Schlagwort: München

Bereits Donnerstag startet Black Friday Sale

Tausende Produkte mit Extrem-Rabatten für 29 Stunden

BildAm Donnerstag den 28. November 2019 um 19:00 fällt der Startschuss für die bekannte Verkaufsveranstaltung „Black Friday Sale“ in Deutschland. Auf der Webseite des Plattformanbieters www.blackfridaysale.de werden tausende Produkte bekannter Online-Händler angeboten. Dieses Jahr könnte am Black Friday Wochenende der Einzelhandel die 3 Milliarden Euro Umsatzgrenze durchbrechen.

Alle Vorzeichen stehen dabei auf deutliches Wachstum. „Laut repräsentativen Erhebungen werden über 82 Prozent der deutschen Endkonsumenten fix mit dabei sein und 62 Prozent planen 300 Euro oder mehr auszugeben“, informiert Konrad Kreid, Geschäftsführer der Black Friday GmbH. „Und auf unseren Portalen verzeichnen wir zweistellige Zuwachsraten gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.“

Hohe Zufriedenheitswerte

Rund 74 Prozent aller deutschen Endverbraucher haben bereits einmal an diesem Tag eingekauft und waren mehrheitlich mit den angebotenen Produkten zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Insgesamt werden in Summe 82 Prozent der Befragten am Verkaufsevent teilnehmen. „In einer aktuellen Befragung mit 1.278 Black Friday Kunden haben wir die Rabatt-Vorstellungen erhoben und diese an unsere rund 500 Partner weitergeleitet. Diese sind wurden bei der Preisgestaltung der Händler berücksichtigt“, so Kreid weiter.

Erste Deals stehen bereits fest

Händler von Markenprodukten wie etwa Nike, Sony, Apple, Lenovo, Aida, Lenovo oder Samsung nehmen am Black Friday Sale teil. „Der Großteil der Preise ist noch streng unter Verschluss, diese werden oft bis zum Startschuss von den Shops angepasst“, informiert Geschäftsführer Kreid.

Folgende Rabatte stehen bereits jetzt fest:

Elektronik – Rabatt

o Garmin Sportuhr Forerunner – 41 %
o MOBI MOUNTAIN – WIRELESS BLUETOOTH Kopfhörer – 70 %
o CANON Produkte – 50 %
o Lenovo Thinkpad X1 Yoga 4. Gen. – 28%
o Samsung Galaxy Watch Active – 32 %
o Nikon D610 mit AF-S Nikkor 24-120 mm – 56 %
o PlayStation®4 500GB – 40%
o Microsoft Surface Pro – 45 %

Mode – Rabatt

o Under Armour Lightning 2 Running Laufschuhe – 75 %
o Timberland 6 Inch Premium Junior Boots – 39 %
o Chloé Damen Sonnenbrille CE731S-614 – 86 %

Diverses – Rabatt

o Davidoff Cool Water for Men – 60 %
o Besteckset ZWILLING Opus, 68-tlg. – 80 %
o BMW Jethelm Legend Tricolor – 73 %
o Dynafit Radical Damen Skitouren Schuh – 41 %

Reise – Rabatt

o Kreuzfahrt MSC 7 Nächte inkl. Vollpension – 60 %
o AccorHotels Paris – 40 %

Download: Eckpunkte Black Friday Umfrage 2019

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Black Friday GmbH
Herr Konrad Kreid
Wattgasse 48
1170 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 36199580
web ..: http://www.blackfridaysale.de
email : office@blackfridaysale.de

Über Blackfridaysale.de
www.blackfridaysale.de ist der Anbieter für das Top Shopping-Event des Jahres. Mehrere hundert teilnehmende Markenshops und angesagte Labels reduzieren dabei innerhalb von 29 Stunden drastisch ihre Preise. Auf dem Shoppingportal blackfridaysale.de können Kunden in übersichtlichen Kategorien passende Produkte und alle „Black Friday“ Angebote der teilnehmenden Händler finden. Im Jahr 2019 startet die Verkaufsveranstaltung bereits am Donnerstag 28. November um 19:00 auf blackfridaysale.de. Die Black Friday GmbH verfügt über die exklusiven Nutzungsrechte der geschützten Wortmarke „Black Friday“ in Deutschland.
Weitere Informationen und Fotos:

Pressekontakt:

Prime Consulting Public Relations
Herr Albert Haschke
Währingerstraße 2
1090 Wien

fon ..: +43 1 3172582 0
web ..: http://www.prime.co.at
email : office@prime.co.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bereits-donnerstag-startet-black-friday-sale/

Erhebung: Die Black Friday Sale Wunschliste

Mehr als 1.200 Endkunden zu geplanten Einkäufen, bevorzugten Herstellern und Produkten, sowie Rabatt-Vorstellungen befragt

BildIn weniger als zwei Wochen startet der Black Friday Sale. Das Abverkaufs-Event soll dieses Jahr einen Rekordumsatz von rund 3 Milliarden Euro Umsatz für den deutschen Einzelhandel bedeuten. Mittels einer repräsentativen Befragung mit deutschen Black Friday Sale Kunden wurden Einkaufspläne, Vorstellungen und Wünsche an die teilnehmenden Händler erhoben. Obwohl einzelne Produkte am Black Friday bis zu 90 Prozent günstiger angeboten werden, wissen die Konsumenten, dass solche Extrem-Rabatte nicht für alle angebotenen Produkte darstellbar sind. Durchschnittlich erwarten sich Konsumenten je nach Kategorie zwischen 11-50 Prozent Rabatt. Mehr als 66 Prozent der Befragten planen Produkte aus der Kategorie Elektronik zu kaufen. Während in dieser Kategorie mehrheitlich Männer einkaufen, planen in der Kategorie Mode großteils Frauen einen Einkauf.

Alle aktuellen Studien und Befragungen der unterschiedlichsten Auftraggeber verdeutlichen einen klaren Trend für 2019: Der Black Friday ist allgemein bekannt und die meisten deutschen Endkonsumenten werden am letzten Freitag im November teilnehmen.

Mündige Konsumenten – Chancen für Händler
„Die Endkonsumenten sind mündig und haben klare Rabatt-Vorstellungen“, fasst Konrad Kreid, Geschäftsführer der Black Friday GmbH die aktuelle Erhebung mit 1.278 Black Friday Sale Kunden zusammen. „So differenzieren die Käufer genau nach einzelnen Produkten, sowie möglichen Preisreduktionen und auch für Händler bietet der Black Friday eine gute Chance. Selbst ein bis dato als kritisch bekannter Preisexperte hat in einer aktuellen Befragung erhoben, dass 57 Prozent der Händler keine negativen Auswirkungen auf den Gewinn sehen.“

Black Friday 2019 – Was wird gesucht?
Mehr als 66 Prozent der Befragten planen in der Kategorie Elektronik einzukaufen, rund 20 Prozent sind bei dieser Kategorie noch unschlüssig. „Produkte aus dem Bereich Elektronik werden auch am Black Friday 2019 am meisten nachgefragt werden“, so Kreid, der das Portal blackfridaysale.de betreibt.
„Elektronik-Einkäufe planen mit 80 Prozent mehrheitlich Männer und mit 55 Prozent Frauen“.

Mehr als 22 Prozent der Endkonsumenten planen ein Smartphone einzukaufen, davon rund 48 Prozent von Hersteller Apple, rund 33 Prozent Samsung, rund 9 Prozent Huawei und rund 6 Prozent Xiaomi.

Fernseher planen rund 14 Prozent zu kaufen und rund 13 Prozent sind noch unschlüssig. Hier werden mit 56 Prozent Samsung Fernseher nachgefragt, 15 Prozent LG, rund 12 Prozent Sony und rund 8 Prozent Philips.

Rund 13 Prozent der Endkonsumenten planen Spielkonsolen zu kaufen, rund 11 Prozent sind dabei noch unschlüssig. Mit rund 46 Prozent werden Nintendo Switch, mit rund 43 Prozent Playstation 4 Pro und rund 7 Prozent Xbox One nachgefragt.

Rund 52 Prozent der Befragten möchten etwas aus der Kategorie Mode kaufen, hier sind noch rund 20 Prozent unentschlossen. Rund 38 Prozent planen Damenmode, rund 22 Prozent Herrenmode, rund 19 Prozent Schuhe, und 10 Prozent Sportbekleidung zu kaufen.

In der Kategorie Reise planen mehr als 10 Prozent der Endkonsumenten etwas zu buchen, rund 15 Prozent sind noch unschlüssig.

Rund 35 Prozent wollen Angebote beim Black Friday Sale nutzen, um ihren Sommerurlaub zu buchen, rund 30 Prozent einen Kurztrip in eine Stadt, jeweils rund 12 Prozent einen Winterurlaub oder eine Kreuzfahrt und rund 6 Prozent einen Thermenurlaub.

Rund 27 Prozent der Endkonsumenten planen in der Kategorie Wohnen einzukaufen, rund 22 Prozent sind noch unschlüssig. Mit 31 Prozent sind dabei Haushaltsgeräte beliebt, gefolgt von Möbel mit rund 29 Prozent und mit rund 26 Prozent Dekoration.

Unterschiedliche Produkte – unterschiedliche Rabatt-Vorstellungen

Laut einer Erhebung vom Oktober 2019 gaben 62 Prozent der Deutschen an, 300 Euro und mehr am Black Friday auszugeben. „Das Sparpotential ist ein Grund für die hohen Beliebtheitswerte sowie Akzeptanz beim Black Friday teilzunehmen“, so Kreid. „Das nicht in allen Kategorien Extrem-Rabatte bis zu 90 Prozent möglich sind, wissen auch die Endkonsumenten. „Personen mit höherem Haushaltseinkommen erwarten sich tendenziell geringere Rabatte, die mit geringerem Haushaltseinkommen erwarten sich tendenziell höhere Rabatte“, informiert Kreid.

So ergab etwa dass etwa bei Smartphones rund 42 Prozent der Apple-Käufer Rabatte zwischen 11-30 Prozent und rund 42 Prozent der Samsung Käufer Rabatte zwischen 31-50 Prozent erwarten.

Bei Fernsehern erwarten sich rund 41 Prozent der Endkunden Rabatte zwischen 31-50 Prozent und rund 24 Prozent der Befragten Rabatte zwischen 11-30 Prozent.

Rund 34 Prozent der Spielkonsolen Käufer erwarten sich Rabatte zwischen 11-30 und rund 30 Prozent zwischen 31-50 Prozent Rabatt.

Rund 26 Prozent der Mode-Käufer erwarten sich zwischen 11-30 Prozent Rabatt und rund 38 Prozent zwischen 31-50 Prozent.

Rund 40 Prozent der Reise-Käufer erwarten sich Rabatte in der Höhe 31-50 Prozent und bei rund 23 Prozent liegen die Rabatt-Vorstellungen zwischen 11-30 Prozent.

Rund 36 Prozent der Wohnen-Käufer erwarten sich zwischen 31-50 Prozent Rabatt und rund rund 29 Prozent zwischen 11-30 Prozent.

Über die Blackfridaysale Umfrage
Diese Umfrage ist eine Online-Erhebung für die Bevölkerung in Deutschland zwischen 16 und 70 Jahren, segmentiert nach den Merkmalen Alter, Geschlecht, Bildungsgrad und Haushaltsgröße. Ziel der Befragung war es herauszufinden, welche Produkte und Hersteller deutsche Black Friday Sale Verbraucher ab 16 Jahren am Abverkaufs-Event kaufen möchten sowie welche Rabatt-Vorstellungen vorhanden sind. Die Black Friday GmbH hat im November 2019 eine repräsentative Stichprobe von 1.278 deutschen Endverbrauchern ausgewertet.

Download
Download Zusammenfassung Umfrage

Foto Geschäftsführer Konrad Kreid

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Black Friday GmbH
Herr Konrad Kreid
Wattgasse 48
1170 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 36199580
web ..: http://www.blackfridaysale.de
email : office@blackfridaysale.de

Über Blackfridaysale.de

www.blackfridaysale.de ist der Anbieter für das Top Shopping-Event des Jahres. Mehrere hundert teilnehmende Markenshops und angesagte Labels reduzieren dabei innerhalb von 29 Stunden drastisch ihre Preise. Auf dem Shoppingportal blackfridaysale.de können Kunden in übersichtlichen Kategorien passende Produkte und alle „Black Friday“ Angebote der teilnehmenden Händler finden. Im Jahr 2019 startet die Verkaufsveranstaltung bereits am Donnerstag 28. November um 19:00 auf www.blackfridaysale.de. Die Black Friday GmbH verfügt über die exklusiven Nutzungsrechte der geschützten Wortmarke „Black Friday“ in Deutschland.

Pressekontakt:

Prime Consulting Public Relations
Herr Albert Haschke
Währingerstraße 2
1090 Wien

fon ..: +43 1 3172582 0
web ..: http://www.prime.co.at
email : office@prime.co.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erhebung-die-black-friday-sale-wunschliste/

Professionelle und vielfältige Reinigung fürs Büro

Ob kleiner Betrieb oder großer Konzern – eine regelmäßige, gründliche Büroreinigung ist nicht nur für die Instandhaltung des Gebäudes, sondern auch für eine angenehme Arbeitsatmosphäre essenziell.

Das Team der Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH ist unter anderem auf die professionelle Reinigung von gewerblichen Immobilien im Münchner Raum spezialisiert. In Bürogebäuden ist dauerhaft bestehende Sauberkeit ein wichtiger Faktor, um die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen und um die Instandhaltung langfristig sicherzustellen. In Bereichen, in denen Kunden zugangsberechtigt sind, sollte in besonders hohem Maße Wert auf gepflegte und hygienische Räumlichkeiten gelegt werden.

Zu den standardmäßigen Leistungen im Rahmen der Büroreinigung in München gehören neben dem Abstauben der Arbeitsplätze und der Müllentsorgung vor allem das gründliche Reinigen der Sanitäranlagen, Fußböden, Treppenhäuser und Küchen. Aber auch andere Bereiche können nach Absprache Berücksichtigung finden. Die Reinigung kann zu einem beliebigen Zeitpunkt stattfinden: In der Regel kommt das erfahrene Reinigungspersonal früh morgens oder abends nach Feierabend, wenn die Mitarbeiter nicht im Büro sind und somit nicht gestört werden können.

Neben der standardmäßigen Büroreinigung bietet die Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH zusätzliche Leistungen wie die Glas- und Rahmenreinigung der Fenster oder die Fassadenreinigung, um Mitarbeitern und Gästen schon von außen einen guten und sauberen Eindruck zu vermitteln. Kunden erhalten von Liebl Gebäudereinigung die komplette Palette an professionellen Reinigungsdienstleistungen in und um das Haus.

Individuelle Planung durch Experten

In welchen Intervallen und zu welchen Uhrzeiten die Reinigungskräfte regelmäßig erscheinen sollen, lässt sich individuell vereinbaren. Auch das genaue Festlegen der standardmäßig zu reinigenden Bereiche erfolgt ganz nach den Wünschen des Kunden. Das kompetente Reinigungsunternehmen erstellt maßgeschneiderte Pläne, die sich jederzeit umgestalten und anpassen lassen. Daneben lassen sich gleichermaßen Aufgaben definieren, wie beispielsweise die Teppichreinigung, die zusätzlich und nicht bei jeder Grundreinigung durchzuführen sind.

Hochwertige und umweltfreundliche Leistungen

Die Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH beweist höchste Qualität der Reinigungsarbeiten durch ein konsequentes Qualitätsmanagement, das nach DIN EN ISO 9001 geprüft und zertifiziert ist. Im Rahmen dieser Norm achtet das Unternehmen darauf, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und dessen Weiterentwicklung regelmäßig zu fördern. Mit dem Bewusstsein für nachhaltige Verantwortung, das sich durch die sparsam dosierte Verwendung von umweltverträglichen Reinigungs- und Pflegemitteln nach DIN EN ISO 14001 ausdrückt, kann das Unternehmen bei seinen Kunden besonders punkten.

Ausgezeichneter Service

Dank nahezu 40-jähriger Erfahrung und qualifizierten Mitarbeitern ist das Familienunternehmen Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH der kompetente Ansprechpartner für Büroreinigungen jeder Art. Egal, welcher Schwierigkeitsgrad und wie groß der Bedarf ist – die Reinigungsexperten führen die Arbeiten stets nach den Wünschen des Kunden zuverlässig und erfolgreich durch.

Neben den Büroreinigungen bietet das Unternehmen außerdem Innen- und Außenreinigungen, Hotel- und Hausmeisterservices, Sicherheitsdienste sowie Veranstaltungsservice und Catering an. Für eingehende Beratungen, welches die beste und wirtschaftlichste Lösung ist, steht das Expertenteam jederzeit bereit. Dienstleistung nicht gefunden? Einfach nachfragen! Für sämtliche Fragen steht die Firma Liebl Gebäudereinigung jederzeit zur verfügung.

Das Fachgeschäft befindet sich in der Hofmannstraße 7 im Münchner Stadtteil Obersendling in der Nähe des Tierparks und ist damit für Kunden aus München und Umgebung besonders schnell zu erreichen. Telefonisch ist das Team montags bis freitags von 8-12 Uhr und von 12:30-15 Uhr sowie freitags von 8-13 Uhr unter der Nummer + 49 89 32162742 zu erreichen. Alternativ kann die Kontaktaufnahme auch über folgende E-Mail-Adresse erfolgen: info@liebl-gebaeudereinigung.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Liebl GmbH Gebäudereinigung & Service
Herr Michael Liebl
Hofmannstrasse 7
81379 München
Deutschland

fon ..: +498932162742
fax ..: +498932162743
web ..: https://www.liebl-gmbh.de/
email : info@liebl-gebaeudereinigung.de

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 07111285010
web ..: https://stroeer-online-marketing.de/
email : info@regiohelden.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/professionelle-und-vielfaeltige-reinigung-fuers-buero/

Niedrigere Heizkosten im Jahr 2016 – Aigner Immobilien informiert über die Heizkostenabrechnung für Mieter

Fast jeder 2. Haushalt kann mit deutlich niedrigeren Heizkosten für das Jahr 2016 rechnen und sich über eine Rückzahlung freuen. Aigner Immobilien erklärt warum und worauf es bei der Prüfung ankommt.

Fast jeder zweite Haushalt kann mit deutlich niedrigeren Heizkosten für das Jahr 2016 rechnen und sich über eine Rückzahlung freuen. Aigner Immobilien erklärt die Hintergründe und worauf es bei der Prüfung der Abrechnung ankommt.

Die Höhe der Heizkosten hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen spielt natürlich das individuelle Heizverhalten eine große Rolle. Zum anderen ist der energetische Zustand eines Gebäudes entscheidend. Die allgemeine Prognose kann allerdings den Einzelfall nicht berücksichtigen. Daher werden für die Analyse der Witterungsverlauf und die aktuellen Energiepreisentwicklungen herangezogen.

Aufgrund des kalten Winters besonders in den Monaten November und Dezember ist der Heizenergieverbrauch 2016 zwar gestiegen, allerdings sind die Energiepreise vor allem für Heizöl und Fernwärme deutlich gesunken. Deshalb belaufen sich die Schätzungen beispielsweise des Deutschen Mieterbundes darauf, dass ein Mieter einer ölbeheizten Wohnung durchschnittlich 14 Prozent und ein Mieter einer Wohnung mit Fernwärme etwa 6 Prozent weniger als im Vorjahr zahlen muss. Für Gasheizungen ist kein Rückgang der Heizkosten zu erwarten.

Liegt die Heizkostenabrechnung des Vermieters dann konkret vor, gilt es diese genau zu verstehen und zu prüfen. Die Abrechnung ist in der Heizkostenverordnung geregelt. Dadurch ist der Vermieter verpflichtet, den Verbrauch über ein Erfassungssystem zu verzeichnen und in der Abrechnung aufzuführen. Diese enthält den Abrechnungszeitraum und sowohl die Kosten für den Brennstoffankauf als auch die Heiznebenkosten. Es müssen jeweils der Gesamtbetrag sowie der individuelle Verbrauch des Mieters einzeln aufgeführt werden. Nach einem bestimmten Schlüssel wird ein Teil der Kosten für Heizung und ggf. Warmwasser nach dem Verbrauch und der andere Teil nach einem festen Maßstab – meist der Wohnfläche – abgerechnet. Im Vergleich zur Vorauszahlungssumme ergibt sich ganz transparent eine Rück- bzw. Nachzahlung.

Häufige Fehler bei einer Heizkostenabrechnung sind allerdings, dass die Abrechnung nicht innerhalb eines Jahres nach Ende des Berechnungszeitraums beim Mieter ankommt, der Verteilerschlüssel oder die angesetzte Quadratmeterzahl falsch sind oder durch einen Mieterwechsel die Vorauszahlung nicht angemessen ist.

Allen Mietern empfiehlt Aigner Immobilien bei Ungereimtheiten innerhalb von vier Wochen Einspruch einzulegen, die aktuelle mit den letzten Abrechnungen abzugleichen und den Heizspiegel zu Rate zu ziehen. Außerdem haben Mieter das Recht, die Rechnungen und Unterlagen, auf denen die Abrechnung basiert, beim Vermieter einzusehen und zu kontrollieren.

Weitere Informationen zu Themen wie Wohnung vermieten München, Haus vermieten München und mehr sind auf https://www.mietwohnungsboerse.de erhältlich.

Über:

Aigner Immobilien GmbH
Frau Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München
Deutschland

fon ..: (089) 17 87 87 6206
fax ..: (089) 17 87 87 – 88
web ..: https://www.aigner-immobilien.de
email : presse@aigner-immobilien.de

Die inhabergeführte, mehrfach ausgezeichnete Aigner Immobilien GmbH gehört mit 25 Jahren Markterfahrung und einem durchschnittlichen Objektvolumen von über 300 Mio. Euro im Jahr zu den TOP 5 der Maklerunternehmen im Großraum München. An sieben Standorten in München, Starnberg und Frankfurt am Main konzentrieren sich mehr als 100 Mitarbeiter auf den Verkauf und die Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der klassischen Wohnimmobilienvermittlung über die Vermarktung von Investmentprojekten bis hin zum Vertrieb von Bauträgermaßnahmen, die durch eine unternehmenseigene Marketingabteilung begleitet werden. Die Mitarbeiter zeichnet eine fachlich hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche aus. Als Berater und Vermittler begleiten sie Projektentwicklungen im wohnwirtschaftlichen und im gewerblichen Bereich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine marktorientierte Wertermittlung durch firmeneigene Architekten und Gutachter. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch eine bankenunabhängige Finanzierungsberatung.

Die Aigner Immobilien GmbH ist Mitglied von „DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 14 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und vier weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partnern“ mit insgesamt über 800 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie mehr als 260.000 Quadratmetern vermittelter gewerblicher Mietfläche (2015).

Pressekontakt:

Aigner Immobilien GmbH
Frau Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München

fon ..: (089) 17 87 87 6206
web ..: https://www.aigner-immobilien.de
email : presse@aigner-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/niedrigere-heizkosten-im-jahr-2016-aigner-immobilien-informiert-ueber-die-heizkostenabrechnung-fuer-mieter/

Hermann Schrögenauer neuer Vertriebsvorstand der LV 1871 Unternehmensgruppe

Hermann Schrögenauer (47) wird neuer Vertriebsvorstand der LV 1871 Unternehmensgruppe. Er übernimmt die Aufgabe zum 1. Oktober 2017.

Hermann Schrögenauer war seit Juli 2013 als Vertriebsvorstand Leben bei der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherungs AG unter anderem für den Maklervertrieb verantwortlich. Nach dem Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Linz hat der gebürtige Österreicher seine Laufbahn in der Versicherungsbranche im Jahr 1997 begonnen. Seitdem hatte er zahlreiche verantwortliche Positionen bei der Uniqa Versicherung und bei der Skandia in Österreich und ab 2009 in Deutschland inne.

Kenner des Maklermarkts mit Sinn für Digitalisierung

„Wir freuen uns, dass wir mit Hermann Schrögenauer einen ausgewiesenen Kenner des Maklermarktes gewonnen haben, der auch umfassendes Know-how in der Digitalisierung hat“, erklärt LV 1871 Vorstandssprecher Wolfgang Reichel. Hermann Schrögenauer verfügt außerdem über eine hohe Expertise bei biometrischen und fondsgebundenen Vorsorgelösungen.

Dreiköpfiges Vorstandsteam

Hermann Schrögenauer wird seine Aufgabe als Vertriebsvorstand bei der LV 1871 und deren Tochterunternehmen Delta Direkt Lebensversicherung AG und TRIAS Versicherung AG zum 1. Oktober 2017 antreten. Er wird dem Vorstand gemeinsam mit Wolfgang Reichel und Dr. Klaus Math angehören. Wolfgang Reichel hatte das Ressort Vertrieb zuletzt kommissarisch geleitet.

Über die LV 1871

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verpflichtet sich die LV 1871 in hohem Maße den Interessen ihrer Kunden, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hermann-schroegenauer-neuer-vertriebsvorstand-der-lv-1871-unternehmensgruppe/

Qualitäts-Management als Speerspitze im Fertig- und Massivhaus-Bau richtig einsetzen!

Qualitätsanbieter unterschätzen ihre Möglichkeiten, wie sie sich mit den guten Leistungen ihrer Teams sehr scharf und eindeutig vom Wettbewerb abheben können.

BildSeit einiger Zeit gibt es das eigens zu diesem Zweck entwickelte BAUHERREN-PORTAL.

Konzipiert wurde diese Bauinteressenten-Plattform, um Haus- und Wohnungsbauern, also Fertigbau- und Massivhaus-Herstellern, die Möglichkeit zu bieten, ihre Qualitätsleistungen durch professionelle Bauherrenbefragungen einer objektiven Prüfung zu unterziehen und sie anschließend unter anderem im BAUHERREN-PORTAL zu veröffentlichen.

Alle für Bauinteressenten wichtigen Parameter werden hier – skaliert an der geprüften Zufriedenheit der Bauherren – ausgelobt. Dass dies Bauinteressenten interessiert, mehr Sicherheit für ihre Entscheidung bedeutet und zusätzlich zur Vertrauensbildung beiträgt, zeigen die Zugriffe im BAUHERREN-PORTAL täglich.

Die Betreiber des Portals, das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und die BAUHERRENreport GmbH, führen die Qualitätsgemeinschaft, die mittlerweile Spitzen-Unternehmen aus ganz Deutschland repräsentiert, an.

Ihre Philosophie ist es, gute Qualitäts- und Serviceleistungen so aus dem Marktumfeld hervorzuheben, dass diese keinem Interessenten entgeht, der in einer der Partner-Regionen, ob in Hamburg, Berlin, Rostock, Magdeburg, Frankfurt oder München, bauen will.

Die Kosten hingegen sind sehr überschaubar. Durchführung, Analyse, Auswertung und Zertifizierung der Feldbefragung kosten weniger als Netto EUR 150,00 je durchgeführter Befragung.

Mehr erfahren:
BAUHERRENreport GmbH, oder WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/qualitaets-management-als-speerspitze-im-fertig-und-massivhaus-bau-richtig-einsetzen/

BAUHERREN-PORTAL: Imagegewinn durch transparentes Qualitätsprofil

Wer als Qualitätsanbieter aus dem Massivhaus- oder Fertighausbau die Aufnahme in das BAUHERREN-PORTAL schafft, hat vor allem einen Image-Vorsprung gegenüber seinen Mitbewerbern.

BildVorteile in der Qualitätssicherung, Adressgewinnung und Marktdurchdringung kommen dazu.

Transparenz und Glaubwürdigkeit auf Basis authentischer Bauherrenerfahrungen, so lautet die Philosophie der Qualitätsgemeinschaft, bestehend aus den Gesellschaften ifb Institut GmbH und der BAUHERRENreport GmbH, die gemeinsam das BAUHERREN-PORTAL betreiben.

Vollständige und repräsentative Ergebnisse

Beides wird zur Seriosität des Konzeptes verbindlich gewährleistet! Die Baupartner müssen schriftlich die Vollständigkeit der zu befragenden Bauherren im Befragungszeitraum anzeigen, sonst wird nicht befragt.

Die Repräsentativität wird dadurch sichergestellt, dass zur Rückerfassung der Antworten mehr als 50% der Befragungen vorliegen müssen. Ansonsten wird solange weiter befragt, bis dieses Kriterium erfüllt ist.

Qualitätsmanagement durch Qualitätssicherung

Nicht nur die Status-Prüfung über eine vollflächige Bauherren-Befragung zeichnet das besondere Vorgehen aus. Das ifb Institut prüft die Zufriedenheit der Bauherren im Rahmen einer permanenten Befragung aktuell übergebener Bauherren laufend weiter. Nur so ist sichergestellt, dass die ermittelte Qualität keine zufällige oder einmalige Wertermittlung ist bzw. war.

Zertifizierung mit Brief und Siegel!

Liegt die Bauherrenzufriedenheit nach ausgewerteter Befragung über 80%, wird auf Basis repräsentativer Ergebnisse zertifiziert. Dazu wird ein Prüfbericht ausgestellt und eine Qualitätsurkunde inklusive dem Institutssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“ verliehen.

Listung im BAUHERREN-PORTAL

Die vorgenannte Vorgehensweise berechtigt die dauerhafte Listung des Fertighaus- oder Massivhaus-Anbieters im Bauherren-Portal, deren Berechtigung permanent im Rahmen der erwähnten Qualitätssicherung zur Sicherheit für Bauinteressenten überprüft wird.

Veröffentlichung der Ergebnisse

Die gesamte Kampagne wird im Internet nicht nur über das BAUHERREN-PORTAL begleitet und veröffentlicht. Jeweils zum Auftakt und Abschluss erfolgen Presse-Berichte auf speziellen PR-Portalen und diverse Posts in den sozialen Medien, die jeder Interessent, der das Unternehmen recherchiert, findet und liest. Das hebt ein geprüftes Unternehmen auf besondere Art und Weise aus dem Markt hervor.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Expertise erstellen zu lassen, die in DIN-A-5-Format regelmäßig als Flyer verteilt wird und der Interessentenseite eine Ziel-führende Qualitätsbeurteilung ermöglicht.

Das Qualitätsimage vorher und nachher

Der große Unterschied besteht in der Außenwirkung der repräsentativ, extern geprüften Qualitätsbewertungen der Bauherrschaft des Unternehmens. Eher als Eigenlob auslegbare Eigeninformationen werden durch zertifizierte Qualitätsinformationen ergänzt und ständig aktualisiert. Die damit verbundene Sichtbarkeit im Internet entgeht keinem Bauinteressenten.
Verantwortlich für diese Mitteilung

BHR BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : info@ifb-institut.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bauherren-portal-imagegewinn-durch-transparentes-qualitaetsprofil/

BAUHERREN-PORTAL: Wettbewerb im Massiv- und Fertigbau durch Qualitätsmarketing gewinnen

Bauinteressenten aus dem Fertighaus- wie dem Massivhaus-Bereich lernen im Verlauf ihrer Recherchen schnell, dass die Wettbewerbssituationen nicht vergleichbar sind.

BildWenn Bauinteressenten dieses Wissen gezielt einsetzen, können sie sich in den Verhandlungen durchaus finanzielle Vorteile verschaffen.

Markt ungleich verteilt

Während es deutschlandweit „nur“ einige hundert Fertighausanbieter gibt, die etwa 14& Marktanteil haben, geht die Zahl der Bauunternehmen, die massive Häuser bauen, weit in die Tausende.

Grundsätzlicher Unterschied in der Marktbearbeitung

Massivhaus-Anbieter arbeiten, von zwei Dutzend Ausnahmen abgesehen, überwiegend im regionalen Umfeld. Mit regionalem Auftritt und lokalen Handwerkspartnern sind sie meist auf ein geografisch-enges Einzugsgebiet fokussiert.

Das kennzeichnet ihren Aktionsradius, der regelmäßig auf etwa auf 30 bis 50 KM vom Firmensitz beschränkt ist, was automatisch Vorteile für die Bekanntheit und das Image in der Region mit sich bringt.

Regionale Einflussfaktoren

Dazu kommt, dass regionale Einflussfaktoren wie Nähe zum Kunden, Leumund, Verfügbarkeit der Handwerker oder Ansprechbarkeit der Verantwortlichen großen Einfluss auf die Entscheidung angehender Bauherren haben, denn diese Kriterien grenzen sie bereits deutlich von den wenigen, überregional aktiven Massivhaus-Wettbewerbern ab.

Ganz anders die Hersteller von Fertighäusern. Mal abgesehen davon, dass sie regelmäßig einige Gewerke mit Handwerkspartnern, ob ortsansässig oder zugereist, realisieren, können sie ihr Produktprogramm weit über die Grenzen ihres direkten Einzugsbereiches hinaus erfolgreich vermarkten, was natürlich auch für Wettbewerber gilt.

Wettbewerbsdruck im Fertighaus-Segment hoch

Der Konkurrenzkampf um die Gunst der Bauinteressenten spielt hier eine wesentlich größere Rolle: Groß gegen klein, Nord gegen Süd, Massivholz gegen Fachwerk, Holzständer, Bauelemente usw.

Die Fertigungstiefen ermöglichen den Fertigbau-Produzenten, ihre Häuser überall aufzustellen. Verbleibende Arbeiten im Bereich Erd-, Bodenplatten-, Keller- und Anschlussarbeiten überlassen sie entweder den Bauherren oder realisieren diese über Vertragspartner. Die Errichtung des Hauses ist für sie am Ende eine logistische Herausforderung.

Für Bauinteressenten bedeutet das zunächst nichts anderes, als dass Fertighaus-Anbieter, an welchem Ort auch immer, grundsätzlich unter höherem Druck direkter Wettbewerber stehen, als dies ihren Kollegen aus dem massiven Hausbau widerfährt!

Was hilft, ist Differenzierung über Qualität

Umso bedeutender sind für Fertighaus-Anbieter erkennbare Differenzierungsmerkmale, um aus der direkten Vergleichbarkeit des relevanten Marktumfeldes herauszukommen. Technisch gesehen unternehmen sie dazu Einiges, von unterschiedlichen Herstellungsverfahren zu Wand- und Dachaufbau bis hin zu unterschiedlichsten Materialien, die für Dämmung & Co. eingesetzt werden. Da lassen sie sich ständig Einiges einfallen!

Im Marktauftritt aber sind sie, wie ihre Kollegen aus dem Massivhaus-Bau, eher konservativ-klassisch aufgestellt. Nahezu alle arbeiten mit den gleichen Werkzeugen, vom Webauftritt angefangen über Kataloge und Messen bis hin zum Musterhaus, um Bauinteressenten an den Tisch zu bekommen. Das macht den Wettbewerbsdruck nicht gerade geringer.

Was in beiden Bereichen, Massiv- und Fertighaus, noch nicht angekommen zu sein scheint, ist das Qualitätsmarketing mit zufriedenen Bauherren. Hierüber lassen sich nicht nur regionale Grenzen überwinden, sondern vor allem nahezu alle Vorurteile auf positive Art und Weise kommunikativ aus dem Weg räumen.

Qualitätsmarketing macht den Unterschied zu Mitbewerbern leicht erkennbar, was den nötigen Abstand schafft und nebenbei ist es nicht kopierbar!

BAUHERREN-PORTAL: Einzigartige Qualitätsaussagen

Wie das funktioniert, zeigt die Qualitätsgemeinschaft aus ifb Institut und BAUHERRENreport im gemeinsam betriebenen BAUHERREN-PORTAL, einer Webseite für Bauinteressenten, die es in sich hat!

Die hier veröffentlichten Qualitäts-Informationen, die Bauinteressenten über Fertighaus- und Massivhaus-Anbieter vorfinden, sind in dieser Qualität einzigartig in der digitalen Welt. Sie basieren auf Bewertungen und Ergebnissen schriftlich durchgeführter, glaubwürdiger Bauherrenbefragungen.

Qualitätsanbieter, seien sie aus dem Massivbau oder der Fertighaus-Landschaft, können sich dort über ihr Qualitäts- und Serviceprofil wirksam und unübersehbar vom gesamten Marktumfeld absetzen. Immer, wenn Bauinteressenten mit für sie wichtigen Keywords googeln, erscheinen die geprüften Baupartner ganz oben in der Trefferliste.

Abgrenzung via Qualitätsprofil

So wird ein signifikanter Abstand zu Mitbewerbern geschaffen, dessen Erfolg sich in verbessertem Qualitäts-Image, in einer höheren Marktdurchdringung und in qualifizierten Adressen zeigt.

Verantwortlich für diesen Bericht:
BAUHERRENreport GmbH als Betreiberin des BAUHERREN-PORTAL.
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Über:

BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch

fon ..: 021329950453
web ..: http://www.bauherren-portal.com
email : vdb@bauherrenreport.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bauherren-portal-wettbewerb-im-massiv-und-fertigbau-durch-qualitaetsmarketing-gewinnen/

Kunst im Foyer der LV 1871: Was in uns lebt

Was in uns lebt. Wie eng Mensch und Natur verbunden sind, zeigen die Werke von Maler Gerd Bannuscher im Foyer der LV 1871 in München.

Ab 8. Februar lädt die neue Ausstellung im Foyer der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) Besucher ein zu einer Reise in die Natur mitten im Stadtzentrum. Der Eintritt ist frei.
Seit vielen Jahren beschäftigt sich Gerd Bannuscher intensiv mit der Frage nach der Verbundenheit zwischen Mensch und Tier. „Woher wir kommen, ist evolutionsgeschichtlich erklärbar“, sagt der Künstler. „Ob wir unseren Verwandten jedoch gefühlsmäßig noch nahe stehen und verantwortungsvoll handeln, ist fraglich.“ Sein Appell: „Wir sollten uns mehr als Teil der Natur sehen und mit ihr leben.“

Konzentration aufs Wesentliche

In seiner Malerei steht deshalb die respektvolle Begegnung zwischen Mensch, Tier und Natur im Mittelpunkt. Durch überlebensgroße Formate lässt Gerd Bannuscher den Betrachter besonders nahe an das gezeigte Objekt herantreten. Mit seiner gestochen scharfen Linienführung und den meist schwarzen Hintergründen verstärkt er die Konzentration auf das Wesentliche.

Wirklichkeit ins Poetische übersetzt

Die aus haarfeinen Acrylfarbschichten bestehenden Werke wirken in ihrer Schlichtheit und Innerlichkeit. Es entsteht eine Übersetzung der Wirklichkeit ins Poetische. Gerd Bannuscher ist ein phantastischer Realist. Er wurde 1957 in Nordfriesland geboren. Seit 1986 ist er als freischaffender Künstler tätig. Er lebt und arbeitet als realistisch visionärer Maler in Schleswig Holstein.

Kunst im Stadtzentrum ab 8. Februar

Die Ausstellung im Foyer der LV 1871 am Maximiliansplatz 5 in München ist vom 8. Februar bis 31. Mai montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr zu sehen. Als in München ansässiges Versicherungsunternehmen bietet die LV 1871 kulturinteressiertem Publikum im Herzen von München öffentlich zugängliche Kunstausstellungen, in denen Werke von renommierten Künstlern und Nachwuchskünstlern präsentiert werden. Mehr unter www.kunstimfoyer.de

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kunst-im-foyer-der-lv-1871-was-in-uns-lebt/

Von Morenhoffen Immobilien aus München

Der Verkauf und die Vermietung von Immobilien bringen einige Aufgaben mit sich. Eigentümer sind sich im Voraus meist nicht über das Ausmaß bewusst. Doch jeder Fehler kann einen Geldverlust bedeuten.

Eigentümer glauben oft, den Wert ihrer Immobilie zu kennen und nehmen es sich zur Aufgabe, diese privat zu verkaufen. Allerdings bedenken sie den Rattenschwanz an Anforderungen, die sich ergeben, nicht im Vorfeld. Experten wie Immobilienmakler haben an dieser Stelle den besseren Überblick. Unter anderem kennen sie den Markt, den besten Verkaufszeitpunkt und die Verkaufspreise. In München stehen Anja von Morenhoffen und ihr Team seit 1972 zu allen Fragen rund um den Verkauf und die Vermietung von Immobilien mit Rat und Tat zur Seite.

Hausverkauf flexibel und sicher
Ziel jedes Eigentümer ist es, seine Immobilie zeitnah zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Ohne professionelle Hilfe können sich ungeahnte Hindernisse ergeben. Mit einem Profi an der Seite werden Verkauf und Vermietung zum Kinderspiel. Von Morenhoffen Immobilien zeichnen über 40 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche, umfangreiches Marktwissen und Topbewertungen auf dem Portal Immobilienscout24 aus. Das Team nimmt sich Zeit, wenn seine Kunden Zeit haben, auch abends und am Wochenende. Ob Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser, Eigentumswohnungen oder Grundstücke, von Morenhoffen Immobilien bietet die gesamte Verkaufsabwicklung aus einer Hand: Von der Preisermittlung, dem Erstellen aussagekräftiger Bild-Exposés und der Veröffentlichung in allen relevanten Internetportalen sowie Printmedien über Besichtigungen bis hin zur Bonitätsprüfung und Hilfe bei der Finanzierung für den Käufer. Der Rundum-Service bietet den Eigentümern der Immobilien Sicherheit und nimmt die unüberschaubare Arbeit ab.

Über:

von Morenhoffen Immobilien
Frau Anja von Morenhoffen
Sexauerstraße 3
81827 München
Deutschland

fon ..: 089 4307148
web ..: http://www.vonmorenhoffen.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

von Morenhoffen Immobilien
Frau Anja von Morenhoffen
Sexauerstraße 3
81827 München

fon ..: 089 4307148
web ..: http://www.vonmorenhoffen.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-morenhoffen-immobilien-aus-muenchen/

Große Immobilienvermittler-Untersuchung von DIE WELT

Aigner Immobilien wird Testsieger von 137 Münchner Immobilienmaklern

Thomas Aigner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Aigner Immobilien GmbH ist stolz auf die Auszeichnung der renommierten Tageszeitung DIE WELT: „Schön, dass wir in dem unabhängigen Test die Note ,Sehr gut‘ erhalten haben. Die geprüften Makler unseres Unternehmens haben hier einen sehr guten Job gemacht. Deshalb lege ich seit 25 Jahren viel Wert auf qualifiziertes Fachpersonal und die persönliche Kundenbetreuung, denn die Immobilienvermittlung ist Vertrauenssache. Das Testergebnis spiegelt unseren Qualitätsanspruch wider und bestärkt uns in der Beibehaltung der hohen Standards.“

Der Qualitätstest für Immobilienmakler soll mit dem schlechten Image der Berufsgruppe aufräumen. In einem Praxistest wurden in München 137 Immobilienvermittler von der Deutschen Markenallianz (DMA) intensiv geprüft. „Mystery-Shopping-Profis“ kontaktierten die Makler als potenzielle Kunden. Neben dem Unternehmensauftritt, der In-ternetpräsenz und der öffentlichen Kommunikation wurden die Kundenbetreuung, Exposés, Besichtigungen sowie die Objekt- und Angebotsanalyse von den Fachtestern bewertet. Die Qualitätskontrolle der Untersuchung wurde durch ausgewiesene Branchen-Spezialisten gewährleistet. 48 Einzelnoten in sieben Kategorien führten zum Gesamtergebnis der Note 1,2 für die Aigner Immobilien GmbH und sicherte den Testsieg in München.

Weitere Informationen zum Unternehmen sowie zu Themen wie Mietpreisbremse München, Wohnung zu vermieten Starnberg und mehr sind auch auf https://www.mietwohnungsboerse.de erhältlich.

Über:

Aigner Immobilien GmbH
Frau Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München
Deutschland

fon ..: (089) 17 87 87 6206
fax ..: (089) 17 87 87 – 88
web ..: https://www.aigner-immobilien.de
email : presse@aigner-immobilien.de

Die inhabergeführte, mehrfach ausgezeichnete Aigner Immobilien GmbH gehört mit 25 Jahren Markterfahrung und einem durchschnittlichen Objektvolumen von über 300 Mio. Euro im Jahr zu den TOP 5 der Maklerunternehmen im Großraum München. An sieben Standorten in München, Starnberg und Frankfurt am Main konzentrieren sich mehr als 100 Mitarbeiter auf den Verkauf und die Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der klassischen Wohnimmobilienvermittlung über die Vermarktung von Investmentprojekten bis hin zum Vertrieb von Bauträgermaßnahmen, die durch eine unternehmenseigene Marketingabteilung begleitet werden. Die Mitarbeiter zeichnet eine fachlich hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche aus. Als Berater und Vermittler begleiten sie Projektentwicklungen im wohnwirtschaftlichen und im gewerblichen Bereich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine marktorientierte Wertermittlung durch firmeneigene Architekten und Gutachter. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch eine bankenunabhängige Finanzierungsberatung.

Die Aigner Immobilien GmbH ist Mitglied von „DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 14 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und vier weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partnern“ mit insgesamt über 800 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie mehr als 260.000 Quadratmetern vermittelter gewerblicher Mietfläche (2015).

Pressekontakt:

Aigner Immobilien GmbH
Frau Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München

fon ..: (089) 17 87 87 6206
web ..: https://www.aigner-immobilien.de
email : presse@aigner-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grosse-immobilienvermittler-untersuchung-von-die-welt/

Viel Spaß – Kunst im Foyer der LV 1871

Die freche Maus, Gurkennasen und Spiegeleieraugen sind sein Markenzeichen: Cartoons von Uli Stein sind jetzt im Foyer der LV 1871 in München zu sehen.

Die Protagonisten von Uli Stein sind Mäuse, Schweine, Pinguine, Katzen, Hunde, Frösche und Geier. Mit von der Partie sind auch Erwin und Martha, die beiden gurkennasigen Vertreter der menschlichen Spezies mit den Spiegeleieraugen. Mehr als 50 gerahmte Cartoons sollen unter dem Motto „Viel Spaß“ zum Schmunzeln einladen. Zu bestaunen sind auch einige grafische Werke sowie eine Maus aus Bronze.

Tägliche Abenteuer mit irrwitzigen Ideen

Uli Stein hat über zwölf Millionen Bücher, Hunderttausende von Kalendern, mehr als 200 Mio. Postkarten und Unmengen von Design-Objekten unters Volk gebracht. Sich selbst versucht der 69-jährige Zeichner so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Dabei hätte er schon längst sein 40-jähriges Zeichenfeder-und-Malstift-Jubiläum feiern können – wenn er nur der Typ dazu wäre. Denn lieber als die selbstzufriedene Rückschau ist ihm das tägliche Abenteuer seiner irrwitzigen Ideen.

Kunst im Stadtzentrum ab 19. Oktober

Die Ausstellung im Foyer der LV 1871 am Maximiliansplatz 5 in München ist vom 19. Oktober bis 27. Januar 2017 montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr zu sehen. Als in München ansässiges Versicherungsunternehmen bietet die LV 1871 kulturinteressiertem Publikum im Herzen von München öffentlich zugängliche Kunstausstellungen, in denen Werke von renommierten Künstlern und Nachwuchskünstlern präsentiert werden.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viel-spass-kunst-im-foyer-der-lv-1871/

Oktoberfest-Knigge – Schunkeln mit dem Chef?

Ob für Einheimische oder Gäste aus aller Welt – das Oktoberfest ist ein gesellschaftliches Ereignis, auf dem es zahlreiche Fettnäpfchen erfolgreich zu umschiffen gilt.

Bild„O’zapft is“ heißt es wieder auf der Wiesn, dem größten Volksfest der Welt und rund sechs Millionen Menschen genießen in der Isar-Metropole bayerische Gemütlichkeit, Geselligkeit und Lebensart. Ob für Einheimische oder Gäste aus aller Welt – das Oktoberfest ist ein gesellschaftliches Ereignis, auf dem es zahlreiche Fettnäpfchen erfolgreich zu umschiffen gilt.

Wie verhalte ich mich, wenn ich mit der Firma auf die Wiesn gehe? Was ziehe ich an? Wie grüße und begrüße ich richtig? Die Antwort weiß die Expertin: Lydia Morawietz zählt zu Deutschlands Top 100 Excellence Trainern. Seit zehn Jahren gibt sie ihr Erfolgs-Know-how für stilsicheres, souveränes Auftreten weiter – in Büchern, Vorträgen und Seminaren. Ihre langjährigen Wiesn-Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichsten Menschen und Kulturen hat sie im Ratgeber „Oktoberfest-Knigge“ zusammengefasst.

Auf 72 Seiten des in Deutsch und Englisch geschriebenen Klassikers erfahren Sie nicht nur alles Wissenswerte rund um das Oktoberfest, sondern erhalten auch jede Menge Praxis-Tipps für Ihren gelungenen und erfolgreichen Wiesn-Auftritt.

Wie war das nochmal mit der Schleife und dem Beziehungsstatus? Und welche Schuhe trägt man eigentlich zur Tracht? Wann ist das Dekolleté zu tief und wie lang oder kurz darf das Dirndl denn sein? Dies sind nur einige Kapitel des Ratgebers, der nicht nur durch kompetente Informationen, sondern auch durch einen hohen Unterhaltungswert überzeugt. Vom Umgang mit unterschiedlichen Kulturen bis hin zum gekonnten Small Talk erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps, um peinliche Wiesn-Fettnäpfchen zu vermeiden und auf dem größten Volksfest der Welt mit einem stilvollen und erfolgreichen Auftritt zu glänzen.

Im Kapitel „Oide Wiesn“ wirft die Autorin einen Blick auf die vielfältige Lebensart der in München und Bayern lebenden Menschen: nostalgische Volksfestattraktionen, alte Karusselle, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810 und vor allem die Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayerisches Brauchtum gepflegt werden, erinnern auf der „Oiden Wiesn“ an längst vergangene Zeiten.

Der Ratgeber ist für 4,95 Euro erhältlich (unter training@lydia-morawietz.de oder Tel. 089 / 45 83 55 83) und eignet sich auch perfekt als originelles Mitbringsel und Präsent.

Über Lydia Morawietz:
Lydia Morawietz ist eine von Deutschlands Top 100 Excellence Trainern und Mitglied im Verband
der German Speaker Association. Seit zehn Jahren gibt sie ihr Erfolgs-Know-how für stilsicheres, souveränes Auftreten weiter – in Büchern, Vorträgen und Seminaren. Unter dem Markenzeichen Serviquette® leitet die zertifizierte Trainerin für das persolog®-Persönlichkeits- und Stressmodell zahlreiche Veranstaltungen zu den Themen Business Etikette, Stil & Etikette, Karriere-Coaching und Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist Autorin des Hörbuchs „Business Etikette“ sowie des Ratgebers „Oktoberfest-Knigge“. Vor 30 Jahren gründete Lydia Morawietz den BLM-Büro-Service, ein wichtiger Partner für Unternehmen und Existenzgründer. 2010 wurde sie zur Unternehmerin des Jahres gekürt.

KONTAKT:
Lydia Morawietz Training & Coaching
Zeppelinstraße 73
81669 München

Tel: +49 (0)89 / 45 83 55 83
Fax: +49 (0)89 / 45 83 55 82
E-mail: training@lydia-morawietz.de
Internet: www.lydia-morawietz.de

Über:

Lydi Morawietz Training & Coaching
Frau Lydia Morawietz
Zeppelinstraße 73
81669 München
Deutschland

fon ..: +49 (0)89 / 45 83 55 83
fax ..: +49 (0)89 / 45 83 55 82
web ..: http://www.morawietz-training.de
email : info@morawietz-training.de

Lydia Morawietz Training & Coaching begleitet mit offenen und inhouse Seminaren und Workshops sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen bei ihrem erfolgreichen Auftritt auf dem nationalen und internationalen Parkett.

Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing

fon ..: 0157-71733591
web ..: http://www.doorsopen.de
email : presse@doorsopen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oktoberfest-knigge-schunkeln-mit-dem-chef/

Physiotherapie in München: Praxis für Krankengymnastik Christel Weber

Übungen in der Physiotherapie können bei chronischen Rückenschmerzen helfen und Schmerzen lindern. Spezielle Übungen dehnen und strecken die Muskeln.

Ursachen für Schmerzen im Rückenbereich können sehr unterschiedlicher Natur sein. Eine eingehende Untersuchung des Arztes zur Diagnose von Rückenschmerzen ist stets notwendig. Im Anschluss daran können Schmerzen therapiert werden und Folgeschäden vermieden werden. Die intensive Zusammenarbeit zwischen Arzt und Therapeutin ist eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Mit einer langjährigen Erfahrung in der Physiotherapie und Zusatzqualifikationen ist Physiotherapeutin Christel Weber darauf spezialisiert, die Lebensqualität ihrer Patienten mit geeigneten Therapien zu verbessern. Die Gesundheitspraxis rechnet mit sämtlichen Krankenkassen ab und behandelt Kassenpatienten und Privatpatienten. Hausbesuche werden in Absprache mit dem Patienten besprochen.

Physiotherapeutin aus Profession mit überzeugendem Therapieangebot

Eine Muskel- und Gelenkerkrankung, Arthrose, Bewegungsmangel, ein Schlaganfall oder Multiple Sklerose können den Bewegungsablauf nachhaltig beeinträchtigen. Das Ergebnis: Verspannungen, Koordinationskonflikten oder Verlust der Kraft. Die Praxis für Krankengymnastik bietet ein differenziertes Leistungsportfolio an, um sämtliche Funktionen des Körpers wiederherzustellen. Gezielte und erprobte Anwendungen für die Reduktion der Schmerzen und Beschwerden sind: Krankengymnastik, Atemgymnastik, die Kälte-Therapie, die Elektro-Therapie und die Wirbelsäulenbehandlung.
Spezialisiert hat sich die Praxis für Physiotherapie auf die Behandlungen nach dem Bobath Konzept und dem Pörnbacher Therapiekonzept. Zum weiteren Leistungsspektrum der Physiotherapeutin Christel Weber gehören die Behandlung mit Heißluft, die Extensionsbehandlung, Fangoanwendungen, Bindegewebsmassagen und klassische Massagen. Ergänzende Zusatzleistungen für Patienten als Privatleistung: Anwendungen nach der Dorn-Therapie sowie der Moxa Therapie. Mit regelmäßigen Fortbildungs-lehrgängen, wie beispielsweise zur Brügger-Therapie, ist Christel Weber in sämtlichen Fachbereichen der Physiotherapie auf einem hohen Wissensstand.

Über:

Praxis für Krankengymnastik
Frau Christel Weber
Wirtstraße 11
81539 München
Deutschland

fon ..: 089 – 6928772
fax ..: 089 – 6928772
web ..: http://www.krankengymnastikmünchen.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Praxis für Krankengymnastik
Frau Christel Weber
Wirtstraße 11
81539 München

fon ..: 089 – 6928772
web ..: http://www.krankengymnastikmünchen.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/physiotherapie-in-muenchen-praxis-fuer-krankengymnastik-christel-weber/

Anschlag in München: Eine Tat von IS-Anhängern oder eine Tat von Breivik-Sympathisanten?

Viel Lob für die Kommunikation der Münchner Polizei – diese hat viel gesagt und getwittert, aber leider wenig und oft auch Ungereimtes mitgeteilt!

Bei einer Schießerei vor einem Münchner Einkaufszentrum sind laut Polizei zehn ums Leben gekommen.

Die Münchner Polizei ging lange von mehreren Tätern aus – heute steht fest, dass es ein Einzeltäter war.

Marcus da Gloria Martins als Pressesprecher der Münchner Polizei hat eine gute Figur gemacht, als Generalprobe für das Polizei-Handling insgesamt war der gestrige Freitag aber erschreckend.

Link zum Artikel auf Deutsche-Politik-News.de: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=231293

In der Berichterstattung von RTL am Freitag nach 21 Uhr wurde von einem Täter in Springer-Stiefeln berichtet, der „Scheiß-Ausländer“ gerufen habe.

Handelt es sich um ein Attentat rechter Täter zum 5. Jahrestag der Anschläge von Anders Behring Breivik in Norwegen und nicht um ein Attentat mit IS-Hintergrund?

Bisher gehen andere Berichterstatter und die Polizei auf diesen möglichen Hintergrund nicht ein!

Einen Artikel zu aufgeworfenen Fragen auf Deutsche-Politik-News.de gibt es auch hier: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=231322

Artikel-Überschrift: Viel Lob für die Kommunikation der Münchner Polizei – diese hat viel gesagt und getwittert, aber leider wenig und oft auch Ungereimtes mitgeteilt!

Hier die Fragen:

1. Von wem und zu welcher Uhrzeit erhielt die Polizei die erste Information über einen bewaffneten Mann vor dem Schnellrestaurant (Mc Donalds) und sein Schießen auf Passanten?

2. Wann traf die Polizei daraufhin am Tatort ein?

3. Von wem und zu welcher Uhrzeit erhielt die Polizei die erste Information zu Schüssen am oder im Einkaufszentrum?

4. Wann traf die Polizei an diesem „Tatort“ ein?

5. Von wem und zu welcher Uhrzeit erhielt die Polizei Informationen zur Person auf dem Parkhausdach gegenüber des Schnellrestaurants, die dort auch videobelegt Schüsse abgab, und stellte fest, dass diese Person mit der von vor dem Schnellrestaurant identisch ist?

6. Warum wurden die in der Öffentlichkeit aus Videoaufnahmen getroffenen Aussagen des Täters zu Ausländern wie auch die nationale Zugehörigkeit der Opfer nicht thematisiert?

7. Wie erfolgt die Kenntlichmachung der an Sicherungs- und Ermittlungstätigkeiten beteiligter bewaffneter Personen zur Unterscheidung von Tatverdächtigen?

8. Wann war der Polizeiführung klar, dass die Meldung von den „drei Tätern mit Langwaffen“ eine „Ente“ ist?

Quellen-Hinweis: Inhaltlich u.a. zitiert zu den Themen „Attentat, München, News, Infos, Forum, Fotos, Kleinanzeigen“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde am Samstag, dem 23. Juli 2016 veröffentlicht.

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.deutsche-politik-news.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.deutsche-politik-news.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/anschlag-in-muenchen-eine-tat-von-is-anhaengern-oder-eine-tat-von-breivik-sympathisanten/

Bücher spenden auf dem LISAR Bücherflohmarkt in München

Mit einer Spendenaktion unter dem Motto „use[d]ful books“ setzt das junge Münchner StartUp Bonavendi ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität und sammelt Geldspenden für die Flüchtlingshilfe.

BildAuf dem LISAR Bücherflohmarkt, der am 25. Juni in München an der Isarpromenade stattfindet, wird Bonavendi gebrauchte Bücher von Verkäufern und Flohmarktbesuchern annehmen und über die Bonavendi-Plattform verkaufen. „Bonavendi macht es möglich, bei dem Verkauf von gebrauchten Artikeln wie Büchern, CDs, DVDs oder Handys immer den Bestpreis zu bekommen“, so Florian Forster, einer der drei Gründer des StartUps. Der Erlös der Buch-Verkäufe geht zu 100 % an die diakonia München und damit direkt an Menschen in Not.

Bonavendi wird mit einem Stand auf dem LISAR Flohmarkt vor Ort sein, an dem Flohmarkt- Verkäufer, wie auch Besucher gebrauchte Bücher abgeben können. Die gesammelten Bücher werden noch am Tag des Flohmarktes über die Bonavendi Webseite www.bonavendi.de verkauft und finden damit neue, glückliche Besitzer. Das 2012 gegründete StartUp Bonavendi ist eine Suchmaschine für Gebrauchtes, die für Käufer und Verkäufer immer die besten Konditionen ermittelt. Die Bonavendi-Technik wird im Rahmen der Aktion dazu verwendet aus nicht mehr genutzten Büchern Geldspenden zu generieren. Das Team von Bonavendi lädt dazu ein, an der Aktion use[d]ful books teilzunehmen, an dem Stand auf dem LISAR-Bücherflohmarkt vorbeizuschauen und etwas Gutes zu tun.

Der LISAR Bücherflohmarkt ist laut den Veranstaltern ein echter Geheimtipp. LISAR – Lesen an der Isar – ist der erste Münchner Flohmarkt auf der Isarpromenade, auf dem nur Bücher angeboten werden. An der Widenmayerstraße zwischen Maximilians- und Luitpoldbrücke werden an dem Samstag Bücher aller Art verkauft, Lesungen abgehalten und es wird nach gedruckten Raritäten gestöbert. Die Erfahrung der vergangenen LISAR Bücherflohmärke hat gezeigt, dass nicht-verkaufte Bücher häufig auf dem Flohmarktgelände liegen bleiben oder weggeworfen werden. Um das zu verhindern ruft Bonavendi dazu auf, alle nicht mehr benötigten und trotzdem gut erhaltenen Bücher zu spenden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Spendenaktion:
Aktions-Homepage: https://www.bonavendi.de/blog/usedful-books/ Der LISAR Bücherflohmarkt: https://buecherflohmarkt-lisar.com
Die diakonia München: http://diakonia.de

Weitere Informationen und Details zu Bonavendi finden Sie hier: https://www.bonavendi.de Bonavendi in zwei Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=hh8NqB3H8go

Pressekontakt:
Lia Lange
Bonavendi Deutschland Amalienstraße 87
80779 München
Tel.: +49 173/3495770
E-Mail: lia.lange@bonavendi.com

Über:

Rebuyprices UG (haftungsbeschränkt)
Frau Florian Forster
Seidlhofstraße 20
80639 München
Deutschland

fon ..: 01733495770
web ..: http://www.bonavendi.de
email : lia.lange@bonavendi.com

Bonavendi ist eine Suchmaschine für Gebrauchtes im Internet. Wir von Bonavendi haben es uns zur Aufgabe gemacht, der Wegwerfmentalität den Kampf anzusagen. Und zwar durch eine smarte und nachhaltige Form des Konsums: Den einfachen Kauf und Verkauf von gebrauchten Produkten zum Festpreis übers Internet, auch „Recommerce“ genannt. Recommerce führt zu einem sinnvollen Wiederverwendungs-Kreislauf für gut erhaltene Gebrauchtartikel, durch den z.B. ein und das selbe Buch nacheinander von zehn verschiedenen Eigentümern gelesen werden kann, anstatt dass zehn Bücher gedruckt werden müssen.

Recommerce ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern hat auch eine gesellschaftliche Dimension. Recommerce-Handys, -Tablets oder -Bücher sind wesentlich günstiger als Neuware. So können auch einkommensschwächere Haushalte von diesen Produkten profitieren und werden nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt.

Mit Bonavendi möchten wir daher unseren Usern den Kauf und Verkauf von gebrauchten Artikeln im Recommerce-Markt so einfach, schnell und lukrativ wie möglich gestalten. Dazu vergleichen und systematisieren wir die Angebote von über 40 Recommerce-Partnern.

Damit möchten wir unseren Beitrag leisten, dass kein Buch, kein Film, keine CD und kein Elektrogerät, für das noch eine Verwertungsmöglichkeit besteht, auf dem Schrottplatz landet. Mit jedem Schritt in diese Richtung leisten wir alle einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt.

Pressekontakt:

Bonavendi
Frau Lia Lange
Amalienstraße 87
80799 München

fon ..: 01733495770
web ..: http://www.bonevendi.de
email : lia.lange@bonavendi.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buecher-spenden-auf-dem-lisar-buecherflohmarkt-in-muenchen/

LV 1871 eröffnet Markenraum in München

Das Regina-Palasthotel galt einst als eines der schönsten Luxushotels Europas. Gleichzeitig war es eine der Faschingshochburgen in München. Später wurde es Firmensitz der LV 1871.

Jetzt stellt die LV 1871 ihren neuen Markenraum der Öffentlichkeit vor. Im neuen Markenraum lädt der Versicherer ein zu einer Reise in die Vergangenheit des früheren Hotels und in die Welt der LV 1871. Gezeigt wird die Entwicklung vom 1871 gegründeten Begräbnisverein zum modernen Lebens- und Rentenversicherer. Das Unternehmen stellt sich vor als finanzstarker Partner für unabhängige Versicherungsvermittler mit Filialdirektionen in ganz Deutschland und fünf Töchterunternehmen. Nicht fehlen dürfen natürlich die Altersvorsorgelösungen der LV 1871, mit denen das Unternehmen gemäß seinem Markenversprechen Maßstäbe in Vorsorge setzen will.

Markenraum wochentags geöffnet

Ein Zeitstrahl visualisiert die wichtigsten Meilensteine in der Historie der LV 1871. In einer Vitrine werden ausgewählte Exponate aus über 140 Jahren Firmengeschichte gezeigt. Die LV 1871 von heute spiegelt sich wider im Webauftritt, in Onlinetools und Kurzfilmen auf einem Touchscreen und einem Tablet im Markenraum. Der Markenraum ist wie auch das Foyer mit wechselnden Kunstausstellungen geöffnet montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über die LV 1871

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verpflichtet sich die LV 1871 in hohem Maße den Interessen ihrer Kunden, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lv-1871-eroeffnet-markenraum-in-muenchen/

LV 1871 mit neuer Webseite

Die LV 1871 hat ihre Webseite einem umfangreichen Relaunch unterzogen. Die neue Internetpräsenz ist noch übersichtlicher und verständlicher. Neu ist auch die Chatfunktion.

„Wir wollen unsere Geschäftspartner und Kunden auf allen Kanälen erreichen – unsere Webseite ist hier ein wichtiges Kommunikationsmittel“, sagt Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der LV 1871. Besucher können ihre Fragen deshalb jetzt direkt auf der Webseite www.lv1871.de stellen. Der Kundenservice der LV 1871 steht persönlich für Auskünfte zur Verfügung.

Noch mehr Service

Kunden können ihre Vertragsdaten oder Freistellungsaufträge ebenfalls online über die Rubrik Service ändern. Geschäftspartner haben an dieser Stelle Zugriff auf Onlineseminare, Beratungstools und Verkaufswerkzeuge. Die neue Webseite ist mit ihrem modularen Aufbau sowohl am PC als auch auf allen mobilen Endgeräten abrufbar.

Maßstäbe in Vorsorge

Beim Internetauftritt setzt die LV 1871 auf modernes Design. Die Informationen sind übersichtlich aufbereitet; die Sprache ist verständlich. Das Unternehmen geht damit konsequent den nächsten Schritt zur Ausrichtung auf seine Markenwerte und den Claim: Maßstäbe in Vorsorge seit 1871.

Über die LV 1871

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verpflichtet sich die LV 1871 in hohem Maße den Interessen ihrer Kunden, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lv-1871-mit-neuer-webseite/

Voll ausgestattete Büroräume im ecos office center in München

Ohne Investitionskosten durchstarten: Das ecos office center bietet erstklassig ausgestattete Büros für jeden Bedarf in München.

Ob einmalige Konferenz oder Dauerfirmensitz: Das ecos office center bietet seinen Kunden flexible Büro- und Servicelösungen für jede Gelegenheit. Unternehmensgründer können ohne finanzielles Risiko Ihre Geschäfte angehen: Die Anschaffungskosten für die Büroausstattung und die notwendige Technik entfallen. Ganz den Ansprüchen der Kunden entsprechend sind Einzel- und Großraumbüros kurzfristig verfügbar. Bei Bedarf sind zusätzliche Tagungsräume flexibel buchbar.
Jede Etage des Businesscenters ist im Stil eines anderen Kontinents gestaltet. Das architektonisch beeindruckende Gebäude mit seiner Glas- und Natursteinfassade bietet einen repräsentativen Firmensitz in zentraler Lage in München. So wird bei Geschäftspartnern und Kunden ein nachhaltiger Eindruck hinterlassen.

Umfangreicher Service für erfolgreiche Geschäfte

Die Kunden im ecos office center können auf eine Vielzahl an Serviceleistungen zurückgreifen. Vom persönlichen Telefon- und Postservice bis zum mehrsprachigen Sekretariatsservice bietet das Businesscenter alles für einen reibungslosen Geschäftsablauf. Sämtliche Geschäftsräume sind mit moderner Bürotechnik, Telefon und Internetanschluss ausgestattet und sofort bezugsfertig. Zudem sind die Räume jederzeit zugänglich und bieten mit Bistros, Lounges und Dachterrassen mit Ausblick auf die Dächer Münchens viele Möglichkeiten für erholsame Pausen.

Über:

ecos office center münchen König Büro-Management GmbH
Frau Birgit König
Landshuter Allee 8-10
80637 München
Deutschland

fon ..: 089 – 545580
fax ..: 089 – 557443
web ..: http://www.ecos-office.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

ecos office center münchen König Büro-Management GmbH
Frau Birgit König
Landshuter Allee 8-10
80637 München

fon ..: 089 – 545580
web ..: http://www.ecos-office.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/voll-ausgestattete-bueroraeume-im-ecos-office-center-in-muenchen/