Schlagwort: Michael Jackson

Estrel Berlin präsentiert die Greatest Hits von den Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley

Estrel Berlin präsentiert die Greatest Hits von den Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley

Das Beatles-Musical „all you need is love“ ist diesen Sommer im Estrel Berlin zu sehen.

Ab Ende Juni bietet das Estrel Berlin zehn Wochen lang ein vielseitiges Showprogramm, das trotz Sommerpause der Live-Show „Stars in Concert“ den Entertainmentfaktor in der Hauptstadt nicht zu kurz kommen lässt. Bis Anfang September ändert sich alle paar Wochen das musikalische Motto, denn die Greatest Hits der Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley stehen auf der Agenda.

Der Song „all you need is love“ wird dieses Jahr 50 Jahre alt und passend zum Jubiläum kehrt am 28. Juni das gleichnamige und international gefeierte Beatles-Musical auf die Bühne des Estrel zurück. Die Zuschauer tauchen mit „all you need is love!“ in die Karriere der Liverpooler Band ein und gehen musikalisch wie optisch auf eine Reise zurück in die Zeit der „Beatlemania“. Mit größtem Respekt vor den Originalen gibt das britisch-amerikanische Quartett das künstlerische Vermächtnis der Beatles zum Besten, darunter live gesungene Songs wie „Love me do“, „Yesterday“, „Yellow Submarine“, „Hey Jude“ und natürlich „all you need is love“.

Nach dem Erfolg der Europapremiere von „MICHAEL – A Tribute to the King of Pop“ im Sommer 2016 darf sich anschließend das Berliner Publikum vom 27. Juli bis 13. August auf die musikalische Hommage freuen. Schließlich bringt das Showspektakel die erfolgreichsten Hits von Michael Jackson live und hautnah auf die Bühne. In der Tribute-Show wird die verstorbene Poplegende von William Hall verkörpert. Niemand ist weltweit so nah am Original wie Hall und versetzt mit Stimme, Tanzstil sowie Optik selbst die größten Jackson-Fans ins Staunen. Wenn der US-Amerikaner die Nr.1-Hits wie „Billie Jean“, „Thriller“, „Beat it“ oder „You are not alone“ singt, ist Gänsehaut-Feeling garantiert.

Mit Hits wie „Hound Dog“, „Blue Suede Shoes“ oder „Love Me Tender“ machte sich Elvis Presley unsterblich und lebt somit auch noch heute in den Herzen seiner Fans weiter. Dass diese Musik 40 Jahre nach seinem Tod weiterhin aktuell ist, stellt „Elvis – Das Musical“ unter Beweis, das vom 17. August bis 3. September im Estrel Berlin gastiert. Das Musical verbindet anekdotische Szenen, originale Filmsequenzen und aufwändige Choreografien mit zwei Stunden Livemusik: vom Gospel über Blues bis zum hemmungslosen Rock“n“Roll. Mit der Show setzen Produzent Bernhard Kurz, Hauptdarsteller Grahame Patrick sowie das legendäre „Stamps Quartett“, welches den echten Elvis bei seinen Konzerten begleitete, dem King of Rock´n´Roll ein musikalisches Denkmal. Wenn der gefeierte Elvis-Darsteller Grahame Patrick auf der Bühne steht und singt, trifft jeder Ton mitten ins Herz der Fans: Gestik, Mimik und Stimme sind verblüffend nah am Original.

Beatles-Musical „all you need is love!“
28. Juni bis 23. Juli 2017

„MICHAEL – A Tribute to the King of Pop: The Legacy Concert“
27. Juli bis 13. August 2017

„Elvis – Das Musical“
17. August bis 3. September 2017

Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 15% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Las Vegas in Berlin, das heißt „Stars in Concert“ im Festival Center des Estrel Berlin: In Europas erfolgreichster Doppelgänger-Show, die mittlerweile mehr als 5,5 Millionen Zuschauer gesehen haben, treten allabendlich die weltbesten Doppelgänger großer Musiklegenden wie Elvis Presley, Whitney Houston, Madonna und Elton John auf. In Begleitung einer Band und Tänzerinnen präsentieren sie eine mitreißende Live-Show, die die perfekte Illusion vermittelt, die Originale leibhaftig vor sich zu sehen. Zahlreiche Show-Specials ergänzen das Entertainment-Angebot von „Stars in Concert“, das auch exklusiv im Estrel und weltweit für Gastauftritte buchbar ist.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

https://www.youtube.com/v/sCvvvzgtau0?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/estrel-berlin-praesentiert-die-greatest-hits-von-den-beatles-michael-jackson-und-elvis-presley/

Musik, die unter die Haut geht

Beatles, Michael Jackson und Elvis – ein Show-Sommer der musikalischen Superlative im Estrel Berlin

Musik, die unter die Haut geht

„Elvis – Das Musical“ setzt diesen Sommer im Estrel Berlin dem King ein Denkmal

Die Beatles, Michael Jackson und Elvis sind Legenden. Für viele gehören die Songs der Fab Four, des King of Pop und des King of Rock“n“Roll zum Soundtrack ihres Lebens. Im Sommer stehen die drei Musikphänomene im Mittelpunkt der einzigartigen Show-produktionen des Estrel Berlin.

The Beatles are back
Ab dem 29. Juni nimmt zunächst das weltweit gefeierte und seit 16 Jahren erfolgreichste Beatles-Musical „all you need is love!“ seine Gäste mit auf eine Zeitreise. Das perfekt aufeinander eingespielte Quartett steht den Originalen in nichts nach und kommt John, Paul, George und Ringo eindrucksvoll nah. Mit ihrer Live-Show lassen sie die Atmosphäre der 60iger-Jahre wieder aufleben, mit welcher die Beatles die Massen damals in ihren Bann gezogen haben.

A Tribute to the King of Pop
Wie ein Live-Auftritt von Michael Jackson ausgesehen hat, lässt sich in der Show „MICHAEL – A Tribute to the King of Pop: The Legacy Concert“ erleben, mit der „Stars in Concert“-Produzent Bernhard Kurz vom 28. Juli bis 21. August den größten Entertainer des 20. Jahrhunderts auf die Bühne des Estrel bringt. In der Tribute-Show wird Michael Jackson von William Hall verkörpert. Niemand ist weltweit so nah am Original wie Hall. Wenn der US-Amerikaner die Nr.1-Hits wie „Billie Jean“, „Thriller“, „Beat it“ oder „You are not alone“ singt, ist Gänsehaut-Feeling garantiert. Beeindruckende Choreografien, aufwändige Kostüme, spektakuläre Multimediaeffekte und Videoprojektionen machen diese Show zu einem einzigartigen Popkonzert.

Elvis Presley – die Legende lebt
Die größte Musiklegende des 20. Jahrhunderts mit einer Milliarde verkaufter Platten bleibt von seinen Fans in aller Welt unvergessen: Elvis Presley. Der im August 1977 verstorbene King of Rock“n“Roll lebt nicht nur in den Herzen seiner Fans weiter, sondern auch in „Elvis – Das Musical“, das vom 24. August bis 4. September im Estrel Berlin gastiert. Mit der Show setzen Produzent Bernhard Kurz, Hauptdarsteller Grahame Patrick, die Musiker und Tänzerinnen und das legendäre „Stamps Quartett“, welches auch den echten Elvis in seinen letzten Jahren bei seinen Konzerten begleitete, ein musikalisches Denk-mal. Wenn der gefeierte Elvis-Darsteller auf der Bühne steht und singt, trifft jeder Ton mitten ins Herz der Fans: Gestik, Mimik und Stimme sind gleichermaßen nah am Original. Dabei reißt er nicht nur mit Hits aus der Zeit des Rock“n“Roll das Publikum von den Sitzen, sondern weiß auch Balladen wie „Love me tender“ oder „Are you lonesome tonight“ stimmlich perfekt zum Ausdruck zu bringen.

Beatles-Musical „all you need is love!“
29. Juni bis 24. Juli 2016

„MICHAEL – A Tribute to the King of Pop: The Legacy Concert“
28. Juli bis 21. August 2016

„Elvis – Das Musical“
24. August bis 4. September 2016

Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 10% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

„Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach\“: So lautet das Motto des Estrel Berlin, Europas größtem Convention-, Entertainment- & Hotel-Komplex. Bestehend aus einem multifunktionalen Congress & Messe Center, dem 4-Sterne plus Hotel – das mit 1.125 Zimmern zugleich Deutschlands größtes Hotel ist – sowie dem Entertainment-Programm im Festival Center hat sich das Estrel mit seinem Konzept längst national und international einen Namen gemacht.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/musik-die-unter-die-haut-geht/

One Hit Wonder beliebter als Michael Jackson

Deezer vergleicht die Nummer-1-Singles aus dem Jahr 1996 mit Streaming-Zahlen von heute

One Hit Wonder beliebter als Michael Jackson

„Gangsta´s Paradise“ von Coolio die 90er-Chartliste an und weist damit sogar den King of Pop in die (Bildquelle: Deezer)

Die 90er sind zurück. Nicht nur modisch, sondern auch musikalisch. Die Spice Girls und Guns“N“Roses haben ihr Revival schon angekündigt, Oasis lassen ihre Fans noch zappeln. Grund genug für Deezer, genauer hinzuschauen, welche Stars vor 20 Jahren die Hitlisten anführten und wer heute in den Playlists des Streaming-Anbieters noch zu den Gewinnern gehört. In Deutschland führt „Gangsta´s Paradise“ von Coolio die 90er-Chartliste an und weist damit sogar den King of Pop in die Schranken. Die Playlist der 90er-Stars findet ihr hier.

Der Streaming-Anbieter Deezer hat die Streaming-Zahlen der vergangenen 12 Monate für die erfolgreichsten Singles des Jahres 1996 untersucht. An der Spitze der meistgestreamten Songs von 1996 steht Coolios „Gangsta“s Paradise“ und übertrifft damit seine ursprüngliche Chartposition um 16 Plätze. 20 Jahre nach ihrem großen Durchbruch stehen die Spice Girls auf Rang 2 und rutschen damit immerhin zehn Positionen nach oben.

Neben Stars mit nachhaltigem Erfolg wie Michael Jackson und den Spice Girls hat Deezer herausgefunden, dass sich selbst die One Hit Wonder von 1996 noch erstaunlicher Beliebtheit erfreuen: Mr. President war scheinbar nie ganz weg – „Coco Jamboo“ steht auf Platz 3. Auch Fool“s Garden haben sich in der Gunst der Deutschen gut gehalten und landen – damals auf Platz 5 – heute immerhin noch an siebter Stelle.

Musik

Kontakt
Faktor 3 AG
Daniel Hölzer
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040
6794466158
d.hoelzer@faktor3.de
www.deezer.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/one-hit-wonder-beliebter-als-michael-jackson/