Schlagwort: Merchandising

Shoperöffnung und -management in erfahrene Hände legen

Trademarketing Service GmbH TMS präsentiert neues 360-Grad-Service-Konzept „Shopening“

Shoperöffnung und -management in erfahrene Hände legen

Frankfurt am Main, 04.06.2019. Unternehmen haben nun die Chance, alle Prozesse rund um die Eröffnung und die Operation eines neuen Shops in die erfahrenen Hände der TMS Trademarketing Service GmbH in Frankfurt zu legen.

Das 360°-Service-Konzept „Shopening“, eine Fusion der Begriffe „Shop“ und „Opening“, basiert auf den drei Dimensionen Designing, Staffing und Managing und umfasst das gesamte Shop-Management von der Standortwahl bis zum operativen Geschäft. „Shopening“ stellt damit als eine Art Schweizer Taschenmesser ein vielseitiges Tool dar, das Unternehmen Arbeit abnehmen und ihre Expansion erleichtern kann. Vielseitig ist Shopening auch dadurch, dass sowohl einzelne Leistungen als auch ein Full-Service-Paket angeboten werden Dabei profitieren sie von der umfassenden und einschlägigen Erfahrung von TMS.

„Marken müssen erlebbar gemacht werden – dafür braucht es ein intelligentes Shop-Konzept“, weiß Uwe Morawe, Geschäftsführer der TMS. Ein individuell konzipierter Shop ermöglicht es, Kunden dort zu treffen, wo sie unterwegs sind und den Einkauf zu einem sinnlichen, unvergleichlichen Ergebnis zu machen. TMS unterstützt dabei, diese Potenziale zu entwickeln und zu heben. Sie verwirklicht den perfekten Auftritt am POS und inszeniert die Marke im richtigen Licht.
Zunächst werden beim „Shopening“ in der Beratung und Konzeption die Herausforderungen und Ziele definiert und die Art des Shop – Filiale, Pop-up, Flagship oder Shop-in-Shop – festgelegt. Einmal konzipiert, konnen solche Systeme mit relativ geringem Aufwand an vielen Orten entstehen. TMS unterstützt weiterhin bei der Standortanalyse und- suche. In enger Absprache mit dem Kunden wird das individuelle Shop-Konzept entwickelt, bei Bedarf angepasst und in der Feedback- und Work-in-Progress-Phase finalisiert. Darauf aufbauend inszeniert TMS den Start und das Rollout der Shop-Welten.
TMS kann auch das Operative übernehmen: Sie eröffnet den Shop und sorgt für seinen reibungslosen Betrieb – vom Mietvertrag bis zur Logistik. Die wertvolle Zeit des Kunden wird so nicht von administrativen Aufgaben gebunden. Auch beim Staffing hält TMS Unternehmen den Rücken frei. Alle Personalthemen wie Recruiting, Anstellung und Human Ressources können an TMS outgesourct werden: Dank langjähriger Erfahrung findet TMS die richtigen Sales Promoter und Brand Ambassadors, die perfekt zur Marke passen.

Über TMS:
Die inhabergeführte TMS Gruppe zählt zu den größten Below-the-Line-Marketing-Agenturen Deutschlands. Zu der TMS Gruppe gehören TMS Trademarketing Service GmbH, TMS Sales GmbH, TMS Personal GmbH, system manufaktur GmbH und VITE! Concepts GmbH. Als Teil des internationalen Agenturennetzwerks SSI sind auch internationale Projekte selbstverständlich. Die TMS Gruppe betreut zahlreiche namhafte nationale und internationale Unternehmen aus Industrie, Handel, Automotive, Telekommunikation und anderen Branchen in Sales Force, Promotion, Events, Merchandising und Business Intelligence.

Firmenkontakt
TMS Trademarketing Service GmbH
Sirona Anhäuser
Hanauer Landstraße 161 – 173
60314 Frankfurt am Main
06940 56 25- 172
sirona-anhaeuser@tmsgmbh.de
http://www.tmsgmbh.de

Pressekontakt
WORDFINDER LTD. & CO. KG
Ann Pohns
Lornsenstraße 128-130
22869 Schenefeld
040 840 55 92-12
ap@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shoperoeffnung-und-management-in-erfahrene-haende-legen/

Paw Patrol neu auf Platz 1 in der Nachfrage

zentrada-Lizenzbarometer Quartal I 2017 zeigt Trends

Paw Patrol neu auf Platz 1 in der Nachfrage

Der Such- und Kaufindex auf den zentrada-Marktplätzen zeigt die Trends

Der Dauertrend Frozen verliert langsam an Fahrt und musste nun seinen ersten Platz an das Lizenzthema Paw Patrol abgeben, das sich seit Monaten gleichbleibender Nachfrage erfreut. Neben den klassischen Lizenzthemen entstehen momentan neue Trendthemen wie Einhorn und Flamingos. Im Spielzeugmarkt sind Hand Spinner der neue Mega-Trend.

Paw Patrol- Helfer auf vier Pfoten – ist eine kanadische Zeichentrickserie für Kinder im Kindergartenalter. Die Serie handelt von Ryder und der PAW Patrol aus sieben Hunden, die in jeder Folge die Menschen in Adventure Bay bei ihren Problemen helfen.
Damit ist Paw Patrol momentan der Anführer im zentrada-Trendbarometer. Dieses analysiert das Such-, Klick- und Kaufverhalten auf den acht zentrada-Großhandelsmarktplätzen ( www.zentrada.de) in Europa und gibt Aufschluss über die Marktentwicklung im Lizenzartikelgeschäft.
Interessant ist auch die relative Gleichverteilung der Nachfrage in den verschiedenen europäischen Ländern. Diese zeigt auch, dass Paw Patrol bereits ein etabliertes Thema im Lizenzmarkt ist. Neue Themen entstehen in der Regel zuerst in Spanien und wandern von dort quer durch Europa.

Neue Aufsteiger sind die Themen PJ Masks (Pyjamahelden) und Vaiana von Disney. Verloren haben im Marktvergleich Frozen (Eiskönigin), Star Wars und Minions.
Neben den klassischen Lizenzen entwickeln sich momentan weitere Trends. Im Bereich Dekoration sind es die Motive Einhorn, Flamingo und Urwald, die aktuell stark nachgefragt werden. Im Bereich Spielwaren ist das Thema Hand Spinner ein Shooting-Star im April. Unter einem Hand Spinner oder Fidget Spinner kann man sich ein kleines Spielzeug vorstellen, welches zwischen zwei Fingern „gespinnt“, also gedreht wird. Sie waren ursprünglich einmal für Menschen mit unruhigen Händen gedacht. Aktuell sollen sie hauptsächlich Spaß machen.

zentrada ist mit über 23.000 Artikeln zu 75 Lizenzthemen und über 15 Top-Lieferanten aus Europa die führende Onlineplattform für den Großhandelseinkauf von Lizenzartikeln für viele kleinere und unabhängige Einzelhändler.
Mit Setino, Herding, Dinotoys, Textiel-Trade, Lamaloli, Diomercado, Cash Licences, PepeToys, Ten-Trade, Regalos 4M, Regaliz, Royal Textile und Kiddy Stores bieten zahlreiche Hersteller und Großhändler Ihre Artikel zu Top Konditionen, geringen Mindestbestellwerten und kurzfristig lieferbar zur Bestellabwicklung über zentrada und TradeSafe an.

Direkt zur Einkäuferwelt-Lizenzartikel:
https://www.zentrada.de/fashion/index.cfm/Grosshandel-Die-grosse-Welt-der-Lizenzartikel/:var:menue:H04M1?freezed=%28%3FHG%2BQL%5F%3CSNT%20%0A

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.

Das zentrada.network bietet seinen gewerblichen Wiederverkäufern einen einfachen Online-Zugang zu über 400.000 gelisteten Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.

Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung. Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklungsplattform können auch kleinere Händler vom riesigen Warenangebot und den guten Preisen des europäischen Marktes profitieren, ohne Risiken und ohne dass Sprachkenntnisse notwendig sind.

Seit Anfang 2017 liefert zentrada.Distribution die Waren großer Lieferanten und Handelsmarken auch über sein Logistikzentrum in Würzburg aus.

Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Quartalsgebühr lässt sich die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.

http://www.zentrada.de

http://www.tradesafe.eu

Kontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/paw-patrol-neu-auf-platz-1-in-der-nachfrage/

Dauerbrenner Frozen wieder zurück auf Platz 1

zentrada-Lizenzbarometer September-November 2016

Dauerbrenner Frozen wieder zurück auf Platz 1

Das zentrada-Lizenzbarometer zeigt die aktuellen Nachfrage- und Kaufströme

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr erobert sich Disneys Dauerbrenner Frozen nach dem Verlust an einen Senkrechtstarter den ersten Platz wieder zurück. Auch der Medienrummel um das Spielethema Pokemon oder der Werbedruck von Star Wars können das beliebte Mädchen-Lizenzthema nicht dauerhaft von der Spitze vertreiben.

Das beliebte Mädchen-Lizenzthema um die Eiskönigin zeigt echte Steherqualitäten. Bereits zum zweiten Mal konnte es sich den Beliebtheits-Thron zurückerobern. Das zentrada-Trendbarometer analysiert das Such, Klick und Kaufverhalten auf den acht zentrada-Großhandelsmarktplätzen in Europa und gibt Aufschluss über die Marktentwicklung im Lizenzartikelgeschäft.
Als neuer Shootingstar zeichnet sich das Thema Trolls ab. Die gutgelaunten bunten Trolle erobern nicht nur die Herzen der deutschen Kinder im Sturm. Bereits jetzt ist das Thema auf Platz 3 – betrachtet man aber, wie stark das Thema Trolls zulegt, könnte es bald auf dem ersten Platz zu finden sein.

Für das kommende Jahr hat zentrada einen Überblick über die kommenden Lizenz-Events zusammen gestellt (Grafik Seite 2). Dieser Kalender zeigt verschiedene Highlights:
Im Januar kommt der neue Film mit Feuerwehrmann Sam ins Kino. Dann heißt es „Achtung Außerirdische!“. Im Mai können sich Anhänger des Piratenvergnügens Pirates of the Caribbean auf die mittlerweile fünfte Fortsetzung des Spektakels freuen.
Im Sommer 2017 geht es dann richtig heiß her. Zuerst erobern die kleinen gelben Monster namens Minions in „Einfach unverbesserlich 3“ die Bildschirme und wahrscheinlich auch die Kinderherzen zurück. Danach folgt das Fantasy-Abenteuer Spider-Man Homecoming. Im August kommt der erste Eomji Film „Express Yourself“ in die Kinos und der Publikumsliebling Cars erhält im September seine dritte Fortsetzung. Und last but not least: Kurz vor Weihnachten startet die seit letztem Jahr mit Spannung erwartete Star Wars Episode 8, in der Luke Skywalker hoffentlich endlich zurück kehrt.
„Angesichts dieser Fülle an spannenden und beliebten Lizenzthemen rechnen wir für 2017 mit einer deutlichen Belebung des Lizenzartikelgeschäfts“, prognostiziert zentrada Chef Ingo Schloo.
zentrada ist mit über 15.000 Artikeln zu 60 Lizenzthemen und über 15 Top-Lieferanten aus Europa die führende Onlineplattform für den Großhandelseinkauf von Lizenzartikeln für viele kleinere und unabhängige Einzelhändler.
Mit Setino, Herding, Dinotoys, Textiel-Trade, Lamaloli, Diomercado, Cash Licences, PepeToys, Ten-Trade, Regalos 4M, Regaliz, Royal Textile, und Kiddy Stores bieten zahlreiche Hersteller und Großhändler Ihre Artikel zu Top Konditionen, geringen Mindestbestellwerten und kurzfristig lieferbar zur Bestellabwicklung über zentrada und TradeSafe an.

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter:
http://www.zentradanetwork.eu/denetworkpresse

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.
Das zentrada.network bietet seinen gewerblichen Wiederverkäufern einen einfachen Online-Zugang zu über 400.000 gelisteten Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.
Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung. Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklungsplattform können auch kleinere Händler vom riesigen Warenangebot und den guten Preisen des europäischen Marktes profitieren, ohne Risiken und ohne das Sprachkenntnisse notwendig sind.
Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Quartalsgebühr lässt sich die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.
http://www.zentrada.de
http://www.tradesafe.eu

Kontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dauerbrenner-frozen-wieder-zurueck-auf-platz-1/

Spielethema Pokemon schießt auf Platz 1

zentrada-Lizenzbarometer Mai – August 2016 erschienen

Spielethema Pokemon schießt auf Platz 1

Das zentrada Lizenzbarometer zeigt die aktuellen Trends im Suchverhalten der Händler

Das Spiele- und Social-Media-Thema Nummer Eins hat nun auch den Lizenzproduktemarkt erreicht. In kurzer Zeit schoss „Pokemon“ an Frozen vorbei auf die erste Position und bricht damit die Dominanz von Disney.

Das zentrada-Trendbarometer analysiert das Such, Klick und Kaufverhalten auf den acht zentrada -Großhandelsmarktplätzen in Europa und gibt Aufschluss über die Marktentwicklung im Lizenzartikelgeschäft.

In den Medien ist die Diskussion um Menschen, die auf den Straßen virtuelle Monster suchen noch immer präsent. Nun hat der Hype um die kleinen gelben Monster auch die Warenmärkte der Lizenzartikelbranche erreicht. Im Nachfrageindex von zentrada belegt Pokemon mittlerweile den ersten Platz.
„Nur schade, dass die Hersteller der Lizenzbranche das Thema bislang kaum besetzen und sich deshalb die Nachfrage noch kaum in Verkäufen umsetzen lässt“, so zentrada-Chef Ingo Schloo.
Ein Blick auf die Verteilung der Pokemon-Nachfrage in Europa zeigt, dass die kleinen Taschenmonster besonders in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden sowie im äußeren Bereich Europas (Skandinavien und Osteuropa) gefragt sind. In den Südländern Spanien und Italien ist die Nachfrage dagegen noch verhalten.
Neben dem Dauerbrenner Frozen auf Platz 2 haben sich neue Themen wie Paw Patrol und Chica Vampiro auf die vorderen Plätze gearbeitet.
Das neue Universal-Pictures Thema Pets, das in der Merchandisingbranche als Nachfolger der Minions gehandelt wird, erscheint bislang nur in Deutschland sowie in Spanien auf den vorderen Plätzen.
Überhaupt zeigt sich der Lizenzartikelmarkt in den europäischen Ländern momentan sehr uneinheitlich und auf weiter schwachem Niveau.
Während das Thema Chica Vampiro in Frankreich ganz vorne steht (dicht gefolgt von Newcomer Soy Luna) ist es in anderen europäischen Ländern kaum vertreten.

zentrada ist mit über 15.000 Artikeln zu 60 Lizenzthemen und über 15 Top-Lieferanten aus Europa die führende Onlineplattform für den Großhandelseinkauf von Lizenzartikeln für viele kleinere und unabhängige Einzelhändler.
Mit Setino, Dinotoys, Textiel-Trade, Lamaloli, Diomercado, Cash Licences, PepeToys, Ten-Trade, Regalos 4M, Regaliz, Royal Textile und Kiddy Stores bieten zahlreiche Hersteller und Großhändler Ihre Artikel zu Top Konditionen, geringen Mindestbestellwerten und kurzfristig lieferbar zur Bestellabwicklung über zentrada und TradeSafe an.
Mit einer neu gestalteten Einkaufswelt „Lizenzartikel“ und passenden Infodiensten will zentrada seinen Händlern den Zugang zu der äußerst volatilen Warengruppe weiter erleichtern. Interessierte Händler finden hier die passenden Lizenzen in ihren Hauptsortimenten Spielwaren, Geschenkartikel, Kinderbekleidung, Heimtextilien oder Schulbedarf.

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter:
http://www.zentradanetwork.eu/denetworkpresse

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.
Das zentrada.network löst dieses Problem für inzwischen europaweit über 400.000 unabhängige Einzelhändler mit den zentrada-Marktplätze und dem TradeSafe-Bestellabwicklungssystem.
Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung.
Cirka 1.000 europäische Importeure, Hersteller oder Überhangvermarkter bieten in eigenen zentrada-Shops über 300.000 Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklung lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen Käuferschutz auch international ohne Risiken und Sprachkenntnisse für beide Handelspartner abwickeln.
Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Mitgliedschaftsgebühr lassen sich PREMIUM-Services und die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.

Kontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spielethema-pokemon-schiesst-auf-platz-1/

Fußball-EM: Fanartikelgeschäft floriert im Großhandel

UEFA Euro 2016 startet – Länderflaggen auf Platz 1 der Händlergunst

Fußball-EM: Fanartikelgeschäft floriert im Großhandel

zentrada präsentiert die Fanartikel-Bestseller im Großhandel

Am 10. Juni startet die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Frankreich und Rumänien. Unsere Deutsche Mannschaft steigt dann zwei Tage später ein im Spiel gegen die Ukraine. Das Fanartikelgeschäft rund um die UEFA Euro 2016 kommt jetzt richtig in Gang.

Seit den vergangenen Wochen decken sich vor allem die kleineren Einzel- und Onlinehändler auch mit den entsprechenden Fanartikeln ein, um rechtzeitig zum Event gerüstet zu sein.
„Auch der Großhandelseinkauf erfolgt heute dank Internet immer stärker just-in-time wie wir am Beispiel der Fußball-Fanartikeln in den nächsten Wochen sehen werden“, so Ingo Schloo, Geschäftsführer von zentrada . „Die Händler wollen lieferfähig sein, wenn die Konsumentennachfrage einsetzt, die letzten Trends übernehmen und das ohne große Warenbestände und -risiken.“
Ganz oben auf der Liste der meistverkauften Fanartikel zur UEFA Euro 2016 stehen aktuell die Länderflaggen der verschiedenen teilnehmenden Nationen. Dicht gefolgt von Accessoires, die das Auto verzieren – von der klassischen Autofahne bis zum Seitenspiegelüberzieher in schwarz-rot-gold. Persönliche Accessoires wie Fan-Schal und Hut sind ebenso beliebt bei den Händlern. Erst weiter hinten im Ranking finden sich dagegen die früher so begehrten Fan-T-Shirts.
Die Ergebnisse der zentrada-Rankings decken sich mit einer Umfrage von „günstiger.de“ auf Verbraucherseite. Diese zeigt, dass 59 Prozent der Deutschen sich zur EM 2016 neue Gadgets kaufen. Im Schnitt lassen sich die Zuschauer den Spaß 64 Euro kosten.
Auch bei „günstiger.de“ stehen die klassische Deutschland-Flagge, Accessoires wie Hawaiiketten, Armbänder, Schals und Schminke hoch im Kurs. Auf Platz 3 finden sich die Accessoires für Autos.
Das zentrada.network hat sich im schnellen Lizenzgeschäft als Onlinegroßhandelsplattform bei den führenden Herstellern von Lizenz- und Fanartikeln mit ihren Produkten zu internationalen Fußballevents bestens etabliert. Über 1.000 unterschiedliche Artikel sind im aktuellen Produkt-Special zum Großhandelseinkauf alleine in Deutschland zur UEFA Euro 2016 noch verfügbar.

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter:
http://www.zentrada.de/web/main_pressecenter.cfm/:var:menue:H10M

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.
Das zentrada.network löst dieses Problem für inzwischen europaweit über 400.000 unabhängige Einzelhändler mit den zentrada-Marktplätze und dem TradeSafe-Bestellabwicklungssystem.
Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung.
Cirka 1.000 europäische Importeure, Hersteller oder Überhangvermarkter bieten in eigenen zentrada-Shops über 300.000 Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklung lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen Käuferschutz auch international ohne Risiken und Sprachkenntnisse für beide Handelspartner abwickeln.
Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Mitgliedschaftsgebühr lassen sich PREMIUM-Services und die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.

Kontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fussball-em-fanartikelgeschaeft-floriert-im-grosshandel/

Dauerbrenner Frozen zurück auf Platz 1 vor Minions & Star Wars

zentrada-Lizenzbarometer Januar – April 2016 erschienen

Dauerbrenner Frozen zurück auf Platz 1 vor Minions & Star Wars

Der Medienrummel um die Themen Minions und Star Wars konnte das Mädchen-Eisköniginnen-Thema „Frozen“ nicht dauerhaft von der Spitze verdrängen. Paw Patrol ist der Newcomer für Jungs in 2016. Aufgrund der Star Wars Offensive fällt der Jahresstart des Lizenzartikelgeschäfts im Großhandel schwächer aus als im Vorjahr.

Das zentrada-Trendbarometer analysiert das Such, Klick und Kaufverhalten auf den acht zentrada-Großhandelsmarktplätzen in Europa und gibt Aufschluss über die Marktentwicklung im Lizenzartikelgeschäft.

Im vergangenen Sommer schossen die kleinen gelben Minions von Null auf Platz 1 – und im Herbst kletterte das wiederbelebte Thema Star Wars nach oben.
Zum Jahresstart wurden die Hype-Themen wieder vom Mädchen-Dauerbrenner „Frozen“ verdrängt und durch Paw Patrol als aktuelles Thema für Jungs im Kindergartenalter ergänzt.
Das Gesamtniveau der Lizenz-Produktnachfrage hat sich am Jahresanfang allerdings im Vorjahresvergleich spürbar abgeschwächt und erholt sich erst langsam. Möglicherweise hat sich der Handel im Weihnachtsgeschäft teilweise verspekuliert. Frozen belegt jetzt mit 1.628 Indexpunkten (- 10 % zum Vorjahr) wieder den ersten Platz im europaweiten Vergleich.

„Lizenzartikel sind eine attraktive aber auch spannende Warengruppe. Die richtige Mischung aus Dauerbrenner und Hypethemen entscheidet über den Erfolg im Handel“, resümiert zentrada-Chef Ingo Schloo die Entwicklungen der letzten Monate.
„Womöglich hat der kurze Hype um Star Wars im Weihnachtsgeschäft die langfristige Nachfrage nach den Dauerbrennern negativ beeinflusst. Die möglichen Auswirkungen werden sich aber erst in den kommenden Monaten zeigen.“
zentrada ist mit über 15.000 Artikeln zu 60 Lizenzthemen und über 15 Top-Lieferanten aus Europa die führende Onlineplattform für den Großhandelseinkauf von Lizenzartikeln durch hauptsächlich kleinere unabhängige Einzelhändler.
Mit Setino, Dinotoys, Textiel-Trade, Lamaloli, Diomercado, Cash Licences, PepeToys, Ten-Trade, Regalos 4M, Royal Textile und Kiddy Stores bieten zahlreiche Hersteller und Großhändler Ihre Artikel zu Top Konditionen, geringen Mindestbestellwerten und kurzfristig lieferbar zur Bestellabwicklung über zentrada und TradeSafe an.
Mit einer neu gestalteten Einkaufswelt „Lizenzartikel“ und passenden Infodiensten will zentrada seinen Händlern den Zugang zu der äußerst volatilen Warengruppe weiter erleichtern. Interessierte Händler finden hier die passenden Lizenzen in ihren Hauptsortimenten Spielwaren, Geschenkartikel, Kinderbekleidung, Heimtextilien oder Schulbedarf.

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.
Das zentrada.network löst dieses Problem für inzwischen europaweit über 400.000 unabhängige Einzelhändler mit den zentrada-Marktplätze und dem TradeSafe-Bestellabwicklungssystem.
Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung.
Cirka 1.000 europäische Importeure, Hersteller oder Überhangvermarkter bieten in eigenen zentrada-Shops über 300.000 Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklung lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen Käuferschutz auch international ohne Risiken und Sprachkenntnisse für beide Handelspartner abwickeln.
Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Mitgliedschaftsgebühr lassen sich PREMIUM-Services und die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.

Kontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dauerbrenner-frozen-zurueck-auf-platz-1-vor-minions-star-wars/

MAIN-ZELT: Unternehmen perfekt in Szene setzen

MAIN-ZELT: Unternehmen perfekt in Szene setzen

Als Spezialhändler für Zelte und Werbesysteme eröffnet MAIN-ZELT die Saison: Die besondere Aktion für Viel-Besteller belohnt intensives Sponsoring und Merchandising mit gestaffelten Rabatten von bis zu 50 Prozent – Und das auf eine ganze Reihe werbewirksamen Artikeln.

Die Zeit der Outdoor-Events hat noch nicht begonnen, da offeriert MAIN-ZELT bereits besondere Konditionen für Viel-Besteller: Mit enormen Staffel-Rabatten werden die für Sponsoring und Merchandising wichtigen Utensilien zu so günstigen Preisen angeboten, dass Unternehmen sich für ihre Aktivitäten frühzeitig eindecken können. Naturgemäß stehen Faltzelte im Fokus der Aktion, aber eben auch Sonnenschirme, Stühle, Beachflags und viele andere sinnvolle Utensilien, die der Spezialhändler ganz individuell mit Werbeaufdrucken versieht. Ob Firmenveranstaltungen oder Sport-Events – Die Einsatzmöglichkeiten sind ebenso vielfältig wie die der Gestaltung.
Die Faltzelte stehen nicht nur in unterschiedlichen Größen und Ausführungen zur Auswahl, sie können in neun Farben geordert und mit Firmenlogo oder Werbeslogans bedruckt werden. Ebenso imposant sind die Roll-Ups, Messewände oder speziellen Kundenstopper, die effektiv für Aufmerksamkeit sorgen – und das ist schließlich das Ziel solcher Events. MAIN-ZELT bietet seinen Kunden aber nicht nur finanzielle Vorteile in Abhängigkeit von der Bestellmenge an, sondern vor allem die wichtige Unterstützung bei der Gestaltung: Die Prozesse sind so optimiert, dass die Übersendung der Druckvorlage in der Regel ausreicht. Bei Bedarf kann natürlich eine individuelle Beratung in Anspruch genommen werden.

Ebenso individuell geht der Online-Händler für Faltzelte und Werbeartikel bei der Angebotsunterbreitung im Rahmen der aktuellen Sonderaktion vor: Die Anfrage per Telefon oder E-Mail liefert die Grundlage für die Offerte – Für Unternehmen, die sich im Sponsoring und Merchandising frühzeitig gut aufstellen wollen, eine effektive Möglichkeit, die Kosten deutlich zu reduzieren. Savas Yilmaz, Geschäftsführer von MAIN-ZELT sieht in der Aktion großes Potential für Unternehmen, welche ihre Außenwirkung verbessern wollen: „Mit unserer Viel-Besteller-Aktion wollen wir unseren Kunden den Start in die Messe- und Veranstaltungssaison 2016 so optimal wie möglich gestalten. Durch unser vielfältiges Produktsortiment kann ein individueller wie auch werbewirksamer Auftritt gestaltet werden – Und das zu attraktiven Konditionen. Der Frühling kann also kommen.“

Das Unternehmen Main-Zelt ist auf hochwertige Faltzelte, Faltpavillons und Werbesysteme wie Beachflags, Fahnen und Werbebanner spezialisiert. Seit 2009 bietet der Fachhändler Main-Zelt für Privatleute, öffentliche Einrichtungen und Gewerbebetriebe aus Industrie und Wirtschaft eine vielfältige Auswahl an Artikeln an. Main-Zelt liefert hochwertige Produkte zu günstigen Preisen. Ob Faltpavillons für eine Verkaufsausstellung, Werbebanner und Displays für ein Produktpräsentation, oder Faltpavillons und Festzelte für einen privaten Anlass, für jedes Event gibt es eine professionelle Lösung von Main-Zelt.

Firmenkontakt
MAIN-ZELT
Savas Yilmaz
An der Spielleite 17
97294 Unterpleichfeld
+49 (0) 9367 98 98 493
info@main-zelt.de
http://www.main-zelt.de

Pressekontakt
XIEGA UG (haftungsbeschränkt)
Jasmin Wichert
Emil-Figge-Straße 43
44227 Dortmund
+49 (0) 231 586 9630
presse@xiega.de
http://www.xiega.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/main-zelt-unternehmen-perfekt-in-szene-setzen/

Barmenia sichert sich mit GBC starken Partner

Global Brand Concepts wird Fullservice-Partner der Barmenia Versicherungen und trumpft mit großem Werbeartikel-Webshop auf / September 2015

BildSeit dem 30. September 2015 ist nun auch die Barmenia Vertragspartner von GBC. In dem brandneuen Barmenia-Webshop sind von Kugelschreibern über Quietsche-Enten bis zum Selfie-Stick alle erdenklichen Werbeartikel erhältlich. GBC übernimmt für die Barmenia Einkauf, Qualitätssicherung, Lagerung, Handling und Versand der Artikel.

Global Brand Concepts überzeugte den Kunden mit seinen namhaften Referenzen sowie der Nachhaltigkeit seiner Produkte und Produktionsstätten, die regelmäßig von der BSCI auditiert werden. Denn sowohl GBC als auch die Barmenia sind Unternehmen, die sich ihrer gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung vollauf bewusst sind.

Nicht zuletzt schätzt die Barmenia die hauseigenen Veredelungsmöglichkeiten von GBC wie Lasergravur, Stick und Digitaldruck: „Mit GBC haben wir einen Partner gefunden, der individuell auf unsere Wünsche eingeht und neben einem breiten Sortiment auch die Möglichkeit bietet, viele Streuwerbeartikel veredeln zu lassen. GBC garantiert außerdem eine Lieferantenauswahl und Qualitätskontrolle, die zu unseren Ansprüchen an Nachhaltigkeit passt“, freut sich Anne Jung, Abteilungsleiterin Verkaufsförderung in der Hauptabteilung Vertriebsmarketing der Barmenia Versicherungen.

Ab sofort kann die Barmenia ihrer Laufkundschaft auf Messen eine Freude machen, hochwertige Prämien für einen besonderen Anlass bestellen oder ihren jeweiligen Fußballverein mit Trikots ausstatten – schnell und unkompliziert. Der brandneue Barmenia-Webshop ist bunter, größer und individueller: Er bietet ein breites Sortiment mit zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten und besticht durch schlanke und effiziente Bestellprozesse.

Auch GBC blickt der Zusammenarbeit zuversichtlich entgegen: „Bei der Barmenia sind unsere Kunden Mitarbeiter der Versicherung und selbstständige Makler. Somit ergeben sich unterschiedliche Anforderungen und Wünsche an den Service, z.B. personalisierte und auch hochwertige Produkte und eine exzellente Erreichbarkeit. Auf dieses spannende Aufgabenfeld sind wir bestens vorbereitet und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Peter Kaspar, Projektleiter und Mitglied der Geschäftsführung von GBC.

www.barmenia.de
www.global-brand-concepts.de

Kontakt
Headquader Worms / Germany:
Global Brand Concepts GmbH
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Germany
T +49 6241 204 80-0
F +49 6241 204 80-48
E info@g-b-c.de

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: +496241 2048040
fax ..: +496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: +496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/barmenia-sichert-sich-mit-gbc-starken-partner/

Frozen holt wieder auf – Star Wars bereits auf Platz 3

zentrada-Lizenzbarometer November 2015 erschienen

Frozen holt wieder auf - Star Wars bereits auf Platz 3

Nachfrageindex aus Such- und Kaufverhalten auf zentrada-Marktplätzen

Nachdem im Sommer-Trendbarometer des Großhandelsmarktplatzes zentrada das neue Lizenzthema Minions katapultartig nach oben geschossen war, macht nun gegen Ende des Jahres der Dauerbrenner Frozen wieder Boden gut. Das Thema Star Wars liegt bereits auf Platz 3 im Händlerinteresse.

Auf lange Sicht zeigt sich, dass die Eiskönigin Frozen sich tief in die Herzen der Jugend gebrannt hat. Mittlerweile liegt das Thema mit dem aktuellen Spitzenreiter Minions fast gleich auf. Auf den dritten Platz hat sich bereits das Thema Star Wars nach vorne gearbeitet.
Bereits seit dem November werden die ersten Merchandising-Produkte zum neuen Star Wars Film im Handel angeboten.
„Star Wars -Das Erwachen der Macht“ ist die siebte Episode der Star-Wars-Saga, welche kurz vor Weihnachten 2015 in den deutschen Kinos anlaufen soll.
Das zentrada-Trendbarometer analysiert das Such, Klick und Kaufverhalten auf den 8 zentrada-Marktplätzen in Europa und gibt Aufschluss über das Kaufverhalten im Großhandel. zentrada ist im Onlinegroßhandel von Lizenzartikel die führende Plattform in Europa. Insbesondere der unabhängige Einzelhandel kauft hier kurzfristig aus einem breiten Sortiment an Lizenzartikeln.
zentrada hat sich in den vergangenen zehn Jahren auch im Thema Lizenzartikel zum führenden europäischen Großhandelsmarktplatz für den Einkauf von Lizenzartikeln entwickelt. „Wo sonst bekommt der Handel einen schnelleren Zugriff auf Trends, Lieferanten, Preise und Bestellabwicklung im hochaktuellen Lizenzartikelgeschäft“, so zentrada-Chef Ingo Schloo.

Mit Setino, Dinotoys, Cash Licences, PepeToys, Diomercado, Ten-Trade, Textiel-Trade, Max Fashion, Lamaloli und Kiddy Stores sind viele führende europäische Lieferanten im zentrada.network zur Bestellabwicklung angebunden. Über 20.000 Artikel aus zu 60 Lizenzthemen sind aktuell zu Top Konditionen und geringen Mindestbestellwerten lieferbar.
Weitere Infos:

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter:
http://www.zentrada.de/web/main_pressecenter.cfm/:var:menue:H10M

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.
Das zentrada.network löst dieses Problem für inzwischen europaweit über 400.000 unabhängige Einzelhändler mit den zentrada-Marktplätze und dem TradeSafe-Bestellabwicklungssystem.
Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung.
Cirka 1.000 europäische Importeure, Hersteller oder Überhangvermarkter bieten in eigenen zentrada-Shops über 300.000 Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklung lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen Käuferschutz auch international ohne Risiken und Sprachkenntnisse für beide Handelspartner abwickeln.
Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Mitgliedschaftsgebühr lassen sich PREMIUM-Services und die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.

Firmenkontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Pressekontakt
zentrada.network
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frozen-holt-wieder-auf-star-wars-bereits-auf-platz-3/

Minions verdrängt Frozen auf Platz 2 – Disney bleibt Trendsetter

zentrada-Lizenzbarometer August 2015 erschienen

Minions verdrängt Frozen auf Platz 2 - Disney bleibt Trendsetter

Nachfrageindex aus Such- und Kaufverhalten auf zentrada-Marktplätzen

Disney bleibt Trendsetter. Das neue Lizenzthema Minions verdrängt in kürzester Zeit den bisherigen Spitzenreiter Frozen auf Platz 2.

Das zentrada-Trendbarometer analysiert das Such, Klick und Kaufverhalten auf den 8 zentrada-Marktplätzen in Europa und gibt Aufschluß über das Kaufverhalten im Großhandel.
Mit dem Kinostart von Minions im Juli hat sich der Markt sehr schnell verändert. Die gelben Eierköpfe verdrängten das langjährige Top Thema Frozen in bislang nicht gemessener Geschwindigkeit. Von Mac Donalds bis zu fast allen Handelsketten ist das Thema in der Promotion oder als Handelsware präsent.
zentrada ist im Onlinegroßhandel von Lizenzartikel die führende Plattform in Europa. Insbesondere der unabhängigen Einzelhandel kauft hier kurzfristig aus einem breiten Sortiment an Lizenzartikeln.

Der Hintergrund des Lizenzthemas baut auf einen bekannten Film auf und spricht – wie die meisten Lizenzthemen – jugendliche Zielgruppen an.

Minions ist ein Spin-off des Films „Ich – Einfach unverbesserlich“. In diesem Film spielen die kleinen gelben Helden nun die Hauptrolle. Auf ihrer Suche nach einem neuen Meister erleben sie viele Abenteuer und retten die Welt vor größenwahnsinnigen Bösewichten.

„Disney koordiniert seine Filme und Lizenzthemen augenscheinlich immer professioneller und erfolgreicher. Noch nie war die schlagartige Präsenz eines Themas in den Medien und im Handel so erfolgreich“ erklärt zentrada-Chef Ingo Schloo. „Das Internet wird diesen internationalen Vermarktungserfolg maßgeblich ermöglicht haben – sowohl als Promotion- wie auch als Absatzkanal.“

zentrada hat sich in den vergangenen zehn Jahren auch im Thema Lizenzartikel zum führenden europäischen Großhandelsmarktplatz für den Einkauf von Lizenzartikeln entwickelt. „Wo sonst bekommt der Handel einen schnelleren Zugriff auf Trends, Lieferanten, Preise und Bestellabwicklung im hochaktuellen Lizenzartikelgeschäft „, Ingo Schloo.

Mit Setino, Gatito, Diomercado, Ten-Trade, Textiel-Trade, Max Fashion, Lamaloli und Kiddy Stores sind viele führende europäische Lieferanten im zentrada.network zur Bestellabwicklung angebunden. Über 20.000 Artikel aus zu 60 Lizenzthemen sind aktuell zu Top Konditionen und geringen Mindestbestellwerten lieferbar.

Weitere Infos:
http://www.zentrada.de/inside/index.cfm/:var:site:content:id:26189

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“.
Das zentrada.network löst dieses Problem für inzwischen europaweit über 400.000 unabhängige Einzelhändler mit den zentrada-Marktplätze und dem TradeSafe-Bestellabwicklungssystem.
Seit 2005 ist zentrada mit eigenen Servicebüros und Marktplätzen Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Ungarn und einer englischen EU-Version vertreten, Pionier und absoluter Marktführer in der europaweiten Geschäftsabwicklung.
Cirka1.000 europäische Importeure, Hersteller oder Überhangvermarkter bieten in eigenen zentrada-Shops über 300.000 Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels an.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklung lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen Käuferschutz auch international ohne Risiken und Sprachkenntnisse für beide Handelspartner abwickeln.
Die zentrada-Mitgliedschaft und TradeSafe ist zum gewerblichen Großhandelseinkauf dauerhaft kostenfrei. Gegen eine günstige Mitgliedschaftsgebühr lassen sich PREMIUM-Services und die FreeD!-Flatrate zur kostenfreien Lieferung ergänzen.
www.zentrada.de; www.tradesafe.de

Firmenkontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Pressekontakt
zentrada.network
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/minions-verdraengt-frozen-auf-platz-2-disney-bleibt-trendsetter/

Migros Zürich plant mit P´X5

Migros Zürich plant mit P´X5

Die Genossenschaft Migros Zürich (GMZ) setzt bei der Planung von Ladeninneneinrichtungen in rund 97 Migros-Verkaufsstellen, 6 Alnatura Bio-Supermärkten und 26 Fachmärkten im Kanton Zürich auf die P´X5 Store Solution von der Perspectix AG. Bereits heute wird die Typenblattverwaltung für Haken und Tablare in Regalsystemen erfolgreich von der innovativen Softwarelösung abgebildet. In weiteren Projektstufen werden die Funktionen zur 3D-Planung, Kennzahlenverwaltung und Auswertung implementiert. Die GMZ gehört mit 9 weiteren regionalen Genossenschaften sowie rund 50 Tochtergesellschaften und Stiftungen zum Migros Genossenschaftsbund.

Die PX´5 Store Solution vereint Funktionen der Ladenplanung mit einem 3D-Einrichtungskonfigurator, Funktionen der Sortimentsplanung und Auswertung. Durch die Verknüpfung mit CAD- und ERP-Systemen erreichen die Anwender im Handel durchgängige Prozesse zwischen Ladenbau, Merchandising und Sortimentsgestaltung. Von der Kooperation mit externen Lieferanten bis hin zur täglichen Arbeit am Point of Sale trägt das Programm zur Effizienz und Rentabilität in Handelsunternehmen bei. Die Migros Zürich hat sich bereits 2013 für einen Einsatz der zukunftsfähigen Lösung entschieden, der in mehreren Projektstufen vollzogen wird.

In einem ersten Schritt wurde das P´X5 Shopfitting Tool implementiert und mit Typenblättern aller Komponenten der eingesetzten Regalsysteme verschiedener Bereiche befüllt. Dazu wurden sowohl Einzelteil- als auch Baugruppendatenbanken angelegt, die alle planungsrelevanten Daten enthalten. Der zentrale Zugriff auf die Typenblätter aller Bereiche erleichtert den Einkauf und die Verwendung neuer Komponenten. Das gesammelte Know-how und die Funktionen zur Abwicklung führen darüber hinaus zu Kostensenkungen und Effizienzgewinnen. „Gemeinsam mit Perspectix haben wir die Software an unsere Bedürfnisse angepasst und innerhalb eines engen Zeit- und Budgetplanes eingeführt“, sagt Vittorio Tommasini, Projektleiter bei der GMZ. „Damit haben wir die bereits im Unternehmen vorhandenen Daten in einer intelligenten Umgebung zusammen geführt und zugleich die Datenbasis für einen weiteren Ausbau geschaffen.“

In Zukunft soll der PX´5 Store Designer die 2D/3D-Ladenplanung in Verbindung mit einem CAD-System übernehmen. Umbauten und Optimierungen einzelner Filialen oder Bereiche profitieren dann von vorhandenen Informationen über Regalmeter und Verkaufsflächen, automatischere Nachführung von Kennzahlen und der Differenzplanung. Ein gemeinsamer Zugriff verschiedener Abteilungen auf die 3D-Gesamtansicht verbessert die Kommunikation und optimiert Abstimmungsprozesse.

Bildunterschrift:
Eine zentrale Typenblattverwaltung erleichtert bei der Genossenschaft Migros Zürich den Einkauf und die Verwaltung von Warenträgern

Über die Genossenschaft Migros Zürich
Das Wirtschaftsgebiet der Genossenschaft Migros Zürich (GMZ) deckt einen Grossteil des Kantons Zürich ab. Ausserdem zählen am oberen Zürichsee auch angrenzende Orte der Kantone St. Gallen (Gebiet Rapperswil-Jona bis Uznach) und Schwyz (Gebiet Einsiedeln, Wollerau, Lachen) dazu.
Der Detailhandel umfasst 97 Migros-Verkaufsstellen, 6 Alnatura Bio-Supermärkte sowie 26 Fachmärkte (SportXX, Do it + Garden Migros, Melectronics, Micasa, OBI) 47 Gastro-Betriebe (Restaurants, Take-aways, Kaimug). In der GMZ sind rund 8’800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Die Migros Zürich erwirtschaftet einen Umsatz von rund 2,47 Milliarden Franken pro Jahr und zählt zu den wichtigsten Arbeitgeberinnen im Kanton. Heute haben sowohl die Genossenschaft Migros Zürich (Pfingstweidstrasse) wie auch der Migros-Genossenschafts-Bund (Limmatplatz) ihren jeweiligen Sitz in der Stadt Zürich.

Über Migros
Die Migros-Gruppe ist mit einem Umsatz von 27.29 Milliarden Franken (2014) das grösste Detailhandelsunternehmen und mit über 97 000 Mitarbeitenden die grösste private Arbeitgeberin der Schweiz. Eigentümer der Migros sind über 2 Millionen Genossenschafter, die in zehn regionalen Genossenschaften organisiert sind. Diese betreiben das Kerngeschäft der Migros, den Detailhandel.

Über Perspectix
Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P“X5 Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X5 Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser. Die Perspectix AG ist ein Unternehmen der BORM Gruppe.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstraße 253
8005 Zürich
+41 44 445 95 95
info@perspectix.com
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/migros-zuerich-plant-mit-px5/

Disneys Frozen ist das Top-Lizenzthema 2015

zentrada veröffentlicht Trendbarometer für Licensing

Disneys Frozen ist das Top-Lizenzthema 2015

Nachfrageindex aus Such- und Kaufverhalten auf zentrada-Marktplätzen

Das Geschäft mit Lizenzartikeln boomt. Doch welche Themen und Marken verkaufen sich gut – und welche nicht? Dazu hat das zentrada.network jetzt ein Trendbarometer veröffentlicht. Aktueller Spitzenreiter ist das Disney Thema „Frozen“ rund um die Eiskönigin.

Das zentrada-Trendbarometer zeigt welche Lizenzthemen aktuell gefragt sind – und zwar in Deutschland sowie in ganz Europa. zentrada ist heute der führende Großhandelsmarktplatz für Lizenzartikel in Europa. Der Nachfrageindex gibt an, nach welchen Produkten und Themen die Einkäufer auf den verschiedenen Ländermarktplätzen am häufigsten suchen. Aktuell weit vorne ist das Thema Frozen – die Eiskönigin. Erst mit einem weiten Abstand folgen dann Violetta, Disney allgemein sowie Minnie und Spiderman.
zentrada hat sich in den vergangenen zehn Jahren zum führenden Großhandelsmarktplatz für den Einkauf von Lizenzartikeln entwickelt. „Für die schnelllebigen Trends und die riesige Auswahl des internationalen Lizenzartikelgeschäfts bilden Internet-Marktplätze eine ideale Absatz- und Einkaufsplattform“, erklärt zentrada-Chef Ingo Schloo. Über 20.000 Lizenzartikel sind auf den zentrada-Großhandelsplattformen von führenden Anbietern aus ganz Europa wie Setino, Gatito, Diomercado, Ten-Trade, Textiel-Trade, Max Fashion und Kiddy Stores gelistet.
Aufgrund des steigenden Interesses der Mitglieder an Lizenzartikeln wurde mittlerweile eine eigene Warengruppe für diese Produktsparte gebildet.
Täglich treffen nun neue Angebote angesagter Lizenzmarken für das Sommergeschäft ein: Von Flipflops, Sandalen, Badetücher, bis zu Sommerbekleidung und Schulbedarf.
Besonders für preisgünstige Artikel für jugendliche Zielgruppen bedeutet das emotionale Aufladen mit bekannten Brands eine deutliche Image- und Wertsteigerung. Eine Steigerung, die sich schnell im Verkaufspreis und in der Handelsmarge bezahlt macht. Frozen, Hello Kitty, Violetta, Spiderman, Winnie Pooh, Star Wars, Schlümpfe & Co. erobern deshalb bereits seit Jahren die großen Warenwelten besonders für Kinder und Jugendliche.
Das zentrada-Trendbarometer zeigt in Zukunft monatlich aktuelle Trends im Bereich Licensing. Veröffentlicht wird es im Magazin-Bereich des Onlinemarktplatzes – in der neu geschaffenen Themenrubrik Licensing.
http://www.zentrada.de/inside/index.cfm/:var:site:category:id:28

„Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden, aber oft weit weg von den besten Lieferanten“. Dieses Problem löst das 2002 gegründete und heute mit Abstand führende internetbasierte Handelsnetzwerk für Konsumgüter in Deutschland und Europa für seine Mitglieder.
Heute haben über 310.000 gewerbliche Einkäufer online Zugriff auf die Großhandelsangebote von über 1.000 Importeuren, Herstellern, Überhangvermarktern und Großhändlern. Angeboten werden Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels. Auf den geschlossenen zentrada-Großhandelsmarktplätzen in acht europäischen Ländern sind über 1.400.000 Angebote aus ganz Europa gelistet und direkt online zu bestellen.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklungsplattform lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen BtoB-Käuferschutz auch international ohne Risiken für die Handelspartner abwickeln.
Die Basic Membership zum gewerblichen Großhandelseinkauf ist kostenfrei. Im Rahmen einer Professional Membership werden ein 14-tägiges Mitgliedermagazin, spezielle Preisvergleichsfunktionen sowie ein attraktives Vorteilsprogramm geboten.
www.zentrada.de; www.tradesafe.de

Firmenkontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Pressekontakt
zentrada.network
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/disneys-frozen-ist-das-top-lizenzthema-2015/

Bacardi-Martini Gruppe entscheidet sich für GBC als POS Fullservice Partner / Juli 2011 Worms / Genf / Miami

Eine neue Ära beginnt…

Im Juli 2011 konnte GLOBAL BRAND CONCEPTS mit dem POS Webshop für die Bacardi-Martini Gruppe online gehen. Nach weniger als vier Monaten stand der POS Shop allen Märkten der Bacardi-Martini Gruppe zur Verfügung. Aktuell werden über den GBC Shop nahezu alle Bacardi-Martini Märkte weltweit mit hochwertigen POS Artikel versorgt. Die globale Logistik stellt GBC über seine Logistik Center in Europa (Worms), USA (Philadelphia) und Asien (Shenzhen) sicher. Unter Beachtung regionaler Bedürfnisse können globale Mengenvorteile genutzt und Einkaufsvorteile realisiert werden. Flexible Prozesse und qualifizierte Mitarbeiter sind die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

www.bacardi.com
www.global-brand-concepts.com

Kontakt
Headquader Worms / Germany:
Global Brand Concepts GmbH
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Germany
T +49 6241 204 80-0
F +49 6241 204 80-48
E info@g-b-c.de

China / Shenzhen:
GLOBAL BRAND CONCEPTS Ltd.
Room 603, Block B, Heng Yu Centre
21 Deng Liang Road, Nanshan Region
Shenzhen, 518054
P.R. China
T 86 755 26891290
F 86 755 26891293
E info@g-b-c.cn

USA / Philadelphia:
GLOBAL BRAND CONCEPTS Inc.
601 Upland Avenue,
Suite 118, Upland, PA 19015
USA
T 1 610 32521 77
F 1 610 32521 79
E info@g-b-c.us

Hong Kong:
GLOBAL BRAND CONCEPTS Ltd.
Room 602, 6/F, Lemmi Centre
No. 50 Hai Yuen Road, Kwun Tong
Hong kong
T 852 256 484 934
F 852 254 217 67
E info@g-b-c.com.hk

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bacardi-martini-gruppe-entscheidet-sich-fuer-gbc-als-pos-fullservice-partner-juli-2011-worms-genf-miami/

GBC erhält den Zuschlag für den globalen HILTI iShop / Schaan Lichtenstein – Worms

GBC wird neuer Hilti Fullservice Partner für Promotion und Merchandising

GLOBAL BRAND CONCEPTS hat den Zuschlag für den globalen HILTI iShop erhalten. GBC hat sich gegen mehr als 70 internationale und nationale Wettbewerber durchgesetzt und die umfangreiche und langwierige HILTI Ausschreibung gewonnen. GBC konnte HILTI in mehreren Ausschreibungsrunden überzeugen. Das Motto der Ausschreibung „Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. OUTSTANDING – OUTLASTING!“ findet sich auch in den Merkmalen der GLOBAL BRAND CONCEPTS GmbH wieder. Das Konzept, die Erfahrung, das Team und die globale Ausrichtung haben HILTI überzeugt. Der Beginn der Zusammenarbeit ist für November 2011 geplant.

Über GBC
GBC Global Brand Concepts wurde 1998 gegründet und ist schnell zu einer weltweit operierenden Fullservice-Agentur für Werbeartikel gewachsen. Das Unternehmen entwickelt, beschafft und individualisiert alle Arten von Werbeartikeln bis hin zu Corporate Fashion. GBC programmiert und betreibt mehrsprachige Webshops im CI der Kunden und bindet diese an die Kundensysteme an. Mit 52Mitarbeitern in Deutschland, über 25 Mitarbeitern in China und weiteren 8 Mitarbeitern in Hongkong und Philadelphia bietet GBC umfassende Lager-, Logistik- und Serviceleistungen auf drei Kontinenten.

Kontakt
Headquader Worms / Germany:
Global Brand Concepts GmbH
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Germany
T +49 6241 204 80-0
F +49 6241 204 80-48
E info@g-b-c.de

www.hilti.com
www.global-brand-concepts.com

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gbc-erhaelt-den-zuschlag-fuer-den-globalen-hilti-ishop-schaan-lichtenstein-worms/

Global Brand Concepts baut Inhouse-Service stark aus: Werbeartikel-Spezialist jetzt mit eigener Druckerei

Worms, Januar 2014
GBC unterstreicht seine führende Rolle im deutschen Werbeartikelgeschäft durch einen weiteren Ausbau seiner Kapazitäten.

BildEnde des Jahres haben die Wormser Werbeartikel-Profis eine erfolgreiche Werbedruckerei in das Unternehmen integriert und gleichzeitig ein zweites Logistik-Center eröffnet. Über 3.000 zusätzliche Palettenplätze, 8 Lkw-Terminals, großzügige Konfektionierflächen und ein spezielles Broschürenlager bedeuten für die GBC-Kunden noch schnellere Lieferfähigkeit.

„Mit der eigenen Druckerei erweitern wir unsere Leistungen auf ein in Deutschland einmaliges Niveau“, sagt Michael Weissenrieder, Gründer und Geschäftsführer von GBC. „Vor allem unsere großen Kunden wie Bosch, SAP und Electrolux erwarten von uns echten Fullservice aus einer Hand“, weiß Tanja Weissenrieder, die das Unternehmen gemeinsam mit ihrem Mann gegründet hat und für Human Resources sowie das Quality Management verantwortlich zeichnet.

Um das sicherzustellen, hat GBC zum Beispiel eigene Niederlassungen und Logistik-Center in den USA, Hongkong und China gegründet. „Und das sind keine Briefkastenfirmen, dort sitzen gut ausgebildete Werbeartikel-Experten“, betont Michael Weissenrieder den Unterschied zwischen GBC und dem einen oder anderen Wettbewerber.

Mit der neuen Druckerei kann GBC praktisch alle Kundenwünsche hinsichtlich der Veredelung von Werbeartikeln nun inhouse und damit besonders schnell, flexibel und qualitativ erstklassig abdecken. Die Leistungspalette umfasst Siebdruck, Tampondruck, Folien- und Blindprägung, Stanzung, Heißprägung, Hochfrequenzschweißen, Stickung, Plottung, Transfer-und Digitaldruck, Lasergravur sowie Beflockung.

Über GBC
GBC Global Brand Concepts wurde 1998 gegründet und ist schnell zu einer weltweit operierenden Fullservice-Agentur für Werbeartikel gewachsen. Das Unternehmen entwickelt, beschafft und individualisiert alle Arten von Werbeartikeln bis hin zu Corporate Fashion. GBC programmiert und betreibt mehrsprachige Webshops im CI der Kunden und bindet diese an die Kundensysteme an. Mit rund 46 Mitarbeitern in Deutschland, über 25 Mitarbeitern in China und weiteren 8 Mitarbeitern in Hongkong und Philadelphia bietet GBC umfassende Lager-, Logistik- und Serviceleistungen auf drei Kontinenten.

Kontakt:
Global Brand Concepts GmbH
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Germany
T +49 6241 204 80-0
F +49 6241 204 80-48
E info@g-b-c.de

www.global-brand-concepts.com

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/global-brand-concepts-baut-inhouse-service-stark-aus-werbeartikel-spezialist-jetzt-mit-eigener-druckerei/

Multivac packt´s mit GBC an. November 2013 Worms / Wolfertschwenden

Global Brand Concepts wird globaler Fullservice Partner der Multivac-Gruppe für Promotion, Merchandising und Corporate Fashion

BildGBC hat sich in einer hochkarätig besetzten Ausschreibung als globaler Fullservicepartner für das Allgäuer Unternehmen durchgesetzt. Wir betreiben das Shopsystem und beliefern die mehr als 50 Tochtergesellschaften und Partner von MULTIVAC mit einer breiten Palette von Werbemitteln. Ein wichtiger Vorteil dabei: Durch unsere Lager auf 3 Kontinenten sind wir besonders schnell und flexibel.

Die MULTIVAC – Sepp Haggenmiller GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Verpackungsmaschinenhersteller. Das Familienunternehmen beschäftigt 3.800 Mitarbeiter in mehr als 140 Ländern.

GBC Global Brand Concepts wurde 1998 gegründet und ist schnell zu einer weltweit operierenden Fullservice-Agentur für Werbeartikel gewachsen. Das Unternehmen entwickelt, beschafft und individualisiert alle Arten von Werbeartikeln bis hin zu Corporate Fashion. GBC programmiert und betreibt mehrsprachige Webshops im CI der Kunden und bindet diese an die Kundensysteme an. Mit 52Mitarbeitern in Deutschland, über 25 Mitarbeitern in China und weiteren 8 Mitarbeitern in Hongkong und Philadelphia bietet GBC umfassende Lager-, Logistik- und Serviceleistungen auf drei Kontinenten.

www.multivac.com
www.global-brand-concepts.com

Kontakt
Headquader Worms / Germany:
Global Brand Concepts GmbH
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Germany
T +49 6241 204 80-0
F +49 6241 204 80-48
E info@g-b-c.de

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/multivac-packts-mit-gbc-an-november-2013-worms-wolfertschwenden/

Lyoness kauft bei GBC ein. Dezember 2013 Worms / Graz – Österreich

Global Brand Concepts baut für Lyoness Merchandising und Coporate Fashion auf…

BildMit Lyoness hat GBC einen sehr begehrten Kunden gewonnen und sich gegen große amerikanische Wettbewerber durchgesetzt. Unser Exklusivvertrag beinhaltet den weltweiten Fullservice mit Shopbetreuung und Lagerhaltung an unseren Standorten in Deutschland, den USA und China. Besonders erfreulich: Wir durften die Textil- und Merchandisingkollektion neu entwickeln und übernehmen auch den Verkauf auf weltweiten Großevents.

Die Lyoness AG ist eine der größte Einkaufsgemeinschaften der Welt. Über 3.300.000 Mitglieder profitieren von den Einkaufsvorteilen und Rückvergütungen bei rund 36.000 Partnerunternehmen. Lyoness beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 45 Ländern tätig.

GBC Global Brand Concepts wurde 1998 gegründet und ist schnell zu einer weltweit operierenden Fullservice-Agentur für Werbeartikel gewachsen. Das Unternehmen entwickelt, beschafft und individualisiert alle Arten von Werbeartikeln bis hin zu Corporate Fashion. GBC programmiert und betreibt mehrsprachige Webshops im CI der Kunden und bindet diese an die Kundensysteme an. Mit 52Mitarbeitern in Deutschland, über 25 Mitarbeitern in China und weiteren 8 Mitarbeitern in Hongkong und Philadelphia bietet GBC umfassende Lager-, Logistik- und Serviceleistungen auf drei Kontinenten.

www.lyoness.com
www.global-brand-concepts.com

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lyoness-kauft-bei-gbc-ein-dezember-2013-worms-graz-oesterreich/

Bayrischer Fußball-Verband holt GBC ins Team. Januar 2014 Worms / München

Global Brand Concepts GmbH (GBC) und der Bayrische Fussball-Verband (BFV) schließen Kooperationsvertrag…

BildGBC hat mit dem Bayrischen Fußball-Verband BFV einen besonders interessanten Kunden gewonnen: Als exklusiver Kooperationspartner beliefert GBC nicht nur die im BFV organisierten Vereine. Auch alle deren Mitglieder können sich über GBC mit attraktiven Werbeartikeln versorgen. Eine besondere Herausforderung auch für den neu zu programmierenden Webshop.

Der Bayerische Fußball-Verband ist die Dachorganisation der 4.579 Fußballvereine in Bayern. Mit über 1,4 Millionen Mitgliedern ist der BFV der größte Landesverband des DFB. Über 800 ehrenamtliche und mehr als 60 hauptamtliche Mitarbeiter sorgen unter anderem mit rund 16.000 Schiedsrichtern dafür, dass der Ball in Bayern rollt.

GBC Global Brand Concepts wurde 1998 gegründet und ist schnell zu einer weltweit operierenden Fullservice-Agentur für Werbeartikel gewachsen. Das Unternehmen entwickelt, beschafft und individualisiert alle Arten von Werbeartikeln bis hin zu Corporate Fashion. GBC programmiert und betreibt mehrsprachige Webshops im CI der Kunden und bindet diese an die Kundensysteme an. Mit 52Mitarbeitern in Deutschland, über 25 Mitarbeitern in China und weiteren 8 Mitarbeitern in Hongkong und Philadelphia bietet GBC umfassende Lager-, Logistik- und Serviceleistungen auf drei Kontinenten.

www.bfv.de
www.global-brand-concepts.com

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bayrischer-fussball-verband-holt-gbc-ins-team-januar-2014-worms-muenchen/

Bosch geht mit GBC in die Zukunft / Oktober 2013, Worms – Gerlingen

Global Brand Concepts und Bosch verlängert Vertrag und haben noch einiges vor…

BildBosch bleibt uns treu – der globale Werbeartikelvertrag mit GBC wurde gerade zum dritten Mal verlängert. Ein zentraler Grund dafür: Wir stellen uns den Herausforderungen unserer Kunden und setzen sie engagiert um. Für Bosch haben wir zum Beispiel ein SAP-integriertes Shopsystem entwickelt.
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. In seinen vier Unternehmensbereichen Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik erwirtschaftete Bosch im Geschäftsjahr 2012 mit rund 306.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 52,5 Milliarden Euro.

GBC Global Brand Concepts wurde 1998 gegründet und ist schnell zu einer weltweit operierenden Fullservice-Agentur für Werbeartikel gewachsen. Das Unternehmen entwickelt, beschafft und individualisiert alle Arten von Werbeartikeln bis hin zu Corporate Fashion. GBC programmiert und betreibt mehrsprachige Webshops im CI der Kunden und bindet diese an die Kundensysteme an. Mit 52Mitarbeitern in Deutschland, über 25 Mitarbeitern in China und weiteren 8 Mitarbeitern in Hongkong und Philadelphia bietet GBC umfassende Lager-, Logistik- und Serviceleistungen auf drei Kontinenten.

www.bosch.com
www.global-brand-concepts.com

Kontakt
Headquader Worms / Germany:
Global Brand Concepts GmbH
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Germany
T +49 6241 204 80-0
F +49 6241 204 80-48
E info@g-b-c.de

Über:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms
Deutschland

fon ..: 496241 2048020
fax ..: 496241 2048048
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

<

p>Pressekontakt:

Global Brand Concepts GmbH
Herr Michael Weissenrieder
Am Guten Brunnen 10
67547 Worms

fon ..: 496241 2048020
web ..: http://www.global-brand-concepts.com
email : m.weissenrieder@g-b-c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bosch-geht-mit-gbc-in-die-zukunft-oktober-2013-worms-gerlingen/