Schlagwort: Menü

Fußball-EM animiert zu sportlicher Herausforderung

Team des Märchenhotels in Bernkastel-Kues sucht fußballbegeisterte Kollegen

Fußball-EM animiert zu sportlicher Herausforderung

Das Team des Märchenhotels freut sich auf eine sportliche Herausforderung.

Während die Gäste im Märchenhotel in Bernkastel-Kues die Tore der Fußball-EM verfolgen, tritt auch das Team rund um Stefan Krebs gut gerüstet in den Wettkampf. Die Mitarbeiter möchten jedoch nicht nur gastronomisch, sondern auch sportlich Höchstleistung beweisen und suchen einen fußballbegeisterten Gastronomie-Betrieb, der sich mit ihnen in einem Fußball-Spiel misst.

Die Fußball-EM begeistert Millionen Menschen im Stadion, vor den Bildschirmen zuhause oder zum Public Viewing. In diesen vier Wochen heißt es für den Gastronomen Stefan Krebs und sein Team vom Märchenhotel in Bernkastel-Kues, Gäste beim gemeinsamen Feiern zu versorgen und diesen ein unvergessliches Live-Erlebnis zu bieten. Da bleibt für das eigene Fußball-Fieber leider keine Zeit.
Doch Stefan Krebs ist nicht nur leidenschaftlicher Hotelier, er kennt seine Mitarbeiter ganz genau und weiß: „Mein Team ist nicht nur am Herd oder im Service spitze. Auch sportlich sind wir alle ambitioniert und auch außerhalb des Betriebes ein eingespieltes Team.“ So stimmt im Märchenhotel neben dem Angebot zur Fußball-EM, auch der Zusammenhalt im Team das ganze Jahr.

Da wundert es nicht, dass die Mannschaft zu einem eigenen Fußball-Spiel aufruft. Gesucht wird ein Kollegen-Team eines gastronomischen Unternehmens, das sich der Herausforderung stellt. Am 14. November 2016 gilt es in Bernkastel-Kues an der Mittelmosel gegen das Team des Märchenhotels anzutreten. Gespielt wird in 7er-Teams, zweimal 25 Minuten.

Nach kämpferischem Einsatz auf dem Spielfeld teilt sich die Welt des Sports in Sieger und Verlierer. Der Ausgang des Spiels wird eines der Teams zum Kochen bringen. Das ist sicher. Denn dem Sieger der gastronomischen Partie winkt ein Dinner in 3 Gängen im Restaurant des anderen. Die Verlierer-Mannschaft höchstpersönlich wird die Gewinner mit einem köstlichen Menü inkl. korrespondierender Weinen belohnen.

Das Team des Märchenhotels ist bereits sehr gespannt und freut sich auf viele Bewerbungen sportlicher Kollegen. Bewerben kann man sich bis 01. Oktober 2016 unter info@maerchenhotel.com. Unter allen Bewerbern entscheidet der Lostopf.

In einem der schönsten Fachwerkhäuser, erbaut 1640, blickt das 4-Sterne Märchenhotel im Herzen der historischen Altstadt von Bernkastel-Kues, auf 375 Jahre gastliche Familientradition zurück. Katja und Stefan Krebs führen das mehrfach ausgezeichnete Haus (zweimal Gastgeber des Jahres, Gastronomiepreis, Profisieger Royal Creation, Qualitätssiegel der Stufe III der Initiative ServiceQualität Deutschland, Dehoga Umweltcheck Gold) bereits in der zehnten Generation. Als Mitglied bei den Historic Hotels of Europe und Eurotoques Deutschland setzt man auf exklusives Wohnen und Speisen im Kulturdenkmal. Seit 2015 zählt man sich stolz zu den Gastgebern der Schlosshotels & Herrenhäuser.
In der einst historischen Weinstube (der ältesten Deutschlands) findet man heute das Restaurant „anno 1640“, das historische Wohnzimmer des Hauses. Hier werden Abend für Abend die Gäste mit echten Geschmackserlebnissen verwöhnt. Ob fangfrische Forelle – zubereitet nach einem Rezept aus der vierten Generation – oder ein frisches, saisonales Gourmetmenü. Stefan Krebs versteht es, seinem Anspruch unvergleichliche Gerichte zu zaubern, gerecht zu werden.

Firmenkontakt
Märchenhotel Älteste Weinstube GmbH
Stefan Krebs
Kallenfelsstraße 25-27
54470 Bernkastel-Kues
0653196550
info@maerchenhotel.com
http://www.maerchenhotel.com

Pressekontakt
Casus text & konzept
Sandra Neumann-Rystow
Reiffenbergstraße 3
54550 Daun
0170 3142997
info@casustextet.de
http://www.casustextet.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fussball-em-animiert-zu-sportlicher-herausforderung/

Weiglers Speisekammer für die Mittagspause – Mit dem Profikoch vom Starnberger See wird das Büro zum Restaurant

Weiglers Speisekammer für die Mittagspause - Mit dem Profikoch vom Starnberger See wird das Büro zum Restaurant

(Bildquelle: © Wolfgang Weigler)

München, März 2016 – Wolfgang Weigler hat ein Herz für Arbeitnehmer. Mit Weiglers Speisekammer sorgt der Profikoch zukünftig für eine kulinarische Mittagspause, jenseits von labbrigen Käsebroten oder ungesunden Schokoriegeln. Firmen oder Bürogemeinschaften, die auf den Lieferservice von Wolfgang Weigler setzen, bekommen täglich eine warme Mahlzeit auf den Tisch, die nicht nur besonders lecker ist, sondern auch von hoher Qualität. Die Auswahl ist groß. Egal ob Suppen, Risotto, Pasta, Fleisch- und Fischgerichte oder Süßspeisen, jeder Gaumen findet in Weiglers Speisekammer seine Freude. „Eine sehr gut umgesetzte Idee, das Essen schmeckt frisch und lecker. Eine tolle Sache für die Mittagspause“. (Florian Rockmeier, Property Management). Das schockgefrostete Mittagessen ist innerhalb kürzester Zeit warm und gibt Schwung für den restlichen Arbeitstag.

Wenn der Uhrzeiger die Zwölf erreicht und der Magen zu knurren beginnt, lässt die Konzentration schlagartig nach. Eine Pause muss her und dazu etwas Leckeres zu Essen. Hier beginnt oft schon das Dilemma. Die Zeit reicht nicht für einen Restaurantbesuch, vorkochen Zuhause geht auch nicht jeden Tag und das teure Käsebrot vom Bäcker nebenan begeistert auch nicht unbedingt. Immer mehr Firmen haben aus diesem Grund Weiglers Speisekammer für sich entdeckt. Viele oftmals ländlich gelegene Unternehmen, ermöglichen ihren Mitarbeitern so ein warmes Mittagessen, auch wenn keine Restaurants oder Imbisse im direkten Umfeld zu finden sind. Der Profikoch vom Starnberger See beliefert Firmen und Bürogemeinschaften mit täglich wechselnden Mahlzeiten. „Das Essen schmeckt wie gerade frisch zubereitet und nicht wie aufgetaut!“ (Caroline Rappl, Projektassistentin). Alle Gerichte sind auf hohem Standard aus regionalen und saisonalen Produkten gekocht, abgefüllt und schockgefrostet. Es entstehen keine großen Eiskristalle, die das Gericht zerstören. So wird sichergestellt, dass möglichst viele Nährstoffe und der Geschmack erhalten bleiben. Mit diesem Angebot kommen alle Arbeitnehmer einer Firma in den Genuss eines warmen und leckeren Mittagessens, auch wenn so viel zu tun ist, dass das Büro nicht verlassen werden kann. Mit Weiglers Speisekamme, wird der eigene Bürotisch zum Restaurant.

Das Prinzip rund um Weiglers Speisekammer ist ganz einfach. Bei einem Probeessen kann sich der Kunde selbst von dem erstklassigen Angebot überzeugen. Wolfgang Weigler bietet schmackhafte Hausmannskost und legt dabei viel Wert auf frische Produkte, saisonal abgestimmt. Für den täglichen Gebrauch bekommt die jeweilige Firma dann einen Standfroster und eine Mikrowelle gestellt. Je nach Wunsch kann der Kunde seinen Froster monatlich oder sogar wöchentlich neu bestücken lassen. Das Essen wird portionsweise in recyclebares Einweggeschirr abgefüllt. „Weiglers Speisekammer ist für uns die ideale Idee, hochwertiges Essen für unsere Mitarbeiter bereit zu halten! Gerade weil unser Unternehmen im Umland Münchens angesiedelt ist und die gastronomische Umgebung nicht so viel Auswahl bieten kann wie in der Innenstadt, genießen wir die hohe Qualität und die Vielfalt der Gerichte.“ (Stefan Klein, Geschäftsführender Gesellschafter).

Weiglers Speisekammer bietet Mittagessen für jeden Geschmack. Der knurrende Magen darf sich auf Menus freuen, wie Risotto mit glasiertem Wintergemüse und Fontina Käse, Kalbfleischpflanzerl mit bunten Bratkartoffeln und Pilzrahm, Weiglers Lasagne mit Bechamel Sauce und Parmesan Reggiano, Ente süss-sauer mit Duftreis oder Kaiserschmarrn. Die Produkte müssen einfach am Vorabend aus dem Froster genommen werden und sind dann am nächsten Tag schnell in der Mikrowelle warmgemacht. „Weiglers Speisekammer macht einfach glücklich: beste Zutaten sowie ein tolles Geschmackserlebnis und das ohne das Haus verlassen zu müssen“. (Sulja Butz, Assistentin der Geschäftsleitung)
Unschlagbar ist auch der Preis. Je nach Auswahl kostet ein Menü zwischen vier und neun Euro.
Natürlich gibt es auch rein vegetarische oder auch vegane Gerichte. Nach Absprache kann die Speisekammer ganz nach den Wünschen der Firma und ihrer Mitarbeiter befüllt werden.

Mehr Informationen unter www.whowantsit.de und www.w-u-f-o.de

Seit 2003 kocht und begeistert Wolfgang Weigler mit seiner Eventgastronomie WHO WANTS IT. Bodenständigkeit und Kreativität zeichnen den Eventgastronom genauso aus wie Qualitätsbewusstsein und Perfektion. Individuelle Firmenveranstaltungen, Road Shows und Familienfeiern für bis zu 2.500 Personen sind kein Problem für Wolfgang Weigler und sein top-ausgebildetes Team. Professionalität ist ihm nicht nur beim Service wichtig, sondern auch bei der Wahl seines hochwertig-technischen Equipments. Wolfgang Weiglers EVENTROTUNDE in Tutzing ist mit rund 2.000qm und der großzügigen Sonnenterasse mit Seeblick nicht nur die ideale Eventlocation, sondern auch eine erstklassig ausgestattete Küche, die er u.a. als Kochschule nutzt. Ein Highlight der WHO WANTS IT Eventgastronomie ist der W.U.F.O. – Weiglers Ultimate Food Orbiter. Mit dem AirStream, der über eine professionelle Küchenausstattung verfügt, ist der Eventgastronom absolut mobil und zaubert überall erstklassiges Catering.

Mehr Informationen unter www.whowantsit.de

Firmenkontakt
who wants it – Wolfgang Weigler Eventgastronomie
Wolfgang Weigler
Bahnhofstraße 9-15
82327 Tutzing
+49 8158 90 73 58
info@whowantsit.de
http://www.whowantsit.de/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 10
+49 (0)89-7 16 72 00 19
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weiglers-speisekammer-fuer-die-mittagspause-mit-dem-profikoch-vom-starnberger-see-wird-das-buero-zum-restaurant/

Frankfurts meets Japan: Jepoca SAKAbar Kulturabend verbindet Sake und Gourmet-Genuss

Japanischer Abend am 18.03.2016: Kombination von Kunst & Kultur: Geisha-Tanzdarbietung und 7 Gänge-Menü mit internationalen Speisen und korrespondierenden Reisweinen

Frankfurts meets Japan: Jepoca SAKAbar Kulturabend verbindet Sake und Gourmet-Genuss

(NL/7343498671) Einzigartige Verbindung: Sake und internationale Küche. Japanischer Abend am 18.03.2016 mit Ansprache des japanischen Generalkonsuls, Geisha-Tanzdarbietung und 7 Gänge-Menü mit internationalen Speisen und korrespondierenden Reisweinen

Frankfurt, 18.02.2016 [SB180216NM]
Das hat Frankfurt noch nicht gesehen: Die Jepoca SAKAbar bringt ein starkes Stück japanischer Traditionen und Gebräuche nach Frankfurt. Am 18.03.2016 veranstaltet die Jepoca SAKAbar einen japanischen Kulturabend mit Kunst und Genuss: Höhepunkte sind die Tanzdarbietung von zwei echten japanischen Geishas. Natürlich spielt der japanische Reiswein eine Hauptrolle. Daneben stehen internationale und überraschende Geschmackskombinationen auf dem Programm, zu dem auch der japanische Generalkonsul kommen und die Gäste begrüßen wird. Mehr konzentrierte Kunst und Kultur Japans wird es in Frankfurt so schnell nicht mehr geben.

Jepoca SAKAbar ein echtes Stück Japan mitten in Frankfurt
Seit ihrer Eröffnung vor rund einem halben Jahr hat die Jepoca SAKAbar, Frankfurts erste Bar für japanischen Reiswein, bereits Genuss-Geschichte geschrieben: mit dem innovativen Bar & Shop- Konzept ist die Sake-Bar zum gesellschaftlichen In-Treff geworden. Die beiden kreativen Inhaberinnen Chihiro Shimamura und Mayuko Mukaide überraschen Frankfurts Gastronomie-Szene nun gleich ein weiteres Mal. Denn die Genuss-Reise mit Geisha-Tanzdarbietung am 18.03.2016 ist ein absolutes Highlight (NM).

Von Frankfurt nach Japan – Geschmack und fernöstliche Kultur erleben – 7 Gang Menü
Zu der Veranstaltung am 18.03.2016 lädt die Jepoca SAKAbar, die sonst im Fritschengässchen 5 in Frankfurt-Sachsenhausen zu finden ist, ins Frankfurter Westend. Im Restaurant des ehemaligen Livingstonschen Stallgebäudes in der Ulmenstraße erwartet die Besucher ein kulinarisch-künstlerisches Feuerwerk. Nach dem Beginn um 18:00 Uhr können sich die Besucher rund 4 Stunden lang abwechslungsreich verwöhnen lassen. Denn die Geisha-Tanzdarbietung umrahmt ein exquisites 7-Gang Menü, bei dem immer wieder der Brückenschlag Japan-Deutschland gefeiert wird. Schon als Aperitif wird ein Sparkling Sake Sen zusammen mit Fingerfood gereicht. Zu zwei Fischgerichten (u.a. Jokobsmuscheln und Kabeljau) zeigt der Akira Bio Junmaishu seine komplexen Noten. Aber ein Reiswein wie beispielsweise der Notoji Honjikomi ist auch ein charmanter Begleiter zu den Fleischgerichten des Arrangements: Maispoulardenbrust mit Spinat, Kalbsgeschnetzeltes mit Spätzle und glacierte Spareribs mit gebratenen Semmelknödeln. So bekommen auch typisch deutsche Gerichte eine fernöstliche Note. Der Shinsen Junmai Ginjo Umakuchi schenkt dem Nachtisch seine wunderbar feine, weiche und fruchtige Komplexität. Und der Notoji Junmai Ginjo Sake beschließt den Abend zusammen mit einer vorzüglichen Käseauswahl, bevor ein Sake-Cocktail noch einmal alle Sinne verzaubert. Die international zertifizierte Sake-Sommelière Mayuko Mukaide hat mit dem Restaurant des ehemaligen Livingstonschen Stallgebäudes diese einmalige Kombination von Reiswein-Genuss, korrespondierenden Speisen und den Sonderdarbietungen konzipiert. Der Abend eignet sich daher vortrefflich als einmaliges Event zum Selbstgenießen, aber auch für alle, die ein besonderes Geschenk für Freunde und Geschäftspartner suchen. Das Arrangement umfasst alle Speisen und die korrespondierenden Sake Reisweine. Karten für dieses einmalige Erlebnis können zum Preis von 119 Euro per E-Mail unter info@jepoca-sakabar.eu und telefonisch unter 069-67830287 geordert oder direkt in der Jepoca SAKAbar in Sachsenhausen abgeholt werden.

Geisha Tradition und Kultur Japans
In der Jepoca SAKAbar ist man stolz darauf, ganz speziellen Sake aus der Präfektur Ishikawa zu beziehen. Der Shinsen-Sake wird dort von einer kleinen traditionellen japanischen Brauerei hergestellt. Kanazawa, der Herkunftsort der Geishas, wurde einst von mächtigen Samurai gegründet und dieser kraftvolle Charakter spiegelt sich noch heute in dem besonders geschmackvollen Reiswein aus dieser Region. In Kooperation mit dem Regionalmarketing der Präfektur Ishikawa, dem Ishikawa Braning Project, ist es den Inhaberinnen der Jepoca SAKAbar gelungen, dieses einmalige kulturelles Highlight bieten zu können: Den Kulturabend mit Gaumenfreuden und einer traditionellen Geisha-Tanzdarbietung. Geishas sind Künstlerinnen, die die Kultur, Geschichte und Gebräuche Japans bewahren. Nur noch wenige traditionelle Geishas gibt es in Japan. Rund 5 Jahre dauert die Ausbildung einer Geisha. Sie bieten, oftmals bei Teezeremonien, klassische traditionelle Tänze und Lieder dar und spielen die Shamisen, ein Saiteninstrument, das der Laute ähnelt. Mit ihren weiß geschminkten Gesichtern, dem Kimono und den kunstvollen Haarfrisuren bieten Geishas einen fast schon mystischen Kontrast zum Alltag. Das betonen auch die Inhaberinnen der Jepoca SakaBar, Chihiro Shimamura und Mayuko Mukaide: Der Kulturabend am 18.03.2016 ist ein einmaliger Brückenschlag von Frankfurt nach Japan. Wir freuen uns sehr, dass es uns zusammen mit dem Ishikawa Branding Project gelungen ist, ein so interessantes und kontrastreiches Programm zu gestalten, das alle Sinne anspricht. [SB180216NM]

Information über Jepoca SAKAbar:
Die Jepoca SAKAbar ist Frankfurt erste Sake-Bar. In Frankfurt -Sachsenhausen finden Genießer hier authentische japanische Atmosphäre. Die Inhaberinnen Chihiro Shimamura und Mayuko Mukaide haben eine einmalige Kombination von Bar und Shop geschaffen: ein qualifizierter internationaler Sake-Sommelier berät bei der Sake-Auswahl. Und Otsumami, Häppchen zum Sake-Genuss, runden das Geschmackserlebnis ab. Im Shopbereich laden stilvolle japanische Produkte dazu ein, die japanische Kultur für sich selbst oder als Geschenkidee für andere mit nach Hause zu nehmen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 12: 00 bis 23:00 Uhr (Küche ab 18:00 Uhr)
Freitag und Samstag 12:00 bis 01:00 Uhr (Küche ab 18: 00 Uhr)
Shop und Bar durchgehend geöffnet
Sonntag und Feiertage Ruhetag

Jepoca SAKAbar – Fritschengäßchen 5 – 60594 Frankfurt am Main Telefon: (069) 67830287
Email: info@jepoca-sakabar.eu Internet: www.jepoca-sakabar.eu

Firmenkontakt
Jepoca SAKAbar
Mayuko Mukaide
Fritschengässchen 5
60594 Frankfurt am Main
069-67830287
info@jepoca-sakabar.eu

Pressekontakt
Jepoca SAKAbar
Mayuko Mukaide
Fritschengässchen 5
60594 Frankfurt am Main
069-67830287
info@jepoca-sakabar.eu
http://www.jepoca-sakabar.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frankfurts-meets-japan-jepoca-sakabar-kulturabend-verbindet-sake-und-gourmet-genuss-2/

Lescars Universeller OBD2-Diagnosehelfer OD-50.ls

Kfz-Fehlercodes und mehr einfach und schnell auslesen

Lescars Universeller OBD2-Diagnosehelfer OD-50.ls

Lescars Universeller OBD2-Diagnosehelfer OD-50.ls, www.pearl.de

Das Fahrzeug ruckelt ab und zu oder es leuchtet hin und wieder ein Kontrolllämpchen auf und man möchte der Sache auf den Grund gehen?

Das funktioniert jetzt mit diesem OBD2-Diagnosehelfer von Lescars . Einfach in die OBD2-Buchse des Fahrzeugs stecken: Schon lassen sich die Fehlercodes der Bordelektronik bequem auslesen. Das integrierte Display zeigt direkt die entsprechende Diagnose an.

Über das einfach zu bedienende Menü wird der Fehlercodes direkt aus dem Speicher der Bordelektronik bearbeitet. wenn man beispielsweise einen Fehler behoben hat.

– OBD2-Diagnosegerät zum Auslesen fahrzeugspezifischer Daten: für alle Fahrzeug-Modelle mit – OBD2-Schnittstelle ab Baujahr 1996
– Erkennt alle allgemeinen Fehlercodes und gibt detaillierte Fehlerbeschreibungen aus
– Unterstützte Protokolle: CAN, J1850 PWM, J1850 VPW, ISO9141 und KWP 2000
– Liest und löscht Diagnose-Fehlercodes der Steuergeräte
– Anzeige fahrzeugspezifischer Informationen
– Monochromes LCD-Display
– Stromversorgung: über OBD2-Schnittstelle
– Maße: 140 x 65 x 22 mm
– OBD2-Adapter inklusive deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8484
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX8484-1523.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lescars-universeller-obd2-diagnosehelfer-od-50-ls/

Gruseliges Halloween Menü im Frankfurter Restaurant Maximilian

Tolle Dekoration und kulinarische Köstlichkeiten begeistern kleine und große Halloween Fans

Gruseliges Halloween Menü im Frankfurter Restaurant Maximilian

Zu Halloween gibt es ein spezielles Grusel-Menu im Restaurant Maximilian in Frankfurt Ginnheim.

Frankfurt, 13.10.2015 [MX131015GT]. Auch in diesem Jahr kommen Vampire, Hexen und allerlei gruselige Gesellen im Restaurant Maximilian in Frankfurt auf ihre Kosten. Am Samstag, den 31.10.2015 gibt es ein ganz spezielles Grusel-Menü für große und kleine Halloween Freunde.

Das Restaurant Maximilian in Frankfurt Ginnheim bietet für diesen besonderen Anlass das perfekte Grusel-Ambiente. Das macht Lust auf kulinarische Köstlichkeiten wie gebratene „Fledermaus-Schenkel“, „Schimmelbrot mit Geiereisch“ oder „Vampirsteak“.

Auch für Zombies und Werwölfe, die vegetarische Köstlichkeiten bevorzugen, ist selbstverständlich gesorgt und natürlich kann auch á la Carte bestellt werden. Dabei gibt es eine reichhaltige Auswahl an regionalen und saisonalen Gerichten, wie Kartoffelrisotto an gebratenen Kräuterseitlingen oder verschiedene frische Kürbissuppen. Alle Gerichte sind hausgemacht und werden á la minute zubereitet.

Das Restaurant Maximilian wird speziell zu Halloween ganz besonders dekoriert sein. Das 5-Gänge Halloween Menu ist zum symbolischen Preis von 28 Kröten (= 28 Euro) erhältlich. Grusel-Liebhaber sollten für dieses Event am Besten direkt telefonisch reservieren – unter: 0160 59 01 525. Der aufmerksame Service erfüllt im Übrigen gerne auch besondere Menüwünsche [MX131015GT].

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit ist das Maximilian der perfekte Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 16:00 bis 24:00 Uhr, Sonntag Ruhetag.
Reservierungen: Tel. und Fax (069) 9515 3313

Kontaktadresse:
Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt am Main
www.maximilian-restaurant.de
Tel.: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit ist das Maximilian der perfekte Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 16:00 bis 24:00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Reservierungen: Tel. und Fax (069) 9515 3313

Kontaktadresse:
Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt am Main
Web: http://www.maximilian-restaurant.de
Tel.: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Firmenkontakt
Restaurant Maximilian
Jola Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://maximilian-restaurant.de/

Pressekontakt
PR Union
Lukas Schulz
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt
069173206240
press@pr-union.de
http://www.pr-union.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gruseliges-halloween-menue-im-frankfurter-restaurant-maximilian/

Mobil optimiert und aufgeräumt: die neue Website von R+V24

Wiesbaden, 11. Februar 2015. Für Smartphone und Tablet optimiert, noch übersichtlicher und mit besonders schnellem Tarifrechner: Der Kfz-Direktversicherer R+V24 hat seine Website überarbeitet. Sie ermöglicht eine leichtere Orientierung, ist auch von unterwegs bestens erreichbar und hat ein modernes Äußeres. Der Tarifrechner glänzt mit neuer Struktur und verbesserter Funktionalität.

„Interessierte und Kunden profitieren vor allem von einer einfachen und schnellen Tarifberechnung“, so Projektleiterin Tiziana Pelosi von R+V24. „Auch die Erreichbarkeit über mobile Endgeräte ist ein großes Plus.“ Zudem hat R+V24 das Menü optimiert, die Inhalte überarbeitet und die Zahl der Unterseiten reduziert. Nutzer können sich nun noch zielgerichteter durch das Webangebot von R+V24 klicken und auf Anhieb zu den für sie relevanten Themen gelangen – unabhängig davon, auf welchem Gerät und an welchem Ort.

Verbessertes Vertragscenter
Kunden des Kfz-Direktversicherers erwartet zudem eine übersichtlichere Struktur ihrer Daten im Vertragscenter. Dies erleichtert ihnen die Orientierung und führt sie bei einer Suche schneller ans Ziel. „Unsere Kunden können beispielsweise ihre Verträge leichter als zuvor selbst ändern. So sind sie noch unabhängiger und haben weniger Verwaltungsaufwand mit ihrer Versicherung.“

Insgesamt ist die Seite eine gute Anlaufstelle für alles Wichtige rund ums Auto und die Kfz-Versicherung – für Kunden und für Interessierte. Wer darüberhinaus mehr über Zukunftstrends oder verschiedene Autotypen erfahren möchte, kann im Drive-Blog von R+V24 weiterstöbern. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.rv24.de

R+V24, die Kfz-Direktversicherung der R+V, bietet umfassenden Versicherungsschutz über das Internet. Unter www.rv24.de können Autofahrer und Motorradfahrer Verträge einfach online abschließen und verwalten. Im Schadenfall steht den Kunden ein persönlicher Schadenservice mit 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

Firmenkontakt
R+V24
Andreas Tepe
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
0611 533-6834
presse@rv24.de
http://www.rv24.de

Pressekontakt
R+V24 c/o Arts & Others
Sabine Künzel
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172 9022-129
s.kuenzel@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mobil-optimiert-und-aufgeraeumt-die-neue-website-von-rv24/

Verwöhn-Menü: Valentinstag 2015 im Restaurant Maximilian in Frankfurt

Ausgehen, essen, genießen: Am Valentinstag bietet das Restaurant Maximilian in Frankfurt Verwöhnmenü, Kerzen-Dinner und Blumenservice für Verliebte: 6-Gang Verwöhnmenü für 35 Euro.

BildFrankfurt, 30. Januar 2015 [CTR300115PU].
Der 14. Februar fällt dieses Jahr auf einen Samstag. Damit ermöglicht der Valentinstag 2015 einen perfekten Start in ein romantisches Wochenende. Und das Frankfurter Restaurant Maximilian bietet den passenden Rahmen zum Beispiel mit einem genussvollen Candelight-Dinner für Zwei. Mitten in Ginnheim in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms „Ginnheimer Spargel“ gelegen, hat das Restaurant Maximilian zum Valentinstag besondere Menüs für Verliebte vorbereitet.

Valentinstag: Genuss pur mit ausgefallenen 6-Gang Verwöhn-Menüs
Am Valentinstag zaubert das Restaurant Maximilian ganz besonders ausgefallene Menü-Überraschungen: Als Ouvertüre für einen wundervollen Abend gibt es zur Einstimmung einen Aperitif. Nach zwei Zwischengängen folgt ein Rucola-Risotto mit Cherry-Tomaten und frischem Parmesan. Die Gaumenfreuden komplettiert ein Lachsfilet in feiner Limetten-Dill-Sauce auf Bandnudeln oder wahlweise ein Rinderfilet mit Feigen-Rotwein-Sauce und Kartoffelgratin. Den Abschluss bildet als „süße Sünde“: ein locker-leichtes Pistazien-Orangen-Parfait auf Karamell-Spiegel.
Die besonderen 6-Gänge Menüs zum Valentinstag sind jedenfalls ein Genuss für alle Sinne und sorgen für eine willkommene Abwechslung nach einer hektischen Arbeitswoche.
Eines der verführerischen Menüs ist speziell für Vegetarier kreiert. Neben den Spezialangeboten zum Valentinstag kann aber auch wie immer ganz normal aus der Karte bestellt werden.

Restaurant Maximilian: Geschmackvolles Rendezvous, prickelnde Getränke
Im Restaurant Maximilian können sich Verliebte zum Valentinstag in Frankfurt bei einem romantischen Abendessen verwöhnen lassen. Natürlich sind aber alle Gäste willkommen, die es sich einfach einmal gut gehen lassen wollen. Für den Valentinstag bietet das Restaurant Maximilian zudem einen besonderen Service: Zur Tischreservierung kann auch ein Blumenarrangement geordert werden. Damit gelingt vor Ort bei der Partnerin oder dem Partner ganz sicher eine zusätzliche Überraschung. Gleichzeitig wird der Abend mit so einer umfassenden Vorbereitung noch entspannter.
Für den 14.02.2015 empfiehlt sich eine Tisch-Reservierung. Ganz einfach telefonisch: 069 9515 3313.

Valentinstag in Frankfurt – ein besonders Fest
Auch wenn heute gemeinsam Ausgehen und Essen im Vordergrund stehen: Der Valentinstag ist bereits seit dem 4. Jahrhundert ein populärer Festtag aller Verliebten. Er geht zurück auf den Bischof Valentin von Terni. Der Überlieferung zufolge war Valentin ein besonderer Schutzpatron für Verliebte und Paare [CTR300115PU].

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 16:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
Telefon: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313
http://www.maximilian-restaurant.de

Über:

Restaurant Maximilian
Herr Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
Deutschland

fon ..: (069) 9515 3313
fax ..: (069) 9515 3313
web ..: http://www.maximilian-restaurant.de
email : info@maximilian-restaurant.de

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PR Union
Herr Lukas Schulz
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt

fon ..: +49 69 1732 06240
web ..: http://www.pr-union.de
email : press@pr-union.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verwoehn-menue-valentinstag-2015-im-restaurant-maximilian-in-frankfurt/

Romantisch Valentinstag Feiern im Restaurant Maximilian in Frankfurt

Restaurant in Frankfurt bietet zum Valentinstag Verwöhnmenü, Kerzen-Dinner und Blumenservice für Verliebte

Romantisch Valentinstag Feiern im Restaurant Maximilian in Frankfurt

(NL/9553534968) Ausgeh-Tipp: Romantisch Essen am Valentinstag im Restaurant Maximilian in Frankfurt. 6-Gang Verwöhnmenü für 35 Euro. Ausgehen, essen, wohlfühlen: Am Valentinstag in Frankfurt.

Frankfurt, 30. Januar 2015 [NM300115MX].
Der 14. Februar fällt dieses Jahr auf einen Samstag. Damit ermöglicht der Valentinstag 2015 einen perfekten Start in ein romantisches Wochenende. Und das Frankfurter Restaurant Maximilian bietet den passenden Rahmen zum Beispiel mit einem genussvollen Candelight-Dinner für Zwei. Mitten in Ginnheim in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms Ginnheimer Spargel gelegen, hat das Restaurant Maximilian zum Valentinstag besondere Menüs für Verliebte vorbereitet.

Valentinstag: Genuss pur mit ausgefallenen 6-Gang Verwöhn-Menüs
Am Valentinstag zaubert das Restaurant Maximilian ganz besonders ausgefallene Menü-Überraschungen: Als Ouvertüre für einen wundervollen Abend gibt es zur Einstimmung einen Aperitif. Nach zwei Zwischengängen folgt ein Rucola-Risotto mit Cherry-Tomaten und frischem Parmesan. Die Gaumenfreuden komplettiert ein Lachsfilet in feiner Limetten-Dill-Sauce auf Bandnudeln oder wahlweise ein Rinderfilet mit Feigen-Rotwein-Sauce und Kartoffelgratin. Den Abschluss bildet als süße Sünde: ein locker-leichtes Pistazien-Orangen-Parfait auf Karamell-Spiegel.
Die besonderen 6-Gänge Menüs zum Valentinstag sind jedenfalls ein Genuss für alle Sinne und sorgen für eine willkommene Abwechslung nach einer hektischen Arbeitswoche.
Eines der verführerischen Menüs ist speziell für Vegetarier kreiert. Neben den Spezialangeboten zum Valentinstag kann aber auch wie immer ganz normal aus der Karte bestellt werden.

Restaurant Maximilian: Geschmackvolles Rendezvous, prickelnde Getränke
Im Restaurant Maximilian können sich Verliebte zum Valentinstag in Frankfurt bei einem romantischen Abendessen verwöhnen lassen. Natürlich sind aber alle Gäste willkommen, die es sich einfach einmal gut gehen lassen wollen. Für den Valentinstag bietet das Restaurant Maximilian zudem einen besonderen Service: Zur Tischreservierung kann auch ein Blumenarrangement geordert werden. Damit gelingt vor Ort bei der Partnerin oder dem Partner ganz sicher eine zusätzliche Überraschung. Gleichzeitig wird der Abend mit so einer umfassenden Vorbereitung noch entspannter.
Für den 14.02.2015 empfiehlt sich eine Tisch-Reservierung. Ganz einfach telefonisch: 069 9515 3313.

Valentinstag in Frankfurt ein besonders Fest
Auch wenn heute gemeinsam Ausgehen und Essen im Vordergrund stehen: Der Valentinstag ist bereits seit dem 4. Jahrhundert ein populärer Festtag aller Verliebten. Er geht zurück auf den Bischof Valentin von Terni. Der Überlieferung zufolge war Valentin ein besonderer Schutzpatron für Verliebte und Paare [NM300115MX].

Information:

Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 16:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
Telefon: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Kontakt
Restaurant Maximilian Frankfurt
Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://www.maximilian-restaurant.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/romantisch-valentinstag-feiern-im-restaurant-maximilian-in-frankfurt/

Menu-Domains- die Domains für den Gourmet

Was haben zukünftig Vier-Sterne-Restaurants, Fernsehköche, Kochportale und Gourmets gemeinsam? Die menu-Domains…

Bild„Und jetzt kommt das Menü!“ Wenn Sie das hören, sollte ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Denn Menü ist nicht einfach eine Speisenfolge, dahinter steckt ein hoher Anspruch.

Wikipedia schreibt: „Bei einem Menü handelt es sich keinesfalls um eine willkürliche Aneinanderreihung von Speisen. Es gibt wichtige Regeln, die jeder Koch beherrschen muss. Dies betrifft unter anderem die Vermeidung von Wiederholungen der Rohstoffe in der Speisenfolge, aber auch deren Zubereitungsart. Weiterhin gilt, dass auf helle Rohstoffe im nächsten Gang dunkle folgen; gebundenen Speisen folgen ungebundene (klare) usw. Am Ende sollten alle Speisen ein harmonisches Zusammenspiel ergeben.“

Wikipedia fährt fort:

„Menüs können unter ein Motto gestellt werden, wie z. B. ‚Aus dem Meer‘ (Fisch und Meeresfrüchte, Seetang) oder ‚Aus dem Wald‘. (Wild, Pilze, Maronen, Beeren usw.). Die Nennung eines Gerichts folgt einem bestimmten Muster: Hauptbestandteile und deren Zubereitungsart (evtl. mit Garnitur), Soße, Gemüse, Sättigungsbeilage und Salat. Die einzelnen Elemente werden dabei durch Präpositionen miteinander verbunden.“

Die Menu-Domains wenden sich an einen illustren Kreis: Restaurants, Köche, Gourmets und Freunde festlicher Diners. Die Zielgruppe findet sich weltweit-in 33 Sprachen wird das Wort „menu“ verstanden.

Die Menu-Domains müssen nicht zwangsweise lukullisch interpretiert werden. Menü hat noch eine zweite Bedeutung: In der EDV und auf Webseiten gibt es ebenfalls Menüs.

Viele Domains Domains haben das Wort „Menu“ als Bestandteil. Die Darstellung mit der Menu-Domain ist in diesen Fällen attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Die Registrierungsstelle plant die Sunrise Period der Menu-Domains für den 7.Dezember 2013. In der Sunrise Period können Markeninhaber bevorzugt registrieren( http://www.domainregistry.de/tmc.html).

Am 19.2.2014 beginnt die Landrush-Period, in der jeder registrieren kann. Die General-Availability-Phase fängt am 17 März an.

Man sollte aber nicht bis zu den Anfangsdaten der jeweiligen Perioden warten, sondern bereits jetzt die gewünschten Domains vor-registrieren, damit die Chancen für den Wunschnamen so groß wie möglich sind. ICANN Registrar Secura bietet bereits jetzt die Möglichkeit der Vor-Registrierung für die Sunrise Period und „General Availibilty“ an. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/Menu-domains.html
Mehr zu den Menu-Domains

Über:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi, .asia, .cat und kann darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/menu-domains-die-domains-fuer-den-gourmet/