Schlagwort: Menschen

Führung ist kein Beiwerk

Mit kompetentem Management und effektivem Leadership zum Erfolg – Susanne Zimmermann über die wichtigen Grundsätze wirksamer Führung

Führung ist kein Beiwerk

„Verspüren Sie in Ihrem Führungsalltag Zeitdruck?“, fragt Susanne Zimmermann, Querdenkerin und Visionärin für wirksame Führung und Beziehungsgestaltung. Viele der Befragten antworten hier sicherlich mit Ja. Ursachen dafür können in der immer komplexeren Wirtschaftswelt liegen und in den Kostensenkungsprogrammen der Unternehmen – dadurch verändern sich die Rahmenbedingungen in der Führung und Leistungserbringung.

„Wer Führung heute immer noch als Beiwerk handhabt, wird weder einen Beitrag für das Unternehmen noch für die Entwicklung der eigenen Mitarbeitenden leisten“, sagt Zimmermann. Als erfahrene Dozentin und Trainerin für Mitarbeiterführung und mit mehr als 15 Jahren erfolgreicher Führungstätigkeit hat sie in vielen Jahren erlebt, was wirksame Führung braucht und woran sie scheitert. „Den Unterschied macht der Umgang mit den Menschen“, bringt die Expertin aus der Schweiz auf den Punkt.

Wer sich als Führungskraft aneignet, die Mitarbeitenden zu fördern und stärkenorientiert einzusetzen, wird nicht nur im Recruiting neuer, wichtiger Fachkräfte den Hebel für Potenzial und Entwicklung richtig ansetzen. Sondern auch im geschäftigen Alltag. „Denn nun können Mitarbeitende delegierte Aufgaben in eigener Kompetenz ausführen. Durch die entstandene Vertrauensbasis wird der innere Antrieb aktiv gefördert und wird es ermöglicht, engagiert sowie motiviert die Zielvorgaben anzusteuern“, so Zimmermann weiter.

Was eine Führungskraft dazu braucht? Selbstführung und Empathie, eine Bewusstheit für die eigene Wirkung auf das Umfeld und passende Tools. „Führungswirksamkeit startet mit Selbstreflexion, entwickelt sich über Vertrauen, steigert sich mit dem stärkenorientierten Einsatz der Mitarbeitenden sowie individueller Motivation und gelangt durch die Weiterentwicklung der Führungswerkzeuge und -strategien zur Höchstform. Dann wird Führung auch wieder entspannter“, schließt Zimmermann, die mit Management Excellence ihre Kunden dabei unterstützt, Führung und Kultur erfolgreich und zeitgemäß zu gestalten.

Mehr Informationen zu Susanne Zimmermann – Management Excellence – und Kontakt finden Sie auf der neuen Website unter: https://www.susanne-zimmermann.ch

Susanne Zimmermann – Management Excellence
Durch die hohen Ansprüche der Wirtschaftswelt sind Unternehmen gefordert, in ein nachhaltiges Management von Ressourcen und soliden Beziehungen zu investieren, um ihre Ziele zu erreichen. Die Veränderung ist die Beständigkeit der Zukunft – und bedingt in einer komplexeren und schnelleren Welt ein neues Führungsverständnis. Hierarchische Strukturen werden zunehmend flacher, was Agilität und kürzere Entscheidungswege erfordert. Eine starke Beziehungsgestaltung gepaart mit Innovationkompetenz wird zu einem entscheidenden Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor.

Führungskräfte wie Mitarbeiter sind gefordert, sich ständig weiterzuentwickeln. Anstelle von internen Spartenkämpfen entsteht Zusammenarbeit. Räume werden geschaffen, in denen selbstverantwortliches Arbeiten gefördert und generationsübergreifendes Co-Working ermöglicht wird – mit einem Führungsverständnis „par excellence“ und dem Beratungs- wie Coaching-Angebot von Susanne Zimmermann wird genau das möglich.

Kontakt
Susanne Zimmermann – Management Excellence
Susanne Zimmermann
Chemin de la Maraîch 3
1108 Corseaux
+41 21 922 55 63
post@susanne-zimmermann.ch
https://www.susanne-zimmermann.ch/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuehrung-ist-kein-beiwerk/

Management Excellence

Susanne Zimmermann setzt mit „Management Excellence“ auf Nachhaltigkeit durch Vertrauen und starke Beziehungen, um die hohen Erwartungen der Businesswelt zu erfüllen

Management Excellence

Susanne Zimmermann – Management Excellence

Susanne Zimmermann ist als Unternehmerin und Querdenkerin seit über 10 Jahren in den verschiedensten Branchen und Hierarchiestufen unterwegs. Die digitale Transformation und die Veränderungen der Rahmenbedingungen erlebt sie dabei hautnah in ihrer Alltagspraxis. „Meine Führungserfahrungen, Beobachtungen der Märkte und die Rückmeldungen meiner Kunden lassen mich erkennen, dass die Beziehungen zwischen Menschen im Unternehmen einen wesentlichen Einfluss auf die Resultate haben“, sagt Zimmermann. Einerseits sei die Beziehung eine Quelle von Kraft und Motivation, andererseits bremst sie Veränderungsprozesse, Konfliktsituationen und dadurch die Ergebnisse.

Für den Ursprung dieser Dynamiken gibt es verschiedene Ursachen. Nach Susanne Zimmermann ist eine der Schwierigkeiten das direkte Ansprechen von heiklen Situationen und Emotionen. „Auch wenn die neuen Technologien das Wissen und die Effektivität revolutioniert haben, gibt es immer noch keine Bedienungsanleitung für den Menschen“, erklärt Zimmermann, die mit ihrer Toolbox – angereichert mit verschiedenen Methoden – Führungskräfte und Mitarbeitende darin unterstützt, Menschen lesen zu lernen. Die Expertin für Unternehmenskultur führt weiter aus: „Wir lernen Englisch, Spanisch, Programmieren etc., aber wir lernen nicht die Sprache der Menschen.“ Darin stecke ein wirksamer Hebel, um das Potenzial eines jeden Unternehmens weiterzuentwickeln.

Für die Gestaltung der Führung, der Beziehung und der Zukunft von Unternehmen bietet Susanne Zimmermann eine tiefgehende Analyse, ein passgenaues Konzept und wirksames Coaching im 1:1- oder Gruppensetting. „Gemeinsam mit meinem Team machen wir uns stark für Kultur, Führung, Beziehungen, Veränderungen, Entwicklung und Zielerreichung“, führt die Unternehmerin aus, die langjährige Erfahrung in der Arbeit in verschiedenen Kulturkreisen mitbringt, insbesondere im deutschen und französischen Kontext.

Mehr Informationen und Kontakt zu Susanne Zimmermann – Management Excellence – finden Sie auf der neuen Website unter: www.susanne-zimmermann.ch

Susanne Zimmermann – Management Excellence
Durch die hohen Ansprüche der Wirtschaftswelt sind Unternehmen gefordert, in ein nachhaltiges Management von Ressourcen und soliden Beziehungen zu investieren, um ihre Ziele zu erreichen. Die Veränderung ist die Beständigkeit der Zukunft – und bedingt in einer komplexeren und schnelleren Welt ein neues Führungsverständnis. Hierarchische Strukturen werden zunehmend flacher, was Agilität und kürzere Entscheidungswege erfordert. Eine starke Beziehungsgestaltung gepaart mit Innovationkompetenz wird zu einem entscheidenden Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor.

Führungskräfte wie Mitarbeiter sind gefordert, sich ständig weiterzuentwickeln. Anstelle von internen Spartenkämpfen entsteht Zusammenarbeit. Räume werden geschaffen, in denen selbstverantwortliches Arbeiten gefördert und generationsübergreifendes Co-Working ermöglicht wird – mit einem Führungsverständnis „par excellence“ und dem Beratungs- wie Coaching-Angebot von Susanne Zimmermann wird genau das möglich.

Kontakt
Susanne Zimmermann – Management Excellence
Susanne Zimmermann
Chemin de la Maraîch 3
1108 Corseaux
+41 21 922 55 63
post@susanne-zimmermann.ch
https://www.susanne-zimmermann.ch/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/management-excellence/

Index gibt Aufschluss: So wächst Verantwortung

Index gibt Aufschluss: So wächst Verantwortung

– Ergebnisse der zweiten Befragung
– Mitarbeiter genauso verantwortungsvoll wie Chefs
– Alter hebt Selbstverantwortung
– Mit Glaube an Selbstwirksamkeit steigt Verantwortungsqualität
– Fazit des Grundl Leadership Institut: „Verantwortung ist lernbar“

Verantwortungsbewusstsein verbessert sich nicht automatisch mit dem Karrierelevel. Das belegen die Zahlen zum Verantwortungsindex 2018 des Grundl Leadership Institut (GLI). An der repräsentativ erhobenen Studie mit 1.000 Befragten lässt sich ablesen, dass weder Geld noch Position Einfluss auf die Verantwortungsqualität eines Menschen haben – vielmehr sind es Identifikation, der Glaube an Selbstwirksamkeit und die Lehre aus den eigenen Erfahrungen.

Was sich bereits im Vorjahr abzeichnete, belegt auch die Befragung 2018. Führungskräfte und Nicht-Führungskräfte unterscheiden sich kaum in ihrer Verantwortungsqualität. Chefs sind genauso verantwortungsvoll oder -los wie Mitarbeiter. Auch das Einkommen zeigt keinerlei Auswirkung darauf. Zwischen der Höhe des Gehalts und der Qualität der Verantwortung einer Person gibt es keinen Zusammenhang. „All das zeigt, dass Verantwortung ein viel zu wenig beachteter Aspekt bei der Entwicklung von Führungskräften ist“, betont das GLI.

Lediglich um einen Prozentpunkt ist der Anteil der Führungskräfte mit erhöhter Verantwortungsqualität im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Dieser minimale Anstieg erklärt sich durch das höhere Alter der befragten Führungskräfte. Denn Alter hebt die Selbstverantwortung – auch das belegt der Index: Verantwortungsbewusstsein wächst mit den Lebensjahren. Je älter, desto höher der Wert. Der Großteil der jüngeren Befragten hat schwache Werte im Verantwortungsbewusstsein. Bei 90 Prozent der unter 30-Jährigen ist der Fokus auf die persönliche Verantwortung niedrig bis sehr niedrig ausgeprägt.

Was die Verantwortungsqualität neben dem Alter messbar steigert, ist der Glaube an die eigene Selbstwirksamkeit. Die Zahlen belegen: Je stärker Menschen sich mit ihrer Verantwortung identifizieren, beziehungsweise die Ursache ihres Handelns in sich selbst begründet sehen, desto höher ist die Verantwortungsqualität. Je eher Menschen sich als Erschaffer ihres Lebens sehen, umso klarer sehen sie Verantwortung. Und je stärker der Glaube an die eigene Unabhängigkeit, desto höher ist auch die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

Boris Grundl, Gründer und CEO des Grundl Leadership Institut sowie Initiator der Studie: „Unsere 20-jährige Erfahrung zeigt, dass ein bewusster Umgang mit Verantwortung der Kern menschlicher Entwicklung ist. Der Index deckt auf, dass Unternehmen ihren Fokus darauf stärken müssen. Dazu gehört, sich klarzumachen, was das Thema für sie eigentlich bedeutet und welches Maß an Verantwortung sie von ihren Führungskräften und Mitarbeitern erwarten.“ Zweite Erkenntnis:
„Verantwortung ist lernbar, wenn man sich mit ihr beschäftigt und aktiv wird“, betont der Management-Trainer. „Verantwortungsqualität wächst durch Identifikation, durch Freiraum zur Selbstwirksamkeit und durch die Lehre aus Erfahrungen. Aus diesem Grund lehren wir in unserem Institut kluge Unterscheidungen. Damit das Leben zum besten Lehrer und jeder der Beste wird, der er sein kann“, erklärt Grundl.

Die ausführlichen Ergebnisse der Befragung gibt es auf www.verantwortungsindex.de zur Ansicht und als PDF-Download. Weitere Infos erhalten Sie beim Grundl Leadership Institut.

Über den Verantwortungsindex:
Der Verantwortungsindex misst die Qualität von Verantwortung, sprich, wie deutlich die Befragten Verantwortung in den drei Dimensionen menschlich (Wer ist in der Verantwortung?), faktisch (Was ist in der Verantwortlichkeit?) und prinzipiell (Wofür ist die Verantwortung?) bei sich und bei anderen erkennen. Der jeweilige Wert der „Verantwortungsqualität“ zeigt, inwiefern wir als Gesellschaft die Fähigkeit zur jeweiligen Dimension besitzen oder wie ausgewogen unsere Aufmerksamkeit auf das Thema ist. 100 Prozent steht für eine Verantwortungs-Utopie. Jedes Mitglied unserer Gesellschaft kann seine eigene Verantwortung und die seiner Mitmenschen perfekt einschätzen und handelt dementsprechend. Bei 0 Prozent erleben wir das genaue Gegenteil – also eine Dystopie, in der niemand die eigene oder die Verantwortung anderer wahrnimmt oder im eigenen Handeln berücksichtigt. Der Index wird in regelmäßigen Abständen den aktuellen gesellschaftlichen Stand zum Thema Verantwortung repräsentativ messen, abbilden und publizieren. www.verantwortungsindex.de

Leadership – alles aus einer Hand: Das Grundl Leadership Institut befähigt Menschen, ihrer Führungsverantwortung gerecht zu werden. Es entwickelt Menschen dort systematisch weiter, wo die meisten Managementlehren aufhören. Leadership bedeutet, Menschen zu Verantwortung zu befähigen und das durch Ergebnisse sichtbar zu machen. Durch Vorträge, Intensiv-Seminare und eine aktive Umsetzungsbegleitung sorgt das Grundl Leadership Institut für Klarheit, Transparenz und Nachvollziehbarkeit in der Führung. Ein erfahrenes Team garantiert den Transfer in die Praxis. Keinem Institut wird eine so hohe Transformationsfähigkeit von Führungsteams bescheinigt. Menschliche Entwicklung und wirtschaftlicher Gewinn gehen Hand in Hand. www.grundl-institut.de

Firmenkontakt
Grundl Leadership Institut
Boris Grundl
Richard-Kohler-Weg 8
78647 Trossingen
+49 (0) 7425 / 20997-0
info@grundl-institut.de
https://www.grundl-institut.de/

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Corinna Wellnitz
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0) 221 778898-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/index-gibt-aufschluss-so-waechst-verantwortung/

Aber bitte mit Persönlichkeit!

Agentur werdewelt zeigt, worauf es bei Personal Branding-Websites ankommt

Aber bitte mit Persönlichkeit!

Aber bitte mit Persönlichkeit! Worauf es bei Personal Branding-Websites ankommt.

Viele Websites überzeugen nicht. Dafür können einige Facetten verantwortlich sein, aber wenn Websites eines haben, wird meistens über andere „Fehlerchen“ hinweggesehen: Persönlichkeit. „Selbständige und Unternehmer lassen häufig die Emotionen ihrer Zielkunden außen vor“, erzählt Susanne Wagner, Marketingleiterin und Positionierungs- und Strategieberaterin der Agentur werdewelt. Doch gerade darüber findet Unterscheidung statt.

Jeder Selbständige oder Unternehmer verfolgt mit seiner Unternehmung ein ganz bestimmtes Ziel, und während Produkte und Dienstleistungen sich mittlerweile mehr oder weniger ähneln, ist genau dieses persönliche Ziel für jeden Menschen ein anderes. „Das macht alle Websites, die unter einem Personal Branding-Ansatz entstehen, von Natur aus einzigartig“, so Wagner.

Ob Executive Coach Masha Ibeschitz, mit dem Ziel, Klienten beim über-Grenzen-hinwegdenken zu begleiten ( www.ibeschitz.com), das Seminarhaus NRW – die Lernwerkstatt für Persönlichkeit & Kompetenz -, mit dem die Gründer Rainer Biesinger und Bärbel Römer Menschen bei einer dauerhaften Lebensveränderung begleiten ( www.seminarhaus-nrw.de) oder IDS Dentaltechnik – das Dentaltechnik-Labor mit der Vision die Zahngesundheit für alle zu verbessern ( www.ids-dentaltechnik.de): Diese Websites vermitteln in erster Linie Persönlichkeit und Ziel der Unternehmung.

„Produktbeschreibungen haben noch niemanden emotional ergriffen – es geht stets darum, was Menschen für Menschen tun können und welche Rolle sie in deren Leben spielen“, zieht Wagner ein Fazit.

Nähere Informationen zur Marketing-Agentur werdewelt: www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aber-bitte-mit-persoenlichkeit/

Titanenwurz öffnet erstmals Blütenkelch für HJ LINDEN

Titanenwurz öffnet erstmals Blütenkelch für HJ LINDEN

ARON von HJ LINDEN

HJ LINDEN ist ein interdisziplinärer Grenzgänger zwischen Kunst und Kommunikation. In den 1970er Jahren startet er mit einem Studium an den Kölner Werkschulen und der Kölner Fachhochschule für Fotografie bei Prof. Wedewardt.

Seit den 1990er Jahren arbeitet er mit der digitalen Fotografie, entwickelt eigene Techniken und Methoden, die von verfälschtem Realismus bis zur Abstraktion gehen. Dabei verarbeitet er über 4.000 eigene Bildvorlagen aus der Natur, die sich in unterschiedlichen Techniken bis ins Malerische darstellen.

Unter dem Dach des Plant Community Conceptes verbindet der Künstler neue Interpretationen zu den unterschiedlichsten Themen. Kontraste und Konturen sind wichtige „Attribute“ seiner Bildsprache in der Auseinandersetzung mit den vielseitigen Aspekten der Natur.

Ein typisches Beispiel ist die Bearbeitung und Interpretation der Amorphophallus titanum, also der Titanenwurz, eine der spektakulärsten Blütenerscheinungen der Pflanzenwelt auf Sumatra. Sie erreicht eine Höhe bis zu 3 Meter.

LINDEN deutet eine Bildversion, Titel „Titanum“, als verfälschten Realismus und geht dann mit einem Teil der Blüte, zweites Bild, in die Abstraktion. Unter dem Titel ARON – nach Aronstabgewächsen (Araceae) ist dieses Bild – unter anderen – in seinem Showroom zu sehen.

Eines unterscheidet sich von seinen Exponaten gegenüber der Titanenwurz: Es hat nicht diesen für Menschen unangenehmen Aasgeruch. Für den üblen Geruch der blühenden Pflanze ist eine Reihe schwefelhaltiger Verbindungen verantwortlich, welche Kurzflügler und Aaskäfer anlockt, die für ihre Bestäubung sorgen. Ein anderer Aspekt: Normalerweise ist die Blüte in ca. 3 Tagen verblüht, die des Künstlers kann mindestens 100 Jahre halten.

Die Umsetzung der großformatigen Kunstwerke in Galeriequalität werden im hochwertigen Diasec-Verfahren produziert. Sie werden jeweils in einer limitierten Auflage von 5 Stück auf der Rückseite nummeriert, datiert und handsigniert. Hochformat: 140 cm breit x 210 cm hoch. Alle Werke und Kontaktdaten finden Sie unter www.linden-corporate-art-gagallery.eu

Galerie

Firmenkontakt
LINDEN CORPORATE ART GALLERY
HJ LINDEN
Unter den Ulmen, Villa Vorster 148
50968 Köln-Marienburg
0221/75 21 060
office@linden-corporate-art-gallery.eru
http://www.linden-corporate-art-gallery.eu

Pressekontakt
LINDEN CORPORATE ART GALLERY
Renate Counen
Unter den Ulmen, Villa Vorster 148
5096 Köln-Marienburg
0221/75 21 060
office@linden-corporate-art-gallery.eu
http://www.linden-corporate-art-gallery.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/titanenwurz-oeffnet-erstmals-bluetenkelch-fuer-hj-linden/

Im Internet nebenbei mehr als EUR 2.400,00 pro Tag verdienen Empfehlung von Ernst Crameri

Viele träumen davon sich nebenbei ein passives Einkommen aufzubauen. Als Zubrot oder auch um davon leben zu können

Im Internet nebenbei mehr als EUR 2.400,00 pro Tag verdienen  Empfehlung von Ernst Crameri

Ernst Crameri

Im Internet nebenbei mehr als EUR 2.400,00 pro Tag verdienen

Viele träumen davon sich nebenbei ein passives Einkommen aufzubauen. Als Zubrot oder um davon leben zu können. Für die meisten Menschen bleibt es beim Wunsch, weil sie kaum einen Zugang zur Internet-Welt finden.

In einer neuen Video-Präsentation verrät Rene Renk, wie mit seinem „Passives Einkommen System“ 2.442,17 EUR am Tag im Internet verdient werden kann. Es ist für Jedermann möglich diesen Zugang zu finden und in die Tat umzusetzen.

Hier ist der direkte Beweis von René Renk über seine Live-Aufnahmen.

Er enthüllt in seinem Video zusätzlich einen ungewöhnlichen Trick und 2 praktische Tipps, mit denen es jeder schaffen kann, sich ein passives Einkommen über das Internet aufzubauen. Es ist wie immer das gewusst wie, was letztlich entscheidet, über Erfolg oder Niederlage.

Das Beste daran ist, dass es auch funktioniert, wenn kein eigenes Produkt und keine langjährige Erfahrung vorhanden ist. Das ist ein wichtiger Punkt, denn für die meisten Menschen sind das die beiden größten Hindernisse auf dem Weg zu einem passiven Einkommen.

Das Internet bietet so viele Chancen und Möglichkeiten, sich ein aktives Einkommen aufzubauen. René Renk zeigt den Beweis, wie einfach es ist.

Sie denken, dass sie ein eigenes Produkt erstellen müssen oder dass es nur mit vielen Vorkenntnissen klappt. Aber das ist nicht der Fall, sondern es geht viel einfacher (mit einem kleinen „Trick“).

Mit diesem Trick verdient René Renk sein Geld im Internet. Hier ist der direkte Link dazu, zu seinem Video.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-internet-nebenbei-mehr-als-eur-2-40000-pro-tag-verdienen-empfehlung-von-ernst-crameri/

Leitbilder ja – aber dann richtig

Warum Personal Branding die Identität von Unternehmen für Mitarbeiter und Kunden schärft, weiß Ben Schulz.

Leitbilder ja - aber dann richtig

Warum Personal Branding die Identität von Unternehmen schärft, weiß Ben Schulz.

Eigentlich jedes Unternehmen schreibt sich ein Leitbild auf die Fahne – nur verstaubt diese dann meist im Keller. „Während ein Geschäftsführer dieses noch im Schlaf herunterbeten kann, weiß der gemeine Mitarbeite davon meistens ziemlich wenig bis gar nichts“, so Ben Schulz, Personal Branding-Experte und Geschäftsführer der Agentur werdewelt. Selbst wenn ein Mitarbeiter das Leitbild des Unternehmens kennt, ist der Schritt zur Integration in den Arbeitsalltag doch recht groß.

Leitbilder bilden die Persönlichkeit des Unternehmens in Worten ab und werden als Abgrenzungs- wie Unterscheidungsmerkmale zu anderen Unternehmen verstanden. Klar, dass das am besten auch beim Kunden ankommen soll. Wie die Persönlichkeit des Unternehmens so gelebt werden kann, dass sie selbst dort erkennbar wird, wo ein Mitarbeiter mit einem Kunden spricht – für diese Fragestellungen öffnet der Marketingansatz „Personal Branding“ erstmals Gedankenräume.

Bisher wurden Leitbilder in Credos übersetzt: Kunde nach einer Minute auf der Fläche ansprechen, Gästen das Koffertragen sofort bei Betreten des Hotels abnehmen, beim Abstellen von Speisen einen Guten Appetit wünschen – starre Reglements, die bedingungslos eingehalten werden mussten. „Aber jetzt mal ganz ehrlich: Erkennen wir den Wert zuvorkommend, wenn uns an der Rezeption der Koffer weggenommen wird, obwohl uns das unangenehm ist?“, erklärt Schulz die Problematik an der Starrheit solcher Regeln – es ist nicht für jeden Menschen zuvorkommend, denn Menschen sind unterschiedlich. Und somit ist der good will hinter den Credos verraucht, ohne wirklich dem Unternehmen hilfreich gewesen zu sein.

Personal Branding für Unternehmen dagegen zieht das Pferd von einer anderen Seite auf: Denn starre Regeln und Richtlinien sind nicht so überzeugend wie ein Mensch, der uns verstehen und helfen will: „Menschen kaufen von Menschen“. Das offenbart sich schon darin, dass wir lange Wartezeiten beim Friseur unseres Vertrauens, weitere Strecken zum Bäcker mit den besten Brötchen und höhere Kosten in unserer Lieblingswerkstatt in Kauf nehmen.

Genau das sollten Unternehmen für sich nutzen und überlegen, wie die eigenen Leitbilder so übersetzt werden können, dass Mitarbeiter sich darin wiederfinden. „Wer die Unternehmensidentität in die eigene, ganz persönliche Identität einfließen lassen kann, ist in der Lage das Unternehmensleitbild authentisch zum Kunden zu transportieren.“

Nähere Informationen zu Benjamin Schulz unter http://www.benjaminschulz.info/
Nähere Informationen zur werdewelt unter https://www.werdewelt.info
Nähere Informationen zum Buch „Erfolg brauch ein Gesicht“ unter http://www.erfolg-braucht-ein-gesicht.de

Ben Schulz & Consultants sind die Strategen für das Entwickeln von Konzepten, wenn Menschen zu Marken werden wollen. Sie sind Begleiter und Sparringspartner für Top Management und Executives sowie strategische Consultants für Unternehmen. In ihrem Beratungsunternehmen bieten sie Einzelberatung „Face to Face“ oder auch Gruppensettings an. Wer Klarheit für sich selbst, sein Business und/oder sein Unternehmen sucht, findet bei Ben Schulz & Consultants erfahrene Strategen und Sparringspartner.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leitbilder-ja-aber-dann-richtig/

Erfolg ist kein Zufall, wie Sie Ihren Lifestyle leben

Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt.

Erfolg ist kein Zufall, wie Sie Ihren Lifestyle leben

Jean Pierre Seemann

Immer mehr Menschen erleben in der heutigen Zeit Mangel, Frustration und Neid im Alltag. Woran liegt das? Wir sind ständig negativen Informationen ausgeliefert und machen uns mittlerweile keinerlei Gedanken mehr darüber, dass es uns normal erscheint.

Erfolgs Coach Jean Pierre Seemann hat in den letzten 15 Jahren tausende von Menschen interviewt und mit ihnen gesprochen, egal aus welchen Schichten und ist zum Schluss gekommen: unnötig.

Wieso, weil der Mensch ein wandlungsfähiges Wesen ist, das ein Bruchteil seines Potenzials nutzt. Was ist zu tun um gegen diese ungesunde Entwicklung in diese Richtung aktiv zu werden?

Erfolgs Coach Jean Pierre Seemann empfiehlt Ihnen: Beschäftigen Sie sich. Als ersten Schritt: Lesen Sie inspirierende Bücher von Menschen, die erfolgreich sind z.B Autobiografien oder hören Sie positive Hörbücher an. Durch das regelmässige lesen und anhören von positiven Informationen, bilden sich im Gehirn neue neuronale Verbindungen und Vernetzungen im Gehirn.

Bei konsequenter Anwendung von ca. 6 Monaten täglich einer Stunde, werden Sie die ersten positiven Veränderungen in Ihren Gedanken spüren und erleben. Das Motto heisst: üben, üben, üben. Wie jeder Spitzensportler der eine Goldmedaille gewinnt.

Er wird nicht nach einem Monat sagen, ich bin jetzt bereit für die WM.

Eine weitere gute Möglichkeit ist NLP Neuro-Linguistisches Programmieren. Das hilft schrittweise sein negatives Gedankengut umzuprogrammieren um sich und seine Gedanken besser zu verstehen!

Es gibt viele Möglichkeiten, fangen Sie an. Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt.

Erfolgs Coach Jean Pierre Seemann hat Ihnen einen absoluten Geheimtipp: Jetzt anmelden zum Seminar Nutzen Sie Seminare, weil durch das sehen, hören und erleben werden alle Sinne angeregt und werden ihr Leben positiv verändern.

Feelgood Coaching24 Seminare die ihr leben verändert

Kontakt
Feelgood Coaching24
Jean Pierre Seemann
Schwizerstrasse 10
8610 Uster
+41795012477
info@erfolgs-story.com
http://www.jean-pierre-seemann.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolg-ist-kein-zufall-wie-sie-ihren-lifestyle-leben/

Wer Erfolg haben will, muss zur Marke werden

Dass Fleiß und Disziplin nicht mehr reichen, weiß der Personal Branding-Experte Ben Schulz

Wer Erfolg haben will, muss zur Marke werden

Dass Fleiß und Disziplin nicht mehr reichen, weiß der Personal Branding-Experte Ben Schulz

Das Prinzip „letzte Reihe“ funktioniert nicht mehr, spätestens seitdem Social-Media-Plattformen unseren Alltag begleiten (und den von manchen Menschen sogar bestimmen). „Wir sind alle zu Selbstdarstellern geworden und sich in den Vordergrund zu stellen, ist nicht nur en vogue – wir brauchen es sogar“, betont Ben Schulz. Der Geschäftsführer mehrerer Unternehmen und Personal Branding-Experte begleitet selbst tagtäglich Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen dabei, ihre Marke aufzubauen.

Denn um länger als 30 Sekunden zu überzeugen – um wirklich zur Marke zu werden -, braucht es mehr als nur eine laute Stimme. „Wer zur Ich-Marke werden möchte braucht eine Strategie“, so Schulz. Auf dem Markt lassen sich heute schon unterschiedliche Markentypen unterscheiden. Beispielsweise gibt den „weisen Gandalf“. Der Dalai Lama ist dafür ein gutes Beispiel. Er hat eine Mission, der er sich verpflichtet hat und diese lebt er tagtäglich. Aufgrund dieser Authentizität und Gradlinigkeit wurde er zu einem Magneten für Menschen. „Ohne es zu wissen, hat er sehr viel richtiggemacht“, so Schulz.

Ein ganz anderer Typus ist der „Pfadfinder“, der bleibt sich nämlich überhaupt nicht treu, sondern erfindet sich immer wieder neu. Für solche Menschen ist es eher schwierig Erfolg zu haben, denn häufig verlassen sie einen Pfad schon wieder, bevor er überhaupt Relevanz hat. „Am wichtigsten ist, dass an sich selbst treu bleibt und sich nicht zu verbiegen, um zur Marke zu werden“, erzählt Schulz. Wer nur eine Rolle spielt, ist nicht authentisch.

Nähere Informationen zu Benjamin Schulz unter http://www.benjaminschulz.info/
Nähere Informationen zur werdewelt unter https://www.werdewelt.info
Nähere Informationen zum Buch „Erfolg brauch ein Gesicht“ unter http://www.erfolg-braucht-ein-gesicht.de

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-erfolg-haben-will-muss-zur-marke-werden/

MILIAN – bewegender und amüsanter Roman erzählt von einem ganz besonderen Kater

Die Zweisamkeit eines Paares wird in Gabriela Lürßens „MILIAN“ von einem Kater unbarmherzig durcheinandergebracht.

BildBjarne und Linda sind frisch verliebt, doch eine riesige Veränderung steht ihnen zugleich bevor … Eines Tages taucht Kater Milian auf ihrer Terasse auf und entscheidet sich dazu, das Paar zu seinen Katzeneltern zu machen. Der heimatlose Kater findet in Bjarne und Linda liebende Besitzer, aber manches Mal treibt der Kater die beiden nahe an den Wahnsinn. Das Katzenklo duftet immer wieder ganz toll und das Essen soll auch immer pünktlich vorgesetzt werden. An Urlaub dürfen die beiden natürlich auch nicht mehr denken.

Katzenbesitzer werden in „MILIAN“ von Gabriela Lürßen einiges Bekanntes wiedererkennen. Katzen werden schnell zu Herren im Haus, die sich nicht viel gefallen lassen. Gleichzeitig sorgen sie auch für viele schöne Momente. Die Zeit sorgt dafür, dass Bjarne, Linda und Milian zu einem unzertrennlichen Trio werden. Doch eines Tages geht es einem in diesem Trio nicht mehr so gut … Gabriela Lürßen nimmt ihre Leser in ihrer packenden Erzählung mit auf eine Achterbahn der Gefühle, die für Tränen und Lacher sorgt.

„MILIAN“ von Gabriela Lürßen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2531-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/milian-bewegender-und-amuesanter-roman-erzaehlt-von-einem-ganz-besonderen-kater/

Manipulation

Manipulation

Cover

Liebe lässt sich nicht erzwingen

Viele Beziehungen beginnen heutzutage online – so steht vor der physischen Begegnung eine Phase, in der das Gegenüber – wie eine weiße Leinwand – mit den eigenen Sehnsüchten übermalt werden kann. Schließlich haben wir alle eine mehr oder weniger konkrete Vorstellung, wie der ideale Partner sein mag. Für die Schülerin Serena hält der erste Tag des neuen Schuljahres ein kleines Mysterium bereit, eine Fährte, der sie bereitwillig folgt: Sie bekommt für das neue Schuljahr ihre neuen Bücher ausgehändigt. Als sie im Buch nachschaut, wer ihre Vorgänger waren, sieht sie den Namen „Veto Kenneth Schwartz“. Sie schaut ins nächste Buch – und wieder steht dort der Name „Veto Kenneth Schwartz“. Das macht sie neugierig.

Kurze Zeit später schaut sie in Facebook nach, wer Veto ist. Sie schreibt Veto eine Nachricht – und darauf folgen viele Chats miteinander. Sie verstehen sich sehr gut und wollen sich treffen. Serena ist überglücklich, jemanden gefunden zu haben, mit dem sie zusammen sein möchte. So beginnt ein beharrliches Werben, sie treffen, telefonieren und schreiben sich. Was sie bisher nicht weiß, ist, dass Veto keine Beziehung möchte: Er möchte nicht eingeschränkt sein. Ein typischer Vertreter der heutigen Jugend also, die sich zwischen so vielen möglichen Identitäten entscheiden kann wie wohl kaum eine vor ihr, schließlich ist durch die Digitalisierung eine Parallelwelt mit unzähligen Angeboten entstanden – die Gefahr eingeschlossen, sich in Unverbindlichkeiten zu verlieren.

Monate später kommt ein anderes Mädchen und stört den Frieden zwischen den beiden: Natasha. Zurück von ihrem Auslandsjahr, findet sie Gefallen an Veto. Mit Serena möchte sie befreundet sein, um an Informationen über Veto zu kommen. Serena lässt sich auf Natasha ein -und bereut später diesen Fehler…sie lernt Vetos Freundeskreis kennen, darunter Viktor Brecht und Leon Schmidt. Zwei Jungs, die sie wiederum wie neue Puppen zu beeinflussen beginnt. So stellt der Roman die Frage, wie „die Liebe“ heutzutage in das Leben junger Menschen tritt – in einer Gesellschaft, die von Konsum und Profitinteressen bestimmt ist, drohen auch menschliche Beziehungen zum Spielfeld manipulativer Eskapaden zu verkommen. Ist es möglich, sich dieser Vereinnahmung zu widersetzen, sich bewusst dafür zu entscheiden, eine andere wertschätzende – Form von Beziehung aufzunehmen?

„Durch soziale Netzwerke kann man Leuten sehr nahe kommen, sie jede Stunde verfolgen und ihre Gedanken auch vielleicht manipulieren – ob das richtig ist, ob dabei wirkliche Gefühle entstehen, das sind Fragen, auf die Serena eine Antwort sucht“, erklärt die Autorin. „Viele haben online die Liebe gefunden. Aber bewusst mitzubekommen, was danach mit den Gefühlen passiert, ist gar nicht so einfach.“ Gibt es auch Gefühle, die sich dem Einfluss sozialer Netzwerke entziehen? „Ich dachte, ich könnte Gefühle erzwingen, indem ich sie manipuliere und mich anders auf sie einstelle. Aber Menschen sind nicht so gebaut. Liebe passierte ohne Vorwarnung, ohne jegliche Absicht. Ich konzentriere mich, diese Gefühle zu spüren“, heißt es in dem Roman. Eine inspirierende, authentische Erkundung in emotionale Gefilde, das hilft, sich selbst in den Wirren des Erwachsenwerdens besser zu verstehen.

Über die Autorin

Serena Leigh wurde 1997 in Japan als Tochter eine persischen Mutter und eines niederländischen Vaters geboren. Mit sechs Jahren zog sie nach Deutschland. Sie besuchte ein Gymnasium in Frankfurt und arbeitete währenddessen an ihrem Buch. In ihrem ersten Roman „Manipulation“ geht es um soziale Netzwerke und die Jugendlichen heutzutage.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/manipulation/

Endlich sichtbar

Fotograf Uwe Klössing präsentiert auf seiner neuen Website seine Fähigkeit, Menschen ins beste Licht zu rücken

Endlich sichtbar

Uwe Klössing präsentiert auf seiner Website seine Fähigkeit, Menschen ins beste Licht zu rücken.

Oh Schreck! Ein Termin beim Fotografen! Wenn es darum geht, sich fotografieren zu lassen, tragen wir alle die eine oder andere schlechte Erfahrung mit uns herum. „Fotos sind nicht gleich Fotos“, weiß der Businessfotograf Uwe Klössing. Viele seiner Kunden brauchen zwar Bilder von sich, kommen aber mit einem unguten Gefühl. „Meine Kunden verkaufen und werben mit ihrem Gesicht. Da ist es äußerst wichtig, dass sie auch so aussehen wie sie selbst.“

Seit 9 Jahren geht es Klössing nun um das Sichtbarmachen seiner Kunden. „Dabei möchte ich nicht das „perfect smile“ hervorholen“, so Klössing, „sondern die Ecken und Kanten der Person vor meiner Linse ins beste Licht setzen.“ Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Charakterbilder, die einzigartig sind. Dabei setzt er darauf, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, spricht viel mit seinen Kunden und versucht, sie ein wenig kennenzulernen.

„Wer angespannt ist, sieht auch auf seinen Fotos so aus“, erklärt er. Sein Zaubermittel gegen das künstliche Lächeln ist? „Zeit. Nur wer die Zeit hat, sich zu entspannen, schafft es auch.“ Bei ihm können Kunden sein, wie sie sind: Sie selbst. Seine Kunden melden ihm genau das zurück: Statt von Arbeit sprechen sie von Genuss – na, wenn das kein Meisterzeugnis ist.

Wer mehr über die ästhetischen Umsetzungen von Uwe Klössing erfahren möchte, findet nähere Informationen unter http://www.uwe-kloessing.de

Uwe Klössing – sichtbar

Der Spezialist für Businessfotografie Uwe Klössing zeigt seine Kunden, wie sie sind: mit Ecken und Kanten. Er erzeugt Charakterbilder statt eines „perfect smile“ und macht ästhetische Aufnahmen, in denen sich seine Kunden wiederfinden. Er ist bekannt für die entspannte Atmosphäre, die während seiner Sessions herrscht, als jemand, der sich wirklich Zeit für seine Kunden nimmt. Und das sieht man.

Kontakt
Uwe Klössing
Uwe Klössing
Kirschallee 16
16359 Biesenthal bei Berlin
0171-63 96 553

uk@uwe-kloessing.de
http://www.uwe-kloessing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endlich-sichtbar/

Design Your Life

Als Coach und Mentorin zeigt Anja Mumm ihren Kunden den Weg zur eigenen Gestaltungsmacht

Design Your Life

Als Coach und Mentorin zeigt Anja Mumm ihren Kunden den Weg zur eigenen Gestaltungsmacht

Oft haben wir Menschen das Gefühl, dass wir dem Schicksal schutzlos ausgeliefert sind. Eine, die weiß, dass das ein Irrtum ist, ist Anja Mumm. Als Coach und Mentorin arbeitet sie jeden Tag mit Menschen zusammen daran, dass sie ihre Gestaltungsmacht entdecken und einsetzen. „Auch wenn wir nicht immer Einfluss darauf haben, was uns im Leben passiert, bestimmen wir selbst die Art und Weise, wie wir damit umgehen.“

Während ihres Berufslebens entdeckte Mumm schon früh, dass es sie erfüllt, andere zu befähigen, ihre täglichen To-dos besser, effizienter und schneller erledigt zu bekommen. „Als Prozessverantwortliche trage ich Sorge dafür, dass meine Klienten sich ihr Leben in einer Art und Weise designen, sodass es für sie persönlich schöner, netter, einfacher und wertschätzender wird“.

Vor allem vier Zielgruppen finden den Weg zu Ihr: Führungskräfte, Teams, Einzelpersonen und Familienunternehmen. „An Familienunternehmen reizt mich, dass drei unterschiedliche Systeme (Familie, Unternehmen und Eigentum) in Einklang gebracht werden müssen, die in sich nach völlig verschiedenen Regeln funktionieren.“ Das bedeutet, dass es gerade in solchen Unternehmen ein großes Konfliktpotenzial gibt. In diesen Situationen bietet Mumm Unterstützung, damit Reflexion und Entwicklung möglich werden.

Sie nimmt Menschen ganzheitlich wahr und durchleuchtet so die Systeme, in denen sie stecken. Außerdem ermutigt sie dazu, neue Wege zu gehen, statt in alten Einbahnstraßen zu verharren.

Nähere Informationen zu Anja Mumm unter www.anja-mumm.de

Anja Mumm arbeitet seit 1993 selbständig als Coach. Es ist ihre Berufung, Menschen dazu zu befähigen, ihre inneren Blockaden zu überwinden, damit sie ihre Fähigkeiten und Ressourcen vollends nutzen können. Zusätzlich deckt sie auf, wenn Menschen in einem völlig unpassenden beruflichen und privaten Umfeld unterwegs sind. In einem Coaching-Prozess mit Anja Mumm steckt das Erkenntnispotenzial, dass wir unser Leben gestalten können und nicht Opfer der Umstände sind. Deshalb arbeitet sie tagtäglich mit Menschen daran, dass sie ihre Ziele erreichen, ihre gedanklichen Einbahnstraßen verlassen und ihre Gestaltungsmacht entdecken.

Als Mentorin und Lehrcoach bildet sie in ihrem „Kompetenzzentrum Coaching“ systemische Coaches aus und weiter.

Kontakt
Anja Mumm – Design Your Life
Anja Mumm
Schulstraße 37
80634 München
089 – 921 37179
03212 – 988 9888
mail@anja-mumm.de
https://www.anja-mumm.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/design-your-life/

Lima: 200 Frauen werden zu Kleinstunternehmerinnen

Projekt organisiert Ausbildung, Mikrokredite, Beratung – GKS-Förderung bis 2018

Lima: 200 Frauen werden zu Kleinstunternehmerinnen

Diese Frau produziert als Kleinstunternehmerin frische Säfte

Ohne Bildung kein Beruf, kein Einkommen, keine Zukunft. Diesen Teufelskreis unterbricht ein mehrstufiges Hilfsprojekt im peruanischen Lima: 200 Frauen aus ärmsten Schichten erhalten Qualifizierungskurse, dann Mikrokredite und anschließend betriebswirtschaftliche Schulungen. Als Kleinstunternehmerinnen können sie künftig die wirtschaftliche Situation ihrer Familien spürbar verbessern. Die Georg Kraus Stiftung (GKS) beteiligt sich für drei Jahre an der Finanzierung dieses vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderten Projektes.

18 Qualifizierungskurse
Schauplatz Independencia, einer der ärmsten Distrikte Limas: Fast 90 Prozent der Bevölkerung leben an steilen Berghängen in Blech- und Papphütten. Schulunterricht findet, wenn überhaupt, unter miserablen Bedingungen statt. Wer hier wohnt, ist nahezu chancenlos. Dagegen kämpft das Projekt der lokalen Hilfsorganisation ADEFI. Der GKS-Partner organisiert 18 Qualifizierungskurse, in denen Frauen handwerkliche Fähigkeiten erlangen, die sich verkaufen lassen: Sie lernen u. a. Handtaschen herzustellen, gefragte Gerichte zu kochen oder eine Maniküre vorzunehmen.

Mikrokredite und betriebswirtschaftliche Schulungen
In der zweiten Stufe erhalten die Kleinstunternehmerinnen Mikrokredite für ihre Startkosten. Damit arbeitet das Projekt gegen örtliche Zinswucherer. Ein dritter Schritt sind Schulungen und individuelle Beratungen, die betriebswirtschaftliches Basiswissen vermitteln. Alle Ausbildungseinheiten finden in drei von der ADEFI verwalteten „Volksküchen“ statt – deren notwendige Renovierung kommt ebenfalls aus dem Projekttopf.

„Menschen auf eigene Füße stellen“
„Bildung ist der beste Weg aus der Armut. Unser Leitsatz entspricht Projekten wie diesem“, so GKS-Vorstand Erich G. Fritz. „Entscheidend ist, dass unsere Hilfe Menschen auf eigene Füße stellt. 56 Frauen haben ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich durchlaufen und sind als Kleinstunternehmerinnen aktiv.“ Bis 2018 hat die Stiftung bereits ihre Förderung für die aktuelle Maßnahme zugesagt. Text 2.062 Z. inkl. Leerzeichen

Link zum Projekt Nr. 111 in Lima, PM und Fotos hier auch zum Download

Background der Georg Kraus Stiftung
1996 wurde die Georg Kraus Stiftung (GKS), gefördert von Wikinger Reisen, von der Familie Kraus ins Leben gerufen. Die Gründer von Wikinger Reisen haben ihr 20 Prozent der Unternehmensanteile übertragen. Damit fließen dauerhaft Erträge des Reiseveranstalters in die Projekte der Stiftung. Die GKS unterstützt die Entwicklungszusammenarbeit in der Dritten Welt. Sie ist „Transparency Deutschland“ angeschlossen und informiert gemäß der Selbstverpflichtung über Ziele, Ursprung und Einsatz der Mittel sowie Entscheidungsträger.

Firmenkontakt
Georg Kraus Stiftung
Cristina Silva-Braun
Kölner Str. 5
58135 Hagen
0 23 31 4891-350, -352
mail@gkstiftung.de
http://www.georg-kraus-stiftung.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
0 23 31 46 30 78
gks@mali-pr.de
http://www.georg-kraus-stiftung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lima-200-frauen-werden-zu-kleinstunternehmerinnen/

Gründung der DUENE Marketing Solutions Community

Heute möchten wir Sie über die Gründung der DUENE Marketing Solutions Community informieren. Die DUENE Community ist eine exklusive und in dieser Form bis dato nicht existente Plattform.

BildZiel von DUENE Marketing Solutions ist es, eine qualitativ hochwertige und seriöse non-profit Plattform des Networkings für ausgewählte Spezialisten zu schaffen, und somit in Partnerschaft mit Unternehmen gemeinsame Projekte zu entwickeln und zu verwirklichen.

In den stattfindenden DUENE Workshops erarbeiten die Mitglieder neue Konzepte, Strategien und Produktideen. Unternehmen, die vor Herausforderungen innerhalb Ihres Vertriebs und Marketings stehen, können über ein Sponsoring der DUENE Workshops individuell beauftragte Dienstleistungen buchen. Falls Sie mehr über die Sponsoringmöglichkeiten erfahren möchten, können Sie unter kontakt@duene-marketing.com direkt mit DUENE in Kontakt treten oder besuchen Sie die DUENE Webseite und wählen Sie den Menüpunkt „Sponsoren“ aus.

Im folgenden finden Sie die Gebiete, in denen die DUENE Community Mitglieder nachgewiesene Spezifikationen haben: Internationales und nationales strategisches Marketing- und Vertriebsmanagement, Online Marketing (SEM, SEO, Googles Adv., Mobile Advertising, Website, E-Mail Marketing Campaigning, Affiliate Marketing, Inbound Marketing/Lead Management), Produktmarketing, Eventmanagement, POS Marketing, Category Management, Entertainment, Redaktion, PR, Content Marketing, Corporate Publishing, Film (Regie und Produktion), TV, Fotografie, Art Direction und Grafik Design, Typografie, Produktpräsentation, Interieur, Trade Marketing.

Weitere Informationen zu DUENE Marketing Solutions finden Sie im Internet unter www.duene-marketing.com.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre DUENE Marketing Solutions Unternehmenskommunikation

Über:

DUENE Marketing Solutions
Frau Tessa Horka
Am Knappenberg 107
44139 Dortmund
Deutschland

fon ..: 004915155869066
web ..: http://www.duene-marketing.com
email : th@duene-marketing.com

Pressekontakt:

DUENE Marketing Solutions
Frau Tessa Horka
Am Knappenberg 107
44139 Dortmund

fon ..: 004915155869066
web ..: http://www.duene-marketing.com
email : th@duene-marketing.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gruendung-der-duene-marketing-solutions-community/

Future Workshop, 01. Juni 2016, Offenbach

Arbeitnehmer 4.0: Die digitale Transformation und deren Folgen für den Menschen

BildDie digitale Transformation verändert unsere Arbeitsplätze und die Hierarchien in Unternehmen. Aber was macht sie mit uns Menschen selbst? Der Workshop der Future Network Academy rückt den Arbeitnehmer in den Mittelpunkt, in Vorträgen, Diskussionen und in der Präsentation der Future Award-Projekte.

1. Juni 2016, 13:00 bis 17:00 Uhr, DVPT e.V., Aliceplatz 10, 63065 Offenbach

Die Digitalisierung verändert nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch Hierarchien, Organisationsstrukturen und die Bedeutung von Arbeit selbst. „Fast 30 Prozent der Beschäftigten berichten von einer körperlichen Entlastung aufgrund technologischer Neuerungen, 15 Prozent von sinkenden Anforderungen an die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen.“ So steht es in der Studie, die das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Januar 2016 zur Digitalisierung am Arbeitsplatz veröffentlicht hat. Welche Folgen diese Verschiebungen für unsere Arbeitszufriedenheit und unsere psychische und körperliche Gesundheit haben, wird aber noch wenig diskutiert. Viele Unternehmen stehen mit der Gestaltung der Arbeitsbedingungen für die Zukunft noch ganz am Anfang. Sie benötigen Konzepte, nach denen Mitarbeiter und Führungskräfte gemeinsam in die Lage versetzt werden, bevorstehende Veränderungen erfolgreich zu meistern. Eine besondere Rolle kommt dabei den Personalverantwortlichen zu – als „Change Agents“ des technologischen und gesellschaftlichen Wandels.
Trotz voranschreitender Technisierung und Digitalisierung bleibt der Mitarbeiter die entscheidende Größe. Dieser These geht der Workshop aus verschiedenen Perspektiven nach.

VORTRÄGE
„Form Follows Function – neurobiologische Überlegungen zur digitale Transformation“
Prof. Dr. Christian T. Haas, Hochschule Fresenius – Institut für komplexe Gesundheitsforschung

„Gut gemacht! – Die Bedeutung von menschlichem Feedback in einer digitalen Arbeitskultur und der Zusammenhang zwischen Führung und Gesundheit“
Stephan Ahlf, Gesellschaft für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mbH

„Das Glücks-Element: Der Antriebsmotor für Erfolg!“
Marialejandra Rodríguez, Kaleidoscope Innovation Consulting

PROJEKT-PRÄSENTATION
Julia Küter, Hochschule Osnabrück
Die App miResponse+ soll das Verantwortungsbewusstsein von Unternehmern und Konsumenten fördern und sichtbar machen. Sie scannt Objekte und liefert Informationen, wie man sich verantwortungsbewusst verhalten könnte – für Umwelt, Klima und Menschlichkeit.

Alle Details zum Future Workshop unter http://www.future.network/academy/.
Um Ihre Anmeldung als Pressevertreter an redaktion@dvpt.de wird gebeten.

Der Future Workshop „Arbeitnehmer 4.0“ wird moderiert von Sanjay Sauldie, EIMIA International Ltd..

Pressekontakt:
Hiltrud Conrad
Telefon: +49 69 829 722 21
E-Mail: redaktion@dvpt.de
Future Network
Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT)
Aliceplatz 10, 63065 Offenbach

Über Future Network
Das Future Network mit Future Award, Future Convention und Future Academy ist eine Initiative des Deutschen Verbands für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), dem Anwenderverband Kommunikation. Das Future Network fördert ganzheitliches, interdisziplinäres Denken mit dem Ziel, den Herausforderungen, die unsere digitalisierte Gesellschaft ständig neu hervorbringt, frühzeitig und mit zukunftsweisenden Konzepten zu begegnen. Wir wollen die Zukunft gemeinsam gestalten! Durch die schrankenlose Verbindung von Lehre, Forschung und Arbeitswelten. Durch die Verbreitung zukunftsträchtiger Visionen und Ideen. Durch den Dialog zwischen Studenten und Wirtschaftsvertretern, zwischen jungen Talenten und erfahrenen Praktikern, zwischen Nachwuchskräften und ihren zukünftigen Arbeitgebern. Das Future Network verbindet seine Mitglieder im digitalen Raum und bringt sie regelmäßig und in mannigfaltigen Veranstaltungen persönlich zusammen. Herzstück dieser Veranstaltungen ist die Future Convention, die einmal jährlich stattfindet. Hier präsentieren die Teilnehmer am Future Award ihre Zukunftsmodelle, ihre Lösungen für Aufgaben aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Hier werden die besten Projekte von einer hochkarätigen Jury ausgezeichnet, hier treffen sich Wissenshungrige, Visionäre und Macher in Workshops, Diskussionsforen und bei Vorträgen. BE A PART OF IT!

www.future.network

Über:

Future Network
Frau Hiltrud Conrad
Aliceplatz 10
63065 Offenbach
Deutschland

fon ..: 069 829722-21
web ..: http://www.future.network
email : redaktion@dvpt.de

Pressekontakt:

Future Network
Frau Hiltrud Conrad
Aliceplatz 10
63065 Offenbach

fon ..: 069 829722-21
web ..: http://www.future.network
email : redaktion@dvpt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/future-workshop-01-juni-2016-offenbach/

Ernährungssicherheit, Bildung, Bekämpfung von Fluchtursachen

Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe legt Projektbilanz 2015 vor

Ernährungssicherheit, Bildung, Bekämpfung von Fluchtursachen

Mit nachhaltiger Landwirtschaft soll eine dauerhafte Ernährungssicherheit geschaffen werden.

München/Addis Abeba, 27. April 2016. Über 1.2 Millionen Äthiopierinnen und Äthiopier profitieren derzeit von den Maßnahmen der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Dies geht aus der Projektbilanz für das Jahr 2015 hervor, die von der Hilfsorganisation am Mittwoch (27. April 2016) in München veröffentlicht wurde.

Insgesamt konnte Menschen für Menschen im vergangenen Jahr in Äthiopien u. a. 13 neue Schulen fertig bauen,139 Wasserstellen (Handpumpbrunnen und Quellfassungen) errichten, 3.326 Augenoperationen durchführen, 23,54 Millionen Baumsetzlinge pflanzen und 7.344 Bauernfamilien in Landwirtschaftstrainings fortbilden. Am Mikro-Kredit-Programm haben 2.341 Frauen teilgenommen.

Über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Menschen für Menschen sind in Äthiopien tätig und setzen die langfristig angelegten integrierten Maßnahmen in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen um. Für die Durchführung der Maßnahmen in den derzeit 11 Projektgebieten wurden insgesamt rund 11 Millionen Euro (2014: 12,3 Mio. Euro) eingesetzt. „Auch nach 35 Jahren unserer Arbeit in Äthiopien ist unsere Hilfe gerade in den ländlichen Gebieten immer noch dringend notwendig“, betont Peter Renner, Vorstand der Stiftung und u. a. für die Projektarbeit in Äthiopien zuständig. „Gerade unsere Maßnahmen im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft bewirken für die Menschen eine dauerhafte Ernährungssicherheit und schaffen das notwendige Einkommen. Damit erhalten viele Menschen in Äthiopien eine Zukunftsperspektive und müssen nicht ihr Land verlassen.“

Zusätzlich zu den langfristig angelegten Projektmaßnahmen unterstützt Menschen für Menschen in einem anderen Landesteil im Rahmen von Nothilfe derzeit 32.500 Menschen, die von einer Dürre in Äthiopien betroffen sind, mit dringend notwendigen Nahrungsmitteln. „Dies zeigt, wie wichtig gerade die Maßnahmen im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft sind. Nur so lassen sich die Folgen einer Dürre abschwächen und Fluchtursachen bekämpfen“, so Peter Renner. Die Menschen in den Projektgebieten der Stiftung waren aufgrund der verschiedenen Maßnahmen insbesondere im Bereich der Landwirtschaft geringer vom ausbleibenden Regen betroffen. Sie haben nunmehr Alternativen zur stark regenabhängigen Landwirtschaft.

Mit dem Ziel, benachteiligte Menschen unabhängig von fremder Hilfe zu machen, arbeitet Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung in integrierten ländlichen Projektgebieten. Ende des Jahres 2015 wurden die Regionen Asagirt (Start 2007) und Hagere Mariam (Start 2008) abgeschlossen und in die weitere Verantwortung der Bevölkerung und der lokalen Behörden übergeben.

Im gleichen Zeitraum begann die Hilfsorganisation ( www.menschenfuermenschen.de ) die Arbeit im 594 km westlich von Addis Abeba gelegenen Gebiet Gawo Kebe. Dort lebt die Bevölkerung überwiegend von Ackerbau und Viehzucht, die Versorgungslage ist äußerst schlecht. 31.000 Kinder, Frauen und Männer sollen Unterstützung zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen erhalten. Weiterhin unterhält die Äthiopienhilfe ein College für handwerkliche und technische Berufe (ATTC) sowie ein Kinderheim (Abdii Borii Children Home). Im Aufforstungsprojekt am Mount Kundudu wird die Bevölkerung zukünftig auch von landwirtschaftlichen Maßnahmen sowie von Maßnahmen im Bereich Water-Sanitation-Hygiene profitieren: Trinkwasserprojekte werden durch Sanitär- und Hygienemaßnahmen ergänzt.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/menschenfuermenschen

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen:
Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“ den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Peter Schaumberger
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Rosanna Heinz
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ernaehrungssicherheit-bildung-bekaempfung-von-fluchtursachen/

Zuhören schafft Vertrauen – reden zerstört Vertrauen

Der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel weiß, dass Beziehungsmanagement das A und O für Erfolg ist.

Zuhören schafft Vertrauen - reden zerstört Vertrauen

Der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel weiß, dass Beziehungsmanagement das A und O für Erfolg ist.

Wir stecken in schnellen Zeiten, sind gehetzt, gestresst und haben alles, nur keine Minute, um anderen zuzuhören. Information aufnehmen ja, das schaffen wir noch. Aber eine Nachricht eines anderen Menschen in all seiner Umfänglichkeit aufnehmen? Nachfühlen? Verstehen? Da wird es schon schwierig. „Für einen Verkäufer aber, ist genau das erfolgsentscheidend“, erzählt Ulrik Neitzel. Der Verkaufstrainer trainiert regelmäßig zum Thema Beziehungsmanagement, denn das macht seiner Meinung nach: „mehr als 50% des Erfolges aus“.

Voraussetzung, um in dem Beruf des Verkäufers erfolgreich zu sein, ist das Interesse am Menschen. „Ist das nicht vorhanden, heißt das nicht, dass jemand nichts verkauft. Es heißt nur, dass er wesentlich schlechter verkaufen wird als jemand, der Menschen mag“. Wer sich für seine Kunden interessiert, ihnen aufmerksam zuhört und versucht zu verstehen, welche Bedürfnisse sie mit ihrem Kauf befrieden wollen, hat erwiesenermaßen höhere Chancen im Verkaufsprozess erfolgreich zu sein.

Wenn diese Voraussetzung gegeben ist, geht es darum, beim Kunden Vertrauen aufzubauen. „Menschen kaufen bei Menschen. Aber nur bei denen, denen sie vertrauen“, so Neitzel. Und genau hier kommt die Eigenschaft des Zuhörens zum Tragen. Wer zuhören kann, den Kunden in seinem Wunsch folgen kann und Fragen stellt, um zu erfahren, was dem Kunden wichtig ist, schafft Vertrauen. Ein Verkäufer, der den Kunden mit Vorteilen von Produkten überhäuft, nur überforderte Kunden hat. Dieser bleibt mit dem Gefühl zurück „Der Verkäufer hatte wirklich Ahnung, aber verstanden hat er mich nicht“.

Wer sein Beziehungsmanagement einen Experten sucht, der kann sich unter http://www.ulrik-neitzel.de/ über den Vertriebsprofi Ulrik Neitzel informieren.

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zuhoeren-schafft-vertrauen-reden-zerstoert-vertrauen/

Wenn Komplexität & Tempo zunehmen

Business Beraterin Sabine Dietrich und ihr Team managen die zunehmende Dynamik in Projekten, Führung und Change

Wenn Komplexität & Tempo zunehmen

Beraterin Sabine Dietrich weiß, dass Erfolg von Menschen gemacht wird

Digitalisierung, Globalisierung, demographische Veränderungen – neue Herausforderungen prägen die Arbeitswelt in Unternehmen. Die Konsequenz: der Marktdruck steigt, Projekte werden komplexer, Ziele müssen in immer kürzerer Zeit erreicht und die besten Köpfe als Mitarbeiter ans Unternehmen gebunden werden.
Kurz: Zunehmende Dynamik bestimmt den Arbeitsalltag – und der Umgang mit dieser Herausforderung wird zukünftig Unternehmensergebnisse noch mehr beeinflussen. Business Beraterin Sabine Dietrich weiß, was Unternehmen heute tun können, damit sie fit für diese wachsenden Anforderungen werden.

„Unternehmen müssen diese Dynamik frühzeitig wirksam managen“, so Sabine Dietrich, die zusammen mit ihrem Team Veränderungen begleitet, Führungskräfte fit für die Zukunft macht und (Multi-)Projektmanagement/Projektportfoliomanagement professionalisiert.

Wachsender Dynamik können Unternehmen nur dann effektiv begegnen, wenn sie diese aktiv gestalten – und zwar auf allen Ebenen. Das heißt, Prozesse, Instrumente oder Methoden, vor allem immer die Menschen aller Hierarchieebenen frühzeitig für neue Entwicklungen rüsten. „Der Erfolg von Veränderungen hängt letztlich von der Unternehmenskultur ab, die als Dreh- und Angelpunkt von den Führungskräften, deren Haltung und Handlungskompetenz geprägt wird“, so die Management-Expertin Sabine Dietrich, die ihre bisherige Fokussierung auf Projekt- und Multiprojektmanagement gelegt hat und unter der Firmierung mpmEXPERTS bekannt war.

Da Sabine Dietrich aufgrund ihrer langjährigen Managementerfahrung eine echte Könnerin im effektiven Gestalten von Projektlandschaften ist, kann aus ihrer Sicht allein bei diesem Thema nicht Schluss sein. „Aufgrund der wachsenden Dynamik und den kontinuierlichen Veränderungen treffen immer unterschiedlichere Menschen im Arbeitskosmos aufeinander und müssen zusammen zu Ergebnissen kommen. Ohne kompetente Führung und Steuerung funktioniert das nicht“, erklärt Sabine Dietrich ihren Dreiklang im Ansatz: (Multi-)Projektmanagement, Führungskräfteentwicklung und Changemanagement.

Als Sparringspartnerin, Beraterin, Trainerin und Business Coach gibt Sabine Dietrich Kompetenzen, Erfahrungen und praktisches Werkzeug weiter, sodass Führungskräfte aktiv den Unternehmenserfolg mitgestalten können und Mitarbeiter fit für neue Anforderungen sind. Ihre Kunden begleitet sie mit ihrem Team von der Analyse der Ausgangssituation über die Entwicklung eines passgenauen Zielbildes bis zur Implementierung der Maßnahmen. Individualisierte Trainingsmodule, Business Coachings für Führungskräfte wie Projektleiter bis hin zu kompletten Führungskräfteentwicklungsprogrammen und Laufbahnmodellen für die Projektorganisation komplettieren das Angebot.

„Uns ist eins besonders wichtig“, hebt Sabine Dietrich in ihrem Ansatz her hervor: „Wenn wir wieder gehen, sind unsere Kunden in der Lage, selbstständig weiterfliegen zu können.“

Nähere Informationen unter www.sabine-dietrich.com

Sabine Dietrich & Co. steht für „Dynamik wirksam managen“ in den Bereichen Projektmanagement, Führung und Change. Seit ihrem Studium reizten Sabine Dietrich immer wieder neue Herausforderungen in unterschiedlichen Unternehmen. Beim Aufbau und der langjährigen Leitung eines (Multi-)Projektmanagements in einem Konzernunternehmen fing sie Feuer und blieb dabei. Mittlerweile seit 2009 selbständig, hat sie ihr Angebot um Changemanagement und Führungskräfteentwicklung erweitert und begleitet gemeinsam mit ihrem Team Unternehmen im Umgang mit der zunehmenden Dynamik. Dabei setzt sie die entwickelten Konzepte auch um und bringt dabei umfangreiche Management- und Führungsexpertise ein – zum Nutzen Ihrer Kunden. Neben dieser Kombination von Theorie und Praxis prägen sie wie auch jeden der Teammitglieder Aufmerksamkeit, Präzision und Hartnäckigkeit. Das führt immer wieder zu neuen Perspektiven und Ergebnissen.

Kontakt
Sabine Dietrich & Co.
Sabine Dietrich
Düsseldorfer Str. 22
42781 Haan
+49 2129 373 566

sd@sabine-dietrich.com
http://www.sabine-dietrich.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-komplexitaet-tempo-zunehmen/