Schlagwort: Mensch

Das neue Buch von Ernst Crameri „Alles hat seinen Preis“

Alles hat seinen Preis

Ob der Mensch etwas tut oder nicht, es hat alles seinen Preis. Die Frage ist, wie hoch wird der Preis sein und dies dient zugleich als Entscheidungshilfe für den Alltag.

Das neue Buch von Ernst Crameri "Alles hat seinen Preis"

Buchcover Alles hat seinen Preis

Alles hat seinen Preis, wie hoch dieser Preis jeweils ist, dieser Frage ist Ernst Crameri nachgegangen.

Ob der Mensch etwas tut oder nicht, es hat alles seinen Preis. Die Frage ist, wie hoch wird der Preis sein und dies dient zugleich als Entscheidungshilfe für den Alltag.

Oft steht man vor einer Entscheidung, soll ich es tun oder nicht? Manchmal ist es schwierig hier abzuwägen, den für sich richtigen und wichtigen Weg zu finden.

Hier hat es sich gut bewährt nach dem Preis zu fragen, welcher zu bezahlen ist. Anhand des Preises lassen sich wesentlich leichter Entscheidungen herbeiführen und damit auf dem Weg des eigenen Erfolges zu bleiben.

Da helfen folgende Fragestellungen „Was ist, wenn ich es tue und was ist, wenn ich es lasse?“ Welche weitreichenden Konsequenzen hat das Ganze, auf meinem beruflichen und privaten Feld. Oftmals sind beide zwei Felder davon betroffen und das wird bei der Entscheidungsfindung außer acht gelassen.

Ernst Crameri hat das Buch aus seinem Praxisalltag heraus geschrieben, beruflich wie privat sind Entscheidungen zu treffen, und diese durchzuziehen.

Um zum Erfolg zu gelangen, ist ein großes Durchhaltevermögen gefragt und ohne die bewusste Entscheidung, wieso etwas getan wurde, fehlt es an dem so wichtigen „Warum!“

Ohne ein starkes Warum ist es schwierig anhaltend auf dem Weg zu bleiben, in der Gewissheit, dass der Erfolg nicht mehr lange auf sich warten lässt. Ohne warum ist das Aufgeben wesentlich leichter und liegt in der Natur des Menschen, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Aufgeben als die größte Option, um sofort in die Schmerzvermeidung zu gehen. Langfristig ins Gegenteil davon abzurutschen. Denn wer sich dem Aufgeben hingibt, gewöhnt sich schnell daran.

Das Buch „Alles hat seinen Preis“ ein Werk für jeden Haushalt und für das Büro. Als Teambuch dient es, seine Sinne für die Entscheidungen zu treffen und sie zu halten.

Das Buch kann direkt über den Autor mit persönlicher Widmung bezogen werden.

Regelmäßige Einladungen zur Büchertaufe, das dazu passende Seminar und viele weitere wertvolle Tipps rund um das Thema Erfolg im Erfolgs-Newsletter.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

https://www.youtube.com/v/jBhckOfPP0Y?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-neue-buch-von-ernst-crameri-alles-hat-seinen-preis/

Seminar mit Großmeister Wei Ling Yi in Heidelberg

Dein bester Heiler bist Du selbst

Seminar mit Großmeister Wei Ling Yi in Heidelberg

YiXue.de (Bildquelle: YiXue.de)

Ganzheitliche Gesundheit, das Öffnen des Herzens und die Entwicklung der Seelenkraft sind bedeutsame Inhalte in den Vorträgen und Seminaren von
Weisheits- und Bewusstseinslehrer Wei Ling Yi. Als Großmeister seiner spirituellen Tradition hat er die Gabe, Menschen auf höchst humorvolle, stets
liebevolle und mitfühlende Weise zu berühren. Seine zeitlose und zugleich hoch aktuelle Lehre der Einheit von Himmel, Erde und Mensch (YiXue Lehre) und die daraus abgeleiteten praktischen Übungen ermöglichen es, die eigene Lebenskraft auf ein hohes Niveau anzuheben. So können wir unser eigener Heiler werden und unser Potential ganzheitlich entfalten.

Das nächste Seminar „Dein bester Heiler bist du selbst“ mit Großmeister Wei Ling Yi findet am 3. Juni 2017 von 13-18 Uhr im Edith-Stein-Haus, Neckarstaden 32, 69117 Heidelberg statt und kostet 36 EUR (Ermäßigung möglich).

Informationen & Anmeldung
Ursula Rihovsky Tel: 06221.2 68 16
E-Mail: lotushaus-heidelberg@yixue.de

YIXUE Übungsgruppe Heidelberg
4 x die Woche in Heidelberg: Mo, Di, Mi und Do
Weitere Infos auf Anfrage: Ursula Rihovsky
Tel: 06221.26816 E-Mail: lotushaus-heidelberg@yixue.de

Weitere Termine mit Großmeister Wei Ling Yi:
Freitag, 02. Juni – YiXue Vortrag
Stuttgart 18:30 – 21:00 Uhr
Helene Walk E-Mail: helene.walk@t-online.de

Sonntag, 04 Juni – YiXue Seminar
Tübingen 11:00 – 16:00 Uhr

Sonntag, 04 Juni – YiXue Kulturabend
Mantren und Lieder mit Sifu Wei Ling Yi
Tübingen 18:30 – 20:30 Uhr
Zümrüt Dobruca E-Mail: lotushaus-tuebingen@yixue.de

Mo. 05.06.2017 (Pfingstmontag) Natur Event mit Großmeister Wei Ling Yi:
„Kosmische Kräutermedizin empfangen“
Schwäbische Alb – Gomadingen-Offenhausen
Start: 10:30 Uhr, Parkplatz Landhotel Winter, Ziegelbergstr. 24,
Info & Anmeldung: Helene Walk, helene.walk@t-online.de

Vertiefende Informationen zur Arbeit von Großmeister
Wei Ling Yi finden Sie auf www.yixue.de

Ganzheitliche Gesundheit, das Öffnen des Herzens und die Entwicklung der Seelenkraft sind bedeutsame Inhalte in den Vorträgen und Seminaren von Weisheits- und Bewusstseinslehrer Wei Ling Yi. Als Großmeister seiner spirituellen Tradition hat er die Gabe, Menschen auf höchst humorvolle, stets liebevolle und mitfühlende Weise zu berühren. Seine zeitlose und zugleich hoch aktuelle Lehre der Einheit von Himmel, Erde und Mensch (YiXue Lehre) und die daraus abgeleiteten praktischen Übungen ermöglichen es, die eigene Lebenskraft auf ein hohes Niveau anzuheben. So können wir unser eigener Heiler werden und unser Potential ganzheitlich entfalten.

Firmenkontakt
YiXue Bildungszentrum gemeinnützige GmbH
Wei Ling Yi
Seminarweg 5
01683 Nossen
+49(0)35242.4888-0
presse@yixue.de
http://www.yixue.de

Pressekontakt
Heidelberg Gruppe – YiXue Bildungszentrum gemeinnützige GmbH
Ursula Rihovsky
Seminarweg 5
01683 Nossen
06221.26816
lotushaus-heidelberg@yixue.de
http://www.yixue.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/seminar-mit-grossmeister-wei-ling-yi-in-heidelberg/

Seminar und Buch Alles hat seinen Preis von Ernst Crameri

Unabhängig wofür sich der Mensch entscheidet, er bezahlt immer einen Preis

Seminar und Buch Alles hat seinen Preis von Ernst Crameri

Buchcover Alles hat seinen Preis von Ernst Crameri

Alles hat seinen Preis, ob der Mensch das möchte oder nicht. Das ist vielen Menschen nicht bewusst. Das Buch von Ernst Crameri hilft Klarheit zu schaffen und daraus entstehend die richtige Entscheidung zu treffen. Dazu ist es erforderlich zu wissen, was man genau möchte und was nicht. Seine Ziele, seine Visionen zu beachten und jede Entscheidung darauf abzustützen, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen, die absolute Ziel- und Visionsorientiert sind.

Das Leben in die eigenen Händen zu nehmen und für alles die Verantwortung zu tragen. Das führt letztlich in die Freiheit und in das von so vielen Menschen gewünschte Glück hinein. Der größte Preis der stets bezahlt wird, ist der der eigenen Lebenszeit. Die eigene Zeit auf Erden ist keine unbegrenzt zur Verfügung stehende Ressource. Jeder Tag der vorbei ist kommt nie wieder. Zeit kann weder gespart noch gekauft werden. Zeit ist einfach da und läuft immer um Mitternacht ab.

Zeit als wertvollstes Gut für jeden Menschen, bewusst mit seiner Lebenszeit umzugehen und nie mehr Dinge tun, die keine Erfüllung bringen und ein glücklich Leben entstehen lassen.

Ernst Crameri als Fachautor, Lebensmotivator hat hier ein neues Werk geschaffen über 144 Seiten. Er durchleuchtet im Buch alle Aspekte um ab sofort immer und mit großem Wollen den eigenen Preis zu bezahlen. Anhand vieler praktischen Beispiele kann der Leser nachvollziehen und trainieren. Es handelt sich um ein Arbeitsbuch und verlangt für den Leser der optimal davon profitieren möchte, eine aktive Teilnahme.

Das Buch gibt es im gesamten Fachhandel und auch direkt über die Seite des Autors, dort mit persönlicher Widmung. www.cramerishop.com

Ernst Crameri lädt Interessierte nach Frankfurt zur Büchertaufe http://bit.ly/2pxmzQz ein, die diesen Freitag, 26.05.2017 stattfindet. Gleich im Anschluss findet das gleichnamige Seminar „Alles hat seinen Preis“ statt bis Samstagmittag um 16.00 Uhr. Seminare aus dem Hause Crameri kosten normalerweise EUR 1.749,00 und zur Premiere des Buches sind die Teilnehmer eingeladen. Das Einzige was zu übernehmen ist, die Hotelübernachtung und persönliche Spesen. Hier geht es direkt zur Anmeldung http://bit.ly/2pxmzQz mit weiteren Informationen.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

https://www.youtube.com/v/3_ySc7ncjPA?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/seminar-und-buch-alles-hat-seinen-preis-von-ernst-crameri/

ZEITREISE – wenn aus Spekulation und Mythos Realität wird

Elfi Küpper reist in „ZEITREISE“ zusammen mit den Lesern zurück zum Ursprung der Menschheit.

BildElfi Küppers Sachbuch über den Ursprung des Leben wurde durch die Frage einer Jugendlichen über die Essenz der menschlichen Seele angeregt. Die Autorin erkannte, dass viele Menschen jede Menge Fragen über den Anfang des Lebens und die Bedeutung des Lebens haben. Sie geht mithilfe der Bibel zu den eigentlichen Ursprüngen zurück und versucht in ihrem Werk einige Antworten auf ähnliche Fragen zu geben. Küpper zeigt in ihrem Buch, dass man Informationen oft direkt vor der eigenen Nase hat und sie manchmal einfach nicht erkennen kann. Die Autorin nimmt die Leser auf eine Reise in den Garten Eden mit und beschreibt die Geschichte der Entstehung der Menschheit von einem biblischen Standpunkt aus.

Das religiöse Sachbuch „ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist eine ideale Lektüre für Christen und andere Gläubige, die sich auf die Bibel beziehen. Alle Leser kennen Adam und Eva, doch die Autorin zeigt durch ihre scharfe Beobachtungsgabe, welche Bedeutung diese Geschichte für die Menschheit wirklich hat und was hinter dem Sündenfall steckt. Das Buch regt Leser zum Nachdenken an und hilft dabei, auf einige sehr wichtige Fragen des Lebens eine Antwort zu finden.

„ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1045-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeitreise-wenn-aus-spekulation-und-mythos-realitaet-wird/

Erfolg ist kein Zufall, wie Sie Ihren Lifestyle leben

Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt.

Erfolg ist kein Zufall, wie Sie Ihren Lifestyle leben

Jean Pierre Seemann

Immer mehr Menschen erleben in der heutigen Zeit Mangel, Frustration und Neid im Alltag. Woran liegt das? Wir sind ständig negativen Informationen ausgeliefert und machen uns mittlerweile keinerlei Gedanken mehr darüber, dass es uns normal erscheint.

Erfolgs Coach Jean Pierre Seemann hat in den letzten 15 Jahren tausende von Menschen interviewt und mit ihnen gesprochen, egal aus welchen Schichten und ist zum Schluss gekommen: unnötig.

Wieso, weil der Mensch ein wandlungsfähiges Wesen ist, das ein Bruchteil seines Potenzials nutzt. Was ist zu tun um gegen diese ungesunde Entwicklung in diese Richtung aktiv zu werden?

Erfolgs Coach Jean Pierre Seemann empfiehlt Ihnen: Beschäftigen Sie sich. Als ersten Schritt: Lesen Sie inspirierende Bücher von Menschen, die erfolgreich sind z.B Autobiografien oder hören Sie positive Hörbücher an. Durch das regelmässige lesen und anhören von positiven Informationen, bilden sich im Gehirn neue neuronale Verbindungen und Vernetzungen im Gehirn.

Bei konsequenter Anwendung von ca. 6 Monaten täglich einer Stunde, werden Sie die ersten positiven Veränderungen in Ihren Gedanken spüren und erleben. Das Motto heisst: üben, üben, üben. Wie jeder Spitzensportler der eine Goldmedaille gewinnt.

Er wird nicht nach einem Monat sagen, ich bin jetzt bereit für die WM.

Eine weitere gute Möglichkeit ist NLP Neuro-Linguistisches Programmieren. Das hilft schrittweise sein negatives Gedankengut umzuprogrammieren um sich und seine Gedanken besser zu verstehen!

Es gibt viele Möglichkeiten, fangen Sie an. Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt.

Erfolgs Coach Jean Pierre Seemann hat Ihnen einen absoluten Geheimtipp: Jetzt anmelden zum Seminar Nutzen Sie Seminare, weil durch das sehen, hören und erleben werden alle Sinne angeregt und werden ihr Leben positiv verändern.

Feelgood Coaching24 Seminare die ihr leben verändert

Kontakt
Feelgood Coaching24
Jean Pierre Seemann
Schwizerstrasse 10
8610 Uster
+41795012477
info@erfolgs-story.com
http://www.jean-pierre-seemann.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolg-ist-kein-zufall-wie-sie-ihren-lifestyle-leben/

Roland Rube und Ariane Kranz On Air: Grenzenlos Mensch

Stefan Jürgens möchte fliegen können

Roland Rube und Ariane Kranz On Air: Grenzenlos Mensch

Roland Rube und Ariane Kranz On Air mit Stefan Jürgens

In der aktuellen Sendung informieren die On-Air-Gastgeber Roland Rube und Ariane Kranz über die neue Single „fliegen können“ des beliebten Schauspielers und Musikers Stefan Jürgens.

(Noah Music) Wie die Marienkäfer zieht es auch uns nach oben. Wir lieben die Ausblickspunkte, Berggipfel und Anhöhen und genießen die Blicke ins Tal, über die Stadt, die verzweigten Strassen unter uns, die Lichter in der Nacht in der Ferne. Hier oben verlieren wir das Gefühl von Enge und Schwere. Hier oben atmen wir ruhiger. Wir denken anders und fühlen uns freier. Wir haben das Gefühl klarer zu sehen. Und wir verspüren den Wunsch, über den Rand zu treten und in sicherer Höhe über unsre Welt zu schweben. Fliegen können wäre schön.

Die neue Single von Stefan Jürgens aus dem nun erscheinenden Album „Grenzenlos Mensch“, erzählt von unsrer Sehnsucht nach Leichtigkeit, in einer Zeit, die bleiern und undurchschaubar erscheint.
Wunderschön und zeitlos.

Bekannt geworden durch die legendare RTL-Comedyshow „Samstag Nacht“, als Berliner Tatortkommissar Hellmann, oder als rauhbbeiniger Major Carl Ribarski in der Soko Wien/Donau, weiß Stefan Jürgens, dass Schauspiel und Musik eigentlich zwei Fulltimejobs sind, doch das hindert ihn nicht daran, beidem nachzugehen. Schon im Alter von 16 Jahren war er mit Bands unterwegs, er ist sich treu geblieben und tourt noch immer regelmäßig durch die Lande.

Auf die Alben „Langstreckenlauf“, „Heldenzeiten“ und „Alles immer möglich“, folgt nun „Grenzenlos Mensch“. Produziert von Ingo Politz (Udo Lindenberg, Glasperlenspiel), Bernd Wendlandt (Silbermond, Silly) und Johnny Bertl und Manfred Schweng (Rainhard Fendrich, Ludwig Hirsch).

(Quelle/Text: Noah Music)

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“-Sendezeiten, Erstausstrahlungen und Wiederholungen.

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Wenn ich mich verlieb“, „Caipirinha“, sowie „California Sunshine“ und „Jeder kleine Schritt“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/roland-rube-und-ariane-kranz-on-air-grenzenlos-mensch/

Der Mann im Flanellhemd – packender Selbstfindungstrip führt nach Amerika

Wechselnde Erzählstile und Textsorten machen Uwe K.s „Der Mann im Flanellhemd“ über einen Außenseite auf der Suche nach sich selbst zu einer inspirierenden Leseerfahrung.

BildDer Romanheld verliert alles, verfällt dem Alkohol und endet als Folge als Obdachloser auf der Straße. Er lernt dort den ersten wahren Freund seines Lebens kennen. Doch genauso schnell verlierrt er diesen wieder, als dieser stirbt. Während der Beerdigung seines einzigen Freundes ist er der einzige Anwesende. Er stellt sich vor, dass seine Beerdigung nicht anders aussehen würde und beschließt deshalb, dass er sein Leben wieder in die Hand nehmen und etwas verändern muss. Er zieht los … auf eine Reise zu sich selbst. Seine Reise durch den amerikanischen Kontinent zeigt ihm, auf was es im Leben wirklich ankommt …

Die Leser folgen dem Hauptcharakter in „Der Mann im Flanellhemd“ von Uwe K. in kurzen, episodenhaften Kapiteln, die aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt werden und zeigen, welche Schwächen, Fehler, Ziele und Träume der Mann, der alles verlor, hat. Die Geschichte präsentiert sich mehr als ein künstlerisches Projekt anstatt eines herkömmlichen Romans. Eine Vielfalt an wechselnden Erzählstilen und Textsorten machen den Roman zu einer gänzlich neuen Leseerfahrung. Der Protagonist begibt sich auf eine Reise in sich selbst und wird viele Leser zu einer ähnlichen Reise anregen, denn wir alle können in unserem Leben einiges verbessern oder aus einem anderen Blickwinkel betrachten und zu neuen Einsichten gelangen.

„Der Mann im Flanellhemd“ von Uwe K. ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7945-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-mann-im-flanellhemd-packender-selbstfindungstrip-fuehrt-nach-amerika/

Schenken tut gut … nicht nur zur Weihnachtszeit!

Schenken tut gut ... nicht nur zur Weihnachtszeit!

(Bildquelle: Atelier Coaching & Training AG)

Wenn wir jemandem etwas schenken, wollen wir dem Beschenkten etwas Gutes tun. Das ist die Grundidee des Schenkens. Wir wollen damit zeigen, dass wir den anderen mögen. Im Idealfall gelingt das auch. Der oder die Beschenkte freut sich darüber und die Botschaft kommt an. „Geschenke können aber auch dem Schenker selbst sehr viel Freude machen“, davon ist Stefan Häseli überzeugt. „Wir erinnern uns gerne daran, wie sich jemand über unser Geschenk gefreut hat? Es ist ein gutes Gefühl, zu sehen und zu erleben, dass man einen Menschen für einen Moment glücklich gemacht hat.“ Selbst die Wissenschaft ist hier mit dem gesunden Menschenverstand einmal einig: Schenken tut gut! Zu sehen und zu spüren, dass ein Geschenk geschätzt wird, fördert die Zufriedenheit. Zeit für Geschenke ist das ganze Jahr. Nicht nur zu Weihnachten, sondern zum Geburtstag, anlässlich einer Einladung und bei vielen anderen Anlässen stellt sich die Frage: Welches Geschenk ist das richtige. Innerhalb der Familie haben Sie sich vielleicht darauf geeinigt, sich keine materiellen Dinge mehr zu schenken, sondern nur noch „Zeit füreinander“ – was im Endeffekt ja mindestens ein genauso großes, wenn nicht sogar noch viel wertvolleres Geschenk ist.

Mehr als eine kleine Aufmerksamkeit
Auch im Alltag gibt es immer wieder Situationen, die wie kleine Geschenke wirken. Ein unverhofftes Kompliment von der modebewussten Kollegin, die zuvorkommende Bedienung durch einen Verkäufer trotz vieler Kunden kurz vor Geschäftsschluss oder der Passant, der einen aus der Tasche gefallenen Schlüssel aufhebt und dem Verlierer übergibt. Kleinigkeiten mit großer Wirkung. Ein nettes Wort oder eine Geste oder ganz einfach nur Geduld. Geschenke, die man ohne eigenes Zutun oder als Reaktion auf einen bestimmten Sachverhalt bekommt – und ruhig öfter auch einmal geben kann. Dazu nochmals Stefan Häseli: „Schenken ist eine Form der Kommunikation, es gehören immer zwei dazu: Der Schenker und derjenige, der sich beschenken lässt. Oft wird ein Geschenk überreicht mit den Worten „eine kleine Aufmerksamkeit“. Man kann einander aber auch Aufmerksamkeit als solche schenken. Verbal und unausgesprochen. Die Herausforderung liegt darin, „es“ zu tun. Eine kommunikative Nettigkeit kann jeder schenken. Und sei es ein Lächeln. Denn ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen – und ein Geschenk von Herzen.“

Stefan Häseli regt als ehemaliger Kabarettist und gefragter Infotainer täglich dazu an, wirkungsvolle Kommunikation mit Spaß zu erleben. Sein Anspruch ist es, als Moderator und Keynot-Speaker intelligent zu unterhalten. Als Coach und Trainer für Führungs-, Verkaufs- und Kommunikationsthemen begleitet er seit vielen Jahren Führungskräfte in größeren Organisationseinheiten. Durch seine Erfahrungen im Management und einer Theaterausbildung verknüpft er beide Bereiche auf eine sehr wirkungsvolle Art und Weise.

Firmenkontakt
Atelier Coaching & Training AG
Stefan Häseli
Ringstrasse 16A
9200 Gossau SG
+41 (0)71 260 22 26
info@atelier-ct.ch
http://www.atelier-ct.ch

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schenken-tut-gut-nicht-nur-zur-weihnachtszeit/

Als Mensch bin selbst ich Schöpfer – Gedichte über den inneren Reichtum der Menschheit

Matthias der Frohpoet zeigt seinen Lesern in „Als Mensch bin selbst ich Schöpfer“, dass das eigene Ich oft farbenfroher ist als die eigentliche Welt.

BildDie meisten Menschen suchen nach Ablenkungen, die nicht aus dem eigenen Ich stammen. Fernsehen, Bücher, Unterhaltungen mit anderen Menschen, Vergnügungsparks und Discos sind nur einige der Dinge, die unserer Unterhaltung dienen, aber auch Fragen beantworten sollen. Die Gedichte in diesem Band stellen die Frage, ob wir uns mit diesen Ablenkungen nicht auf dem falschen Weg befinden. Befinden sich die Antworten auf unsere Fragen bereits in uns selbst und suchen wir am falschen Orten danach? Ist unsere eigene Vorstellungskraft unterhaltsamer als Kinos und Bücher?

Die Gedichte in der Sammlung „Als Mensch bin selbst ich Schöpfer“ von Matthias der Frohpoet drehen sich um diese Fragen und mehr. Es geht um den Blick nach innen, aber auch um Betrachtungen der Natur ohne Technologie, ohne Alkohol und ohne Drogen. Die Gedichte regen die Leser dazu an, über ihr eigenes Leben genauer nachzudenken und sich zu fragen, ob sie sich nicht zu sehr auf die falschen Dinge verlassen. Die Texte sind eine Einladung in das eigene Ich und können zu einer spannenden Entdeckungsreise führen.

„Als Mensch bin selbst ich Schöpfer“ von Matthias der Frohpoet ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5816-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/als-mensch-bin-selbst-ich-schoepfer-gedichte-ueber-den-inneren-reichtum-der-menschheit/

Zukunft Personal 2016: Wie Menschen zu Marken werden?

Das zeigt die Personal Branding-Agentur werdewelt an Ihrem Stand

Zukunft Personal 2016: Wie Menschen zu Marken werden?

Auf der Zukunft Personal zeigt die werdewelt, wie Menschen mit Personal Branding zu Marken werden.

Coaches, Trainer und Berater sind sich einig: der Markt wird immer voller – die Abgrenzung gelingt immer weniger. „Wer sich fragt, was er machen kann, um für seine Zielgruppe endlich sichtbar zu werden, der sollte uns an unserem Stand L.30 besuchen“, erzählt der Personal Branding-Experte Benjamin Schulz. Mit seiner Agentur werdewelt positioniert er seine Kunden im Markt indem er das hervorholt, was sie von anderen unterscheidet: ihre Identität.

„Keinen Menschen gibt es zweimal und wo wir heute sind, hat damit zu tun, was uns antreibt, wo wir herkommen und welche Erfahrungen wir im Leben gemacht haben“, so der mehrfache Buchautor Schulz. Coaches, Trainer und Berater, die darauf setzen, immer neue Programme aus dem Boden zu stampfen, haben dagegen häufig – wenn überhaupt – nur kurzfristig Erfolg. „Wenn etwas funktioniert, wird es kopiert – eine Persönlichkeit dagegen ist so einzigartig, dass sie nicht kopiert werden kann“.

Wer personalisierte Marketingkampagnen startet, ist in der Lage schon vor dem Erstkontakt Vertrauen aufzubauen. „Menschen kaufen von Menschen“, so Schulz. Das heißt, wer sich als Mensch rüberbringen kann und zeigt, was den potentiellen Kunden menschlich erwartet, hat gute Chancen aus der Masse hervorzustechen. Schulz gibt seinen Kunden den ungefilterten Blick in den Spiegel und ist deshalb ein guter Sparringspartner, um mit Selbstreflexion neue Wege einzuschlagen.

Auch in diesem Jahr können die Messebesucher wieder mit der „werdewelt Speakers Corner“ rechnen. Die Bühne, auf der namhafte Speaker zu ihren Themen sprechen, lockt täglich mit interessanten Vorträgen. Jeder interessierte Messebesucher, der Lust hat, inspirierende Impulse mitzunehmen, ist auf der Speakers Corner in Halle 2.2, Stand M.32. willkommen.

Mehr zur Messe Zukunft Personal bietet die Website: www.zukunft-personal.de
Nähere Informationen zu Benjamin Schulz unter http://www.benjaminschulz.info
Nähere Informationen zur werdewelt unter https://www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zukunft-personal-2016-wie-menschen-zu-marken-werden/

Der Berater von morgen

Warum die Berater-Einheitssuppe ausgelöffelt ist, weiß Personal Branding-Experte Ben Schulz

Der Berater von morgen

Warum die Berater-Einheitssuppe ausgelöffelt ist, weiß Personal Branding-Experte Ben Schulz

Die Berater werden mehr, die Aufträge gefühlt weniger. Warum? „Viele Unternehmer sind enttäuscht von der Vorgehensweise der Berater“, erzählt der Autor und Personal Branding-Experte Ben Schulz. „Sie kommen in dicken Schlitten vorgefahren, marschieren in die Chefetage und mitunter ist danach nicht wirklich etwas besser als vorher.“ Deshalb muss sich der Berater, der auch morgen noch von Bedeutung und gebucht sein möchte, ändern. Der Geschäftsführer der Marketingagentur werdewelt rät Beratern dazu, ihre Strategie zu überdenken.

Denn: Der Fokus der Kunden hat sich gewandelt. „Nicht mehr der Allrounder ist gefragt, sondern ein Mensch mit Expertise, Unverwechselbarkeit und Nahbarkeit“, beschreibt Schulz. All das kann eine Selbstvermarktung im Sinne von Personal Branding bieten. „Personal Branding ist in der Lage, den Berater für seine Kunden sichtbar zu machen.“ Denn gerade, wenn die Konkurrenz wächst, ist Sichtbarkeit die Voraussetzung für Aufträge.

Schon heute bekommen wir 25.000.000 Einträge, wenn wir bei Google „Berater“ eingeben – Tendenz steigend. „In dieser Welt ist es für Berater nicht mehr ratsam, ihre Kunden mit einem Konzept sich selbst zu überlassen“, so Schulz. Stattdessen werden immer mehr die gefragt sein, die Verantwortung übernehmen und die Umsetzung begleiten – sich also als Mensch zeigen und sich menschlich verhalten. „Wer diesen Weg gehen will, für den ist Personal Branding als Vermarktungsstrategie genau das Richtige.“

Als Sparringspartner in Kombination mit seinem Agentur-Team hat Ben Schulz bereits einige Berater als Personenmarke aufgebaut.

Nähere Informationen unter https://personal-branding.werdewelt.info/berater/

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-berater-von-morgen/

LEBE – denn du stirbst! – Inspirierendes Buch über die Verschwendung von Lebenszeit

Andreas Bäumken möchte seinen Lesern in „LEBE – denn du stirbst!“ zeigen, dass man sich nicht fremdbestimmen lassen sollte.

BildIn seinem Buch „LEBE – denn du stirbst!“ wirft Andreas Bäumken die Frage auf, ob wir unser Leben selbst bestimmen oder blind den Erwartungen und Anforderungen anderer Menschen folgen. Leider ist für viele Menschen Letzteres der Fall, und genau an diese Menschen richtet sich dieses Selbsthilfebuch. Andreas Bäumken möchte den Lesern zeigen, wie wichtig es ist, dass sie in ihrem Leben ihre eigenen Entscheidungen treffen, in ihren eigenen Schuhen laufen und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, denn alle Menschen sterben früher oder später – und manche Menschen sterben, ohne je wirklich gelebt zu haben.

Auch wenn sich bereits viele Autoren mit dem Thema Selbstbestimmung auseinandergesetzt haben, regt Andreas Bäumken mit seinem Buch „LEBE – denn du stirbst!“ noch einmal zum Nachdenken über das eigene Leben an. Wo entscheiden wir wirklich selbst und lassen wir uns nicht doch aus reiner Bequemlichkeit immer wieder Entscheidungen abnehmen? Ohne trocken oder kompliziert zu werden, stellt Andreas Bäumken den philosophischen Ansatz der Selbstbestimmung vor und führt die Leser an die Thematik heran.

„LEBE – denn du stirbst!“ von Andreas Bäumken ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3001-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lebe-denn-du-stirbst-inspirierendes-buch-ueber-die-verschwendung-von-lebenszeit/

Kooperation von Mensch und Roboter: Das WEKA-Forum „Mensch Roboter“ in Stuttgart liefert Antworten

Der „Kollege Roboter“ ist in deutschen Betrieben auf dem Vormarsch. Antworten darauf, wie der Mittelstand diese innovative Technologie sicher und sinnvoll umsetzt, liefert das Forum Mensch und Roboter

BildKissing, 21. Juni 2016 – Durch die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung der Produktion wandelt sich die Arbeitswelt massiv. Weltweit entwickelt sich der Robotereinsatz expansiv und in der Mehrzahl der deutschen Betriebe werden, laut einer aktuellen Befragung der Fachmesse Automatica, die Weichen für „Kollege Roboter“ – in unterschiedlichen Interaktionsgraden – bereits gestellt. Doch wie kann der Mittelstand diese innovative Technologie umsetzen? Fundierte Antworten liefert das „Forum Mensch und Roboter“, das am 17./18. Oktober 2016 in Stuttgart stattfindet.

Die deutsche Robotik- und Automationsbranche erwirtschaftete, laut VDMA Robotik + Automation, 2015 ein neues Rekord-Umsatzvolumen von 12,2 Milliarden Euro. Mit einer Roboterdichte von 292 Industrierobotern auf 10.000 Arbeitsplätzen, zählt Deutschland, laut Statistik der International Federation of Robotics (IFR), zu den weltweiten Spitzenreitern bei der Automatisierung mit Industrie-Robotern.
Die Mensch-Roboter-Interaktionsstufen sind dabei unterschiedlich. Während in den meisten Branchen die Koexistenz bzw. Kooperation zwischen Mensch und Roboter zum Einsatz kommt, übernimmt in Deutschland die Automobilbranche eine Vorbildfunktion bei der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK): Seit Anfang des Jahres setzt sie in einigen Werken schutzzaunlose Roboter ein. Über Jahrzehnte waren die Roboter bei der Produktion von den Arbeitern durch Zäune getrennt. Nun sind die Zäune in der Endmontage gefallen und Roboter arbeiten ohne trennende Sicherheitsabsperrung Hand in Hand mit dem Menschen.
Auch wenn von einem flächendeckenden Einsatz derzeit noch nicht die Rede sein kann, so zeigt es die fortschreitende Tendenz zur engeren Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine. Und diese betrifft auch den Mittelstand. Denn der deutsche Mittelstand ist innovativ und die Aktionsstrategie des Bundesforschungsministeriums macht deutlich, dass sie die Industrie 4.0 auch „auf den Hallenboden“ bringen will. Hierfür sind jedoch die Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Grenzen der Mensch-Roboter-Kollaboration in Produktions- und Montagebetrieben, im Maschinen- und Anlagenbau zu eruieren. Wie hoch ist das Potential der Zusammenarbeit? Was sind die neuesten Technologien? Welche Sicherheitskonzepte und -komponenten gibt es? Welche Normen müssen bei der Entwicklung und beim Einsatz von Roboterapplikationen beachtet werden?

Diese und weitere Fragen rund um das Thema MRK beantworten zahlreiche namhafte Experten aus der Roboterherstellung, aus Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen sowie produzierenden Unternehmen auf dem „Forum Mensch Roboter“, das gemeinsam von der WEKA Akademie und der Fachzeitschrift „Computer & Automation“ in Stuttgart veranstaltet wird.

Der erste Kongresstag startet mit einem Vortrag von Dr. Bernd Liepert, Chief Innovation Officer (CINO) der KUKA AG, mit der Frage „MRK – Zukunft der Produktion?“. Dabei bespricht er das durch neue Bedürfnisse, Innovationen und Technologien erforderliche Umdenken in der Produktion sowie den Einfluss auf die Arbeitskraft Mensch. In den anschließenden Vorträgen geht es um folgende Themen:
o „Potentiale der MRK für die Montage“
o „Wie Unternehmer und Mitarbeiter von MRK profitieren“
o „Die nächste Stufe der Automation – Die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter“
o „Sichere MRK: Normenlage und aktuelle Entwicklungen“

Der erste Tag schließt mit einer Podiumsdiskussion unter der Moderation des Forumsleiters Prof. Dr. Markus Glück, Chief Innovation Officer (CIO), Geschäftsführer Forschung und Entwicklung, SCHUNK GmbH & Co. KG – Greif- und Spanntechnik, mit der Fragestellung „Mensch und Roboter: Partner oder Konkurrent? Nutzen für den Maschinenbau? Kollaboration oder Kooperation – was setzt sich durch?“

Nach Vorträgen zu „Dem Weg zur sicheren Roboterapplikation“, „Aspekten der Ergonomie und Psychologie“ und „Greiferinnovationen“ steht die Praxis im Fokus des zweiten Kongressnachmittages. Hersteller und Anwender der Firmen Hahn Robotics GmbH, Robert Bosch GmbH, Valeo Schalter und Sensoren GmbH sowie MRK-Systeme GmbH berichten branchenübergreifend über ihre Erfahrungen bei der Einführung und Integration von kollaborativen und kooperativen Robotern in Maschinenbau und Produktion. Anhand von verschiedenen Praxisbeispielen stellen sie verschiedene Einsatzgebiete, wichtige Rahmenbedingungen und unterschiedliche Grade der Kollaboration vor, thematisieren Anforderungen an die Robotik sowie Vor- und Nachteile der Anwendungen und geben fundierte Einblicke in das Potenzial der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter im Hinblick auf Sicherheit und Produktivität.

Termin, Ort und Teilnahmegebühr:
Das zweitägige „Forum Mensch Roboter“ 2016 der WEKA Akademie findet am 17. und 18. Oktober 2016 im DORMERO Hotel in Stuttgart statt. Die Teilnahme kostet pro Person 990 EUR zzgl. 19 % MwSt. Bis zum 12. August 2016 ist eine Anmeldung zum Frühbucherpreis möglich. Das vollständige Kongressprogramm und weitere Informationen gibt es unter http://www.forum-mensch-roboter.de

Über:

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Frau Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing
Deutschland

fon ..: 08233.23-7187
web ..: http://www.weka.de
email : isabelle.ruhrmann@weka.de

Über WEKA MEDIA:
Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformationslösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Software-, Online- und Printprodukten und einer modular aufgebauten, internetbasierten Großkundenlösung bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren, Fachtagungen und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Konstruktion, Arbeitssicherheit und Brandschutz, Umwelt und Energie, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement, Behörde, Bauhandwerk, Architektur und betriebliche Mitbestimmung sowie Datenschutz.
WEKA MEDIA ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1450 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von rund 232 Millionen Euro.

Pressekontakt:

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Frau Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing

fon ..: 08233.23-7187
web ..: http://www.weka.de
email : isabelle.ruhrmann@weka.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kooperation-von-mensch-und-roboter-das-weka-forum-mensch-roboter-in-stuttgart-liefert-antworten/

Das kühle Nass und das Rheinische Grundgesetz – Überlegungen eines Unternehmers zum Weltwassertag

Äthiopien, Fukushima, Mikroplastik. Gedankenlos verschwendet die Menschheit Wasser. Einen Bonner Reinigungsunternehmer erinnert das ans „Rheinische Grundgesetz“: Wat fott is, is fott.

BildAus dem Universum betrachtet ist unsere Erde ein blauer Punkt in der Unendlichkeit, blau wie das Wasser, das große Teile der Oberfläche bedeckt. Das meiste davon ist unbrauchbar. Es ist Salzwasser aus den Meeren. Es ist in den Eiskappen an den Polen. Was für Menschen, Tiere und Pflanzen bleibt, ist der verschwindende Rest von unter 1% des gesamten Wasers auf unserem Planeten. Und was machen wir damit?

„Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel“, weiß Thomas Michael Baggeler, Gründer und Geschäftsführer von CLEAN Servicepower aus Bonn, „Menschen hängen genauso von ihm ab wie Tiere und Pflanzen. Menschen verwenden Wasser zum Kühlen, Heizen, Waschen und Kochen. Für uns als Gebäudereiniger ist es unser wichtigstes Arbeitsgerät. Wussten Sie übrigens, dass kochendes Wasser ein hervorragendes Desinfektionsmittel ist?“ In seinem bundesweit tätigen Unternehmen setzt er verstärkt auf wasserschonende biologische Reinigungsmittel.

Wasser gestaltet Landschaften. Fruchtbare Böden, Pflanzenwachstum, das Leben der Tiere, die Produktion unserer Nahrung, alles hängt vom Wasser ab. Und Wasserkraft liefert uns saubere, nachhaltige Energie.

Wasser ist die Grundlage für alles Leben auf der Erde und vermutlich im gesamten Universum. „Und wie gehen wir damit um?“ fragt Baggeler, „mit einer Ressource, die so knapp und so wichtig ist?“

Die Antworten machen ihn nachdenklich. Denn Menschen verschwenden Wasser, bis nicht mehr genügend zur Verfügung steht. Menschen verschmutzen Wasser, bis es nicht mehr trinkbar ist. Ob Äthiopien, Fukushima oder Mikroplastik, eine Tatsache will Baggeler uns ins Bewusstsein rufen: Wasser ist endlich!

Dem Bonner Unternehmer, dessen Firma auf sauberes Wasser angewiesen ist, kommt das „Rheinische Grundgesetz“ in den Sinn: „Wat fott es es fott.“ Oder Hochdeutsch: „Was weg ist, ist weg.“

„Das“, betont Baggeler, „gilt für alle unsere Ressourcen, und ganz besonders für unser Wasser. Achtsam damit umzugehen und damit Beispiel zu sein für andere, ist mir sehr wichtig.“

Über:

CLEAN Servicepower GmbH
Frau Heike Wöst
Königswinterer Str. 730
53227 Bonn
Deutschland

fon ..: 0228 970 25 20
web ..: http://www.clean.de
email : presse@clean.de

Seit über 25 Jahren sind die Inhaberfamilie Baggeler und ihre über 1000 Mitarbeiter aus mehr als 70 Ländern mit Leidenschaft als Meisterbetrieb in der Gebäudereinigung tätig. Der innovative Unternehmensgeist und der persönliche Umgang miteinander sind dabei die Schlüsselfaktoren für das gemeinsame Unternehmensziel: Den Kunden von Aachen bis Berlin, von Hamburg bis München erfolgreich zu dienen und die Reinigungs- und Servicedienstleistung einzigartig zu gestalten.
Denken und Handeln in einen größeren Zusammenhang zu stellen, ist für das überregional tätige Bonner Unternehmen tägliche Berufung. Basis für ein inspirierendes Arbeitsklima ist das Bewusstsein für Werte wie Transparenz, Ehrlichkeit, Wertschätzung und Vertrauen.
CLEAN SERVICEPOWER bietet persönlichen und innovativen Service auf höchstem Niveau getreu dem Motto: Natürlich CLEAN.

Pressekontakt:

CLEAN Servicepower GmbH
Frau Heike Wöst
Königswinterer Str. 730
53227 Bonn

fon ..: 0228 970 25 20
web ..: http://www.clean.de
email : presse@clean.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-kuehle-nass-und-das-rheinische-grundgesetz-ueberlegungen-eines-unternehmers-zum-weltwassertag/

ARSENAL 2015

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Ist sie das?
Eine Ausstellung mit neusten Arbeiten von Dikla Stern in Berlin

ARSENAL 2015

„Todesspritzen“, © Dikla Stern

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Ist sie das? Wenn politische Verhältnisse dramatische Einbußen an Demokratie zeigen, wenn das Allgemeinwohl wirtschaftlichen Interessen unterliegt, wenn Menschen unter ihrer Würde behandelt werden. Und wenn der Schutz der Privatsphäre nicht mehr gewährleistet ist. Vom gläsernen Menschen unseres Internetzeitalters ist es nicht mehr weit zum Patienten, Untersuchungsobjekt medizinischer Forschung, oft unnötig operiert und überteuert untersucht. Als Kassenfüller von Weltfirmen und Lobbyisten manipuliert, zur Zielscheibe von Werbestrategien, in denen Ritalin und Prosac wie bunte Lutschbonbons klingen und Botox Schönheit verspricht.

Da stellt sich die Frage – wo bleibt der Mensch?

„Arsenal“, der Titel der Ausstellung, ist bewusst militärisch gewählt und konfrontiert den Betrachter mit dem Equipment aus dem medizinischen Alltag, mitunter als Polit- und Konsumbarometer. In Abwesenheit von Protagonisten wird die Präsenz der dargestellten Gegenstände verstärkt und die Auseinandersetzung mit dem eigentlichem „Ich“ gegenüber dem „Ding“ angeregt. Hier bietet sich die Möglichkeit, sich bewusst mit dem eigenen „Sein“ und der Endlichkeit auseinanderzusetzen, wie auch den Blick nach außen zu richten. Um durch Beobachtung und kritischer Hinterfragung zum Erkenntnisgewinn gesellschaftlicher Zusammenhänge zu gelangen, zu reflektieren, wo politische Unterlassung stattfindet, inwieweit der Mensch selbst schon Ware ist, zur Ware gemacht wird oder sich selbst dazu macht. Wo liegen die Kräfte, die permanent auf den Menschen wirken und seine verborgenen Ängste instrumentalisieren? Wer entscheidet über unsere Verletzlichkeit oder sind wir sogar selbst diejenigen, die bei allem und jedem mitmachen und dem nichts mehr entgegensetzen? Die lieber denkfaul sind und sich gemütlich und genüsslich auf der Spaßwelle treiben lassen, gehypt durch ein oberflächliches Lebensgefühl, um denjenigen zu imponieren, denen es eh egal ist.

Arsenal.

Instrumente, die in unseren Organismus eindringen, unsere Schutzhülle durchbrechen und uns präzise öffnen. Kühles Metall, fragiles Glas oder technisch funktional werden die Gegenstände in der Form übergroßer Spritzen, Skalpelle und Infusionsbeutel als auch Möbelstücke wie ein Pflegebett oder ein steriler Nachtisch, scheinbar unbelebt in einer ästhetischen und präzisen Darstellung aufbereitet. Der Betrachter erfährt über diese schön-unheimliche, wirklich-unwirkliche, unbelebt-lebendige Atmosphäre einen neuen Zugang zur Wahrnehmung einer gefühlten „Brutalität“ und findet Raum für weitere Assoziationen, mit all ihren Facetten und Varianten. So entsteht eine veränderte Perspektive der Wahrnehmung.

Ausstellungsort:
Mein Haus am See, Brunnenstrasse 197 – 198, 10119 Berlin – Mitte, U Rosenthaler Platz
Mo – So 0 bis 24 Uhr, www.mein-haus-am-see.blogspot.de

Ausstellungsdauer:
2. September – 6. Oktober 2015, während der ART WEEK BERLIN (15.-20.09.15) und der
Gallery – Weekend (17.-20.09.15)

The artist is present:
Freitag 18.09.15 (12-14 Uhr), Samstag 19.09.15, Samstag 26.09.15 (12-14 Uhr) Persönliche Termine auf Anfrage info@diklastern.com, www.diklastern.com

„It might well be landlocked, but with its shabby-chic vintage furniture, unfinished walls and timeless decoration, Mein Haus am See still manages to deliver the atmosphere of an out-of-the-city oasis.The focal point of the bright, spacious room are the broad stairs that lead to the upper terrace at the rear. The seating area, laid out with cushions, offers a comfortable perch where you can drift away to the breezy music. Simultaneously a cafe, bar, exhibition space and makeshift office for traveling vagabonds, this former bookshop has many uses. Free Wifi and 24/7 opening hours add to the multitude of possibilities: from hanging out in the cozy atmosphere, to enjoying a late/early espresso at 5am, or grabbing a read from the amply stocked bookshelf on a slow Sunday afternoon whilst devouring the amazing house stew-everything goes. http://unlike.net

„Tagsüber lümmeln sich Kreative und Neugierige auf den Sofas oben auf der Empore, um zu arbeiten oder das Geschehen bei Kuchen oder einem Teller Pasta zu überblicken.Abends kommen dann Nachtschwärmer auf den ein oder anderen Cocktail zusammen…“ http://www.tip-berlin.de/&http://www.berlin.de/restaurants/1637764-1622830-mein-haus-am-see.html

Kontakt
Mein Haus am See
Mikail Türk
Torstrasse 125
10119 Berlin
030 28885826
mikail.tuerk@mein-haus-am-see.com
http://mein-haus-am-see.blogspot.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arsenal-2015/

Zarte Bande – Mensch und Tier 2015: Der neue Bildkalender der Gesellschaft für bedrohte Völker ist da!

Der neue GfbV-Kalender ist da. Er entführt in fremde Welten und beschreibt die zarten Banden zwischen Mensch und Tier auf der ganzen Welt.

BildMan scheint den starken Flügelschlag des Steinadlers zu spüren, den das Kasachenmädchen hoch oben auf dem schroffen Berggipfel in der Mongolei in die Lüfte steigen lässt – schon das Januar-Blatt des Bildkalenders der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) stimmt auf außergewöhnliche Motive ein. Da ist ein Elefant, der mit seinem Pfleger vor den Andamanen-Inseln fast schwerelos im azurblauen Ozean schwimmt, eine Indianerin auf ihrem Mustang im rasenden Galopp auf einer Rennbahn in Wyoming oder ein dick eingemummelter Jakute auf einem Rentierschlitten im tief verschneiten Sibirien. Neben überraschenden und mitreißenden Szenen findet man jedoch auch Anrührendes wie den jungen tibetischen Mönch, der in der klösterlichen Strenge sein Kätzchen an sich drückt, oder den Bishnoi, der ganz behutsam ein feingliedriges Antilopenkitz in den Händen hält.

Der GfbV-Kalender 2015 entführt in fremde Welten: zu den Dinka und ihren Zeburindern im Südsudan, den Bakhtiari und ihren Ziegen im iranischen Zagrosgebirge, den Uiguren und ihren quirligen Viehmärkten an der Seidenstraße, den Tuareg und ihren durstigen Dromedaren in der Sahara oder den Andenvölkern und ihren Meerschweinchen in Südamerika.

Auf den Rückseiten der großformatigen brillanten Monatsblätter berichten Experten kompetent und spannend unterhaltsam über die Beziehung Mensch und Tier in den jeweiligen Kulturen. Sie informieren aber auch darüber, welche Minderheiten diskriminiert oder unterdrückt werden, wo Konflikte schwelen und Kriege drohen oder Machthunger und rücksichtsloser Bodenschatzabbau die traditionelle Lebensweise alteingesessener indigener Gemeinschaften gefährden. Sie vor dem Untergang zu schützen, ihren Rechten Geltung zu verschaffen und die Vielfalt unserer Welt zu bewahren – dafür engagiert sich die GfbV seit 45 Jahren.

Die Rückseite des letzten Kalenderblattes ist als übersichtlicher Jahresplaner gestaltet.

Farbbildkalender der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV)
„Zarte Bande – Mensch und Tier 2015“
Vorderseiten 13 großformatige Farbbilder (44×32 cm) – Rückseite: illustrierte Texte zum jeweiligen Thema

Verkaufspreis: 19,50 EUR (Versand kostenlos)
ISBN 978-3-922197-98-0

Über:

Gesellschaft für bedrohte Völker
Frau Inse Geismar
Geiststraße 7
37010 Göttingen
Deutschland

fon ..: +49-551-49906-25
web ..: http://www.gfbv.de
email : presse@gfbv.de

Die internationale Menschenrechtsorganisation Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) setzt sich für verfolgte und bedrohte ethnische und religiöse Minderheiten, Nationalitäten und indigenen Gemeinschaften ein. Wir ergreifen Partei für die Opfer von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, nennen die Täter und ihre Helfershelfer schonungslos beim Namen. Auch wenn aus Opfern später Täter werden, schweigen wir nicht. Denn wir stehen zu unserer Leitlinie „Auf keinem Auge blind“.

Pressekontakt:

Gesellschaft für bedrohte Völker
Frau Inse Geismar
Geiststraße 7
37010 Göttingen

fon ..: +49-551-49906-25
web ..: http://www.gfbv.de
email : presse@gfbv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zarte-bande-mensch-und-tier-2015-der-neue-bildkalender-der-gesellschaft-fuer-bedrohte-voelker-ist-da/

Die Haustür – Die Tür zum Leben

Wenn man sich einmal genauer über die Haustür Gedanken macht, muss man feststellen dass die Haustür Übergang, Schnittstelle und Grenze in Einem ist.

BildEs sind sozusagen zwei Welten die die Haustür voneinander trennt. Täglich geht man durch sie hindurch um zum Einkaufen, zu Verabredungen und Terminen, zur Arbeit, oder auch einfach nur zum Briefkasten zu gehen.
Schließt Man die Haustür hinter sich von innen – ist sie eine ganz persönliche, ja schon fast intime Angelegenheit. Es geht um die Menschen, die in dem Haus leben, denn im Haus findet das wirklich selbstbestimmte Leben statt.

Die Wahl der Haustür ist also nicht nur eine Frage des Geschmacks, einer architektonischen Richtung oder das Abklopfen von Energie- und Sicherheitsstandards.
Es ist vielmehr ein Beschäftigen mit sich selbst, heraus zu finden für welche Werte man im Leben steht und welche wichtig sind. Hier kann selbst entscheiden werden, ob Offenheit und Transparenz signalisieren wird, ob Man ein herzliches Willkommen unmittelbar an der Haustür entstehen lassen möchte oder eben auch nicht.

Um es auf den Punkt zu bringen:
Schon Protagoras prägte den berühmten Satz: „Der Mensch (hinter der Haustür) ist das Maß aller Dinge.“
Wir gehen mit unseren vielfältigen Haustür-Modellen auf den Menschen selbst mit all seinen Bedürfnissen, Sehnsüchten und Empfindungen ein.

Der Kunde kommt mit einer mehr oder weniger ausgereiften Vorstellung zu uns, wir stellen Ihm hochwertige Materialien und das nötige Knowhow zur Verfügung. Mit unseren innovativen Ideen entwickeln wir mit ihm zusammen eine Haustür, die seine ganz persönliche Handschrift trägt und alles Andere als eine Haustür von der Stange.

Über:

Schreinerei BENZ
Herr Dominic Benz
Reisertstraße 15
53773 Hennef
Deutschland

fon ..: 02242-9169550
fax ..: 02242-9169549
web ..: http://www.handwerk-benz.de
email : info@handwerk-benz.de

„Nur wer liebt, was er tut, kann andere dafür begeistern“

Wir verarbeiten Holz mit Leidenschaft und dem Anspruch eines traditionellem Meister-Betriebs. Mit qualitätsbewusster, innovativer Maßarbeit und einer Portion Ideenreichtum entstehen in der Schreinerei BENZ Unikate die für mehr Komfort sorgen und die Vollendung Ihrer persönlichen Vorstellung.

Unsere Firma befindet sich in Hennef. Auf einem Firmenareal von rund 700 m² vereinen wir handwerkliche Tradition und Fertigungskunst mit modernen und rationellen Herstellungstechniken. Handwerkliche Maßarbeit, Kundennähe, Zuverlässigkeit und die Verarbeitung qualitativ hochwertiger Produkte stehen stets an erster Stelle.

Kompetente Fachkräfte betreuen Ihren Auftrag von der Idee bis zur Montage. Neben der modernen Fertigungstechnik ist es noch immer das geschulte Auge des Tischlers und sein Fingerspitzengefühl, das dem Holz die besondere Note verleiht.

Pressekontakt:

Schreinerei BENZ
Herr Dominic Benz
Reisertstraße 15
53773 Hennef

fon ..: 02242-9169550
web ..: http://www.handwerk-benz.de
email : info@handwerk-benz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-haustuer-die-tuer-zum-leben/

Mensch Lehrer – neues autobiographisches Buch berichtet aus dem mal heiter mal tragischen Lehreralltag

Frank U. Frey zeichnet in seinem Buch „Mensch Lehrer!“ den faszinierend chaotischen Alltag eines Lehrers nach.

Bild„Wieso bin ich eigentlich Lehrer geworden?“ Auf der Suche nach der Antwort auf diese Frage streift der Protagonist Heinz-Dieter Lauer durch die Erinnerungen seiner sechzig Lebensjahre. Dabei fördert das Experiment, in die Vergangenheit zu tauchen, eine Fülle von Bildern, Episoden und Gedanken zutage, die den Leser schnell zurück in die eigene Schulzeit katapultieren. Von „Kakao und Zahnlücke“ in der Kindheit über den „Meister im Bohren dünner Bretter“ in der Ausbildungszeit bis hin zum „Ferienkoller“ und der Erkenntnis „Lehrer kann man riechen“ im aktiven Dienst wird der Leser „Von Baustelle zu Baustelle“ durch das Leben eines Gymnasiallehrers geführt. Dieser knüpft seine Erlebnisse zwischen Frust und Freude an einen 2520 Kilometer langen Kreidestrich, der ihm als „weißer Faden“ durch das Buch dient.

Frank U. Frey zeichnet in seinem autobiographischen Buch die Begegnungen mit Generationen von Schülern und Kollegen nach. Seine Aufzeichnungen decken die gesamte Palette zwischenmenschlicher Beziehungen ab. Tragische, heitere und komische Momente lassen den Leser zum Schluss kommen: die besten Geschichten schreibt das Leben selbst. Eine durch und durch urkomische Lektüre, für Schüler, Lehrer und alle, die sich an die eigene Schullaufbahn zurückversetzen wollen.

„Mensch Lehrer!“ von Frank U. Frey ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7390-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: <a href=" http://www.tredition.de/?books/ID38385 „>www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

<

p>Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mensch-lehrer-neues-autobiographisches-buch-berichtet-aus-dem-mal-heiter-mal-tragischen-lehreralltag/