Der ÖSTERREICHSHOP, das Beste aus Österreich, ist da …

In der aktuell äußerst herausfordernden Zeit denken viele Geschäftstreibende über ihren eigenen Onlineshop nach. Unter dem klaren Motto „Geht“s meinem Umfeld gut, geht“s auch mir gut!“, wurde ein komfortabler Marktplatz realisiert. CC0 zaronews Kufstein – Rebellion ist keine schlechte Sache, dachte sich der Webdesigner Manuel Sparer und versammelte um sich ein Team rebellischer Unternehmer um der Shop-Konkurrenz aus dem Ausland paroli zu bieten. Im Sinne eines Andreas Hofer’s kann es nicht gut sein, wenn Umsätze und Kapital, Steuern zu weit entfernten Konzernen fließen, die keinerlei soziales Bewusstsein kennen, sondern einzig und allein an größtmöglichen, egoistischen Profit interessiert sind. Mit dem…

Der ÖSTERREICHSHOP, das Beste aus Österreich, ist da …

In der aktuell äußerst herausfordernden Zeit denken viele Geschäftstreibende über ihren eigenen Onlineshop nach. Unter dem klaren Motto „Geht“s meinem Umfeld gut, geht“s auch mir gut!“, wurde ein komfortabler Marktplatz realisiert. CC0 zaronews Kufstein – Rebellion ist keine schlechte Sache, dachte sich der Webdesigner Manuel Sparer und versammelte um sich ein Team rebellischer Unternehmer um der Shop-Konkurrenz aus dem Ausland paroli zu bieten. Im Sinne eines Andreas Hofer’s kann es nicht gut sein, wenn Umsätze und Kapital, Steuern zu weit entfernten Konzernen fließen, die keinerlei soziales Bewusstsein kennen, sondern einzig und allein an größtmöglichen, egoistischen Profit interessiert sind. Mit dem…

Österreich, Online-Markplatz zur Sicherung der heimischen Wirtschaft

Wenn ausländische Onlineshop-Giganten den nationalen Handel bedrohen und Umsätze, Steuergelder und Gewinne in fremde Länder abwandern ist es notwendig zu reagieren, Panterzone realisiert für Österreich die erste große Online-Handelsplattform (Bildquelle: © CC0 screenshot panterzone) Kufstein – Der Online-Handel in Österreich geht ab durch die Decke. Seit 2017 sind die Umsätze um zehn Prozent gewachsen und Jahr für Jahr steigen die Zahlen. So machte beispielsweise Amazon dabei je einen Umsatz von rund 700 Millionen Euro über deren Online-Handelsplattform. Massive Dominanz und einige fragwürdige Geschäftsbedingungen veranlassten den Handelsverband schon damals, erstmals Beschwerde bei der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon einzulegen, doch so kann man…

Mitmachen auf dem SIESE Nachhaltigkeitstag 2019

Erleben Sie, wie einfach Nachhaltigkeit ist. Probefahrten mit TIER, Probesitzen im Diesel Hybrid von Mercedes und informieren mit Fachvorträgen im Eventzelt. v.l. VDN-Präsident Friedel Heuwinkel, Steuerberater Thomas Siese, Bürgermeister Gerhard Schemmel (Bildquelle: @attraktivieren.de) Der Klimaschutz ist in aller Munde. Stärker denn je, denn nicht nur die derzeit wütenden Waldbrände im bisher nicht dagewesenen Ausmaß am Amazonas lassen uns mit Sorge in die Zukunft blicken. Die FRIDAYS FOR FUTURE Aktivisten geben uns einen Eindruck davon, was sie von der Weltpolitik in Sachen Klimaschutz halten. Auch Thomas Siese aus Leopoldshöhe schaut mit Sorge in die Klimazukunft. Doch die reine Beobachtung hat ihm…

allfloors.de Bodenbelag Fachhandel ist jetzt Marktplatz

Mit umfassendem Bodenbelag-Angebot ist allfloors.de jetzt offen für Händler und Firmenbeteiligngen allfloors.de – Bodenbelag Marktplatz mit umfassender Auswahl Am 1.Mai 2019 wurde allfloors.de vom Bodenbelag Fachhandels-Shop zum Bodenbelag Marktplatz. Hatte allfloors.de bereits vorher eine große Auswahl von über 10.000 Bodenbelag- und Zubehör-Produkten zu bieten, so werden es nach der Umstellung zum Marktplatz nun täglich noch mehr. Mit den Parkett-Herstellern Weitzer, Parador, HARO, Tarkett, Gunreben, Ter Hürne, Deutsche Parkett- und Fußbodenwerke, Kährs, Meister und Wicanders bietet allfloors.de als Fachportal schon jetzt die größte Auswahl an Parkettböden im deutschen DACH-Raum. Zeitnah folgen weitere kleine Parkettboden-Hersteller, die sich durch Produkte höchster Qualität mit…

Neuer Marktplatz für Firmenhandel ist online

Zahllose Schweizer Unternehmensgründer werden das Problem kennen, dass sie ihr gegründetes Unternehmen nicht mehr weiterführen können. Sei es altersbedingt oder aus anderweitigen Gründen, ein würdiger Nachfolger für das Lebenswerk soll möglichst schnell gefunden werden. Wenn sich im familiären Kreis oder unter Freunden und Bekannten kein Nachfolger finden lässt ist der Firmenverkauf nicht selten die letzte Möglichkeit. Die Zeiten, in denen sich ein Firmenverkauf über ein klassisches Zeitungsinserat realisieren lässt, sind jedoch bereits lange Zeit vorbei. Dass das Internet die klassischen Printmedien im Bereich der öffentlichen Kundgebungen bereits weitestgehend abgelöst hat, muss wohl keinem Unternehmenschef mehr erklärt werden. Das Problem, welches…

zentrada.Distribution startet mit Mix-Order

Ein neues Zeitalter im digitalen Großhandelseinkauf für Konsumgüter zentrada.Distribution besteht Feuertaufe im Weihnachtsgeschäft und startet mit Mix-Order Wenn ein Internetunternehmen die physische Logistik übernimmt steckt mehr dahinter. zentrada freut sich über die sehr erfolgreiche Einführung seiner europaweiten Distributionslogistik und startet zum Jahresende mit „Mix-Order“ die nächste Stufe zum einzigartigen digitalen Großhandelseinkauf in Europa. „Die Distributionslogistik hat es uns ermöglicht viele wirklich große Lieferanten für den europaweiten Onlinevertrieb zu gewinnen, und mit Mix-Order ist es gerade für die Masse der kleinen selbständigen Einkäufer attraktiv deren Waren zentral über unsere Beschaffungsplattform anbieterübergreifend zu bestellen und geliefert zu bekommen“, erklärt zentrada CEO Ingo…

Startup Best4Automation geht online

Stuttgarter Startup Best4Automation will den Onlinehandel für Automatisierungskomponenten revolutionieren Best4Automation.com Stuttgarter Startup Best4Automation will den Onlinehandel für Automatisierungskomponenten revolutionieren Kompatibilität ist die größte Herausforderung bei der Automatisierung Die zunehmende Automatisierung und Elektrifizierung von Maschinen und Anlagen stellt viele Maschinenbauer vor immer neue Herausforderungen. Die Komplexität und Variantenanzahl der einzelnen Komponenten wird stetig größer. Gerade für kleinere Unternehmen ist es in diesem Umfeld nicht immer einfach, das passende Produkt zu finden und es mit den richtigen Komponenten zu kombinieren. Hier setzt das 2016 gegründete Startup Best4Automation an: „Auf unserem Online-Markplatz finden Maschinen- und Anlagenhersteller eine große Auswahl von Produkten verschiedener Hersteller.“…

Digitalisierung im Großhandel

Großhandel wächst im Internet und in Europa Nachdem der eCommerce das Endkundengeschäft bereits nachhaltig verändert hat, kommt die Digitalisierung nun auch langsam im Großhandel und in den Beschaffungsprozessen des Einzelhandels an. zentrada, der Pionier im europaweiten Onlinegroßhandel von Konsumgütern, berichtet über steigende Umsätze und wachsendes Interesse aus allen Bereichen des Handels. „Wir verzeichnen immer mehr Anfragen von großen Herstellern, Importeuren und Großhändlern aus ganz Europa und auch der stationäre Handel erkennt zunehmend die Vorteile digitaler Beschaffungsprozesse und Plattformen“, beschreibt zentrada-CEO Ingo Schloo den Trend. Nachdem Start-Ups, Pure Player und Handelsketten im eCommerce seit Jahren die Schlagzeilen beherrschen und mit Marktplätzen…

Spandooly.de – Der Marktplatz für rechtssichere Verkäufe

Der Mix aus Rechtssicherheit und Gebührenfreiheit ist für Verkäufer wie Käufer auf dem Online-Marktplatz Spandooly.de ein wichtiger Anreiz. Spandooly.de | Online-Marktplatz Als fast schon alter Hase ist Spandooly.de mit 7 Jahren auf dem Markt vielen kein unbekanntes Blatt, wenn es um Verkäufe für Privathändler und Gewerbetreibende geht. Das Besondere an der Verkaufsplattform ist, dass weder beim Verkauf noch Kauf Gebühren anfallen und die Betreiber eng mit der IT-Recht Kanzlei zusammenarbeiten. Als Unterstützer der Initiative „Fairness im Handel“ ist den Betreibern die Fairness sowie Rechtssicherheit auf ihrem Markplatz sehr wichtig. Durch die Zusammenarbeit mit der Kanzlei kann den Verkäufern auf Spandooly.de…

zentrada veröffentlicht erstmals Mitgliederstrukturdaten

Über 101.000 deutsche Händler sind auf der europäischen Beschaffungsplattform registriert Der Einkauf gehörte bislang zu den wichtigsten Geschäftsgeheimnissen im Handel. Daten der europaweit führenden Einkaufsplattform für gewerbliche Wiederverkäufer zeigen jetzt erstmals deren europaweite Mitgliederstruktur. Die Nutzung des Internets im Wareneinkauf schreitet demnach europaweit schneller voran als vermutet. Unter den über 363.128 im zentrada.network registrierten Händlern befinden sich auch 101.095 Deutsche, von denen nach Angaben des Einkäufernetzwerkes ca. 24% dem stationären Einzelhandel und fast 70% dem Onlinehandel zuzuordnen sind. Deutschland erzielt dabei in der Nutzerdichte eine der führenden Werte in Europa. „Natürlich sehen wir Mitgliederschwerpunkte in den typischen Ballungszentren. Interessant aber…

Keine Freizeit als Freelancer? freelance.de-Ranking zu den Wochenarbeitszeiten von Freischaffenden

Freelancer haben im Durchschnitt eine 40-Stunden-Woche / Die Bandbreite variiert stark innerhalb der Berufsgruppen München, 9. Oktober 2017__ Diese Geschichte geistert schon lange durch die Köpfe: Wer sich selbstständig macht, der mag zwar sein eigener Chef sein, doch am Ende beutet er sich nur selber aus und verzichtet zugunsten von Projektarbeit auf seine Freizeit. Doch stimmt das wirklich? freelance.de, Deutschlands größter regionaler Marktplatz, auf dem Freischaffende und Auftraggeber sich finden, hat unter den angemeldeten Freelancern nachgefragt und ein Ranking erstellt: Wie lange arbeiten Freelancer in der Woche im Durchschnitt? Das Ranking zeigt, welche Berufsgruppen unter den Freelancern durchschnittlich am längsten…