Schlagwort: Mann

Was für Männer braucht das Land?

Was für Männer braucht das Land?

Peter Straub

Wie der moderne Mann die Herausforderungen an sein Mann-Sein erfolgreich meistern kann.

Im Jahre 1983 sang die deutsche Sängerin, Ina Deter, Neue Männer braucht das Land. Zu der Zeit war Frauenbewegung bereits im vollen Gange. Frauen wollten mehr! Weg vom Herd. Heraus aus der reinen Mutterrolle. Eine andere Bedeutung in der Gesellschaft haben. Bessere Arbeitsbedingungen bekommen. Und nicht zuletzt über sich und ihren Körper bestimmen können.
In weiten Teilen Europas und Amerikas brauchen Frauen nicht mehr unbedingt einen Mann als Versorger. In vielen Ländern sind Frauen in der Lage sich selber zu ernähren. Das Selbstverständnis der Frauen hat sich verändert. Und mit ihm sind traditionellen Rollenvorstellungen in vielen Ländern der Welt ins Wanken geraten.
Mit der wachsenden Freiheit und dem mehr an Möglichkeiten, die Frauen gerade in Nord- und Mitteleuropa erleben, kommen Unsicherheiten. Viele Männer fühlen sich im Aus. Nicht mehr gebraucht. Wer sind sie als Mann? Wie sollen sie ihre Rolle in der heutigen Zeit angemessen definieren? Wie können sie sich als Mann fühlen und erleben ohne in alte Machorollen abzugleiten?
Eine andere Herausforderung erleben Männer, wenn ihre Manneskraft nachlässt. Sei es altersbedingt oder durch einen erhöhten Tabak oder Alkoholkonsum oder genetisch bedingt oder aus Stress oder aufgrund des hormonellen Ungleichgewichts durch den Zuwachs an Östrogenen in unserem Wasser oder der Nahrung. Impotenz oder erektile Dysfunktion (ED), wie es im Fachjargon heisst, ist eines der Tabuthemen des Mannseins. Die Angst, dass es nicht mehr gehen könnte, hängt wie ein Damoklesschwert über vielen Männern.

Da es im Moment noch keine allgemeingültige Definition der Impotenz gibt und viele Männern es versuchen zu verschweigen, wenn sie davon betroffen sind, gibt es noch keine verlässlichen Zahlen aus der medizinischen Forschung über die Häufigkeit von ED. Dennoch zeigt der allgemeine Trend, dass die Zahlen der betroffenen Männer von Jahr zu Jahr steigen. Viele Experten gehen davon aus, dass ungefähr 50% der Männer im Alter zwischen 40 und 70 Jahren unter einer Störung der Potenz leiden.

Was ist die Lösungen?
Ein Siddhameister aus Malaysia, hat auf Wunsch seiner männlichen Schüler einen Kurs speziell für Männer konzipiert. Durch geheime Techniken werden Männer dabei unterstützt, alle Aspekte des männlichen Potenzials zu erforschen. Die allgemeine Gesundheit von Männern wird gestärkt und verbessert. Es geht um männliche Vitalität und die Erhöhung der Ausdauer auf allen Ebenen. Jeder Mann kann wieder Zugang zu seiner männlichen Kraft fühlen, um sich auf dieser Basis besser als Mann zu fühlen kann.

Dieses Programm befasst sich sowohl mit männlicher Liebesfähigkeit, als auch mit dem Thema „guter Lebensversorger“ für die Ehefrau/Partnerin oder andere Menschen in der Beziehung sein zu können.

Geheimes Wissen und Energietechniken
Durch das Training können Männer neue Wege gehen und am eigenen Leib einen freieren Energiefluss voller Lebenskraft erleben. Durch besondere Techniken kann eine Erektion erlangt werden, die gekennzeichnet ist durch Standfestigkeit und Ausdauer. Während eines einzigen Tages kannst Du das Geheimnis enthüllen, um deine volle Sexualkraft zu aktivieren und in deine ganzheitliche männliche Kraft zu kommen.

Sofort umsetzbar
In der heutigen, schnelllebigen Zeit sehen viele Männer sich nach Praktiken, die hochwirksam sind und sofort Resultate zeigen. Der Begründer der Methode hat seine Kenntnisse benutz, um genau das zu kreieren: praktikable Techniken für den modernen Mann mit sofortiger Wirkung.

Neugierig geworden?

Erfahre mehr über den einzigartigen Kurs Männer Power: Erwecke den Tiger in Dir
https://www.siddhaweg.com/seminare

Peter Straub, der weltweit einzige zertifizierte Master Trainer Männer Power, beatwortet gerne Deine Frage. Du erreichst Peter unter Tel. +41 61 313 03 06 oder E-Mail: ps@hypnosezentrum-schweiz.com

Hypnosezentrum Schweiz GmbH biete Menschen wirkungsvolle Werkzeuge für ihre Persönlichkeitsentwicklung oder Zielerreichung oder zur Stärkung der Gesundheit. Dabei arbeiten wir sowohl im 1:1 Setting wie auch in Seminaren.

Kontakt
Hypnosezentrum Schweiz GmbH
Cordula Mezias
Reservoirstrasse 1
4416 Bubendorf
+41 61 535 71 19
info@hypnosepraxis-basel.com
https://www.hypnosepraxis-basel.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-fuer-maenner-braucht-das-land/

ZEITREISE – wenn aus Spekulation und Mythos Realität wird

Elfi Küpper reist in „ZEITREISE“ zusammen mit den Lesern zurück zum Ursprung der Menschheit.

BildElfi Küppers Sachbuch über den Ursprung des Leben wurde durch die Frage einer Jugendlichen über die Essenz der menschlichen Seele angeregt. Die Autorin erkannte, dass viele Menschen jede Menge Fragen über den Anfang des Lebens und die Bedeutung des Lebens haben. Sie geht mithilfe der Bibel zu den eigentlichen Ursprüngen zurück und versucht in ihrem Werk einige Antworten auf ähnliche Fragen zu geben. Küpper zeigt in ihrem Buch, dass man Informationen oft direkt vor der eigenen Nase hat und sie manchmal einfach nicht erkennen kann. Die Autorin nimmt die Leser auf eine Reise in den Garten Eden mit und beschreibt die Geschichte der Entstehung der Menschheit von einem biblischen Standpunkt aus.

Das religiöse Sachbuch „ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist eine ideale Lektüre für Christen und andere Gläubige, die sich auf die Bibel beziehen. Alle Leser kennen Adam und Eva, doch die Autorin zeigt durch ihre scharfe Beobachtungsgabe, welche Bedeutung diese Geschichte für die Menschheit wirklich hat und was hinter dem Sündenfall steckt. Das Buch regt Leser zum Nachdenken an und hilft dabei, auf einige sehr wichtige Fragen des Lebens eine Antwort zu finden.

„ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1045-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeitreise-wenn-aus-spekulation-und-mythos-realitaet-wird/

Männliche Initiation

Wann und wie wird ein Mann zum Mann? Diese Frage stellen sich viele Männer in unserer Leistungsgesellschaft. Die Initiation nach Richard Rohr beantwortet diese Fragen nicht nur, sie zeigt Männer mit einem kraftvollen Ritus den Weg.

Männliche Initiation

Männerpfade bietet eine Männerinitiation nach Richard Rohr an

Sex, Drugs und Rock´n´Roll – für viele Männer und weite Teile unserer westlichen Welt sieht so die Welt der Männer aus. Doch immer mehr Männer fragen sich: Was macht einen Mann zum Mann? Was macht echte Männlichkeit aus und wie unterscheidet sich positiv-aggressive Männlichkeit von übergriffiger männlicher Gewalt? Hier verwischen die Grenzen in unserer Leistungsgesellschaft. Denn wir haben das alte, traditionelle Wissen um die Notwendigkeit der männlichen Initiation vergessen. Die Folge: Orientierungslose Männer, die weder Ihren Familien noch der Gesellschaft Orientierung, Halt und Vorbild sein können. Gefangen in den Rollenklischees aus Werbung, Internet und Erziehung sind sie unfähig geworden, ihre Gefühle auszudrücken und ihren Glauben zu leben.
Vielen Männern fehlt der Zugang zu ihrem Innersten, zu ihrer archaisch-kriegerischen ebenso wie zu ihrer liebevollen Seite. Deshalb sind sie oftmals frustriert, wütend und/oder ängstlich. Beziehungen zu Söhnen, Partnerinnen und Partnern aber auch Freunden sind gestört oder zerbrechen. Um diese frustrierende und furchteinflößende Wirklichkeit aufzulösen und die Sehnsucht nach echter Männlichkeit und geistig-spiritueller Tiefe zu befriedigen, hat der deutschstämmige amerikanische Franziskanerpater Richard Rohr aus uralten Initiationsriten ein neues Initiationsritual für unsere Zeit entwickelt, das bis heute mehr als 3500 Männer aus 14 Ländern weltweit durchlebt haben. Für die Initiation muss jeder Mann bereit sein, sich völlig dem Ritual und seinen Prozessen hinzugeben. Auf diesem Weg von Tod, Leiden und Auferstehung kommt er auch mit seinen dunklen Seiten in Kontakt. Offenheit und Vertrauen sind die Basis für eine erfolgreiche Initiation.
Homepage von Männerpfade: http://maennerpfade.org/
Flyer zur Männerinitiation 2017: http://www.maennerpfade.org/images/text/flyer_ini17.pdf

Auch in Deutschland werden Männer mit der Initiation nach Richard Rohr in das Geheimnis und die Mysterien des Mannseins eingeweiht. Getragen wird dieser Prozess vom Team Männerpfade. Ehrenamtlich engagierten Männern aus ganz Deutschland ist es ein zentrales Anliegen, die Initiation nach Richard Rohr weiterzutragen. Männerpfade hat in Deutschland bereits vier Initiationen in den Jahren 2009 bis 2015 mit mehr als 300 Männern durchgeführt. Männerpfade ist seit 2012 Teil des Spirituellen Zentrums St. Martin e.V. in München. Die spirituellen und historischen Wurzeln liegen in M.A.L.Es (Men as Learners and Elders), der Männerarbeit des CAC (Center for Action and Contemplation), Albuquerque/New Mexico. Dieses Zentrum wurde 1986 durch den Franziskanerpater Richard Rohr gegründet. Seit 2012 führt der Verein Illuman die Männerarbeit von Richard Rohr fort.
Die nächste Männerinitiation nach Richard Rohr in Deutschland findet vom 30. August bis 03. September 2017 statt. Unterstützt wird die Veranstaltung von der evangelischen und katholischen Männerarbeit in Deutschland. Interessierte Männer können sich auch auf dem evangelischen Kirchentag in Berlin über diese Veranstaltung informieren (Markt der Möglichkeiten, Abteilung Spiritualität, Stand 1.1-K03). Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen stehen im Internet unter http://www.maennerpfade.org

Kontakt
Männerpfade
Rainer Jaschek
Vorm Hammergässer Tor 13
55218 Ingelheim
0151 15023344
rainer.jaschek@maennerpfade.org
http://maennerpfade.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/maennliche-initiation/

MAN ON A MISSION MAGAZIN IST MAENNERSACHE

Das weltweite erste Emoji basierte Online-Magazin

MAN ON A MISSION MAGAZIN IST MAENNERSACHE

Man On A Mission

Es ist das weltweit erste Emoji basierte Online-Magazin, das nur fuer Maenner gedacht ist.
Die Mission lautet, der alltaegliche Begleiter fuer den modernen Mann zu sein.

MAN ON A MISSION ist ein erfolgreiches Kickstarter-Projekt und Teil der Axel Springer Digital Familie.
Die Maenner Experten geben als persoenliche Ratgeber Tipps in Themengebieten wie Autos, Lifestyle, Mode, Girls, Gadgets und vielen mehr. Auf dem Magazin selber kann man seine Meinung in Form von Emojis teilen!
Das Magazin produziert keinerlei Werbeanzeigen oder Werbung auf der Seite. Sie besteht aus reinem Content.

Einmal auf der Seite gewesen, versteht man sofort das Prinzip, welches hinter MAN ON A MISSION steckt. Die Website fungiert als Lifestyleratgeber und staendiger Begleiter. Es scheint der tadellose Gefaehrte des modernen, abenteuerlichen und starken Mannes zu sein. Maennern wird nicht nur eine Seite geboten, auf der man seine Meinung teilen kann, sondern auch die Moeglichkeit, sich ueber Lifestylethemen hintergruendig zu informieren und sich zudem auf gutem Niveau unterhalten zu lassen. Alles unter dem MOTTO: MAN ON A MISSION!

Exakt mit diesem Motto laesst sich das Prinzip von MAN ON A MISSION zusammenfassen:
Den Mann auf seiner lebenslangen Mission begleiten und unterstuetzen.

Das weltweit erste Emoji basierte Online-Magazin, das nur für Maenner gedacht ist.

Firmenkontakt
Manglory GmbH
Benjamin Strutz
Hannoversche Str. 21a
10115 Berlin
030-74699967
hallo@manoamission.email
http://www.manonamission.de

Pressekontakt
Manglory GmbH
Benjamin Strutz
Hannoversche Str. 21a
10115 Berlin
030-74699967
benjamin@manoamission.email
http://www.manonamission.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/man-on-a-mission-magazin-ist-maennersache/

Rede und Antwort

Die Sparringspartnerin für Männer, Monika Meiler, zeigt Präsenz auf den Petersberger Trainertagen 2017

Rede und Antwort

Die Sparringspartnerin für Männer, Monika Meiler, zeigt Präsenz auf den Petersberger Trainertagen

Die Petersberger Trainertage – auch genannt das Gipfeltreffen der Berater – findet dieses Jahr am 31. März und 1. April statt. Hier treffen Weiterbildner auf Weiterbildner, um sich zu vernetzen, auszutauschen und um voneinander zu lernen. Auch Monika Meiler, Sparringspartnerin und Coach für Männer in Managementpositionen, ist mit einem Stand dabei. Hier haben Interessenten die Möglichkeit über (Männer-)Rollen nachzusinnen, denen man(n) im Leben gerecht werden soll.

„In Coaching-Prozessen kommt man(n) früher oder später nicht darum herum, sich mit den eigenen Rollen auseinander zu setzen“, so Meiler. Immer wieder erlebt sie es, dass Männer sich fragen, ob sie ihre Rollen im Berufs- und Privatleben selbstbestimmt leben. Hier lädt Meiler dazu ein, das eigene Thema ins Rollen zu bringen. Gemeinsam mit ihren Coachees geht sie auf die Suche nach Rollen, von denen Mann sich verabschieden sollte. Durch vorbehaltloses Ausprobieren und Experimentieren legt sie neue mögliche Rollen offen. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles.

Als erfahrener Coach unterstützt Meiler Männer dabei, zur eigenen Identität zu finden. „Meine Passion ist es, Männer darin zu bestärken, Ziele, Träume und Wünsche aus eigener Kraft zu erreichen“. Als Initiatorin sieht sie es als ihre Aufgabe, Anstoss zu geben, Rollen wieder gezielt an persönlichen Werten und Bedürfnissen auszurichten.

„Wenn der Mann das wahre ICH neu entdeckt, wird er Wege finden, sein ICH authentisch zu leben. Dann heisst es: Bühne frei für ein neues Kapitel“. Meiler hat oft genug erlebt, dass ein solcher Rollentausch vom Umfeld mit Anerkennung und Dankbarkeit belohnt wurde. Sie ist in der Schweiz, Österreich und in Deutschland tätig.

Die Petersberger Trainertage sind ein beliebtes Event, das jährlich viele Coaches, Trainer und Berater anzieht. Dieses Jahr wird es Designhotel Kameha Grand in Bonn veranstaltet.

Nähere Informationen zu Monika Meiler und ihrer Arbeit gibt es unter http://www.monika-meiler.com/

Monika Meiler unterstützt als Sparringspartnerin, Coach und Beraterin Männer, die ihren Rollen nicht mehr gerecht werden können und auf der Suche nach der eigenen Identität sind. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles. Sie absolvierte die Marketingleiterausbildung bei LUMAKO. Weiter ist sie diplomierte Betriebsausbilderin und wurde vom Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung zertifiziert. Darüber hinaus tritt sie als Coach für wingwave und Resilienz für Führungskräfte auf.

Kontakt
Monika Meiler
Monika Meiler
Rüfegasse 22
7208 Malans
+41 79 423 07 07
info@monika-meiler.com
http://www.monika-meiler.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rede-und-antwort/

Miteinander Flirten, Nicht Gegeneinander

Miteinander Flirten, Nicht Gegeneinander

Spielerisch flirten (Bildquelle: Getty)

– Findest Du auch, dass Kennenlernen, Flirten und Dates doch ohne diesen ganzen Selbstdarstellungs-Stress und Anstrengung möglich sein müssten?
– Bist Du manipulative Spielchen und taktisches Vorgehen in der Liebe Leid?
– Wünscht Du Dir echte Verbundenheit und jemanden, der Deine Welt aus den Angeln heben kann?

Es braucht keine komplizierten Techniken oder Methoden, um jemanden kennenzulernen, der wirklich zu Dir passt. Erfolgreiches Flirten hat nichts mit verkopften Konzepten zu tun.

Im Seminar “ Miteinander Flirten, Nicht Gegeneinander“ werden wir uns stattdessen damit befassen, was Dich persönlich attraktiv macht und wie Du Deine individuellen Stärken und Besonderheiten im Flirt zeigen kannst. Du wirst lernen, Deinen Kopf auszuschalten und ganz im Moment anzukommen, den anderen wirklich kennenzulernen, echte Verbundenheit miteinander zu erleben und dabei eine Menge Spaß zu haben!

Im Laufe eines Tages werden wir anhand des von mir entwickelten Flirt-Dynamiken-Models in der Gruppe verschiedene natürliche Dynamiken, die im Flirten und in der Liebe auftreten, erforschen und erleben – und dabei herausfinden, was Dir besonders leicht fällt und in welchen Bereichen Dir möglicherweise Unsicherheiten oder Ängste im Weg stehen. Du wirst keine langen theoretischen Vorträge von mir hören, sondern alles, worüber ich spreche, direkt selbst ausprobieren und so eine Menge neuer Erfahrungen in Deinen Alltag mitnehmen.

Zugleich wirst Du erfahren, wann Vertrauen und Verbundenheit Dich in die gefürchtete „Friendshipzone“ oder „Freundschaftszone“ katapultieren und wie Du es schaffen kannst, zugleich Verbundenheit zu erleben und sexy, aufregend und attraktiv zu wirken.

Dabei kratzen wir nicht nur an der Oberfläche, sondern befassen uns intensiv mit Deiner Persönlichkeit – denn ich finde, dass jeder Mensch etwas ganz besonderes ist und dass Du bereits alles, was Du brauchst, um anziehend und attraktiv zu wirken, in Dir trägst. Neben praktischen neuen Ansätzen, die Du einfach in Deinen Alltag integrieren kannst, wirst Du auch viel über Dich selbst erfahren. Wir erforschen Deine Glaubenssätze, Deine Ängste, Deine Wünsche, sodass Du authentischer und selbstbewusster in Flirts und Dates gehen kannst.

Und das Beste dabei?

Alles, was Du im Seminar lernst, funktioniert für Männer und Frauen gleichermaßen! Es geht in keinster Weise um manipulative Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen Du das andere Geschlecht um den Finger wickeln kannst oder um Techniken, die am Ende nur dazu führen, dass Du eine Rolle spielst und der andere Dich nie wirklich kennen lernen kann. Ganz im Gegenteil! Es geht es darum, zu lernen, sich als Team zu verstehen, das gemeinsam den Kontakt genießt.

Ein guter Flirt ist die Grundlage für eine bereichernde Partnerschaft und großartigen Sex. Schließlich sind wir dabei nie alleine, sondern immer zu zweit. Und wir beide können gemeinsam dazu beitragen, dass wir eine großartige Zeit miteinander erleben!

Du möchtest mehr Infos?

Selbstbewusst. Authentisch. Frei.

Kontakt
Sophia Lierenfeld
Bettina Schary
Kaiserdamm 5
14057 Berlin
01786919892
sophia@sophialierenfeld.de
http://www.sophia-lierenfeld.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/miteinander-flirten-nicht-gegeneinander/

Verrücktes im Auftrag der Liebe – aus dem ungewöhnlichen Alltag einer Partnervermittlerin

Ute Berger spricht in „Verrücktes im Auftrag der Liebe“ über die Abenteuer, die man bei der Partnervermittlung erlebt.

BildPartnervermittlungen gibt es nicht erst seit dem Internet. Verschiedene Kulturen verwendeten verschiedene Arten der Partnervermittlung seit Jahrhunderten. In manchen Kulturen ist die Partnervermittlung Pflicht, in machen Kulturen ist die Partnervermittlung eine beliebte Alternative zur Partnersuche in Discos und Bars. Doch wer geht eigentlich zu Partnervermittlungen und aus welchen Gründen? Sind die Menschen, die diese Dienstleistungen verwenden, verzweifelt und unmöglich zu vermitteln? Ute Berger arbeitet seit über 20 Jahren in ihrer eigenen Partnervermittlungsagentur und teilt in ihrem unterhaltsamen Buch ihre Erfahrungen mit den neugierigen Lesern.

Die Erfahrungen in „Verrücktes im Auftrag der Liebe“ von Ute Berger zeigen, dass Kunden einer Partnervermittlung nur schwer beschrieben werden können, denn sie sind zu unterschiedlich und haben oft nur eines gemeinsam. Sie sind ernsthaft auf der Suche nach Liebe und wissen, dass das Leben durch Liebe gesünder und glücklicher wird. Wer schon immer mehr über die Arbeit in einer Partnervermittlung wissen wollte, der wird in diesem Buch Antworten auf eigenen Fragen finden und nebenbei auch viel über das Thema Liebe und ihre Bedeutung in unserem Leben erfahren.

„Verrücktes im Auftrag der Liebe“ von Ute Berger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7663-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verruecktes-im-auftrag-der-liebe-aus-dem-ungewoehnlichen-alltag-einer-partnervermittlerin/

Mann trägt Haar… sofern Mann hat

Barberstyle mit Haarsystem – Bergmann machts möglich

Mann trägt Haar... sofern Mann hat

Bergmann Bald Barbering nachher

Die neuen Frisurentrends bei Männern setzen auf volles Haar, Tollen wie zu Elvis Zeiten, Faconschnitt im klassischen oder im Stil der 20er Jahre. Welcher Schnitt auch bevorzugt wird, eines haben alle Frisuren gemeinsam: Ohne volles Haar ist da nicht viel zu machen. Für alle, die in der Kunst des klassischen Herrenfachs Nachholbedarf haben oder lernen möchten, wie man den Trend des „Modern Barbering“ vor allem bei Männern mit wenig Haaren oder kahlen Stellen mit einer Haartechnik richtig umsetzt, bietet Zweithaarspezialist Bergmann gemeinsam mit der GIG International School of Hair einen neu konzipierten „Bald Barbering Workshop“ an.
Was für Frauen schon lange gilt, hat jetzt auch die Männer erreicht: Es werden wieder Frisuren getragen, bei denen seitens des Friseurs echtes Können und beim Mann volles Haar gefragt ist. Egal ob Tolle im Rockabilly-Style oder klassischer Faconschnitt, ohne entsprechend volles Haar und die richtige Schnitttechnik können diese Frisuren nicht realisiert werden. Dass die eigenen Haare aber meist nicht die Voraussetzungen für die Wunschfrisur bieten hat jetzt auch die Männerwelt ereilt. Zweithaar-Spezialist Bergmann und die GIG International School of Hair werden jeden Tag mit dieser Problematik konfrontiert. Was also lag näher, als sich zusammen zu tun und ein Konzept zu entwickeln, das zum einen die aktuellen Schnitttechniken für Kopf und Bart trainiert, zum anderen die Möglichkeiten aufzeigt, wie man mit Hilfe von eigens dafür konzipierten Haarsystemen fehlendes Haar integrieren kann. Herausgekommen ist ein neues und bisher einzigartiges Konzept für einen „Bald Barbering Workshop“. Laut Alex Kübler von der GIG International School of Hair erlebt das klassische Herrenfach eine unglaubliche Renaissance und Modern Barbering einen nicht enden wollenden Hype. „Bald Barbering geht noch einen Schritt weiter“, weiß Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, „denn hier geht es darum, mit Hilfe der neuen Generation von Haarsystemen alle Barberstyles kompromisslos und ohne Einschränkungen in Bezug auf Haardichte und -qualität umzusetzen.“ Von Bergmann speziell für diese Frisuren entwickelte, permanent zu befestigende Haarintegrationen mit besonderem Unterbau – nicht jedes Haarsystem ist hierfür geeignet – befriedigen den Wunsch nach vollem Haar, der in „Bald Barbering“ geschulte Friseur den Schnitt. Die Inhalte des Workshops bieten darum auch alles was man braucht, um technisch und fachlich im Herrenfach zu begeistern. Zum Einstieg dreht sich alles um Oberkopf-Techniken und die Textur, danach geht es um Fading am Übungskopf – gezeigt werden die amerikanische wie auch die klassische Technik. Im Anschluss wird Bald Barbering in der Praxis demonstriert, gefolgt von der Modell- und Systemvorbereitung, sowie Cut und Style.
Eines versprechen die Macher des „Bald Barbering Workshops“ auf jeden Fall: Hier wird Männern endlich mit Haaren UND Frisuren „geholfen“!
Nähere Informationen und Anmeldung über Bergmann, Andrea Sabitzer, kontakt@bergmann.de, Telefon: 07392-709434.
Termine Bald Barbering in Laupheim:
23. Januar 2017 (durchgeführt von Nadja Werren, GIG Akademie und Faik Ünüvar)
06. Februar 2017 (durchgeführt von Angelo Atria, GIG Akademie und Faik Ünüvar)

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Jessica Heller
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2 11a, B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mann-traegt-haar-sofern-mann-hat/

MILIAN – bewegender und amüsanter Roman erzählt von einem ganz besonderen Kater

Die Zweisamkeit eines Paares wird in Gabriela Lürßens „MILIAN“ von einem Kater unbarmherzig durcheinandergebracht.

BildBjarne und Linda sind frisch verliebt, doch eine riesige Veränderung steht ihnen zugleich bevor … Eines Tages taucht Kater Milian auf ihrer Terasse auf und entscheidet sich dazu, das Paar zu seinen Katzeneltern zu machen. Der heimatlose Kater findet in Bjarne und Linda liebende Besitzer, aber manches Mal treibt der Kater die beiden nahe an den Wahnsinn. Das Katzenklo duftet immer wieder ganz toll und das Essen soll auch immer pünktlich vorgesetzt werden. An Urlaub dürfen die beiden natürlich auch nicht mehr denken.

Katzenbesitzer werden in „MILIAN“ von Gabriela Lürßen einiges Bekanntes wiedererkennen. Katzen werden schnell zu Herren im Haus, die sich nicht viel gefallen lassen. Gleichzeitig sorgen sie auch für viele schöne Momente. Die Zeit sorgt dafür, dass Bjarne, Linda und Milian zu einem unzertrennlichen Trio werden. Doch eines Tages geht es einem in diesem Trio nicht mehr so gut … Gabriela Lürßen nimmt ihre Leser in ihrer packenden Erzählung mit auf eine Achterbahn der Gefühle, die für Tränen und Lacher sorgt.

„MILIAN“ von Gabriela Lürßen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2531-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/milian-bewegender-und-amuesanter-roman-erzaehlt-von-einem-ganz-besonderen-kater/

Frauen wollen keine Vorzugsbehandlung im Job

Randstad Arbeitsbarometer: Rund 400 Arbeitnehmer zum Thema „Gleichberechtigung von Männern und Frauen im Berufsleben“ befragt

Frauen wollen keine Vorzugsbehandlung im Job

Geschlechterverhältnis in der Jobwelt: Frauen wollen keine Vorzugsbehandlung im Job.

Vor zehn Monaten wurde die gesetzliche Frauenquote eingeführt. Das Gesetz soll Frauen und Männern gleiche Teilhabe an Führungspositionen in Wirtschaft und Verwaltung sichern. Es verpflichtet Arbeitgeber, das jeweils unterrepräsentierte Geschlecht – in der Regel Frauen – stärker zu berücksichtigen. Doch nur 35 Prozent der weiblichen Beschäftigten in Deutschland finden es gut, wenn ein Geschlecht bevorzugt wird, um für ausgeglichene Quoten zu sorgen. Die Mehrheit lehnt demnach solche Regelungen ab. Auch wenn nach wie vor bei gleicher Qualifizierung Männer bei der Stellenbesetzung bevorzugt würden (76 Prozent). Die Ergebnisse stammen aus dem aktuellen Randstad Arbeitsbarometer. In Deutschland wurden im Rahmen der Online-Umfrage rund 400 Arbeitnehmer zum Thema „Gleichberechtigung von Männern und Frauen im Berufsleben“ befragt.

Hört die Gleichbehandlung beim Gehalt auf?
In den Unternehmen hat sich zu diesem Thema bereits einiges getan. Die Mehrheit der weiblichen Befragten ist der Meinung, dass Frauen und Männer in ihrem Unternehmen gleichbehandelt werden (77 Prozent). Das gilt erstaunlicherweise auch bei der Bezahlung (71 Prozent), geben die Arbeitnehmerinnen im Rahmen der Befragung an. Zudem würden beide Geschlechter gleich stark bei einer Promotion (63 Prozent) unterstützt.

Frauen wollen Chefs und keine Chefin
Bei Führungspositionen gibt es allerdings noch keine Ausgewogenheit. Die Mehrheit dieser Stellen ist mit Männern besetzt. Bei 73 Prozent aller befragten Beschäftigten in Deutschland ist der direkte Vorgesetzte ein Mann. Das entspricht auch der Präferenz der Arbeitnehmer. 75 Prozent der Männer arbeiten lieber für Männer. Was überraschend ist: Bei den Frauen trifft das genauso zu. 59 Prozent der weiblichen Befragten bevorzugen einen Chef statt einer Chefin.

Über das Randstad Arbeitsbarometer
Die dargestellten Ergebnisse stammen aus dem Randstad Arbeitsbarometer. Die Online-Umfrage wird in 33 Ländern vierteljährlich durchgeführt. In Deutschland wurden 400 Arbeitnehmer zwischen 18 und 65 Jahren aus unterschiedlichen Branchen befragt.

Mit durchschnittlich rund 57.000 Mitarbeitern und 500 Niederlassungen in rund 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 1,97 Milliarden Euro (2015) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland.. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio der Randstad Gruppe unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services. Mit seinen passgenauen Personallösungen ist Randstad ein wichtiger strategischer Partner für seine Kundenunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung unter anderem in der Personalvermittlung und Personalüberlassung sowie individuelle Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber, ist Randstad auch für Fach- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister. Als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt hat Randstad bereits im Jahr 2000 einen flächendeckenden Tarifvertrag mit ver.di abgeschlossen, der als Grundlage für die geltenden tariflichen Regelungen in der gesamten Branche diente. Randstad ist seit rund 45 Jahren in Deutschland aktiv und gehört zur niederländischen Randstad Holding nv: mit einem Gesamtumsatz von rund 19,2 Milliarden Euro (Jahr 2015), über 500.000 Mitarbeitern täglich im Einsatz und ca. 4.400 Niederlassungen in rund 40 Ländern, ist Randstad einer der größten Personaldienstleister weltweit. Zur Randstad Gruppe Deutschland gehören neben Randstad auch die Unternehmen GULP, Randstad Managed Services und Randstad Outsourcing. Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland ist Eckard Gatzke.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Petra Timm
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
06196/4081770
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland Pressestelle
Helene Schmidt
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
06196/4081701
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frauen-wollen-keine-vorzugsbehandlung-im-job/

Stefan Siepmann startet mit Yoga für den Mann in Duesseldorf

Ein neuer Yoga Trainer begeistert die Menschen in Duesseldorf.

BildEs gibt einen neuen Yoga Trainer in Düsseldorf. Es ist Stefan Siepmann. Siepmann hat viele Jahre Erfahrung in der Schulung von Menschen hin zu einem vernünftigen Ausgleich von der oft belastenden sitzenden Tätigkeit vieler Menschen. Sein Erfolgsrezept ist Yoga für den Mann.

Was ist das besondere an den Yoga Kursen von Stefan Siepmann? Sie richten sich speziell an den Mann. Ca. 85% der Yoga-Kurs Teilnehmer in der westlichen Welt sind Frauen. Somit prägt diese Klientel Erscheinungsbild, Angebot und Atmosphäre. Das Yoga ursprünglich von einem Mann nur für Männer entwickelt/ konzipiert wurde, wissen nur die, die ihn praktizieren – Frauen.

In den Köpfen vieler Männer ist ein Yoga Kurs mit den folgenden Übungen und Werten verbunden:

1. Frauengymnastik, 2. Esoterik, 3. keine Anstrengung 4. keine Herausforderung. 5. langweilig 6. 90 Min. auf dem Boden liegen und atmen 7. sich fühlen & wahrnehmen und nicht zuletzt noch mit 8. Räucherstäbchen 9. singen 10. OM & SHANTI und weiteren spirituellen Übungen.

All das ist das Yoga für den Mann von Stefan Siepmann nicht.

Der urprüngliche Yoga hatte einen sehr militärischen Drill und die ganz großen Meister haben tatsächlich auch gerne mal einen Schlagstock benutzt. Diesen nutzt der ausgebildete Yoga Trainer nicht.

Was ein Yoga Training für den Mann an positiver Entwicklung bedeuten kann:

PHYSISCH
PSYCHISCH
Steigert die Ausdauer
Mentales Gleichgewicht
Trainiert das Herz-Kreislauf-System
Steigert die Konzentrationsfähigkeit
Verbessert die Flexibilität
Steigert die allgemeine Leistung
Kann Verspannungen lösen
Kann mit Strß/ Herausforderungen besser umgehen
Stärkt das Immunsystem
Kann seine psychischen Fähigkeiten (Grenzen) besser einschätzen
Rückenbeschwerden können sich auflösen
Steigert die Wahrnehmung/ Achtsamkeit
Fördert eine aufrechte & vitale Körperhaltung
Fördert den Schlaf
Steigert die Regenerationsfähigkeit

Wirkt dem natürlichen physischen Verschleiß entgegen

Präventiv kann Yoga den folgenden Dingen vorbeugen: Einer Depression, im schlimmeren Fall auch einem Burn- Out. Zudem können die folgenden negativen Faktoren gelindert werden.

– Abgeschlagenheit
– körperliches Unwohlgefühl
– Diabetes
– Bandscheibenvorfall
– allgemeine Körperschäden durch unbewusste Fehlhaltung
– Übergewicht

Da alle diese negativen Faktoren positiv beeinflusst werden, sollte jeder Mensch oder zumindest jeder Mann zu einem Yoga Kurs gehen. Durch die Steigerung der Flexibilität kann die Performance in den folgenden Sportarten um ein vielfaches verbessert/ gesteigert werden:

– Joggen
– Tennis
– Schwimmen
– Radfahren
– CrossFit
– Fitness Training mit Gewichten
– Boxen
– Golfen
– Reiten
– Tanzen
– Triathlon
– Klettern
– Fussball
– oder einfach mit den eigenen Kindern rumtollen

Und nicht nur die Performance des Körpers wird verbessert. Auch viele Profi Sportler machen in ihrer Freizeit Yoga, um Verletzungen vorzubeugen. Warum Männer Yoga machen sollten? Damit ihre Körper dadurch stärker, definierter und flexibler werden.

Webadresse: www.yoga-siepmann.de

PR Agentur Ulrich Becker
c/o Podoconsult
Volkardeyer Str. 45
40880 Ratingen
Deutschland

Stefan Siepmann,
Ausgebildeter Yoga Lehrer
Yorckstr. 1 A
40476 Düsseldorf

Über:

Stefan Siepmann
Herr Stefan Siepmann
Yorkstr. 1 A
40476 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 021029292646
web ..: http://www.Yoga-Siepmann.de
email : ub@podoconsult.de

Pressekontakt:

PodoConsult
Herr Ulrich Becker
Volkardeyer Str. 45
40880 Ratingen

fon ..: 021029292646
web ..: http://www.Podoconsult.de
email : ub@podoconsult.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stefan-siepmann-startet-mit-yoga-fuer-den-mann-in-duesseldorf/

Leben mit Brustkrebs – der Erfahrungsbericht eines Partners

R. Eho beschreibt in seinem Buch „Vergiss es nie: für Sie UND IHN“ das Leben mit der Diagnose Brustkrebs aus der Sichtweise eines Partners.

BildR. Eho beschreibt in „Vergiss es nie: für Sie UND IHN“ seine eigenen Erfahrungen mit dem Monster Brustkrebs. Seine Partnerin wurde mit Brustkrebs diagnostiziert und das Paar ging durch die üblichen Untersuchungen und Gespräche mit ihrem Arzt. R. Eho fasst diese Erfahrungen in seinem Buch zusammen, um mit der Situation besser umgehen zu können und um anderen Männern und Frauen in einer ähnlichen Situation zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Betroffene Leser finden in dieser packenden und berührenden Lektüre Lebenshilfe in dieser schwierigen Situation.

„Vergiss es nie: für Sie UND IHN“ von R. Eho ist ein bewegendes Buch über den Leidensweg einer Frau, aber auch ihres Partners, der ebenso unter der Diagnose leidet. Das Buch eignet sich vor allem für männliche Leser, die sich in einer ähnlichen Situation befinden und nicht wissen, wie sie sich verhalten und mit der Herausforderung umgehen können. Das Buch kann Betroffenen als Leitfaden und Inspiration dienen. Es zeigt zudem auf mitfühlende Weise, welche Dinge ein Mann vermeiden sollte, wenn es um die Diagnose Brustkrebs geht.

„Vergiss es nie: für Sie UND IHN““ von R. Eho ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-1683-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg der Autoren und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösungen hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leben-mit-brustkrebs-der-erfahrungsbericht-eines-partners/

Flatterherz – lyrisches Werk skizziert Begegnungen voller Leidenschaft, Inspiration und Tiefe

In Henry-Martin Klemts Gedichtband „Flatterherz – Liebesgedichte“ erzählen philosophische und heitere Gedichte über Liebe, Freude an der Körperlichkeit und die großen Gefühle.

BildHenry-Martin Klemt legt mit seinem Werk „Flatterherz – Liebesgedichte“ eine Gedichtsammlung von 20 Sonetten über die verschiedenen Aspekte der Liebe vor. Die Gedichte zeigen sowohl die Freude und Hoffnung als auch die Trauer und den Schmerz, welche mit der Liebe einhergehen. Die Gedichte zeichnen in ihrer poetischen Sprache ein facettenreiches Bild der verschiedenen Spielarten der Liebe. Das Glück und die Trauer werden in den Beschreibungen gekonnt vereint, da die Liebe genau dies ist: eine Mischung aus den unterschiedlichsten Gefühlen, die sich zu etwas Besonderem verbinden. In seinen Texten beschreibt Klemt Begegnungen voller Leidenschaft, Inspiration und Tiefe, die einen Augenblick umfassen oder ein ganzes Leben. Glück und Erfüllung, Schmerz und Trauer fließen ineinander.

Autor Henry-Martin Klemt wurde 1960 geboren wurde und hat bereits eine Vielzahl von Gedichtbänden veröffentlicht. „Flatterherz – Liebesgedichte“ zeigt, dass Deutschland auch heute noch ein Land der Dichter und Denker ist. Klemts Gedichte reichen von philosophischen Beobachtungen über die Liebe bis hin zu leidenschaftlichen Balladen und manchmal skurillen und lustigen Stücken über romantische Begegnungen. Freude an der Körperlichkeit prägt die Bilderwelt des Dichters, für den nicht Gewalt und Härte, sondern Kraft und Weichheit Ausdruck menschlicher Stärke sind. Klemt vergewissert sich in der Liebe seiner selbst, zeichnet in seinen zärtlichen, manchmal skurrilen Balladen Porträts, die über die Beziehung zwischen zwei – oder mehr – Menschen hinausgehen, und führt nebenher ein Stück durch die Zeit und durch die Welt. „Flatterherz – Liebesgedichte“ – ein Fest für Liebhaber von zärtlicher und anspruchsvoller Liebeslyrik.

„Flatterherz – Liebesgedichte“ von Henry-Martin Klemt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-1096-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein unabhängiges Unternehmen, das keinem großen Medienkonzern angehört, sondern sich in diesem Bereich seit Jahren durch eigene Innovationskraft behauptet.

tredition steht Autoren in allen Aspekten rund um die Buchveröffentlichung zur Seite und bietet diesen die Möglichkeit, alle Vorzüge des Self-Publishing zu genießen und zugleich von der Service- und Produktqualität eines Verlages zu profitieren. Autoren veröffentlichen mit der technisch innovativen „Drei-Bücher-mit-einem-Klick-Technologie“ Paperback, Hardcover und e-Book in wenigen Schritten. tredition vertreibt diese Werke über alle Verkaufskanäle flächendeckend im Buchhandel (stationärer Buchhandel, Online-Stores) – und das weltweit. Den umfassenden Verlagsservice rundet das professionelle Buch- und Leser-Marketing für jedes Buch und die individuelle Autorenbetreuung ab.

tredition hält damit alle Dienstleistungen bereit, um die Weichen für den Bucherfolg zu stellen. So konnten wir seit 2006 über 40 000 Bücher als Paperback, Hardcover und e-Book veröffentlichen.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/flatterherz-lyrisches-werk-skizziert-begegnungen-voller-leidenschaft-inspiration-und-tiefe/

Ziele richtig anpeilen

Warum eine klare Zieldefinition für die Erreichung so wichtig ist, weiss die Sparringspartnerin für Männer Monika Meiler

Ziele richtig anpeilen

Warum eine klare Zieldefinition für die Erreichung wichtig ist, weiß Monika Meiler.

Ziele erreichen ist in der Theorie ziemlich leicht: Ein Ziel haben, anfangen, dran bleiben, Ziel erreichen, fertig. Die Umsetzung in der Praxis dagegen ist ein hartes Pflaster. Das überwinden alter Muster, das Durchhalten, sich selbst verbieten müssen, was man eigentlich will, die Eigenmotivation. „Lernen ist mit Schmerz verbunden“, erzählt die Sparringspartnerin für Männer Monika Meiler. „Denn dafür müssen wir raus aus der Komfortzone und auch alt bekanntes loslassen“.

Als Coach weiss Meiler, dass das mit neuen Herausforderungen verbunden ist, denen sich nur wenige wirklich stellen wollen. „Wenn jemand beispielsweise an seiner Arbeitsstelle unglücklich ist, bleibt er häufiger doch dort, anstatt zu kündigen und sich neu zu orientieren, weil es bequemer ist“, so Meiler. Denn würde er kündigen, müsste er sich damit auseinandersetzen, eine andere Anstellung zu finden. Und eine Garantie gibt es keine, ob das Neue wirklich auch besser ist. Vielleicht müsste er Neues lernen, sich weitere Kompetenzen aneignen, vielleicht einen langen Arbeitsweg in Kauf nehmen, weniger verdienen oder von einem Hardliner geführt werden.

„Solange ich nur sage, dass ich unzufrieden bin und sich etwas ändern muss, gibt es kein Ziel, auf das ich hinarbeiten könnte“, erklärt Meiler. Was bedeutet, dass sich dann auch nichts bewegen wird. „Wer wirklich etwas verändern möchte, der sollte seine Ziele klar benennen und in kleinere Schritte einteilen“, rät Meiler. Denn nichts ist demotivierender als vor einem langen Weg zu stehen, dessen Zielerreichung nicht mal abschätzbar ist.

Wer etwas in seinem Leben wirklich angehen und ändern möchte, der kann von Meiler die nötige Rückendeckung bekommen. „In mir finden Männer eine Wegbegleiterin, mit der sie sich über ihre Ziele und Wünsche klar werden sowie diese auch endlich angehen können“.

Nähere Informationen unter http://www.monika-meiler.com/

Monika Meiler greift als Sparringspartnerin, Coach und Beraterin Männern unter die Arme, die von ihren Rollen überfordert sind und nach der eigenen Identität suchen. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles. Sie absolvierte die Marketingleiterausbildung bei LUMAKO. Weiter ist sie diplomierte Betriebsausbilderin und wurde vom Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung zertifiziert. Darüber hinaus tritt sie als Coach für wingwave und Resilienz für Führungskräfte auf.

Kontakt
Monika Meiler
Monika Meiler
Rüfegasse 22
7208 Malans
+41 79 423 07 07
info@monika-meiler.com
http://www.monika-meiler.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ziele-richtig-anpeilen/

Gehaltsunterschiede im Projektmanagement – Frauen sind höher qualifiziert, Männer leiten die größeren Projekte

GPM Studie zeigt auf: Geschlechtsspezifische Ungleichheit so hoch wie nie

Gehaltsunterschiede im Projektmanagement - Frauen sind höher qualifiziert, Männer leiten die größeren Projekte

Nürnberg, 16. März 2016 – Kein „equal pay“: In Deutschland verdienen Frauen im Projektmanagement aktuell durchschnittlich 23,6 Prozent weniger als Männer; bei den variablen Gehaltsanteilen beträgt die Differenz sogar 47,1 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die 5. Gehaltsstudie der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. In konkreten Zahlen gemessen verdienen Männer im Jahresdurchschnitt rund 83.000 Euro, bei ihren weiblichen Kollegen sind es nur etwas über 63.000 Euro. Von besonderer Brisanz ist das Ergebnis auch deshalb, weil die Vorgängeruntersuchung der GPM aus dem Jahr 2013 die Gehaltsdifferenz noch mit 16,2 Prozent beziffert hat. In zwei Jahren verschlechterte sich der Gehaltsunterschied also um mehr als sieben Prozent. Damit liegt die Differenz im Projektmanagement sogar über dem bundesdeutschen Durchschnitt.

„Dass sich der Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männer weiter verschärft hat, ist ein Warnsignal, das wir nicht überhören dürfen“, macht Prof. Dr. Yvonne Schoper, Studienleiterin und Präsidialrätin der GPM, deutlich. „Angesichts des zunehmenden Fachkräftebedarfs in Projektmanagement-Berufen und dem prognostizierten Wachstum der Projektwirtschaft in Deutschland muss es das Ziel aller Unternehmen sein, Frauen selbstverständlich die gleichen Konditionen zu bieten.“

Beim Schritt, dieses Missverhältnis nachhaltig zu ändern, hilft ein wissenschaftlicher Blick, um die Ursachen besser zu kennen und zu verstehen. Wichtige Erklärungsansätze liefert die von der GPM 2013 durchgeführte Untersuchung „Frauen im Projektmanagement“: Zwar übernehmen immer mehr Frauen Führungspositionen und weisen in den ersten drei bis fünf Jahren nach dem Berufseinstieg eine höhere Gehaltsstruktur auf als ihre männlichen Kollegen. Nicht zuletzt, weil sie sich mit einem höheren Bildungabschluss bewerben. Mit zunehmender Berufserfahrung kehrt sich dies jedoch um. Im Berufsalltag stehen Frauen merklich geringere Weiterbildungsbudgets für Zusatzqualifikationen zur Verfügung und sie werden bevorzugt für die Position einer Spezialistin oder Sachbearbeiterin eingesetzt. Männern hingegen wird eher die Position des Abteilungsleiters übertragen. Auch verantworten Männer in der Regel die größeren Projekte. Einen weiteren geschlechterspezifischen Unterschied deckt die Untersuchung auf: Obwohl beiden Gruppen die Bedeutung von beruflichen Netzwerken im gleichen Maße bewusst ist, nutzen Männer diese deutlich intensiver. Hier setzt die GPM als führender Fachverband an und bietet mit den „PM-Expertinnen“ schon seit 2007 eine eigene Community für Projektmanagerinnen. Die Interessengruppe thematisiert und reflektiert die Situation der Frauen im Projektmanagement und stärkt deren Vernetzung.

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Die GPM ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 7.700 Mitgliedern, davon rund 360 Firmenmitglieder, aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem europäischen Kontinent. Durch die Mitarbeit an internationalen Normen und umfangreiche Angebote zur Aus- und Weiterbildung trägt der Fachverband seit 1979 wesentlich zur Professionalisierung und Weiterentwicklung des Projektmanagements in Deutschland bei. Jährlicher Höhepunkt im Veranstaltungskalender der GPM ist das PM Forum in Nürnberg – mit rund 900 Teilnehmern der wichtigste europäische Fachkongress für Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Projektmanagement.

Mehr Informationen über die GPM unter www.gpm-ipma.de

Kontakt
GPM Gesellschaft für Projektmanagement
Myriam Conrad
Am Tullnaupark 15
90402 Nürnberg
091143336912
presse@gpm-ipma.de
http://www.gpm-ipma.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gehaltsunterschiede-im-projektmanagement-frauen-sind-hoeher-qualifiziert-maenner-leiten-die-groesseren-projekte/

Größer, kleiner, straffer: Maßarbeit an der Brust

Professionelle Brustchirurgie ist alles andere als serielle Fließbandarbeit.

Größer, kleiner, straffer: Maßarbeit an der Brust

Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. Aletta Eberlein sieht jede Brust als unikat.Ob Brustvergrößerung, -verkleinerung oder -straffung: Wie in einer edel-maßschneiderei wird in der Bamberger Praxisklinik alles mit Hingabe zum detail geplant und umgesetzt.
Die Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
hat über 20 Jahre Operationserfahrung und kennt sich mit den verschiedenen „Schnittmustern“, Materialien und Trends bestens aus. Für ein individuelles und vor allem natürliches Brustdesign wird hier zuerst genau analysiert und vermessen. Brustvergrößerung: Was passt (zu) mir?
Beauty-Consultant Dr. Eberlein weiß Rat. Die versierte Chirurgin macht zunächst den Gewebe-Check: Wie ist die natürliche Brust geformt und das Haut- und Drüsengewebe beschaffen?

Dann wird der Körper exakt ausgemessen. Ist der Oberkörper schmal und lang
oder eher breit und kurz? Eine Vielzahl unterschiedlicher individueller Parameter entscheidet letztendlich über das passgenaue Implantat und die optimale Schnitttechnik. Das vielfältige Angebot moderner Qualitätsimplantate bietet für nahezu jeden Brusttyp und Wunsch die optimale Lösung. Wer ein klares Körperbild von sich und seinen neuen Brüsten hat, kann bei Dr. Eberlein bei der Implantatwahl auf Nummer Sicher gehen, Unentschlossene können das „Nachher“ vorher ausprobieren. Dafür gibt es „Sizer“. Das sind Test-Implantate, die in einen Spezial-BH gelegt werden und eine sehr realistische Vorstellung von der zukünftigen Oberweite geben. „Eine wichtige Entscheidungshilfe für viele meiner Patientinnen“, sagt Dr. Eberlein.

Bei überspannten Erwartungshaltungen wie XXL-Brüsten winkt die Fachärztin aus medizinischer Sicht und fürsorglicher Pflicht jedoch konsequent ab.
Maßvoll verkleinern und straffen. Auch bei Brustverkleinerungen oder -straffungen sind eine exakte Analyse der individuellen Voraussetzungen und umfangreiche Erfahrung mit den vielen verschiedenen Verfahren notwendig für ein natürliches, gutes und möglichst lange haltbares Ergebnis. Hautbeschaffenheit, Umfang des Drüsengewebes, Brustansatz, -form und -größe sind nur einige Details, die bei Dr. Eberlein in ein schlüssiges Gesamtkonzept münden.
Wo und wie soll die neue Brust positioniert werden? Muss lediglich der Hautmantel gestrafft oder überschüssiges Drüsen- und Hautgewebe entfernt und die Brust aufwändig modelliert werden?
Die Auswahl der richtigen Schnitte ist entscheidend. Damit die verkleinerte oder gestraffte Brust formstabil bleibt, doppelt die Spezialistin beispielsweise das feste Unterhautgewebe im unteren Brustbereich. Ganz wie ein körpereigener innerer BH Gut ge(b)rüstet.
Neben den Brust-Klassikern optimiert Dr. Eberlein ungleich große Brüste und korrigiert Fehlbildungen, Schlupfwarzen und auffällige Brustbildung beim Mann (Gynäkomastie). Die moderne Praxisklinik im Zentrum von Bamberg verfügt über eine hochwertige technische Ausstattung für alle ambulanten und kurzstationären Eingriffe. Umfangreichere OPs mit
einem längeren stationären Aufenthalt werden in der nahe gelegenen Steigerwaldklinik durchgeführt.

Frau Dr. med. Aletta Eberlein bietet als Fachärztin für Plastische Chirurgie mit ihrer über 25-jährigen Berufs- und Operationserfahrung individuelle Behandlungskonzepte im Bereich der allgemeinen Plastischen Chirurgie sowie auf dem besonders anspruchsvollen Gebiet der sog. „Schönheitschirurgie“ mit fachlicher Sicherheit und viel Liebe zum Detail.
„Wir möchten mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass sich unsere Patienten in ihrem Körper wohlfühlen“
Unsere Praxisklinik im Zentrum von Bamberg verbindet ein hohes Maß an Diskretion mit einem angenehmen Ambiente und bietet gleichzeitig mit ihrer hochwertigen technischen Ausstattung alle medizinischen Voraussetzungen für eine Vielzahl von ambulanten und kurzstationären Eingriffen.

Firmenkontakt
Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Aletta Eberlein
Aletta Eberlein
Willy-Lessing-Straße 16
96047 Bamberg
0951 – 20 87 78 90
0951 – 9 17 92 92
info@plastische-chirurgie-eberlein.de
http://www.plastische-chirurgie-eberlein.de

Pressekontakt
stein media
Christian Stein
Waldstr. 12
56653 Wassenach
026369220290
info@stein-media.de
stein-media.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/groesser-kleiner-straffer-massarbeit-an-der-brust/

Verbrannt am Perfektionismus?

Coach Monika Meiler kennt die Konsequenzen von Nichtbeachtung der eigenen Bedürfnisse

Verbrannt am Perfektionismus?

Verbrannt am Perfektionismus? Monika Meiler kennt Konsequenzen von nichtbeachteten Bedürfnissen

Das Projekt muss unbedingt durchgezogen werden. Sich ankündigende Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Hunger? Das muss alles warten, denn jetzt hat der Job oberste Priorität. Und dass der Sohn am Abend ein Fussballspiel hat? Na gut, da muss er eben durch, er kennt das ja schon. „Wer ständig die Bedürfnisse seines Arbeitgebers über die eigenen stellt, für den ist ein Burn-out oft unausweichlich“, berichtet Monika Meiler. Die Sparringspartnerin begleitet seit Jahren Männer in gehobenen Positionen und kennt die Abwärtsspiralen sehr gut.

„Um jemanden in einer solchen Situation zu unterstützen, ist es hilfreich herauszufinden, welchen Antreiber derjenige hat“. Heisst der Antreiber Perfektionismus, zeigen sich Symptome wie, dass man mit sich selbst wesentlich strenger ist als mit der Umwelt. „Es gibt viele theoretische Modelle im Bereich Selbstmanagement, mit deren Anwendung, die Symptome von Antreibern bekämpft werden, doch für mich steht im Fokus, mit dem Thema hinter dem Thema zu arbeiten“.

Der Antreiber Perfektionismus kann aus der eigenen Biographie entstanden sein. Sätze der Eltern wie: „Sei ein gutes Kind“, können dazu führen, dass sich Perfektionisten nur geliebt fühlen, wenn sie etwas leisten. Im Job äussert es sich darin, dass eigene Fehler und Unzulänglichkeiten kaschiert und vermieden werden. „Es ist für Perfektionisten mehr als logisch, dass sie viel mehr geben müssen als andere, um geliebt zu werden.“

In diesem Wahn werden die eigenen Bedürfnisse immer unwichtiger. „Wenn ich mich selbst immer wieder übergehe, erkenne ich nicht frühzeitig, wenn mein Körper und/oder meine Seele tatsächlich etwas von mir brauchen“, so Meiler. In ihren Coachings und Seminaren hilft Meiler Männern, sich ihre Antreiber bewusst zu machen und einen Weg zur Balance im Leben zu finden, der vorm Ausbrennen bewahrt. Nur resiliente, also widerstandsfähige, Menschen bleiben langfristig gesund.

Nähere Informationen unter http://www.monika-meiler.com/

Monika Meiler greift als Sparringspartnerin, Coach und Beraterin Männern unter die Arme, die von ihren Rollen überfordert sind und nach der eigenen Identität suchen. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles. Sie absolvierte die Marketingleiterausbildung bei LUMAKO. Weiter ist sie diplomierte Betriebsausbilderin und wurde vom Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung zertifiziert. Darüber hinaus tritt sie als Coach für wingwave und Resilienz für Führungskräfte auf.

Kontakt
Monika Meiler
Monika Meiler
Rüfegasse 22
7208 Malans
+41 79 423 07 07
info@monika-meiler.com
http://www.monika-meiler.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verbrannt-am-perfektionismus/

Sei stark, obwohl du schwach bist

Wie Männer aus der Krise herausfinden, zeigt die Sparringspartnerin für Männer Monika Meiler

Sei stark, obwohl du schwach bist

Wie Männer aus der Krise herausfinden, zeigt die Sparringspartnerin für Männer Monika Meiler

Wenn wir uns an den Anfang des Jahres erinnern, als mehr Medien darüber berichteten, dass der US-Präsident Barack Obama geweint hatte, statt über den Inhalt seiner emotionalen Rede zu berichten, dann sagt das viel darüber aus, wie unsere Gesellschaft weinende Männer wahrnimmt. Erfolgreiche Männer und schwach bringen wir nicht wirklich in Verbindung. Deshalb gilt die Rechnung: je erfolgreicher ein Mann ist, desto einsamer ist er auch. Das kann die Sparringspartnerin Monika Meiler nur bestätigen. „Auch wenn Männer eine schlechte Phase haben, tragen sie alles alleine und versuchen sich ihre Stärke zu bewahren“.

Oft kommen Kunden zu Meiler, weil ihnen der Erfolg ausbleibt. Während alles um sie herum weitergeht, bleibt bei ihnen gefühlt alles stehen. Wenn sie ihren Job gefährdet sehen, wird es erst richtig schlimm: „Sie versuchen alles, damit niemand davon etwas mitbekommt“, so Meiler. Und nicht nur das, sie beginnen unüberlegt und konfus alles Mögliche auszuprobieren. Das Umfeld wird davon verunsichert. Allen voran die Familie reagiert irritiert. Sie haben auf einmal einen anderen Menschen vor sich. „In diesem Moment sind die Männer mit ihrer eigenen Hilflosigkeit überfordert.“

Häufig fragen diese Männer Meiler, welche Tipps und Tricks sie hat, damit sie wieder erfolgreich werden. „Aber das ist nicht der richtige Weg, denn mitunter können sie gar nichts gegen die Situation tun, als sich zu wappnen“, erklärt Meiler. Die Frage ist doch: heisst stark sein gewinnen und schwach sein verlieren? Meiler plädiert dafür, dass Männer, auch in Top-Management-Positionen einfach Mensch sind. „Bei all dem Fokus auf Daten und Fakten, vergessen viele das oft.“

Statt der Familie, den Teammitgliedern und Kollegen etwas vorzumachen, sollten Männer lieber offen kommunizieren und auch Schwächen zulassen. Was kann dann Neues entstehen? Sie werden menschlich wahrgenommen. „Über die Körpersprache merken sowieso alle um einen herum, wenn etwas nicht im Reinen ist“. Den Weg aus einer Krise finden Männer nur in sich selbst, indem sie an sich glauben und Rückschläge akzeptieren lernen. Und auch hier wieder die Frage, was kann dadurch Neues entstehen?

Nähere Informationen unter http://www.monika-meiler.com/

Monika Meiler greift als Sparringspartnerin, Coach und Beraterin Männern unter die Arme, die von ihren Rollen überfordert sind und nach der eigenen Identität suchen. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles. Sie absolvierte die Marketingleiterausbildung bei LUMAKO. Weiter ist sie diplomierte Betriebsausbilderin und wurde vom Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung zertifiziert. Darüber hinaus tritt sie als Coach für wingwave und Resilienz für Führungskräfte auf.

Kontakt
Monika Meiler
Monika Meiler
Rüfegasse 22
7208 Malans
+41 79 423 07 07
info@monika-meiler.com
http://www.monika-meiler.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sei-stark-obwohl-du-schwach-bist/

Liebe auf dem Konto, Weichspüler im Hirn

Ein Single-Mann packt aus

Liebe auf dem Konto, Weichspüler im Hirn

Cover

Statt seine Leserschaft mit Studien von der Uni zu langweilen und aus Vorgedachtem einen Ratgeber-Salat zu schnippeln, zeigt Rittstieg auf, worauf es letztlich ankommt: Dass wir uns von der Hoffnung lösen, irgendjemand habe die Weisheit so sehr mit Löffeln gefressen, dass bloßes Nachkauen reichen könnte. Der Autor schickt den Leser ins Experimentierfeld Leben, indem das Buch unmissverständlich auffordert, mitzudenken und auszuprobieren.

Das Buch liefert mögliche und nachvollziehbare Wege zum Frieden mit der eigenen Single-Situation, womit eine notwendige Voraussetzung für eine neue und gelingende Partnerschaft erfüllt ist. Der Autor vermeidet es jedoch, die Illusion eines goldenen Weges direkt in eine so oft herbeigesehnte Traumpartnerschaft an den Mann und die Frau zu bringen. Hier finden sich keine plumpen Flirttipps – stattdessen viele Anregungen, anders auf eine zunächst herausfordernd scheinende Situation zu blicken. Und damit eine hoffnungsvolle Botschaft zu durchdringen: Wer lernt, das Alleinsein zu umarmen, kann auch wieder im Duo ein starkes Team abgeben, ohne sich in Bedürftigkeiten zu verlieren.

Rittstieg selbst durchläuft in dem Prozess, den das Buch beschreibt, eine Transformation. Er findet von einem trotzigen „Ich schreibe, weil ich keinen Bock mehr habe, Single zu sein“ zu der Einsicht: „Wenn ich die Geschichte dahinter kenne, kann ich daran arbeiten und Veränderung bewirken.“ So können auch die Singles von dem Buch profitieren, die in einer Beziehung leben. Und deren Partnerschaft längst tot ist – oder dabei ist zu sterben. Bei der Weggabelung, eine klassische Wiederbelebung zu versuchen oder aber ein für beide Seiten faires Ende zu beschließen, kann Rittstiegs Buch die Augen öffnen. Es lässt pointiert erkennen: Partnerin und Partner sind nicht für das eigene Glück verantwortlich, diese Verantwortung liegt allein bei mir selbst. „Die Liebe ist die größte Kraft die uns Menschen zur Verfügung steht. Sie kann uns abheben und innerlich fliegen lassen, Schmetterlinge im Bauch spüren lassen – und zugleich kann sie die Hölle auf Erden werden und Schmerzen bereiten“, schildert der Autor die Zweischneidigkeit dieser großen Emotion. Daraus ergibt sich für ihn die Vision einer Welt, in der es allen deutlich besser geht, weil die Liebe zum eigenen Selbst und dem Gegenüber nicht mehr ein Hirngespinst ist, sondern gelebte Realität.

Über den Autor
Georg Rittstieg wurde 1967 in Hamburg geboren, wo er mit einem deutschen Vater und einer österreichischen Mutter als älterer von zwei Brüdern aufwuchs. Mit knapp über 30 zog er in seine zweite Heimat, nach Graz, wo er bis heute lebt. Er ist Paarberater und absolviert derzeit eine Ausbildung zum Psychotherapeuten. Durch seinen schreibenden Vater inspiriert, verfasst Georg Rittstieg seit seiner frühen Jugend kurze und längere, ernste bis humorvolle Texte. Schon früh als Trainer aktiv, beobachtet Georg Rittstieg alle Formen des menschlichen Mit- und Gegeneinanders. Zweimal verheiratet und ebenso oft geschieden, untersucht er privat wie beruflich vor allem im Bereich Paarbeziehungen zahlreiche Möglichkeiten und Formen menschlichen Lebens – vom Single bis zum verheirateten Menschen. Sein erstes Buch beschreibt in humorvoller und zugleich schonungsloser Art seinen eigenen Weg als Single.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/liebe-auf-dem-konto-weichspueler-im-hirn/