Schlagwort: Madrid

Madrid-Domains: Sunrise-Period verlängert

Madrid-Domains: Sunrise-Period verlängert

Madrid bei Nacht (Bildquelle: gemeinfrei)

Um den Andrang in der Launch-Phase besser bewältigen zu können, hat die Registrierungsstelle der Madrid-Domains die Launch-Period verlängert.

Die Launch Phase der Madrid-Domains geht nun bis zum 10.Dezember 2019.

In der .madrid Launch Phase können sich folgende Interessenten bewerben:

-Marken-Inhaber, die Ihre Marken bei Trademark Clearinghouse angemeldet haben.
-Lokale Marken und Bezeichnungen, die nicht beim Trademark Clearinghouse angemeldet sind
– Inhaber von Namen lokaler Firmen und Non-Profit-Organisationen
– Landrush: Bewerber, die keiner dieser Kategorien angehören.

Die Liste ist als eine Liste mit hierarchischer Priorität zu verstehen. Bei gleichlautenden Bewerbungen haben die Inhaber von Marken, die bei dem Tradmark Clearinghouse registriert sind, das erste Zugriffsrecht.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/…

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/madrid-domains-sunrise-period-verlaengert/

Madrid-Domains sind optimal für Webseiten über Madrid

Markeneigentümer können bis zum Oktober bevorzugt Madrid-Domains registrieren

Madrid-Domains sind optimal für Webseiten über Madrid

Madrid – die quirlige Hauptstadt des Südens (Bildquelle: gemeinfrei)

Goethes „Italienische Reise“ beruht im Wesentlichen auf seinem Reise-Tagebuch. Aber nicht nur Dichterfürsten haben Reisetagebücher geführt. Viele Reisende haben in den vergangenen Jahrhunderten ihre Eindrücke auf ihren Reisen in Heften, Kladden oder Tagebüchern notiert. Diese Zeit ist weitgehend vorbei. Reise-Tagebücher erscheinen mit zahlreichen Bildern online, besonders häufig mit WordPress erstellt.

Für Liebhaber von Madrid – dieser quirligen mediterranen Hauptstadt – ist es optimal, ihr Reise-Tagebuch unter einer Madrid-Domain zu veröffentlichen. Wer Madrid als Reiseziel anbietet, sollte auch klugerweise auf die Madrid-Domain zurückgreifen. Man kann die neu registrierte Madrid-Domain auch auf die bestehende Webseite unter einer anderen Domain weiterleiten.

Die Madrid-Domain paßt am besten zur Madrid-Webseite und auch das Ranking der Webseite profitiert von der Madrid-Domain.

Die Madrid-Domains sind in der Launch-Phase. Freie Madrid-Domains können sofort registriert werden.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Madrid-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/madrid-domains.html (deutsch)
http://www.domainregistry.de/madrid-domain.html (English)

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/madrid-domains-sind-optimal-fuer-webseiten-ueber-madrid/

Madrid-Domains: Start am 16. Juli

Madrid-Domains: Start am 16. Juli

Madrid erhält eigene Domainendung (Bildquelle: gemeinfrei)

Die Launch Phase der Madrid-Domains beginnt am 16.Juli 2019 und geht bis zum 3.Oktober 2019.

In der .madrid Launch Phase können sich folgende Interessenten bewerben:

Marken-Inhaber, die Ihre Marken bei Trademark Clearinghouse angemeldet haben.
Lokale Marken und Bezeichnungen, die nicht beim Trademark Clearinghouse angemeldet sind
Inhaber von Namen lokaler Firmen und Non-Profit-Organisationen
Landrush: Bewerber, die keiner dieser Kategorien angehören.

Die Liste ist als eine Liste mit hierarchischer Priorität zu verstehen. Bei gleichlautenden Bewerbungen haben die Inhaber von Marken, die bei dem Tradmark Clearinghouse registriert sind, das erste Zugriffsrecht.

Den Zusammenhang zwischen besserem Ranking und den Neuen Top Level Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen:
„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“
Die Studie von Total Websites in Houston zeigt, daß die Ergebnisse von Searchmetrics auf alle Neuen Top Level Domains verallgemeinerbar sind, also auch auf die Madrid-Domains: Sie stellte fest, daß Google die Domainendungen der Neuen Top Level Domains als Schlüsselelement für die Bewertung der Domain nimmt. Total Websites zieht als Fazit:
„Es ist klar, daß die neuen Top Level Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald

https://www.domainregistry.de/madrid-domains.html (deutsch)
https://www.domainregistry.de/madrid-domain.html (English)
https://www.domainregistry.de/dominios-madrid.html (Spanish)

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/madrid-domains-start-am-16-juli/

Junge Teilnehmer des Programms „Fußball für Freundschaft“ lernen einander im internationalen Lager für Freundschaft in Madrid kennen

Junge Teilnehmer der Finalveranstaltungen der siebten Saison des internationalen Kindersozialprogramms der öffentlichen Aktiengesellschaft „Gazprom“ „Fußball für Freundschaft“ lernen einander im Fußball-Camp in Madrid kennen

Junge Teilnehmer des Programms "Fußball für Freundschaft"  lernen einander im internationalen Lager für Freundschaft in Madrid kennen

Einzug der jungen F4F-Botschafter ins Fußball-Camp in Madrid (Bildquelle: . (Foto: Football for Friendship / PAO Gazprom))

(Moskau/Berlin, 29. Mai 2019)
Die jungen Teilnehmer besuchen sie auch an verschiedene Workshops zum Thema Sport und „soziales Miteinander“ teil. Während des Unterrichts in der Schule der „Neun Werte“ werden die jungen Teilnehmer gemeinsame Projekte schaffen, die den Werten des Programms „Fußball für Freundschaft“ gewidmet sind. Des Weiteren besuchen sie Vorlesungen und Kurse bekannter Sportler, Journalisten und Profis in anderen Fachbereichen. Unter anderem teilt der britische Künstler Bill Asprey seine Fähigkeiten mit den Kindern. Asprey ist der Autor der Comics-Serie „Love is…“ und Schöpfer der Maskottchen des Programms „Fußball für Freundschaft“: Hund Freddy und Katze Freida. Er hilft den jungen Teilnehmern, Grundlagen der Zeichentechnik zu meistern.

„Ich nehme an den Veranstaltungen des Programms schon seit einigen Jahren teil und ich bewundere jedes Mal die großartige Atmosphäre, die im internationalen Lager für Freundschaft vorherrscht. Hier sehe ich immer Gesichter begeisterter Kinder, die einander ihre Herzen mit Freude öffnen. Wenn ich sehe, wie sie zusammen lernen und trainieren, blicke ich zuversichtlich auf eine glückliche und friedliche Zukunft, die den Kindern bevorsteht“, sagte Bill Asprey.

Junge Fußballspieler werden sich im Lager auf die Weltmeisterschaft „Fußball für Freundschaft“ 2019 vorbereiten. Nach den Ergebnissen der öffentlichen Auslosung vereinigen sich 12-jährige Jungen und Mädchen zu internationalen Auswahlmannschaften der Freundschaft.

Auf die Kinder warten Trainings, die von anerkannten Profis der Fußballwelt sowie von Teilnehmern bisheriger Saisons des Programms durchgeführt werden. Erfolgreiche Sportler teilen ihre Erfahrungen. Dazu gehören Spieler der Akademie des Fußballklubs „Juventus“, Luka Markovic, Teilnehmer der zweiten Saison des Programms „Fußball für Freundschaft“ und Gotscha Gogritschiani, Spieler der Jugendmannschaft „Rostow“, der an der ersten Saison des Programms teilgenommen hat.

„Als ich davon erfuhr, dass ich in der Weltmeisterschaft „Fußball für Freundschaft“ spielen werde, konnte ich das erste Zusammentreffen mit den Mannschaftskameraden kaum erwarten. Ich finde es sehr interessant, Kinder aus anderen Ländern kennenzulernen, die Fußball genauso innig lieben wie ich. Wir werden nur zwei Tage haben, um uns kennenzulernen, uns dem Stil der anderen anzupassen und zu einer guten Mannschaft zu werden. Ich bin sicher, dass das Training im internationalen Lager der Freundschaft sehr intensiv wird und mir dabei hilft, sowohl Spieltechnik als auch Fertigkeiten der Teamarbeit auszufeilen“, erzählte der 12-jährige Fußballspieler aus Italien, Francesco Caprio.

Sportjournalisten der führenden Massenmedien der Welt führen Workshops für junge Journalisten durch, die im internationalen Kinderpressezentrum des Programms „Fußball für Freundschaft“ tätig sind. In dieser Saison werden die Kinder zu Partnern der erfahrenen Journalisten und veröffentlichen ihre ersten Materialien über die Veranstaltungen des Programms unter der Leitung der älteren Kollegen. Die Arbeit wird im internationalen Kinderpressezentrum in vier Bereiche aufgeteilt: Nachrichten, Foto- und Videocontent sowie Einträge für Blogs und soziale Netzwerke.

Die Finalveranstaltungen der siebten Saison des internationalen Kindersozialprogramms „Fußball für Freundschaft“ finden in Madrid vom 28. Mai bis zum 2. Juni statt, darunter auch das internationale Forum und die Weltmeisterschaft von „Fußball für Freundschaft“. Das Finalspiel erfolgt auf dem berühmten Fußballfeld UEFA Champions Pitch ganz im Herzen Madrids, auf dem Platz „Plaza Mayor“. Am 1. Juni besuchen die Teilnehmer des Programms das Finalspiel der UEFA Champions League 2019, das im Stadion „Metropolitano“ ausgetragen wird.

Information:
Das internationale soziale Programm für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wird seit 2013 von der PAO „Gazprom“ realisiert. Schlüsselwerte, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms vertreten werden, sind Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre. Das Programm „Fußball für Freundschaft“ wird von UEFA und FIFA, vom Internationalen Olympischen Komitee, von Fußballföderationen verschiedener Länder, von internationalen Wohlfahrtsstiftungen für Kinder, von berühmten Sportlern und führenden Fußballklubs weltweit unterstützt. Im Verlauf der vergangenen sechs Saisons hat das Programm mehr als sechstausend Teilnehmer vereinigt und über fünf Millionen Befürworter gewonnen, einschließlich berühmter Sportler, Künstler und Politiker.

Offizielle Internet-Ressourcen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizielle Seite auf Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship
Offizielles Konto auf Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/junge-teilnehmer-des-programms-fussball-fuer-freundschaft-lernen-einander-im-internationalen-lager-fuer-freundschaft-in-madrid-kennen/

Weltmeisterschaft „Fußball für Freundschaft“ wird zum ersten Mal online übertragen

Zum ersten Mal in der Geschichte von Gazproms internationalem Kindersozialprogramm „Fußball für Freundschaft“ wird das Finale dieser Weltmeisterschaft live übertragen.

Weltmeisterschaft "Fußball für Freundschaft" wird zum ersten Mal online übertragen

Die jungen Spieler des F4F-Programms. (Bildquelle: (Foto: Football for Friendship / PAO Gazprom))

Moskau/Berlin, 29. Mai 2019 – Zum ersten Mal in der Geschichte von Gazproms internationalem Kindersozialprogramm „Fußball für Freundschaft“ wird das Finale dieser Weltmeisterschaft live übertragen. Junge Spielerinnen und Spieler im Alter von zwölf Jahren werden an den Wettbewerben teilnehmen, die vom 31. Mai bis 1. Juni in Madrid stattfinden.

Die Live-Übertragung wird auf dem offiziellen F4F YouTube-Kanal und in der F4F-App zu sehen sein.
Am 31. Mai werden die Zuschauer die Qualifikationsspiele, die Playoffs und das Viertel- und Halbfinale sehen. Außerdem werden sie Zeuge eines GUINNES WORLD RECORDS® Versuchs – ein Fußballtraining bestehend aus den meisten Nationalitäten, die jemals miteinander gespielt haben.

Am 1. Juni werden das Endspiel und die Siegerehrung des F4F-Weltmeisters im Herzen von Madrid, auf dem Plaza Mayor ausgestrahlt. Der Vorstandsvorsitzende der Jugendsportakademie Barcelona, Miguel Piug, legendäre Fußballer wie Andrei Arshavin, Aleksei Smertin und Anatoli Timoshchuk sowie Vertreter der UEFA, Celia aić und Ricardo Carvalho, werden die finalen Veranstaltungen begleiten.
Zuschauer und Fans auf der ganzen Welt haben dieses Jahr die Möglichkeit, das Finale der siebten Saison online mitzuverfolgen. In Spaniens Hauptstadt werden Jungen und Mädchen aus den verschiedensten Ländern gemeinsam in 32 internationalen Teams der Freundschaft um die Weltmeisterschaft spielen.

Die Besetzung der internationalen Teams wurde traditionell durch eine offene Auslosung entschieden. Jede Mannschaft vereinigt dabei Kinder unterschiedlicher Herkunft, mit oder ohne körperliche Beeinträchtigung. Junge Trainer helfen den Teilnehmern, sich auf die Weltmeisterschaft vorzubereiten.

Im Rahmen der ökologischen Initiative des Programms Fußball für Freundschaft sind alle internationalen Teams nach gefährdeten Tieren benannt: Orientalischer Storch, Amsterdamer Albatross, Schneeleopard, Chinchilla, Roter Panda, Europäischer Nerz, Tasmanischer Teufel, Asiatischer Elefant, Fossa, Philippinen-Krokodil, Malaiisches Schuppentier, Riesengürteltier und andere.

Die siebte Saison endet mit dem UEFA Champions League Finale im Wanda Metropolitano am 1. Juni in Madrid, bei dem die Teilnehmer der F4F-Meisterschaft mitfiebern können.

Informationen zum Programm:
Das internationale soziale Programm für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wird seit 2013 von der PAO „Gazprom“ realisiert. Schlüsselwerte, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms vertreten werden, sind Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre. Das Programm „Fußball für Freundschaft“ wird von UEFA und FIFA, vom Internationalen Olympischen Komitee, von Fußballföderationen verschiedener Länder, von internationalen Wohlfahrtsstiftungen für Kinder, von berühmten Sportlern und führenden Fußballklubs weltweit unterstützt. Im Laufe der vergangenen sieben Saisons hat das Programm mehr als sechstausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer vereinigt und mehr als fünf Millionen Befürworterinnen und Befürworter hinzugewonnen, einschließlich berühmter Sportler, Künstler, Politiker.

Offizielle Internet-Ressourcen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizielle Seite auf Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship
Offizielles Konto auf Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weltmeisterschaft-fussball-fuer-freundschaft-wird-zum-ersten-mal-online-uebertragen/

#PASS2019: Europäische Cyber-Security-Konferenz

Panda Security Summit am 23.5.2019 in Madrid dreht sich rund um Threat Hunting, E-Voting und effektive Schutzstrategien

#PASS2019: Europäische Cyber-Security-Konferenz

Mehr als 700 IT-Security-Experten machen den Panda Security Summit 2019 am 23. Mai in Madrid zu einer bedeutenden Cybersecurity-Veranstaltung in Europa. Auf der Konferenz thematisieren führende Vertreter der Europäischen Kommission, des renommierten Instituts Gartner, von Telefonica, der CaixaBank und dem Labor PandaLabs die aktuelle globale Bedrohungslage und konkrete Lösungsansätze. Im legendären Teatro Coliseum in Madrid bieten hochkarätige Referenten, Ausstellungsflächen und Workshops Insider-Informationen über Threat Hunting und Cyber-Abwehrstrategien sowie deren Anwendung im realen Umfeld. Zudem sorgen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und inspirierende Experten beim Networking-Cocktail für Unterhaltung und spannende Gespräche.

Die Veranstaltung skizziert mögliche Richtlinien zur Gewährleistung von Datenschutz und Cybersicherheit von Unternehmen sowie öffentlichen Verwaltungen. Ein Themenschwerpunkt liegt dabei auf E-Voting: eine Option, die für Verwaltungen und Wähler viele Vorteile bieten kann, aber auch beidseitig ein enormes Schutzbedürfnis darstellt. Durch die elektronische Stimmabgabe könnten nach dem Vorbild Estlands, wo seit 2005 online gewählt werden kann, sowohl die Anzahl der Nichtwähler als auch die Kosten reduziert werden. Da es sich um hochsensible Daten handelt, müssen gerade öffentliche Verwaltungen ihre Cybersicherheitsstrategien bestmöglich optimieren. Der Einsatz von zukunftssicheren Lösungen mit KI und ausgereiftem Threat Hunting sind dabei obligatorisch.

Unabhängige Experten teilen während dem #PASS2019 ihre Visionen mit den Teilnehmern: Pete Shoard, Senior Director Analyst bei Gartner, präsentiert Cybersecurity-Strategien und -Technologien, nachdem Miguel González, Head of Unit ‚Cybersecurity‘ bei der Europäischen Kommission, die globale Internetsicherheit analysiert hat. Im weiteren Verlauf informieren Alejandro Ramos, Global Chief Digital Security Officer bei Telefonica, und Alejandro Becerra, Telefonica Group CISO, darüber, wie Strategien zur Erkennung von Bedrohungen im eigenen Unternehmen implementiert, gefördert und entwickelt werden. Lucas Varela, e-Crime & Security Analytics Manager der CaixaBank, thematisiert anschließend den Einsatz intelligenter Systeme zur Erkennung von Bedrohungen im Bankensektor sowie die Effizienz von Reaktionsprozessen. Nachdem Pedro Uría, Direktor des Analyse- und Forschungslabors bei Panda Security, die neusten Trends aufzeigt, demonstrieren Spezialisten zum Abschluss, wie Panda die diskutierten Keypoints und Strategien selbst umsetzt. Zudem stehen Jose Sancho, President von Panda Security und Juan Santamaría, CEO von Panda Security, beim „Welcome Talk“ für Gespräche zur Verfügung.

Teilnehmer erfahren während der Vorträge und der anschließenden Workshops alles rund um fortschrittliche, modernste Verfahren, die in Europa implementiert werden und verschiedene Möglichkeiten, diese im eigenen Unternehmen oder der Institution umzusetzen. Zum optimalen Verständnis wird ein Simultanübersetzungsservice angeboten.

Weitere Informationen und eine Anmeldeoption stehen unter https://www.pandasecuritysummit.com/#summit zur Verfügung.

Journalisten können sich kostenlos unter folgendem Link akkreditieren: https://www.pandasecuritysummit.com/#press

#Pass2019 – Panda Security Summit
23. Mai 2019 von 9:00 bis 17:00 Uhr
Coliseum Theater: Calle Gran Vía 78, 28013 Madrid, Spanien
Kongressticket: 350 Euro

Link zur Pressemitteilung

Seit der Gründung 1990 in Bilbao kämpft Panda Security gegen alle Arten von Internet-Angriffen. Als Pionier der Branche reagierte das IT-Sicherheitsunternehmen mit verhaltensbasierten Erkennungsmethoden und der Cloud-Technologie auf die neuen Anforderungen des Marktes. So ist Panda Security bereits seit Ende 2014 in der Lage, die Vertrauenswürdigkeit aller laufenden Prozesse auf den Endpoints, sprich Endgeräten und Servern, in Echtzeit zu überprüfen und damit die Ausführung schadhafter Vorgänge zu verhindern. Die Verarbeitung von aktuell 1 Billionen Events täglich ist die Basis dieser Leistungsfähigkeit und das bei voller Transparenz für die einsetzende Unternehmung. Kein einziger Cryptolocker oder eine andersgeartete Malware konnte diese Technologie seit 2014 überwinden.
Mehr als 56 internationale Niederlassungen, ein Kundenstamm aus über 200 Ländern und landesweiter Support in der jeweiligen Sprache belegen die globale Präsenz.

Firmenkontakt
Panda Security
Presse Abteilung
Dr.-Alfred-Herrhausen-Allee 26
47228 Duisburg


panda@konstant.de
http://www.pandasecurity.com

Pressekontakt
PR KONSTANT
Presse Kontakt
Niederkasseler Straße 2
40547 Düsseldorf
0211-73063360
0211-73063389
panda@konstant.de
http://www.konstant.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pass2019-europaeische-cyber-security-konferenz/

Franz Beckenbauer teilt als Botschafter von „Fußball für Freundschaft“ sein Fußballwissen mit jungen Spielern aus der ganzen Welt in Madrid

Der Botschafter des Gazprom-Kindersozialprogramms wird bei den finalen Veranstaltungen vom 28. Mai bis 2. Juni im Rahmen des UEFA Champions- League-Finales in Madrid dabei sein.

Franz Beckenbauer teilt als Botschafter von "Fußball für Freundschaft" sein Fußballwissen mit jungen Spielern aus der ganzen Welt in Madrid

F4F-Botschafter Beckenbauer gibt sein Fußballwissen an junge Spieler aus der ganzen Welt weiter (Bildquelle: Football for Friendship/PAO Gazprom)

Moskau/Berlin, 14. Mai 2019 – Madrid ist zur Hauptstadt des Finales von „Fußball für Freundschaft“ auserkoren worden. Mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Ländern nehmen an dem Ereignis teil. Darunter sind junge Spielerinnen und Spieler sowie Journalistinnen und Journalisten aus Europa, Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika.

Das Internationale Freundschaftscamp bietet den Kindern ein umfangreiches Programm an Sport- und Bildungsveranstaltungen an. Die Erfolge und Fortschritte der Kinder werden beim Finale von „Fußball für Freundschaft“ präsentiert, wenn die jungen Spieler aus den 32 internationalen Teams der Freundschaft gegeneinander antreten. Das Einzigartige dabei ist, dass Kinder mit unterschiedlichsten Hintergründen, unabhängig vom Geschlecht und der Nationalität, gemeinsam mit Kindern mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen in einer Mannschaft spielen.

Dieses Jahr ist das Internationale Forum von „Fußball für Freundschaft“ zum ersten Mal Teil der finalen Veranstaltungen. Dessen Teilnehmer sind Expertinnen und Experten auf dem Gebiet „Entwicklung von Kinder- und Jugendsport“ und setzen sich aus Trainern, Kinderärzten, einflussreichen Journalisten, berühmten Fußballspielern sowie Vertretern der Fußballakademien und -verbände zusammen. In einem intensiven Austausch diskutieren die Koryphäen, wie man junge Fußballspielerinnen und -spieler optimal auf internationale Wettkämpfe vorbereitet. Zu den Themen zählen neue Methoden der sportlichen Bildung und Erziehung, die Teamstruktur sowie die Begleitung von Kindern in ihrer professionellen Laufbahn.

Hauptredner des Forums wird dieses Jahr die weltweit bekannte Fußballlegende Franz Beckenbauer sein. Er wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Fußball für Freundschaft“ in Madrid treffen, ihnen von seinen sportlichen Erfahrungen berichten, sein persönliches Training vorstellen und sein Wissen über das Verfolgen und Verwirklichen von Zielen teilen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Finales von „Fußball für Freundschaft“ werden auch das Endspiel der UEFA Champions League im Wanda Metropolitano Stadion in Madrid miterleben.

„Es ist eine große Ehre, Teil des Internationalen Kindersozialprogramms von Gazprom „Fußball für Freundschaft“ zu sein. Die Werte, die dabei vertreten und von den jungen Teilnehmern vermittelt werden, sind zeitlos: Ohne die Grundgedanken von Gleichberechtigung, Freundschaft und fairem Umgang miteinander, ist eine ausgeglichene und friedliche Welt nicht möglich. Deswegen ist es wichtig, Kinder zur Bereitschaft zur Zusammenarbeit zu erziehen. Kommunikation, die Fähigkeit Kompromisse einzugehen, eine gemeinsame Sprache zu finden – diese Eigenschaften sind der Schlüssel zum Erfolg, sowohl beim Sport als auch in jedem anderen Berufsfeld“, erklärt Franz Beckenbauer, Globaler Botschafter von „Fußball für Freundschaft“.

„Ich bin sehr froh, dass mir „Fußball für Freundschaft“ ermöglichen wird, professionelle Spieler zu treffen. Ich werde in Madrid mit der Fußballlegende Franz Beckenbauer reden können! Es ist toll, Teil eines solchen Projektes zu sein, das von so vielen berühmten Sportlern der ganzen Welt unterstützt wird! Es motiviert mich, meinen Traum zu verfolgen!“, berichtet Sophie Folds (12 Jahre), junge Botschafterin aus Washington (USA).

Offizielle Internet-Plattformen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/franz-beckenbauer-teilt-als-botschafter-von-fussball-fuer-freundschaft-sein-fussballwissen-mit-jungen-spielern-aus-der-ganzen-welt-in-madrid/

Tot-em, das erfolgreiche Start-Up kommt nach Deutschland

Die Tonspur eines Lebens als Kette, Armband oder Skulptur. Ein Moment, für immer in einem persönlichem Symbol.

Tot-em, das erfolgreiche Start-Up kommt nach Deutschland

Madrid, September 2014. Die Studenten Javi Perez und Javi Jimenez haben mit ihren 20 Jahren und 800EUR Startkapital eine Vision verwirklicht. Die Vision das jeder Moment, jeder Ort und jeder Mensch sein eigenes Klangmuster hat und in einem persönlichen Symbol für immer festgehalten werden kann.
Mit technologischer Innovation und traditioneller Handwerkskunst schufen sie dieses Symbol und tauften es tot-em. Eine 3D Darstellung einer Tonaufnahme als Kette, Armband oder Skulptur. Je nach Wunsch aus hochwertigem Holz, Stahl oder Methacrylat gefertigt.

Das Lachen der Familie, die Worte „Jetzt oder nie“ oder die Geräusche eines Lieblingsortes – alles kann in einem einzigartigen Schmuckstück festgehalten werden. Tot-em steht für einen persönlichen Begleiter. Eine Erinnerung die man nicht vergessen will oder das perfekte Geschenk für eine ganz besondere Person.

Zielgruppe, Influencer und Zahlen bestätigten den Erfolg dieser Vision und weisen einen Umsatz von 130.000EUR allein im ersten Jahr auf. Im folgenden Jahr wurde ein Umsatz von 315.000EUR verzeichnet und für das momentane Jahr wird mit einem Umsatz von 700.000 oder rund 1 Million gerechnet. Mit einer treuen Community von über 80.000 internationalen Follower wurden bereits mehr als 30.000 tot-ems verkauft.

Nun im Juni 2017 wollen sie den internationalen Schritt wagen. Dabei stehen Deutschland und die USA ganz oben auf der Liste. Durch die Teilnahmeberechtigung an der MassChallenge Boston 2017 erwartet das junge Unternehmen nun eine fünfmonatige Förderung in Boston. Sie haben es geschafft, einer der 128 ausgewählten Teilnehmer unter 1.500 Bewerbern zu sein. Sie qualifizierten sich als eines der Start-Ups mit den größten Erfolgschancen und werden ab 19.Juni 2017 sich dieser Herausforderung stellen.

MassChallenge betreibt Startup-Accelerators, die eine weltweite Renaissance anstreben, indem sie richtungsweisende Start-ups mit den für Start und Erfolg erforderlichen Ressourcen versorgen. Angestrebt wird nicht nur die Förderung des Unternehmertums, sondern es geht auch darum, „innovative Nachwuchskräfte beim Schritt in die Selbstständigkeit zu begleiten“. Der global vernetzte Accelerator verspricht denn auch raschen und effizienten Zugang zu neustem Wissen und Ressourcen. Es werden Zuschüsse von über 2 Mio. $ ohne Kapitalverwässerung an bedeutende Start-ups mit großemPotenzial vergeben.

Mehr Informationen: www.tot-em.de

Tot-em
Hanna Madi
Tel.: +34 6320 618 782
hanna@tot-em.com

Tot-em produziert einzigartige Schmuckstücke aus Schallwellen. Mit technologischer Innovation und traditioneller Handwerkskunst wird aus einer Tonaufnahme eine Kette, ein Armband oder eine Skulptur. Je nach Wunsch in hochwertigem Holz, Stahl oder Methacrylat gefertigt.

Kontakt
Tot-em
Hanna Madi
Calle Ardemans 66,1C
28028 Madrid
+34 632 618 782
hanna@tot-em.com
https://www.tot-em.com/de/

https://www.youtube.com/v/T0PtvGAuAnE?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tot-em-das-erfolgreiche-start-up-kommt-nach-deutschland/

Madrid steigert Besucherzahlen enorm

TOPHOTELPROJECTS: Neun Hotels in Bau – Einwohner und Touristen setzen auf E-Bikes

Madrid steigert Besucherzahlen enorm

Four Seasons Hotel Madrid – Eröffnung soll Anfang 2017 sein

Madrid/Spanien, 17. Juni 2015
König Felipe VI gibt seinem Königreich Spanien ein neues Image – und das strahlt positiv auf den Tourismus aus: Die Hauptstadt Madrid mit ihrer royalen Architektur erlebte im vergangenen Jahr einen wahren Boom in Sachen Tourismus. 2014 kamen allein in den ersten acht Monaten über zwölf Prozent mehr Besucher, insgesamt über fünf Millionen. Weitere Tophotels sind in Bau. Laut TOPHOTELPROJECTS, dem führenden Informationsdienstleister für Hotelprojekte und Hotelketten weltweit ( www.tophotelprojects.com ), werden derzeit neun First-Class- und Luxushotels (insgesamt rund 2.100 neue Zimmer) gebaut.

Ausgewählte Hotelbau-Projekte in Madrid (Quelle: tophotelprojects.com)
Four Seasons Canalejas – 215 Zimmer – geplante Eröffnung: Anfang 2017
Mandarin Oriental Hotel Madrid – 167 Zimmer – geplante Eröffnung: 2017
Barcelo Emperatriz – 158 Zimmer – Eröffnung: Ende 2015
Novotel Convencion – 790 Zimmer – Eröffnung: November 2015

Spektakulär geriet die Übernahme des traditionsreichen Hotels Ritz durch Mandarin Oriental. Die asiatische Luxushotel-Gruppe kaufte zusammen mit der saudi-arabischen Investmentgruppe Olayan das von 1910 stammende Haus für rund 130 Millionen Euro. Nun werden 90 Millionen Euro – 1,3 Mio. Euro je Zimmer – in aufwändige Renovierungen investiert. 2017 wird es als Mandarin Oriental Hotel Madrid wiedereröffnet.

Four Seasons setzt ebenso auf die iberische Hauptstadt und investiert enorm in einen Komplex von sieben denkmalgeschützen Stadtpalästen in bester Innenstadt-Lage. Zu dem 500-Millionen-Euro-Projekt gehören auch ein Einkaufszentrum und eine große Parkgarage. Das 215-Zimmer-Luxushotel soll Anfang 2017 eröffnet werden.

Ein weiteres herausragendes Hotelprojekt sorgt für Erstaunen: Die chinesische Immobiliengruppe Wanda will den historischen Palast Edificio Espana u.a. zu einem Luxushotel mit 100 Zimmern und Suiten umbauen. Betreiber und Eröffnungsdatum stehen noch nicht fest.

Einwohner und Besucher nutzen immer häufiger die städtischen E-Bikes, die an über 120 Ausleihstellen im Stadtgebiet übernommen werden können. Die Zahl der E-Bikes – aktuell 1.580 – soll nun verdoppelt werden. Auch wollen die Behörden Carsharing u.a. mit Sonderparkrechten fördern.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/madrid-steigert-besucherzahlen-enorm/

Degussa Goldhandel expandiert nach Spanien: Neue Niederlassung in Madrid eröffnet

Degussa Goldhandel expandiert nach Spanien: Neue Niederlassung in Madrid eröffnet

Degussa Produkte

Frankfurt am Main/ Madrid, 24. Februar 2015 – Die Degussa Goldhandel Unternehmensgruppe ist ab sofort auch in Spanien vertreten: Das neu gegründete Tochterunternehmen Degussa Metales Preciosos, S.L. hat im Februar eine Niederlassung in Madrid eröffnet. Damit ist die Degussa nach Zürich und London nun bereits an einem dritten Standort im europäischen Ausland vertreten.

Eine Voraussetzung für die Ausweitung der internationalen Tätigkeiten war die Erweiterung der Geschäftsführung im Sommer 2014. Als neuer Chief International Officer (CIO) fungiert seitdem Herr Raphael Scherer, der für den Ausbau des internationalen Geschäfts der Degussa in neue Märkte hinein zuständig ist.

„Die Degussa will auch international überdurchschnittlich wachsen“, erklärt Scherer hierzu. „Nach dem Erreichen der Marktführerschaft in Deutschland und der Schweiz und den Erfolgen der letzten Jahre in diesen beiden Ländern ist die Expansion nach Südeuropa ein logischer Schritt. Zudem sehen wir Madrid auch als mögliches Sprungbrett in den südamerikanischen Markt an.“ Dem neuen Standort in der spanischen Hauptstadt sollen Scherer zufolge noch weitere Niederlassungen der Degussa in Europa folgen. „Außerdem richten wir den Blick bereits nach Übersee“, so Scherer weiter. „Als ersten Schritt werden wir im Sommer dieses Jahres eine Niederlassung in Singapur eröffnen.“

Das Ladengeschäft in Madrid befindet sich in bester Lage unmittelbar am Retiro-Park in der Calle de Velázquez 2 und ist mit knapp 400 Quadratmetern eine der flächenmäßig größten Niederlassungen der Degussa. Hier bietet das Edelmetallunternehmen seiner Kundschaft die klassischen Degussa Barren in Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium sowie Anlage- und Sammlermünzen aus aller Welt an. Neben den Anlagemetallen rücken in Madrid erstmals die Degussa-eigenen Geschenkprodukte verstärkt in den Vordergrund, denen in den neuen Räumlichkeiten ein gesonderter Bereich gewidmet wird. Hierfür wurde eigens ein neues Ausstattungskonzept entwickelt, das ab kommenden März Schmuck, Uhren und andere Geschenkideen aus Gold und Silber in ansprechender Atmosphäre präsentierten wird.

„Wir sehen für uns als seriösen Edelmetallhändler großes Potential im spanischen Markt – sowohl auf der Verkaufs- als auch auf der Ankaufsseite“, erklärt Jens Weidenbach, Leiter des Madrider Standorts. „Die ausgesuchte Top-Lage unserer Niederlassung unterstreicht unseren Anspruch, auch im spanischen Goldmarkt zum Marktführer zu werden. Darüber hinaus sehen wir für hochwertige Emotionsprodukte, die den Schmuck- und Anlagecharakter miteinander verbinden, eine große potentielle Nachfrage und setzen hier einen Schwerpunkt.“

Den Kunden werden, neben dem Niederlassungsleiter, zunächst vier Mitarbeiter für alle Fragen rund um Edelmetalle zur Verfügung stehen. Zusätzlich zu den Kassenschaltern bieten drei Beratungszimmer die Gelegenheit, sich diskret und ungestört ausführlich zum Thema Edelmetallanlage beraten zu lassen. Auch der in Deutschland mehrfach ausgezeichnete Altgoldankauf der Degussa hat einen separaten Bereich. Die Möglichkeit, die erworbenen Produkte bankenunabhängig in Schließfächern zu verwahren, rundet das Angebot ab.

Das Edelmetallhandelshaus Degussa bietet bereits in acht deutschen Großstädten seine Produkte und Dienstleistungen vor Ort an und betreibt seit August letzten Jahres eine eigene Edelmetall-Scheideanstalt in Pforzheim.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Hannover und Pforzheim sowie in Madrid und bei der Schweizer Degussa Goldhandel AG in Zürich an. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung („Scheidung“) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

Im Oktober 2014 wurde die Degussa zum zweiten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Zuvor ging die Degussa bereits im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld.

Produkte und Dienstleistungen:
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen:
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Julia Kramer
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-285
julia.kramer@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://financial-relations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/degussa-goldhandel-expandiert-nach-spanien-neue-niederlassung-in-madrid-eroeffnet/

G&D auf dem World ATM Congress 2015

KVM-Trends im Luftverkehrsmanagement

G&D auf dem World ATM Congress 2015

Harmonisierte Lufträume, SWIM und übergreifende Netzwerke erhöhen die Ansprüche des Luftverkehrsmanagements an IT-Technik. Wie sehen dabei die räumlichen Arbeitsbedingungen der Controller und Flugsicherungstechniker aus? Guntermann & Drunck wird dazu auf dem World ATM Congress zahlreiche Beispiele zeigen.

Health-Management in allen Bereichen
Neben höchster Sicherheit und Zuverlässigkeit müssen IT-Lösungen optimale Arbeitsbedingungen für Air Traffic Controller und Flugsicherungstechniker garantieren. Die KVM-Technik der Guntermann & Drunck GmbH (G&D) bietet mehr als das reine Umschalten und Verlängern von Rechnersignalen. Parallel zu einem durchdachten Redundanz- und Fallback-System sichert ein umfangreiches, präventives Monitoring den Rechner- und KVM-Betrieb ab. Der Einsatz für KVM im Luftverkehrsmanagement erweist sich dabei als äußerst vielfältig
– Im Tower, um Rechner aus dem begrenzten Kanzel-Arbeitsumfeld der Controller auszulagern
– Im Service-Management-Center, um an computer-freien Arbeitsplätzen per KVM dennoch alle Rechner im Zugriff zu behalten
– Im Kontrollzentrum zur Kapazitäts- und Produktivitätssteigerung sowohl der Supervisor als auch der Flugsicherungstechniker
– Auf dem kompletten Weg durch den Flughafen, um die Prozesse der Gepäckabfertigung zu kontrollieren.

Eines der aktuellsten Projekte G&Ds im ATC-Bereich ist die Systemerneuerung der Kontrollzentrale der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH in Langen. Das entstehende Kontrollzentrum wird eines der größten, modernsten und bedeutendsten Europas werden und mehreren hundert Controllern und Flugdatenspezialisten ein neuer Arbeitsplatz. Supervisor und Administratoren wachen im neuen Kontrollraum per KVM über die Verfügbarkeit und Verlässlichkeit der IT-Technik, so dass die Controller ihre anspruchsvollen Aufgaben zu jeder Zeit mit einem Höchstmaß an Konzentration erfüllen können.

Entwicklung aus drei Jahrzehnten Erfahrung
Die Guntermann & Drunck GmbH präsentiert auf dem kommenden World ATM Congress in Madrid ihre KVM-Produkte mit umfassenden Managementfunktionen und Fallback-Konzepten. Internationale Flugsicherungen wie die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, die britische NATS, Eurocontrol, Belgocontrol, Israel Airports Authority, SAKAERONAVIGATSIA Ltd. und viele weitere vertrauen seit Jahrzehnten auf G&D-Leistung made in Germany. Guntermann & Drunck bietet das wohl größte und kombinationsstärkste Produktportfolio des KVM-Marktes an. Die Entwicklung innovativer Produkte auf dem neuesten Stand der Technik motiviert G&D, seine Kunden mit speziellen Anpassungen und Entwicklungen der Air Traffic Control zu begeistern.

Innovationen, Trends und zukunftsweisende Technologien
Um die passende Lösung für all die unterschiedlichen Einsatzumgebungen zu entwickeln, denkt G&D in den Köpfen seiner Kunden und bietet ihnen zahlreiche Zusatzleistungen wie
– Unentgeltliche Produktleihstellungen
– Konzeptionsberatung und Aufriss-Planung komplexer KVM-Installationen
– Eine 36-monatige Garantie statt der üblichen, gesetzlichen 24 Monate
– Vorbereitung sowie Unterstützung bei der Inbetriebnahme komplexer Anlagen
– Einen persönlichen technischen Kundendienst statt Warteschleifen
– U.v.m.

KVM live erleben
Im Rahmen des Educational-Programms wird G&D das Thema KVM mit lebendigen Beispielen füllen. Am 11. März um 17.05 Uhr präsentieren erfahrene G&D-Mitarbeiter in der Frequentis Aviation Arena des World ATM Congress wie Sicherheit im Luftraum durch technisch hochentwickelte KVM-Technologie entsteht.
Guntermann & Drunck hat maßgeblich zur Entwicklung von KVM beigetragen. Das deutsche Unternehmen blickt auf eine 30-jährige Erfahrung in diesem Bereich zurück. Zahlreiche Produktentwicklungen sind in Zusammenarbeit mit führenden internationalen ANSPs entstanden. Ihre ATC-Anwendungen sind für G&D die Quelle ständiger Inspiration und Information.
Die leidenschaftlichen KVM“ler der Guntermann & Drunck GmbH freuen sich auf die WATM-Besucher ihres Standes 337. Interessenten können hier individuelle Ideen, Projekte und auch Herausforderungen direkt mit den Mitarbeitern besprechen. Zahlreiche Referenzen belegen das Vertrauen in die Produkte des deutschen Herstellers.

Zur G&D-ATC-Website

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

Guntermann & Drunck GmbH – leading the way in digital KVM

Weitere Informationen:
Guntermann & Drunck GmbH
Dortmunder Straße 4a
D-57234 Wilnsdorf

Tel.: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 100
Fax: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 120
http://www.gdsys.de
E-Mail: sales@gdsys.de

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Annette Häbel
Dortmunder Straße 4a
57234 Wilnsdorf
004927398901-100
haebel@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gd-auf-dem-world-atm-congress-2015/

Zu Spanien und seiner Hauptstadt Madrid!

Rund um Spanien und seine Hauptstadt Madrid – Homepages informieren!

Spanien (amtlich Königreich Spanien, spanisch Reino de España) ist ein Staat mit einer parlamentarischen Erbmonarchie, der größtenteils auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas liegt. Spanien wird aus 17 autonomen Gemeinschaften gebildet.

Spanien nimmt knapp sechs Siebtel der Iberischen Halbinsel ein. Im Nordosten, entlang des Gebirgszuges der Pyrenäen, grenzt Spanien an Frankreich und den Kleinstaat Andorra.

Die größte Insel der Balearen-Gruppe ist Mallorca, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet.

Spanien ist Mitglied der UNO, der EU, der OECD und der NATO. 2012 war es unter den zwanzig größten Export- und Importnationen.

Vertiefende Literatur:
– Walther L. Bernecker (Hrsg.): Spanien heute. Politik – Wirtschaft – Kultur. 5. Auflage. Vervuert, Frankfurt am Main 2008, ISBN 3-86527-418-8
– Toni Breuer: Iberische Halbinsel. Geographie, Geschichte, Wirtschaft, Politik. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2008, ISBN 978-3-534-14785-4
– René Alexander Marboe: Von Burgos nach Cuzco. Das Werden Spaniens 530-1530. Magnus, Essen 2006, ISBN 3-88400-601-0
– Walther L. Bernecker (Hrsg.): Spanien-Handbuch. Geschichte und Gegenwart. Francke, Tübingen 2006, ISBN 3-8252-2827-4 (UTB 2827)
– Henri Stierlin: Die Welt Spaniens. Gondrom, Bayreuth 1982, (geschichtliche Darstellung mit dem zeitlichen Schwerpunkt vom klassischen Altertum bis zum Barock) ISBN 3-8112-0301-0
– Nicholas Crafts, Gianni Toniolo, Economic Growth in Europe Since 1945, Cambridge University Press, 1996, ISBN 9780521499644

Linktipp: http://www.spanien-news.net

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Gemeinschaft Madrid. Die Metropolregion Madrid zählt mit etwa sieben Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen Europas.

Die Stadt Madrid ist (ohne Vororte) mit rund 3,2 Millionen Einwohnern nach London und Berlin die drittgrößte Stadt der Europäischen Union und die größte Stadt Südeuropas.

Madrid ist seit Jahrhunderten der geographische, politische und kulturelle Mittelpunkt Spaniens, Sitz der spanischen Regierung und auch wichtiger Verwaltungs- und Militärbehörden.

Vertiefende Literatur:
– Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung)
– Alborg, Juan Luis: Historia de la literatura española. 2. erw. Aufl. Madrid: Gredos 1978
– Baedeker Reiseführer Madrid, Karl W. Biehusen, Andreas Drouve, Verlag: MairDuMont; Auflage: 12 (25. März 2013), ISBN-10: 3829714181, ISBN-10: 3829714181
– Spaniens Süden und Madrid: Flamenco und die Seele des Südens, Allgemeiner Deutscher Automobilclub (Herausgeber), Verlag: ADAC (2004), ASIN: B003VHPP40
– Das kommt mir spanisch vor, Andrea Parr – 2010, Ullstein Taschenbuch (3. Dezember 2009), ISBN-10: 3548281532, ISBN-13: 978-3548281537
– Madrid kennen und lieben. LN- Führer, Verlag: Lüb. Nachr., Lübeck; Auflage: 2. Auflage (März 1991), ISBN-10: 3874983072, ISBN-13: 978-3874983075

Linktipp: http://www.madrid-news.de

Zitiert zu den Themen „Spanien, Madrid, Mallorca“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia / Veröffentlicht am Freitag, dem 23. Januar 2015

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.mallorca-news-247.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.mallorca-news-247.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zu-spanien-und-seiner-hauptstadt-madrid/

Paco de Lucia, Pablo Picasso, Vicente Aleixandre: Kulturerlebnis Andalusien

Spanien lädt ein zum Welterbe Extremadura: Natur, römische Kultur und der Pilgerweg von Kaiser Karl V

BildSpanien ist alles, nur nicht gewöhnlich. Die facettenreiche Geschichte, unterschiedlichste Landschaften, Baudenkmäler und moderne Stadtgestaltung, kulturelle Vielfalt und Traditionen, Land und Leute: Spanien verbindet dies alles in einzigartiger Weise. Ein Urlaub wird schnell zu einer Herausforderung für Besucher, die es nicht leicht haben, die Fülle von Eindrücken und Erlebnissen von Städten, der Geschichte, aber auch der Landschaften und Naturparks intensiv aufzunehmen und zu genießen.
Auf zwei ausgewählten und reizvollen Individualreisen Reisen in kleiner Gruppe stellt Geotoura, Reiseveranstalter und Spezialist für Spanienurlaube, Heidelberg, geotoura.com zwei der interessantesten Seiten Spaniens zum Kennenlernen vor: „Kulturgenuss auf andalusisch“ führt auch in Städte wie Sevilla, Granada und präsentiert Landschaften in einer der schönsten Regionen Spaniens.
Die Reise „Zentralspanien und in die Extremadura“ verbindet die moderne Metropole Madrid mit anderen Städten Kastiliens und der einzigartigen Landschaft der Extremadura.
„Die zwei Komponenten Kultur und Natur gehören unbedingt zusammen, will man eine Region entdecken. Für uns ist es wichtig, diese miteinander verschmelzen zu lassen. Es ist nicht nur die städtische Kultur, die ein Land auszeichnet. Ebenso wichtig und identitätsstiftend sind die Natur und der Umgang der Menschen mit ihr“, so Nina Wacker von Geotoura.
Neben der Erkundung der Kulturdenkmäler und Städte stehen immer Aufenthalte in den reizvollen Naturlandschaften und Naturschutzgebieten, die auf Spaziergängen und kurzen Wanderungen entdeckt werden, auf dem Programm. Aber auch gastronomische Erlebnisse kommen nicht zu kurz. Zum Programm der Reisen gehören Besuche bei Erzeugern lokaler Spezialitäten wie Olivenöl, Wein und Käse, die mit ihrer Arbeit helfen das Land, die Dörfer, die Natur und die Traditionen zu wahren. Spanien ist alles, nur nicht gewöhnlich.

„Kulturgenuss auf andalusisch“

Die facettenreiche Geschichte, unterschiedlichste Landschaften, Baudenkmäler und moderne Stadtgestaltung, kulturelle Vielfalt und Traditionen: Spanien verbindet dies alles in Andalusien in einzigartiger Weise. Aber auch gastronomische Erlebnisse gehören zum Programm einer solchen Reise, wie Besuche bei Erzeugern lokaler Spezialitäten wie Olivenöl, Wein und Käse, die mit ihrer Arbeit helfen das Land, die Dörfer, die Natur und die Traditionen zu wahren: Natur, Römische Kultur oder der Pilgerpfad von Kaiser Karl V., ob es das Welterbe Extremadura ist oder die Kultur in Andalusien.

Diese zwölftägige Reise findet diesen Herbst vom 28.9. bis zum 9.10. 2014 statt und ist der perfekte Weg, um Andalusiens Städte und Naturlandschaften kulturell und kulinarisch zu erleben und zu entdecken.
Zu den Höhepunkten gehören unter anderem eine Jeeptour durch die Sierra Nevada und die vorgelagerten fruchtbaren Täler der Alpujarras. Während der Tour bieten sich immer wieder einmalige Ausblicke auf den Mulhacén, den höchsten Berg des spanischen Festlandes, und die malerischen Dörfer der Umgebung. Und auch der Besuch eines Olivenbauern aus dem Naturschutzgebiet Sierra Subbética gehört zum Programm. Auf einer kleinen Wanderung erlebt man eine der beeindruckendsten Landschaften Andalusiens: Das Naturschutzgebiet El Torcal bei Antequera mit seinen außergewöhnlichen Karstformationen.
Ausreichend Zeit ist für eine intensive Erkundung der unvergleichbaren Kulturschätze in den Städten geplant. Wohl niemand kann dem Charme Granadas mit der über der Stadt thronenden Festungsanlage Alhambra, der monumentalen Schönheit der Renaissance-Städte Úbeda und Baeza, der friedlichen Stimmung in der Moschee-Kathedrale Mezquita in Córdoba, der lebendigen Altstadt Sevillas mit ihren vielen Palästen und Sehenswürdigkeiten und dem Blick auf die Bucht von Málaga widerstehen.

Zentralspanien und die Extremadura

Die zweite Kultur-Natur-Reise vom 25.9. bis 5.10. 2014 führt nach Zentralspanien und in die Extremadura verbindet die moderne Metropole Madrid mit den geschichtsträchtigen Städten des historischen Kastiliens und den herrlichen Landschaften der Extremadura.
Übernachtet wird in den stilvollen, historischen Gemäuern der bekannten Paradores.
Auf der elftägigen Reise tauchen die Reisenden ein in die bewegte Geschichte Spaniens und deren Auswirkungen auf die Gegenwart. Besonderes Augenmerk gilt hierbei der Gastronomie der Region, die man beim Besuch einer Markthalle in Madrid, einer Käserei und eines Weingutes hautnah erleben und kosten kann.
Ein besonderes Erlebnis ist der Ausflug in den Nationalpark Monfragüe, der vielen seltenen Vogelarten eine geschützte Heimat bietet. Während der geführten Tour kann man die hier lebenden Vögel von nahem oder mit dem Fernglas beobachten. Auch der Besuch des Naturschutzgebietes Los Barruecos im Europäischen Storchendorf Malpartida de Cáceres, mit dem hochinteressante Museum Vostell, ist für Teilnehmer stets eine Überraschung.
Zum kulturellen Programm gehören unter anderem Madrid mit dem weltberühmten Prado-Museum, dem beeindruckenden Kloster El Escorial, die Universitätsstadt Salamanca, die Städte Trujillo und Cácers mit ihren außergewöhnlich gut erhaltenen Stadtkernen voller Paläste, Kirchen und Klöster und die alte Hauptstadt Toledo, die jeden Reisenden verzaubert.

Informationen:
Ansprechpartner: Geotoura GmbH, Ilona Hensel, Nina Wacker
Tel. 06221/653079-0; E-Mail: info@geotoura.com
Katalog: Geotoura Reisen
geotoura.com

Über:

Geotoura GmbH
Frau Nina Wacker
Hauptstraße 169
69117 Heidelberg
Deutschland

fon ..: 06221/653079-0
web ..: http://www.geotoura.com
email : rs@synomedia.com

Sie können diese Pressemitteilung mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Kurzfassungen oder Detailbeschreibungen bitte bei Geotoura anfordern.
Geotoura, Mitglied des „forum anders reisen“, hat sich als Reiseveranstalter auf Individual-, Kleingruppenreisen und individuelle Mietwagenrundreisen spezialisiert. Geotoura bietet Reisen an, mit denen man Land und Leute, Natur, Geschichte und Kultur, aber auch die kulinarischen Besonderheiten des Reiselandes entdecken und erkunden kann. Besonderer Wert wird dabei auf ein nachhaltiges Reiseerlebnis gelegt, das lange in guter Erinnerung bleibt.
Neben handverlesenen Unterkünften bietet Geotoura zahlreiche Tipps und umfangreiche Reisematerialien, sehr persönliche Kundenberatung und ein enges Miteinander mit den Partnern vor Ort – was auch genügend Raum für individuelle Wünsche bietet

Pressekontakt:

Synomedia UG
Herr Rainer Schilling
Berliner Straße 275
65205 Wiesbaden

fon ..: 0611 98877 450
web ..: http://www.synomedia.com
email : rs@synomedia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/paco-de-lucia-pablo-picasso-vicente-aleixandre-kulturerlebnis-andalusien/

Städtereise Madrid: Im Hotel Gran Meliá Fénix ist man den Highlights in Madrid ganz nah

Flirrende Gitarren, rhythmisch hämmernde Füße, konzentriert eckige Körperbewegungen – im Juni feiert Madrid sein jährliches, legendäres Suma Flamenca-Festival.

BildVom 4. Juni bis 3. Juli 2014 steht Madrid, die ruhelose, lebensfrohe Stadt, wie unter Strom. Wenn beim jährlichen Festival Suma Flamenca gut 200 Künstler, Gitarristen, Sänger und Tänzer die spanische Metropole in rhythmische Ekstase versetzen, herrscht in gewisser Weise Ausnahmezustand. Kein Wunder. Nicht nur in der Stierkampfarena, sondern auch an über 20 verschiedenen Plätzen, in sämtlichen Theatern, Kulturzentren und in Tanzsälen hört man dann das „Pamm Pamm Pamm“ der Künstlerfüße, die flirrenden Gitarren, die melancholischen Lieder…

Flamenco ist mehr als ein Tanz. Was vor rund 200 Jahren in den Hütten andalusischer Landarbeiter begann, eroberte später in Madrid die Herzen der Menschen. Schon weil sie spontan in dieses Lebensgefühl „hineingezogen“ werden – und das gilt nicht nur für den Flamenco, das gilt für ganz Madrid. Madrid bewegt, Madrid nimmt einen gefangen. Tagsüber, wenn man sich durch die manchmal schrägen oder très schicken Stadtviertel treiben lässt – und erst recht im Nachtleben, das hier bekanntlich spät beginnt und um einiges länger dauert als in anderen Metropolen.

Madrid, die „göttliche“ Stadt, wie sie auch bezeichnet wird, fasziniert auf vielfache Weise. Dank ihrer großartigen Architektur, ihren beeindruckenden Palästen, weltberühmten Museen und Kunstsammlungen, den Modegeschäften und den kulinarischen Erlebnissen dauert es freilich, Madrid zu entdecken. Denn wo beginnen, wo enden? Perfekt als Ausgangspunkt für spannende Entdeckungen auf dem iberischen Boden ist das Hotel Gran Meliá Fénix im Edelviertel Salamanca. Seit seiner Eröffnung in 1953 haben hier so prominente Gäste wie die Beatles, Cary Grant, Felipe und Elena von Spanien, Antonio Banderas, Victoria und David Beckham, Alicia Keys, Cindy Crawford, Bill Clinton oder Jane Fonda logiert. Und der Charme des Hauses blieb bis heute erhalten. Auch nach seiner Modernisierung entfaltet das Hotel Gran Meliá Fénix hinter der denkmalgeschützten Fassade noch das klassische Flair eines Grandhotels. Allerdings auf ganz besondere, Klassik mit Moderne verbindende Weise, was sicher mit ein Grund dafür war, dass das Haus 2003 in die Gruppe der exklusiven Leading Hotels of the World aufgenommen wurde.

Für alle Madrilenen „auf Zeit“ stehen 210 Zimmer und Suiten in verschiedensten Kategorien mit modernem Komfort und exquisitem Design zur Verfügung. Ein Highlight ist die exklusive RedLevel-Etage mit ihrer Lounge, stylischen Zimmern (ab ca. 297 Euro pro Zimmer inkl. Frühstück) und Suiten mit traumhaftem Panoramablick, privatem Butler-Service und Open-Bar am Nachmittag mit Champagner & Co zum Nulltarif sowie Extras wie dem Whirlpool mit Relax-Zone auf der VIP-Terrasse. Ganz privat gibt’s den Whirlpool übrigens auf den Terrassen der Grand Premium Zimmer (ab ca. 380 Euro pro Zimmer inkl. Frühstück).

Ideal entschleunigen lässt es sich in den eleganten Salons, durch die ein feiner Hauch Nostalgie weht. Weithin bekannt ist der Genuss aus Küche und Keller: Das Luxushotel Gran Meliá Fénix, das zur spanischen Gruppe Meliá Hotels International gehört, verwöhnt im schicken Restaurant Epoque mit saisonal mediterraner und internationaler Küche. Kein Geheimtip, sondern echter Hotspot – man spricht sogar vom „Vatikan der Madrider Cocktailszene“ – ist die DRY Cosmopolitan Bar by Javier de las Muelas: Die hippe Lobbybar mit Terrasse zur Plaza Colón zieht Nachtschwärmer und Fans von Autoren-Cocktails in ihren Bann. Cocktail-Trendsetter Javier de las Muelas beweist sein Know-how aber auch mit immer neuen Kreationen. So bietet der Meister am Tresen seit einigen Wochen innovative Tee-Cocktails auf Basis von insgesamt 45 verschiedenen Teesorten an. Und sein DRY Tea am Nachmittag hat sich schon zu einem Renner in Madrid entwickelt. Vielleicht, weil es dazu so Verführerisches wie feine Roastbeef-Sandwiches, hausgemachtes Teegebäck und Macarons gibt. Vielleicht aber auch, weil die Bar im Hotel Grand Meliá Fénix einfach ideal für einen „Boxenstopp“ zwischen Kultur- und Shoppingtour ist: mitten im exklusiven Barrio Salamanca, flankiert von berühmten Straßen wie der Calle de Velazquez und Goya, dem Paseo de la Castellana und vor allem der Calle de Serrano – der goldenen Meile der Mode – mit Geschäften von Gucci, Carolina Herrera und Yves Saint-Laurent, Schmuck- und Antiquitätenläden und Top-Galerien. Madrid ist eine eigene Welt voller Eleganz, Rhythmus und Lebensfreude – das Hotel Gran Meliá Fénix ist ein starkes, authentisches Stück davon.

Übernachtungen im Gran Meliá Félix Madrid sind je nach Zimmerkategorie ab 190 Euro möglich. Weitere Informationen, Sonderangebote und eine Bestpreisgarantie auf tagesaktuelle Raten gibt es über http://www.melia.com/de/hotels/spanien/madrid/gran-melia-fenix oder
http://www.gran-melia.com

Videolinks zum Hotel: http://http://www.youtube.com/watch?v=5dlbzH-SmCs oder http://www.youtube.com/watch?v=Whmm0tiyaLo

Adresse:
Calle de Hermosilla, 2
Madrid 28001, Spanien
Tel: (34) 91 4316700
gran.melia.fenix@melia.com

Über:

Meliá Hotels International S.A.
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: + 34 971 22 44 64
web ..: http://www.melia.com
email : comunicacion@melia.com

Über die Marke Gran Meliá Hotels & Resorts
Die Marke Gran Meliá Hotels & Resorts vereint die luxuriösesten Hotels der Gruppe unter einem Dach. Mit ihrer einzigartigen Architektur und ihren exquisiten Serviceleistungen werden die Gran Meliás selbst anspruchsvollsten Gästen gerecht. Unter der Premiummarke Gran Meliá führt die spanische Kette Meliá Hotels International weltweit 9 Hotels und Resorts an Top-Destinationen in Europa, Asien sowie in Latein- und Südamerika, von denen einige Häuser zu den „Preferred Hotels & Resorts“ zählen. Für Mitte 2014 ist die Eröffnung eines weiteren Gran Meliás im chinesischen Xi’an geplant.
www.gran-melia.com

Über Meliá Hotels International S.A.
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 365 Hotels in 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen ist eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt und Marktführer in Spanien. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá, Paradisus, ME by Meliá, Innside by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 23 Häuser: zwei Meliá, zehn Innside und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, stark ausgebaut werden. Verträge wurden bereits für sechs Hotels der stylischen, im Vier- bis Fünf-Sterne-Segment angesiedelten Marke Innside unterzeichnet: Wolfsburg (Juni 2014), Aachen (2015), Frankfurt (2016), Hamburg (2016), Essen (2016) und Leipzig (2016). www.melia.com
http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

<

p>Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : melia@wp-publipress.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/staedtereise-madrid-im-hotel-gran-melia-fenix-ist-man-den-highlights-in-madrid-ganz-nah/

Spanische Steuernummer N.I.E. Nummer beantragen ohne nach Spanien zu reisen

Schnell eine N.I.E.(spanische Steuernummer) beantragen ohne selbst nach Spanien reisen zu müssen oder mühsame Behördengänge zu verrichten. Der Anbieter Steuernummer Spanien bietet so einen Service.

BildSchnell eine N.I.E. Nummer beantragen (spanische Steuernummer) ohne selbst nach Spanien reisen zu müssen oder mühsame Behördengänge zu verrichten. Dahinter steckt kein Geheimnis, sondern ein ausgeklügeltes Verfahren mit dem Daniel Pires von „Steuernummer-Spanien“ in Palma de Mallorca dem Antragsteller diese ganze Arbeit abnimmt.

Zunächst muss man wissen, dass jeder, der in Spanien eine Immobilie erwerben oder eine Wohnung mieten, eine Erbschaft erhält oder einer Versicherung abschließen möchte, eine so genannte N.I.E. Nummer benötigt. Auch für die Eröffnung eines Bankkontos oder eines Handy-Vertrags ist die Steuernummer in Spanien erforderlich, um nur einige wichtige Beispiele zu nennen.

Daniel Pires erklärt wie es funktioniert: Wer einmal eine N.I.E. Nummer beantragt hat, kann ein Lied davon singen, wie mühsam und umständlich diese Prozedur ist. Vier verschiedene spanische Formulare müssen ausgefüllt und dann nach vorheriger Terminvereinbarung bei der Ausländerbehörde vorgelegt werden. Dort erhält man dann – nach entsprechender Wartezeit – einen Einzahlungsbeleg für die Steuernummer Spanien, mit dem man zu einer von zwei autorisierten Banken gehen muss um dort die Gebühren einzuzahlen. Das geht aber nur an jeweils einem Tag pro Woche in einem engen Zeitfenster von wenigen Stunden. Nun vergeht einige Zeit – in den Wintermonaten wenige Tage, im Sommer sogar mehrere Wochen – und man erhält die N.I.E. Nummer gegen Vorlage des Einzahlungsbelegs der Bank nach erneutem Anstehen bei der Ausländerbehörde. Doch damit ist die Arbeit noch nicht erledigt, denn die bloße Zuteilung der NIE Nummer bedeutet noch nicht, dass sie auch dem Finanzamt gegenüber bekannt ist. Dies ist der nächste Schritt: schon wieder anstehen und warten.

Daniel Pires fasst es in einem Satz zusammen: Der spanische Staat macht es den Deutschen, Österreichern, Schweizern und anderen Ausländern nicht leicht, die Steuern zu bezahlen, wenn schon die Beantragung der Steuernummer so kompliziert ist. Gut dass es die Serviceleistung von Daniel Pires gibt, denn als anerkannter Dienstleister nimmt er die lästigen Behördengänge vor und erledigt alles zur Zufriedenheit der Auftraggeber: zuverlässig und schnell! Immerhin ist Daniel Pires seit 2006 mit der Beantragung spanischer Steuernummern vertraut und genießt ein hohes Ansehen bei der Ausländerbehörde. Und das Beste: Die Antragsteller müssen dafür nicht nach Spanien reisen. Wie einfach es geht, hat Daniel Pires in einem kurzen Video zusammengefasst. Auf der Webseite ist das Video zu sehen oder direkt über diesen Link Youtube.

Gerade jetzt im Frühjahr empfiehlt es sich, aufgrund der kürzeren Bearbeitungsdauer bei den spanischen Behörden, die N.I.E.-Nummer zu beantragen. Bequem von zuhause aus, ohne einen Fuß auf spanischen Boden setzen zu müssen. Das Full-Service-Paket von „Steuernummer Spanien“ bietet perfekt auf die verschiedenen Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen für die normale, beschleunigte oder Express-Bearbeitung. Der Vorgang kann direkt und unkompliziert online oder telefonisch abgewickelt werden; zusätzlich ist Daniel Pires unter 0034 971 571 059 oder der Hotline +49 30 120 64942 erreichbar. Als besonderen Zusatzservice werden die Kunden aktuell über den jeweiligen Status der Bearbeitung per Email informiert, also beim Eingang der Formulare, bei Abgabe der Formulare an die Behörden, bei Abgabe der N.I.E.-Nummer beim Finanzamt und beim Rückversand der Unterlagen an die Kundschaft.

Auf der Webseite www.steuernummer-spanien.de finden sich nicht nur alle Informationen sondern auch viele begeistere Rückäußerungen zufriedener Kunden. Für die Beantragung einer N.I.E. Nummer in Spanien sollte es nur eine Wahl geben: Daniel Pires von Steuernummer-Spanien, der Full-Service-Dienstleister mit dem persönlichen Service.

Über:

Steuernummer Spanien
Herr Daniel Pires
Plaza Llorenc Bisbal 5
07002 Palma de Mallorca
Spanien

fon ..: +34 971 571 059
fax ..: +34 971 571 087
web ..: http://www.steuernummer-spanien.de
email : info@steuernummer-spanien.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

<

p>Pressekontakt:

Steuernummer Spanien
Herr Daniel Pires
Plaza Llorenc Bisbal 5
07002 Palma de Mallorca

fon ..: 0034 6222 57 333
web ..: http://steuernummer-spanien.de/pressekontakt/
email : info@steuernummer-spanien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spanische-steuernummer-n-i-e-nummer-beantragen-ohne-nach-spanien-zu-reisen/