Wirtschaftlich eine runde Sache

Walter Kopierfräser M2471 sind jetzt ab Ø 25 mm einsetzbar (Bildquelle: © Walter AG) Tübingen, 26. Mai 2020 – Beim Bearbeiten von Bauteilen aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Turbinenschaufeln, Getriebeteile oder Triebwerksteile aus der Energie- oder Luft- und Raumfahrtindustrie sind Rundplattenfräser oftmals die erste Wahl. Bisher kommen hier vorwiegend einseitige Wendeschneidplatten zum Einsatz. Mit der Wendeschneidplattengröße RNMX1005M0 für kleinere Schnitttiefen bringt Walter eine Erweiterung des Kopierfräsers M2471 auf den Markt, die erstmals über eine doppelseitige Rundplatte mit acht nutzbaren Schneidkanten verfügt. Das System für Fräser ab Ø 25 mm mit ScrewFit, Zylinderschaft oder Bohrungsaufnahme eignet sich zur Bearbeitung von Stahl,…

Vibrationsfreie Bearbeitung bei schwierigen Bedingungen

Walter stellt schwingungsdämpfende Accuretec Technologie vor (Bildquelle: © Walter AG) Tübingen, 1. April 2020 – Mit Accuretec stellt Walter ein Dämpfungssystem speziell für das Drehen und Fräsen mit langauskragenden Werkzeugen vor. Die Schwingungsdämpfung durch das axial und radial elastisch gelagerte Dämpferelement ist ab Werk voreingestellt. Die Werkzeuge sind damit ohne Einstellaufwand direkt einsetzbar. Drehbearbeitungen bis 10 x D lassen sich mit den Bohrstangen A3000 hoch prozesssicher und mit sehr guten Oberflächengüten realisieren. Als Beispiele werden H7-Passungen oder das Innenausdrehen von Generatorwellen mit Rz 6,3 genannt. Die ebenfalls neuen QuadFit-Schnellwechselköpfe ermöglichen einen schnellen Werkzeugwechsel und erhöhen die Wiederholgenauigkeit (2 µm). Beim…

Feinkeramik in Weltraumanwendungen

Der führende Keramikhersteller Kyocera präsentiert vom 19. bis 21. November auf der Space Tech Expo 2019 in Bremen seine Produkte für die Luft- und Raumfahrt und für Anwendungen in der Astronomie. Cordierit Spiegel Kyoto/Neuss, 18. Oktober 2019. Auf der Space Tech Expo 2019 stellt Kyocera unter anderem seine neuesten Innovationen vor: Cordierit, siliziuminfiltriertes Siliziumkarbid, Aluminiumoxid und Zirkonia. Diese Materialien sind für die anspruchsvollen Anforderungen der Luft- und Raumfahrt bestens geeignet. Cordierit (CO720) Cordierit (CO720) ist eine extrem dehnungsarme Keramik, die sich ideal für die Konstruktion von Spiegeln und Teleskopen eignet. Die innovative Technologie von Kyocera ermöglicht verschiedene Geometrien und Design…

Kyocera übernimmt SouthernCarlson, Inc., einen U.S.-Distributor von Befestigungswerkzeugen, Werkzeugen und Verpackungen

Durch die Übernahme von SouthernCarlson, Inc., erweitert Kyocera seine Reichweite auf den nordamerikanischen Märkten für Werkzeuge und Befestigungswerkzeuge für den privaten, professionellen und industriellen Gebrauch. Kyoto/Neuss, 15. Mai 2019. Kyocera hat den Erwerb aller Anteile an SouthernCarlson, Inc. (CEO: Kenneth D. Sweder), einem U.S.-Distributor für Werkzeuge, Befestigungswerkzeuge, Verpackungen und Industriebedarf mit Hauptsitz in Omaha, Nebraska, bekannt gegeben. Im Rahmen der Vereinbarung wird SouthernCarlson als eine Tochtergesellschaft von Kyocera mit Sitz in den USA tätig sein. SouthernCarlson bedient eine breite Palette von Endmärkten aus mehr als 150 Niederlassungen in ganz Nordamerika. Das Unternehmen ist ein führender Distributor der bekanntesten und hochwertigsten…

BSI Group übernimmt AirCert GmbH

BSI stärkt Position im globalen Luftfahrtzertifizierungsmarkt durch Übernahme der AirCert GmbH – AirCert GmbH wird zu einer operativen Tochtergesellschaft von BSI unter dem Namen „AirCert- A BSI Assurance Company“ – BSI stärkt damit sein DACH-Geschäft und baut sein Angebot in einem der wichtigsten europäischen Luft- und Raumfahrtmärkte aus – BSI/AirCert zählt damit zur Gruppe der DAkkS-akkreditierten Zertifizierungsstellen in der Luft- und Raumfahrt Frankfurt am Main, 8. November 2018 – Die BSI Group, die British Standard Institution, gab heute die Übernahme der AirCert GmbH bekannt, einem spezialisierten Zertifizierungsunternehmen für Luft- und Raumfahrt mit Sitz in München, Deutschland. Damit wird AirCert zu…

Zare setzt auf die SLM 280 2.0 für die Additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrtindustrie

(Mynewsdesk) Zare, ein führendes italienisches Unternehmen in der Feinmechanik, vertraut auf die zuverlässige und hochpräzise Technologie von SLM Solutions für die Fertigung in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Das Unternehmen aus Boretto erweitert den Maschinenpark um eine SLM 280 2.0. Zare S.r.l. ist ein Unternehmen mit Sitz in Norditalien und über 50 Jahren Erfahrung und Fachkenntnis in der Feinmechanik. Seit 2009 ist Zare als unabhängiger Serviceanbieter im Rapid Prototyping und der additiven Fertigung tätig. Seither hat das Unternehmen seine Expertise in diesem Bereich rasant ausgebaut und seinen Maschinenpark stetig erweitert. 2011 wurde mit dem Ausbau des Serviceangebotes um die Bereiche Nachbearbeitung,…

Space Tech Expo Europe: POLYRACK TECH-GROUP präsentiert Gehäuse- und Systemlösungen für Anwendungen der Luft- und Raumfahrt

Die Gehäuseplattform Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis ist speziell für raue Umgebungen konzipiert. (Bildquelle: POLYRACK TECH-GROUP) Die POLYRACK TECH-GROUP präsentiert auf der Space Tech Expo Europe (24.-26.Oktober 2017 in Bremen) in Halle 5, Stand F84 ihr breites Portfolio innovativer Gehäuse- und Systemlösungen für die Luft- und Raumfahrt. Die hochbelastbare Gehäuseplattform Rugged MIL 1/2 Short ATR Chassis ist speziell für raue Umgebungen konzipiert. Als salzbadgelötete Aluminiumkonstruktion und als Blech-Biegelösung nach ARINC 404A erhältlich, schützt sie Elektronikkomponenten vor mechanischen, klimatischen, chemischen und elektrischen Einflüssen. Die Plattform ist passiv gekühlt und entspricht den Spezifikationen MIL-Standard 810 und ARINC 404A. Mit Backplanes nach…

Stephan Großfuss ist neuer Manager Industry Aerospace

Ingenics baut Beratungskompetenz für Luft- und Raumfahrtindustrie aus Der neue Ingenics Manager Industry Aerospace Stephan Großfuss (Bildquelle: Ingenics AG) (Ulm) – Die Ingenics AG baut ihre Beratungskompetenz im Industriesegment Luft- und Raumfahrt konsequent weiter aus. Als neuer Manager Industry Aerospace hat Stephan Großfuss zum Jahreswechsel zentrale Aufgaben übernommen. Für Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie ist es ebenso wichtig, sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten und neue Absatzmärkte zu erschließen wie für Unternehmen der Automobilindustrie und des Maschinenbaus. Vor dem Hintergrund von weit mehr als 5.000 Beratungs-, Optimierungs- und Effizienzsteigerungsprojekten, die Ingenics in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich realisiert hat, ist die…

CeramOptec Optran® UVWFS: Verlustarme Breitbandfaser für UV-C bis IR-B

Anwendungen mit weitem Lichtspektrum jetzt mit nur einem Fasertyp realisierbar CeramOptec Optran® UVWFS (Bildquelle: CeramOptec GmbH) Bonn, 03.02.2017 – CeramOptec, etablierter Hersteller von Multimode-Lichtwellenleitern, stellt eine neue Breitbandfaser für optische Anwendungen mit weitem Spektralbereich vor. Die Optran® UVWFS Quarzglasfasern eignen sich für Lichtwellenlängen von 200 bis 2000 nm und decken somit vom fernen UV-Licht (UV-C) bis zum langwelligen nahen Infrarotlicht (IR-B) nahezu das gesamte Lichtspektrum ab. Durch diese Vereinigung der Eigenschaften von UV- und Infrarotfasern werden für die Übertragung von kurz- und langwelligem Licht keine unterschiedlichen Fasern mehr benötigt. Zahlreiche Applikationen in Spektroskopie, Analytik, Sensorik, Astronomie oder Luft- und Raumfahrt…

Verlosung Fotokalender 2017 „Essential to take off“

Neuer ARTS Kalender 2017 mit Fotografien von Gregor Behling ARTS Motivkalender 2017 Für den neuen ARTS Kalender 2017 hat der Pilot und Fotograf Gregor Behling Fluggerätaufnahmen aus seinem umfangreichen Bildersortiment zur Verfügung gestellt. Jeden Monat wird unter dem Motto „Essential to take off“ eine Person oder eine Personengruppe und deren Errungenschaft für die Luftfahrt mit passendem Motiv vorgestellt. Der Kalender ist nicht käuflich zu erwerben und wird jedes Jahr in limitierter Auflage an ausgewählte Personen der Luft- und Raumfahrt vergeben. ARTS verlost fünf der 60x60cm großen Kalender. Jedes Jahr veröffentlicht ARTS einen Kalender unter einem bestimmten Motto mit Fotografien aus…

ARTS auf der AIRTEC 2016

ARTS auf der AIRTEC 2016 (Stand D37) Die 11. internationale Zuliefermesse für die Luft- und Raumfahrtindustrie findet vom 25. bis 27. Oktober in München statt. Mehrere tausend Besucher aus der ganzen Welt, darunter viele Vertreter großer Luft- und Raumfahrtkonzerne werden erwartet. Neu ist, dass die Euromold – die Weltmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung – erstmals räumlich und zeitlich parallel stattfindet. Der Messe-Zusammenschluss bewirkt Synergieeffekte, die den Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Werkzeug-, Modell- und Formenbau sowie der additiven Technologien neue Geschäftsmöglichkeiten und Kooperationen eröffnen, so die Messeveranstalter. „Das Besondere an der AIRTEC,…

Berghoff Group präsentiert Innovationen auf der Airtec

Absolute Präzision für höchste Anforderungen – „3-Step Vertical Integration Process“ setzt Maßstäbe in der Zusammenarbeit Die Airtec in München ist einer der führenden Treffpunkte der internationalen Luft- und Raumfahrt (Bildquelle: airtec GmbH & Co. KG) Drolshagen / München, 4. Oktober 2016. Die Berghoff Group wird auch in diesem Jahr an der Airtec teilnehmen. Die internationale Zuliefermesse für die Luft- und Raumfahrtindustrie findet vom 25.-27. Oktober in München statt und gilt als der Top-Treffpunkt der Branche. Erwartet werden mehrere Tausend Besucher aus der ganzen Welt, darunter viele Repräsentanten großer Luft- und Raumfahrtkonzerne. In sogenannten B-to-B-Meetings treffen diese auf die einzelnen Zulieferunternehmen,…