Schlagwort: Lesen

Weltalphabetisierungstag am 8. September

Äthiopien: Noch immer kann die Hälfte der Bevölkerung weder lesen noch schreiben oder rechnen

Weltalphabetisierungstag am 8. September

Frauen lernen in Äthiopien lesen, schreiben und rechnen

München, 6. September 2019. Noch immer kann in Äthiopien die Hälfte der Bevölkerung über 14 Jahre weder lesen noch schreiben oder richtig rechnen. Besonders betroffen sind die Frauen. Darauf hat die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe anlässlich des Weltalphabetisierungstags (8. September 2019) hingewiesen. Äthiopien gehört laut einer Übersicht des Deutschen Bundestages zu den 20 Ländern mit der höchsten Analphabetenrate (Platz 14 mit 53 Prozent der über 14-Jährigen).

„Dabei ist die Fähigkeit zu lesen und zu schreiben sowie einfache arithmetische Rechnungen durchzuführen, eine wichtige Voraussetzung für jegliche Verbesserung der Lebensumstände der Menschen in Äthiopien. Armut und Analphabetismus bedingen sich stark. Ohne eine effektive Bildung aber gibt es auch keinen wirtschaftlichen Fortschritt für das Land“, betont Peter Renner, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen und u.a. zuständig für die Projektarbeit in Äthiopien. „Bildung ist der Schlüssel für eine Perspektiven eröffnende Entwicklung in Äthiopien.“

Die Alphabetisierung in Äthiopien hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Konnten 2005 noch über 70 Prozent der über 14-Jährigen weder lesen noch schreiben, sind es nun „nur noch“ rund 53 Prozent. Gerade in den ländlichen Regionen des Landes können gerade die Erwachsenen nicht lesen oder schreiben oder rechnen.
Auch Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe setzt einen Schwerpunkt auf den Bereich Bildung. So nahmen im vergangenen Jahr 8.021 Frauen und Männer an speziellen Alphabetisierungskursen teil. Insgesamt konnten bisher über 365.000 Erwachsene lesen, schreiben und rechnen lernen. Täglich besuchen weit über 500.000 Kinder und Jugendliche die 440 von Menschen für Menschen neu gebauten oder renovierten Schulen.
Peter Renner: „Den Menschen Bildung zu vermitteln gehört zu unseren Schwerpunkten in Äthiopien. Denn eine gute Bildung – sowohl für die Kinder, als auch für die Erwachsenen – ist eine wesentliche Voraussetzung für ein besseres Leben der Menschen und für eine erfolgreiche Weiterentwicklung Äthiopiens. Nur wenn die Frauen und Männer lesen, schreiben und rechnen können, können sie auch aktiv am wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Leben teilnehmen und sich selbst eine Perspektiven für die Zukunft im eigenen Land schaffen.“

Quelle: Dokumentation Deutscher Bundestag
https://www.bundestag.de/resource/blob/571560/af3fde9a34fb72b7cdf5cf6443d82e22/WD-8-071-18-pdf-data.pdf

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children´s Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weltalphabetisierungstag-am-8-september/

Weibliche Frühlingsgefühle bei bücher.de mit Büchern zum Verlieben

Frühling bei bücher.de mit Büchern zum Verlieben von jungen Autorinnen

Weibliche Frühlingsgefühle bei bücher.de mit Büchern zum Verlieben

Die Bücher gibt es versandkostenfrei bei bücher.de

Das Vogelgezwitscher und die sprießenden Knospen in der erwachten Natur zeigen uns: der Frühling ist da und Liebe liegt in der Luft. bücher.de empfiehlt deshalb Liebesromane von deutschen (Jung-) Autorinnen, die einfach wunderbar zum Frühling und seinen Gefühlen passen.

Frühling mit einem lächelnden und einem weinenden Auge in: „Memories to do – Allies Liste“ von Linda Ship. Nicht nur das Cover ist wunderschön, zart und romantisch, sondern auch der Inhalt. Voller Hoffnung geht es hier auf eine Reise, um dabei sich selbst zu entdecken. Denn eine seltene Form von Amnesie hat Allies Erinnerungen an die vergangenen 17 Jahre ausgelöscht. Im Herzen noch ein Teenager, steht sie ahnungslos vor ihrem Sohn, einem Ehemann, den sie nicht liebt, unbekannten Facebook-Freunden und einem Nebel, der sich über ihre Vergangenheit legt. Die 21-Jahre junge Autorin Linda Schip ist aus dem Ruhrpott und Hobbyautorin, Texterin und Redakteurin für PR-Agenturen. Sie hat diese Geschichte nicht nur spannend umgesetzt, sondern auch mit einem sehr frischen und berührenden Schreibstil.

Frühling oder Aufbruch in eine neue Welt in „Strike oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und dabei die große Liebe zu finden“ von Katharina Wolf. Der Buch-Titel ist großartig und es gibt auf dem Cover, wie auch im Buch viele Details zu entdecken. Katharina Wolf verzaubert mit ihrer ungewöhnlichen Geschichte: Die Protagonistin Sophie kommt aus gutem Hause und führt ein unbeschwertes Leben. Strike hingegen lebt auf der Straße und kann von einer sorglosen Jugend nur träumen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, doch gemeinsam bestreiten sie eine Reise, die sie für immer verändert. Die Autorin hat in Mannheim Germanistik studiert, und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Katzen in Ludwigshafen am Rhein. Ihr Liebesroman erstaunt, überrascht und begeistert – und er passt hervorragend zum Lese-Frühling.

Ein Jugend-Roman und die Stadt der Liebe: „Paris, du & ich“ von Adriana Popescu ist ein Buch, das direkt ins Herz geht: es ist voller Leben, voller Liebe, Fernweh, Hoffnung, Selbstzweifel und Zusammenhalt. Hier wird die Geschichte von Emma erzählt. Sie glaubt, in dem Austauschschüler Alain die große Liebe gefunden zu haben und besucht ihn spontan in Paris. Dort findet sie aber heraus, dass dieser bereits eine Freundin hat. Sie bleibt dennoch in Paris und möchte endlich all die Orte besuchen, die sie bislang nur aus ihren geliebten Büchern kennt. Die Autorin schafft mit diesem Roman nicht nur die Stadt Paris den Lesern nach Hause zu bringen, sondern auch mit ihrem Humor und einer gewissen Melancholie zu begeistern. Adriana Popescu wurde 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. Mittlerweile hat sie eine große Fangemeinde. Mit „Paris, du und ich“ legt sie nun ihren zweiten Jugendroman vor, der auch für erwachsene Leser die Frühlingsgefühle (wieder) erwachen lässt.

Die Bücher gibt es versandkostenfrei bei bücher.de. Sie versprechen einen harmonie-, humor- und hormonvollen Frühling 2017 mit Lektüre, Sonne und Liebe.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weibliche-fruehlingsgefuehle-bei-buecher-de-mit-buechern-zum-verlieben/

Buchveröffentlichung: „Ruhrpottlümmel“ von Ralf Thain

Ralf Thains Coming-of-Age-Roman

Buchveröffentlichung: "Ruhrpottlümmel" von Ralf Thain

Cover Ruhrpottlümmel

Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch, das ist Ralf Thains Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der im tredition-Verlag erschienen ist. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden gekonnt zu unerhaltsamen Lebenserinnerungen.
Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der 50er bis in die 70er und Anfang der 80er Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken und Chemieindustrie und dem sozialen Milieu der Arbeitersiedlungen in dieser Zeit.
Ironie, Witz und Sarkasmus prägen Thains Stil. Sein Alter Ego Horst-Rüdiger, genannte „Hotte“ nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch das Leben. Er skizziert den Zeitgeist in Begegnungen und Erlebnissen, immer vor dem Hintergrund eines besonderen, irgendwie liebenswerten, Milieus. So ist Thain mit Ruhrpottlümmel schon fast eine kulturhistorische Reise druch das industrielle Deutschland gelungen. Er schafft es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets lebendig werden zu lassen, die heute in dieser Form kaum noch anzutreffen sind. Das Buch erscheint im Paperback und als E-Book. Der Autor arbeitet bereits an einer Fortsetzung.

Agentur für Verkaufsförderung seit 1981
Autorenbetreuung, Verkaufsförderungsmassnahmen für Autoren und Musiker
Kurierdienste
Media Managenment
Haushaltwerbung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
0236513038
info@strdirekt.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
trediton Verlag GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040/414277800
040/414277801
info@tredition.de
http://www.tredition.de

https://www.youtube.com/v/b13MhekI6W4?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchveroeffentlichung-ruhrpottluemmel-von-ralf-thain/

Erotikromane im Trend – „Conquered – Die Verlobung“ bei Ecobookstore

Ein Hauch SM mit Adina Pions neuestem Erotikroman bei Ecobookstore

Erotikromane im Trend - "Conquered - Die Verlobung" bei Ecobookstore

Erotikromane sind voll im Trend – und bei Ecobookstore aktuell mit einer Sonderaktion

Der Frühling naht, die Knospen sprießen und auch die Hormone. Da kommen Liebesromane mit einem Touch Wildheit besonders gut an. Sie motivieren nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Ausprobieren – wie auch dieser neueste Roman „Conquered – Die Verlobung“. Er beginnt im toskanischen Italien und bietet alles andere als Romantik, dafür aber beste erotische Unterhaltung: Erotikromane sind voll im Trend beim Ecobookstore (aktuell mit einer Sonder-Preis-Aktion „Conquered“)!

Der Wendepunkt für das Genre kam vor ein paar Jahren mit dem Hype und Bestseller „Shades of Grey“: Auch bei Ecobookstore werden seither Erotikromane gerne bestellt und gelesen. Denn was für die einen nur eine erotische Lese-Fantasie ist, nehmen andere als konkrete Spielanleitung. So auch bei dem neuesten Roman von Adina Pion. Das eBook ist ein in sich abgeschlossener, erotischer Liebesroman mit eindeutigen Szenen, einer romantischen Handlung und einem Hauch SM. Und es ist Teil einer beliebten Roman-Serie auf Ecobookstore. Auch das Frauenmagazin geniesserinnen hat diesen Roman in diesem Monat im „Bücherregal“ vorgestellt:

Erotikromane liegen voll im Trend – auch bei Ecobookstore
Was in Amerika für Furore sorgt, ist in Deutschland eigentlich – spätestens seit „Feuchtgebiete“ – nichts mehr, worüber man nur hinter vorgehaltener Hand spricht. Erotikromane – ähnlich wie Liebesromane – sind Tore in tiefste Sehnsüchte. In einer Welt, in der Frauen nach außen hin immer perfekt funktionieren müssen, erlauben es Erotikromane, einmal die Maske fallen zu lassen. Und so sind Erotikromane längst ein fester Bestandteil jeder gut sortierten Buchhandlung – auch der Online-Versandhandel Ecobookstore bietet dafür ein gutes Sortiment, diskret und bequem von zuhause zu bestellen. Dabei wirken die Erzählungen der Erotikromane niemals vulgär oder gar „fantastisch“, sondern bieten einen überaus modernen weiblichen Blick auf die Irrungen und Wirrungen der Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau. Auch Adina Pions eBook hat eine schöne und spannende Geschichte. Die Erzählung wird mit überaus realistischen Szenen bestückt und in ein Abenteuer gepackt: eine junge Frau, die in der Toskana einen ungewöhnlichen „Auftrag“ annimmt und dabei Lust gewinnt. Herausgekommen ist eine kurzweilige Geschichte, die das Thema SM von einer anderen Seite betrachtet. Soft-SM Made In Germany ist jedenfalls knallharte Unterhaltung für moderne und aufgeklärte Frauen. Und auf Ecobookstore gibt es diese Lust-Lektüre versandkostenfrei und diskret für Lesefreuden zuhause auf der Couch oder im Bett. Adina Pion „Conquered – Die Verlobung“, epub eBook – 266 Seiten. Das eBook ist noch bis zum 01.04. für 0,99 EUR (statt 3,49 EUR) zu haben bei Ecobookstore.

Über Ecobookstore: der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Im März wurde der Themenbereich E-Commerce mit dem Online-Shop Ecobookstore eröffnet, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Am Krebsbach 9
88316 Isny im Allgäu
07562 9717897
office@medienarbeiten.de
http://www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erotikromane-im-trend-conquered-die-verlobung-bei-ecobookstore/

Lustige Bücher – nicht nur zur Faschingszeit: aktuelle Buch-Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Humor-Bücher für die närrische Zeit und danach

Lustige Bücher - nicht nur zur Faschingszeit: aktuelle Buch-Tipps von bücher.de

Nicht nur zur Faschingszeit: bücher.de empfiehlt Humorbücher

Faschingszeit ist Humor-Zeit. Am Aschermittwoch ist aber alles vorbei. Jedenfalls, was die schunkelige Schenkelklopfer-Narretei der Karnevalszeit betrifft. Mit dem öffentlich zelebrierten Frohsinn ist dann erst mal Schluss. Sind die tollen Tage abgehakt, werden Humor und Pappnase im Schrank verstaut. Jetzt herrscht schließlich wieder Alltag, und der ist ernst genug. Umso mehr sollte für den Rest des Jahres die Devise gelten: Humor bewahren und hinüberretten! Denn Serenität und heitere Gelassenheit, ist eine wesentliche Zutat. Dazu verhelfen die aktuellen Humor-Bücher mit bekannten Comedians und humorvollen Autoren. bücher.de empfiehlt rund um das Thema Humor Bücher, die zum Lachen und Schmunzeln anregen.

So auch vom bekannten TV-Comedian Dieter Nuhr und dessen neuestem Buch „Die Rettung der Welt“. Darin stellt er unsere Geschichtsschreibung auf den Kopf und offenbart sich als heimlicher Hintermann des Weltgeschehens. Von der Entwicklung des Computers über die Eurokrise bis zur WM-Vergabe – überall hat er seine Finger im Spiel, um die Menschheit in eine glückliche Zukunft zu führen. Der Faktenlage nach geht sein Plan auf und er erklärt charmant überzeugend, warum die Welt noch nie so gut war wie heute.

Auch der bekannte Humor-Autor Claus Vaske bringt mit seinem aktuellen Buch „Gustaf. Alter Schwede“ Freude ins Haus mit seiner skurrilen Spaß-Story: Das Spießerleben der vierköpfigen Familie Baumann ist perfekt: Endlich haben sie ihre Traumvilla gefunden. Pustekuchen. Wo ist bloß der Haken? Das fragt sich Familie Baumann noch, als der Möbelwagen vor ihrer jüngst zum Schnäppchenpreis erstandenen Traumvilla im rheinischen Rotthoven vorfährt. Zu Recht: im Keller wohnt Gustaf, ein wirklich alter Schwede. Er stört die Nachtruhe, ist Alkoholiker und mischt sich immer ein, bis alle streiten. Der Spuk muss endlich aufhören. Doch wenn Gustaf nicht gewesen wäre, hätten sie vielleicht alle beinahe ihr Glück verpasst.

Und zum krönenden Schluss: Humorkönig Jürgen von der Lippe mit seinem neuesten Buch „Der König der Tiere: Geschichten und Glossen“. Darin kombiniert der Autor Kalauer und Witze mit Philosophie und Sprachkritik. Er erzählt ebenso lustig wie hinterlistig vom Kampf der Geschlechter. Mit Glossen, kleinen fiktionalen Geschichten und Monologen vom lieben Gott und der heilen wie unheilen Welt schafft es Jürgen von der Lippe auf wirklich hohem Niveau zu unterhalten. Wer nur einfach mal herzlich lachen will, der kommt hier natürlich auch auf seine Kosten. Aber das Buch ist mehr als das. Denn in den spaßigen Geschichten steckt auch so manche Lebensweisheit. Man wird also zum Nachdenken angeregt über sich und seine Umwelt. Merke: Humor ist, wenn man trotzdem lacht …

Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de. Dort findet man auch jede Menge weitere humorvolle und lustige Anregungen dazu, nicht nur zur Faschingszeit.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lustige-buecher-nicht-nur-zur-faschingszeit-aktuelle-buch-tipps-von-buecher-de/

Das neue Buch von Weert Canzler zur modernen Mobilität bei Ecobookstore

Ecobookstore empfiehlt das neue Canzler-Buch: Automobil und moderne Gesellschaft

Das neue Buch von Weert Canzler zur modernen Mobilität bei Ecobookstore

Der Autor tritt regelmäßig als Interviewgast in den Medien auf – das Buch gibt es bei Ecobookstore

Dr. Weert Canzler, 51, befasst sich seit Jahren mit den Verkehrskonzepten der Zukunft. Er arbeitet am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Dort war der Soziologe Mitbegründer der Projektgruppe Mobilität. Der Sprecher des „Leibniz-Forschungsverbundes Energiewende“ hat nun ein neues Buch veröffentlicht: „Automobil und moderne Gesellschaft“, erhältlich beim Ecobookstore.

Im Zeitalter des Smartphones und der zunehmenden digitalen Vernetzung entstehen endlich die Voraussetzungen für nachhaltige Mobilität. Der Abschied vom privaten Auto steht bevor, ein ganz neues Mobilitätsdenken entsteht. Nicht das einzelne Verkehrsmittel ist uns wichtig, sondern die Verfügbarkeit. Die Automobilindustrie muss radikal umdenken – oder sie verschwindet. Das ist das Thema des neuen Buches „Automobil und moderne Gesellschaft“. Zu Canzlers Forschungsthemen zählen Kontinuität und der Wandel technischer Leitbilder in modernen Gesellschaften. Seine zentralen Untersuchungen behandeln die Bedeutung des Automobils unter besonderer Berücksichtigung alternativer Nutzungsformen wie Fahrradverleih oder Carsharing.

Hierzu tritt Canzler regelmäßig als Interviewgast in den Medien auf. Denn das Thema ist ein sehr zentrales in unserer heutigen Zeit. Mobilsein und Mobilität ist unumgänglich und auch im Trend. Mobilität ist aber auch ein Schlüsselbegriff aktueller Zeitdiagnosen. Als populäre Bezeichnung für stark gestiegene Raumüberwindung, Flexibilisierung und Beschleunigung von Personen, Gütern und Daten kann Mobilität heute weltweit als ein Charakteristikum moderner Gesellschaften gelten. Nicht zuletzt die daraus resultierenden sozialen und ökologischen Probleme haben die Themen Mobilität und Verkehr seit Beginn der 1990er Jahre zu einem eigenständigen Forschungsfeld der Sozialwissenschaften werden lassen. Das Buch von Canzler gibt einen Überblick.

Motive und Determinanten in der individuellen Verkehrsmittelwahl, Rollenerwartungen an das Mobilitätsverhalten, die Nähe von Mobilität und Moderne, aber auch der Siegeszug des Automobils im Zuge gesellschaftlicher Modernisierung sind zentrale Fragen der sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung. Im Zeitalter des Smartphones und der zunehmenden digitalen Vernetzung entstehen endlich die Voraussetzungen für nachhaltige Mobilität. Nicht das einzelne Verkehrsmittel ist uns wichtig, sondern die Verfügbarkeit. Mobil sein und mobil bleiben sind die Herausforderungen der Moderne, die uns alle betrifft und an deren Lösungen wir mitbestimmen sollten. Das Buch verhilft zu Einblicken und Ausblicken in der Auto-Mobilität.

Weert Canzler: „Automobil und moderne Gesellschaft“, Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung, Reihe: Mobilität und Gesellschaft, Bd. 6, 2016, 234 S., 29.90 Euro, erschienen im Dezember 2016, beim Ecobookstore portofrei erhältlich

Über Ecobookstore: der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Im März wurde der Themenbereich E-Commerce mit dem Online-Shop Ecobookstore eröffnet, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Schulstraße 20
88167 Gestratz
08383 9228206
office@medienarbeiten.de
http://www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-neue-buch-von-weert-canzler-zur-modernen-mobilitaet-bei-ecobookstore/

Ecobookstore empfiehlt Weert Canzler: Mit Automobil zur moderne Gesellschaft

Das neue Buch von Weert Canzler zur modernen Mobilität bei Ecobookstore

Ecobookstore empfiehlt Weert Canzler: Mit Automobil zur moderne Gesellschaft

Der Autor Canzler tritt regelmäßig als Interviewgast in den Medien auf

Dr. Weert Canzler, 51, befasst sich seit Jahren mit den Verkehrskonzepten der Zukunft. Er arbeitet am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Dort war der Soziologe Mitbegründer der Projektgruppe Mobilität. Der Sprecher des „Leibniz-Forschungsverbundes Energiewende“ hat nun ein neues Buch veröffentlicht: „Automobil und moderne Gesellschaft“, erhältlich beim Ecobookstore.

Im Zeitalter des Smartphones und der zunehmenden digitalen Vernetzung entstehen endlich die Voraussetzungen für nachhaltige Mobilität. Der Abschied vom privaten Auto steht bevor, ein ganz neues Mobilitätsdenken entsteht. Nicht das einzelne Verkehrsmittel ist uns wichtig, sondern die Verfügbarkeit. Die Automobilindustrie muss radikal umdenken – oder sie verschwindet. Das ist das Thema des neuen Buches „Automobil und moderne Gesellschaft“. Zu Canzlers Forschungsthemen zählen Kontinuität und der Wandel technischer Leitbilder in modernen Gesellschaften. Seine zentralen Untersuchungen behandeln die Bedeutung des Automobils unter besonderer Berücksichtigung alternativer Nutzungsformen wie Fahrradverleih oder Carsharing.

Hierzu tritt Canzler regelmäßig als Interviewgast in den Medien auf. Denn das Thema ist ein sehr zentrales in unserer heutigen Zeit. Mobilsein und Mobilität ist unumgänglich und auch im Trend. Mobilität ist aber auch ein Schlüsselbegriff aktueller Zeitdiagnosen. Als populäre Bezeichnung für stark gestiegene Raumüberwindung, Flexibilisierung und Beschleunigung von Personen, Gütern und Daten kann Mobilität heute weltweit als ein Charakteristikum moderner Gesellschaften gelten. Nicht zuletzt die daraus resultierenden sozialen und ökologischen Probleme haben die Themen Mobilität und Verkehr seit Beginn der 1990er Jahre zu einem eigenständigen Forschungsfeld der Sozialwissenschaften werden lassen. Das Buch von Canzler gibt einen Überblick.

Motive und Determinanten in der individuellen Verkehrsmittelwahl, Rollenerwartungen an das Mobilitätsverhalten, die Nähe von Mobilität und Moderne, aber auch der Siegeszug des Automobils im Zuge gesellschaftlicher Modernisierung sind zentrale Fragen der sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung. Im Zeitalter des Smartphones und der zunehmenden digitalen Vernetzung entstehen endlich die Voraussetzungen für nachhaltige Mobilität. Nicht das einzelne Verkehrsmittel ist uns wichtig, sondern die Verfügbarkeit. Mobil sein und mobil bleiben sind die Herausforderungen der Moderne, die uns alle betrifft und an deren Lösungen wir mitbestimmen sollten. Das Buch verhilft zu Einblicken und Ausblicken in der Auto-Mobilität.

Weert Canzler: „Automobil und moderne Gesellschaft“, Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung, Reihe: Mobilität und Gesellschaft, Bd. 6, 2016, 234 S., 29.90 Euro, erschienen im Dezember 2016, beim Ecobookstore portofrei erhältlich

Über Ecobookstore: der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Im März wurde der Themenbereich E-Commerce mit dem Online-Shop Ecobookstore eröffnet, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Schulstraße 20
88167 Gestratz
08383 9228206
office@medienarbeiten.de
http://www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ecobookstore-empfiehlt-weert-canzler-mit-automobil-zur-moderne-gesellschaft/

Vorsätze und Neustart 2017 – Buch-Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Bücher für den Jahresstart

Vorsätze und Neustart 2017 - Buch-Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Bücher für den Neuanfang

Januar ist die Zeit der guten Vorsätze. Damit der Jahresstart gelingt und auch das ganze Jahr besser wird, gibt es Romane und Sachbücher bei bücher.de, die praktische Tipps zu allen Bereichen des Lebens liefern und dabei helfen, den beruflichen und privaten Alltag zu managen. Denn gerade zum neuen Jahr nehmen sich viele Leute vor, etwas in ihrem Leben zu ändern. Dazu gibt es passende Bücher, in denen die Protagonisten einen Neuanfang wagen – zur Inspiration für alle, die sich vielleicht noch nicht trauen, eine ganz bestimmte Veränderung in ihrem Leben herbeizuführen. bücher.de empfiehlt Lesenswertes rund um das Thema – Bücher, die motivieren und informieren wollen.

So auch vom Buchautor Stephen Guise mit seinem Buch-Ratgeber „Viel besser als gute Vorsätze: Wie Sie mit Mini-Gewohnheiten Maxi-Erfolge erleben“. Jeder hat das schon mal erlebt: man fasst einen Vorsatz, stellt aber bald fest, dass die Ausführung nicht gelingt. Bequemlichkeit, alte Gewohnheiten und Frustration gewinnen die Oberhand und lassen von dem guten Vorsatz nichts mehr übrig. Für diese Situation hat der Experte Stephen Guise ein Erfolgsrezept gefunden. Das schöne dabei: minimale, extrem geringe Anforderungen machen einen Misserfolg quasi unmöglich. Veränderungen in der Lebensführung, die normalerweise schwerfallen, erreicht man somit spielend leicht auch im neuen Jahr – mit Hilfe von Büchern und bücher.de!

Auch der bekannte Pater Anselm Grün hilft mit seinem gerade erschienenen Buch: „Wage den Neuanfang“. Grün zeigt in diesem neugestalteten Geschenkheft den Zauber des Neuanfangs. Er ermuntert uns, Neues zu wagen und unser Leben selbst in die Hand zu nehmen. Der Autor und Managementberater Grün macht Mut zu Gelassenheit, Geduld, Dankbarkeit und Vertrauen.

Doch es geht mit bücher.de auch anders, wie es die Buch-Autorin Jana Blouri in ihrem Roman beschreibt: „Die goldene Liste: Ein Jahr. Eine Frau. Zehn unanständige Vorsätze.“ Seit Phoebe ihren Freund mit einer anderen erwischt hat, suhlt sie sich in Selbstmitleid. Am Neujahrstag beschließt sie dann aber, ihrem Leben endlich wieder Schwung zu geben. Dabei helfen soll ihr eine Liste mit zehn aufregenden Spielchen, die sie im neuen Jahr ausprobieren will. Der Roman nimmt eine interessante Wendung und regt zum Nachahmen an. Ganz unanständig lässig, mit viel Humor und lebensfrohem Schwung.

Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf bücher.de. Dort findet man auch jede Menge weitere Anregungen für einen Neuanfang und seine Vorsätze 2017.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vorsaetze-und-neustart-2017-buch-tipps-von-buecher-de/

Neuerscheinung: „Aussicht von der Einsicht. Gegen-Sätze & Aphorismen“ von Kuno Roth

Der neue Band des Schweizer Sprachkünstlers Kuno Roth regt mit gesammelten Sinn-Sprüchen zum Schmunzeln und Nachdenken an.

Neuerscheinung: "Aussicht von der Einsicht. Gegen-Sätze & Aphorismen" von Kuno Roth

Cover: „Aussicht von der Einsicht. Gegen-Sätze & Aphorismen“ von Kuno Roth

Ein Schuss Verblüffung, ein Löffel voll Heiterkeit, eine Messerspitze Gesellschaftsskepsis und eine Prise Nachdenklichkeit – das sind die Zutaten für den neuen Band von Kuno Roth. In seinem Sinnspruch-Buch versammelt der Schweizer Lyriker auf hundert Seiten 270 Aphorismen und Gegen-Sätze.

Das Hauptmerkmal des Aphorismus ist seine Kürze. Doch diese Sparsamkeit an Worten ist nicht gleichbedeutend mit mangelnder Tiefe der Aussage. Friedrich Nietzsche hat es so ausgedrückt: „Etwas Kurz-Gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielem Lang-Gedachten sein.“ Entsprechend hintersinnig und wohl dosiert bringt Roth seine Gedanken und Erkenntnisse zu Papier. Komplexe Gedanken kleidet er in leichte und spielerische Worte: „Ein Egoist denkt nur an sich statt an mich.“

Roths lakonische Sentenzen laden zum Innehalten ein und bieten damit in unserer schnelllebigen Zeit Ankerpunkte, an denen man sich kurze Zeit festmachen kann, um Aussichten zu genießen und vielleicht zu weiteren Einsichten zu kommen. Anton G. Leitner, Herausgeber der Reihe Poesie 21, in der Roths Band erscheint, formuliert es so: „Roth bürstet in seinen pointierten Sinnsprüchen vermeintlich Bekanntes gegen den Strich. Seine Aphorismen bewegen sich im Grenzbereich zwischen Kurzlyrik und Kürzestprosa: Geistesblitze, die zum Weiterdenken anregen.“

Neben dem lyrischen Engagement liegt dem Autor Kuno Roth auch das soziale am Herzen. Deshalb kommt ein Teil der Erlöse der Non-Profit-Organisation Solafrica zugute: Zwei Franken pro verkauftem Buch gehen in (Solar-)Ausbildungen junger Kenianer und Kamerunerinnen, um ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Weitere Informationen:
Den Waschzettel zum Buch sowie das Umschlagbild und weitere Leseproben finden Sie hier: http://aglv.com/kuno-roth-aussicht-von-der-einsicht

Leseproben:

Der Klügere gibt nach.
Das ist das Dumme.

Der Zweck heiligt die Mittel.
Weshalb die Mittel gern zum Zweck werden.

Wer stets seinen Senf dazu gibt, sieht andere als Würstchen.

Schlägt das Herz höher, kommt der Grund näher.

Der Autor:

Kuno Roth, Jahrgang 1957, lebt in Bern und Solothurn (Schweiz). Der promovierte Chemiker arbeitet als Mentoring-Verantwortlicher bei Greenpeace und ist Verfasser von Aphorismen, Glossen, Kolumnen und Gedichten. „Aussicht von der Einsicht“ ist seine fünfte Publikation. In der Reihe Poesie 21 erschien bereits sein Band „Im Rosten viel Neues. Gedichte für den Alltag“. Kolumnen und mehr hier: www.greenpeace.ch/kuno

Das Buch:

Kuno Roth
Aussicht von der Einsicht
Gegen-Sätze & Aphorismen zu Psyche, Politik und Pasta

102 Seiten, Broschur
EUR 12,80 [D]
Deiningen 2017
ISBN 978-3-943599-49-7
Verlag Steinmeier

Die Buchreihe Poesie 21 präsentiert bemerkenswerte zeitgenössische Gedichtbände und lyrische Debüts in deutscher Sprache. Für Poesie 21 kooperiert DAS GEDICHT, Lektorats-Service / Anton G. Leitner Verlag seit 2006 eng mit Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Deiningen.

Alle Titel der Reihe Poesie 21 werden von „DAS GEDICHT, Lektorats-Service“ unter der Obhut des Erfolgsherausgebers Anton G. Leitner sorgfältig lektoriert und komponiert.

Steinmeier besorgt als Meisterbetrieb und Vertragspartner der Autoren mit seiner hauseigenen Qualitätsdruckerei die Gesamtherstellung und den Verlag der Bände.

Kontakt
Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Matthias Steinmeier
Gewerbepark 6
86738 Deiningen
09081 / 2964-0
info@Poesie21.de
http://www.poesie21.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuerscheinung-aussicht-von-der-einsicht-gegen-saetze-aphorismen-von-kuno-roth/

BACKLINE 2016

Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine

BACKLINE 2016

BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo&Story Magazine 2016

BACKLINE weckt auch 2016 Sehnsüchte:
Passend zum Winterauftakt entführt die sechste Ausgabe von BACKLINE in traumhaft schöne Regionen: nach Norwegen, Georgien, USA, Iran, Argentinien, Russland, Sibirien, Neuseeland, Österreich und in die Schweiz. Auf 140 Seiten können die Leser die abenteuerlichen Skibesteigungen und Erstbefahrungen passionierter Skisportler im Backcountry anschaulich miterleben. Über 100 herausragende Aufnahmen exzellenter Fotografen unterstreichen die einmaligen Momente im tiefen Weiß. Bilder und Stories entstanden mit vollem Einsatz, viel Geduld und Mut zum Verzicht, ohne Lifthilfe und Helikopter. Sensible Blicke auf außergewöhnliche Landschaften, fantastische Berge – und auf Menschen, die ihrer Passion folgen und dabei ungewöhnliche Spuren hinterlassen. Fast ein Kilogramm Winter Impressionen – Ein perfektes Geschenk für alle, die das Abenteuer lieben. BACKLINE ist ab Anfang Dezember im Bahnhofsbuchhandel an Flughäfen und ausgewählten Kiosk, über amazon sowie online auf www.backline-magazin.com erhältlich.
Fotografen 2016: Christoph Jorda | Marcin Kin | Jonas Blum | Bastian Morell | Manuel Ferrigato | Lorraine Huber | Giulia Monego | Melissa Presslaber | Liv Sansoz |Valentin Rapp | Jason Hummel | Christian Pondella | Jacob Slot | Jakob Schweighofer | Anton Brey | Fredrik Schenholm |
Jeremy Bernard
Auszug Fahrer 2016: Anne Wangler | Gabriella Edebo | Jochen Reiser | Benjamin Binz | André Pschera | Andrzej Bargiel | Matthias Haunholder | Matthias Mayr | Tobias Baur | Florian Häusler | David Lama | Lorraine Huber | Giulia Monego | Melissa Presslaber | Liv Sansoz | Petra Rapp | Bernd Hassmann | Robert Werner | Tim Black | Forrest Shearer | Max Hammer | Andy Traslin | Mike Traslin | Jeff Rich | David Sanabria | Hanna Finkel | uvm.

Mediaagentur, Anzeigenverkauf, Verlag

Kontakt
wilderer marketing agentur
Sandra Wilderer
Scheffelstr. 57
70193 Stuttgart
01727631939
mail@wilderer-marketing.de
http://www.wilderer-marketing.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/backline-2016/

Oh du schöne Schenkezeit – aktuelle Weihnachts-Romane von bücher.de

bücher.de empfiehlt die passenden Romane zur Weihnachtszeit

Oh du schöne Schenkezeit - aktuelle Weihnachts-Romane von bücher.de

Weihnachtszeit ist Lese- und Geschenkezeit: auf bücher.de findet sich für jede/n etwas!

Bücher zum Weihnachtsfest: Alle Jahre wieder – zerbricht man sich den Kopf: was verschenke ich zu Weihnachten? Lektüre! In der kalten Jahreszeit macht es sich jeder gerne auf dem kuschligen Sofa gemütlich. Und womit kann man das besser als mit einem guten Buch? Ob man sich selbst oder andere beschenkt, auf bücher.de finden sich für jeden Buchliebhaber passende Ideen – auch aktuelle Romane für Weihnachten und die Adventszeit.

Für beste Freundinnen empfehlen sich Krimis, zum Beispiel „Das Geheimnis des Weihnachtspuddings: Geschichten zum Fest“ von Agatha Christie: Zu diesem kleinen, feinen Sammelband gehören natürlich Hercule Poirots graue Zellen und Miss Marples unverwüstliche Neugier: wenn etwa im Weihnachtspudding ein Rubin versteckt ist oder zum Fest der Liebe ein gerissener Mord passiert. Die Queen of Crime kann aber auch anders und verzaubert im Sammelband ebenso mit weihnachtlichen Geschichten. Als Zugabe gibt es noch eine ganz persönliche Weihnachts-Erinnerung. Eine wahre Perle in der Winterzeit und ein Kontrast- und Entspannungsprogramm für die Zeit zwischen den Jahren. Zu bestellen auf bücher.de

Für Väter oder Großväter, Onkel und neugierige Kollegen gibt es Erkundungsreisen, zum Beispiel „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ von Andrea Wulf: Die Historikerin stellt darin Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Die Autorin zeigt aber auch den Menschen Humboldt dahinter, den Abenteurer, den Weltbürger und Umweltaktivisten. Sie nimmt den Leser mit auf eine Reise durch das Leben dieses großen Mannes. Ein spannendes Buch nicht nur über alte Zeiten und Weltsichten, sondern auch von der Moderne und Motivation, es ihm nachzutun.

Für Kinder und Junggebliebene gibt es mehr Glück mit „Am 4. Advent morgens um vier: Eine Weihnachtsgeschichte“ von Klaus Kordon: Schon vor 23 fabulierte der Kinder- und Jugendbuchautor aus Berlin diese ganz eigene Weihnachtsbotschaft, die zeitlos erscheint. Denn sein Weihnachtsmärchen bringt den Sinn des Schenkens nahe, etwas, das in der hektischen Weihnachtszeit oftmals untergeht. Und die Lektüre des schönen Büchleins belebt den Geist der Weihnacht. Zu bestellen auf bücher.de.

Für den Freund oder Bruder empfiehlt sich der angesagte Kult-Mysterythriller „Die geheime Geschichte von Twin Peaks“ von Mark Frost: 25 Jahre nach Ausstrahlung der Fernsehserie kehrt der US-Autor zurück, um den dunklen Geheimnissen der Kleinstadt und ihrer Bewohner auf den Grund zu: Willkommen zurück in Twin Peaks! Sein raffiniert erzählter Roman vereint die bislang unbekannte Geschichte mit den mysteriösen Ereignissen zu einer großen Suche nach der Wahrheit. Ein „Must Have“ für die Fans und ein tolles Kultbuch für alle neugierigen Krimi- und Mysteryfans.

Für einen selbst oder die Mutter hat bücher.de „Unsere wunderbaren Jahre: Ein deutsches Märchen“ von Peter Prange: Es ist eine bewegende Familiengeschichte vom Bestseller-Autor Peter Prange, in der sich die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird: authentisch, spannend und detailreich. Es ist ein Spiegelbild unserer eigenen Biographien und der ideale Lese-Schmöker für lange Winterabende oder die Weihnachts-Feiertage. .

Bevor einem der Weihnachtsstress oder auch der Geist der Weihnacht vollends im Griff hat, sollte man bequem Bücher online bestellen und lesen, lesen, lesen. Zum selbst Lesen oder Verschenken gibt es für alle das Passende – empfohlen von bücher.de. Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oh-du-schoene-schenkezeit-aktuelle-weihnachts-romane-von-buecher-de/

Gegen den Novemberblues – aktuelle Buch-Empfehlungen von bücher.de

bücher.de empfiehlt die passenden Bücher zur dunklen Lesezeit

Gegen den Novemberblues  - aktuelle Buch-Empfehlungen von bücher.de

Aktuelle Empfehlung von bücher.de: der neue Krimi von Nele Neuhaus

Der Spät-Herbst macht seinem Namen alle Ehre – die Tage sind trüb und grau. Es folgt der Monat November, eine Zeit des Rückzugs, der Einkehr, der Stille. Bevor die düstere Jahreszeit einen völlig im Griff hat, sollte man lieber zu Perlen der Lesensfreude greifen. Im Kampf gegen den Novemberblues hat bücher.de die passenden Buch-Empfehlungen, denn jetzt ist die beste Lese-Zeit für Romane, Krimis und Biografien. Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de

Soeben erschienen ist der aktuelle Krimi von Nele Neuhaus: Gerade hat die Bestsellerautorin mit „Im Wald“ einen neuen Teil ihrer erfolgreichen Krimi-Reihe rund um die bekannten Ermittler Pia Sander, ehemalige Kirchhoff, und Oliver von Bodenstein auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Es ist bereits der achte Krimi-Band mit den Ermittlern Bodenstein und Kirchhoff. Und wieder sind alle begeistert – auch die bücher.de-Redaktion. Denn wieder einmal gibt es Lug und Trug im Taunus-Krimi und dazu ein Kindheitstrauma, das es zu lösen gilt. Das liest sich dunkel, böse und unheimlich unterhaltsam.

Leon de Winter begeistert mit seinem Roman „Ein gutes Herz“. Dieser ist ziemlich schräg und enthält verschiedene Erzählstränge: ein marokkanisches Fußballteam möchte die Oper von Amsterdam in die Luft sprengen; ein Hauptdarsteller ist der ermordete Filmemacher Theo van Gogh, den es wirklich gab. Der muss sich nun im Roman als Schutzengel verdient machen. Klingt abstrus, ist aber wunderbar und komisch dargestellt. Die Geschichte entwickelt sich wie ein Thriller und dann gibt es noch einen dritten Erzählstrang mit einem ehemaligen Amsterdamer Drogenhändler, der ein neues Herz transplantiert bekommt. Es ist das Herz eines Franziskanerpaters und erfindet heraus, dass er und dieser Pater eine gemeinsame große Liebe hatten. Der tote Pater ist wiederum der Bewährungshelfer des Schutzengels van Gogh. Alles fügt sich zusammen wie auf einer Perlenkette und zu einem fulminanten Roman-Ende.

Lilly Brett bietet Unterhaltsames für Musikfans mit „Lola Bensky: Ein autobiographischer Roman“. Die Autorin hat früher selbst als Musikjournalistin in London gearbeitet, und das macht auch ihre Romanheldin Lola. Sie erzählt von den vielen berühmten Rockstars, wie Janis Joplin, Mick Jagger oder Jimi Hendrix, die sie damals traf und mit denen sie ziemlich unkonventionelle Gespräche geführt hat – nicht nur über Musik, auch über das Leben allgemein. Herausgekommen ist ein ergreifendes und witziges Buch vor allem für Musikinteressierte, aber auch für Leser, die in der hippen Welt der Rockstar-Oldies schwelgen möchten. Dies ist eine wahre Perle der Roman-Biografien und liest sich besonders schön bei einer Tasse Tee.

Bevor einem das nasskalte und düstere Wetter und auch der Novemberblues völlig im Griff hat, sollte man zum Lesestoff greifen mit Romanen, Krimis und Biografien: Perlen der Lesensfreude gegen den Herbstblues – empfohlen von www.buecher.de .

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gegen-den-novemberblues-aktuelle-buch-empfehlungen-von-buecher-de/

19. BVL-Kongress Legasthenie und Dyskalkulie vom 17. bis 19. März 2017 in Würzburg

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) lädt zu seinem 19. BVL-Kongress mit dem Thema „Erkennen, fördern und fordern: Neue Erkenntnisse zur Legasthenie und Dyskalkulie“ nach Würzburg ein.

19. BVL-Kongress Legasthenie und Dyskalkulie vom 17. bis 19. März 2017 in Würzburg

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V.

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. führt in Kooperation mit der Universität Würzburg vom 17. bis 19. März 2017 den 19. Bundeskongress Legasthenie und Dyskalkulie durch. Es werden aktuelle Ergebnisse und Methoden zur Diagnostik und Förderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Problemen beim Erlernen des Lesens, Rechtschreibens und Rechnens vorgestellt.

Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm präsentiert neue Testverfahren und informiert über bewährte und neue Förderkonzepte, die in der Schule, in der Lernförderpraxis und zuhause eingesetzt werden können. Die aktuellen Leitlinien zur Diagnostik und Behandlung bei einer Lese- Rechtschreibstörung und einer Rechenstörung werden vorgestellt. Neurobiologische Forschungsergebnisse und ihre Bedeutung für die Praxis werden diskutiert. Insgesamt bietet der Kongress ein Forum zum gegenseitigen Kennenlernen, intensiven Austausch und Entwicklung neuer Ideen zur Verbesserung der Fördererfolge und der Entwicklungschancen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Legasthenie und Dyskalkulie. Eine individuelle Beratung im Rahmen des Kongresses zu den Themen Schule, Ausbildung, Studium sowie Beruf wird angeboten. Zielgruppe des Kongresses sind Eltern, Betroffene, Lehrer/innen, Erzieher/innen, Therapeut/innen, Schüler/innen, Auszubildende und Studierende.

Nähere Informationen zu dem Kongress und zur Online-Anmeldung sind auf der BVL-Startseite http://www.bvl-legasthenie.de oder unter http://www.bvl-legasthenie.de/bundesverband/bundeskongress.html abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
228 Wörter, 1.861 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial sowie die Pressemappe zur Pressekonferenz zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/bvl

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. besteht seit über 30 Jahren und ist eine Interessenvertretung von Betroffenen und deren Eltern sowie von Fachleuten (Pädagogen, Psychologen, Ärzten, Wissenschaftlern und im sozialen Bereich Tätigen), die sich in Theorie und Praxis mit der Legasthenie und Dyskalkulie auseinandersetzen. Er trägt dazu bei, dass gesetzliche Grundlagen und wissenschaftliche sowie praktische Möglichkeiten der Hilfe in allen Bundesländern geschaffen und verbessert werden. Durch persönliche Beratung, Informationsschriften und Hinweise auf geeignete Literatur sollen die Eltern die Schwierigkeiten ihrer betroffenen Kinder besser verstehen lernen.
Der BVL fördert durch wissenschaftliche Kongresse und Veröffentlichungen die Forschung und den wissenschaftlichen Dialog unter Fachleuten aller beteiligten Disziplinen. Durch Informationen und Zusammenarbeit mit den Medien macht der BVL die Probleme der Legastheniker und Dyskalkuliker bekannt.

Firmenkontakt
Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)
Annette Höinghaus
Postfach 201338
D-53143 Bonn
+49(0) 4193 965604
presse@bvl-legasthenie.de
http://www.bvl-legasthenie.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/19-bvl-kongress-legasthenie-und-dyskalkulie-vom-17-bis-19-maerz-2017-in-wuerzburg/

Herbstzeitlos – Lesen, Kochen und Basteln mit Büchern und Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Bücher für den Herbst

Herbstzeitlos - Lesen, Kochen und Basteln mit Büchern und Tipps von bücher.de

Mit Buch und bücher.de kann man ganz entspannt in den Herbst.

Nun werden die Tage wieder kürzer und das Wetter kühler und ungemütlicher; aber dann macht man es sich halt drinnen bequem. Denn jetzt hat auch die große Zeit des Schmökerns begonnen. bücher.de stellt daher Bücher vor, mit denen man es sich drinnen bequem macht und egal wie das Wetter ist, sein Heim in ein gemütliches Herbst-Paradies verwandeln kann – günstig und zeitlos. Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de .

Wer zuhause kreativ werden möchte, bekommt auf bücher.de mit „Erlebe den Herbst. Das große Familien-Bastelbuch“ abwechslungsreiche Kreativideen für Groß und Klein, Einsteiger, Fortgeschrittene und für die ganze Familie. Projekte aus Papier, Holz, Naturmaterial und vieles mehr kann man damit in der kühleren Jahreszeit drinnen in Angriff nehmen. Ausführliche Anleitungen, großformatige Bilder und genaue Vorlagen im Buch erleichtern das Nachbasteln.

Wenn die Tage kürzer werden und das Laub in den buntesten Farben fällt, hält der Herbst allmählich Einzug. Begleitet werden die wirbelnden Blätter von lyrischen Meisterwerken. Günter Berg hat die schönsten, etwa von Goethe, Fontane, Hebbel, Rilke und anderen zusammengestellt und lässt mit diesem hinreißend aquarellierten Geschenke-Buch „Herbst. Ein Poesiealbum“ den Herbst intensiver leuchten.

Wer hingegen gerne ein Buch in Form von Romanen schmökert – für den ist die Herbstzeit und das aktuelle Buch von Nele Pollatschek ideal: ihr Debüt „Das Unglück anderer Leute“ ist eine Familiengeschichte voller schräger und eigensinniger Charaktere, die nicht mit, aber auch nicht ohne einander sein können. Was leichtfüßig und oft lustig daher kommt, hat trotzdem Gewicht – durch beiläufig eingestreute Sätze, die gelegentlich große Weisheiten beinhalten. Der ideale Roman für einen wechselhaft-launischen Herbst.

Lustvoll, traditionell inspiriert und doch modern präsentiert Marie Langenau in ihrem Buch das heutige Landleben. Ihre Liebe zur Natur spürt man in jedem Rezept und jedem Bild. In bunten Farben und mit köstlichen Rezepten widmet sie sich in diesem Band dem Herbst. Mit diesem anregenden Kochbuch kann man den Altweibersommer sowie Schmuddeltage bei einem kulinarischen Ausflug aufs Land genießen: „Meine bunte Herbstküche. Lieblingsrezepte vom Land“.

Dekorationen aus Holz sind in diesem Herbst und bei Ratgeber-Büchern absolut im Trend und die Utensilien lassen sich bei einem Spaziergang auch kostenfrei finden. Ganz natürlich aus Holzscheiten, Ästen und mehr kann man sich seine Dekos basteln. Genaue Anleitungen machen das Nacharbeiten ganz leicht: „Holzfiguren für Herbst und Winter“

Vor allem jetzt im Herbst, wenn die Tage kälter werden ist es Zeit, es sich zu Hause auf der Couch gemütlich zu machen, umgeben von funkelnden Kerzen und mit einer Tasse Tee und einem guten Buch in der Hand: ob Dekos basteln, kochen und genießen oder schmökern – mit diesen Top5 Herbst-Büchern kann man ganz entspannt in den Herbst. Wer auf bücher.de „Herbst“ eingibt, findet jede Menge weitere Anregungen dazu.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/herbstzeitlos-lesen-kochen-und-basteln-mit-buechern-und-tipps-von-buecher-de/

Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie dürfen in der Schule nicht „aussortiert“ werden!

Die Deutsche Kinderhilfe hat gemeinsam mit dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) zu einer Pressekonferenz eingeladen, um eine Bildungskampagne zur Verbesserung der schulischen Rahmenbedingungen für Kinder mit einer Legasthenie und Dyska

Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie dürfen in der Schule nicht "aussortiert" werden!

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V.

Zum 1. Mal wird am 30.9.2016 der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie ausgerufen, um deutlich zu machen, dass für die betroffenen Kinder in der Bildung noch viel getan werden muss. Die gemeinsame Kampagne der Deutschen Kinderhilfe und des BVL „Bessere Bildungschancen für Kinder mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie!“ soll helfen, die Chancen in unserem Bildungssystem zu verbessern, damit Kinder schulisch unterstützt und nicht „aussortiert“ werden.

Die Podiumsteilnehmenden der Pressekonferenz beleuchteten die aktuellen Problembereiche aus verschiedenen Blickwinkeln, d. h. von der Medizin, über Pädagogik, Politik bis hin zu eigener Betroffenheit. Rainer Becker, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe, sieht aufgrund von fehlenden schulischen Rahmenbedingungen und mangelhafter Umsetzung des Rechts auf inklusive Bildung die Bildungschancen von Kindern mit Legasthenie und Dyskalkulie noch immer erheblich beeinträchtigt. „Obwohl jedes unserer Kinder schon allein aus ethischen Gründen mit einbezogen werden müsste und wir darüber hinaus ihr Potential auch aus wirtschaftlichen Gründen nicht verschenken dürften, wird in unserem Bildungssystem, trotz erklärter Inklusionsabsichten, überwiegend immer noch Exklusion – also Ausschluss – praktiziert“, sagt Rainer Becker.

Herr Prof. Michael von Aster, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der DRK Kliniken in Berlin, machte in seinem Eingangsstatement deutlich, dass Kinder, deren Legasthenie oder Dyskalkulie zu spät erkannt wird, häufig an psychosomatischen Folgeerkrankungen leiden. „Frühes Erkennen, sorgfältiges Diagnostizieren und individualisiertes und schulnahes Fördern hilft chronisches Schulscheitern zu verhindern und damit die Chancen für eine gelingende Bildungs- und Persönlichkeitsentwicklung zu verbessern“, sagt Prof. von Aster.

Ministerpräsident Bodo Ramelow pflichtete dem bei und sagte: „Ganz wichtig ist dabei – das weiß ich aus eigenem Erleben -, die Diagnose so früh wie möglich zu stellen. Denn es ist bitter, wenn man Legastheniker ist, dies aber nicht weiß und man das lange Zeit als Dummheit ausgelegt bekommt. Aber – das kann ich rückblickend auch sagen – es hat mich stark gemacht, weil ich meinen Weg gehen musste mit diesem Stigma.“ Das sah auch Knut Janßen, Vater von zwei betroffenen Kindern, so. „Könnten wir die Zeit zurückdrehen, so wäre es unser größter Wunsch, dass die Legasthenie früher erkannt wird. Es tut weh zu erleben, wie ein Kind an den Unterricht angepasst werden soll, wo doch eigentlich der Unterricht an das Kind angepasst werden muss“, sagt Janßen. Eltern fühlen sich bis heute allein gelassen. Das, was Schule nicht leisten kann, muss außerschulisch nachgeholt werden, sofern Eltern dazu überhaupt fachlich bzw. finanziell in der Lage sind. Kinder aus bildungsfernen Haushalten trifft es besonders hart und sie erreichen oftmals keinen Schulabschluss.

Ministerpräsident Bodo Ramelow betonte die Wichtigkeit, für jedes Kind die passende Förderung zu finden, denn Lernschwierigkeiten wie Legasthenie und Dyskalkulie kommen in unterschiedlichen Ausprägungen vor, und diese gilt es zu berücksichtigen. So ist ein gemeinsam mit den Lehrern, Eltern und gegebenenfalls der Jugendhilfe erarbeiteter individueller Förderplan ein geeignetes Instrument, um Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. „Dabei können auch der Einsatz technischer Hilfsmittel, das Erbringen von Leistungsnachweisen in mündlicher statt schriftlicher Form oder der zeitlich begrenzte Verzicht auf Noten Maßnahmen zur Herstellung von Chancengleichheit beziehungsweise zur Förderung sein“, sagt Bodo Ramelow.

Politisch bekommt die Situation für Familien eine ganz besondere Bedeutung. Die schulrechtlichen Regelungen sind in jedem Bundesland anders gestaltet und die Bildungsperspektiven in Folge dessen sehr unterschiedlich. „Das führt sogar soweit, dass es z. B. für die Dyskalkulie in sieben Bundesländern noch gar keine Regelung gibt. Familien müssten eigentlich bei der Arbeits- und Wohnortsuche darauf achten, in welches Bundesland sie mit ihrem Kind ziehen, um es schulisch abzusichern“, beklagt Tanja Scherle vom BVL-Vorstand.

Wünschenswert wäre, dass in den Schulen flächendeckend qualifiziert gefördert wird, damit alle Kinder schnelle und direkte Unterstützung bekommen. „Alle Schülerinnen und Schüler brauchen eine individuelle Förderung durch qualifizierte Pädagogen oder Therapeuten sowie einen Nachteilsausgleich und Notenschutz bis zum Schulabschluss, um einen begabungsgerechten Schulabschluss zu erreichen“, fordert Tanja Scherle vom BVL-Vorstand. Als Pädagogin sieht sie auch eine besondere Herausforderung in der Qualifizierung von Pädagogen. Eine flächendeckende Weiterbildung findet bis heute nicht statt. Prinzipiell muss beim Lehramtsstudium kein Kurs zu den Teilleistungsschwächen Legasthenie und Dyskalkulie belegt werden. Dies bedeutet, dass durchaus nicht jede Lehrkraft über die Ursachen, Auswirkungen und notwendigen Unterstützungsmaßnahmen informiert ist und so, trotz großem persönlichen Engagements, nicht nachhaltig fördern kann.

Weitere Informationen zum Thema Legasthenie und Dyskalkulie sind im Internet unter http://www.bvl-legasthenie.de abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
745 Wörter, 5.663 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial sowie die Pressemappe zur Pressekonferenz zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/bvl

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. besteht seit über 30 Jahren und ist eine Interessenvertretung von Betroffenen und deren Eltern sowie von Fachleuten (Pädagogen, Psychologen, Ärzten, Wissenschaftlern und im sozialen Bereich Tätigen), die sich in Theorie und Praxis mit der Legasthenie und Dyskalkulie auseinandersetzen. Er trägt dazu bei, dass gesetzliche Grundlagen und wissenschaftliche sowie praktische Möglichkeiten der Hilfe in allen Bundesländern geschaffen und verbessert werden. Durch persönliche Beratung, Informationsschriften und Hinweise auf geeignete Literatur sollen die Eltern die Schwierigkeiten ihrer betroffenen Kinder besser verstehen lernen.
Der BVL fördert durch wissenschaftliche Kongresse und Veröffentlichungen die Forschung und den wissenschaftlichen Dialog unter Fachleuten aller beteiligten Disziplinen. Durch Informationen und Zusammenarbeit mit den Medien macht der BVL die Probleme der Legastheniker und Dyskalkuliker bekannt.

Firmenkontakt
Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)
Annette Höinghaus
Postfach 201338
D-53143 Bonn
+49(0) 4193 965604
presse@bvl-legasthenie.de
http://www.bvl-legasthenie.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kinder-mit-einer-legasthenie-oder-dyskalkulie-duerfen-in-der-schule-nicht-aussortiert-werden/

RegensBUCH16 – Buchmesse für Regensburg

Das DEGGINGER in Regensburg als Fixpunkt für Buchliebhaber

RegensBUCH16 - Buchmesse für Regensburg

Regensburg, 20. September 2016
Am Wochenende 5. und 6. November 2016 wird das DEGGINGER, das Zentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft in Regensburgs Wahlenstraße, erstmals die RegensBUCH erleben. 27 Aussteller v.a. aus der ostbayerischen Verlags- und Dienstleisterszene präsentieren sich Lesern und Buchfans. Ein buntes Vortrags- und Workshopprogramm, das Highlights der Verlage vorstellt, wird Verlage, Autoren und ihre Bücher den Besuchern näherbringen. Auch Verbände wie der Verband der freien Lektorinnen und Lektoren oder die Bücherfrauen zeigen ihr Profil und wollen gerade interessierten Berufseinsteigern Hilfe anbieten.
Ostbayerns starke Verlagsszene
Die RegensBUCH wird – kurz nach der Frankfurter Buchmesse und wenige Tage vor der Münchener Bücherschau – zeigen, dass auch in Ostbayern interessante Verlage und Autoren tätig sind, die den Lesern spannende, informationsreiche und gut gestaltete Bücher anbieten. Das Spektrum reicht von Sachbuchverlagen mit den Schwerpunkten Kunst und Geschichte über Ratgeberverlage bis hin zum Kinder- oder Hörbuch- oder dem breit aufgestellten Regionalverlag. Wer beim Schmökern an den Ständen sein Lieblingsbuch gefunden hat, kann es mit nach Hause nehmen: Die RegensBUCH ist auch als Verkaufsmesse gedacht.
Stärkung der Buchbranche in der Kreativwirtschaft
Ein Ziel der RegensBUCH ist die bessere Vernetzung der Buchszene in Ostbayern. Dienstleistungen rund um das Buch sollen auch in der Region nachgefragt werden, ob bei Autoren, Freien Lektoren, Buchgestaltern, Hörbuchsprechern, Illustratoren usw. Deswegen trifft sich am Freitag vor der RegensBUCH die ostbayerische Buchszene zu einem Get-together-Empfang. Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung – Gefahr für das gedruckte Buch oder Chance zur Vielfalt“ mit fachkundigen Diskutanten soll den Gesprächsstoff rund um die Zukunft des Buches liefern.
Sponsoren und Förderer
Die RegensBUCH wäre nicht möglich ohne die Anschubhilfe von Sponsoren (Aumüller Druck, Spitalbrauerei, Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren, Bücherfrauen) und Förderer wie die Stadt Regensburg, das Bayerische Wirtschaftsministerium, die IHK Regensburg und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Bayern). Bei einem entsprechenden Erfolg soll die RegensBUCH zur regelmäßigen Veranstaltung werden.
Veranstalter
Die RegensBUCH16 wird veranstaltet vom Verein „Regensburg liest e.V.“, der 2016 bereits die Aktion „Regensburg liest ein Buch“ erfolgreich durchgeführt hat. Laufende Informationen Aktuelle Informationen rund um die RegensBUCH16 finden Sie im Netz unter www.regensbuch.de und bei www.facebook.de/regensbuch

Das Programm:
Samstag, 5.11.2016 (10 – 19 Uhr): Verlagsausstellung mit Rahmenprogramm und Workshops der teilnehmenden Verlage. Freier Eintritt.
Samstag, 5.11. 2016 (20 – 23 Uhr): Offene Abendveranstaltung, mit Event-Lesungen. Freier Eintritt.
Sonntag , 6.11. 2016 (10 – 17 Uhr): Verlagsausstellung mit Rahmenprogramm und Workshops der teilnehmenden Verlage. Freier Eintritt. Am Sonntag ist verkaufsoffener Sonntag in der Regensburger Altstadt.

Bücherschau im Anschluss an die RegensBUCH16
Im Anschluss an die RegensBUCH16 präsentieren die Verlage ihre Medien bis zum 13. November im Pop-up-Raum des DEGGINGER. Diese Bücherschau bietet Anregungen für spannende Lektüre und Weihnachtsgeschenke.
Öffnungszeiten der Bücherschau der RegensBUCH16 täglich jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr.

Die RegensBUCH wird – kurz nach der Frankfurter Buchmesse und wenige Tage vor der Münchener Bücherschau – zeigen, dass auch in Ostbayern interessante Verlage und Autoren tätig sind, die den Lesern spannende, informationsreiche und gut gestaltete Bücher anbieten. Das Spektrum reicht von Sachbuchverlagen mit den Schwerpunkten Kunst und Geschichte über Ratgeberverlage bis hin zum Kinder- oder Hörbuch- oder dem breit aufgestellten Regionalverlag. Wer beim Schmökern an den Ständen sein Lieblingsbuch gefunden hat, kann es mit nach Hause nehmen: Die RegensBUCH ist auch als Verkaufsmesse gedacht.

Firmenkontakt
REGENSBURG LIEST e. V.
Barbara Lerchenberger
Wittelsbacherstraße 8
93049 Regensburg
017662021887
textblueten@gmail.com
www.regensbuch.de

Pressekontakt
Textblüten
Barbara Lerchenberger
Mannsdorfer Str. 1a
94ß69 Schierling
017662021887
textblueten@gmail.com
http://www.blog-textblueten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/regensbuch16-buchmesse-fuer-regensburg/

Qualifizierte Lerntherapie bei Dyskalkulie statt Arbeitsblätter!

Zum Schulbeginn weist der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) darauf hin, dass es Kindern mit einer Dyskalkulie (Rechenstörung) nicht hilft, zusätzliche Arbeitsblätter zu lösen, sie benötigen eine fachkompetente Dyskalkulietherapie.

Qualifizierte Lerntherapie bei Dyskalkulie statt Arbeitsblätter!

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V.

In vielen Bundesländern hat die Schule begonnen und für Kinder mit einer Dyskalkulie beginnt ein Teufelskreis. Sie können noch nicht einmal die einfachsten Rechenaufgaben lösen und bekommen trotzdem zusätzliche Arbeitsblätter zur Übung. Für viele Pädagogen und Eltern ist das nicht nachvollziehbar, denn Mathematik ist im ersten oder zweiten Schuljahr eigentlich für die meisten Kinder kein Problem.

„Nils ist jetzt in die 2. Klasse gekommen und seit seiner Einschulung kämpft er mit dem Rechnen. Er bekommt von seiner Lehrerin immer zusätzliche Arbeitsblätter, damit wir zu Hause üben. Aber irgendwie kommen wir nicht voran, weil Nils ohne meine Hilfe keine Aufgabe lösen kann“, sagt Nils Mutter. „Für Nils ist Mathe wie eine Fremdsprache, die er nicht versteht. Wir sind schon ganz verzweifelt“, klagt Nils Mutter am BVL-Beratungstelefon.

Beim BVL melden sich viele ratsuchende Eltern mit genau diesem Problem. Ihre Kinder sollen Rechenaufgaben lösen und haben keine Vorstellung, was sich hinter einer Menge oder Zahl verbirgt. Ob 8 größer als 6 ist oder welche Bedeutung eine Addition oder Subtraktion hat, ist für sie nicht zu erfassen. Circa 6 Prozent aller Schülerinnen und Schüler leiden unter einer Dyskalkulie. Für sie ist es entscheidend, dass sie durch eine qualifizierte Lerntherapie erst einen Zugang zu Zahlen und Mengen erhalten, bevor sie Rechenoperationen durchführen. „Für mich war das lange auch nicht verständlich, warum sich meine Tochter so schwer tut mit dem Rechnen, bis wir die Diagnose einer Dyskalkulie erhalten haben. Erst durch eine zielgerichtete Dyskalkulietherapie hat es meine Tochter geschafft, ihren Weg erfolgreich zu gehen“, sagt die BVL-Bundesvorsitzende Christine Sczygiel. „Den Kindern wird das Leben unnötig schwer gemacht, wenn man sie mit Arbeitsblättern quält, obwohl ihnen die Grundlagen fehlen, die Aufgaben zu lösen. Das führt letztendlich dazu, dass Kinder psychisch daran zerbrechen“, erläutert Sczygiel.

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie trägt durch seinen Weiterbildungsstandard zum „Dyskalkulietherapeuten nach BVL“ mit dafür Sorge, dass es Therapeuten gibt, die Kinder mit einer Dyskalkulie anforderungsgerecht therapieren können. Eine Lerntherapie ist nicht vergleichbar mit einer schulischen Stoffwiederholung oder außerschulischen Nachhilfe. Sie geht individuell auf den aktuellen Lernstand des Kindes ein und versucht herauszuarbeiten, wie es dem Kind gelingt, den Zugang zu Zahlen und Mengen zu erhalten. Das kann bei jedem Kind sehr unterschiedlich sein. Erst danach kann damit angefangen werden, die ersten Rechenoperationen durchzuführen. Für Schulkinder mit einer Dyskalkulie bedeutet das, dass die Mitschüler vielleicht schon Multiplikationsaufgaben lösen, sie selber aber erst die Addition beherrschen. Es ist dann weder in der Lage, die Anforderungen in den Klassenarbeiten zu erfüllen, noch die zusätzlichen Arbeitsblätter zu lösen. „Hier muss auch die Schule Rücksicht nehmen und individuell auf das Kind eingehen, damit es den Kopf nicht in den Sand steckt, sondern seine Lernfortschritte sieht“, fordert Sczygiel.

Weitere Informationen zum Thema Dyskalkulie und „Dyskalkulietherapeuten nach BVL“ sind im Internet unter http://www.bvl-legasthenie.de abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
495 Wörter, 3.572 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/bvl

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. besteht seit über 30 Jahren und ist eine Interessenvertretung von Betroffenen und deren Eltern sowie von Fachleuten (Pädagogen, Psychologen, Ärzten, Wissenschaftlern und im sozialen Bereich Tätigen), die sich in Theorie und Praxis mit der Legasthenie und Dyskalkulie auseinandersetzen. Er trägt dazu bei, dass gesetzliche Grundlagen und wissenschaftliche sowie praktische Möglichkeiten der Hilfe in allen Bundesländern geschaffen und verbessert werden. Durch persönliche Beratung, Informationsschriften und Hinweise auf geeignete Literatur sollen die Eltern die Schwierigkeiten ihrer betroffenen Kinder besser verstehen lernen.
Der BVL fördert durch wissenschaftliche Kongresse und Veröffentlichungen die Forschung und den wissenschaftlichen Dialog unter Fachleuten aller beteiligten Disziplinen. Durch Informationen und Zusammenarbeit mit den Medien macht der BVL die Probleme der Legastheniker und Dyskalkuliker bekannt.

Firmenkontakt
Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)
Annette Höinghaus
Postfach 201338
D-53143 Bonn
+49(0) 4193 965604
presse@bvl-legasthenie.de
http://www.bvl-legasthenie.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/qualifizierte-lerntherapie-bei-dyskalkulie-statt-arbeitsblaetter/

Neuerscheinung: „Legenden zwischen Lenden. Mittelmeergedichte“ von Andre Pfoertner

Der Wiener Poet Andre Pfoertner verfasst erotische Lyrik im Zeichen legendärer Liebhaber und verführerischer Frauen.

Neuerscheinung: "Legenden zwischen Lenden. Mittelmeergedichte" von Andre Pfoertner

„Legenden zwischen Lenden“ von André Pfoertner

Aphrodite, Odysseus und Kalypso, Don Giovanni, Casanova oder Lord Byron – Andre Pfoertner hat es sich zur Aufgabe gemacht, legendäre, amouröse Abenteuer in neuen Versen und aus neuen Blickwinkeln zu erzählen.

Dabei begeben sich Pfoertners Langgedichte auf erotische Spurensuche rund um das Mittelmeer: Sumerische, römische, griechische, venezianische oder französische Lust- und Liebesaffären sowie deren verhängnisvolle Folgen fasst er in deftige Verse. Der in Wien lebende Lyriker orientiert sich inhaltlich an Mythologie und Historie. Sprachlich finden sich Bezüge zur weltlichen Barocklyrik und zu Meisterwerken der Antike.

Buchstäblich jeder Gedichtzeile merkt man an, wie intensiv sich Andre Pfoertner mit der Materie auseinandergesetzt hat: Ein breites Band von kulturgeschichtlichen Verweisen zieht sich durch seine Gedichte: „Es jubiliert das Pantheon, / Es klingt die Hemisphäre. / Die Nereidennixen schwänzeln. / In allem lebt das fruchtbar Feuchte, / Palaimon lässt Delphine tänzeln / Im Urlaubsgrußreflexgeleuchte.“ Jedes Wort, jede Silbe ist mit Bedacht gesetzt und in Rhythmus und Reim durchkomponiert. So wirkt Pfoertners Lyrik bei aller Frivolität auch anspruchsvoll und fügt sich nahtlos in die Reihe der großen Vorbilder aus der erotischen Dichtung ein.

Leseprobe:

An deinen breiten Hüften leckt das Meer,
Ans Zwillingspaar der Brüste branden Wellen –
Dein volles Haar wirfst du zurück mit Flair –
Auch deinen zweiten Zwilling sieht man schwellen.

Du bist die Perle, und das Meer kocht heiß.
Philomedes – ein Schoß, der nie erkühlt.
Entzückt beglupschen Hummer deinen Steiß.
Dazu hast du ein Herz, das füllig fühlt.

Der Autor:

Andre Pfoertner (*1972 in Basel) promovierte 1999 mit Auszeichnung zum Dr. phil. Nach Tätigkeiten in Bern und am Bodensee zog ihn die Liebe 2011 nach Wien, wo er seitdem lebt und arbeitet. Seine Passion als Autor und Sammler gilt der erotischen Poesie. Von ihm erschienen bislang fünf Gedichtbände, u.a. „Instinktiv lasziv. Erotische Verse“ (2010).

Das Buch:

Andre Pfoertner
Legenden zwischen Lenden
Mittelmeergedichte
100 Seiten, Broschur
EUR 12,80 [D]
Deiningen 2016
ISBN 978-3-943599-14-5
Verlag Steinmeier
www.Poesie21.de

Die Buchreihe Poesie 21 präsentiert bemerkenswerte zeitgenössische Gedichtbände und lyrische Debüts in deutscher Sprache. Für Poesie 21 kooperiert DAS GEDICHT, Lektorats-Service / Anton G. Leitner Verlag seit 2006 eng mit Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Deiningen.

Alle Titel der Reihe Poesie 21 werden von „DAS GEDICHT, Lektorats-Service“ unter der Obhut des Erfolgsherausgebers Anton G. Leitner sorgfältig lektoriert und komponiert.

Steinmeier besorgt als Meisterbetrieb und Vertragspartner der Autoren mit seiner hauseigenen Qualitätsdruckerei die Gesamtherstellung und den Verlag der Bände.

Kontakt
Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Matthias Steinmeier
Gewerbepark 6
86738 Deiningen
09081 / 2964-0
info@Poesie21.de
http://www.poesie21.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuerscheinung-legenden-zwischen-lenden-mittelmeergedichte-von-andre-pfoertner/

Neuerscheinung: „Flugfähig für einen ganzen Tag“ von Wolf-Dieter Grengel

Mit Leichtigkeit widmet sich der Lyriker Wolf-Dieter Grengel in seinem neuen Gedichtband auch schweren Themen.

Neuerscheinung: "Flugfähig für einen ganzen Tag" von Wolf-Dieter Grengel

„Flugfähig für einen ganzen Tag“ von Wolf-Dieter Grengel

Luftig und strahlend wie Glasmalerei wirken Wolf-Dieter Grengels Gedichte auf den ersten Blick: In brillanten Farben zeichnet der Lyriker aus Ingelheim mit seinen Versen Momentaufnahmen von Alltäglichem und Besonderem. Auf den zweiten Blick sind seine Werke durchscheinend und reflektieren das, was hinter den Dingen liegt. Denn die Bruchstellen formen das Gesamtbild der Gesellschaft ebenso wie es die Glanzlichter tun.

Grengels Lyrik zeigt den „blauen Spalt in der wochenalten Wolkendecke“, aber auch die „feuchten Niederungen“, in denen sich der Mensch so oft aufhält. Einen Vorschlag, um diesen zu entkommen, liefert der ehemalige Gymnasiallehrer gleich mit: Seine spezielle „Wintervorsorge“ verhilft auch in der finstersten Zeit zu „Licht auf / einem grauen Schneerand / einer schweren Tür / einem finsteren Gesicht / das gegen seinen Willen / zu lächeln beginnt.“ Trotz aller zeitkritischen Töne, die sich in Grengels Werk finden, klingt diese Zuversicht immer wieder in seinen Versen durch.

Wolf-Dieter Grengel widmet sich als Germanist und Romanist bereits sein ganzes Erwachsenenleben lang der Sprache und der Literatur. Aus dieser Erfahrung schöpft er auch in seinen kristallinen Verskunstwerken, die ganz ohne sprachlichen Pomp oder Ballast auskommen. Auch wenn sie manchmal fast schwebend wirken oder gar „Raumschiffgefühle“ wecken, sind sie immer fest in der Realität verwurzelt. Diese Lebensnähe bietet den Lesern viele Anknüpfungspunkte zu ihrem eigenen Dasein und lädt sie dazu ein, das große Bild der Existenz mit all seinen Rissen und Schlieren, aber auch all seinen leuchtenden Farben und Motiven intensiv wahrzunehmen und wertzuschätzen.

Leseprobe:

Vogelanflug im Apfelbaum

Blütenblätter stäuben
stieben, fallen von den
Zweigen wie kürzlich noch
der Schnee

Der ist
rufen
lachen wir
uns zu

von gestern.

Der Autor:

Wolf-Dieter Grengel wurde 1938 in Kandel (Pfalz) geboren und lebt in Ingelheim. Nach dem Studium der Germanistik und Romanistik in Mainz und Paris arbeitete er als Gymnasiallehrer und Schullaufbahnberater. Bis heute ist er in der Erwachsenenbildung tätig und lehrt vor allem deutsche und französische Literatur. 2011 erschien in der Reihe Poesie 21 sein erster Gedichtband „Flüchtige Formen des Glücks“.

Das Buch:

Wolf-Dieter Grengel
Flugfähig für einen ganzen Tag
Gedichte
100 Seiten, Broschur
EUR 12,80 [D]
Deiningen 2016
ISBN 978-3-943599-48-0
Verlag Steinmeier
www.Poesie21.de

Die Buchreihe Poesie 21 präsentiert bemerkenswerte zeitgenössische Gedichtbände und lyrische Debüts in deutscher Sprache. Für Poesie 21 kooperiert DAS GEDICHT, Lektorats-Service / Anton G. Leitner Verlag seit 2006 eng mit Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Deiningen.

Alle Titel der Reihe Poesie 21 werden von „DAS GEDICHT, Lektorats-Service“ unter der Obhut des Erfolgsherausgebers Anton G. Leitner sorgfältig lektoriert und komponiert.

Steinmeier besorgt als Meisterbetrieb und Vertragspartner der Autoren mit seiner hauseigenen Qualitätsdruckerei die Gesamtherstellung und den Verlag der Bände.

Kontakt
Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Matthias Steinmeier
Gewerbepark 6
86738 Deiningen
09081 / 2964-0
info@Poesie21.de
http://www.poesie21.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuerscheinung-flugfaehig-fuer-einen-ganzen-tag-von-wolf-dieter-grengel/