Schlagwort: Lego

Faszinierende Lego-Welten im LOOP5

Bunte Ausstellung im Showroom des Centers

Faszinierende Lego-Welten im LOOP5

Faszinierende Lego-Welten im LOOP5 begeistern Groß und Klein. (Bildquelle: Sarah Roth für LOOP5)

Viele kunterbunte Steine, die Klein und Groß begeistern: Das LOOP5 präsentiert zurzeit in seinem Showroom die faszinierende Lego-Ausstellung. Bis zum 18. Januar 2020 können die Besucher des beliebten Shoppingcenters in Weiterstadt die aufwendig gestalteten Szenarien etwa von Star Wars, Piratenschiffen, Rittern und Drachen oder Harry Potter im ersten Obergeschoss während der regulären Öffnungszeiten bewundern. Die aus unzähligen Klötzchen liebevoll erschaffenen Themenwelten stammen aus dem Privatbesitz von Stephan Keisner. Der Sammler freut sich, seine Schätze jetzt im LOOP5 zu präsentieren.

Im Jahr 2003 wurde die Liebe von Stephan Keisner für die kleinen bunten Lego-Steine erneut geweckt. Ein Pfarrer brachte ihn auf die Idee, als dieser in seiner Predigt empfahl: „Tun Sie doch wieder einmal das, wobei Sie früher die Zeit vergessen haben.“ Schnell wurde Stephan Keisner klar, dass er endlich wieder einmal ein Lego-Modell zusammenbauen wollte. Gesagt, getan, der erste Lego-Bausatz wurde gekauft und von da an wuchs seine Sammlung beständig weiter. Vorwiegend in der kalten Jahreszeit baut Stephan Keisner an immer neuen Modellen – mit großer Liebe zum Detail und ohne Blick auf die Uhr. Unterstützt wird er inzwischen von seinem Sohn, der den Spaß an den bunten Klötzchen geerbt hat.

„Die kleinen bunten Lego-Steine und -Figuren begeistern die ganze Familie. Ich bin sicher, dass unsere Lego-Ausstellung im Showroom bei unseren Besucherinnen und Besuchern ganz viele Ideen zum selbst Nachbauen weckt. So wird der Shoppingausflug in unserem Center zu einem inspirierenden Erlebnis“, sagt Thomas Haeser, Senior Center Manager des LOOP5.

Weitere Informationen zum LOOP5 bekommen Sie hier und bei Facebook.

Über das LOOP5 Shopping Center
Das LOOP5 ist seit seiner Eröffnung 2009 mit einer Bruttomietfläche von knapp 60.000 m² eines der größten Shopping- und Freizeitcenter für die ganze Familie im Rhein-Main-Gebiet. Auf drei Ebenen bieten die Shops den Besuchern ein vielfältiges und modernes Einkaufsangebot. 3.000 kostenlose Parkplätze und ein großzügiger Food Court sorgen für einen entspannten Aufenthalt. Seinen Namen verdankt das LOOP5 der Lage direkt an der A5 in Weiterstadt bei Darmstadt. Das Center ist montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, sowie freitags und samstags von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Rewe öffnet montags bis donnerstags von 9.00 bis 21.00 Uhr sowie freitags und samstags von 09.00 bis 22.00Uhr. Für das Management des Centers ist JLL (www.jll.de) verantwortlich.

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C

Kontakt
B. C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstr. 166
47059 Duisburg
0203-41930-680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/faszinierende-lego-welten-im-loop5/

Am 1. Juni feiert Smyths Toys Superstores den internationalen Kindertag

Feiere mit Smyths Toys den internationalen Kindertag

Am 1. Juni feiert Smyths Toys Superstores den internationalen Kindertag

Mit einer großen Spiele-Rallye feiert der Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores am Samstag, den 01.06.2019 (in der Zeit von 11-17 Uhr in Deutschland und in der Zeit von 10-16 Uhr in Österreich und der Schweiz), den internationalen Kindertag. Zusammen mit den Partnern LEGO, Playmobil, Spin Master, Hasbro und Ravensburger wird jeder Smyths Toys Superstore in Deutschland*, Österreich und der Schweiz zum Schauplatz einer spannenden Spiele-Rallye mit verschiedenen Spielstationen und einem großen Gewinnspiel.

Köln, 23. Mai 2019 – „Am Samstag, den 01.06.2019, zum internationalen Kindertag ist bei uns Action und Spannung in Form einer Spiele-Rallye mit Stationen von LEGO, Playmobil, Spin Master, Hasbro und Ravensburger angesagt“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, Team Lead PR, Event- und Lokalmarketing bei Smyths Toys Superstores in der DACH-Region.
„An verschiedenen Spielstationen können kleine und große Spielzeugfans unter anderem ihren eigenen Hogwarts Schüler mit dem LEGO Mini-Bausatz zaubern, die Geschicklichkeit auf der Playmobil Minigolfanlage auf die Probe stellen, die Welt der Bakugan Action-Sammelfiguren entdecken, beim Beyblade Battle gegeneinander antreten oder ihr Wissen zum Thema Straßenverkehr beim Tiptoi Ratespiel unter Beweis stellen.
Wer sich die Chance auf fantastische Gewinne sichern möchte, füllt einfach eine Teilnahmekarte aus und gewinnt mit etwas Glück einen von 50 tollen Preisen“, verrät Marie-Charlotte von Heyking weiter.

An der Spielstation von LEGO Harry Potter können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre eigene Figur im Harry Potter Style bauen, die anschließend auch noch mit nach Hause genommen werden darf.
Minigolfprofis kommen dagegen auf der Playmobil Minigolfanlage auf ihre Kosten und können dort ihre Treffsicherheit testen. Wer eines der drei Tore trifft, erhält anschließend auch noch einen großartigen Gewinn von Playmobil.
Wer Lust auf aufregende und spannende Duelle hat, ist bei der Beyblade Station von Hasbro und der Bakugan Station von Spin Master genau richtig! Denn mit den Beyblade Burst SlingShock- Produkten und den neuen transformierenden Bakugan steht einem spannenden Battle nichts im Wege.
Nicht zu vergessen ist auch die Tiptoi Station von Ravensburger, bei der es besonders interessant und knifflig wird, denn hier gilt es am Samstag, den 01.06., sein Wissen zum Thema Straßenverkehr auf die Probe zu stellen.

„Neben den vielen attraktiven Spielstationen bei unserer Spiele-Rallye gibt es natürlich auch noch ein unglaubliches Gewinnspiel. Wer nämlich die fünf Fragen auf der im Markt ausliegenden Teilnahmekarte richtig beantwortet, hat die Chance auf einen von 50 fantastischen Preisen.“, verrät uns Marie-Charlotte von Heyking abschließend.

Also vorbeischauen lohnt sich – am 01.06. zum internationalen Kindertag bei Smyths Toys Superstores.

Über Smyths Toys
Das vor mehr als dreißig Jahren in Irland gegründete Familienunternehmen Smyths Toys nimmt heute mit mehr als 200 Standorten in Irland, England und der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) und jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle in Europa mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächertem Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Outdoor, Multimedia und Baby führt Smyths Toys das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch den sehr beliebten und bequemen Multi-Channel Ansatz, ausgesprochen hohen Servicestandards und Produktqualität zu immer günstigen Preisen bietet das Smyths Toys Konzept seinen Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.smythstoys.com

Kontakt
Smyths Toys GmbH
Marie-Chralotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0221-5972-420
0221-5972-463
presse@smythstoys.com
http://www.smythstoys.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/am-1-juni-feiert-smyths-toys-superstores-den-internationalen-kindertag/

Lebendige Lernkonzepte

Westermann Gruppe kooperiert mit LEGO Education

Lebendige Lernkonzepte

(Bildquelle: @LEGOeducation)

Lernen mit LEGO®: Mit Bausätzen von LEGO Education erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler spielerisch Themen aus Naturwissenschaft, Technik, Informatik und Mathematik. Lehrerinnen und Lehrer können LEGO® Education Lernsysteme jetzt über die Westermann Gruppe beziehen und passend zum Lehrplan im Unterricht einsetzen.

Das Konzept: Schülerinnen und Schüler konstruieren mit den LEGO Education Bausätzen verschiedene Modelle wie zum Beispiel Roboter. Mithilfe passender Software erwecken sie ihre Konstruktionen zum Leben und stellen Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik nach. Anhand verschiedener Aufgaben lernen sie nicht nur die gewünschten Fachinhalte, sondern auch die Grundlagen der Programmierung. Nebenbei trainieren sie Strategien zur Problemlösung und Teamfähigkeit. Langfristig lassen sich Schüler auf diesem Weg unter anderem für naturwissenschaftliche, technische und Ingenieurberufe begeistern.
Lehrerinnen und Lehrer haben jetzt die Möglichkeit, LEGO Education Lernkonzepte über die Westermann Gruppe zu beziehen. Zwei Lernkonzepte stehen in den zwölf Westermann-Schulbuchzentren in Deutschland zur Verfügung und können online bestellt werden: LEGO Education WeDo 2.0 für den Einsatz in der Grundschule ab Klasse 2 und LEGO MINDSTORMS Education EV3 für weiterführende Schulen. Die passende Software und verschiedene Unterrichtsmaterialien stellt LEGO Education zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Zum Service der Westermann Gruppe gehören unter anderem ein umfangreicher Kundensupport, Staffelpreise bei ausgewählten Produkten sowie regelmäßige Schulungsworkshops. „Die Kooperation mit LEGO Education ergänzt unser Angebot für den Sachunterricht und die sogenannten MINT-Fächer“, sagt Peter Kniep, Geschäftsführer Vertrieb in der Westermann Gruppe. „Mit WeDo 2.0 und den LEGO MINDSTORMS Education Sets lassen sich die Fachinhalte außerdem mit einem großen Mehrwert verknüpfen: Die Schülerinnen und Schüler lernen, kreativ und ergebnisorientiert Probleme zu lösen.“

https://verlage.westermanngruppe.de
www.LEGOeducation.com/downloads

Über die Westermann Gruppe
Die Westermann Gruppe in Braunschweig gehört zu den großen deutschen Anbietern von Bildungsmedien. Das Unternehmen umfasst namhafte Verlagsmarken wie Westermann, Schroedel, Diesterweg, Schöningh und Winklers. Programmschwerpunkte sind Schul- und Berufsschulbucher, Online-Bildungsangebote, Lernsoftware, Lernspiele, Atlanten, Fachzeitschriften, Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher sowie Sachbücher. Zur Westermann Gruppe gehören außerdem Druckereien und Servicebetriebe für Verlage. Mehr unter www.westermanngruppe.de

Pressekontakt der Westermann Gruppe:

Dr. Regine Meyer-Arlt
Westermann Gruppe
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
T. +49 531 708 200
M. +49 160 5369415
regine.meyer-arlt@westermanngruppe.de

LEGO Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf LEGO Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO Education Lernkonzepte Motivation für lebenslanges Lernen, fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. LEGO Education greift auf über 30 Jahre Erfahrung im Bildungswesen zurück. Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Romina Baresch
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534 6350
LEGOeducation@pr13.de
http://www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
040-21993366
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lebendige-lernkonzepte/

Lernkonzept Einfache Maschinen von LEGO Education überzeugt im Praxistest

Lernkonzept Einfache Maschinen von LEGO Education überzeugt im Praxistest

(Bildquelle: @LEGOeducation)

Jeder Grundschüler kennt LEGO® Steine. Setzt man die Materialien im Unterricht ein, schafft das eine Vertrautheit und eine positive Grundhaltung. Beinahe wie im heimischen Kinderzimmer bauen die Schüler verschiedene Modelle, die – neben den klassischen LEGO Steinen – Zahnräder, Hebel, Lasten, Achsen, Rollen und Räder integrieren. Im Gegensatz zum bloßen Spielen mit Bausteinen, legt das Einfache Maschinen-Lernkonzept großen Wert auf die Vermittlung von technischem Verständnis. So können sich die Schüler zwar an Basisanleitungen orientieren, die Erweiterung zu komplexeren Maschinen jedoch erfolgt durch die Trial-and-Error-Methode. Der Gedanke dahinter ist simpel: Was die jungen Maschinenbauer ohne externe Hilfe funktionstüchtig machen, prägt sich ihnen viel leichter ein.

Wie der jüngste Produkttest eindrücklich zeigt, ist Einfache Maschinen mit einem Bausatz und Material für über 20 Unterrichtseinheiten ideal für den Sachunterricht in der Grundschule geeignet. Dietmund Schwarz, Lehrer an der Grundschule Oberlauchringen bekräftigt: „Weil die meisten Kinder das Prinzip LEGO bereits aus dem eigenen Kinderzimmer kennen, muss es vorab nicht groß eingeführt und erklärt werden. Meine Schülerinnen und Schüler arbeiten gerne mit dem Material. Sie können selbstständig arbeiten sowie durch eigenes Tun und Entdecken thematisch handeln. Durch die eigenständige Schritt-für-Schritt-Entwicklung können die Schüler nachvollziehen, wie technische und physikalische Aspekte funktionieren.“

Anhand von Basismodellen lernen die Schüler die wichtigsten mechanischen Prinzipien, um sich anschließend an der Entwicklung von größeren und komplexeren Hauptmodellen zu versuchen. Ein guter Einstieg in jedes Thema ist die Frage an die Schüler, ob sie die Elemente, beispielsweise Zahnräder, die in der Unterrichtsstunde besprochen werden sollen, bereits aus ihrem Alltag kennen. Eine Übersicht und ein Glossar helfen anschließend, Fachbegriffe einzuführen. Wenn die grundlegenden Termini geklärt sind, bauen die Schüler ein einfaches Grundmodell, um die Mechanik und die Funktionsweise von Zahnrädern zu verstehen. Dieses Grundverständnis wenden sie schließlich beispielsweise beim Bau eines Karussells an. Zu diesen beiden Schritten erhält die Klasse Arbeitsblätter mit unterstützenden Abbildungen, Zeichnungen und anregenden Fragestellungen.

Zu guter Letzt soll ein erweitertes Modell wie ein Verkaufswagen gebaut werden. Dabei werden die Schüler aufgefordert, ein Problem zu erkennen, mögliche Lösungen zu recherchieren, Erklärungen anhand von Beobachtungen zu entwickeln sowie verschiedene Modelle zu testen, zu bewerten und umzubauen.
Die zahlreichen Aufgabenstellungen und die dazugehörigen Lösungswege sind so anschaulich, dass jede Grundschullehrkraft Einfache Maschinen ohne aufwändiges Einarbeiten sofort einsetzen kann. Lena Ahmann, Klassenleitung an der Matthias-Claudius-Grundschule in Lingen zeigt sich begeistert: „Bei dem Lernkonzept Einfache Maschinen ist das Material in sich vollständig, stimmig und lässt die Kinder selbstständig arbeiten.“ Und Joachim Rode, Grundschullehrer mit Schwerpunkt Naturwissenschaften bestätigt: „Die Unterrichtsmaterialien sind eine wertvolle Unterstützung für Lehrkräfte, denn sie geben besonders fach- und themenfremden Kollegen die nötige Struktur für den Unterricht. Da die Auswahl eines geeigneten und intuitiven Materials maßgeblich für die Motivation und den Lernerfolg der Schüler ist, würde ich LEGO Education Einfache Maschinen meinen Kollegen weiterempfehlen.“

Mit dem Konzept von LEGO Education gelingt es Lehrkräften der Klassenstufen eins bis vier, spielend den Schülern wissenschaftliche Arbeitsmethoden und kreatives Problemlösen zu vermitteln. Die Aufgabenbewältigung im Team oder in Partnerarbeit veranlasst die Schüler zudem dazu, sich gegenseitig zu unterstützen und stärkt so ganz nebenbei ihre sozialen Kompetenzen.

Dass das selbstständige Erarbeiten von Aufgaben und die eigenhändige Gestaltung von Modelllösungen funktionieren, bestätigen 81% der Produkttester. Ganze 90% sind weiterhin davon überzeugt, dass haptische Lehrmittel den Lernprozess erleichtern. Insgesamt sind sich alle, die Einfache Maschinen von LEGO Education getestet haben einig: Schüler können mit dem Lernkonzept nicht nur grundlegende technisch-physikalische Prinzipien mit Freude erlernen, es entlastet auch die Lehrkräfte enorm.

LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf den beliebten LEGO® Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslanges Lernen und fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. Dabei werden die Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation. LEGO® Education greift auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Romina Baresch
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534 6350
LEGOeducation@pr13.de
http://www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
040-21993366
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lernkonzept-einfache-maschinen-von-lego-education-ueberzeugt-im-praxistest/

LEGO Education bringt Computational Thinking in die Grundschule

LEGO Education bringt Computational Thinking in die Grundschule

(Bildquelle: @LEGOeducation)

Acht neue und praxisorientierte Projekte für das preisgekrönte Lernkonzept WeDo 2.0 von LEGO® Education bringen Grundschülern in Großbritannien und den USA nicht nur das Programmieren bei, sondern fördern auch ihre Problemlösungskompetenzen, insbesondere bei mathematischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen. Zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wird diese WeDo 2.0-Erweiterung, die neue Modelle, Projekte und Unterrichtsmaterialien enthält, auf der BETT, der britischen Messe für Informationstechnologien im Unterricht, die aktuell bis einschließlich 28. Januar 2017 stattfindet. Der Start der deutschen Version wird noch für dieses Jahr erwartet.

Der rasante technologische Fortschritt verändert unsere Arbeitswelt wie kein anderer Faktor, ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Schätzungen gehen sogar davon aus, dass 65% der Grundschüler später Berufe ausüben werden, die es heutzutage noch nicht gibt. Mit WeDo 2.0 bringt LEGO Education bereits Kindern in der Grundschule die Grundzüge des Programmierens bei. Um sie noch besser auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten, wurden zudem acht neue praxisorientierte Projekte für WeDo 2.0 entwickelt.

Grundschüler sollen damit lernen, komplexe Probleme so zu durchdenken und Lösungen so zu erarbeiten, dass ein Computer diese verstehen, testen und durchführen kann. Diese auch als Computational Thinking bekannte Fähigkeit macht es ihnen erst möglich, alle Chancen und Möglichkeiten zu ergreifen, die zukünftige Technologien bieten werden. Computational Thinking kommt Schülern im Sachunterricht an der Grundschule und im MINT-Unterricht an weiterführenden Schulen zugute und bereitet sie auf die von Technologie durchdrungene Berufs- und Lebenswelt der Zukunft vor.

LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf den beliebten LEGO® Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslanges Lernen und fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. Dabei werden die Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation. LEGO Education greift auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Mehr auf der neuen Website www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089-45346350
info@LEGOeducation.eu
http://www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lego-education-bringt-computational-thinking-in-die-grundschule/

Endlich im deutschen Free-TV! STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER ab 11. Februar im Disney Channel

Endlich im deutschen Free-TV! STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER ab 11. Februar im Disney Channel

(Mynewsdesk) Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die drei Schrottsammler Zander, Kordi und Rowan haben es nicht nur faustdick hinter den Ohren – sie sind auch die Helden von STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER. Die neue Animationsserie feiert am 11. Februar um 19.45 Uhr im Disney Channel deutsche Free-TV-Premiere. Die drei Freemaker Geschwister halten sich in ihrer Heimat – der weit, weit entfernten Galaxis – mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen…

STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER widmet sich neben vielen neuen Helden auch alten Bekannten des Star WarsTM Universums, die beim Kampf gegen das Imperium Zuflucht im Shop der Freemaker Familie finden. Dabei werden den tapferen Geschwistern die grundlegenden Werte und das Gemeinschaftsgefühl der Rebellion vermittelt und sie erfahren, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.

Die mitreißende Adventure-Comedy-Serie ist zeitlich zwischen den Filmen „Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ und „Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ angesiedelt und widmet sich Ereignissen, die unabhängig von der Star Wars Trilogie einzuordnen sind. STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER besticht durch schrägen Humor und den typisch skurrilen Stil der LEGO Star Wars Produktionen: Etablierte Star Wars Charaktere treffen auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer.

Die Freemaker Familie:

Rowan Freemaker ist ein mutiger, für die Macht empfänglicher 12-Jähriger voller Abenteuerlust und einem starken Gerechtigkeitssinn. Immer wenn die Freemaker einen guten Rat brauchen, ist Rowan derjenige, der den richtigen Weg weist. Mithilfe der Macht entdeckt er das Kyberschwert, ein uraltes Artefakt mit enormer Kraft. Die Suche nach den fehlenden Teilen des mächtigen Lichtschwertes verwickelt Rowan und die Freemaker in einen epischen Kampf gegen das Imperium, um den Frieden in der Galaxis wieder herzustellen.

Kordi Freemaker ist der Kopf und die Beschützerin des Familien-Shops „Freemaker Bergung & Reparaturen“. Die 16-Jährige nimmt ihre beiden Brüder stets unter ihre Fittiche. Sie sucht die Ziele aus und legt den Kurs des StarScavenger Raumschiffs fest. Kordi ist klug, kompetent, schlagfertig und kann sich aus fast jeder brenzligen Situation herausreden, in die die Freemaker geraten. Sie hält immer Ausschau nach neuen Geschäftsideen, damit die Familie genug Geld hat, die Miete rechtzeitig zu bezahlen.

Zander Freemaker ist der große Bruder, den sich jedes Kind wünscht. Er ist ein 18-jähriger Spitzenpilot und charmanter Rebell und bringt die Freemaker an alle Hotspots der Galaxis. Sein umfassendes Wissen über Raumschiffe erlaubt es ihm, fast jedes Schiff zu identifizieren. Er ist ein talentierter Raumschiff-Bauer, der zwar selten Anweisungen befolgt, sich aber geniale Kreationen einfallen lässt. Er tendiert dazu, sich blindlings ins Abenteuer zu stürzen… und diese Angewohnheit bringt ihn und seine Geschwister nicht selten in große Schwierigkeiten.

RO-GR a.k.a. Roger ist ein rostiger Kampfdroide und Veteran der Klonkriege, den die Freemaker Familie auf einem Müllhaufen gefunden hat. Durch eine kleine Umprogrammierung haben sie ihn zu einem Butler Droiden gemacht, der jedoch nicht ganz die Erwartungen der Familie erfüllt… Auch wenn er es gut meint, machen ihn seine Bemühungen zu einem unberechenbaren Chaos-Verursacher. Dennoch ist er wirklich nützlich und seine unmittelbaren Erfahrungen mit den Jedi kommen sehr gelegen, als Rowan lernen muss, mit der Macht umzugehen.

Sendehinweis:

Star Wars Shorts, Free-TV-Premiere im Disney Channel
Ab dem 07.01.2017, samstags um 13:30 Uhr: „STAR WARS: DAS ERWACHEN DES WIDERSTANDS“

STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER, Free-TV-Premiere im Disney Channel
Ab dem 11.02.2017, immer samstags und sonntags um 19:45 Uhr

Programm-Informationen und druckfähiges Bildmaterial: www.disney-content.de

Über Disney Channel
Der Disney Channel ist seit Januar 2014 frei empfangbar. Der Sender konzentriert das Programmangebot tagsüber auf Kinder und Familien, am Abend stehen Erwachsene, vor allem Frauen im Fokus. Im Internet stehen den deutschen TV-Zuschauern unter www.DisneyChannel.de ein Live-Stream und Catch Up Service zur Verfügung, sowie eine kostenlose Disney Channel App für Smartphones und Tablets.

Über Lucasfilm Ltd.
Lucasfilm Ltd., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von The Walt Disney Company, gehört zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Film, Fernsehen und der Produktion von digitalen Unterhaltungsthemen. Neben der Kinofilm- und Fernseh-Produktion umfassen die Unternehmensaktivitäten Spezialeffekte/ visuelle Effekte und Audio Postproduktion, modernste digitale Animation, interaktive Unterhaltungssoftware und das Management der globalen Merchandising-Aktivitäten der Entertainmentlizenzen, inklusive der legendären Franchises STAR WARS und INDIANA JONES. Der Hauptsitz von Lucasfilm Ltd. ist in Nordkalifornien.
Lucasfilm, das Lucasfilm Logo, STAR WARS und verwandte Lizenzthemen sind in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern eingetragene Marken der Lucasfilm Ltd. und/oder deren Tochterunternehmen oder sind urheberrechtlich geschützt. TM & © 2014 Lucasfilm Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Marken oder Handelsnamen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Über die LEGO Gruppe
Die LEGO Gruppe ist ein Familienunternehmen in Privatbesitz mit Firmensitz in Billund, Dänemark, und Hauptniederlassungen in Enfield, USA, London, UK, Shanghai, China, und Singapur. Das Unternehmen wurde im Jahr 1932 von Ole Kirk Kristiansen gegründet und ist heute, nicht zuletzt durch den weltberühmten LEGO® Stein, einer der weltweit führenden Spielwarenhersteller.
Getreu dem Leitsatz „Only the best is good enough“ setzt sich das Unternehmen für die Entwicklung von Kindern ein und fördert und inspiriert die „Baumeister von morgen“ durch kreatives Spielen und gleichzeitiges Lernen. LEGO Produkte werden auf der ganzen Welt verkauft und können online unter www.LEGO.com entdeckt werden.
Für mehr Informationen der LEGO Gruppe, Jahresberichte und weitere Informationen zur LEGO Gruppe, unseren finanziellen Ergebnissen und unserem sozialen Engagement finden Sie unter http://www.LEGO.com/aboutus.
LEGO, das LEGO Logo und die Minifigur sind Marken der LEGO Gruppe. © 2016 The LEGO Group.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qo0v94

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/film-tv/endlich-im-deutschen-free-tv-star-wars-die-abenteuer-der-freemaker-ab-11-februar-im-disney-channel-86085

=== Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/q9y9pi

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/star-wars-die-abenteuer-der-freemaker

Firmenkontakt
interactive21 GmbH & Co. KG
Karin Schlamp
Prinz-Ludwig-Str. 7
80333 München
+49 (0) 89 1271061 19
Disney-Bildredaktion@interactive21.de
http://www.themenportal.de/film-tv/endlich-im-deutschen-free-tv-star-wars-die-abenteuer-der-freemaker-ab-11-februar-im-disney-channel-86085

Pressekontakt
interactive21 GmbH & Co. KG
Karin Schlamp
Prinz-Ludwig-Str. 7
80333 München
+49 (0) 89 1271061 19
Disney-Bildredaktion@interactive21.de
http://shortpr.com/qo0v94

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endlich-im-deutschen-free-tv-star-wars-die-abenteuer-der-freemaker-ab-11-februar-im-disney-channel/

Mit kleinen Steinen eine große Welt entdecken

Mit Stadt & Gemeinde und Minifiguren Berufe von LEGO® Education entwickeln Kinder ihr Verständnis für Rollen und Verantwortlichkeiten in der Gesellschaft.

Mit kleinen Steinen eine große Welt entdecken

(Bildquelle: @ LEGO Education)

Stadt & Gemeinde ermutigt Kinder dazu, sich mit urbanen Strukturen auseinanderzusetzen. Wie lebt es sich in einer Stadt? Welche Gebäude, Personen und Berufe braucht es für ein funktionierendes Zusammenleben in der Gemeinde? Beim gemeinsamen Aufbau der Häuser, Straßen und Parks kommt die Kommunikations- und Teamfähigkeit der Kinder zum Einsatz. Dies fördert ihre soziale und emotionale Entwicklung ebenso wie das Spielen mit den LEGO Steinen ihre Feinmotorik trainiert. Die Fantasie der Kinder wird angeregt und da sie ihren Ideen Ausdruck verleihen wollen und können, wird ihr Einfallsreichtum angespornt.
Viele Teile – viele Möglichkeiten für Kinder ab 4 Jahren, ihre Erzieherinnen und Erzieher: Mit dem aus über 1.900 Teilen bestehenden Set von LEGO Education können Kinder Fantasiestädte erschaffen oder ihre eigene Nachbarschaft nachbauen. Stadt & Gemeinde enthält farbenfrohe Steine, Fenster, Räder, Blumen und Minifiguren, mit deren Hilfe man eine ganze Stadt mit Windrädern, Zügen, Häusern oder einem Zoo gestalten kann. Durch die große Anzahl an Bauelementen können mehr als zehn Kinder im Kindergarten ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Die LEGO Figuren ermuntern zu Rollenspielen, in denen die Kinder den Figuren unterschiedliche Charaktere und Funktionen verleihen, durch sie im Spiel interagieren und miteinander kommunizieren. So entdecken schon Kindergartenkinder wichtige Themen wie Gemeinschaft, Verantwortlichkeit sowie Systeme und Regeln. Wenn sie sich selbst, ihr eigenes Zuhause und ihre Familie darstellen, fördert dies ihre Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsentwicklung.
Was wäre eine Stadt ohne Menschen, die dort leben und arbeiten? Auch durch das Set Minifiguren Berufe von LEGO Education werden Kinder ab 4 Jahren dazu angeregt, sich mit der Gesellschaft, in der sie leben, spielerisch auseinanderzusetzen. Sie erforschen die Tätigkeiten und Aufgaben der einzelnen Berufe und verbessern dabei ihre sprachliche Ausdrucksweise. Sie lernen fachspezifische Begriffe und Bezeichnungen kennen und vergrößern so ihren Wortschatz.
Durch das Set wird die LEGO Stadt oder Gemeinde mit noch mehr Leben gefüllt und es herrscht neue Betriebsamkeit. Der Postbote ist mit seinem roten Fahrrad unterwegs und verteilt Briefe. Gegenüber in der Pizzeria steht der Koch vor seinem großen Ofen und die Bedienung bringt die erste Pizza zu den Gästen. Am Ende der Straße transportieren zwei Sanitäter einen Verletzten aus dem brennenden Haus, das gerade von zwei Feuerwehrmännern gelöscht wird.
Anhand von 22 Figuren veranschaulicht Minifiguren Berufe wichtige Berufe in unserer Gesellschaft. Man findet dort unter anderem einen Postboten samt Briefkasten und Fahrrad, einen Bauarbeiter, eine Pilotin oder einen Mechaniker. Insgesamt sind 257 Teile im Set enthalten. Neben den Minifiguren gibt es auch zahlreiche Zubehörelemente wie Essen, Tiere, einen Laptop, einen Rucksack und Werkzeuge.

LEGO Education für den Kindergarten bietet Erzieherinnen und Erziehern praktische Materialien, die sich sowohl für das freie Spiel in Gruppen als auch für ein Spielen mit lernorientiertem Hintergrund eignen. Alle Konzepte werden in Zusammenarbeit mit Pädagogen entwickelt und stellen die positive Entwicklung von Kindern im sozialen Umfeld in den Vordergrund. Sie regen die Kleinen an, die Welt um sie herum zu erkunden, sich selbst und die eigenen Fähigkeiten kennen zu lernen, und bereiten sie auf das alltägliche Leben und die Schule vor. Alle Materialien von LEGO Education für den Kindergarten fördern die Kreativität und das Verstehen der kindlichen Alltagsumgebung, unterstützen die Zusammenarbeit, das Erkennen und Beschreiben von Gefühlen, die Selbstwahrnehmung, die ganzheitliche Entwicklung und das spielerische Lernen mit Neugierde und Spaß. Einige Sets setzen außerdem einen Schwerpunkt auf die soziale und emotionale Entwicklung, basale Mathematik und Naturwissenschaften oder Sprache und Kommunikation. So entfaltet LEGO Education im Kindergarten das große Potential der kleinen Steine! Mehr Infos online unter LEGOeducation.de/kindergarten.

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089-45346350
info@LEGOeducation.eu
http://www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-kleinen-steinen-eine-grosse-welt-entdecken/

Toys“R“Us lädt zum Prinzessinnen- und Ritter-Tag ein

Toys"R"Us lädt zum Prinzessinnen- und Ritter-Tag ein

Kleine Prinzessinnen und Ritter des Landes werden am Samstag, den 15. Oktober 2016, mit ihrem Gefolge beim Spielwarenhändler Toys“R“Us in zahlreichen Märkten* zum bunten Aktionstag begrüßt. Von 11 bis 17 Uhr warten Spiel- und Verkleidespaß an mehreren Stationen auf alle Teilnehmer. Beim Gewinnspiel zum Event verlost Toys“R“Us als Hauptpreis eine private Kinovorführung für den diesjährigen Weihnachtsfilm „Vaiana“ von Disney.

Köln, 6. Oktober 2016 – Beim Spielen lassen Kinder ihren Träumen freien Lauf und schlüpfen dabei nicht selten in die Rolle wagemutiger Ritter, edler Prinzessinnen oder magischer Fantasiewesen. Es werden Schlösser und Burgen gebaut, Kostüme kreiert und Geschichten erdacht. Dabei machen Rollenspiele nicht nur Spaß, sondern sind ein wichtiger Bestandteil der kindlichen Entwicklung.

In Kooperation mit LEGO, Spin Master, Mattel, Dreamworks, Claire’s** und Disney lädt der Spielwarenhändler Toys“R“Us* alle kleinen Prinzessinnen und Ritter des Landes am Samstag, den 15. Oktober 2016, samt Gefolge zum Aktionstag rund um das Rollenspiel ein. Von 11 bis 17 Uhr sorgen am Prinzessinnen- und Ritter-Tag verschiedene Stationen für Spiel- und Verkleidespaß.

„Bei unserem Aktionstag warten zahlreiche Angebote auf alle Jungen und Mädchen. Wer es actionreich mag, kann am LEGO Nexo Knights Stand ein kleines Monster zusammenzubauen. Dieses darf natürlich auch nach Hause mitgenommen werden“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe. „Wer sich gerne stylen lässt und verkleidet, hat bei der Dreamtopia Station zum neusten Film von Barbie – „Sternenlicht“ – sowie beim Stand von den Trolls die Möglichkeit dazu. In unseren Märkten, in denen ein Claire’s Shop integriert ist, werden Mädchen auf Wunsch in kleine Prinzessinnen verwandelt.“

Vor der Toys“R“Us Fotowand bietet sich für alle kleinen Prinzessinnen und Ritter die Möglichkeit, sich für ein Erinnerungsfoto von Eltern oder Freunden ablichten zu lassen. Darüber hinaus verlost Toys“R“Us beim Gewinnspiel zum Event neben weiteren attraktiven Preisen als Hauptgewinn eine private Kinovorführung für den diesjährigen Weihnachtsfilm „Vaiana“ von Disney.

Vorbeischauen und Mitmachen lohnen sich auf jeden Fall – beim Prinzessinnen- und Ritter-Tag am 15. Oktober 2016, von 11 – 17 Uhr, bei Toys“R“Us.

————————
* ausgenommen Toys“R“Us Märkte in Schwerin, Münster, Berlin (Einkaufszentrum Leipziger Platz Quartier), Hanau und Recklinghausen
** nur in Toys“R“Us Märkten mit Claire’s Shop

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 418
heykingm@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/toysrus-laedt-zum-prinzessinnen-und-ritter-tag-ein/

LEGO Education bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien für Deutsch als Zweitsprache

Hilfe für Helfer!

LEGO Education bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien für Deutsch als Zweitsprache

Ab sofort können auf der Homepage des Bildungsspezialisten LEGO® Education unter www.LEGOeducation.de/DaZ kostenfrei Unterrichtseinheiten heruntergeladen werden, die das Lernen von Deutsch als Zweitsprache auf motivierende und spielerische Art unterstützen. Besonders ehrenamtlichen Sprachlehrern fehlt es häufig an konzeptionellen Vorgaben oder geeigneten Unterrichtsmaterialien – genau hier setzt das Angebot von LEGO® Education an. Das Lehrmaterial ist für den Gebrauch mit LEGO® Education StoryStarter optimiert, kann aber grundsätzlich mit beliebigen LEGO® Steinen verwendet werden. Damit sind die Unterrichtseinheiten sofort einsetzbar.

Fünf Aufgaben aus dem Lebensalltag der Lernenden verbessern die kommunikativen Fähigkeiten von Schülern ebenso wie ihr kulturelles Verständnis. So kann auf visuelle und haptische Art der Weg zur Schule oder zum nächsten Supermarkt erarbeitet werden. Die Schülerinnen und Schüler lernen schrittweise, sich selbstbewusst in der neuen Sprache auszudrücken.
Die Unterrichtsaufgaben für Deutsch als Zweitsprache dienen der Grundlagenvermittlung, sie lassen sich jedoch durch geringe Änderungen an die individuellen Sprachkompetenzen einzelner Schüler anpassen. Durch die bildliche Darstellung und variable Unterrichtsgestaltung können auch Kinder mit geringen Sprachkompetenzen schon in ihrer Klasse interagieren. Die kreativen Aufgaben helfen durch Anregung zum Spiel, die Lese- und Schreibkompetenzen zu verbessern.

„Bei Kindern mit Migrationshintergrund oder Flüchtlingskindern ist eine Haupthürde, die es zu meistern gilt, die deutsche Sprache. Über sie werden alle anderen neuen Werte, Regeln und Rahmenbedingungen vermittelt. Das gilt natürlich – oder sogar ganz besonders – im Bereich Schule. Es mangelt vielen Kindern nicht an Phantasie, Motivation oder Kreativität, sondern schlichtweg an Ausdrucksmöglichkeiten. Die LEGO Education Broschüre „Deutsch als Zweitsprache“ bietet nun eine wunderbare Gelegenheit, um sich auch nonverbal auszudrücken und über das Gebaute auf unterschiedlichsten Sprach- und Sprecherniveaus ins Gespräch zu kommen“, so Johannes Schmidt, Lehrer an der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule Nürnberg.

LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf den beliebten LEGO® Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslanges Lernen und fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. Bei alldem werden die Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation. LEGO® Education greift dabei auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück.
Mehr unter www.legoeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089-45346350
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lego-education-bietet-kostenlose-unterrichtsmaterialien-fuer-deutsch-als-zweitsprache/

Spielerisches Lernen und gezielte Förderung mit LEGO® Education im Kindergarten

Mehr als einfach nur Steine

Spielerisches Lernen und gezielte Förderung mit LEGO® Education im Kindergarten

Jeder kennt LEGO® und LEGO DUPLO® aus dem Kinderzimmer. Aber noch wenige wissen, dass LEGO® Education zusammen mit Pädagogen nicht nur innovative Lernlösungen und Unterrichtsmaterialien für die Grundschule und Sekundarstufe anbietet, sondern auch Spiel- und Lernlösungen für KiTas und Kindergärten.

Mit den beliebten Steinen und Bausätzen von LEGO® Education können Erzieherinnen und Erzieher in Kindergärten wichtige Entwicklungsphasen des Kindergarten- und Vorschulalters unterstützen. Dazu hat LEGO® Education mit Pädagogen fünf Lernfelder definiert, die gezielt die ganzheitliche Entwicklung von Kindern begleiten. Ob basale Mathematik und Naturwissenschaften, Sprache und Kommunikation, soziale und emotionale Entwicklung, kreatives Erforschen sowie das Verstehen der Alltagsumgebung – mit den Materialen von LEGO® Education werden die Kleinen vielfältig unterstützt und gefördert.

Alle Bausätze enthalten neben den bekannten LEGO® Steinen Zusatzmaterialien für die pädagogischen Fachkräfte. Aufgabenkarten, bebilderte Anleitungen und Modelle inspirieren Erzieherinnen und Erzieher und unterstützen den Einsatz der Materialien von LEGO® Education sowohl im Freispiel, als auch beim lernorientierten Spielen. Die Sets können ebenfalls zur gezielten Förderung einzelner Entwicklungsfelder genutzt werden.

Die besondere Haptik der LEGO® Steine mit ihren Noppen unterstützt die Entwicklung der Motorik, die in verschiedenen Schritten erfolgt. Das Bauen trainiert in erster Linie die Feinmotorik. Durch ihre Größe laden die Steine aber auch dazu ein, das Tasten und Halten und damit die Grobmotorik zu trainieren. Somit sind die bunten Steine für Kinder verschiedener Altersgruppen, die im Kindergarten miteinander spielen, gut geeignet. Dank der Sensorik, Haptik und Farbe der LEGO® Spielsteine werden die Nervenzellen stimuliert und die Integration aller Sinne im neuronalen System gefördert.

Der große Umfang der LEGO® Education Sets ermöglicht es, dass im Kindergarten gleich mehrere Kinder zusammen spielen und bauen können. Dadurch verbessert sich das soziale Miteinander, denn die Kleinen erarbeiten sich nach und nach Gruppenverhalten und Kooperation. Teilen und Helfen werden von den Erzieherinnen und Erziehern nicht nur erklärt, sondern gleich im gemeinsamen Spiel eingeübt. Wichtige zwischenmenschliche Bindungen entstehen, die für die gesunde sozial-emotionale Entwicklung der Kleinen unverzichtbar sind. Auch die Resilienz, also die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen, wird durch die Gemeinschaft unterstützt, lernen die Kinder doch, mit Rückschlägen umzugehen. Der gewünschte rote Stein ist nicht greifbar, weil ein anderes Kind damit spielt? Der Turm ist nicht so geworden, wie er in der eigenen Phantasie aussah? Nach und nach erarbeiten sich die Kinder Strategien zum Umgang mit solchen Themen und die Frustrationstoleranz steigt. Dieses nachhaltige Lernen kann durch die pädagogische Aufarbeitung durch die Fachkräfte wertvoll begleitet werden und bereitet die Kinder gut auf ihr späteres Leben vor.

Nebenher sorgt die spielerische Interaktion auch für eine stetige Verbesserung der kindlichen Sprachentwicklung und des Wortschatzes. Dieser explodiert ab einem Alter von etwa 18 Monaten förmlich von etwa 50 aktiv genutzten Wörtern auf über 200 in wenigen Monaten. Die Notwendigkeit zur Zusammenarbeit mit anderen im Spiel unterstützt diese Lernphase und ermutigt auch schüchterne Kinder, aufeinander zuzugehen und zu sprechen. Entwicklungspsychologisch ist dieses interaktive Kommunikationstraining von zentraler Bedeutung für den erfolgreichen Spracherwerb.

Das Anwenden der räumlichen Vorstellungskraft verbessert die kognitiven Fähigkeiten kontinuierlich und das Zusammenspiel von kreativer Schöpfung, äußerer Wahrnehmung und Motorik verfeinert sich. Spielend wird damit die kindliche Entwicklung unterstützt.

Mehr Informationen zu LEGO® Education, besonders im Bereich frühkindlicher Förderung, zu den definierten Lernzielen und zum großen Potential der kleinen Steine finden Sie auf www.LEGOeducation.de/kindergarten

Über LEGO® Education
Seit über 30 Jahren arbeitet LEGO® Education mit Lehrern und Bildungsspezialisten zusammen, um Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien zu entwickeln, die den Schulstoff lebendig werden lassen und Freude am Lernen vermitteln. Das Angebot von LEGO® Education unterstützt Lehrkräfte im kompetenzorientierten Unterricht in Geistes- und Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik und fördert bei jungen Lernenden das Erlangen von Team-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten. Diese sollen Kinder letztlich dazu befähigen, den sich wandelnden Anforderungen ihrer Lebenswelt gewachsen zu sein und aktiv ihre eigene Zukunft zu gestalten. LEGO® Education hat seinen Sitz in Billund, Dänemark und Büros auf der ganzen Welt. Mehr als 200 Mitarbeiter teilen die Vision, alle Schülerinnen und Schüler für lebenslanges Lernen zu begeistern.
Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spielerisches-lernen-und-gezielte-foerderung-mit-lego-education-im-kindergarten/

Kongeniale Köpfe und einzigartige Roboter beim WRO-Finale 2016

Am 18. und 19. Juni 2016 findet in Ludwigshafen am Rhein das große Finale statt

Kongeniale Köpfe und einzigartige Roboter beim WRO-Finale 2016

Die World Robot Olympiad (WRO) kombiniert den Nervenkitzel eines Sportevents mit der wissenschaftlichen Herausforderung, einen einzigartigen LEGO® MINDSTORMS® Education Roboter zu bauen, designen und zu programmieren, der die gestellten Aufgaben mit Bravour meistern kann. Das Deutschlandfinale der weltweiten Robotik-Wettbewerbe WRO für Kinder und Jugendliche von 8 bis 19 Jahren findet in diesem Jahr am 18. und 19. Juni in Ludwigshafen am Rhein statt.

Das bei diesen Wettbewerben weltweit am häufigsten eingesetzte Robotik-System LEGO® MINDSTORMS® Education beinhaltet ein äußerst vielseitiges Lernkonzept, das in Zusammenarbeit mit mehr als 800 Experten weltweit für den Schulunterricht erschaffen wurde. Damit können Mädchen und Jungen ab 10 Jahren in einer Schulstunde einen vollständig funktionsfähigen Roboter bauen, programmieren und praktische Lernerfahrungen mit Sensoren, Motoren und Programmiermodulen sammeln. Wenn Kinder Konstruktionen mit der auf LabVIEW basierenden intuitiven und symbolbasierten Software zum Leben erwecken, dann lernen sie, ganz ohne es zu merken. Dieses Programmiersystem wird tagtäglich von Ingenieuren und Designern auf der ganzen Welt verwendet. Im Wettbewerb treten zumeist Schulteams gegeneinander an, da viele Kinder bereits aus dem MINT-Unterricht an ihrer Schule mit den Baukästen von LEGO® Education vertraut sind.

Vor dem großen Finale der WRO werden in 26 regionalen Wettbewerben von April bis Anfang Juni 2016 die Teilnehmer für das große Deutschlandfinale ermittelt. Unter dem diesjährigen Motto „RAP THE SCRAP – Roboter reduzieren, verwalten und recyceln Müll“ kämpfen über 450 Mannschaften um die Qualifikation in einer von drei Wettbewerbskategorien. 85 Schulteams wetteifern schließlich beim Deutschlandfinale um die begehrten Tickets für das internationale WRO-Finale, das dieses Jahr im November in Neu-Delhi stattfinden wird. Seit der Gründung der WRO im Jahr 2004 haben weltweit tausende Teams an den Vorentscheiden in über 55 Ländern teilgenommen und hatten so die Möglichkeit, ihre Problemlösungsfähigkeiten, Kommunikation und Teamfähigkeit mit Hilfe dieses herausfordernden Roboterwettbewerbs unter Beweis zu stellen und zu verbessern.

Der Wettbewerb wird in Deutschland von dem Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organisiert und koordiniert. Für dieses Jahr konnte die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, als Schirmherrin der WRO gewonnen werden.

Der Eintritt zum Finale ist kostenlos. Während des gesamten Wettbewerbs stellen die Schulteams der Open Category ihre Projekte interessierten Besuchern vor. Die beliebten Roboterfahrten in der Regular- und Football-Category sind am Samstag (18.6.16) ab etwa 15.00 Uhr geplant.

„In diesem Jahr konnten wir mit der World Robot Olympiad rund 1500 Kinder und Jugendliche für Technik begeistern – Tendenz steigend! Wir freuen uns auf das zweitägige Deutschlandfinale in Ludwigshafen – das Highlight der deutschen WRO-Saison“.
Markus Fleige, Projektleiter der WRO in Deutschland, Vorsitzender TECHNIK BEGEISTERT e.V.

Weitere Informationen zur World Robot Olympiad finden sich unter http://worldrobotolympiad.de/
Wer sich für Unterrichtsideen mit dem LEGO®MINDSTORMS Education EV3 interessiert, kann sich unter www.LEGOeducation.de/EV3tabletApp informieren.

Über LEGO® Education
Seit über 30 Jahren arbeitet LEGO® Education mit Lehrern und Bildungsspezialisten zusammen, um Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien zu entwickeln, die den Schulstoff lebendig werden lassen und Freude am Lernen vermitteln. Das Angebot von LEGO® Education unterstützt Lehrkräfte im kompetenzorientierten Unterricht in Geistes- und Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik und fördert bei jungen Lernenden das Erlangen von Team-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten. Diese sollen Kinder letztlich dazu befähigen, den sich wandelnden Anforderungen ihrer Lebenswelt gewachsen zu sein und aktiv ihre eigene Zukunft zu gestalten. LEGO® Education hat seinen Sitz in Billund, Dänemark und Büros auf der ganzen Welt. Mehr als 200 Mitarbeiter teilen die Vision, alle Schülerinnen und Schüler für lebenslanges Lernen zu begeistern.
Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kongeniale-koepfe-und-einzigartige-roboter-beim-wro-finale-2016/

„MINT Zukunft schaffen“

Schulanmeldungen noch bis 31. Mai 2016 möglich

"MINT Zukunft schaffen"

LEGO® Education unterstützt Schulen bei der Qualifizierung zur MINT-freundlichen Schule seit April 2015 als Signet-Partner von „MINT Zukunft schaffen“. Diese Initiative wurde 2008 von der deutschen Wirtschaft ins Leben gerufen und fördert zahlreiche Aktivitäten, die den Unterricht und die Lehre in MINT-Fächern stärken. Ziel ist es, die MINT-Bildung in Deutschland quantitativ und qualitativ zügig auszubauen. „In jedem jungen Menschen stecken Entdeckerlust und Erfindergeist. Die Bundesregierung unterstützt das gemeinsame Bestreben den natürlichen Forscherdrang von Kindern und die MINT-Ausbildung von Nachwuchskräften zu fördern“, so Bundeskanzlerin Angela Merkel, Schirmherrin der Initiative „MINT Zukunft schaffen.

MINT-freundliche Schulen weisen ein verstärktes Schulprofil mit zusätzlichen Aktivitäten in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auf. Auf Grundlage eines einheitlichen Kriterienkataloges zeichnet die Initiative sämtliche Schulformen aus. Partner aus der Wirtschaft wie LEGO® Education, Siemens, MAN oder Cisco unterstützen dabei.

LEGO® Education macht sich für die Initiative stark, da der Einsatz der LEGO® Education Lernkonzepte bereits an vielen deutschen Schulen zum festen Bestandteil des MINT-Unterrichts und Lehrplanes geworden ist. Diese Materialien beziehen Schüler jeden Wissensstands in einen Lernprozess rund um die MINT-Inhalte ein, was nachhaltigen Lernerfolg gewährleistet. Schulen haben noch bis zum 31. Mai 2016 Zeit, sich unter www.mintzukunftschaffen.de/auszeichnung.html anzumelden und den Kriterienkatalog auszufüllen.

Die Vorteile als MINT-freundliche Schule mit LEGO® Education als Partner sind zum einen die Förderung wichtiger Kernkompetenzen für die Zukunft und damit die Steigerung späterer Berufsaussichten. Daneben können Schulen mit dem Einsatz von LEGO® Education Lernressourcen 9 von 14 Kriterien zur Zertifizierung erfüllen. Im gesamten Bewerbungsprozess steht LEGO® den Schulen kostenlos beratend zur Seite. LEGO® Education bezahlt zudem Schulen für insgesamt drei Jahre die Teilnahme für 2 Teams pro Jahr an der FIRST®LEGO® LEAGUE oder World Robot Olympiad. Der Name der Schule sowie Erfahrungsberichte und Artikel werden nach Absprache auf der LEGO® Education Webseite und zum Teil in Magazinen veröffentlicht. Als Standort für LEGO® Education Workshops steigern Schulen ihren Bekanntheitsgrad und erhöhen durch zukunftsgerichtete Lehrangebote ihre Attraktivität.

Weitere Informationen zu LEGO® Education unter: www.LEGOEducation.de

Weitere Information zur Initiative „MINT Zukunft schaffen“ unter: www.mintzukunftschaffen.de

Über LEGO® Education
Seit über 30 Jahren arbeitet LEGO® Education mit Lehrern und Bildungsspezialisten zusammen, um Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien zu entwickeln, die den Schulstoff lebendig werden lassen und Freude am Lernen vermitteln. Das Angebot von LEGO® Education unterstützt Lehrkräfte im kompetenzorientierten Unterricht in Geistes- und Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik und fördert bei jungen Lernenden das Erlangen von Team-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten. Diese sollen Kinder letztlich dazu befähigen, den sich wandelnden Anforderungen ihrer Lebenswelt gewachsen zu sein und aktiv ihre eigene Zukunft zu gestalten. LEGO® Education hat seinen Sitz in Billund, Dänemark und Büros auf der ganzen Welt. Mehr als 200 Mitarbeiter teilen die Vision, alle Schülerinnen und Schüler für lebenslanges Lernen zu begeistern.
Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mint-zukunft-schaffen/

Erwecke die Macht in dir – beim Toys“R“Us Star Wars Event

Erwecke die Macht in dir - beim Toys"R"Us Star Wars Event

Für große wie kleine Jedi-Fans lädt der Spielwarenhändler Toys“R“Us am Samstag, den 30. April 2016, zum „May the 4th“ Star Wars Event ein. Von 11 bis 17 Uhr warten an mehreren Stationen in den Märkten Spiel und Spaß auf alle Teilnehmer. Darüber hinaus bietet das Gewinnspiel zum Event die Chance auf attraktive Star Wars Preise wie beispielsweise eine lebensgroße Star Wars Storm Trooper Figur.

Köln, 21. April 2016 – Star Wars Fans aufgepasst! In Kooperation mit Disney, LEGO, Hasbro und Jakks Pacific laden alle Toys“R“Us Filialen in Deutschland am Samstag, den 30. April 2016, zum „May the 4th“ Star Wars Event ein. Für große wie kleine Jedi-Fans heißt es von 11 bis 17 Uhr „Erwecke die Macht in dir“. Alle Teilnehmer erleben an den verschiedenen Stationen in den Märkten Spiel und Spaß rund um das Thema Star Wars.

„Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher direkt bei der Begrüßung“, verrät Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe. „Vor unserer Star Wars Fotowand* können sich alle Kinder mit ihrer Familie oder Freunden zur Einstimmung auf das Star Wars Event in Rubies-Kostümen verkleidet fotografieren lassen.“

Ausgestattet mit der Teilnehmerkarte zum Event beginnt für alle Nachwuchs-Jedis die Herausforderung zum Meistern der „Battles“ an den insgesamt drei Spielstationen. Mit Kreativität, Konzentration und Schnelligkeit gilt es, die Macht zu erwecken – so beispielsweise bei der Star Wars Kegelstation. Geschicklichkeit ist vor allem beim Zusammenbauen von Hero Mashers Figuren sowie eines Star Wars Millennium Falcon gefragt. Das Beste bei dieser Station: Das selbst gebaute Raumschiff darf kostenfrei mit nachhause genommen werden. Wer alle Stationen erfolgreich passiert, hat mit Abgabe seiner vollständig ausgefüllten Teilnehmerkarte die Chance, beim Star Wars Gewinnspiel zum Event galaktische Preise zu gewinnen, darunter beispielsweise eine lebensgroße Star Wars Storm Trooper Figur sowie verschiedene Star Wars Figuren, Turnbeutel und Spielsets von LEGO.

Mitmachen und die Macht in dir entdecken lohnen sich auf jeden Fall – beim Star Wars Event „May the 4th“ am 30. April 2016 bei Toys“R“Us.
__________
*Die Star Wars Fotowand ist nicht in allen Märkten verfügbar.

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 418
heykingm@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erwecke-die-macht-in-dir-beim-toysrus-star-wars-event/

Aktiv lernen mit LEGO® Education in der Grundschule

Die große Roadshow von LEGO® Education und Klett MINT macht Halt in Bayern

Aktiv lernen mit LEGO® Education in der Grundschule

Grasbrunn, 22.03.2016. Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen zur großen Roadshow 2016, die LEGO® Education gemeinsam mit Klett MINT veranstaltet. Grundschullehrkräfte erfahren, wie mit LEGO Education-Unterrichtsmaterialien und den beliebten LEGO Steinen ein abstraktes Fach wie Mathematik spannend wird. Ein weiterer Workshop-Part zeigt, wie Begeisterung für das Schreiben und Erzählen von Geschichten im Deutschunterricht geweckt werden kann und wie im Heimat- und Sachunterricht das Funktionieren von Zahnrädern und Achsen mit LEGO® Education Spaß macht. Das neue Lernkonzept LEGO Education WeDo 2.0 für den Sachunterricht in der Grundschule ist ebenfalls Bestandteil der Veranstaltung.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer in Bayern können sich ab sofort zur Lehrerfortbildung „Aktiv lernen mit LEGO Education“ anmelden. Der Praxis-Workshop vermittelt, wie durch den Einsatz von LEGO Education Materialien Unterricht einfach und motivierend nach LehrplanPLUS gestaltet werden kann.

Die Fortbildung findet jeweils nachmittags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Begleitet wird die Veranstaltung von erfahrenen Pädagogen und pädagogischen Fachberatern von LEGO® Education. Lehrkräfte berichten außerdem aus ihrer Unterrichtspraxis mit LEGO® Education. Die Teilnahme sowie Getränke und ein kleiner Snack sind kostenlos.

Die ersten Stopps sind Grasbrunn am 12.04.2016, Augsburg am 13.04.2016 und Ingolstadt am 14.04.2016. Weiter geht es am 19.04.2016 in Regensburg und am 20.04.2016 in Nürnberg. Dann tourt die Roadshow weiter nach Würzburg (21.04.2016) und Bayreuth (26.04.2016). Zudem finden noch Workshops in Erlangen am 27.04.2016 und München am 28.04.2016 statt.
„Die Lehrerinnen und Lehrer sind begeistert und erleben, wie motivierend es sein kann, mit LEGO Steinen aus dem Stegreif eine Geschichte zu erzählen oder eine mathematische Aufgabe zu lösen. Wir freuen uns über das bisherige positive Feedback!“, sagt Michaela Halt von LEGO Education und Organisatorin der Veranstaltungen.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind möglich unter www.klett-mint.de/events , mehr Informationen erhalten Sie entweder dort oder unter www.LEGOeducation.de

Über LEGO® Education
Seit über 30 Jahren arbeitet LEGO® Education mit Lehrern und Bildungsspezialisten zusammen, um Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien zu entwickeln, die den Schulstoff lebendig werden lassen und Freude am Lernen vermitteln. Das Angebot von LEGO® Education unterstützt Lehrkräfte im kompetenzorientierten Unterricht in Geistes- und Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik und fördert bei jungen Lernenden das Erlangen von Team-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten. Diese sollen Kinder letztlich dazu befähigen, den sich wandelnden Anforderungen ihrer Lebenswelt gewachsen zu sein und aktiv ihre eigene Zukunft zu gestalten. LEGO® Education hat seinen Sitz in Billund, Dänemark und Büros auf der ganzen Welt. Mehr als 200 Mitarbeiter teilen die Vision, alle Schülerinnen und Schüler für lebenslanges Lernen zu begeistern.
Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktiv-lernen-mit-lego-education-in-der-grundschule/

Hier kommen Emotionen zu Wort!

LEGO® Education fördert mit einem neuen Lernmodul die soziale und emotionale Entwicklung von Vorschülern

Hier kommen Emotionen zu Wort!

Mit dem neuen BauDich-Set „Emotionen“ befassen sich Kindergartenkinder auf spielerische Art und Weise mit verschiedenen Gefühlslagen und den dafür typischen Merkmalen. Beim gemeinsamen Bauen von Figuren lernen die Kinder, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Gefühlslagen zu erkennen und Emotionen zu beschreiben.
Soziales und emotionales Lernen ist eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft, denn das Beherrschen sozio-emotionaler Fähigkeiten ist nicht nur im Kindergarten wichtig, sondern bereitet die Kinder auch auf ihre schulische und berufliche Laufbahn vor. Das neue Set unterstützt Kreativität, Fantasie, Kommunikation und die Fähigkeit des Umgangs und Lösens von Konflikten – also wichtige Fähigkeiten und Kompetenzen für das Leben im 21. Jahrhundert.
Mit dem neuen Unterrichtsmittel lernen Vorschüler, durch den Einsatz von LEGO DUPLO Steinen unterschiedlicher Formen, Farben und emotionaler Merkmale bei sich und anderen Gefühlszustände wie glücklich, traurig oder albern zu erkennen und zu verstehen. Dies bildet die Basis für die Entwicklung von sozialen Fähigkeiten, einschließlich Teamwork und Zusammenarbeit, die ausschlaggebend für die Schulreife sind.
Die wichtigsten Lernziele sind Selbstwahrnehmung, das Sprechen über Gefühle, Teamarbeit und das Erkennen und Verstehen von Emotionen. Das Set besteht aus ca. 60 Bausteinen in unterschiedlichen Formen und Farben, darunter auch spezielle Bausteine mit verschiedenen Gesichtsausdrücken. Acht doppelseitige Karten mit Farbbildern von 16 unterschiedlichen Modellvorschlägen unterstützen die Kinder in der Bauphase. Für Erzieher und Erzieherinnen gibt es zusätzlich eine Aufgabenkarte mit Ideen und ergänzende Online-Videos mit vielen weiteren Einfällen für den Einsatz des BauDich-Sets.

Über LEGO® Education
Seit über 30 Jahren arbeitet LEGO® Education mit Lehrern und Bildungsspezialisten zusammen, um Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien zu entwickeln, die den Schulstoff lebendig werden lassen und Freude am Lernen vermitteln. Das Angebot von LEGO® Education unterstützt Lehrkräfte im kompetenzorientierten Unterricht in Geistes- und Naturwissenschaften, Technik, Informatik und Mathematik und fördert bei jungen Lernenden das Erlangen von Team-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten. Diese sollen Kinder letztlich dazu befähigen, den sich wandelnden Anforderungen ihrer Lebenswelt gewachsen zu sein und aktiv ihre eigene Zukunft zu gestalten. LEGO® Education hat seinen Sitz in Billund, Dänemark und Büros auf der ganzen Welt. Mehr als 200 Mitarbeiter teilen die Vision, alle Schülerinnen und Schüler für lebenslanges Lernen zu begeistern.
Mehr unter www.LEGOeducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hier-kommen-emotionen-zu-wort/

Toys“R“Us lädt zum LEGO Nexo Knights Tag ein

Toys"R"Us lädt zum LEGO Nexo Knights Tag ein

Am Samstag, den 30. Januar 2016, wartet auf kleine und große LEGO Nexo Knights Fans in den Märkten des Spielwarenhändlers Toys“R“Us* ritterlicher Spielespaß. Von 11 bis 17 Uhr stehen verschiedene Spielstationen sowie eine Fotowand für alle Besucher bereit.

Köln, 21. Januar 2016 – In der brandneuen Nexo Knights Welt von LEGO erleben die fünf jungen Ritter Clay, Axl, Aaron, Lance und Macy actionreiche und waghalsige Abenteuer. Der Kampf gegen die Schurken und Monster beginnt und die dazugehörigen Produkte für das Spiel Zuhause ziehen derzeit in den Handel ein.

Wer die LEGO Nexo Knights kennenlernen und selbst an ritterlichem Spielspaß teilnehmen möchte, ist am Samstag, den 30. Januar 2016, zum Erlebnistag beim Spielwarenhändler Toys“R“Us* eingeladen. Von 11 bis 17 Uhr warten auf alle Kinder mehrere Spielstationen in den Märkten, an denen – ganz nach Ritterlehrbuch – verschiedene Aufgaben zu lösen sind.

„Zu den Herausforderungen an unserem LEGO Nexo Knights Tag zählen beispielsweise ein kniffliges Quiz und ein Bauwettbewerb, bei dem es gilt, die ritterliche Ehre zu verteidigen. In jedem Fall sind Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Köpfchen gefragt“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe. „Und für ein Erinnerungsfoto steht für alle Besucher die LEGO Nexo Knights 3D-Fotowand bereit.“

Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall – beim LEGO Nexo Knights Tag am 30. Januar 2016 bei Toys“R“Us*.
_________
* ausgenommen Toys“R“Us Märkte in München (Theresienhöhe), Heidelberg, Münster, Hanau, Recklinghausen und Schwerin

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 418
heykingm@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/toysrus-laedt-zum-lego-nexo-knights-tag-ein/

Warum ist Mathe so wichtig?

Weil die naturwissenschaftliche schulische Bildung für Nachwuchs in technischen Berufen sorgt, die unser Land im internationalen Wettbewerb vorne halten.

Warum ist Mathe so wichtig?

Die schulische Einstellung gegenüber Mathematik ist die Basis für das spätere Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Berufen, so ein Bildungsbericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) aus dem Frühjahr 2015. Daher arbeitet der gemeinnützige Verein „Pangea Wettbewerbe e.V.“ Hand in Hand mit Schulen bundesweit daran, Schülerinnen und Schüler für die entsprechenden Fächer zu begeistern. Mit einer eigens für den Wettbewerb konzipierten MoreToMath-Aufgabe ist LEGO® Education im Jahr 2016 erstmals Partner im Pangea Wettbewerb für die Klassen 3 und 4. Das Besondere daran: Die Wettbewerbsteilnehmer lösen eine mathematische Aufgabe mit LEGO Steinen aus dem MoreToMath Baukasten für den Unterricht. Diese erhalten sie zusammen mit den Wettbewerbsunterlagen.

Aktuell haben deutsche Lehrkräfte und deren Klassen die Möglichkeit, sich kostenfrei für den jährlich stattfindenden Mathematik-Wettbewerb Pangea anzumelden. Bereits acht Mal konnte der Wettbewerb erfolgreich die Freude an Mathematik wecken und vergrößern. Von 01. September bis 25. Januar 2016 ist die Anmeldung über die Website www.pangea-wettbewerb.de möglich.

Jeder kennt das: Es gibt Kinder, die lieben Zahlen und Mathematik, und solche, die empfinden das genaue Gegenteil, leiden unter einer „Zahlenschwäche“ oder haben sogar Angst vor der Mathematik. Und nicht selten entwickelt sich so eine negative Einstellung bereits im Grundschulalter. Doch Lehrkräfte werden mit dieser Problematik nicht länger allein gelassen. LEGO® Education hat mit pädagogischen Expertenteams die Lösung MoreToMath für den Grundschulbereich entwickelt, die Schülerinnen und Schülern – unabhängig von Begabung oder Vorwissen – einen neuen, haptisch-kognitiven Zugang zum Fach Mathematik bietet. MoreToMath zeigt, dass sich hinter Mathe viel mehr verbirgt als nur graue Zahlen. Denn durch die Verwendung der beliebten bunten LEGO® Bausteine und das Verknüpfen von Aufgaben mit Alltagserfahrungen werden Schüler dazu ermuntert, frei von Berührungsängsten über Mathematik nachzudenken, zu schreiben und zu sprechen.

„Unser LEGO® Education Lernkonzept MoreToMath passt perfekt zu dem schulgerechten Mathematik-Wettbewerb Pangea. Beide bieten sozusagen „Mathematik zum Anfassen´. Echte Lernbegeisterung, nachhaltige Lernerfolge und der Erwerb von Kernkompetenzen sind wichtig für die Schule und das ganze Leben. Daher freuen wir uns, Partner der Pangea Mathematik-Wettbewerbe zu sein“, so Sunitha Gunawardena, Marketing Director Europe bei LEGO® Education.

Der seit 2007 regelmäßig stattfindende Mathematik-Wettbewerb richtet sich an die Jahrgangsstufen 3 bis 10. Im Schuljahr 2015/16 gibt es erstmals eine Aufgabe in Zusammenarbeit mit LEGO® Education für die Klassen 3 und 4. Diese Aufgabe wurde von dem pädagogischen Expertenteam aus Billund – abgestimmt auf die deutschen Lehrpläne – speziell für Pangea entwickelt.

Der komplett kostenfreie Wettbewerb startet mit einer Vorrunde im eigenen Klassenzimmer. Wer mitmachen möchte, bekommt Frage- und Antwortbögen kostenlos zugeschickt. Die Auswertung und ein Ergebnisbericht kommen von Pangea, die Teilnahme bringt also keinen Korrekturaufwand für Lehrkräfte mit sich. Alle Teilnehmer erhalten eine persönliche Urkunde. Die Sieger der Finalrunde, 80 Schülerinnen und Schüler je Veranstaltungsort, werden an sieben Preisverleihungsveranstaltungen prämiert und geehrt. Am letzten Wettbewerb haben bundesweit 116.385 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. In diesem Jahr liegen bereits über 15.000 Anmeldungen vor.

Organisator des Wettbewerbs ist „Pangea Wettbewerbe e.V.“ mit Sitz in Wiesbaden. Landesweit arbeitet ein großes Netzwerk aus Lehrerkräften und ehrenamtlichen Helfern an der Organisation mit. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, die Bildung zu fördern, Schulen in ihrem Lehrauftrag zu unterstützen und möglichst viele Schülerinnen und Schüler für die Naturwissenschaften zu begeistern. Pangea steht in keiner Weise in Konkurrenz zu anderen Wettbewerben und versteht sich als Ergänzung bzw. Alternative.

Mehr unter www.pangea-wettbewerb.de

Über LEGO® Education
LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte der Grundschule und weiterführender Schulen sowie für Erzieherinnen und Erzieher. Mit ihren haptischen, visuellen und digitalen Komponenten fördern die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslange Freude am Lernen. Neben dem Vermitteln lehrplankonformer Inhalte werden vor allem wichtige Kernkompetenzen herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation, Kooperation und die Fähigkeit zur kreativen Problemlösungsfindung. LEGO® Education greift dabei auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Stärken von Interesse an den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik durch handlungsorientierte Angebote mit direktem Realitätsbezug. Die Angebote sind auf die Inhalte der Lehrpläne abgestimmt. Für die individuellen Bedürfnisse der Lehrkräfte werden produktbezogene Lehrerfortbildungen durch qualifizierte Fachberater angeboten.
Mehr Wissenswertes unter www.LEGOeducation.de.

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Laura Lübbers
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOEducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-ist-mathe-so-wichtig/

LEGO® Education erweitert Bildungsinitiative von Intel

LEGO® Education StoryStarter wird Teil des Bildungsportfolios Intel Education Resources

LEGO® Education erweitert Bildungsinitiative von Intel

Grasbrunn – 25.11.2015: Intel und LEGO® Education arbeiten zukünftig in Deutschland in einem Pilotprojekt im Bildungsbereich zusammen. Die Kooperation sieht die Integration der LEGO® Education Software zu StoryStarter in das Portfolio von Intel Education Ressources (IER) vor. Dabei handelt es sich um ausgewählte pädagogische Inhalte, die im Rahmen der Intel Bildungsinitiative den Schulunterricht um hochwertige, lehrplan-basierte Bildungsinhalte ergänzen. Mit StoryStarter können Lehrkräfte die Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz von Grundschülerinnen und -schülern im Unterricht fördern. Die Kinder entwickeln mit Hilfe von LEGO® Steinen und Figuren Geschichten, die auf spielerisch-kreative Weise digital visualisiert und präsentiert werden können.

Intel plant für die Vermarktung die im IER-Netzwerk beteiligten Vertriebspartner und Vertragshändler einzubinden. Das um LEGO Education StoryStarter auf Deutsch erweiterte IER Programm ist ab sofort für alle Intel Händler erhältlich.
Zielgruppe des IER-Programms sind in erster Linie Schulen und Lehrkräfte, die die Lehr- und Lerninhalte kostenfrei als vorinstallierbares oder externes Programm herunterladen können. Die Anwendung ist einfach und für jedes Betriebssystem kompatibel: Ist das IER-Programm installiert, ist es sofort und in allen wichtigen Sprachen einsatzbereit – auch offline. Einzige Voraussetzung sind Intel-basierte Geräte.
Rund um den Globus arbeiten Kinder und Jugendliche mit lernpädagogischen Programmen und ganzheitlichen Lösungen bereits an über sechs Millionen elektronischen Geräten, die auf die systematische Bildungsinitiative von Intel zurückzuführen sind. In diesem Pilotprojekt steht dem weltweit führenden Halbleiterproduzenten mit LEGO® Education ein namhafter, kompetenter und ebenfalls international agierender Partner zur Seite.

Weitere Informationen zu Intel Education Ressources unter www.intel.de/education

Über Intel
Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Als einer der Vorreiter in den Bereichen unternehmerischer Verantwortung und Nachhaltigkeit produziert Intel die weltweit ersten auf dem Markt verfügbaren „konfliktfreien“ Mikroprozessoren. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter www.intel.com/newsroom und http://blogs.intel.com Details zu Intels Engagement rund um das Thema „konfliktfreie Materialien“ sind unter http://conflictfree.intel.com verfuegbar.

Über LEGO® Education
LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte der Grundschule und weiterführender Schulen sowie für Erzieherinnen und Erzieher. Mit ihren haptischen, visuellen und digitalen Komponenten fördern die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslange Freude am Lernen. Neben dem Vermitteln lehrplankonformer Inhalte werden vor allem wichtige Kernkompetenzen herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation, Kooperation und die Fähigkeit zur kreativen Problemlösungsfindung. LEGO® Education greift dabei auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Stärken von Interesse an den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik durch handlungsorientierte Angebote mit direktem Realitätsbezug. Die Angebote sind auf die Inhalte der Lehrpläne abgestimmt. Für die individuellen Bedürfnisse der Lehrkräfte werden produktbezogene Lehrerfortbildungen durch qualifizierte Fachberater angeboten.
Mehr Wissenswertes unter www.LEGOeducation.de.

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Laura Lübbers
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOEducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lego-education-erweitert-bildungsinitiative-von-intel/

Große Roadshow von LEGO® Education und Klett MINT erfolgreich gestartet

Aktiv lernen mit LEGO® Education in der Grundschule

Grasbrunn, 13.11.2015. Lehrerinnen und Lehrer erfahren auf einer großen Roadshow, die Klett MINT aktuell zusammen mit LEGO® Education veranstaltet, wie sie mithilfe von LEGO Education Unterrichtsmaterialien und den beliebten LEGO Steinen ein abstraktes Fach wie Mathematik konkret vermitteln, die Begeisterung für das Schreiben und Erzählen von Geschichten im Deutschunterricht wecken oder zum Beispiel das Funktionieren von Zahnrädern und Achsen im Mensch-Natur-Kultur-Unterricht (MeNuK) erfahrbar machen können. In Kooperation mit Klett MINT, der Agentur für Bildungskommunikation mit Klett Kompetenz, hat LEGO Education Lehrerinnen und Lehrer zunächst im Bundesland Baden-Württemberg dazu eingeladen, an einer Lehrerfortbildungsreihe „Aktiv lernen mit LEGO Education“ teilzunehmen. Dort lernen Grundschullehrkräfte, wie durch den Einsatz von LEGO Education Materialien ihr Unterricht praxisnah, einfach und hoch motivierend gestaltet werden kann.

Die ersten Stopps am 10.11.2015 in Konstanz, am 11.11.2015 in Freiburg und am 12.11.2015 in Heilbronn waren gut besucht und wurden von den Lehrerinnen und Lehrern sehr gut angenommen. Nächste Woche macht die Roadshow dann Halt am 17.11.2015 in Mannheim und am 19.11.2015 in Karlsruhe. In der Folgewoche am 24.11.2015 gibt es noch Stopps in Ulm/Neu-Ulm und am 25.11.2015 in Tübingen. Schließlich endet die Tour in Stuttgart am 26.11.2015.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich noch für die bewirteten Veranstaltungen, die immer nachmittags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr stattfinden, anmelden. Sie werden ausgerichtet von erfahrenen Pädagogen und pädagogischen Fachberatern von LEGO Education, außerdem berichten Lehrkräfte aus ihrer Unterrichtspraxis mit LEGO Education. Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Teilnahmebescheinigung wird vor Ort ausgehändigt. Während der Fortbildungsveranstaltung lernen Lehrerinnen und Lehrer das vierstufige LEGO® Education Lernkonzept kennen und erfahren im ersten Praxisteil, wie sich mithilfe von LEGO Education StoryStarter im Deutschunterricht Geschichten erzählen, schreiben und dokumentieren lassen. Im zweiten Praxisteil wird MoreToMath für den Mathematikunterricht der Grundschule vorgestellt. Hier geht es um kind- und lehrplangerechtes Problemlösen in der Mathematik. Für das Fach MeNuK wird gezeigt, wie technische Zusammenhänge wie Zahnräder, Hebel und Achsen einfach und eingängig vermittelt werden können.

„Die Lehrerinnen und Lehrer sind begeistert und erleben, wie motivierend es sein kann, mit LEGO Steinen aus dem Stegreif eine Geschichte zu erzählen oder eine mathematische Aufgabe zu lösen. Wir freuen uns über das bisherige positive Feedback!“, sagt Michaela Halt von LEGO Education und Organisatorin der Veranstaltungen.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind möglich per E-Mail an s.richter@klett-mint.de (Frau Richter). Mehr Infos finden sich unter www.klett-mint.de/events oder www.LEGOeducation.de

www.LEGOEducation.de

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089 4534-6358
LEGOEducation@pr13.de
www.LEGOEducation.de

Pressekontakt
PR13
Laura Lübbers
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOEducation@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grosse-roadshow-von-lego-education-und-klett-mint-erfolgreich-gestartet/