Heiter leben, freudig sterben – das Buch des Jahres

Weltneuheit inklusive: Autoren-Signatur per Internet Wer heutzutage ein Buch zur Hand nimmt, liest, es wieder freudig zuklappt und sich zufrieden lächelnd zurücklehnt, der könnte nur noch durch eine persönliche Widmung des Autors glücklicher gemacht werden. Und genau diesen „Wohlfühl-Faktor“ bietet der Autor Anton Siebler-Stroganoff mit seinem Werk HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN – Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt, erschienen im bayrischen Traditionsverlag IDEA, Palsweis. Über den originellen Inhalt und die literarische Qualität wurde in den deutschsprachigen Gazetten schon viel geschrieben. Der Wissenschaftler und Nephrologe JOCHEN REISER, Vorsitzender der Medizin am Rush University Medical Center/U.S.A., zitiert den Autor bei…

Warum der Literatur-Knaller des Jahres genial ist!

HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN – ein einzigartiges Leseerlebnis EIN BUCH WIE DYNAMIT! Schon jetzt hat das Buch von Anton Siebler-Stroganoff mehr Furore gemacht als mancher bekannte Bestseller im deutschsprachigen Raum zuvor. Aber warum? Vielleicht erklärt das am besten eine Rezension, erschienen in der renommierten Online-Plattform LOVELYBOOKS: Zwischen Lesevergnügen und Herausforderung Ich bin ein sehr kritischer Leser, der leichte, mittelschwere und gehobene Literatur gleichermaßen liebt, aber stets zu seiner Zeit und dem jeweiligen Gemütszustand angemessen. Was ich mit diesem Buch erlebt habe, hat mir allerdings die Sprache verschlagen. Hier wird ein Feuerwerk von leichter Belletristik, mittelschwerer Erkenntnisliteratur und gehobener Lebensphilosophie gezündet.…

„Grenzenlos“ Die Berufung erkennen und leben!

Buch von Laura Gassner Otting „Grenzenlos“ von Laura Gassner Otting, ISBN: 978-3960501923 Was ist, wenn der Erfolg kein Glück bringt? Viele von uns verbringen ihr Leben damit, einer einzigartigen Idee des Erfolgs hinterher zu jagen, die für uns von jemand Anderem geschaffen wurde. Wir schenken jenen Gehör, die nicht wirklich Ahnung haben und streben danach, immer effektiver zu werden, selbst wenn wir dadurch immer weiter zurückfallen. Wir jagen goldene Sterne, wir überprüfen alle Checklisten, wir folgen dem gängigen Trend – doch wir fühlen uns immer noch unvollständig. Dies ist keine Geschichte über das Scheitern, doch es könnte eine sein. Wenn…

Womit wird uns Shane Zoe dieses Mal überraschen?

2020 ein Chaos Jahr für einfach jeden und dennoch ergeben sich auch in dieser Zeit Fortschritte, denn die Allrounderin, Shane Zoe Blue Baroness von Gleichen startet weiter durch. Wir kennen Shane Zoe durch ernsthafte deutsche Popsongs, ihre vielen verschiedenen Beruflichen Tätigkeiten und auch ihrem sozialen Engagement. Obwohl wir von Shane Zoe bereits so viel kennen überrascht sie uns immer wieder mit etwas neuem. Was wird es wohl dieses Mal sein? Reaktion: Manches Mal liest und hört man von dir als Shane Zoe, manches mal mit dem kompletten Namen, was hat es damit auf sich? Shane Zoe: Shane Zoe Blue Baroness…

Der Literatur-Knaller des Jahres?

Den Zeitgeist getroffen Autor Anton Siebler-Stroganoff Anton Siebler-Stroganoff HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN – Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt 230 Seiten, Broschur, 15 x 21 cm, 117 Abb. ISBN 978-3-88793-268-8 15,80 EUR – Neuerscheinung im IDEA-Verlag GmbH, Palsweis „Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden“ lautet ein altes fernöstliches Sprichwort und genauso ergeht es dem Leser, wenn er sich in das Abenteuer stürzt, sich mit diesem Buch auseinander zu setzen. Es gibt nicht nur praktische Denkanstöße zu einem erfüllten Leben und dem unvermeidlichen Sterben, sondern entwirft eine lebenswerte Zukunft, frei…

Drei Wanderer – Anregende Erzählungen

Ein Landgasthof wird in Helmut Tacks Sammlung "Drei Wanderer" zum Schauplatz eines Wettbewerbs der besonderen Art.

BEGEGNUNGEN – Komische Vögel und Zeitfreundschaften

"Begegnungen - Komische Vögel und Zeitfreundschaften" ist der zweite Band der als Trilogie geplanten Reihe der Autorin Wilma Franck. Wie im ersten Buch geht es erneut um Menschen und ihre Beziehungen.

Das Ziel unseres Daseins auf Erden, Part5 – Wer wir wirklich sind …

„Es gibt mehr Dinge im Himmel und auf Erden als Eure Schul-Weisheit sich träumt.“ Hamlet von William Shakespeare CC0 Tatsächlich ist der menschliche Körper der Tempel Gottes. Im menschlichen individuellen Körper kann jeder Mensch – wenn er will – Gott hören, mit Gott sprechen und in jedem Gegenwarts-Augenblick Gott selbst erfahren. Das weiß ich aus eigener innerer Erfahrung. Weil die innere Wesens-Natur des Menschen göttlich ist, sprach das Orakel von Delphi: „Erkenne dich selbst, dann erkennst du das Universum und die Götter.“ Seit Äonen beten unzählige Christen „Vater, Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden“, aber wer fragt…

Was wir aus der Coronakrise fürs Leben lernen

Buch-Autor und Therapeut Uwe Pettenberg: Nach der Krise ist vor dem neuen Aufschwung Die Corona-Pandemie hält die ganze Welt in ihren Fängen. Jedes Land, ja jeder einzelne hat seine eigenen Wege und Strategien, damit umzugehen. „Jeder Krise wohnt auch immer etwas Positives inne“, sagt der Buch-Autor und Therapeut Uwe Pettenberg. Das Virus zwingt uns alle zur Veränderung. Nicht umsonst heißt es, gerade in Krisenzeiten werden Helden, werden neue Ideen, geboren. Viele glauben, die Corona-Pandemie wird etwas Grundlegendes ändern, einen Wendepunkt einleiten. Uwe Pettenberg ist sich sicher, dass das allein an uns selbst liegt. Vieles ist momentan anders als sonst. Unser…

Nackenverspannungen mit Wärme, Laser oder Kinesio-Taping behandeln

Häufig Betroffene sollten Experten hinzuziehen, um chronischen Schmerzen vorzubeugen

Zu langes Sitzen am Computer, aber auch Zugluft oder Stress können zu Nackenschmerzen führen. Oft strahlen diese Schmerzen bei den Betroffenen auch noch in weitere Bereiche aus – zum Beispiel in den Kopf, die Schultern und die Arme. In der sportorthopädischen Praxisklinik Sporthomedic begeben sich Experten auf die Suche nach der Ursache für die Beschwerden und helfen mit verschiedenen Therapieformen weiter.

Wer aufgrund von körperlichen oder psychischen Überlastungen häufig an Nackenschmerzen – verursacht durch eine verspannte Muskulatur – leidet, gerät oft in einen Teufelskreis: Er nimmt eine Schonhaltung ein, durch die die Schmerzen sogar noch verstärkt werden können. Darauf weist jetzt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski hin, ärztlicher Direktor der sportorthopädischen Praxisklinik Sporthomedic in Köln.

Der Grund für die Zunahme der Schmerzen ist folgender: Die verspannte Muskulatur sorgt für überreizte Nerven und Schmerzen. Diese Schmerzen können letztendlich zu neuen Verspannungen und somit auch wieder zu körperlichen und psychischen Beschwerden führen. „Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, der diesen Kreislauf durchbricht, damit die Schmerzen nicht chronisch werden“, erklärt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski.

In seiner Praxisklinik gehen er und sein Team den Beschwerden deshalb erst einmal in einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch auf den Grund. Dabei stellen sie Betroffenen Fragen zu ihren Beschwerden. Im Anschluss an die Anamnese findet eine gründliche körperliche Untersuchung statt.

Ist die Ursache für die Nackenschmerzen ermittelt worden, kann sie gezielt behandelt werden. Betroffene können dazu selbst nicht nur schmerzstillende Medikamente einnehmen, sondern auch eine Wärmebehandlung mit Rotlichtbestrahlung, heißen Bädern oder Heizkissen vornehmen. Ergänzend dazu eignen sich eine Lasertherapie oder das sogenannte Kinesio-Taping, um die Beschwerden zu lindern und zu beseitigen. Diese Therapien werden von den Experten der sportorthopädischen Praxisklinik angeboten und durchgeführt.

Durch die Lasertherapie wird die Durchblutung des behandelten Gewebes angeregt und Stoffwechselvorgänge werden aktiviert, sodass Entzündungen besser heilen. Beim Kinesio-Taping werden durch elastische Pflaster gezielt Schmerzrezeptoren blockiert. „Aber auch Bewegung und Entspannungsübungen sind sehr wichtig im Kampf gegen Nackenverspannungen“, erklärt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski, „unter anderem auch, um neuen Beschwerden gezielt vorzubeugen“.

Mehr Informationen zum Thema sowie zu Orthopäden in Köln, Köln Orthopäde und mehr sind auf https://www.sporthomedic.dezu finden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MVZ SPORTHOMEDIC GmbH – Sportorthopädische Praxisklinik Köln
Herr Prof. Dr. med. Oliver Tobolski
Bonner Straße 207
50968 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 / 39 80 79 8-0
fax ..: 0221 / 39 80 79 8-99
web ..: https://www.sporthomedic.de
email : info@sporthomedic.de

Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung. Nach diesem Leitbild setzen die spezialisierten Fachärzte von Sporthomedic – der sportorthopädischen Praxisklinik im Kölner Süden – ihre gebündelte Kompetenz dafür ein, Menschen mit Sportverletzungen und orthopädischen Erkrankungen schnell wieder zurück in die Bewegung zu bringen. Diagnosen werden auf höchstem wissenschaftlichem Niveau unter Zuhilfenahme schonendster bildgebender Verfahren gestellt und individuelle Therapien für eine zügige Rehabilitation angewandt. Dabei verbindet Sporthomedic Spitzenmedizin mit menschlicher Zuwendung und stellt durch permanente Weiterbildung jederzeit die beste Behandlung sicher. Die angeschlossene Abteilung Sporthomotion ist durch Bewegungsanalyse, individuelle Trainingsberatung sowie Betreuung von Leistungs- und leistungsorientierten Sportlern das Bindeglied zwischen Prävention und Therapie.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Maren Tönisen
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Coronavirus in Rom: Ostern in der Schutzzone

Die „Ewige Stadt“ hält den Atem an

Coronavirus in Rom: Ostern in der Schutzzone

Die Straße zum Kolosseum in Rom. Bild von Lurunz auf Pixabay. (Bildquelle: Bild von Lurunz @Pixabay)

Stuttgart. Das Virus mit der Bezeichnung „Corona“, was sich mit „Krone“ (lat.) übersetzen lässt, macht leider auch nicht vor einer jener Königinnen der Städte halt. Die COVID-19-Pandemie hat Italien als erstes europäisches Land besonders hart getroffen. Dies betrifft leider auch das Tagesgeschäft von romurlaub.com – Vermittler von Rom Städtereisen. Das Unternehmen kann seinem geschäftlichen Auftrag zur Vermittlung von Urlaub und Gruppenreisen nach Rom momentan nicht mehr nachkommen.

Das öffentliche Leben in Rom ist fast vollständig zum Erliegen gekommen. Es sind seltsam anmutende Bilder, die uns dieser Tage aus der italienischen Hauptstadt erreichen: Aufgrund der Ausgangssperre erscheint Rom wie ausgestorben; Papst Franziskus spazierte vom Vatikan aus durch die leeren Straßen der Stadt zur Kirche Santa Maria Maggiore, um dort für die Infizierten und eine baldige Besserung der Lage zu beten. Die Schutzheilige gegen Seuchen und Epidemien ist die Heilige Corona, so lässt es sich im Heiligenlexikon nachschlagen. Ein gutes oder ein schlechtes Omen? Diesbezüglich werden erst die kommenden Wochen Klarheit bringen können.

Auch wenn der Gedanke verlockend ist, sich Rom in seiner menschenleeren Schönheit und frei von Autolärm sowie Abgasen vorzustellen: so sehr wir die Reize Roms lieben, so sehr liegt uns mindestens die Gesundheit aller Menschen am Herzen. Die „Ewige Stadt“ wird auch noch eine kleine Ewigkeit weiterexistieren, jetzt geht es darum, dass die Erschaffer, der Mensch, nicht nur sie, sondern zuallererst sich selbst erhält, um auch in Zukunft die architektonischen und kulturellen Schätze der ehemaligen Kaiserstadt bestaunen zu können.

Die italienische Regierung hat konsequent und verantwortungsbewusst zum Wohle ihrer Bürger entschieden. Alle 60 Millionen Italienerinnen und Italiener sind dazu aufgerufen, zuhause zu bleiben und durch dieses Verhalten das prognostizierte, exponentielle Wachstum des aus China kommenden Virus „COVID-19“ einzudämmen. Um dies weiterhin zu gewährleisten, hat das Sehnsuchtsland der Rom-Reisenden, wo nach Heinrich Heine „die Zitronen blühen“, für alle Landesregionen ein Reiseverbot verhängt. Der nationale Notstand wurde für ganz Italien ausgerufen. Alle öffentlichen Einrichtungen wurden geschlossen. Das gesellschaftliche Leben in Italien und somit auch in Rom konzentriert sich auf den Schutz der eigenen Bevölkerung. Dabei kommt das touristische Reisen in Italien sowie der Rom-Tourismus vollkommen zum Erliegen. Das Auswärtige Amt warnt ebenfalls ausdrücklich vor nicht notwendigen, touristisch motivierten Reisen ins Ausland. Bereits angezahlte Beträge müssen von den Reiseunternehmen zurückgezahlt oder in Form eines Gutscheines gutgeschrieben werden.

Vielleicht ist die derzeitige Corona-Krise auch eine Chance, nicht nur, um die Verantwortung für unsere Mitmenschen wieder neu zu entdecken, sondern auch um uns bewusst zu machen, was für ein Juwel Rom mit seinen alten Palästen, seinen piniengesäumten Gärten, dem Petersdom, dem Kolosseum, der Engelsburg und dem säulengeschmückten Forum Romanum ist. Was für ein Privileg es letztlich ist, von jedem anderen europäischen Land mit dem Bus, dem Zug oder per Flugzeug frei in diese großartige Stadt reisen zu dürfen. Nun müssen wir uns erstmal ein wenig gedulden und können davon Tagträumen, wie wir vielleicht schon bald wieder mit einem Espresso in der mediterranen Sonne auf einer lebenspulsierenden Piazza sitzen und uns am unvergleichlichen Charme dieser so vielseitigen Stadt erfreuen dürfen. So lesen wir in der „Italienischen Reise“ von Johann Wolfgang von Goethe folgendes, das uns auch in diesen nicht einfachen Tagen eine richtige Perspektive schenken kann: „Ich kann sagen, dass ich nur in Rom empfunden habe, was eigentlich ein Mensch sei.“ Gegenwärtig empfinden wir, was das Leben eines jeden Menschen wert ist. Doch diese Freude der Empfindung, die Goethe mit Blick auf Rom beschreibt und die alle Rom-Urlauber kennen, wird ein Virus nicht zerstören können. Der Stuhl Petri mahnt in diesem Moment zu Ostern jedoch zu Nächstenliebe und Solidarität. Hören wir darauf! Als Reisevermittler für Städtereisen nach Rom erachten wir es als unsere Pflicht, zum Schutze unserer Kunden den Anweisungen des Auswärtigen Amtes Folge zu leisten.

Über romurlaub.com
Seit mehr als 10 Jahren auf dem Reisemarkt, vermittelt der Reisevermittler Flüge und Reisen aller Art über das Internet. Damals wie heute ist der Online-Reisevermittler Partner von Schmetterling International und somit an die größte veranstalterunabhängige Touristik-Vertriebsorganisation in Europa angeschlossen. Diese Kooperation umfasst 4000 Kooperationspartner aus 29 Länder und Firmensitze in 9 europäischen Ländern. 2009 mit Türkei als beliebtes Urlaubsland gestartet, hat sich die Online-Reisevermittlung im Laufe der Zeit zum Rom-Experten entwickelt und ist heute auf Rom Urlaub & Gruppenreisen spezialisiert.

Kontakt
romurlaub.com – Rom Urlaub & Gruppenreisen
Nicolo Fiscella
Vaihinger Str. 69
70567 Stuttgart
+49 15678 685003
+49 711 50465276
info@romurlaub.com
https://www.romurlaub.com

Das Ziel unseres Daseins auf Erden, Part4 – Den Tot überwinden, Video

Der individuelle Prozeß der Geburt aus dem Geiste, Schritt für Schritt zum Erwachen des vollkommenen Selbst im menschlichen Körper, die wahre Geburt des menschlichen Wesens, das zweimal geboren werden muss um wirklich zu leben.

Das Ziel unseres Daseins auf Erden, Part4 - Den Tot überwinden, Video

CC0 Screenshot – R. Zach

Wenn man sich mit dem vergänglichen Körper und seiner vergänglichen Sinnes-Welt identifiziert, glaubt man etwas zu wissen und man glaubt, sich selbst zu kennen. Wenn man ahnt und erkennt, dass man mehr ist als der vergängliche Körper und vergängliche Materie, was weiß man dann von sich selbst und seiner Welt?

Video zum Thema

Aber wenn man will, kann man alles über sich selbst, über die irdische Welt und die überirdische Welt, jenseits von dieser irdischen Welt, erfahren. Denn der unvergängliche Lebens-Strom, der jeden vergänglichen, menschlichen Körper individuell belebt, weiß ALLES und IST ALLES. Denn ER (Das All-das-was-Ist) ist nicht von dieser vergänglichen Welt und doch verdankt alles Vergängliche IHM sein Entstehen und Vergehen! Die Weisen des griechischen Altertums wussten das, denn sie forderten:

„Erkenne dich selbst, dann erkennst Du das Universum und die Götter.“

Das ist der Unterschied zwischen Wissen und Weisheit: Wissen ist außen und kollektiv zugänglich, aber vergänglich. Weisheit ist INNEN und nur individuell zugänglich, aber unvergänglich!

„Der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig!“

Berichtet die Bibel folgerichtig. Wissen hat keine Macht, weil Wissen dem Tod gegenüber machtlos ist. Weisheit hat alle Macht, weil der keine Macht über die Weisheit hat.

WEISHEIT IST LICHT!

Das LICHT der göttlichen Weisheit und Liebe, das ist die Antwort auf die berühmte Frage: „Sein oder Nicht-Sein?“ Das ist der innere überirdische Reichtum, der uns niemals verlässt, weder im Diesseits noch im Jenseits!

Dann ist unser Leben kein quantitativer „Count – Down“ in der Endlichkeit, unser Leben ist dann ein qualitativer „Count – Up“ in die glückseligste Unendlichkeit: Wir können dann von JEDEM „heute“ mehr erwarten, als von gestern. Dann ist das Leben ein leichtes Spiel, denn der göttliche Joker ist in uns und mit uns.

„Du darfst zu Gott nicht schreien, der Brunnquell ist in Dir. Stopfst du den Ausgang nicht, so fließt es für und für. Wer Gott um Gaben bittet, der ist gar übel dran. Er betet das Geschöpf und nicht den Schöpfer an!“ Angelus Silesius (1624 – 1677)

Erst wenn die Systematik der ersten Geburt des körperlichen, lebendigen Kokons, denn wir Mensch nennen und der Aktivierung des göttlichen Wesens verborgen in diesem Menschenwesen, das dann zur zweiten Geburt im lebenden Körper führt, haben wir das Gottessystem des Lebens verstanden. Alle kosmischen Gesetze sind vom göttlichen Gesetz-Geber daraufhin angelegt, den Menschen – Adam-Eva-Prinzip – durch die innere göttliche Führung in die individuelle GOTT-SELBST-VERWIRKLICHUNG zu führen. Der Schlüssel dazu liegt nicht mehr in überholten Religionssystemen und deren todbringenden Irrlehren, sondern im Verständnis der Quantenphysik und des Werdungskonzepts hin zum Gottwesen, dass dann und tatsächlich erst dann lebt und sich damit qualifiziert für Quantensprünge in andere weitreichendere Dimensionen und universelle Wirklichkeiten.

Robert Zach, Postfach 37, 83084 Kiefersfelden, eMail: robert.zach@gmx.ch, Alle Videos sehen

Presse & PR-Dienstleistungen

Firmenkontakt
Damiani Presseservice
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
+49 700 999 777 00
presse@zaronews.com
https://zaronews.world/pr

Pressekontakt
ZAROnews Swiss
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
0041 41 5001113
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.com

%d Bloggern gefällt das: