Schlagwort: Laden

Neue Business-Plattform von NewMotion liefert bessere Einblicke in Ladevorgänge und Ladepunktnutzung von E-Autos

Business Hub ermöglicht Unternehmen, Ladelösungen zu managen, um Gesamtbetriebskosten und Effizienz von Flotten zu optimieren

Neue Business-Plattform von NewMotion liefert bessere Einblicke in Ladevorgänge und Ladepunktnutzung von E-Autos

Berlin, 16. Oktober 2019 – NewMotion stellt seinen neuen Business Hub vor, der für Unternehmen entwickelt wurde, die auf E-Mobilität umsteigen oder diese ausbauen möchten. Die Plattform ermöglicht es Unternehmen, alle Aspekte ihrer NewMotion-Ladeinfrastruktur sowie das Laden ihrer Elektroautoflotte zu überwachen, zu analysieren und zu steuern. Die detaillierten Daten liefern entscheidende Erkenntnisse über die Gesamtbetriebskosten von E-Autoflotten und die Effektivität der Ladeinfrastruktur.

Der Business Hub ist Teil der umfassenden Business-Angebote von NewMotion. Die Plattform wird zusammen mit den smarten Ladepunkten und der Ladekarte von NewMotion genutzt. Sie ermöglicht das Management per Fernzugriff sowie Tarifgestaltung und Kostenzuordnung. Unternehmen können Echtzeitdaten über den Status von Ladepunkten von einer einfach zu bedienenden Plattform aus einsehen – egal, ob es sich nur um eine Handvoll Ladepunkte an einem Standort handelt oder um Hunderte, die über Dutzende Standorte verteilt sind.

Benutzerfreundliche Plattform
Einige NewMotion-Kunden nutzen den Business Hub bereits. „Bei IKEA Niederlande betreiben wir mehrere NewMotion-Ladepunkte an zwölf Standorten. Der Business Hub vereinfacht die Verwaltung unserer Ladeinfrastruktur für Kunden und Mitarbeiter. Ich kann nun alle Ladepunkte und -karten von einer einzigen Plattform aus steuern. Das spart Zeit und ist wirklich benutzerfreundlich“, sagt Willie Looman, Engineering Manager bei IKEA und verantwortlich für das Ladepunktmanagement an den Unternehmensstandorten.

Mit Daten die E-Mobilität vorantreiben
Bekannte Hürden, denen Unternehmen bei der Einführung von E-Mobilität gegenüberstehen, sind zum einen die schwierige Verwaltung der Effizienz der Ladeinfrastruktur, zum anderen die fehlende Kontrolle über die Ladekosten für die Flotte. Deshalb stellt der Business Hub detaillierte Informationen zur Verfügung, mit denen Unternehmen die Effizienz und Auslastung ihrer Ladeinfrastruktur verbessern können.

„Wir haben erkannt, dass Unternehmen stets die volle Kontrolle über Kosten und Nutzung ihrer E-Flotte und Ladeinfrastruktur haben müssen. NewMotion kann bereits auf zehn Jahre Erfahrung in der Smart-Charging-Branche zurückblicken. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass der Business Hub es Unternehmen ermöglichen wird, die Hürden zu überwinden, denen sie beim Ausbau ihrer E-Mobilität gegenüberstehen“, erklärt Sytse Zuidema, CEO von NewMotion.

Der Business Hub ist im Rahmen eines Business-Abonnements verfügbar und kann mit allen Business-Ladepunkten und Ladekarten von NewMotion verwendet werden. Die Plattform wird kontinuierlich um neue Funktionen für Unternehmen erweitert.

Weitere Informationen über Business Hub finden Sie hier.

NewMotion ist ein führender Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos in Europa. Das Unternehmen hat europaweit mehr als 52.000 Ladepunkte installiert. Außerdem bietet NewMotion seinen mehr als 200.000 registrierten Ladekartennutzern Zugang zu einem Netzwerk aus über 125.000 öffentlichen Ladepunkten in 35 Ländern in ganz Europa. NewMotion wurde mit ISO 9001 und ISO 27001 zertifiziert. Das Unternehmen ist seit 2009 aktiv und nimmt eine Vorreiterrolle in der Branche ein. NewMotion ist ein Mitglied der Shell Group. Mehr Informationen erhalten Sie unter https://newmotion.com/de_DE

Firmenkontakt
The New Motion Deutschland GmbH
Natascha de Waal
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
+49 (0) 30 215 028 48
info@newmotion.de
http://www.newmotion.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan Schmidt
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 / 99 38 87 47
newmotion@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-business-plattform-von-newmotion-liefert-bessere-einblicke-in-ladevorgaenge-und-ladepunktnutzung-von-e-autos/

E-Bike-Akku: Sichtbar oder integriert?

E-Bike-Akku: Sichtbar oder integriert?

(Bildquelle: www.brose-ebike.com | pd-f)

Ohne Akku funktioniert kein E-Bike. Der Energiespeicher muss deshalb immer mit dabei sein. Um ihn am Rad unterzubringen, gibt es diverse Möglichkeiten. Der pressedienst-fahrrad zeigt, welche Vorteile die unterschiedlichen Befestigungen haben.

(pd-f/tg) An immer mehr Modellen wird mittlerweile der im Rahmen verbaute Akku genutzt. „Der Vorteil sticht auf den ersten Blick ins Auge: Der Akku ist optisch sauber in den Rahmen integriert und fügt sich stimmig ins E-Bike ein. Oder anders gesagt: Man sieht nicht mehr sofort, dass es sich um ein E-Bike handelt“, erklärt Anja Knaus vom E-Bike-Hersteller Flyer. Durch den Sitz im Unterrohr ist er zudem besser vor Nässe und Schmutz geschützt. „Neben mehr Freiräumen für Hersteller bei der Rahmenentwicklung bietet ein integrierter Akku zudem eine stabilere Befestigung“, ergänzt Horst Schuster, Leiter Vertrieb und Marketing bei Brose. Der Berliner Antriebshersteller liefert für die kommende Radsaison erstmalig ein Komplettsystem aus Antrieb, unterschiedlichen Displays und einer eigenen Batterie, die dem Trend zum Formschluss folgt.

Einfach integrieren

Dabei hat Brose bei der Entwicklung besonders darauf geachtet, dass sich die Batterie leicht entnehmen lässt. Einige integrierte Lösungen haben den Nachteil, dass ein Aufladen meist nur am E-Bike selbst möglich ist – oder der Akku zum Laden umständlich aus dem Rahmeninneren entfernt werden muss. Problematisch für Fahrer, die z. B. Steckdosen nur in der Wohnung haben und dann das E-Bike für jeden Ladevorgang mit nach oben tragen müssen. Um dem Problem Herr zu werden, hat Brose eine eigene Lösung entwickelt: „Unser neuer Akku wird von unten in das Unterrohr eingesetzt und ist leicht entnehmbar“, erklärt Schuster. „Durch einen patentierten Befestigungsmechanismus sitzt die „Brose Battery 630″ selbst bei starken Belastungen fest im Rahmen.“ Diese Möglichkeit ist eine von mehreren, die aktuell am Markt zu finden sind. Kaum ein Anbieter, der nicht den Trend zur Akku-Integration mitgeht. Beispiele gibt es am E-MTB (z. B. „Sduro Fullseven LT 8.0“ von Haibike ab 5.499 Euro oder „Habit Neo“ von Cannondale ab 4.499 Euro), am Reiserad (z. B. „E-Triton Luxe“ von Stevens Bikes für 3.799 Euro) oder am Stadtrad (z. B. „Sinus iX10“ von Winora ab 2.999 Euro oder „Code“ von MTB Cycletech ab 5.599 Euro).

Mehr Strecke dank Doppel-Akku

An Beliebtheit gewinnt aktuell zudem der Doppel-Akku für mehr Reichweite. Die Option gibt es an Liegerädern (z. B. „Gekko fx 26“ von HP Velotechnik ab 5.460 Euro) schon seit längerem, mittlerweile ist sie auch an „Aufrechträdern“ angekommen, wie aktuelle Beispiele bei Winora oder Haibike zeigen. E-Bike-Spezialist Riese & Müller war einer der Vorreiter dieser Entwicklung. Dabei ist es bei den Modellen „Superdelite“ (ab 6.599 Euro) und „Supercharger 2“ (ab 5.599 Euro) gelungen, gleich zwei Akkus in den Rahmen zu integrieren. „Ein Akku sitzt im Unter-, der andere im Oberrohr. Man muss sich um die Reichweite keine Gedanken mehr machen. Selbst wenn man mit einem unserer HS-Modelle mit 45 km/h Unterstützung oder viel Gepäck unterwegs ist, liegt die Reichweite immer noch bei über 70 Kilometern“, beschreibt Geschäftsführer Markus Riese die Vorteile. Eine andere Lösung hat E-Mountainbike-Spezialist Haibike im Programm. Die Eigenentwicklung Modular Rail System (MRS) ermöglicht die Aufnahme eines zweiten Akkus am Unterrohr. „Der Ersatz-Akku wird einfach auf eine Schiene geclippt, die auf dem integrierten Akku im Unterrohr verläuft“, beschreibt Haibike-Brand Manager Matthias Rückerl das System. „An Hardtails und Fullsuspension-Bikes egal welcher Rahmengröße kann jetzt ein Range-Extender-Akku verwendet werden. Dadurch entsteht ein vielseitiges Allround-Bike.“ Der Hersteller verspricht also das Beste aus zwei Welten: im Alltagsbetrieb ein Akku für ein leichtes Bike, bei Bedarf für lange Strecken ein zweiter Akku für mehr Kapazität.

Teilintegration für besseres Handling

Bei Flyer setzen die Verantwortlichen neben integrierten Lösungen auch auf einen sogenannten teil- oder semi-integrierten Akku. In Zusammenarbeit mit Antriebshersteller Panasonic wurde dazu ein passendes Konzept entwickelt: Der Akku wird L-förmig in das Unterrohr eingeschoben. Das System soll das Ein- und Ausbauen vereinfachen. „Ein teilintegrierter Akku fügt sich optisch angenehm ins E-Bike – die Stabilität des Rahmens bleibt dabei unberührt“, sagt Anja Knaus von Flyer. Speziell sportlichen Fahrern bietet die teilintegrierte Lösung den Vorteil, dass der Akku zentral Richtung Tretlager wandern kann. „Das verbessert den Schwerpunkt der Räder und sorgt für ein entspanntes und natürliches Fahrgefühl“, so Knaus. Beispiele sind das E-Mountainbike „Uproc 7“ (ab 4.699 Euro) oder das Reiserad „FD2E“ von Velotraum (ab 4.500 Euro).

Sichtbar ist gleich praktisch

Ähnliche Vorteile genießen die Akkus, die „klassisch“ am Rahmen aufgesteckt sind. Dank ihrer kompakten Bauform finden sie entweder nahe am Tretlager auf dem Unterrohr (z. B. „E-Courier“ von Stevens Bikes für 2.499 Euro) oder am Sattelrohr (z. B. „Sima“-Reihe von Winora ab 1.999 Euro) Platz. In der Alltagspraxis lassen sich die Akkus leicht zum Aufladen entfernen. Außerdem können sie aufgrund ihrer Kompaktheit bequem in einem Rucksack (z. B. „eBracket 28“ von Vaude für 160 Euro) oder einer speziellen E-Bike-Tasche (z. B. „E-Mate“ von Ortlieb für 119,95 Euro) verstaut werden. Zum Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe gibt es spezielle Cover (z. B. „Akku Cover“ von Fahrer Berlin für 26,90 Euro), die für die Fahrt um den Akku gewickelt werden. „Der wesentliche Vorteil des Rahmen-Akkus liegt im täglichen Gebrauch. Auch bei einem Defekt ist ein Ersatz-Akku schnell zu bekommen. Es bleibt im Grunde nur der optische Nachteil“, so Christian Witscher, Brand Manager von Winora. Dabei ist auch der preisliche Faktor zu beachten, da sichtbare Lösungen meist günstiger sind als integrierte. Außerdem sind die E-Bikes etwas leichter als mit integrierten Lösungen.

Hinten hat auch Vorteile

Fast schon in Vergessenheit geraten scheint der Gepäckträger-Akku. Eine ungünstige Gewichtsverteilung auf dem Rad mit einem Schwerpunkt auf dem Heck kann gerade bei steilen Anstiegen für ein ungewohntes Fahrverhalten sorgen. „Wir werden bei Winora zur nächsten Saison komplett auf die Variante auf dem Gepäckträger verzichten, da dadurch der Schwerpunkt nach oben verlagert wird und ein sicheres Fahrgefühl aus unserer Sicht nicht gewährleistet ist“, bestätigt Witscher. Speziell Tiefeinsteiger sind davon betroffen, allerdings hat gerade an diesen Rädern die Lösung am Gepäckträger Vorteile, weil dadurch der Durchstieg frei und das Unterrohr schlank bleibt. Der Gepäckträger-Akku erfreut sich deshalb immer noch einiger Beliebtheit. Flyer setzt auf bei seinem Modell „Gotour 2“ (ab 2.999 Euro) auf die Variante, Premium-Hersteller Riese & Müller stattet für die kommende Saison sein Stadt-E-Bike „Swing 3“ (3.499 Euro) mit dieser Lösung aus. „Wir haben festgestellt, dass das Rad dadurch vor dem Tretlager leichter wird. So kann man es einfacher an kleinen Stufen oder Bordsteinkanten hochheben. Gerade im Alltagsgebrauch ein wichtiger Faktor“, begründet Markus Riese.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/e-bike-akku-sichtbar-oder-integriert/

NewMotion bringt eichrechtskonforme Ladepunkte auf den Markt

Neue View-Ladepunkte für E-Autos ab sofort vorbestellbar; Lieferung erfolgt ab September

NewMotion bringt eichrechtskonforme Ladepunkte auf den Markt

Berlin, 7. August 2019 – NewMotion, Europas größter Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, wurde in Deutschland vom Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) als eichrechtskonform zertifiziert. Damit ist NewMotion einer der wenigen zertifizierten Ladepunktbetreiber, der eichrechtskonforme Ladepunkte für Elektrofahrzeuge anbietet und eine überprüfbare, rechtskonforme Abrechnung ermöglicht. Die neuen Ladepunkte der Serie „View“ sind ab sofort vorbestellbar und werden ab September 2019 ausgeliefert.

Der deutsche Gesetzgeber schreibt vor, dass die Messwerte der in den Ladepunkten verbauten MID-Stromzähler für den Verbraucher, der Energie kauft, sichtbar sein müssen. Der Kunde muss stets in der Lage sein, zu überprüfen, ob die in der Abrechnung aufgeführte Energiemenge korrekt ist. Diese Anforderung gilt für Ladepunkte mit Gastnutzung, an denen auch Gäste Strom kaufen können. Das können sowohl private als auch (halb-)öffentliche Ladepunkte sein, etwa auf öffentlichen Parkplätzen, auf Firmengeländen oder in Mehrfamilienhäusern.

Modelle und Vorteile
Die neuen eichrechtskonformen Ladepunkte sind in drei Varianten erhältlich: Business Pro View und Business Lite View für Unternehmensstandorte sowie Home Advanced View für Privatanwender. Die Modelle Business Pro View und Business Lite View bieten eichrechtskonforme Funktionen für Geschäftskunden und ermöglichen das gebührenpflichtige Laden für Gäste. Das Modell Home Advanced View für Privathaushalte ermöglicht die automatische Rückerstattung von Ladekosten für Dienstwagenfahrer, die ihr Firmenauto zuhause aufladen. Nutzer können mit den View-Ladepunkten:
– die gebührenpflichtige Gastnutzung mit Abrechnung nach kWh-Verbrauch zulassen,
– die Rückerstattung von Ladegebühren ermöglichen,
– die Details des Ladevorgangs, inklusive kWh-Verbrauch, auf dem Display des Ladepunkts überprüfen,
– die Messwerte auf der Abrechnung mit den registrierten Zählerdaten vergleichen.

Die NewMotion View-Ladepunkte sind nach Modul B und D als eichrechtskonform zertifiziert. „Die eichrechtskonformen Ladepunkte von NewMotion ermöglichen den Nutzern volle Transparenz, wie es die deutsche Gesetzgebung vorschreibt“, sagt Klaus Schmidt-Dannert, General Manager für Deutschland bei NewMotion.

Alle View-Modelle sind smart und werden automatisch mit der neuesten Firmware aktualisiert. Kunden profitieren zudem von einer einfachen Installation und von NewMotions zehnjähriger Erfahrung im Laden von E-Autos.

Weitere Informationen über die View-Ladepunkte und die Vorbestellung finden Sie hier.

Über NewMotion
NewMotion ist ein führender Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos in Europa. Das Unternehmen hat europaweit mehr als 45.000 Ladepunkte installiert. Außerdem bietet NewMotion seinen mehr als 170.000 registrierten Ladekartennutzern Zugang zu einem Netzwerk aus über 100.000 öffentlichen Ladepunkten in 28 Ländern in ganz Europa. NewMotion wurde mit ISO 9001 und ISO 27001 zertifiziert. Das Unternehmen ist seit 2009 aktiv und nimmt eine Vorreiterrolle in der Branche ein. NewMotion ist ein Mitglied der Shell Group. Mehr Informationen erhalten Sie unter https://newmotion.com/de_DE

Firmenkontakt
The New Motion Deutschland GmbH
Yu Mee Koning-Liem
Wattstraße 11 68
13355 Berlin
+31 88 010 9560
info@newmotion.de
http://www.newmotion.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan Schmidt
Stefan-George-Ring 2
81929 München
newmotion@hbi.de
newmotion@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/newmotion-bringt-eichrechtskonforme-ladepunkte-auf-den-markt/

Klaus Schmidt-Dannert ist neuer Country Manager Germany bei NewMotion

Klaus Schmidt-Dannert ist neuer Country Manager Germany bei NewMotion

Berlin, 5. August 2019 – Klaus Schmidt-Dannert ist neuer Country Manager Germany von NewMotion, Europas größtem Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Marketing bei Shell, der Muttergesellschaft von NewMotion. In seiner neuen Funktion ist Klaus Schmidt-Dannert für die Weiterentwicklung des Geschäfts mit Ladepunkten für Elektroautos für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland verantwortlich.

„Elektroautos werden als massentaugliche Form der Mobilität mehr und mehr akzeptiert. Deshalb ist es eine spannende Zeit, um bei NewMotion einzusteigen, einem Unternehmen, das seit 10 Jahren ein Pionier im Laden von E-Autos ist. Ich sehe dies als eine große Chance, um die E-Mobilität in Deutschland weiter voranzutreiben. Mit Europas größtem Roaming-Ladennetz und vielen intelligenten Ladelösungen ist NewMotion gut gerüstet, um das Laden von E-Autos für alle zugänglich zu machen“, sagt Klaus Schmidt-Dannert. „NewMotion bietet seinen Kunden ein großartiges Ladeerlebnis und treibt gleichzeitig intelligente Innovationen wie das Laden mit Vehicle-to-Anything-Technologie (V2X) voran.“

Klaus Schmidt-Dannert ist ein erfahrener Shell-Experte. Seine Karriere begann er 1997 bei Shell mit dem Abschluss als Business Engineer. Als Key Account Manager Lubricants entwickelte er nachhaltige und profitable Partnerschaften mit Automobilzulieferern. In den vergangenen vier Jahren arbeitete Schmidt-Dannert als Commercial Manager bei Shell Aviation und managte ein Portfolio von mehr als 20 Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Über NewMotion
NewMotion ist ein führender Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos in Europa. Das Unternehmen hat europaweit mehr als 45.000 Ladepunkte installiert. Außerdem bietet NewMotion seinen mehr als 170.000 registrierten Ladekartennutzern Zugang zu einem Netzwerk aus über 100.000 öffentlichen Ladepunkten in 28 Ländern in ganz Europa. NewMotion wurde mit ISO 9001 und ISO 27001 zertifiziert. Das Unternehmen ist seit 2009 aktiv und nimmt eine Vorreiterrolle in der Branche ein. NewMotion ist ein Mitglied der Shell Group. Mehr Informationen erhalten Sie unter https://newmotion.com/de_DE

Firmenkontakt
The New Motion Deutschland GmbH
Yu Mee Koning-Liem
Wattstraße 11 68
13355 Berlin
+31 88 010 9560
info@newmotion.de
http://www.newmotion.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan Schmidt
Stefan-George-Ring 2
81929 München
newmotion@hbi.de
newmotion@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/klaus-schmidt-dannert-ist-neuer-country-manager-germany-bei-newmotion/

VisorTech GSM-Alarmanlage XMD-4200

Das Zuhause gegen ungebetene Gäste sichern

VisorTech GSM-Alarmanlage XMD-4200

VisorTech GSM-Alarmanlage XMD-4200, App für Android & iOS, www.pearl.de

– Steuerbar per App für iOS und Android
– Modular erweiterbar mit diversen Sensoren
– Bis zu 50 Funk-Sensoren in bis zu 6 Zonen
– 80 dB laute Alarm-Sirene
– Extras wie Heim-Modus und Auslöse-Verzögerung

Sofortige Information, wenn zu Hause etwas passiert: Zu dem Alarmsystem von VisorTech hat man
dank Handynetz-Anbindung einen direkten „Draht“. So ist man über ungewöhnliche Ereignisse im
und ums Haus immer rasch informiert – egal man sich gerade befindet!

Alarmiert per SMS und sogar per Anruf: Bis zu 6 Notruf-Nummern für SMS-Benachrichtigung und
Anruf. Den Inhalt der Text- und Sprachnachricht kann man individuell festlegen. Und bei Alarm
werden alle hinterlegten Rufnummern entsprechend informiert! So können z.B. Nachbarn, Freunde
oder Verwandte nach dem Rechten sehen, wenn man sich gerade im Urlaub befindet.

Fernbedienung mit SOS-Taste: Drückt man die Notfall-Taste, informiert die Anlage die zuvor
definierten SMS-Kontakte. Ideal für schnelle Hilfe in einer Notsituation! Selbstverständlich lässt
sich mit der Fernbedienung die Anlage auch ein und ausschalten.

Einfache Einrichtung und Kontrolle per kostenloser App! Die Alarmanlage lässt sich bequem mit
dem Smartphone und Tablet-PC konfigurieren: Notfall-Nummern festlegen, bis zu 6
Überwachungs-Zonen für verschiedene Räume definieren u.v.m.

Modular und kabellos erweiterbar: Bis zu 50 Sensoren und diverses Zubehör lassen sich drahtlos
mit der Alarmzentrale verbinden. So ist man ganz flexibel ohne umständlich Kabel zu verlegen.
Ordentliche Grundausstattung: Damit man gleich loslegen kann, sind ein Alarm-Kontakt für Tür
oder Fenster, ein Bewegungsmelder sowie zwei Fernbedienungen enthalten.

– GSM-Alarmanlage XMD-4200 für Wohnung, Büro, Laden, Gartenlaube u.v.m.
– Handynetz-Anbindung über die SIM-Karte (je nach gewählten Einstellungen SMS- und/
oder Telefon-Flat empfohlen)
– Weltweit einsetzbar dank Quadband-GSM 850/900/1800/1900 MHz
– Funk-Verbindung (433 MHz) aller Komponenten, bis zu 100 m Reichweite
– Alarm per Anruf, SMS und 80 dB lauter Sirene
– Modular erweiterbar durch Bewegungsmelder, Tür-/Fenster-Kontakte, externe Sirenen
u.v.m.
– Unterstützt bis zu 50 Funk-Sensoren, Fernbedienungen und diverses Zubehör
– Bequeme Konfiguration per Anruf, SMS und App
– Alarmzentrale: zeigt Zonen-Status, Funktion und Funk-Empfang
– Ein-/Ausschalten zeitgesteuert oder manuell per Fernbedienung und App
– Kostenlose App für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei Google Play
– Rückruf-Funktion: informiert bei Alarm per Sprachnachricht, bis zu 6 Rufnummern frei
definierbar
– Gegensprech-Funktion über die Basis: per Anruf vom Handy oder Smartphone
– SOS-Funktion per Fernbedienung: Basis versendet SOS-SMS an bis zu 6 Rufnummern
(frei definierbar)
– Komfort-Extras: Heim-Modus, bis zu 6 Zonen festlegbar, Alarm-Verzögerung
– Variable Auslöse-Verzögerung, z.B. beim Verlassen des Hauses
– Stromversorgung Kontrolleinheit: 230-Volt-Netzteil, Tür- und Fenster-Sensor: 1 Batterie Typ
A23 (enthalten), Bewegungssensor: 3 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen),
Fernbedienung: Knopfzelle CR2032 (eingesetzt)
– Stromausfall-gesicherte Zentrale: NiMH-Akkupack mit 1.200 mAh für bis zu 3 Stunden
Stand-by
– Maße Zentrale: 15,5 x 3 x 12 cm, Gewicht: 256 g (mit Netzteil)
– Maße Tür- und Fenstersensor: 75 x 36 x 17 mm (Melder), 12 x 55 x 15 mm (Magnet),
Gewicht: 42 g (mit Batterie)
– Maße Bewegungssensor: 65 x 105 x 49 mm, Gewicht: 100 g (mit Batterien)
– Fernbedienung: 35 x 58 x 12 mm, Gewicht: 17 g (mit Batterie)
– GSM-Alarmanlage mit PIR-Bewegungssensor, Tür-/Fenster-Kontakt, 2 Fernbedienungen,
Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 59,95 EUR
Bestell-Nr. PX-2413-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2413-3110.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/visortech-gsm-alarmanlage-xmd-4200/

Neues Reise-Highlight für München

Amerikanischer Reisegepäckspezialist Briggs & Riley jetzt auch in München erhältlich

Neues Reise-Highlight für München

Der Briggs & Riley Store im Oberpollinger in München

Amerikanisches Unternehmen Briggs & Riley setzt bei seinen Kollektionen auf die realen Bedürfnisse von Reisenden. Die Philosophie der internationalen Erfolgsmarke lautet daher „Engineered for Travel“ und ist wegweisend für Materialauswahl, Funktion und Design.

Wer auf der Suche nach hochfunktionalem, edlem Reisegepäck ist, findet jetzt im Münchener Premium-Kaufhaus Oberpollinger die Produkte des amerikanischen Reisegepäckspezialisten Briggs & Riley. Auf 25 Quadratmeter Fläche betreibt das Unternehmen einen Shop in Eigenregie und präsentiert dort seine Bestseller-Linien, die dem Unternehmen zu weltweitem Erfolg verholfen haben. Wer in München und Umgebung also gerade nach einem neuen Trolley, Laptoptasche, Rucksack, Weekender oder Reisenecessaire sucht, der sollte sich unbedingt dort umsehen, denn neben kompetenter Beratung erwarten ihn hochwertige Gepäckstücke mit einzigartigen Funktionen. Für Vielflieger besonders interessant ist das lebenslange Garantieversprechen für alle Produkte, das auch dann greift, wenn die Gepäckstücke von einer Airline beschädigt wurden. Wer ein Gepäckstück in Handgepäckgröße sucht, in das er möglichst viel packen kann, für den sind alle Trolleys mit Expansions-Kompressions-Technologie perfekt geeignet. Hiermit kann das Innenvolumen des Trolleys zunächst stufenlos um 34 % vergrößert werden. Nach dem Bepacken wird mit Druck auf den Kofferdeckel das Gepäckstück wieder in die Ursprungsgröße zurückversetzt, der Inhalt komprimiert. Der Koffer entspricht dann vom Format her nach wie vor den IATA-Anforderungen der Fluggesellschaften. Das sind nur zwei der zahlreichen Funktionen, die man nicht mehr missen möchte. Zur Wahl stehen neben Softgepäck aus hochwertigen Nylonmaterialien auch eine Polycarbonat-Linie sowie eine Business-Serie. Businessprodukte, die perfekt zu allen Reisegepäcklinien kombiniert werden können, runden das Angebot ab.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Briggs & Riley

Briggs & Riley’s parent company is U.S. Luggage LLC. For nearly a century, US Luggage has been bringing innovation to the travel category, including the first wheeled luggage introduced in 1970. Under the leadership of CEO Richard Krulik, Briggs & Riley has become recognized as one of the leading manufacturers in the specialty luggage category, entering the global marketplace in 2006 and now selling in more than 20 countries worldwide.

Firmenkontakt
Briggs&Riley
Torsten Dörling
Neuer Höltigbaum 20
22143 Hamburg
+49 40 66934455
heaven7@passion-trade.de
http://www.briggs-riley.com/

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
08912023776
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-reise-highlight-fuer-muenchen/

Neues Reise-Highlight für Hamburger

Amerikanischer Reisegepäckspezialist Briggs & Riley jetzt auch in Hamburg erhältlich

Neues Reise-Highlight für Hamburger

Briggs & Riley im Alsterhaus

Amerikanisches Unternehmen Briggs & Riley, spezialisiert auf hoch funktionelles, edles Reisegepäck, startet auf dem deutschen Markt durch. Die Philosophie der internationalen Erfolgsmarke lautet „Engineered for Travel“ und ist wegweisend für Materialauswahl, Funktion und Design.

Ab sofort können Hamburger sich glücklich schätzen, denn die größte Auswahl an Produkten der amerikanischen Reisegepäckmarke Briggs & Riley findet man im dritten Stock des Alsterhauses. Wer also gerade auf der Suche nach einem neuen Trolley, einer Laptoptasche, einem Rucksack, Weekender oder Reisenecessaire ist, der sollte mal das Angebot der auf Funktion spezialisierten Marke Briggs & Riley unter die Lupe nehmen. Einzigartig und vor allem für Vielflieger und „Road Warrior“ interessant ist das lebenslange Garantieversprechen für alle Produkte, das auch dann greift, wenn die Gepäckstücke von einer Airline beschädigt wurden. Wer gerne etwas mehr einpackt, aber trotzdem nur mit einem Koffer im Hangepäckformat reisen möchte, für den sind alle Trolleys mit Expansions-Kompressions-Technologie perfekt geeignet. Hier kann das Innenvolumen des Trolleys zunächst stufenlos um 34 % vergrößert werden. Nach dem Bepacken wird mit Druck auf den Kofferdeckel das Gepäckstück wieder in die Ursprungsgröße zurückversetzt, der Inhalt komprimiert. Der Koffer entspricht vom Format her nach wie vor den IATA-Anforderungen der Fluggesellschaften. Das sind nur zwei der zahlreichen Funktionen, die man nicht mehr missen möchte. Spezialisiert auf Softgepäck aus hochwertigen, unterschiedlichen Nylonmaterialien stehen auch zwei Polycarbonat-Linien zur Wahl. Abgerundet wird das Angebot mit Business-Produkten, die perfekt zu allen Reisegepäcklinien kombiniert werden können.

Briggs & Riley’s parent company is U.S. Luggage LLC. For nearly a century, US Luggage has been bringing innovation to the travel category, including the first wheeled luggage introduced in 1970. Under the leadership of CEO Richard Krulik, Briggs & Riley has become recognized as one of the leading manufacturers in the specialty luggage category, entering the global marketplace in 2006 and now selling in more than 20 countries worldwide.

Firmenkontakt
Briggs&Riley
Torsten Dörling
Neuer Höltigbaum 20
22143 Hamburg
+49 40 66934455
heaven7@passion-trade.de
www.briggs-riley.com/

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
08912023776
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-reise-highlight-fuer-hamburger/

Fantastische Indoor-Kindererlebniswelten

Wehrfritz GmbH kreiert zielgruppenübergreifende Themenwelt „Vier-Jahreszeiten“

Fantastische Indoor-Kindererlebniswelten

Ein ganz besonderes Projekt: Die Spielanlage für das Familotel „Die Seitenalm“ in Radstadt.

Bad Rodach, den 03.06.2016

Kindererlebniswelten haben viele Anforderungen zu erfüllen. Sie müssen sich in das Konzept des Betreibers einfügen und die Sicherheitsstandards einhalten, während die Kinder gleichzeitig Action und Abwechslung wollen. Aber auch ein Ruhebereich zum Beobachten und Erholen ist wichtig.
All dem gerecht zu werden ist nicht leicht – vor allem, wenn Kinder verschiedener Altersklassen in derselben Anlage beschäftigt werden sollen. Die individuellen Kindererlebniswelten der Wehrfritz GmbH ermöglichen jedoch problemlos zielgruppenübergreifende und abwechslungsreiche Anlagen, die allen Ansprüchen gerecht werden, und verwandeln einfache Spielbereiche in regelrechte Spieloasen.

Die „Familien-ErlebnisWelt“ der Seitenalm – ein Projekt der Wehrfritz GmbH

Seit Januar 2016 können Kinder im Alter von 2-15 Jahren auf der Indoor-Anlange mit einer Fläche von über 550 m² und insgesamt 28 Attraktionen spielen und toben. Sie ist so konzipiert, dass alle Kinder einer Familie trotz verschiedenen Alters in der Spielwelt lange Zeit Beschäftigung finden. Das fördert den Familiengedanken und Jüngere können von ihren Geschwistern lernen.
„Es sind zwei Komponenten, die bei so einem Projekt ausschlaggebend sind. Zum einen haben wir hier in der HABA-Firmenfamilie ein sehr kreatives Team, bestehend aus CAD-Planern, Innenarchitekten und Produktdesignern. Zum anderen haben wir Konstruktions- und Sicherheitsfachkräfte hier im Haus, die auch dafür sorgen, dass wir derartige Projekte punktgenau abliefern können und alles reibungslos funktioniert.“
Matthias Wiedemann, zuständiger Wehrfritz-Projektleiter

Das Thema „Vier Jahreszeiten“ der Kindererlebniswelt war Wunsch des Betreibers . Es soll den ganzjährigen Betrieb des Hotels und seine Naturverbundenheit widerspiegeln. Für die Umsetzung der Thematik hat Wehrfritz den Raum in vier den Jahreszeiten entsprechende Bereiche unterteilt und ausgestattet. Passgenaue Maß- und ganze Sonderanfertigungen ermöglichen die exakte Realisierung der Kundenwünsche und bilden zusammen mit der Architektur des Raumes eine gestalterische Einheit.

Kleinkinder haben in der Spielwelt ihren eigenen integrierten Bereich mit einer Minirutsche, Sinnesblättern, einer Nestschaukel und vielem mehr. Für ältere Kinder stehen zahlreiche fordernde Attraktionen zur Verfügung wie z.B. ein Slackline-Parcours, Klettermöglichkeiten, Softballkanonen und verschiedene Rutschen. Auf der großen Anlage findet jedes Kind für sich passende Spielgeräte und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Zum Abschalten oder Kräfte-Tanken befindet sich in einer Baumkrone eine gemütliche Höhle.

Das Highlight der Anlage bildet jedoch der zentrale 8,70 m hohe Vier-Jahreszeiten-Baum, der alle Bereiche sowohl thematisch als auch räumlich verbindet. Die verschiedenen Ebenen sorgen für ein abwechslungsreiches Höhenerlebnis und ermöglichen es den Kindern, ihre Grenzen auszutesten und sie zu überwinden.

„Hier im Hotel haben wir Sommer- und Winterbetrieb, deshalb brauchten wir neben unseren 28 Outdoor-Attraktionen eine Schlechtwetter-Alternative, etwas für die Innenräume. Wir wollten etwas Einzigartiges in Österreich bauen, etwas Großes, was es noch nicht gibt, und so sind wir auf die Idee gekommen, dieses tolle Projekt zu verwirklichen.
Das Grobkonzept haben wir vorgegeben: das Thema „Vier Jahreszeiten“ und die Anforderung, dass es für alle Altersklassen von 2-15 Jahren geeignet ist.
Wir haben alle namhaften Anbieter von Österreich und Deutschland eingeladen, aber Wehrfritz hat uns letztendlich überzeugt, da das Unternehmen das beste Konzept von allen hatte: von der grafischen Aufbereitung über die Idee bis zum Angebot für alle Kinder.“
Julia Arnold, Tochter der Hoteleigentümer Hanni und Peter Arnold

Mit Kindererlebniswelten von Wehrfritz: Kinder begeistern & Kunden gewinnen

Aus Erfahrung wissen wir, was Kinder brauchen, um sich wohl zu fühlen: robuste, sichere Materialien, Möbel und Spielplatzgeräte, die lange Spaß machen und auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt sind. Wir begleiten Sie als kompetenter Partner von der Skizze bis zur Umsetzung, für individuelle Lösungen , passend zu Ihrem Hotel-, Gastronomie-, Praxis- oder Ladenkonzept.

Über Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.
Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.
Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:
www.wehrfritz.de

Wehrfritz auf Facebook und Twitter:
www.facebook.com/wehrfritz.deutschland
www.twitter.com/wehrfritz_com

Kontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28 – 38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fantastische-indoor-kindererlebniswelten/

Shop-Domains sind ein Millionen-Ding…

Sicherheitshalber jetzt Store-Domains registrieren

Shop-Domains sind ein Millionen-Ding...

Shop-Domains sind sehr begehrt…. (Bildquelle: Geralt)

Für viele Domainendungen gab es nur einen Bewerber bei ICANN. ICANN hat dann die Bewerbung geprüft und wenn die Bewerbung in Ordnung war, dem Bewerber die Verwaltung der neuen Domainendung anvertraut.

Bei den Shop-Domains liegt der Fall ganz anders: Neun Bewerber gingen in das Rennen, um die Verwaltung der begehrten Shop-Domains zu bekommen. Darunter befanden sich illustre Namen wie Amazon und Google Registry.

Domain-Recht schreibt in der jüngsten Ausgabe dazu:
„Die Endung zählt zu den begehrtesten nTLDs; die Domain-Registrare haben bereits Millionen an Vorbestellungen für ihre Kunden eingesam-melt. Da sich die Bewerber nicht gütlich einigen konnten, muss-te das Auktionshaus Power Auctions LLC im Auftrag von ICANN am 27. Januar 2016 die künftige Registry finden. Es kam zu einem intensiven Wettbieten, das erst nach 14 Runden beendet war.“

GMO Registry Inc., ein japanischer Internetdienstleister, erhielt bei einem einem Gebot von 41 Millionen US-Dollar den Zuschlag.

Domain-Recht berichtet:
„Neben GMO Registry war nur ein weiterer, namentlich bisher nicht bekannter Rivale bereit, über US$ 15 Millionen zu bieten; der Rest stieg zuvor schon aus. Für GMO Registry bedeutet dieser Sieg den wohl grössten Erfolg seiner Historie. Das in To- kio ansässige Unternehmen betreibt bereits die Städte-Domains .nagoya, .tokyo und .yokohama.“

GMO Registry möchte im Gegensatz zu manchem anderen Bewerber die Shop-Domains als offene und unbeschränkte Domain vermarkten. So gesehen ist der Sieg von GMO Registry ein Gewinn für die ganze Netz-Gemeinde.

Ein Mitwettbewerber hat kürzlich einen Einspruch gegen die Entscheidung eingelegt, daß die Shop-domain GMO Registry zugeteilt wird. Experten geben dem Einspruch allerdings keine große Chancen, so daß es dabei bleiben dürfte, daß die Shop-Domains in Zukunft von GMO Registry verwaltet werden.

Den Zusammenhang zwischen besserem Ranking und den Neuen Top Level Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Die Studie von Total Websites in Houston zeigt, daß die Ergebnisse von Searchmetrics auf alle Neuen Top Level Domains verallgemeinerbar sind, also auch auf die Shop-Domains. Sie stellte fest, daß Google die Domainendungen der Neuen Top Level Domains als Schlüsselelement für die Bewertung der Domain nimmt. Total Websites zieht als Fazit:

„Es ist klar, daß die neuen Top Level Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Die Shop-Domains dürften Ende 2016 auf den Markt kommen. Es ist ratsam sich bereits jetzt die begehrten Namen unter .shop bei Registraren vormerken zu lassen, zumal auch die meisten Registrare die Vorbestellungen nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ einsammeln. Da -wie berichtet- schon bereits viele Vorbestellungen bei Registraren vorliegen, ist es sinnvoll, neue Vorbestellungn für Shop-Domains bei kleinen Registraren wie domainregistry.de abzugeben, weil man sonst Gefahr läuft, bei großen Registraren mit seinem Shopdomain-Wunsch die Bewerbung Nr.100.000 zu sein.

Die Store-Domains haben am 6.April die Sunrise Period gestartet. Also Monate vor den Shop-Domains. Für Shop-Domains gibt es viele Interessenten. Es wird auch viele Enttäuschungen geben. Daher kann man echten Interessenten, die einen Shop betreiben, nur raten, sich vorsorglich um Store-Domains zu bewerben.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/shop-domains.html
http://www.domainregistry.de/store-domains.html
Mehr zu den Store-Domains…
Mehr zu den Shop-Domains…

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den \“Ai Intellectual Property Award 2016\“ als \“Best International Domain Registration Firm – Germany\“. Beim \“Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016\“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim \“Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016\“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shop-domains-sind-ein-millionen-ding/

callstel 4in1 Ladeständer mit 5-Port-Netzteil

Platzsparende Strom-Tankstelle für alle Smartphones und Tablet-PCs

callstel 4in1 Ladeständer mit 5-Port-Netzteil

Platzsparende Strom-Tankstelle für alle Smartphones und Tablet-PCs, www.pearl.de

Mobilgeräte lassen sich ganz bequem aufladen: Diese großzügige Ladestation von Callstel bietet
gleich mehreren Smartphones und sogar Tablet-PCs einen sicheren Platz zum Auftanken.

Die seitliche Ablage für Handy und Smartphone sowie die großen Halte-Schächte sind weich
gummiert. So schont man die Oberfläche der Mobilgeräte, beim Einstecken und beim Entnehmen.

Das leistungsstarke USB-Netzteil lädt bis zu 5 Geräte gleichzeitig auf. Dank Smart-Power-Technologie erkennt es das Ladeprotokoll der Geräte und verwendet immer den optimalen Ladestrom.

Jeder der 5 Ports liefert dabei bis zu 2,4 Ampere. Damit lassen sich auch mehrere Tablet-PCs
gleichzeitig laden.

Das Netzteil sowie alle Ladekabel werden ganz bequem im Inneren der Halterung verstaut. So
schafft man Ordnung auf dem Schreibtisch und hat die Geräte jederzeit bestens im Blick.

– Multi-Halterung für Handy, Smartphone, Tablet-PC und MP3-Player
– Seitliche Handy-/Smartphone-Ablage: für Mobilgeräte bis 78 mm Breite
– 3 Halte-Schächte mit je ca. 20,5 cm Breite, für Mobilgeräte wie Tablets bis 18 mm Dicke
– Maße Ablage: 331 x 66 x 157 mm, Gewicht: 765 g
– Mobilgeräte-Halterung inklusive deutscher Anleitung
– Intelligentes USB-Ladegerät mit 5 Ports, 40 W
– Smart-Power-Technologie für automatische Ladestrom-Anpassung
– Gleichzeitiges Laden an allen Anschlüssen
– Ausgang: je 5 V / max. 2,4 A (8 A insgesamt)
– Schutz vor Überladen, Überspannung, Kurzschluss, Überhitzung
– Auch ideal für die Reise
– Stromversorgung: 100 – 240 V, Kabellänge 1,4 m (Eurostecker)
– Stromverbrauch bei voller Auslastung: bis zu 40 W, im Standby: 0,3 W
– Kompakte Maße: 92 x 27 x 57 mm, 200 g
– USB-Netzteil inklusive deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PX-1862 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX1862-1421.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/callstel-4in1-ladestaender-mit-5-port-netzteil/

Stylishes Dock IONA für iPhone & iPad

Jena, 16. Dezember 2015 – Nicht nur praktisch sondern auch schön anzusehen ist das neue Dock IONA für iPhone und iPad von Landing ZONE. Die IONA Dockingstation ist ab sofort bei dem Spezialdistributor Quinta erhältlich.

Stylishes Dock IONA für iPhone & iPad

IONA von Landing ZONE ist eine hochwertige Dockingstation für das iPhone und iPad.

IONA von Landing ZONE ist eine hochwertige Dockingstation für das iPhone und iPad. Sie wurde von dem renommierten Industriedesigner Mike Nuttall entworfen. Während des Aufladens oder Synchronisierens kann das iPhone oder iPad in einer angenehmen Position bedient werden. Die IONA bietet außerdem die Möglichkeit, ein Audiokabel anzuschließen und währenddessen bequem Musik zu hören. Das Dock lässt sich stufenlos um bis zu 120° drehen, sodass auch Videotelefonie mit mehreren Teilnehmern problemlos möglich wird. Der Winkel und die Höhe wurden so entworfen, dass die IONA perfekt zu MacBooks und Thunderbolt Monitoren passt.

Die IONA Dockingstation eignet sich ideal für das iPhone 5/5S, 6/6 Plus, 6S/6S Plus sowie das iPad mini/mini 2/3/4 und das iPad Air/Air 2. Ein MFi zertifiziertes Lightning Kabel sowie Abstandshalter unterschiedlicher Größen sind im Lieferumfang enthalten. Dank der Abstandshalter kann die IONA auch mit einer Schutzhülle verwendet werden.

Die Dockingstation IONA für iPhone und iPad sowie die Dockingstations für MacBooks von Landing ZONE können ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Firmenkontakt
Quinta GmbH
Matthias Pohl
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 573 3850
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Pressekontakt
Quinta GmbH
Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 573 3855
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stylishes-dock-iona-fuer-iphone-ipad/

Aktuell bei Caseking: Verlängerte Öffnungszeiten im Caseking Outlet-Store in Berlin-Charlottenburg!

Aktuell bei Caseking: Verlängerte Öffnungszeiten im Caseking Outlet-Store in Berlin-Charlottenburg!

Das Caseking Ladengeschäft ist dabei direkt an unser primäres Logistikzentrum in Deutschland angekoppelt, so dass hier sämtliche Waren erworben werden können, die auch im Caseking Online-Shop zu finden sind. Die jeweiligen Lagerstandsangaben im Web-Shop können ebenfalls 1:1 auf die Verfügbarkeit in unserem Ladenlokal übertragen werden. Dort kann die Ware dann sofort und zu den gleichen Preisen wie im Online-Shop mitgenommen werden, ohne sich mit den Strapazen einer Paketlieferung abmühen zu müssen und ohne extra Versandkosten zu berappen. Im CK Outlet kann entweder in bar oder bequem per EC-Karte bezahlt werden.

Direkt im Laden haben wir verschiedene spannende PC-Gehäuse, CPU-Kühler und andere Komponenten ausgestellt, außerdem gibt es den atemberaubenden MWE Lab Emperor-Chair 1510 zu bewundern und zum Probesitzen der begehrten Gaming-Chairs stehen verschiedene Modelle von AKRacing, Arozzi oder Vertagear bereit. Um eventuelle Wartezeiten zu überbrücken, stellen wir allen Kunden darüber hinaus gekühlte Getränke kostenfrei zur Verfügung. Für Käufer, die sich noch unschlüssig sind oder noch einmal recherchieren wollen, stehen zwei Computer-Terminals bereit, an denen unser komplettes Produktsortiment durchforstet werden kann.

So finden Sie den Weg zum Caseking-Logistikzentrum samt Outlet-Store in Berlin-Charlottenburg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

U-Bahn: U7 Haltestelle „Mierendorffplatz“ und 5 Minuten Fußweg
S-Bahn: Ringbahn Haltestelle „Jungfernheide“ und 10 Minuten Fußweg
Bus: M27 Haltestelle „Neues Ufer“ und etwa 2 Minuten Fußweg

Neue Ladenöffnungszeiten ab Oktober 2015:

Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Samstag und Sonntag ist unsere Abholtheke geschlossen!

Caseking GmbH
Logistikcenter und Outlet-Store
Gaußstr. 1
10589 Berlin
Deutschland

Weitere Informationen hier:

https://www.caseking.de/caseking-outlet

Der bekannte Distributor und Großhändler Caseking bietet ausgefallenes und extravagantes PC-Zubehör und führt alles von Case-Modding, Design-Gehäusen, Wasserkühlungen, Luftkühlern, Media-PC und Silent-Komponenten bis hin zu Hardware und Zubehör für Gamer. Unter Caseking sind die beiden Online-Shops Caseking.de und GAMERSWARE.de sowie das Fashion-Label GamersWear vereint. Das Sortiment von GAMERSWARE.de reicht von Gaming-Mode bis Highend Zocker-Hardware wie Mousepads, Mäusen, Tastaturen und Headsets. GamersWear rundet das Angebot mit exklusiver und hochwertiger Markenmode für Gamer ab.

Kontakt
Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
http://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktuell-bei-caseking-verlaengerte-oeffnungszeiten-im-caseking-outlet-store-in-berlin-charlottenburg/

Quinta präsentiert prämierte JouleSurge Powerbank von Gosh

Jena, 27. Juli 2015 – Bereits seit Anfang des Jahres ist die Quinta GmbH offizieller Europa-Distributor für die Appcessories von Gosh. Die prämierte JouleSurge Powerbank stellt eine Erweiterung des Portfolios im Bereich des mobilen Zubehörs dar.

Quinta präsentiert prämierte JouleSurge Powerbank von Gosh

Der Akku dieser Premium Powerbank ist mit vollen 5.200 mAh Kapazität ausgestattet.

Der singapurische Hersteller Gosh steht für eine breite Palette an Design orientiertem und innovativem Mobilzubehör. Die JouleSurge ist eine handliche und hochwertige Powerbank, welche das Gosh Powerbank-Sortiment sinnvoll ergänzt. Der Lithium-Polymer Akku dieser Premium Powerbank ist trotz der kleinen Größe mit vollen 5.200 mAh Kapazität ausgestattet und somit der ideale Begleiter, um unterwegs mobile Geräte bequem aufzuladen. Das ausgewählte Design – die anodisierte, matte Oberfläche, die an Apple-Produkte angelehnt ist, sowie die glänzenden Kanten – unterstützt insgesamt den edlen Eindruck dieses kompakten Gerätes. Die JouleSurge ist in den Farben silber oder gold erhältlich. Bereits 2014 gewann die JouleSurge den International CES Innovations Design & Engineering Award.

Eine innovative Besonderheit stellt die integrierte Vibration Control dar, mit der ein Nutzer jederzeit leicht die verbleibende Kapazität der Gosh JouleSurge überprüfen kann. Gemäß verbleibender Kapazität vibriert die Powerbank unterschiedlich oft, sobald der Schieberegler betätigt wird. Dieser verhindert außerdem, dass Staub und Schmutz in die USB-Buchse gelangen können.

Die mobile JouleSurge Powerbank sowie weitere innovative Appcessories von Gosh können ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder ab August über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 573 3855
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/quinta-praesentiert-praemierte-joulesurge-powerbank-von-gosh/

revolt Powerbank mit 5.200 mAh für iPad, iPhone, Handy

Power für unterwegs: Micro-USB-Anschluss, Dock-Connector- und 8-Pin-Adapter

revolt Powerbank mit 5.200 mAh für iPad, iPhone, Handy

revolt Powerbank mit 5.200 mAh für iPad, iPhone, Handy & USB-Geräte, www.pearl.de

Unterwegs und der Handy-Akku macht schlapp? Dank der kompakten revolt Powerbank mit 5.200 mAh für iPad, iPhone, Handy & USB-Geräte lassen sich auch fern jeder Steckdose die mobilen Begleiter mit neuem Strom versorgen.

Mit dem integrierten Micro-USB-Kabel lädt man Handy, Tablet oder den MP3-Player im Handumdrehen wieder auf. Und mit dem mitgelieferten Dock Connector-Adapter und 8-Pin-Adapter kommen auch iPhone, iPad und iPod nicht zu kurz.

Mit ihren kompakten Maßen und geringem Gewicht passt die revolt Powerbank in jede Tasche!

Mobile Powerbank für USB-Geräte, iPhone, iPad und iPod
Große Kapazität: 5.200 mAh
Praktische LED-Ladestandanzeige
An-/Aus-Knopf
USB-Buchse zum Aufladen
Integriertes Micro-USB-Kabel – lädt praktisch jedes Gerät mit Micro-USB-Anschluss
Inkl. Adapter Micro-USB auf Dock Connector für iPhone 3, 4/4S, iPad bis 3. Generation
Inkl. Adapter Micro-USB auf 8-Pin für iPhone 5/6, iPad ab 4. Generation, iPad mini, iPod touch ab 5. Generation
Kompakte Maße: 114 x 16 x 58 mm
Leichtgewicht: 125 g
Mobile Powerbank mit 5.200 mAh mit integriertem Micro-USB-Ladekabel inklusive Dock Connector-Adapter, 8-Pin-Adapter und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4946 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4946-1420.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/revolt-powerbank-mit-5-200-mah-fuer-ipad-iphone-handy/

Kling GmbH auf der Schmuckmesse Vincenza Winter 2015

Kling GmbH auf der Schmuckmesse Vincenza Winter 2015

Messestand Kling GmbH

Die Kling Gmbh begrüßt Sie vom 23. bis 28. Januar 2015 auf der VincenzaOro Winter in Halle 2.3 am Stand 302. VicenzaOro ist eine der wichtigsten internationalen Messen für Gold- und Silberschmuck, Uhren und Edelsteine.

Als führender Hersteller für Produktpräsentationen unterstützt die Kling GmbH ihre Kunden seit Jahrzehnten bei der Verkaufsförderung Ihrer Produkte. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der betriebsinternen Fertigungstechnologien stellt die Kling GmbH innovative und individuelle Displays , Präsentationskoffer, Etuis, Vitrinen und zahlreiche weitere Dekorationen zur Produktpräsentation her.

Messetermine können direkt über die Homepage www.kling.de oder telefonisch (0)7231 4888-0 vereinbart werden.

Die Kling GmbH ist der Spezialist für Warenpräsentation & Verkaufsförderung. Unser Sortiment umfasst: Displays, Packaging, Koffer und Laden, Dekorationen, Shop in Shop Systeme, Vitrinen u.v.m. Besuchen Sie uns im Internet auf www.kling.de und besuchen Sie unseren neuen Online-Shop (www.praezisionsmodelle.com) mit vielen tollen Businessgeschenken.

Kontakt
Kling GmbH
Thorsten Rein
Carl-Benz-Str. 14-16
75217 Birkenfeld
07231-48 88 -0
thorsten.rein@kling.de
http://www.kling.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kling-gmbh-auf-der-schmuckmesse-vincenza-winter-2015/

10 jähriges Markenjubiläum: tausche Stuttgart feiert mit

Christian Eberhardt betreibt seit fast neun Jahren das tausche Geschäft in der Stuttgarter Innenstadt. Zum Markenjubiläum stellt er sich und seinen Laden vor.

Bild
Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /kunden/291511_30159/webseiten/connektar.de/_class/connekt_Pressemitteilung.class.php on line 156

Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /kunden/291511_30159/webseiten/connektar.de/_class/connekt_Pressemitteilung.class.php on line 157
Seit fast neun Jahren betreibt Christian Eberhardt den tausche Laden in der Stuttgarter Innenstadt. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Marke tausche und dem im Dezember 2014 bevorstehenden eigenen Geburstag, gibt Ladenbesitzer Christian Eberhardt einen Einblick in das Stuttgarter Geschäft. Als eigenständiger Vertragspartner der Taschenmarke berät er seine Kunden und vertreibt die multifunktionalen, individuellen und modernen Taschen mit austauschbarem Deckel, von denen bereits mehrere hunderttausend Stück weltweit verkauft wurden.

Ganz in weiß und schlicht erstrahlt der tausche Laden mit zentraler Lage in der Eberhardstraße 51 unweit des Stuttgarter Rathauses. Bewusst gewählt, denn Formen und Farben liefern die vielen bunten Taschen auf den Podesten und Deckeln an den Wänden. Hier können Taschenliebhaber ihre ganz eigene Tasche zusammenstellen und aus neun Taschenkorpussen unterschiedlicher Größen und Formen sowie einem großen Angebot an austauschbaren Deckeln wählen. Vom Marinelook über den klassischen Animalprint bis hin zu edlen Pailletten und hochwertigem Leder ist bei den Deckeln für jeden Geschmack etwas dabei.

Seit Dezember 2005 ist Christian Eberhardt für den Verkauf der tausche Taschen in Stuttgart verantwortlich. Überzeugt hat ihn damals die Idee seines alten Stuttgarter Jugendfreunds und tausche Mitbegründers Heiko Braun. Gemeinsam mit Geschäftspartnerin Anja Strubelt entwickelt der Designer seit zehn Jahren im Berliner Atelier die typischen tausche Taschen und Deckel.

„Nachdem ich bereits bei der Eröffnung des Ladens in Berlin mitgeholfen hatte, war ich so fasziniert vom System tausche und dessen Wandelbarkeit, dass ich mich dazu entschloss, mich nicht mehr dem Diktat des Dirigentenstabs zu beugen“, erklärt Christian Eberhardt. Der studierte Musiker arbeitete bis vor dem Eintritt in die tausche-Familie als Hornist bei der Württembergischen Philharmonie und war oftmals Tag und Nacht mit dem Reiseorchester unterwegs.

Auf der Suche nach einem geregelten Tagesablauf, mehr Selbstständigkeit und einer neuen Herausforderung fiel es ihm nicht schwer, in Stuttgart beruflich sesshaft zu werden und sich voll und ganz dem tausche Geschäft zu widmen.

Stuttgarter Taschenliebhaber zeigen sich begeistert

Der Erfolg von tausche in Stuttgart beruht laut Eberhardt auf der Offenheit, Begeisterung und Probierfreudigkeit der Menschen in und um Stuttgart. Schnell wurde die Einzigartigkeit und Besonderheit der Produkte erkannt und geschätzt. Auch dass die Taschen und Deckel ausschließlich in Deutschland hergestellt werden, findet großen Anklang.

Wie wichtig die Heimat besonders für die Schwaben ist, zeigt sich auch in einem ihrer Lieblingsdeckel. Dieser wird in verschiedenen Farbkombinationen vom Stuttgarter Fernsehturm geziert. Weitere Stuttgart Motive sind der „Stadtplan Stuttgart“, die „Stadtsilhouette Stuttgart“, das „Stuttgart Pferd“ und der „Kostendeckel“ in Anlehnung an das Projekt Stuttgart 21. „Wir sind ständig auf der Suche nach Inspiration und möchten auf jeden Fall noch weitere Deckel mit Stuttgart Motiven einführen“, sagt Christian Eberhardt.

Mit neuen Produkten will der Vertragspartner auch Taschenliebhaber in den umliegenden Städten rund um die Landeshauptstadt ansprechen. Trotz der hart umkämpften Situation für den Einzelhandel in der Stuttgarter Innenstadt durch enorm steigende Mieten, will Christian Eberhardt auch in Zukunft seine treuen Stammkunden und auch hoffentlich viele weitere neue tausche-Fans in seinem Geschäft begrüßen.

Über:

tausche Stuttgart
Herr Christian Eberhardt
Eberhardstr. 51
70173 Stuttgart
Deutschland

fon ..: +49 711 4148490
fax ..: +49 711 4148491
web ..: https://www.tausche.de
email : stuttgart@tausche.de

Seit 2005 führt Christian Eberhardt das tausche Geschäft in der Stuttgarter Innenstadt. Das tausche Konzept basiert auf Taschen mit den wechselbaren Deckeln. Die tausche Taschen gibt es als klassische Varianten aus LKW-Plane in verschiedenen Größen und Farben. Die Deckel in drei unterschiedlichen Größen lassen sich einfach und schnell durch einen Reißverschluss auswechseln. Zur Auswahl stehen rund 250 verschiedene Deckel, auch mit regionalen Stuttgarter Motiven. Praktische Einsätze, ebenfalls zum Wechseln, organisieren den Inhalt vom Laptop bis zur Windel. Als edle Variante gibt es die tausche Taschen in vier Größen auch aus robustem Rindsleder.

Neben dem Hauptstandort im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, dem Stuttgarter Geschäft und dem Online-Shop, gibt es weitere tausche Läden in Hamburg, Sylt, Tokyo und Seoul. Die Intention des Unternehmens ist es, qualitativ hochwertige und multifunktionale Taschen zu designen, die sich jeder Alltagssituation anpasst und nach Belieben optisch verändert werden kann. Die tausche Taschen werden ausschließlich unter fairen Bedingungen von Näherinnen in Deutschland hergestellt. Weitere Informationen: www.tausche.de

Pressekontakt:

MACHEETE
Frau Julia Strauß
Paulstraße 34
10557 Berlin

fon ..: +49 (0)30 488 187 25
web ..: http://www.macheete.com
email : presse@macheete.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/10-jaehriges-markenjubilaeum-tausche-stuttgart-feiert-mit/

I ? my Dealer: Start der Offensive für lokale Shops

Mit der jüngst gestarteten Aktion ,,I ? my Dealer“ sollen lokale Shops unterstützt werden. Im Blickfeld stehen dabei vor allem spezialisierte Surf-, Skate-, Bike- und Fashion-Läden,

Bilddie sich auf einer Online-Plattform mit umfangreichen Möglichkeiten präsentieren können. Initiator dieser Offensive ist das Trendsport-Portal strongg.com, das rund um Trendsports und Freizeit-Neuheiten berichtet.

Einer der Hauptgründe für den Start von I ? my Dealer ist die prekäre Lage, in der sich lokale Shops oftmals befinden. „Gerade kleine Händler sehen sich einem Preiskrieg ausgesetzt, den sie kaum gewinnen können“, erklärt Alexander Mehner von strongg.com. Zu den größten Konkurrenten des lokalen Handels gehören große Versandhäuser und Anbieter aus dem Internet, die dafür Abstriche im Servicebereich hinnehmen.

Kleine Szeneläden sind aus den Innenstädten eigentlich kaum noch wegzudenken. Sie bieten spezialisierte Markenware, haben ein Gespür für Trends, kennen ihre Kunden und können sie besonders ausführlich beraten. Die Waren lassen sich vor Ort erkunden, testen und ausprobieren. Es sind Vorteile, die kaum von der Hand zu weisen sind – und trotzdem ist es für viele lokale Anbieter schwer, den Preiskampf zu überstehen.

Mit I ? my Dealer steht lokalen Shops eine neue Möglichkeit zur Verfügung, um sich Online präsentieren zu können. Unter www.strongg.com/iheartmydealer können sich Händler kostenlos in ein Verzeichnis eintragen, ihr Geschäft beschreiben, auf Videos oder die eigene Webseite verweisen und sogar Logos oder Fotos einbinden. Auf der Webseite von strongg.com soll das Projekt in der kommenden Zeit noch deutlicher Einzug halten. Dann wird jede Woche ein Händler als „Dealer der Woche“ im Spotlight stehen, darüber hinaus sind Interviews mit Shopbetreibern geplant. So sollen potentielle Kunden gleichzeitig auf Probleme lokaler Läden, aber auch auf deren Angebotsvielfalt aufmerksam gemacht werden.

Über:

Strongg.com
Herr Alex Mehner
Schuhhagen 30
17489 Greifswald
Deutschland

fon ..: 017660909739
web ..: http://www.strongg.com
email : alex@strongg.com

Strongg.com bietet Informationen rund um Fun-, Trend- & Actionsportarten. Beiträge und Testberichte rund um Bewegung, Spaß und Adrenalin! Die Community bietet aktiven Benutzern zudem die Möglichkeit Punkte zusammeln und diese gegen Prämien einzutauschen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

<

p>Pressekontakt:

Strongg.com
Herr Alex Mehner
Schuhhagen 30
17489 Greifswald

fon ..: 017660909739
web ..: http://www.strongg.com
email : alex@strongg.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/i-my-dealer-start-der-offensive-fuer-lokale-shops/

Neu: Auktion von Store-Domains

Jeder, der die neue Top Level Domain .store vermarkten will, wird daran interessiert sein, gute Domains zu bekommen, die die Vermarktung von Store-Domains optimal unterstützen.

BildICANN führt .store als eine neue Top Level Domain ein. Jeder, der store-domains vermarkten will, ist daran interessiert, gute Domains zu besitzen, um store-domains erfolgreich vermarkten zu können.

Nach wie vor ist es richtig, daß Domains mit den einschlägigen Keywords ein besseres Ranking bei Google erzielen. Daher ist auch in diesem Fall sinnvoll, auf Domains zu setzen, die den Begriff „store“ enthalten. Das neueste Update von Google richtete sich nicht allgemein gegen Domains mit Keywords, sondern gegen Domains mit Keywords, die auf Webseiten mit einem armseligen Inhalt verweisen.

ICANN Registrar Secura verkauft diese Domains:

1.storedomain.de

2.storedomain.org

3.storedomains.de

4.storedomains.org

5.store-domain.com

6.store-domain.de

7.store-domain.net

8.store-domain.org

9.store-domains.com

10.store-domains.de

11.store-domains.de

12.store-domains.net

13.store-domains.org

Interessierte sollten nicht nur daran denken, wie nützlich diese Domains bei der Vermarktung von .store-domains sein könnten, sondern auch daran, wie nützlich es ist, daß bei einem Erwerb dieser Domains, die Mitwettbewerber diese Domains nicht verwenden können.

Die Domains können in einer Auktion bei Auvito.de erworben werden.

Wer sich für store-domains interessiert, dürfte sich auch für shop-domains interessieren.
Hier die analogen Links:
http://www.domainregistry.de/shop-domains.html
http://www.auvito.de/new-package-of-shop-domains/artnr33999751/details.html

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/store-domains.html
http://www.auvito.de/new-package-of-store-domains/artnr34045027/details.html

Über:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi, .asia, .cat und kann darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-auktion-von-store-domains/

Neu: Auktion von Shop-Domains

Jeder, der die neuen Shop-Domains vermarkten will, kann gut Domains gebrauchen, die das Marketing unterstützen.

BildICANN führt .shop als eine neue Top Level Domain ein. Jeder, der shop-domains vermarkten will, ist daran interessiert, gute Domains zu besitzen, um shop-domains erfolgreich vermarkten zu können.

Nach wie vor ist es richtig, daß Domains mit den einschlägigen Keywords ein besseres Ranking bei Google erzielen. Daher ist auch in diesem Fall sinnvoll, auf Domains zu setzen, die den Begriff „shop“ enthalten. Das neueste Update von Google richtete sich nicht allgemein gegen Domains mit Keywords, sondern gegen Domains mit Keywords, die auf Webseiten mit einem armseligen Inhalt verweisen.

ICANN akkreditierter Registrar Secura bietet folgende Domains zum Kauf an:

1.shop-domain.com

2.shop-domains.net

3.shop-domain.biz

4.shop-domain.info

5.shop-domain.org

6.shop-domains.biz

7.shop-domains.org

Interessierte Firmen sollten nicht nur daran denken, wie nützlich diese Domains bei der Vermarktung von shop-domains sein könnten, sondern auch daran,wie nützlich es ist, daß bei einem Erwerb dieser Domains, die Konkurrenten diese Domains nicht verwenden können.

US-Experten sehen in den Shop-Domains eine Erfolgsgeschichte:
“ A domain with .shop extension is more likely to come on top when a user searches for „online shopping“ as compared to other .com, .org, .net or .me domain names. .Shop itself is a relevant keyword for shopping so its chances of topping the search results are higher too.“

Die Domains können in einer Auktion auf Auvito.de erworben werden.

Hans-Peter Oswald
http://www.auvito.de/new-package-of-shop-domains/artnr33999751/details.html
http://www.domainregistry.de/shop-domains.html
Auktion von Shop-Domains

Über:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi, .asia, .cat und kann darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-auktion-von-shop-domains/