Schlagwort: Kurzurlaub

Müssen Arbeitgeber Brückentage gewähren? – Tipp der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Experten der ERGO Group informieren

Müssen Arbeitgeber Brückentage gewähren? - Tipp der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Ein Recht auf Brückentage gibt es nicht. (Bildquelle: ERGO Group)

Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam: In den nächsten Wochen stehen wieder einige Feiertage an. Eine gute Gelegenheit, um sogenannte Brückentage zu nehmen und so einen Kurzurlaub zu genießen. Aber müssen Arbeitgeber Brückentage gewähren? Grundsätzlich gilt: Ein Recht auf Brückentage gibt es nicht und wer an diesen Tagen frei haben möchte, muss Urlaub nehmen. Generell sollten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern den Urlaub nach § 7 Bundesurlaubsgesetz möglichst zusammenhängend gewähren, damit sie sich bestmöglich erholen können. Abgesehen davon können Arbeitnehmer ihre Urlaubstage frei aufteilen. Der Arbeitgeber sollte dabei den Terminwünschen nachkommen. Er kann aber sein Veto einlegen, wenn dringende betriebliche Belange gerade diesen Arbeitnehmer unentbehrlich machen. Wollen viele Arbeitnehmer gleichzeitig frei haben – etwa an Brückentagen – muss der Chef eine Entscheidung treffen. Dabei spielen soziale Gründe eine Rolle, beispielsweise das Alter, gesteigerter Erholungsbedarf nach einer Erkrankung oder eine Schwerbehinderung. Aber auch Eltern mit Kindern werden oft bevorzugt. Wer im betreffenden Jahr noch keinen Urlaub hatte, hat ebenfalls bessere Karten. Übrigens: Es kommt auch vor, dass Arbeitgeber für Brückentage Zwangsurlaub anordnen. Dazu brauchen sie allerdings einen zwingenden betrieblichen Grund. Gibt es einen Betriebsrat, bestimmt er hier mit. Oft gibt es im Unternehmen auch eine Betriebsvereinbarung, die Einzelheiten zum Thema Urlaub regelt. Grundsätzlich empfiehlt es sich, immer rechtzeitig zu planen und sich mit Kollegen abzusprechen. Das ist auch gut für das Betriebsklima.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.621

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/muessen-arbeitgeber-brueckentage-gewaehren-tipp-der-woche-des-d-a-s-leistungsservice/

Neue kostenlose Radkarte für Chiemgau und Chiemsee

Rund um den Chiemsee und zurück in die Eiszeit

BildDer Chiemgau ist eine vom ADFC ausgezeichnete RadReiseRegion mit rund 1400 Kilometern ausgewiesenen Radwegen. Chiemgau Tourismus e.V. hat nun eine neue Radkarte herausgegeben. 49 Touren sind darin vorgestellt – vom Klassiker, der Chiemseeumrundung, über Fernradwege bis zu Familientouren. Die „Eiszeit-Runde“ etwa führt durch eiszeitliche Moorgebiete zu Europas größtem Mammut-Skelett, das im Naturkundemuseum in Siegsdorf steht. Entlang der 20 Themenradwege lassen sich auch Bauernhöfe und altes Handwerk erkunden oder die Toteisseen der Chiemgauer Seenplatte. Die rund 60 Kilometer lange Runde um den Chiemsee ist die beliebteste Radtour in der Region, auch wegen der zahlreichen Badebuchten, Fischhütten und Beachbars.

Ein weiteres Highlight ist der 73 Kilometer lange Achental-Radweg mit neun digitalen Hörstationen. Mit gut aufbereiteten Hörgeschichten zu Entstehung, Kultur und Landschaft im Chiemgau bieten sie ein kleines „Studium regionale“. Dazu ist nur ein Smartphone mit QR-Code-Leser nötig. Durch die Region führen auch acht bekannte Fernradwege – etwa Via Julia, Benediktradweg, Mozartradweg und Bodensee-Königssee-Radweg. Die Karte im Maßstab 1:75000 enthält Kurzbeschreibungen zu allen 49 Touren sowie Hinweise zu E-Bike-Ladestatione und Reparaturwerkstätten. Sie kann ab sofort kostenlos unter Telefon 0861 9095900 angefordert werden. Alle Informationen zum Thema Radfahren im Chiemgau stehen auch im Internet unter www.chiemsee-chiemgau.info/rad

Über:

Chiemgau Tourismus e.V.
Frau Claudia Kreier
Haslacher Straße 30
83278 Traunstein
Deutschland

fon ..: 0861 9095900
web ..: http://www.chiemgau-tourismus.de
email : info@chiemgau-tourismus.de

Pressekontakt:

Chiemgau Tourismus e.V.
Frau Claudia Kreier
Haslacher Straße 30
83278 Traunstein

fon ..: 0861 90959015
web ..: http://www.chiemgau-tourismus.de
email : kreier@chiemgau-tourismus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-kostenlose-radkarte-fuer-chiemgau-und-chiemsee/

Die kleine Schönheitskur für jeden Tag: Andreas Gabalier lüftet Originalgeheimnis schöner Frauen

Neuer TV-Spot: Andreas Gabalier setzt Müller Reine Buttermilch gekonnt in Szene – Promo-Aktion schickt Scheetrinker auf Kur(z)urlaub

Die kleine Schönheitskur für jeden Tag: Andreas Gabalier lüftet Originalgeheimnis schöner Frauen

(Bildquelle: Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG)

Aretsried, 06. Juni 2017. „Da trinkst halt jeden Tag a Flascherl. Oder zwei.“ Ungläubig schauen die Freunde Andreas Gabalier an. Davon sieht er also so gut und vital aus! Was ist das nur für eine Schönheitskur, die man trinken kann? Lässig entrollt Andreas das Geheimnis der kleinen Schönheitskur aus seinem Handtuch: Mit der Müller Reinen Buttermilch kommt wahre Schönheit natürlich von innen. Diesem Motto bleibt Andreas Gabalier als Testimonial der Molkerei Müller auch im neuen TV-Spot treu. Mit dem Original-Geheimnis schöner Frauen zeigt sich der Buttermilch-Mann auf allen reichweitenstarken Sendern und der runderneuerten Webseite www.wenns-schee-macht.de Wer es Andreas gleichtun möchte und erst Kur trinken und dann Kur(z)urlauben möchte: Noch bis zum 31. Juli verlost die Molkerei Müller bergeweise Wellness-Preise.

„Guat schaust aus! Warst auf Schönheitskur?“ Im neuen TV-Spot der Molkerei Müller genießt Scheetrinker Andreas Gabalier das Kompliment sichtlich. Erstaunt streicht er über seine geschmeidige Wange: „Des sieht mehr schon, oder?“ antwortet er geschmeichelt, bevor er den Grund für sein frisches Aussehen gekonnt in Szene setzt: Schnell zaubert er die Flasche mit der Müller Reinen Buttermilch hervor. Denn wahre Schönheit kommt bekanntlich von innen. Das weiß auch Andreas Gabalier, der einen genüsslichen Schluck aus der Müller Buttermilch-Flasche nimmt und mit einem Augenzwinkern schließt: „Wenn´s schee macht!?“
„Der Dreh war wieder ein absolutes Highlight: Mit seiner einzigartigen Ausstrahlung ist Andreas genau der Richtige, um dem Geheimnis schöner Frauen auf den Grund zu gehen“, sagt Ute Schubert, Marketingleitung bei der Molkerei Müller.

Das Kreativ-Team

Wie bei den beiden Vorgängern setzt die Molkerei Müller auch bei diesem TV-Dreh auf das bewährte und erfolgreiche Team der Münchner Kreativ-Agentur 3ltr Werbung & Film. Sie erstellten das Konzept und produzierten den 20-Sekünder. Der Spot läuft ab sofort auf allen reichweitenstarken Sendern und natürlich auf der runderneuerten Webseite www.wenns-schee-macht.de Dort finden sich auch lustige Outtakes und spannende Infos rund um das Making-of.

Schee trinken und Auszeit gewinnen

Passend zum TV-Spot schickt die Molkerei Müller jetzt auch Wellnessfans in den Kur(z)urlaub: Wer bis zum 31. Juli die Gewinncodes auf den Promo-Verpackungen der Müller Reinen und Frucht Buttermilch sammelt und sie auf www.wenns-schee-macht.de eingibt, hat die Chance auf eine von 50 exklusiven Kur(z)urlaubsreisen für zwei Personen ins 4-Sterne-Superior Alpin Spa Panoramahotel Oberjoch. Schee entspannen können Wellness-Freunde aber auch Zuhause mit der Müller Buttermilch: 500 Sauna-Produkte mit Massage-Handschuh, Handtuch, Buttermilch-Seife und weiterem Zubehör bringen den Kur(z)urlaub in die eigenen vier Wände.
Auch ein Klick auf die neugestaltete Webseite www.wenns-schee-macht.de lohnt sich: Hier finden Besucher leckere Rezeptideen, Wellness-Tipps und erfahren, welche fünf Gründe für den Genuss der Reinen Buttermilch sprechen.

Bitte beachten Sie: Alle Bildrechte liegen bei der Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

Über die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

Die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG ist eine Tochter der international im Lebensmittelbereich agierenden Unternehmensgruppe Theo Müller.

Die Molkerei Alois Müller hat ihren Sitz seit 1896 in Aretsried bei Augsburg und ist Geburtsstätte der Unternehmensgruppe mit inzwischen rund 27.000 Beschäftigten.

Innerhalb der letzten vier Jahrzehnte hat sich das Unternehmen zu einer modernen Großmolkerei entwickelt. Rund 1.300 Mitarbeiter arbeiten am Standort Aretsried in insgesamt sieben Firmen – zum Beispiel von der Molkerei über die eigene Fruchtverarbeitung Naturfarm, das eigene Logistikunternehmen Culina, die eigene Becherfertigung von Optipack und die eigene LKW-Werkstatt. Rund 140 Mio. kg Milch werden jährlich am schwäbischen Stammsitz zu hochwertigen Milchprodukten veredelt. In vielen Produktgruppen hat Müller mit zahlreichen Innovationen einen Markt überhaupt erst geschaffen. So zum Beispiel bei Buttermilch, Kefir, dem Joghurt mit der Ecke, Milchreis oder Müllermilch. Das Unternehmen hält bis heute in diesen Segmenten Spitzenpositionen. Die Bekanntheit der Marke Müller liegt bei nahezu 100 Prozent und praktisch jeder in Deutschland kennt den Slogan: „Alles Müller, oder was?“

Firmenkontakt
Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG
Nicole Schneider
Zollerstraße 7
86850 Aretsried
+49 8236 999-8354
+49 8236 999-93202
presse@muellermilch.de
http://www.muellermilch.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
+ 49 (0) 821 -4508 -7920
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-kleine-schoenheitskur-fuer-jeden-tag-andreas-gabalier-lueftet-originalgeheimnis-schoener-frauen/

Verwoehnwochenende.de weitet das Portfolio auf Ferienhäuser & Ferienwohnungen aus

Seit Januar 2017 wird das Reiseangebot des Kurzreise-Anbieters Verwoehnwochenende.de
auf Ferienhäuser & Ferienwohnungen ausgeweitet. Der bisherige Focus auf Kurzreisen und Wochenendreisen in Hotels mit besonderen Zimmern und Suiten wird beibehalten.

Verwoehnwochenende.de weitet das Portfolio auf Ferienhäuser & Ferienwohnungen aus

Gleichzeitig weitet das Reiseportal das Angebotsspektrum auf Reise-Angebote außerhalb von Deutschland aus. Zwar bleibt der Schwerpunkt nach wie vor in Deutschland, darüber hinaus werden zukünftig Reiseangebot aus dem benachbarten Ausland zu finden sein. Der Focus liegt auf Österreich, der Schweiz, Tschechien, den Niederlanden und Belgien.
Die Ausrichtung des Reiseportals bleibt dabei bestehen: ein spontaner Kurzurlaub soll zu einem besonderen Erlebnis werden. Gleich ob es sich um einen Wellnessurlaub an der Ostsee, Skiferien im Allgäu oder einen Romantik-Kurzurlaub in NRW handelt. Der Kurzfrist-Spezialist Verwoehnwochenende.de hält für jedes Paar die passende Unterkunft bereit. Die romantischen Wellensshotels sowie Ferienhäuser zeichnen sich durch einen großen Spa-Bereich und Wintersportangeboten für Erholungssuchende und Aktivurlauber aus. Last Minute Buchungen bleiben auch bei größeren Objekten möglich. Der Focus bleibt nach wie vor auf der besonderen Ausstattung der Objekte: Sauna, Kamin und Whirlpool stehen im Vordergrund.

Die Zweisamkeit mit Romantik, Wellness und Gaumenfreuden in Strandnähe, in den Bergen oder auf dem Land zu erleben, stellt die Grundlage für einen außergewöhnlichen Kurzurlaub dar. Die buchbaren Wellnesshotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen in attraktiver Umgebung – ideal für romantische Ausflüge. Abends lässt sich bei der Halbpension mit mehrgang Menüs speisen. Zum Saisonabschluss bieten sich Schnäppchen an. In der Nebensaison werden die Reisen deutlich im Preis reduziert, um Überkapazitäten nach und nach abzubauen. Schnäppchenjäger finden in den Monaten Februar und November deutlich vergünstigte Reisen, die im Leistungsumfang nicht eingeschränkt sind.

Verwoehnwochenende.de ist einer der größten Veranstalter und Reisemittler für Romantik- und Wellnessreisen in Deutschland. Unter dem Motto „Günstig in den Kurzurlaub “ können die Besucher aus weltweit über 10.000 Arrangements in über 800 Hotels auswählen. Der Angebotsschwerpunkt liegt im deutschsprachigen Raum. Romantik- und Wellnessreisen werden individuell auf die Gästewünsche zugeschnitten und sind über die Internetseite, in Reisebüros und über den Direktverkauf erhältlich. Erfahrene Reise-Berater stehen Kunden täglich von 9-22 Uhr über die Hotline 02065-4999116 oder per E-Mail unter als Ratgeber zur Verfügung. Durch ein stetiges Qualitätsmanagement wird eine hohe Kundenzufriedenheit gewährleistet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet.

Kontakt
Verwoehnwochenende.de
Ariane Struck
Seilbahn 10
47829 Krefeld
02065 4999116
info@Verwoehnwochenende.de
https://www.Verwoehnwochenende.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verwoehnwochenende-de-weitet-das-portfolio-auf-ferienhaeuser-ferienwohnungen-aus/

Telefonieren mit der Ketchupflasche – Deutschlands skurrilste Museen als „Geschmackssache“

Telefonieren mit der Ketchupflasche - Deutschlands skurrilste Museen als "Geschmackssache"

(Mynewsdesk) Angestaubte Bücher, klassische Musik, eine Führung im Flüsterton und unter den Füßen ausgelatschte Filzpantoffeln. Denkt der Deutsche an Museen, kommt ihm eine Assoziation meistens sofort in den Sinn – langweilig! Dass das jedoch ganz anders sein kann, hat jetzt die Redaktion von  kurzurlaub.de mit den skurrilsten Ausstellungen rund um das Thema „Essen und Trinken“ zusammengestellt. Die Recherche quer durch die Republik zeigt, was es Außergewöhnliches und Spannendes über Gaumenfreuden zu entdecken gibt. Vom Brot über den Schinken bis hin zum Senf oder eben noch viel ungewöhnlicher!

„Zahlreiche originelle und ungewöhnliche Museen in Deutschland lassen den Museumsbesuch zu einem Fest für die Sinne werden. Ob Currywurstmuseum oder Bananenmuseum, aber auch der Besuch in einer Gemäldegalerie kann ein wahrer Augenschmaus sein“, sagt Anja Schaluschke Geschäftsführerin des Deutschen Museumsbundes e.V.

Eine Wurst geht immer…

Wie ausgefallen zum Teil die Ideen sind, mit denen die Besucher in die Ausstellungen gelockt werden, ist amüsant. Telefonieren mit einer Ketchup-Flasche? Tatsächlich! In der Berliner Schützenstraße, ganz in der Nähe vom Checkpoint Charlie hat das Deutsche Currywurstmuseum seinen Sitz. Wer Lust auf Albernheiten hat oder eine leckere Mahlzeit, ist hier genauso willkommen wie die Interessierten, die wissen wollen, was sich alles hinter der Kult-Mahlzeit vom Büdchen verbirgt. Gewürzkammer, Riechorgel, Wurstsofa – es geht eben auch anders in Deutschen Museen.

„Mir doch Banane“

Ein Kuriositätenkabinett von 10.000 krummen, gelben Exponaten rund um die Banane hat der Industriedesigner Bernhard Stellmacher in Sierksdorf an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste über Jahrzehnte zusammengetragen. In seinem Bananenmuseum reicht die Vielfalt von einer emaillierten Krawattennadel in Obstform bis zum präparierten Bananenhai – echt abgefahren. Etwas anrüchig hingegen wird es im Museum für Milbenkäse im mitteldeutschen Würchwitz. Milben sind nun nichts, worauf man normalerweise mit einem „Oh, lecker!“ reagiert. Doch der Besuch des Museums erweitert nicht nur den Gourmet-Horizont, sondern auch das Wissen. Selbst im interaktiven Bereich wird einem kein Käse erzählt.

Einmal durchfuttern – von salzig bis sauer!

Spreewald und Gurken? Diese Assoziation liegt nicht fern. Demzufolge verwundert es nicht, dass es in Lehde, einem Ortsteil von Lübben, ein Gurkenmuseum gibt. Doch hier erwarten den Besucher keine langweiligen Einblicke in Geschichte und Tradition des Anbaus des grünen Gemüses – hier kann auch direkt gefuttert werden.

Im „Milchmuhseum“ im sauerländischen Usseln trotten die Besucher nicht langsam von Exponat zu Exponat, hier kann Hand angelegt werden – zum Beispiel beim Melken der Museumskuh, bei einer Rallye oder dem Käsekurs.

Einzigartig in Deutschland ist auch das Pfefferminzmuseum in Eichenau westlich von München. Die kleine Ausstellung widmet sich Anbau und Verarbeitung sowie der Heilkraft des Krautes. Der Clou für die Gäste: Sie dürfen sich bei einem Spiel sogar als echte Teebauern fühlen.

Die komplette Übersicht der skurrilen Museen finden Leser auf dem Reiseportal unter https://www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/spannende-museen-in-deutschland.html.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/nnilbo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/telefonieren-mit-der-ketchupflasche-deutschlands-skurrilste-museen-als-geschmackssache-96025

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Mario Kuska
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/34302276
m.kuska@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/telefonieren-mit-der-ketchupflasche-deutschlands-skurrilste-museen-als-geschmackssache-96025

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Mario Kuska
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/34302276
m.kuska@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/nnilbo

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/telefonieren-mit-der-ketchupflasche-deutschlands-skurrilste-museen-als-geschmackssache/

Ski und Rodel gut!

In der Region Chiemsee-Alpenland herrschen perfekte Wintersportbedingungen

BildFür die Freunde von Wintersport und Bewegung in winterlicher Landschaft ist die Region Chiemsee-Alpenland zur Zeit ein kleines Paradies. Mit den tief verschneiten Berggipfeln der bayerischen Alpen als Kulisse präsentiert sich die Region rund um den Chiemsee wie aus dem Bilderbuch. Die Bedingungen für Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhtouren, Winterwandern und Rodeln sind optimal. Zahlreiche Angebote in der Region richten sich an Sportbegeisterte, die Wintersportarten testen möchten, bevor sie sich teure Ausrüstung zulegen. Nach Piste, Loipe und Tiefschneehang erwarten die Besucher originelle Veranstaltungsprogramme wie der „Winter Almrausch“ in Bad Feilnbach oder der „Winterzauber“ in vielen Orten der Region.

Zum Schnuppern: Skitourengehen, Eisklettern, Schneeschuhwandern

Wie sich das Skifahren im Tiefschnee nicht nur auf „Sturzvermeidung“ konzentriert, sondern Glücksmomente in idyllischer Natur beschert, können Skifahrerinnen und Skifahrer beim „Fahrtraining Tiefschnee“ vom 11.-12. Februar und vom 4.-5. März lernen. Bei den zweitägigen Kursen steht intensives Training mit Fahrstilanalyse auf dem Programm. Die Kurse kosten 260 Euro pro Person. Wer sich an neue Sportarten heranwagen möchte, für den sind Schnupperkurse ideal. Der „Schnupperkurs Eis“ bietet am 28. Januar und am 1. Februar die Möglichkeit, mit Leihausrüstung das Eisklettern kennenzulernen. Der Kurs kostet 115 Euro pro Person. Auch das Skitourengehen kann ausprobiert werden. Am 21. und 22. Januar sowie am 11. und 18. Februar gibt es Kurse zum Preis von 95 Euro pro Person inklusive Leihausrüstung. Der insgesamt fünfstündige Schneeschuh-Schnupperkurs am 28. Januar und 18. Februar vermittelt die Technik des Gehens ebenso wie Gelände- und Lawinenkunde. Er kostet 35 Euro, Leih-Schneeschuhe kosten zehn Euro pro Person. Sämtliche Kurse werden von geprüften, regionskundigen Berg- und Skiführern betreut. Online buchbar auf den Seiten des Tourismusverbands sind auch Langlauf-, Ski- und Snowboardkurse für Kinder und Erwachsene, Lawinen- sowie Freeride-Tageskurse. Die Angebote finden sich in der Rubrik „Buchbare Erlebnisse für Ihren Urlaub“.

Beim Bad Feilnbacher „Winter Almrausch 2017“ vom 10. bis 12. Februar können Gäste an einer abendlichen Kutschfahrt mit Punsch, einer nächtlichen Fackelwanderung mit anschließender Einkehr in ein Traditionsgasthaus und an einem Hundeschlitten-Workshop teilnehmen. Schon am kommenden Wochenende startet das Veranstaltungsprogramm „Winterzauber“ mit Brauerei- und Gruselführungen, einer „Hexennacht“, Kaffeehausgeschichten, einer literarischen Wanderung und einer Kajak-Tour zu den Flamingos, die allwinterlich den Chiemsee besuchen. Das Programm wiederholt sich bis Mitte Februar an jedem Wochenende.

Gepflegte Skipisten und urige Hütten – davon träumen Wintersportler. Insgesamt gibt es in der Region vier Skigebiete – von der Kampenwand über den Wendelstein bis zu den ausgezeichneten Familienskigebieten Hocheck und Sudelfeld im Inntal. Wer mehrere Skigebiete besuchen möchte, für den lohnen sich Verbundkarten, etwa die „Alpen Plus Holiday-Card“ (Erwachsene: 7 Tage 217 Euro, Rabatt mit gültiger Gästekarte) mit freier Fahrt in den Skigebieten Wendelstein, Hocheck und Sudelfeld. Wer in der Zeit vom 11. bis 18. März sieben Nächte in Oberaudorf verbringt, erhält die Ermäßigungskarte zum halben Preis. Die regionale Wintersaisonkarte „5-Berge&Co“ bietet kostengünstigen Zugang zu den Skigebieten Wendelstein, Kampenwand, Hocheck, Hochfelln und Unterberg. Die Karte (Erwachsene: 319 Euro) beinhaltet auch freie Eintritte in Bäder und weitere Einrichtungen.

Alle Informationen stehen auf der Seite www.chiemsee-alpenland.de unter den Stichwörtern Winter Almrausch, Winterzauber und Weiße Wochen, sowie Alpen Plus Holiday-Card und 5Berge&Co.

Über:

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
Frau Claudia Kreier
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
Deutschland

fon ..: 08051 9655546
web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
email : presse@chiemsee-alpenland.de

Pressekontakt:

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
Frau Claudia Kreier
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee

fon ..: 08051 9655546
web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
email : presse@chiemsee-alpenland.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ski-und-rodel-gut/

Jens Weißflog: Ich wäre wohl heute noch Weltspitze

Jens Weißflog: Ich wäre wohl heute noch Weltspitze

(Mynewsdesk) Neuer Weltcup-Sponsor Kurzurlaub.de im Gespräch mit einer Legende

Geht es um Skispringen, ist er sofort Feuer und Flamme. Kein Zweiter steht in Deutschland so sehr für erfolgreiches Springen und Fliegen wie Jens Weißflog. Und dass der Oberwiesenthaler auch heute noch brennt, stellt er jetzt eindrucksvoll unter Beweis! Zwar hat er sich seit 2011 als offizieller Experte von der Mattscheibe zurückgezogen und widmet sich als Hotelier im Erzgebirge dem Geschäftsleben. Doch in einem exklusiven Gespräch mit Kurzurlaub.de, einem der neuen großen Sponsoren im Skisprung-Zirkus, hat sich der dreifache Olympia-Sieger jetzt ausführlich über „seine Sportart“ geäußert.

Skispringen ist keine Erfindung der Neuzeit

„Ich wäre wohl auch heute noch Weltspitze“ sagt der mittlerweile 52-Jährige mit einem schelmischen Lachen. Allerdings nur mit dem Körper von damals und der Technik von heute. Kaum ein Springen verpasst der sympathische Vorzeige-Athlet der 80er- und 90er-Jahre. „Skispringen ist ja keine Erfindung der Neuzeit. Auch früher haben wir in Sarajewo oder in Lahti 50.000 oder 80.000 Zuschauer gehabt. Das war beeindruckend. Aber die Faszination ist bis heute da. Die Zuschauer an der Schanze machen ein Happening aus dem Event und auch vor den Fernsehern sehen Millionen gespannt zu. Dieser Stimmung und dem ganz besonderen Fluidum kann man sich nicht entziehen“, so Weißflog. Was er zur aktuellen Weltspitze sagt, wem er die meisten Titelchancen einräumt und welche Aufreger es in seiner Karriere gab – darüber spricht Weißflog exklusiv im  Kurzurlaub.de Blog.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/51sk0t

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sport/jens-weissflog-ich-waere-wohl-heute-noch-weltspitze-22991

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/sport/jens-weissflog-ich-waere-wohl-heute-noch-weltspitze-22991

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/51sk0t

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jens-weissflog-ich-waere-wohl-heute-noch-weltspitze/

Die besten Tricks mit Brückentagen

Die besten Tricks mit Brückentagen

(Mynewsdesk) Schon zum Jahresende stellt sich oft die Frage: wie sieht die Urlaubsplanung für die kommenden zwölf Monate aus. Viele Geschäftsführungen wollen von ihren Mitarbeitern oder Angestellten wissen, wann sie denn ihre Freizeit nehmen. Da werden Kalender durchgeblättert oder online recherchiert, wie man die kostbaren Tage am sinnvollsten platziert. Die besten Tricks mit Brückentagen verrät jetzt das Online-Portal  Kurzurlaub.de.

Aus 32 Urlaubstagen oder herausgearbeiteten freien Tagen, kann man 2017 im besten Fall 72 Tage anhäufen, die mehr oder minder am Stück Freizeit versprechen. Die günstigsten Kombinationen beispielsweise zu Ostern, Pfingsten, Himmelfahrt oder am Jahresende belebt der Reiseexperte zusätzlich mit pfiffigen Angeboten für Kurzurlaube. Die schönsten Bauwerke in den Urlaubsgestaltungen sind also nicht die größte Kirche im Ort, ein klassisches Museum oder das alte Rathaus – es sind die Brückentage, die Menschen auch im kommenden Jahr wieder mit ihren Reizen verzaubern. 

In seinem  Blog weist der Reiseexperte konkret auf die attraktivsten Ziele zu Feiertagen und vorherigen oder darauffolgenden Brückentagen hin.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/r9vng1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-besten-tricks-mit-brueckentagen-48090

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-besten-tricks-mit-brueckentagen-48090

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/r9vng1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-besten-tricks-mit-brueckentagen/

So cool ist Hamburg wirklich – eine echte Reise

So cool ist Hamburg wirklich - eine echte Reise

(Mynewsdesk) Hamburg, tausende Male beschrieben, nordisch kühl, weltoffen und hanseatisch elitär. Das Tor zur Welt hat viele Facetten und mit der Elbphilharmonie jetzt sogar einen vermeintlichen Protzbau, der über die Jahre zu einem Wahrzeichen werden wird. Das Kolosseum, die Pyramiden von Gizeh oder der Kölner Dom waren in ihrer Bauphase mit Sicherheit auch nicht die beliebtesten Projekte der Menschen in der damaligen Zeit. Doch Hamburg kann man sich auch aus ganz anderen Blickwinkeln nähern, mit coolem Understatement, mit Lust auf unerwartete Entdeckungen und mit der Neugier, eine Metropole für sich zu gewinnen.

Die Reiseexperten von  Kurzurlaub.de haben in ihrem Blog jetzt eine  Zwei-Tagestour für Hamburg-Reisende entwickelt und zeigen nicht nur die „üblichen Verdächtigen“. Vom besten Käsekuchen der Stadt bis hin zum Treppensteigen, das tatsächlich Freude bringt und an ein wahnsinnig schönes Ziel führt. Sich in Gedanken auf einen Trip zu begeben unter dem Stichwort „Ausflugstipps Hamburg“ wird hier auf ein ganz anderes Niveau gehoben. Hafenrundfahrt, Michel und St. Pauli? Weit gefehlt! Es geht durchaus origineller, wenn man sich Ausflugszielen in Hamburg nähern möchte, die nicht schon einen längeren Bart haben als alle Hipster der Stadt gemeinsam. Die Kurzurlauber haben die beiden Tage zelebriert und geben mit ihrem praktischen Beispiel viele Vorschläge für besondere Touren an Elbe und Alster.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5ur41y

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/so-cool-ist-hamburg-wirklich-eine-echte-reise-13693

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/so-cool-ist-hamburg-wirklich-eine-echte-reise-13693

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/5ur41y

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/so-cool-ist-hamburg-wirklich-eine-echte-reise/

Wintervergnügen von Christkindlmarkt bis Flutlichtrodeln

Neue „WinterZeit“-Broschüre für die Region Chiemsee-Alpenland

BildDie neue Broschüre „WinterZeit“ für die Region Chiemsee-Alpenland macht Lust auf den Winter – ob mit oder ohne Schnee. Auf 50 Seiten enthält sie alle Informationen für die kalte Jahreszeit: zu Christkindlmärkten und Flutlicht-Rodeln, zu Langlaufloipen und Skigebieten sowie zu Wellnessangeboten, die einen gelungenen Wintertag auf angenehme Weise abrunden. Die Zeit von Mitte Januar bis Mitte Februar können sich Gäste der Region mit den schneeunabhängigen Angeboten des Veranstaltungsprogramms „Winterzauber“ vertreiben. Neben sechs altbewährten enthält das Programm 2017 vier völlig neue Erlebnisse. So kann man auf dem winterlichen Chiemsee eine Kajaktour zu den Flamingos unternehmen, sich bei einer nächtlichen Stadtführung in Wasserburg wohlig gruseln oder mit einem Brauereichef auf Tour durch eine Traditionsbrauerei gehen. Für verwöhnte Gaumen empfiehlt sich der kulinarische Spaziergang „Wagushi und heiße Bauern“ in Prien am Chiemsee. Die Broschüre kann beim Chiemsee-Alpenland Infocenter unter der Telefonnummer 08051 965550 kostenlos angefordert werden. Alle Winterzauber-Angebote sind online auf der Seite www.chiemsee-alpenland.de buchbar.

Die Region rund um das „Bayerische Meer“ ist auch im Winter ein ideales Reiseziel. Landschaftlich und thematisch reizvolle Winterwanderwege laden auf den Bergen und entlang der Seen und Flüsse zu ausgedehnten Wanderungen ein. Der Panorama-Höhenweg an der Kampenwand verspricht grandiose Ausblicke auf den Chiemsee, während der „Moosbummerlweg“ in Bad Feilnbach den entgegengesetzten Blick bietet – hinauf zum imposanten Mangfallgebirge. Wege in Bad Aibling oder Brannenburg führen zu sehenswerten Kirchen und Kapellen. Der „Wanderweg der Sinne“ in Bruckmühl endet ebenfalls an einer kleinen Kirche. Wer von dort aus bei schönem Wetter auf die Voralpenkette schaut, kann bis zu 80 Gipfel zählen.

Familien finden in Oberaudorf eines der familienfreundlichsten Skigebiete der Bayerischen Alpen, mit Ski- und Rodelschule, Übungsgelände und Flutlichtangeboten. Ganz nah liegt das ebenfalls familienfreundliche Skigebiet Sudelfeld mit Cross-Strecke und Funpark. Der Wendelstein ist ein Skigebiet für Geübte, die Kampenwand ist wegen ihres Nostalgiecharakters beliebt. Hohe Schneesicherheit bieten die Langlaufgebiete am Samerberg und in Sachrang. Schneeschuhtouren sind bei entsprechender Schneelage in der ganzen Region möglich. Einsteiger- und Schnupperangebote mit Schneeschuhverleih sind unter www.chiemsee-alpenland.de online buchbar. Wer alleine losziehen möchte, findet auf derselben Seite im Tourenportal eine Reihe ausgewiesener Routen mit Höhenprofil und Wegbeschreibung. Ortsunkundige können ihr Smartphone als Navigationsgerät nutzen, wenn sie die kostenlose ChiemseeAlpenAPP vor dem Start auf ihr Smartphone laden.

Allgemeine Auskünfte zum Winter in der Region, zu Freizeitangeboten und Übernachtungsmöglichkeiten erteilt das Chiemsee-Alpenland-Infocenter unter 08051 965550 oder www.chiemsee-alpenland.de .

Über:

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
Frau Claudia Kreier
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
Deutschland

fon ..: 08051 9655546
web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
email : presse@chiemsee-alpenland.de

Pressekontakt:

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
Frau Claudia Kreier
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee

fon ..: 08051 9655546
web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
email : presse@chiemsee-alpenland.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wintervergnuegen-von-christkindlmarkt-bis-flutlichtrodeln/

Ambitionierte Unterstützung sportlicher Höchstleistungen

Ambitionierte Unterstützung sportlicher Höchstleistungen

(Mynewsdesk) Kurzurlaub.de ist neuer Sponsor beim Deutschland Cup 2016 vom 4. bis 6. November 2016 in Augsburg

Wettkampfgeist, Höchstleistungen und die Begeisterung, die große Sport-Events auslösen, üben seit Jahren auf das Unternehmen  Kurzurlaub.de und dessen Mitarbeiter eine große Faszination aus. Der Spezialist und Marktführer für paketierte Kurzreisen steht seit 2014 aktiv und ambitioniert mit dem F.C. Hansa Rostock einem Fußballverein und diversen sportlichen Großveranstaltungen als Sponsor zur Seite.

„Wir freuen uns riesig auf den Deutschland Cup. Eishockey hat hierzulande eine große Tradition und verdient eine noch höhere mediale Aufmerksamkeit – auch außerhalb der Olympischen Spiele. Der Kampf um die Scheibe auf dem Eis fasziniert vor allem durch die atemberaubende Geschwindigkeit und die harte Gangart gepaart mit filigraner Technik. Wir sind sicher, dass der Deutschland Cup überragenden Sport bieten wird“, sagt David Wagner, CEO bei Kurzurlaub.de.

Bereits seit 2014 setzt das Online-Reiseportal als Haupt- und Trikotsponsor sein Vertrauen auf den F.C. Hansa Rostock und baute seitdem ein von Zusammenhalt geprägtes Verhältnis zu den Ostseekickern auf. Außerdem agierte Kurzurlaub.de in den vergangenen Jahren bei mehreren Box-Großevents als Sponsor. „Unser Unternehmen ist ambitioniert, Sportler sind es ebenso. Es passt zu unserer Philosophie, sportliche Leistungsträger zu protegieren und der Begeisterung, die Wettbewerbe und Meisterschaften seit Jahrtausenden hervorrufen, etwas beizusteuern“, so David Wagner weiter. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/r1gdd0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sport/ambitionierte-unterstuetzung-sportlicher-hoechstleistungen-45736

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/sport/ambitionierte-unterstuetzung-sportlicher-hoechstleistungen-45736

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/r1gdd0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ambitionierte-unterstuetzung-sportlicher-hoechstleistungen/

Die geilsten Partys zu Silvester

Die geilsten Partys zu Silvester

(Mynewsdesk) „Puff“ – der Tischknaller hat sich mit leisem Zischen angekündigt und nun ploppend entladen. In den Gläsern findet man jetzt ein paar Konfetti-Schnipsel, und neben dem Rest vom Fondue hat sich ein glitzerndes Irgendwas abgelegt – „Stimmung“. Homeparty zum Jahresende – wie laaaangweilig!

Wie es richtig geht und vor allem wo, hat jetzt das Reiseportal  Kurzurlaub.de in seinem Blog veröffentlicht. Die geilsten Reisen zu Silvester führen dabei nicht nur in die beliebtesten Städte wie Berlin, Dresden oder Hamburg. Auch an der Ostsee, im Harz, im Thüringer Wald oder in NRW kann man es richtig krachen lassen!

Vor der Quadriga mit dem Gläschen Schampus, von der Bühne wummern die Beats von musikalischen Weltstars, den geliebten Partner im Arm und das internationale Flair in der Luft – Berlin ist in der Silvesternacht wohl das Nonplusultra. Dazu ein fabelhaftes Hotel, ein paar freie Tage und perfekt ist der Hauptstadtaufenthalt mit Silvesterparty. Wer es jedoch auch in der Weltstadt etwas gediegener haben möchte, kann Arrangements wählen, die eher auf die große Gala zielen und nicht auf die Mega-Party.

In ganz Deutschland finden sich beim Reisespezialisten Top-Spots für die Nacht der Nächte. Von Nord nach Süd und West nach Ost. Wer noch die ganz exklusive Party sucht oder den Wellness-Urlaub mit fein arrangierter Silvester-Nacht, wird in dieser  Übersicht der Top-Angebote zum Jahreswechsel mit Sicherheit fündig. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ldmzyz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-geilsten-partys-zu-silvester-21193

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-geilsten-partys-zu-silvester-21193

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/ldmzyz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-geilsten-partys-zu-silvester/

Endlich raus, endlich frische Luft: 365 Tage Wandern, Berggipfel & Kräuter im Hotel Tann****

Endlich raus, endlich frische Luft: 365 Tage Wandern, Berggipfel & Kräuter im Hotel Tann****

Herbstlandschaft – Ritten – Weiher (Bildquelle: ©Elisa Erlacher)

München/ Klobenstein am Ritten, September 2016 – Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu und der Herbst klopft an die Türen – so auch im Hotel Tann**** am Südtiroler Ritten. Besonders wenn die Tage kühler werden strahlt dieser Kraftplatz eine Energie der Ruhe und des Wohlbefindens aus. Denn zu keiner anderen Jahreszeit bieten sich ausgedehnte Wanderungen durch die Hochmoore und Wälder der Südtiroler Natur so sehr an, wie in den herrlichen Herbstmonaten. Wanderungen, Bergkräuter und Saunagänge – 365 Tage Energie pur im Hotel Tann****.

Auch wenn der Sommer und die heißen Tage herrlich waren, freut man sich dennoch auf die milden Stunden im goldenen Herbst. Der Moment, wenn die Sandalen in den Schrank und die Wanderschuhe in den Rucksack gepackt werden. Denn dann bricht die schönste Zeit des Jahres an – die Wanderzeit. Naturliebhaber und Wanderfreunde kommen im Hotel Tann**** besonders auf ihre Kosten, denn hier befindet sich das schönste Wandergebiet der Alpen mit rund 400 km abwechslungsreichen Wanderwegen und frischer, unverbrauchter Luft der Wälder.

Eine wahre Tann-Wanderempfehlung, vor allem für Genießer unter den Wanderern, ist die zweistündige Tour vom Lodenmoor zur Kircher Lacke. Entlang der herrlichen Forststraße geht es durch die stillen Wälder und das einsame Hochmoor zur Kircher Lacke. Dieser besonders idyllische Platz ist, wie auch das Hotel Tann****, ein wahrhaftiger Ort der Sinne und Kraftplatz. Der Waldsee liegt in friedlicher Ruhe und lädt Träumer zu ein paar Minuten der Schwerelosigkeit ein. Hier bietet es sich an ein gemütliches Picknick am Wasser zu sich zu nehmen. Nach ein paar erholsamen Momenten geht es im Anschluss über das Lodenmoor und die „Saltner Hütte“ zurück ins Hotel Tann****. Auch der Hausherr, Markus Untermarzoner schwärmt „die Wanderung vom Tann zum Lodenmoor, weiter zur Kircher Lacke, über die Saltner Hütte und wieder zurück in“s Tann, ist perfekt! Auch im Oktober und November. Herrliche Landschaften, stille Wälder, einsame Hochmoore, unendliche Weitblicke und am Ende im Tann, einen heißen Bergkräutertee vor einem wohltuenden Aufguss im Tann-Brechlbad – wie könnte man besser „auftannen“!“.

Und er hat recht, denn wer den ganzen Tag im kühlen Herbst der Südtiroler Wälder verbringt, freut sich bei der Ankunft im Hotel Tann**** auf die dortige kuschelige Nestwärme. Ein süßer, heißer Bergkräutertee, wie beispielsweise die hauseigene Tann-Kreation mit der typischen Rittner „Kloatze“ (Birne) oder ein Aufenthalt in der Tannensauna, dem 60°C warmen Brechlbad, runden den energiespendenden Tag in der Natur ab. Die Wanderungen haben jedoch nicht nur einen entspannenden, sondern ebenso einen positiven Effekt auf die Gesundheit. Während man der Hektik des Alltags entflieht, senken sich der Blutdruck sowie die Pulsfrequenz, die Atemtätigkeit wird angeregt, der Stoffwechsel positiv beeinflusst und der Körper ganzheitlich gestärkt. Und auch Barabara Untermarzoners Energieküche tut ihr Übriges zum Wohlbefinden der Gäste, denn wer neben Stille, Ruhe und Einklang mit der Natur ebenso den kulinarischen Energieschub sucht, ist im Hotel Tann**** genau richtig. Hier richtet sich alles nach dem Motto: licht – luftig – g“sund!

Wer das Hotel Tann**** und dessen Wanderparadies gerne persönlich kennenlernen möchte, hat hierzu beispielsweise bei einem Tann Kurzurlaub die Möglichkeit: http://www.tann.it/de/preise-angebote/kurzurlaub-suedtirol.htm?aID=147

Weitere Informationen zum Hotel Tann**** finden Sie unter: http://www.tann.it/?l=de sowie auf Facebook.

Allgemeine Informationen zum Hotel Tann****
Das inhabergeführte Hotel Tann**** der Familie Untermarzoner liegt an einem ganz besonderen Kraftort zwischen Südtirols idyllischen Waldlichtungen und dem Bergpanorama der Dolomiten. Auf 1500 m über dem Mittelmeer, in Klobenstein am Ritten, treffen moderne Eleganz, Tradition und vor allem Nachhaltigkeit zusammen und schaffen so ein Ambiente des Wohlfühlens – ganz nach der Philosophie „licht-luftig-g“sund“!
Das Hotel verfügt über insgesamt 20 Hotelzimmer und sieben Suiten der verschiedensten Kategorien, die alle vom typischen Tann-Ambiente und von südtiroler Naturholz geprägt sind. Desweiteren gibt es im Hotel Tann**** zur Erholung den Ort der Stille 1500m, einen Panoramasaal, einen Wintergarten, eine Bauernstube, die Hotelbar „Bergfeuer“ sowie die neu gestaltete Panoramalounge. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen Hausherrin Barbara und die Tann-Küche des Restaurants nach dem Motto „Vom Wald auf den Tisch“. Der Wellnessbereich „Pinus Mungo“ bietet zudem drei unterschiedliche Saunen – das Brotbad, welches einzigartig in Italien ist, das 60° Brechelbad und das 90° Zirbenstüberl, die neben dem beheizten Solewasser-Panoramapool für Entspannung sorgen. Auch verfügt das Hotel über SPA-Anwendungen rein auf der Basis von Naturkosmetik sowie der hauseigenen Pflegelinie Tann****. Die Gegend um das Hotel eignet sich im Sommer zum Wandern, Walking, Berglauf, Biken und Reiten. Im Winter bieten sich Wanderungen, Schneewandern, Skisportarten, Rodeln und Eissportarten als Outdoor-Aktivitäten an. Das Gebiet um das Sonnenplateau Ritten kann mit der RittenCard erkundet werden, die in den Zimmerpreisen des Hotels inbegriffen ist.

Weitere Informationen auf: www.tann.it

Firmenkontakt
Hotel Tann ****
Nadia Wieser
Tannstraße 22
39054 Klobenstein am Ritten
0039 – 0471 356 264
0039 – 0417 352 780
info@tann.it
www.tann.it

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 716 7200 19
pr@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endlich-raus-endlich-frische-luft-365-tage-wandern-berggipfel-kraeuter-im-hotel-tann/

Die 20 schönsten Strände an der Ostsee

Die 20 schönsten Strände an der Ostsee

(Mynewsdesk) Genug Platz, um seine Decke auszubreiten, den Windschutz zu stellen, die Kleckerburg zu entwerfen und im besten Fall noch ein kleines Feld für eine Runde Beach-Soccer mit den Jüngsten. So stellt man sich allgemein das Vergnügen am Wasser vor, wenn man mit der Familie zum „Bade“ ausfährt. Was jedoch alles nötig ist, um unter die 20 schönsten Strände an der Ostsee zu gelangen, damit hat sich jetzt das Internet-Reiseportal Kurzurlaub.de auseinandergesetzt. Sand-Qualität, genügend Platz um sich frei entfalten zu können, die Möglichkeit auch mit dem Hund das Badevergnügen zu teilen oder auch splitterfasernackt in den Wellen zu versinken. All das kam beim Branchenführer für Kurzreisen in Deutschland auf den Prüfstand. Herausgekommen ist eine Liste mit wirklich hervorragenden Ostseebädern, die es tatsächlich verdient haben in das Ranking der 20 schönsten Strände an der Ostsee zu kommen.

Von Fehmarn bis Ahlbeck oder vom Timmendorfer Strand bis Göhren auf Rügen. Alles wurde genauestens unter die Lupe genommen. Wo gibt es Strandkörbe, wo kann man unter freiem Himmel ein Lagerfeuer machen und romantisch in den Nachthimmel blicken. An welchem der 20 schönsten Strände lässt sich am besten Beachvolleyball spielen, wo sind Surfer zu Hause und wo schmeckt es am besten? Fischbrötchen, Pommes rot-weiß und das leckere Eis – Versorgung am Ufer des Meeres ist gerade in den Sommermonaten sehr gefragt. Kurtaxe und Parkplatzprobleme – jeder kann wählen, was für ihn den optimalen Spot am Meer ausmacht. Die 20 schönsten Strände an der Ostsee findet man unter https://www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/die-schoensten-straende-an-der-ostsee.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/f2snqf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/die-20-schoensten-straende-an-der-ostsee-66785

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/reise/die-20-schoensten-straende-an-der-ostsee-66785

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/f2snqf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-20-schoensten-straende-an-der-ostsee/

Der große Ostsee-Check die 30 aktuell schönsten Orte

Der große Ostsee-Check  die 30 aktuell schönsten Orte

(Mynewsdesk) Weißer Strandsand, Architektur der alten Bäderstraßen, exklusives und regionales Essen, Hotels mit tollem Standard, Fischerdörfer, die romantischer nicht sein können oder mondäne Städtchen am Meer – die Ostsee hat so viel Schönes zu bieten, dass es kaum möglich scheint eine Rangliste der herausragenden Ostsee-Idylle zu erstellen. Eben eine solche Liste veröffentlicht jetzt aber das Reiseportal  Kurzurlaub.de

Die 30 schönsten Orte an der Ostsee, ausgewählt nach vielen Faktoren wie Kulturangebot, Besonderheiten, Geheimtipps, Strandqualität, Geschichte und Architektur liegen dem Ranking zugrunde. Alles auf einen Blick am Ufer des Baltischen Meeres in Deutschland. 

Von West nach sind es die prägnantesten Fleckchen für die Urlauber – nicht nur im Sommer. Denn die schönsten Orte zeichnen sich in der Regel auch durch große Vielfalt aus. Nicht umsonst ist die Region am Meer der Hotspot für Reisende in Deutschland. Mit der großen Übersicht hat der Reiseexperte jetzt eine noch nie dagewesene Auflistung veröffentlicht, die unzählige Informationen für die 30 schönsten Orte an der Ostsee zusammenfasst. 

Vom Kreidefelsen bis zum Fischbrötchen und vom Fischerkaten bis zum Shopping-Tempel: alle Informationen gibt es unter https://www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/die-schoensten-orte-an-der-ostsee.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uydca0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/der-grosse-ostsee-check-die-30-aktuell-schoensten-orte-76455

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/der-grosse-ostsee-check-die-30-aktuell-schoensten-orte-76455

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/uydca0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-grosse-ostsee-check-die-30-aktuell-schoensten-orte/

Fernweh ade? Generation 50+ liebt das Reisen

(Studie) Konsumbarometer – Europa 2016

Fernweh ade? Generation 50+ liebt das Reisen

Komfort ist der Generation 50+ auch im Urlaub wichtig. (Bildquelle: @Commerz Finanz GmbH)

– Einkommen wird am liebsten für Reisen und Freizeit ausgegeben
– Deutsche bleiben ihren Reisegewohnheiten treu
– Deutsche Generation 50+ übernachtet gern komfortabel im Hotel

München, 30. August 2016: Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erleben – diesem Motto folgt die Generation 50+ mit Leidenschaft. 60 Prozent der deutschen Best Ager wollen im laufenden Jahr Ausgaben für Reisen und Freizeit tätigen (Durchschnitt Europa: 55 %). Dies belegt das Konsumbarometer 2016 – Europa ( https://studien.commerzfinanz.com ), eine repräsentative Verbraucherbefragung im Auftrag der Commerz Finanz GmbH. Im Fokus der Studie stehen die Verbraucher zwischen 50 und 75 Jahren, die durch den demografischen Wandel einen stetig wachsenden Einfluss auf den Konsum in Europa ausüben. „Den Drang, die Welt zu entdecken, verspüren Jung und Alt gleichermaßen“, erläutert Harald Birr, Bereichsleiter Sales Retail der Commerz Finanz GmbH. „Viele über 50-Jährige haben endlich die notwendige Zeit und die finanziellen Mittel, ihre Reiseträume zu erfüllen. Reisen ist eines der größten Hobbys der Best Ager. Mit der steigenden Mobilität im Alter wird die Tourismusbranche in Zukunft noch mehr von den Verbrauchern zwischen 50 und 75 Jahren profitieren.“

Deutsche verreisen seltener
Die Dänen und Franzosen sind im vergangenen Jahr am häufigsten in den Urlaub gefahren. Jeder zweite 50- bis 75-Jährige ist mindestens dreimal für eine oder mehrere Nächte verreist (DK: 49 %, FR: 50 %). Überraschend: Die Deutschen haben sich deutlich weniger Urlaubsreisen gegönnt als der europäische Durchschnitt. Knapp jeder Vierte dieser Altersgruppe ist nicht verreist (24 %). Bei den jüngeren Deutschen sieht die Situation ähnlich aus. 27 Prozent der unter 50-Jährigen sind 2015 nicht verreist. Weniger reisefreudig sind nur die Ungarn (40 %).

Mehr Zeit zum Verreisen
Die Europäer wollen ihre Gewohnheiten in Zukunft kaum ändern. Auffällig sind die Rumänen: Knapp über die Hälfte der älteren Verbraucher (51 %) plant, in den kommenden drei Jahren häufiger zu verreisen. Die Deutschen bleiben ihrem Muster treu – jeder Zweite (52 %) möchte genauso häufig in den Urlaub fahren wie bisher. Für viele kommt der Renteneinstieg gerade recht. 15 Prozent sehen dadurch die Chance, häufiger privat zu verreisen. Das größte Argument gegen den entspannten Sommerurlaub ist der wenig gefüllte Geldbeutel. Drei von vier Europäern (76 %) führen dies als Grund an, seltener zu verreisen.

Unterwegs gerne bequem und sorgenfrei
Die Europäer unterscheiden sich nicht nur darin, wie häufig sie in den Urlaub fahren. Auch die Reise selbst gestalten sie je nach Land unterschiedlich. Insgesamt bevorzugt die Generation 50+ komfortable Aufenthalte im Hotel (61 %). Auf Platz zwei und drei folgen der familiäre Urlaub bei Freunden (48 %) und der in der gemieteten Ferienwohnung (22 %). Frankreichs 50- bis 75-Jährige stechen durch ihr Faible für das Campen hervor: 17 Prozent geben an, in den vergangenen beiden Jahren einen Campingplatz besucht zu haben. Das sind doppelt so viele wie im europäischen Durchschnitt. Italiener bevorzugen privat vermietete Ferienhäuser und Gästezimmer auf dem Land, während es Portugiesen eher in die eigene Ferienimmobilie zieht. 67 Prozent der Deutschen bevorzugen eine Hotelübernachtung. Damit liegen sie über dem europäischen Durchschnitt von 61 Prozent.

Share Economy? Für die Urlaubsunterkunft nur zögerlich genutzt
Die Möglichkeit, privat vermietete Zimmer zu beziehen, ist auch bei der Generation 50+ angekommen. 37 Prozent bewerten diese Option positiv, und 25 Prozent können sich vorstellen, mithilfe eines solchen Angebots einen individuellen Urlaub zu verbringen. Selbst ausprobiert haben es allerdings erst drei Prozent. Die Jüngeren sind abenteuerlustiger. Von ihnen haben immerhin neun Prozent bereits in einer privat vermieteten Wohnung übernachtet.

Fokus auf die Silver Economy

Rational und gut informiert
Die 50- bis 75-Jährigen neigen nicht zu Spontankäufen. Sie konsumieren sehr bewusst und recherchieren vor größeren Anschaffungen häufig im Internet: Drei von vier (74 %) informieren sich vor dem geplanten Einkauf online. 61 Prozent nutzen Preisvergleichs-Tools, und 55 Prozent vertrauen auf die Produktbewertungen anderer Verbraucher. Vor allem Tschechen, Polen und Briten gehen gut informiert ins Geschäft. Die Deutschen vertrauen noch mehr der persönlichen Beratung eines Verkäufers oder der Meinung von Familienmitgliedern und Freunden. Vor Ort entscheiden die Älteren pragmatisch und rational. 83 Prozent vergleichen im Geschäft alternative Produkte. Dabei sind ihnen vor allem Preis, Qualität und Funktionen wichtig. „Ältere sind kauferfahren, blicken auf drei, vier Jahrzehnte Konsumerfahrung zurück und entscheiden entsprechend reflektiert“, weiß auch Alexander Wild, Experte für Senioren-Marketing. „Dabei sind Produktbewertungen und Empfehlungen für sie ein wichtiges Kriterium. Unternehmen sprechen die Generation 50+ mit guter Ware zu einem fairen Preis und kompetenten Service an.“

Fürsorgliche Generation 50+
Die 50- bis 75-Jährigen stehen mitten im Familienleben. In fast jedem dritten Haushalt (32 %) lebt mindestens noch ein Kind, bei fünf Prozent noch ein Elternteil. Gerade in Süd- und Osteuropa ist das Mehrgenerationenhaus weitverbreitet. Die Generation 50+ kümmert sich auch um die Nachkommen, die bereits ausgezogen sind. 78 Prozent der Europäer unterstützen ihre Kinder finanziell – 63 Prozent von ihnen bei den laufenden Ausgaben und 56 Prozent bei größeren Anschaffungen.

Wenn Werbung, dann emotional
Auf die Werbung von Marken achtet die Generation 50+ deutlich weniger als ihre Nachkommen (43 % vs. 56 %). Besonders Franzosen (28 %) und Briten (30 %), aber auch die Deutschen (39 %) interessieren sich selten für Werbespots. Trotzdem haben sie genaue Vorstellungen, wie diese gestaltet sein sollen. Um aufzufallen, muss die Werbung Emotionen (61 %) und Werte der Marke (46 %) vermitteln. Für 57 Prozent der Deutschen über 50 ist Humor ebenfalls ein großes Kriterium. Die Jüngeren legen zudem viel Wert auf bekannte Hintergrundmusik (30 %).

Zeichen: 5.824

Über die Studie:
Das Konsumverhalten der Generation 50+ wird zu einem wichtigen Konsummotor: Rund ein Drittel der europäischen Verbraucher ist bereits zwischen 50 und 75 Jahren alt. Doch wie sieht der Alltag der Generation 50+ aus? Wo kauft sie ein, und welche Konsummuster liegen im Trend? Das Konsumbarometer 2016 – Europa rückt diese Fragen in den Fokus.
Die Studie wird von der Commerz Finanz GmbH herausgegeben und wurde in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BIPE realisiert. Die Datenerhebung führte TNS-Sofres im November 2015 mithilfe einer internetbasierten Verbraucherbefragung durch. Als repräsentative Stichprobe wurden mehr als 10.500 Verbraucher aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, der Slowakei, Spanien, der Tschechischen Republik und Ungarn befragt.

Über die Commerz Finanz GmbH:
Die Commerz Finanz GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BNP Paribas Personal Finance S.A. und der Commerzbank AG. Im Unternehmensfokus steht die Vergabe von Konsumentenkrediten, insbesondere die Absatzfinanzierung im stationären Handel sowie im E-Commerce. Das Produktportfolio umfasst Ratenkredite, Kartenprodukte mit Verfügungsrahmen und endfällige Kredite. Vertriebspartner sind Handelsunternehmen jeder Größe, Banken und Versicherungen. Die Commerz Finanz GmbH vereint die langjährige Erfahrung und Tradition ihrer Anteilseigner mit Innovationskraft und Flexibilität.

Kontakt
Commerz Finanz GmbH
Corinna Kranke
Schwanthalerstraße 31
80336 München
089 – 55 11 33 28
presse@commerzfinanz.com
https://studien.commerzfinanz.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fernweh-ade-generation-50-liebt-das-reisen/

Sieben gute Gründe für den Kurzurlaub im Spätsommer

Sieben gute Gründe für den Kurzurlaub im Spätsommer

(Mynewsdesk) Was hält die Deutschen derzeit im eigenen Land?

Der Sommer neigt sich dem Ende und die Deutschen fliehen in den Urlaub. Der jüngste Trend gerade im Bereich Kurzreisen zeigt, dass die Bundesrepublik derzeit einen Boom erlebt, was den Wunsch nach freier Zeit in der Heimat angeht. Doch warum ist die kleine Auszeit gerade jetzt so gefragt, dass sich die Umsatzzahlen beispielsweise von Marktführer  Kurzurlaub.de bis um die 100 Prozent steigern, wie jüngst die renommierte Tageszeitung „Die Welt“ berichtete.

„Es allein an der veränderten Sicherheitslage auf der gesamten Welt und vor allem im Ausland festzumachen, greift zu kurz. Mit Sicherheit spielen auch Risiken und Bedenken eine Rolle, aber es gibt entscheidende weitere Gründe, warum der Kurzurlaub im Spätsommer an die Ostsee, in den Schwarzwald oder die heimischen Metropolen führt. In unserem Blog haben wir uns jetzt detailliert mit den Faktoren auseinandergesetzt, die eine Kurzreise zum jetzigen Zeitpunkt so attraktiv machen“, sagt Reiseexperte Mario Kuska, Pressesprecher von  Kurzurlaub.de .

Dabei sind sowohl einige naheliegende Argumente zu Tage getreten, aber auch ein paar ungewöhnliche Ansätze, die der Reiseexperte jetzt der Öffentlichkeit preisgibt. Es sind unter anderem die letzten Sonnenstrahlen vor dem bevorstehenden Herbst, die günstigeren Preise in den Top-Urlaubsregionen, die Shopping-Metropolen zum Sommerschlussverkauf oder die großen Volksfeste, die die Kurzurlauber jetzt auf Reisen locken. Zudem wird das Kontingent der zur Verfügung stehenden Urlaubstage mit einem kleinen Trip zwischendurch nicht so hoch belastet. Gerade verlängerte Wochenendtouren stehen hoch im Kurs der Reisenden, heißt es vom Experten. Den gesamten Inhalt des Reiseblogs finden Sie unter  https://www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/7-gute-grunde-jetzt-einen-kurzurlaub-in-deutschland-zu-verbringen.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9d3vjx

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/sieben-gute-gruende-fuer-den-kurzurlaub-im-spaetsommer-98633

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/food-trends/sieben-gute-gruende-fuer-den-kurzurlaub-im-spaetsommer-98633

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/9d3vjx

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sieben-gute-gruende-fuer-den-kurzurlaub-im-spaetsommer/

Die Lust am Vergnügen

Die Lust am Vergnügen

(Mynewsdesk) Ein paar freie Tage mit den Kindern, maximaler Spaßfaktor, Aufregung und Abwechslung. So ist in vielen Vorstellungen der Kurzurlaub mit der Familie. Geboten wird im Normalfall jedoch häufig weniger. Es sei denn, die Entscheidung für den Urlaubsort in Deutschland fällt zugunsten eines Freizeitparks. Die Lust am Vergnügen ist im Vergleich zum Vorjahr nochmals merklich gestiegen. Vom allgemeinen Trend des Kurztrips im eigenen Land profitieren gerade die Freizeitparks. Zuwächse gibt es nicht nur an den Kassen der Parks, sondern gerade auch in den Hotels der Regionen, die ein solches Vergnügungszentrum haben.

Familienfreundlichkeit gehört hier wie der gepackte Koffer zum Kurztrip. Eine bundesweite Kundenbefragung ergab: Die hiesigen Vergnügungsparks erreichen Spitzenergebnisse. Vom Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen heißt es: Von den Top 10-Unternehmen unserer Branche sind acht Freizeitparks. Das Spektakel mit der hohen Konzentration an Attraktionen boomt. Außerdem bescheinigte der Deutsche Tourismusverband jüngst, dass der Besuch eines Freizeitparks inzwischen zu den zehn beliebtesten Urlaubsaktivitäten der Deutschen gehört.

Auch der Reisespezialist  Kurzurlaub.de kann die Popularität der Freizeitparks auf deutschem Boden nur bestätigen. „Unsere Buchungszahlen belegen den deutlichen Trend. Regionen mit einem Freizeitpark werden von Familien bevorzugt gebucht. Außerdem wählen immer mehr die Option, direkt vor Ort zu übernachten, da die Vielfalt der Attraktionen an einem einzelnen Tag für niemanden zu bewältigen ist“, erklärt Reiseexperte Mario Kuska vom Online-Reiseportal Kurzurlaub.de . Dass die deutschen Freizeitparks einander nicht wie ein Ei dem anderen gleichen, sondern mit thematischen Facetten und Ausrichtungen aufwarten, zeigt die Liste der unterhaltsamsten deutschen Freizeitparks. Vom Europapark Rust, über den Serengeti Park Hodenhagen bis hin zum Tropical Islands ist es gerade die Vielfalt, die in der „Unterhaltungslandschaft“ überzeugt. Einen ausführlichen Überblick über die besten Parks in Deutschland hat Urlaubsexperte  Kurzurlaub.de in seinem  Blog veröffentlicht.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/e3yh7f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-lust-am-vergnuegen-44413

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-lust-am-vergnuegen-44413

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/e3yh7f

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-lust-am-vergnuegen/

Kurzurlaub im Tal der Feierbiester

Kurzurlaub im Tal der Feierbiester

(Mynewsdesk) In Dresden weiß man, wie Party gemacht wird – das Stadtfest der Superlative

Wo früher die Fernseh-Antennen meterhoch über den Wohnblöcken schwankten, um für wenigstens ein wenig Empfang zu sorgen, im „Tal der Ahnungslosen“, ist heute eine der touristischen Hochburgen der gesamten Bundesrepublik entstanden. Gerade zum Stadtfest, dem Canaletto, zeigt sich Dresden von seiner schönsten Seite. Ein Kurzurlaub bei den sächsischen Feierbiestern ist vom 19. bis zum 21. August eigentlich Pflicht. 15 Partylocations, neun Bühnen mit Musik, Theater, Aktionskünstlern, Show und jede Menge vielfältige Gastronomie – Dresden weiß wie man stilvoll Party macht. Mehr als eine halbe Million Besucher werden erwartet. Einheimische und Gäste sind in der Elbmetropole unter dem Motto „Gemeinsam feiern“ von Freitag bis Sonntag komplett aus dem Häuschen. Ob Schlossblick über die Elbe, der kurze Abstecher ins Elbsandsteingebirge, der Gang durch den Zwinger, die Besichtigung von Semper-Oper oder Frauenkirche – Dresden ist immer eine Reise wert. Zum Stadtfest jedoch bekommt der Kurzurlaub die besonders feurige Note. Nicht zuletzt wegen der Pyroshows an vielen Spots zum „Canaletto“.

Großes Spektrum: Vom Mittelaltermarkt bis zur Babyparade

Mit Musik, Tanz und Gastronomie ist es beim Stadtfest in Dresden jedoch längst nicht getan. Die Macher haben sich ein Konzept ausgedacht, das eine große Geschmacks-Bandbreite abdeckt. Ob Mittelaltermarkt, Touren mit dem Schaufelradbagger über die Elbe, Kunsthandwerker-Meile oder die außergewöhnliche Babyparade, bei der Eltern in einem eigenen „Demonstrationsmarsch“ ihre Kinderwagen vor sich her schieben – beim Canaletto zeigt sich Dresden mit all seinen Fassetten. Dabei darf natürlich die kulturelle Komponente nicht fehlen. Was für eine schöne Fügung, dass ausgerechnet der weltbekannte Kreuzchor in diesem Jahr seinen 800. Geburtstag feiert und am Freitag direkt ein Gala-Konzert gibt. Ein Kurzurlaub in der nur um zehn Jahre älteren Sachsenmetropole ist vom 19. bis 21. August noch planbar und buchbar. Den gesamten Blogartikel und Angebote zum Reisen gibt es unter

www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/dresdner-stadtfest.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vet3xa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/kurzurlaub-im-tal-der-feierbiester-21814

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
+49 (0) 385 – 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/unterhaltung/kurzurlaub-im-tal-der-feierbiester-21814

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
+49 (0) 385 – 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/vet3xa

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kurzurlaub-im-tal-der-feierbiester/