Schlagwort: Kurse

Stehen uns goldene Zeiten bevor?

Trotz Rekordergebnissen im Jahr 2019 rechnen die Experten mit steigenden Goldpreisen für 2020. In der Spitze könnte er zumindest zeitweise ein neues Allzeithoch erreichen.

BildEine aktuelle Studie des Medienkonzern Thomson-Reuters prognostiziert für 2020 einen durchschnittlichen Marktpreis von 1.537 US-Dollar pro Unze. Den Grund für den Preisanstieg erklärten unterschiedliche Experten vor allem mit den weltwirtschaftlichen Herausforderungen. „Der drohende Brexit und weltweite Handelsstreitigkeiten erhöhen die Attraktivität von Gold für die Investoren“, so die Meinung des Edelmetallexperten und Fachbuchautors Alexander Filkorn, Geschäftsführer und Inhaber der OPHIRA Handelshaus GmbH. „Gerade jetzt in den ersten Tagen des neuen Jahres hat der edle Rohstoff Gold seinen Status als Krisenwährung erneut unter Beweis gestellt. Die Krise zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran hat am Mittwoch nach dem iranischen Raketenangriff den Goldpreis auf bis zu 1.443,69 Euro je Feinunze (31,1 Gramm) ansteigen lassen. Das war das höchste Niveau seit März 2013. Der Goldpreis ist seit Jahresbeginn um 6,5 Prozent gestiegen. Auch wenn der Handelsverlauf anschließend wieder etwas schwächer wurde, so überzeugt doch die mittelfristige Entwicklung. Seit Anfang Mai 2019 weist Gold einen Preisanstieg 25 Prozent auf. Das ist schon beachtlich.“

Betrachtet man die Kursentwicklung, sind Investments in Gold dann nicht hoch spekulativ und volatil?

„Nur bei kurzfristiger Betrachtung wirkt Gold spekulativ“, weiß Filkorn, „bei längerfristiger Betrachtung zeigt sich, dass Gold eine solide und sichere Anlageform ist. Die Tatsache, dass sich der Goldpreis relativ unabhängig von Aktien entwickelt, macht das Edelmetall zu einer guten Möglichkeit, das Anlagerisiko über verschiedene Anlageformen zu streuen.

Wenn man sich die weltweite Verschuldung, die Weltwirtschaft und ihre Krisen anschaut, wundert es nicht, dass die Menschen sich absichern und den Totalverlust Ihres Geldes verhindern wollen. Die meisten Analysten sehen auch deshalb die Goldpreisentwicklung positiv. Ich schließe mich dieser Einschätzung an.“

Wer kauft Gold heute?

Alexander Filkorn: „Die Goldnachfrage ist breit gefächert. Die Zentralbanken haben Ihre Goldbestände im vergangenen Jahr und im Vorjahr um jeweils 600 Tonnen erhöht. Die Notenbanken in Russland, China und der Türkei wollen ihre Devisenreserven weniger abhängig vom amerikanischen Dollar machen. Die amerikanische Notenbank zum Beispiel hält 8134 Tonnen Gold, gefolgt von Deutschland mit 3667 Tonnen.

Aber auch unter Privatleuten ist Gold sehr gefragt. Laut einer Studie der Steinbeis-Hochschule besitzen Privatleute in Deutschland fast 9.000 Tonnen Gold. Innerhalb von nur drei Jahren wuchs der Goldschatz in Privathaushalten um 246 Tonnen und ich kann das gut nachvollziehen. Die andauernde Niedrigzinsphase, Krisen und Zukunftsängste machen Gold attraktiver denn je.“

Wie kann der Privatmann vom steigenden Goldpreis profitieren und gleichzeitig Wertschwankungen vermeiden?

„Wir empfehlen Investitionen in Goldsparpläne“, so Alexander Filkorn weiter. Natürlich müsse sich der Kunde erst einmal entscheiden, ob er Gold oder ein anderes Edelmetall bevorzugt. „Gold- oder Edelmetall-Sparen“ sei bereits ab Zehn Euro monatlich möglich. Wer eine Einmaleinlage anstrebe, könne bereits ab 10.000,- Euro ein Edelmetallkonto eröffnen. „Wir haben Angebote für jeden Geldbeutel und wem 10.000,- Euro erst einmal zu viel sind, der kann gerne kleinere Beträge anfragen. Anlegen in Gold lohnt sich durch die solide Verzinsung unserer ,Strategie Plus‘ in jedem Fall.“

Was hat es mit der Verzinsung Ihres „Strategie Plus“ auf sich?

Die Ophira kauft in eigenem Namen Edelmetalle zum Einkaufspreis ein und verkauft sie zum Ophira-Preis weiter. Wenn ein Kunde in Strategie Plus 10.000 EUR investiert, kaufen wir für 10.000 EUR Gold ein und erzielen circa 30-35 g Gold mehr, mit dem wir handeln können. Wenn diese Menge dann verkauft ist, kaufen wir mit dem Erlös wieder Gold ein und verkaufen dieses erneut zum Ophirapreis. Das können wir einige Male pro Jahr realisieren. Dieser stete Handel bringt die Gewinne, die wir gemäß unseren AGBs mit unseren Kunden teilen. Das heißt: Wir zahlen an unsere Kunden monatlich bis zu 0,6 Prozent auf den vom Kunden bezahlten Kaufpreis aus unserem Handelsgewinn aus. Das entspricht einem Jahresgewinn von 7,2 Prozent. Und diese Gewinne sind für unsere Anleger nach 12 Monaten abgeltungssteuerfrei.“

Im letzten Dezember berichteten Goldhändler von einer extrem hohen Nachfrage nach Goldmünzen und -barren. Die Lager seien leer gekauft und man brauche wohl zwei bis drei Wochen, um den Lieferengpass auszugleichen.

Gibt es im Hause OPHIRA auch einen Lieferengpass?

„Nein, da kann ich Sie beruhigen“, lacht Alexander Filkorn. „Wir haben unsere Reserven bereits wieder aufgefüllt!“

Muss das Gold der Kunden bei Ophira gelagert sein?

„Der Erfolg unserer Goldanlagen ist unabhängig davon, ob der Kunde sein Gold bei uns lagert oder es an ihn ausgeliefert wurde. Das kann jeder für sich selbst entscheiden. Übrigens, unsere Kunden können jede Bewegung auf Ihrem Edelmetallkonto 24-Stunden online verfolgen“, schließt Alexander Filkorn „denn Transparenz ist uns wichtig.“

Die OPHIRA-Produkte sind ausnahmslos von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geprüft. Es handelt sich also um ein reines Handelsgeschäft und benötigt keine Erlaubnis nach § 32 KWG (Kreditwesengesetz). Leider gibt es noch immer Anbieter in diesem Bereich, die sich nicht mit der BaFin auseinandersetzen und eine Prüfung scheuen. Wir bedanken uns bei Alexander Filkorn für seine Einschätzung.

Weiter Informationen finden Sie unter: https://ophira.de oder im OPHIRA-Shop: https://www.ophiragold.de/

Und hier der Link zum Buch: OPHIRA – Der goldene Weg https://www.ophiragold.de/b%C3%BCcher/
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

OPHIRA Handelshaus GmbH.
Herr Alexander Filkorn
Untere Austraße 56b
74740 Adelsheim
Deutschland

fon ..: +49 06291 6254337
web ..: https://ophira.de/
email : kontakt@ophira.de

Kurzprofil:

Obwohl die Ophira Handelshaus GmbH 2012 gegründet wurde, kann sich Geschäftsführer und Gründer Alexander Filkorn schon heute über die große Nachfrage freuen. Das Unternehmen hat sich auf den kostengünstigen Handel mit Gold, Silber, Platin und Palladium spezialisiert und entwickelt Produkte und Anlagestrategien rund um Edelmetalle. Gerade in Zeiten von Bankenpleiten, Börsencrashs und Niedrigzinsphasen sind Edelmetalle gefragter denn je. Dabei sind sie immer eine gute Alternative und ideal als Beimischung nicht nur für das private Depot.

Alexander Filkorn blickt auf 40 Berufsjahre in der Finanzbranche zurück und hat alle Höhen und Tiefen des Marktes miterlebt. Die Sicherheit, die Gold lange Jahre den Währungen gab und die Wertbeständigkeit von Edelmetallen ganz allgemein, haben den Finanzprofi schon immer fasziniert. Mit einem Goldbarren beispielsweise bekommt man etwas Werthaltiges für sein Geld in die Hand. Und das geht schon mit kleinsten Beträgen, denn es gibt die Barren bereits ab 0,10 Gramm. Für Sparer, die nur kleine Beträge im Monat abzweigen können, hat der Finanzprofi einen Edelmetall-Sparplan entwickelt. Ab zehn Euro im Monat kann man in Edelmetalle anlegen. Wer eine Einmalzahlung ins Auge fasst, ist ab 2000,- Euro mit von der Partie. Mit 7,2 Prozent „Gold-Zinsen“ im Jahr, also 0,6 Prozent im Monat, sind die Anleger gut bedient.

„Wer sein Geld heute mittel- und langfristig neu anlegen will, muss sich schon genau umsehen und sollte nicht alles auf eine Karte setzen“, erklärt Alexander Filkorn. „Der Königsweg ist die richtige Mischung unterschiedlicher Anlagen, Laufzeiten und vor allem verschiedener Risikoklassen. Die Beimischung von Edelmetallen bringt Wertbeständigkeit und auch Sicherheit.“ Er empfiehlt eine Beimischung von zwanzig Prozent.

Weiter Informationen dazu finden Sie unter: https://ophira.de

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Vogelbuck 11
91601 Dombühl – Kloster Sulz

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureCONCEPTS.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stehen-uns-goldene-zeiten-bevor/

Kostenlos Weiterbildungsangebote auf Volkshochschulen.info eintragen

Wenn es um Weiterbildungen geht, sollten Interessierte stets einen gewissen Rechercheaufwand betreiben und werden dabei unter anderem auf Volkshochschulen.info, dem unabhängigen Informationsportal.

Das lebenslange Lernen ist keine hohle Phrase, sondern heute absoluter Standard. Wer beruflich etwas erreichen möchte, muss also immer wieder nach geeigneten Weiterbildungen Ausschau halten. Hier kommen grundsätzlich die folgenden Optionen in Betracht:

-Anpassungsqualifizierungen – Im Rahmen einer solchen Weiterbildung geht es darum, etwaige Wissenslücken zu schließen, das vorhandene Know-How zu aktualisieren oder fachliche Schwerpunkte zu setzen.

-Aufstiegsweiterbildungen – Im Rahmen einer Aufstiegsweiterbildung strebt man einen höheren beruflichen Abschluss an und schafft so die Basis für einen nachhaltigen Aufstieg auf der Karriereleiter.

-Studium – Aufgrund der zunehmenden Akademisierung ist ein Studium oftmals die bessere Weiterbildung. In berufsbegleitender Form kann es nebenbei zu einem einschlägigen Hochschulabschluss führen und Berufstätigen so zu spannenden Perspektiven verhelfen.

Nicht nur die verschiedenen Weiterbildungsarten, sondern auch die unzähligen Abschlüsse sorgen dafür, dass Weiterbildungsinteressierte mehr oder weniger die Qual der Wahl haben und leicht den Überblick verlieren. Ein unabhängiges Informationsportal wie Volkshochschulen.info kommt da wie gerufen und bietet sich als virtuelle Anlaufstelle für alle an, die mithilfe der einen oder anderen Weiterbildung ihr Qualifikationsprofil schärfen möchten.

Auf Volkshochschulen.info kostenlos Weiterbildungen bewerben

Fernschulen, Volkshochschulen, Fachschulen und viele weitere Anbieter konkurrieren im Bereich der Weiterbildungen miteinander und buhlen um jeden einzelnen Teilnehmer. Insbesondere kleinere Institute sind zuweilen im Nachteil, weil sie nicht die mediale Aufmerksamkeit erhalten, die großen Anbietern zuteilwird. Dass Weiterbildungen beispielsweise auf Volkshochschulen.info gratis beworben werden können, ist dann eine große Chance, um über das Internet mehr Reichweite zu erhalten. All diejenigen, die Weiterbildungen offerieren, können diese auf Volkshochschulen.info kostenlos eintragen.

Das dortige Verzeichnis wird von Weiterbildungsinteressierten sehr geschätzt und erweist sich demnach als vielversprechende Plattform, um auf Weiterbildungsangebote aufmerksam zu machen. Es lohnt sich also nicht nur für Weiterbildungsinteressierte, sondern auch für Anbieter, auf Volkshochschulen.info vorbeizuschauen und die Möglichkeiten des Online-Portals auszuschöpfen.
Kontakt:

Volkshochschulen.info
Thomas-Mann-Straße 7
98693 Ilmenau
volkshochschulen.info
info@volkshochschulen.info

Über Volkshochschulen.info:

Wenn es um Weiterbildungen geht, sollten Interessierte stets einen gewissen Rechercheaufwand betreiben und werden dabei unter anderem auf Volkshochschulen.info, dem unabhängigen Informationsportal im Internet, fündig. Durch die Wahl der Weiterbildung stellt man die Weichen für die berufliche Zukunft und sichert sich Kenntnisse und Kompetenzen, die idealerweise für den ersehnten Aufstieg auf der Karriereleiter sorgen. Auf Volkshochschulen.info findet sich ein umfassender Online-Ratgeber mit diversen Tipps und Tricks sowie einigen empfehlenswerten Weiterbildungen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

volkshochschulen.info
Herr Lukas Werner
Thomas-Mann-Str. 7
98693 Ilmenau
Deutschland

fon ..: 036776500811
web ..: https://www.volkshochschulen.info
email : info@volkshochschulen.info

Pressekontakt:

volkshochschulen.info
Herr Lukas Werner
Thomas-Mann-Str. 7
98693 Ilmenau

fon ..: 036776500811
web ..: https://www.volkshochschulen.info
email : info@volkshochschulen.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostenlos-weiterbildungsangebote-auf-volkshochschulen-info-eintragen/

Die triste November-Stimmung einfach Weglachen!

Lachtraining des VolksBildungVereins Hofheim am 28.11.2019 im Pfälzer Hof

Die triste November-Stimmung einfach Weglachen!

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag: Das Lachtraining des VolksbildungsVerein Hofheim wirkt. (Bildquelle: Pixabay_Gerald_3673836, freie Nutzung)

Der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim lädt dazu ein, das November-Stimmungstief zu überlisten. Als Premiere findet dazu in der Veranstaltungsreihe: Meditation, Entspannung und Lebensfreude zum ersten Mal ein Lachtraining statt.
Lachen ist gesund, das weiß jeder. Kinder lachen bis zu 400 Mal am Tag, Erwachsene nur noch rund 15 Mal. Dabei gibt es gute Gründe dafür, mehr zu lachen: Denn Lachen schützt das Immunsystem, lockert die Muskulatur, verbessert die Sauerstoffversorgung und setzt Glückshormone frei.
Genau aus diesem Grund veranstaltet der VolksBildungsVerein unter Leitung der Coaching- und Trainingsexpertin Kosima Nagpal am 28.11.2019 ab 19:00 Uhr im Pfälzer Hof in Hofheim ein Lachtraining gegen die triste November-Stimmung. Teilnehmende brauchen keine Vorkenntnisse, keine spezielle Ausrüstung und nicht einmal Sinn für Humor. Die Trainerin verspricht eine Stunde Spaß und positive Sofortmeditation, bei der die Herbst-Winter-Tristesse einfach weggelacht wird. Was will man mehr?!
Und wer nach der Auftaktveranstaltung noch mehr lachen will, kann dies ab dem 23. Januar 2020 regelmäßig tun: Dann bietet der VolksBildungsVerein unter dem Motto „Lachtraining – Pack dein Lachen aus!“ zusammen mit Kosima Nagpal sogar sechs stimmungsfördernde Kurseinheiten. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Volksbildungsvereins www.vbv-hofheim.de Die Kurse können online oder über die Geschäftsstelle gebucht werden.

Veranstaltungszeit und Ort:
Donnerstag, 28.11.2019, Start: 19:00 -20:00 Uhr
Hattersheimer Straße 1 / Pfälzer Hof, Saal, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: 8,00 Euro

Informationen über den VolksbildungsVerein Hofheim e.V.:
Seit nahezu 100 Jahren fördert der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Seit nahezu 100 Jahren fördert der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-triste-november-stimmung-einfach-weglachen/

Hofheimer Sinngespräch am 22.11.2019: Wie viel Doping steckt im Sport?

Der gemeinnützige VolksBildungsVerein setzt am Freitag, 22.11.2019 um 19:30 Uhr im Haus der Vereine in Hofheim die erfolgreiche Reihe der Sinngespräche fort.

Hofheimer Sinngespräch am 22.11.2019: Wie viel Doping steckt im Sport?

Wie viel Doping steckt im Sport? Das thematisiert das 7. Hofheimer Sinngespräch am 22.11.2019. (Bildquelle: Copyright: AdobeStock_72928513)

Der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim führt die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Hofheimer Sinngespräche fort. Am Freitag, den 22. November 2019 geht es ab 19:30 Uhr im Schönbornsaal im Haus der Vereine in Hofheim um „DOPING: Schneller, höher, weiter… Hochleistungssport als Geschäftsmodell“.

Dopingfälle erschüttern immer wieder das Vertrauen in einen fairen sportlichen Wettbewerb. Auch wenn Doping zumeist nur ein Problem im Leistungs- und Hochleistungssport ist, so ist Doping vielleicht doch auch Spiegelbild einer Leistungsgesellschaft, bei der für viele Leistungssteigerung und Leistungsoptimierung um jeden Preis eine entscheidende Rolle spielen.

Wie viel Doping gibt es im Leistungssport? Was vertuschen Doping-Ärzte und Verbandsfunktionäre? Wie kann der Sport „sauber“ bleiben? Wie funktionieren der internationale Anti-Doping Kampf und das System der Wettkampfkontrollen? Und wie können die Bürger als Zuschauer Einfluss nehmen?

Zu all diesen Aspekten liefert Sven Laforce einen tiefgründigen Impulsvortrag. Laforce war mehr als zwei Jahrzehnte Doping-Kontrolleur, so z.B. bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 und auch bei den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro. Er berichtet authentisch darüber, wie weit Doping im Sport verbreitet ist und welche Verfahren in Zukunft eine wirkungsvolle Kontrolle versprechen.

Im Anschluss an den Impulsvortrag werden Gedanken ausgetauscht und es wird lebhaft diskutiert. Die Moderation übernimmt der Hofheimer Rhetoriker Ansgar Kemmann, Leiter des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“ bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Die Veranstaltung garantiert allen Besuchern viele Denkanstöße für den Alltag.

Der Eintritt zu der öffentlichen Veranstaltung beträgt 10 Euro und beinhaltet ein Glas Wein bzw. Saft.
Karten gibt es an der Abendkasse.

Veranstaltungszeit und Ort:
Freitag, 22.11.2019, Start: 19:30 Uhr
Kellereigebäude, Bärengasse, 65719 Hofheim, Haus der Vereine, Schönbornsaal.
Eintritt: 10,00 Euro

Informationen über den VolksbildungsVerein Hofheim e.V.:
Seit nahezu 100 Jahren fördert der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Seit nahezu 100 Jahren fördert der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hofheimer-sinngespraech-am-22-11-2019-wie-viel-doping-steckt-im-sport/

Studienfahrt des VolksBildungsVereins Hofheim: Auf den Spuren der Römer

Am 19.10.2019 geht es mit dem Frankfurter Archäologen Mario Becker von Hofheim nach Ladenburg und Bad Kreuznach

Studienfahrt des VolksBildungsVereins Hofheim: Auf den Spuren der Römer

Studienfahrt des Hofheimer VolksBildungsVereins auf den Spuren der Römer. Bild: Dietrich Milde

Studienfahrten sind oft ein unvergessliches Erlebnis und eine tolle Gelegenheit, den geschichtlichen und kulturellen Horizont zu erweitern. Aus diesem Grund bietet der gemeinnützige Hofheimer VolksBildungsVerein auch wieder verstärkt größere und kleinere Kultur- und Studienreisen und die allseits beliebten Museumsfahrten an. Die wissenschaftlich-fachkundige Leitung auf den Fahrten hat der Frankfurter Archäologe Mario Becker, der bereits für das Saalburgmuseum eine funktionierende Museumspädagogik aufbaute. Mit Becker setzt der VolksBildungsVerein auf einen im Rhein-Main-Gebiet bestens bekannten Experten, wenn es um Vorträge und speziell ausgearbeitete Fachexkursionen mit dem Schwerpunkt Antike, Frühgeschichte und Mittelalter geht.
Ganz aktuell geht es am Samstag, den 19.10.2019 auf einer Tagesfahrt nach Ladenburg. Das antike Ladenburg war einer der bedeutendsten Orte im Hinterland des Obergermanischen Limes. Die Exkursion des VolksBildungsVereins beginnt zunächst in Ladenburg, dem römischen Lopodunum. Hier können sich die Teilnehmer vom reichen Fundmaterial im Lobdengaumuseum und der reizvollen Altstadt von Ladenburg überraschen lassen. Nach einer Mittagspause führt der Ausflug dann über den Rhein nach Bad Kreuznach. Hier erwartet die Studienreisenden die imposante und mit Farbmosaiken prachtvoll ausgestattete Palastvilla. Nach einem anschließenden Kaffee geht es schließlich zurück nach Hofheim. Die Fahrt kostet 70 Euro, es sind noch einige Plätze frei. Weitere Informationen zum vielfältigen kulturellen Angebot des VolksBildungsVereins und zur Studienfahrt nach Ladenburg sind auf der Webseite https://vbv-hofheim.de des VolksBildungsVereins und in der Geschäftsstelle des Vereins erhältlich.

Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/studienfahrt-des-volksbildungsvereins-hofheim-auf-den-spuren-der-roemer/

VolksBildungsVerein Hofheim: Purzelturnen und Frauengymnastik im Alter sind absolute Top-Kurse

Nach der Sommerpause startet das neue Kursprogramm beim VolksBildungsVerein Hofheim

VolksBildungsVerein Hofheim: Purzelturnen und Frauengymnastik im Alter sind absolute Top-Kurse

Das Purzelturnen aktiviert alle Kräfte. Bild: VolksBildungsVerein Hofheim

Hofheim am Taunus, 14.08.2019. Der gemeinnützige Hofheimer VolksBildungsVerein bietet vielfältige Impulse zur Erwachsenenbildung und Kursangebote für Jung und Alt. Nach der Sommerpause heißt es nun wieder: „Finde deinen Kurs!“. Das Kursprogramm reicht von Sport bis Meditation, von Nähen bis Goldschmieden, von Workshops und Sinngesprächen bis hin zu Museums- und Studienfahrten.
Seit Jahren zählen das Purzelturnen und Gymnastik für Frauen im Alter zu den Angebots-Rennern. Damit unterstreicht der Verein nachdrücklich die Attraktivität seines Programms, das sich an alle Altersstufen richtet.
Diese wichtige Brückenfunktion betont auch die Vereinsvorsitzende des VolksBildungsVereins, Inge Neumeyer: „Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein attraktives und erschwingliches Programm für Jedermann erstellen konnten.“
Mit nahezu 50 verschiedenen Kursen, Veranstaltungsreihen und dem Angebot der Studienreisen bereichert der VolksBildungsVerein das kulturelle Angebot im Main-Taunus-Kreis. Das komplette Programm kann auf der Webseite https://vbv-hofheim.de des VolksBildungsVereins abgerufen werden. Die Kurse können über die Geschäftsstelle des Vereins und auch ganz bequem direkt online über die Webseite gebucht werden.

Informationen über den VolksbildungsVerein Hofheim e.V.:
Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online abrufbar: https://vbv-hofheim.de

VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Hattersheimer Straße 1 / Pfälzer Hof
65719 Hofheim am Taunus
Telefon: 06192 – 22826
Email: info@vbv-hofheim.de
Internet: www.vbv-hofheim.de
Facebook: https://www.facebook.com/volksbildungsverein

Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/volksbildungsverein-hofheim-purzelturnen-und-frauengymnastik-im-alter-sind-absolute-top-kurse/

Spekulieren mit System

Gewinnbringende Finanzanlagen mit Köpfchen

Wer möchte nicht finanziell unabhängig werden? Oder einen soliden Zusatzverdienst zum Arbeitseinkommen erwirtschaften? Wie Sie dies erreichen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Haben Sie schon mal etwas von Zertifikaten Handel gehört? Oder wissen Sie überhaupt was das ist?

Rein rechtlich gesehen sind Zertifikate Inhaberschuldverschreibungen, die an der Börse gehandelt werden. Der Anleger leiht durch den Kauf eines Zertifikats dem Herausgeber der Schuldverschreibung Geld. Herausgegeben werden börsennotierte Zertifikate von Banken, die auch als Emittenten bezeichnet werden. An der Börse gibt es zehntausende verschiedene Zertifikate, die von Emittenten wie der Deutschen Bank oder anderen Instituten ausgegeben werden. Als Anleger können Zertifikate an der Börse oder bei der herausgebenden Bank erworben werden. Zertifikate können zur Depotabsicherung, Ertragsoptimierung oder als Renditeturbo genutzt werden.

Für Neulinge im Handel mit Zertifikaten empfiehlt sich ein Musterdepot. Dafür gibt es einen starken Anbieter: www.onvista.de Unter my onvista können Sie Ihr Musterdepot eröffnen. Das ist kostenlos. Damit simulieren Sie Kauf/Verkauf von Zertifikaten, ohne reales Geld einzusetzen. Sie können die Strategien Ihres Investments ganz in Ruhe üben.

Wie können Sie passende Zertifikate finden? Auf der gleichen Internetseite unter „Börsen & Kurse“ suchen Sie nach Aktien, die entweder stark im Plus oder stark im Minus sind. Der Vorteil beim Zertifikaten Handel ist, dass Sie sowohl bei sinkenden Kursen, als auch bei steigenden Kursen mitverdienen können. Wenn Sie dort eine stark steigende oder stark fallende Aktie finden und anklicken, sehen Sie die Überschrift: „Passende Knock-Outs zur …Aktie“. Dort wählen Sie die Richtung aus, in die Sie die Wette abschließen möchten und die Höhe des Hebels. Wenn es am Markt eine schlechte Nachricht gab und die Aktie fällt, können Sie auf die fallende Aktie wetten. Die Höhe des Hebels bestimmen Sie!

Auf der Internetseite www.godmode-trader.de kann man Kurse in Echtzeit abfragen und passende Zertifikate finden. Die Nutzung ist kostenlos. Zertifikaten werden schon lange dafür genutzt Kursentwicklungen einer Aktie oder eines Marktes abzusichern. Zum Beispiel sichern Bauern mit Zertifikaten Ihre Ernte ab. Das heißt, Sie kaufen Zertifikate, die bei fallenden Kursen steigen. Wenn die Ernte ausfällt, gewinnen sie mit den Zertifikaten und gleichen damit den Ernteverlust aus.

Wenn Sie Zertifikate kaufen möchten, sollten Sie neben dem Preis für das Zertifikat auch die Gebühren für den Handel mit einkalkulieren. Mein Tipp: Ein günstiges Depot für den Zertifikaten Handel ist www.degiro.de Dort zahlt man pro Kauf/Verkauf etwa ab 2,6 Euro.
Anleger, die viel Wert auf Sicherheit legen, können zum Beispiel in Garantie-Zertifikate investieren. Sie gehören zu den sichersten Zertifikaten.

Mit Hebelzertifikaten haben risikobereitere Anleger die Chance, höhere Gewinne als bei einem Direktinvestment in einen Basiswert zu erhalten. Dafür haben Sie ein höheres Risiko höhere Verluste zu verzeichnen.

Zertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen. Geht der Emittent pleite, ist Ihre Forderung gegen den Emittenten nichts mehr wert. Deshalb sollten Sie nur Zertifikate von Emittenten erwerben, die vertrauenswürdig sind. In der Regel erhalten Sie bei den Banken vertrauenswürdige Zertifikate. Allerdings zeigt die Vergangenheit, dass auch renommierte Investmentbanken wie die US-Bank Lehman Brothers in die Insolvenz gelangen können und die Zertifikate-Inhaber hohe Verluste bis hin zum Totalverlust verkraften mussten. Deshalb gilt, um genauer Sie planen, um so besser sind die Gewinnaussichten.

Sie können mit Zertifikaten täglich 10 % bis 30% des investierten Geldes verdienen.
Mein Tipp: Man sollte mindestens fünf verschiedene Zertifikate kaufen. Um diese gezielt auszusuchen, empfehle ich das Lesen der Tageszeitungen und Magazine. Sie achten dabei sowohl auf gute als auch auf schlechte Nachrichten am Aktienmarkt. Krise bei der Firma „XY“? Für Sie wunderbar! Sie kaufen sich Zertifikaten, die auf sinkende Kurse diese Firma wetten. Der Trend hält ein paar Tage und Ihre 10-30% Gewinn sind bereits verdient. Das Gleiche funktioniert natürlich auch in die andere Richtung. Gute Nachrichten bei Firma „Z“? Der Trend hält mindestens ein paar Tage an und Sie wetten auf steigende Kurse. Aus fünf Zertifikaten, die Sie kaufen, werden Sie durchschnittlich nur mit einem Zertifikat Verlust machen. Dafür verbuchen Sie mit den anderen vier satte Gewinne. Bis zu 200% während zwei Tagen. Die Gewinne und Verluste der Zertifikate gleichen sich aus und Sie werden immer noch im positiven Bereich liegen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung meiner Empfehlungen!

Dirk Nudel
www.stressmanagement-karriere.de

Dirk Nudel ist Coach und Trainer und bietet folgende Leistungen an:
-Workshop für Stressmanagement
-Stressmanagement Training
-Stressmanagement Einzelcoaching
-Progressive Entspannung nach Jacobsen
-Mentales Training für Ihre Karriere – Karrierecoaching
-Telefoncoaching
-Berufung finden

Kontakt
Stressmanagement und Karrierecoaching
Dirk Nudel
Pilgerweg 15
40625 Düsseldorf
0152 33 99 19 00
dnudel@gmx.net
http://www.stressmanagement-karriere.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spekulieren-mit-system/

VolksBildungsVerein Hofheim mit neuem Programm – Jubiläumsjahr wirft Schatten voraus

Vielfältiges Kursprogramm für die zweite Jahreshälfte 2019 bis Sommer 2020

VolksBildungsVerein Hofheim mit neuem Programm - Jubiläumsjahr wirft Schatten voraus

Der Hofheimer VolksBildungsVerein bietet vielfältige Kursangebote für Jung und Alt.

Der VolksBildungsVerein Hofheim im Taunus hat sein aktuelles Kursprogramm veröffentlicht und präsentiert Altbewährtes und viele Neuerungen. Das neue Programm umfasst wieder eine Vielzahl von Kursen und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Neu ist zum Beispiel der Kurs „Fit zur Arbeit“ für Berufstätige. Fortgeführt werden u.a. die beliebte und anregende Gesprächsreihe „Hofheimer Sinngespräche“, aber auch Angebote wie der offene Nähtreff, Selbstverteidigung für Senioren, der Goldschmiedekurs und Klassiker wie Yoga oder das Purzelturnen für die Jüngsten sind ebenfalls wieder im Programm und erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Nachfrage.

Neben Musik und Kreativkursen zählen zahlreiche Bildungsimpulse zu den Höhepunkten: Beispielsweise eine Museumsfahrt zum Bauhausjahr, ein Tagesauflug zu römischen Einflüssen in Ladenburg, sowie eine Studienreise nach Griechenland auf den Spuren Alexander des Großen. Mit dem aktuellen Programm unterstreicht der VolksBildungsVerein ein weiteres Mal eindrucksvoll seinen Beitrag zur kulturellen Vielfalt im Main-Taunus-Kreis.
Die Veranstaltungen des VolksBildungsVereins Hofheim stehen übrigens Mitgliedern und Nichtmitgliedern gleichermaßen offen.

Das neue Kursprogramm läuft von August 2019 bis Sommer 2020 und wird in Kürze im Bürgerbüro und in zahlreichen Geschäften in Hofheim ausliegen. Den Vereinsmitgliedern geht das Programm per Post zu. Das komplette Programm kann auf der Webseite des VolksBildungsVereins auch online als PDF abgerufen werden. Ab sofort sind viele Kurse zudem direkt online buchbar: https://vbv-hofheim.de/programm/virtuelles_programmheft

Darüber freut sich auch die Vereinsvorsitzende des VolksBildungsVereins, Inge Neumeyer: „Dass viele unserer Kurse nun auch bequem online buchbar sind, ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Das neue Angebot soll die persönliche Kontaktmöglichkeit aber keineswegs ablösen. Auch zukünftig bleiben wir über die Geschäftsstelle, die Vorstandsmitglieder und die KursleiterInnen direkt ansprechbar und freuen uns über den Austausch mit KursteilnehmerInnen und InteressentInnen. Für Kontakte und Begegnungen bietet die aktuelle Kursübersicht wieder vielfältige Anlässe und auch schon einen anregenden Vorgeschmack auf das Jubiläumsprogramm zum 100-jährigen Bestehen im kommenden Jahr.“

Informationen über den VolksbildungsVerein Hofheim e.V.:
Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/volksbildungsverein-hofheim-mit-neuem-programm-jubilaeumsjahr-wirft-schatten-voraus/

Zeichen für Frieden, Solidarität und Hoffnung in Hofheim

Auf Einladung des VolksBildungsVerein Hofheim spielte Aeham Ahmad, der „Pianist aus den Trümmern“, im vollbesetzten Schönborn-Saal

Zeichen für Frieden, Solidarität und Hoffnung in Hofheim

Zeichen der Solidarität beim Konzert von Aeham Ahmad auf Einladung des VolksBildungsVereins Hofheim

Volle Reihen im Schönborn-Saal im Haus der Vereine in Hofheim im Taunus. Der Volksbildungsverein hatte zu einer Lesung mit Klavierbegleitung eingeladen. Der syrisch-palästinensische Flüchtling Aeham Ahmad, bekannt als „der Pianist aus den Trümmern“, spielte Klavier und die Kelkheimer Kinder- und Jugendbuchautorin Birgit Gröger las aus seiner Autobiographie.

Längst scheinen der Krieg in Syrien und das Schicksal der Flüchtlinge aus den Medien verschwunden. Doch für einen Moment änderte sich dies, als Birgert Gröger sehr einfühlsam und zum ersten Mal in dieser Konstellation aus der Autobiogaphie von Aeham Ahmad las. Von seiner Kindheit in Syrien, der innigen Verbundenheit mit seinen Eltern und den ersten musikalischen Eindrücken: Es war eine Geige aus der DDR, auf der sein Vater für den jungen Ahmad spielte und ihn später zum Klavierspiel hinführte. Nach dem Musikstudium kam der Krieg und zerstörte alles. Und doch spendete Ahmad mit seiner Musik den Kindern im umkämpften Lager Yarmuk Trost und Zuversicht. Das Foto das ihn inmitten von Trümmern beim Klavierspielen zeigt, ging um die Welt. Als der IS sein Klavier zerstörte, floh Ahmad, um sein eigenes Leben zu schützen und kam im Herbst 2015 nach Deutschland. Er lebt heute mit seiner Familie in Wiesbaden.

Aeham Ahmad nutzte den Flügel im Schönbornsaal als Groß-Klangkörper für seine eigene Geschichte: Er bespielte nicht nur die Tasten, sondern machte den akustischen Körper von oben beherzt in die Saiten greifend, auch zum Perkussion-Instrument. Dumpf dann der Klang. Vielleicht wie die Granate, die neben ihm in Yarmuk einschlug. Die Zuhörer konnten ahnen, dass Ahmad mit der Musik auch seine eigenen traumatischen Erlebnisse verarbeitet und der Höllenfahrt des Lebens eine Melodie verlieh. Mal klang es traurig-wehklagend, ein andermal fröhlich und manchmal wie eine untrennbare Mischung aus beidem. Immer wieder wechselten sich Birgit Gröger und Aeham Ahmad ab. Gröger trug überaus feinfühlig und stimmig vor, Ahmad antworte und sorgte für den Nachklang des gerade Gehörten. Eine Videoeinspielung nach der Pause zeichnete noch einmal den bisherigen Lebensweg nach. Ein Moment des Abends bleibt als besonders bewegend in Erinnerung: Ahmads freie Improvisation von der syrischen Nationalhymne über Mozarts Rondo alla turca und das Volkslied „die Gedanken sind frei“ bis zu Beethovens Ode an die Freude. Ahmad brachte den ganzen Saal zum Mitsingen und Mitfühlen. Sich gemeinsam an den Händen haltend, bekräftigten die Zuhörer ihre Solidarität mit den Opfern von Krieg und Vertreibung und sendeten ein Zeichen für Frieden, Solidarität und Hoffnung.

Der VolksBildungsVerein Hofheim freut sich über die große Resonanz seiner Lesung. Vereinsvorsitzende Inge Neumeyer: „Als wichtiger Vermittler von Musik, Kultur- und Bildungsangeboten in Hofheim freut es uns besonders, dass unsere Kurse und Veranstaltungen im wahrsten Sinne des Wortes den richtigen Ton treffen.“

Informationen über den VolksbildungsVerein Hofheim e.V.:
Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeichen-fuer-frieden-solidaritaet-und-hoffnung-in-hofheim/

Starke Kinder wehren sich!

Konflikttraining frühzeitig für Kinder …

Starke Kinder wehren sich!

sicherstark

Die Präventionsexperten von Sicher-Stark sind im Zeitraum vom 17.07 bis 19.07.2017 wieder in Voerde. Im Ferienprogramm werden alle Kinder und Eltern vom führenden Gewaltpräventionsexperten an Grundschulen Ralf Schmitz geschult. Ralf Schmitz verfügt über langjährige Trainingserfahrung mit der GSG9 und Sondereinsatzkommandos der Polizei und setzt sich seit über 20 Jahren für den Kinderschutz ein.
Die Stadt Voerde hat mit Ralf Schmitz einen Referenten eingeladen, der eine hochkarätige Koryphäe auf seinem Gebiet ist und Kinder, Lehrkräfte und Eltern deutschlandweit seit Jahren begeistert.
Auf der Internetseite von Sicher-Stark werden nicht nur Sicher-Stark-Kurse zum Kinderschutz angeboten, sondern auch Fachkräfte-Fortbildungen, Vorträge, Internethacking und Sicherheits-Webinare.
Am bundesweiten Präventionsprojekt konnten bereits über 500.000 Kinder und Eltern teilnehmen, mit beachtlichen Erfolgen. Das Präventionskonzept wurde von Pädagogen, Psychologen, Therapeuten, Ärzten und Polizeibeamten entwickelt.
Die Stadt Voerde möchte die Sicherheit der Kinder in der Region noch weiter erhöhen, um mögliche Übergriffe und Missbrauchsfälle zu vermeiden.
Prominente und Politiker unterstützen die Arbeit des Sicher-Stark-Teams deutschlandweit.
Sicher-Stark-Kurse zur Selbstbehauptung an Grundschulen und Kitas
Sicher-Stark ist Programm und macht Kinder sicher und stark, um sie so vor gewaltsamen Übergriffen und sexuellem Missbrauch zu schützen.
Kinder müssen frühzeitig lernen, ihre eigenen Bedürfnisse mitzuteilen und auch das „Nein“-Sagen muss geübt werden. Die Kinder sollen in der Ferienprojektwoche ein Respekt einflößendes und selbstbewusstes „Nein“ lernen. In diesen speziellen Selbstbehauptungskursen erfahren Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren, wie sie sich in kritischen Situationen richtig verhalten. Neben ausgesuchten, kindgerechten Selbstverteidigungstechniken bilden Rollenspiele und Übungen den Schwerpunkt der Kurse.
„Nein“-Sagen kann man lernen!
Wer sich an Minderjährigen vergreifen will, sucht sich zumeist Kinder aus, die schüchtern und ängstlich wirken und sich vor allem Erwachsenen ohne Widerspruch unterordnen.
Die Kurse für Kinder können nur dann erfolgreich sein, wenn parallel zu den Kursen im Elternhaus eine präventive Erziehung stattfindet. Deshalb ist es sinnvoll, dass die Eltern auch bei den Sicher-Stark-Veranstaltungen anwesend sind, um Tipps und Tricks vom führenden Gewaltpräventionsexperten Schmitz zu erhalten.
Die Stadt Voerde bietet den Eltern seit Jahren auch regionale Angebote an, aber in diesem Jahr können die Eltern ihre Kinder zusätzlich von einem hochkarätigen Experten schulen lassen.
„Wir haben uns genau deshalb das Sicher-Stark-Team als Partner ausgesucht, um die besondere Mischung des Programms an drei Projekttagen im Rahmen eines einmalig geförderten Pilotprojektes bekannter zu machen“, erklärt die Stadt Voerde.
Auch Astrid Weiß, Kinderschutzfachkraft der Stadt Voerde, ist angetan: „Die Kinder entdecken ihre eigenen Stärken und ihr selbstbewusstes Auftreten schützt sie vor gewaltsamen Übergriffen. Das ist praktische Präventionsarbeit!“
Die Kurse finden in der Sporthalle an der Rönskenstraße statt.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 08.07.2017.

Info Tipps für Eltern, um Kinder vor Gewalt zu schützen, gibt es auf der Homepage der Bundesgeschäftsstelle unter www.sicher-stark-team.de .

Die Sicher-Stark-Initiative

Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen ist das Ziel der Sicher-Stark-Initiative. Wichtige Voraussetzung dafür ist es, schon frühzeitig das Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl von Kindern zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern – zu Hause, in der Schule, auf der Straße, im Internet oder Sportverein.

Gemeinsam mit den Grundschulen möchten wir Sie dabei unterstützen, Kinder sicher und stark zu machen. Bekannt geworden ist die Sicher-Stark-Initiative bereits vor über zehn Jahren und hat in der Zwischenzeit über 500.000 Kinder und Eltern geschult. Machen Sie mit und bestellen Sie unsere Aufkleber und Plakate „Achtung! Starkes Kind!“, die Sie bereits in vielen Grundschulen und bei Eltern und Kindern finden, in unserem Shop gegen eine geringe Schutzgebühr.

Wofür wir stehen:

Mit Gründung der Sicher-Stark-Initiative haben wir uns zum Ziel gesetzt, im Vorfeld etwas zu tun und nicht abzuwarten, bis wieder ein Kind misshandelt, verletzt oder gar getötet wurde. Kinder präventiv vor Gewaltverbrechen und sexuellem Missbrauch zu schützen ist heute äußerst wichtig. Denn die Kleinsten unserer Gesellschaft brauchen unsere besondere Fürsorge. Auch für das Internet mit seinen Risiken gilt: Vorbeugung ist der beste Schutz

Firmenkontakt
Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark
Peter Esser
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
018055501333
bewerber@sicher-stark.de
http://www.sicher-stark-team.de/

Pressekontakt
Bundespressstelle Sicher-Stark
Achim Gieske
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
01805501333
01805501330
presse@sicher-stark.de
http://www.sicher-stark-team.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/starke-kinder-wehren-sich/

Wie verhindere ich Kindesmissbrauch zu Ostern?

Das Sorglospaket hilft Kinder zu schützen.

Wie verhindere ich Kindesmissbrauch zu Ostern?

Sicher-Stark Team – Kinder stark machen –

Laut einer deutschlandweiten Studie, wurde jedes achte Kind sexuell missbraucht.

Das Familien-Sorglospaket hilft, Kinder richtig zu schützen.

Ostern steht vor der Tür. Die Suche nach einem passenden Geschenk gestaltet sich immer schwierig, vor allem, wenn Eltern den hohen Anspruch haben, etwas sowohl Attraktives als auch Nützliches zu schenken. Das gewaltpräventive Familien-Sorglospaket „So schützt Du Dich richtig“ mit 4 CDs vom Sicher-Stark-Team bietet beides: Kindgerechte Geschichten sorgen für Hörerlebnisse mit vielen Lerninhalten. Beim Zuhören lernen sowohl Eltern als auch Kinder, wie sie sich im Alltag vor Gewaltverbrechen und Missbrauch schützen können. Deshalb haben die Macher ein spezielles Elternhörbuch mit dem Titel „Achtung! Starkes Kind“ als auch ein Kinderhörbuch „So schützt du dich richtig“ entwickelt.

Um Eltern und Kinder sicherer zu machen, hat das Sicher-Stark-Team ein umfangreiches Familien-Sorglospaket für die Osterzeit entwickelt. Gratis gibt es ein T-Shirt dazu, um aufmerksam zu machen.
Das hochqualifizierte Expertenteam, welches aus Pädagogen, Psychologen, Ärzten und Polizeibeamten besteht, setzt sich seit Jahren gegen Entführung, Mobbing, Missbrauch, Gewalt und sicheren Umgang mit mobilen Geräten ein.

Weil die soziale Initiative nicht überall rechtzeitig vor Ort helfen kann, wurde das umfangreiche Familien-Sorglospaket mit der CD „So schützt du dich richtig!“ für Kinder und dem Elternhörbuch „Achtung! Starkes Kind!“ sowie zusätzlich einer Bild-CD mit konkreten Hilfestellungen zur Kinderselbstverteidigung entwickelt. Die Hörbücher geben Sicherheitstipps und Anregungen zum Schutz der Kinder im Alltag – vom Verhalten in der eigenen Wohnung, wenn niemand zu Hause ist, bis hin zum Verhalten auf offener Straße und im Internet.

Eltern erfahren anhand vieler schlüssiger Beispiele, wie sie ihrem Kind durch ihre Erziehung (Selbst-)Sicherheit vermitteln.
Die Hörbücher beschäftigen sich mit dem Selbstbewusstsein der Kinder und setzen die neuesten Erkenntnisse von Motivations- sowie Mentaltraining um.
Sie sind praktische, sehr hilfreiche, aber auch kritische Ratgeber, in denen viele direkt umsetzbare Tipps und Anweisungen enthalten sind.

Das Familien-Sorglos-Paket kann in der Buchhandlung oder direkt im Sicher-Stark-Shop unter erworben werden. Hörproben gibt es gratis im Internetshop.

Für Geschäftskunden, die ein originelles Ostergeschenk machen wollen, werden handsignierte Hörbuchpakete für Freunde, Kunden und Mitarbeiter angeboten. Ab einer Bestellung von zehn Familiensorglospaketen ist ein Osterpaket sogar gratis.

Die Sicher-Stark-Initiative steht für eine der führenden Non-Profit-Organisationen auf dem Gebiet der Gewaltprävention, für moderne zielgerichtete Kommunikation und hochkarätige Präventionsexperten. In Deutschland ist das Sicher-Stark-Team längst eine feste Größe, wenn es um anspruchsvolle Veranstaltungen zu dem sensiblen Bereich des Kinderschutzes geht. Mit gemischtgeschlechtlichen, pädagogisch geschulten PräventionstrainerInnen führt das Sicher-Stark-Team in ganz Deutschland Kurse, Webinare und Vorträge für Kinder durch und leistet somit seinen Beitrag zum Schutz der Kinder vor sexuellem Missbrauch. Bekannt ist Sicher-Stark durch viele Fernsehbeiträge und Hörfunkberichte geworden.

Die Sicher-Stark-Initiative
Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen ist das Ziel der Sicher-Stark-Initiative. Wichtige Voraussetzung dafür ist es, schon frühzeitig das Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl von Kindern zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern – zu Hause, in der Schule, auf der Straße, im Internet oder Sportverein.

Gemeinsam mit den Grundschulen und Kitas möchten wir Sie dabei unterstützen, Kinder sicher und stark zu machen. Bekannt geworden ist die Sicher-Stark-Initiative bereits vor über 20 Jahren und hat in der Zwischenzeit über 500.000 Kinder und Eltern geschult. Machen Sie mit und bestellen Sie unsere Aufkleber und Plakate „Achtung! Starkes Kind!“, die Sie bereits in vielen Grundschulen/Kita und bei Eltern und Kindern finden, in unserem Shop gegen eine geringe Schutzgebühr.

Wofür wir stehen:

Mit Gründung der Sicher-Stark-Initiative haben wir uns zum Ziel gesetzt, im Vorfeld etwas zu tun und nicht abzuwarten, bis wieder ein Kind misshandelt, verletzt oder gar getötet wurde. Kinder präventiv vor Gewaltverbrechen und sexuellem Missbrauch zu schützen ist heute äußerst wichtig. Denn die Kleinsten unserer Gesellschaft brauchen unsere besondere Fürsorge. Auch für das Internet mit seinen Risiken gilt: Vorbeugung ist der beste Schutz.

Firmenkontakt
Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark
Peter Esser
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
0180 / 555 01 33-3
018055501330
info@sicher-stark.de
http://www.sicher-stark-team.de/

Pressekontakt
Bundespressestelle Sicher-Stark
Dennis Kalus
Hofpfad 11 11
53879 Euskirchen
0180 / 555 01 33-2
presse@sicher-stark.de
http://www.sicher-stark-team.de/

https://www.youtube.com/v/vgevKyIELTo?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-verhindere-ich-kindesmissbrauch-zu-ostern/

Neue Buchungsplattform GuideBase.com: Wintersport, einfach und sicher

Neue Buchungsplattform GuideBase.com: Wintersport, einfach und sicher

Dem Gipfel ganz nah – auf GuideBase.com findet man zertifizierte Führer für 16 Bergsport-Aktivitäten

– Neue Buchungsplattform für Bergsport-Touren und -Kurse
– Analog Airbnb – einfach und unkompliziert
– Sechzehn Bergsport-Aktivitäten im Angebot, von Skifahren über Schneeschuhwandern bis hin zu Eisklettern
– Höchste Sicherheitsstandards – nur staatlich zertifizierte Anbieter
– Im Fokus: die Alpen, die wichtigste Wintersport-Region weltweit

München, den 28.11.2016: Wer kennt sie nicht – die lange und mühsame Internetrecherche nach dem passenden Skilehrer, dem zertifizierten Bergführer oder dem Urlaubsort, der alle Bergsportwünsche erfüllt. Diese Suche hat jetzt ein Ende. Nach dem Vorbild von Airbnb gibt es jetzt eine kostenlose Buchungsplattform für Bergsport-Touren und -Kurse: GuideBase.com.

„Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und Bergsteiger. Was mich jedoch immer genervt hat, war die Suche nach dem passenden Bergführer oder Off-Pisten-Führer. Während des Aufstiegs auf den Mont Blanc hatten wir die Idee für GuideBase.com“, so Henning Rehder, Gründer des Münchener Start-up-Unternehmens.

Einfache Buchung, garantiert zertifizierte Anbieter
Man hat drei Suchmöglichkeiten auf GuideBase.com: in den beliebtesten Touren stöbern, gezielt in der jeweiligen Aktivitätsrubrik suchen oder Aktivitäten nach Regionen sortiert auswählen. Neben Ski- oder Snowboardkursen sind auch Wintersportaktivitäten wie Eisklettern, Heliskiing oder Freeriden im Angebot. Alle Anbieter werden im Vorfeld geprüft – sie müssen die jeweilige staatliche Zertifizierung einreichen, sonst wird ihr Angebot nicht gelistet.

Beliebteste Region weltweit: die Alpen
„Wir bieten weltweit Touren und Kurse an, die meisten jedoch für die Alpen“, so Rehder. Laut einer unabhängigen Untersuchung ist die Alpenregion die weltweit wichtigste Region für den alpinen Wintersport*. So stammt jeder fünfte Wintersportler aus der Region und fast 45 Prozent aller weltweiten Skifahrertage entfallen auf die Region*. Dementsprechend ist auch die Infrastruktur der Region führend in der Welt – mehr als ein Drittel aller Skiressorts und Skilifte befinden sich dort*.

INFO-BOX: „Insider-Tipps – Schneeabenteuer abseits der großen Pisten“

Tipp 1: Heliskiing mit Picknick in Sion (Schweiz) – mit dem Heli geht es auf über 3.000 Meter. Dort gibt es ein Michelin-Sterne-Essen an eigens dafür gebauten Schneemöbeln. Inklusive Live-Musik, Traumausblick und einer unvergesslichen Abfahrt durch Tiefschnee. 2.234 Euro pro Person pro Tag

Tipp 2: Schneeschuhwandern in der Sierra Nevada (Spanien) – wie die Trapper wandert man durch das Hochgebirge Andalusiens und hört nur das Knirschen des Schnees unter seinen Füßen. Ein Hauch von Freiheit, Abenteuer und Wildnis. 70 Euro pro Person pro Tag

Tipp 3: Eisklettern in Bad Gastein (Österreich) – mit Steigeisen und Eispickel kraxelt man einen gefrorenen Wasserfall hoch. Extremsport mit garantiertem Nervenkitzel. Mit einem Führer auch für Anfänger möglich. 150 Euro pro Person pro Tag

*Quelle: „Wintersport – Statista-Dossier“, Statista GmbH, Hamburg, 2016

GuideBase.com ist ein kostenloses Online-Buchungssystem für Bergsporttouren. Der Online-Marktplatz bündelt das weltweite Angebot von staatlich geprüften Anbietern und vernetzt diese mit Bergsportlern. Derzeit werden mehr als 15 Bergsportaktivitäten auf GuideBase angeboten. Darunter sind unter anderem Aktivitäten wie Ski, Rafting, Wandern, Bergsteigen, (Eis-) Klettern und Paragliding zu finden. GuideBase ist Partner der „Association of Canadian Mountain Guides“ und wurde im Dezember 2014 von Henning Rehder gemeinsam mit Jonas Kronwitter in München gegründet. www.guidebase.com

Kontakt
GuideBase.com
Nina Methe
Kaulbachstrasse 52
80539 München
0123456789
nina@guidebase.com
https://www.guidebase.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-buchungsplattform-guidebase-com-wintersport-einfach-und-sicher/

Wertschätzende Kommunikation

Professionelle Beratung im IT-Bereich bedarf nicht nur einer ausgezeichneten Fachkompetenz in EDV-Fragen. Vielmehr werden den Mitarbeitern auch essentielle Qualitäten hinsichtlich kommunikativer …

Eine wertschätzende Kommunikation ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg und das A und O für ein erfolgreiches Unternehmen. Menschen werden zusammengeführt, erarbeiten gemeinsam Lösungen. Sie dürfen erfahren, dass Sie persönlich und Ihre Arbeit wichtig sind, Sie ernst genommen werden! Sie müssen füreinander sensibilisiert werden, damit Verständnis und gegenseitiges Interesse das Miteinander bestimmt. Jeder kommuniziert irgendwie und genau hier setzen wir an, denn irgendwie führt selten zum Erfolg, sondern zu Frust, Chaos, Missverständnissen und Unstimmigkeiten. Nicht selten zum Stillstand. Sie verlieren enorm viel Zeit und Energie! Kennen Sie das? Das geht anders! Wir bieten Ihnen speziell auf die IT abgestimmte Kommunikationstrainings, damit Sie zukünftig, vor allem auch zwischen Ihrer IT- und Fachabteilung, Schritt für Schritt dieselbe Sprache sprechen. Inhalte des Seminares sind: positive Gesprächsführung, nonverbale Kommunikation, Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern, telefonische Kommunikation, Umgang mit Stress, Reflexion und Außenwirkung. Buchen Sie jetzt!

Professionelle Beratung im IT-Bereich bedarf nicht nur einer ausgezeichneten Fachkompetenz in EDV-Fragen. Vielmehr werden den Mitarbeitern auch essentielle Qualitäten hinsichtlich kommunikativer Kompetenzen abgefordert – und das bei permanent steigenden Anforderungen. Dazu gehören u.a. Klarheit, Transparenz und Sensibilität in der Kommunikation. Mit unserem Kurs „Kommunikationstraining: Erfolgreich Gespräche führen“ lernen Sie, sich professionell, zielgerichtet und kundenorientiert zu verhalten. Zugleich erhalten Sie Möglichkeiten, mit der häufig hohen Arbeitsbelastung in diesem Bereich optimal umzugehen. Unser auf die IT zugeschnittenes Kommunikationstraining macht Sie und Ihre Mitarbeiter kommunikativ und erfolgreich! Alle Gesprächsführungstechniken und -situationen werden in Übungssequenzen (Rollenspielen, Kleingruppenarbeiten, Fallbearbeitungen) praxisorientiert vermittelt. Auf Wunsch der Teilnehmer werden aus deren täglicher Arbeit einige Situationen exemplarisch bearbeitet.

++++++++++

SEM120: Kommunikationstraining: Erfolgreich Gespräche führen
Effektive, freundliche & kompetente Beratung im IT-Bereich

Kursdauer: 3 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/kommunikation/seminar120.html

++++++++++

Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iftt.de.

Über:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Björn Speike
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
fax ..: +49 (0)69 / 78 910 820
web ..: http://www.IFTT.de
email : info@iftt.de

Pressekontakt:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Thomas Schönling
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
web ..: http://www.IFTT.de
email : thomas.schoenling@iftt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wertschaetzende-kommunikation/

Windows Server 2016 erscheint Ende September 2016

Mit Windows Server 2016 verfolgt Microsoft konsequent die Umsetzung von Public-, Private- und Hybrid-Cloud Umgebungen. Die neuen Features überzeugen zwar nicht mit ihrer Masse, doch …

Windows Server 2016 wird nun offiziell in Atlanta Ende September 2016 veröffentlicht. Zeit sich mit den Neuerungen und Verbesserungen zu beschäftigen. Auf sehr großes Interesse wird wohl die Integration von „Docker“ treffen, das die Grundlage für die Server 2016 Container bietet. Auf eine Reihe von Verbesserungen und Erweiterungen im Umfeld der Virtualisierung kann man sich je nach Ausrichtung im Unternehmen freuen. Neu sind die sogenannten Nano Server, die mit mehr als 90% reduziertem Plattenplatz und um 80% weniger Neustarts aufwarten.

Mit Windows Server 2016 verfolgt Microsoft konsequent die Umsetzung von Public-, Private- und Hybrid-Cloud Umgebungen. Die neuen Features überzeugen zwar nicht mit ihrer Masse, doch sie liefern genügend Gründe, sich mit dem neuen Server intensiv zu beschäftigen. Mit neuen Funktionen und mehr Sicherheit soll der Windows Server 2016 für zuverlässige IT-Umgebungen sorgen.

Schon jetzt haben wir 2 Kurse zum Thema für Sie im Angebot. Unser Workshop „Windows Server 2016: Installation, Konfiguration und Neuerungen/Verbesserungen“ richtet sich an Administratoren und IT-Verantwortliche, die in ihren Unternehmen die Implementierung von Windows Server 2016 planen. Sie erhalten eine kompakte Einführung in das neue Betriebssystem und lernen die Installation und Konfiguration sowie die Tools des neuen Servers kennen. In unserem herstellerneutralen Praxiskurs „Windows Server 2016 mit Einbindung von Windows 10“ werden die Neuerungen, Bedienung, Konfiguration, Verwaltung, Migration und das Troubleshooting zu Windows 10 vermittelt. Dabei spielen auch Aspekte der Konfiguration in Bezug auf wichtige Einstellungen des Betriebssystems eine Rolle. Ferner lernen Sie die interessantesten Neuerungen von Windows Server 2016 und die Einbindung von Windows 10 Clients kennen. Die Verwendung von Gruppenrichtlinien zur Steuerung der Clients wird ebenso berücksichtigt.

++++++++++

SEM234: Windows Server 2016
Installation, Konfiguration und Neuerungen/Verbesserungen

Kursdauer: 3 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/ms-windows-server/seminar234.html

++++++++++

SEM233: Windows Server 2016 mit Einbindung von Windows 10
Neuerungen, Konfiguration und Verwaltung

Kursdauer: 3 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/ms-windows-server/seminar233.html

++++++++++

Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.IFTT.de.

Über:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Björn Speike
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
fax ..: +49 (0)69 / 78 910 820
web ..: http://www.IFTT.de
email : info@iftt.de

Pressekontakt:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Thomas Schönling
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
web ..: http://www.IFTT.de
email : thomas.schoenling@iftt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/windows-server-2016-erscheint-ende-september-2016/

Windows 10 – Erfahrungsbericht seit dem Erscheinen

Gut ein Jahr nach dem Erscheinen von Windows 10 wird es nun Zeit für einen kleinen Rückblick und ein Fazit zu Microsofts aktuellem Client-Betriebssystem.

Windows 10 befindet sich nun seit gut einem Jahr auf dem Markt. Es wird nun Zeit für einen kleinen Rückblick und ein Fazit: Privatanwender mit den passenden Treibern für ihre Geräte haben wohl sehr viel Freude an der Version 1511, insbesondere dann, wenn sie über mehrere Geräte wie Smartphone, Tablet, etc. verfügen.

Bei Unternehmen trifft man häufiger auf Fragen nach der „Schwatzhaftigkeit“ des Systems und deren Behebung, welche „Branch“ ist die geeignete für meine Zwecke, und, damit in Verbindung gebracht, die Verwendung und Konfiguration von Microsoft Edge. Leider macht das „Anniversary Release“ 1607 zurzeit noch Probleme, die hoffentlich in naher Zukunft behoben werden.

Durch neue Funktionen, verbesserter Sicherheit und durch eine deutlich verbesserte Benutzeroberfläche über verschiedene Plattformen hinweg (auch in Verbindung mit Applikationen) soll Windows 10 für zuverlässigere IT-Strukturen sorgen. Schwerpunkte in unserem herstellerneutralen Kurs „SEM220: Windows 10: Technologie-Upgrade für Administration und Support“ sind insbesondere die Neuerungen und das Troubleshooting von Systemen mit dem neuen Windows 10 in Unternehmensumgebungen. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter im User HelpDesk, Client-Verantwortliche und IT-Spezialisten. Mit neuen Funktionen, verbesserter Sicherheit, und einer deutlich verbesserten Benutzeroberfläche über verschiedene Plattformen (auch in Verbindung mit Applikationen) hinweg sollte Windows 10 für zuverlässigere IT-Strukturen sorgen. Gute Kenntnisse zu Windows 7 oder 8 müssen für eine erfolgreiche Teilnahme vorhanden sein.

In einem weiteren Kurs zum Thema, „SEM221: Windows 10 für Administratoren“, werden insbesondere die Neuerungen, der Umgang, die Bereitstellung und Konfiguration von Systemen mit dem neuen Windows 10 in Unternehmensumgebungen behandelt. Dieses Seminar richtet sich an Client-Verantwortliche, IT-Administratoren und IT-Spezialisten. Gute Kenntnisse zu Windows im Unternehmensumfeld müssen für eine erfolgreiche Teilnahme unbedingt vorhanden sein.

++++++++++

SEM221: Windows 10: Technologie-Upgrade für Administration und Support
Neuerungen, Vorsorge, Problembehandlung

Kursdauer: 2 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/windows-10/seminar220.html

++++++++++

SEM221: Windows 10 für Administratoren
Überblick, Bereitstellung, Möglichkeiten, Konfiguration

Kursdauer: 5 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/windows-10/seminar221.html

++++++++++

Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iftt.de.

Über:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Björn Speike
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
fax ..: +49 (0)69 / 78 910 820
web ..: http://www.IFTT.de
email : info@iftt.de

Pressekontakt:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Thomas Schönling
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
web ..: http://www.IFTT.de
email : thomas.schoenling@iftt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/windows-10-erfahrungsbericht-seit-dem-erscheinen/

Kommunikationstraining Seminar – In 12 Schritten zum Kommunikationsprofi

Wie Sie als Führungskraft überzeugen, begeistern und bewusster kommunizieren

Kommunikationstraining Seminar - In 12 Schritten zum Kommunikationsprofi

Kommunikation ist für Ihren Erfolg zentral.

Experten schätzen, das ca. 80-85% unserer Probleme aus fehlerhafter Kommunikation entstehen. Gerade als Führungskraft und Unternehmer, sind unsere Kommunikationsfähigkeiten enorm wichtig für unseren Erfolg. Im Alltag mit den Mitarbeitern, genauso wie im Gespräch mit Kunden, Interessenten, Lieferanten und Geschäftspartnern, bestimmen unsere kommunikativen Fähigkeiten oft unseren Erfolg. Das entscheidende hierbei ist, erfolgreiche und wirkungsvolle Kommunikation kann man trainieren.

Hierfür bietet der Kommunikationstrainer und Erfolgscoach, Erich Erwin Weißmann, das orenda Kommunikationstraining an – eine 12-teilige Seminarreihe, die Ihnen zahlreiche Facetten erfolgreicher Kommunikation auf allen Ebenen vermittelt. Von den Grundlagen der Kommunikation, über Selbstbild, Fremdbild, emotionale Kommunikation und innere Dialoge, über erfolgreiche Verkaufsgespräche, Präsentationen, freie Reden, erfolgreiche Reklamationsbearbeitung, bis hin zur kommunikativen Mitarbeiterführung, Empathie Training und erfolgreichem Einsatz der Körpersprache, werden sämtliche Themen vermittelt und praktisch trainiert.

Die Teilnehmer dieses Jahrestrainings erweitern ihre Kenntnisse und ihre Fähigkeiten in der Kommunikation auf allen Kommunikationsebenen und wechseln so vom Amateur- ins Profilager.

Weitere Informationen finden Sie auf
http://www.orenda.de/kommunikationstraining.htm

Ort der Veranstaltung:
Tagungs- und Sporthotel Aramis
Raum Herrenberg
Siedlerstraße 40-44
71126 Gäufelden

Anmeldung an:
Frau
Katharina Lenk
orenda Verlag
Siedlerstraße 46
71126 Gäufelden
Tel. (07032) 7889-0
Fax. (07032) 7889-78
info@orenda.de
oder unter:
www.orenda.de

orenda Institut & Verlag Erich E. Weißmann ist ein Trainings- Institut & -Verlag für ganzheitliches Erfolgstraining. Mit dem orendatraining® für ganzheitlichen Erfolg bieten wir Systeme und Methoden, die Ihnen helfen Ihr Leben, in allen Bereichen zuverlässig und erfolgreich zu gestalten. Wir verfügen über 30 Jahre Erfahrung im Erfolgstraining, strategischen Coaching und Unternehmensberatung und sind seit 1984 auf dem deutschsprachigen Markt.

Kontakt
orenda Institut & Verlag Erich E. Weißmann
Oliver Weißmann
Siedlerstraße 46
71126 Gäufelden
07032/78890
info@orenda.de
www.orenda.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kommunikationstraining-seminar-in-12-schritten-zum-kommunikationsprofi/

SharePoint Server 2016 ist allgemein verfügbar

SharePoint Server 2016 erscheint mit zahlreichen Neuerungen, vor allem im Bereich der cloudbasierten Infrastrukturen. Weitere Features sollen noch in diesem Jahr verfügbar gemacht werden.

Vor wenigen Tagen gab Microsoft auf dem Future of SharePoint Event in San Francisco bekannt, dass die neueste Version der Software SharePoint Server 2016 nun für alle Nutzer bereitgestellt wurde. Vor allem im Bereich der cloudbasierten Infrastrukturen erscheint die Software mit zahlreichen Neuerungen. Außerdem sollen weitere Features noch in diesem Jahr verfügbar gemacht werden. Microsoft hat mit der neuesten Version der Software dafür gesorgt, dass nun auch moderne Intranetlösungen unterstützt werden. Darüber hinaus gehört eine Vereinheitlichung der Codebasis von den SharePoint Versionen Online und Server, durch die Nutzer nun auch zwischen internen und Office-365-Seiten problemlos wechseln können, zu den wichtigsten Neuerungen. Zusätzlich ist eine einfache Integration von OneDrive in unterschiedlichen Versionen durch den Administrator möglich.

Bezüglich der Auslieferung neuer Funktionen hat sich ebenfalls einiges getan. So werden beispielsweise neue Funktionen ab 2017 über sogenannte Feature-Packs auch an solche Nutzer verteilt, welche die Server-Version der Software nutzen. Dabei ist es dem Nutzer möglich, genau zu bestimmen, welche Features während der Installation der Software aktiviert werden sollen. Eine weitere wichtige Neuerung der Software besteht aus einer überarbeiteten Version der Data-Loss-Prevention in der Software SharePoint Server 2016, durch die vor allem sensible Daten wesentlich besser geschützt werden. Auch verschiedene Möglichkeiten zur Verschlüsselung von sensiblen Informationen wurden überarbeitet, wobei der Datenschutz nun auch besser anpassbar an neue Anforderungen ist.

Die IFTT Consult konzipiert aktuell einen brandneuen Kurs zu diesem Thema, der in Kürze zur Verfügung steht. Schauen Sie in wenigen Tagen auf unserer Webseite vorbei, wo dann auch die vollständige Kursagenda für Sie zur Verfügung steht.

Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.IFTT.de.

Über:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Björn Speike
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
fax ..: +49 (0)69 / 78 910 820
web ..: http://www.IFTT.de
email : info@iftt.de

Pressekontakt:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Thomas Schönling
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
web ..: http://www.IFTT.de
email : thomas.schoenling@iftt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sharepoint-server-2016-ist-allgemein-verfuegbar/

Maßgeschneiderte Netzwerke sind für Unternehmen häufig eine Existenzfrage

Ein gut geplantes und funktionierendes Unternehmensnetzwerk, das gerade in der Gründungsphase eines Unternehmens oft vernachlässigt wird, ist zwingend erforderlich. In einem wachsenden und sich …

In jedes Unternehmen gehört ein entsprechendes Unternehmensnetzwerk, das jedoch gerade in der Gründungsphase eines Unternehmens oft vernachlässigt wird. In einem wachsenden und sich verändernden Unternehmen kann dies schnell zu einem Problem werden. Ein Netzwerk muss stets sicher, flexibel und auch leicht bedienbar sein. Netzwerke können auch für kleinere Betriebe oder sogar Ein-Mann-Unternehmen sehr nützlich sein, helfen Sie doch, Informationen vom Schreibtisch-PC auf mobile Computer oder Smartphones zu übertragen, so dass auf diese auch von unterwegs aus problemlos zugegriffen werden kann. Es ist also sehr wichtig, die Netzwerkstruktur von Anfang an auf die zu erwartenden Anforderungen auszurichten und nicht lediglich auf die zum Zeitpunkt des Aufbaus bestehenden Aufgaben. Nachträgliche Erweiterungen sind meist nur mit einem enormen (Kosten-) Aufwand realisierbar. Natürlich ist nichts so wichtig wie ein funktionierendes Netzwerk. Ausfälle sorgen hier sehr schnell für erhebliche Schwierigkeiten und damit auch Kosten. Sehr wichtig ist daher eine übersichtliche Netzwerkstruktur, so dass bei Bedarf schnell Lösungen für auftretende Probleme und Fehler gefunden werden können. Verschiedene Netzwerkkurse können helfen, ein passendes Netzwerk für die individuellen Anforderungen eines Unternehmens von Anfang an richtig zu planen und umzusetzen, denn nicht selten sind Fehler auf eine fehlende Strategie und die Vernachlässigung wichtiger Standards in diesem Bereich zurückzuführen. Die richtige Netzwerkstruktur sorgt nicht nur für das Funktionieren eines Unternehmens, sie ist auch ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Als Netzwerker wird von Ihnen viel verlangt – besonders im Ernst- oder Notfall. In unseren diversen thematisch gruppierten Netzwerk-Kursen werden die Zusammenhänge im LAN/WAN übersichtlich dargestellt und in vertiefenden Übungen, Tests, Messungen und Experimenten praxisnah erprobt. Die Bandbreite geht hier von der Grundlagenvermittlung bis hin zum tiefgehenden Profiwissen – getreu unserem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis“! Unsere herstellerneutralen Kurse und Workshops machen Sie fit in den Bereichen Netzbetrieb, Parametrisierung, Analyse, strukturiertem Troubleshooting und dem Tuning von Ethernet & TCP/IP.

++++++++++

Auszug aus unserem Kurs-Portfolio zum Thema Netzwerke:

o SEM110: Das LAN/WAN-Kompendium
o SEM132: Professionelle LAN/WAN-Analyse: Messen, Prüfen, Troubleshooting
o SEM532: LAN/WAN-Praxis von A bis Z
o SEM109: IPv6 im praktischen Einsatz
o SEM216: Netzwerkanalyse mit Wireshark
o SEM129: Netzwerkpraxis für den User HelpDesk
o SEM115: Heterogene Netze mit Linux und Windows
o u.v.m.

Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/netzwerke-security/lan-wan.html

++++++++++

Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iftt.de.

Über:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Björn Speike
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
fax ..: +49 (0)69 / 78 910 820
web ..: http://www.IFTT.de
email : info@iftt.de

Pressekontakt:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Thomas Schönling
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
web ..: http://www.IFTT.de
email : thomas.schoenling@iftt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massgeschneiderte-netzwerke-sind-fuer-unternehmen-haeufig-eine-existenzfrage/

Neuer Kursstart nach den Osterferien 2016 in der Tripada Akademie

Neue Präventionskurse mit Kassenförderung bis 100% !

Neuer Kursstart nach den Osterferien 2016 in der Tripada Akademie

Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga

Einen entspannten Start in den Frühling kann man jetzt in der Tripada Akademie in Wuppertal buchen – denn hier starten nach den Osterferien ab dem 04.04.2016 wieder zahlreiche Präventionskurse zum Thema Entspannung.

Ab dem 06.04.2016 startet immer Mittwochs von 20:00 – 21:30 Uhr ein Kurs „Autogenes Training“. Hier kann die sehr bekannte und effektive Entspannungsmethode von Prof. Dr. H. C. Schultz gelernt und eingeübt werden. In 8 aufeinander folgenden Terminen für 120,00 € bekommen die Teilnehmer alles vermittelt, was es an Theorie und Praxis zum Autogenen Training zu wissen gibt, um es im Anschluss an den Kurs auch im täglichen Leben einsetzen zu können und sich in stressigen Situationen schnell entspannen zu können.

Ebenfalls zum Thema Entspannung startet am 05.04.2016 ein neuer Yogakurs für Schwangere, immer Dienstags von 16:15 – 17:30 Uhr. Dieser Kurs Tripada Yoga® für Anfänger ist speziell auf die Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt und wird besonders ab dem 5. oder 6. Schwangerschaftsmonat empfohlen.

Vorher ist auch eine Teilnahme an dem normalen Tripada Yoga® Basic Kurs für Anfänger möglich. Diese Kurse, sowie auch Kurse für Fortgeschrittene, dauern 90 Minuten und laufen:
Montags: 18:00 – 19:30 Uhr
Montags: 20:00 – 21:30 Uhr
Dienstags: 09:30 – 11:00 Uhr
Dienstags: 18:00 – 19:30 Uhr
Mittwochs: 18:00 – 19:30 Uhr
Mittwochs: 20:00 – 21:30 Uhr
Donnerstags: 18:00 – 19:30 Uhr
Donnerstags: 20:00 – 21:30 Uhr
Freitags: 18:00 – 19:30 Uhr
Freitags: 20:00 – 21:30 Uhr

Jeweils 10 Termine für 150,00 €

Auch für Kinder ist etwas dabei: Die „Yoga für Kinder“ – Kurse laufen 60 Minuten, immer Freitags:
Für Kinder von 6 – 9 Jahren: 15:30 – 16:30 Uhr
Für Kinder von 10 – 13 Jahren: 16:45 – 17:45 Uhr (neuer Kurs ab dem 08.04.16.)

Wer es lieber etwas aktiv möchte, der bucht einen Kurs Pilates oder Wirbelsäulengymnastik. Durch verschiedene Übungen wird Ausdauer und Kondition gestärkt, sowie Rückenmuskulatur gekräftigt und Beweglichkeit trainiert. Beide Kurse werden auch als „sanfte“ Variante für ältere Personen angeboten.
Termine und weitere Informationen gibt es auf der Webseite www.tripada.de

Alle Präventionskurse werden durch die gesetzlichen Krankenkassen mit mindestens 75,00 € bis 100% gefördert.

Anmeldungen zu den Kursen nimmt das Büro der Tripada Akademie Mo. – Fr. von 12:00 – 18:00 Uhr unter der Tel.Nr.: 0202/9798540 entgegen oder per Email an info@tripada.de

Auf 460 qm Fläche bieten wir mit drei großen, schönen und stilvollen Kursräumen im Zentrum von Wuppertal verschiedene Kurse und Ausbildungen zu den Themen Yoga, Pilates, Taijiquan (auch Taichi oder Tai Chi), Qigong oder Qi Gong, Wirbelsäulengymnastik, Rauchfrei, Autogenes Training und Stressbewältigung an. Tripada und Tripada – Yoga sind eingetragene Marken und stehen für Qualität in der Gesundheitsförderung durch entsprechende Ausbildungen und Weiterbildungen der Kursleiter und eigene Kurskonzepte. Alle Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Alle Kurse, Ausbildungen und Fortbildungen sind als berufliche Weiterbildung und Ausbildung von der Bezirksregierung anerkannt. Neben ca. 30 wöchentlichen Kursen verschiedener Dozenten bieten wir im Bereich Ausbildung eine Yogalehrer – Ausbildung, eine Kinder – Yogalehrerausbildung, zahlreiche Fortbildungen für Yogalehrer sowie auf die Gesundheitsförderung zugeschnittene Ausbildungen in Taijiquan oder Taichi, Ausbildung Entspannungspädagogik, Ausbildung Autogenes Training, Ausbildung Progressive Muskelentspannung und Ausbildung Pilates an. Workshops und Seminare stehen zudem allen Interessenten offen. Weiter bieten wir betriebliche und schulische Gesundheitsförderung sowie Personal Training.

Kontakt
Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga
Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
0202 979 854 0
0202 979 854 1
info@tripada.de
http://www.tripada.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-kursstart-nach-den-osterferien-2016-in-der-tripada-akademie/