Schlagwort: Kredit

CreditPlus und WebID Solutions: Erste digitale Kreditantragstrecke auf QES-Basis per App

CreditPlus und WebID Solutions: Erste digitale Kreditantragstrecke auf QES-Basis per App

WebID Solutions GmbH

Ein neuer Meilenstein im Mobile-Banking ist erreicht: im Rahmen der Zusammenarbeit von CreditPlus und WebID ist es nun erstmals für Kunden möglich, ihren komplette Kreditantrag) mittels digitaler Unterschrift auf QES-Basis (qualifizierte elektronische Signatur) in der einfach zu bedienenden „CreditPlus4now“-App abzubilden. Kunden können damit so einfach und sicher wie nie zuvor ihre Finanzen managen ohne auf Sicherheit ihrer Daten zu verzichten.

Papierlose und ortsunabhängige Antragsstrecke
Die „CreditPlus4now“ Applikation ist seit Juli 2016 in sämtlichen App-Stores verfügbar und wird erwartungsgemäß ein Gros der Banknutzer erreichen können. Die Idee zur Entwicklung der innovativen App entstand während eines mehrtätigen s.g. „Hackathons“, bei dem Mitarbeitern der CreditPlus und der CA CF-Gruppe in Paris ein Konzept zur Digitalisierung des Kreditantrags entwickelten, welches anschließend im Jahr 2015 in Deutschland technisch umgesetzt wurde.

Nun haben Nutzer hierzulande dank der nutzerfreundlichen App „CreditPlus4Now“ und WebID „die Garantie eines reibungslosen Videoidentifikations- und Legitimations-prozesses und können damit in den Genuss eines einfachen, schnellen, unkomplizierten und papierlosen Kreditantrags kommen.“, sagt Franz Thomas Fürst, Gründer und Geschäftsführer von WebID Solutions GmbH zur erstmaligen Einführung der App.

Bislang musste der Kunde bei einer Videoidentifkation den Vertrag handschriftlich unterzeichnen und den unterschrieben Vertrag in eine Kamera halten. Mit der Einführung des Vertragsabschlusses mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) löst die WebID-Technologie dieses Problem und ermöglicht einen reibungslosen Kreditantrag am mobilen Endgerät.

„Wir sind hocherfreut, dass wir als weltweiter Anbieter zum exklusiven Partner der CreditPlus im Bereich der QES avanciert sind und diese innovative Entwicklung mitgestalten konnten. Es war uns immer ein Anliegen, einer größtmöglichen Anzahl an Menschen Digitallösungen zu ermöglichen, die nicht nur einfach und praktisch, sondern auch rechtskonform und sicher sind.“ betont Frank Stefan Jorga, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH.

WebID unterstreicht Vielfältigkeit und Marktstellung

Als Marktführer im Bereich der Durchführung von Vertragsabschlüssen mittels qualifizierter elektronischer Signatur (QES) zählt das System von WebID zu den zuverlässigsten, angenehmsten und sichersten Methoden, einen Vertragsabschluss komplett online und ohne Medienbruch durchzuführen.

„Die CreditPlus Bank verspricht sich durch die Vereinfachung der Kreditvergabe einen signifikanten Anstieg bei den Abschlüssen, weil Gründe für potenzielle Abbrüche während der Kreditvergabe, wie der Gang zu Post, schlicht wegfallen“ sagt Herr Jan W. Wagner, Vorstandsvorsitzender der CreditPlus Bank AG.

Finanzen ortsunabhängig und unkompliziert managen
Die „CreditPlus4now“ ermöglicht dem Nutzer, seine Identität auf dem digitalen Wege nach GwG-konformen Richtlinien zu legitimieren und das Smartphone als Alternative zur Online-Antragsstrecke zu nutzen. Die Kreditanfrage kann dabei in weniger als 3 Minuten durchgeführt werden. Die Identifikation erfolgt dabei orts- und zeitunabhängig von einem Smartphone, Tablet oder anderen internetfähigen Endgeräten mit Webcam erfolgen.

Nachdem der Antragsteller seine persönlichen Daten in eine Eingabemaske eingetragen hat, wird ein Videochat initiiert, der den Kunden mit einem Servicemitarbeiter von WebID verbindet. Bei der weiteren Identitätsprüfung hält der Antragsteller seinen Personalausweis bzw. Reisepass in die Kamera und nennt unter anderem die Seriennummer seines Ausweisdokuments. Anschließend erhält der Antragsteller eine Transaktionsnummer (TAN), welche er auf der Vorgangsseite eingibt und damit seine Identitätsprüfung bestätigt. In der Summe kann die Video-Legitimation innerhalb von drei bis fünf Minuten abgeschlossen werden.

Die Sicherheit der Daten bei der Legitimation wird durch die verwendeten Verschlüsselungsverfahren gewährleistet.

Das WebID-Identifikatonionsverfahren der WebID Verfahren ist offiziell patentiert (Nr. 10 2013 108 713) und erfüllt die höchsten deutschen technischen Sicherheitsstandards.

Weitere Informationen unter: www.webid-solutions.de

Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.
Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin- Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskräftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713) für rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls.
Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.
Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.
Zu den Kunden der WebID Solutions GmbH zählt ein Großteil der Banken, unter anderem die Deutsche Bank, DKB, ING-DiBa, Commerz Finanz, TARGOBANK sowie die Barclaycard. Hinzu kommen zahlreiche Kunden aus anderen Branchen sowie führende Vergleichsportale in Deutschland.

Hintergrundinformationen zur CreditPlus:
Die 1960 gegründete CreditPlus AG ist eine 100%-ige Tochter der französischen Konsum- finanzierungsgruppe CA Consumer Finance und ist mit 17 Filialen in ganz Deutschland aktiv. Kerngeschäft der CreditPlus sind Absatzfinanzierungskredite, Leasingangebote, Händlereinkaufsfinanzierung & Privatkredite.

Kontakt
WebID Solutions GmbH
Damla Cakmak
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
+49 30 5557476 34
damla.cakmak@webid-solutions.de
http://www.webid-solutions.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/creditplus-und-webid-solutions-erste-digitale-kreditantragstrecke-auf-qes-basis-per-app/

Mittelstand: Finanzierungsstrategie jetzt überprüfen und anpassen

Die Finanzierungssituation für Unternehmen wird sich zukünftig durch den Ertragsrückgang der Kreditinstitute verschlechtern. Die „KMU-Berater News“ geben Mittelständlern Praxistipps, wie sie jetzt ihre Finanzierung dauerhaft sichern können

Mittelstand: Finanzierungsstrategie jetzt überprüfen und anpassen

KMU-Berater News 2016-03 „Mittelstandsfinanzierung: Unabhängigkeit sichern“ der KMU-Berater

Die Finanzierung von Mittelständlern läuft derzeit in ruhigen Bahnen – und damit ist jetzt der beste Zeitpunkt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), ihre zukünftige Finanzierungssituation zu überdenken. Diese Meinung vertreten die Expertinnen und Experten des Verbandes „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.“ in der neuesten Ausgabe ihrer Zeitschrift „KMU-Berater News“. Da sich die Ertragssituation der Banken und Sparkassen verschlechtern werde, sollten Unternehmen die noch gute Lage nutzen, und jetzt neue Strategien entwickeln und umsetzen. Die KMU-Berater News stehen im Internet unter www.berater-news.kmu-berater.de zur Verfügung.

„Die Erträge der Banken und Sparkassen sind seit längerem rückläufig und werden durch die anhaltende Tiefzinsphase weiter sinken. Hinzu kommen kontinuierlich steigende Kosten durch die Bankenregulierung. Bereits heute weisen viele Institute Ergebnisse aus, die nicht ausreichen, um nennenswerte Kreditrisiken aufzufangen. In der nächsten Konjunkturdelle werden sich viele Institute kaum noch neue Kreditrisiken leisten können und daher deutlich zurückhaltender im Firmenkreditgeschäft sein“, ist der Leiter der „Fachgruppe Finanzierung-Rating“ der KMU-Berater, Carl-Dietrich Sander, überzeugt.

In der aktuellen Ausgabe der „KMU-Berater News“ beleuchten Mitglieder der Fachgruppe Finanzierung-Rating das Thema aus verschiedenen Perspektiven und geben Praxistipps für Unternehmen. So stellt KMU-Beraterin Rosalinde Natzschka die Grundzüge einer Finanzierungsstrategie dar: Von der Bestandsaufnahme aller Finanzierungsbausteine und der Sicherheiten-Situation über die Abschätzung des Finanzierungsbedarfs in der nahen und weiteren Zukunft bis zu den Gesprächen mit den gewünschten Partnern. KMU-Berater August Hohmann empfiehlt in seinem Beitrag, den „Finanzierungs-Mix“ zu verbreitern zum Beispiel über eine zweite kreditgebende Hausbank, Leasing oder öffentliche Förderkredite. Weitere Themen sind die problematische Abhängigkeit von nur einer Bank, das gezielte Nutzen von Förderkrediten und Internet-Portale als Ergänzung zur Hausbank.

Kleine und mittlere Unternehmen bemerken schon heute, dass sich das Banken-Verhalten ändert: Das zeigte die Umfrage „KMU-Banken-Barometer“ des Verbandes in diesem Jahr deutlich. Die befragten Unternehmen bewerteten ihre Finanzierungs- und Banken-Situation bei neun der zehn Fragen schlechter als im Vorjahr. Und bereits 2015 waren die Einschätzungen bei acht der zehn Fragen schlechter als noch 2014. „Für uns als KMU-Beraterinnen und -Berater ist klar: Beiden Seiten am Besprechungstisch hilft nur Offenheit und Transparenz als Basis für eine dauerhafte Finanzierungspartnerschaft und damit die Existenzsicherung der Unternehmen“, sagt Sander.

www.berater-news.kmu-berater.de

Weitere Informationen:
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.
Fachgruppe Finanzierung-Rating
Carl-Dietrich Sander
Tel: 02131-660413 E-Mail: sander@kmu-berater.de

Bundesverband Die KMU-Berater – Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand

Firmenkontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Auf’m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
0211-3015633
info@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Pressekontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Auf’m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
02131-660413
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mittelstand-finanzierungsstrategie-jetzt-ueberpruefen-und-anpassen/

Ohne Papier und Stift zum Kredit – die neue finanzielle Freiheit

Seit heute erhalten Kunden der Kreditplattform Giromatch einen Online-Kredit, ohne ihn handschriftlich unterschreiben zu müssen.

BildAls eine der ersten Plattformen bietet Giromatch ab sofort den vollständig digitalen Kredit an. Damit kann jeder von überall jederzeit einen Online Kredit beantragen, ohne Aufwand und vollkommen papierlos. Die Finanzaufsicht BaFin hat das Verfahren bereits genehmigt.

Es ist vielen Online-Kunden schon immer ein Dorn im Auge gewesen: Trotz schlanker Internet-Antragsstrecken für Kredite muss der Kunde am Ende einen ausgedruckten Vertrag unterschreiben und mit der Post versenden. Damit ist jetzt endlich Schluss. Als eine der ersten Plattformen nimmt Giromatch die Devise „100 Prozent digital“ wörtlich und verzichtet gänzlich auf jegliche manuellen Zwischenschritte.

Einfacher und schneller unterzeichnen

Durch die Einführung der digitalen Signatur können Kreditkunden ihren Kredit bequem von Zuhause aus oder auch von unterwegs innerhalb von wenigen Minuten abschließen. Kreditauszahlungen erfolgen am selben Tag. Unterstützt wird Giromatch bei der Umsetzung von der IDnow GmbH, deren Produkt „IDnow eSign“ die Basis für den digitalen Kredit bildet. Mithilfe der neuen Software ist es ab sofort möglich, die durch das Gesetz vorgeschriebene qualifizierte elektronische Signatur digital abzubilden. Dieser Prozess erfüllt die strengen Anforderungen der Bafin und ersetzt die handschriftliche Unterschrift vollständig. Die Software wurde durch TÜViT zertifiziert und ist in Deutschland nach § 126a BGB der Schriftform gleichgesetzt. Für den Prozess werden lediglich eine WebCam, ein Smartphone, Tablet oder Computer und ein Ausweisdokument benötigt.

Vollkommen barrierefrei zum Kredit

Kreditkunden spart diese Neuerung viele Wege. Neben der digitalen Signatur nutzt Giromatch bereits eine weitere digitale Neuerung im Kreditprozess. Anstatt Gehaltszettel und Unterlagen zu suchen, zwischen Bank und Post hin- und herzulaufen und Papier herumzutragen, ist die Kreditaufnahme bei Giromatch vollkommen barrierefrei. Kunden müssen keine Unterlagen mehr einreichen, sondern loggen sich einfach auf ihrem Gehaltskonto ein und übermitteln die Kontoauszüge ebenfalls digital. Damit kann ein Kreditvertrag erstmalig in nur wenigen Minuten abgeschlossen und ausgezahlt werden. CEO Robin Buschmann sieht neben der Zeitersparnis noch weitere Vorteile: „Der Prozess ist ab heute nicht nur zu 100 Prozent medienbruchfrei, sondern durch den Verzicht auf Papier auch umweltfreundlich. Zudem können Fehler, wie sie häufig bei der manuellen Bearbeitung passieren, durch die digitale Vernetzung vermieden werden. Das sind zwei Effekte der Digitalisierung, die allzu oft vergessen werden!“

Mehr Informationen über elektronisch signierte Kreditverträge von Giromatch.

Direct Lending – ein wachsender Markt

Direct Lending ist der größte Markt im alternativen Finanzbereich und wächst stetig weiter. Dies wurde durch die gestern veröffentlichte Studie der Cambridge Universität (2nd Annual Europen Alternative Finance Industry Survey) bestätigt. Marktanalysten rechnen für die nächsten Jahre mit einem jährlichen Wachstum von 50 Prozent. Deutschland ist nach Großbritannien einer der größten europäischen Direct Lending-Märkte.

Über:

Giromatch GmbH
Herr Robin Buschmann
Im Vogelsgesang 1a
60488 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 69 975 3535 00
fax ..: +49 69 975 3535 09
web ..: https://www.giromatch.com
email : info@giromatch.com

Der Frankfurter Direct Lending-Anbieter Giromatch bringt seit Ende Juli Anleger und Kreditnehmer erfolgreich auf seiner Online-Plattform zusammen. Neben dem digitalen Kredit für Darlehensnehmer bietet Giromatch auch seinen Anlegern ein vollkommen digitalisiertes und automatisiertes Anlageprodukt, das „Deutschlandportfolio“, an. Damit hat Giromatch beide Seiten des Direct Lending-Marktes digitalisiert.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Giromatch GmbH
Herr Robin Buschmann
Im Vogelsgesang 1a
60488 Frankfurt am Main

fon ..: +49 69 975 3535 00
web ..: https://www.giromatch.com
email : presse@giromatch.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ohne-papier-und-stift-zum-kredit-die-neue-finanzielle-freiheit/

neue Verbraucherkredit Plattform gelauncht

Das neue Portal verbraucherkredite.org informiert rund um das Thema Verbraucherkredite und Zinsen.

neue Verbraucherkredit Plattform gelauncht

verbraucherkredite.org neu gelauncht

Vor wenigen Tagen ist das neue Kreditportal verbraucherkredite.org online gegangen. Neben einem praktischen Verbraucherkredit Vergleich stellt die Redaktion aktuelle Themen und Entwicklungen am Finanzmarkt vor und postet regelmäßige Updates rund um das Thema Zinsen und Zinsentwicklung, denn hier ist derzeit sehr viel Bewegung zu sehen.

Kreditzinsen gerade für Verbaucherkredite sind so niedrig wie nie. Im Bereich der Hypothekenkredite und Bauzinsen ist der Zinssatz aktuell sogar unter die historische Tiefstmarke von 1% gefallen.

Neben brandaktuellen Finanzmarktinformationen finden interessierte Leser aber jede Menge hilfreicher Tipps rund um das Thema Kleinkredite. Profile der kreditgebenden Banken runden den Informationsgehalt sauber ab.

verbraucherkredite.org wird von der Agentur contentking.de betrieben.

Kontakt
contentking.de
Nicolas Sacotte
Bindstrasse 59
88239 Wangen
0752278929220
info@contentking.de
http://www.quizzit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-verbraucherkredit-plattform-gelauncht/

Kredit für Selbständige – auch wenn Banken ablehnen!

Welche staatliche Unterstützung gibt es für Selbständige, wenn Banken einen Kredit ablehnen?

Viele Selbständige haben Probleme bei einer Finanzierung, wenn die Bonität nicht gut und/oder zu wenig Sicherheiten vorhanden sind.

Der erste und auch normale Schritt für Selbständige, Handwerker und Freiberufler ist der Weg zur Hausbank. Doch was können Selbständige tun, wenn die Hausbank einen Kredit ablehnt? Lieferantenverbindlichkeiten können nicht mehr pünktlich mit Skonto bezahlt werden, Lastschriften werden dann von der Hausbank schon mal zurückgegeben. Das bedeutet dann oftmals schlaflose Nächte!

Aber wenn die Hausbank einen Kredit oder Erweiterung eines Kontokorrentkredits ablehnt, dann heißt das noch lange nicht, dass auch alle anderen Banken einen Kredit ablehnen. Meistens ist eine Kreditablehnung mit einer schlechten Bonität oder zu wenigen oder keinen Sicherheiten verbunden. Und das Unternehmen befindet sich dann bereits in einer Krise, weil Kunden nicht zahlen oder Auftragseingänge rückläufig sind. Die KfW Bank empfiehlt in solch einem Fall: „Holen Sie sich einen externen Unternehmensberater“!

Schon Albert Einstein sagte: „Man kann die Probleme nicht aus der gleichen Sichtweise lösen, durch die sie entstanden sind. Dazu kommt, dass ein externer Unternehmensberater das notwendige Know How mitbringt. Aber nicht immer reicht eine Unternehmensberatung aus, da das Unternehmen doch frisches Kapital benötigt.

Das ist so als wenn Sie Probleme mit dem Herz haben, dann sollten Sie auch zum Facharzt gehen. Und auch unter den Unternehmensberatungen gibt es Spezialisten, die sich auf eine Finanzierungs- und Förderberatung spezialisiert haben.

Die Lösung für das Unternehmen könnte sein:
– Unternehmensberatung, um die wirtschaftliche Situation zu verbessern
– Fördermittelrecherche für Unternehmen in Schwierigkeiten
– Beratungskostenzuschuss für die Beratung

Wenn ein Kredit für Selbständige von der Bank abgelehnt wird, dann sind staatliche Kredite und Fördermittel eine gute Lösung. Die KfW Bank und die Förderbanken der Bundesländer bieten für kleine und mittlere Unternehmen interessante Kredite für Liquiditätshilfen, Betriebsmittel und Investitionen mit einer Haftungsfreistellung oder einer Bürgschaft der Bürgschaftsbanken bis zu 80% an.
Mit diesen Maßnahmen und einem tragfähigen Unternehmenskonzept kann über eine neue Hausbank ein staatlicher Kredit beantragt werden. Und die Kosten für eine Unternehmensberatung werden für Unternehmen in der Wachstumsphase mit 50% bis 80% und für Unternehmen in Schwierigkeiten mit 90% bis zur Beitragsbemessungsgrenze bezuschusst. Weitere Informationen finden Sie beim Finanzierungs- und Förderberater und über Kredit für Selbständige.

Ihr
Walter Gögelein

Über:

Gögelein GmbH
Herr Walter Gögelein
Benedikt-Hillenmayr-Straße 16
89420 Höchstädt
Deutschland

fon ..: 0907491403
web ..: http://www.finanzierungs-foerderberater.de
email : kontakt@goegelein-gmbh.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Gögelein GmbH
Herr Walter Gögelein
Benedikt-Hillenmayr-Straße 16
89420 Höchstädt

fon ..: 0907491403
web ..: http://www.finanzierungs-foerderberater.de
email : kontakt@goegelein-gmbh.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kredit-fuer-selbstaendige-auch-wenn-banken-ablehnen/

KMU-Berater: Mittelstand braucht Finanzierungsstrategien

Das „KMU-Banken-Barometer 2016“ zeigt u.a. dies kritische Ergebnis: Nur knapp ein Viertel der Unternehmen schätzen ihre Finanzierungssituation als vollständig unabhängig von ihrer Hausbank ein.

KMU-Berater: Mittelstand braucht Finanzierungsstrategien

KMU-Banken-Barometer 2016

Nur knapp 22 Prozent der Unternehmen haben eine Finanzierungsstrategie, die ihre Hausbank mitträgt. Und nur 24 Prozent erleben sich bei der Finanzierung als vollständig unabhängig von ihrer Hausbank. Dies sind Ergebnisse der Umfrage „KMU-Banken-Barometer 2016″, die der Verband “ Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V. “ jetzt zum dritten Mal durchgeführt hat. Der Verband sieht in diesen Ergebnissen eine Gefahr für die künftige Finanzierung vieler kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Alle Ergebnisse des „KMU-Banken-Barometer 2016“ sowie Handlungsempfehlungen finden Unternehmen im Internet unter www.banken-barometer-2016.kmu-berater.de .

„Hinzu kommt, dass 37,8 Prozent der Unternehmen sich von ihrer Bank überwiegend oder überhaupt nicht fair und objektiv beraten fühlen. Im letzten Jahr beurteilten nur 30,3 Prozent der Unternehmen die Beratung durch ihre Bank so zurückhaltend. Auch bei der Information über das Rating und die Spielregeln der Kreditvergabe fallen die Beurteilungen in diesem Jahr schlechter aus“ betont Bernd Tovar von der Fachgruppe Finanzierung-Rating der KMU-Berater.

Ergänzend verweist Tovar auf die anhaltenden Ertragsrückgänge bei Banken und Sparkassen. Diese werden aus Sicht der KMU-Berater zu einer noch vorsichtigeren Kreditvergabepolitik der Institute führen. „Gerade deshalb ist es so wichtig, die Unternehmensfinanzierung auf mehrere Standbeine zu stellen – also eine Finanzierungsstrategie für das eigene Unternehmen zu entwickeln und dann umzusetzen“ betont Tovar. Die Zeit dafür sei jetzt günstig, so Tovar: „Viele Unternehmen haben ein verbessertes und überwiegend gutes Rating und damit auch eine gute Ausgangsbasis, um mit weiteren Banken und Finanzdienstleistern ins Gespräch zu kommen“.

Die KMU-Berater empfehlen den Aufbau einer zweiten kreditgebenden Hausbankverbindung, das Nutzen alternativer Finanzierungen wie Leasing und Factoring, das Einbeziehen öffentlicher Förderkredite und auch von Eigenkapitalgebern sowie das Testen von Angeboten der verschiedenen Internetplattformen. „Ein breiter Finanzierungs-Mix ist das Gebot der Stunde“ so Tovar.

Unternehmen sollten dabei das eigene Geschäftsmodell und dessen Besonderheiten erläutern und ihre Ziele für die nächsten drei bis fünf Jahre darlegen. Das beinhalte Aussagen zu Kundengruppen, Produktpalette, Strukturen im Unternehmen sowie die erforderlichen Investitionen. „Auf dieser Basis wird ein Konzept für einen zukunftsfähigen Finanzierungs-Mix entwickelt und Schritt für Schritt umgesetzt“ so Tovar. Das sei die beste Vorbeugung gegen eine „Kreditklemme“.

Das KMU-Banken-Barometer umfasste zehn jährlich wiederkehrende und zwei Sonderfragen. 206 Unternehmen haben zwischen dem 18. April und dem 20. Juni 2016 an der Umfrage teilgenommen. Das waren 51 mehr als im Vorjahr.

Über zwei weitere Aspekte der Ergebnisse haben wir bzw. werden wir ausführlich berichten:
-Mittelstandsfinanzierung: Handlungsdruck nimmt weiter zu: 21.07.2016
-Kreditentscheidungen: Mittelstand braucht mehr Informationen: 05.08.2016

Weitere Informationen:
Fachgruppe Finanzierung-Rating im Bundesverband Die KMU-Berater
Bernd Tovar
Tel: 02387-1016 E-Mail: tovar@kmu-berater.de

Bundesverband Die KMU-Berater – Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand

Firmenkontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Auf’m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
0211-3015633
info@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Pressekontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Auf’m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
02131-660413
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kmu-berater-mittelstand-braucht-finanzierungsstrategien/

Großes Interesse an Factoring auf dem 1. Working Capital Management Symposium

Großes Interesse an Factoring auf dem 1. Working Capital Management Symposium

Jörg Freialdenhoven, Vertriebsleiter von BNP Paribas Factor

Die Teilnehmer des 1. Working Capital Management Symposiums am 16. Juni 2016 im Industrieclub Düsseldorf zeigten sich begeistert von den informativen Vorträgen und Praxisbeispielen rund um das Thema Working-Capital-Optimierung. Auch in den anschließenden Diskussionen und Gesprächsrunden wurde deutlich, dass das Thema bereits in vielen Unternehmen von großer Bedeutung ist. Immerhin schlummern in europäischen Unternehmen Billionen Euro an Cash-Reserven. Vor dem Hintergrund, dass in Zukunft der Spielraum von Banken zur Kreditvergabe angesichts der strenger werdenden regulatorischen Vorgaben von Basel III weiter sinken wird, muss dem im Beschaffungs- und Absatzprozess gebundenen Kapital mehr Bedeutung beigemessen werden, so der einheitliche Tenor der Referenten.

Jörg Freialdenhoven, Vertriebsleiter von BNP Paribas Factor, griff dieses Thema auf und präsentierte in seinem Vortrag Factoring als ein wesentliches Instrument zur Optimierung des Working Capital.
Ansätze hierfür liefern in seiner Darstellung die beiden Stellschrauben Forderungsmanagement und Verbindlichkeitsmanagement.

Im Rahmen des Forderungsmanagements führt der Verkauf von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen an einen Factoring-Partner zu einer Verkürzung der Forderungslaufzeit und damit zu einem sofortigen Liquiditätsgewinn. Jörg Freialdenhoven zeigte anhand von Praxisbeispielen wie die Bilanz dadurch positiv beeinflusst und die Eigenkapitalquote erhöht wird. Die kurzfristig gewonnene Liquidität steht somit für Investitionen oder die Reduzierung der Verbindlichkeiten zur Verfügung. Alles im allem kann das Unternehmen verbesserte Bilanzkennzahlen vorweisen, was wiederum positive Auswirkungen auf das Rating und die Finanzierungskonditionen bei Kreditinstituten hat.

Für das Verbindlichkeitsmanagement bietet der Factor dagegen eine Reverse-Factoring-Lösung, die den Verkauf der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen des Lieferanten ermöglicht. Damit ergeben sich Vorteile auf beiden Seiten. Für den Großabnehmer verlängern sich die Zahlungsziele. Kurzfristige Verbindlichkeiten gegenüber der Bank können zurückgeführt und der Zinsaufwand gespart werden. Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung bleiben als solche mit erhöhtem Wert in der Bilanz stehen und werden nicht zu Finanzverbindlichkeiten. Für den Lieferanten bedeutet dies sofortige Liquidität von bis zu 100% aus den Forderungen des Großabnehmers und damit eine Erhöhung der Eigenkapitalquote, eine Bilanzverkürzung sowie ein besseres Rating.
„Eine Win-win-Situation, die nicht nur die finanziellen Mittel beider Geschäftspartner, sondern auch das Kunden-Lieferanten-Verhältnis positiv beeinflusst“, so Jörg Freialdenhoven. Für Unternehmen mit einem professionellen Working-Capital-Management ergeben sich dementsprechend erhebliche Wettbewerbsvorteile.

Der Bundesverband Credit Management e.V. richtete erstmalig ein Working Capital Management Symposium aus. Partner der Veranstaltung war BNP Paribas Factor, einer der führenden Factoring-Anbieter Deutschlands und ein Tochterunternehmen der internationalen BNP Paribas Gruppe. Angesichts der positiven Resonanz unter den Teilnehmern ist das nächste Symposium für April 2017 bereits in Planung.

Über BNP Paribas Factor
BNP Paribas Factor ist einer der führenden Factoring-Anbieter in Deutschland. Seit 1981 bietet BNP Paribas Factor seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Forderungsfinanzierung. Aus der Zentrale in Düsseldorf und von 9 weiteren Standorten in Deutschland betreut BNP Paribas Factor mittelständische Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. BNP Paribas Factor ist Mitglied im Deutschen Factoring Verband und durch die Einbindung in das globale Netzwerk der BNP Paribas Gruppe kann BNP Paribas Factor seine Kunden auch beim internationalen Forderungsmanagement wirkungsvoll unterstützen.
www.factor.bnpparibas.de

Über BNP Paribas in Deutschland
BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa – Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Weltweit ist sie mit 189.000 Mitarbeitern in 75 Ländern vertreten. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von fast 5.000 Mitarbeitern bundesweit an 19 Standorten betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.
www.bnpparibas.de

Kontakt
BNP Paribas Factor
Regina Buchner
Willstätterstraße 15
40549 Düsseldorf
0211 5384-133

marketing@bnpparibasfactor.de
http://www.factor.bnpparibas.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grosses-interesse-an-factoring-auf-dem-1-working-capital-management-symposium/

Finanzierung des Mittelstandes

Die Alternative zum Bankkredit sind private Kapitalanleger

(NL/6251624472) Immer mehr Unternehmen wollen sich für Kapitalanleger öffnen, doch um die gesetzlichen Auflagen in der EU zu erfüllen, sind rd. 100.000 Euro erforderlich. Das Geld kann man sich sparen, wenn man in Russland Anleger sucht.

Jedes Jahr legen Kapitalanleger ca. 20 Milliarden Euro außerhalb der amtlichen Börsen an, die von den Multis wie ein Staubsauger aufgesogen werden.

Reichlich viel Geld, und viele Unternehmer planen, sich für Anleger zu öffnen, denn das ist eine Alternative zum Bankkredit, der in der heutigen Zeit schwierig zu bekommen ist. Auch Kapitalanleger stehen dieser Option offen gegenüber, denn bei den Niedrigzinsen lohnen sich die standardisierten Bankprodukte finanziell kaum noch.

Doch bevor Unternehmen ein „öffentliches Angebot“ an Anleger richten dürfen, sind die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, über die die BaFin streng wacht.

Mit Rechtsanwalt, Notar und Wirtschaftsprüfer summieren sich die Kosten bis zur Genehmigung der BaFin ganz schnell auf rund 50.000 Euro und mehr. Vielfach gestaltet sich die Suche nach einem Vertrieb für die Kapitalanlage des eigenen Unternehmens
zu einem Fiasko. Aus haftungsrechtlichen Gründen gibt es kaum noch Vertriebe, die eine Kapitalanlage eines nicht professionellen Emittenten vertreiben wollen.

Findet man dann doch einen willigen Vertriebschef, muss man sich dessen Einverständnis mit Schulungsgebühren der Mitarbeiter, Events, Messeauftritten usw. teuer erkaufen und meistens geht das auch nicht unter 50.000 Euro an verlorenen Kosten über die Bühne.

Aufgrund der scharfen gesetzlichen Bestimmungen hat jeder Kapitalvertrieb große Mühe und hohe finanzielle Aufwendungen, Neukunden zu akquirieren. Meistens beschränken sich die Kapitaldienstleister deshalb darauf, ihre Stammkunden auf ein neues Produkt anzusprechen, und haben die kein Interesse … dann war es das dann auch schon mit dem Vertrieb. Außer Kosten nichts gewesen, doch welches mittelständische Unternehmen kann es sich leisten, rund 100.000 Euro als glatte Fehlinvestition abzuschreiben?

Mit easyrusinvest.com öffnet sich für alle kleinen und großen mittelständischen Unternehmen eine kostengünstige Alternative zur Finanzierung durch Kapitalanleger.

Wie schon im Namen inkludiert, akquiriert die Firma russische Kapitalanleger, die aufgrund der instabilen politischen Situation derzeit größtes Interesse haben, ihr Geld in europäische Firmen zu investieren.

In Russland hat die BaFin ihren Schrecken verloren, dort ist der Anleger noch selbst verantwortlich für sich und sein Geld. Entsprechend vollmundig kann easyrusinvest.com in Russland deshalb auch Investmentangebote europäischer Kunden unterbringen.

Derzeit sind ca. 2.5 Mio. aktive russische Geldgeber gelistet, die allesamt Informationen über das Angebot der Kapitalanlage eines Unternehmens erhalten. Die daraus entstehenden Anfragen werden zentral im eigenen Callcenter in Moskau mit 14 Agents bis zum Zeichnungsschein weiterbearbeitet.

Man muss sich das so vorstellen, wie das noch in Deutschland in den 80er Jahren möglich war. Psychologisch bestens geschulte Geldverkäufer rufen 10 Stunden am Tag einen Interessenten nach den anderen an, bis der Rubel rollt und die Kapitalanlage platziert ist.

Wenn Sie als mittelständischer Unternehmer Kapitalbedarf haben, sollten Sie sich kostenlos von Experten beraten lassen. Nähere Informationen erhalten Sie auf easyrusinvest.com

Die Finanzierung des Wachstums eines Unternehmens ist in aller Regel über Banken nicht möglich. Als Alternative zum nicht sonderlich effektiven crowdfunding bieten sich zwei Plattformen an: http://easyrusinvest.com und http://xtraboerse.com

Firmenkontakt
wowpromotion
Peter Müller
Ackerstr. 13
10115 Berlin

pm@easyrusinvest.com

Pressekontakt
wowpromotion
Peter Müller
Ackerstr. 13
10115 Berlin

pm@easyrusinvest.com
http://easyrusinvst.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/finanzierung-des-mittelstandes/

Trotz niedriger Zinsen: Neun von zehn Deutsche sparen

Jeder zweite Bürger legt monatlich Geld zurück – Sparquote beträgt durchschnittlich 10,6 Prozent – Hauptmotive der Sparer: Bedürfnis nach Sicherheit und finanzieller Freiheit

München – Auch in zinslosen Zeiten sparen die Deutschen weiterhin auf hohem Niveau. Das verdeutlicht eine repräsentative Umfrage unter 8.000 Bundesbürgern, die das Hamburger Marktforschungsinstitut Elbe 19 im Auftrag der Union Investment durchgeführt hat. 90 Prozent der Deutschen gaben an, Geld zurückzulegen; 50 Prozent von ihnen monatlich. Die durchschnittliche Sparquote beträgt 10,6 Prozent.

Eine weitere Erkenntnis der Befragung: Das Thema Sparen ist in Deutschland positiv besetzt. 73 Prozent sehen finanzielle Rücklagen als Grundvoraussetzung dafür, jetzt und in Zukunft handlungsfähig zu sein – und verbinden damit einen Zugewinn an persönlicher Freiheit. Wie viel Freude das Sparen bereitet, wird primär durch die Art der Anlage bestimmt. Moderne Sparer, sprich: Besitzer von Fonds und Wertpapieren, erreichen einen Sparlaune-Index von 64 auf einer Skala von 0 bis 100. Konservative Sparer, die auf die Klassiker Tagesgeld und Sparbuch setzen, liegen mit 59 Punkten dahinter.

Mit 10,4 Prozent fällt der Anteil derer, die auf das Sparen verzichten, überraschend gering aus. 51 Prozent der Nichtsparer nennen fehlende Mittel als Grund. Rund 36 Prozent verzichten aufgrund niedriger Zinsen auf das Bilden von Rücklagen. Die zinslose Zeit führt der Umfrage zufolge aber nicht dazu, dass der Konsum, etwa über Konsumkredite, das Sparen ersetzt: Nur 31 Prozent gaben eine Affinität zum vorgezogenen Konsum an.

Eine entscheidende Rolle beim Sparen spielt die Einschätzung des eigenen Wissens: Knapp 86 Prozent derer, die sich selbst als Experten bezeichnen, sparen regelmäßig; von den selbsternannten Ahnungslosen tut dies nur jeder Dritte (33,3 Prozent). Beratung in puncto Geldanlage liegt insbesondere bei den modernen Sparern hoch im Kurs. 72 Prozent von ihnen haben bereits Leistungen in Anspruch genommen, bei den traditionellen Sparern (60,7 Prozent) und den Nichtsparern (40,6 Prozent) fällt der Wert deutlich niedriger aus.

Alle Informationen zu den Angeboten der Sparda-Bank München im Bereich Anlegen und Sparen finden Interessierte unter www.sparda-m.de

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist heute die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit aktuell über 276.000 Mitgliedern, 48 Geschäftsstellen in Oberbayern und einer Bilanzsumme von rund 6,7 Milliarden Euro.

2016 wurde die Bank zum neunten Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb \“Deutschlands Beste Arbeitgeber\“ in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet. Für ihren ganzheitlichen Ansatz der Förderung und Weiterentwicklung der Potenziale der Mitarbeiter hat die Bank 2015 den Sonderpreis \“Humanpotenzial förderndes Personalmanagement\“ erhalten.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das werteorientierte Handeln des Unternehmens in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter: www.sparda-m.de/gemeinwohl.

Über die Töchter NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Wohlstand ist das Ergebnis erfolgreicher Innovation. Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potential entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Die Bank wird ihre Mitglieder umfassend bei diesem Prozess unterstützen und als Potenzial- und Lebensbank der Zukunft ihren bisher rein wirtschaftlichen Förderauftrag auf die persönliche Förderung ihrer Mitglieder ausweiten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trotz-niedriger-zinsen-neun-von-zehn-deutsche-sparen/

Verbesserte Förderung für energieeffiziente Häuser

Online-Datenbank führt zu Krediten und Zuschüssen

Verbesserte Förderung für energieeffiziente Häuser

Foto: Fotolia / magele

sup.- Seit April 2016 lohnt es sich für Bauherren mehr denn je, bei der Planung eines neuen Wohnhauses auf die Energieeffizienz zu achten: Die staatlichen Fördermittel für das Einhalten klar definierter Effizienzstandards sind deutlich aufgestockt worden. So hat die KfW-Bankengruppe in dem Kredit-Programm „Energieeffizient Bauen“ den Förderhöchstbetrag pro Wohneinheit auf 100.000 Euro verdoppelt (www.kfw.de). Außerdem kann die bisher auf zehn Jahre befristete Zinsbindung nun auch für eine Laufzeit von 20 Jahren abgeschlossen werden. Eine weitere Neuerung: Die Mehrkosten für eine energetische Fachplanung und Baubegleitung durch einen unabhängigen Experten sind jetzt ebenfalls förderfähig. Der so genannte Baubegleitungszuschuss deckt die Hälfte dieser Aufwendungen ab, maximal mit 4.000 Euro. Zinsgünstige Kredite oder attraktive Investitionszuschüsse gibt es bei der KfW aber auch für die energetische Modernisierung bestehender Gebäude. Hier können sowohl Komplett-Sanierungen zum KfW-Effizienzhaus als auch Einzelmaßnahmen wie z. B. die Erneuerung der Heizungs- oder Lüftungsanlage bzw. die Umstellung auf erneuerbare Energien gefördert werden.

Einen Überblick über die verschiedenen Förderprogramme, auch auf regionaler Ebene, finden Bauherren und Modernisierer auf der Internetseite des Systemspezialisten Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg). Wichtige Richtlinien und gesetzliche Bestimmungen werden hier übersichtlich vorgestellt. Unter www.wolf-heiztechnik.de gibt es zudem eine regelmäßig aktualisierte Fördermittelauskunft. Hier müssen lediglich einige Angaben zum Standort und zu der Art der geplanten Maßnahmen eingegeben werden, um aus einer Förderdatenbank die Auflistung aller in Frage kommenden Programme zu erhalten. Damit vermeiden Eigentümer das Ärgernis, eine abrufbare Finanzspritze für den verbesserten Effizienzstandard ihres Hauses möglicherweise erst dann zu entdecken, wenn es für die Antragstellung schon zu spät ist. Auf der informativen Website finden sich auch praxiserprobte Lösungen für gebäudetechnische Gesamtkonzepte, die sowohl effiziente Wärmeerzeuger als auch regenerative Energieträger einbeziehen.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verbesserte-foerderung-fuer-energieeffiziente-haeuser/

Startup creditshelf erster Partner der Sutor Kreditplattform

Sutor Bank kooperiert mit Kreditmarktplatz creditshelf – erstes Fintech, das auf Kreditplattform der Sutor Bank aufsetzt

Startup creditshelf erster Partner der Sutor Kreditplattform

Die Sutor Startup-Plattform

Hamburg, Frankfurt 03.06.2016 – Die Hamburger Sutor Bank weitet ihre Kooperationen mit Fintech-Unternehmen weiter aus: Der Online-Kreditmarktplatz creditshelf nutzt als erstes Startup die neu geschaffene Sutor Kreditplattform, um sein Geschäft auszubauen.

„Mit creditshelf unterstützt die Sutor Bank das erste Kredit-Startup. Unser Ziel ist es, aus der Sutor Startup-Plattform mittelfristig eine Banking-Plattform zu entwickeln, die generell Nicht-Banken erlaubt, Finanzdienstleistungen und Finanzprodukte anzubieten“, sagt Robert Freitag, Geschäftsleiter der Sutor Bank.

Sutor Bank wickelt Kreditprozesse für creditshelf ab
Das Frankfurter Fintech-Startup creditshelf verbindet auf seiner Online-Plattform Kredit suchende mittelständische Unternehmen mit professionellen und erfahrenen Investoren. Zielkunden von creditshelf sind einerseits mittelständische Unternehmen mit einem Kreditbedarf ab 100.000 Euro und Laufzeiten bis zu 12 Monaten, auf der anderen Seite professionelle Investoren wie Family Offices, Vermögensverwalter oder Firmen mit Liquiditätsüberschüssen, denen mit kurzlaufenden Mittelstandskrediten eine neue Anlageklasse geboten wird.

Die Sutor Bank wickelt als ausführende Bank die Kreditprozesse nach aufsichtsrechtlichen Vorgaben im Hintergrund ab. „Für Fintech-Unternehmen hat eine verlässliche Banken-Partnerschaft eine hohe Bedeutung. Mit der Sutor Bank haben wir einen strategischen Partner gefunden, von dem wir sicher sind, dass er unser Geschäftsmodell langfristig unterstützen wird“, erklärt Christoph Maichel, Chief Technical Offer (CTO) und Co-Founder von creditshelf. „Das Angebot von creditshelf ist auch über die Kreditabwicklung hinaus ganz bewusst kein Konkurrenzprodukt zum klassischen Bankkredit, sondern eine sinnvolle Ergänzung, die bereits von Banken für ihre Kunden mit ins Boot geholt worden ist.“

Die Sutor Kreditplattform ist konzipiert, um Kreditprozesse für neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Dazu gehören etwa Peer-to-Peer-Lending, Marketplace-Lending oder andere Kreditmodelle, bei denen nicht eine Bank die ausgegebenen Kredite finanziert. Das Sutor-Angebot fungiert dabei als regulierte Basis-Plattform, die Nicht-Banken-Investoren und Kreditnehmer verbindet.

Die Kreditplattform ist Teil der Sutor Startup-Plattform, mit der die Bank junge Fintech-Unternehmen, aber auch klassische Finanzdienstleister und andere digitale Unternehmen unterstützt. Die Startup-Plattform bietet alle Prozesse und Services, für die eine Banklizenz notwendig ist. Auf der Sutor Startup-Plattform haben sich bereits fairr.de als Anbieter von Altersvorsorge-Lösungen, das Zinsportal für europäische Tages- und Festgelder Zinspilot und der Robo-Advisor Growney auf der Plattform angesiedelt. Darüber hinaus kooperiert die Sutor Bank mit dem Technologie-Anbieter FinReach.

Über creditshelf
creditshelf ist ein digitaler Kreditmarktplatz, über den kurzfristige Unternehmenskredite an mittelständische Unternehmen vermittelt werden. Die Plattform wurde Ende 2014 in Frankfurt gegründet und richtet sich ausschließlich an professionelle Kreditnehmer und Investoren. Hinter creditshelf steht ein Team aus erfahrenen Experten, die über jahrelange Erfahrungen in der Finanzwelt verfügen.

Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung für alle den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement. Mit der neuen Start-up-Plattform bündelt die Sutor Bank ihr technisches, administratives und kundenspezifisches Privatbank-Know-how und die notwendige Infrastruktur, um Next-Finance-Unternehmen einen schnellen Start zu ermöglichen.

Firmenkontakt
Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
info@sutorbank.de
https://www.sutorbank.de

Pressekontakt
Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
https://www.sutorbank.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/startup-creditshelf-erster-partner-der-sutor-kreditplattform/

Factoring als Kernthema beim 1. Working Capital Management Symposium

Factoring als Kernthema beim 1. Working Capital Management Symposium

Erstmalig veranstaltet der Bundesverband Credit Management e.V. am 16. Juni 2016 ein Symposium zum Thema Working Capital Management im Industrieclub Düsseldorf. Hier treffen Verantwortliche aus Unternehmen für die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Informationstechnologie, Forderungsmanagement, Kreditmanagement, Controlling, Vertrieb und Export zusammen.
Partner dieser Veranstaltung ist BNP Paribas Factor, einer der führenden Factoring-Anbieter Deutschlands und ein Tochterunternehmen der internationalen BNP Paribas Gruppe. Wie Factoring zur Optimierung des Working Capital beitragen kann und welche Vorteile damit für das Unternehmen verbunden sind, wird Jörg Freialdenhoven, Vertriebsleiter von BNP Paribas Factor, in seinem Vortrag im Rahmen der Veranstaltung detailliert erläutern.

Factoring wird in Unternehmen zunehmend als eine alternative Finanzierungsmethode akzeptiert – nahezu vergessen sind die Zeiten, in denen es als reine Liquiditätsbeschaffung wahrgenommen wurde. Factoring führt auch zur Optimierung des Working Capital, also des im Beschaffungs-, Produktions- oder Absatzprozess gebundenen Kapitals. Der Forderungsverkauf an einen Factoring-Partner, entweder im stillen oder im offenen Verfahren, trägt unmittelbar zu einer Erhöhung der Liquidität, zum zeitnahen Ausgleich von Verbindlichkeiten und/oder zur Finanzierung von geplanten Investitionen bei. Jörg Freialdenhoven wird auch aufzeigen, welche positiven Auswirkungen Factoring auf die Bilanz hat.

Als internationaler Factoring-Partner kann BNP Paribas Factor Unternehmen mit Niederlassungen in zahlreichen Ländern und Regionen sowie durch ein dezentrales Forderungsmanagement mit Multi-Local-Lösungen unterstützen. Für international tätige Unternehmen mit einer soliden Finanzstruktur und einem zentralisierten Aufbau, wie dies meist bei Großkonzernen der Fall ist, bietet sich eine „Pan-European Factoring“ Lösung an.

Über BNP Paribas Factor
BNP Paribas Factor ist einer der führenden Factoring-Anbieter in Deutschland. Seit 1981 bietet BNP Paribas Factor seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Forderungsfinanzierung. Aus der Zentrale in Düsseldorf und von 9 weiteren Standorten in Deutschland betreut BNP Paribas Factor mittelständische Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. BNP Paribas Factor ist Mitglied im Deutschen Factoring Verband und durch die Einbindung in das globale Netzwerk der BNP Paribas Gruppe kann BNP Paribas Factor seine Kunden auch beim internationalen Forderungsmanagement wirkungsvoll unterstützen.
www.factor.bnpparibas.de

Über BNP Paribas in Deutschland
BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa – Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Weltweit ist sie mit 189.000 Mitarbeitern in 75 Ländern vertreten. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von fast 5.000 Mitarbeitern bundesweit an 19 Standorten betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.
www.bnpparibas.de

Firmenkontakt
BNP Paribas Factor
Regina Buchner
Willstätterstr. 15
40549 Düsseldorf
+49 211 5384-133
marketing@bnpparibasfactor.de
www.factor.bnpparibas.de

Pressekontakt
Freitag Werbeagentur und Verlag GmbH
Christine Jülicher
Sonnborner Straße 71-73
42327 Wuppertal
0202 258916-14

cj@freitag-werbung.de
www.freitag-werbung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/factoring-als-kernthema-beim-1-working-capital-management-symposium/

MAXDA überzeugt beim BankingCheck Award 2016

MAXDA gehört zu den größten Vermittlern von Privatkrediten in Deutschland und ist seit mehr als 40 Jahren am Markt vertreten. Nun wurde MAXDA im Rahmen des BankingCheck Awards 2016 gleich doppelt ausgezeichnet.

Über 100 Teilnehmer haben sich in verschiedenen Kategorien an dem Wettbewerb beteiligt. Der Darlehensvermittler MAXDA aus Speyer freut sich über den 2. Platz in der Kategorie „Kreditportal“ mit 4,8 von 5,0 Europunkten und insbesondere über das Label „SEHR GUT“ in der Kategorie Vermittler mit 4,8 von 5,0 Europunkten.

„Wir sind bei diesem Wettbewerb zum ersten Mal dabei und freuen uns natürlich extrem über das „SEHR GUT“ in der Kategorie Vermittler und über den 2. Platz unter den Kreditportalen. Doch neben den reinen Zahlen sind für uns die eigentlichen Kommentare unserer Kunden und Interessenten besonders wichtig, denn diese liefern uns wesentliche Hinweise auf weitere Optimierungspotentiale“, so Holger Weishaupt, bei MAXDA verantwortlich für Marketing und Kooperationen.

Die BankingCheck Awards wurden am 19.05.2016 im Rahmen eines exklusiven Events im „Walzerlinksgestrickt“ in Berlin bereits zum fünften Mal verliehen. Hochkarätige Vorträge, besonders zu den Themen „Künstliche Intelligenz“ und „Schnelligkeit durch Digitalisierung“, informierten die 230 Teilnehmer vor Ort.

„Was diese Themen angeht sehen wir MAXDA bereits auf dem richtigen Weg, denn Kreditinteressenten können beispielsweise ganz einfach per Handyfoto Unterlagen und Gehaltsnachweise an uns übermitteln. Für die erste Teilnahme sind die Ergebnisse sehr erfreulich. Gleichzeitig sind sie jedoch auch Ansporn für MAXDA, zukünftig noch besser zu werden“, fasst Weishaupt zusammen.

Als einer der marktführenden Finanzdienstleister hat sich MAXDA in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Das Unternehmen steht auch als offizieller Sponsor von Sport- und TV-Events in der Öffentlichkeit. MAXDA ist im Bereich Kredite und Immobilienfinanzierungen auf Privatpersonen spezialisiert – und bietet Darlehen für jeden Anspruch, von 3.000,- EUR bis 250.000,- EUR.

Kontakt
MAXDA Darlehensvermittlungs GmbH
Holger Weishaupt
Boschstr. 3
67346 Speyer
06232-686331
presse@maxda.de
http://www.maxda.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/maxda-ueberzeugt-beim-bankingcheck-award-2016/

Online-Credit24 – Ihr Online Kredit Partner

Umschuldung dank einem Kredit – sparen Sie bares Geld!

Umschuldung dank Online Kredit

In der Schweiz sind die Durchschnittlichen Kreditzinsen mit 11% in der oberen Preisklasse. Das heisst jetzt aber nicht, dass Sie sich mit diesem Zinssatz zufrieden geben müssen. Dank einem gezielten Wechsel zu einem günstigeren Kredit, können die Zinskosten massiv gesenkt werden – dies ist alles möglich mit dem Online Kredit Rechner von Online-Credit24

Bestimmt haben Sie die Annonce in der Zeitung gelesen und sahen die vielen Kreditangebote. Da Sie sich sowieso ein neues Auto kaufen wollten, liessen Sie sich auf ein Kreditgeschäft ein. Dabei verglichen Sie die Zinskosten wahrscheinlich nicht. Mit unserem Online Kreditrechner können Sie jetzt Ihre Kreditzinsen mit aktuellen Angebote vergleichen und profitieren wohl möglich von einer Umschuldung. Dabei wird der bestehende Kredit durch einen günstigeren Kredit zu einem besseren Zinssatz abgelöst. Bei Beträgen um die CHF 100’000.- können Sie dabei mehrere tausend Franken sparen.

Einige Fakten zu Ihrem Kredit:

Ein Kredit kann jederzeit zurückbezahlt werden. Dabei dürfen keine zusätzlichen Gebühren aufkommen, dies wurde so im Schweizerischen Konsumkreditgesetz festgelegt. Eine Umschuldung auf einen neuen Kredit dürfen daher keine zusätzlichen Kosten auf den Kreditnehmer übertragen werden.
Meistens wird es von den Banken nicht gerngesehen, jedoch ist es eine Möglichkeit, einiges an Zinskosten zu sparen. Diese Option empfehlen wir nur, wenn Sie die ersten Raten pünktlich und vollständig beglichen haben. Fordern Sie nach einigen Raten eine erneute Kreditprüfung an, in den meisten Fällen wir dabei der Zinssatz nochmals herabgesetzt und Sie sparen nochmals an Geld.
Profitieren Sie jetzt von unserem Online Kredit auf Online-Credit24 und ermöglichen Sie sich Ihre Träume noch heute.

Was ist bei der Umschuldung zu beachten?

Ihre Kreditfähigkeit wird anhand den aktuellen Daten erneut überprüft, da sich während den ersten Raten Ihre Kreditwürdigkeit verändert haben könnte. Falls alles noch beim Alten sein sollte, ist dies für Sie überhaupt kein Problem.
Jeder Kreditanbieter / Kreditbank hat Ihre eigenen Vorgaben. Wir von Online-Credit24 können Ihnen leider keine Garantie geben, dass Ihre Kreditprüfung angenommen wird.
Eine abgelehnte Umschuldung / Kreditantrag kann sich negativ auf der ZEK Datenbank auswirken. Leider können wir im vorhinein nicht sagen, welches Ergebnis von der Bank auf Sie zukommt. Am besten klären Sie das im vorhinein ab, damit keine bösen Überraschungen auf Sie warten.

Mit unserem umfangreichen Kreditangebot profitieren Sie jeweils von attraktiven Zinsen. So sparen Sie bares Geld und können Sich voll umfänglich Ihren Träumen widmen. Dank einem Kredit bleiben Sie finanziell unabhängig und können das Leben in vollen Zügen geniessen.

Online-Credit24 – Ihr Online Kreditpartner. Für Finanzfragen stehen wir Ihnen jederzeit und rund um die Uhr zur Verfügung.

Kontakt
Online-Credit24
Peter Emmenegger
WIlgasse 15
6370 Stans
0794358695
info@online-credit24.ch
http://www.online-credit24.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/online-credit24-ihr-online-kredit-partner/

Bis zum 21.06.2016 alten Darlehensvertrag widerrufen! Jetzt handeln!

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen bei abgeschlossenen Krediten in der Zeit 2002 bis 2010 machen es möglich den sogenannten „Widerrufsjoker“ zu ziehen. Jedoch läuft diese Möglichkeit am 21.06.2016 ab!

BildHaben Sie zwischen dem 01.09.2002 und dem 10.06.2010 einen Darlehensvertrag bei einer Bank abgeschlossen? Dann könnte die im Darlehensvertrag vorhandene Widerrufsbelehrung falsch sein und Sie könnten den sogenannten „Widerrufs-Joker“ ziehen, d.h. Sie können noch bis zum 21.06.2016 (Eingangsdatum bei der Bank) den Widerruf des alten Darlehensvertrag erklären und Ihre alte Finanzierung rückabwickeln, ein neues Darlehen über die Restschuld aufnehmen und vom aktuellen Rekordtief der Bauzinsen profitieren.

Wer zwischen dem 01.09.2002 und dem 10.06.2010 einen Kredit bei einer Bank aufgenommen hat, sollte daher die Widerrufsbelehrung des Vertrages überprüfen. Schätzungsweise 80 % der Belehrungen sind fehlerhaft – mit gravierenden Folgen! Die fehlerhafte Belehrung führt dazu, dass die Widerrufsfrist nicht zu laufen begonnen hat und der Darlehensvertrag auch heute noch wirksam widerrufen werden kann! Ist dies der Fall, wird der Vertrag nach der Erklärung des Widerrufs rückabgewickelt. Das bedeutet, dass der Darlehensnehmer die gezahlten Beträge (insbesondere Zins- und Tilgungsleistungen) zurückfordern kann und die Bank im Gegenzug einen Anspruch auf Rückzahlung der Darlehenssumme zzgl. marktüblicher Zinsen (d.h. deutlich niedrigere Zinsen als im Darlehensvertrag) hat. Eine Vorfälligkeitsentschädigung kann die Bank hingegen nicht verlangen!

Jedoch haben Verbraucher nur noch bis zum 21.06.2016 die Möglichkeit, ihre Verträge zu prüfen und den Widerruf gegenüber ihrer finanzierenden Bank bei den Verträgen aus dem Zeitraum vom 01.09.2002 bis zum 10.06.2010 zu erklären. Am 18.02.2016 hat der Bundestag im Rahmen der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie beschlossen, das Widerrufsrecht für Verträge aus den Jahren 2002 bis 2010 auslaufen zu lassen, um „Rechtssicherheit für die Banken“ herzustellen. Vor der Erklärung eines Widerrufs gegenüber der finanzierenden Bank sollte man sich jedoch beraten lassen, da der Darlehensnehmer innerhalb von 30 Tagen ab Widerruf (Zug-um-Zug) zur Rückzahlung der Netto-Darlehenssumme nebst marktüblicher Verzinsung verpflichtet ist. Häufig kann man mit der finanzierenden Bank im Rahmen von Verhandlungen eine einvernehmliche Lösung finden. Bei einem wirksamen Widerruf des Darlehensvertrages kann man zu günstigeren Zinskonditionen umschulden. Die Verjährung der Ansprüche der Darlehensnehmer tritt nach dem erklärten Widerruf erst zum 31.12.2019 ein.

Haben Sie Fragen? Gerne beraten wir Sie: www.ra-kotz.de/rechtsberatung-online

Über:

Rechtsanwälte Kotz GbR
Herr Dr. Christian Kotz
Siegener Strasse 104 – 106
57223 Kreuztal
Deutschland

fon ..: 02732 791079
fax ..: 02732 791078
web ..: http://www.ra-kotz.de
email : info@ra-kotz.de

Pressekontakt:

Rechtsanwälte Kotz GbR
Herr Dr. Christian Kotz
Siegener Strasse 104 – 106
57223 Kreuztal

fon ..: 02732 791079
web ..: http://www.ra-kotz.de
email : info@ra-kotz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bis-zum-21-06-2016-alten-darlehensvertrag-widerrufen-jetzt-handeln/

easyrusinvest.com

Wenn die Hausbank nicht mitspielt: Kreditgesuch wird zum Investmentangebot

(NL/6249200682) Aufgrund der restriktive Kreditvergabe vieler Banken erhalten ein Großteil der mittelständisches Unternehmen oder Selbständigen nicht die gewünschten finanziellen Mittel zur Expansion.

Als Alternative bieten sich ausländische Investmentgesellschaften und private Geldgeber an, doch meistens scheitert dieses Vorhaben an entsprechenden Kontakten, der Sprachbarriere oder Mentalitätsproblemen.

Aufgrund der wirtschaftlichen und politischen Lage in Russland ist der vermögende Mittelstand bestrebt, Geld im Ausland zu parken. Doch Russen haben die gleichen Probleme: Kaum Kontakte, Sprach- und Mentalitätsprobleme.

Im Kooperation mit unserem Partner in Moskau verwandelt EASYRUSINVEST Kreditgesuche mittelständischer Unternehmen oder von Selbständigen mit geschäftlichem Potential in ein für russischen Geldgeber attraktives Investmentangebot. EASYRUSINVEST textet und übersetzt, schafft eine Online Präsenz und sorgt für den Kontakt zu potentiellen russischen Anlegern.

Die Kapitalanlage wird verkauft durch ein Callcenter mit Sitz in Moskau, das auf Finanzprodukte spezialisiert ist, also in der gleichen Weise wie das noch in den 80er Jahren in unseren Lande üblich (und erlaubt) war.

Die Abschlußquote ist überdurchschnittlich hoch und damit eine Alternative zur klassischen Finanzierung des Mittelstandes durch den heimischen Bankkredit.

Auf dieser Web Seite bekommen interessierte Leser weitere Informationen: www.EASYRUSINVEST.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
wow promotion
Peter Müller
Amstar Business Center, Suite 33
23302 Punta Cana
18095521530
info@worldofwebpromotion.com

Pressekontakt
wow promotion
Peter Müller
Amstar Business Center, Suite 33
23302 Punta Cana
18095521530
info@worldofwebpromotion.com
http://xtraboerse.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/easyrusinvest-com/

WebID ermöglicht Vexcash als weltweit erstem Bankdienstleister die Kreditauszahlung binnen weniger Minuten

— /Jetzt-PR/ —

Mittels Technologie der WebID Solutions GmbH ist der Vexcash AG eine Weltpremiere gelungen: Erstmalig können Verbraucher bei Vexcash, Deutschlands erstem und führenden Anbieter von Kurzzeitkrediten, einen hundertprozentig digitalen Kredit erhalten. Dies erfolgt mit Hilfe der von WebID Solutions entwickelten und patentierten Technologie zur Video-Identifikation sowie der WebID-Technologie zum komplett digitalen Vertragsabschluss. Die Kreditbeantragung und -auszahlung erfolgt damit innerhalb weniger Minuten und unübertroffen schnell.

Verbraucher in Deutschland haben nun die Gelegenheit, einen Kredit ohne Schriftformerfordernis im Sinne eines handschriftlich unterzeichneten Kreditvertrages komplett digital abzuwickeln. Somit kann der Kreditbetrag sofort an den Kunden ausbezahlt werden. Für den Kunden erfolgt dabei der komplette Legitimationsprozess sowie Vertragsabschluss online und ohne Medienbruch.

Bislang musste der Kunde in Papierform nebst handschriftlicher Unterschrift den Vertragsprozess durchlaufen. Die Einführung des Vertragsabschlusses mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) löst dank WebID-Technologie das bisherige Verfahren ab und wird somit für den Kunden noch komfortabler und schneller: papierlos, zeitnah und unkompliziert.

„Durch die schnelle Lösung der WebID Solutions GmbH, können wir unseren Kunden nun bereits nach wenigen Minuten den Kredit auszahlen. Unsere Kunden sind begeistert.“ sagt Manuel Prenzel, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Vexcash AG.

Vexcash nimmt mit diesem Verfahren die Vorreiterrolle im deutschen Kreditgeschäft ein und setzt damit neue Maßstäbe für zeitgemäße und digitale Finanzgeschäfte.

„Nach einer mehr als 15-monatigen Entwicklungszeit haben wir vor wenigen Monaten unser E-Signing-Produkt „WebID Contract QES“ auf den deutschen und europäischen Markt gebracht. WebID ist der Erfinder und Marktführer der GwG-konformen Video-Legitimation. Nun haben wir diese Marktstellung auch auf den komplett digitalen und rechtssicheren Vertragsabschluss mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) ausgedehnt.“ sagt Frank S. Jorga, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH über den Einsatz der Technologie bei der Vexcash AG.

„Wir freuen uns über das große Vertrauen vieler Finanzunternehmen in unsere ausgereiften und sicheren Digitallösungen. Die Nachfrage nach unserem neuen Produkt ist wieder enorm. Wir haben unseren Support und unsere technische Abteilung erweitert, so dass wir nun fast 160 Mitarbeiter beschäftigen und jedem Kunden gerecht werden können.“ ergänzt Franz Thomas Fürst, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH.

Ablauf bei Erstidentifikation mit anschließendem Vertragsabschluss

Im Rahmen des Video-Legitimationsprozesses hält der Kunde sein Ausweis¬dokument von beiden Seiten vor die Kamera seines präferierten Endgerätes. Nachfolgend wird unter anderem die Authentizität anhand des Ausweises durch Kippen des Dokuments vor der Kamera geprüft, sodass das Hologramm zum Vorschein kommt. Um die Echtheit sicherzustellen, wird zum einen die Übereinstimmung mit dem Gesicht anhand eines professionellen Profilings durch speziell geschulte Mitarbeiter festgestellt. Zum anderen wird das Verhalten des Kunden während des Legitimationsprozesses anhand kriminalpsychologischer Merkmale analysiert und ausgewertet. Im Anschluss der Prüfung aller Daten erhält der Kunde eine sechsstellige TAN-Nummer per SMS. Durch die Eingabe dieser Transaktionsnummer kann der Kunde den Vorgang der Legitimationsprüfung abschließen. Anschließend findet die elektronische Vertragsunterzeichnung mit diversen Sicherheitsstufen statt und der Kunde kann innerhalb kürzester Zeit auf den Kurzzeitkredit zugreifen. In der Summe dauert der gesamte Vorgang nur wenige Minuten und verläuft damit erheblich schneller als bisherige Verfahren.

„Wir freuen uns, damit in Deutschland der erste Bankdienstleister zu sein, der die E-Signatur bereits einsetzt. Damit können wir unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten. Seit Aufschaltung des vollständigen digitalen Prozesses, d.h. von der Kreditantragsstrecke, über die Online-Identifizierung mit der angebundenen qualifizierten elektronischen Signatur bis zur Auszahlung des Kredits, können wir feststellen, dass sich die Anzahl der ausgezahlten Neukunden-Kredite deutlich erhöht hat.“ teilten Manuel Prenzel und Ali Özen von der Vexcash AG mit.

Über:

WebID Solutions GmbH
Frau Damla Cakmak
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 5557476 34
web ..: http://www.webid-solutions.de
email : damla.cakmak@webid-solutions.de

Hintergrundinformationen zur WebID Solutions GmbH:
Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.
Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.

Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.

Zu den Kunden der WebID Solutions GmbH zählen unter anderem die Deutsche Bank, DKB, ING Diba sowie die Commerz Finanz.

Hintergrundinformationen zur Vexcash AG:
Die Vexcash AG startete 2012 ihre Kurzzeitkreditplattform www.vexcash.com und ist der erste und führende Anbieter von Kurzzeitkrediten mit Laufzeiten bis 30 Tagen in Deutschland. Vexcash gewann 2014 und 2015 den BankingCheck Award für die Kategorie „Bester Kurzzeitkredit Anbieter“.

Pressekontakt:

WebID Solutions GmbH
Frau Damla Cakmak
Friedrichstraße 88
10117 Berlin

fon ..: +49 30 5557476 34
web ..: http://www.webid-solutions.de
email : damla.cakmak@webid-solutions.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/webid-ermoeglicht-vexcash-als-weltweit-erstem-bankdienstleister-die-kreditauszahlung-binnen-weniger-minuten/

WebID ermöglicht Vexcash als erstem Bankdienstleister die Kreditauszahlung binnen Minuten

WebID ermöglicht Vexcash als erstem Bankdienstleister die Kreditauszahlung binnen Minuten

WebID Solutions GmbH – Vexcash

Mittels Technologie der WebID Solutions GmbH ist der Vexcash AG eine Weltpremiere gelungen: Erstmalig können Verbraucher bei Vexcash, Deutschlands erstem und führenden Anbieter von Kurzzeitkrediten, einen hundertprozentig digitalen Kredit erhalten. Dies erfolgt mit Hilfe der von WebID Solutions entwickelten und patentierten Technologie zur Video-Identifikation sowie der WebID-Technologie zum komplett digitalen Vertragsabschluss. Die Kreditbeantragung und -auszahlung erfolgt damit innerhalb weniger Minuten und unübertroffen schnell.

Verbraucher in Deutschland haben nun die Gelegenheit, einen Kredit ohne Schriftformerfordernis im Sinne eines handschriftlich unterzeichneten Kreditvertrages komplett digital abzuwickeln. Somit kann der Kreditbetrag sofort an den Kunden ausbezahlt werden. Für den Kunden erfolgt dabei der komplette Legitimationsprozess sowie Vertragsabschluss online und ohne Medienbruch.

Bislang musste der Kunde in Papierform nebst handschriftlicher Unterschrift den Vertragsprozess durchlaufen. Die Einführung des Vertragsabschlusses mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) löst dank WebID-Technologie das bisherige Verfahren ab und wird somit für den Kunden noch komfortabler und schneller: papierlos, zeitnah und unkompliziert.

„Durch die schnelle Lösung der WebID Solutions GmbH, können wir unseren Kunden nun bereits nach wenigen Minuten den Kredit auszahlen. Unsere Kunden sind begeistert.“ sagt Manuel Prenzel, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Vexcash AG.

Vexcash nimmt mit diesem Verfahren die Vorreiterrolle im deutschen Kreditgeschäft ein und setzt damit neue Maßstäbe für zeitgemäße und digitale Finanzgeschäfte.

„Nach einer mehr als 15-monatigen Entwicklungszeit haben wir vor wenigen Monaten unser E-Signing-Produkt „WebID Contract QES“ auf den deutschen und europäischen Markt gebracht. WebID ist der Erfinder und Marktführer der GwG-konformen Video-Legitimation. Nun haben wir diese Marktstellung auch auf den komplett digitalen und rechtssicheren Vertragsabschluss mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) ausgedehnt.“ sagt Frank S. Jorga, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH über den Einsatz der Technologie bei der Vexcash AG.

„Wir freuen uns über das große Vertrauen vieler Finanzunternehmen in unsere ausgereiften und sicheren Digitallösungen. Die Nachfrage nach unserem neuen Produkt ist wieder enorm. Wir haben unseren Support und unsere technische Abteilung erweitert, so dass wir nun fast 160 Mitarbeiter beschäftigen und jedem Kunden gerecht werden können.“ ergänzt Franz Thomas Fürst, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH.

Ablauf bei Erstidentifikation mit anschließendem Vertragsabschluss

Im Rahmen des Video-Legitimationsprozesses hält der Kunde sein Ausweisdokument von beiden Seiten vor die Kamera seines präferierten Endgerätes. Nachfolgend wird unter anderem die Authentizität anhand des Ausweises durch Kippen des Dokuments vor der Kamera geprüft, sodass das Hologramm zum Vorschein kommt. Um die Echtheit sicherzustellen, wird zum einen die Übereinstimmung mit dem Gesicht anhand eines professionellen Profilings durch speziell geschulte Mitarbeiter festgestellt. Zum anderen wird das Verhalten des Kunden während des Legitimationsprozesses anhand kriminalpsychologischer Merkmale analysiert und ausgewertet. Im Anschluss der Prüfung aller Daten erhält der Kunde eine sechsstellige TAN-Nummer per SMS. Durch die Eingabe dieser Transaktionsnummer kann der Kunde den Vorgang der Legitimationsprüfung abschließen. Anschließend findet die elektronische Vertragsunterzeichnung mit diversen Sicherheitsstufen statt und der Kunde kann innerhalb kürzester Zeit auf den Kurzzeitkredit zugreifen. In der Summe dauert der gesamte Vorgang nur wenige Minuten und verläuft damit erheblich schneller als bisherige Verfahren.

„Wir freuen uns, damit in Deutschland der erste Bankdienstleister zu sein, der die E-Signatur bereits einsetzt. Damit können wir unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten. Seit Aufschaltung des vollständigen digitalen Prozesses, d.h. von der Kreditantragsstrecke, über die Online-Identifizierung mit der angebundenen qualifizierten elektronischen Signatur bis zur Auszahlung des Kredits, können wir feststellen, dass sich die Anzahl der ausgezahlten Neukunden-Kredite deutlich erhöht hat.“ teilten Manuel Prenzel und Ali Özen von der Vexcash AG mit.

Hintergrundinformationen zur WebID Solutions GmbH:
Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.
Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.

Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.

Zu den Kunden der WebID Solutions GmbH zählen unter anderem die Deutsche Bank, DKB, ING Diba sowie die Commerz Finanz.

Hintergrundinformationen zur Vexcash AG:
Die Vexcash AG startete 2012 ihre Kurzzeitkreditplattform www.vexcash.com und ist der erste und führende Anbieter von Kurzzeitkrediten mit Laufzeiten bis 30 Tagen in Deutschland. Vexcash gewann 2014 und 2015 den BankingCheck Award für die Kategorie „Bester Kurzzeitkredit Anbieter“.

Kontakt
WebID Solutions GmbH
Damla Cakmak
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
+49 30 5557476 34
damla.cakmak@webid-solutions.de
http://www.webid-solutions.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/webid-ermoeglicht-vexcash-als-erstem-bankdienstleister-die-kreditauszahlung-binnen-minuten/

Darum lohnt sich ein Kreditvergleich auf mk-kreditvergleich.de

Leipzig 18.04.2016. Immer mehr Menschen suchen nach einem unabhängigen Kreditvergleich. Einen umfassenden Kreditvergleich bietet das Portal mk-kreditvergleich.de

BildEgal, ob in Zeitschriften, im Fernsehen oder mittels Reklame, viele Kreditinstitute werben mit Ihren Krediten. Dabei ist besonders bei einer Kreditaufnahme ein Vergleich verschiedener Angebote sehr wichtig. Ein augenscheinlich gutes Kreditangebot muss bei näherer Betrachtung nicht immer auch das Beste sein. Mit einem Kreditvergleich können Kreditnehmer sicher sein, dass sie auch eine gute (niedrige Verzinsung) erhalten haben.

Warum ist ein Kreditvergleich so wichtig?

Diese Frage ist relativ einfach zu beantworten, denn wenn es um Ihre finanziellen Verhältnisse geht, sollten Sie sich die Zeit nehmen um nach lukrativen Angeboten zu suchen. Mit einem Online-Vergleich, etwa auf der Seite mk-kreditvergleich.de, erhalten Sie nicht nur die ersten wichtigen Grundinformationen, Sie können gegebenenfalls auch sogleich die Kreditunterlagen einreichen. Besonders beliebt ist heute der sogenannte Hausfrauenkredit.

Was ist ein Hausfrauenkredit?

Der Begriff Hausfrauenkredit ist mittlerweile stark veraltet und wird von Banken kaum noch verwendet. Hinter dieser Kreditform verbirgt sich heute ein Personenkredit. Früher wurde dieser wie der Name bereits verrät, lediglich Hausfrauen ausgehändigt. Heute handelt es sich hier wohl eher um einen Kredit, welcher einer bestimmten Personengruppe zusteht.

In kurzer Zeit zum Wunschkredit

Mit einem Kreditvergleich bei mk-kreditvergleich.de, sind Kreditnehmer stets auf der sicheren Seite. Alle Kreditangebot sind TÜV-geprüft und in wenigen Schritten werden auch Sie Ihren Traumkredit erhalten und finanzielle Unabhängigkeit genießen können.

Über:

mk-kreditvergleich.de
Herr Maximilian Wechsler
Prenzlauer Allee 71
04010 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341 36 68 26
web ..: http://www.mk-kreditvergleich.de
email : MaximilianWechsler@einrot.com

Den günstigen online Kredit finden durch unseren kostenlosen Kreditvergleich. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

mk-kreditvergleich.de
Herr Maximilian Wechsler
Prenzlauer Allee 71
04010 Leipzig

fon ..: 0341 36 68 26
web ..: http://www.mk-kreditvergleich.de
email : MaximilianWechsler@einrot.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/darum-lohnt-sich-ein-kreditvergleich-auf-mk-kreditvergleich-de/