Schlagwort: kreativ

Cottonbird – Kreative Papeterie, stilvoll und personalisiert passend zu jedem Anlass

Cottonbird - Kreative Papeterie, stilvoll und personalisiert passend zu jedem Anlass

Cottonbird – kreative Papeterie für die Hochzeit bis zur Geburt die passenden Karten machen lassen

Was kann Schrift und Bild ausdrücken, wo Worte oft versagen? Dies ist eine Frage, die sich Menschen schon lange stellen. Der Unterschied könnte darin liegen, dass man sich beim Verfassen eines Textes mehr Zeit nimmt, und viel Überlegung in die perfekte Formulierung steckt.

Zudem können Leser des Textes die nötige Zeit investieren, um über den Inhalt und den emotionalen Wert zu reflektieren.

Fakt ist: Das geschriebene Wort kann Emotionen hervorrufen, die mit Worten oft verfehlt werden. Daher entscheiden sich viele zu den schönsten Momenten des Lebens, wie einer Hochzeit, der Geburt eines lang erwarteten Kindes oder einer Taufe für ein schriftliches Format, oft unterstützt von einem Bild, um die frohe Botschaft zu übermitteln. So kommt Papeterie entgegen der Digitalisierung immer mehr in den Trend. Denn es gibt nur wenige schönere Wege, eine frohe Botschaft zu verkünden, als mit einer selbstgestalteten Karte.

Mit der zunehmenden Beliebtheit dieser Karten, findet man heute auch immer mehr Anbieter, die sich auf Papeterie aller Art spezialisieren. Welcher Anbieter hier das passende Produkt zu einem fairen Preis anbietet, ist dabei schwer auszumachen. Denn worauf sollte man Wert legen, und wie macht man hohe Qualitätsstandards für Kunde bezahlbar? Cotton Bird, das im Jahr 2006 gegründete Papeterie Design und Druck Unternehmen hat sich diese Frage zu Herzen genommen.

Mit einem eingespielten Team wird einzigartige Papeterie für alle bezahlbar

Cotton Bird
hat es sich zur Mission gemacht, hochwertige und personalisierbare Papeterie für jeden Anlass bezahlbar zu machen. Das passiert jedoch nicht auf Kosten von Umwelt oder Ersparnissen an Personal. So wird jegliches Papier, das für Karten und Co. verwendet wird, ausschließlich aus Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern produziert.

Schäden an unserer Umwelt sollen laut dem Unternehmen nicht auf Kosten derer Entscheidungen entstehen, und Kunden sollten sorgenfrei ihre Produkte bestellen können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Abgesehen von dieser Umweltkomponente, setzt Cotton Bird weiterhin auf Zusammenhalt und Fairness in Bezug auf ihre Mitarbeiter. Von Design, über Druck und Verpackung bis hin zu IT, wird jeder Beteiligte fest in das Unternehmen integriert und ist Teil des Teams.

Von einer positiven Unternehmensführung, profitieren letztlich auch die Kunden. Wenn ein Unternehmen gut zusammenarbeitet, so ist das Endresultat umso überzeugender. Dies ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen bei dem Expertise und Leidenschaft zusammentreffen. Doch überzeugt auch das Produkt an sich?

Hochwertige Papeterie, die vollkommen auf eigene Vorstellungen angepasst werden kann

Die entscheidenden Punkte, welche die Druckerzeugnisse von Cotton Bird im Vergleich zu anderen Anbietern unterscheiden, sind zum einen die Liebe zum Detail, und zum anderen die endlosen Möglichkeiten, Produkte nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.
Die Webseite des Unternehmens ist zunächst sehr übersichtlich nach Kategorien gegliedert. So findet man hier auf einen Klick die beliebtesten Anlässe, zu denen man Karten anfertigen würde:

Hochzeit
Geburt
– Taufe
– Kommunion
– Weihnachten

Jenseits dieser Top-Kategorien findet man viele weitere Anlässe und Papeterie-Formate. So bietet die Webseite ein breites Spektrum an Produkten mit zahlreichen möglichen Anwendungen. Nach Auswahl der passenden Kategorie, kann man die Suche weiter verkleinern, indem man den Zweck der Papeterie definiert: Von Einladung über Hochzeitstafeln, Menüs und Danksagungen, bis hin zu schönen Accessoires ist alles dabei, was man für eine Hochzeit braucht. Im nächsten Schritt wählt man die passende Designkategorie aus. Ob man eher ein Fan klassischer Designs ist, Minimalist oder sich doch lieber etwas Ausgefallenes wünscht: Das Angebot von Cotton Bird bietet zahlreiche Möglichkeiten. Und diese sind auch noch vollständig personalisierbar!

Perfektion bis ins letzte Detail – auch bei personalisierter Papeterie

Auf der Webseite findet man viele aufregende Designs, teils sogar mit Kupfer, Silber oder Gold verziert. Dies verleiht dem Endprodukt einen Feinschliff, der mächtig Eindruck schindet. Sehr angenehm ist auch der Editor zur Personalisierung. Mit hilfreichen Vorschlägen und Mustern, findet man schnell die richtigen Worte, und kann aus zahlreichen Designoptionen frei auswählen. Der einfache Gestalter Modus bietet einfache und übersichtliche Tools, die professionelle Designs für jeden verfügbar machen.

Wer etwas mehr eigenen Charakter und Gestaltungsmöglichkeiten einbringen möchte, kann stattdessen die Grafiker Option wählen. Hier sind komplexere Designs problemlos umsetzbar, und Kunden wird eine breite Palette an Tools zur Verfügung gestellt.

Der gesamte Prozess von Design bis Lieferung läuft sehr angenehm ab, und Cotton Bird überzeugt als Papeterie Design und Druck Dienstleister im vollen Umfang. Für jeden Anlass bietet das Unternehmen eine elegante Lösung, um Informationen oder einfach nur eine liebevolle Nachricht an seine Gäste zu übertragen – und all das, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen.

Cottonbird ist eine kreative Papeterie für Hochzeitskarten, Geburtskarten und andere Druckmedien für Ihren besonderen Anlass oder Ihr Jubiläum von der Hochzeit, über Weihnachten bishin zur Geburt.

Firmenkontakt
Stanhope Verlag GmbH
Harald Gründlich
Münchner Str. 18
85774 Unterföhring
01575243254546
harald.gruendlich@yahoo.de
https://www.cottonbird.de/hochzeitskarten/unserekollektionen.asp

Pressekontakt
RankRage SEO & Online Marketing
Brendan Kratz
Rotterdamer Straße 4
50735 Köln
015758765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/beratung-vereinbaren/

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=qFhaDTCpXw0?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/cottonbird-kreative-papeterie-stilvoll-und-personalisiert-passend-zu-jedem-anlass/

swapwork kick-off: welcome people and culture!

Kunst oder Kommerz, Ideal oder Geld, Kreativ oder Wirtschaft. Antipoden wie sie gern in der Presse und Öffentlichkeit wahrgenommen und kategorisiert werden. Doch nicht mit uns! Am 07. September 2017 geben sich Kreativ und Wirtschaft das Ja-Wort.

Mit swapwork ist eine neue Brücke entstanden, die nicht nur den Zugang in und Zugriff auf die Kreativwirtschaft ermöglicht sondern mit maßgeschneiderten Seminaren Potenziale für Transformation, Agilität und Management nutzbar macht.

Zu unserem Kiick.Off-Event werden ca. 100 geladene MitarbeiterInnen aus Unternehmen und Kreative gleichermaßen mit Ihnen gemeinsam ihr Netzwerk erweitern. Vielleicht kennen Sie als Vertreter aus der Wirtschaft eine*n Kreative*n oder umgekehrt? Perfekt, dann kommen Sie doch gemeinsam, feiern mit uns und entdecken Sie wie viel an Kreativ und Wirtschaft in ihnen steckt.

Die kostenfreien Tickets für unser Event finden Sie auf Eventbrite.

Wir freuen uns auf Sie!
Standort: Prachtwerk
Strasse: Ganghoferstraße 2
Ort: 12043 – Berlin (Deutschland)
Beginn: 07.09.2017 17:30 Uhr
Ende: 07.09.2017 22:00 Uhr
Eintritt: kostenlos
Buchungswebseite: https://www.eventbrite.de/e/swapwork-kick-off-welcome-people-and-culture-tickets-35142761947

Die swapwork UG (haftungsbeschränkt) i. Gr. bietet mit der Akademie im Theater Trainings für Fach- und Führungskräfte, Unternehmen eine Personalvermittlung von Fach- und Führungskräften aus der Kreativwirtschaft und Organisationsberatung, zur Implementierung Methoden agiler Unternehmensführung.

Kontakt
swapwork UG (haftungsbeschränkt) i. Gr.
Jörg Rhode
Bergstraße 16
10115 Berlin
030 585830180
hello@swapwork.de
https://swapwork.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/swapwork-kick-off-welcome-people-and-culture/

Sieger des bundesweiten Schülerwettbewerbs Casio Vektoria Award zum Thema Bionik gekürt

SchülerInnen aus Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg gewinnen Preisgelder von insgesamt 3.000 EUR

Sieger des bundesweiten Schülerwettbewerbs Casio Vektoria Award zum Thema Bionik gekürt

Bionik: Natur inspiriert die Wissenschaft

Die Gewinner des bundesweiten Schülerwettbewerbs Casio Vektoria Award stehen fest. Eine fachkundige Jury kürte die besten Beiträge zum Thema „Bionik – Natur inspiriert die Wissenschaft“. Die Erstplatzierten, die sich über Preisgelder von insgesamt 3.000 Euro freuen dürfen, kommen aus Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt. Unter diesen Top 3 ist auch das Gewinner-Team des Publikumspreises, einer hochwertigen Virtual-Reality-Brille.

Welche Phänomene aus der Natur liefern Ideen und Vorbilder für neue wissenschaftliche Erfindungen und Technologien? Diese Frage sollten Schülerinnen und Schüler der fünften bis 13. Klassen beantworten und in Form eines selbst gestalteten Bildes umsetzen, ob als Digitalbild, Foto oder Zeichnung. Zahlreiche Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich der Herausforderung gestellt und mit ihren kreativen und einfallsreichen Beiträgen die Jury und die Besucher der Wettbewerbs-Website www.casio-vektoria-award.de begeistert.

Goldene Vektoria
Der erste Platz und damit ein Preisgeld von 1.500 Euro geht an den Beitrag „Programme, die lernen – neuronale Netze“ von Alexander Voelz von der Jürgen-Fuhlendorf-Schule in Bad Bramstedt. Hier zeigt der Elftklässler auch grafisch anspruchsvoll, wie künstliche neuronale Netze die nächste Entwicklungsstufe von Computern darstellen könnten.

Silberne Vektoria
Clara Koinegg (10. Klasse) vom Helmholtz-Gymnasium Heidelberg belegt den 2. Platz und bekommt 1.000 Euro für „DORO“. Clara überzeugte die Jury mit einem eigenen bionischen Projekt: einem selbst entworfenen unbemannten Tauchroboter, dessen Antrieb sich von Oktopussen ableitet.

Bronzene Vektoria
Das Team Luise Busch, Lucie Ludwig und Lilli Swientek vom Gymnasium Landsberg (alle 5. Klasse) entwarf mit dem Plakat „Bionik“ ein umfassendes Panorama verschiedenster Beispiele für die inspirierende Wirkung der Natur – vom „Kleberfrosch“ über Delfine bis hin zum Diplodocus.
Die drei Schülerinnen setzten sich auch beim Online-Voting für den Publikumspreis durch und bekommen dafür das Virtual-Reality-Headset Zeiss VR One Plus 3D.

Sonderpreis „Teamgeist“
Mit diesem Preis würdigt der Casio Vektoria Award dieses Mal eine besondere Teamleistung: 31 Schülerinnen und Schüler des Mathematikkurses der fünften Klassen am Gymnasium Landsberg haben geschlossen teilgenommen und Poster zum Thema „Bionik“ erstellt. Hierfür bekommen sie 500 Euro „Expeditions-Zuschuss“ zur Finanzierung einer Schul-Exkursion ihrer Wahl.

Die Schirmherrschaft des Vektoria Awards liegt beim Deutschen Technikmuseum Berlin.
Der Vektoria Award wird in diesem Jahr unterstützt vom Bionik-Kompetenznetzwerk BIOKON, dem Paralympics-Ausstatter Ottobock, dem Jugendmagazin SPIESSER.de,
dem Ernst Klett Verlag, dem nationalen Pakt für Frauen in IT-Berufen „Komm, mach MINT“, dem Nachwuchsportal der Deutschen Luft- und Raumfahrtbranche skyfuture.de und dem Mathematik-Forschungszentrum Matheon.

Alle Informationen zum Wettbewerb: www.casio-vektoria-award.de

Über den Vektoria Award:
Der Vektoria Award ist der Kreativwettbewerb von CASIO für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis 13 rund um das Fach Mathematik. In jedem Jahr bekommen sie die Aufgabe, Mathematik im Kontext eines Themas kreativ darzustellen, zum Beispiel mit Navigation, Astronomie, Kryptologie, Sport oder Musik. Bei jedem Vektoria Award ist eine andere kreative Umsetzung gefordert: Videos, Comics, Präsentationen oder Plakate waren in der Vergangenheit gefragt. Eine Experten-Jury wählt unter den Beiträgen die drei Preisträger und Gewinner der „Vektoria“ in Gold, Silber und Bronze aus. Insgesamt ist der Vektoria Award mit 3.000 Euro Preisgeld dotiert. Daneben wird in einem öffentlichen Voting der Publikumspreis vergeben. Schirmherr des Vektoria Awards ist das Deutsche Technikmuseum Berlin. www.casio-vektoria-award.de

Firmenkontakt
CASIO Europe GmbH
Sandra Tauer
Casio-Platz 1
22848 Norderstedt
040/528650
vektoria-award@index.de
http://www.casio-vektoria-award.de

Pressekontakt
index Agentur GmbH
Ann-Kathrin Fleckner
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
030-39088402
vektora-award@index.de
http://www.index.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sieger-des-bundesweiten-schuelerwettbewerbs-casio-vektoria-award-zum-thema-bionik-gekuert/

Ab sofort: Die Brainstorming-Box für kreatives Arbeiten

Hilfsmittel für Unternehmen, Kanzleien, Schulen und Verbände

Ab sofort: Die Brainstorming-Box für kreatives Arbeiten

Mehr Mut zum kreativen Arbeiten: BBV-Domke liefert mit der Brainstorming Box die nötigen Hilfsmittel (Bildquelle: BBV-Domke e.K.)

Kreatives Arbeiten ist in allen Unternehmen, privaten und öffentlichen Institutionen verbreitet: Vom Wirtschaftsbetrieb über Berater und Kanzleien bis hin zu Verwaltung, Schulen und Hochschulen entwickeln Lehrer oder Beschäftigte im Team die besten Lösungen für aktuelle Fragen, Kundenaufträge oder für das eigene Haus. Der Bürobedarfsvertrieb BBV-Domke liefert mit der Brainstorming-Box ab sofort das richtige Handwerkszeug.

Die Brainstorming-Box ist in drei unterschiedlich umfangreichen Ausstattungen lieferbar und beinhaltet unter anderem Whiteboard-Marker, hochwertige Fasermaler, Papier, Hefte und Markierungsnadeln. „Es ist kein Moderationskoffer mit Karten und Stiften, sondern viel stärker auf kreatives Arbeiten ausgerichtet“, betont BBV-Inhaber Wolfgang R. Domke. Deshalb enthalten die Boxen auch Knete, wie sie Schulkinder verwenden. „Wir wollen den spielerischen und kreativen Umgang bei der Problemlösung wieder in die Unternehmen bringen.“

Zu oft werde bei aktuellen Fragestellungen ein Arbeitskreis einberufen, der in endlosen Meetings Ideen theoretisch diskutiere und verwerfe. „Wir wollen, dass die Leute nicht mehr nur sitzen, sondern aktiv gestalten“, erklärt Wolfgang Domke. In der umfangreichsten Box „Brainstorming Package Pro“ ist außerdem ein Pro Presenter Stylus Schreibgerät für Touchpads enthalten sowie ein digitales Marken-Diktiergerät, mit dem alle Gespräche, Ideen und Diskussionen aufgezeichnet werden können.

Details zum Inhalt und Preis der einzelnen Brainstorming-Boxen gibt es online unter https://www.bbv-domke.com/buero-bestens-versorgt/creative-media.html.

BBV-Domke beliefert mehr als 18.000 kleine und große Unternehmen, Kanzleien, Freiberufler, Verbände und Kommunen in Deutschland mit Geräten und Artikeln des täglichen Bürobedarfs. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und hat sich unter anderem auf Frankiermaschinen und Postbearbeitung spezialisiert. Über einen eigenen Online-Shop vertreibt BBV-Domke über 18.000 Büroartikel, Büromöbel, Bürogeräte und Zubehör. Das Unternehmen ist außerdem Mitglied der Service- und Vertriebsgenossenschaft Büroring.

Firmenkontakt
BBV-Domke e.K.
Wolfgang R. Domke
Rudolf-Diesel-Straße 16
53859 Niederkassel
(0228) 971380
service@bbv-domke.de
http://www.bbv-domke.de

Pressekontakt
BBV-Domke e.K. / Claudius Kroker · Text & Medien
Wolfgang R. Domke
Rudolf-Diesel-Straße 16
53859 Niederkassel
(0228) 971380
bbv-domke@ck-bonn.de
http://www.bbv-domke.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ab-sofort-die-brainstorming-box-fuer-kreatives-arbeiten/

Schnell skalierter Erfolg dank der Azure Web Services

Schnell skalierter Erfolg dank der Azure Web Services

(Bildquelle: @ die Plantage)

Jeder kennt die Situation, wenn der Kartenvorverkauf für ein großes Sportereignis oder das Konzert eines Weltstars beginnt, vergünstigte Tickets nur für wenige Stunden verfügbar sind oder ein Online-Gewinnspiel mit einzigartigen Gewinnen startet. Das Desaster ist sozusagen vorprogrammiert! Der Zugriff auf das Onlineangebot ist oft schon nach Sekunden nicht mehr möglich, die Server sind extrem überlastet. Was normalerweise mit nur wenigen Klicks erledigt ist, artet zu einer Endlosschleife an Zugriffsversuchen aus, bis man schließlich genervt aufgibt und das lukrative Angebot anderen überlassen muss. Doch was passiert in solch einem Fall eigentlich hinter den Kulissen? Hier ein Beispiel aus der deutschen Arbeitsrealität.

Berlin im Jahr 2017. Ein Serverausfall, eine Krise. Doch ein einziger Anruf bringt die Lösung und das innerhalb von nur einer Stunde. Am einen Ende der Leitung ist die Kreativagentur „die Plantage“, am anderen Ende der IT-Dienstleister commehr. Der Grund des Anrufs: Ein Serverausfall nach dem Start einer Media-Aktion, eine Bannerschaltung für Galeria Kaufhof auf bild.de. Grund der Krise: Der attraktive Banner veranlasste derart viele Interessenten zu klicken, dass der Server unter den immensen Zugriffszahlen zusammenbrach. Dabei sollte der Banner doch nur für lediglich 24 Stunden auf bild.de stehen.

Wenige Sekunden nach dem Serverzusammenbruch klingelte bei commehr das Telefon und damit landete „die Plantage“ bei den Richtigen. commehr, das sind von der Geburtsstunde des Unternehmens an absolute Cloud-Spezialisten, Cloud-Natives also, die sofort Rat wussten. Sie setzten in Windeseile die Inhalte mithilfe der Microsoft Azure Web Services auf und konfigurierten eine automatische Skalierung der Serverleistungen. Mit den Microsoft Azure Web Services lassen sich leistungsstarke Cloud-Apps für beliebige Plattformen oder Geräte schnell erstellen, die akkurat den Anforderungen an Leistung, Skalierbarkeit, Sicherheit und Kompatibilität entsprechen.

Die Serververfügbarkeit erfolgt dabei kaskadenmäßig aufwärts, das bedeutet: Ist die CPU vom ersten Server zu 70% ausgelastet, startet der zweite Server; nähert sich dieser der siebzigprozentigen Auslastung, startet der dritte Server und so weiter. Für die Spitzenzahlen, die der Banner auf bild.de mit sich brachte, war diese so flexible und weitreichende Skalierbarkeit der Azure Dienste perfekt. So konnten insgesamt 90 Millionen Zugriffe in nur knapp 23 Stunden problemlos gestemmt werden! Nach der gebuchten Gesamtzeit von 24 Stunden wurde das Angebot einfach wieder abgeschaltet. Die Ressourcen bei einer gegebenen Dauer sind bei Azure exakt justierbar, der Kunde zahlt nur die tatsächliche Verfügbarkeit und keine verbleibende und nach der Aktion überflüssig gewordene Infrastruktur.

Markus Wucherer, Gründer und Geschäftsführer von „die Plantage“ zieht ein positives Fazit: „Nur eine genauso vernetzte, extrem schnell und kreativ tickende Crew wie die der commehr war in unserer erfolgsbedingten Notlage imstande, derart schnell ein leistungsfähiges System aufzustellen, das dem einströmenden Druck der Zugriffszahlen gewachsen war. Und das überaus kostengünstig. Nach dieser erfolgreichen Zusammenarbeit haben wir mit commehr auch unseren Kunden ProSiebenSat.1 PULS 4 auf Azure-Lösungen umgestellt.“

Dr. Timo Glaser, Gründer und Geschäftsführer der commehr GmbH kommentiert: „Wir sind genau dazu angetreten, schnell wachsenden Unternehmen, Start-Ups oder Unternehmen, die sich gerade neu strukturieren, bei schnellem Wachstum oder den stark schwankenden Peaks bestimmter Leistungsangebote zu unterstützen und Lösungen zu finden. Während viele traditionelle IT-Systemhäuser oft erst mühevoll ihren Zugang zu Cloud-Diensten suchen, sind unsere Mitarbeiter mit der Cloud groß geworden und firm in allem, was die aktuellen Cloud-Strukturen zu bieten haben. Zur Geschwindigkeit unseres Teams passen die extrem schnell einsatzbereiten Azure Dienste. commehr ist aufgrund der unbürokratischen Denk-, Kommunikations- und Handlungsweisen zu Recht für einige der angesagtesten Unternehmen der Gründerhauptstadt tätig, so etwa für viele Firmen des Inkubators Rocket Internet.“

Die Microsoft Azure Cloud-Dienste mit den Web App Services sind für die verschiedensten Websitetypen in den unterschiedlichsten Sprachen sofort einsetzbar – und das völlig unabhängig von der Serverkonfiguration. Kurz beschrieben: Die Inhalte werden eingestellt, die Skalierbarkeit flexibel angelegt und schon erledigt Azure im Hintergrund, aber stets transparent nachvollziehbar, seinen Dienst. Firmen, die temporär (z.B. tagesabhängig) hoch frequentierte Webinhalte anbieten und nicht extra in lokale Serverinfrastruktur investieren möchten, sind mit den flexiblen Cloud-Modellen der Experten von commehr genau richtig beraten.

commehr sitzt in Berlin, dem Zentrum der deutschen Gründerszene. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit innovativen Start-Ups, insbesondere im Bereich E-Commerce, wuchsen sowohl das Unternehmen selbst als auch sein Leistungsportfolio immer weiter. Doch eines veränderte sich nicht: Seit der Gründung 2009 steht commehr für eine hohe Serviceorientierung, und das 24/7. Die Cloud-Natives sind echte Experten in der Projektumsetzung und dem proaktiven Betrieb von Microsoft Netzwerken. Darüber hinaus unterstützen die Mitarbeiter von commehr die interne IT-Abteilung von Großkunden mit Spezialwissen. Zentrales Management und vor allem tiefgreifendes Systemmonitoring sind die Kernkompetenzen dieses etwas anderen IT-Systemhauses.

Firmenkontakt
commehr GmbH
Timo Glaser
Nürnberger Str. 38
10777 Berlin
030-890070
030-89007100
info@commehr.de
http://www.commehr.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling
089-89 559 551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schnell-skalierter-erfolg-dank-der-azure-web-services/

renoar.de – Marken-Workshop: Sinnvoll und wirksam, wenn etwas dabei raus kommt!

Markenworkshop mit dem Kunden Sommer-Kompressoren aus Augsburg.

renoar.de - Marken-Workshop: Sinnvoll und wirksam, wenn etwas dabei raus kommt!

Jürgen Sommer und Beate Bayer im Meeting-Room von renoar.de Regensburg

Marken-Workshop: Sinnvoll und wirksam, wenn etwas dabei raus kommt!

Jede Strategie, die erarbeitet wird und anschließend in der Schublade verschwindet, ist nichts wert. Wir bei renoar.de entwickeln Kommunikationsstrategien für Marken, Produkte und Dienstleistungen, die sich rentieren. Unser Ziel ist es, die Strategien kreativ umzusetzen und unseren Kunden handfeste Ergebnisse zu präsentieren. Wenn wir einen neuen Kunden zum ersten Mal beraten, versuchen wir dem Unternehmen klar zu machen: Sie müssen als Marke fungieren. Passend dazu bieten wir einen individuellen Workshop an, um die Unternehmer optimal auf unser weiters Vorgehen und die zukünftige Zusammenarbeit einzustimmen. Diesmal war es ein spezieller Marken-Workshop für und mit der Firma Sommer Kompressoren aus Augsburg. Wir haben speziell für das Dienstleistungsunternehmen eine Präsentation zur Einführung in den Themenbereich „Marke“ vorbereitet. Aber wie es sich für einen Workshop gehört, wurden auch alle Teilnehmer aktiv zur Erarbeitung miteinbezogen. Der Marken-Workshop soll sie nicht nur begeistern, sondern auch in die Pflicht nehmen.

Warum also Marke werden? Sie übernimmt als Vorstellungsbild in den Köpfen der Menschen eine Identifikations – und Differenzierungsfunktion ein. Marken prägen und beeinflussen das Verhalten der Kunden wie nichts anderes. Die Marke ist jedoch immer nur so gut wie sie umgesetzt und gelebt wird. Das heißt alle sind involviert und müssen, wenn nötig, motiviert und aktiviert werden. Man spricht dann von einer Marke, wenn diese ein positives und unverwechselbares Image beim Kunden aufbauen kann. Egal ob in Form von Zeichen, Begriffen oder Symbolen, eine Marke dient zur Kennzeichnung der eigenen Produkte und in erster Linie zur Differenzierung von Konkurrenzprodukten. Um den Kunden im Kaufentscheidungsprozess zu unterstützen und die Identifikation und Wiedererkennungswert zu steigern, muss man auch mal andere Denkansätzen folgen. Weg mit den Vorurteilen und eingefahrenen Aussagen, wie: „Das haben wir schon immer so gemacht!“ und „Das haben wir noch nie so gemacht!“. Gut geführte Marken helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben und verdeutlichen dem Kunden beim Kauf unter anderem höchste Qualität und Sicherheit. Wir, die Markenmacher bei renoar.de arbeiten ernsthaft und tiefgründig an ihrer Marken-Performance und helfen ihnen diese zu steigern.
Wir haben uns die Zeit genommen, das Unternehmen Sommer Kompressoren und ihre Marke kennenzulernen. Mit Hilfe des individuellen Workshops können wir die Strategien ideal auf Sommer abstimmen und die Marke so in ein optimales Licht rücken. Was beim Workshop herauskommt ist das, was das Unternehmen wirklich braucht:Mal eben neue Kunden gewinnen, die Aufträge steigern, die eigene Marke auf veränderte Bedürfnisse ausrichten und nebenbei den Mitwettbewerbern so richtig eins auswischen.Vor welcher Herausforderung Sie auch stehen, der erste Schritt führt zu einer ganzheitlichen Analyse Ihres Status Quo.Zu diesem Zweck haben wir in unserem Workshop unterschiedliche Module und Methoden entwickelt. Neben der Markenanalyse und der Wettbewerbsanalyse von Sommer, entwickeln wir gemeinsam, wie wir das Unternehmen in der Dienstleistungsbranche bestmöglich auf dem Markt präsentieren können. Besonders hilfreich sind dabei betriebswirtschaftliche Modelle wie zum Beispiel das Markensteuerrad, die Limbic Map und die SWOT-Analyse. Nach intensiver Zusammenarbeit im Workshop wird man feststellen können, was Sie antreibt und welche Ziele Sie verfolgen. So gelingt es uns auch, die Marke Sommer passgenau auf die Vorstellungen der Geschäftsleitung abzustimmen. Wir nehmen uns auch Zeit, um Schwierigkeiten und Probleme zu analysieren und können so leicht herausfinden, woran es mangelt. Dazu erörtern wir das eigene Firmenbild aber auch das Fremdbild der Marke. Den Grundstein für den folgenden Teil des Workshops bilden die Unternehmensziele, die für die Firma umgesetzt werden können. Wir wollen Ihnen Denkanstöße geben! Außerdem klären wir, warum das Branding und das Markenprofil so wichtig für Ihr Unternehmen sind und welche Instrumente im Markenmanagement unerlässlich sind.
Wenn der Marken-Workshop vorbei ist, können wir ein entsprechendes Marketingkonzept ausarbeiten. Durch die Informationen und Ideen, die dadurch zusammengestellt werden haben alle das nötige Verständnis und Rüstzeug für die tägliche Markenarbeit und für ein starkes Markenverhalten. Im allerbesten Fall spürt der Unternehmer dann beim Auftragseingang, dass sich die Investition in den Marken-Workshop so richtig auszahlt.

renoar.de
Der Jackpot für Sie.
Wir wollen, dass Sie erfolgreich sind.
Schließlich hätten wir ja auch nichts davon, wären Sie es nicht.
Und dafür setzen wir jede Menge auf’s Spiel.
Aber natürlich nicht auf Ihre Kosten.
Überlassen Sie uns das Risiko und wir bingen Sie immer näher an den Jackpot.
Wenn Sie uns denn lassen.
Gewinnen für Sie.
Damit Ihre Marketingstrategie nicht zum Glücksspiel wird.

Lassen Sie sich ausführlich, professionell, gewissenhaft und zielorientiert beraten. Fragen und Unklarheiten sollten von Anfang an geklärt werden, damit später keine unerwarteten Überraschungen auftreten.

Gewinnen kann man schließlich nur mit einer knallharten Strategie.

All-In für Sie. Wir setzen alles für Ihren Hauptgewinn.

Im Kasino wäre All-In wohl wirklich nur dann eine geeignete Option, wenn man sich zu 101% sicher ist die besten Karten zu haben. Mit uns haben Sie soeben das beste Blatt bekommen:

Wir setzen All-In um Sie zu überzeugen. Ihr Risiko dabei: gleich Null.

Weder Slowplay noch Bluff für Sie.

Denn: Wir spielen zu 100% ehrlich, eben unseren ganz eingenen Stil. Ohne Pokerface.

Wir „raisen“ unseren Einsatz, „callen“ – gehen mit bestehenden Einsätzen mit – und „checken“ auf gar keinen Fall an den nächsten Spieler weiter. Soetwas tut man nicht.

Sicher würde es Ihnen Spaß machen mit uns Poker zu spielen, da Sie ausschließlich gewinnen würden.
Wieso also machen Sie nicht auch Ihr Marketing mit uns?

Kontakt
renoar.de Marketing und Design
Reinhold Bayer
Osterhofener Str. 12
93055 Regensburg
0941 5681020
0941 5681025
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.renoar.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/renoar-de-marken-workshop-sinnvoll-und-wirksam-wenn-etwas-dabei-raus-kommt/

Kreativ-Agentur allynet lädt zu Location Days in der Düsseldorfer Altstadt

Kreativ-Agentur allynet lädt zu Location Days in der Düsseldorfer Altstadt

(Bildquelle: @allynet)

Am 15. und 16. Februar 2017 öffnet allynet, die Agentur für innovatives Arbeiten, die Türen des Düsseldorfer Standorts zu den Location Days. Interessierte werden nicht nur durch die neuen Räumlichkeiten im historischen Haus zum Kurfürsten geführt, sondern erleben in Workshops auch gleich, wie diese zum inspirierenden Ort für Corporate Events und innovative Arbeitsformen werden können.

Bei perfekter Lage inmitten der Düsseldorfer Altstadt bietet das Gebäude ausreichend Raum für Begeisterung – ganz nach dem Motto von allynet. Auf einer großzügigen Fläche von 800 Quadratmetern verteilen sich auf zwei Stockwerken Tagungs- und Seminarräume von 45 bis 185 Quadratmetern Größe, Meeting-Zonen, Innovation Labs, Team- und Einzelbüros sowie Coworking-Plätze für ein- oder mehrtägige Kreativsessions. Weiterhin stehen diverse attraktiv designte Aufenthaltsbereiche, eine Kitchen Lounge und eine Außenterrasse für Kreativpausen zur Verfügung. All das bekommen die Gäste von der Geschäftsführung persönlich gezeigt.

Ein Showroom gibt Beispiele, wie simple Räume in ein ultimativ-kreatives Office verwandelt werden können. Geschäftsführerin Pamela Kelbch bestärkt: „Konzernmitglieder, Vorstände, Manager kleiner und mittelständischer Unternehmen, Agenturen oder Startups – Führungskräfte und Mitarbeiter aller Unternehmensarten sind mit Veranstaltungen in unserem Haus in der zentral gelegene Flinger Straße hervorragend beraten. Denn egal ob es darum geht, in Meetings oder Tagungen neue Konzepte und Strategien zu entwickeln oder die Teamfähigkeit, Motivation und den kreativen Output von Mitarbeitern durch Trainings, Seminare oder Events zu fördern, wir bieten die richtige Raumarchitektur zusammen mit einer ganzheitlichen inhaltlichen Gestaltungskonzeption für jeden Anlass.“ Der zweite allynet Geschäftsführer Benjamin Koch ergänzt: „Räume für Begeisterung und menschbezogene Methoden schaffen die grundlegende Atmosphäre für neues, innovatives Arbeiten.“

Anregungen hierzu geben an den Location Days eine Reihe von offenen Workshops. Angeboten werden Sessions zu Design Thinking, einer der zurzeit beliebtesten Arten der Lösungsfindung mit Fokus auf den Anwender, oder zu Work Space Architektur für kreative Mitarbeiter. Die Cafe-Lounge ist der ideale Ort, eben Gelerntes auszutauschen. Am Abend des 15.02.2017 lockt ein Afterwork-Get Together mit Düsseldorfer Spezialitäten (u.a. Altbier vom Fass und Currywurst) auch diejenigen in das historische Gebäude, die tagsüber keine Zeit finden.

Auch das geräumige Style-Loft im Herzen Münchens (Bayerstraße, nahe Hauptbahnhof) besteht weiterhin und kann von Interessenten gerne nach Absprache besichtigt werden.

allynet GmbH ist eine Agentur für neuartige MICE-Konzepte (Meetings, Incentives, Conventions, Events), die sich auf inspirierende Orte für Corporate Events und Innovation spezialisiert hat. „ally“ bedeutet „der Alliierte“, „der Bündnispartner“. Der Name allynet symbolisiert ein Netzwerk aus Partnern, Helfern, Verbündeten, Alliierten. Er steht für eine inspirierende Lernkultur, die Unternehmen mit Kreativität, Innovation, Agilität, Kollaboration, Ko-Kreation und Wissenstransfer nach vorne bringt. Neben den kreativen Arbeitsumgebungen werden auch Inhalte wie Design Thinking, Beratung oder Innovation Labs angeboten.

Firmenkontakt
allynet GmbH
Benjamin Koch
Flinger Str. 36
40213 Düsseldorf
0211-54553910
duesseldorf@allynet.de
http://www.allynet.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstr. 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
sr@pr13.de
http://www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kreativ-agentur-allynet-laedt-zu-location-days-in-der-duesseldorfer-altstadt/

Theater der Aton-Schule

Die Wildererjagd

Theater der Aton-Schule

(NL/4984452982) Die bayerische Legende vom Wildschütz Jennerwein kommt auf die Aton-Bühne. Mit Musik, Tanz und Klanggeräuschen wird das neu interpretierte Stück zu einem modernen Bühnenerlebnis.

Di/Mi/Fr, den 24. – 27. Januar 2016, um 19 Uhr
Donnerstag 26. Januar, um 10:30h für Schulklassen
Infanteriestr. 14, 3. OG, München

Die Legende des Wildschützen Jennerwein, der im Revier des königlichen Försters wildert und das Fleisch an die Armen verteilt, versetzt das Publikum in die Bergwelt der siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts. Die spannende Vita des bayrischen Robin Hood (184877) gehört zur alpenländischen Kultur- und Sozialgeschichte. Für die Aton-Schüler der achten bis zehnten Klasse schrieb die Theaterpädagogin Manuela Serafim eine eigene Stückfassung. In Zeiten, da Begriffe wie Heimat, Kultur und Identität gesellschaftlich verhandelt werden, erläutert Frau Serafim die Motivation zum Stück, werfen wir als urbane Theatergruppe einen Blick auf bayrische Geschichte, Rituale, Aberglauben und althergebrachte Werte, die in ländlichen Regionen bis heute gelebt werden.

Es entstand ein spannendes Katz und Maus-Spiel mit den Waffen der Macht, der Eifersucht und des Heldentums. Fabelwesen der bayrischen Mythologie kommentieren im nahegelegenen Wald die Vorkommnisse und mischen mit Vergnügen mit.

Beim Theaterspiel tauchen die Schüler tief in die Handlung ein und erleben die Aussagekraft der Szenen. Sie probieren Ihre Talente und Möglichkeiten aus und gehen wertvolle Schritte in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, erklärt Kamilla Hoerschelmann, die Schulleiterin und Gründerin der ersten musisch-kreativen Ganztagsschule Oberbayerns.

Die jungen Akteure sind, abgesehen von den Erkenntnissen aus der Geschichte, fasziniert von der prickelnden Theaterluft. Jeder kann sich dabei nach seinen individuellen Vorlieben und Fähigkeiten einbringen und trotzdem ziehen alle für ein gutes Gelingen – an einem Strang. Neben ihren Rollen teilen sich die Schüler die Aufgaben, die bei der Inszenierung eines jeden neuen Stückes anfallen. Während die einen Programmhefte entwerfen, kümmern sich die anderen um die Bühnendekoration und Kostüme.

Die Premiere von Die Wildererjagd ist am Dienstag, 24. Januar 2016, um 19 Uhr in der Aton-Schule München. Weitere Aufführungen sind am Mittwoch den 25. Januar und am Freitag den 27. Januar auch jeweils um 19 Uhr. Am Donnerstag, den 26. Januar 2016, findet um 10:30 Uhr eine Sondervorstellung für Schulklassen statt.

Der Eintritt ist frei, man freut sich aber über eine kleine Spende, würdigt sie doch das große Engagement aller, um einen Teil der Kosten des Projektes zu decken.
Weitere Infos finden Sie unter: www.aton-schule.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait: Aton-Schule in München

Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private musisch-kreative Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst, kreatives Handwerk und Ausflüge in die Natur. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den M-Zweig- Abschluss (Mittlere Reife) extern abzulegen.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: Förderung der Selbstentfaltung des Menschen. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Der Trägerverein Aton-Schule e. V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an: info@aton-schule.de.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/theater-der-aton-schule/

Top-Nachwuchsdesigner aus aller Welt gestalten hippe Appartements für die Berliner Kreativszene

EichenGlobal ArtBattle holt die junge, internationale Design-Community nach Berlin. Vernissage zeigt Entwürfe der Sieger-Teams aus Italien, Indonesien und Bosnien-Herzegowina

BildBerlin 24.11.2016. Die Sieger des internationalen Innendesignpreises EichenGlobal ArtBattle stehen fest! Aus den über 300 Entwürfen von Studenten, Designern und Architekten aus 65 Ländern hat die prominente Expertenjury ihre Entscheidung gefällt. Die Siegerentwürfe wurden gestern im Rahmen einer Vernissage in der Gallery Central am Strausberger Platz ausgezeichnet. Die junge internationale Designszene ließ ihrer Kreativität im Wettbewerb freien Lauf und entwickelte aufsehenerregende Konzepte für Appartements in Berlin. Im Vorfeld wurden keine Beschränkungen festgelegt, alle Stile und Ideen waren zugelassen. Nach einer ersten Vorauswahl konnten die ausgewählten Designer ihre Konzepte in dem Bauprojekt TheMile! in der Chausseestraße konkret umsetzen. Die kreativen Köpfe hatten 72 Stunden Zeit und ein Budget von 12.500 Euro zur Verfügung, um die 44 m2 großen Wohnräume nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Zielgruppe der so entstandenen, aufwendig designten Appartements ist die anspruchsvolle hippe Berliner Kreativszene, die nun in TheMile! individuellen Stil inmitten des trubeligen Zentrums der Stadt finden kann.

Zum Sieger gekürt wurde das Designteam Ch(Fe)2, deren Siegerentwurf mit 10.000 Euro prämiert wurde. Das Konzept zeichnete sich durch ein komplettes, in Sizilien handgefertigtes Holzgerüst aus, das eine „unendliche Linie“ bildet, die sich durch das gesamte Appartement zieht. Platz 2 konnte das Team Bivio Architettura für ihr „Regenbogen-Appartement“ erringen und wird dafür mit 5.000 Euro belohnt. Der 3. Platz ging an das Team IAD aus Indonesien, das dafür 2.000 Euro erhält. Allen drei Siegerentwürfen gelang es in besonderem Maße, die Jury des Wettbewerbs mit klaren Konzepten, markanten Details und zukunftsweisenden Ideen zu überzeugen. Darüber hinaus wurde ein Publikumspreis, für den eine Abstimmung über die sozialen Medien stattgefunden hat, an die ARCHItects aus Bosnien-Herzegowina verliehen.

„Für uns ist es eine große Ehre, als Sieger aus dem Wettbewerb hervorzugehen, aber auch eine besondere Chance, unseren Entwurf in die Tat umsetzen zu können“, sagt Chiara Gallozzi vom Gewinnerteam Ch(Fe)2. „Wir denken, dass wir mit unserem Konzept eine stylische und
mit Herzblut umgesetzte Gestaltung des Appartements realisiert haben, die dem Betrachter einen Eindruck von der Zukunft des Wohnens vermitteln kann.“

Initiator des Wettbewerbs und Jurymitglied Michael Brehm zeigte sich begeistert über die große Resonanz und die ausgewählten Preisträger: „Wir freuen uns über die tollen Sieger der EichenGlobal ArtBattle. Der grundlegende Gedanke des Wettbewerbs ist, das schöpferische Potenzial kreativer Köpfe zu nutzen und diesen ganz konkret die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen nicht nur auf dem Papier zu entwickeln, sondern in besonders designte Appartements umzusetzen. Die Sieger der ArtBattle haben diesen Ansatz in besonderem Maße verwirklicht und wir sind stolz auf die Resonanz auf den Wettbewerb und unsere Sieger.“

„Die internationale junge Designcommunity entwickelt Wohnkonzepte für die Berliner Kreativszene. Neue Ideen und Input für das moderne Wohnen in einer hippen Metropole. Das war der Grundgedanke der EichenGlobal ArtBattle. Das Potenzial, das sich nach der Prüfung der Entwürfe zeigte, war enorm“, sagt Carsten Heinrich, Geschäftsführer von EichenGlobal und Jurymitglied. „Die Entscheidung ist meinen Jurykollegen und mir nicht leicht gefallen, da es unter den Einreichungen zahlreiche hochwertige Entwürfe gab. Ich freue mich, dass es der Jury gelungen ist, aus den Einreichungen die besonders gelungenen Beispiele auszuwählen.“

Neben Michael Brehm und Carsten Heinrich, gehören Prof. Dr. Peter Zec, Experte in Designfragen und Gründer des Red-Dot-Awards, Christian Bracht (Herausgeber und Chefredakteur des Stil-Magazins „Sleek“) und Dr. Jeanette Prinzessin zu Fürstenberg (Gründerin des Programms „Fürstenberg Zeitgenössisch“) zu den Experten der ArtBattle-Jury.

Veranstaltet wird der Wettbewerb von EichenGlobal einem Property Management Unternehmen aus Berlin, das auf After-Sales-Betreuung und die digitale Zukunft im Immobilienbereich fokussiert ist.

Die ausgestellten Designs und Entwürfe können noch bis zum 25.11. in der Gallery Central, Strausberger Platz 16, 10243 Berlin, besichtigt werden.

Über:

EichenGlobal GmbH
Frau Jasmin Maglica
Charlottenstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 212 22 36 76
web ..: http://www.eichenglobal.com
email : jasmine.maglica@eichenglobal.com

Über EichenGlobal: EichenGlobal, eine Tochtergesellschaft von Rubina Real Estate, ist ein Unternehmen, das den traditionellen Sektor der Immobilien- und Immobilienverwaltung mit der Welt der Technologie und der Innovation verbindet. Ziel von EichenGlobal ist es, die Menschen mit dem Know-How und den Tools auszustatten, die sie benötigen, um auf dem modernen Immobilienmarkt mit Leichtigkeit navigieren zu können. Dafür stellt das Unternehmen seinen Kunden eine breite Palette von Produkten zur Verfügung, wie die EichenGlobal Advisor App, Finanzierungslösungen, Immobilien- und Investitionsmanagement sowie ein Mietportal und gewährleistet damit einen umfassenden Service aus einer Hand.

Pressekontakt:

Business Network Marketing- und Verlagsgesellschaft mbH
Herr Alexander Kästner
Fasanenstraße 47
10719 Berlin

fon ..: +49 (0)30 – 81 46 46 – 02
web ..: http://www.businessnetwork-berlin.com
email : ak@businessnetwork-berlin.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/top-nachwuchsdesigner-aus-aller-welt-gestalten-hippe-appartements-fuer-die-berliner-kreativszene/

Weihnachts- Zauber der Musik

Weihnachts-Veranstaltung in München: Konzert mit Theateraufführung und Bazar

Weihnachts- Zauber der Musik

(NL/4816162132) Münchens erste musisch-kreative Ganztagsschule lädt ein, für ein paar besinnliche Stunden die Hektik der Weihnachtszeit zu unterbrechen. Die Kinder und Jugendlichen der Aton-Schule verwandeln ihre Schule in einen Weihnachtstraum: Musik, Theater und Bazar. Die ideale Gelegenheit auch für Eltern, die sich nach einer geeigneten Schule für ihr Kind umsehen, die reformpädagogische Aton-Schule kennenzulernen.

Gloria, in excelsis Deo, so bringen die Engel die frohe Kunde in der Weihnachtsgeschichte. Ehre sei Gott in der Höhe, und Frieden den Menschen auf Erden – das Weihnachtsmotto ist aktueller denn je. Um Freude, Frieden und Besinnlichkeit geht es auch bei der Weihnachtsveranstaltung der Aton-Schule.

Ein ereignisreiches Jahr mit Theaterveranstaltungen, Exkursionen und Konzerten geht zu Ende und längst laufen die Vorbereitungen für die Weihnachtsveranstaltung. Der Theatersaal der Schule wird geschmückt, der Schulchor und die Instrumentalisten üben unermüdlich, die Grundschüler proben für ihre Theateraufführung und viele Kinder wollen auch noch etwas für den Weihnachtsbasar basteln.

Unser Weihnachtskonzert mit Theateraufführung möchte den Menschen ein Erlebnis der Besinnung bieten, erklärt Kamilla Hoerschelmann, Musikpädagogin und Mitgründerin der Aton-Schule.

Das altersübergreifende Lernen fördert kreative Prozesse und gibt den Schülern Impulse in ihrem individuellen Lernen. In jedem Kind schlummern individuelle Potenziale und Begabungen, denen wir Raum zur Entfaltung geben möchten, so Kamilla Hoerschelmann weiter. In Verbindung mit Musik, Bewegung, Tanz, Theater, bildender Kunst und kreativem Handwerk, aber auch mit Ausflügen in die Natur erarbeiten wir die Inhalte des bayrischen Lehrplans. Das Vereinen von Kunst und Erleben sowie Raum zur Entfaltung und Bildung des gesamten Menschen das ist das Besondere an der Aton-Schule. Sie sieht sich als Lebens- und Lernort. Ohne Notendruck steht die Freude zu Lernen und Raum zur Selbstentfaltung im Vordergrund.

Am 09. Dezember 2016 ist es dann soweit. Von 16:00 bis ca. 19:30 Uhr unterhalten die Aton-Schüler ihre Besucher im dritten Obergeschoss der Infanteriestraße 14 in München-Schwabing. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Schule freut sich über freiwillige Eintrittsspenden.

Weitere Infos unter: www.aton-schule.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait: Aton-Schule in München
Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private musisch-kreative Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst, kreatives Handwerk und Ausflüge in die Natur. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den M-Zweig- Abschluss (Mittlere Reife) extern abzulegen.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: Förderung der Selbstentfaltung des Menschen. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Der Trägerverein Aton-Schule e. V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an: info@aton-schule.de.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weihnachts-zauber-der-musik/

Ghost White Toner stellt Weißdruck auch für Lexmark, OKI und Samsung vor.

Ghost White Toner stellt Weißdruck auch für Lexmark, OKI und Samsung vor.

Weißdrucklösungen gibt es bereits schon seit einiger Zeit. Leider sind diese Lösungen oft teuer und erfordern die Investition in ein kostspieliges Drucksystem, das ausschließlich für den Weißdruck ver-wendet werden kann. Ghost White Toner stellt jetzt erstmals Weißkartuschen für Drucker andere Hersteller vor!

Mit den weißen Tonerkartuschen von Ghost, für viele verschiedene Laserdrucker, wird jeder Drucker zum Weißdrucker. Dabei wird einfach die schwarze Tonerkassette durch einen Ghost White Toner er-setzt. So lassen sich Transferfolien, Aufkleber und natürlich auch farbige Papiere direkt mit Weiß bedrucken.

Zusätzlich zu den Weißkartuschen für HP und Canon bietet die Firma Ghost GmbH ab der VISCOM 2016 auch Weißdruck für verschiedene Druckermodelle von Lexmark, OKI und Samsung an.

Auf der VISCOM stellt Ghost weiße Toner für folgende Druckermodelle vor:
Samsung CLP-415
Samsung CLP-680
Lexmark C746
Lexmark X746
OKI ES6410

Für alle die noch keinen passenden Drucker besitzen bietet Ghost mit seinen Bundles, bestehend aus einem HP Color Laserjet und dem Ghost White Toner, attraktive Starterpakete für den kreativen Weißdruck.

Erleben Sie den günstigen Weißdruck live auf der VISCOM 2016 vom 02.-04. November in Frank-furt. Am Stand von Ghost White Toner kann die einfache Anwendung direkt live ausprobiert werden.

Besuchen Sie uns bei Halle 8 Stand F30.
VISCOM Frankfurt 2016, 2 | 3 | 4 November 2016

Ghost GmbH aus Düsseldorf ist ein 2015 gegründetes Start-Up, das den Weißdruck auf Laserdruckern erstmals einer breiten Kundengruppe öffnet. Firmengründer David Kandelhardt ist seit 15 Jahren in der Drucker-Branche aktiv. Ghost will den Weißdruck auf Laserprintern salonfähig machen.

Mehr Infos:
Web: http://www.ghost-white-toner.com/

Social Media:
https://www.facebook.com/ghostwhitetoner
https://instagram.com/ghostwhitetoner/
https://www.pinterest.com/ghostwhitetoner/
https://twitter.com/ghostwhitetoner

Kontakt
Ghost GmbH
David M. Kandelhardt
Vogelsanger Weg 38
40470 Düsseldorf
0211-37067-55
mail@ghost-white-toner.com
http://www.ghost-white-toner.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=yIt4V2GLVZU&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ghost-white-toner-stellt-weissdruck-auch-fuer-lexmark-oki-und-samsung-vor/

Mit seiner Leidenschaft Geld verdienen

Personal Branding hilft Künstlern, Kunden zu gewinnen und erfolgreich zu werden

Mit seiner Leidenschaft Geld verdienen

Als Künstler mit seiner Leidenschaft Geld verdienen

Fotograf, Tänzer, Maler, Bildhauer, Grafiker oder Designer – viele Menschen hegen einen Lebenstraum, den sie gerne auch zu Geld machen würden. Manche versuchen sich hauptberuflich damit, andere nutzen es als zweites Standbein. Sie alle haben allerdings eins gemeinsam: die Suche nach Kunden bzw. Auftraggeber und damit zeigt sich die erste Hürde, die für eine erfolgreiche Zukunft als Künstler genommen werden muss. Personal Branding schafft diese Hürde beiseite – Benjamin Schulz zeigt, wie.

„Der Wettbewerb ist groß, die Auftragslage mager. So stehen auch Künstler vor der großen Aufgabe, Käufer für ihre Werke oder ihre Darbietung zu finden“, hebt Personal Branding Experte Benjamin Schulz hervor. Er weiß, dass nur wenige frisch gebackene Künstler ein großes Budget für aufwendige Werbemaßnahmen haben. „Ich empfehle Künstlern, sich beim Thema Marketing nicht ausschließlich auf ihre Arbeit – ihr Produkt – zu konzentrieren, sondern ebenso, sich als Mensch zu verkaufen. Und das gelingt mit Personal Branding.“

Schulz stellt damit heraus, dass der Mensch von Menschen kauft und das geschieht auf emotionaler Ebene: „Natürlich kommt es auch auf das Produkt an“, weiß der Marketing- und Strategieexperte für Personal Branding, der mit seiner Werbeagentur werdewelt im Hintergrund erfolgreich Persönlichkeiten vieler Branchen vermarktet. „Doch das beste Produkt verkauft sich nicht, wenn die Chemie zwischen Verkäufer und Interessent nicht stimmt.“

Mithilfe von Personal Branding gelingt es, sich zielscharf auf dem Markt zu präsentieren, so dass der potenzielle Kunde weiß, mit wem er es zu tun hat – und was er dort findet. „Sicherlich gefällt das Angebot nicht jedem Interessenten und das muss es auch gar nicht“, weiß Schulz und fährt fort: „So kommen aber auch nur die, die ein echtes Interesse am Anbieter und seinen Werken haben und damit wirklich zu Kunden werden können.“

Auf die Frage, welche Marketing-Maßnahmen denn im Rahmen von Personal Branding umgesetzt werden sollten, antwortet der Experte: „Das ist völlig individuell. Es gibt kein Patentrezept, denn genauso einzigartig, wie jeder einzelne ist, der zu mir kommt, ist auch der Marketing-Mix einzigartig und nicht auf andere adaptierbar.“

Grundsätzlich möchte Schulz Künstlern eins mitgeben: „Sie haben ein Talent, leben Sie es! Es gibt coole Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen – und ich helfe Ihnen gerne dabei, sie zu finden.“

Weitere Informationen zum Thema Personal Branding für Künstler finden Sie hier.

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-seiner-leidenschaft-geld-verdienen/

Neugeschäft 4.6 für ipanema2c.

Wuppertaler Agentur gewinnt MES-Softwareanbieter SYNCOS.

Neugeschäft 4.6 für ipanema2c.

New Business 4.6: Olaf Bruno Pahl und Ralf Andereya freuen sich mit dem Wuppertaler ipanema2c-Team

Die Wuppertaler Werbeagentur ipanema2c gewinnt mit dem Softwareunternehmen SYNCOS weiteres Neugeschäft und setzt ihren Expansionskurs konsequent fort. Die Kernkompetenzen des neuen Kunden liegen im direkten Umfeld des sogenannten MES – Manufacturing Execution System. Herbei bedient das Schwelmer Unternehmen vor allem die Bereiche Produktions- und Qualitätsmanagement sowie Personal- und Energiemanagement. „Die optimierte Struktur und die icongestützte Visualisierung von SYNCOS MES 4.6 werden im Fokus der ersten Kommunkationsmaßnahmen stehen“, erklärt Olaf Bruno Pahl, Geschäftsführer Strategie und Beratung bei ipanema2c. Für 2017 haben er und sein Team vor allem PR-Aktionen geplant. Neben der reinen Produktkommunikation beinhaltet der Etat auch strategische Aufgaben zur Markenentwicklung. Infos unter www.ipanema2c.de

Als führender Softwareanbieter prozessorientierter Lösungen für die diskrete Fertigungsindustrie entwickelt und vertreibt die SYNCOS GmbH seit 1991 mehrwertorientierte Software für den Mittelstand. „Um die Vorteile von SYNCOS MES 4.6 vor allem Neukunden gegenüber besser zu kommunizieren, suchten wir eine Agentur, die neben reiner Produktkommunikation auch die Marke SYNCOS versteht und sie langfristig mit uns weiterentwickeln kann,“ erklärt SYNCOS Marketingleiter Nicolas Köster. Diesen haben die Schwelmer mit ipanema2c, Agentur für Kommunikation, in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft gefunden. Das Team um die Geschäftsführer Olaf Bruno Pahl und Ralf Andereya versteht sich als Business Building Partner, dessen Kommunikationslösungen nicht zwangsläufig in klassischen Kampagnen enden müssen. „In erklärungsbedürftigen Bereichen sowie in der B2B-Kommunikation gewinnt nicht nur die Marke an Bedeutung, sondern disziplinübergreifende Lösungen werden immer wichtiger,“ erläutert Ralf Andereya Geschäftsführer Konzept und Kreation bei ipanema2c.

Im Fokus der ersten Maßnahmen, die ipanema2c entwickeln wird, steht SYNCOS MES 4.6, das nach seiner soeben erfolgten Optimierung richtungsweisend in der anwendungsbezogenen MES Software ist. Mit der Multifunktionsleiste erscheinen sämtliche Anwendungen im Ribbon-Design. Durch die Verschmelzung von Menü und Toolbar sind die gesuchten Funktionen schneller zu erreichen und besonders einfach anzuwenden. „Wir freuen uns sehr, SYNCOS MES 4.6 in den Markt zu begleiten. Dieses Produkt steht ganz in der Tradition der Unternehmensgeschichte, denn ein kontinuierlicher Ausbau der Produktpalette und innovative Lösungen zeichnen die Marke SYNCOS seit jeher aus,“ freut sich Olaf Bruno Pahl über das erfolgreiche Neugeschäft.

Über ipanema2c:
Die Kommunikationsagentur ipanema2c mit Sitz in Wuppertal hat sich auf das Thema Marke und die effektive Kommunikation zum Consumer – 2C – spezialisiert. Die Kommunikationsspezialisten arbeiten täglich an der Verwirklichung kreativer Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Neben klassischer Konsumentenansprache hat sich der B2B-Bereich für erklärungsbedürftige Branchen als weiterer Schwerpunkt etabliert. ipanema2c legt Wert auf eine authentische Arbeitsweise – stets auf Augenhöhe mit den Auftraggebern. Zum Kundenstamm gehören u.a.: Medtronic, SAMINA, DURIT, Schäfer-Shop, germanwings, 4U2PLAY, MEDION, VON ESSEN BANK, das Reformhaus Bacher sowie dessen Premium-Marke betterlife.

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Kontakt
ipanema2c
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
www.ipanema2c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neugeschaeft-4-6-fuer-ipanema2c/

So fördern Sie Ihren Einfallsreichtum mit der eigenen Vorstellungskraft

„Kreativität gewinnt!“ Wehrfritz-Kreativwettbewerb fordert Groß und Klein heraus

So fördern Sie Ihren Einfallsreichtum mit der eigenen Vorstellungskraft

„Kreativität gewinnt“

Bad Rodach, 01.10.2016

Wir leben in einer Welt, in der die Fähigkeit, sich selbst aus Problemen zu befreien, Gedanken neu zu kombinieren und innovative Ideen zu entwickeln, immer wichtiger wird. Diese Fähigkeit nennt man Kreativität. Sie ist eine zentrale Sinn- und Motivationsquelle des menschlichen Lebens und wird immer mehr als Schlüsselressource der Zukunft angesehen. Kreativität beschränkt sich nicht nur auf künstlerische Bereiche wie Musik oder Malerei. Auch in der Entwicklung, Produktion, Verwaltung, im persönlichen Lebensbereich, im Wohnumfeld sowie in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen sind gute Ideen gefragt, mit denen sich zum Beispiel Probleme durch zielführende Denkweisen lösen, Arbeits- und Projektabläufe optimieren lassen oder noch besser auf die Wünsche der jeweiligen Zielgruppe eingegangen werden kann. Kreativität ist die Erzeugung von neuen und nützlichen Ideen – im Privaten oder im Beruf.

Die Kreativität ankurbeln

Unser Großhirn besteht aus zwei Hälften (Hemisphären). Unzählige Verbindungen (im Corpus callosum) gewähren einen Informationsaustausch zwischen der linken (rationalen & analytischen) und der rechten (intuitiven & kreativen) Hirnhälfte, die jeweils unterschiedliche Aufgaben haben. Der rechten Hälfte wird u.a. das Emotionale, Rhythmische, Kreative und die Vorstellungskraft zugeordnet (vgl. Majaro 1991, S. 65). Personen mit „rechtslastigem“ Verstand fallen kreative Tätigkeiten entsprechend leichter.
Dennoch liegt die Förderung der Kreativität bei jedem innerhalb des Erreichbaren. Sie kann mit verschiedenen Übungen und Techniken wie Brainstorming, Mindmapping, der Walt-Disney- oder 635-Methode geschult werden.
„Es ist neurobiologisch nachweisbar, dass der kreative Flow immer erst nach einer Anstrengung kommt“, so Dr. Rainer Matthias Holm-Hadulla, Kreativitätsforscher und Berater, Professor an der Universität Heidelberg und an der Universidad Diego Portales, Santiago de Chile.

Es genügt mitunter, die Perspektive zu wechseln

Gute Ideen braucht jeder, doch Kreativität auf Knopfdruck lässt sich schwer herbeiführen. Wie die Forschung zeigt, lassen sich allerdings begünstigende Voraussetzungen dafür schaffen, indem man sich mit der betreffenden Aufgabe, Fragestellung oder dem Problem beschäftigt, entsprechend viel allgemeines Wissen und unterschiedliche Erfahrungen sammelt, eine unkonzentrierte Geisteshaltung einnimmt und die Gedanken wandern lässt.
Einen hilfreichen Trick haben die Psychologen Denis Dumas und Kevin N. Dunbar von der University of Maryland entdeckt. In ihrer Studie „The Creative Stereotype Effect“ (2016) konnte erstmalig durch Experimente nachgewiesen werden, dass Stereotype einen signifikant hohen Einfluss auf die kreativen Leistungen von Menschen haben.
Studierende sollten sich in die Rolle eines exzentrischen Poeten hineinversetzen, dem Idealbild einer sehr kreativen Person, und entsprechend verschiedene Aufgaben lösen, damit die Forscher deren Kreativitäts-Level beobachten konnten. Im „Poeten-Gemütszustand“ entwickelten sie mehr und originellere Ideen. Die Vorstellung ein strenger Bibliothekar zu sein, wirkte sich hingegen negativ auf ihren Einfallsreichtum aus. Dies erweckt den Anschein, als sei ein gesundes kreatives Selbstbewusstsein der Schlüssel zur Fantasie.

Selbsttest: „Wie kreativ sind Sie?“

Unter diesem Motto steht der Kreativ-Wettbewerb der Wehrfritz GmbH. Teilnehmen kann jeder! Groß und Klein, Einzelpersonen und Gruppen sind aufgefordert, modellierte Skulpturen, Mosaike, Aquarelle, ein eingesungenes Lied, … oder auch ein lustiges Video ihrer kreativen Idee einzusenden. Wichtig ist, dass bei allen Ideen der Bezug zu Wehrfritz bzw. den Sachenmachern erkennbar ist.

Es winken Preise wie zum Beispiel ein Sachenmacher-Basteltag inklusive Materialien & Deko-Beratung, ein professionelles Fotoshooting (für Gruppenbilder, Portraits, Architekturfotografie o. Ä.) direkt vor Ort, eine individuelle Farbberatung für Einrichtungen, Privat- oder Geschäftsräume, Warengutscheine u.v.m.
Speziell Kitas, Schulen, Architektur-Büros, Pflegeheimen und therapeutischen Einrichtungen bietet der Wettbewerb die Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Teilnahmeschluss ist der 30.11.2016.
Mehr Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter https://goo.gl/QL0em0

Über Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.
Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.
Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:
www.wehrfritz.de

Wehrfritz auf Facebook und Twitter:
www.facebook.com/wehrfritz.deutschland
www.twitter.com/wehrfritz_com

Kontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28 – 38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/so-foerdern-sie-ihren-einfallsreichtum-mit-der-eigenen-vorstellungskraft/

Mietwagen kurios: Highlights aus dem Autoverleih

(Mynewsdesk) Ein Mietwagen beflügelt offenbar die Fantasie so mancher Fahrer und lässt Hemmschwellen sinken. Was Autovermietern von kreativen sowie kriminellen Kunden geboten wird, hat billiger-mietwagen.de zusammengestellt.

Leihauto als Hotelzimmer
Wer einen Mietwagen hat, kann sich das Hotelzimmer sparen – so zumindest dachte ein Kunde, der einen gemieteten Kombi nach der Abholung in die Autowerkstatt brachte. Dort wollte er die Rückbank ausbauen lassen, um Platz für seine Luftmatratze zu haben. Als die Werkstatt den Umbau des Mietwagens verweigerte, beschwerte sich der Kunde beim Autovermieter. Doch auch der teilte ihm mit, dass die Umgestaltung eines Leihfahrzeugs nicht gestattet sei. Der Kunde reagierte mit Unverständnis, schließlich habe man ihm bei einer früheren Anmietung auch erlaubt, die Zentralverriegelung zu blockieren. Ob das wiederum stimmt, lässt sich genauso wenig prüfen wie der letztendliche Übernachtungsort des Kunden.

Geliehene Statussymbole
Angehende russische Agenten wollten ihren erfolgreichen Abschluss an der Moskauer Geheimdienst-Akademie gebührend feiern und mieteten kurzerhand 30 Mercedes G-Klasse – für einen Autokorso durch die russische Hauptstadt. Bei der Fahrt durch Moskaus Straßen verstießen sie nicht nur gegen Verkehrsregeln und blockierten ganze Straßenzüge, sondern ließen die Aktion auch noch filmen. Das professionell geschnittene Video der jungen Geheimdienstler sowie Aufnahmen von Schaulustigen gibts im Internet. Auch darauf zu sehen: sämtliche Verkehrsverstöße während des Autokorsos.

Mietwagen als Ersatzteillager
Auf einem Werkstattgelände erkannte der Mitarbeiter einer Autovermietung einen Mercedes aus der eigenen Flotte wieder, an dem Türen und Teile der Heckklappe abmontiert waren. Direkt daneben stand ein weiteres baugleiches sowie gleichfarbiges Fahrzeug, dem dieselben Teile fehlten. Die alarmierte Polizei nahm daraufhin vier Männer fest, die nun im Verdacht stehen, dass sie defekte Teile des Mercedes mit intakten Teilen des gemieteten Autos ersetzen wollten.

(PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ggxph3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/mietwagen-kurios-highlights-aus-dem-autoverleih-89459

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/mietwagen-kurios-highlights-aus-dem-autoverleih-89459

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mietwagen-kurios-highlights-aus-dem-autoverleih/

Sehen und gesehen werden.

Bunt, schnell und responsive: Neue Internetpräsenz für ipanema2c.

Sehen und gesehen werden.

Sehen und gesehen werden: Ralf Andereya und Olaf Bruno Pahl empfehlen ipanema2c.de

Die Werbeagentur ipanema2c hat ihren Online-Auftritt überarbeitet. Olaf Bruno Pahl und Ralf Andereya stellen dabei das Portfolio, das Mitarbeiterteam sowie die neuen Agenturräume in den Fokus. „Unsere Positionierung als Business Building Partner soll auf den ersten Blick erkennbar sein“, erklären die beiden Geschäftsführer. Neben intuitiver Benutzerführung, erhöhter Ladegeschwindigkeit und multimedialen Impressionen wurde der Look komplett überarbeitet. Entsprechend der Agenturphilosophie „Sehen und gesehen werden“ gibt es auf der Seite viel Neues zu entdecken. Unter anderem werden die Sektionen „Marke und Kommunikation“, „Retail Design“ und „Employer und Emotion“ vorgestellt. Dabei kombinieren attraktive Fotostrecken Originalmotive vom Strandleben aus Ipanema mit Bildern, die die Wuppertaler Markenspezialisten bei der Arbeit zeigen. Eindrücke unter: www.ipanema2c.de

„Die beiden vergangenen Jahre unserer Agentur sind durch erfolgreiches Neugeschäft, und zahlreiche Marken-Projekte geprägt. Daran sind wir gewachsen und dokumentieren dies nun auch visuell“, führt Ralf Andereya, Geschäftsführer Konzept und Kreation bei ipanema2c fort. Mit der Philosophie „Sehen und gesehen werden“ zielt man jetzt stärker auf die innere Haltung aktueller und zukünftiger Auftraggeber ab. Denn: Eigener Charakter, persönlicher Stil sowie individuelle Erfahrungen und Einstellungen bestimmen die aktive und passive Wahrnehmung. „Wer sich selbst reflektiert, kann gezielter und effektiver kommunizieren“, ergänzt Andereya. Dass die Agentur, gemäß ihres Namens, mit Kommunikation für Kunden weiterhin Dinge in Bewegung bringt, versteht sich von selbst.

Die Neuausrichtung auf drei Agentur-Sektionen spiegelt dies ebenfalls wider. Nachdem man im letzten Jahr ein neues Team „Retail Design“ unter der Leitung des German Design Award Siegers Ralf Busch etablierte, kommt mit dem Bereich „Employer und Emotion“ nun ein marktrelevantes Feld hinzu, dass die vielleicht wichtigste Person beim Markenbildungsprozess unmittelbar einbezieht: den eigenen Mitarbeiter. „Unsere Erfahrung zeigt, dass die Einbindung eigener Teams die Arbeitgebermarke nachhaltig aufwerten kann“, erklärt Olaf Bruno Pahl, Geschäftsführer Strategie und Beratung. Aus der technischen Perspektive standen für ihn bei der Websitenentwicklung vor allem Usability-Aspekte und Optimierungen in Bezug auf responsives Webdesign und Suchmaschinen ganz oben. „Mit dem Relaunch wollten wir unsere Website nicht nur an unsere neue Stoßrichtung anpassen, sondern sie langfristig zukunftsfähig machen. So, wie bei aktuellen und für kommende Kunden auch“, sagt Pahl. Mehr unter: www.ipanema2c.de

Die Kommunikationsagentur ipanema2c mit Sitz in Wuppertal hat sich seit ihrer Gründung auf das Thema Marke und die effektive Kommunikation zum Consumer – 2C – spezialisiert. Die Kommunikationsspezialisten arbeiten täglich an der Verwirklichung kreativer Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Neben klassischer Konsumentenansprache hat sich der B2B-Bereich für erklärungsbedürftige Branchen als weiterer Schwerpunkt etabliert. Die Werbeagentur ipanema2c legt Wert auf eine authentische Arbeitsweise – stets auf Augenhöhe mit den Auftraggebern. Zum Kundenstamm gehören u.a.: SAMINA, simyo, MEDION, DURIT-Gruppe, germanwings, VON ESSEN BANK, Zwilling, das Reformhaus Bacher sowie dessen Premium-Marke betterlife.

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Kontakt
ipanema2c
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
www.ipanema2c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sehen-und-gesehen-werden/

Neue Sektion „Employer & Emotion“ bei ipanema2c.

Wuppertaler Agentur erweitert ihr Leistungsspektrum.

Neue Sektion "Employer & Emotion" bei ipanema2c.

Ralf Andereya und Olaf Bruno Pahl bauen das Portfolio von ipanema2c konsequent aus.

ipanema2c verbindet Marken und Menschen. Die Wuppertaler Agentur agiert dabei als Business Building Partner, der Unternehmen, Produkte und Mitarbeiter gleichermaßen im Fokus hat. Aus diesem Grund erweitern Olaf Bruno Pahl und Ralf Andereya jetzt das Leistungsangebot ihrer Agentur und gründen die Sektion „Employer und Emotion“. “ Es kann nur derjenige Mehrwert schaffen, der im Einklang mit seiner Marke, den Unternehmenswerten und den Bedürfnissen seiner Zielgruppe kommuniziert,“ erklären die beiden Geschäftsführer. „Employer und Emotion“ ergänzt die Sektionen „Marke und Kommunikation“ sowie „Retail Design“ und stellt das Portfolio von ipanema2c jetzt auf drei starke Kompetenz-Säulen. Infos unter: www.ipanema2c.de

Gute Mitarbeiter sind die positiven Treiber eines Unternehmens. Ihre Kompetenz, ihre Qualität, ihr Engagement und ihre Identifikation mit dem Arbeitgeber können die Marke von innen heraus nachhltig stärken. „Viele unserer Kunden erkennen, dass man über die Involvierung der eigenen Mitarbeiter und erfolgreiche Employer Branding Prozesse deutlich mehr bewegen kann,“ erklärt Olaf Bruno Pahl, Geschäftsführer Strategie und Beratung. Seiner Meinung nach wird sich der Wettbewerb um Arbeitskräfte noch weiter verschärfen und zu einer der größten Herausforderungen unserer Zeit entwickeln.

Für Unternehmen, die in Employer Branding Prozesse investieren, bieten die Kommunikations-Experten der Sektion „Employer und Emotion“ ab sofort individuelle Strategien und effektive Lösungen. „Vom Positionierungskonzept, über Kampagnen zur Identifikation mit der Arbeitgebermarke, bis hin zu Retentionmaßnahmen und Empfehlungsmarketing, dem Recruiting von Hochschulabsolventen oder Führungskräften – die Werte einer Marke zu bewahren und Perspektiven für die Zukunft zu schaffen, sind unsere Ziele“, ergänzt Ralf Andereya, Geschäftsführer Konzept und Kreation. Sein Team betont, dass die Kommunikations-Lösungen nicht zwangsläufig in einer Kampagne enden müssen. Vielmehr rundet „Employer und Emotion“ die beiden bestehenden Sektionen von ipanema2c – die sich vor allem mit Kommunikation in Richtung Consumer orientieren – sinnvoll ab. Das erweiterte Leistungsangebot unterstreicht dabei mehr denn je die 360-Grad-Markenorientierung der Agentur und schafft ein Portfolio, das in dieser Form einzigartig ist. Detaillierte Informationen zur Sektion „Employer und Emotion“ sowie zum erweiterten Team der Agentur unter: www.ipanema2c.de

Die Kommunikationsagentur ipanema2c mit Sitz in Wuppertal hat sich auf das Thema Marke und die effektive Kommunikation zum Consumer – 2C – spezialisiert. Die Kommunikationsspezialisten arbeiten täglich an der Verwirklichung kreativer Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Neben klassischer Konsumentenansprache hat sich der B2B-Bereich für erklärungsbedürftige Branchen als weiterer Schwerpunkt etabliert. ipanema2c legt Wert auf eine authentische Arbeitsweise – stets auf Augenhöhe mit den Auftraggebern. Zum Kundenstamm gehören u.a.: simyo, MEDION, DURIT, DURIT-Gruppe, germanwings, 4U2PLAY, VON ESSEN BANK, Medtronic, das Reformhaus Bacher sowie dessen Premium-Marke betterlife.

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Firmenkontakt
ipanema2c
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
www.ipanema2c.de

Pressekontakt
ipanema2c
Ralf Andereya
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
www.ipanema2c.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-sektion-employer-emotion-bei-ipanema2c/

DATEV zum 13. Mal kreativ

600 Gäste feiern auf Kulturevent kreative Arbeiten von DATEV-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

DATEV zum 13. Mal kreativ

(Mynewsdesk) Nürnberg, 29. Juni 2016: Dr. Robert Mayr, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG , und Prof. Dr. Julia Lehner, Leiterin des Kulturamts der Stadt Nürnberg, waren beeindruckt: 600 interne und externe Gäste haben gestern das 13. DATEV Kreativ – Kulturevent besucht. Sie eröffneten gemeinsam die Ausstellung mit Fotos und Druckgrafiken von 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens, zum Programm gehörte auch ein Show Act des Comedy-Duos Ebel & Mai. „Was wir hier sehen, ist nicht nur ein Freizeitvergnügen der Teilnehmer. Es ist Ausdruck ihrer Kreativität!“, betonte Dr. Mayr. „Diese Kreativität ist für uns als Unternehmen sehr wichtig: Wir brauchen kreative Köpfe, die unsere Produkte und Dienstleistungen voranbringen. Mit dem Kulturevent möchten wir eben dieser Kreativität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine öffentliche Bühne und Würdigung geben.“Projekt 50/Zum Anlass des 50. Jubiläums der DATEV hatte Kunst- und Kulturreferent Johannes Häfner Kolleginnen und Kollegen der DATEV im Rahmen des „Projekts 50/“ dazu aufgerufen, die Geschichte der DATEV in Bezug zu ihrem eigenen DATEV-Erleben zu setzen. Gestalterisch konnten die Teilnehmer der Druckworkshops mit Linolschnitt und den historischen Lettern ein Plakat gestalten und anschließend auf alten Handpressen drucken. Dabei haben viele Teilnehmer die Schrift nicht nur als gedankliches Transportmittel verwenden wollen: Sie haben an Mehrdeutigkeiten gefeilscht, passend zum 100. Jubiläum der Dada-Bewegung dadaistische Wortspielereien kreiert und ihre Werke mit subtilem Humor versehen.Fotoaktion Comic SalonDer zweite Teil der Ausstellung zeigt Fotos, die auf dem Internationalen Comic Salon Erlangen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DATEV gemacht wurden. Die Aktion war Teil des Engagements der DATEV als Titelsponsor für den Comic Salon: DATEV-Mitarbeiter waren aufgerufen, ihre Lieblingsfotos vom bunten Treiben des Comic-Festivals einzureichen, um sie auf dem Kulturevent auszustellen.Ebel & MaiChristian Rädeke und DATEV-Mitarbeiter Siegfried Mai, alias Ebel & Mai, sorgten mit einer perfekten Mischung aus alter Varietékunst und moderner Comedy, die ebenso Slapstick, skurrile Magie, Artistik und Pantomime beinhaltet, für viel Begeisterung. Die beiden boten auch den legendären „Keulen-Strip“ dar, mit dem sie vor 20 Jahren Wettkönige bei „Wetten dass…?“ geworden waren.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mog7g5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-zum-13-mal-kreativ-74317

=== Quelle: DATEV eG/Kurt Fuchs und Günter Meier (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/7qusx0

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/quelle-datev-eg-kurt-fuchs-und-guenter-meier

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 6.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 881 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2015) zählt die DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen Platz 4 im Ranking der deutschen Softwarehäuser (Quelle: Statista). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-zum-13-mal-kreativ-74317

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
www.datev.de/web/de/m/presse/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/datev-zum-13-mal-kreativ/

artefy öffnet die Tür zu Kreativität

Die erste Creativity-Mall artefy.com vernetzt die Kreativwirtschaft in Deutschland

BildFrankfurt – Mai, 2016

Die Nachfrage nach Kreativität in Deutschland steigt ständig an. Besonders der Wirtschaftssektor erhofft sich Wachstum durch kreative Köpfe, die mit ausgefallenen Ideen Innovationen in Deutschland vorantreiben. Ebenfalls das Angebot der Kreativwirtschaft ist mit 67,5 Mrd. Euro ein wesentlicher Bestandteil der volkswirtschaftlichen Gesamtleistung in Deutschland geworden. Jedoch wie können individuelle Kreative oder Firmen davon profitieren? Die kreativen Branchen sind bisher nicht ausreichend vernetzt, benötigen mehr Transparenz und einfacheren Zugang. Das neue online Portal artefy.com hat sich zum Ziel gesetzt, dies zu ändern. Kreativität soll gefördert werden durch eine Plattform, auf der zum einen jeder Kreativität anbieten oder zum anderen kreative Inspiration beim durchschlendern finden kann- eben wie in einer Shopping-Mall.

Angelehnt an typisch amerikanischen Shopping-Malls gibt es in einem Einkaufszentrum viele Geschäfte mit einer Fülle an verschiedenen Angeboten während Konsumenten durch die Läden schlendern, sich zum Café treffen und letztendlich Produkte kaufen. Genauso muss man sich das kreative Netzwerk der Zukunft vorstellen. Auf artefy.com sind es kreative Menschen und Unternehmen die ein Profil erstellen können und somit einen virtuellen Laden im Einkaufszentrum führen. Konsumenten sind alle, die nach mehr Kreativität in der Freizeit oder bei der Arbeit gezielt in der Heimatstadt suchen oder sich einfach vom Angebot inspirieren lassen. Jedoch mehr als nur um einen Marktplatz, geht es bei artefy auch um das (Einkaufs-)Erlebnis. Daher können Besucher sich über News der kreativen Szene austauschen und sich vernetzen. Events, Workshops und Angebote können kommentiert werden, was zu einer höheren Markttransparenz führt. Über eine Tracking-Funktion kann jeder registrierte Besucher selbst bestimmen, wer oder was ihn auf artefy interessiert. artefy ist einzigartig, weil jeder Teil der Community sein kann und somit Kreativität für alle auf einer Plattform zugänglich wird, egal ob junges Talent, etablierter Künstler, Rock-Band oder Unternehmen in der Kreativwirtschaft.

Was kann artefy bewegen? Die Kreativwirtschaft in Deutschland allein besteht aus 250.000 Unternehmen und mehr als 1 Millionen Kreativ-Erwerbstätigen, aber ein typischer Alltagsmensch, der den ganzen Tag arbeitet, hat üblicherweise nicht lange Zeit in die kreative Welt abzutauchen um nach Inspiration zu suchen. Auf der anderen Seite gibt es kreative Freiberufler, die Zeit für Kreativität haben und sich selbst vermarkten wollen. Menschen mit kreativen Ideen finden auf einem Portal verschiedene Fördermöglichkeiten und müssen sich nicht durch den Förder-Dschungel des Internets kämpfen. Unternehmen und Institute, die kreative Workshops, Kurse oder Initiativen anbieten, können somit genau ihre Zielgruppe auf einer Plattform ansprechen. artefy vereinfacht daher den Zugang für alle Teilnehmer der Kreativwirtschaft und fördert hierdurch den Austausch, das Präsentieren und Finden von kreativen Inhalten in den Kategorien Events, Angebote, Karriere, News und Bedürfnisse.

Mit Leidenschaft und eigenen finanziellen Mitteln hat das Startup in den vergangen drei Jahren das Projekt artefy vorangetrieben. „Nun haben wir einen Level erreicht, mit dem wir zufrieden sind eine Beta Version auf den Markt zu bringen. Die nächsten Schritte wollen wir gemeinsam
mit der Community gehen und artefy ständig nach den Bedürfnissen der Kreativwirtschaft verbessern,“ so die Gründerin Pamela Ronai. Das internationale Gründerteam hat die Vision, Kreativität global zu vernetzen. Aus diesem Grund ist die Plattform bereits auf vier Sprachen
ausgelegt. Zunächst jedoch liegt der Fokus auf das Potenzial in Deutschland. „Insbesondere liegt es uns daran, Kreativität hier zu fördern, zugänglich und transparenter zu machen.“ Anfang Mai startet die Crowdfunding Kampagne auf Startnext, um artefy mit neuen Unterstützern auf dem deutschen Markt zu etablieren.

Kreativität für jedermann ist nur noch ein Klick entfernt – besuche https://www.artefy.com/search. Um mehr über artefy zu erfahren, ein Interview zu vereinbaren oder in Kontakt zu treten, schreiben Sie uns eine Email oder erreichen Sie uns gerne auch telefonisch

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=dxAMXx8j4ko&w=400&h=225]

Über:

SuPa Natural UG
Herr Patrick Ronai
Postfach 1117
79357 Riegel
Deutschland

fon ..: +49 151 71005565
web ..: http://www.artefy.com
email : patrick.ronai@artefy.com

Über das Unternehmen und Gründerteam von artefy:
artefy – Time for Creativity ist ein Produkt der SuPa Natural UG. artefy fördert Kreativität durch das Vernetzen von Teilnehmern der Kreativwirtschaft unter www.artefy.com. Über die Menüpunkte Events, Angebote, Karriere, News und Bedürfnisse wird der Austausch, das Präsentieren und Finden von kreativen Inhalten ermöglicht. Das Startup wurde 2012 als Unternehmergesellschaft in Deutschland gegründet. Das internationale Gründerteam besteht aus 3 Partnern mit Wurzeln in Deutschland, Niederlande, USA und Chile. Zusammen mit Jebrini Technology, einem IT Entwicklungs- und Design Unternehmen in Palästina wurde die Plattform artefy.com entwickelt. Pamela Ronai ist Gründerin und Erfinderin des Konzepts von artefy. Sie ist verantwortlich für die technische Entwicklung von artefy, den Auftritt in sozialen Netzwerken und die Beratung von Künstlern. Claudio Calderon ist der Künstler im Team. Er steht im direkten Kontakt mit Künstlern und unterstützt auch offline die richtigen Kontakte zu knüpfen und den nächsten Auftritt, Ausstellung oder Lesung zu finden. Patrick Ronai ist Marketing und Finanzexperte. Er ist primär für die Vermarktung und den Kontakt zu Unternehmen, Agenturen und Institute zuständig, die in der Kreativwirtschaft tätig sind.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“ Weiteres Bildmaterial gerne auf Anfrage (z.B. Teambild)

Pressekontakt:

SuPa Natural UG
Herr Patrick Ronai
Postfach 1117
79357 Riegel

fon ..: +49 151 71005565
web ..: http://www.artefy.com
email : patrick.ronai@artefy.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/artefy-oeffnet-die-tuer-zu-kreativitaet/