Schlagwort: Kracher

Das sind die Last Minute Silvester-Kracher für Deutschlandurlauber

Das sind die Last Minute Silvester-Kracher für Deutschlandurlauber

(Mynewsdesk) Nur noch wenige Tage, dann ist das Jahr 2017 vorbei. Und wie vor jedem Jahreswechsel gibt es zahlreiche Menschen, die sich noch nicht entschieden haben, wo sie die Silvesternacht verbringen. Die Deutschland-Spezialisten von Kurzurlaub.de halten deshalb speziell zum Ende des Jahres für Kurzentschlossene attraktive „Silvester-Kracher“ bereit.

„Viele Menschen können sich aufgrund der Angebotsvielfalt zunächst nicht entscheiden, wo sie den Silvesterabend verbringen“, berichtet Alexandra Güdokeit von Kurzurlaub.de. Die Reise-Expertin fährt fort: „Deshalb ist die Anzahl der kurzfristigen Anfragen nach Weihnachten stets riesig. Genau aus diesem Grund bieten wir mit unseren Hotelpartnern zum Jahresende noch einmal eine Vielzahl von preiswerten Silvester-Arrangements an.“

Die Wünsche der Kurzurlauber sind häufig unterschiedlich. Güdokeit: „Viele Bundesbürger zieht es in die deutschen Großstädte. Hier wird der Jahreswechsel dann oft mit einer Sightseeing-Tour verbunden. Andere wiederum verbinden den Start ins neue Jahr mit einer kurzen Auszeit und legen großen Wert auf den Erholungsfaktor. Für solche Gäste sind dann zum Beispiel Wellness-Oasen und Kurzreisen in die Gebirge äußerst interessant.“

Güdokeit empfiehlt: „Beim Alpenhof Ringhotel in Augsburg und den Dormero Hotels in Stuttgart und Hannover lässt sich der Silvestertrip mit einem schönen Stadtbummel verbinden. Das Seeschloß Schorssow (Mecklenburgische Schweiz), das Schloßhotel Götzenburg in Franken, das City Hotel Bosse in Bad Oeynhausen und das Hotel Lellmann in Löf an der Mosel punkten neben dem Silvesterabend mit Idylle.“

Grundsätzlich gilt: Wer jetzt noch auf der Suche für einen Silvester-Kurzurlaub ist, muss sich schnell entscheiden. Denn es bleiben nur noch wenige Tage bis zum Jahreswechsel. Auf Kurzurlaub.de gibt es aktuell noch zahlreiche Arrangements für einen gelungenen Start ins neue Jahr. Hier ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Eine Übersicht der „Last Minute-Silvester-Kracher“ gibt es hier: www.kurzurlaub.de/silvester.html.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4l8bes

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/das-sind-die-last-minute-silvester-kracher-fuer-deutschlandurlauber-68206

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/das-sind-die-last-minute-silvester-kracher-fuer-deutschlandurlauber-68206

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/4l8bes

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-sind-die-last-minute-silvester-kracher-fuer-deutschlandurlauber/

Brandgefährlich: Feuerwerk nicht vom Balkon zünden

München (22.12.2016) – Als Startrampe für Silvesterraketen und -kracher kommen Balkone nicht in Frage. Die Gefahr, Nachbarwohnungen oder brennbare Außenwände zu treffen, ist zu groß. Das gilt besonders für Mehrfamilienhäuser. Darauf verweist der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern).

Da ein Fehlstart von Raketen und Krachern nie ausgeschlossen werden kann, muss beim Abbrennen ein Platz gewählt werden, von dem aus Feuerwerkskörper aller Voraussicht nach keinen Schaden anrichten können, urteilte das AG Berlin-Mitte (Az.: 25 C 177/01).

Der Verband rät, an Silvester und dem Neujahrstag brennbare Gegenstände von Balkon oder Terrasse zu entfernen. Auch Dachluken und -fenster sollten geschlossen bleiben. Beim Feuerwerk in Wohngebieten sollte die Flugrichtung so gewählt werden, dass die Raketen keine benachbarten Häuser treffen.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 899
***
Diese und weitere Pressemitteilungen sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://www.vdwbayern.de/presse.

Im VdW Bayern sind 458 sozialorientierte bayerische Wohnungsunternehmen zusammengeschlossen – darunter 334 Wohnungsgenossenschaften und 89 kommunale Wohnungsunternehmen. Die Mitgliedsunternehmen verwalten rund 520.000 Wohnungen, in denen ein Fünftel aller bayerischen Mieter wohnen.

Firmenkontakt
Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.V. (VdW Bayern)
Tobias Straubinger
Stollbergstraße 7
80539 München
(089) 29 00 20-305
tobias.straubinger@vdwbayern.de
http://www.vdwbayern.de

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation GmbH
Dr. Michael Bürker
Isartorplatz 5
80331 München
(089) 24 21 04-10
info@commendo.de
http://www.commendo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandgefaehrlich-feuerwerk-nicht-vom-balkon-zuenden/