Schlagwort: Kos

Eventwoche für Fitness- und Gesundheitsinteressierte auf Kos in vollem Gange

„BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ erfolgreich gestartet

Eventwoche für Fitness- und Gesundheitsinteressierte auf Kos in vollem Gange

Das Experten-Team begrüßt die Besucher des ROBINSON Clubs Daidalos auf Kos zur Eventwoche

Das erste Event-Highlight des Jahres, das „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ im ROBINSON Club Daidalos auf Kos, begeistert Gesundheitsinteressierte, Gesundheitsbewusste als auch aktive Fitnesssportler bereits seit dem 18. Mai. Noch bis zum 25. Mai können die Teilnehmer Workshops, professionelle Körperanalysen, Beratung und Tipps für einen gesundheitsorientierten Lifestyle in Anspruch nehmen, welche ihnen die hochkarätigen Experten aus den Bereichen Gesundheit, Prävention, Fitness und Ernährung innerhalb der Eventwoche anbieten.

Mit dem „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ im ROBINSON Club Daidalos ist das neue Event-Highlight sowohl für alle Gesundheitsbewussten als auch für aktive Fitnesssportler gestartet. Es wird von der BSA-Akademie/Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) in Kooperation mit der SAFS – Swiss Academy of Fitness & Sports und der ROBINSON Club GmbH veranstaltet. Ob Neueinsteiger oder Fitnessfan, in der laufenden Camp-Woche dürfen sich die Teilnehmer auf die Präventions-, Gesundheits- und Ernährungsexperten der BSA-Akademie und DHfPG ebenso wie auf Top-Fitnessexperten der SAFS freuen, die seit vielen Jahren für das erfolgreiche „SAFS FITNESS & PARTY CAMP“ verantwortlich sind.

Fachlich auf neuestem Stand
So können die Teilnehmer an einem Lauf-Workshop mit dem Mediziner und ehemaligen Weltklasseläufer, Prof. Dr. Thomas Wessinghage, teilnehmen. Sie profitieren von einem Ernährungscoaching nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis, welches vom Ernährungswissenschaftler und Ironman-Finisher Prof. Dr. Georg Abel durchgeführt wird. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, eine Fitness- und Gesundheitsanalyse vom renommierten Sportwissenschaftler und Präventionsexperten, Prof. Dr. Arne Morsch, durchführen zu lassen. Zudem zeigt Clive Salz, Personal Trainer von Prominenten und Spitzensportlern, den Teilnehmern die Vorteile von Functional- und Athletiktraining für den Alltag auf – alles nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Energiegeladene Workouts und Masterclasses
In den Group Fitness Workouts und Masterclasses, angeboten von namhaften SAFS-Experten, können Teilnehmer sich nach Belieben auspowern. Im Anschluss kann man den unglaublichen Blick von der Anlage über das ägäische Meer und die vorgelagerten Inseln genießen. Nicht umsonst sagt man über den Club, dass er „einer der schönsten und romantischsten Clubs“ der ROBINSON Familie ist. Das Camp bietet also die perfekte Gelegenheit, als Wieder- oder Neueinsteiger in das Fitnesstraining zu starten sowie als Fitnessfan die neuesten Präventions-, Fitness-, Ernährungs- und Gesundheitstrends kennenzulernen und an energiegeladenen Masterclasses und Functional Workouts teilzunehmen.

In Kontakt bleiben
Nach der Camp-Woche wird es den Teilnehmern ermöglicht, über eine Online-Community weiterführende Gesundheits- und Trainingsbegleitung in Form von Webinaren, Videos, Tipps & Ratschlägen, News sowie Trainingsplänen in Anspruch zu nehmen.

Save the date
Der Termin für das nächste „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ steht bereits fest. Die Eventwoche findet vom 23.-30.05.2020 statt.

Alle Infos: bsa-akademie.de/kos

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“ erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Sebastian Fess
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
06816855220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eventwoche-fuer-fitness-und-gesundheitsinteressierte-auf-kos-in-vollem-gange/

Griechenland – Saisongewinner mit vielen Facetten

Griechenland - Saisongewinner mit vielen Facetten

Nach einer turbulenten Zeit aufgrund der politischen und ökonomischen Situation hatte sich das Urlaubsland Griechenland bereits im vergangenen Jahr wieder erholt und sich laut Forschungsgemeinschaft Forschung und Reisen (F.U.R.) Rang sechs auf der Liste der beliebtesten Auslandsziele der Deutschen erobert. Auch bei den Veranstaltern der Thomas Cook AG gehörte Griechenland 2015 zu den Gewinnern und hat in diesem Jahr sogar noch an Beliebtheit gewonnen. Aktuell steht das Land nach Spanien und der Türkei wieder auf Platz drei der beliebtesten Flugreisen-Ziele von Thomas Cook.

Daniela Köhler, Senior Produktmanagerin, erläutert die Vorzüge der Destination und das Angebot, das Gästen der Thomas Cook-Veranstalter zur Auswahl steht.

Frau Köhler, wie zufrieden sind Sie mit der momentanen Buchungslage für Griechenland?

Daniela Köhler: Sehr zufrieden! Die Buchungen waren schon im letzten Jahr sehr gut, und dieser positive Trend hat sich in der Sommersaison 2016 weiter fortgesetzt. Die für Thomas Cook wichtigsten Urlaubsregionen sind Kreta und Rhodos, und dort verzeichnen wir – wie auch für Korfu – durchweg gute Buchungszahlen. Lediglich in unserer drittwichtigsten griechischen Destination Kos haben wir zum Buchungsstart einen leichten Rückgang gesehen, mittlerweile bewegen wir uns aber auch hier wieder auf Vorjahresniveau.

Liegt das an der Flüchtlingssituation? Wie ist die Lage vor Ort?

Das könnte ein Grund sein – allerdings ist die Sorge wirklich unbegründet. Seit Wochen ist es vor Ort sehr ruhig, es kommen nicht mehr als etwa 20 Flüchtlinge pro Woche auf die Insel. Im vergangenen Jahr waren es noch etwa 400 Menschen pro Woche. Wir haben von unseren Gäste bislang keinerlei Rückmeldung zur Flüchtlingslage erhalten und erwarten, sofern die Zahl der ankommenden Flüchtlinge weiterhin so gering bleibt, auch in der kommenden Zeit keine Auswirkungen auf unsere Gäste. Daher können wir Kos als Urlaubsziel ohne Einschränkungen empfehlen.

Wem empfehlen Sie Griechenland? Wie sieht Ihre Klientel vor Ort aus?

Die ist tatsächlich sehr heterogen. Unser Portfolio in den griechischen Destinationen ist mit fast 300 Hotels extrem vielseitig, so dass die unterschiedlichsten Kundenwünsche erfüllt werden können. Allein die Häuser unserer eigenen Hotelmarken sprechen ganz unterschiedliche Gäste an: So sind beispielsweise das Sunprime White Pearl auf Rhodos und fünf Sentido-Hotels ausschließlich auf erwachsene Urlauber ab 16 Jahre ausgerichtet. Anspruchsvolle Paare, Alleinreisende und kleine Familien finden in den anderen neun Sentido-Häusern ein stilvolles Domizil mit hervorragendem Service und hochwertiger Gastronomie. Immerhin 21 Smartline-Hotels sprechen eine eher junge Klientel an, die budgetfreundlichen Sonne-Strand-Urlaub buchen möchten. Familen – häufig mit Kindern im Teenager-Alter – sind in unseren fünf SunConnect-Häusern richtig.

Seit Mai hat auf Rhodos zudem der neueste Hotelzuwachs der Thomas Cook Hotels & Resorts geöffnet: Mit individuellem Design und außergewöhnlicher, einladender Atmosphäre ist die Lifestyle-Hotelmarke Casa Cook für Menschen mit hoher Affinität zu Mode, Lifestyle, frischer lokaler Küche und Kultur konzipiert.

Was macht Griechenlands Reiz als Reiseland aus?

Griechenland ist sehr vielseitig und bietet das komplette Urlaubsprogramm aus Kultur, Erholung und Genuss. Fast überall lässt sich ein Strandurlaub mit Ausflügen oder Sportaktivitäten im reizvollen Hinterland verbinden. Dazu begleiten einen mehrere tausend Jahre Geschichte auf Schritt und Tritt, unzählige Überreste antiker Hochkulturen erzählen spannende Geschichten. Ob üppige Vegetation auf Korfu und Samos, vulkanische Landschaften wie auf Santorin oder Party auf Mykonos – Griechenland kann eigentlich jeden Urlaubswunsch erfüllen. Neben den großen, beliebten Zielgebieten wie eben Kreta und Rhodos, Kos, Korfu, Santorin oder Chalkidiki stehen zudem eine ganze Reihe weniger bekannter Regionen zur Auswahl, die mit viel Charme und Authentizität vor allem Urlauber, die gerne etwas individueller unterwegs sind, ansprechen. Dazu zählen beispielsweise kleinere Inseln wie das grüne Thassos, das exklusive Skiathos, Zakynthos mit seinen kilometerlangen Sandstränden oder das ursprüngliche Karpathos und das Naturparadies Kefalonia. Dazu kommen natürlich die köstliche Küche und herzliche, gastfreundliche Menschen, die man im ganzen Land trifft.

Für welche Zielgruppen ist Griechenland geeignet bzw. welche Region würden Sie wem besonders empfehlen?

Griechenland hält für jede Zielgruppe das passende Angebot bereit: Egal ob Familienurlaub in unseren SunConnect-Hotels, entspannter Paarurlaub in den zahlreichen Adults Only-Häusern oder Partyurlaub auf Mykonos, in Faliraki auf Rhodos oder in Malia sowie Chersonissos auf Kreta. Aktivurlauber und Wassersportler kommen zudem auf allen griechischen Inseln auf ihre Kosten.

In welchen Katalogen sollten Thomas Cook-Gäste, die ihren nächsten Urlaub in Griechenland verbringen möchten, blättern?

Das Gros unseres Griechenland-Angebots ist natürlich in den beiden Länderkatalogen „Griechenland & Zypern“ von Thomas Cook und Neckermann Reisen zu finden. Wer es luxuriös mag, entscheidet sich vielleicht für eins der über 40 exklusiven Hotels aus den Katalogen „Selection Europa & Nordafrika“. Für Familien stehen im „Family“-Katalog von Neckermann Reisen besonders familienfreundliche Hotels mit Kinderbetreuung und -animation, Wasserparks oder Kinderpools und Familienzimmern oder Apartments zur Auswahl. Im Katalog „Wandern“ sind acht Touren durch die schönsten Wanderregionen Griechenlands ausgeschrieben. Ein beliebtes Ziel ist Griechenland auch für Seereisende: Im Katalog „Kreuzfahrten“ gibt es zahlreiche Routen und Schiffe, die griechische Häfen anlaufen.

Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook AG
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/griechenland-saisongewinner-mit-vielen-facetten/

Mehr als 60 % aller Widerrufserklärungen in Darlehensverträgen fehlerhaft

Untersuchung der Kanzlei deckt sich mit Auswertungen vonVerbraucherzentralen

Nach internen Auswertungen der Kanzlei LSS Rechtsanwälte sind mehr als 60 % der Widerrufserklärungen in Darlehensverträgen fehlerhaft. Untersucht wurden dabei Immobiliendarlehensverträge aus den Jahren 2002 bis 2010. Die gefundenen Formfehler haben dabei weitreichende Bedeutung, denn seit dem 01.11.2002 erlischt das Widerrufsrecht nur dann, wenn der Verbraucher ordnungsgemäß über dieses belehrt wurde. D.h. selbst nach vielen Jahren können solche Darlehensverträge noch widerrufen werden. Die Verbraucher können als Rechtsfolge z.B. zu marktgerechten aktuellen Konditionen umschulden, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen..
Die Auswertungen der Frankfurter Rechtsanwaltsgesellschaft decken sich im Wesentlichen mit denen von Verbraucherzentralen, die sogar von noch höheren Fehlerquoten berichten. Der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Matthias Schröder, weist daraufhin, dass seine Untersuchung nicht repräsentativ ist, da sich viele Bankkunden erst an einen Anwalt wenden, nachdem sie selbst schon laienhaft eine Vorprüfung unternommen haben, um sich bei positivem Prüfungsausgang bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche helfen zu lassen. Dennoch zeigte sich der Spezialist für Bankrecht von den absoluten Zahlen überrascht: „wir haben sehr strenge Prüfungskriterien angelegt und nur Fehler gewertet, die auf Basis der aktuellen Rechtsprechung eindeutig zum Widerruf berechtigen“, so Schröder.

Über:

LSS Rechtsanwälte
Herr Matthias Schröder
Kaiserhofstr. 10
60313 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 06921936560
web ..: http://www.lss-partner.de
email : schroeder@lss-partner.de

Pressekontakt:

LSS Rechtsanwälte
Herr Matthias Schröder
Kaiserhofstr. 10
60313 Frankfurt

fon ..: 06921936560
web ..: http://www.lss-partner.de
email : schroeder@lss-partner.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-als-60-aller-widerrufserklaerungen-in-darlehensvertraegen-fehlerhaft/