Erster Marktüberblick zum digitalen Erbe erschienen

Mit welchen Diensten können Nutzer für ihren eigenen digitalen Nachlass vorsorgen? Seit dem Facebook-Urteil ist das Thema digitaler Nachlass in aller Munde. Zu Recht fragen sich online aktive Menschen, wie sie vorsorgen können und wer ihnen dabei hilft. Beim unabhängigen Informationsportal digital-danach.de ist nun der erste Überblick zu deutschen Vorsorgelösungen erschienen. Die Betreiber Sabine Landes und Dennis Schmolk haben neun Portale untersucht. Die Ergebnisse sind ab sofort abrufbar unter https://digital-danach.de/ueberblick-vorsorge 9 Vorsorgeplattformen für den digitalen Nachlass im Überblick Der digitale Nachlass eines Menschen umfasst alle digitalen Lebensbereiche, die er hinterlässt, wenn er stirbt: E-Mail-Accounts, Dateien, Social-Network-Profile bis hin zu Bitcoin…

moneymeets kooperiert mit der figo GmbH

Köln/Hamburg, 21.10.2015 – Ab Dienstag, den 20. Oktober 2015 sind zusätzlich zu den bisherigen Versicherungen und Wertpapierdepots nun auch alle anderen Konten und Depots übersichtlich auf dem Finanzmarktplatz moneymeets darstellbar. Durch die Integration der figo API können über 3.100 Banken, was über 50 Millionen Online-Konten entspricht, auf dem Finanzmarktplatz eingebunden werden. Das Kölner FinTech moneymeets kooperiert ab sofort mit der figo GmbH, Europas erstem Banking Service Provider, und optimiert damit seine Plattform weiter. Durch die Integration der figo REST API ist es den Kunden von moneymeets künftig möglich, neben allen Versicherungsprodukten und den Depots der acht moneymeets Partnerbanken nun auch…

Das ewige Leben der Facebook-User

Frank Schirrmacher und Dirk Bach twittern immer noch Vorsorge treffen: Mit einem Passwort-Manager kann der digitale Nachlass unbürokratisch geregelt werden Pro Jahr rund 175.000 deutsche Facebook-Konten, auf die niemand mehr Zugriff hat Was geschieht mit Facebook-, E-Mail- und PayPal-Accounts, wenn der Besitzer stirbt? Unternehmen und Anwälte bieten für teures Geld ihre Dienste an. Günstiger und einfacher lässt sich der digitale Nachlass mit einem Passwort-Manager regeln. Düsseldorf, 9. Juni 2015 – FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher starb vor einem Jahr – am 12. Juni 2014. Bei Twitter scheint er jedoch noch aktiv zu sein. Dasselbe gilt für den 2012 verstorbenen Schauspieler Dirk Bach:…