G&D vertraut auf eigene Kompressionsverfahren

Garant für Schnelligkeit und Stimmigkeit Die DP-HR-Konsole für hohe Auflösungen in der KVM-Matrix ControlCenter-Digital Auf dem „V“ in KVM – dem Video – liegt das Hauptaugenmerk, denn es ist die sichtbare Komponente bei der Übertragung und Umschaltung. Mit dem Fortschritt von analogen zu digitalen Bildsignalen sind große Herausforderungen auf KVM zugekommen: Hohe Bildauflösungen bedingen hohes Datenaufkommen. Dabei sind die Bandbreiten der Kabelinfrastruktur gerade bei CAT-Kabeln enorm begrenzt. Ohne Kompression ist hier eine Übertragung nicht möglich. G&D vertraut dabei auf die eigene Kompressiontechnik – zum Wohle seiner Kunden. Warum spielt das „V“ im KVM die Hauptrolle? Das Hauptaugenmerk beim Einsatz von…

KEENs Premium-Hiker Durand – ein wahres Komfortwunder

KEEN baut Position als umfassender Wanderschuh-Anbieter weiter aus