Schlagwort: Kommunikationstraining

Grundlagen effektiver Teamführung

Von Natur Events Ihrer Trainings- und Eventagentur

Grundlagen effektiver Teamführung

Teambildung

Teamleitung erfordert eine offene, ehrliche Persönlichkeit, der mehr an der Arbeit und den Ergebnissen als an der Macht liegt. Sie sollte die Teammitglieder nicht dominieren und schon gar nicht in ihrem Sinne manipulieren wollen. Ihr Anliegen muss sein, das Team zu stimulieren und die Fähigkeiten jedes Einzelnen herausfordern und anzuerkennen. Sie ist wesentlich dafür verantwortlich, eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der die Energie in die Arbeit gesteckt wird und sich nicht in zwischenmenschliche Auseinandersetzungen erschöpft.
Unserer Erfahrung nach steht eine gute und erfolgreiche Teamführung auf folgenden Fundamenten:
Gemeinsame Zieldefinition
Der Teamleiter gibt die Ziele nicht vor, sondern erarbeitet sie gemeinsam mit dem Team.
Konkrete Aufgabenformulierung
Nachdem die Ziele vereinbart wurden, werden daraus konkret die Aufgaben abgeleitet, die sich für jeden Einzelnen ergeben. Jeder muss wissen, was er zu tun hat.
Übernahme von Verantwortung durch alle
Die Identifikation mit der (Teil-) Aufgabe sowie die Verantwortung für das Gesamtergebnis ist nicht an die Teamleitung delegierbar. Auf diesen Aspekt gehen wir später noch ausführlicher ein.
Gemeinsame Freigabe der erarbeiteten Lösung
Das ganze Team muss mit darüber entscheiden, ob eine Lösung fertig erarbeitet wurde oder ob noch Teile fehlen.
Ergebnisse der Teamarbeit akzeptieren/realisieren
Auch die Teamleitung muss sich an die im Team erarbeiteten Ergebnisse gebunden fühlen und darf sie nicht eigenmächtig abändern.
Weitergabe aller notwendigen Informationen
Ein beliebtes Machtspiel von Teamleitungen besteht in der Nichtweitergabe notwendiger Informationen. Ein Team funktioniert aber nur, wenn der Teamleiter jedem Teammitglied die für seine Aufgabe wichtigen Informationen rechtzeitig zukommen lässt.
Sich verantwortlich für die Problemlösung fühlen
Teamarbeit und Problemlösungen leiden darunter, wenn sich die Teamleitung nach erfolgter Zielformulierung und Aufgabenverteilung selbstzufrieden zurücklehnt. Auch die Teamleitung ist mitverantwortlich für den Prozess der Problemlösung.

Anregung nicht als Kritik, sondern als Hilfe verstehen
Oft fürchten Teamleiter um ihre Autorität, wenn sie nicht allesbesser wissen. Unserer Erfahrung nach verlieren aber Teamleiter, die neue Gedanken und Anregungen aus ihrem Team interessiert aufnehmen, weder an Autorität noch an Ansehen, sondern profitieren davon in ihrer Arbeit und in ihrer Beziehung zum Team.
Individuelle Entfaltung des Einzelnen zulassen
Ein Teamleiter sollte großes Interesse daran haben, dass sich jedes einzelne Teammitglied mit seinen Fähigkeiten entfalten und weiter entwickeln kann. Denn das kommt letztlich dem Gesamtergebnis zugute. In der Praxis wird dies gelegentlich durch Teamleiter eher behindert als gefördert, weil sie Konkurrenz fürchten oder selbst unter Druck stehen.
Teamspielregeln einhalten
Die Vereinbarungen, die ein Team überseine Arbeit trifft, müssen von der Teamleitung eingehalten werden. Sonst werden sie in kürzester Zeit auch vom Rest des Teams nicht mehr beachtet, oder es entstehen unterschwellige Ressentiments.
Unserer Erfahrung nach ist regelmäßiges Coaching/Supervision von Führungskräften, in denen mehr oder weniger bewusste Machtspiele aufgearbeitet werden können, ein wesentlicher Beitrag zu professioneller Führungsarbeit.

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grundlagen-effektiver-teamfuehrung-2/

Vertriebstraining/Neukundengewinnung

Von Natur Events Ihrer Trainings- und Eventagentur

Vertriebstraining/Neukundengewinnung

Vertriebstraining

Die Märkte – und damit das mögliche Marktpotential – sind heute greifbarer, näher und umfangreicher geworden.
Gleichzeitig tummeln sich die Anbieter überall und die Konkurrenz ist sich gegenseitig dicht auf den Fersen.
Effizienz, Effektivität und Neukundengewinnung stehen deshalb weiterhin im Vertrieb ganz oben auf der Prioritätenliste.
Die Herausforderungen sind enorm. Und jetzt zeigt sich klar:
Wer nur im „Me-too“ unterwegs ist geht unter.
Wir brauchen nicht nur die die wettbewerbsstarken Produkt-, Sortiments- und System-Leistungen, sondern mehr denn je sind intelligente Vertriebstechniken gefragt, dies vermitteln wir in dem Vertriebstraining/Neukundengewinnung von Natur Events -Ihrer Eventagentur-.
Dieses Vertriebstraining/Neukundengewinnung enthält, wie alle unsere Trainings auch Outdoor-Aktivitäten.

Seminarinhalte
Vertriebsanforderungen heute
-Vertrieb geht heute anders weil der Kunde von gestern verschwindet
-Survivals-Checkliste
-Steigerung der Schlagkraft im Vertrieb
-Effizienzsteigerung
-Professionalisierung
-Konsequent Kundenorientierung mehr als ein Lippenbekenntnis
-Strategische Planung
-Merkmale einer exzellenten Vertriebsstrategie
-Am Anfang das Ziel
-Wachstumsbezogene Ziele
-Was ist Marktfuhrerschaft?
-Marktanteil und Profitabilität
-Wachstum und Marktfuhrerschaft
-Personalpolitik der Zukunft
-Profiverkäufer suchen, auswählen und integrieren
-Checkliste: Profiverkäufer
-Was Spitzenverkäufer auszeichnet
-Vertriebsmannschaften zum Erfolg fuhren
-Unternehmenskultur
-Immaterielle Leistungsanreize
-Motivation durch Meetings
Jahresmeeting:
-Die Weichen richtig stellen
-Leistungssteigerung durch immaterielle Motivation
-Verkaufsteams fuhren und motivieren
-Erhöhung der Mitarbeiterproduktivität
-Engpässe identifizieren und beheben
-Ertragsorientierte Vertriebssteuerung
Vertriebstraining Training

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vertriebstrainingneukundengewinnung/

Darum ist Teamarbeit so wertvoll

Von Natur Events Ihrer Eventagentur

Darum ist Teamarbeit so wertvoll

Teambuilding

Haben Sie sich nicht auch schon einmal gewünscht, immer bestens organisiert, sprühend vor Ideen, ein perfekter Diplomat, eine Führernatur, ein brillanter Analytiker, ein extrovertiertes Verkaufstalent zu sein – mit einem Auge fürs Detail, aber auch mit Überblick?
Das ist in der Tat ein bisschen viel verlangt. Einige schließen sich praktisch sogar gegenseitig aus.
Und genau deswegen ist Teamarbeit so wertvoll. Wenn es gelingt all diese Eigenschaften innerhalb des Teams zu vereinen, dann ist es gar nicht notwendig, das jeder Einzelne über die ganze Palette von Qualitäten und Fähigkeiten verfügt.
Es ist schwer zu sagen, worin eigentlich der Unterschied liegt zwischen einem Team und einer Gruppe von Mitarbeitern, die in der gleichen Abteilung oder Projekt arbeiten.
Die Definition eines Teams ist äußerst komplex, sie hat in der Hauptsache etwas mit der Einstellung der Mitarbeiter zu tun.
Die vielleicht wichtigste Aufgabe eines Vorgesetzten besteht darin echten „Teamgeist“ zu wecken.
Lohnt sich dieser Aufwand überhaupt?
Ein Team zu bilden ist mit viel Planungs- und Vorbereitungszeit verbunden.
Warum sollten Sie nicht ganz einfach der Vorgesetzte einer Gruppe von Mitarbeitern sein, die zufällig in der selben Abteilung arbeiten?
Macht der „Teamgeist“ denn einen so großen Unterschied aus?
Die Antwort ist ein klares Ja.
Hier nur ein paar Beispiele für die Vorteile der Arbeit mit einem Team:
-Die Motivation der Mitarbeiter wird deutlich verbessert
-Die Personalfluktuation geht zurück
-Die Produktivität steigt
-Die Mitarbeiter sind mit sich und ihrer Arbeit zufriedener
-Probleme können sehr viel leichter bewältigt werden, wenn alle zusammenarbeiten.
Auch der Vorgesetzte steht nicht außerhalb des Teams, denn er ist ein Teil des Teams der von innen heraus führt.
Ein Team zu bilden ist gar nicht so kompliziert, wie das vielleicht den Anschein haben mag. Wenn Sie sich erst einmal die grundlegenden Prinzipien eines effektiven und positiven Umgangs mit Menschen zu Eigen gemacht haben, werden Sie richtig reagieren, wenn Sie in schwierige Situationen geraten oder mit Menschen zu tun haben, die im Umgang nicht ganz leicht sind.

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/darum-ist-teamarbeit-so-wertvoll/

Drei im Medientraining

Vorteile der Kleingruppe

Drei im Medientraining

Katharina Gerlach, Journalistin, Moderatorin, Medientrainerin

Sie kennen Medientrainings wahrscheinlich als individuelle Einzelveranstaltung. Oft bekommt eine Führungskraft ein solches Training, damit sie das Unternehmen besser präsentieren kann. Wir plädieren für eine Kleingruppe, die sich im Medientraining verbessert.

Was sind die Vorteile?
Sie haben nicht nur einen einzigen Verantwortlichen, der die Herausforderungen der Kommunikation nach außen schultern muss, sondern gleich mehrere Ansprechpartner, die auf Pressegespräche vorbereitet sind. Sie können sich die Bereiche aufteilen und darin jeweils zum Experten werden – je kleiner der Bereich, desto spezieller können die Fragen beantwortet werden. Das bedeutet innerhalb der Organisation auch eine Aufwertung der Personen, die dafür ausgewählt werden.

Wer schon Medientrainings mitgemacht hat, weiß, dass es „an´s Eingemachte“ geht – jeder bekommt ein Videofeedback, dem er sich stellen muss. Das ist für viele Teilnehmer der unangenehmste Part, den sie gern ohne die Kollegen und vor allem: ohne die Vorgesetzten erleben. Andererseits: wer sich nicht selber sieht und seine guten wie schlechteren Szenen erkennt und verinnerlicht, kann keine nachhaltige Veränderung erwarten. Und genau darum geht es doch! Stellen Sie sich ein Videofeedback vor, bei dem Ihr Chef neben Ihnen steht – das ist nicht für jeden angenehm. Und dann noch selber seinem Chef ein Feedback geben! Könnten Sie offen und ehrlich sein? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass eine Gruppe, die sich aus mehreren Hierarchie-Ebenen zusammensetzt, nur in partizipativen Unternehmen funktioniert. Normalerweise sollten es Kollegen sein, die sich auf Augenhöhe begegnen – dann können sie sich ohne Scheu Feedback geben und auch voneinander lernen, inem sie das Feedback annehmen.

Beim Inhouse-Training mit einer kleinen Gruppe können Sie sicher sein, dass der Medientrainer sich ganz speziell auf Sie und Ihre Bedarfe vorbereitet. Eine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam zu trainieren bringt ein großes Gefühl der Gemeinsamkeit (gerade, weil das Medientraining so persönlich ist und man seine Kollegen teilhaben läßt). In der Kleingruppe lernt jeder Einzelne auch von den anderen Teilnehmern und kann sich selbst besser positionieren („das hätte ichauch so gemacht“ oder „das hätte ich schärfer zurück gewiesen …“ etc.). Möglicherweise werden weitere Vorteile der eigenen Produkte erkannt und allen Teilnehmern geläufig. Denn auch im Unternehmen selbst haben sich nicht alle Kollegen dieselben Gedanken gemacht und können durch die Vielfalt der Sichtweisen das INteresse erhöhen, die Zugehörigkeit stärken und so motivieren. Und: keiner ist allein, alle sitzen im selben Boot. Durch das gemeinsame Erlebnis können sich die Teilnehmer auch später gegenseitig unterstützen und beraten, so dass das Medientraining einen nachhaltigen Effekt hat.

Das Ziel, mehr in Richtung Öffentlichkeit zu tun, sich als Organisation / Unternehmen / Selbständiger besser zu positionieren, um Themenfelder zu besetzen, kann durch ein Training in der Gruppe noch besser in die Tat umgesetzt werden, als das ein Einzeltraining erreichen kann.

Medien sind die Informationsbasis für die Öffentlichkeit. Zu erkennen, wie das Mediengeschäft funktioniert, ist Grundlage eines Medientrainings. Die Erfahrung, wie Sie sich selbst erfolgreich in den Medien präsentieren können (Video, Fernsehen, Zeitschrift, Radio, Internet), ist das Ziel eines Medientrainings durch einen Journalisten und Moderator.

Die medientrainer-berlin sind Journalisten und Moderatoren, also Profis in Sachen Kommunikation. Profitieren Sie davon!

Ein Medientraining mit gestandenen Journalisten bereitet Sie auf Ihren Auftritt in den Medien vor – ob in den social media / Video, der Zeitung, im Radio oder im Fernsehen.

Die medientrainer berlin bieten Ihnen die passenden Module und Trainingseinheiten, auch den individuellen Check am Abend vor dem Interview – beim last minute coaching.

Kern des Netzwerkes ist Katharina Gerlach, Journalistin, Business-Coach und Moderatorin.

Wir sind seit über 20 Jahren in Berlin aktiv, kennen viele Kollegen in den Redaktionen von Fernsehen,Hörfunk und Zeitung – und wir wissen, wie Journalisten ticken.

Kontakt
medientrainer-berlin
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
kg@medientrainer-berlin.de
http://www.medientrainer-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/drei-im-medientraining/

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren sehr wichtig ist

Die richtige Kommunikation in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft und bei unverheirateten Paaren kann die Liebe dauerhaft erhalten

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren sehr wichtig ist

Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Köln

Sich in der Paarbeziehung oder Ehe bzw. Eingetragenen Lebenspartnerschaft miteinander richtig zu verstehen, ist häufig ein schwieriges Unterfangen. Manchmal kommt es im Alltag schon wegen geringster Kleinigkeiten zum Streit. In dem Fall, dass sich diese Streitigkeiten häufiger wiederholen, kann dies auf Dauer auch tiefere Schäden in der Beziehung hinterlassen. Deshalb ist für eine gute Kommunikation ein Kommunikationstraining bei Paaren, in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft grundsätzlich wichtig. Denn Missverständnisse entstehen schnell vor allem in stressigen Zeiten und durch eine gute Kommunikation können diese Missverständnisse dann besser und schneller geklärt werden, so dass es nicht zu eskalierendem Streit mit Beleidigungen und „Türenknallen“ kommen muss.
Was ist eine gute Kommunikation?
Eine gute Kommunikation erkennt man z.B. bei Problemgesprächen grundsätzlich daran, dass nach einem gemeinsamen Gespräch über ein Problem hinterher eine Lösung oder ein Kompromiss gefunden ist, mit dem beide glücklich sind. Außerdem hat das Paar nach einem guten Gespräch Lust, auch in Zukunft solche Gespräche zu führen. Bei schlechter Kommunikation zeigt sich hingegen, dass beide in der Beziehung nach einem schwierigen Gespräch genervt und verletzt sind und das Gefühl haben, dass Miteinanderreden sowieso nichts bringt. Sie fürchten sich schon vor der nächsten Auseinandersetzung und versuchen, dieser in Zukunft aus dem Wege zu gehen. Dies kann zu einem Teufelskreis führen, bei dem jede Kommunikation zukünftig generell vermieden wird und die Sexualität einschläft. Dann kommt es irgendwann zur Trennung, weil sich das Paar nichts mehr zu sagen hat.
Welche Kommunikationsprobleme gibt es?
Häufig werden von Paaren als Kommunikationsprobleme genannt: „Meine Partnerin wird immer so schnell unsachlich und emotional, wenn wir über Probleme reden. Das geht dann soweit, dass das gesamte Gespräch eskaliert. Wir finden dann überhaupt nicht mehr zusammen. Das belastet mich sehr, denn eigentlich verstehen wir uns als Paar ansonsten gut.“ oder:
„Mein Partner nimmt mich überhaupt nicht ernst. Er merkt nicht, wie schlecht es mir damit geht. Wenn ich meine Gefühle dazu äußere, wird er beim Gespräch immer nervöser und dann schaltet er irgendwann auf Durchzug und hört mir überhaupt nicht mehr zu. Dann werde ich immer lauter und eindringlicher und er zieht sich immer weiter zurück. Manchmal geht er auch einfach aus dem Raum. Das verletzt mich dann sehr. Eigentlich will ich das überhaupt nicht so, aber das läuft dann fast immer automatisch ab.“
Wie kommt es zu solchen Kommunikationsproblemen?
In der Regel rühren diese Probleme daher, dass es beim Vorgang der Kommunikation viele Möglichkeiten von Kommunikationsfehlern und Kommunikationsproblemen gibt. An der Kommunikation sind immer mindestens zwei Menschen beteiligt. Da man nicht direkt in den Kopf des anderen hineinschauen kann, ist man darauf angewiesen, dass der andere einem seine Gedanken mitteilt. Dieser Vorgang der Kommunikation ist in der Praxis leider sehr fehleranfällig. Denn zum einen gibt es einen Sender, also den Sprecher oder die Sprecherin, der das, was er oder sie sagen möchte, also die eigenen Gedanken, in Worte fassen muss. Dafür muss man als Sprecher oder Sprecherin zunächst erst einmal selbst wissen, was man eigentlich sagen möchte. Hier ist schon die erste Fehlermöglichkeit. Man kann das zum Beispiel daran erkennen, dass es schwieriger ist, jemanden zu verstehen, der einfach ins Unreine losredet, ohne zuvor seine Gedanken zu ordnen oder sich darüber bewusst zu sein, was er oder sie eigentlich sagen möchte.
Manchmal kann dieses ins Unreine-Reden zwar auch wichtig sein, zum Beispiel beim Brainstorming, einer Technik um auf kreative, neue Lösungsmöglichkeiten zu kommen, aber in der alltäglichen Kommunikation in Liebesbeziehungen bei Paaren, in der Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann dies auch zum erschwerten Verständnis für das Gegenüber führen. Wichtig ist also hierbei, dass der Sprecher oder die Sprecherin sich selbst kennt und sich somit über seine eigenen Gefühle und Gedanken bewusst ist, damit er diese auch in Worte fassen kann, die das Gegenüber verstehen kann.
Hinzu kommt auf der Seite des Empfängers oder der Empfängerin, also des Zuhörenden, die Tatsache, dass die Botschaft des einen Partners bzw. der einen Partnerin vor einem besonderen, individuellen Hintergrund aufgenommen und verstanden wird. Dabei kann es je nach unterschiedlichen Vorerfahrungen im Leben und mit dieser konkreten Person ebenfalls zu Missverständnissen in der Beziehung kommen.
So ist es zum Beispiel bei Paaren, die bereits eine Weile zusammen leben, so, dass sich mit der Zeit bestimmte Gewohnheiten in der Paarkommunikation herausgebildet haben, die dann bereits unbewusst in der Zukunft erwartet und so meist nicht mehr bewusst reflektiert werden – zum Beispiel, dass vom einen Partner oder der einen Partnerin unbewusst bei einem Gespräch erwartet wird, dass das Gegenüber irgendwann im Gespräch immer abrupt weggehen und damit das Gespräch abbrechen wird oder dass dann auch von Seiten des anderen immer irgendwann nur noch rumgeschrien wird. Diese Kommunikationsgewohnheiten sind problematisch, weil sie bei aktuellen Gesprächen nicht mehr hinterfragt werden.
Manchmal hat sich der andere Partner bzw. die Partnerin ja auch im Laufe des Lebens als Mensch verändert und beginnt ein Gespräch ganz anders, bevor er oder sie dann dann durch die Erwartungen des jeweiligen Gegenübers wieder in die alte Kommunikationsrolle hineinrutscht oder hineingedrängt wird. Solche Veränderungen eines oder beider Partner/innen können zum einen durch äußere Umstände wie Arbeitssituation, Lebensumfeld, Freundschaftskreis, Todesfälle o.Ä., zum anderen aber auch durch innere Veränderungen, wie zum Beispiel das Älterwerden und die damit verbundenen körperlichen Veränderungen stattfinden.
Dies erfordert eine jeweilige Aktualisierung der Paarbeziehung und der individuellen Kommunikationsmuster, um die Kommunikation zu verbessern, was dazu führt, dass beide in der Paarbeziehung, Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft glücklicher werden, da Gespräche konstruktiver geführt werden und damit auch Wünsche der Partner und Partnerinnen eher wahrgenommen und erfüllt werden können. Diese Aktualisierung des Miteinanders kann gut in einer Paarberatung oder Paartherapie erreicht werden. Individuelles Kommunikationstraining bei einer Paartherapeutin im Rahmen einer Paar- oder Ehetherapie ist dabei einer Seminargruppe vorzuziehen, weil auf die individuelle Lage des Paares stärker und intensiver eingegangen werden kann und so allgemeine Kommunikationsregeln individuell auf die Partnerschaft oder Ehe bzw. das Paar zugeschnitten werden. So können Paare Hilfe für ihre ganz speziellen Kommunikationsprobleme bekommen und darunter eventuell verborgene individuelle Probleme können im Verlauf der Paartherapie oder Ehetherapie dann ebenfalls bearbeitet werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
www.hilfe-zur-klaerung.de

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
– Paarberatung und Ehetherapie
– Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
– Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
– Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Kontakt
Beratung für Einzelne und Paare, Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann
Dipl.-Psych. Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
http://www.hilfe-zur-klaerung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-ein-kommunikationstraining-fuer-das-gemeinsame-lebensglueck-von-paaren-sehr-wichtig-ist/

Den Verband erfolgreich in der Öffentlichkeit darstellen

Medientraining für Verbände

Den Verband erfolgreich in der Öffentlichkeit darstellen

Katharina Gerlach, Moderatorin, Journalistin, Medientrainerin

Zielgerichtete Kommunikation wird im Medientraining vermittelt. Auf allen Ebenen: inhaltlich, strategisch, persönlich. Klare und durchdachte Kommunikation hilft in allen Lebenslagen weiter, besonders wichtig ist sie allerdings in Interviews oder bei Präsentationen in der Öffentlichkeit. Denn hier haben Sie nicht viel Zeit für weitschweifende Erklärungen, hier sollten Ihre wichtigen Botschaften so vermittelt werden, dass jeder sie versteht und möglichst viele Menschen sie verinnerlichen. Für die Landesvorsitzenden und regional Zuständigen in Verbänden kann ein Medientraining mit professionellen Journalisten eine große Hilfe sein. Sie sehen sich selbst in Aktion, erleben durch das Videofeedback die eigene Veränderung im Auftritt und professionalisieren sich erheblich.

Wen wollen Sie erreichen? Welche Zielgruppen sollen von Ihren Botschaften angesprochen werden? Verbände wirken nach innen zu ihren Mitgliedern, wollen für potentielle Mitglieder interessant sein, müssen aber auch als Interessenvertretung für die Sache / Branche / Mitglieder auftreten und Standpunkte vertreten. Das ist eine große, vielschichtige Aufgabe. Wie können die Zielgrupppen unter einen Hut gebracht werden?

Im Medientraining identifizieren Sie nicht nur die Stakeholder, sondern machen sich auch Image und Rolle des Verbandes klar. Daraus resultiert Ihre Ansprechhaltung. Wie treten Sie auf? Wem wollen Sie welche Informationen vermitteln und wie formulieren Sie sie dafür am besten?
Dazu kommt das Wissen um die Kraft der Medien. Jeder Journalist ist ein Vertreter einer Zielgruppe: er schreibt / fragt / filmt für „seine“ Leser, Hörer, Zuschauer. Jede Zeitung, jedes Radioprogramm hat seine eigenes Profil, hat sich eine bestimmte Zielgrupe gesucht. Wie können Sie als Verband davon profitieren? Wie sollten die Botschaften angepasst werden, um viele Menschen zu erreichen?

Journalisten reagieren auf gesellschaftlich relevante Themen und suchen dazu passende Gesprächspartner.Mit welchen Themen könnten Sie Ihren Verband hier platzieren? Im Medientraining erfahren Sie, wie Journalisten und ihre Arbeitgeber funktionieren.

Im PraxisTeil geht es um die Interview-Anfrage über die Vorbereitung mit verschiedenen Kommunikationsmethoden bis zur Durchführung der Interviews und Statements mit Videofeedback. Beim Medientraining können Sie den Weg einmal durchspielen und Fragen stellen. Ein professioneller Medientrainer, der sich speziell auf Ihre Themen vorbereitet, ist die beste Vorbereitung vor dem Interview.

Das Medientraining fasst zusammen, was Sie für einen guten Auftritt benötigen:
Sie werden kurz, verständlich und bildhaft Ihre Arbeit, Ihre Haltung, Ihr Projekt erklären können. Das Ziel des Medientrainings: die Zuhörer / Zuschauer / Leser sollen Sie, Ihren Beitrag und damit Ihren Verband in guter Erinnerung behalten. Medienpräsenz ist ein ungeheuer wichtiger Baustein in der Imagepflege. Ihr Verband profitiert in vielfältiger Weise, wenn Sie gut ankommen in den Medien.
Lassen Sie uns das zusammen üben.

Mein Angebot:
Ich bereite mich als fragende Journalistin speziell auf Ihr Thema
vor und wir üben Interviewsituationen – mit Videofeedback und dem Feedback der wohlmeinenden Teilnehmer. Das ist sehr wirkungsvoll und nachhaltig!
Besonderheit:
Spezielle Fragen individuell für Ihr Thema
Mit Videofeedback
Offene Seminar-Termine in Berlin
Alternative bundesweit:
Inhousetraining mit max 6 TN
Auch Einzeltrainings

Trainer:
Katharina Gerlach. Kompetenz: Kommunikation.
Meine Erfahrungen:
25 Jahre aktive Medienarbeit als Moderatorin, Redakteurin
und Autorin (Radio, TV, Print). Moderatorin von öffentlichen Veranstaltungen.
Kommunikationstrainerin. Seminar- und Workshop-Moderatorin.
Öffentlichkeitsarbeiterin. Systemischer Business-Coach. Juror und Berater beim Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2014, 2015, 2016

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Firmenkontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin

info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=292

Pressekontakt


http://

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/den-verband-erfolgreich-in-der-oeffentlichkeit-darstellen/

Lohnt sich Medientraining für den Mittelstand?

Unbedingt!

Lohnt sich Medientraining für den Mittelstand?

Katharina Gerlach, Journalistin, Medientrainerin, Moderatorin

Denn beim Medientraining geht es um zielgerichtete Kommunikation. Und die hilft in allen Lebenslagen weiter, besonders wichtig ist sie allerdings in Interviews oder bei Präsentationen. Denn hier haben Sie nicht viel Zeit, Sie sollten alles vorher geplant haben. Genau das tun wir im Medientraining.

Nicht nur Startups, sondern auch traditionelle Mittelstandsunternehmer werden in den Medien vorgestellt, wenn sie spannende Geschichten zu erzählen haben (Sie werden erstaunt sein, was sich alles eignen könnte! Lassen Sie uns darüber sprechen!). Oder auf gesellschaftlich relevante Themen reagieren und sich als Gesprächspartner anbieten. Wie Sie das tun können, lernen Sie ebenfalls im Medientraining, denn Sie erfahren, wie Journalisten und ihre Arbeitgeber funktionieren. Die Chancen sind also gut – das Risiko ist allerdings auch dabei, denn ein Interview kann auch „in die Hose“ gehen, und dann ist die Öffentlichkeit unerbittlich.

Manch Politiker antwortet deshalb gar nicht auf Journalistenfragen. Sie sollten das tun, aber mit Planung und Verstand. Am besten, Sie spielen das vorher durch – von der Anfrage über die Vorbereitung mit verschiedenen Kommunikationsmethoden bis zur Durchführung mit Videofeedback. Dann wissen Sie, worauf Sie sich einlassen und können sich besser einschätzen. Vorbereitung mit einem professionellen Medientrainer ist das beste Ruhekissen vor dem Auftritt.
Eigentlich vor jedem Auftritt! Denn das Medientraining fasst zusammen, was Sie für einen guten Auftritt benötigen: Sie werden kurz, verständlich und bildhaft Ihre Firma, Ihre Haltung, Ihr Produkt erklären können. So, dass die Zuhörer / Zuschauer / Leser Sie in guter Erinnerung behalten. Medienpräsenz ist ein ungeheuer wichtiger Baustein in der Imagepflege. Sie werden nicht nur bei (potentiellen) Kunden bekannter, sondern auch bei möglichen Partnern, Auszubildenden, Fachkräften, Investoren …
Ihr Unternehmen profitiert also in vielfältiger Weise, wenn Sie gut ankommen in den Medien.
Lassen Sie uns das zusammen üben!
Mein Angebot:
Ich bereite mich als fragende Journalistin speziell auf Ihr Thema
vor und wir üben Interviewsituationen – mit Videofeedback und dem Feedback der wohlmeinenden Teilnehmer. Das ist sehr wirkungsvoll und nachhaltig!
Besonderheit:
Spezielle Fragen individuell für Ihr Thema!
Mit Videofeedback.
Offene Seminare können Sie auch 2017 buchen – oder Inhouse-Trainings.
Inhousetraining 1800 Euro zzgl MwSt / max 6 TN
Einzeltraining / Tag 1200 Euro zzgl MwSt
Trainer:
Katharina Gerlach. Kompetenz: Kommunikation.
Meine Erfahrungen:
25 Jahre aktive Medienarbeit als Moderatorin, Redakteurin
und Autorin (Radio, TV, Print). Moderatorin von öffentlichen Veranstaltungen.
Kommunikationstrainerin. Seminar- und Workshop-Moderatorin.
Öffentlichkeitsarbeiterin. Systemischer Business-Coach. Juror und Berater beim Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2014, 2015, 2016

Die medientrainer-berlin sind Journalisten und Moderatoren, also Profis in Sachen Kommunikation. Profitieren Sie davon!

Ein Medientraining mit gestandenen Journalisten bereitet Sie auf Ihren Auftritt in den Medien vor – ob in den social media / Video, der Zeitung, im Radio oder im Fernsehen.

Die medientrainer berlin bieten Ihnen die passenden Module und Trainingseinheiten, auch den individuellen Check am Abend vor dem Interview – beim last minute coaching.

Kern des Netzwerkes ist Katharina Gerlach, Journalistin, Business-Coach und Moderatorin.

Wir sind seit über 20 Jahren in Berlin aktiv, kennen viele Kollegen in den Redaktionen von Fernsehen,Hörfunk und Zeitung – und wir wissen, wie Journalisten ticken.

Kontakt
medientrainer-berlin
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
kg@medientrainer-berlin.de
http://www.medientrainer-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lohnt-sich-medientraining-fuer-den-mittelstand/

Erfahrene Moderatorin mit journalistischem Hintergrund

Katharina Gerlach

Erfahrene Moderatorin mit journalistischem Hintergrund

Katharina Gerlach, Moderatorin

Die ehemalige Moderatorin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (SFB, RBB, HR) ist als Medientrainerin erfolgreich. Ihre Erfahrung hat gezeigt, dass viele Experten es nicht gelernt haben, ihre Kenntnisse für die Allgemeinheit zu übersetzen und deshalb unverstanden bleiben. NachTausenden von Interviews, die sie als Hörfunk-Moderatorin führte, hat sie ein stärkendes Medientraining entwickelt.
Den Perspektivwechsel trainiert die Moderatorin und Medientrainerin in ihren Seminaren . Oft ist das ein ganz entscheidender Moment, der zu vielen Erkenntnissen führt. Die Aufforderung: „Erzähl es Deiner Oma“ tut ein Übriges.
Ein wichtiges und unterschätztes Thema ist auch die Zeit. Wie lange dauert ein Radio-Interview heute? 3 Minuten ca, und darin sind schon die An- und Abmoderation enthalten. Das bedeutet für den Interview-Gast, dass er sich gehörig konzentrieren muss, um überhaupt seine Botschaft anbringen zu können – übrigens auch dann, wenn sie nicht abgefragt wird.
Diese Kenntnisse vermittelt Katharina Gerlach gern in Einzeltrainings, oder in offenen Seminaren.
Stimmt das Eigenbild mit dem Fremdbild überein? Durch ihre langjährige Erfahrung auch als Coach kann sie diese sehr persönlichen Punkte feinfühlig mit den Teilnehmern besprechen und zu einer Stärkung und Verbesserung in allen Kommunikationsebenen beitragen.

Außerdem moderiert sie eine große Bandbreite von Events. Angefangen bei Kongressen, denen sie als Moderatorin den roten Faden gibt, auf die Redezeiten achtet und das Publikum involviert – bis zu Podiumsdiskussionen mit politischen und gesellschaftlich relevanten Themen. Als Journalistin fällt es ihr leicht, sich immer wieder in neue Thematiken einzuarbeiten.
Ihre Moderation ist partizipativ, sie nimmt das Publikum mit, bezieht es mit ein und lässt es mitreden. Denn wenn man sich selbst beteiligt, nimmt man einen positiven, nachhaltigen Eindruck der Veranstaltung mit nach Hause.

Katharina Gerlach lebt in Berlin, ihre Trainings und Moderationen bietet sie bundesweit an.

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Firmenkontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin

info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=292

Pressekontakt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfahrene-moderatorin-mit-journalistischem-hintergrund/

Weiterbildungsetat 2017

Präsentation und Auftritt verbessern

Weiterbildungsetat 2017

www.medientrainer-berlin.de

Bei jeder Art der Kommunikation haben wir es mit einer Präsentation und einem Auftritt zu tun. Durch ein Präsentations- oder Medientraining können Sie auf allen Kommunikationsebenen Verbesserungen erreichen, bei den Mitarbeitern wie auch bei der Geschäftsführung.

Beim Medientraining trainieren Sie, wie Journalisten und Redaktionen „ticken“. Wie kommen die Entscheidungen in den Redaktionen zustande? Worüber berichten die Medien und warum? Wie können Sie sich da einschalten und ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen? Geht das überhaupt?

Die Eigendarstellung in den Medien kann Ihr Image ordentlich aufpolieren – aber Sie können auch Fehler machen, die alle sehen.
Ein gutes Medientraining kann bewirken, dass Sie wissen, was und wie Sie sich oder Ihr Unternehmen, Ihr Produkt in der Öffentlichkeit darstellen können und damit positiv in Erinnerung bleiben. Stellen Sie sich die Frage: Was sollen die Zuschauer morgen berichten, wenn sie sich zur Frühstückspause treffen? „Hast Du gestern auch den xy im Fernsehen gesehen? Der hat mir richtig gut gefallen! Endlich habe ich verstanden, wie das mit der Mietpreisbremse / Einspritzpumpe / Wechsel der Krankenversicherung etc funktioniert.“

Beim Präsentationstraining wird der Fokus nicht so sehr auf die Medien wie Zeitung, Internet, Radio und Fernsehen gelegt, sondern mehr auf die direkte Kommunikation. Dazu gehören Reden, das einfache Gespräch (das auch zielführend sein soll, was geübt werden kann), eine Powerpoint-Präsentation, eine Produktpräsentation.

Immer gehören Perspektivwechsel dazu. Was brauchen die Kunden? Was brauchen die Journalisten? Versetzen Sie sich in andere Rollen, um die Perspektive zu verändern. Denn als Experte auf Ihrem Gebiet fällt es Ihnen schwer, einfache Fragen zu Ihrem Spezialgebiet zu stellen. Sie wissen ja schon alles. „Die einfachsten Fragen machen oft die größten Probleme. Das ist für mich immer wieder hoch interessant!“ sagt die Medientrainerin Katharina Gerlach , wenn sie Interviews vorbereitet.

Nach einem Perspektivwechsel können Sie ihre Kernbotschaften besser formulieren, Sie können die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe mit einbeziehen. So kommen Ihre Botschaften viel besser an. Egal, ob es sich um einen Fernsehauftritt oder um das Gespräch mit dem nächsten Kunden handelt. Eine Medien- oder Präsentationstraining bietet die Chance, grundlegend Veränderungen herbei zu führen. Jeder Mitarbeiter arbeitet mit am Image Ihrer Firma. Jeder Kontakt mit der Außenwelt ist ein Mosaikstein, der zum Gesamtbild beiträgt.
Beim Videofeedback sehen alle Teilnehmer die eigene Ausstrahlung und Professionalität. Diese Selbsterkenntnis ist der Startpunkt für eine nachhaltige Veränderung und Verbesserung – und für eine neue Sicherheit in der Kommunikation und ein gestärktes Selbstbewußtsein!

Medien- und Präsentationstrainings können Sie in offenen Seminaren buchen. Hier treffen Sie auf andere Menschen, die aus anderen Sparten kommen. Die Interviews und Themen können dann nicht extrem auf Sie abgestimmt sein, denn alle müssen profitieren können.
Bei Inhouse-Trainings können Sie sicher sein, dass der Medientrainer sich ganz speziell auf Sie und Ihre Bedarfe vorbereitet. Natürlich ist es möglich, eine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam zu trainieren. Das hat sogar Vorteile, denn jeder lernt so von den Erfolgen und auch Fehlern der anderen. Durch das gemeinsame Feedback wird die Kritikfähigkeit der Mitarbeiter untereinander geschult, das ist ein weiterer positiver Effekt. So könne sie sich in Zukunft besser gegenseitig unterstützen.

Die medientrainer-berlin sind Journalisten und Moderatoren, also Profis in Sachen Kommunikation. Profitieren Sie davon!

Ein Medientraining mit gestandenen Journalisten bereitet Sie auf Ihren Auftritt in den Medien vor – ob in den social media / Video, der Zeitung, im Radio oder im Fernsehen.

Die medientrainer berlin bieten Ihnen die passenden Module und Trainingseinheiten, auch den individuellen Check am Abend vor dem Interview – beim last minute coaching.

Kern des Netzwerkes ist Katharina Gerlach, Journalistin, Business-Coach und Moderatorin.

Wir sind seit über 20 Jahren in Berlin aktiv, kennen viele Kollegen in den Redaktionen von Fernsehen,Hörfunk und Zeitung – und wir wissen, wie Journalisten ticken.

Kontakt
medientrainer-berlin
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
kg@medientrainer-berlin.de
http://www.medientrainer-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weiterbildungsetat-2017/

Tagesseminar Interview- und Medientraining in Berlin

Tagesseminar Interview- und Medientraining in Berlin

Katharina Gerlach, medientrainer-berlin.de

Medientraining ist die Königsklasse in der Kommunikation. Es geht nicht nur darum, wie Sie ankommen – Ihr Unternehmen positionieren Sie gleich mit.

Das nächste offene Seminar in Berlin findet am Dienstag, den 11.10.2016 statt. Es sind noch maximal 4 Plätze frei.

Wir wollen folgende Punkte behandeln: Wie gehen Sie mit den Medien um? Wie ticken Journalisten? Wir wissen das, gehen strategisch an das Interview heran und trainieren mit Ihnen. Denn Übung macht den Meister. Mit Perspektivwechsel: Sie übernehmen auch die Rolle des Journalisten, um besser auf die Fragen vorbereitet zu sein. Mit individuell vorbereiteten Interviews für Ihre Themen!

Nach dem Medientraining wissen Sie, wie Sie Ihre Botschaft in der Öffentlichkeit platzieren – und wie sie hängen bleibt. Sie wissen, wie Sie einen souveränen, sympathischen Eindruck machen, kennen Ihre Stärken und können sie einsetzen. Sie können auch unangenehme Fragen parieren und ihre Botschaften glaubwürdig präsentieren. Sie erfahren, welchen ersten Eindruck Sie machen, erkennen Ihre Stärken im Videofeedback, trainieren die Besonderheiten der Sprache in Hörfunk und TV, außerdem die thematische und mentale Vorbereitung.

Ihre Trainerin: Katharina Gerlach, Journalistin, Moderatorin, Coach, Geschäftsführerin der medientrainer-berlin, Dozentin u.a.bei der VAk Verwaltungsakademie Berlin

Kosten pro TN: 620 Euro zzgl MwSt (Handout, kalte/warme Getränke und Mittagessen sind inkludiert) Informationen und Anmeldung unter katharina-gerlach.de

Die medientrainer-berlin sind Journalisten und Moderatoren, also Profis in Sachen Kommunikation. Profitieren Sie davon!

Ein Medientraining mit gestandenen Journalisten bereitet Sie auf Ihren Auftritt in den Medien vor – ob in den social media / Video, der Zeitung, im Radio oder im Fernsehen.

Die medientrainer berlin bieten Ihnen die passenden Module und Trainingseinheiten, auch den individuellen Check am Abend vor dem Interview – beim last minute coaching.

Kern des Netzwerkes ist Katharina Gerlach, Journalistin, Business-Coach und Moderatorin.

Wir sind seit über 20 Jahren in Berlin aktiv, kennen viele Kollegen in den Redaktionen von Fernsehen,Hörfunk und Zeitung – und wir wissen, wie Journalisten ticken.

Kontakt
medientrainer-berlin
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
kg@medientrainer-berlin.de
http://www.medientrainer-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tagesseminar-interview-und-medientraining-in-berlin/

Medientraining für Verbände

Medientraining für Verbände

Katharina Gerlach, medientrainer-berlin.de

Beim Medientraining geht es um zielgerichtete Kommunikation. Und die hilft in allen Lebenslagen weiter, besonders wichtig ist sie allerdings in Interviews oder bei Präsentationen in der Öffentlichkeit. Denn hier haben Sie nicht viel Zeit für weitschweifende Erklärungen, hier sollten Ihre wichtigen Botschaften vermittelt werden, damit jeder sie versteht.

Wen wollen Sie erreichen? Welche Zielgruppen sollen von Ihren Botschaften angesprochen werden? Verbände wirken nach innen zu ihren Mitgliedern, wollen für potentielle Mitglieder interessant sein, müssen aber auch als Interessenvertretung für die Sache / Branche / Mitglieder auftreten und Standpunkte vertreten. Das ist eine große, vielschichtige Aufgabe. Wie können die Zielgrupppen unter einen Hut gebracht werden?

Im Medientraining identifizieren Sie nicht nur die Stakeholder, sondern machen sich auch Image und Rolle des Verbandes klar. Daraus resultiert die Ansprechhaltung. Wie treten Sie auf? Wem wollen Sie welche Informationen vermitteln und wie formulieren Sie sie dafür am besten?
Dazu kommt das Wissen um die Kraft der Medien. Jeder Journalist ist ein Vertreter einer Zielgruppe: er schreibt / fragt / filmt für „seine“ Leser, Hörer, Zuschauer. Jede Zeitung, jedes Radioprogramm hat seine eigenes Profil, hat sich eine bestimmte Zielgrupe gesucht. Wie können Sie als Verband davon profitieren? Wie sollten die Botschaften angepasst werden, um viele Menschen zu erreichen?

Journalisten reagieren auf gesellschaftlich relevante Themen und suchen dazu passende Gesprächspartner. Wo könnten Sie sich anbieten? Wie Sie das tun können, lernen Sie ebenfalls im Medientraining, denn Sie erfahren, wie Journalisten und ihre Arbeitgeber funktionieren.

Und dann geht es um die Praxis. Von der Interview-Anfrage über die Vorbereitung mit verschiedenen Kommunikationsmethoden bis zur Durchführung mit Videofeedback. Beim Medientraining können Sie den Weg einmal durchspielen und Fragen stellen. Ein professioneller Medientrainer, der sich speziell auf Ihre Themen vorbereitet, ist die beste Vorbereitung vor dem Interview.

Das Medientraining fasst zusammen, was Sie für einen guten Auftritt benötigen:
Sie werden kurz, verständlich und bildhaft Ihre Arbeit, Ihre Haltung, Ihr Projekt erklären können. So, dass die Zuhörer / Zuschauer / Leser Sie in guter Erinnerung behalten. Medienpräsenz ist ein ungeheuer wichtiger Baustein in der Imagepflege. Ihr Verband profitiert in vielfältiger Weise, wenn Sie gut ankommen in den Medien.
Lassen Sie uns das zusammen üben

Mein Angebot:
Ich bereite mich als fragende Journalistin speziell auf Ihr Thema
vor und wir üben Interviewsituationen – mit Videofeedback und dem Feedback der wohlmeinenden Teilnehmer. Das ist sehr wirkungsvoll und nachhaltig!
Besonderheit:
Spezielle Fragen individuell für Ihr Thema
Mit Videofeedback
Offene Seminar-Termine 2016 in Berlin
Di, 11.10.2016 // Mo, 5.12.2016
Alternative bundesweit:
Inhousetraining mit max 6 TN
Auch Einzeltrainings

Trainer:
Katharina Gerlach. Kompetenz: Kommunikation.
Meine Erfahrungen:
25 Jahre aktive Medienarbeit als Moderatorin, Redakteurin
und Autorin (Radio, TV, Print). Moderatorin von öffentlichen Veranstaltungen.
Kommunikationstrainerin. Seminar- und Workshop-Moderatorin.
Öffentlichkeitsarbeiterin. Systemischer Business-Coach. Juror und Berater beim Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2014, 2015, 2016

PROFIL Katharina Gerlach
Moderation. Beratung. Öffentlichkeitsarbeit.
26 Jahre Erfahrung bei Radiostationen als Moderatorin und Redakteurin
Erfahrung als Fernseh-Autorin und Zeitungs-Autorin
Moderatorin von Events und Workshops
7 Jahre Erfahrung als selbständige Beraterin, Kommunikations-Trainerin, Medien-und Interviewtrainerin
Kompetenz: Kommunikation.
Teil eines Netzwerkes aus Journalisten, Produzenten, Kameraleuten, Cuttern, Trainern und Moderatoren.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/medientraining-fuer-verbaende/

Was ist eigentlich Medientraining?

Was ist eigentlich Medientraining?

Katharina Gerlach, medientrainer-berlin.de

Fangen wir mit der Begriffsklärung an.

Sie trainieren, wie Journalisten und Redaktionen „ticken“. Wie kommen die Entscheidungen in den Redaktionen zustande? Worüber berichten die Medien und warum? Wie können Sie sich da einschalten und ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen? Geht das überhaupt?

Die Eigendarstellung in den Medien kann Ihr Image ordentlich aufpolieren – aber Sie können auch Fehler machen, die alle sehen. Und die ewig im Netz bleiben.

Ein gutes Medientraining kann bewirken, dass Sie wissen, was und wie Sie sich oder Ihr Unternehmen, Ihr Produkt in der Öffentlichkeit darstellen können und damit positiv in Erinnerung bleiben. Stellen Sie sich die Frage: Was sollen die Zuschauer morgen berichten, wenn sie sich zur Frühstückspause treffen? „Hast Du gestern auch den xy im Fernsehen gesehen? Der hat mir richtig gut gefallen! Endlich habe ich verstanden, wie das mit der Mietpreisbremse / Einspritzpumpe / Wechsel der Krankenversicherung etc funktioniert.“

Beim Medientraining zäumen Sie das Pferd von hinten auf: Sie fangen mit dem erwünschten Ergebnis an und arbeiten sich nach vorne.
Dazu gehören Perspektivwechsel. Was brauchen die Kunden? Was brauchen die Journalisten? Versetzen Sie sich in andere Rollen, um die Perspektive zu verändern. Denn als Experte auf Ihrem Gebiet fällt es Ihnen schwer, einfache Fragen zu Ihrem Spezialgebiet zu stellen. Sie wissen ja schon alles. „Die einfachsten Fragen machen oft die größten Probleme. Das ist für mich immer wieder hoch interessant!“ sagt die Medientrainerin Katharina Gerlach , wenn sie Interviews vorbereitet.

Nach einem Perspektivwechsel können Sie ihre Kernbotschaften besser formulieren, Sie können die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe mit einbeziehen. So kommen Ihre Botschaften viel besser an.

Oft fehlt es Entscheidern an echten Sparringspartnern. Wer aus Ihrem Unternehmen sagt Ihnen die Wahrheit, wenn Sie in den Medien, bei Interviews oder Statements einen arroganten / unsicheren / unsympathischen Eindruck machen? Wenn Sie oft „äh“ sagen, wenn Sie schnelle Augenbewegungen haben, die im Fernsehen irritieren … das alles sieht ein Medientrainer – und er bespricht es mit Ihnen. Beim Videofeedback sehen Sie es auch, und diese Selbsterkenntnis ist der Startpunkt für eine nachhaltige Veränderung und Verbesserung.

Medientrainings können Sie in offenen Seminaren buchen. Hier treffen Sie auf andere Menschen, die aus anderen Sparten kommen. Die Interviews und Themen können dann nicht extrem auf Sie abgestimmt sein, denn alle müssen profitieren können.
Bei Inhouse-Trainings können Sie sicher sein, dass der Medientrainer sich ganz speziell auf Sie und Ihre Bedarfe vorbereitet. Natürlich ist es möglich, eine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam zu trainieren. Das hat sogar Vorteile, denn jeder lernt so von den Erfolgen und auch Fehlern der anderen. Durch das gemeinsame Feedback wird die Kritikfähigkeit der Mitarbeiter untereinander geschult, das ist ein weiterer positiver Effekt. So könne sie sich in Zukunft besser gegenseitig unterstützen.
Damit bei der nächsten Frühstückspause ein gutes Wir-Gefühl spürbar wird und alle sich über den Erfolg in den Medien freuen.

PROFIL Katharina Gerlach
Moderation. Beratung. Öffentlichkeitsarbeit.
26 Jahre Erfahrung bei Radiostationen als Moderatorin und Redakteurin
Erfahrung als Fernseh-Autorin und Zeitungs-Autorin
Moderatorin von Events und Workshops
7 Jahre Erfahrung als selbständige Beraterin, Kommunikations-Trainerin, Medien-und Interviewtrainerin
Kompetenz: Kommunikation.
Teil eines Netzwerkes aus Journalisten, Produzenten, Kameraleuten, Cuttern, Trainern und Moderatoren.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-ist-eigentlich-medientraining/

Kommunikationstraining Seminar – In 12 Schritten zum Kommunikationsprofi

Wie Sie als Führungskraft überzeugen, begeistern und bewusster kommunizieren

Kommunikationstraining Seminar - In 12 Schritten zum Kommunikationsprofi

Kommunikation ist für Ihren Erfolg zentral.

Experten schätzen, das ca. 80-85% unserer Probleme aus fehlerhafter Kommunikation entstehen. Gerade als Führungskraft und Unternehmer, sind unsere Kommunikationsfähigkeiten enorm wichtig für unseren Erfolg. Im Alltag mit den Mitarbeitern, genauso wie im Gespräch mit Kunden, Interessenten, Lieferanten und Geschäftspartnern, bestimmen unsere kommunikativen Fähigkeiten oft unseren Erfolg. Das entscheidende hierbei ist, erfolgreiche und wirkungsvolle Kommunikation kann man trainieren.

Hierfür bietet der Kommunikationstrainer und Erfolgscoach, Erich Erwin Weißmann, das orenda Kommunikationstraining an – eine 12-teilige Seminarreihe, die Ihnen zahlreiche Facetten erfolgreicher Kommunikation auf allen Ebenen vermittelt. Von den Grundlagen der Kommunikation, über Selbstbild, Fremdbild, emotionale Kommunikation und innere Dialoge, über erfolgreiche Verkaufsgespräche, Präsentationen, freie Reden, erfolgreiche Reklamationsbearbeitung, bis hin zur kommunikativen Mitarbeiterführung, Empathie Training und erfolgreichem Einsatz der Körpersprache, werden sämtliche Themen vermittelt und praktisch trainiert.

Die Teilnehmer dieses Jahrestrainings erweitern ihre Kenntnisse und ihre Fähigkeiten in der Kommunikation auf allen Kommunikationsebenen und wechseln so vom Amateur- ins Profilager.

Weitere Informationen finden Sie auf
http://www.orenda.de/kommunikationstraining.htm

Ort der Veranstaltung:
Tagungs- und Sporthotel Aramis
Raum Herrenberg
Siedlerstraße 40-44
71126 Gäufelden

Anmeldung an:
Frau
Katharina Lenk
orenda Verlag
Siedlerstraße 46
71126 Gäufelden
Tel. (07032) 7889-0
Fax. (07032) 7889-78
info@orenda.de
oder unter:
www.orenda.de

orenda Institut & Verlag Erich E. Weißmann ist ein Trainings- Institut & -Verlag für ganzheitliches Erfolgstraining. Mit dem orendatraining® für ganzheitlichen Erfolg bieten wir Systeme und Methoden, die Ihnen helfen Ihr Leben, in allen Bereichen zuverlässig und erfolgreich zu gestalten. Wir verfügen über 30 Jahre Erfahrung im Erfolgstraining, strategischen Coaching und Unternehmensberatung und sind seit 1984 auf dem deutschsprachigen Markt.

Kontakt
orenda Institut & Verlag Erich E. Weißmann
Oliver Weißmann
Siedlerstraße 46
71126 Gäufelden
07032/78890
info@orenda.de
www.orenda.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kommunikationstraining-seminar-in-12-schritten-zum-kommunikationsprofi/

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren so wichtig ist von Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann

Die richtige Kommunikation in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann die Liebe dauerhaft erhalten

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren so wichtig ist   von Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann

Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Stimmig-sein-Institut Köln

Sich in der Partnerschaft oder Ehe bzw. Eingetragenen Lebenspartnerschaft miteinander richtig zu verstehen, ist häufig ein schwieriges Unterfangen. Manchmal kommt es schon wegen geringster Kleinigkeiten zum Streit. In dem Fall, dass sich diese Streitigkeiten häufiger wiederholen, kann dies auf Dauer auch tiefere Schäden in der Beziehung hinterlassen. Deshalb ist für eine gute Kommunikation ein Kommunikationstraining bei Paaren, in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft so wichtig.
Häufig werden von Paaren als Kommunikationsprobleme genannt: „Meine Frau wird immer so schnell unsachlich und emotional, wenn wir über Probleme reden. Das geht dann soweit, dass das gesamte Gespräch eskaliert. Wir finden dann überhaupt nicht mehr zusammen. Das belastet mich sehr, denn eigentlich verstehen wir uns als Paar ansonsten gut.“ oder:
„Mein Partner nimmt mich überhaupt nicht ernst. Er merkt nicht, wie schlecht es mir damit geht. Wenn ich meine Gefühle dazu äußere, wird er beim Gespräch immer nervöser und dann schaltet er irgendwann auf Durchzug und hört mir überhaupt nicht mehr zu. Dann werde ich immer lauter und eindringlicher und er zieht sich immer weiter zurück. Manchmal geht er auch einfach aus dem Raum. Das verletzt mich dann sehr. Eigentlich will ich das überhaupt nicht so, aber das läuft dann fast immer automatisch ab.“
Wie kommt das? In der Regel rühren diese Probleme daher, dass es beim Vorgang der Kommunikation viele Möglichkeiten von Kommunikationsfehlern und Kommunikationsproblemen gibt. An der Kommunikation sind immer mindestens zwei Menschen beteiligt. Da man nicht direkt in den Kopf des anderen hineinschauen kann, ist man darauf angewiesen, dass der andere einem seine Gedanken mitteilt. Dieser Vorgang der Kommunikation ist in der Praxis leider sehr fehleranfällig. Denn zum einen gibt es einen Sender, also den Sprecher oder die Sprecherin, der das, was er oder sie sagen möchte, also die eigenen Gedanken, in Worte fassen muss. Dafür muss man als Sprecher oder Sprecherin zunächst erst einmal selbst wissen, was man eigentlich sagen möchte. Hier ist schon die erste Fehlermöglichkeit. Man kann das zum Beispiel daran erkennen, dass es schwieriger ist, jemanden zu verstehen, der einfach ins Unreine losredet, ohne zuvor seine Gedanken zu ordnen oder sich darüber bewusst zu sein, was er eigentlich sagen möchte.
Manchmal kann dieses ins Unreine-Reden zwar auch wichtig sein, zum Beispiel beim Brainstorming, einer Technik um auf kreative, neue Lösungsmöglichkeiten zu kommen, aber in der alltäglichen Kommunikation in Liebesbeziehungen bei Paaren, in der Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann dies auch zum erschwerten Verständnis für das Gegenüber führen. Wichtig ist also hierbei, dass der Sprecher oder die Sprecherin sich selbst kennt und sich somit über seine eigenen Gefühle und Gedanken bewusst ist, damit er diese auch in Worte fassen kann, die das Gegenüber verstehen kann.
Hinzu kommt auf der Seite des Empfängers oder der Empfängerin, also des Zuhörenden, die Tatsache, dass die Botschaft des einen Partners bzw. der einen Partnerin vor einem besonderen, individuellen Hintergrund aufgenommen und verstanden wird. Dabei kann es je nach unterschiedlichen Vorerfahrungen im Leben und mit dieser konkreten Person ebenfalls zu Missverständnissen in der Beziehung kommen.
So ist es zum Beispiel bei Paaren oder Ehepaaren, die bereits eine Weile zusammen leben, so, dass sich mit der Zeit bestimmte Gewohnheiten in der Paarkommunikation herausgebildet haben, die dann bereits unbewusst in der Zukunft erwartet und so meist nicht mehr bewusst reflektiert werden – zum Beispiel, dass vom einen Partner oder der einen Partnerin unbewusst bei einem Gespräch erwartet wird, dass das Gegenüber irgendwann im Gespräch immer abrupt weggehen und damit das Gespräch abbrechen wird oder dass dann auch von Seiten des anderen immer irgendwann nur noch rumgeschrien wird. Diese Kommunikationsgewohnheiten sind problematisch, weil sie bei aktuellen Gesprächen nicht mehr hinterfragt werden.
Manchmal hat sich der andere Partner bzw. die Partnerin ja auch im Laufe des Lebens als Mensch verändert und beginnt ein Gespräch ganz anders, bevor er oder sie dann dann durch die Erwartungen des jeweiligen Gegenübers wieder in die alte Kommunikationsrolle hineinrutscht oder hineingedrängt wird. Solche Veränderungen eines oder beider Partner/innen können zum einen durch äußere Umstände wie Arbeitssituation, Lebensumfeld, Freundschaftskreis, Todesfälle o.Ä., zum anderen aber auch durch innere Veränderungen, wie zum Beispiel das Älterwerden und die damit verbundenen körperlichen Veränderungen stattfinden.
Dies erfordert eine jeweilige Aktualisierung der Paarbeziehung und der individuellen Kommunikationsmuster, um die Kommunikation zu verbessern, was dazu führt, dass beide in der Paarbeziehung, Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft glücklicher werden, da Gespräche konstruktiver geführt werden und damit auch Wünsche der Partner und Partnerinnen eher wahrgenommen und erfüllt werden können. Diese Aktualisierung des Miteinanders kann gut in einer Paarberatung oder Paartherapie erreicht werden. Individuelles Kommunikationstraining bei einer Paartherapeutin im Rahmen einer Paar- oder Ehetherapie ist dabei einer Seminargruppe vorzuziehen, weil auf die individuelle Lage des Paares stärker und intensiver eingegangen werden kann und so allgemeine Kommunikationsregeln individuell auf die Partnerschaft oder Ehe bzw. das Paar zugeschnitten werden. So können Paare Hilfe für ihre ganz speziellen Kommunikationsprobleme bekommen und darunter eventuell verborgene individuelle Probleme können im Verlauf der Paartherapie oder Ehetherapie dann ebenfalls bearbeitet werden.
Autorin: Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Paartherapeutin in Köln

Das Stimmig-sein-Institut für Gesang, Sprechstimme & Psyche bietet Gesangs- und Sprechstimmunterricht sowie psychologische Beratungen an.
Fachliche Leiterinnen sind Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann und Dipl.-Sprachheilpädagogin und Sängerin Uta Feuerstein.
Außerdem ist es ein Fortbildungsinstitut für Weiterbildungen in der Stimmig-sein-Methode, welche sowohl neueste funtkionale Stimmerkenntnisse als auch psychologisches Fachwissen rund um das Thema Stimme vereint.
Die rein psychologischen Beratungen – ohne Bezug zur Stimme – werden rein von Dipl.-Psycholgoin Uta Himmelmann durchgeführt. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Paaren und Einzelnen in Umbruchsituationen.

Firmenkontakt
Stimmig-sein-Institut für Gesang, Sprechstimme & Psyche
Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016280
info@stimmigsein.de
www.stimmigsein.de

Pressekontakt
Paartherapie und Einzelberatung, Diplom-Psychologin Uta Himmelmann
Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
www.hilfe-zur-klaerung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-ein-kommunikationstraining-fuer-das-gemeinsame-lebensglueck-von-paaren-so-wichtig-ist-von-dipl-psychologin-uta-himmelmann/

Interview- und Medientraining in Deutsch, Englisch, Spanisch

Interview- und Medientraining in Deutsch, Englisch, Spanisch

www.medientrainer-berlin.de

mit erfahrenen Journalisten, die beide Welten kennen: die des fragenden Medienprofis und die des vermittelnden Redakteurs.

Mit den Medientrainern können Sie Ihre Botschaften erarbeiten, lernen, sich kurz zu fassen, erleben das gute Gefühl von klaren Positionen. Und Sie haben die Möglichkeit, Erfahrungsberichte aus der Praxis hören: wie kommen die Themen in die Sendung oder in die Zeitung?

Die Medientrainer bereiten sich professionell auf Sie und die speziellen Interviews vor und Sie können anhand Ihrer Themen üben, üben, üben. Mit stärkendem Feedback der Trainer – und am eigenen Bild, denn wir filmen Sie dabei und gehen das Interview gemeinsam durch. Wo haben Sie eloquent und souverän ihre Botschaften verkündet, wo nach Antworten gesucht – und warum? Was fehlte in der Vorbereitung? Wie könnte es besser sein?

In jedem Falle gehen Sie gestärkt aus dem Training hervor, haben sich ein Stück besser kennen gelernt, haben neue Methoden erprobt, Antworten nach dem Fünfsatz aufgebaut und möglicherweise eigene Zweifel besiegt. Das Besondere: wir bereiten uns speziell auf Ihre Themen vor und können Interviewsituationen steuern – Sie erleben bei Bedarf auch sogenannte Druckinterviews, in denen Ihnen permanent dieselben Fragen gestellt werden. Wie fühlt sich das an? Wie können Sie hier gut bestehen?

Ein weiterer Punkt im Medientraining: Welche Sätze clippen die Journalisten aus langen Interviews, wenn sie nur ein Statement brauchen? Wie können Sie sicher stellen, dass es auch in Ihrem Sinne eine gute Aussage ist?

Das Wichtigste bei Ihrem Auftritt ist, dass Sie überzeugen – bei Präsentationen, Reden, Diskussionen und Interviews im Fernsehen, Radio, online und in Zeitungen. Überzeugend können Sie nur dann agieren, wenn Sie sich selber sicher sind. Zweifel stören da – also schauen Sie sich doch besser mal selber zu, wie überzeugend Sie sind und lassen Sie sich coachen. Nach einem Medientraining haben Sie mehr Wind in den Segeln! Das merken alle, die Sie beobachten. Bei Präsentationen, Reden oder bei Interviews.
Klar, dass die Medientrainer ein sehr gutes Gefühl für die Sprachen haben müssen, in denen Sie interviewt werden. Die medientrainer-berlin sind britische, amerikanische, deutsche und spanische Muttersprachler.

Wir freuen uns sehr, das Medientraining nicht nur in Deutsch und Englisch, sondern auch in Spanisch anbieten zu können. Unsere neue Kollegin Patrizia Leeb ist schon lange im Geschäft, hat sieben Jahre für das Frühstücksfernsehen gearbeitet und moderiert jetzt seit zwölf Jahren im Fernsehen. Sie ist zweisprachig aufgewachsen (Deutsch, Spanisch) und vermittelt mit ihrer freundlichen, wertschätzenden Art große Souveränität.

Die Medientrainer-Berlin sind europaweit im Einsatz und freuen sich, auch ihre interkulturellen Kompetenzen zeigen zu können.

Die medientrainer-berlin sind Journalisten und Moderatoren, also Profis in Sachen Kommunikation. Profitieren Sie davon!

Ein Medientraining mit gestandenen Journalisten bereitet Sie auf Ihren Auftritt in den Medien vor – ob in den social media / Video, der Zeitung, im Radio oder im Fernsehen.

Die medientrainer berlin bieten Ihnen die passenden Module und Trainingseinheiten, auch den individuellen Check am Abend vor dem Interview – beim last minute coaching.

Kern des Netzwerkes ist Katharina Gerlach, Journalistin, Business-Coach und Moderatorin.

Wir sind seit über 20 Jahren in Berlin aktiv, kennen viele Kollegen in den Redaktionen von Fernsehen,Hörfunk und Zeitung – und wir wissen, wie Journalisten ticken.

Kontakt
medientrainer-berlin
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
kg@medientrainer-berlin.de
http://www.medientrainer-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/interview-und-medientraining-in-deutsch-englisch-spanisch/

Medien- und Kommunikationstrainings mit Nicola Peters

Unter der Marke Kommunikationstraining Nord bietet die TV-Journalistin und Kommunikationstrainerin Nicola Peters ihre Trainings jetzt auch als offene Seminare in Hamburg an.

Medien- und Kommunikationstrainings mit Nicola Peters

(Mynewsdesk) (Hamburg, 25.5.2016.) – Auf ihrer neuen Webseite http://kommunikationstraining-nord.de/ präsentiert sich die Hamburger TV-Journalistin, Kommunikations- und Knigge-Trainerin Nicola Peters mit offenen Seminaren nun auch einem breiteren Publikum. Seit mehreren Jahren führt sie Interviewtrainings, Medientrainings und Kommunikationstrainings für Führungskräfte und Sprecher durch und ist Dozentin an mehreren Fortbildungs-Einrichtungen. Zu ihren Kunden zählen Führungskräfte aus Regierungen, Wirtschaft, Kirchen, Handelskammern, Krankenkassen, Pressesprecher von NGO’s und Unternehmen. Als Journalistin ist Peters seit 2001 vor allem für Talk-Sendungen tätig, davon waren es elf Jahre für Johannes B. Kerner und für Markus Lanz. Heute ist sie Autorin und Producerin für verschiedene TV-Produktionsfirmen.

Ihr Schwerpunkt liegt inzwischen auf ihrer Tätigkeit als Kommunikationstrainerin. In kleinen Gruppen oder im Einzeltraining bereitet Peters ihre Kunden auf verschiedene kommunikative Situationen vor: Vorträge, Krisen-Kommunikation, TV-Interviews – oder wenn ein schwieriges Meeting zu moderieren ist. In ihren Seminaren zur Selbstpräsentation und im Medientraining lernen die Teilnehmer, sich überzeugend zu präsentieren.

„Ich trainiere sowohl Profis, die zum Beispiel in der Unternehmenskommunikation tätig sind und die ihre rhetorische Souveränität weiter ausbauen möchten“, sagt Peters. „Aber genauso erfolgreich und vertrauensvoll arbeite ich mit Kunden, die bislang keine Erfahrung mit den Medien haben und mache sie fit für Interviews vor der Kamera. Das sind zum Beispiel Führungskräfte, die auf eine neue Position wechseln oder die Themenbereiche verantworten, die im Interesse der Öffentlichkeit stehen.“

„Eine Fehlerquelle ist es, O-Töne zu leichtfertig abzugeben. Danach ärgert der Interviewte sich oft über sich selbst“, sagt Peters. „Wir trainieren, wie es gelingt, beim eigenen Thema zu bleiben und dabei einnehmend und souverän zu antworten.“ Die Interviews werden mit der Kamera aufgezeichnet und ausgewertet. Dabei legt Peters ihr Augenmerk auf Rhetorik, Körpersprache und Ausstrahlung. In ihren Diplomatie-Trainings geht es darum, auch schwierige Inhalte annehmbar zu vermitteln und sich gegen verbale Angriffe souverän abgrenzen zu können.

Nicola Peters ist erfahrene Journalistin und hat sich als Trainerin in den Bereichen Kommunikationspsychologie, Krisenkommunikation und Business-Etikette (Knigge) spezialisiert. In ihren Seminaren vereint sie ihre langjährige Expertise aus Hunderten Interviews mit Politikern, Prominenten und Akteuren aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft mit der Kommunikationslehre von Friedemann Schulz von Thun. Weitere Informationen zu Nicola Peters und ihren Partnern gibt es unter http://kommunikationstraining-nord.de/ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/10o0ul

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/medien-und-kommunikationstrainings-mit-nicola-peters

=== Kommunikationstrainerin Nicola Peters (Bild) ===

Kommunikationstrainerin und TV-Journalistin Nicola Peters

Shortlink:
http://shortpr.com/95o22z

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/kommunikationstrainerin-nicola-peters

=== TV-Journalistin und Kommunikationstrainerin Nicola Peters – Logo (Bild) ===

TV-Journalistin und Kommunikationstrainerin Nicola Peters – Logo

Shortlink:
http://shortpr.com/2y7zlj

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/tv-journalistin-und-kommunikationstrainerin-nicola-peters-logo

Nicola Peters ist erfahrene TV-Journalistin und hat sich als Trainerin in den Bereichen Kommunikationspsychologie, Krisenkommunikation und Business-Etikette (Knigge) spezialisiert. In ihren Seminaren vereint sie ihre langjährige Expertise aus Hunderten Interviews mit Politikern, Prominenten und Akteuren aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft mit der Kommunikationslehre von Friedemann Schulz von Thun. Weitere Informationen zu Nicola Peters und ihren Partnern gibt es unter http://kommunikationstraining-nord.de/.

Firmenkontakt
Kommunikationstraining Nord – Nicola Peters
Nicola Peters
Niendorf
22459 Hamburg
+49 (0) 40 58955835
info@kommunikationstraining-nord.de
http://www.themenportal.de/unternehmen/medien-und-kommunikationstrainings-mit-nicola-peters

Pressekontakt
Kommunikationstraining Nord – Nicola Peters
Nicola Peters
Niendorf
22459 Hamburg
+49 (0) 40 58955835
info@kommunikationstraining-nord.de
http://kommunikationstraining-nord.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/medien-und-kommunikationstrainings-mit-nicola-peters/

Lohnt sich Medientraining für Verbände?

Unbedingt!

Lohnt sich Medientraining für Verbände?

Katharina Gerlach, medientrainer-berlin.de

Denn beim Medientraining geht es um zielgerichtete Kommunikation. Und die hilft in allen Lebenslagen weiter, besonders wichtig ist sie allerdings in Interviews oder bei Präsentationen. Denn hier haben Sie nicht viel Zeit, Sie sollten alles vorher geplant haben. Genau das tun wir im Medientraining.

Gerade Verbände nutzen die Medien und Journalisten als Partner für ihre Öffentlichkeitsarbeit. Sie werden bei aktuellen Themen angefragt, um als Gesprächspartner Informationen zu geben und gesellschaftlich relevante Diskussionen voranzubringen.
Die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden kann durch gute Interviews mit Journalisten verstärkt werden. Erfahren Sie im Medientraining, wie Journalisten und die Medien funktionieren. Und üben Sie Interviews und Statements mit Videofeedback, denn nach einem schlechten Auftritt ist die Öffentlichkeit unerbittlich.

Manch Politiker antwortet deshalb gar nicht auf Journalistenfragen. Sie sollten das tun, aber mit Planung und Verstand. Am besten, Sie spielen das vorher durch – von der Anfrage über die Vorbereitung mit verschiedenen Kommunikationsmethoden bis zur Durchführung mit Videofeedback. Dann wissen Sie, worauf Sie sich einlassen und können sich besser einschätzen. Vorbereitung mit einem professionellen Medientrainer ist das beste Ruhekissen vor dem Auftritt.
Eigentlich vor jedem Auftritt! Denn das Medientraining fasst zusammen, was Sie für einen guten Auftritt benötigen: Sie werden kurz, verständlich und bildhaft Ihren Verband, Ihre Haltung, Ihre Mitglieder erklären können. Zuhörer / Zuschauer / Leser werden Sie in guter Erinnerung behalten. Medienpräsenz ist ein ungeheuer wichtiger Baustein in der Imagepflege.
Ihr Verband profitiert also in vielfältiger Weise, wenn Sie in den Medien gut ankommen.
Lassen Sie uns das zusammen üben!
Mein Angebot:
Ich bereite mich als fragende Journalistin speziell auf Ihr Thema
vor und wir üben Interviewsituationen – mit Videofeedback und dem Feedback der wohlmeinenden Teilnehmer. Das ist sehr wirkungsvoll und nachhaltig!
Besonderheit:
Spezielle Fragen individuell für Ihr Thema!
Mit Videofeedback.
Offene Seminar-Termine 2016 in Berlin
Mi, 22.06.2016 //
Sa, 16.07.2016 // Di, 11.10.2016 // Mo, 5.12.2016
Dauer
1 Tag von 9 Uhr 30 bis 17 Uhr 15
Kosten
620 Euro zzgl MwSt. pro Person
Alternative bundesweit:
Inhousetraining 1800 Euro zzgl MwSt / max 6 TN
(plus Kameramann mit großer Kamera: 2400 Euro)
Einzeltraining / Tag 1200 Euro zzgl MwSt
Trainer:
Katharina Gerlach. Kompetenz: Kommunikation.
Meine Erfahrungen:
25 Jahre aktive Medienarbeit als Moderatorin, Redakteurin
und Autorin (Radio, TV, Print). Moderatorin von öffentlichen Veranstaltungen.
Kommunikationstrainerin. Seminar- und Workshop-Moderatorin.
Öffentlichkeitsarbeiterin. Systemischer Business-Coach. Juror und Berater beim Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2014, 2015, 2016

PROFIL Katharina Gerlach
Moderation. Beratung. Öffentlichkeitsarbeit.
26 Jahre Erfahrung bei Radiostationen als Moderatorin und Redakteurin
Erfahrung als Fernseh-Autorin und Zeitungs-Autorin
Moderatorin von Events und Workshops
7 Jahre Erfahrung als selbständige Beraterin, Kommunikations-Trainerin, Medien-und Interviewtrainerin
Kompetenz: Kommunikation.
Teil eines Netzwerkes aus Journalisten, Produzenten, Kameraleuten, Cuttern, Trainern und Moderatoren.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lohnt-sich-medientraining-fuer-verbaende/

Medientraining für den Mittelstand?

Unbedingt!

Medientraining für den Mittelstand?

Katharina Gerlach, medientrainer-berlin.de

Denn beim Medientraining geht es um zielgerichtete Kommunikation. Und die hilft in allen Lebenslagen weiter, besonders wichtig ist sie allerdings in Interviews oder bei Präsentationen. Denn hier haben Sie nicht viel Zeit, Sie sollten alles vorher geplant haben. Genau das tun wir im Medientraining.

Nicht nur Startups, sondern auch traditionelle Mittelstandsunternehmer werden in den Medien vorgestellt, wenn sie spannende Geschichten zu erzählen haben (Sie werden erstaunt sein, was sich alles eignen könnte! Lassen Sie uns darüber sprechen!). Oder auf gesellschaftlich relevante Themen reagieren und sich als Gesprächspartner anbieten. Wie Sie das tun können, lernen Sie ebenfalls im Medientraining, denn Sie erfahren, wie Journalisten und ihre Arbeitgeber funktionieren. Die Chancen sind also gut – das Risiko ist allerdings auch dabei, denn ein Interview kann auch „in die Hose“ gehen, und dann ist die Öffentlichkeit unerbittlich.

Manch Politiker antwortet deshalb gar nicht auf Journalistenfragen . Sie sollten das tun, aber mit Planung und Verstand. Am besten, Sie spielen das vorher durch – von der Anfrage über die Vorbereitung mit verschiedenen Kommunikationsmethoden bis zur Durchführung mit Videofeedback. Dann wissen Sie, worauf Sie sich einlassen und können sich besser einschätzen. Vorbereitung mit einem professionellen Medientrainer ist das beste Ruhekissen vor dem Auftritt.
Eigentlich vor jedem Auftritt! Denn das Medientraining fasst zusammen, was Sie für einen guten Auftritt benötigen: Sie werden kurz, verständlich und bildhaft Ihre Firma, Ihre Haltung, Ihr Produkt erklären können. So, dass die Zuhörer / Zuschauer / Leser Sie in guter Erinnerung behalten. Medienpräsenz ist ein ungeheuer wichtiger Baustein in der Imagepflege. Sie werden nicht nur bei (potentiellen) Kunden bekannter, sondern auch bei möglichen Partnern, Auszubildenden, Fachkräften, Investoren …
Ihr Unternehmen profitiert also in vielfältiger Weise, wenn Sie gut ankommen in den Medien.
Lassen Sie uns das zusammen üben!
Mein Angebot:
Ich bereite mich als fragende Journalistin speziell auf Ihr Thema
vor und wir üben Interviewsituationen – mit Videofeedback und dem Feedback der wohlmeinenden Teilnehmer. Das ist sehr wirkungsvoll und nachhaltig!
Besonderheit:
Spezielle Fragen individuell für Ihr Thema!
Mit Videofeedback.
Offene Seminar-Termine 2016 in Berlin
Do, 21.04.2016 // Mi, 22.06.2016 //
Sa, 16.07.2016 // Di, 11.10.2016 // Mo, 5.12.2016
Dauer
1 Tag von 9 Uhr 30 bis 17 Uhr 15
Kosten
620 Euro zzgl MwSt. pro Person
Alternative bundesweit:
Inhousetraining 1800 Euro zzgl MwSt / max 6 TN
(plus Kameramann mit großer Kamera: 2400 Euro)
Einzeltraining / Tag 1200 Euro zzgl MwSt
Trainer:
Katharina Gerlach. Kompetenz: Kommunikation.
Meine Erfahrungen:
25 Jahre aktive Medienarbeit als Moderatorin, Redakteurin
und Autorin (Radio, TV, Print). Moderatorin von öffentlichen Veranstaltungen.
Kommunikationstrainerin. Seminar- und Workshop-Moderatorin.
Öffentlichkeitsarbeiterin. Systemischer Business-Coach. Juror und Berater beim Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2014, 2015, 2016

PROFIL Katharina Gerlach
Moderation. Beratung. Öffentlichkeitsarbeit.
26 Jahre Erfahrung bei Radiostationen als Moderatorin und Redakteurin
Erfahrung als Fernseh-Autorin und Zeitungs-Autorin
Moderatorin von Events und Workshops
7 Jahre Erfahrung als selbständige Beraterin, Kommunikations-Trainerin, Medien-und Interviewtrainerin
Kompetenz: Kommunikation.
Teil eines Netzwerkes aus Journalisten, Produzenten, Kameraleuten, Cuttern, Trainern und Moderatoren.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/medientraining-fuer-den-mittelstand/

Der Perspektivwechsel bringt´s!

Stellen Sie sich vor, Sie wären Journalist. Welche Fragen würden Sie sich dann stellen?

Der Perspektivwechsel bringt´s!

Katharina Gerlach, Journalistin und Kommunikationstrainerin

Das Besondere ist der Perspektivwechsel. Verstezen Sie sich in die Rolle des Journalisten und überlegen Sie, was Ihre Redaktion / Ihr Zielpublikum an dem Thema interessiert. Wellche Fragen stellen Sie? Wie bereiten Sie das Interview vor? Worauf legen Sie den größten Wert? Welche Information kann ein Auslöser für einen Artikel / Bericht sein?

Ihr Trainer sollte dafür seine Wurzeln im Journalismus haben und möglichst vielfältige Erfahrungen in Hörfunk. Fernsehen, Zeitung. Damit er weiß, wovon er redet.

So geht das Medientraining los: Sie wechseln die Perspektive und eröffnen sich neue Welten. Das, was für Sie selbstverständlich ist, kann für einen distanzierten Beobachter überaus interessant sein, neu und erklärungsbedürftig. Sie werden mehrere Erkenntnisse haben nach diesem Teil des Medientrainings : Sie erkennen, was die Welt da draußen interessieren könnte und können somit Themen setzen, Journalisten aufmerksam machen. Außerdem spielen Sie die Arbeitsweise der Journalisten durch und wissen danach, was Journalisten brauchen können, was Sie ihnen bieten können. Und, ganz wichtig, Sie haben Fragen zu Ihrem eigenen Produkt / Branche / Unternehmen / Organisation erarbeitet und den Blick geweitet.

Auf dieser Grundlage arbeiten wir weiter und führen die Interviews – Sie bleiben in der Rolle des Journalisten und setllen Ihre Fragen. Bei Kleingruppen aus einem Verband / Organisation / Unternehmen ist dieser Teil äußerst effektiv, denn alle können benennen, was ein gutesINterview aus Sicht des Journalisten und seiner Zielgruppe war – und aus Sicht des Befragten.

Wir machen viel praktische Übungen, immer wieder werden Interviews geführt, geflmt und die Gruppe redet darüber – wie kam das an? Bin ich irgendwann ausgestiegen oderwurde ich die ganze Zeit gefesselt? Wie kann eine wichitge Botschaft in 30 Sekunden vermittelt werden? Oder sogar in 20 Sekunden? Bleibt sie dann noch verständlich – und … was ist eigentlich die Kernbotschaft?

Ein solches Medientraining stärkt jeden Menschen, der sich in der Gruppe dieser Aufgabe stellt und an sich arbeitet. Die Teilnehmer können danach Statements verfassen, haben sich im 5-Satz geübt, haben Botschaften entwickelt und sie in Interviews untergebracht (auch wenn nicht nach ihnen gefragt wurde), und alle haben sich ein Bild von sich selbst machen können durch das Videofeedback. So wird nicht nur die Kommunikation nach außen, sondern auch das Zusammengehörigkeitsgefühl nach innen gestärkt. Und Spass macht es auch noch!

PROFIL Katharina Gerlach
Moderation. Beratung. Öffentlichkeitsarbeit.
26 Jahre Erfahrung bei Radiostationen als Moderatorin und Redakteurin
Erfahrung als Fernseh-Autorin und Zeitungs-Autorin
Moderatorin von Events und Workshops
7 Jahre Erfahrung als selbständige Beraterin, Kommunikations-Trainerin, Medien-und Interviewtrainerin
Kompetenz: Kommunikation.
Teil eines Netzwerkes aus Journalisten, Produzenten, Kameraleuten, Cuttern, Trainern und Moderatoren.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr.46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-perspektivwechsel-bringts/