Swimmingpool: Pool bauen ganzjährig

(Mynewsdesk) Der Pool im eignen Garten ist gerade an heißen Sommertagen ein echter Traum. Doch damit der Swimmingpool im Sommer genutzt werden kann, sollte man die Planung für das Schwimmbecken rechtzeitig beginnen. Poolbau ist ganzjährig möglich und selbst im Winter kein Problem, sondern eigentlich recht sinnvoll. Pool bauen in Frühling, Sommer, Herbst und Winter Viele denken vor allem im Frühjahr daran, einen Pool zu bauen, damit man im Sommer den Sprung ins Schwimmbecken wagen kann. Doch es macht durchaus Sinn, seinen Pool im Herbst oder Winter zu bauen, Jahreszeiten in denen man in der Regel ohnehin weniger Zeit im Garten…

NRW-Domains – weil Sie stolz auf Nordrhein-Westfalen sind

Das Ruhrgebiet ist das Herzstück von NRW (Bildquelle: Peter H) Mit NRW-Domains kann sich die NRW-Wirtschaft besser vermarkten. Jeder kann den Inhaber einer NRW-Domain sofort mit NRW in Zusammenhang bringen. Zahlreiche Domains haben das Wort „NRW“ als Bestandteil.Die Präsentation mit der NRW-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor. Warum NRW-Domains? Jedem ist die de-Domain bekannt. Eine Internetadresse mit einer de-Domain sieht aus wie zum Beispiel http://www.domainregistry.de. In Zukunft wird es NRW-Domains geben. Die Internetadressen werden aussehen wie http://www.landesregierung.nrw. Herr Müller von der neugegründete Firma Müller aus NRW möchte…

Team-Ausbau mit Konzept: Katrin Schott startet bei Interlutions

Digitale Lead-Agentur freut sich über neuen Head of Concept am Standort Köln Katrin Schott (Bildquelle: @Interlutions) Team-Ausbau mit Konzept: Katrin Schott startet bei Interlutions Digitale Lead-Agentur freut sich über neuen Head of Concept am Standort Köln Köln,Berlin,Hamburg, und Frankfurt, 03.06.2020 – Verstärkung am Rhein: Pünktlich zum 1. Juni freut sich das Interlutions-Team am Standort Köln über einen wichtigen Neuzugang. Die digitale Leadagentur konnte Katrin Schott als neue Head of Concept gewinnen. In dieser Position wird Katrin die Entwicklung von innovativen Konzepten und Strategien vorantreiben und die konzeptionelle Betreuung von Projekten der Interlutions-Kunden übernehmen. „Katrin ist ein echter Volltreffer für unser…

Augenringe weg und aussehen wie ein Netflix Serien Star

Überraschung im Spiegel – Ein Frischer Blick am Morgen Lidstraffung Mc Aesthetics / Sylvia Kaduk Wieso sehen alle Frauen in Film und Fernsehen morgens so frisch aus, fragten wir uns als wir eine weitere Serie auf Netflix schauen. Dabei hat die Corona Depression schon lange Ihre Spuren hinterlassen. Jeden morgen in den Spiegel schauen, wird zu einer Qual. Immer wieder müde und verschlafen, ganz anders wie in der Serie die wir uns noch gestern bis in die späte Stunde angeschaut haben, erzählt uns Maria K. aus Düsseldorf. Überrascht sind wir über diese Aussagen nicht. Das in Film uns Fernsehen die…

Lippenaufspritzen von Kim Kardashian bis Sandra Bullock

Neuer Trend Lippenaufspritzen (Bildquelle: Quelle: Mc Aesthetics Lippen Behandlung) Volle Lippen standen schon immer für Sinnlichkeit und jugendliche Frische bei Frauen. Allerdings entwickelte sich der Trend bei dieser Behandlung seit Jahren in eine Richtung. Lippenvergrößerung mit überdimensionierten Lippen, die Schwellungen hervorrufen. Aus den USA kommt nun ein neuer Trend nach Europa. Bespoke Lippen heißt der neue Trend beim Aufspritzen der Lippen. Wir haben den Experten Privatdozenten Dr. med. Altintas gefragt, was es damit auf sich hat. Er ist Facharzt für Plastische Chirurgie und ärztlicher Direktor der Mc Aesthetics Klinik in Köln. Bei der Behandlung der Lippen geht es immer um…

Berliner Aktien schlagen sich in der Corona-Krise am besten

Kursentwicklung von Aktienkörben deutscher Großstädte seit Start im Oktober 2019; Quelle: wikifolio. Wien (07. Mai 2020) – Berlin ist in der Corona-Krise der Gewinner am deutschen Aktienmarkt. Papiere börsennotierter Unternehmen in der deutschen Hauptstadt haben seit den Höchstständen in diesem Jahr am wenigsten verloren. Im Vergleich zu der Zeit vor Corona ist Berlin der einzige Aktien-Standort, der deutlich im Plus liegt. So das Ergebnis einer Analyse von wikifolio.com, Europas führender Online-Plattform für private und professionelle Trader. Seit Ausbruch der Corona-Krise achten Deutschlands Anleger wieder stärker auf den DAX. Viele Unternehmen in der DAX-Familie (DAX 30, MDAX, SDAX, TecDAX) haben ihren…

LINDA AG STELLT WEICHEN FÜR NEUAUSRICHTUNG

Jahreshauptversammlung der LINDA AG in Köln

LINDA AG STELLT WEICHEN FÜR NEUAUSRICHTUNG

Logo LINDA AG

93,14 Prozent des Grundkapitals hatten sich für die diesjährige Hauptversamm-lung der LINDA AG, die gestern in Köln stattfand, angemeldet. Wegen der beson-deren Situation aufgrund der Corona-Pandemie ließen sich einzelne Aktionäre jedoch von einem Bevollmächtigten vertreten. Im Rahmen der Hauptversamm-lung wurde den anwesenden Aktionären vorgeschlagen, den Vorzugsaktionären eine Dividende von vier Euro je Aktie auszuschütten. Diesem Vorschlag gab die Hauptversammlung statt. Der Marketingverein Deutscher Apotheker (MVDA e. V.) – er hält 91,3 Prozent der Anteile in Form von stimmberechtigten Stamm-aktien – verzichtete erneut auf eine Gewinnbeteiligung und beließ den verblei-benden Bilanzüberschuss zur finanziellen Stärkung seiner Beteiligung in der Gesellschaft.

Neue Partnerschaften mit NOVENTI und AEP

„Die LINDA AG hat im Geschäftsjahr 2018/2019 die Weichen für eine strategi-sche Neuausrichtung gestellt. Beispielsweise haben wir die Kooperation mit der AEP GmbH als zusätzlichem Logistikpartner vorbereitet. Diese Partnerschaft ermöglicht der LINDA AG den Marktzugang zu allen deutschen Apotheken“, sagt Dr. Christian Beyer, Vorstand Finanzen und IT der LINDA AG. Ebenso wurde im abgeschlossenen Geschäftsjahr eine weitere Kooperation vorbereitet: ein Joint Venture mit der NOVENTI Group. Dr. Christian Beyer: „Mit NOVENTI haben wir einen starken Partner an unserer Seite, wenn es um Themen wie eRezept und Digitalisierung geht. So ist es auch möglich, die Synergien mit unseren LINDA 24/7 Onlineservices perfekt zu nutzen.“

Der im März 2020 veröffentlichte Geschäftsbericht weist einen Jahresüberschuss nach Steuern von 0,7 Mio. Euro und ein Eigenkapital von 7,9 Mio. Euro (7,3 Mio. Euro im Vorjahr) aus. Die wirtschaftliche Sicherheit und der finanzielle Hand-lungsspielraum konnten durch die Erhöhung des Eigenkapitals weiter gesteigert werden. Die Eigenkapitalquote – der Anteil des Eigenkapitals an der Bilanz-summe – liegt bei 67,7 Prozent (Vorjahr: 60,9 Prozent).

Aussichten für das laufende Geschäftsjahr

Für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 zeigte sich der Vorstand verhalten optimistisch. „Unsere Kooperation wird immer von dem Credo getragen werden, dass sie von Apothekern für Apotheker gemacht ist. Die Kraft der Gemeinschaft war noch nie so existenziell wie heute“, sagt Volker Karg, Vorstand Marketing und Vertrieb der LINDA AG. „Wir müssen die Kräfte unseres Marktes, die für die inhabergeführte Apotheke stehen, bündeln und uns neuen Partnerschaften öff-nen“, führt er weiter aus. Die Aktionäre unterstützten in der Hauptversammlung die Strategie des Vorstands und verabschiedeten sämtliche Tagesordnungs-punkte wie vorgeschlagen. Aufsichtsrat und Vorstand wurden einstimmig entlas-tet. „Bei unseren Aktionären möchten wir uns ganz herzlich für das große Ver-trauen bedanken, das sie uns gestern ausgesprochen haben“, so Volker Karg.

Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke LINDA im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. LINDA ist die deutschlandweit bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbst-ständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment1. Die LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung2 und eine ausgezeichnete Service-Qualität3. Der starke Markenauftritt, die beste verbraucherorientierte Marketingunterstützung und das führende „Category Management“ wurde LINDA in den Coop Studien 2018 bzw. 2019 bestätigt4. Ebenso erhält die Dachmarke Platz Eins für ihre „Innovationskraft“ und das Prädikat „Special Mention“ für das Zukunftsprojekt „greenLINDA“.4 Die Apothekenkooperation steht für eine besondere Kundennähe und höchstes Kundenvertrauen5. Das HANDELSBLATT vergab den 1. Platz im Branchenvergleich „Deutschlands beste Händler“ 2019 an die LINDA Apotheken.6 Das pharmazeutische Kompetenz-Tool „LINDA Interaktionsmanagement“ („LIAM“) wurde im selben Jahr mit dem „Vision.A Award“ Gold ausgezeichnet.7 Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke LINDA Apotheken. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

1Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2019; 2DtGV-Service-Award 2017, „Beratung vor Ort“ im Segment Gesundheit, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; 3Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2018, Service Value GmbH und DIE WELT; 4Platz 1 „Innovationskraft“, „Beste Marketingunterstützung“ & „Beste Gewinnorientie-rung“ Coop Study 2018; Platz 1 „Beste Marketingunterstützung“ & „Bestes Category Management“ Coop Study 2019; „Gold“-Auszeichnung für „LINDA“ sowie Prädikat „Special Mention“ für „green-LINDA“, German Brand Award 2017; 5″Kundenkönig“, BILD Anzeigen in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, 2019; 6Platz 1 „Deutschlands beste Händler“ in der Branche „Apotheken-Kooperationen“, HANDELSBLATT in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, März 2019; 7Goldauszeichnung in der Kategorie „Apps & Co Apothekenteams“, Vision.A – Die Digitalkonferenz von apotheke adhoc, 2019.

Kontakt
LINDA AG
Vanessa Tscholl
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
tscholl@linda-ag.de
http://www.linda.de

Neue Online-Akademie für Fußballer/innen

Innovative Trainingsmethoden internationaler Top-Coaches für jeden zugänglich

Neue Online-Akademie für Fußballer/innen

playr.ai Coaching startet neue Online-Academy

playr.ai Coaching startet neue Online-Academy

Mit der playr.ai Online- Academy bietet die Kölner Fußballschule jetzt ganzheitliche Trainingsangebote für Fußballspieler/innen aller Leistungsklassen – online, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

„Im modernen Fußball erreichen nur Spieler und Spielerinnen mit einer individuellen und ganzheitlichen Ausbildung das Maximum ihrer persönlichen Fähigkeiten. Zugang zu dem nötigen Training haben heute vor allem Spieler professioneller Vereine. Und das sind weltweit weniger als 3 Prozent. Genau das werden wir mit der playr.ai Online-Academy ändern.“ , sagt Geschäftsführer Daniel Zippel.

Jedes Trainingsangebot der neuen Plattform kombiniert innovative Methoden zur Steigerung von Technik, Athletik, Schnelligkeit und Kreativität. „Unser Trainer-Team hat Philosophien und Know- how internationaler Top-Coaches recherchiert und daraus individuelle, ganzheitliche Trainingskonzepte für Nachwuchskicker ab 6 Jahren entwickelt.“, sagt Zippel. Außerdem stehen wichtige Themen wie Regeneration, Schlaf und Ernährung sowie die Entwicklung von Führungsqualitäten im Fokus. „Wir nutzen die gemeinsame Sprache Fußball auch, um den jungen Spielern Werte zu vermitteln. Werte, die ihnen helfen, ein guter Mensch zu sein, ein gesundes Leben zu führen und dadurch auch neben dem Fußballplatz erfolgreich zu sein.“, erklärt Daniel Zippel. Abgerundet wird das Angebot der Akademie mit „Juniors“, einer sportartübergreifenden Grundausbildung für Kinder ab 2 Jahren.

Professionelles Fußballtraining für Kinder und Jugendliche – überall und für jeden zugänglich.

Die Trainingseinheiten der Online-Fußballschule ergänzen das Mannschaftstraining der Nachwuchspieler um die Komponenten, die in einer großen Gruppe zu kurz kommen. „Auch unser Online-Angebot ist vor allem auf Individualität ausgelegt. Wir helfen Spieler und Spielerinnen technisch und athletisch ihr nächstes Level zu erreichen, vergrößern spielerisch ihre persönlichen Anlagen und erweitern mental ihre Leistungsfähigkeit in den entscheidenden Situationen.“, erläutert Emil Pollmann, sportlicher Leiter von playr.ai Coaching.

„Auch die Welt des Sports wird nach Corona eine andere sein. Die playr.ai Online-Academy ist der logische, nächste Schritt, um Spieler und Spielerinnen in Zukunft optimal zu fördern und individuell zu betreuen.“, sagt Pollmann.

Unter https://playr-online.coach ist der neue Dienst ab sofort verfügbar. Alle Videos stehen einzeln als Leihe (ab 0,99EUR) oder Kauf (ab 1,99EUR) bereit und können auf Amazon Fire TV, Smart-TV, Tablet oder Smartphone gestreamt werden. Neue Inhalte kommen täglich dazu.

playr.ai Coaching bietet Camps, Wochenkurse und Einzeltraining für Kinder, Jugendliche & Profis. Alle Trainingseinheiten werden von pädagogisch erfahrenen Top-Trainern geleitet und garantieren Fußballspaß vom Feinsten. Spieler mit hohen Ambitionen erhalten darüber hinaus eine nachhaltige Rundum-Betreuung – vereinsunabhängig und auf allen leistungssportlichen Ebenen. Dank individueller Trainingsabläufe und kleiner Trainingsgruppen sind alle Angebote aber auch für Anfänger und Freizeitspieler perfekt geeignet. playr.ai Coaching wurde im Jahr 2018 gegründet und hat ihren Sitz in Heppendorf.

Kontakt
playr.ai Coaching
Daniel Zippel
Stammelner Straße 30
50189 Heppendorf
02271-60090
daniel@playr.ai
https://shop.playr.ai

Städtereisen: Köln ist eine Reise wert

Städtereisen: Köln ist eine Reise wert

Der Dom zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln (Bildquelle: pixel2013)

Irgendwann einmal wird die Corona-Krise ja vorbei sein. Fernreisen werden aber wohl nur eingeschränkt, wenn überhaupt möglich sein. Der Trend, Urlaub in Deutschland zu machen, wird sich verstärken. Städtereisen werden noch beliebter werden. Wir empfehlen für Ihre nächste Reise besonders eine Stadt: Köln.

Köln ist eine Reise wert. Es gibt so viele Attraktionspunkte, daß man sie nicht alle aufzählen kann.

-Shopping

Zur Weihnachtszeit stehen Dutzende Busse aus Schottland am Rheinufer- Busse mit schottischen Shopper. Es ist erstaunlich, von wie weit her Leute kommen, um in Köln shoppen zu gehen. Ich möchte hier noch betonen: Natürlich ähneln die schottische Gäste nicht im entferntesten dem Klischee.

Einer der vielen Attraktionspunkte für Shopping ist die Schildergasse. Nirgendwo in Deutschland durchfluten so viele Menschen eine Fußgängerzone pro Stunde als in der Kölner Schildergasse.

-Weihnachtsmärkte

Wer meint, daß bayerische Städte viele und schöne Weihnachtsmärkte haben, sollte nach Köln kommen. Köln sticht sie durch die Masse und die Vielfalt aus. Zum Beispiel gibt es einen Hafen-Weihnachtsmarkt und einen alternativen Weihnachtsmarkt.

-Dom

Neben dem Dom bilden beispielsweise die Kirchen und die Moschee von Prof. Böhm, dem Pritzker-Preisträger, architektonische Glanzpunkte.

-Karneval

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval. Die Session mit zahlreichen Saalveranstaltungen geht vom 11.11 eines Jahres bis zum Aschermittwoch im nächsten Jahr. Besucher haben also fast immer Gelegenheit den Kölnischen Karnevel kennenzulernen- auch vor dem Rosenmontags-Umzug.

-Claudius Therme

Eigentlich müßte es „Bad Köln“ heißen. Köln ist die einzige deutsche Großstadt mit einer Therme. Die Stiftung Warentest urteilt über die Therme „rundum gelungen“. Der Betreiber sieht das-was kaum verwundert- ganz genauso: „Die Claudius Therme, im Kölner Rheinpark gelegen, mit Blick auf den Kölner Dom, ist eines der schönsten Thermalbäder Europas.

Eine natürliche Thermal-Mineralquelle speist die verschiedenen Badeeinrichtungen der Claudius Therme mit staatlich anerkanntem Heilwasser.

Die Claudius Therme ist ein wahres Refugium für Gesundheitsbewusste: Der ideale Ort, um hin und wieder der Hektik des Alltags zu entfliehen, abzuschalten, in aller Ruhe auszuspannen.

-Museen

Köln bietet eine vielfältige Museenlandschaft, einschließlich eines Olympia-Museums, Bier-Museums, Schokoladen-Museums und Karnevalsmuseum. Zahlreiche Stiftungen sorgten dafür, daß die Museen großartige Privatsammlungen erhielten und teure Exponate erwerben konnten.

-Theater und Oper

Das Theater und die Oper in Köln haben mit ihren künstlerischen Leistungen zahlreiche bundesweite Preise und Auszeichungen erhalten.

Koeln-Domains und Cologne-Domains

Falls Sie Angebote aus Köln suchen oder Geschäfte mit Kölnern machen wollen: Seit einigen Jahren besitzt Koeln zwei eigene Domains: Die Koeln-Domains und Cologne-Domains.

-Koelsch I

Koelsch ist die einzige Sprache, die auch getrunken wird.
„…und am 8. Tag erschuf Gott die Dialekte. Alle Völkchen waren glücklich.

Der Berliner sagte: „Icke hab nenn wahnsinns Dialekt, wa?“
Der Hanseate sagte: „Moin Moin, der Dialekt ist dufte, ne!“
Der Bayer brummte nur: „Jo mei, des is mir wurscht!“
Der Hesse sagte: „Babbel net, di Hessa babbeln des best Hochdeutsch!“
Der Sachse sagte: „Ja nü freilisch is äs Sächsisch klosse!“

Nur für den Kölner war kein Dialekt übrig. Der Kölner wurde ganz traurig.
Das ging dem Herrn ans Herz. Er legte den Arm um die Schulter des Kölners und sprach zu ihm:
„Na jut, Jung! Dann sprichst du halt esu wie ich.“

-Koelsch II

Auch ein spezielles Bier aus Köln heißt Kölsch. Der Kölner bekennt sich zu seinem Kölsch: „Ich trinke nie Alkohol, nur Kölsch“.

– Koelner und Koelnerin

Die Kölner und die Kölnerinnen sind ein toleranter, humorvoller und lebensfroher Menschenschlag. In jedem Kölner steckt ein Stück von Willy Millowitsch.

-Ringe

In anderen Städten klappt man abends die Bordsteinkanten hoch. Die Kölner Ringe, die Boulevards von Köln, sind auch abends und nachts belebt – ähnlich wie ihre Pendants in Paris. Zu dem südlichen Flair der Stadt haben die Zuwanderer aus aller Welt beigetragen. Exotische Gesichter geben einem Abendspaziergang auf den Ringen einen besonderen Reiz.

-Kino

Neben dem Cinedom, einem sehr großen Multiplex-Kino mit neuester Technik, gibt es in Köln trotz Kinosterben anspruchsvolle Alternativangebote: z.B. das „Metropolis“ als Programm-Kino und das „Residenz“ als Premium Kino, das den Kinobesuch als Event inszeniert.

-Hotels

Das Dom-Hotel, das Marriott und das Hyatt, in dem die Rolling Stones gern absteigen, genügen höchsten Ansprüche. Mit Ibis Hotel und vielen kleinen Hotels, besonders in der Altstadt, stehen Zimmer für den kleinen Geldbeutel zur Verfügung. Wenn es zur Messezeit eng wird, liegen Hotel-Schiffe am Hafen.

-Restaurants

Es gibt mehr als 1000 Kneipen in Köln. Köln ist die Stadt mit der größten Kneipendichte weltweit. Darüberhinaus hat Köln zahlreiche Restaurants aller Art zu bieten. Wer günstig essen gehen will, kann ein passendes Restaurant finden. Aber auch für den Gourmet existiert ein großes und exquisites Angebot.

Hans-Peter Oswald

https://www.bestes-restaurant-koeln.de
https://www.domainregistry.de/koeln-domains.html
https://www.domainregistry.de/cologne-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

FREE NOW startet Lieferservice in Deutschland

Neues Angebot ist zunächst in München und Köln verfügbar, weitere Städte folgen

FREE NOW startet Lieferservice in Deutschland

– FREE NOW „Courier“ ist ab sofort Teil der FREE NOW App.
– Zum Festpreis von 10 Euro können sich Kunden im Voraus bezahlte Einkäufe oder Restaurant-Bestellungen mit dem Taxi liefern lassen.
– Der neue Service startet europaweit, in Deutschland zunächst in München und Köln.
– Das Angebot gilt zunächst für die kommenden Wochen, in denen die Bevölkerung verstärkt zu Hause bleiben soll.

Hamburg, 08.04.2020 – In diesen Tagen müssen die Menschen flexibel sein, ihr Berufsleben neu strukturieren und auch bei alltäglichen Dingen umdenken. Der Wocheneinkauf, der Gang zur Apotheke oder das Essen aus dem Lieblingsrestaurant – gewöhnliche Tagesabläufe können in Zeiten von #stayhome zu einer wahren Herausforderung werden. Insbesondere dann, wenn die regulären Liefermöglichkeiten einzelner Unternehmen so stark ausgelastet sind, dass es zu langen Wartezeiten kommen kann. FREE NOW, Europas führender Mobilitätsanbieter, bietet deshalb ab sofort Unterstützung an und startet einen neuen Service in seiner App. Über die Lieferservice-Option „Courier“ können sich Kunden in ausgewählten Aktionsgebieten mit der FREE NOW App ein Taxi bestellen. Der Fahrer bringt dann bezahlte Einkäufe, Waren oder Lebensmittel auf direktem Weg zum Besteller. Der Service ist ab sofort in München und Köln zum Festpreis von 10 Euro verfügbar. Weitere Städte sollen noch in den nächsten Tagen folgen.

Taxis übernehmen die Kurierfahrten

In der FREE NOW App kann der Kunde über die genannte Bestelloption ein Taxi für die gewünschte Kurierfahrt buchen. Die Adresse des Anbieters als Abhol- und die eigene Adresse als Zielort müssen angeben werden. Die Bestellnummer der Ware oder weitere Informationen zur Lieferung können direkt in der App an den Fahrer übermittelt werden. Sobald der Fahrer am Ziel angekommen ist, erhält der Kunde eine Benachrichtigung von FREE NOW. Die bestellte Ware bezahlt der Kunde direkt beim Anbieter, FREE NOW berechnet lediglich den Festpreis für die Fahrt in Höhe von pauschal 10 Euro. Der neue Service ist nicht nur für Privatkunden und Anbieter, sondern auch für alle Fahrer ein echter Zugewinn: „Für unsere Kunden bietet die neue Lieferservice-Option absoluten Mehrwert. Menschen, die sich in diesen Tagen an das Gebot halten Zuhause zu bleiben, können sich über unsere App ein Taxi für eine Kurierfahrt buchen und reduzieren damit das Risiko, mit dem Virus in Kontakt zu kommen. Bestellung und Abrechnung der Fahrt erfolgen kontaktlos über die App. Damit schaffen wir zusätzliche Sicherheit“, sagt Alexander Mönch, Deutschland-Chef von FREE NOW.

Auch die Fahrer profitieren von dem neuen Angebot: „Aktuell zählt jede Tour. Mit der Lieferservice-Option bekommen unsere Fahrer die Möglichkeit einer zusätzlichen Einnahmequelle. Wir haben im Vorfeld mit vielen angeschlossenen Unternehmern in München und Köln gesprochen und durchweg positives Feedback erhalten. Über 400 Taxifahrer haben sich in kürzester Zeit bereit erklärt, uns bei diesem Projekt zu unterstützen – Tendenz steigend. Wir möchten an dieser Stelle allen Fahrern für ihren Einsatz danken und geben ihnen gleichzeitig mit auf den Weg, bei jeder Lieferfahrt die schützenden Hygienestandards und den nötigen Sicherheitsabstand bei Abholung und Übergabe einzuhalten“, ergänzt Mönch.

Neuer Service auch für Geschäftskunden

Neben Privatkunden können auch FREE NOW Geschäftskunden, wie zum Beispiel gastronomische Betriebe, den neuen Service nutzen. Wer eine Lieferung an einen Kunden versenden muss, kann über FREE NOW ein Taxi bestellen. Der Fahrer holt die bestellte Ware dann ab und liefert diese auf direktem Weg an den Besteller. Auch hier kostet die Fahrt 10 Euro, abgerechnet wird diese über den bestehenden Business-Account des Geschäftskunden.

FREE NOW „Courier“ ist ab heute zum Festpreis von 10 Euro in München und Köln innerhalb festgelegter Aktionsgebiete buchbar. Weitere Städte kommen zeitnah hinzu.

Mehr Infos gibt es unter: https://free-now.com/de/courier

Über FREE NOW:

FREE NOW ist das Ride-Hailing Joint Venture von Daimler und BMW. Es besteht aus den Verticals FREE NOW (ehemals mytaxi, 12 europäische Märkte), Beat (5 lateinamerikanische Märkte und 1 europäischer Markt), Kapten (3 europäische Märkte) und hive (5 europäische Märkte). Zusammengefasst bedeutet dies, dass die Verticals derzeit von 39 Millionen Nutzern in 18 Märkten und 130 Städten genutzt werden. Damit ist die FREE NOW Gruppe der größte Anbieter von Ride-Hailing Services in Europa und der am schnellsten wachsende Anbieter in diesem Bereich in Lateinamerika. Insgesamt arbeiten mehr als 1.800 Mitarbeiter in rund 35 Büros.

Weitere Infos unter: https://free-now.com/de/

Firmenkontakt
FREE NOW
Falk Sluga
Große Elbstraße 145a
22767 Hamburg
04031766338
free-now@adpublica.com
https://free-now.com/de/

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Robert Kriesten
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
04031766338
robert.kriesten@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Las-recruitment.de: Personalsuche in Köln

Personalsuche in Köln mit klaren Vorteilen Personalsuche – RECRUITING in Köln, Düsseldorf, Dortmund und Bonn Ein Unternehmen kann nur wachsen, wenn es seinen Mitarbeiterstamm um qualifizierte Kandidaten erweitern kann. Die dafür nötige Personalsuche gestaltet sich in der Praxis allerdings oft schwieriger, als man vermuten mag. Denn passende Kandidaten, die nicht nur über die fachlichen Kompetenzen verfügen, sondern auch rein menschlich bestmöglich in ein Unternehmen passen, gibt es nicht in rauen Mengen. Die Personalsuche in Köln muss also insgesamt zügig, umfassend und vor allem sehr durchdacht angegangen werden. Das ist eine Aufgabe für einen erfahrenen Recruiter, der sein „Handwerk“ beherrscht und…

eresult Köln in neuer Hand: Richard Bretschneider übernimmt Standortleitung

Logo eresult GmbH Zum 1. Februar 2020 löst Richard Bretschneider Martin Beschnitt als Standortleiter des Kölner eresult-Büros ab. Martin Beschnitt kann sich somit zukünftig voll auf seine Rolle als geschäftsführender Gesellschafter konzentrieren. Seit dem 1. Februar 2020 hat sich einiges geändert am eresult-Standort in Köln: Principal User Experience Consultant Richard Bretschneider übernahm kürzlich die Leitung des Teams und hat seitdem auch organisatorisch die Oberhand. Er wird damit nach intensiver Einarbeitungsphase offiziell in den Führungskreis der eresult GmbH aufgenommen. Zudem ist er in Vertriebsangelegenheiten Hauptansprechpartner für alle eresult-Kunden in der Region West. „Ich habe großes Vertrauen in Richard. In den letzten…

%d Bloggern gefällt das: