Die Globale Forschungsplattform von Tiz-Nord

Vernetzung aller Wissenschaftler, Forscher und Erfinder weltweit. Zusammen sind wir stark Die Globale Forschungsplattform , wurde am 02.02.2020 von Michael Rhein gegründet. Die Plattform dient der Globalen Zusammenführung von Wissenschaftlern, Forschern oder Erfindern und dem gesamten wissen aus der Forschung und Wissenschaft. Mit Einsatz von VR ( Virtueller Realität ) und Robotik, dessen Programmierung sich derzeit im Aufbau befindet, ermöglicht die Plattform später, Roboter in anderen Labors zusteuern und über einem VR Stream, direkt im Labor Virtuell dabei zu sein. Die Plattform entstand aus dem Zusammenschluss von Tiz-Nord Wilhelmshaven und in Kooperation mit der Crisis-Managment-Plattform von Klaus Schwägerl. Es ist…

Buchneuerscheinung „Klimawandel und Energiewende“

Fakten für Klimaleugner und Klimagläubige Klimawandel und Energiewende Klimawandel – in Zeiten von Corona zwar etwas in den Hintergrund getreten, aber dennoch das wichtigste Umweltthema in Deutschland. Verfolgt man die Diskussion und die Berichterstattung in den Medien über die letzten Jahre hinweg, muss man feststellen, dass die Thematik teilweise schon den Charakter eines Glaubenskrieges angenommen hat. Es ist immer häufiger die Rede von „Klimaleugnerinnen“ und von „Klimagläubigen“, wissenschaftliche Erkenntnisse spielen in der öffentlichen Auseinandersetzung nur noch eine Nebenrolle. Das Mitte Juni 2020 erschienene Buch „Klimawandel und Energiewende“ (ISBN 978-3-9821864-1-2) bringt wieder etwas mehr Sachlichkeit in die Diskussion und präsentiert den…

Digitalisierung – „größter Umweltschützer aller Zeiten“ oder „Brandbeschleuniger“ für den Klimwandel?

Timotheus Höttges, Vorstandvorsitzender der Deutschen Telekom, erklärte im Jahr 2016 die Digitalisierung zum „größten Umweltschützer aller Zeiten“. Und zweifelsohne bietet digitale Technik echte Chancen, um die 17 Nachhaltigkeitsziele für 2030, die von der UN im Jahr 2015 beschlossen wurden, schneller zu erreichen. Digitalisierung hilft dabei helfen, Ressourcen effizienter einzusetzen. Sie macht es möglich, komplexe Wertschöpfungsketten zu optimieren und transparenter zu gestalten – etwa durch den Einsatz von Blockchains die erlauben, die Einhaltung von Umwelt und Sozialstandards über den gesamten Produktionsprozess nachzuvollziehen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit arbeiten daran, Veränderungen von Klima, Boden, Infrastruktur und Marktfaktoren in Modelle zu integrieren, die helfen…

Vielversprechende Prognosen zum Wild Koala Day am 3. Mai

Nachwuchs in den You Yang Ranges *** Reha für geheilte Buschfeuer-Patientin Vicky Koala-Dame Vicky auf Reha in den Phillip Island Nature Parks (Bildquelle: @Visit Victoria) Im australischen Victoria vermehren sich seit 2006 die bedrohten Koala erstmals wieder stärker. Zudem verläuft die Auswilderung geheilter Buschfeuer-Patienten erfolgreich weiter. Dabei spielen die Naturparks von Phillip Island eine wichtige Rolle als „stärkende Zwischenstation“ für Vicky & Co – Lichtblicke zum Wild Koala Day. Der 3. Mai soll auch über die Kontinent-Grenzen hinaus für den Schutz der Tiere und ihrer Lebensräume werben. „Es wird ein gutes Jahr für die Koalas.“, prognostiziert Janine Duffy, Koala-Forscherin und…

Corona-Zeit = Modernisierungszeit im Heizungskeller

Moderne Ölbrennwerttechnik statt alter Ölheizung spart Energie und Raum Die Ölheizung ist nach wie vor eine sinnvolle und energieeffiziente Investition. Würzburg/Berlin, April 2020. Seit gut vier Wochen ist unser Land im Shutdown-Modus aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie. Das Virus bestimmt komplett unser Leben, es ist nichts mehr wie es früher einmal war. Doch nach der anfänglichen Schockstarre wird es inzwischen für viele Menschen zunehmend wichtiger, sich auch wieder über andere Dinge des Lebens Gedanken zu machen – zumal sich auch Home Office und Privatleben immer besser eingespielt haben. Zu diesen anderen Dingen des Lebens gehört natürlich primär das eigene Zuhause. Hier…

Ostangler Brandgilde fördert Klimaschutz und launcht neuen Tarif „Green Fair Play Plus“

Mehrleistungen für nachhaltigen und fairen Schadenersatz in der Privathaftpflichtversicherung und ganzheitliches klimaorientiertes Handeln Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvorsitzender bei Ostangler Brandgilde Kappeln, 31. März 2020 – Die Ostangler Brandgilde (OAB) ( www.ostangler.de) bietet ab sofort den Tarif „Green Fair Play Plus“. Damit geht das unabhängige Sachversicherungsunternehmen einen weiteren Schritt in puncto Klimaschutz, denn in der gesamten Wertschöpfungskette der Versicherung steht nachhaltiges Wirtschaften und Agieren im Vordergrund. Die Ostangler Versicherung mindert die Auswirkungen von Klimagasen durch Klimafreundlichstellung. Außerdem gibt es zum Beispiel Mehrleistungen bei Reparatur eines Totalschadens und einer zertifiziert nachhaltigen Schadensregulierung. Der Tarif ist automatisch mit der „Fair Play Plus“-Klausel verknüpft. Diese…

20.000 Stunden für den Wald – jetzt erst recht!

Corona legt die Gesellschaft lahm – aber die Natur braucht weiter viele Hände! Auch allein kann man eine Menge für den Wald tun … und gemeinsam erreichen wir das Ziel (Bildquelle: @ Lukas Janz) 20.000 zusätzliche Ehrenamtsstunden für den Wald im Jahr 2020 hat die Deutsche Waldjugend, die Jugendorganisation der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, versprochen zu leisten. Bis Ende Februar haben die Kinder und Jugendlichen aus ganz Deutschland schon mehr als 1.500 aktive Stunden für den Wald geleistet – von Durchforstungen über Aufräummaßnahmen und die Anlage von Benjeshecken, aber auch das Aufhängen von Nistkästen war alles dabei. Dann kam Corona und…

Herz aus Holz – Gedichte mit Inspirationen aus der Natur

Der Autor Tobias Schmitt veröffentlicht mit "Herz aus Holz" eine Sammlung seiner Gedichte. Dabei geht es nicht nur um das Thema Natur, sondern auch die Bestimmung von uns Menschen auf dieser Erde.

MABEWO AG: Gute Nachtrichten für das Klima

CO2 Emissionen aus der Stromproduktion stark gefallen – erneuerbare Energien auf dem Vormarsch – Zwischenruf von Jörg Trübl, CEO MABEWO AG Schweiz / Küssnacht, Rigi Solar-Dome MABEWO AG: Gute Nachtrichten für das Klima CO2 gilt als umweltschädlich und dessen Ausstoß durch menschliches Leben als Haupttreiber für den Klimawechsel. CO2 entsteht insbesondere dann, wenn durch Verbrennungsvorgänge wie Kohleverfeuerung gebundener Kohlenstoff, zum Beispiel aus Kohle oder Erdöl, in die Atmosphäre gelangt. Im Energiesektor ist es den Ländern der europäischen Union im Jahre 2019 gelungen, deutlich weniger der CO2 Treibhausgase auszustoßen. Laut einer Studie der Denkfabriken Agora Energiewende und Sandbag konnten im Vergleich…

Klimawandel macht vielen Deutschen Angst

R+V-Studie „Die Ängste der Deutschen“ Wiesbaden, 26. Februar 2020. Wenig bis kein Schnee im Winter, brütende Hitze im Sommer, Sturmtiefs im Wochentakt: Der Klimawandel macht sich auch in Deutschland bemerkbar und löst bei vielen Bundesbürgern große Sorgen aus. Das zeigt die Studie „Die Ängste der Deutschen“ des Infocenters der R+V Versicherung. „Grüne“ Themen haben einen hohen Stellenwert Seit 1992 befragt das Infocenter der R+V Versicherung jährlich rund 2.400 Menschen nach ihren größten Ängsten rund um Politik, Wirtschaft, Familie, Gesundheit und Umwelt. „In der Umfrage zeigt sich, dass „grüne“ Themen hierzulande viele Menschen bewegen“, erläutert Studienleiterin Brigitte Römstedt. „Umwelt und Klimaschutz…

Wie sich die Automobilbranche zukünftig entwickelt

Mobilität ist zu einem Grundbedürfnis unserer Gesellschaft geworden. Herkömmliche Autos fördern jedoch den globalen Klimawandel. Sind Elektroautos eine klimafreundliche Alternative? Kay Fink erläutert in Wie weit ist die Elektromobilität in Deutschland? die Entwicklung der Automobilbranche und beleuchtet die Zukunft der Elektromobilität in Deutschland. Sein Buch ist im Oktober 2019 bei Science Factory erschienen. Die bekannteste Alternative zum herkömmlichen Verbrennungsmotor ist der Elektromotor. Doch wie weit sind Elektroautos bereits verbreitet? Wie entwickelt sich die Branche weiter? Und wie konkurrenzfähig ist der Elektromotor im Vergleich zu alternativen Antriebskonzepten? In seinem Buch Wie weit ist die Elektromobilität in Deutschland? gibt Kay Fink einen…

RELEAF verkauft Kondome, die Bäume pflanzen

Die Vision: 50 Millionen gepflanzte Bäume bis 2025 RELEAF aus Hamburg hat am 13.12.19 eine internationale Crowdfunding-Kampagne für Kondome, die Bäume pflanzen gestartet. Die Firma ermöglicht Kondomnutzern somit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Erklärtes Ziel ist, den Klimawandel zu bekämpfen. Finanzierungsziel sind 15.000 EUR bis Mitte Februar 2020. Die Kondome Für jedes einzelne verkaufte RELEAF-Kondom wird ein Baum gepflanzt. Die Kondome sind gefühlsecht und absolut sicher gemäß ISO-Norm. Weiterhin sind sie vegan und werden unter fairen Bedingungen von einem führenden Hersteller in Malaysia produziert. Die Bäume Für das Pflanzen der Bäume ist RELEAF eine Partnerschaft mit Eden Reforestation…