Schlagwort: Kinofilm

weinweiblich – Die erste Generation

Frankfurt am Main. Ein Dokumentarfilm über starke Winzerinnen und den kulturellen Wandel in der Weinwelt. Vier junge Winzerinnen, ein weinverrückter Brite und ein gemeinsames Ziel: Riesling machen!

BildZwei Jahre lang hat die Frankfurter Produktionsfirma FRAMES2ART den Weinkritiker Stuart Pigott auf dem Weg zum ersten eigenen Riesling im Weinberg begleitet. Gemeinsam mit den Winzerinnen Theresa Breuer (Rheingau), Eva Vollmer (Rheinhessen), Silke Wolf (Baden) und der Newcomerin Carolin Weiler (Rheingau) stellt sich Pigott den Herausforderungen auf dem Weg vom ersten Rebschnitt bis zur Abfüllung in die Flasche.

weinweiblich zeigt den Alltag junger deutscher Winzerinnen in einer Branche, die für viele Menschen häufig im Verborgenen bleibt. Lange Zeit geprägt durch männliche Dominanz, weht seit einigen Jahren ein frischer Wind durch die Reben. Die deutsche Weinbranche verjüngt sich und wird zunehmend weiblicher. Der Kinofilm weinweiblich erzählt die Geschichte eines Generationenwechsels zwischen großen handwerklichen Traditionen und dem Mut junger Frauen, die Weinbranche nachhaltig zu verändern.

„Die Winzerinnen haben seit den 2000er Jahren die Weinwelt bereits gehörig durcheinander gewirbelt und eine Art Popkultur des Weins entstehen lassen. Dieser Film möchte Teil des kulturellen Wandels werden und Menschen begeistern“ so Christoph Koch, Autor und Regisseur des Filmes. weinweiblich steht für die Authentizität der neuen deutschen Weine. Ein Filmprojekt über Mut, Inspiration, Heimat und starke Frauen die Riesling machen.
Ab 2020 im Kino.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Filmprojekt „weinweiblich – Die erste Generation“ von FRAMES2ART
Herr Christoph Koch
Daimlerstrasse 32
60314 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 02595 – 3875770
web ..: http://www.frames2art.com
email : presse@weinweiblich.de

weinweiblich ist ein Projekt der Produktionsfirma FRAMES2ART aus Frankfurt am Main.

Pressekontakt:

Textur | Wortreich. Textsicher. Weinselig.
Frau Stefanie Klever
Annette-Kolb-Weg 15
59399 Olfen

fon ..: 02595/3875770
web ..: http://www.weinweiblich.de
email : presse@weinweiblich.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weinweiblich-die-erste-generation/

PLAYMOBIL: DER FILM Die Spielsets zum Kinohit

PLAYMOBIL: DER FILM  Die Spielsets zum Kinohit

(Mynewsdesk) Endlich ist es soweit: Die PLAYMOBIL-Figuren kommen ins Kino! Ab 29. August 2019 nimmt PLAYMOBIL: DER FILM die Zuschauer mit auf ein episches Comedy-Abenteuer durch das grenzenlose Universum des beliebten Spielzeugklassikers. Wer nicht mehr so lange warten will, kann sich schon jetzt die neuen PLAYMOBIL-Spielsets zum Film nach Hause holen, die Charaktere, Schauplätze und Geschichten aus dem Animationshighlight aufgreifen.

Fantasievolle Reise
Als ihr jüngerer Bruder Charlie plötzlich in das PLAYMOBIL-Universum verschwindet, bricht Marla zum Abenteuer ihres Lebens auf, um ihn wieder nach Hause zu bringen. Auf ihrer unglaublichen Suche tut sie sich mit heldenhaften neuen Freunden zusammen, wie etwa dem Food Truck-Besitzer Del, dem Geheimagenten Rex Dasher, Robotitron, der guten Fee und vielen mehr. Gemeinsam brechen sie zu einer fantastischen Reise durch atemberaubende Welten auf, wie die Wikingerwelt, den Wilden Westen, die Märchenwelt, das Kolosseum und mehr.

Originelle Spielsets
Mit den neuen Sets zum Film können sich Kinder das bunte PLAYMOBIL-Universum jetzt auch nach Hause holen. Der smarte Geheimagent Rex Dasher kann mit dem Fallschirm an jedem Einsatzort landen und auch der treue Robotitron erobert mit der Drohne aus der Sci-Fi-Welt die Lüfte. In der Westernwelt treffen Marla und Del auf ein geflügeltes Pferd und im Kolosseum stellen sich die Freunde dem exzentrischen Kaiser Maximus. Del’s Food Truck darf im Kinderzimmer genauso wenig fehlen wie die gute Fee und ihr Märchenschloss. Wer schon immer einmal einen Porsche fahren wollte kann sich auch diesen Traum jetzt erfüllen: Rex Dashers cooler Porsche Mission E kann via Fernbedienung oder App von den Kindern selbst gesteuert werden! Schnelle Hilfe ist auch gefragt, denn Charlie steckt im Gefängniswagen fest. Wird es Marla und ihren Freunden gelingen, Charlie zu befreien?

Originelle Details und durchdachte Spielfunktionen lassen Fans von PLAYMOBIL: DER FILM voll und ganz in die Welten aus dem Kino-Highlight abtauchen und die atemberaubende Geschichte rund um Freundschaft und Familie weiter oder auch ganz neu erzählen. Wenn man an sich selbst glaubt und den eigenen Träumen folgt, ist einfach alles möglich!

Nicht verpassen! PLAYMOBIL: DER FILM läuft am 29. August in den deutschen Kinos an. Hier gibt es den Trailer als Vorgeschmack.

————————————————————————————

Die Spielsets zu PLAYMOBIL: DER FILM auf einen Blick:

Mit Marla, Charlie, Rex, Del, Robotitron und weiteren Charakteren aus dem Film | Original-Schauplätze und Szenen aus dem Film | mit Del’s Belle und Rex Dasher’s Porsche Mission E | actiongeladenes Zubehör mit vielen Details |
empfohlen ab 5 Jahren | Erscheinungstermin: 12. Juli 2019

70070 Rex Dasher mit Fallschirm
70071 Robotitron mit Drohne
70072 Marla mit Pferd
70073 Charlie mit Gefängniswagen
70074 Marla, Del und Pferd mit Flügeln
70075 Del’s Food Truck
70076 Kaiser Maximus im Kolosseum
70077 Marla im Märchenschloss
70078 Rex Dasher’s Porsche Mission E

————————————————————————————

Sehr geehrte Redaktionen,

sind Sie an zusätzlichem Bildmaterial, einer Gewinnspielkooperation oder Rezensionsexemplaren für Ihre Berichterstattung interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an pr@playmobil.de und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und steht für Premium-Spielzeugqualität made in Europe. Die 7,5 cm großen PLAYMOBIL-Figuren stehen im Zentrum dieses kreativen, vielfach ausgezeichneten Systemspielzeugs. Das fantasievolle Rollenspiel mit den historischen und modernen Themenwelten fasziniert Kinder und wird von Eltern und Pädagogen gleichermaßen geschätzt. Seit 1974 wurden bereits über 3 Milliarden PLAYMOBIL-Figuren gefertigt. Die über 30 Spielthemen werden in rund 100 Ländern weltweit vertrieben. Die Brandstätter Gruppe mit Produktionsstätten in Deutschland, Malta, Spanien und Tschechien erreichte 2018 einen Gesamtumsatz von 748 Mio. Euro und beschäftigt weltweit mehr als 4.600 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel.

 

Firmenkontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Cornelia Reif
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/playmobil-der-film-die-spielsets-zum-kinohit-95735

Pressekontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Cornelia Reif
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://shortpr.com/yez8o3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/playmobil-der-film-die-spielsets-zum-kinohit/

US-Kinofilm setzt auf deutsche 3D-Drucktechnologie

Software von Fraunhofer IGD erweckt LAIKAs „Mister Link“ weltweit zum Leben

US-Kinofilm setzt auf deutsche 3D-Drucktechnologie

Stop-Motion-Animation: 24 Bilder = 1 Sekunde Film, dafür wird die Figur in kleinen Schritten bewegt. (Bildquelle: (© LAIKA))

Die Macher des Stop-Motion-Films Mister Link setzten bei der Produktion ihrer Figuren auf den 3D-Druckertreiber des deutschen Forschungsinstituts Fraunhofer IGD. Das Ergebnis ist jetzt im Kino zu sehen.

Am 30. Mai feiert Mister Link, der neue Animationsfilm von LAIKA, Premiere in den deutschen Kinos. Christoph Maria Herbst, Bastian Pastewka und Collien Ulmen-Fernandes leihen ihre Stimmen den Figuren. Für deren Produktion nutzte das US-Animationsstudio erstmals den 3D-Druckertreiber Cuttlefish des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD. Für einen Stop-Motion-Film werden zigtausend minimal unterschiedliche Gesichtsausdrucke ein und derselben Figur auf dem 3D-Drucker ausgedruckt. Die größte Herausforderung besteht darin, dass jeder einzelne Farbton eines Ausdrucks genau dem vorausgegangenen entsprechen muss – eine der Aufgaben des Druckertreibers.

Präziser 3D-Druck haucht Stop-Motion-Figuren Leben ein

Bei der Stop-Motion-Animation werden aufwendig produzierte Figuren in kleinen Schritten bewegt. Nach jeder dieser Veränderungen werden Fotos gemacht, sodass die einzelnen Standbilder zu einem kompletten Kinofilm zusammengefasst werden können. Durch die Reihung der Standbilder in schneller Folge entsteht die Illusion von Bewegung. So wird aus jeweils 24 Bildern eine Sekunde Film. Um die Mimik der Figuren zu animieren, produzierte LAIKA für Mister Link über 106.000 hochdetaillierte farbige Gesichter im 3D-Druck. „Wir verwenden 3D-Drucker in Stop-Motion-Produktionen seit Coraline, dem ersten Film von LAIKA“, erzählt Brian McLean, Director of Rapid Prototype. Für unsere aktuelle Produktion Mister Link haben wir die Technologien des Fraunhofer IGD eingesetzt, weil sie eine einzigartige Farbkonsistenz und geometrische Genauigkeit ermöglichen. Durch die Kombination der Cuttlefish-Software mit der Stratasys-J750-Hardware konnten wir die komplexesten farbigen 3D-Drucke erstellen, die je produziert wurden.“

Weiterführende Informationen:

www.igd.fraunhofer.de/kompetenzen/technologien/3d-druck
www.cuttlefish.de
www.igd.fraunhofer.de/presse/jahresberichte/2018/unser-filmstar-aus-darmstadt-der-3d-druckertreiber-cuttlefish

Über den 3D-Druckertreiber Cuttlefish:
Die Cuttlefish-Software des Fraunhofer IGD ist ein universeller Druckertreiber, unterstützt also verschiedene 3D-Drucktechnologien. Er ermöglicht es, mit vielen Druckmaterialien gleichzeitig zu arbeiten, die Geometrie, die Farben sowie die feinen Farbübergänge des Originals exakt wiederzugeben und den Ausdruck auf dem Bildschirm vorab zu simulieren. Auch Transluzenzen, also partiell oder komplett durchsichtige Materialien, können gedruckt werden. Die Lichtstreuung eines Objekts und die Veränderung von Farbe und Oberflächenstrukturen je nach Lichteinfall werden berücksichtigt. Ein derart realitätsgetreuer 3D-Druck kommt nicht nur in der Filmindustrie zur Anwendung, sondern auch in anderen Bereichen, wie Medizin, Automobilbau oder im Kulturbereich. Er ist ein immer wichtiger werdendes Fertigungsverfahren zur Herstellung von Prototypen, Produkten oder Replikaten.

Das vor 30 Jahren gegründete Fraunhofer IGD ist heute die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln (Computergraphik) und aus Bildern Informationen zu gewinnen (Computer Vision). Die Anwendungsmöglichkeiten hieraus sind vielfältig und werden unter anderem bei der Mensch-Maschine-Interaktion, der interaktiven Simulation und der Modellbildung eingesetzt.

Unsere Forscher an den Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur entwickeln neue technische Lösungen und Prototypen bis hin zur Produktreife. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern entstehen dabei Anwendungslösungen, die direkt auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten sind.

Unsere Ansätze erleichtern die Arbeit mit Computern und werden effizient in der Industrie, im Alltagsleben und im Gesundheitswesen eingesetzt. Schwerpunkte unserer Forschung sind die Unterstützung des Menschen in der Industrie 4.0, die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die „Smart City“ und die Nutzung von digitalen Lösungen im Bereich der „personalisierten Medizin“.

Durch angewandte Forschung unterstützen wir die strategische Entwicklung von Industrie und Wirtschaft. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sowie Dienstleistungszentren können davon profitieren und mit Hilfe unserer Spitzentechnologien am Markt erfolgreich sein.

Kontakt
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Daniela Welling
Fraunhoferstraße 5
64283 Darmstadt
+49 6151 155-146
presse@igd.fraunhofer.de
https://www.igd.fraunhofer.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/us-kinofilm-setzt-auf-deutsche-3d-drucktechnologie/

Die Schlümpfe: Interlutions und TOGGO machen Lust auf neuen Kinofilm

Kölner Digitalagentur entwickelt schlumpfige Online-Markenwelt mit vielen Add-Ons

Die Schlümpfe: Interlutions und TOGGO machen Lust auf neuen Kinofilm

(Bildquelle: @SonyPicturesDigitalProductionsInc.)

Köln/Berlin, 06.04.2017 – Das macht nicht nur Kindern Freude: Der neue Schlümpfe-Film ist
ab heute in den Kinos! Zur Feier der Premiere von „Das verlorene Dorf“ laden die blauen
Kultzwerge auch auf toggo.de zu einem unterhaltsamen Abstecher in ihre Welt ein. Auf der
Website von Deutschlands Nummer 1 der privaten Kinder-Fernsehsender erwartet große
und kleine Fans ein rundum schlumpfiger Online-Spaß. Als Hausagentur von RTL Disney
zeichnet die Digitalagentur Interlutions für diese spannende Markenwelt verantwortlich.

Seit 2010 hat Interlutions bereits über 250 Websites für toggo.de produziert. Als Spezialist
für Online-Games konnte die Digitalagentur beim Online-Auftritt der Schlümpfe einmal mehr
aus dem Vollen schöpfen. Rund um den Film entwickelte sie mehrere Anlässe, die die Kinder
dazu einladen, mit ihren Lieblingen zu interagieren. Kern des Auftritts auf toggo.de ist ein
liebevoll gestaltetes Quiz, bei dem man Fragen zu einem Video-Ausschnitt des Kinofilms
beantworten muss. Zu gewinnen gibt es viele tolle Preise, die selbstverständlich alle die
Schlümpfe zum Thema haben.

Zweites großes Highlight ist der Test „Welcher Schlumpf bist du?“. Über mehrere lustige
Fragen wird dabei der Charakter des Teilnehmers ergründet und schließlich bekannt
gegeben, welchem Schlumpf (oder etwa Schlumpfine) man am meisten ähnelt. Ergänzt wird
dieses Angebot mit Informationen zum Film und seinen Darstellern sowie der Kategorie
„Schlumpfiger Spaß“, bei der sich die Kinder Malvorlagen, eine Anleitung zum Schlümpfe
zeichnen und Worträtsel herunterladen können.

„Kinofilm-Welten sind immer etwas ganz Besonderes für uns. Bei Projekten wie den
Schlümpfen können unsere Mitarbeiter die Helden ihrer eigenen Kindheit ins Web bringen,
animieren und mit den Usern interagieren lassen. Da ist der Spaß auf beiden Seiten
garantiert“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Link zur Website:
www.toggo.de/gewinnen/die-schluempfe-das-verlorenedorf/index-3271.htm

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln und Berlin. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 56-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Event & Promotion reicht – sowohl digital als auch analog. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo, und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Online-Games wie auch E-Mail-Marketing, E-Commerce-Lösungen und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-schluempfe-interlutions-und-toggo-machen-lust-auf-neuen-kinofilm/

Der Kinofilm „Allein gegen die Zeit“ feiert „Unsere Zeit“

Debüt-Single von Pivo Deinert ist der Titelsong der spannenden Serienverfilmung

Der Kinofilm "Allein gegen die Zeit" feiert "Unsere Zeit"

CD Cover „Unsere Zeit“

Ein Titelsong mit Ohrwurm-Qualität läuft momentan in den deutschen Kinos. Der mitreißende Song „Unsere Zeit“ ist die Debüt-Single des Berliner Gitarristen, Komponisten und Produzenten Pivo Deinert und entstand in Zusammenarbeit mit Basti Becks im Mai 2016. „Unsere Zeit“ wurde speziell auf die Thematik des Kinofilms „Allein gegen die Zeit“ geschrieben. Es geht darum Träume zu verwirklichen, Ziele zu erreichen und Rückschläge zu überwinden. Alles Attribute, die auch perfekt zu einem Sportevent passen. Anfang Juni 2016, acht Wochen vor den Olympischen Spiele in Rio, entstand in unfassbar kurzer Zeit und quasi im Alleingang von Pivo Deinert ein Musikvideo, dass es in einer solchen Form noch nie gab. Das einzigartige Video zeigt 30 deutsche Olympiateilnehmer aus 16 Disziplinen bei ihren letzten Trainingsvorbereitungen in Deutschland. Zusätzlich haben die Athleten selber kleine Handyclips beim Kofferpacken und auf ihrer Reise nach Rio gedreht. Ein kraftvoller Song mit einem ausdrucksstarken Text, der nicht nur den Kinofilm und die Sportbilder perfekt unterstützt, sondern auch das Potenzial zu einem Kampagnen-Claim hat.

Cenno Rooms Records ist ein kleines Online-Plattenlabel im Vertrieb der Finetunes GmbH

Kontakt
Cenno Rooms Records
Pivo Deinert
Bessemerstraße 64
12103 Berlin
03075517067
pivolino@me.com
http://www.pivo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-kinofilm-allein-gegen-die-zeit-feiert-unsere-zeit/

Herbstneuheiten von ZGM: Pizza-Pasta-Wein und Finding Dory-Partygetränk

Herbstneuheiten von ZGM: Pizza-Pasta-Wein und Finding Dory-Partygetränk

(NL/1284432654) Bei alkoholfreien Markengetränken für Kinder zeigt Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM), Zell, seit einigen Jahren ein gutes Gespür. Nun bringt der Erzeuger Finding Dory auf den Markt, pünktlich zum Kinostart des Disney-Pixar-Films. Für erwachsene Fans italienischer Küche und unbeschwerter Lebensfreude beginnt die Kellerei die Herbstsaison mit der neuen, markant gestalteten Weinlinie Pizza Pasta Vino di Altobello.

Unterwasserparty mit Dorie & Nemo
Das coole Unisex-Partygetränk Finding Dory zeigt auf der bunten Flasche Dorie und Nemo, die beiden auffallend starken Hauptcharaktere des neuen gleichnamigen Disney-Pixar-Films. Mit mindestens 78 Prozent Fruchtgehalt und ohne Zuckerzusatz schmeckt das alkoholfreie, perlende Getränk fruchtig nach Apfel und Johannisbeere.
Das rote Fruchtsaftgetränk ist ab sofort erhältlich, solange der Vorrat reicht. Für den Point of Sale (POS) bietet ZGM ein attraktives Display zum Abverkauf der aufmerksamkeitsstarken Flaschen und Sechserkartons an.
Nach dem erfolgreichen Pixar-Film Findet Nemo aus dem Jahr 2003 kommt die Fortsetzung Findet Dorie am 29.09.2016 in die deutschen Kinos.

Italienische Lebensfreude bei Pizza und Pasta
ZGM bietet neu im Sortiment und bislang einzigartig im Markt eine Pizza & Pasta-Weinserie an. Die italienische Küche ist mit Pizza und Pastagerichten hierzulande sehr beliebt, rund 825 Millionen Tiefkühlpizzen werden in Deutschland jährlich verkauft (Quelle: Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.). Speziell darauf abgestimmt kreierten Weinexperten die neue italienische Linie Pizza Pasta Vino di Altobello. Die Bezeichnung gibt dem potenziellen Käufer Orientierung und liefert damit ein zusätzliches Kaufargument, direkt auf dem Vorderetikett. Auftretende Unsicherheit bei Nicht-Weinexperten (Welcher Wein zu welchem Essen?) wird aus dem Weg geräumt. Als unkomplizierte Begleiter eignen sich die Weine prima für gesellige Abende mit Partner, Familie und Freunden, bei denen gerne Pizzen und Pastagerichte serviert werden. Mit lautem Design, konischer Flasche und Korkverschluss richtet sich die Linie an eine breite Zielgruppe. In der Weinlinie zur italienischen Küche sind Rot- und Weißwein erhältlich.
Bei dem italienischen Rotwein harmonieren saftige Aromen von reifen Beeren und Kirschen prima mit den traditionellen italienischen Speisen. Noten von Birne, Apfel und frischen Kräutern stehen beim Weißwein im Vordergrund.
Für den Abverkauf bietet ZGM Standdisplays zur Präsentation an.

Produktdetails:
Finding Dory (alkoholfreies Partygetränk für Kinder):
Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat (75 %), Wasser, schwarzer Johannisbeersaft aus Johannisbeersaftkonzentrat (3 %), natürliches Aroma, Kohlensäure, Antioxidationsmittel: L-Ascorbinsäure
Empfohlener Verkaufspreis: 2,99 /0,75l
Lieferbar seit 20. August 2016

Pizza-Pasta-Vino di Altobello Rosso:
Ein italienischer Rotwein, den die ZGM-Weinexperten als Begleiter für Pizza- und Pasta-Gerichte ausgewählt haben. Der kräftige, italienische Rotwein präsentiert im Bouquet saftige Aromen von reifen Beeren und Kirschen. Am Gaumen zeigt sich dieser harmonische Rotwein rund und elegant.
Empfohlener Verkaufspreis: 2,99-3,29 /0,75l
Lieferbar ab 01. Oktober 2016

Pizza-Pasta-Vino di Altobello Bianco:
Ein fruchtiger Weißwein aus Italien, den die ZGM-Weinexperten als Begleiter für Pizza- und Pasta-Gerichte ausgewählt haben. Ein fruchtiger Weißwein aus Italien, im Bouquet öffnen sich Nuancen von Birne, Apfel und frischen Kräutern.
Empfohlener Verkaufspreis: 2,99-3,29 /0,75l
Lieferbar ab 01. Oktober 2016

Firmenkontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de

Pressekontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
www.meister-plan.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/herbstneuheiten-von-zgm-pizza-pasta-wein-und-finding-dory-partygetraenk/

Timebreakers – No Budget Kinderfilm erreicht TOP25 der Kinocharts

Manchmal erobert ein No Budget Film das Herz des Publikums, die Timies begeistern die Massen

Timebreakers - No Budget Kinderfilm erreicht TOP25 der Kinocharts

Die Timies gemeinsam mit den Kinderstatisten bei der Weltpremiere der Timebreakers

Der kleine No Budget Kinder Abenteuerfilm „Timebreakers – auf der Suche nach dem geheimnisvollen Heidekristall“ schafft das schier Unmögliche, in der ersten Spielwoche landet der selbst finanzierte, so hochgelobte Film von Regisseur und Produzent Niels Marquardt unter den TOP 25 der deutschen Kino Charts (gemessen an Besucher pro Location). Es war vorherzusehen, dass die TIMIES mit ihrem kindlichen Charme jeden um den Finger wickeln, aber dass gleich so viele Menschen in der ersten Woche in die wenigen Kinos gehen, war dann doch eine Überraschung.

Stolz auf die 11 Locations ist man gestartet, aber das so viele Menschen den Film und die Timies sehen wollen, damit hat man nicht gerechnet. Der Film wird also auch in den Spielwochen 2 und 3 noch weiter in verschiedenen Kinos laufen. Wie das bei No Budget ja oft der Fall ist, baut sich nun während der Vorführungen eine treue Fangemeinde auf, die hoffentlich noch lange bestehen wird. Natürlich erreicht man bei weitem nicht die Gesamt Zuschaueranzahl, die andere Filme mit Links machen. „Aber das liegt eben an der Anzahl der Kinos“ so Marquardt, „Wenn Timbreakers nur in 11 Kinos Zuschauer sammelt und andere das in mehreren Hundert tun, genau dann kommt es zu solchen Zahlen. Wir sind jedenfalls für neue Kinos bereit, bei uns entscheiden die Kinos selbst wann und wie oft der Film eingesetzt wird und das könnte auch den gesamten Herbst noch so bleiben“, interessierte Kinos wenden sich bitte an www.dreamfactory-filmverleih.de – dem Eigenverleih von Marquardt.

„Die Kommentare nach dem Filmgenuss sind zu weit über 98 % positiv“, so Niels Marquardt. Insbesondere scheint sich aber unsere Hauptzielgruppe mit dem Film und seinen Figuren zu identifizieren, die Autogrammkarten der 7 Protagonisten sind schon heiß begehrt unter den 2 bis 8Klässerln und werden fleißig getauscht. Bei den Kindern herrscht die einhellige Meinung „Ein ganz toller Film“, „Ein wenig gruselig, aber nicht zuviel, hat Spaß gemacht ihn zu gucken“, „Der beste Film den ich je gesehen hab“, „War total spannend“

Kinder vergessen dabei natürlich, dass diese Geschichte völlig ohne Budget entstanden ist, ein größeres Lob kann sich das Team und die Timies (Larissa. Leni, Emma, Mathilda, Enzo, Charly und Lilli) natürlich nicht abholen, sogar die Filmkritiker sind positiv angetan, Spielfilm.de und Filmdienst.de haben tolle Rezessionen verfasst. Jetzt fehlen also nur noch mehr Kinos zum ganz großen Erfolg

Die Dreamfactory ist der Eigenverleih der Fun & Joy Media

Kontakt
Dreamfactory Filmverleih
Niels Marquardt
Drosselkamp 16
29699 Bomlitz
0152 33784880
info@dreamfactory-filmverleih.de
http://www.dreamfactory-filmverleih.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/timebreakers-no-budget-kinderfilm-erreicht-top25-der-kinocharts/

Dreharbeiten zum Spielfilm ,,Decker“ im Raum Stuttgart

Der Esslinger Filmemacher Simon Straub will 2015 sein Spielfilmdebüt ,,Decker“ in die Kinos bringen. Gedreht wird im Sommer 2014 im Raum Stuttgart / Esslingen a.N..

BildSimon Straub arbeitet an seinem ersten Spielfilmprojekt. Der geplante 90-Minüter mit dem Titel „Decker“ wird im August 2014 im Großraum Stuttgart gedreht und soll dann 2015 Premiere feiern. „Wenn er in Esslingen gut ankommt, wollen wir versuchen, ihn in ganz Deutschland zu zeigen“, sagt Simon Straub. Den ersten Langspielfilm ins Kino zu bringen – das ist für den Mittzwanziger eine neue Herausforderung, die ihn reizt. Werbespots für das Kino hat er bereits erfolgreich produziert und vermarktet.
Für den Spielfilm arbeiten die Straub Studios mit live act productions zusammen. Idee und Drehbuch stammen von Simon Straub selbst, auch Regie, Kamera und Produktion wird er übernehmen. Dabei helfen ihm seine langjährige Erfahrung als Schauspieler und Coach und sein tiefgehendes Fachwissen zur Entstehung von Filmen. Martin Leitzinger steht ihm als Co-Produzent zur Seite. Den Titelsong zum Film schreibt die Stuttgarter Songwriterin Vanessa Tuna.?Da es sich um einen Low-Budget-Film handelt, werden noch immer Mäzene oder Sponsoren gesucht, die das Unternehmen unterstützen und in die lokale Filmkultur investieren möchten.
„Decker“ soll ein Thriller „der alten Schule“ werden, eine Hommage an die Buddy-Filme der 80er und 90er Jahre, mit ruhiger Kameraführung, Fokus auf den Darstellern und überraschendem Ausgang. ?Es geht darin um einen in die Jahre gekommenen Drogenfahnder, Jürgen Decker (Jan Josef Kudlyk), der einer besonders skrupellosen Gang von Dealern auf den Fersen ist. Diese scheint mit neuen Drogen-Cocktails zu experimentieren und die Mischung ist bisher vor allem eines: absolut tödlich. Der junge Chris (Dominik Führinger) versucht vergeblich, auf die Polizeischule zu kommen, als Decker ihn als seinen Assistenten anheuert. Er ahnt nicht, in welche Gefahr er sich begibt, als die beiden anfangen, gemeinsam zu ermitteln…?
Simon Straub, der an der Live act Akademie der Schauspielkunst eine Ausbildung vor und hinter der Kamera absolviert hat, führt zurzeit ein kleines Film- und Fotostudio in der Esslinger Altstadt. Bisher produzierten die Straub Studios vor allem Werbefilme (Kinowerbung), Dokumentationen, Imageclips und Musikvideos.

Über:

Live act International / Projekt Decker
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dreharbeiten-zum-spielfilm-decker-im-raum-stuttgart/