Schlagwort: Kinderärzte

Benefizkonzert des Orchesters der Deutschen Kinderärzte

Das Kinderärzteorchester spielt in München zugunsten von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Benefizkonzert des Orchesters der Deutschen Kinderärzte

Das Kinderärzteorchester im Gasteig in München

München, 30. Juli 2019. Das Orchester der Deutschen Kinderärzte gibt am 12. September 2019, Beginn 19.30 Uhr, in der Philharmonie im Gasteig ein Benefizkonzert. Der Erlös des Konzertes ist für die Arbeit der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe bestimmt. Schirmherr ist Münchens Alt-OB Christian Ude. Gespielt werden unter der Leitung von Helmuth Reichel Silva Werke von Giuseppe Verdi, Richard Strauss und Peter Tschaikowski; Solist ist Tillmann Höfs (Horn). Das Konzert findet anlässlich des Deutschen Kinderärztekongresses (11. bis 14. September im ICM München) statt.

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte ist seit 1960 künstlerischer Botschafter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). Die begeisterten Musiker sind zu über 80 Prozent Kinderärzte und widmen ihrem Orchester jedes Jahr eine ganze Woche ihres Urlaubs, um in der besonderen Atmosphäre des gemeinsamen Musizierens große Orchesterwerke zu erarbeiten.

Christian Ude: Äthiopien braucht unsere Unterstützung

„Ich freue ich mich sehr, dass der Reinerlös aus dem Konzert die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe erhält. Damit kann vielen Menschen in Äthiopien zu einem besseren Leben in ihrem Land geholfen werden“, sagt Christian Ude, Münchens Alt-OB und Vorsitzender des Stiftungsrats von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. „Wenn wir wollen, dass sich die Menschen in Äthiopien weiter entwickeln können, wenn wir wollen, dass das Land zu einem stabilen Faktor für Afrika wird, und wenn wir wollen, dass es den Menschen dort langfristig besser geht, dann braucht Äthiopien gerade jetzt unsere Unterstützung. Die sichtbaren politischen Ansätze zur Öffnung und Veränderung müssen von Deutschland und Europa Ermutigung und vor allem eine deutliche Unterstützung erfahren. Es muss unser Ziel sein, den Menschen in Äthiopien eine dauerhafte Perspektive in ihrer Heimat zu geben, und den Familien vor Ort die Chance für eine lebenswerte Zukunft ermöglichen“, so Ude weiter.

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte hat sich einen besonderen Ruf unter den Deutschen Laienorchestern erworben. Die jährlichen CD Aufnahmen belegen die eindrucksvolle Entwicklung dieses Klangkörpers in den letzten 30 Jahren. Das Orchester unternahm zahlreiche Auslandsreisen und hat mit vielen international renommierten Solisten musiziert, so mit den Cellisten Hans-Peter Maintz und Julius Berger, den Pianisten Martin Helmchen und Benjamin Moser, der Geigerin Vivian Hagner und der Cellistin Marie-Elisabeth Hecker. Im diesjährigen Konzert übernimmt der Dirigent Helmuth Reichel Silva erstmals die künstlerische Leitung des Orchesters. www.kinderaerzteorchester.de

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte verbindet mit seinen Konzerten die Freude an der Musik mit dem Wunsch, Kindern und Jugendlichen in sozialer oder krankheitsbedingter Not zu helfen. Zweckgebundene Spenden an den gemeinnützigen Orchesterverein und der Reinerlös des Konzertes sind bestimmt für die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. https://www.menschenfuermenschen.de

Das Programm

Gespielt werden die Ouvertüre zur Oper „Macht des Schicksals“ von Giuseppe Verdi, das Konzert für Horn und Orchester Nr.1 Es-Dur op.11 von Richard Strauss und die Symphonie Nr.4 f-moll op. 36 von Peter I. Tschaikowsky. Solist ist Tillmann Höfs (Horn); die Leitung hat Helmuth Reichel Silva.

Karten gibt es bei München Tickets zu 29,40 Euro und 40,60 Euro.

Informationen über Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gibt es unter www.menschenfuermenschen.de oder in den sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18
BIC: SSKMDEMM
Online: https://www.menschenfuermenschen.de/online-spenden/

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/benefizkonzert-des-orchesters-der-deutschen-kinderaerzte/

Bluthochdruck-Risiko schon in früher Kindheit

Langzeitstudie zeigt die Folgen von Übergewicht

Bluthochdruck-Risiko schon in früher Kindheit

Foto: stock.adobe.com / andrey2017 (No. 6133)

sup.- Dass es häufig eine gefährliche Verbindung von Übergewicht und Bluthochdruck gibt, ist bekannt. Wie früh dieser Zusammenhang allerdings zum gesundheitlichen Problem werden kann, das hat jetzt in Spanien eine wissenschaftliche Untersuchung an Kindern durch die Universidad Autonoma de Madrid ergeben. Für die Langzeitstudie „Longitudinal Study of Childhood Obesity“ wurden bei rund 1.800 Vierjährigen Größe, Geschlecht, Gewicht, Bauchumfang, Blutdruck sowie relevante Daten zu den Lebensumständen erfasst. Zwei Jahre später wurde diese Untersuchung bei den gleichen Kindern wiederholt. Das alarmierende Ergebnis: Jungen und Mädchen, die sowohl mit vier als auch mit sechs Jahren übergewichtig waren, wiesen ein zwei- bis zweieinhalbfach höheres Risiko zum Bluthochdruck auf als normalgewichtige Kindern. Hatte sich hingegen das Übergewicht in der Zeitspane zwischen den beiden Untersuchungen zurückgebildet, lagen die Blutdruckwerte der Sechsjährigen wieder im normalen Bereich.

„Manche Kinderärzte glauben, dass die Folgen von Übergewicht und Fettleibigkeit erst im Jugendalter auftreten, aber unsere Studie zeigt, dass sie sich irren“, sagt der Mediziner Ioaki Galán, dessen Team die Untersuchungen durchgeführt hat. Die Ergebnisse belegen vor allem, wie sinnvoll und auch erfolgversprechend es ist, auf Übergewicht bzw. Fettleibigkeit in früher Kindheit rechtzeitig mit Gegenmaßnahmen wie Bewegungsförderung zu reagieren. Auf die heilsame Wirkung des Schulsports zu warten, ist angesichts der Altersstruktur bei der Studie jedenfalls keine geeignete Strategie. Vielmehr sollten auch die Eltern von Vorschulkindern bereits darauf achten, stets ausreichend Bewegung in den Familienalltag zu integrieren. Internet-Ratgeberportale wie z. B. www.komm-in-schwung.de oder www.pebonline.de bieten dafür zahlreiche praktische Anregungen. Wenn durch diese kleinen Übungen für zwischendurch auch der Blutdruck unter Kontrolle bleibt, stellt dies eine wichtige Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge dar. Bluthochdruck gilt als einer der maßgeblichen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Und diese Gefahr nimmt zu, weil die körperlichen Aktivitäten von Kindern schon seit Jahren immer mehr durch die sitzende Beschäftigung mit Bildschirmmedien ersetzt werden. Weltweit, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO), gelten schon 41 Mio. Kinder im Alter bis zu fünf Jahren als übergewichtig. Bewegung ist die beste Therapie.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bluthochdruck-risiko-schon-in-frueher-kindheit/

Wichtig bei der Kita-Suche:

Qualitätskriterium Bewegung

sup.- Welchen Stellenwert hat spielerische Bewegungsförderung: im Kita-Konzept? Danach sollten Eltern auf jeden Fall fragen, wenn sie für ihren Nachwuchs einen Platz suchen. Mangelnde körperliche Aktivität, bisweilen sogar bei den ganz Kleinen, hat sich leider zu einem wachsenden Trend entwickelt. Kinderärzte warnen vor negativen Auswirkungen auf Muskeln, Knochen, das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem, wenn mehr Zeit vor der Spielkonsole als auf dem Spielplatz verbracht wird. Beeinträchtigt werden bei einem wenig bewegungsfreudigen Lebensstil auch die kognitiven und motorischen Fähigkeiten sowie die soziale Kompetenz der Kinder. In der Kita sollten deshalb die wichtigen „Bewegungsfähigkeiten“ erworben werden, von denen das Kind in seiner weiteren Entwicklung profitiert. Idealerweise haben die Einrichtungen dafür großzügige Räume mit viel Platz zum Toben und nach Möglichkeit auch eine Außenfläche mit geeigneten Klettergerüsten. Aber auch im Elternhaus sollten tägliche Bewegungsangebote selbstverständlich sein. Anregungen für einen möglichst aktiven Familienalltag gibt es z. B. unter www.pebonline.de oder www.komm-in-schwung.de.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wichtig-bei-der-kita-suche/

Eltern übersehen Gewichtsprobleme

Sensibilisierung durch Kinderärzte erforderlich

sup.- Voraussetzung dafür, dass Eltern bei ihren Kindern frühzeitig bei Übergewichtsproblemen gegensteuern, ist zuerst einmal, dass sie zu viele Pfunde überhaupt wahrnehmen. Genau daran hapert es jedoch offenbar in den meisten Fällen. Das zeigt eine Untersuchung von Dr. Bernhard Krackhardt vom Gesundheitsamt Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit der Universitätskinderklinik Frankfurt mit 5.600 Erstklässlern. Der zufolge bewerten 72 Prozent der Eltern von übergewichtigen und immerhin noch 22 Prozent von stark übergewichtigen Kindern das Gewicht ihrer Sprösslinge als normal. Entsprechend sehen sie dann auch keine Notwendigkeit für Veränderungen beim Ernährungs- und Bewegungs-Verhalten ihrer Kids. Die Studie bestätigt, dass Kinder- und Jugendärzte im Rahmen der Früherkennungsuntersuchungen unbedingt auch für mögliche Gewichtsprobleme sensibilisieren müssen. Hauptgrund für Übergewicht ist seit vielen Jahren vor allem das deutlich zurückgegangene Bewegungsniveau selbst schon bei Kleinkindern. Anregungen für eine dem jeweiligen Alter angepasste körperliche Aktivität erhalten Eltern z. B. auf dem von Experten entwickelten Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eltern-uebersehen-gewichtsprobleme/

ADHS-Medikamente sorgen für schlechte Nachtruhe

Schlafprobleme müssen überwacht werden

sup.- Kinder und Jugendliche schlafen signifikant schlechter, wenn sie wegen einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) mit Medikamenten behandelt werden. Auf diesen Zusammenhang weist das lifestyle-telegramm (www.lifestyle-telegramm.de) hin unter Berufung auf eine Meta-Analyse, die in der Fachzeitschrift Pediatrics veröffentlicht wurde. Die Gabe von ADHS-Präparaten führt der Untersuchung zufolge zu längeren Einschlafzeiten, schlechterer Schlafeffizienz sowie geringerer Schlafdauer. Die Wissenschaftler empfehlen deshalb, dass Kinderärzte Schlafprobleme sorgfältig überwachen und gegebenenfalls die Behandlung anpassen sollten, um optimalen Schlaf zu fördern. Damit dies gelingt, sind sie natürlich auch auf die Beobachtungen und Hinweise der Eltern angewiesen.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/adhs-medikamente-sorgen-fuer-schlechte-nachtruhe/

Im Vorschulalter nicht empfehlenswert

Ärzte warnen vor Smartphones und Co.

sup.- Im Vorschulalter raten Kinderärzte von dem Gebrauch von Bildschirmmedien wie Smartphones, Tablets oder Computern ab. In ihren Praxen würden sie täglich mit den deutlichen gesundheitlichen und psychologischen Beeinträchtigungen konfrontiert, die durch den frühen Umgang mit digitaler Technik ausgelöst werden. „Kinder im Vorschulalter müssen zunächst lernen, mit ihrem Körper, ihren Gefühlen, der Welt und anderen Menschen in immer freierer Weise zurecht zu kommen“, sagt Dr. Till Reckert vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Bildschirmmedien sind hierzu eigentlich ausschließlich hinderlich. Außerdem seien Kinder ohne das nötige Grundverständnis häufig überfordert und erschlagen von der digitalen Welt. Tipps und Anregungen für eine altersadäquate Förderung der Entwicklung von Heranwachsenden, insbesondere auch ihrer motorischen Fähigkeiten, finden Eltern z. B. auf dem von Experten konzipierten Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-vorschulalter-nicht-empfehlenswert/

Auszeichnung für Ergobaby: Prädikat „gesund für die Hüfte“ für Ergobaby Tragetuch und Ergobaby Puck-Mich-Sack

Auszeichnung für Ergobaby: Prädikat "gesund für die Hüfte" für Ergobaby Tragetuch und Ergobaby Puck-Mich-Sack

Prädikat „gesund für die Hüfte“: IHDI zeichnet Ergobaby Tragetuch und Ergobaby Puck-Mich-Sack aus.

-Das „International Hip Dysplasia Institute (IHDI)“ mit Sitz in Orlando/USA bestätigt durch diese Auszeichnung, dass die von Ergobaby entwickelten Produkte die gesunde Entwicklung der Hüfte im Kindesalter unterstützen und fördern.

-Das elastische Tragetuch „Ergobaby Wrap“ verbindet durch einzigartige 4D-Elastizität die Dichte eines gewebten Tuches mit der Flexibilität eines elastischen Tuches. Mehrere Bindetechniken sind möglich – vorgebunden oder direkt mit Kind am Körper.

-Der ergonomische „Puck-Mich-Sack“ simuliert die Enge des Mutterleibs durch Einwickeln der Arme des Neugeborenen – für mehr Geborgenheit und einen gesünderen Schlaf. Und der Hüft-Positionierer unterstützt die Anhockung der kindlichen Beine.

Hamburg, den 29.07.2015 – „Das IHDI bestätigt durch diese Anerkennung, dass die von Ergobaby entwickelten Produkte die gesunde Entwicklung der Hüfte im Kindesalter unterstützt und fördert. Dies ist insbesondere wichtig im frühen Stadium der Hüftentwicklung in den ersten paar Monaten nach der Geburt. Wir möchten daher spezielle Produkte als „gesund für die Hüfte“ einstufen, um die Öffentlichkeit entsprechend aufmerksam zu machen und zu informieren“, erklärt Dr. Charles T. Price, Direktor des International Hip Dysplasia Institutes die Entscheidung.

Durch die Auszeichnung sieht sich Ergobaby in seinem Bestreben bestätigt, Produkte zu entwickeln, die nach höchsten ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet sind. „Zusammen mit Hebammen, Kinderärzten und Ergotherapeuten investieren wir seit Anbeginn kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Produkte. Dazu gehört vor allem die medizinisch-wissenschaftliche Forschung“, erklärt Gunnar Dahl, Managing Director Ergobaby Europe. „Die Auszeichnungen des IHDI freuen uns besonders, da sie ein unabhängiger Beleg für unsere Bestrebungen sind, Kinder in der anatomisch korrekten Anhock-Spreiz-Haltung zu positionieren, die von Kinderärzten, Hebammen und Gynäkologen weltweit empfohlen wird.“

Ergobaby Tragetuch – Von Geburt an richtig tragen und zwischen zwei Bindetechniken wählen
Genau wie bei den ergonomischen Babytragen haben die Ergobaby Designer auch beim Ergobaby „Wrap“ auf einfaches Handling und die anatomisch korrekte Anhock-Spreiz-Haltung Wert gelegt. Entweder wird das Ergobaby Tragetuch ohne Baby am Körper vorgebunden und der Sprössling kann rein und raus genommen werden – ohne den Tuchknoten öffnen zu müssen. Oder das Tuch wird mit Baby direkt am Körper gebunden. Die schmalen Tuchenden erleichtern das Binden zusätzlich und ermöglichen einen flachen Knoten, der nicht drückt und damit noch mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht. Das Tragetuch passt einfach immer perfekt! Hierzu leistet letztlich auch die sogenannte 3-Funktionen-Tasche auf der Tuchmitte ihren Betrag: In 1. Funktion ist sie eine taktile Hilfe für die Eltern während des Bindens und Tragens (zeigt immer die Tuchmitte auf). Die 2. Funktion: Als eine zusätzliche „Schicht“ am Kind ist sie eine zusätzliche Stütze. Und in ihrer 3. Funktion dient sie als Aufbewahrung für das Tuch, wenn es nicht im Einsatz ist und lässt sich so überall leicht verstauen – auch im Auto oder im Kinderwagenkorb.

Natürliche Materialien, einfache Handhabung und ergonomische Haltung für schöne Träume
Durch seine ergonomische Form unterstützt der Ergobaby Puck-Mich-Sack die ergonomische Anhock-Spreiz-Haltung der kindlichen Beine und somit eine gesunde Hüftreifung des Säuglings. Die Arme werden indes in der fetalen Position „Hände am Herzen“ gehalten, so dass es sich wie im Mutterleib geborgen fühlt. Der Ergobaby Puck-Mich-Sack ist dabei einfach in der Anwendung und das ergonomische Design verbindet auf einzigartige Weise viele verschiedene Eigenschaften für einen längeren, sichereren und bequemeren Schlaf. „Das Einwickeln des Babys in den Pucksack ist fast so einfach wie das Anlegen eines Jäckchens“, macht Dahl deutlich, da der Ergobaby Puck-Mich-Sack als einziger auf dem Markt Ärmel hat – eine Innovation die durch eigene Forschung und Entwicklung errungen wurde. Das Baumwoll-Material dehnt sich bei jeder Bewegung mit und hilft, die Körpertemperatur des Kindes zu regulieren, egal ob Sommer oder Winter. Das bedeutet maximalen Komfort für das Baby. Der Ergobaby Puck-Mich-Sack wird aus 100 Prozent weichem und atmungsaktivem Baumwollfrottee hergestellt.
Der Puck-Mich-Sack von Ergobaby verhindert zudem schreckhafte Bewegungen des Kindes (den sogenannten Moro-Reflex), die das Baby wieder aufwecken. Gepuckte Babys schaffen daher leichter den Übergang in die Traumschlafphase (REM-Phase) und schlafen ruhiger und länger – und ermöglichen so auch den Eltern einen erholsameren Schlaf.

Bezugsquelle: Erhältlich sind beide Produkte im autorisierten Fachhandel und im Online-Shop auf www.ergobaby.de. Das Ergobaby Tragetuch gibt es zum Preis von 79,90 Euro (UVP) in drei unterschiedlichen Farben: Eucalyptus, Clay und Pepper. Die Größe ist mit 500 x 65 cm einheitlich und für alle Eltern geeignet. Babys können darin von 3 – 14 kg (von Geburt – bis zum Alter von 18 Monaten) getragen werden. Den Ergobaby Puck-Mich-Sack gibt es in unterschiedlichen Farben und Designs: Natural, pink, blue, green und als Elephant-Design.

Ergobaby Europe GmbH
Die Ergobaby Europe GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von ERGO Baby Carrier, Inc.
mit Sitz in Los Angeles, USA. Vom Standort Deutschland steuert sie das Marketing und den Vertrieb der Produkte in Europa. Herzstück des Sortiments ist der Ergobaby Carrier, der derzeit in 50 Ländern erhältlich ist. Die Verbindung von exzellenter Qualität der Produkte mit passionierten Mitarbeitern ist der Erfolgsgarant für das Unternehmen. Überzeugt von der Idee, das eigene Baby so lange und so nah wie möglich am Körper zu tragen, entstand im Jahr 2002 die Komforttrage namens Ergobaby nach ergonomischen Kriterien, deren Trageeigenschaften Eltern und Kind gleichermaßen zugute kommen. Heute ist Ergobaby eine der weltweit führenden Marken auf dem Markt für Premium-Babytragen.

Firmenkontakt
Ergobaby Europe GmbH
Gunnar Dahl
Gotenstr. 12
20097 Hamburg
+49 (0)40 – 4210 65 0
info@ergobaby.eu
http://www.ergobaby.de

Pressekontakt
FREIBEUTER – PR & Social Media
Christian Fischler
Schanzenstraße 81
20357 Hamburg
+49 (0)40 22 82 10 040
cf@freibeuter.de
http://www.freibeuter.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auszeichnung-fuer-ergobaby-praedikat-gesund-fuer-die-huefte-fuer-ergobaby-tragetuch-und-ergobaby-puck-mich-sack/

Präventions-Untersuchungen für Grundschüler

Kinderärzte geben wichtige Hilfestellungen

sup.- Gerade im Grundschulalter treten bei Kindern häufig Entwicklungsstörungen, motorische Defizite oder Verhaltensauffälligkeiten auf. Solche Probleme zu erkennen und wirkungsvolle Maßnahmen zum Gegensteuern aufzuzeigen, ist Ziel der Präventions-Untersuchungen U10 (für Sieben- bis Achtjährige) sowie U11 (für Neun- bis Zehnjährige). Diese Untersuchungen bei Kinder- und Jugendärzten, die allerdings noch nicht alle Kassen erstatten, werden mit 43,4 Prozent bzw. 36,7 Prozent laut dem aktuellen Gesundheitsreport der AOK zu selten von Eltern wahrgenommen. Damit wird eine wichtige Option vergeben, bei möglichen Beeinträchtigungen frühzeitig aktiv zu werden. Zu den weitverbreiteten Problemen bei Grundschülern gehört z. B. die Entwicklung von Übergewicht, oft begünstigt durch einen überwiegend sitzenden Lebensstil und mangelnde Bewegung. Tipps und Anregungen, wie Kids zu einem körperlich aktiven Alltag motiviert werden können, gibt z. B. das von Experten konzipierte Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/praeventions-untersuchungen-fuer-grundschueler/

Kinderkopfschmerzen: Was tun, wenn es im Schädel pocht und hämmert?

Kinderärzte der Asklepios Klinik Pasewalk bieten in ihrer Sprechstunde Rat und Hilfe für Eltern und betroffene Kinder

BildPasewalk, 08.Dezember.2014. Immer mehr Kinder leiden unter Kopfschmerzen. Wenn Alltagsstress und Leistungsdruck schon die Kleinen am Entspannen hindern, benötigen sie rechtzeitig eine umfassende Behandlung. Die Kinderärzte der Asklepios Klinik Pasewalk widmen sich in ihrer Sprechstunde ganz besonders auch dem Thema Kinderkopfschmerz. Im Medizinischen Versorgungszentrum der Klinik (MVZ) erhalten Eltern Rat und Hilfe sowie Antworten auf alle Fragen rund um die Kopfschmerzarten ihrer Kinder.

Es brummt und hämmert immer öfter in den Köpfen unserer Kinder. Zwei von zehn trifft es schon vor der Einschulung, bis zum Ende der Grundschulzeit hat die Hälfte aller Kinder schon einmal Kopfschmerzen angegeben. Da sie nicht nur das alltägliche Leben beeinträchtigen, sondern einen Risikofaktor für vielfältige Gesundheitsprobleme im Erwachsenenalter darstellen können, sollten Kinderkopfschmerzen immer ärztlich behandelt werden. „In unserer Kindersprechstunde bieten wir umfassende interdisziplinäre Betreuung zu diesem Thema“, erklärt Frau Dr. Radmann, Chefärztin der Kinderklinik an der Asklepios Klinik Pasewalk. „Wir helfen Eltern und ihren betroffenen Kindern und beraten gemeinsam, was zu tun ist, um eine chronische Entwicklung zu verhindern.“

Ab wann werden Kopfschmerzen zum Problem?

Es gibt schwere Kopfschmerzen, mit denen ein Kind nicht in die Schule gehen kann. Und es gibt leichte Beschwerden, die das Kind nicht einmal am Spielen hindern. Als Faustregel gilt: Kinderkopfschmerzen werden dann zum Problem, wenn sie häufiger als einmal pro Woche auftreten. Verschiedene Ursachen, wie Reizüberflutung, Leistungsdruck, Schlaf- oder Bewegungsmangel bedingen Kopfschmerzen mit unterschiedlichen Symptomen. Typisch sind pulsierende oder pochende Schmerzen bzw. Spannungskopfschmerz über Stunden. Möglich sind auch migräneartige Attacken, mit Übelkeit, Erbrechen und Schwindel, sogenannte „Migräne-Vorstufen“. Entscheidende Experten für die Schmerzbeurteilung sind die Eltern und Kinder selbst, denn die konkrete Beschreibung des Schmerzes, z. B. im „Kopfschmerztagebuch“, ist besonders wichtig für die Diagnose des Arztes.

„Generell steht bei uns die nicht-medikamentöse Behandlung im Vordergrund“, erklärt Frau Dr. Mirjam Bennedjema, Kinderärztin an der Pasewalker Klinik. „Wenn aber bei stärkeren Schmerzen doch Medikamente erforderlich sind, sollten sich die Eltern mit ihren Kindern immer in ärztliche Behandlung begeben“, so Dr. Bennedjema weiter. Unkontrollierte Selbstmedikation könne den Kindern mehr schaden als nützen. Ebenso wichtig sei es, dem Kopfschmerz durch verschiedene Maßnahmen vorzubeugen. Die Kindersprechstunde im MVZ an der Pasewalker Klinik findet von Montag bis Freitag zu verschiedenen Sprechzeiten statt. Um Anmeldung unter 03973-23-1002 wird gebeten.

Über:

Asklepios Klinik Pasewalk
Frau Maren Trapp
Prenzlauer Chaussee 30
17309 Pasewalk
Deutschland

fon ..: 03973-23-1436
web ..: http://www.asklepios.com/pasewalk
email : pasewalk@asklepios.com

Die Asklepios Klinik Pasewalk ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung und verfügt über aktuell 313 stationäre Betten, die im Landeskrankenhausplan des Landes Mecklenburg-Vorpommern fixiert sind. Schwerpunktabteilungen sind die Anästhesie und Intensivmedizin, Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie mit Geburtshilfe, Pädiatrie, Urologie sowie eine fachübergreifende Frührehabilitation und das Zentrum für Seelische Gesundheit. Die technische Ausstattung der Asklepios Klinik Pasewalk orientiert sich am neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung, wobei insbesondere auf den routinemäßigen Einsatz der verschiedensten Ultraschallverfahren, Videoendoskopien sowie der vielfältigen Methoden der modernen Labordiagnostik hinzuweisen ist. Ein hauseigener Kernspintomograph steht parallel zu unserem Computertomographen zur Verfügung. Vier neuerbaute und auf das Modernste ausgestattete OP-Säle garantieren eine optimale infrastrukturelle Absicherung unseres breitgefächerten OP-Spektrums.
Unsere Schwerpunkte:
Klinik für Anästhesie/op. Intensivmedizin
Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie
Medizinische Klinik I
Medizinische Klinik II
Abteilung für Frührehabilitation
Abteilung für Neurologie/Neurogeriatrie
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Klinik für Pädiatrie
Klinik für Urologie
Zentrum für Seelische Gesundheit
Medizinisches Versorgungszentrum

Pressekontakt:

els Consulting
Frau Ellen Schneider
Ukranenstrasse 12
17358 Torgelow

fon ..: 4939762803198
web ..: http://www.els-consulting.de
email : info@els-consulting.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kinderkopfschmerzen-was-tun-wenn-es-im-schaedel-pocht-und-haemmert/