Schlagwort: Kaufmann

Spannende Stellenangebote in Frankfurt am Main

Bereits seit 1987 gestaltet die Frankfurter Niederlassung von Tempo-Team Personaldienstleistungen Zukunft für Bewerber und Unternehmen in der Metropole am Main.

Spannende Stellenangebote in Frankfurt am Main

Frauenpower: Spannende Jobs in „Mainhatten“ bietet das Team der Tempo-Team Niederlassung Frankfurt

Frankfurt am Main, 14. Mai 2019 – Niederlassungsleiterin Lea Busch und ihr Team stellen sich stets neue spannende Aufgaben. Mit den zwei Schwerpunkten Arbeitnehmerüberlassung und Direktvermittlung bietet die Niederlassung des bundesweit tätigen Personaldienstleisters Tempo-Team Bewerbern interessante Jobangebote in und um Frankfurt. Unternehmen verhilft sie zu den dringend benötigten Fach- und Arbeitskräften.

„Erfolg besteht aus drei Komponenten: Leidenschaft, harter Arbeit und dem unbeirrbaren Glauben an die Zielerreichung““, zitiert Lea Busch den Motivationstrainer Christian Bischoff. Mit dieser Einstellung stellen sie und ihr Team sich jeden Tag den Herausforderungen einer modernen Personalarbeit:
„Die Aufgaben unserer Niederlassung in Frankfurt sind unglaublich vielfältig, denn wir bewegen uns sowohl im Markt für kaufmännische Mitarbeiter als auch für gewerbliche Mitarbeiter. Ob Hilfskräfte, Fachkräfte oder kaufmännische Mitarbeiter, wir bedienen jeglichen Personalbedarf. Unsere Kundenunternehmen und Bewerber profitieren davon, dass wir in unserer Niederlassung für jeden Bereich Profis sitzen haben, die mit fachlicher Kompetenz überzeugen.“ In der dauerhaften Betreuung von namhafter Großkunden bis hin zu mittelständigen Unternehmen bietet Tempo-Team in Frankfurt Personal in der Arbeitnehmerüberlassung und Direktvermittlung.

Um die Anforderungen der regionalen Wirtschaft zu erfüllen, ist Tempo-Team Frankfurt besonders in den Finanz- und Dienstleistungsbranchen sowie in der Logistikbranche stark. Die Kunden profitieren hierbei besonders von der langjährigen Kenntnis des regionalen Bewerbermarktes. „Mit individuell passenden Lösungen für Personaldienstleistungen, Personalvermittlung und Zeitarbeit bringt Tempo-Team Unternehmen und Bewerber zusammen“, betont Lea Busch. „Wir sehen positiv in die Zukunft und sind sehr gut aufgestellt. Trotz der gesetzlichen Änderungen in der Zeitarbeit, entwickeln wir durch eine gute Vernetzung im Rhein-Main-Gebiet Strategien, um Arbeitgebern, Kandidaten und Mitarbeitern Stabilität zu bieten.“

Für Bewerber bietet Tempo-Team Frankfurt interessante Jobs mit Perspektive erklärt Lea Busch: „Der Kandidat steht bei uns ganz klar im Fokus. Wir wollen für unsere Mitarbeiter einen Mehrwert schaffen. Es geht darum sie zu beraten, auf ihre Job-Wünsche einzugehen und sie in ihre neue Anstellung zu begleiten. Sei es Festanstellung oder die Überlassung als Leiharbeitnehmer, nur wer sich wohl und verstanden fühlt, kann entsprechende Leistung erbringen.“

Das Stellenangebot der Tempo-Team Niederlassung in Frankfurt umfasst fast alle Branchen. Ein Schwerpunkt in der Direktvermittlung liegt standortbedingt im Bereich kaufmännischer Stellen im Finanz- und Dienstleistungsbereich. In der Arbeitnehmerüberlassung beschäftigt Tempo-Team Frankfurt derzeit vor allem Hilfskräfte, Fachkräfte sowie kaufmännische Mitarbeiter.

„Lernen Sie unsere Tempo-Team Niederlassung in Frankfurt kennen“, fordert Lea Busch alle Jobsuchenden im Rhein-Main-Gebiet auf.

Aktuelle Stellenangebote der Niederlassung:
https://www.tempo-team.com/jobsuche.html?niederlassung=14

Weitere Informationen zur Tempo-Team Niederlassung Frankfurt:
https://www.tempo-team.com/frankfurt.html

Stellenangebote deutschlandweit:
https://www.tempo-team.com/jobsuche.html

Tag-It: Tempo-Team Frankfurt, Personalvermittlung, Personalberatung, Personaldienstleistungen, Zeitarbeit, Jobbörse, Stellenangebote, Industrie, Produktion, Lagerhelfer, Sachbearbeiter, Kaufmann, Kauffrau, Bürokraft, Buchhaltung, Facharbeiter, kaufmännische Mitarbeiter, Kommissionierer, Staplerfahrer, Hilfskräfte, Metallfacharbeiter

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für fast 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 45 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die passgenaue Individual-Überlassung von Mitarbeitern im Rahmen der klassischen Arbeitnehmerüberlassung in den Bereichen Industry, Office, Finance und Engineering sowie auf die Personalvermittlung von Mitarbeitern. Ebenso steht es für die Abwicklung und Steuerung personalintensiver Großprojekte. Klassische On-Site-Management-Modelle, Outsourcing- und Master-Vendor-Lösungen sowie die Personalvermittlung bilden das umfassende Dienstleistungsportfolio von Tempo-Team.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – als idealer Partner in Belangen Beruf, Karriere und Personalführung, sowohl für Kandidaten, die einen neuen Job suchen, als auch für Unternehmen. Hierbei orientiert man sich an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit und legt großen Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Kogan
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 35
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
http://www.tempo-team.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spannende-stellenangebote-in-frankfurt-am-main/

Richtig ausbilden im neuen Beruf „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“

Ausbildungshilfe aus dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Richtig ausbilden im neuen Beruf "Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement"

Der neue Beruf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ ersetzt die bisherigen Ausbildungsgänge Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/-r für Bürokommunikation. Seit dem 1. August 2014 wird in diesem Beruf ausgebildet. Für die Umsetzung der neuen Ausbildungsordnung in die Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine Umsetzungshilfe erarbeitet, die Ausbilder und Betrieben bei der Umsetzung des neuen Ausbildungsganges im Alltag unterstützt. Die Umsetzungshilfe informiert über den Aufbau der Ausbildung, Rahmenlehrplan, den Prüfungsaufbau und über die Wahlqualifikationen, mit denen die Betriebe flexibel ausbilden können. Der Blick ins Buch informiert ausführlich über Inhalte und Aufbau der Umsetzungshilfe.

Mit etwa 90.000 Ausbildungsverhältnissen sind die Büroberufe einer der größten Bereiche der dualen Berufsausbildung. Der Beruf wurde unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) mit den Sachverständigen der Sozialpartner in Zusammenarbeit mit Bund und Ländern neu geordnet. Die Ausbildungshilfe ist bei wbv.de oder im Buchhandel erhältlich.

Bundesinstitut für Berufsbildung (Hg.)
– Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement –
Reihe: Ausbildung gestalten
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2014
Format DIN A4, 206 Seiten
24,90 Euro

Artikelnr. E179
ISBN 978-3-7639-5138-3

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Verlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung und einer der führenden Bildungsverlage in Deutschland. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen ‚wbv Journals‘ und ‚wbv Open Access‘ bietet der wbv vielfältige Zugänge zu aktueller Bildungsliteratur. 2014 feierte das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld sein 150jähriges Bestehen.

Kontakt
W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
0521 / 91101-79
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/richtig-ausbilden-im-neuen-beruf-kaufmannkauffrau-fuer-bueromanagement/

A. Hörner Immobilien IVD | Das Immobilien Team | vertreibt Neubauwohnungen in Südfrankreich

Zur aktuellen Lage befragen wir Herrn Ralf Hörner, von A. Hörner Immobilien IVD | Das Immobilien Team, der für den Vertrieb und die Kundenakquise verantwortlich ist:

BildHerr Hörner, in wenigen Wochen beginnt die „heißeste“ Zeit an der Côte d´Azur:
Der Formel 1 Grand Prix in Monaco und parallel das Filmfestival in Cannes locken hunderttausende nach Südfrankreich.
Was steht bei Ihnen in dieser Zeit auf der Agenda ?

In der Tat möchten einige unserer Kunden diesen Zeitraum nutzen, um mit uns gemeinsam einige Neubauprojekte in dieser Region zu besichtigen, und natürlich den Grand Prix de Monaco und das Filmfestival in Cannes zu genießen.

Klingt interessant, Herr Hörner. Welche Baustellen werden Sie sich denn vornehmen ?

Zunächst einmal die Residenz Intercontinental in Menton. Dieser Neubau ist nur 10 Kilometer von Monaco entfernt und liegt in zentraler Citylage der Küstenstadt Menton. Mit dem Auto oder dem Zug sind es nur wenige Minuten ins mondäne Fürstentum.
Die Tiefgaragen wurden gerade fertiggestellt und in wenigen Monaten wird der Rohbau abgeschlossen sein. Wir rechnen mit einem Bezug im März 2015.

Mit welchen Kaufpreisen muss man denn rechnen, Herr Hörner ?

Da der Verkauf bis jetzt sehr gut lief, sind nur noch wenige Einheiten verfügbar.
Diese aber zu attraktiven Preisen.
Eine Zweizimmerwohnung erhalten Sie beispielsweise ab 225.000 Euro, inklusive Terrasse und Gartenfläche.

Wie sieht es denn mit der Vermietbarkeit aus ?

Gerade eben wurde ein Neubau im Nachbarort Roquebrune Cap Martin bezugsfertig. Dort werden zurzeit ca. 20 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter verlangt.

Und dies ist ein realistischer Betrag, trotz Immobilienkrise in Europa ?

Wissen Sie, die französischen Orte Menton, Roquebrune Cap Martin und Beausoleil liegen in unmittelbarer nähe zu Monaco.
Aus diesem Grunde mieten dort viele Arbeitnehmer aus dem Fürstentum und solvente Europäer eine Wohnung.
Die Lebensqualität ist mit über 300 Sonnentagen im Jahr und dem direkten Zugang zum Meer sehr hoch.
Die Region ist wirtschaftlich sehr stark, da neben den Touristen im Sommer auch über das Jahr verteilt zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. In der letzten Woche ist zum Beispiel eine große Fachmesse für die Fernsehbranche zu Ende gegangen.
Das generiert natürlich tausende von Besuchern und zieht wichtige Geschäftsleute in die Region.

Es ist gut zu wissen, Herr Hörner, das man somit neben dem Selbstbezug auch noch mit attraktiver Rendite vermieten kann, vor allem auch saisonal.
Welche Neubauprojekte gibt es denn sonst noch rund um Monaco verteilt ?

Wie ich schon sagte ist gerade eine Wohnresidenz in Roquebrune Cap Martin fertiggestellt worden, dort gibt es noch attraktive 2-3 Zimmerwohnungen ab 230.000 Euro.
In Beausoleil, direkt oberhalb von Monaco gelegen, gibt es auch noch ein sehr interessantes Projekt, unser Büro gibt gerne nähere Auskünfte dazu.

Und wie sieht es etwas weiter in Richtung Nizza und Cannes aus ?

Nizza wird weiter wachsen, dort sind mehrere neue Einkaufszentren und ein riesiges Factory Outlet geplant. Der Flughafen wird ebenfalls erweitert. Die Region wird also mehr und mehr an Strukturstärke gewinnen.
Preislich liegen wir bei Neubauwohnungen bei ca. 135.000 Euro aufwärts.

Auch Cannes wird weiter an Bedeutung gewinnen.
Dort wird unter anderem ein Filmmuseum entstehen.
Durch bedeutende Fachmessen über das ganze Jahr verteilt, und natürlich das Film Festival, sind dort hohe Mieteinnahmen sichergestellt.
Oder der Käufer nutzt die Wohnung selbst und genießt fast ganzjährigen Sonnenschein und vor allem im Winter milde Temperaturen.

Da fällt die Wahl nicht leicht, Herr Hörner.
Wie kann man denn die Suche mit Ihrer Hilfe etwas eingrenzen ?

Ich empfehle zuerst ein Gespräch mit unserem Immobilien und Bauträgerbüro.
Wir lassen dem Kunden danach umfangreiche schriftliche Informationen zukommen und empfehlen zuletzt natürlich eine Besichtigung vor Ort mit uns.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Hörner. Wir wünschen Ihnen und Ihren Kunden jede Menge Sonnenschein und einen spannenden Grand Prix im Mai.

Über:

A. HÖRNER IMMOBILIEN IVD
Herr Ralf Hörner
Westendstraße 40
64546 Mörfelden Walldorf
Deutschland

fon ..: +49 (0) 6105 – 70 60 92
fax ..: +49 (0) 6105 – 1504
web ..: http://www.ahoerner-immobilien.com
email : info@bfw-wohnbau.com

Mitglied im IVD

<

p>Pressekontakt:

Mandoga Media
Herr Alexander Sandvoss
Postfach 1109
79546 Weil am Rhein

fon ..: +49 (0) 7621 – 5502430
web ..: http://www.mandoga.com
email : sandvoss@mandoga.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/a-hoerner-immobilien-ivd-das-immobilien-team-vertreibt-neubauwohnungen-in-suedfrankreich/

Einhandtraining – Leistungsfähig trotz ,,Hand“icap

Berufliche Reintegration als Industriekaufmann

BildHolger Geuppert ist 33 Jahre alt und ursprünglich gelernter Steinmetz. Er sammelte nach der Ausbildung noch ein Jahr Berufserfahrung, bevor er 1999 als Reifenmonteur zu arbeiten begann. Ein schwerer Autounfall im Jahr 2003, bei dem Herr Geuppert Beifahrer war, und eine nicht behandelte Handverletzung verursachte eine starke Arthrose in der rechten Hand. Im letzten Jahr wurde die erste Operation durchgeführt. Starke Schmerzen waren die Folge und somit die Feststellung des Arztes, dass er seinen bisherigen Beruf als Reifenmonteur künftig nicht mehr ausüben könne. Eine maximale Handbelastung von bis zu 5 kg ist mit dem bisherigen Beruf nicht vereinbar. Eine Folgeoperation wurde Anfang Februar 2013 durchgeführt und im Anschluss daran, unterstützt durch die DAK und die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd, die berufliche Rehabilitation eingeleitet.

Herr Geuppert möchte gerne wieder in der ehemaligen Firma (Nabholz Autoreifen GmbH) arbeiten und sein Vorgesetzter könnte sich eine Wiedereinstellung als Industriekaufmann vorstellen. Seit 19.02.2013 ist Herr Geuppert nun im Reha-Vorbereitungslehrgang für besondere Zielgruppen (RVL-fbZ) des Berufsförderungswerks München, um neben der fachlichen Vorbereitung insbesondere das Einhandtraining für die linke Hand zu absolvieren.

Zwar hat Herr Geuppert auch vor dem Einhandtraining im Berufsförderungswerk München verstärkt die linke Hand genutzt, allerdings traten durch eine Fehl- und Überbelastung häufig Schmerzen auf. Die kompetente Anleitung für die richtige Handhaltung, der gezielte Muskelaufbau der Hand und der Wechsel zwischen Belastungs- und Entspannungszeiten werden seither konsequent durchgeführt. Unterstützt wird er hierbei von Frau Venter, einer Ergotherapeutin der Praxis Wengel, die sich auf Handverletzungen spezialisiert hat und die Behandlung von Herrn Geuppert übernimmt. Zweimal wöchentlich werden mit zweistündiger Dauer beide Hände trainiert, da auch die rechte Hand Hilfsfunktionen erfüllen soll. Die Ergotherapie ist Teil der Ausbildung und wird in den Stundenplan integriert. Dadurch ist eine optimale Planung notwendig, damit er trotz allem die für ihn wichtigen Lernbereiche, wie z.B. Mathematik während dieser Zeit nicht versäumt. Flexibilität und Unterstützung der Mitarbeiter des BFW ist Voraussetzung dafür, dass individuelle Lösungen für ihn schnell umgesetzt werden können.

„Mit einer guten Einhandtastatur und einem Trackball (Mouseersatz) bin ich nicht langsamer als meine Kurskollegen“, berichtet Holger Geuppert. Im Vergleich zu einer „normalen“ Tastatur sind mache Tasten anders angeordnet und jeder Buchstabe kann mit ganzen Wörtern oder Sätzen belegt werden. Selbst eine Sprachsteuerung wäre mit dieser Sondertastatur möglich. Weitere Einhändermaterialien sind eine gute Arbeitserleichterung, von besonderen Linkshänderbleistiften bis zu Schreibauflagen kann vieles den Arbeitsalltag deutlich verbessern. „Die gute Unterstützung der Mitarbeiter des BFW und die schnelle Beschaffung der notwendigen Materialien ermöglichen einen reibungslosen Ablauf des Vorkurses.“ Am 19. Juni 2013 beginnt Holger Geuppert die Hauptmaßnahme zum Industriekaufmann.

Wir wünschen Herrn Geuppert alles Gute für den weiteren Vorkurs und die künftige Maßnahme.

Über:

Berufsförderungswerk München gemeinnützige GmbH
Herr Berufsförderungswerk München gemeinnützige GmbH
Moosacher Straße 31
85614 Kirchseeon
Deutschland

fon ..: 08091 51-0
fax ..: 08091 51-1000
web ..: http://www.bfw-muenchen.de
email : info@bfw-muenchen.de

Das Berufsförderungswerk München ist eine gemeinnützige und überbetriebliche Einrichtung der beruflichen Rehabilitation. Es hat seinen Hauptsitz in Kirchseeon und mehrere Geschäftsstellen im südbayerischen Raum. Wir sind spezialisiert auf die berufliche Bildung und die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit besonderem gesundheitlichen und/oder sozialen Unterstützungsbedarf. Das vielfältige Bildungsangebot orientiert sich an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes. Unser Unternehmensziel ist die berufliche (Neu-)Orientierung und die dauerhafte Wiedereingliederung von Rehabilitandinnen und Rehabiltanden in Arbeit, Beruf und Gesellschaft.

Pressekontakt:

Berufsförderungswerk München gemeinnützige GmbH
Frau Tanja Aigner
Moosacher Straße 31
85614 Kirchseeon

fon ..: 08091 51-0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einhandtraining-leistungsfahig-trotz-handicap/