Schlagwort: Karneval

ARAG Verbrauchertipps

Amalgam/Vorratsdatenspeicherung/Punktestand

ARAG Verbrauchertipps

Amalgam: Europaweites Verbot ist erstmal vom Tisch
Mit Amalgam – seit Jahrzehnten ein billiger und gängiger Füllstoff für Löcher in den Zähnen – kommen jährlich in der EU bis zu 75 Tonnen des hochgiftigen Schwermetalls Quecksilber in Umlauf. Die EU-Kommission hält die Amalgam-Füllungen zwar für Patienten für ungefährlich. Patienten haben aber oft Zweifel und Kritiker verweisen auf Gesundheitsrisiken bei der Verarbeitung und der Entsorgung von Amalgam sowie bei der Verbrennung von Verstorbenen in Krematorien. Tatsache ist: Quecksilber kann über die Atmosphäre in die Nahrungskette gelangen und sich so im Körper anreichern. Die EU-Kommission hat jetzt ihren Fahrplan zur Reduzierung von Zahn-Amalgam vorgelegt. Fazit: Die EU hat mal wieder sehr viel Zeit. Zwar wird zum 1. Januar 2019 die Sammlung und sichere Entsorgung quecksilberhaltiger Abfälle aus Zahnarztpraxen vorgeschrieben und die 28 EU-Staaten sollen Aktionspläne zur Verminderung der Nutzung aufstellen. Doch hält selbst der zuständige Chefunterhändler des EU-Parlaments dies eher für Maßnahmen im Sinne einiger Großkonzerne und ihrer Wirtschaftsinteressen. Denn das angestrebte Verbot der Amalgam-Füllungen ist damit vom Tisch. Vielmehr wird noch bis 2020 geprüft, ob Zahnärzte ab 2030 eventuell ganz darauf verzichten können. Ein Teilerfolg der Kritiker: Zumindest sollen Zahnärzte bei Kindern sowie schwangeren und stillenden Frauen ab dem 1. Januar 2018 Amalgam-Füllungen nur noch in absoluten Ausnahmen nutzen, so ARAG Experten.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sport-und-gesundheit/

EuGH: Vorratsdatenspeicherung nicht ohne Anlass
Die anlasslose Vorratsdatenspeicherung lässt nach Meinung der Richter am Europäischen Gerichtshof (EuGH) „sehr genaue Schlüsse auf das Privatleben“ der Menschen zu. Sie ist somit ein schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte, so die Europa-Richter weiter. Der EuGH hat deshalb die EU-Richtlinie über die Vorratsspeicherung von Daten gekippt. Dem Urteil zufolge greift die Speicherung von Telekommunikationsdaten so sehr in das Grundrecht auf Achtung des Privatlebens ein, dass die Datenspeicherung „auf das absolut Notwendige“ beschränkt werden muss. Eine gezielte Vorratsspeicherung von Daten zur Bekämpfung schwerer Straftaten bleibt aber zulässig. Entsprechende Gesetze müssten dazu „klar und präzise sein und Garantien enthalten, um Daten vor Missbrauchsrisiken zu schützen“. Laut ARAG Experten muss nun auch die deutsche Regierung reagieren und die 2015 verabschiedete Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung nachbessern.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/internet-und-computer/

Punktestand online erfragen – gar nicht so einfach
„Am 8. Dezember 2016 wurde ein weiterer Meilenstein in der Digitalisierung des Fahreignungsregisters erreicht.“ Mit diesen salbungsvollen Worten hat das Kraftfahrt-Bundesamt vor Kurzem eine eigentlich ganz selbstverständliche Sache angekündigt: Wer in der Verkehrssünderkartei in Flensburg Punkte hat, kann jetzt online seinen aktuellen Punktestand abrufen. Um dann auch eine verwertbare Antwort zu erhalten, müssen laut ARAG Experten allerdings einige Vorraussetzungen erfüllt sein. Erst einmal benötigt man einen Personalausweis im Scheckkartenformat, wie er seit November 2010 ausgestellt wird. Auf dem Ausweis muss außerdem die Online-Ausweisfunktion aktiviert sein. Zudem muss man ein Kartenlesegerät besitzen, das die Daten auf dem Ausweis ins Internet übermittelt. Standardgeräte, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geprüft und empfohlen werden, kosten um die 30 Euro. Die jetzt noch notwendige Software für den Online-Ausweis wird vom Bund zumindest kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ob dieser Meilenstein der Digitalisierung wirklich einen Fortschritt bedeutet, darf daher bezweifelt werden. Sehr viel einfacher und preiswerter ist zumindest nach wie vor die Abfrage des eigenen Punktestandes per Post: Wer seinen Punktestand wissen möchte, schickt den Antragsvordruck einfach an das Kraftfahrt-Bundesamt, 24932 Flensburg und erhält binnen weniger Tage die gewünschte Auskunft

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/internet-und-computer/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arag-verbrauchertipps-52/

Auch an den närrischen Tagen Rücksicht auf Hunde nehmen

Viele Hunde mögen keine alkoholisierten Zweibeiner – Hunde sind Karnevals- und Faschings-Muffel – Vorsicht beim Gassi gehen

Auch an den närrischen Tagen Rücksicht auf Hunde nehmen

Auch in der jetzigen fünften Jahreszeit sollten Tierfreunde Rücksicht auf Hunde nehmen. Viele Menschen freuen sich über die närrischen Tage, für viele Hunde bedeuten sie aber einfach nur Stress. Der Bund Deutscher Tierfreunde bittet alle Hundehalter: Mach deinen Hund nicht zum Narren. Und besonders auf den Straßen sollte jetzt beachtet werden: Viele Hunde mögen keine alkoholisierten Zweibeiner. Sie reagieren ängstlich und manchmal auch aggressiv.

Zu Beginn der närrischen Tage rief der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen alle Tierfreunde auf, ihre Vierbeiner bei Karnevals- und Faschingsumzügen Zuhause zu lassen. Doch auch beim normalen Gassi gehen sollten Hundehalter etwas vorsichtiger sein. Die vielen Menschen, der Lärm und Scherben auf den Straßen können für die Vierbeiner bei Faschingsveranstaltungen gefährlich sein und bedeuten zumindest Stress. Beim gegenwärtigen Schmuddelwetter sollten Hunde im Freien zudem immer in Bewegung sein. Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. rät Hundehaltern außerdem dazu, auf Kostüme für den Hund zu verzichten – kostümiert oder unkostümiert, sind Hunde keine „Jecken“ und gerade die oft billigen Faschingskostüme schränken die Tiere in der Bewegungsfreiheit ein.

Bei Faschingsveranstaltungen oder Umzügen haben Hunde jedoch – kostümiert oder nicht – nichts verloren, betonte der Bund Deutscher Tierfreunde. Die große Menschenmenge bedeutet viel Stress für das Tier und außerdem besteht eine hohe Gesundheitsgefährdung. Die Tiere können sich leicht an herumliegenden Scherben verletzen, so der Bund Deutscher Tierfreunde. Zudem empfinden die meisten Hunde alkoholisierte Menschen als eher unangenehm und im Fasching ist nun mal Alkohol allgegenwärtig. Die laute Musik ist für Hunde zudem eine Belastung und die umherfliegenden Leckereien auf Faschings-Umzügen sind für Hundemäuler und sensible Hundemägen nicht sehr empfehlenswert.

Zudem besteht das Risiko, dass ein verschrecktes Tier sich losreißt und wegläuft. In einer großen Menschenmenge ist es kaum wieder zu finden. Wer sein Tier liebt, sollte es in den närrischen Tagen auf ruhigen Straßen, Plätzen und Gegenden Gassi führen, so die Bitte der Tierschützer vom Bund Deutscher Tierfreunde. Am Aschermittwoch ist ohnehin wieder alles vorbei und bei einem ausgedehnten Spaziergang mit Hund lässt sich der Kopf bestens „durchlüften“.

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 30 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Firmenkontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Martina Klein
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Pressekontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auch-an-den-naerrischen-tagen-ruecksicht-auf-hunde-nehmen/

Karnevalszeit: Katerstimmung auf Deutschlands Straßen

Ford Umfrage zeigt: 56 Prozent der Millennials setzen sich auch verkatert noch hinter das Steuer.

Karnevalszeit: Katerstimmung auf Deutschlands Straßen

(NL/2322412104) Autofahren mit Kater beispielsweise nach einer Karnevalsparty kann aufgrund des Restalkohols im Körper lebensgefährlich sein. Besonders junge Autofahrer zwischen 18 und 34 Jahren sind leichtsinnig und überschätzen sich selbst.

Ob Karneval, Fasching oder Fastnacht – mit dem Beginn des Straßenkarnevals an Weiberfastnacht trinken viele Menschen deutlich mehr Alkohol als üblich. Zum närrischen Treiben gehört für viele damit auch zeitversetzt der Kater. Um wieder nach Hause zu kommen, setzt sich so mancher Autofahrer dann ganz selbstverständlich auch verkatert hinters Steuer. Doch das macht die Straßen in den Karnevalshochburgen besonders gefährlich.

Mangelndes Wissen der Millennials

Vielen Autofahrern ist nicht bewusst, dass das Autofahren mit Restalkohol und den körperlichen Auswirkungen eines Katers lebensgefährlich sein kann. Eine aktuelle Befragung von Ford unter jungen Autofahrern zeigt, dass besonders die Millennials die Gefahren beim Fahren nach einer durchzechten Nacht unterschätzen. Einige würden sogar mit einem handfesten Kater fahren: Sechs Prozent der jungen Autofahrer sagen: Ein Kater ist für mich nichts Schlimmes und würden sich hinter das Steuer setzen. Fast 60 Prozent der Befragten im Alter von 18 bis 34 Jahren würden wieder Auto fahren sobald sie sich wieder fit fühlen. Doch das Gefühl kann trügen. Selbst wenn der Alkoholpegel wieder unter die gesetzliche Grenze von 0,3 Promille gefallen ist, können die Nachwirkungen des Feierns sowohl das Sehen, das Hören oder auch die Reaktionsfähigkeit negativ beeinflussen.

Kater-Anzug zeigt Gefahren

Um die Tücken des morgendlichen Alkoholkaters spürbar zu demonstrieren und auf die Gefahren hinzuweisen, hat Ford einen so genannten Hangover-Anzug entwickeln lassen. Eine spezielle Weste, Gewichte an Handgelenken und Knöcheln sowie ein Headset mit Brille und Kopfhörern simulieren klassische Kater-Symptome wie Mattigkeit, Übelkeit und Schwindel. Die Gefahren von Restalkohol werden anhand dieses Anzugs während des Sicherheitstrainings Vorfahrt für deine Zukunft thematisiert. Das kostenlose Training wird auch in diesem Jahr wieder von Ford in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) angeboten.

Gefährliche Selbstüberschätzung

Grundsätzlich schätzen Millennials ihre Fahrtüchtigkeit unter Alkoholeinfluss sehr unterschiedlich ein. Über 60 Prozent der Befragten sind der Überzeugung, sie würden mit bis zu 0,3 Promille noch richtig gut Auto fahren können. Ab 0,3 Promille gilt man jedoch bereits laut Gesetzgeber als fahruntüchtig. Wird man mit 0,3 Promille im Blut in einen Verkehrsunfall verwickelt, droht der Entzug der Fahrerlaubnis. Fast ein Drittel der Befragten sind sogar der Meinung, auch mit 0,5 Promille ein Fahrzeug noch sicher steuern zu können. Sieben Prozent der Millennials würden sich sogar mit bis zu einem Promille im Blut noch hinters Steuer setzen. Besonders Autofahrer in den Karnevalshochburgen haben eine hohe Meinung von ihren Fahrkünsten: Hier finden sich laut Befragung vereinzelt Fahrer, die auch mit 1,5 Promille noch Autofahren würden.
Um sich selbst und andere nicht in Gefahr zu bringen, gilt für alle Karnevalisten, bevor man sich wieder ans Steuer setzt: Erstmal den Kater loswerden. Neben viel Schlaf und viel Wasser hilft ja bekanntlich auch ein gutes Katerfrühstück.

Die aktuelle Umfrage zur Karnevalszeit wurde vom Automobilhersteller Ford im Januar 2016 auf Grundlage einer repräsentativen Stichprobe von rund 150 Befragten im Alter zwischen 18 34 Jahren in Deutschland durchgeführt.

Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.
Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/1xnr4y

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karnevalszeit-katerstimmung-auf-deutschlands-strassen/

ARAG Verbrauchertipps zu Karneval – Teil 3

ARAG Experten geben wertvolle Rechtstipps für die fünfte Jahreszeit.

ARAG Verbrauchertipps zu Karneval - Teil 3

Karneval und Arbeit I
In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen normal gearbeitet wird. Ob und wie gefeiert wird, möglicherweise sogar mit einer eigenen Betriebsfeier, hängt in erster Linie vom einzelnen Unternehmen ab. Generell gilt: Rosenmontag und Faschingsdienstag sind keine gesetzlichen Feiertage, allerdings kann etwas anderes per Arbeits- oder Tarifvertrag vereinbart sein oder durch langjährige betriebliche Übung gelten. Wer sich im Fasching austoben möchte, muss also eventuell Urlaub nehmen. Das Arbeitsgericht Köln hat entschieden, dass Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst keinen Anspruch auf Arbeitsbefreiung an Geburtstagen, zur Weiberfastnacht und am Rosenmontag haben (Az.: 2 Ca 6269/09). Genauso hat auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof zum Karnevalsdienstag entschieden (Az.: 17 P 05.3061).

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Karneval und Arbeit II
Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss grundsätzlich arbeitsfähig sein, erklären ARAG Experten. Einen Rausch sollte man sich deshalb am Arbeitsplatz nicht antrinken. Ob Alkohol generell verboten ist, hängt von den individuellen Vereinbarungen in Unternehmen ab. Besser ist es auf jeden Fall, vorher mit dem Vorgesetzten oder Chef zu sprechen, wenn im Betrieb angestoßen werden soll.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Vorfahrt für Fasching und Karneval
Fahrzeughalter in Mainz, Düsseldorf, Köln und anderen Karnevalshochburgen parken am Rosenmontag gefährlich. Wer nämlich sein Auto am Weg des Karnevalsumzuges in einem verkehrsberuhigten Bereich außerhalb der eingezeichneten Parkplätze abstellt, muss laut ARAG Experten für die Abschleppkosten unter Umständen tief in die Tasche greifen. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz. Selbst die so genannte Parkerleichterung für Schwerbehinderte ließen die Richter nicht als Ausrede gelten, weil der Autofahrer nicht nachweisen konnte, dass der behauptete Arztbesuch tatsächlich stattgefunden hatte (VerwG Koblenz, Az.: 4 K 536/09).

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Nicht ohne Kostüm?
Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei der Kostümwahl aber dennoch gesetzt: Die Verkleidung darf kein öffentliches Ärgernis erregen, so ARAG Experten. Nimmt das Kostüm exhibitionistische Züge an oder provoziert zu stark, drohen mitunter rechtliche Konsequenzen – wie ein Bußgeld oder eine Anzeige. Aber nicht nur Busen-Blitzer können so eine Ordnungswidrigkeit darstellen. Auch das Tragen von Nazi-Emblemen auf Uniformen oder ähnlichem ist zu Karneval strafbar. Die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist nach dem deutschen Strafrecht ein Vergehen gegen § 86a StGB und kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft werden.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arag-verbrauchertipps-zu-karneval-teil-3/

Sicherheit für Bürgerhäuser und Stadthallen

Die Relevanz von Sicherheits-, Brandschutz- und Räumungskonzepten zur Karnevalszeit

Sicherheit für Bürgerhäuser und Stadthallen

Den Notfall vermeiden … (Bildquelle: Björn Wylezich / fotolia.com)

Wir alle wollen, dass wir und unsere Lieben jetzt gerade auch zur Karnevalszeit gesund und heil von Veranstaltungen nach Hause kommen. Verantwortlich für die Sicherheit in Bürgerhäusern und Stadthallen sind gemäß geltenden Vorschriften (MVStättVO, SBauVO, DGUV Vorschriften, ArbSchG, etc.) die jeweiligen Betreiber und Veranstalter.

Sparen an der falschen Stelle
Manche Betreiber und Veranstalter nehmen jedoch die gesetzlichen Sicherheitsvorschriften aus finanziellen Gründen „nicht so ernst“. Dass sie damit die Sicherheit ihrer Besucher und auch Mitarbeiter aufs Spiel setzen, ist vielen dabei gar nicht bewusst. Erst Mittwoch zum Beispiel wurde in der Presse wieder ein Fall bekannt, bei dem sich ein Bürgerhaus in der Region Köln wohl aus Kostengründen nicht an Brandschutzvorschriften gehalten hat und nun nachrüsten muss. Die zulässige Besucherzahl wurde um fast das doppelte überschritten. Wäre es in diesem konkreten Bürgerhaus zur Karnevalszeit zum Beispiel zu einem (Groß-)Brand gekommen oder hätte dieses aus anderen Gründen geräumt werden müssen, so hätten mit hoher Wahrscheinlichkeit Menschen Schaden genommen. Die mediale Aufmerksamkeit und die rechtlichen Konsequenzen für die Verantwortlichen wären bei solch einem Schadensereignissen immens. Aber soweit möchte es ja eigentlich kein Veranstalter oder Betreiber kommen lassen. Deshalb sollten alle Bürgerhäuser und Stadthallen – gerade im Angesicht der Karnevalszeit – ihre Sicherheits-, Brandschutz- und Räumungskonzepte überprüfen lassen und wenn nötig proaktiv an den Sicherheitsmaßnahmen arbeiten.

„Et hätt noch immer jot jejange“ gilt nicht mehr
Oftmals wird bei Karnevalsveranstaltungen in Stadthallen und Bürgerhäusern die maximal zulässige Besucherzahl überschritten. Auch Sicherheits- und Brandschutzkonzepte sind in vielen Fällen veraltet und müssten dringend eine Aktualisierung unterzogen werden. Hierbei sollten z.B. auch das Räumungskonzept und die Bestuhlungspläne kritisch geprüft werden.
Das Motto „et hätt noch immer jot jejange“ oder „kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet“ sollten gerade im Bezug auf die Veranstaltung- und Besuchersicherheit endgültig der Vergangenheit angehören.
Für „machbare“ Lösungen in den Bereichen Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Arbeitssicherheit sowie Brandschutz, Evakuierung und Erste Hilfe steht Ihnen unser erfahrenes Expertenteam gerne mit Rat und Tat zur Seite. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website www.jastrob.de und unserem Blog www.sichere-veranstaltung.de

Die Technische Unternehmensberatung Jastrob hat jahrelange Erfahrung mit den Themen Veranstaltungs- und Besuchersicherheit, Brandschutz, Evakuierung und zeichnet sich aus als Experten für Veranstaltungen, Unfallverhütung und Notfall-Prävention. Insbesondere werden fachspezifische Seminare zu Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Sicherheitskonzepte für die Zielgruppe von Städten, Gemeinden und Kommunen, Diskotheken, Gastronomie, Hotellerie, Unternehmen aus Industrie und Mittelstand, Bundesliga (Fußball, Eishockey, Basketball, etc.) sowie Stadion, Mehrzweckhalle, Sport- und Großveranstaltungen bundesweit angeboten. Darüber hinaus gehören die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Analyse (Organisation, Ablauf), Genehmigungsverfahren, Gefährdungsanalysen und Sicherheit sowie Kontrolle, Koordination und Aufsicht von Groß-Veranstaltungen und in Versammlungsstätten zum Seminarangebot. www.avb-akademie.de

Firmenkontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Olaf Jastrob
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.jastrob.de

Pressekontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Jana Domrose
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.avb-akademie.de

http://www.youtube.com/v/toiDwfIOVtY?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicherheit-fuer-buergerhaeuser-und-stadthallen/

ARAG Verbrauchertipps zu Karneval – Teil 2

ARAG Experten geben wertvolle Rechtstipps für die fünfte Jahreszeit.

ARAG Verbrauchertipps zu Karneval - Teil 2

Rutschgefahr in Karnevalshochburgen
Geselligkeit fordert häufig auch ihren Tribut, z. B. in Form von kleinen Rempeleien in einer großen Menschenmenge. Dass dabei schon mal ein Getränk verschüttet werden kann, erklärt sich nahezu von selbst. Schade nur, wenn jemand bei einer Veranstaltung auf einer Bierlache ausrutscht und sich dabei verletzt. Bei Großveranstaltungen, gerade im Karneval, lohnt es sich allerdings aufgrund dessen nicht, den Veranstalter auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld zu verklagen, wissen ARAG Experten. Das Vorhandensein von Flüssigkeiten auf dem Fußboden und die damit einhergehende Rutschgefahr kann nicht komplett vermieden werden (OLG Köln, Az.: 19 U 7/02).

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Wird“s im Karneval zu laut,…
… helfen denen, die es stört, nur Ohrenstöpsel. Denn beschweren hilft an diesen Feiertagen nicht, erklären ARAG Experten. So ist es nicht nur kein Problem, wenn der Karnevalsumzug eine Lautstärke von 70 Dezibel überschreitet, sondern auch, wenn die vorgeschriebenen Ruhezeiten ab 22 Uhr nicht eingehalten werden können. Die tollen Tage sind zumindest in den Karnevalshochburgen ohne Musik und Feierei nicht denkbar. Demnach müssen auch Gastwirte lautstark singende oder gar grölende Gäste nicht zur Räson bringen, indem sie sie der Kneipe verweisen (AG Köln, Az.: 532 OWi 183/96; VG Frankfurt a.M., Az.: 15 G 401/99).

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Tanzen – besser nur mit Zustimmung der Partnerin
Ausgelassene Stimmung gehört an Karneval dazu. Allzu ungestümen Tänzern kann jedoch eine Klage drohen. So erging es einem Mann, der eine Frau äußerst schwungvoll und vor allem ungefragt auf die Tanzfläche zog. Er verlor dann jedoch das Gleichgewicht und stürzte gemeinsam mit ihr rückwärts aus dem geöffneten Fenster. Das angerufene Gericht ging nicht von einem gemeinsamen Tanz aus, da die Frau keine Zeit gehabt hatte, dem Tanz zuzustimmen oder ihn abzulehnen. Daher galten zugunsten des Mannes auch keine Haftungseinschränkungen, so die ARAG Experten. Er musste der Frau wegen ihrer Verletzungen Schmerzensgeld zahlen (OLG Hamburg, Az.: 6 U 262/98).

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Wild pinkeln bleibt verboten!
Zu Karneval fließen die Getränke meist in Strömen. Der reichliche Genuss führt dazu, dass sich so mancher Jeck öfter erleichtern muss, als ihm lieb ist. Doch bitte nicht immer direkt an Ort und Stelle! Laut Gesetz stellt das „Urinieren in der Öffentlichkeit“ eine Erregung des öffentlichen Ärgernisses dar. Dafür kann laut ARAG Experten ein Ordnungsgeld von bis zu 100 Euro fällig werden.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Ins Pfefferspray ins jecke Treiben?
In den Karnevalshochburgen geht es bald wieder hoch her. Von Weiberfastnacht bis zur Nubbelverbrennung wird gesungen, geschunkelt, getrunken und gebützt. Manchmal wird in der feuchtfröhlichen Runde allerdings auch eine Dame gebützt, die damit gar nicht einverstanden ist und so manche närrische Hand landet ungefragt auf fremden Körperteilen, auf denen sie so gar nichts zu suchen hat. Gut, wenn frau sich dann resolut eine Armlänge Freiraum schaffen kann. Da solche Zudringlichkeiten aber nicht immer so einfach zu lösen sind, gehen immer öfter Feierwillige mit Pfefferspray auf die Party, zum Rosenmontagszug oder zum Straßenkarneval. Sicher ist sicher! Doch Vorsicht: Pfeffersprays fallen unter das Waffengesetz! Sie dürfen laut ARAG Experten in Waffengeschäften und Online-Shops erst ab einem Alter von 14 Jahren gekauft und dann mitgeführt werden. Eine Ausnahme bilden Pfeffersprays mit der Aufschrift „nur zur Tierabwehr“. Diese dürfen sogar von Kindern und Jugendlichen erworben oder mitgeführt werden. Besonders zu beachten ist, dass Pfefferspray gegenüber Menschen immer nur in Notwehr eingesetzt werden darf. Straflos ist so ein Einsatz nur dann, wenn eine tatsächliche Notwehrsituation vorliegt! Hier ist Augenmaß gefordert. Überschreitet eine Person das Ausmaß der Notwehrhandlung über die gebotene Erforderlichkeit ihrer Abwehrhandlung hinaus, liegt ein intensiver Notwehrexzess vor. Die Person handelt in diesem Fall rechtswidrig und so wird ein Opfer schnell zum Täter.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arag-verbrauchertipps-zu-karneval-teil-2/

ARAG Verbrauchertipps zu Karneval – Teil 1

ARAG Experten geben wertvolle Rechtstipps für die fünfte Jahreszeit.

ARAG Verbrauchertipps zu Karneval - Teil 1

Wann ist eigentlich Karneval?
Diese Frage stellen sich jährlich die Jecken und Narren nicht nur in Köln und Mainz. Die ARAG Experten sind in der Karnevalshochburg Düsseldorf verortet und wissen daher ganz genau, wie man das Datum selbst errechnen kann: Das Karnevalsdatum bzw. Faschingsdatum hängt von dem Datum ab, an dem wir Ostern feiern. An Aschermittwoch beginnt für viele Christen eine 40 Tage andauernde Fastenzeit – ohne die Sonntage. So kommt man auf 46 Tage ab Aschermittwoch. Der Sonntag vor Rosenmontag fällt somit immer auf den siebten Sonntag vor Ostern. Da wir Ostern frühestens am 22. März und spätestens am 25. April eines jeden Jahres feiern, fällt der Karneval frühestens auf den 1. Februar und spätestens auf den 9. März. In diesem Jahr fällt Weiberfastnacht auf den 23. und Rosenmontag auf den 27. Februar.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Süßes ist schlecht für die Zähne
Diese dentale Binsenweisheit gilt ganz besonders im Karneval. Dann nämlich, wenn ein Schneidezahn irrfliegendem Zuckerwerk zum Opfer fällt. So geschehen bei einem Karnevalsumzug, bei dem wie üblich kostümierte Werfer kostenlose Leckereien unter das begeisterte Volk brachten. Bei einem der fleißigen Süßigkeitenjäger fand ein solches Bonbon (der Fachmann spricht von einer Kamelle) leider nicht den Weg in den mitgebrachten Sammelbeutel (Büggel), sondern traf besagten Schneidezahn und machte diesem den Garaus. Nicht nur des abgängigen Zahnes wegen war das Geschrei anschließend groß. Nach Angaben von ARAG Experten bestand im konkreten Fall nämlich kein Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld, da den Veranstalter kein Verschulden traf. Laut richterlicher Begründung gehören Bonbon-Geschosse eben zum Karnevalsumzug und die Zuschauer müssen sich entsprechend darauf einrichten (LG Trier, Az.: 1 S 150/94). Dies entschied auch das Amtsgericht Köln (AG Köln, Az.: 123 C 254/10) im Fall einer Dame, die von einem Schokoladenriegel am Auge getroffen wurde. Die Geschädigte wähnte die Verkehrssicherungspflicht außer Acht gelassen und forderte 1.500 Euro Schmerzensgeld. Schließlich sei das Werfen von Schokoriegeln nicht sozial üblich und rücksichtslos, so die Dame. Dieser Argumentation konnte das Kölner Gericht naturgemäß nicht folgen.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/ sonstige/

Die Weiber sind los…
Der Karneval beginnt in den Hochburgen am Donnerstag mit Weiberfassnacht. Wer an diesem Tag feiert und fremde Krawatten abschneidet, folgt nicht nur einem alten Brauch – sondern kann von den Herren mit gekürzter Krawatte auch auf Schadensersatz verklagt werden. Also besser nachfragen, bevor die Schere zum Einsatz kommt, raten ARAG Experten. Sonst hat der kurze Schlips unter Umständen ein längeres zivilrechtliches Nachspiel.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Hilfe, de Zoch kütt!
Feiernde Menschen, lustige Musik und leckere Kamelle – das sind die Dinge, die den Karnevalsumzug liebenswert machen. Doch dieses stimmungsvolle Bild der Fröhlichkeit kann trügerisch sein. So ist es bereits geschehen, dass eine Karnevalsfreundin beim Abfeuern einer Kamellenkanone ein Knalltrauma erlitt. Doch wer feiern kann, der kann auch einstecken, beschreiben ARAG Experten das Urteil des Landesgerichts Trier. Mit solchen Risiken muss ein Umzugsteilnehmer rechnen und kann daher keinen Schadensersatz vom Veranstalter verlangen (LG Trier, Az.: 1 S 18/01).

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arag-verbrauchertipps-zu-karneval-teil-1/

Hits fürs Jeckenbuffet

Friesenkrone startet Karnevalspromotion

Hits fürs Jeckenbuffet

Rezepte für Jecken: Friesenkrone sucht Küchenteams mit Ideen.

Sauer macht lustig – und kreativ: Friesenkrone sucht die besten närrischen Katerrezepte. Die Karnevalspromotion des Feinkostspezialisten umfasst die sechs Produkte Gabel Rollmöpse, Bratröllchen, Bismarckheringe, Sahne Heringsfilet, Herings-Stipp und Matjesfilet nordisch. Mit einem dieser sechs vielseitig einsetzbaren Aktionsartikel können Küchenteams einen Hit fürs Jeckenbuffet zaubern. Im Anschluss an die Teilnahmefrist kürt die Friesenkrone-Jury die drei besten Katerrezepte und Küchenteams zu Gewinnern. Den drei Siegern winkt ein Satz Kinokarten eigener Wahl fürs komplette Team.
Die Friesenkrone Karnevalspromotion läuft bis zum 28. Februar 2017. Das närrische Katerrezept zu einem der Aktionsartikel sowie drei Fotos (Team, Tellergericht und Servierfoto mit je 300 dpi Druckqualität) einsenden bis spätestens 28. Februar 2017 an promotion@friesenkrone.de. Weitere Teilnahmebedingungen finden sich unter www.friesenkrone.de

REZEPTTIPP ZU KARNEVAL
Gemüseschlangensalat mit Bismarckhering
Für 8 Personen
8 Friesenkrone Bismarckheringe, 1 Salatgurke, 2 Zucchini, 4 Karotten, 2 Kohlrabis, 1 Stange Lauch, 1 Bund glatte Petersilie, 800 g Kartoffeln, 50 g Butter, 1/8 l Balsamico, etwas Öl, Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Lauch, Zucchini und Gurke in schlangenlange, 1 cm breite und 2 mm dicke Streifen schneiden, ebenso Kohlrabis (immer ringsherum wie beim Apfelschälen) und Karotten (mit Mandoline oder Aufschnittmaschine). In Salzwasser einzeln blanchieren und abschrecken. Kartoffeln schälen, mundgerecht stückeln und kochen.
Die Gemüseschlangen mischen und in heißer Pfanne mit etwas Öl leicht anbraten. Ganz nach Gusto salzen, pfeffern, zuckern und mit Balsamico ablöschen. Fond einkochen und mit Butter verfeinern. Bismarckhering auf Schlangengemüse betten und mit grob gehackter Petersilie garnieren. Kartoffeln drumherum dekorieren.

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Firmenkontakt
Friesenkrone Feinkost
Sylvia Ludwig
Alter Kirchweg 18
25709 Marne
04851 8030
info@friesenkrone.de
http://www.friesenkrone.com

Pressekontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275/5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hits-fuers-jeckenbuffet/

Kostüm-Onlineshop Party Contor bereitet sich auf Fasching vor

Fasching & Karneval bedeutet Hochsaison für Kostüm-Onlineshops wie Party Contor. Ein spannender Blick hinter die Kulissen des bekannten Online-Händlers.

Am 11. November war der offizielle Startschuss für die diesjährige Faschings- und Karnevalsaison.

Auch wenn die eigentliche Zeit der Necken erst Ende Januar und Anfang Februar ist, laufen die Vorbereitungen bereits jetzt auf Hochtouren. Kostüme müssen gebastelt werden, Umzüge organisiert und Genehmigungen eingeholt werden.

Mitten drin ist der Onlineshop Party Contor. Hier können Kostüme und Maske günstig online gekauft werden. Der Andrang während der Monate Dezember bis März, macht fast 1/3 der Jahresbesucher aus. Kein Wunder also, dass die vorbereitenden Maßnahmen bereits jetzt beginnen. Doch wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen eines Onlineshops zu Faschingszeit aus?

„Vor allem sehr stressig“, hören wir von zahlreichen Insidern. Mehrere 1000 Bestellungen pro Tag müssen abgefertigt und an Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum geliefert werden. Von Flensburg bis Südtirol geht dabei das Versandgebiet für die Kunden aus dem DACH-Raum. Hierfür wird ein bis ins Detail ausgeklügelter Logistik-Plan benötigt. Nur so kann garantiert werden, dass ein Paket auch innerhalb von 24 Stunden beim Kunden ankommt. Und das ist die Voraussetzung dafür, dass jeder auch rechtzeitig zur Faschings-Party sein Kostüm erhält. Apropro Kostüme, – welche Verkleidungen sind eigentlich im Karneval besonders beliebt?

„Seit Jahren enorm hoher Beliebtheit, erfreut sich das Piratenkostüm“, erfahren wir. Die karibische Seeräuberromantik, zieht insbesondere während der kalten Wintertage, tausende Abenteuerlustige in ihren Bann. Das charakteristische Kostüm ist eigentlich recht unaufwändig. Neben einer Bundhose und einer roten oder schwarzen Weste, wird nur ein gefährlich aussehender Säbel und eine Augenklappe benötigt, – schon ist man von jeder Landratte als Pirat identifizierbar.
Neben dem Piratenkostüm sind die Damen vor allem vom Cheerleader Kostüm begeistert. Dieses Outfit ist von den amerikanischen Tänzerinnen inspiriert, die am Rande von großen Sportveranstaltungen in den USA, für Unterhaltung im Publikum sorgen. Mit einem kurzen, körperbetonten Rock, sowie flauschigen Puscheln, werden nicht nur zu Fasching zahlreiche Herren von den Kostümen der Cheerleader begeistert.
Der absolute Renner dieses Jahr, ist aber das Donald Trump Kostüm. Bei diesem Kostüm erhält man den originalen Look des amerikanischen Präsidenten. Wer also schon immer Mal für ein paar Stunden der Führer der freien Welt sein wollte, hat mit dem gold-blonden Toupet die Möglichkeit dazu.

Allerdings findet man bei Party Contor nicht nur Kostüme, wie uns der Geschäftsführer verrät. Auch Masken und Party Deko werden stark nachgefragt. Vor allem Masken haben zu Fasching den entscheidenden Vorteil, dass sie einem das aufwändige Schminken ersparen. Bereits für wenige Euro kann man sich den originalen Look seines Vorbilds holen, ohne dafür stundenlang mit Farbe und Pinsel das Gesicht anzumalen. Für Kinder sind vor allem Batman Masken ein Highlight, aber auch Erwachsene lassen sich gerne von Masken zum lachen und feiern animieren.
Mit Party Deko kann hingegen eine karge Studentenbude ganz schnell zu einem Partytempel umdekoriert werden. Ein paar Luftschlangen hier, ein paar Girlanden dort und dazu noch ein paar farbige Luftballons, – schon kann die Faschingsparty beginnen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Party Contor für den eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen eines Onlineshops für Kostüme und Masken bedanken. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine neckische Zeit und viel Spaß an Fasching und Karneval.

Über:

Moritz Moeller
Herr Moritz Moeller
Schießstattstraße 6
84072 Au in der Hallertau
Deutschland

fon ..: 015745056377
web ..: http://partycontor.de
email : moritz@partycontor.de

Pressemitteilung des Onlineshops Party Contor. „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Moritz Moeller
Herr Moritz Moeller
Schießstattstraße 6
84072 Au in der Hallertau

fon ..: 015745056377
web ..: http://partycontor.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostuem-onlineshop-party-contor-bereitet-sich-auf-fasching-vor/

Mietwagen-Rabattaktion von Sunny Cars am 11.11.

Zum Start der Karneval-Saison wird ein Nachlass in Höhe von 11 Euro pro Buchung eingeräumt

Mietwagen-Rabattaktion von Sunny Cars am 11.11.

Den Auftakt der kommenden Karneval-Saison feiert Sunny Cars mit einer Preis-Aktion (Bildquelle: mojolo, Fotolia)

München, 10. November 2016 (w&p) – Karneval-Rabatt zum Start in die närrische Saison: Wer zum Karneval-Auftakt am 11.11. ein Mietauto bei Sunny Cars bucht, profitiert bei seiner Buchung von einem Preisnachlass in Höhe von 11 Euro. Die Aktion gilt für das weltweite Mietwagen-Angebot von Sunny Cars für Anmietungen ab 11. November 2016 bis zum 31. Oktober 2017.

Der Karneval-Rabatt kann für alle Fahrzeugkategorien und sämtliche Leistungsangebote genutzt werden, die Sunny Cars im Programm hat. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage.

Der Beginn des Karneval-Treibens am 11.11. hat seinen Ursprung in der 11, die seit der Antike die traditionelle Zahl der Narren ist. An diesem Tag beginnen ab 11.11 Uhr die Vorbereitungen zu den verschiedenen Sitzungen und Bällen der kommenden Karneval-Saison – die Karneval-Narren erwachen sozusagen und haben nun zwei Monate Zeit, um die Karneval-Hochphase vorzubereiten.

Ob am närrischen Treiben interessiert oder nicht: Die Karneval-Aktion von Sunny Cars gilt für alle interessierten Urlauber, die ihr Mietauto über das Reisebüro, unter https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 buchen können.

Das inhabergeführte Unternehmen Sunny Cars wurde vor 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mietwagen-rabattaktion-von-sunny-cars-am-11-11/

Karnevals-Gigant setzt auf bis zu 80% Rabatt

Jetzt Schnäppchen sichern

Karnevals-Gigant setzt auf bis zu 80% Rabatt

Rechtszeitig zu Weihnachten und Karneval setzt der Karnevals-Gigant auch in den kommenden Wochen wieder ganz auf große Rabatte! 50-80% günstiger gibt es beim Lagerverkauf im Herzen Kölns unzählige Weihnachts- und Deko-Artikel sowie passende Karnevalskostüme für die jecke Jahreszeit zu ergattern.

Bereits an den zwei vorangegangenen Terminen war der Ansturm auf die riesige Artikelauswahl enorm. Um auch weiteren Kunden einen echten Schnapper zu ermöglichen, wird die Aktion nun noch einmal verlängert.

Auf die Plätze, fertig, los!

Schnäppchenjäger und Sparfüchse können an folgenden Tagen durch das Sortiment stöbern und passende Schätze für Jung und Alt finden:

10.11. + 11.11. + 12.11.2016; 12.00-17.00Uhr
17.11. + 18.11.2016; 12.00-17.00Uhr
24.11. + 25.11.2016; 12.00-17.00Uhr

Von knallbunten Kostümierungen und besinnlichen Weihnachtsartikel für die ruhige Jahreszeit über klassische Deko-Gegenstände bis hin zu trendigen Vintage-Artikeln für Wohnzimmer und Küche wartet das Lager nur darauf von entdeckungsfreudigen Erwachsenen und Pänz erkundet zu werden.

Wo können die Schätze gefunden werden?

Der Lagerverkauf findet im Gebäude E38 in der Marktstraße 10 auf dem Großmarktgelände in 50968 Köln statt. Kostengünstige Parkplätze sind für alle Anreisenden direkt am Gebäude und in unmittelbarer Umgebung vorhanden.

Das Team von Karnevals-Gigant freut sich auf Ihren Besuch!

Der Karnevals-Gigant (Das Depot Menden GmbH) ist ein Kostümshop mit Tradition. Bereits seit September 2009 ist der Kostüm-Onlineshop für viele Kunden fester Anlaufpunkt, wenn es um kostengünstige und trendige Verkleidungen zu Halloween, Karneval, Mottopartys oder Fasching geht. Dank engagierter Mitarbeiter können Kunden des Familienunternehmens aus einer großen Auswahl an Produkten auswählen und diese bequem online bestellen. Des Weiteren werden vorangekündigte Sonderverkäufe angeboten. Nähere Information dazu finden Sie auf unserer Facebook-Seite und im Karnevals-Gigant Online-Shop.

Kontakt
Das Depot Menden GmbH
Hartmut Menden
Marktstraße 10
50968 Köln
022171066630
022171066629
info@karnevalsgigant.de
https://www.karnevalsgigant.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karnevals-gigant-setzt-auf-bis-zu-80-rabatt/

Alles für Karneval, Betriebsfeier & Co!

Beim großen Berliner Getränkelieferservice A&O Getränke

Der große Berliner Getränkelieferservice A&O Getränke bietet auch alles für Karneval, Betriebsfeier & Co. Über 1000 Lieferartikel und Kommissionslieferung sorgen dafür, dass immer genügend Nachschub da ist.

Der Berliner Karnevalsumzug lockt jedes Jahr tausende Besucher an. Auch in vielen Büros und Wohnungen wird Karneval gefeiert. www.ao-getraenke.de hilft aber auch, wenn es um Betriebsfeiern, Tagungen und Events geht.

Denn A&O Getränke bietet ein sorgfältig komponiertes Dienstleistungspaket – gerade für größere Veranstaltungen. Dieses besteht aus einer großen Auswahl, der Lieferung auf Kommission und freundlichen Lieferfahrern in picobello Uniformen.

Die große Auswahl ist wirklich großartig. A&O Getränke verfügt über eine große Lagerhalle, in der mittlerweile über 1000 Lieferartikel gelagert werden. Dank BIO-Zertifizierung dürfen dort auch BIO-Artikel gelagert werden.

Dieses große Lager macht die schnelle Lieferung erst möglich. Wer bis 16 Uhr bestellt, bekommt die gewünschten Getränke & Co gleich am nächsten Werktag geliefert. Das klappt eben auch durch das große Lager.

Ein besonderer Service macht es leichter, Karnevalsfeiern und andere Veranstaltungen zu planen: Die Lieferung auf Kommission oder Kommissionslieferung. Dabei kann man komplette Getränkekisten gegen geringe Kosten wieder abholen lassen.

Für die Kommissionslieferung gelten besondere Regeln. Diese sollte man sich unbedingt durchlesen, bevor man bestellt. Diese sind hier zu finden: http://bit.ly/1MUSIn9 Wichtigste Regel ist: Kommissionsgetränke müssen von einer einer speziellen Kommissionsliste bestellt werden.

Auf dieser Kommissionsliste sind Getränke aller Art, die auf jeder Veranstaltung eine gute Figur machen. Alle Kommissionsartikel von A&O Getränke sind hier zu finden: bit.ly/23CU5Si

Ansonsten ist der Bestellprozess genauso, wie bei allen anderen Lieferartikeln. Einfach die gewünschten Getränke aussuchen, Bestellmenge festlegen – und schließlich einen Wunschliefertermin angeben.

Zum Wunschtermin kommt dann ein freundlicher A&O Lieferfahrer mit den gewünschten Artikeln vorbei – und liefert sie aus. Danach steht Karneval, Betriebsfeier, Karneval & Co nichts mehr im Wege.

Nach der Feier genügt ein kleiner Anruf – und Leergut und komplette Getränkekisten werden wieder abgeholt. Auch hierbei gelten die besonderen Kommissionslieferungsbedingungen.

A&O Getränke wünschten einen fantastischen Februar und jede Menge Spaß beim Karneval, bei Betriebsfeiern und sonstigen Veranstaltungen.

A&O Getränke ist der große Getränkelieferservice Berlin. A&O Getränke ist der serviceorientierte Lieferdienst für Haus, Büro, Praxis, privat und geschäftlich. Geliefert werden Getränke, Gebäck, Süßwaren, Kaffee, Tee und Knabberzeug in Berlin, wie z.B. Mineralwasser, Säfte, Bionade, Bio Milch, Tagungsgetränke, Knabberzeug, Prosecco – und vieles mehr.

A&O Getränke ist einer der großen Getränkelieferanten in Berlin, die besonders viel Wert auf regionale Produkte aus Berlin und Brandenburg legen. Immer mehr Mineralwasser, Bier und Milch stammt von Produzenten aus Berlin, Brandenburg und den östlichen Bundesländern.

A&O Getränke hat sich einen erstklassigen Service auf die Fahnen geschrieben. Festangestellte und freundliche Fahrer in pikobello AO-Uniformen liefern schnell, pünktlich und zuverlässig. So kann man sagen: A&O Getränke bringt Freude und Getränke.

A&O Getränke hat ein süßes Geheimnis: Wer bei A&O für mindestens 75 Euro bestellt, bekommt eine Süßigkeit von Haribo, Kinderschokolade, Merci, Toffifee, Yogurette, Lachgummis, Milka, Stork Riesen, Campinos oder Leipniz geschenkt.

Mehr Infos unter http://www.ao-getraenke.de

Firmenkontakt
A&O Lieferservice e.K.
Atakan Olcaysu
Meeraner Straße 21
12681 Berlin
030-294 20 06
info@ao-getraenke.de
http://www.ao-getraenke.de

Pressekontakt
IDEENGOLD | ALLES, WAS TEXT.
Thorsten Simon
Immanuelkirchstraße 29
10405 Berlin
01775975245
thorsten.simon@ideengold.de
http://www.ideengold.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/alles-fuer-karneval-betriebsfeier-co/

Hunde sind keine Narren

Vorsicht beim Gassigehen – Viele Hunde mögen keine alkoholisierten Zweibeiner – Hunde sind Karnevals- und Faschings-Muffel

Hunde sind keine Narren

Am Aschermittwoch ein langer Spaziergang – Erholung für Mensch und Tier

Jetzt ist sie da: die fünfte Jahreszeit. Viele Menschen freuen sich über die närrischen Tage, für viele Hunde bedeuten sie aber einfach nur Stress. Der Bund Deutscher Tierfreunde bittet alle Hundehalter: Mach deinen Hund nicht zum Narren. Zu Beginn der närrischen Tage rief der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen alle Tierfreunde auf, ihre Vierbeiner bei Karnevals- und Faschingsumzügen Zuhause zu lassen. Doch auch beim normalen Gassigehen sollten Hundehalter etwas vorsichtiger sein. Viele Hunde mögen keine alkoholisierten Zweibeiner. Sie reagieren ängstlich und manchmal auch aggressiv.

Die vielen Menschen, der Lärm und Scherben auf den Straßen können für die Vierbeiner bei Faschingsveranstaltungen gefährlich sein und bedeuten zumindest Stress. Beim gegenwärtigen Schmuddelwetter sollten Hunde im Freien zudem immer in Bewegung sein. Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. rät Hundehaltern außerdem dazu, auf Kostüme für den Hund zu verzichten – kostümiert oder unkostümiert, sind Hunde keine „Jecken“.

Das Internet und einschlägige Geschäfte sind voll von Faschingskostümen für Vierbeiner. Hundemode ist jedoch umstritten. Hunde, die im Vorfeld fachgerecht an das Tragen von Kleidung gewöhnt wurden – etwa weil es ihnen sonst im Winter zu kalt wäre – haben meist auch gegen skurrile Outfits nichts einzuwenden – denn sie können sich nicht sehen. Sie dürfen jedoch keineswegs den Hund in seiner natürlichen Bewegungsfreiheit einschränken, betonte der Bund Deutscher Tierfreunde.

Bei Faschingsveranstaltungen oder Umzügen haben Hunde jedoch – kostümiert oder nicht – Nichts verloren, betonte der Bund Deutscher Tierfreunde. Die große Menschenmenge bedeutet viel Stress für das Tier und außerdem besteht eine hohe Verletzungsgefahr. Die Tiere können sich leicht an herumliegenden Scherben verletzen, so der Bund Deutscher Tierfreunde. Zudem empfinden die meisten Hunde alkoholisierte Menschen als eher unangenehm und im Fasching ist nun mal Alkohol allgegenwärtig. Die laute Musik ist für Hunde zudem eine Belastung und die umherfliegenden Leckereien auf Faschings-Umzügen sind für Hundemäuler und sensible Hundemägen nicht sehr empfehlenswert.

Zudem besteht das Risiko, dass ein verschrecktes Tier sich losreißt und wegläuft. In einer großen Menschenmenge ist es kaum wieder zu finden. Wer sein Tier liebt, sollte es in den närrischen Tagen auf ruhigen Straßen, Plätzen und Gegenden Gassiführen, so die Bitte der Tierschützer vom Bund Deutscher Tierfreunde. Am Aschermittwoch ist ohnehin wieder alles vorbei und bei einem ausgedehnten Spaziergang mit Hund lässt sich der Kopf bestens „durchlüften“.

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 40 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Firmenkontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Martina Klein
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Pressekontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hunde-sind-keine-narren/

Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER am 05. Februar live im ZDF bei „Mainz bleibt Mainz“

Am 05. Februar wird HARALD GLÖÖCKLER in der ZDF-Fastnachtssendung „Mainz bleibt Mainz“ live im TV dabei sein und die Traditionen seiner neuen Heimat miterleben. Zu sehen ist die Sendung zur Fastnacht ab 20:15 Uhr im ZDF.

Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER am 05. Februar live im ZDF bei "Mainz bleibt Mainz"

Logo HARALD GLÖÖCKLER

Der Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER freut sich sehr auf die Karnevalszeit. Er erscheint in Mainz auf persönliche Einladung von Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum Dinner in der Staatskanzlei und wird bei der Prunksitzung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ am 05.02.2016 als Louis XIV. auftreten.

Der international erfolgreiche Kult-Designer HARALD GLÖÖCKLER wird damit erstmalig an einer der bekanntesten und beliebtesten Karnevals-Fernsehsitzungen teilnehmen. Die Sendung ist einer der Höhepunkte in der fünften Jahreszeit. Das ZDF überträgt die Traditionsveranstaltung live aus dem Kurfürstlichen Schloss aus Mainz.

Nach HARALD GLÖÖCKLERS Debüt als Ritter von der Hobelbank ist das Kreativgenie ein gefragter Gast für Karnevalsveranstaltungen in der Rhein-Main-Region. Sein Glamour wird die politisch-literarische Fastnacht zum Strahlen bringen und den Zuschauern neue modische und einzigartige Sphären des Karnevals eröffnen. „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ ist eine Gemeinschaftssitzung des MCV (Mainzer Carneval Verein), MCC (Mainzer Carneval Club), GCV (Gonsenheimer Carneval Verein) und KCK (Karneval Club Kastel). Zusammen mit dem extravaganten Prince of Pompöös und vielen weiteren Gästen wird die Karnevalssitzung Jecken aus ganz Deutschland vor den Bildschirmen faszinieren.

Seine Fans dürfen sich schon jetzt auf eine unterhaltsame Fastnacht mit HARALD GLÖÖCKLER im ZDF freuen und darauf gespannt sein, wie der Ritter von der Hobelbank die Traditionen seiner neuen Wahlheimat miterleben wird. Das Ballett, die politischen Parodien und amüsante Musik versprechen einen wunderbaren Abend.

Weitere Informationen:

http://www.haraldgloeoeckler.com
http://www.haraldgloeoecklerstore.com
http://www.zdf.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
280 Wörter, 2.077 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion
– Uhren und Schmuck
– Interior Design und Häuser
– Heimtextilen
– Parfüm und Kosmetik
– Lederwaren und Taschen
– Reitsportkollektion
– Tierbedarf
– Tapeten
– Pralinen
– TV-Realities und Show
– Musik- und Tonträgerproduktion
– Accessoires für mobile Endgeräte
– Bücher & Kataloge
– Online Business
– Teleshopping
– Porzellan
– Sonnenbrillen
– Teppiche
– Tischdekoration
– Dekopapier
– Spielwaren
– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/star-designer-harald-gloeoeckler-am-05-februar-live-im-zdf-bei-mainz-bleibt-mainz/

Helau und Alaaf! Mit megabus.com durch die fünfte Jahreszeit

Helau und Alaaf! Mit megabus.com durch die fünfte Jahreszeit

Perth-Schottland – 04.02.2016 – Von Weiberfastnacht bis Faschingsdienstag herrscht in ganz Deutschland buntes Treiben. megabus.com , Europas führender Anbieter für preisgünstige Fernbusreisen, bringt alle Narren und Jecken auch während der tollen Tage ab 1EUR* in die deutschen Karnevalshochburgen. Mit megabus.com reisen Sie sicher und preisgünstig in 14 deutsche Städte und 160 Ziele in ganz Europa. Zu Fasching also lieber mal das Auto stehen lassen und mit megabus.com zum Feiern reisen.

Ein beliebtes Reiseziel zur Faschingszeit ist Hannover, wo am Samstag der alljährliche Karnevalsumzug stattfindet. Auch zahlreiche Feiern und Karnevalssitzungen ziehen das ganze Wochenende zahlreiche Karnevalisten an. Wer die tollen Tage voll auskosten will, kann am Montag mit megabus.com in das Epizentrum der deutschen Karnevalskultur weiterreisen. Der Kölner Rosenmontagszug zählt zu den Highlights der fünften Jahreszeit. Und wer danach immer noch weiterfeiern will, den bringt megabus.com am Faschingsdienstag nach München. Der traditionelle Tanz der Marktfrauen bildet den Höhepunkt des Faschingstreibens in der bayrischen Hauptstadt. Von der megabus.com-Haltestelle am ZOB München erreicht man den Viktualienmarkt bequem zu Fuß.

megabus.com ist der führende Anbieter für günstige Busreisen. Tickets sind auf allen Strecken und Fahrten bereits ab 1EUR, zzgl. 50c Buchungsgebühr, erhältlich. Wegen des hervorragenden Preis-Leitungs-Verhältnisses ist megabus.com besonders beliebt bei Familien, Studenten und Touristen, die Wert auf günstiges Reisen legen, um am Zielort mehr Geld in der Reisekasse übrig zu haben. Insgesamt fährt megabus.com um die 160 Reiseziele in ganz Europa an, u.a. London, Paris, Amsterdam, Brüssel, Barcelona, Mailand, Rom, Florenz, Hamburg, Frankfurt/Main, Berlin und München.

Um mehr über das Angebot von megabus.com zu erfahren, besuchen Sie uns doch mal auf Facebook unter oder folgen Sie uns auf Twitter .

*Alle Ticketpreise zzgl. 50 Cent Buchungsgebühr.

Über megabus.com
megabus.com wurde 2003 in Großbritannien gegründet und erweiterte seine Services 2006 nach Nordamerika. In der Folge wurden Belgien, Frankreich, die Niederlande und Deutschland an das Netz angebunden, sowie ein Service nach Barcelona, der sich großer Beliebtheit erfreut. Alle europäischen Reiseziele werden täglich und die Strecken nach Großbritannien werden Tag und Nacht angefahren. Eine Umsteigemöglichkeit in der London Victoria Coach Station verbindet verschiedene Ziele in Schottland und England. Die Webseiten von megabus.com sind auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Holländisch abrufbar. Der Erfolg von megabus.com schuf in Großbritannien und Europa bis heute mehr als 500 Arbeitsplätze und 1000 weitere Stellen in Nordamerika.

Stagecoach Group
Stagecoach Group ist ein führender Anbieter von internationalen öffentlichen Transportmitteln. Das Unternehmen hat einen umfangreichen Betrieb in Großbritannien, den USA und Kanada und beschäftigt derzeit ca. 35.000 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
megabus.com
Lindsay Reid
Dunkeld Road 10
PH1 5TW Perth
01738 442111
lindsay.reid@stagecoachgroup.com
http://www.megabus.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/helau-und-alaaf-mit-megabus-com-durch-die-fuenfte-jahreszeit/

Leidenschaft für lebendiges Brauchtum

Zu Beginn des Jahres wird die Ferienregion Imst zur Fasnachtshochburg

Leidenschaft für lebendiges Brauchtum

Die Verkleideten begeistern die Menschen mit ihrem an ein Ritual erinnernden Tanz. (Bildquelle: Imst Tourismus)

(epr) Sitten und Bräuche geraten in unserer schnelllebigen Zeit immer leichter in Vergessenheit. Dabei sind es doch genau diese traditionellen Werte, die unserer Gesellschaft oftmals eine Identität erhalten. In vielen Orten gibt es daher Feste, in denen diese Rituale aus früheren Zeiten bis heute zum Leben erweckt werden. In einer Region in Tirol geschieht dies vor allem zu Beginn des Jahres.

Dann blicken viele Augen vor allem auf die Kleinstadt Imst und ihre Umgebung, denn die Ferienregion im Herzen der Alpen wird drei Wochen lang zu einer echten Fasnachtshochburg. Hier treffen lebendiges Brauchtum und Tradition auf Leidenschaft und Herzblut. Durch diese Kombination werden die farbenfrohen und fröhlichen Umzüge mit ihren aufwändig gestalteten Wagen und den authentischen Masken und Kostümen zum ersten Highlight des Jahres. 2016 erleben die Besucher des bunten Treibens eine Besonderheit: Denn erstmals seit 2004 finden zwei der größten Fasnachten des Alpenraums im selben Jahr statt. Am 24. Januar steigt zunächst das Schellerlaufen in Nassereith, während eine Woche später das Imster Schemenlaufen stattfindet – beide gehören zur „Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit“ der UNESCO. Am alle vier Jahre stattfindenden Schemenlaufen nehmen rund 900 Imster Männer aktiv teil. Im Zentrum dieser jahrhundertealten Tradition stehen die sogenannten Roller und Scheller mit ihrem an ein Ritual erinnernden Tanz, dem Gangle. Begleitet werden sie von den Sacknern, Spritzern und den Kübelemajen – und auch Hexen, Bären und Co sorgen für große Augen am Wegesrand.

Ähnlich ergeht es den Besuchern in Nassereith. Hier steht der Sieg des Frühlings über den Winter im Mittelpunkt, verkörpert von den Figuren des Bären und des Bärentreibers – pünktlich mit dem Glockenschlag um zwölf Uhr beginnt das bunte und mit Freude erwartete Treiben. Einzigartig dabei sind die ausdrucksstarken Holzmasken und die mit Stickereien versehenen Gewänder. Die allesamt handgemachten Unikate verleihen dem Umzug eine famose Farbenpracht. Übrigens sorgen auch in anderen Gemeinden lebendige Fasnachtsbräuche für eine besonders feierliche Atmosphäre: So steigt beispielsweise die Roppener Fasnacht am 7. Februar. Mehr Informationen zum bunten Programm gibt es unter www.imst.at

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leidenschaft-fuer-lebendiges-brauchtum/

Brauchtum zu Weiberfastnacht: Erst fragen, dann schneiden

R+V-Infocenter: Wer einen Schlips abschneidet, begeht Sachbeschädigung – in der Karnevalszeit sind rechtlichen Folgen jedoch selten

Brauchtum zu Weiberfastnacht: Erst fragen, dann schneiden

Wiesbaden, 27. Januar 2016. Am 4. Februar schwingen wieder die „Weiber“ das Zepter – und nehmen die Schere zur Hand. Doch so mancher Mitbürger findet es gar nicht lustig, wenn karnevalsverrückte Frauen die teure Lieblingskrawatte zerstören. „Die Närrinnen sollten sicherheitshalber fragen, ob sie den Schlips von Kollegen oder Fremden auf der Straße abschneiden dürfen. Denn nicht immer handelt es sich bei den Krawattenträgern um Freunde und Kenner des karnevalistischen Brauchtums“, sagt Michael Rempel, Jurist beim Infocenter der R+V Versicherung.

In den Hochburgen des Karnevals hat es Tradition, dass die Männer an Weiberfastnacht symbolisch einen Teil ihrer Macht abgeben. Wer etwa in Köln oder Mainz im Rathaus arbeitet, rechnet in der Regel mit dem Verlust seiner Krawatte und trägt an diesem Tag ein älteres Modell. Auch in vielen anderen Firmen sind die Männer darauf eingestellt – auch außerhalb der großen Faschings-Zentren. Trotzdem sollten Frauen hier erst fragen und dann schneiden. „Grundsätzlich gilt: Hat der Mann sein Einverständnis gegeben, kann Frau die Schere zücken“, so R+V-Experte Rempel. Erfolgt die Attacke jedoch ungefragt im Büro oder auf offener Straße, provoziert das schnell Ärger. „Im schlimmsten Fall kann das Krawatten-Opfer Schadenersatz verlangen, denn es handelt sich strenggenommen um Sachbeschädigung.“

Anders sieht die Situation auf einer Karnevalsfeier aus. Wer sich mitten ins närrische Treiben begibt, muss mit den närrischen Weibern rechnen. In diesem Fall können die Frauen stillschweigend von einer Einwilligung ausgehen und sich ihre Krawatten-Trophäe ohne Nachfrage ergattern.

Direkt zur Meldung:
http://ao-url.de/839fff

Mehr Themen unter
http://www.infocenter.ruv.de/

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1991 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brauchtum-zu-weiberfastnacht-erst-fragen-dann-schneiden/

„Wir lieben das Leben, die Liebe und die Lust“

Die Stimmung ist ausgelassen, der Alkohol fließt und auch die Hormone kochen während Karneval gerne mal über! So überstehen Singles und Paare die fünfte Jahreszeit.

"Wir lieben das Leben, die Liebe und die Lust"

Logo Sozialdynamik

Karneval: 9 Monate nach der fünften Jahreszeit werden die meisten Kinder geboren, so sagt man. Dabei liegen hier keine konkreten Statistiken vor. Dennoch kommt dieser Mythos nicht von ungefähr, denn zahlreiche Menschen sind an Karneval einem Abenteuer nicht abgeneigt. An Karneval geht es ums Freunde und Bekannte treffen, darum neue Leute kennenzulernen und natürlich auch ums Flirten. Es wird getrunken, geschäkert was das Zeug hält und in einigen Fällen bleibt es trotz einer festen Beziehung nicht nur beim Flirten.

Für Singles stellt sich vor Karneval die Frage: Wie lässt es sich am effektivsten flirten? Für Paare, wie weit der Partner gehen darf. Ist der Kuss auf die Wange der netten, kurzröckigen Krankenschwester noch okay? Ist der Drink mit dem gutaussehenden Cowboy womöglich erst der Anfang?

Der Beziehungscoach Dominik Borde hat sowohl für Singles als auch Paare die richtigen Tipps für eine fröhliche und stressfreie fünfte Jahreszeit.

+++ Vier Tipps für Paare, um Karneval gemeinsam zu meistern: +++

1) Stresse deinen Partner nicht mit unangemessener Eifersucht: Karneval ist eine Zeit, in der sich Fremde freudig umarmen und gemeinsam feiern. Solange die Situation auf einer freundschaftlichen Ebene bleibt, ist es nicht ratsam, der Stimmung einen Dämpfer zu geben, indem man eifersüchtig reagiert. Sei gelassen und gönne deinem Partner mit Fremden und Freunden Spaß zu haben. Besonders eifersüchtige Partner engen ein und sorgen so unbewusst dafür, dass ihr Partner vermehrt nach neuen Leuten Ausschau hält.

2) Flirt-Gewohnheiten aus der Single Zeit überdenken: Kennt man Karneval bisher nur als Single, muss man Acht geben, den Partner nicht zu verärgern, weil man in beschwipster Stimmung an alte Rituale anknüpft. Die Suche nach 50 Küssen von 50 verschiedenen Frauen oder Männern ist nicht förderlich für das gegenseitige Vertrauen. Generell gilt, nichts zu tun womit man umgekehrt selbst nicht umgehen könnte.

3) Geheimnisse vorher aufdecken! An Karneval trifft man alte Freunde, neue kennen und trifft auf Verflossene: Bevor man zusammen feiert, kann ein klärendes Gespräch hilfreich sein. Lege offen, auf welche Ex-Partner man treffen könnte, damit es, wenn es soweit ist, zu keinen peinlichen Situationen kommt. Trifft man auf einen Ex Partner ist es ratsam offiziell zu seiner neuen Liebe zu stehen. Kein Mann und keine Frau schätzt es nicht vorgestellt oder womöglich vorm Ex geheim gehalten zu werden

4) Grenzen besprechen: Die Beziehung hat auch in diesen Tagen oberste Priorität. Die persönliche Schmerz- und Eifersuchtsgrenze sollte geachtet werden. Für die meisten Menschen hört jeder Spaß beim Küssen oder unangebrachten Berührungen auf, diese Grenze sollte jedes Paar besprechen und individuell festlegen. So kann man sicher sein, dass der Mensch den man liebt nicht unnötig verletzt wird und das Feiern beiden Spaß macht.

+++ Drei Tipps für Singles, die zu Karneval erfolgreich flirten möchten: +++

1) Vermittle Unabhängigkeit: Egal welches Kostüm du trägst, sei kein Klammeräffchen! An Karneval sucht kaum einer den Partner fürs Leben und daher auch keine Person, die schon beim Kennenlernen das Gefühl vermittelt, dass er/sie dringend Zuwendung und Bestätigung braucht und womöglich zu anhänglich wird.

2) Bleib spannend: Ein guter Flirt sollte aufregend sein. Kann man schon nach kurzer Zeit erahnen, wohin die Reise geht, wird es für dein Gegenüber schnell langweilig. So wie ein spannender Film nicht schon am Anfang erahnen lässt wie er ausgeht, so ist es auch für das Kribbeln des Kennenlernens wichtig ausreichend Unsicherheit zuzulassen. Am Anfang sind Fragen wie: „Kannst du dir „mehr“ mit mir vorstellen?“ „Willst du mich wiedersehen?“ „Sind wir jetzt zusammen?“ besonders kontraproduktiv.

3) Die Qual der Wahl: sollten die Reize und Verlockungen an Karneval auch noch so groß sein, bleibe gerade dann wählerisch! Der attraktive Pilot oder die hübsche Prinzessin scheinen unter Einfluss von Alkohol und Partystimmung auf den ersten Blick perfekt, aber sind sie es auch wirklich? Sei dir bewusst, was du willst und was nicht! Schöne Augen oder eine sexy Ausstrahlung sind nett aber nicht außergewöhnlich, wer sich vor unliebsamen Enttäuschungen nach Karneval schützen möchte, sollte lieber genauer prüfen.

+++ Über den Beziehungscoach Dominik Borde +++

Dominik Borde ist zertifizierter ICF-Trainer und Coach für Singles und Paare. Er studierte Executive Management mit Vertiefung Wirtschaftscoaching und Training und arbeitet mit Techniken des NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), SDI (Systemdynamische Interventionen), LOB (Lösungsorientiertes Beraten) und der Hypnose. Er selbst kreierte das Konzept der Sozialdynamik und die 360°-Methode, welche er in der Reflexion von persönlichen und beruflichen Problemstellungen einsetzt. Dank seiner Ausbildung kennt und vermittelt Dominik Borde auf einerseits sehr direkte und andererseits warmherzige Art und Weise zahlreiche Möglichkeiten, um seine Klienten bei der Verwirklichung persönlicher Ziele zu unterstützen und das, was er als „SOZIALE DYNAMIK“ bezeichnet, als mächtiges Werkzeug einzusetzen.

Weitere Informationen:

http://www.sozialdynamik.at
YouTube: http://www.youtube.com/user/dominikborde

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
785 Wörter, 4.526 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Presse- und Medienanfragen (Interviews, Kolumnen, TV-Termine o.ä.) +++

Sie sind Medienvertreter und möchten ein Interview mit dem Beziehungscoach führen? Sie streben eine redaktionelle Medienkooperation mit Dominik Borde an? Dann kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail an presse@pr4you.de. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen dazu zur Verfügung.

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/sozialdynamik

Über den Beziehungscoach Dominik Borde

Dominik Borde ist zertifizierter ICF-Trainer und Coach für Singles und Paare. Er studierte Executive Management mit Vertiefung Wirtschaftscoaching und Training und arbeitet mit Techniken des NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), SDI (Systemdynamische Interventionen), LOB (Lösungsorientiertes Beraten) und der Hypnose. Er selbst kreierte das Konzept der Sozialdynamik und die 360°-Methode, welche er in der Reflexion von persönlichen und beruflichen Problemstellungen einsetzt. Dank seiner Ausbildung kennt und vermittelt Dominik Borde auf einerseits sehr direkte und andererseits warmherzige Art und Weise zahlreiche Möglichkeiten, um seine Klienten bei der Verwirklichung persönlicher Ziele zu unterstützen und das, was er als „SOZIALE DYNAMIK“ bezeichnet, als mächtiges Werkzeug einzusetzen.

Kontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wir-lieben-das-leben-die-liebe-und-die-lust/

Augenlasern in Istanbul zu närrischen Preisen

SEHHILFE-WEG bietet limitierte LAugenlaser-Komplett-Angebote im Fasching 2016 an.

Augenlasern in Istanbul zu närrischen Preisen

Augenlasern zu närrischen Preisen (Bildquelle: ChristianSchwier @ fotolia.de)

Hamburg/Istanbul, 22. Januar 2015 – Helau! Alaaf! Im Februar beginnt hierzulande die fünfte Jahreszeit, auch als Fasching bekannt. Grund genug, für die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG, in der Karnevalszeit mit limitierten Komplettangeboten für Lasik-Wavefront und Femto-Lasik-Wavefront Behandlungen in Istanbul, für einen feucht fröhlichen Jahresanfang zu sorgen.

Unter dem Motto „närrische Preise“ stehen den Interessenten bis zum 15. Februar 2016 attraktive und limitierte Komplettangebote für Lasik-Behandlungen in Istanbul zur Verfügung. Leicht verständlich und ohne versteckte Kosten. Das Besondere: Alle Behandlungen werden mir der sogenannten Wavefront-Analyse (Wellenfront-Analyse) durchgeführt. Eine, für jedes Auge individuelle Analyse der Hornhautoberfläche, ermöglicht eine noch präzisere Korrektur der Sehschwäche. Als weiteres Highlight erhalten alle Patienten 10 Garantie** auf eine eventuell anfallende RE-Lasik. Alle Komplettangebote für das Augenlasern beinhalten sowohl den Hin- und Rückflug nach Istanbul mit Turkish Airlines, welche bereits zum vierten Mal in Folge zur besten Airline Europas gewählt wurde, als auch zwei Übernachtungen mit Frühstück. Ein Narr, wer bei diesen Konditionen nicht zuschlägt.

SEHHILFE-WEG berät und organisiert seit Jahren Augenlaserbehandlungen in der Türkei für Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei sticht SEHHILFE-WEG mit Ihrer sehr persönlichen, kompetenten und ehrlichen Beratung hervor. Und sie nimmt sich gerne viel Zeit für die aufklärenden Gespräche mit den Lasik-Patienten.

Limitierte Augenlaser-Angebote der Aktion „närrische Preise“:

– Wavefront-Lasik, 2 Augen, 2 ÜF, inkl. Flug + Hotel ab 1088,- EUR*
– Femto-Wavefront-Lasik, 2 Augen, 2 ÜF, inkl. Flug + Hotel ab 1488,- EUR*
– Alterssichtigkeit Lasern, 2 Augen, 2 ÜF, inkl. Flug + Hotel ab 1888,- EUR*

Diese limitierten Augenlaser-Komplett-Angebote inkl. Flug und Hotel gelten für den Reisezeitraum Februar bis Ende März 2016 und sind bis zum 15. Februar 2016 buchbar.

Die SEHHILFE-WEG Augenlaser Komplett-Angebote enthalten folgende Leistungen:

– Alle Beratungsgespräche
– Gesamte Organisation der Augenlaser-Behandlung in Istanbul
– Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul hin und zurück
– Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel FAVORI oder ORYA direkt gegenüber der Klinik (gegen Aufpreis + 70.- EUR)
– Augenlaser-Behandlung im „Istanbul Surgery Hospital“ für beide Augen
– Alle Vor- und Nachuntersuchungen in der Augenklinik
– Deutschsprachige Betreuung in der Augenklinik
– Alle Medikamente für 4 Wochen
– Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
– 10 Jahre Garantie** auf eine eventuelle RE-Lasik

Für alle, die sich für das Thema Augenlasern interessieren, bietet SEHHILFE WEG die praktische und kostenlose Möglichkeit, per Telefon unter der Rufnummer +49 (0) 4165 22 47 841 ein kompetentes und unverbindliches Beratungsgespräch zu führen.

Weitere Informationen über das Augenlasern, den Voraussetzungen, Risiken und Kosten sowie zu den aktuellen Augenlaser-Angeboten sind im Internet unter der Webadresse www.sehhilfe-weg.de oder auf facebook unter www.facebook.com/augenlasern.tuerkei abrufbar.

* ** Wichtige Informationen zum Zahlungsablauf und den Garantie-Bedingungen: Die Bezahlung der Augenlaser-Behandlung findet nach allen Voruntersuchungen und Beratungsgesprächen im Istanbul Surgery Hospital erst vor der Augenlaser Operation statt. Sollten nach den Voruntersuchungen medizinische Gründe gegen eine Augenlaser-Behandlung sprechen oder der Patient entscheiden sich gegen eine Behandlung, sind die Voruntersuchungen sowie die geplante Augenlaser-Behandlung kostenfrei. Weitere Informationen zum Komplett-Angebot, dem Zahlungsablauf und den Garantie-Bedingungen unter http://www.sehhilfe-weg.de/angebote

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der privaten Augenklinik Istanbul Surgery Hospital. Für Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen für die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf für die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass die Patienten vor Ort nicht über lange Zeitstrecken allein gelassen werden.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

Firmenkontakt
SEHHILFE-WEG
Harald Gümüseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
info@sehhilfe-weg.de
http://www.sehhilfe-weg.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
21649 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
info@sehhilfe-weg.de
http://www.siva-creative.net/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/augenlasern-in-istanbul-zu-naerrischen-preisen/