Schlagwort: Kapital

Marquardt unterstützt bei der Beantragung von Baukindergeld

Finanzielle Unterstützung dank fundierter Beratung und Fachkompetenz erhalten

Damit auch junge Familien sich den Traum vom Eigenheim erfüllen können, stellt die Bundesregierung Eltern mit Kindern unter 18 Jahren und Alleinerziehenden finanzielle Mittel zur Verfügung und unterstützt sie beim Kauf oder beim Bau eines Hauses. Dank der jahrelangen Erfahrung auf dem Immobilienmarkt wissen die Experten von Marquardt Immobilien aus Herrenberg und der Region Böblingen, welche Voraussetzungen für die Beantragung von Förderungen gelten und unterstützen ihre Kunden bei der Antragstellung.

„Das Baukindergeld soll jungen Familien die Finanzierung eines Eigenheims erleichtern. Der staatliche Zuschuss beträgt 12.000 Euro pro Kind und muss nicht zurückerstattet werden. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Antragstellung ist, dass die Immobilie zwischen Januar 2018 und Ende Dezember 2020 gekauft oder gebaut wurde oder noch wird“, sagt Sylvia Gairing, Vertriebsleiterin bei Marquardt Immobilien und Expertin im Bereich Immobilienbewertung.

Ebenso sollte es sich bei der Immobilie um das einzige Objekt des Antragstellers oder der Antragstellerin handeln und der Kaufpreis über der Fördersumme liegen. Jedes weitere in dem Haushalt lebende Kind, für welches die Eltern bereits Kindergeld beziehen, wird mit derselben Fördersumme bezuschusst. Hier sollte darauf geachtet werden, dass das jährliche Gesamteinkommen 90.000 Euro nicht übersteigt. Leben in dem Haushalt mehrere Kinder, erhöht sich die Höchstgrenze für jedes Kind zusätzlich um 15.000 Euro. „Gemeinsam mit den Familien oder kaufinteressierten Alleinerziehenden prüfen wir, ob sie die Voraussetzungen für die Antragstellung erfüllen. Dies ist oftmals der Fall, denn das Gesamteinkommen der meisten jungen Familien liegt unter 40.000 Euro pro Jahr“, sagt Sylvia Gairing.

Wird dem Antrag stattgegeben, erhält die Familie über zehn Jahre lang eine staatliche Förderung von 1.200 Euro für jedes Kind pro Jahr.
Mit dem fundierten Fachwissen und einer hohen Kundenorientierung beraten Sylvia Gairing und ihr Team Kaufinteressierte individuell über die möglichen Fördermöglichkeiten und alle Fragen rund um den Erwerb. Auch bei der Suche nach der passenden Immobilie sowie während des gesamten Kaufprozesses stehen die Experten von Marquardt ihre Kunden als zuverlässiger Partner stets zur Seite.

Mehr Informationen zu diesem Thema oder zu Immobilien Böblingen, Haus verkaufen Böblingen und mehr finden Interessenten auf https://www.immobilien-marquardt.de zu finden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Marquardt Immobilien GmbH + Co.KG
Frau Sylvia Gairing
Spitalgasse 4
71083 Herrenberg
Deutschland

fon ..: 07032 95575-60
fax ..: 07032 95575-61
web ..: https://www.immobilien-marquardt.de/
email : willkommen@immobilien-marquardt.de

Seit 1993 bietet Marquardt BPI Projektentwicklung, Baudienstleistungen und Immobilien in Herrenberg und der gesamten Region Böblingen an und blickt damit auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurück. Auf dieser Grundlage setzt sich der Geschäftsbereich von Marquardt Immobilien für den Verkauf von attraktiven Neubau- und Bestandsimmobilien ein.

Die Experten von Marquardt Immobilien unterstützen ihre Kunden mit großem Know-How und einem Rundum-Sorglos-Service vom Erstkontakt bis zum erfolgreichen Abschluss, also dem Verkauf einer Immobilie. Dazu stehen die Mitarbeiter von Marquardt Immobilien immer in engem Kontakt mit ihren Kunden und gehen sensibel auf die individuellen Bedürfnisse ein.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marquardt-unterstuetzt-bei-der-beantragung-von-baukindergeld/

WHS entwickelt zukunftsorientierte Digitalisierungskonzepte für Smart Cities

Intelligente Lösungen für steigende Bedürfnisse der Bewohner im Bereich Wohnen und Arbeit

Seit sieben Jahrzehnten plant und realisiert die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) moderne und nachhaltige Wohn- und Lebensräume. Aufgrund des demografischen Wandels, des Bevölkerungswachstums, des technologischen Fortschritts sowie der Urbanisierung entwickelt sich der Städtebau zunehmend in Richtung Smart Cities. Mit intelligenten Methoden und Lösungen analysieren die Experten der WHS die Bedürfnisse und Potenziale von Städten, Kommunen und Gemeinden und entwickeln zukunftsorientierte Stadtentwicklungskonzepte. Unter Berücksichtigung der Digitalisierung in den Bereichen Leben, Arbeit, Handel und Freizeit entwerfen die qualifizierten Städteplaner Handlungsempfehlungen, die sie im Auftrag von Städten und Kommunen realisieren.

„Ob durch den Ausbau von nachhaltigen und vernetzten Verkehrssystemen, technischen Innovationen im Bereich Umweltschutz oder den Einsatz von digitalen Lösungen im Tourismus-, Kultur-, und Gesundheitssektor: Als erfahrener Stadtplaner reagieren wir auf die sich stetig verändernden Bedürfnisse der Bürger und Bürgerinnen. Durch die Entwicklung und Realisierung von zukunftsorientierten Wohnräumen und Smart Cities steigern wir ihre Lebensqualität“, sagt Marc Bosch, Geschäftsführer des deutschlandweit tätigen Immobilienunternehmens.

Die Städte der Zukunft brauchen mehr Wohnraum, eine bessere Infrastruktur und Mobilität, sowie ein effizientes Projektmanagement. Denn ob im Bereich Energieversorgung oder Abfallwirtschaft, bei der Errichtung von modernen Micro-Apartments oder geteilten Wohnräumen, der räumlichen Verknüpfung von Wohnen und Arbeiten in Coworking-Büros oder dem Bedarf berufstätiger Eltern nach Kinderbetreuungsplätzen : Die Experten der WHS wissen um die Anforderungen der heutigen und künftigen Lebens- und Arbeitswelt. Dank jahrelanger Erfahrung im Bereich Städtebau und Stadterneuerung sind die fachkundigen Mitarbeiter der WHS nicht nur ein kompetenter und verlässlicher Partner, sondern tragen wesentlich dazu bei, zukunftsorientierte und effiziente Wohnräume zu entwickeln und die Entstehung von Smart Cities zu fördern. Durch eine gezielte Koordination ihrer Partner aus den Smart-Netzwerken Smart Living, Smart People, Smart Environment, Smart Mobility, Smart Economy und Smart Governance entwickelt und realisiert die WHS sowohl Einzelmaßnahmen als auch ganzheitliche Digitalisierungskonzepte für intelligente und nachhaltige Städte.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Wohnbau München, Neubau Immobilien München und Hausverwaltung Köln finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Firmenkontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Ann-Julie Keller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 1490
07141 149101
info@whs-wuestenrot.de
https://www.whs-wuestenrot.de

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg
07141 16 751470
immo.dehnert@ww-ag.com
https://www.ww-ag.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/whs-entwickelt-zukunftsorientierte-digitalisierungskonzepte-fuer-smart-cities/

Warum es sich auszahlt, Vermieter zu werden

Warum es sich auszahlt, Vermieter zu werden

Überzeugt: Alexander Gerlach investiert seit zehn Jahren in Immobilien.

Seit knapp zehn Jahren investiert Alexander Gerlach gemeinsam mit seiner Frau Svetlana in Immobilien. Der 41-Jährige weiß, worauf es bei Immobilien als Geldanlage ankommt. Anfang des Jahres 2019 erwarb der Familienvater erstmals eine Wohnung über die DFK Deutsches Finanzkontor AG. Jetzt besitzt die Familie Gerlach insgesamt 20 Wohnungen. Im Interview berichtet er über seine Erfahrungen als Vermieter.

Herr Gerlach, warum haben Sie sich vor rund zehn Jahren entschieden, ihr Geld in Immobilien zu investieren?

Ich fand das Thema schon immer spannend. Am Anfang habe ich viel gelesen, zum Beispiel in Zeitungen oder in Büchern. Dadurch habe ich sehr gute Chancen gesehen, mit so einer Investition gutes Geld zu verdienen. Und irgendwann habe ich zufällig im Internet eine Immobilie mit 18 Wohnungen gesehen, die mich sofort begeistert hat. Das war mein Start als Immobilieninvestor.

18 Wohnungen!? Das ist natürlich gerade zum Beginn eine Herausforderung…

Das stimmt. Ich war damals Anfang 30, verheiratet und wir hatten zwei kleine Kinder. Von den Aufgaben als Vermieter hatte ich noch überhaupt keine Ahnung. Als ich meiner Frau erzählte, dass ich ein so großes Haus kaufen möchte, sagte sie: „Dieses Mal übertreibst Du.“ Dennoch ließ sie mich bei der Bank prüfen, ob ich für das Vorhaben einen Kredit bekommen würde. Sie rechnete damit, dass die Bank da nicht mitspielt. Aber es kam anders: Die Bank finanzierte das Projekt und wir kauften gemeinsam das Haus.

Haben Sie diese Entscheidung je bereut?

Nein, niemals. Die Vermietung läuft bei uns ja sozusagen „nebenbei“. Meine Frau und ich arbeiten jeweils hauptberuflich als Marktleiter im Einzelhandel. Daneben kümmern wir uns um unser Vermietobjekt mit den 18 Wohnungen und um eine weitere vermietete Wohnung in unserem Wohnhaus. Insgesamt läuft die Vermietung ziemlich rund und sie bringt uns ordentlich Geld ein. Das soll aber nicht heißen, dass alles nur eitel Sonnenschein ist. Da wir die Objekte selbst verwalten, gibt es natürlich auch negative Erlebnisse.

Welche Erfahrungen haben sie als Vermieter gemacht?

Manchmal häufen sich die Wünsche, Sorgen und Probleme der Mieter. Dann kann es schon kurzzeitig etwas stressig werden. Dafür ist es oft monatelang komplett ruhig und es ist überhaupt nichts zu tun. Aber wir haben auch negative Erfahrungen gehabt und dabei im Grunde schon alles mitgemacht: Mieter, die nicht mehr gezahlt haben oder die einfach ohne ein Wort abgehauen sind. Einmal hatten wir auch sogenannte „Mietnomaden“ in unserem Haus.

Dennoch hat Sie dies nicht davon abgehalten, jetzt wieder eine Wohnung zu erwerben?

Natürlich nicht! Pech hat man immer mal an irgendeiner Stelle. Aber das Positive überwiegt deutlich. Insgesamt läuft die Investition sehr rund. Wir haben beständig einen Teil der Mieten angespart und konnten so in den vergangenen vier Jahren das große Mietobjekt sogar umfassend sanieren. Für die Kosten von insgesamt rund 120.000 Euro mussten wir nicht mal einen Kredit aufnehmen. Im Übrigen konnte ich bei dem Angebot der DFK Deutsches Finanzkontor AG gar nicht nein sagen.

Wieso nicht? Was hat Sie bei der DFK überzeugt?

Ganz klar das Rundum-Sorglos-Paket! Ich kann bei der DFK eine Wohnung erwerben, ohne mich um irgendetwas kümmern zu müssen. Da ich meine übrigen Immobilien selbst verwalte, weiß ich dieses Angebot besonders zu schätzen. Die DFK-Tochter MIAG GmbH übernimmt die komplette Verwaltung mit Mieterwechseln und allem Drum und Dran. Dazu bekomme ich auch noch eine Mietgarantie. Ich muss mir also um Mietausfälle überhaupt keine Gedanken machen. Besser kann es gar nicht sein. Damit bietet die MIAG weitaus mehr als andere Verwalter. Ich habe mir dahingehend schon Angebote eingeholt und keines war so umfassend.

Als „Immobilienexperte“, wie haben Sie die Beratung bei der DFK wahrgenommen?

Wie sicherlich viele, war ich am Anfang schon sehr skeptisch. Alles klingt eigentlich zu schön, um wahr zu sein. Zu Beginn hatte ich zwei Gespräche mit Anatol Bär von der DFK-Geschäftsstelle in Essen. Was mir gleich im ersten Gespräch positiv aufgefallen war, war die lockere, schon fast freundschaftliche Atmosphäre. Ich habe mich gleich wohl gefühlt. Daneben ist es mir wichtig, dass ein Immobilienberater vor allem Fachwissen mitbringt und zuverlässig ist.

Wie waren Sie mit den Inhalten der Beratungsgespräche zufrieden?

Als erfahrener Immobilieneigentümer weiß ich genau, was auf mich zukommt und welche Fragen ich stellen muss. Und egal welche Frage ich gestellt habe, Anatol Bär hatte immer eine äußerst kompetente und korrekte Antwort parat. So gesehen habe ich die DFK als sehr fachkundigen Partner kennengelernt. Dies setzte sich bei der Finanzierung fort. Hier hat uns Artur Biller ausgezeichnet unterstützt. Wenn wir noch Unterlagen nachreichen mussten, konnte er sehr durchsetzungsstark sein (lacht). Aber dabei war er trotzdem immer freundlich und ehrlich zu uns. Ihm und Anatol Bär bin ich sehr dankbar für die angenehme Begleitung. Und da bislang alles genau so eingetroffen ist wie vereinbart, schätze ich die Zuverlässigkeit sehr hoch ein.

Wie sind Sie eigentlich auf die DFK gekommen?

Eine gute Freundin, die eine Art „Schwester“ für mich ist, hat mich mit der DFK zusammengebracht. Sie arbeitet selbst dort und wusste, dass ich mich für Immobilien interessiere. So kam der Kontakt zustande. Ihr Danke ich von ganzem Herzen, weil ich ohne Sie das Angebot der DFK wohl nicht kennengelernt hätte.

Und für welche Immobilie aus dem DFK-Portfolio haben Sie sich entschieden?

Eine Penthouse-Wohnung in Kaltenkirchen haben wir gekauft. Wir waren selbst vor Ort und besichtigten den Neubau. Noch am gleichen Tag haben wir die Wohnung erworben.

Wenn Menschen überlegen, ob sie Immobilien investieren sollen, was würden Sie ihnen raten?
Ich würde sagen: Seien Sie mutig und wagen Sie diesen Schritt! Es lohnt sich! Wir sind eine ganz normale Familie. Uns wurde nie etwas geschenkt, vererbt oder ähnliches. Wir haben alles selbst finanziert und aufgebaut. Heute besitzen wir 20 Wohnungen und haben durch die Mieteinnahmen eine super Einnahmequelle. Ich denke, wenn wir das geschafft haben, kann das jeder. Ich kann nur empfehlen, sich einmal von den Mitarbeitern der DFK beraten zu lassen. Das Rundum-Sorglos-Paket ist aus meiner Sicht einmalig. Alles wird erledigt und am Ende habe ich Mieteinnahmen und abbezahltes Wohneigentum. Was kann es Schöneres geben?

Vielen Dank für das Gespräch!

Zur Person

Alexander Gerlach ist 41 Jahre alt und lebt mit seiner Frau Svetlana und seinen beiden Kindern in Salzkotten-Scharmede bei Paderborn. Seine Freizeit verbringt er gern beim Tennis oder im eigenen Garten, in dem er alle zwei Tagen den Rasen mäht. Als er 1990 aus Kirgistan nach Deutschland kam, machte er zunächst seinen Schulabschluss und begann dann eine Ausbildung im Einzelhandel. Nach seinem Grundwehrdienst Ende der 90er Jahre lernte er 2001 seine Frau kennen und heiratete sie knapp ein Jahr später. In den folgenden Jahren machten die Geburt von Sohn Lennart im Jahr 2004 und Tochter Ayleen vier Jahre später die Familie komplett. Sowohl Alexander Gerlach als auch seine Frau arbeiten heute als Marktleiter im Einzelhandel und sind nebenbei überzeugte Vermieter. Denn vor zehn Jahren investierte die Familie erstmals in Immobilien und kaufte ein Haus mit 18 Wohnungen. Hinzu kommt eine weitere Wohnung im eigenen Wohnhaus. Die 20. Wohnung erwarben die Gerlachs jetzt über die DFK Deutsches Finanzkontor AG. Ihre neue Penthouse-Wohnung befindet sich in einem von der DFK Bau GmbH, einem Tochterunternehmen der DFK AG, neu gebauten Mehrfamilienhaus in Kaltenkirchen bei Hamburg.

Über die DFK-Unternehmensgruppe

Die DFK-Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Mit der DFK Deutsches Finanzkontor AG als Muttergesellschaft an der Spitze hat sich die Gruppe vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie die Haus- und Wohnungsverwaltung. Die DFK-Gruppe verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz mit 18 Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die DFK Unternehmensgruppe betreut aktuell mehr als 30.000 Familien mit rund 80.000 Verträgen. Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG ist Valeri Spady.

Die Pressemitteilung kann mit Quelllink auf unsere Homepage auch auf Ihrer Webseite kostenlos – auch in geänderter oder gekürzter Form – verwendet werden.

Firmenkontakt
DFK Deutsches Finanzkontor AG
Sebastian Pfläging
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
04191910000
04191910002
redaktion@dfk24.de
http://www.dfkag.de

Pressekontakt
Freitexter
Sebastian König
Eichendorffstraße 6
37181 Hardegsen
05505787124
redaktion@dfk24.de
http://www.freitexter.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-es-sich-auszahlt-vermieter-zu-werden/

WHS übernimmt Immobilienmanagement für Eigentümer

WEG- und Mietverwaltung in zuverlässigen Händen

Wer im Besitz einer eigenen Immobilie ist, wünscht sich, dass das Vermögen gut verwaltet wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Haus zur Altersvorsorge, eine Wohneinheit als Kapitalanlage oder eine Gewerbeimmobilie handelt. Mit rund 70 Mitarbeitern übernimmt das Immobilienmanagement-Team der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) alle kaufmännischen, technischen und organisatorischen Aufgaben für institutionelle und private Kunden sowie für den eigenen Wohnungs- und Gewerbebestand.

„Wenn unsere Kunden ihr Vermögen in unsere Hände legen und uns die Verwaltung ihrer Immobilie überlassen, setzen sie großes Vertrauen in uns – und wir tun alles, um diesem Vertrauen gerecht zu werden. Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter betreuen derzeit rund 16.000 Einheiten, die knapp zur Hälfte privaten Hausbesitzern oder institutionellen Anlegern gehören“, sagt Marcus Ziemer, Geschäftsführer der WHS und verantwortlich für das Ressort Immobilienmanagement.

Ob für eine Wohnanlage, eine Gewerbeimmobilie oder für ein gemischt genutztes Objekt: Das Immobilienmanagement-Team bewirtschaftet von den Standorten München, Ludwigsburg, Frankfurt am Main, Köln, Hannover und Dresden aus bundesweit Immobilien aller Größenordnungen. Dank dem 70-jährigen Erfahrungsschatz der WHS wissen die Mitarbeiter um die Einzigartigkeit jeder Immobilie und kennen die unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich ihrer Architektur, Einrichtung und Eigentümerstruktur. In den Bereichen Wohnungseigentums-, Miet- und Mietsonderverwaltung steht jedem Kunden ein fester Ansprechpartner zur Verfügung, der sich sorgfältig um die Immobilie kümmert und ihren optimalen Werterhalt garantiert.

Damit die Kalkulationen stets auf dem neuesten Stand sind, prüfen die Fachexperten regelmäßig das ihnen anvertraute Geldvermögen. Für Wohnungseigentümer, die sich selbst einen Überblick über ihre Finanzen verschaffen möchten, steht ein Kundeninformations-Portal zur Verfügung, über das alle Informationen zur eigenen Immobilie schnell und einfach abgerufen werden können.

Bei der Mietverwaltung übernimmt das Immobilienmanagement-Team nach Abstimmung mit dem Eigentümer unter anderem das Instandhaltungs- und Modernisierungsmanagement sowie die Administration kaufmännischer Verwaltungsleistungen. Zudem führt es eine Potenzialanalyse durch. Mit dem Nebenkostenabrechnungsservice müssen Eigentümer lediglich die fertig erstellten Abrechnungen an ihre Mieter weiterleiten. Zusätzliche kaufmännische und technische Verwaltungsaufgaben wie die Mietersuche, das Ausstellen und Verwalten von Zahlungen, Mahnungen, Verträgen und Kündigungen sind im Mietsonderverwaltungsangebot Light enthalten. Im Rahmen des Rundum-Sorglos-Pakets werden darüber hinaus Versicherungsschäden sowie Maßnahmen in den Bereichen Modernisierung, Energieeinsparung und Instandhaltung bearbeitet.

Interessenten finden weitere Informationen zu diesem Thema und den Themen Wohnung kaufen Dresden, Neubauprojekte Köln, Immobilien Neubauprojekte Frankfurt auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Firmenkontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Ann-Julie Keller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 1490
07141 149101
info@whs-wuestenrot.de
https://www.whs-wuestenrot.de

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg
07141 16 751470
immo.dehnert@ww-ag.com
https://www.ww-ag.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/whs-uebernimmt-immobilienmanagement-fuer-eigentuemer/

Wohnglück auf den ersten Blick

Mit Home Staging verkaufen Immobilieneigentümer schneller und zu einem besseren Preis

Das Rennauto des Sohnes liegt auf der Treppe, in der Küche stapelt sich das zwar saubere, aber nicht weggeräumte Geschirr, im Flur riecht es nach nassem Hund – wo Menschen wohnen, ist nicht immer alles perfekt. Muss es auch gar nicht sein. Wenn das eigene Zuhause aber zu einem guten Preis verkauft werden soll, kommt es auf jedes kleine Detail an. Nicht nur aufräumen ist angesagt, Home Staging heißt das Zauberwort, wenn sich Kaufinteressenten sofort in das Haus oder die Wohnung verlieben sollen. Das Team von Rückert Immobilien aus Wiesbaden vertraut deshalb beim Verkauf seit Jahren auf das untrügliche Gespür seines langjährigen Home-Staging-Partners Humburg Interiors.

„Wer ein Auto verkauft, bringt es vorher auf Vordermann“, weiß Sascha Rückert, Geschäftsführer des gleichnamigen Wiesbadener Immobilienunternehmens. „Das gilt beim Immobilienverkauf sogar noch stärker“, so der erfahrene Immobilienexperte. Immerhin geht es für Eigentümer und Interessent um sehr viel Geld und nur, wer sich gleich auf den ersten Blick mit dem Haus oder der Wohnung identifizieren kann, wird in der Regel auch zum Käufer. Mit aufräumen, putzen und lüften ist es aber längst nicht getan, damit sich Kaufinteressenten sofort in ihr neues potenzielles Zuhause verlieben. Oft ist auch ein frischer Anstrich oder die umfassende Gartenpflege hilfreich. „Das sind überschaubare Investitionen für den Eigentümer, die sich meistens positiv auf den späteren Kaufpreis und die Verkaufsdauer auswirken“, so Sascha Rückert.

Und noch etwas sollten Verkäufer bedenken: Ihre Möbel, Dekorationen und Accessoires sind Geschmackssache und über den lässt sich bekanntlich streiten. Haben die Kaufinteressenten also einen ganz anderen Einrichtungsstil, dürfte es ihnen schwerfallen, sich bei einer Besichtigung ihr neues Zuhause inmitten der Einrichtung des Vorbesitzers vorzustellen. Hier kommt Tina Humburg, Chefin von Humburg Interiors ins Spiel. Sascha Rückert arbeitet seit vielen Jahren mit der Immobilien-Flüsterin, Buch- und Fachartikel-Autorin zusammen, wenn es darum geht, Immobilien perfekt für den Verkauf herzurichten. Beide wissen aus Erfahrung, junge Paare haben zum Beispiel andere Vorstellungen von ihrem zukünftigen neuen Zuhause, als zum Beispiel Familien mit Kindern oder auch Senioren. Sowohl Sascha Rückert als auch Tina Humburg sind mit den verschiedenen Zielgruppen für Immobilien umfassend vertraut.

Mit ihrem besonderen Spürsinn macht Tina Humburg, Initiatorin und langjährige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. das Besondere jeder Wohnung und jeden Hauses sichtbar. Ihre Arbeit reicht von kleinen Handgriffen und schönen Accessoires über Lichtakzente bis hin zu kompletten Musterausstattungen für unmöblierte Immobilien. Wenn Sascha Rückert bei einem Verkauf ihre Unterstützung sucht, weiß er genau: Sie setzt für jede Zielgruppe das passende Raumkonzept um und hilft dabei, dass sich potenzielle Käufer sofort in die Immobilie verlieben. Damit halten die Eigentümer alle Trümpfe in der Hand, wie Sascha Rückert weiß. „Sie verkaufen auf diese Weise schneller und zu einem besseren Preis.“

Wer mehr darüber oder über Themen wie Immobilienmakler Schlangenbad, Haus verkaufen Wiesbaden und Haus verkaufen Mainz erfahren möchte, wird auf https://www.rueckert-immobilien.de fündig.

Bereits seit 1996 ist Rückert Immobilien in der Wiesbadener Stiftstraße ansässig. Neben Beständigkeit sind Innovationskraft und ein besonders hochwertiges Marketing wichtige Merkmale der Arbeit, um sich mittels verschiedener Alleinstellungsmerkmale von „Hobbymaklern“, aber auch manchen professionellen Mitbewerbern abzusetzen. Eigentümern bietet Rückert Immobilien ein strukturiertes und hocheffizientes Konzept, um das bestmögliche Ergebnis innerhalb eines überschaubaren Zeitraums zu erreichen.

Firmenkontakt
Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29
65183 Wiesbaden
0611 / 1851828
0611 / 1851829
kontakt@rueckert-immobilien.de
https://www.rueckert-immobilien.de/

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Josefstraße 10
51377 Leverkusen
0214 / 70 79 011
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wohnglueck-auf-den-ersten-blick/

Sehr gute Immobilienpreise mit der richtigen Vermarktung erzielen

GG Immobilien setzt beim Verkauf auf einen individuell zusammengestellten Marketingmix

Wenn es darum geht, eine Immobilie zu verkaufen, sind sich Immobilienexperten und Privatverkäufer einig, dass eine gute Vermarktung das A und O eines jeden Verkaufsprozesses ist. Doch was ist unter einer „guten Vermarktung“ zu verstehen und welche Aktivitäten machen sich bewährt? Günther Gültling, Inhaber von GG Immobilien im Großraum München und Starnberg und stellvertretender Vorstand des IVD Süd e.V. blickt auf mehr als zwanzig erfolgreiche Jahre im Immobiliengeschäft zurück. Bei der Vermarktung von Häusern, Wohnungen und Grundstücken setzen er und sein Team auf ausgewählte Maßnahmen in einem individuell zusammengestellten Marketingplan.

„Mit unserem besonderen Vermarktungssystem erzielen wir regelmäßig ausgezeichnete Preise“, sagt Günther Gültling und fügt scherzend hinzu „Wie wir das machen, das verraten wir allerdings nur unseren Kunden“. Für den zertifizierten Immobilienmakler mit besten Bewertungen in renommierten Immobilienportalen ist die Basis einer guten und erfolgreichen Zusammenarbeit ein enges Verhältnis zu seinen Kunden und zu seinem Netzwerk. Deshalb spricht sich der Immobilienmakler ganz klar gegen Mehrfachvermarktung aus. „Wenn eine Immobilie von mehreren Maklern zu unterschiedlichen Preisen angeboten wird, könnte der Eindruck entstehen, dass diese schwer zu vermitteln ist. Viele Immobilienverkäufer hoffen, dass die Vermarktung von mehreren Maklern einen schnellen Verkauf und einen höheren Preis ermöglicht. Doch das ist ein Trugschluss, in der Realität erleben Verkäufer meistens finanzielle Verluste.“ Um das zu vermeiden und gemeinsame Erfolge zu erzielen ist für Günther Gültling ein Makleralleinauftrag die Voraussetzung einer Zusammenarbeit. Seine Kunden können sich einer persönlichen und kompetenten Betreuung und eines Verkaufserfolgs sicher sein, denn GG Immobilien verfolgt stets eine klare Verkaufsstrategie.

Bevor die Experten von GG Immobilien einen individuellen Marketingplan erstellen und Maßnahmen für einen gewinnbringenden Verkauf einleiten, besichtigen sie zunächst die zu verkaufende Immobilie und führen eine Bestandsaufnahme durch. Nur so kann der Marketingplan detailliert erstellt und spezifisch auf eine Zielgruppe ausgerichtet werden. Dabei kommt es nicht nur auf die Auswahl der richtigen Maßnahmen, sondern vor allem auf das Zusammenwirken aller Aktivitäten in einem individuellen Marketingmix an.

Neben den elementaren Marketingaktivitäten wie der Erstellung eines ausführlichen Exposes, aussagekräftigen und qualitativ wertvollen Fotos, verständlichen Grundrissen, sowie Anzeigen und Mailings in diversen Print- und Onlinemedien, reichen Günther Gültlings Marketingaktivitäten weit über diese hinaus. Zusätzlich zur Schaltung von Anzeigen in renommierten und ausgewählten Immobilienportalen nimmt GG Immobilien das zu verkaufende Objekt in das verbandsinterne IVD-Netzwerk auf und präsentiert dieses geprüften Makler-Kollegen im Ausland. Im Bereich Präsentation verbindet das erfahrene Maklerbüro digitale Kompetenzen mit regionalem Expertenwissen und bietet potentiellen Kunden eine Vorbesichtigung der Immobilie in Form einer digitalen 360° Tour oder eines Immobilienvideoclips an. Durch den Einsatz von emotionalem Marketing und spezifischen Promotion-Maßnahmen, wie beispielsweise Werbung an Litfaßsäulen, Präsentationen auf Immobilienmessen oder Sponsoring, finden die Experten von GG Immobilien schnell einen passenden und solventen Käufer. Gekrönt wird das Marketing Portfolio von Günther Gültling durch ein eigens entwickeltes modifiziertes Bieterverfahren. Was das genau ist, erfahren Kunden in einem persönlichen Gespräch mit dem Immobilienmakler.

GG Immobilien steht für Vertrauen und Transparenz. Um eine Vertrauensbasis zu seinen Kunden zu schaffen und gemeinsam Verkaufserfolge zu erzielen, weist das mehrfach zertifizierte Expertenteam seine Kunden stets sowohl auf die Vorzüge, als auch auf die Schwierigkeiten im Verkaufsprozess ihrer Immobilie hin.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema, zu Immobilienmakler Gräfelfing, Immobilien Planegg, Immobilien Gauting und mehr gibt es auf https://www.gg-immobilien.de.

Seit 2000 betreut das Unternehmen GG Immobilien Interessenten und Eigentümer ganzheitlich bei ihren Immobiliengeschäften in München, in den Landkreisgemeinden Neuried, Planegg und Gräfelfing sowie in Starnberg mit den Umlandgemeinden Gauting, Stockdorf und Krailling. Das nach DIN EN 15733 zertifizierte Unternehmen unterstützt Mieter, Käufer, Vermieter und Verkäufer mit allen zugehörigen Dienstleistungen und vereint dabei fachliche Kompetenz mit dem bestmöglichen Service. Regelmäßige Bestnoten vieler zufriedener Kunden bestätigen die seriöse Beratung, faire Zusammenarbeit und professionelle Arbeit.

Firmenkontakt
GG Immobilien
Günther Gültling
Talangerstr. 29
82152 Krailling bei München
089 / 13 94 73 63
089 / 75 94 08 19
service@gg-immobilien.de
https://www.gg-immobilien.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen
0214 7079011
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sehr-gute-immobilienpreise-mit-der-richtigen-vermarktung-erzielen/

Immobilienverkauf mit der richtigen Wertermittlung

Bei der Preisfindung einer Immobilie ist eine Marktanalyse unumgänglich

Für Immobilienbesitzer, die ihr Haus oder ihre Wohnung verkaufen möchten, spielt das Thema Verkaufspreis eine zentrale Rolle. Um den Wert einer Immobilie zu bestimmen, untersuchen Experten deshalb das Objekt nach diversen Kriterien. Eine durchdachte Preisstrategie, Verhandlungsgeschick und Erfahrung auf dem Immobilienmarkt sind Grundvoraussetzungen einer erfolgreichen Kaufabwicklung. Die Experten von Lott Immobilien unterstützen Immobilieneigentümer seit über 65 Jahren beim Verkauf von Häusern, Wohnungen, Gewerbe und Grundstücken.

„Bei der Wertermittlung kommt es vor allen Dingen darauf an, eine Balance zwischen dem Wunschpreis und einem dem Markt angemessenen Preis zu finden“, sagt Hermann Lott, Inhaber von Lott Immobilien und seit April 2015 als ehrenamtlicher Gutachter des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Oldenburg – Cloppenburg für die Bereiche der Landkreise Ammerland und Cloppenburg tätig. „Ein überschätzter Preis schreckt potentielle Käufer ab; ist der Preis zu tief, wird die Immobilie womöglich zu früh und unter Wert verkauft“. Deshalb ist beim Immobilienverkauf eine intensive Vorbereitungszeit genauso wichtig, wie die Verkaufsphase und die Abwicklung.

Um einen realistischen Verkaufspreis zu ermitteln, wird der aktuelle Immobilienmarkt analysiert und eingeschätzt. Dafür wenden die Experten unterschiedliche Verfahren an – das Vergleichswert- und Sachwertverfahren. Dabei stellt sich zunächst die Frage, ob es sich bei der Immobilie um ein Haus oder eine Eigentumswohnung handelt. Das Vergleichswertverfahren wird beim Verkauf einer Wohnung oder eines unbebauten Grundstücks angewandt. Charakteristisch für dieses Verfahren ist, dass es sich auf die aktuelle Marktlage bezieht und Objekte mit gleichen oder sehr ähnlichen Parametern in der Region miteinander vergleicht. Der ermittelte Bodenrichtwert bestimmt den aktuellen Wert von Grund und Boden.

Handelt es sich bei dem zu verkaufenden Objekt um ein selbstgenutztes Haus oder bebautes Grundstück, wird sein Wert nach dem Sachwertverfahren ermittelt. In diesem Verfahren werden die Größe des Grundstücks, der Zustand der Immobilie, der Bodenwert, sowie die Außenanlagen und Bauneben- und Erschließungskosten berücksichtigt. Ein Sachverständiger gibt Auskunft über den Instandhaltungszustand des Hauses. Wurde das Objekt nicht modernisiert oder regelmäßig renoviert, wirkt sich das negativ auf den Verkaufspreis aus. Bei diesem Verfahren handelt es sich um eine reine Bestimmung des Sachwerts, deshalb ist es bei diesem Prozess wichtig, einen erfahren Marktexperten zu beauftragen. Dieser kennt den derzeitigen Immobilienmarkt und kann gut prognostizieren, wann ein guter Zeitpunkt für den Verkauf einer Immobilie zu erwarten ist und der bestmögliche Preis erreicht werden kann.

Durch jahrelange Erfahrung auf dem Immobilienmarkt verfügen die Experten von Lott Immobilien über fundierte Branchenkenntnisse und Fachwissen. Dank dem erfolgreichen Verkauf und der Vermittlung von mehreren tausenden Objekten, zeichnen sich die Mitarbeiter durch gutes Verhandlungsgeschick und eine hohe Kundenorientierung aus. Das renommierte und inhabergeführte Maklerunternehmen mit Sitz in Apen / Augustfehn verkauft und vermietet Wohn- sowie Anlageimmobilien und sorgt im Rahmen der Verwaltung für den optimalen Werterhalt von Immobilien.

Weitere Informationen zu diesem Thema, zu Immobilien Leer, Immobilien Barßel, Immobilienmakler Bad Zwischenahn und mehr finden Interessenten auf der Homepage https://www.lott-seit1952.de.

Seit 1952 macht Lott Immobilien zwischen Leer und Oldenburg Wohnträume wahr. Das inhabergeführte Maklerunternehmen hat sich auf den Verkauf und die Vermietung von Wohn- und Anlageimmobilien spezialisiert. Das dynamische Unternehmen setzt dabei auf eine moderne Immobilienvermarktung und geht in der Beratung sowie Vermarktung stets neue Wege. Ein individueller Service sowie eine fundierte, lokale Marktkenntnis runden das Profil von Lott Immobilien ab. Das Ziel der engagierten Mitarbeiter ist es seit mehr als 65 Jahren, für Verkäufer, Vermieter, Käufer und Mieter stets das beste Ergebnis zu erreichen.

Firmenkontakt
Lott Immobilien
Hermann Lott
Mühlenstraße 15
26689 Apen-Augustfehn
04489 / 94 08-0
04489 / 94 08-28
info@lott-seit1952.de
https://www.lott-seit1952.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Alexandra Hajok
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/immobilienverkauf-mit-der-richtigen-wertermittlung/

Garantiehebelplan´08: Landgericht verurteilt Vermittlungsgesellschaft

Nichtaufklärung über Änderung der Geschäftstätigkeit begründet Schadenersatz

Garantiehebelplan´08: Landgericht verurteilt Vermittlungsgesellschaft

RÖHLKE Rechtsanwälte vertretenen Anleger auf Schadenersatzforderung gegen eine Vertriebsgesellschaft

Vertriebsgesellschaft bot Anlegern Garantiehebelplan´08 Vermögensaufbau GmbH & Co. KG Anlagen an – Nichtaufklärung über Änderung der Geschäftstätigkeit begründet Schadenersatz

Mit Urteil vom 09.06.2017 hat das Landgericht Frankfurt am Main einem von RÖHLKE Rechtsanwälten vertretenen Anleger Schadenersatz gegen eine Vertriebsgesellschaft zugesprochen, die den skandalösen Garantiehebelplan´08 Vermögensaufbau GmbH & Co. KG angeboten hatte. Ebenfalls verurteilt wurde der mutmaßliche Hintermann der ganzen Kapitalanlage. Das Landgericht sah es als erwiesen an, dass der Anleger nicht ordnungsgemäß über die personellen Verflechtungen innerhalb der Firma sowie die Änderung der Investitionsstrategie in riskantere Bereiche nach der Finanzkrise 2008 hingewiesen wurde.

Garantiehebelplan´08: Sicherheit – Garantie – Kapitalerhalt?

Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke erläutert das Urteil: „Der Garantiehebelplan war nicht das, was der Name vorgab. Es gab gerade keine sichere Kapitalanlage und keine Garantien für den Kapitalerhalt. Vielmehr hat die Fondsgesellschaft durch eine nachträgliche Änderung des Gesellschaftsvertrags angefangen, das Kapital in riskantere Unternehmungen zu stecken, als ursprünglich im Prospekt stand. Da dieser Prospekt meinem Mandanten aber nicht ausgehändigt wurde, konnte er hiervon keine Kenntnis bekommen und auch der nunmehr verurteilte Vertrieb hat durch seine Mitarbeiter hierüber nicht informiert. Folgerichtig erkannte das Landgericht Frankfurt am Main eine Haftung auf Schadenersatz wegen fehlerhafter vorvertraglicher Aufklärung. Gleichzeitig ist der mutmaßliche Hintermann verurteilt worden, der keine Gegenwehr geleistet hatte und letztlich durch ein Versäumnisurteil verurteilt wurde. Die spannende Frage bleibt wieder einmal, ob der Vertrieb Schadenersatz tatsächlich wird leisten können. Abgewiesen wurde dagegen die Klage gegen die Verantwortlichen der Treuhandgesellschaft, die nach unserer Ansicht ebenfalls haftbar zu machen waren. In einigen Parallelprozessen versuchen wir derzeit zudem, die Haftung des TÜV für die Prüfzertifikate der GHP-Fonds zu begründen. Ein entsprechendes Verfahren liegt derzeit beim Bundesgerichtshof (BGH). Die weitere Entwicklung bleibt spannend“, meint der erfahrene Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke.

Garantiehebelfonds – Verantwortliche – Privatinsolvenzverfahren

Die Garantiehebelfonds sind auch deswegen bekannt geworden, weil der mutmaßliche Hintermann sich einen öffentlichen Schlagabtausch mit Redakteuren der Zeitschrift Finanztest und des ZDF lieferte. In presserechtlicher Hinsicht unterlag dieser allerdings zum Großteil und ist nunmehr nach England umgezogen. Dem Vernehmen nach soll er dort ein Privatinsolvenzverfahren durchlaufen.

Für weitere Informationen und fairen Rat stehen Röhlke Rechtsanwälte gerne unter 030.71520671 und office@kanzlei-roehlke.de zur Verfügung.

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als Immobilienrente schmackhaft gemacht wurden. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.Weitere Information finden Sie unter: www.kanzlei-roehlke.de

Kontakt
Röhlke Rechtsanwälte
Christian-H. Röhlke
Kastanienallee 1
10435 Berlin
0049 (0)30 715 206 71
anwalt@kanzlei-roehlke.de
http://www.kanzlei-roehlke.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/garantiehebelplan08-landgericht-verurteilt-vermittlungsgesellschaft/

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016: AURETAS family trust öffnet sich breiter Anlegerschaft

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016: AURETAS family trust öffnet sich breiter Anlegerschaft

Hamburg/München, 24. Februar 2017. Der Vermögensmanager AURETAS family trust hat im Jahr 2016 mit einer erfolgreichen Investmentstrategie überdurchschnittlich gute Ergebnisse im Vergleich zu anderen Vermögensverwaltern erreicht. Das belegen jetzt auch die Top-Platzierungen im Ranking der Wirtschaftswoche als bester Vermögensverwalter über alle Strategien. Die Auszeichnung ist einer der Erfolge des Unternehmens nach der Fokussierung des Geschäftskonzeptes in Folge der Fusion im Jahr 2015.

Die AURETAS family trust GmbH sicherte sich beim Wirtschaftswochen-Ranking zum zweiten Mal Top-Plätze, in diesem Jahr sogar unter den jeweils besten 1 Prozent der Vermögensverwalter. In der Kategorie „Defensiv“ erreichte AURETAS Platz 3 von 349, in der Gruppe „Ausgewogen“ den 4. Platz von 441 und in der Kategorie „Offensiv“ Platz 5 von 586 Fonds. Das Ranking der besten Vermögensverwalter 2017 berücksichtigt hierbei nicht nur die erzielte Rendite, sondern auch die eingegangenen Risiken.

In der Umsetzung der Vermögensverwaltung profitieren die Anleger von der globalen Strukturierung sowie der langjährigen Erfahrung des Unternehmens bei der Auswahl von nachhaltig erfolgreichen Investmentmanagern. Die Auswahl von Einzeltiteln wird an externe Fachleute delegiert, die auf bestimmte Regionen und Segmente spezialisiert sind. So kombiniert AURETAS unterschiedliche Anlagestile zu einem ausgewogenen Ganzen. „Mit unserem zusätzlichen Risikomanagement dämpfen wir die Extremausschläge an den Kapitalmärkten. Damit gelingt es uns, das Marktpotenzial bei geringen Schwankungen zu heben“, sagt Alfred Straubinger, geschäftsführender Gesellschafter von AURETAS.

Aufgrund dieser Leistung hat AURETAS nicht nur zufriedene Mandanten, sondern wird zunehmend auch von einer breiteren Anlegerschaft angesprochen. Daher hat sich das Unternehmen entschieden, die ausgewogene Strategie der Vermögensverwaltung über den Publikumsfonds AURETAS strategy balanced R (ISIN DE000A2AJHK9) Interessenten zugänglich zu machen.

Das Unternehmen ist Ende 2015 aus einer Verschmelzung langjähriger Partner hervorgegangen und blickt bereits auf eine 25-jährige Geschichte zurück. Rund 50 Mitarbeiter in Hamburg und München stellen stets den Mandanten in den Mittelpunkt: „Um Vermögen über Generationen zu bewahren, unterstützen wir unsere Mandanten dabei, ihr Vermögen so konsequent zu führen wie ein Unternehmen“, so Randolph Kempcke, geschäftsführender Gesellschafter des Multi Family Offices. Das Unternehmen verfolgt einen Ansatz, bei dem nicht allein das Vermögen mit einbezogen wird: Berücksichtigt wird immer auch die Gesamtsituation des Inhabers mit seinen Plänen und seiner Rolle als Unternehmer sowie den Abhängigkeiten innerhalb der Familie.

Die AURETAS family trust GmbH ist eines der führenden unabhängigen Multi Family Offices und gehört zu den bedeutendsten unabhängigen Vermögensverwaltern Deutschlands. Das Unternehmen bietet privaten Mandanten und ausgewählten institutionellen Investoren eine individuelle, ganzheitliche und unabhängige Beratung in allen Fragen des Vermögensmanagements an. AURETAS betreut derzeit Vermögen von mehr als vier Milliarden Euro und beschäftigt an den beiden Standorten in Hamburg und München rund 50 Mitarbeiter. Unter dem gemeinsamen Dach AURETAS vereinigen die beiden Vorgängerunternehmen Spudy & Co. Family Office GmbH und Döttinger/Straubinger AG ihre Aktivitäten im Management großer Familienvermögen.

Kontakt
ad publica Public Relations GmbH
Heiko Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 40 31766325
auretas@adpublica.com
http://www.auretas.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolgreiches-geschaeftsjahr-2016-auretas-family-trust-oeffnet-sich-breiter-anlegerschaft/

Immobilie geerbt – und nun?

Wüstenrot Immobilien Region Rhein-Neckar steht seinen Kunden auch bei sensiblen Immobilienfällen zur Seite

Testamentseröffnung, Erbschein, Erbschaftssteuer – mit all diesen Themen müssen sich Immobilienerben auseinandersetzen. Sofort schließen sich die Fragen an, ob das Erbe angenommen werden soll und ob das Objekt selbst genutzt, vermietet oder verkauft werden soll. Da bleibt oft wenig Zeit zum Trauern. Die Immobilienexperten von Wüstenrot Immobilien Region Rhein-Neckar beraten und begleiten Erben auf dem Weg zur individuell passenden Lösung für eine Erbschaftsimmobilie.

Eine Immobilienerbschaft ist eine komplexe Angelegenheit. Hierbei gilt es viele Formalitäten zu erledigen und dabei rechtliche und finanzielle Aspekte zu berücksichtigen. Recht schnell muss ein Hinterbliebener entscheiden, ob er das Erbe antritt. Dafür ist es wichtig, sowohl die rechtlichen Voraussetzungen und Folgen als auch den Wert der Immobilie zu kennen.

Die professionelle Unterstützung durch einen Immobilienexperten ist in diesen Fällen sehr hilfreich. „Sollen beispielsweise Erben ausgezahlt werden, kann ein entsprechendes Gutachten Streitigkeiten vorbeugen“, erklärt Verkaufsleiter Martin Goldberg von Wüstenrot Immobilien Region Rhein-Neckar. Die Immobilienexperten analysieren dazu den Markt und erstellen eine professionelle Immobilienbewertung.

Auf der Grundlage von ausgeprägtem Fachwissen und langjähriger Erfahrung berät das Team von Martin Goldberg seine Kunden rund um das Thema Erbschaft und klärt die weitere Verwendung der Immobilie. „Der Verkauf einer Immobilie ist schon unter normalen Umständen für den Eigentümer Nerven aufreibend und emotional“, so Martin Goldberg. „Wir kennen aus Erfahrung die Sorgen und Gefühle der Erben und begleiten sie gerne mit viel Sensibilität durch die Zeit der Entscheidungsfindung und der Umsetzung der richtigen Lösung.“

Gerade in der Zeit der Trauer ist die Unterstützung durch einen unabhängigen und kompetenten Partner ratsam. Denn dieser kennt die üblichen Abläufe und beschäftigt sich tagtäglich mit den aufkommenden Immobilienfragen. „Uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere Kunden in diesen sensiblen Fällen wie Erbschaft oder Scheidung entlasten und sie sich nicht angesichts der vielen Aufgaben, Entscheidungen und Emotionen überfordert fühlen“, erklärt Martin Goldberg.

Weitere Infos wie zum Beispiel auch zu Haus verkaufen Mannheim, Immobilien Mannheim und mehr sind auf http://www.immobilienpartner-rhein-neckar.de erhältlich.

Über:

Wüstenrot Immobilien Region Rhein-Neckar
Herr Martin Goldberg
Seckenheimer Hauptstraße 111
68239 Mannheim
Deutschland

fon ..: 0621 3250328
fax ..: 0621 48448095
web ..: http://www.immobilienpartner-rhein-neckar.de
email : info@immobilienpartner-rhein-neckar.de

Makeln auf hohem Niveau und mit Leidenschaft – Wüstenrot Immobilien Region Rhein-Neckar steht seit vielen Jahren für individuelle, umfassende Beratung und Abwicklung bei der Vermittlung und dem Verkauf von Immobilien. Wir begleiten Sie mit Sachverstand, fundierten Marktkenntnissen sowie der Seriosität eines Großkonzerns und werden von einem umfangreichen Spezialisten-Netzwerk unterstützt. Als Experten für Scheidungs- und Erbschaftsimmobilien sowie Fachmakler für Neubauprojekte sind wir so selbst für die schwierigsten Herausforderungen Ihr zuverlässiger Partner. Darüber hinaus vermarkten wir Immobilien auch über unsere regionalen Kooperationspartner Württembergische Versicherung und Commerzbank und erreichen Ihre Zielgruppe noch schneller. Auch bei Finanzierung und Versicherung punkten die uns angeschlossenen Spezialisten durch optimalen, maßgeschneiderten Service und bedarfsgerechte Lösungen von mehr als 300 Banken.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/immobilie-geerbt-und-nun/

Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA geht News-Kooperation mit dem Maklerpool Jung, DMS & Cie. ein

Informationsvorsprung und mehr Rechtssicherheit für den Verbund aus rund 16.000 Poolpartnern durch die Zusammenarbeit mit der spezialisierten Presseagentur für Finanzdienstleister, Berater und Vermittler von Kapitalanlagen.

Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA geht News-Kooperation mit dem Maklerpool Jung, DMS & Cie. ein

Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA (www.dfpa.info) – Kapitalanlage-News für Finanzdienstleister.

Die in Hamburg ansässige Presseagentur für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche DFPA ( http://www.dfpa.info ) forciert die im September 2016 eingeleitete Öffnung des Unternehmens für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten für die und gemeinsam mit den führenden Marktpartnern. Mittlerweile nutzen bereits mehr als 5.000 Fach-Besucher – Finanzdienstleister, Makler, Vermittler und andere Akteure der Finanzwirtschaft – die Online-Dienste des Finanzbranchenbeobachters. Mit dem Maklerpool Jung, DMS & Cie. konnte nun ein starker Partner für eine crossmediale News-Kooperation gewonnen werden, durch den die Reichweite der DFPA noch einmal signifikant gesteigert wird.

Gewonnen werden konnte die Jung, DMS & Cie. (www.jungdms.de) maßgeblich durch den umfassenden Überblick, den die DFPA ermöglicht: Die Finanz-Presseagentur wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und erfasst damit alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche. Helmut Schulz-Jodexnis, Leiter Produktbereich Sachwerte bei Jung DMS & Cie, freut sich über den Informationsvorsprung, den die Finanzdienstleister Presseagentur DFPA den rund 16.000 Poolpartnern von Jung, DMS & Cie in Deutschland und Österreich ermöglicht: „Wir haben uns für die Nachrichten-Kooperation mit der DFPA für unsere wöchentlichen News und unseren Vertriebs-Newsletter zum Thema „Sachwerte“ entschlossen, weil diese Nachrichten aktuell, zuverlässig und gut aufbereitet sind. Die Meldungen helfen uns, die rechtliche Sicherheit in der Anlageberatung zu erhöhen, weil die Vertriebskollegen hier umfassenden Überblick über Märkte, Trends und auch Risiken erhalten.“

Gesteigerte Reichweite und Zugriffszahlen: Relaunch und Öffnung der DFPA zahlt sich aus

Jung, DMS & Cie gilt als Pionier unter den Maklerpools und als einer der Schrittmacher der Finanz- und Kapitalanlage-Branche. Dass der Vollsortimenter unter den Maklerpools, dessen Historie bis in das Jahr 1958 zurückreicht, eine News-Kooperation mit der DFPA eingegangen ist, bestätigt den offenen Wachstumskurs der Deutschen Finanz Presse Agentur. Seit dem Relaunch der Webseite Ende August 2016 konnte die Presseagentur, die unter dem Claim „Der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche. Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Aktuell, vollständig, unabhängig.“ agiert, ihre Reichweite erheblich steigern, wie der Gründer der DFPA, Dr. Dieter E. Jansen, berichtet: „Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Schon in den ersten Wochen sind die Nutzerzahlen dynamisch gestiegen. Heute verzeichnen wir bereits fünfstelligen Traffic auf der neuen DFPA Website, was auch direkt zu zahlreichen Anfragen für Werbung und Kooperationen geführt hat. Die Finanz- und Kapitalanlagebranche greift verstärkt auf die umfassenden Fachinformationen der DFPA zurück, vor allem, um die Beraterhaftung aufgrund von Informationsdefiziten zu minimieren und über neue Finanzprodukte immer up to date zu sein.“

Spezialisierte Nachrichtenagentur für Finanzdienstleister- und Kapitalanlagenews

DFPA verfolgt eine klare Webstrategie, bei der Nutzerfreundlichkeit, Informationsdichte und Finanzbranchenkommunikation die Schwerpunkte bilden. Statt die Besucher der Webseite im täglichen Nachrichtenfluss untergehen zu lassen, bietet die neue Webseite ein übersichtliches und intuitives Design, bei dem die Nutzer die wirklich relevanten Informationen auf einem Blick vorfinden. Das digtale DFPA-Angebot ist für die mobilen Anwendungen optimiert und den Finanzprofis steht neben dem eigentlichen Webseiten-Angebot auch eine speziell entwickelte DFPA App zur Verfügung, über die Berater und Vermittler die wichtigsten Informationen im Sekundentakt abrufen können ( http://www.dfpa.info/dfpa-app.html ).

Abgerundet wird das Angebot der Deutschen Finanz Presse Agentur durch einen täglichen DFPA Newsletter, der die entscheidenden Nachrichten der letzten 24 Stunden anteasert ( http://www.dfpa.info/newsletter.html ). Auf diese Weise bleiben die Mitarbeiter von Finanz- und Kapitalanlage-Unternehmen und Maklerpools immer auf dem Laufenden, auch wenn sie keine Zeit haben, ständig und überall die jeweils neuesten Informationen in Gänze abzufragen. „Als einzige Nachrichtenagentur speziell für Finanzdienstleister- und Kapitalanlagenews haben wir eine Verantwortung gegenüber dem Markt. Die Anfragen der letzten Jahre zeigen, dass eine zentrale und frei zugängliche Quelle für Finanzdienstleister, die sich sämtlichen außerbörslichen Assetklassen widmet, am Markt fehlt und stark nachgefragt wird. Diese Lücke hat die Deutsche Finanz Presse Agentur durch die Umstellung von einem kostenpflichtigen Abonnementsystem für einen relativ kleinen Insider-Kreis auf ein offenes Angebot für die gesamte Finanzbranche geschlossen. Ein wichtiger Schritt für die Professionalisierung der Branche, in der es leider immer noch Informationsdefizite gibt“, fasst Dr. Jansen abschließend zusammen.

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Dieter E. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen ist, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten. Alle Informationen und Kontakt auf www.dfpa.info sowie per E-Mail an Bettina Riecke (b.riecke@dfpa.info).

Medienkontakt:

Public Relations und Marketing Agentur für Finanzdienstleister

Görs Communications
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
info (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Über Jung, DMS & Cie.:

Jung, DMS & Cie. ist ein Verbund aus rund 16.000 Poolpartnern in Deutschland und Österreich. Als Vollsortimenter unter den Maklerpools stellt Jung, DMS & Cie. ihren Poolpartnern über 12.000 Produkte von mehr als 1000 Gesellschaften aus den Bereichen Investmentfonds, Versicherungen, Beteiligungen sowie Finanzierungen und im Haftungsdach der österreichischen Tochter Jung, DMS & Cie. GmbH auch strukturierte Bankprodukte wie beispielsweise Zertifikate oder ETFs zur Verfügung.
Angeschlossene Berater profitieren von modernster Beratungstechnologie, spezialisierten KompetenzCentern und einem erfahrenen Produktmanagement in allen Sparten. Geprüfte Produkte werden in so genannten Masterlisten zusammengefasst, für die Jung, DMS & Cie. die Produkthaftung übernimmt. Mit einem notariell beglaubigten Eigenkapital von über 15 Mio. Euro gehört Jung, DMS & Cie. zu den finanzstärksten Unternehmen im Maklerpoolgeschäft.
Neben erstklassigen Produkten, fairen Vertriebsvereinbarungen und einem profitablen Courtagesystem erhalten Berater eine persönliche Vor-Ort-Betreuung durch regionale Vertriebsleiter. Für administrative Fragen stehen ServiceManager im Backoffice zur Seite. Mit über 200 individualisierbaren Werbemitteln ermöglicht Jung, DMS & Cie. Poolpartnern ein effektives Marketing im eigenen Design.
Detaillierte Informationen des Unternehmens sowie Pressematerialien zum Download finden Sie unter www.jungdms.de/presse bzw. können Sie unter der E-Mail-Adresse im Pressekontakt abfordern.
Disclaimer: Die Vorstände von Jung, DMS & Cie. halten eine wesentliche Beteiligung an Jung, DMS & Cie. und haben ein Eigeninteresse an Art und Inhalt der in dieser Mitteilung gegebenen Informationen.

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA ( www.dfpa.info) mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen ist, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten. Alle Informationen und Kontakt auf www.dfpa.info sowie per E-Mail an Rainer O. Molitor (r.molitor@dfpa.info).

DFPA Mediadaten und Werbung: http://www.dfpa.info/werbung-media.html

Firmenkontakt
DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040 5079 6760
info@dfpa.info
http://www.dfpa.info

Pressekontakt
Görs Communications – Immobilien und Finanzen PR Content Marketing Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutsche-finanz-presse-agentur-dfpa-geht-news-kooperation-mit-dem-maklerpool-jung-dms-cie-ein/

Kapitalsuchende Unternehmen treffen auf potenzielle Business Angels

Kapital trifft Innovation: Der Investorenabend in der TechBase

Kapitalsuchende Unternehmen treffen auf potenzielle Business Angels

(NL/1694237035) Regensburg, 26. Januar 2017 Am 30. März 2017 findet der 6. Investorenabend Kapital trifft Innovation in der TechBase statt. Ausgewählte technologieorientierte Start-ups haben die Gelegenheit, privaten Investoren ihre Geschäftsidee vorzustellen und um eine Beteiligung zu werben. Veranstalter sind die Innovations- und Gründerzentren der Stadt Regensburg TechBase und BioPark zusammen mit BayStartUP. Unterstützt wird der Investorenabend außerdem von der Stadt Regensburg, der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und der Bayern Kapital GmbH.

In diesem Jahr reiht sich die Veranstaltung in das Angebot der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz DGO ein, die mit ihren Aktivitäten gezielt das Thema Digitalisierung voranbringen und das Gründer-Ökosystem in der Oberpfalz weiter ausbauen will. Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei die Vernetzung von Gründern mit potenziellen Geschäftspartnern, Mentoren und Investoren. In der Matching- und Informationsveranstaltung Kapital sucht Innovation bringen sich ausgewählte Start-ups gezielt in den Fokus von interessierten Investoren. Business Angels investieren in der Regel in der frühen Unternehmensphase nicht nur Kapital sondern vor allem auch Know-how. Damit sind sie ideale Partner speziell für innovative und technologiegetriebene Existenzgründungen, sagt Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH.

Auch Dieter Daminger, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent der Stadt Regensburg und Mitgeschäftsführer der BioPark GmbH, bekräftige die Bedeutung von privaten Investoren. In der Region gäbe es viele gute und erfolgversprechende Ideen junger Gründer. Besonders in der Startphase sei es für diese aber kaum möglich, das notwendige Kapital ausschließlich über Banken zu finanzieren. Mich würde es freuen, wenn wir mit dieser Veranstaltung wieder den einen oder anderen Privatinvestor überzeugen könnten, nicht nur in Immobilien sondern auch in Ideen zu investieren.

Umweltbürgermeister der Stadt Regensburg Jürgen Huber bringt noch ein anderes Stichwort ein: Nachhaltigkeit. Private Investoren tragen einen Großteil zum nachhaltigen unternehmerischen Erfolg der Start-ups bei. Mit ihrem Know-how und Erfahrungsschatz qualifizierten sie die Gründer auch im Hinblick auf unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung.

Ein wichtiger Partner des Investorenabends ist auch BayStartUP. Die Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern verfügt über ein großes Businessangel-Netzwerk und konnte im vergangenen Jahr rund 68 Millionen Euro Seed- und Wachstumskapital an 54 Startups vermitteln. Im Vergleich zum Jahr davor sei dies eine deutliche Steigerung, so Dr. Alexander Becker von BayStartUP, und der Trend gehe weiter aufwärts.

Um noch mehr Investoren abseits der Ballungszentren für diese Anlageform zu begeistern, leiste der Investorenabend wertvolle Aufklärungsarbeit, so Yvonne Reisinger, Referentin für Gründung an der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim. Noch haben zu wenig mittelständische Unternehmen in unserer Region Erfahrung mit dieser Form der Gründerförderung. Sie wünschen sich mehr Informationen, gerade auch von erfahrenen Business Angels. Dafür ist der Investorenabend die ideale Plattform.

Der Investorenabend in der TechBase findet am 30. März 2017 statt. Die Teilnahme am Investorenabend ist kostenfrei, eine Bewerbung ist aber notwendig. Gründerteams können ihre Unternehmenspräsentationen bis 7. März 2017 einreichen.

Anmeldung per E-Mail unter kapital@techbase.de
Bewerbungsschluss für Start-ups: 7. März 2017
Anmeldeschluss für interessierte Investoren: 24. März 2017

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
R-Tech GmbH
Tanja Braun
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
49 941 604889-13
tanja.braun@techbase.de
http://

Pressekontakt
R-Tech GmbH
Tanja Braun
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
49 941 604889-13
tanja.braun@techbase.de
http://www.rtech.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kapitalsuchende-unternehmen-treffen-auf-potenzielle-business-angels/

Der Blick über den Gartenzaun hilft

Warum Immobilienbesitzer vor dem Verkauf auch die Region intensiv analysieren sollten

Ehe es an den Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung geht, sind viele Hausaufgaben zu machen. Denn nur Eigentümer, die alle Fakten parat und sich umfassend informiert haben, sind bei Verhandlungen auf alle Fragen vorbereitet. Im vierten und letzten Teil der Miniserie erklärt Markus Hoppen, Geschäftsführer der Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler deshalb, warum auch eine Analyse der Region wichtig ist und was Kaufinteressenten wissen möchten.

„Wer beabsichtigt eine Immobilie zu kaufen, möchte nicht nur wissen, was er aktuell für sein Geld bekommt, sondern auch, was die Zukunft bringt“, so Immobilienexperte Markus Hoppen. „Die Wertsteigerungschancen sind für Kaufinteressenten ein wichtiges Kriterium und sollten deshalb bei den Verkaufsvorbereitungen ebenfalls umfassend untersucht werden.“

Käufer berücksichtigen für ihre Entscheidung nicht nur die unmittelbare Nachbarschaft, sondern auch die Region. Welchen Freizeitwert hat sie? Wie stark ist die Wirtschaftskraft? Auch erzielen Immobilien in Lagen mit geringer Arbeitslosigkeit und mit einer guten Verkehrsanbindung eine höhere Resonanz – und damit einen höheren Preis. „Eigentümer, die ihre Immobilie mit Käuferaugen betrachten und aus ihrer Sicht analysieren, haben einen Wissensvorsprung und können besser argumentieren. Efferz & Hoppen Immobilien hilft auf Wunsch gern mit einer Marktanalyse und verfügt über langjährige Verhandlungserfahrung, so dass die kompetenten Berater auch schwierige Argumente schnell entkräften können.

Ob es sich um Kapitalanleger oder Selbstnutzer handelt, um Familien, Paare oder Singles – für sie alle ist der Erwerb eine große finanzielle Entscheidung, die mit vielen Fragen verbunden ist. Eigentümer sollten sich deshalb auch auf Fragen nach dem Wachstum der Region vorbereiten. Wandern die Einwohner ab oder kann Zuzug prognostiziert werden? Wie ist es um das Potenzial des Viertels bestellt? Gewinnt es an Lebensqualität oder droht es, zu verkommen? Auch große, zukunftsfähige Arbeitgeber vor Ort mit vielen Mitarbeitern, die gegebenenfalls Wohnraum suchen, sind ein Pluspunkt bei Verhandlungen. Geplante regionale Projekte wie zum Beispiel Kraftwerke, Windkraftanlagen oder gar Mülldeponien, schrecken eher ab, „wenn man entsprechende Nachfragen nicht zu handhaben weiß“, so Markus Hoppen. Investitionen von der Stadt oder Gemeinde in neue Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbäder oder Wanderwege lassen wiederum wertvolle Rückschlüsse darauf zu, wie hoch das Potenzial der Region eingeschätzt wird.

„Die Recherche vor dem Verkauf nimmt viel Zeit in Anspruch“, so Markus Hoppen. „Ein Aufwand, den Laien meist deutlich unterschätzen und oft gar nicht wissen, wo sie anfangen sollen.“ Mit den Experten von Efferz & Hoppen Immobilien und ihrem Rundum-Service sind Eigentümer von Anfang an auf der sicheren Seite, verkaufen schneller und bekommen mehr für ihre Immobilie.

Auf http://www.immobilien-eh.de gibt es weitere Tipps wie beispielsweise zu Immobilien Grafschaft , Immobilienmakler Grafschaft und mehr.

Lösungsorientiert Denken und Handeln – nach dieser Philosophie vermittelt die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler erfolgreich Immobilien in der gesamten Region und darüber hinaus. Die individuelle Betrachtung sowie Betreuung jedes Immobiliengeschäftes steht bei den geschulten und erfahrenen Mitarbeitern jederzeit im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Engagiert, kompetent und einfühlsam finden sie für Kaufinteressenten die Immobilie, die genau zu den jeweiligen Bedürfnissen passt oder verhelfen Verkaufsobjekten durch eine maßgeschneiderte Vermarktungsstrategie zu einem neuen Eigentümer – so schnell wie möglich und zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
Efferz & Hoppen Immobilien GmbH
Markus Hoppen
Hauptstraße 99
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
02641 / 91 84 72 – 0
02641 / 91 84 72 – 9
info@immobilien-eh.de
http://www.immobilien-eh.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-blick-ueber-den-gartenzaun-hilft/

Wenn die Multis ihren nächsten Jet bestellen, haben Anleger gut Lachen

Die YourPlane Financial Services plc stärkt ihr Eigenkapital zur Finanzierung von Geschäftsflugzeugen

(NL/7953241207) Nur die besten Bonitäten können es sich leisten, ein eigenes Geschäftsflugzeug zu unterhalten. Anleger haben jetzt die Möglichkeit, sich an einer Finanzierungsgesellschaft zu beteiligen.

Die Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen müssen viel leisten, um ihr hohes Einkommen zu rechtfertigen. Auch in Zeiten des Internets ist der persönliche Kontakt zu Geschäftspartnern unerlässlich und macht Geschäftsreisen unentbehrlich. Um große Strecken in kurzer Zeit zurücklegen zu können, sind Flugzeuge ideal, doch die Top Manager großer Unternehmen können es sich nicht erlauben, Zeit zu verschwenden, um auf den nächsten Linienflug zu warten. In vielen Fällen wird auch der Bekanntheitsgrad einer Persönlichkeit zum Problem, und Bodyguards können auch nicht immer helfen.

Das „eigene“ Flugzeug ist die Lösung des Problems und sprudelnde Einnahmequelle der Firmen, die diesen Service anbieten.

Das Verchartern von kleinen 4 – 10 sitzigen Geschäftsflugzeugen mit Piloten und Crew ist ein rapide wachsender Markt. Aufgrund des freien Handels innerhalb der 28 Mitgliedsländer der EU sucht jedes Unternehmen mit Expansionsdrang nach neuen Kunden – und die findet man meistens im Ausland. Mit dem eigenen Flugzeug lassen sich Geschäftsreisen ins Ausland in einem Tag realisieren und ersparen dem auftraggebenden Unternehmen hohe Kosten, weil Manager keine Ausfallzeiten durch das Warten auf den nächsten Linienflug haben.

Die YourPlane AG wurde im Jahr 2006 von dem ehemaligen Lufthansa-Piloten Michael von Borzyszkowski gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstand leitet und offeriert Business Aviation Services (Dienstleistungen im Geschäftsflugverkehr). Mit zwei eigenen Geschäftsflugzeugen, Piloten und Kabinenpersonal bieten die YourPlane AG den individuellen Service, den die verwöhnten Kunden erwarten.

Die YourPlane AG ist eine vom Luftfahrtbundesamt genehmigte Trainings Organisation (DE-ATO.106) und bietet eigene Aus- und Weiterbildungsprogramme für Piloten an. Anders als beim Führerschein benötigt ein Pilot für jeden Flugzeugtyp, den er fliegen wird, eine spezielle Ausbildung und dann fortlaufend gesetzlich vorgeschriebene Trainingsstunden in Flugsimulatoren. Hinzu kommt, dass die Fluglizenz aller 2 Jahre erneuert werden muss, da sie sonst verfällt.

Aufgrund des Trends von international aufgestellten Unternehmen zum eigenen Reiseflugzeug besteht großer Bedarf an der Ausbildung eigener Piloten und deren permanenter Schulung. Eine derartige breit aufgestellte Flugschule zu betreiben setzt auf der einen Seite hohes Investitionskapital voraus und schafft andererseits auf internationaler Ebene die Verbindungen, die es ermöglichen, auch Flugzeuge zu verkaufen.

Die naheliegende Geschäftserweiterung besteht also darin, auch Geschäftsflieger zu verkaufen. Die YourPlane AG ist nun schon seit 1o Jahren im Markt, hat alle Bereiche in ihrem Geschäftsfeld clever besetzt und expandiert stark mit den Handel von gebrauchten und neuen Flugzeugen. Bei Verkaufspreisen ab 500.000 Euro bis hin zu mehreren Millionen Euro sind die Provisionserträge entsprechend hoch und schlagen sich positiv in dem Ergebnis des Unternehmens nieder.

Solche Beträge zahlen auch große Unternehmen nicht aus der Portokasse, und wenn Firmen ohnehin eine Finanzierung für ihr eigenes Flugzeug brauchen, dann wollen sie sich etwas Neues leisten – und suchen nicht nach gebrauchten Maschinen.

Der Bedarf wächst stetig, doch bei einem Anschaffungspreis von mehreren Million Euro muss man Käufern gleichzeitig eine Finanzierung anbieten, wenn man erfolgreich verkaufen will. Die „klassischen“ Komponenten der Finanzierungen von Flugzeugen bestehen aus einer Anzahlung des Käufers und Darlehen von Banken, dem Hersteller und dem Händler, wobei der Anteil der YourPlane AG im Mittel 10 Prozent betragen wird.

Die YourPlane AG hat sich mit der YourPlane Financial Service plc das für Investoren interessante Finanzierungselement geschaffen, um mit bonitätsstarken Unternehmen weltweit profitable Geschäfte rund um Reiseflugzeuge abzuwickeln.

Eine Beteiligung an einer Finanzierungsgesellschaft von Geschäftsflugzeuge ist etwas ganz Außergewöhnliches, allein schon deshalb, weil nur die ersten Adressen der Wirtschaft auf der Kundenliste stehen.

Aus unserer Sicht sind die Aktien der YourPlane Financial Service plc, die derzeit noch zum Nennwert ausgegeben werden, ein guter Deal. Wir erwarten eine gute Rendite durch die Kreditraten für die hochpreisigen Flugzeuge sowie zusätzlich Provisionen aus dem Verkauf von Flugzeugen (Wert eines neuen Fliegers im Mittel mehr als 2 Mio. Euro …) und damit einhergehend eine positive Kursentwicklung schon in 2 oder 3 Jahren.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der http://xtraboerse.com und http://easyrusinvest.com Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und http://xtraboerse.com bzw. http://easyrusinvest.com ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
wowpromotion
Peter Müller
Ackerstr. 13
10115 Berlin

pm@easyrusinvest.com

Pressekontakt
wowpromotion
Peter Müller
Ackerstr. 13
10115 Berlin

pm@easyrusinvest.com
http://easyrusinvst.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-die-multis-ihren-naechsten-jet-bestellen-haben-anleger-gut-lachen/

Frank Mingers: BGH erleichtert Widerruf der LV

Das zahlt Ihre Lebensversicherung zurück

Wenn Kunden Widerspruch gegen ihre Lebensversicherung einlegen, folgte bislang ein mühevolles Hin und Her…

BildJetzt hat der BGH in einem Urteil endlich Klarheit geschaffen – mit erfreulichen Ergebnissen für Versicherte.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Rechte der Verbraucher in Bezug auf die Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen gestärkt. Er entschied, dass im Falle eines Widerspruches auch Abschluss- und Verwaltungskosten zurückgezahlt werden müssen, nicht jedoch die an das Finanzamt abgeführte Kapitalertragssteuer.

Bereits im Mai 2014 hatte derselbe Zivilsenat zu einer der wichtigsten versicherungsrechtlichen Fragen klargestellt, dass ein zeitlich unbefristetes Widerspruchsrecht besteht, wenn der Verbraucher nicht oder nicht ordnungsgemäß über seine Verbraucherrechte belehrt wurde, insbesondere über die Möglichkeit, dem Vertrag zu widersprechen.
Der Anspruch ist höher als der bloße Rückkaufswert

Für den betroffenen Versicherungsnehmer bedeutet das: Hat er einen Versicherungsvertrag in den Jahren 1994 bis 2008 abgeschlossen, so kann er prüfen lassen, ob seine Belehrung vollständig und gehörig ist. Ist sie das nicht, kann der den Vertrag (nahezu) vollständig rückabwickeln, weil er ein unbefristetes Widerspruchsrecht hat.

Verbraucher sollten, wenn sie ihren Vertrag aufgeben möchten, zunächst prüfen lassen, ob ein Widerspruchsrecht in ihrem Fall besteht. Dann muss geprüft werden, in welcher Höhe ein Rückzahlungsanspruch durchgesetzt werden kann. Klar ist: In beiden Fällen ist der Anspruch höher als der bloße Rückkaufswert.
Ein Verbraucher kann alle seine Prämien zurückverlangen

Seit der BGH-Entscheidung im Mai 2014 haben sich indessen viele Gerichte zum einen mit der Frage beschäftigt, wie eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung auszusehen hat, sowie mit der Frage, wie die konkrete Rückabwicklung zu erfolgen hat. Grundsätzlich hat ein solcher Widerruf zur Folge, dass ein Vertrag vollständig rückabgewickelt wird, mithin alle beiderseits erbrachten Leistungen vollständig zurückzugeben sind. Ein Verbraucher kann also alle seine Prämien zurückverlangen, und zwar selbst dann, wenn er eine fondsgebundene Versicherung hatte und der Wert der Fondsanteile mittlerweile geringer ist als der Wert seiner Prämienzahlungen.

Nun gibt es aber einige Leistungen, die faktisch oder rechtlich nicht mehr zurückgegeben werden können. Darunter fällt etwa ein in der Zwischenzeit gewährter Risikoschutz. Hierzu hat der BGH bereits 2014 entschieden, dass Versicherungsnehmer nicht uneingeschränkt alle gezahlten Prämien zurückverlangen können. Vielmehr müssen sie sich den jedenfalls bis zur Kündigung des jeweiligen Vertrags genossenen Versicherungsschutz anrechnen lassen. Dieser Risikoschutz kann, je nach Lebensalter und Vertragsdauer, zwischen 0 und 15 Prozent der gesamten Prämien betragen. Der Verbraucher muss also damit rechnen, dass er einen Abschlag in dieser Höhe in Kauf nehmen muss.
Auch Abschluss- und Verwaltungskosten müssen zurückgezahlt werden

Zudem hat der BGH entschieden, dass der Versicherungsnehmer die Kapitalertragssteuer nebst Solidaritätszuschlag, die der Versicherer bei Auszahlung des Rückkaufswertes für den Versicherungsnehmer an das Finanzamt abgeführt hat, als Vermögensvorteil anrechnen lassen muss. Denn diese erhält er vom Finanzamt zurück.

Zudem entschied das Gericht, dass auch Abschluss- und Verwaltungskosten zurückgezahlt werden müssen, weil sie unabhängig von den Versicherungsverträgen angefallen und beglichen worden sind. Der Versicherer muss das Risiko alleine tragen.

Und in einem weiteren Punkt hat der BGH nun Klarheit verschafft: Der Anspruch auf Rückerstattung umfasst auch die durch die Versicherung gezogenen Nutzungen. Problematisch daran ist, dass der Verbraucher die von der Versicherung gezogenen Nutzungen darlegen und beweisen muss. Der Entscheidungsmarathon zur Frage der Rückabwicklung von Versicherungsverträgen ist also noch nicht zu Ende.

Lesen Sie hier mehr dazu auf Help24 Hier finden Sie Hilfe in Ihrer Nähe: Sparfreunde Deutschland eG

Über:

S4F News & Communication Limited
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire
Großbritannien

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Frank Mingers aus Köln hilft bei den folgenden Themen: Finanzen, Versicherung, gesetzliche Krankenkasse, Gesundheit und Vorsorge, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Unterstützungskasse, Besonderheiten, E-Books und vieles mehr!

Pressekontakt:

S4F News & Communication Limited
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frank-mingers-bgh-erleichtert-widerruf-der-lv/

Sparfreunde Deutschland: BGH erleichtert Widerruf der LV

Das zahlt Ihre Lebensversicherung zurück

Wenn Kunden Widerspruch gegen ihre Lebensversicherung einlegen, folgte bislang ein mühevolles Hin und Her…

BildJetzt hat der BGH in einem Urteil endlich Klarheit geschaffen – mit erfreulichen Ergebnissen für Versicherte.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Rechte der Verbraucher in Bezug auf die Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen gestärkt. Er entschied, dass im Falle eines Widerspruches auch Abschluss- und Verwaltungskosten zurückgezahlt werden müssen, nicht jedoch die an das Finanzamt abgeführte Kapitalertragssteuer.

Bereits im Mai 2014 hatte derselbe Zivilsenat zu einer der wichtigsten versicherungsrechtlichen Fragen klargestellt, dass ein zeitlich unbefristetes Widerspruchsrecht besteht, wenn der Verbraucher nicht oder nicht ordnungsgemäß über seine Verbraucherrechte belehrt wurde, insbesondere über die Möglichkeit, dem Vertrag zu widersprechen.
Der Anspruch ist höher als der bloße Rückkaufswert

Für den betroffenen Versicherungsnehmer bedeutet das: Hat er einen Versicherungsvertrag in den Jahren 1994 bis 2008 abgeschlossen, so kann er prüfen lassen, ob seine Belehrung vollständig und gehörig ist. Ist sie das nicht, kann der den Vertrag (nahezu) vollständig rückabwickeln, weil er ein unbefristetes Widerspruchsrecht hat.

Verbraucher sollten, wenn sie ihren Vertrag aufgeben möchten, zunächst prüfen lassen, ob ein Widerspruchsrecht in ihrem Fall besteht. Dann muss geprüft werden, in welcher Höhe ein Rückzahlungsanspruch durchgesetzt werden kann. Klar ist: In beiden Fällen ist der Anspruch höher als der bloße Rückkaufswert.
Ein Verbraucher kann alle seine Prämien zurückverlangen

Seit der BGH-Entscheidung im Mai 2014 haben sich indessen viele Gerichte zum einen mit der Frage beschäftigt, wie eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung auszusehen hat, sowie mit der Frage, wie die konkrete Rückabwicklung zu erfolgen hat. Grundsätzlich hat ein solcher Widerruf zur Folge, dass ein Vertrag vollständig rückabgewickelt wird, mithin alle beiderseits erbrachten Leistungen vollständig zurückzugeben sind. Ein Verbraucher kann also alle seine Prämien zurückverlangen, und zwar selbst dann, wenn er eine fondsgebundene Versicherung hatte und der Wert der Fondsanteile mittlerweile geringer ist als der Wert seiner Prämienzahlungen.

Nun gibt es aber einige Leistungen, die faktisch oder rechtlich nicht mehr zurückgegeben werden können. Darunter fällt etwa ein in der Zwischenzeit gewährter Risikoschutz. Hierzu hat der BGH bereits 2014 entschieden, dass Versicherungsnehmer nicht uneingeschränkt alle gezahlten Prämien zurückverlangen können. Vielmehr müssen sie sich den jedenfalls bis zur Kündigung des jeweiligen Vertrags genossenen Versicherungsschutz anrechnen lassen. Dieser Risikoschutz kann, je nach Lebensalter und Vertragsdauer, zwischen 0 und 15 Prozent der gesamten Prämien betragen. Der Verbraucher muss also damit rechnen, dass er einen Abschlag in dieser Höhe in Kauf nehmen muss.
Auch Abschluss- und Verwaltungskosten müssen zurückgezahlt werden

Zudem hat der BGH entschieden, dass der Versicherungsnehmer die Kapitalertragssteuer nebst Solidaritätszuschlag, die der Versicherer bei Auszahlung des Rückkaufswertes für den Versicherungsnehmer an das Finanzamt abgeführt hat, als Vermögensvorteil anrechnen lassen muss. Denn diese erhält er vom Finanzamt zurück.

Zudem entschied das Gericht, dass auch Abschluss- und Verwaltungskosten zurückgezahlt werden müssen, weil sie unabhängig von den Versicherungsverträgen angefallen und beglichen worden sind. Der Versicherer muss das Risiko alleine tragen.

Und in einem weiteren Punkt hat der BGH nun Klarheit verschafft: Der Anspruch auf Rückerstattung umfasst auch die durch die Versicherung gezogenen Nutzungen. Problematisch daran ist, dass der Verbraucher die von der Versicherung gezogenen Nutzungen darlegen und beweisen muss. Der Entscheidungsmarathon zur Frage der Rückabwicklung von Versicherungsverträgen ist also noch nicht zu Ende.

Lesen Sie hier mehr dazu auf Help24 Hier finden Sie Hilfe in Ihrer Nähe: Sparfreunde Deutschland eG

Über:

S4F News & Communication Ltd.
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire
Großbritannien

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Sparfreunde Deutschland eG aus Köln – hilft bei den folgenden Themen: Finanzen, Versicherung, gesetzliche Krankenkasse, Gesundheit und Vorsorge, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Unterstützungskasse, Besonderheiten, E-Books und vieles mehr!

Pressekontakt:

S4F News & Communication Ltd.
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sparfreunde-deutschland-bgh-erleichtert-widerruf-der-lv/

Help24: BGH erleichtert Widerruf der LV

Das zahlt Ihre Lebensversicherung zurück

Wenn Kunden Widerspruch gegen ihre Lebensversicherung einlegen, folgte bislang ein mühevolles Hin und Her…

BildJetzt hat der BGH in einem Urteil endlich Klarheit geschaffen – mit erfreulichen Ergebnissen für Versicherte.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Rechte der Verbraucher in Bezug auf die Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen gestärkt. Er entschied, dass im Falle eines Widerspruches auch Abschluss- und Verwaltungskosten zurückgezahlt werden müssen, nicht jedoch die an das Finanzamt abgeführte Kapitalertragssteuer.

Bereits im Mai 2014 hatte derselbe Zivilsenat zu einer der wichtigsten versicherungsrechtlichen Fragen klargestellt, dass ein zeitlich unbefristetes Widerspruchsrecht besteht, wenn der Verbraucher nicht oder nicht ordnungsgemäß über seine Verbraucherrechte belehrt wurde, insbesondere über die Möglichkeit, dem Vertrag zu widersprechen.
Der Anspruch ist höher als der bloße Rückkaufswert

Für den betroffenen Versicherungsnehmer bedeutet das: Hat er einen Versicherungsvertrag in den Jahren 1994 bis 2008 abgeschlossen, so kann er prüfen lassen, ob seine Belehrung vollständig und gehörig ist. Ist sie das nicht, kann der den Vertrag (nahezu) vollständig rückabwickeln, weil er ein unbefristetes Widerspruchsrecht hat.

Verbraucher sollten, wenn sie ihren Vertrag aufgeben möchten, zunächst prüfen lassen, ob ein Widerspruchsrecht in ihrem Fall besteht. Dann muss geprüft werden, in welcher Höhe ein Rückzahlungsanspruch durchgesetzt werden kann. Klar ist: In beiden Fällen ist der Anspruch höher als der bloße Rückkaufswert.
Ein Verbraucher kann alle seine Prämien zurückverlangen

Seit der BGH-Entscheidung im Mai 2014 haben sich indessen viele Gerichte zum einen mit der Frage beschäftigt, wie eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung auszusehen hat, sowie mit der Frage, wie die konkrete Rückabwicklung zu erfolgen hat. Grundsätzlich hat ein solcher Widerruf zur Folge, dass ein Vertrag vollständig rückabgewickelt wird, mithin alle beiderseits erbrachten Leistungen vollständig zurückzugeben sind. Ein Verbraucher kann also alle seine Prämien zurückverlangen, und zwar selbst dann, wenn er eine fondsgebundene Versicherung hatte und der Wert der Fondsanteile mittlerweile geringer ist als der Wert seiner Prämienzahlungen.

Nun gibt es aber einige Leistungen, die faktisch oder rechtlich nicht mehr zurückgegeben werden können. Darunter fällt etwa ein in der Zwischenzeit gewährter Risikoschutz. Hierzu hat der BGH bereits 2014 entschieden, dass Versicherungsnehmer nicht uneingeschränkt alle gezahlten Prämien zurückverlangen können. Vielmehr müssen sie sich den jedenfalls bis zur Kündigung des jeweiligen Vertrags genossenen Versicherungsschutz anrechnen lassen. Dieser Risikoschutz kann, je nach Lebensalter und Vertragsdauer, zwischen 0 und 15 Prozent der gesamten Prämien betragen. Der Verbraucher muss also damit rechnen, dass er einen Abschlag in dieser Höhe in Kauf nehmen muss.
Auch Abschluss- und Verwaltungskosten müssen zurückgezahlt werden

Zudem hat der BGH entschieden, dass der Versicherungsnehmer die Kapitalertragssteuer nebst Solidaritätszuschlag, die der Versicherer bei Auszahlung des Rückkaufswertes für den Versicherungsnehmer an das Finanzamt abgeführt hat, als Vermögensvorteil anrechnen lassen muss. Denn diese erhält er vom Finanzamt zurück.

Zudem entschied das Gericht, dass auch Abschluss- und Verwaltungskosten zurückgezahlt werden müssen, weil sie unabhängig von den Versicherungsverträgen angefallen und beglichen worden sind. Der Versicherer muss das Risiko alleine tragen.

Und in einem weiteren Punkt hat der BGH nun Klarheit verschafft: Der Anspruch auf Rückerstattung umfasst auch die durch die Versicherung gezogenen Nutzungen. Problematisch daran ist, dass der Verbraucher die von der Versicherung gezogenen Nutzungen darlegen und beweisen muss. Der Entscheidungsmarathon zur Frage der Rückabwicklung von Versicherungsverträgen ist also noch nicht zu Ende.

Lesen Sie hier mehr dazu auf Help24 Hier finden Sie Hilfe in Ihrer Nähe: Sparfreunde Deutschland eG

Über:

S4F News & Communication Ltd
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire
Großbritannien

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

HELP 24 – hilft bei den folgenden Themen: Finanzen, Versicherung, gesetzliche Krankenkasse, Gesundheit und Vorsorge, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Unterstützungskasse, Besonderheiten, E-Books und vieles mehr!

Pressekontakt:

S4F News & Communication Ltd
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/help24-bgh-erleichtert-widerruf-der-lv/

Mit den Augen des Käufers

Warum Wertermittlung und Marktanalyse für den Immobilienverkauf unerlässlich sind

Wissen ist nicht nur Macht, sondern im Fall eines Immobilienverkaufes vor allem bares Geld. Wer hier nicht strategisch geschickt vorgeht und sich umfassend informiert, zieht am Ende mit deutlich weniger Gewinn aus. In ihrer Mini-Serie gibt die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler wertvolle Tipps für die Verkaufsvorbereitung. Den Anfang machen Wertermittlung und Marktanalyse, denn oft liegen bei der Verkaufspreisfestlegung Welten zwischen Wunsch und Wirklichkeit.

„Wer ein Haus oder eine Wohnung verkauft, will natürlich Gewinn machen“, weiß Geschäftsführer Markus Hoppen. „Ob und in welchem Umfang, hängt jedoch entscheidend davon ab, was die eigene Immobilie tatsächlich wert ist und was der Markt hergibt.“

Gerade bei der Werteinschätzung der Immobilie irren sich Eigentümer oft. Statt neutrale Daten und Fakten zu sammeln, lassen sie emotionale Aspekte einfließen, hören sich in der Nachbarschaft um, was andere zuletzt bezahlt haben oder stufen Verschönerungsmaßnahmen als wertvoll ein, die den Käufer unter Umständen überhaupt nicht interessieren. Paradox aber wahr: je allgemeiner und zeitloser eine Immobilie ausgestattet ist, desto schneller findet sich ein Käufer. „Eigentümer sollten sich deshalb unbedingt in die Lage potenzieller Käufer versetzen“, rät Markus Hoppen. „Der eigene Geschmack ist völlig nebensächlich.“

Eine Niedrigzinsphase allein bringt noch keinen Käufer, denn der Immobilienkauf ist und bleibt die wohl höchste finanzielle Investition für die meisten Eigenheiminteressenten. Und die interessiert mehr als nur Grundriss und Ausstattung. Gibt es Schulen, Kindergärten und Geschäfte zum Einkaufen in der Nähe? Wie sieht es mit der Verkehrsanbindung aus? Welche Wertsteigerungsoptionen können zukünftig erwartet werden? Auch diese Aspekte wollen berücksichtigt werden. „Eigentümer, die verkaufen möchten, müssen im Vorfeld wissen, wie der Markt aussieht“, erklärt Markus Hoppen. Nur wenn für die Immobilie auch eine entsprechende Nachfrage vorhanden ist, lässt sich zeitnah ein Käufer finden. Und dennoch sind Interessenten nicht bereit, utopisch hohe Preise zu zahlen. „Sie informieren sich in der Regel mehrere Monate lang und wissen dann schon genau, was sie für ihr Geld erwarten können.“

Die richtige Wertermittlung und Marktanalyse ist deshalb ein Muss für Verkäufer. Denn je länger eine Immobilie am Markt ist, desto skeptischer werden Interessenten und umso häufiger müssen Eigentümer den Preis senken. Dann bekommen sie häufig nicht mal mehr den Erlös, der ursprünglich tatsächlich hätte erzielt werden können. Experten wie die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH hingegen ermitteln anhand normierter Verfahren nicht nur zuverlässig den Wert, sondern verfügen auch über aktuellste Marktkenntnisse und finden durch maßgeschneiderte Vermarktungsmaßnahmen den richtigen Käufer.

Auf http://www.immobilien-eh.de gibt es weitere Tipps wie beispielsweise zu Immobilien Grafschaft , Immobilienmakler Grafschaft , Hausverkauf Bad Neuenahr und mehr.

Lösungsorientiert Denken und Handeln – nach dieser Philosophie vermittelt die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler erfolgreich Immobilien in der gesamten Region. Die individuelle Betrachtung sowie Betreuung jedes Immobiliengeschäftes steht bei den geschulten und erfahrenen Mitarbeitern jederzeit im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Engagiert, kompetent und einfühlsam finden sie für Kaufinteressenten die Immobilie, die genau zu den jeweiligen Bedürfnissen passt oder verhelfen Verkaufsobjekten durch eine maßgeschneiderte Vermarktungsstrategie zu einem neuen Eigentümer – so schnell wie möglich und zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
Efferz & Hoppen Immobilien GmbH
Markus Hoppen
Hauptstraße 99
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
02641 / 91 84 72 – 0
02641 / 91 84 72 – 9
info@immobilien-eh.de
http://www.immobilien-eh.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-den-augen-des-kaeufers/

Sparfreunde Deutschland erklären: Rückabwicklung von Lebensversicherung

Viel Geld durch BGH Urteil!

Versicherungsnehmer kündigen ihre Lebensversicherung häufig und verlieren hierdurch gewisse Vorteile.

BildEine Rückabwicklung ist ein Vorgang, der wiederum für einen Versicherungsnehmer günstiger erscheint. Wichtig ist hierbei, dass durch die Ausübung des Widerrufsrechts des Kunden, nicht nur die bisherigen Einlagen wieder zurückgezahlt werden, sondern auch die Zinsen. Die Rückabwicklung lohnt sich sogar auch dann noch, wenn die Versicherer bestimmte Kosten von der Rückerstattung abziehen Der Versicherer darf hierfür nicht alle entstehenden Kosten anrechnen. Das BGH hat aktuell entschieden, welche Kosten von Versicherten einbehalten werden dürfen.
Eine Entscheidung des BGH

Sollte ein Versicherungsnehmer einen Nutzungsersatz der Versicherungsgesellschaft fordern, für den Zeitraum zwischen Vertragsabschluss bis zum Widerruf, dann muss der Versicherungsnehmer den Gewinn nachweisen, den der Versicherer erzielen konnte. In den Urteilen IV ZR 448/14 und IV ZR 384/14 vom 29. Juli 2015 hat der BGH eine Rückabwicklung der Verträge geregelt. Nach einem wirksamen Widerspruch erhalten die Versicherten einen Großteil des Geldes zurück, können allerdings nicht den gesamten Betrag der gezahlten Prämien zurückverlangen. Denn bis zu der Kündigung wurde ein Versicherungsschutz genossen, den Versicherer anrechnen dürfen.
Erlaubte Kosten für die Rückabwicklung

Im Laufe der Zeit erhält eine Versicherung einen höheren Wert. Hiervon profitiert ein Versicherungsnehmer, wenn eine Rückabwicklung stattfindet. Der Versicherungsgeber darf einen

o gewährten Versicherungsschutz
o die abgeführt Kapitalertragsteuer und
o den an das Finanzamt abgeführten Solidaritätszuschlag

abziehen. Weitere Kosten dürfen aber nicht einbehalten werden. Es gibt Bereicherungsansprüche gemäß § 818 Abs. 1 Alt. 1 BGB, von einem Versicherungsnehmer nachgewiesen werden müssen. Der Versicherer hat während der Laufzeit einen Gewinn erzielt, der aber nicht einfach auf etwa 5% benannt werden darf, sondern zu belegen ist.

Lesen Sie hier mehr dazu auf Help24 Hier finden Sie Hilfe in Ihrer Nähe: Sparfreunde Deutschland eG

Über:

S4F News & Communication Ltd.
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire
Großbritannien

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Sparfreunde Deutschland eG aus Köln – hilft bei den folgenden Themen: Finanzen, Versicherung, gesetzliche Krankenkasse, Gesundheit und Vorsorge, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Unterstützungskasse, Besonderheiten, E-Books und vieles mehr!

Pressekontakt:

S4F News & Communication Ltd.
Herr Uwe Hugo Zuch
Corderale Road The Picass
WF15PF Wakefield, West Yorkshire

fon ..: Telefon: 0209-977470
web ..: http://www.help24.de
email : info@help24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sparfreunde-deutschland-erklaeren-rueckabwicklung-von-lebensversicherung/