Schlagwort: Jobmesse

Jobbörse für Geflüchtete in Berlin

Estrel Berlin und Bundesagentur für Arbeit laden am 20. Februar 2018 zum dritten Mal zur „Jobbörse für Geflüchtete und Migranten“ ein

Jobbörse für Geflüchtete in Berlin

Estrel Berlin und Bundesagentur für Arbeit laden zur „Jobbörse für Geflüchtete und Migranten“ ein

Um weiterhin Geflüchtete und Migranten mit Unternehmen zusammenzubringen, veranstaltet das Estrel Berlin am 20. Februar 2018 gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit zum dritten Mal die „Jobbörse für Geflüchtete und Migranten“. Europas größte Jobmesse zu diesem Thema bietet Arbeitgebern sowie Arbeitssuchenden eine Plattform zum persönlichen Austausch und für Bewerbungsgespräche. Dadurch soll die Integration in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft weiterhin langfristig gefördert werden.

„Die Bundesagentur für Arbeit freut sich, auch im kommenden Jahr wieder Partner des Estrel Berlin bei der Jobbörse für Geflüchtete und Migranten zu sein. Bereits die Resonanz in den vergangenen Jahren war sowohl bei den Ausstellern als auch den Besuchern durchweg positiv. Auf allen bisherigen Börsen wurden viele wertvolle Kontakte geknüpft, die Geflüchtete und Migranten in Ausbildung oder Arbeit gebracht haben. Das ist auch unser klares Ziel für 2018 – Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenzubringen“, begrüßt Mario Lehwald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Berlin Süd, die Berufsmesse. Die letzte „Jobbörse für Geflüchtete und Migranten“ fand im Januar 2017 ebenfalls im Estrel Berlin statt. 3.500 Besucher nutzten die Chance, um Gespräche mit 195 Ausstellern zu führen. 2018 rechnen die Veranstalter mit einem noch größeren Zuspruch seitens der Wirtschaft als im Vorjahr. Laut einer Umfrage unter den Ausstellern der Jobbörse 2017 können sich neun von zehn eine erneute Teilnahme an der Veranstaltung vorstellen. Zu den Unterstützern der Jobbörse im Vorjahr gehörten u.a. die IHK Berlin, Berlin Partner, visitBerlin Partnerhotels e.V. sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft, darunter die CG Gruppe AG, die Gegenbauer Holding, Boehringer Ingelheim Deutschland und Getränke Hoffmann.

„Als größter Hotel- und Kongress-Komplex in Europa haben wir nicht nur ein internationales Publikum, sondern auch ein multikulturelles Team, das uns positiv prägt. Deshalb möchten wir uns mit der Jobbörse nachhaltig engagieren: Denn wir sehen Arbeit als einen nachhaltigen Baustein für Integration sowie Internationalität und Diversität als Bereicherung. Gleichzeitig ist es eine Chance, Fachkräfte für unser Haus zu rekrutieren“, erläutert Estrel-Eigentümer Ekkehard Streletzki seine Motivation zur Fortsetzung der Jobbörse.

Unternehmen können sich unter www.jobboerse-estrel.de anmelden, um auf der Messe im Estrel Berlin Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten zu präsentieren. Zudem finden interessierte Arbeitgeber aus klein- und mittelständischen Betrieben auf der Website Informationen über ein Arbeitgeberforum, das das Estrel Berlin am 12. Oktober 2017 durchführt. Die Veranstaltung informiert über Chancen und Hürden hinsichtlich der Einstellung Geflüchteter und Migranten. Im Fokus stehen Praxisbeispiele und der Austausch untereinander.

Las Vegas in Berlin, das heißt „Stars in Concert“ im Festival Center des Estrel Berlin: In Europas erfolgreichster Doppelgänger-Show, die mittlerweile mehr als 5,5 Millionen Zuschauer gesehen haben, treten allabendlich die weltbesten Doppelgänger großer Musiklegenden wie Elvis Presley, Whitney Houston, Madonna und Elton John auf. In Begleitung einer Band und Tänzerinnen präsentieren sie eine mitreißende Live-Show, die die perfekte Illusion vermittelt, die Originale leibhaftig vor sich zu sehen. Zahlreiche Show-Specials ergänzen das Entertainment-Angebot von „Stars in Concert“, das auch exklusiv im Estrel und weltweit für Gastauftritte buchbar ist.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt
Estrel Berlin
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.jobboerse-estrel.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jobboerse-fuer-gefluechtete-in-berlin/

Die erste Virtual Reality Karrieremesse „Jobunication VR“

Das Frankfurter Startup „Jobunication VR“ bietet eine Virtual Reality Karrieremesse als Karriereevent der Zukunft an

Die erste Virtual Reality Karrieremesse "Jobunication VR"

Jobunication VR – Virtual Reality Karrieremesse

Das junge Unternehmen greift dabei auf die Erfahrungen zurück, die es mit der jährlichen Ausrichtung der physischen Karrieremesse „Jobunication Rhein-Neckar“ in Heidelberg gewinnt. Mit der virtuellen Karrieremesse werden zwei Trends aufgenommen, die bei klassischen Karrieremessen auffallen: Einerseits die zunehmende Online-Affinität der Bewerber und andererseits die damit einhergehende Ausweitung der Digitalisierung des Recruitingprozesses bei Unternehmen.

Die Jobunication VR ist als ganzjährige Online Messe konzipiert, die den Besuchern 365 Tage im Jahr als Informationsplattform zur Verfügung steht. An einzelnen Live-Events, den beworbenen Messetagen innerhalb der Messe, sind die Firmenvertreter aus den HR- oder Fachabteilungen eingeloggt um sich live mit den Besuchern auszutauschen.

Mit der Jobunication VR startet ein innovatives und interaktives Konzept, das den Unternehmen zeitgemäßes Employer Branding und effektives Recruiting bietet. Die innovative Technologie verbindet Unternehmen und Bewerber in einem realistischen Messeumfeld auf eine spannende und interaktive Weise.

Für die zielgerichtete Ansprache der Besucher gibt es themenspezifische Pavillons nach Fachrichtungen (MINT, IT, WiWi, etc.) und ein Auditorium für Live-Vorträge oder aufgenommene Inhalte. Besucher und Aussteller laufen mit ihren individualisierbaren Avataren durch die dreidimensionale Messewelt und können direkt miteinander interagieren.

Die realitätsnahen Messestände innerhalb der Jobmesse werden nach der Corporate Identity des Unternehmens designt und bieten eine Vielzahl interaktiver Inhalte. An den Ständen finden die Bewerber Image- oder Produktvideos der ausstellenden Unternehmen. Werbebanner an den Ständen können direkt zur Karrierewebseite oder zum firmeneigenen Stellenportal verlinkt werden. Stellenanzeigen, Broschüren und allgemeine Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten können als PDF hinterlegt werden. Um dem Besucher die Unternehmen näherzubringen können Produkte oder Dienstleistungen anhand von PDFs, Bildern und 3D-Animationen präsentiert werden. Sämtliche Inhalte können direkt in der virtuellen Tasche gespeichert werden, die während des gesamten Events einsehbar ist. Im Anschluss ist es möglich alle Informationen herunterzuladen und dauerhaft zu speichern. Den ausstellenden Unternehmen stehen ausführliche Statistiken zur Verfügung, wie viele Besucher am Stand waren, wie viele Unterhaltungen geführt wurden und welche Inhalte geklickt und heruntergeladen wurden.

Persönliche Gespräche werden durch den benutzerfreundlichen Chat ermöglicht. An den Live-Events können sich beliebig viele Firmenvertreter einloggen – egal ob aus dem Recruiting Team oder aus den suchenden Fachabteilungen – und direkt mit potentiellen Bewerbern ins Gespräch kommen.

Zusätzlich können die Nutzer Visitenkarten austauschen und damit wichtige Kontaktinformationen automatisch in ihrer virtuellen Tasche speichern. Der Bewerber kann dem Recruiter mit dem Austausch der Visitenkarte gleichzeitig den Lebenslauf übermitteln. Darüber hinaus kann Skype für Telefonate und Videoanrufe genutzt werden.

Ab sofort können Unternehmen ihr Interesse bekunden und einen Stand reservieren, bis es mit dem ersten Live-Event im Dezember 2017 losgeht.

Informationen:
www.jobunication.online

Videotrailer:
Videotrailer

Jobunication® VR – Virtual Reality Karrieremesse
Umbeck & Walenda Media GmbH
Hartmann-Ibach-Strasse 83
60389 Frankfurt
Tel.: 069 21 00 40 18

*Jobunication als Akronym aus den Worten Job, Uni & (Edu)cation; „VR“ für Virtual Reality

Jobunication VR – Virtual Reality Karrieremesse Onlinemesse

Kontakt
Jobunication VR – Virtual Reality Karrieremesse
Philipp Umbeck
Hartmann-Ibach-Strasse 83
60389 Frankfurt
06921004017
info@jobunication.de
http://www.jobunication.online

https://www.youtube.com/v/u9vIcD_9L9A?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-erste-virtual-reality-karrieremesse-jobunication-vr/

Unitedprint mit Rekordbeteiligung auf der KarriereStart 2017

Onlinedruckerei verzeichnet enormen Zulauf auf Sachsens größter Bildungs-, Job- und Gründermesse

(Mynewsdesk) RADEBEUL, Deutschland. – Die Internetdruckerei UNITEDPRINT SE, zu der unter anderem auch die bekannten Marken print24, Easyprint und DDK PRINT BIG gehören, war zum wiederholten Mal erfolgreich auf Sachsens größter Bildungs-, Job- und Gründermesse vertreten und hat Schülern und Auszubildenden, Berufsstartern und Jobsuchenden ausführliche Einblicke in die vielfältigen Karrierechancen bei Unitedprint gegeben.

Nicht nur die Messe selbst, auch der Stand von UNITEDPRINT SE verzeichnete Ende Januar einen neuen Besucherrekord auf der jährlich stattfindenden KarriereStart in Dresden. Die Onlinedruckerei begeisterte die Besucher und Interessierten unter anderem mit spannenden Informationen rund um E-Commerce und Web-to-Print. Besonders Ausbildungs- und Arbeitsplätze in der IT und den technischen Bereichen waren gefragt. Denn dank der hochentwickelten internen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem unternehmenseigenen Unitedprint-Campus bieten sich allen Mitarbeitern enorme Karrierechancen in einem boomenden Onlineprint-Markt.

„Besonders positiv aufgefallen ist uns das sehr starke internationale Messepublikum in diesem Jahr, sodass wir ein beeindruckendes Interesse an unserem Unternehmen feststellen konnten“, kommentierte Holm Winkler, Vorstand Finance/HR/Legal, den Erfolg des Messeauftritts von Unitedprint.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9pj8c8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/print-medien/unitedprint-mit-rekordbeteiligung-auf-der-karrierestart-2017

UNITEDPRINT SE ist ein globales E-Commerce-Unternehmen im Bereich Print und Medien. Als eine der führenden Onlinedruckereien Europas beschäftigt UNITEDPRINT SE etwa 700 Mitarbeiter und betreibt die bekannten Marken print24, Easyprint, Unitedprint, getprint, printwhat, FIRSTPRINT, DDK PRINT BIG, infowerk und Unitedprint Shop Services (USS) an weltweit 26 Standorten neben Deutschland in 21 weiteren europäischen Ländern sowie darüber hinaus in Brasilien, China, Kanada und den USA. Unitedprint bietet seinen Kunden neben klassischen Printprodukten auch hochwertige Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Textildruck, Fotodruck, Großformatdruck, Werbemittel, Werbetechnik und Hotel-/Gastronomiebedarf.

Firmenkontakt
unitedprint.com SE
Maria Lehmann
Friedrich-List-Straße 3
01445 Radebeul
+49 (0) 351 27 225 388
presse@unitedprint.com
http://www.themenportal.de/print-medien/unitedprint-mit-rekordbeteiligung-auf-der-karrierestart-2017

Pressekontakt
unitedprint.com SE
Maria Lehmann
Friedrich-List-Straße 3
01445 Radebeul
+49 (0) 351 27 225 388
presse@unitedprint.com
http://www.unitedprint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unitedprint-mit-rekordbeteiligung-auf-der-karrierestart-2017/

Personal Identity Berlin öffnet Career Camp auf Jobmesse Berlin

Personal Identity Berlin öffnet Career Camp auf Jobmesse Berlin

(Mynewsdesk) Vom 8.-9. Oktober öffnet die Karriereschmiede Personal Identity Berlin auf der Jobmesse Berlin ihr Career Camp mit einem umfangreichen Programm rund um die Themen Persönlichkeit und Karriere. Mit Workshops wie „Hellet Köppchen und keen Plan“ für Berufs- oder Studieninteressierte bis hin zum 10-Schritte-Plan zur Entwicklung der eigenen Personenmarke bekommen Einsteiger, Umsteiger und Wiedereinsteiger hier die richtigen Impulse zum Durchstarten. Sogar an die Eltern junger Karrierewilliger hat das Personal Identity-Team gedacht. „Mach doch was Vernünftiges“ heißt der speziell für sie konzipierte Workshop, der die ganze Familie in die Karriereplanung mit einbezieht und dabei unterstützt.

„Mehr frischgebackene Abiturienten, Studenten oder Hochschulabsolventen gab es in Deutschland noch nie. Doch trotz bester Voraussetzungen teilen die meisten von ihnen das unsichere Gefühl, ohne Orientierung durchs Leben zu gehen. Orientierung fehlt aber nicht allein den Youngsters, sondern auch den Wechselwilligen über 40. Von denen wissen viele, was sie nicht mehr wollen, aber die meisten nicht konkret, wo die Reise in Zukunft hingehen soll. Das Career Camp setzt deshalb bei der Persönlichkeit und eigenen Positionierung an, erst danach kann man über einen gezielten Bewerbungsprozess sprechen“, so Personal Identity-Geschäftsführer Dirk Hoenerbach.

Mit dem Career Camp gibt das Unternehmen für zwei Tage einen tiefen Einblick in das Leistungsspektrum seiner professionellen Coaching- und Trainingsmethoden für die Persönlichkeits- und Karriereentwicklung. In der täglichen Praxis bekommen die Kunden von Personal Identity Berlin eine Rundumbetreuung durch ein Team aus Kommunikations- und Markenberatern, Systemischen Coaches, Psychologen, Personal- und Managementprofis, sowie Mental- und Assessment-Trainern – je nach Karrierelevel. Über 10.000 Seminarteilnehmer, Studierende und Professionals hat der Gründer und Kommunikationsexperte Dirk Hoenerbach bereits betreut und erfolgreich in die Berufswelt entlassen. Renommierte Hochschulen wie die Frankfurt School of Finance & Management, HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht sowie die BSP Business School Berlin setzen seit vielen Jahren auf sein Know-how. Letztere hat das innovative Coaching- und Beratungssystem „Personal Identity Management“ bereits in ihren Bachelorstudiengang Kommunikationsmanagement als Wahlpflichtfach aufgenommen.

Am 8. und 9. Oktober bekommen Interessenten auf der Jobmesse Berlin die Möglichkeit, das innovative Karrierekonzept kostenlos und live zu erleben. Bereits jetzt können sich Interessierte für das individuelle Coaching- und Beratungsprogramm anmelden. Mehr unter www.personalidentity.berlin/leistungen

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Personal Identity Berlin .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6mt8zf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/personal-identity-berlin-oeffnet-career-camp-auf-jobmesse-berlin-65023

Personal Identity Berlin ist das erste europäische Beratungsunternehmen mit interdisziplinärer Identity-Akademie, das sich mit einem 360°-Grad-Beratungs- und Trainingssystem dem Aufbau, Erhalt, Management und Erforschung von Personal und Corporate Identities verschrieben hat. Studierende, Abiturienten, Absolventen, Freiberufler, Unternehmer, Politiker und Führungskräfte erhalten hier den Kompass für ihr Personal Identity Management.

Firmenkontakt
Personal Identity Berlin
Franka Hönerbach
Seehofstraße 104
14167 Berlin
01777891906
franka@personalidentity.berlin
http://www.themenportal.de/food-trends/personal-identity-berlin-oeffnet-career-camp-auf-jobmesse-berlin-65023

Pressekontakt
Personal Identity Berlin
Franka Hönerbach
Seehofstraße 104
14167 Berlin
01777891906
franka@personalidentity.berlin
http://shortpr.com/6mt8zf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/personal-identity-berlin-oeffnet-career-camp-auf-jobmesse-berlin/

Walter-Fach-Kraft auf Job- und Ausbildungsmesse in Leipzig

Jetzt vormerken: 30. Januar, 10-16 Uhr – Stand Nr. 45 – Eintritt kostenlos

Walter-Fach-Kraft auf Job- und Ausbildungsmesse in Leipzig

Leipzig, 26. Januar 2016 – Die Walter-Fach-Kraft-Geschäftsstelle Leipzig präsentiert sich am 30. Januar auf der Job- und Ausbildungsmesse im Congress Center der Messe Leipzig. Zu finden ist das Leipziger Team des inhabergeführten Fuldaer Unternehmens an Stand Nr. 45.

„Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr wieder interessante Erstkontakte zu potenziellen Mitarbeitern zu knüpfen“, erklärt Geschäftsstellenleiterin Beate Fischer und fügt an: „Unser Fokus bei der Überlassung von Arbeitnehmern liegt in Leipzig auf der Automobilindustrie.“ Hier bietet Walter-Fach-Kraft Fach- und Hilfskräften spannende Jobs bei namhaften Kunden. Doch auch für andere Branchen im Bereich Gewerbe und Handwerk sind die Personalprofis immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern. „Dabei ist uns die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter besonders wichtig“, unterstreicht Beate Fischer. „Denn zufriedene Mitarbeiter bedeuten in der Konsequenz auch zufriedene Kunden.“

Dies korrespondiert mit dem Ziel der Messe, wechselwilligen Fachkräften, Arbeitssuchenden, Berufseinsteigern und Absolventen attraktive Wege zu einer Karriere in der Region Leipzig zu zeigen. Rund 80 Aussteller aus verschiedenen Branchen werden den Messebesuchern für alle Fragen rund um Job und Karriere Rede und Antwort stehen und interessante Vakanzen vorstellen.

Walter-Fach-Kraft ist Spezialist für Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung im gewerblichen und kaufmännischen Bereich sowie für Hotellerie und Gastronomie. Was 1997 mit einem Zwei-Mann-Büro in einer Garage begann, ist heute ein erfolgreicher Personaldienstleister mit 2.000 Mitarbeitern. Flache Hierarchien bei gleichzeitig großer Präsenz mit nahezu 30 Geschäftsstellen in Deutschland, Österreich und Polen zeichnen das inhabergeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Fulda aus und sorgen für große Flexibilität und schnelle Reaktionszeiten. Im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie steht der Mensch, denn zufriedene Mitarbeiter bedeuten zufriedene Kunden. Walter-Fach-Kraft ist SCP- und ISO-9001-zertifiziert und Mitglied im Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) sowie im Bundesarbeitsgeberverband der Personaldienstleister (BAP). Weitere Informationen finden Sie unter www.walterfachkraft.com

Firmenkontakt
Walter-Fach-Kraft Industrie GmbH
Beate Fischer
Brühl 8
04109 Leipzig
0341 / 212089-0
0341 / 212089-9
leipzig@walterfachkraft.com
www.walterfachkraft.com

Pressekontakt
Walter-Fach-Kraft GmbH & Co. KG
Kristina Ducke
Leipziger Str. 171
36039 Fulda
0661 / 250 20-82
0661 / 250 20-20
presse@walterfachkraft.com
http://www.walterfachkraft.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/walter-fach-kraft-auf-job-und-ausbildungsmesse-in-leipzig/

Besuchermagnet für Schüler, Studenten und Fachkräfte

Nortruper Unternehmen Kemper mit erfolgreichem Stand auf der Jobmesse Osnabrück

120 Aussteller und 13000 Besucher zählte die Jobmesse Osnabrück am vergangenen Wochenende – mittendrin der viel besuchte Stand der Firma Kemper aus Nortrup. Bei Ausbildungsleiter Kai Brinkmann und seinem Team informierten sich interessierte Schüler und Studenten, aber auch Fachkräfte, die auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen am Stand des Wurstwarenherstellers aus Nortrup Halt machten. „Unser Unternehmen bietet Arbeitsplätze in ganz verschiedenen Berufen vom Fleischer bis zum Betriebswirt“, erläuterte Brinkmann. „Als familiengeführtes Unternehmen liegen uns die Ausbildung junger Menschen und die Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiter besonders am Herzen, das macht uns zu einem attraktiven Arbeitgeber in der Region. Wir freuen uns sehr über das Interesse so vieler potentieller Auszubildender und Arbeitnehmer“, so Brinkmann weiter. Mit ca. 560 000 Beschäftigten ist die Ernährungsindustrie der drittgrößte Industriezweig in Deutschland und gilt gerade im ländlichen Raum als zentraler Wirtschaftsfaktor. Die Firma Kemper zählt im Osnabrücker Land zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben der Region.

Das 1888 von Hermann Kemper gegründete Unternehmen mit Sitz in Nortrup und einem Standort in Cloppenburg befindet sich in vierter Generation in Familienbesitz und ist einer der führenden Hersteller von Rohwurst-, Schinken- und Brühwurst-Spezialitäten in Europa. Rund 1.350 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von 400 Mio. Euro. Geschäftsführer sind Andreas Kühnl, Wolfgang Kühnl und Stephan Schmidt, persönlich haftende Gesellschafterin die Kemper Verwaltungs-GmbH.

Über:

H. Kemper GmbH & Co KG
Herr Marcus Rieger
Hauptstraße 2
49638 Nortrup
Deutschland

fon ..: 05436 52-0
web ..: http://www.kemper-nortrup.de
email : info@kemper-nortrup.de

Pressekontakt:

Fulmidas Medienagentur
Frau Levke Bente Irmer
Schiffbauerdamm 8
10117 Berlin

fon ..: 030.9700-5030
web ..: http://www.fulmidas.de
email : lirmer@fulmidas.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/besuchermagnet-fuer-schueler-studenten-und-fachkraefte/

Gefragter Arbeitgeber bei IT-Nachwuchs

AraCom IT Services AG auf Karrieremessen in Augsburg, München und Stuttgart

Gefragter Arbeitgeber bei IT-Nachwuchs

(Bildquelle: AraCom IT Services AG)

Gersthofen, 18. Juni 2015. Reges Interesse herrschte am Stand der AraCom IT Services AG auf der diesjährigen Firmenkontaktmesse Pyramid an der Fachhochschule in Augsburg. Neben der Firmenzentrale in Gersthofen ist der Spezialist für Individualsoftware auch für die beiden Niederlassungen in München und Stuttgart ein sehr attraktiver Arbeitgeber. Deshalb besuchte das stark expandierende Unternehmen erstmals den Absolventenkongress für MINT-Studiengänge und Wirtschaftswissenschaftler in München. Der Stuttgarter Absolventenkongress steht noch bevor. Am morgigen Freitag, den 19.06., haben Studierende und Hochschulabgänger der Schwabenmetropole Gelegenheit, AraCom IT Services AG vor Ort kennenzulernen.

Die AraCom IT Services AG entwickelt und integriert Individualsoftware für Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Mit Schwerpunkt auf maßgeschneiderter Beratung und professioneller Umsetzung aller IT-gesteuerten Geschäftsabläufe in den Unternehmen bietet das Softwarehaus ein abwechslungsreiches Tätigkeitsspektrum und interessantes Arbeitsumfeld für Nachwuchs-ITler. Das erfolgreiche Unternehmen mit derzeit rund 170 Mitarbeitern befindet sich weiter auf Wachstumskurs und peilt die 200-Mitarbeitergrenze an.

Jobs mit hervorragenden Einstiegskonditionen
Der Softwarespezialist setzt auf engagierte und hochqualifizierte Informatiker, Mathematiker und Softwarespezialisten. Die Entwicklung von individuellen Softwarelösungen für Unternehmen bietet den IT-Fachkräften von morgen kontinuierlich neue Herausforderungen, die die AraCom IT Services AG mit überdurchschnittlichen Benefits und spannenden Projekten honoriert.

„Dass wir als Arbeitgeber einen sehr guten Ruf genießen, hat uns wieder einmal das große Interesse der Studierenden und Absolventen auf der Firmenkontaktmesse in Augsburg gezeigt“, berichtet Katharina Schad, Personalleiterin bei AraCom IT Services AG. „Auch unsere Niederlassungen in München und Stuttgart sind sehr gefragt. Deshalb möchten wir dort den direkten Kontakt zu den Nachwuchs-ITlern intensivieren und haben beschlossen, in diesem Jahr auch auf dem Münchner und Stuttgarter Absolventenkongress präsent zu sein.“

Motivierte und engagierte Mitarbeiter jederzeit willkommen
Der Absolventenkongress in Stuttgart steht noch bevor: Am Freitag, den 19. Juni 2015, haben Studierende und Absolventen die Gelegenheit, Schwabens größtes Softwarehaus mit seinen Jobangeboten und Einstiegskonditionen kennenzulernen. Der Absolventenkongress findet von 10-16 Uhr im Hegel-Saal des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle am Berliner Platz 1-3 statt. Rund 70 Aussteller präsentieren sich dort als Arbeitgeber.
Der Absolventenkongress in München fand bereits im Mai statt. Die AraCom IT Services AG zeigt sich mit der Teilnahme durchweg zufrieden. In vielen anregenden Gesprächen konnte sie zahlreiche Kontakte mit interessierten Hochschulabgängern knüpfen.

„Die Jobmessen sind für uns die ideale Plattform, mit den Studierenden ins Gespräch zu kommen und motivierte Fachkräfte für unser Unternehmen zu begeistern“, berichtet Lothar Härle, Vorstand der AraCom IT Services AG. Auf den Absolventenkongressen stehen für die Studierenden neben Fragen rund um Bewerbung und Anstellung auch die Attraktivität und das Leistungsspektrum zukünftiger Arbeitgeber im Fokus. „Eine gute Gelegenheit, sich mit den Top-Fachkräften von morgen auszutauschen“, so Härle.

Die AraCom IT Services AG wurde 1998 als AraCom Software GmbH von Lothar Härle und Alexander Waidmann gegründet und innerhalb der letzten Jahre kontinuierlich aufgebaut. Die AraCom IT Services AG ist einer der führenden Entwickler und Integrator von individuellen Softwarelösungen für große und mittelständische Unternehmen. Mit Hauptsitz in Augsburg, Niederlassungen in München und Stuttgart sowie einem Partnernetzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützt die AraCom IT Services AG mit aktuell 160 Mitarbeitern zahlreiche namhafte Kunden aus den Bereichen Banken und Versicherungen, öffentlicher Sektor, Industrie, Medien, Verlage, Maschinenbau, Druckindustrie, Automotive, Medizintechnik, Mobilfunk, Dienstleistungssektor, Consumer Products, Luft- und Raumfahrt, Hardware-Hersteller oder der Energiewirtschaft. Unternehmen wie BMW, Pro7, Siemens, Bosch, Infineon, TNS Infratest, Manroland, C.H.Beck, Goethe Institut, die Augsburger Aktienbank, UPM, Weltbild, die Evangelische Kirche oder die HypoVereinsbank vertrauen schon seit Jahren auf die Zuverlässigkeit und Kompetenz der AraCom IT Services AG.
Weitere Informationen sowie freie Stellen unter www.aracom.de

Firmenkontakt
AraCom IT Services AG
Lothar Härle
Daimlerstr. 13
86368 Gersthofen
0821 – 57 04 53 – 53
haerle@aracom.de
http://www.aracom.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold Cornelie Elsässer
Schaezlerstraße 38
86159 Augsburg
+49 821 4508 79-17
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gefragter-arbeitgeber-bei-it-nachwuchs/

Über den Tellerrand schauen: Online-Karrieremesse für Armenier

Zurück in die Heimat? Für gut ausgebildete Fachkräfte aus Armenien oftmals nicht einfach.

Über den Tellerrand schauen: Online-Karrieremesse für Armenier

Globale Online-Karrieremesse für Armenier

Migration ist ein wichtiges Thema in Armenien. In den vergangenen Jahren verstand man hierunter hauptsächlich die Auswanderung: Hoch qualifizierte Fachleute verlassen Armenien, um in anderen Teilen der Welt Karriere zu machen. Dass dies negative Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung im Land selbst hat, ist offensichtlich. Als Teil der „Partnerschaft für Mobilität“ zwischen der EU und Armenien wurde deshalb eine Initiative ins Leben gerufen, die die Migration aktiv beeinflussen soll und dabei Aktivitäten zur Reintegration besonders betont.

Eine Kern-Aktivität dieser Initiative war dabei die Organisation einer virtuellen Jobmesse , die sich speziell an Armenier richtet, die aktuell im Ausland leben und arbeiten. Diese sollen auf der Messe mit armenischen Arbeitgebern in Kontakt gebracht, und so zu einer eventuellen Rückkehr bewogen werden. Die Verantwortung für diese virtuelle Messe wurde dabei in die Hände der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gelegt. Die GIZ wiederum hat sich entschlossen die Messe auf der Plattform von ubivent durchzuführen. Karine Simonyan, die in Jerewan (Armenien) als Projektmanagerin für die GIZ tätig ist, betont die Wichtigkeit dieser Entscheidung: „Wir waren die allerersten, die in Armenien eine solche virtuelle Jobmesse durchgeführt haben. Dies mit ubivent zu tun, war eine einfache Entscheidung. Deren Mitarbeiter sind in diesen Veranstaltungsformaten sehr erfahren. Zu jedem Zeitpunkt des Projekts hatte das Team von ubivent alles unter Kontrolle. Wir sind zwar Pioniere in unserem Land, haben aber nicht eine Sekunde daran gezweifelt, dass das Projekt ein voller Erfolg wird.“

Wenn Sie den vollständigen Projektbericht mit Screenshots lesen möchten, um mehr über dieses Event zu erfahren, dann fordern Sie ihn jetzt kostenfrei an unter: http://www.ubivent.com/de/online-events-giz

ubivent entwickelt und betreibt eine Plattform für virtuelle Events und bietet Dienstleistungen rund um Internet-Events, Online-Messen und Live-Streaming an. Mit Kunden wie etwa BASF, John Deere, MAN, Roche und SAP gehört ubivent zu den weltweit führenden Spezialisten für virtuelle Großveranstaltungen. Auch zahlreiche Mittelständler zählen zu den Kunden der mehrfach ausgezeichneten IT-Firma. Weitere Informationen und Referenzen stehen hier: http://www.ubivent.com/

Kontakt
ubivent GmbH
Michael Geisser
Julius-Hatry-Str. 1
68163 Mannheim
062158679670
marketing@ubivent.com
http://www.ubivent.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ueber-den-tellerrand-schauen-online-karrieremesse-fuer-armenier/

RRI macht die Nacht zum Tage

Dortmunder Ingenieurgesellschaft informiert über Karrieremöglichkeiten auf „Nacht der Unternehmen“

BildGanz unverbindlich und ohne den Druck eines Vorstellungsgespräches mit dem potentiellen neuen Chef plaudern – das können Studenten und Absolventen auf der ersten Dortmund „Nacht der Unternehmen“ am 25.November 2013.
Mit von der Partie ist das Dortmunder Ingenieurunternehmen RRI Rhein Ruhr International. Ab 15 Uhr wird Geschäftsführer Dipl.-Ing. Norbert Schmidt in der Mensa Nord der Technischen Universität Dortmund über Mitarbeiteranforderungen, Karrieremöglichkeiten und Work-Life-Balance informieren. Ab 16.00h haben die Studenten die Möglichkeit, in verschiedene Unternehmen reinzuschnuppern: Eine Bustour bringt die Besucher direkt zum möglichen neuen Arbeitsplatz. Währenddessen werden der Mensa der TU Dortmund Checks von Bewerbungsmappen sowie professionelle Bewerbungsfotos angeboten. Der Stand von RRI bleibt in dieser Zeit weiterhin besetzt.
Ziel der Jobbörse ist es, Fachkräfte in der Region zu halten. „Wir haben nicht die großen Namen wie Daimler und Audi, um für den Standort zu werben. Aber die Nischen-Firmen hier bieten attraktive Arbeitsplätze“, sagte Harriet Ellwein von der Wirtschaftsförderung Dortmund.
Auch RRI Rhein Ruhr International ist stets auf der Suche nach qualifizierten Ingenieuren, Technischen Zeichnern und Tragwerksplanern. Nicht nur erfahrene Mitarbeiter, sondern auch Hochschulabsolventen sind gefragt, die Lust auf eine Karriere in einem international agierenden mittelständischen Unternehmen haben. „Wir arbeiten an den unterschiedlichsten Projekten weltweit, sodass das Arbeitsumfeld immer spannend und abwechslungsreich bleibt. Von Beginn an kann jeder Mitarbeiter Ideen einbringen und Verantwortung übernehmen“, so Nina Obbelode, Marketing Managerin bei RRI, die sich auf viele Interessenten und Bewerber am Messestand freut.
Die erste „Nacht der Unternehmen Dortmund“ findet unter der Schirmherrschaft von Herrn Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk sowie Herrn Prof. Dr. Gerd Bollermann, Präsident des Regierungsbezirks Arnsberg statt. Die „Nacht der Unternehmen“ wurde bereits über zehnmal erfolgreich in verschiedenen Städten Deutschlands von der Aachener „TEMA Technologie Marketing AG“ veranstaltet.

Über:

RRI Rhein Ruhr International
Frau Nina Obbelode
Freistuhl 3
44137 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231 – 54 82 119
web ..: http://www.rri-international.com
email : n.obbelode@rri-do.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

RRI Rhein Ruhr International
Frau Nina Obbelode
Freistuhl 3
44137 Dortmund

fon ..: 0231 – 54 82 119
web ..: http://www.rri-international.com
email : n.obbelode@rri-do.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rri-macht-die-nacht-zum-tage/

Treffen Sie RRI auf der ,,Konaktiva“ 2013

RRI Rhein Ruhr International präsentiert Karrierechancen am 14. November in den Dortmunder Westfalenhallen.

BildStudenten, Absolventen und Young Professionals aus dem Bereich Ingenieurwissenschaften sind herzlichst eingeladen, auf der „Konaktiva“ in den Dortmunder Westfalenhallen RRIs Karrieremöglichkeiten zu erkunden. Am 14. November von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr wird RRI auf der Jobmesse am Stand H2 vertreten sein.
Die beratenden Ingenieure mit Hauptsitz in Dortmund und weiteren fünf Niederlassungen suchen ständig Ingenieure, die Verantwortung in einem internationalen Umfeld übernehmen wollen. Frau Nina Obbelode und Frau Veronika Zajoncová werden alle Fragen zu Jobangeboten, internationalen Arbeitsmöglichkeitenn, Work-Life-Balance und der Unternehmenskultur beantworten.
Bereits die Konaktiva 2012 war ein voller Erfolg für das Dortmunder Traditionsunternehmen. Viele qualifizierte Kandidaten hatten sich für Praktika und Jobs beworben, sodass RRI Rhein Ruhr International vakante Positionen besetzen konnte.
Auch in diesem Jahr freut sich RRI auf ambitionierte Studenten und Absolventen, die ihre Karriere als Junior Ingenieur starten wollen.

Information zur Konaktiva
Als eine der größten Unternehmenskontaktmessen Deutschlands bietet die Konaktiva für Studenten die Möglichkeit eine erfolgreiche Karriere zu beginnen. An der Jobmesse beteiligten sich im letzten Jahr insgesamt 220 Unternehmen namhafte Aussteller. Mehr als 10.000 Studenten kamen nach Dortmund, um ihre Chance zu nutzen, Informationen über Praktika, Abschlussarbeiten, Werkstudententätigkeit und Direkteinstieg bei ausstellenden Unternehmen einzuholen oder sich direkt auf der Messe im persönlichen Kontakt zu bewerben.

Weitere Informationen zu aktuellen Jobangeboten von RRI Rhein Ruhr International finden Sie auf der Unternehmenshomepage unter http://www.rri-international.com/de/content/jobs.

Über:

RRI Rhein Ruhr International
Frau Nina Obbelode
Freistuhl 3
44137 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231 – 54 82 119
web ..: http://www.rri-international.com
email : n.obbelode@rri-do.de

Rhein Ruhr International GmbH (RRI) ist ein international tätiges Ingenieurunternehmen mit Hauptsitz in Dortmund.
In den drei Geschäftsfeldern Industrie, Infrastruktur und Real Estate werden seit über 70 Jahren industrielle und institutionelle Projekte in den Bereichen Consulting Services, Engineering Services, Projektmanagement und EPCM Services geplant. Schwerpunkte sind hierbei u.a. Machbarkeitsstudien, Generalplanung, Anlagentechnik sowie Bauüberwachung.
Neben der deutschen Zentrale verfügt RRI über Niederlassungen in Russland, Benin, Ghana, Kamerun und den USA.
Geschäftsführer sind Herr Dipl. Ing. Wolfgang Riederauer und Herr Dipl. Ing. Norbert Schmidt.
Für Rückfragen steht Ihnen zu den üblichen Bürozeiten Frau Nina Obbelode unter der Nummer 0231 – 54 82 119, Email n.obbelode@rri-do.de zur Verfügung

Pressekontakt:

RRI Rhein Ruhr International
Frau Nina Obbelode
Freistuhl 3
44137 Dortmund

fon ..: 0231 – 54 82 119
web ..: http://www.rri-international.com
email : n.obbelode@rri-do.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/treffen-sie-rri-auf-der-konaktiva-2013/