Schlagwort: Interimsmanager

Jobboard für Interim Manager – Zugang zu 3000+ Kandidaten

Jobboard für Interim Manager - Zugang zu 3000+ Kandidaten

Bei der Besetzung von Positionen in Festanstellung zählt die Stellenanzeige zum festen Repertoire. Jobboards wie Monster, Stepstone oder auch Experteer bringen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen. Einfach, effektiv und kostengünstig. Im Interim Management geht expertence den gleichen Weg. Mit großem Erfolg.

Das Vermittlungsportal stellt auf expertence.com/projekte ein spezialisiertes Jobboard für Beratungs-Mandate und Projekteinsätze zur Verfügung. Unternehmen können dieses spezialisierte Jobboard nutzen, um mehr als 3.000 Interim Manager gezielt und ohne Streuverlust zu erreichen.

Option 1: Recruiter-Zugang

Wer den Bewerbungsprozess gerne selbst managen möchte, der kann sich auf expertence kostenfrei einen Recruiter-Account einrichten lassen. Mit dem Recruiter-Zugang können Unternehmen Projekte und Mandate auf expertence veröffentlichen.

Der Matching-Algorythmus ermittelt automatisch die richtige Zielgruppe und informiert die in Frage kommenden Interim Manager über das neue Projekt. Bei Interesse können sich die Kandidaten direkt auf das Projekt bewerben. Alle Bewerbungen gehen direkt beim Projektanbieter ein, der im Anschluss die Auswahl vornimmt.

Im expertence Backend finden Kunden ein spezialisiertes Recruiting-System, mit dem die Bewerber-Administration besonders komfortabel durchgeführt werden kann. Die Einrichtung und Nutzung des Recruiter-Zugangs sind kostenfrei.

Option 2: Projektbriefing und Full-Service

Nicht alle Unternehmen haben die Zeit, den Recruiting-Prozess selbst durchzuführen. Bereits die Abfrage der Erfahrungen und Referenzen kann sehr zeitaufwändig sein. Hinzu kommt, dass bei der Besetzung von Interim Mandaten auch rechtliche bzw. vertragliche Rahmenbedingung zu beachten sind. Nicht alle Kunden sind hier wirklich trittsicher. expertence berät Sie in solchen Fragen gerne auch persönlich.

Das expertence-Team unterstützt Projektanbieter bei der Suche und (Vor)-Auswahl der passenden Kandidaten. Diese Leistungen sind für Kunden vollständig kostenfrei. Im Ergebnis erhalten Unternehmen innerhalb von 48 Stunden eine handverlesene und qualitätsgesicherte Shortlist. Auf Wunsch berät das expertence-Team Unternehmen auch bei der Vertragsgestaltung und steht anschließend als Leistungspartner für die Projektdurchführung zur Verfügung.

Voraussetzung für die angebotene Unterstützung ist die Durchführung eines Projektbriefings. Dieses kann telefonisch oder – besonders komfortabel – über das Online-Projektbriefing durchgeführt werden.

Alle Leistungen stehen auf expertence auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertence Unternehmen ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Projekt- oder Interim Manager, Experten oder Berater – expertence unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 2070 42 170
uwe.sunkel@expertence.com
https://expertence.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jobboard-fuer-interim-manager-zugang-zu-3000-kandidaten/

Handverlesene Premium-Experten auf expertence.com

führendes Online-Portal mit 2.500+ freiberuflichen Experten setzt auf persönlichen Auswahlprozess mit Akkreditierung

Handverlesene Premium-Experten auf expertence.com

Premium-Experten

Nach Angabe der Marktumfrage Interim Management 2017 begeben sich Unternehmen, Beratungshäuser und Projektanbieter immer häufiger selbst auf die Suche nach freiberuflichen Experten, Beratern, Projekt- oder Interim Managern. Spezialisierte Online-Portale bieten hierfür den passenden Suchkanal. Doch wie gewährleistet eine Internet-Plattform die Qualität der angebotenen Kandidaten? Der Portalanbieter expertence hat die Qualitätssicherung seit dem Start des Portals im März 2016 in den Mittelpunkt gestellt.

In fachlich aufgestellten Competence Centern können sich die registrierten Experten, Berater Projekt- und Interim Manager im Rahmen eines persönlichen Auswahlverfahrens freiwillig akkreditieren lassen. Die Premium-Akkreditierung erhalten jedoch nur die Bewerber, die bereits mehrere Projekte nachweislich erfolgreich abgeschlossen haben. Jedes Competence Center wird von einem langjährig erfahrenen Linien-Manager geleitet. Diese verantwortlichen Ansprechpartner sind nicht nur ausgewiesene Experten für den jeweiligen Fachbereich, sondern verfügen darüber hinaus über die notwendigen Werkzeuge, um die anspruchsvolle Vorauswahl der selbständigen Anbieter professionell durchführen zu können. So werden z. B. neben der fachlichen Erfahrung insbesondere auch die Methodenkompetenz und die Führungserfahrung der Kandidaten überprüft.

Mehr als 2.500 Experten, Berater, Projekt- und Interim Manager sind bereits auf expertence.com registriert. Rund 200 Bewerber haben den Prozess erfolgreich abgeschlossen. expertence Premium Experten erkennen Sie an der roten Premium-Banderole in der Profilansicht. Weitere Informationen über die Akkreditierung und die handverlesenen Experten finden Sie unter https://expertence.com/de/premium-experten

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertence Unternehmen ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertence unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 2070 42 170
uwe.sunkel@expertforce.de
https://expertence.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/handverlesene-premium-experten-auf-expertence-com/

Marktumfrage Interim Management 2017 zeigt neue Trends

Online-Portale für die Vermittlung von Interim Managern etablieren sich mit hoher Geschwindigkeit – Kunden profitieren durch erhebliche Kostenvorteile

Marktumfrage Interim Management 2017 zeigt neue Trends

Im März 2017 hat expertence eine breit angelegte Umfrage durchgeführt, um die Recruiting-Trends für die Vermittlung von freiberuflichen Projekt- und Interim Managern zu untersuchen. Mehr als 500 Interim Manager aus nahezu allen Funktionsbereichen haben an dieser Studie teilgenommen. Die vollständige Studie können Sie hier kostenfrei herunterladen.

Im Ergebnis zeigen sich folgende Trends für die nächsten Jahre.

– Auftraggeber werden zukünftig verstärkt selbst nach Kandidaten suchen
– Interim Manager werden häufiger Aufgaben von Beratern übernehmen
– Matching-Portale lösen die klassischen Vermittler (Provider) sukzessive ab

Im Recruiting von Freiberuflern zeichnen sich die gleichen Entwicklungen ab, die wir aus dem Recruiting für Festanstellungen kennen. Vor 20 Jahren war der Markt auf die Print-Anzeigenmärkte und die Personalberater aufgeteilt. Mit dem Aufkommen der Online-Jobbörsen änderte sich das dramatisch. Heute spielen Print-Anzeigen keine Rolle mehr. Matching-Plattformen und die aktive Suche über (a.) Soziale Medien und (b.) vertikale Recruiting-Portale sind die Werkzeuge der Gegenwart.

Was bedeutet das für die Suche und Vermittlung von Interim Managern? Dort ist der Markt stand heute noch in der Hand der sogenannten Provider. Dies sind spezialisierte Vermittler, die sich über viele Jahre einen qualifizierten Pool an Interim Managern aufgebaut haben. Anders als im klassischen Recruiting wird die Vorauswahl i. d. R. im voraus durchgeführt, damit der Provider im Bedarfsfall innerhalb weniger Tage liefern kann. Die Provider berechnen für eine solche Vermittlung zwischen 25 und 40% Aufschlag auf den Tagessatz als Provision. D. h. ein Interim Manager, der einen Tagessatz von 1.000 EUR ansetzt, wird vom Provider für 1.250 – 1.400 EUR an den Kunden weiter vermittelt.

Die Marktumfrage Interim Management 2017 zeigt, dass sich derzeit in hoher Geschwindigkeit ein neuer Kanal für die Suche etabliert. Hierbei handelt es sich um spezialisierte Such-Portale bzw. Matching-Plattformen. Auf deren Webseiten finden Unternehmen die gleichen Interim Managern, die auch die Provider in ihren Datenbanken vorhalten. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass die Portale den direkten Kontakt zwischen Nachfrager und Anbieter erlauben – ja sogar fördern. Finden sich Unternehmen und Interim Manager über eine solche Plattform, dann fällt zwar auch eine Provision an – diese ist jedoch deutlich günstiger, als der vom Provider berechnete Aufschlag. Einsparungen bis zu 50% sind so möglich.

Laut Umfrage erhalten bereits 40% der Teilnehmer ihrer Anfragen über Online-Portale. Dabei spielen neben den vertikalen Portalen auch XING und LinkedIn eine maßgebliche Rolle. 60% der befragten Interim Manager sind überzeugt, dass Unternehmen zukünftig verstärkt selbst auf die Suche nach Interim Managern gehen und dafür Online-Portale nutzen werden. 75% glauben, dass die Portale bei der Vermittlung zukünftig die wesentliche Rolle spielen werden. Im Umkehrschluss denken ca. 80% der Teilnehmer, dass die Rolle der traditionellen Vermittler zukünftig sinken wird. Wenn auch die Mehrheit der Studienteilnehmer von Haus aus eine hohe Affinität zu Digitalisierung und Automatisierung mitbringt, so zeigt sich doch, wie stark ausgeprägt dieser Trend bereits ist.

Aus den Studienergebnissen lassen sich Forderungen an die Anbieter solcher Portale ableiten. Im Vordergrund steht dabei die Qualität. Während zumindest die langjährig am Markt tätigen Provider für sich beanspruchen können, die Kandidaten zu kennen und eine qualitativ hochwertige Auswahl treffen zu können, müssen dies die Portale erst noch beweisen. So wird der Erfolg dieses neuen und für Kunden ausgesprochen attraktiven Suchkanals davon abhängen, ob der Qualitätsnachweis gelingt. Es zeigt sich bei den First Movern, dass die manuelle Vorauswahl schon beim Befüllen der Datenbanken eine wichtige Rolle spielt. So durchlaufen z. B. die Kandidaten bei expertence einen persönlichen Interview-Prozess, an dessen erfolgreichen Ende die Premium-Akkreditierung steht. Mit diesem Prozess können die Portale die gleiche Qualität liefern, wie der Provider. Während die Provider den hohen manuellen Aufwand auch weiterhin als Rechtfertigung für ihre ebenso hohen Provisionen anführen werden, können die Portale den Prozess nach der manuellen Vorauswahl nahezu voll-automatisiert anbieten. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf den Preis. Unternehmen, die über gute Recruiter verfügen, übernehmen die Auswahl auf Basis der vor-selektierten Profile selbst – und können die Kosten deutlich senken.

Die Studie mit allen Ergebnissen und einer Marktübersicht zum Interim Management allgemein können Sie kostenfrei unter http://bit.ly/2q4Tf2o herunterladen.

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertence Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertence unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 2070 42 170
uwe.sunkel@expertforce.de
https://expertence.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marktumfrage-interim-management-2017-zeigt-neue-trends/

Das überholte Konzept der Festanstellung

Warum wir eine Alternative zum ersten Arbeitsmarkt brauchen

Das überholte Konzept der Festanstellung

Der Begriff der Gig Economy ist in Amerika bereits seit 2009 bekannt. Im Rahmen der Rezession waren die Menschen darauf angewiesen, auch solche Jobs anzunehmen, die mit Festanstellung, Planbarkeit und Perspektive nicht zwingend einhergingen. Mehrere Jobs gleichzeitig oder auf selbständiger Basis auszuüben, war auf einmal völlig normal. Neben der Festanstellung in Voll- oder Teilzeit arbeiten heute ca. 40 Prozent der werktätigen Bevölkerung in den USA in irgendeiner Form der Selbständigkeit.

In Deutschland freilich lösen solche Konzepte offene Ablehnung aus. Sofort ist die Rede von einer Prekarisierung der Beschäftung und „amerikanischen Verhältnissen“ auf dem Arbeitsmarkt – was gleichgesetzt wird mit Ausbeutung. Doch der Gig Worker – da machen wir uns bitte nichts vor – ist längst auch in Deutschland angekommen. Interim Manager, freiberufliche Projektleiter und Unternehmensberater gehören z. B. zu dieser Gruppe. Mit einem wesentlichen Unterschied allerdings: Der genannte Personenkreis hat das Arbeitsmodell freiwillig, aus Überzeugung und als Alternative zu den etablierten Modellen gewählt.

Nichtsdestotrotz tritt am 1. April 2017 das neue Werkvertragsgesetz in Kraft, welches nach der Interpretation der SPD auch die schutzbedürftigen Selbständigen vor sich selbst schützen soll. Warum das der falsche Weg ist – und wie es eigentlich laufen sollte – erklärt der neue Artikel „Das überholte Konzept der Festanstellung“ im expertforce Blog.

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertforce Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertforce unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 2070 42 170
uwe.sunkel@expertforce.de
https://expertforce.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-ueberholte-konzept-der-festanstellung/

Zahlungsverhalten im Interim Management

Exklusive Umfragen von FLEX Payment und iFellow

Zahlungsverhalten im Interim Management

Das Hamburger Fintech-Unternehmen FLEX Payment hat in Kooperation mit dem Interim Management Portal iFellow in einer gemeinsamen Branchen-Umfrage das Zahlungsverhalten und die Zahlungsziele im Interim Management untersucht. Über 200 Interim Manager haben an der Erhebung teilgenommen.

Auf die Frage nach dem durchschnittlichen Zahlungsziel der Auftraggeber antworteten 67,2 Prozent der befragten Interim Manager mit „länger als 14 Tage“, 13,8 Prozent davon gaben „31-45 Tage“ an und 4,6 Prozent sogar „über 46 Tage“. 39,6 Prozent der Befragten empfinden die Zeitdauer, die sich die Auftraggeber zum Begleichen der Rechnungen einräumen, als zu lang.

Hinzu kommt, dass die tatsächliche Wartezeit bis Geldeingang bei fast jedem zweiten ,Manager auf Zeit“ von dem offiziellen Zahlungsziel abweicht. Gut 50% hiervon wartet nochmals 14 Tage oder länger als vereinbart bis das Honorar auf dem Konto gutgeschrieben ist.

Das Anbieten von Skonto, um schneller an die finanziellen Mittel zu kommen, nutzen jedoch lediglich 11,5 Prozent der befragten Interim Manager – und den Service eines Factoring-Anbieters haben bisher nur 2,9 Prozent in Anspruch genommen. Die beiden meistgenannten Gründe dafür, Factoring-Dienste nicht einzubinden, sind laut Umfrage ein zu kleiner Zeit-/Liquiditätsvorteil (47,6 Prozent) und zu hohe Kosten (47,6 Prozent) – beides jedoch trifft auf den Factoring-Anbieter FLEX Payment nicht zu, was ihn zu einem echten Problemlöser für Interim Manager macht.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie, an der im Zeitraum vom 19.09 bis 05.10.2016 mehr als 200 Interim Manager teilgenommen haben, können kostenlos auf www.ifellow.de eingesehen werden.

iFellow ist Deutschlands führendes Online-Portal für Interim Manager.

Kontakt
iFellow GmbH
Heiko Siemssen
Heideweg 9
22085 Hamburg
040 / 2286 7015
office@ifellow.de
http://www.ifellow.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zahlungsverhalten-im-interim-management-2/

Rund 2.000 Interim Manager, Projektmanager und Experten

Nutzen Sie den kostenfreien Direktkontakt zu unserem Business-Netzwerk

Rund 2.000 Interim Manager, Projektmanager und Experten

expertforce

Das Recruiting von Fach- und Führungskräften ist heute ohne den Einsatz leistungsfähiger Jobportale nicht mehr vorstellbar. Bei anspruchsvolleren Besetzungen nutzen Unternehmen zudem das Erfahrungswissen spezialisierter Personalberatungen.

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertforce Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertforce unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

expertforce – wie funktioniert das ?

Rund 2.000 vorqualifizierte Profile aus nahezu allen Branchen und Fachbereichen stehen auf expertforce zur Verfügung. Über intelligente Filterfunktionen identifizieren erfahrene Poolmanager die passenden Kandidaten für die jeweilige Projektanfrage unserer Kunden. Besonders erfahrene Anbieter werden von expertforce zudem in einem persönlichen Auswahlverfahren zertifiziert und als Premium-Profil gekennzeichnet.

Die Gründer der expertforce interim projects GmbH, Jens Christophers, Lennart Koch und Uwe Sunkel, blicken selbst auf eine langjährige Karriere als operative Interim Manager zurück. Als Vermittler haben sie mehr 2.000 Interviews mit selbständigen Anbietern geführt und sie erfolgreich in über 600 Mandate vermittelt. Mit dieser Erfahrung gewährleistet expertforce die Auswahl der besten Manager und Experten für jeden Auftrag. Maßgeschneiderte Service-Leistungen wie die manuelle Vorauswahl, individuelle Bewertung sowie die Präsentation beim Kunden können bedarfsweise ergänzt werden.

Nutzen Sie expertforce jetzt für Ihren Zugang zu freiberuflich tätigen Interim Managern, Projektmanagern und Beratern – alle Branchen und Fachbereiche.

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertforce Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertforce unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 2070 42 170
uwe.sunkel@expertforce.de
https://expertforce.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rund-2-000-interim-manager-projektmanager-und-experten/

Vertriebsstrategien für Interim Manager

passiv oder aktiv – welcher Ansatz passt denn wirklich?

Vertriebsstrategien für Interim Manager

expertforce

Vor kurzem habe ich mich mit einem Versprechen aus dem Fenster gelehnt. Ich habe im Anschluss an einen anderen Blogbeitrag eine Fortsetzung versprochen, in der ich auf Vertriebsstrategien für Interim Manager eingehen wollten. Und wie meine Tochter immer sagt: „Versprochen ist versprochen – und wird auch nicht gebrochen.“

Mit dieser Fragestellung habe ich mir die folgenden Vertriebsansätze vorgenommen und deren Relevanz für Interim Manager erklärt:

Strategie 1: Passives Abwarten
Strategie 2: Kooperation in Partnerschaften
Strategie 3: Aktiver Vertrieb

Interessiert Sie das? Dann lesen Sie den ganzen Beitrag jetzt im expertforce Blog zum Thema: Vertriebsstrategien für Interim Manager

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertforce Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertforce unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Beethovenplatz 2
80336 München
+49 89 130122901
uwe.sunkel@expertforce.de
http://expertforce.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vertriebsstrategien-fuer-interim-manager/

Warum Effizienz die Innovation blockiert

Warum Effizienz die Innovation blockiert

Manager sind es gewohnt in Prozessen zu denken. Sie sind die Basis eines effizienz- und zielorientierten wirtschaftlichen Denkens. Wir fragen uns ständig, wie wir vom Ausgangspunkt mit optimalen Ressourceneinsatz zum Ziel kommen. Die Erfolge dieser Vorgehensweise sind bekannt und verleiten damit, diese Vorgehensweise auf alle Fragestellungen unternehmerischen Handelns zu übertragen. So ist es auch nicht verwunderlich, daß wir unser Dogma „Wir brauchen eine Strategie!“ auf den Bereich der Innovation anwenden. Die logische Konsequenz: Wir suchen nach einer Innovationsstrategie – und scheitern damit bisweilen kläglich.

Denn Effizienz ist zwar als Garant einer gewinnorientierten Wertschöpfungskette breit akzeptiert. Übersehen wird dabei jedoch, daß Effizienz in vielen Fällen zu einer Prozessualisierung führt, die wiederum nicht selten zu einem sprunginnovativen Stillstand führt.

Dr. Bodo Antonic hat dieses Thema in seinem aktuellen Gastbeitrag aufgegriffen und zeit Wege aus dem Dilemma.

Lesen Sie den ganzen Artikel jetzt im expertforce Blog unter “ Warum Effizienz die Innovation blockiert „.

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertforce Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertforce unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Beethovenplatz 2
80336 München
+49 89 130122901
uwe.sunkel@expertforce.de
http://expertforce.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-effizienz-die-innovation-blockiert/

Interim Provider – die dunkle Seite der Macht?

Die Aufnahme in einen Providerpool ist nichts anderes als eine Wette auf die Zukunft. Wer diese einseitige Vertriebsstrategie wählt, wartet oft vergeblich.

Fragt man die Interim Manager nach deren Meinung über die Provider, dann spannt sich ein bunter Reigen persönlicher Erfahrungen auf. Und eben, weil es sich dabei um ausdrücklich persönliche Eindrücke handelt, sind die gezeichneten Bilder Schwarz-Weiß und polarisieren im direkten Vergleich stark.

Da ist einerseits die Rede von professionellem Teamwork im Interesse des Kunden, geprägt von intensiven Beratungsgesprächen, der gemeinsamen Erstellung von Arbeitskonzepten bis hin zur regelmäßigen persönlichen Betreuung im laufenden Mandat. Und auf der anderen Seite gibt es die „Publikums-Provider“, die häufig nur wenig Zeit für Beratung, Betreuung und gründliche Auswahlverfahren haben. Qualität versus Masse.

In meinem aktuellen Blog will ich daher versuchen, dieses Thema zu klären. Wir werden sehen, was am Ende bleibt: unheilbringende Chimäre oder strahlendes Einhorn.

Lesen Sie mehr im expertforce Blog unter “ Die dunkle Seite der Macht

Für die immer wichtiger werdende Suche nach flexiblen Management- und Projekt-Ressourcen bietet expertforce Unternehmen jetzt ein spezialisiertes Online-Portal und persönliche Beratungsleistungen aus einer Hand. Ob qualifizierte Interim Manager, Experten oder Berater – expertforce unterstützt Unternehmen bei der effizienten Suche und Auswahl von selbständigen Anbietern temporärer Managementdienstleistungen.

Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Beethovenplatz 2
80336 München
+49 89 130122901
uwe.sunkel@expertforce.de
http://expertforce.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/interim-provider-die-dunkle-seite-der-macht/