Schlagwort: Informationen

Online-Kongress – LebWoDuWillst, mehr persönliche Freiheit – Start 20. November

Wie der Traum eines selbstbestimmten Lebens Wirklichkeit werden kann

Online-Kongress - LebWoDuWillst,  mehr persönliche Freiheit - Start 20. November

(Bildquelle: CC0 pixabay fernandozhiminaicela / 1987)

Im kostenfreien Online Kongress LebWoDuWillst vom 20.November bis zum 1.Dezember 2019 widmen sich über 25 qualifizierte und erfahrene Speaker den diversen Aspekten einer möglichen persönlichen und geschäftlichen Neuausrichtung. In ihren Vorträgen zeigen sie anhand
ihres Lebensmodells und erprobten Konzepten auf, wie aus einer Inspiration der Traum vom weltweit unabhängigen Leben und Arbeiten in greifbare Nähe rücken kann.

In der Welt zuhause sein

Martin Reh ist erfolgreicher Unternehmer und seit mehr als 30 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter und als Aufsichtsrat in KMU´s teils weltweit tätig. Als Initiator und Veranstalter von LebWoDuWillst präsentiert er, gemeinsam mit seinem aus erfahrenen Unternehmern
bestehenden Team, ein umfassendes Programm. Mit einer Fülle an Möglichkeiten die es zu nutzen gilt, um in einer sich permanent verändernden Welt, individuelle Freiheit durch alternative
Standortwahlen zu realisieren. Über eine kostenfreie Anmeldung haben die Teilnehmer Zugang zu mehr als 25 hochprofessionellen Expertenvorträgen im Videoformat. Komprimiert und mit wertvollen Inhalten informieren die Speaker über realistische Alternativen zu fremdgesteuerten Abläufen, wachsender Bürokratie und anderen Lebenszwängen.

Erfahrung sorgt für Begeisterung

Insbesondere Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler erhalten wertvolle Tipps, wie man den ersten Schritt aus dem bisherigen Alltag schafft, ohne komplett alles aufgeben zu müssen. Und wie unternehmerische Projekte strategisch über mehrere parallele Standorte gestaltet werden können. Ein zentrales Thema bei LebWoDuWillst ist der Schritt aus einer häufig standortgebundenen Offline-Tätigkeit, hin zu einem ortsunabhängigen onlinebasierten Business. Des weiteren informieren die Speaker über effiziente Handhabung von Kapital- und Steuerfragen, weltweite Kommunikation, wie man alte und neue Kontakte und Netzwerke pflegt sowie ein neues, zusätzliches Business aufbaut. Ebenso werden medizinische Themen zu Klima- und Gesundheitsvorsorge behandelt und fundierte Länderinformationen bereitgestellt. Im maßgeblichen Fokus steht das Thema Mindset. Hier zeigen Experten auf, wie Partnerschaft und Familie optimal integriert sowie Ängste und Zweifel erfolgreich bearbeitet werden können. Darüber hinaus bietet der Kongress interessante Fakten zum schnellen und kompetenten Erlernen von Fremdsprachen, zum Umgang mit fremden Kulturen und gibt einen Einblick in die Welt des komfortablen und bequemen Reisens zu kostenoptimierten Bedingungen.

Neue Lebenskonzepte wagen

Mehrere kostenfreie Webinare und vor allem die Gratis Online-Broschüre „Endlich frei sein …“ ermöglichen bereits im Vorfeld einen umfassenden Einblick in die Themenwelt von LebWoDuWillst. Mit der Teilnahme am Online Kongress LebWoDuWillst wird es leicht, sein Leben zu ändern. Egal, ob das Unternehmen, die Tätigkeit oder die Berufung für immer an den Ort der Träume verlegt wird. Oder ob sie dort nur zu bestimmten Zeiten im Jahr stattfinden. Ziel ist es, den Teilnehmern ein Zeichen einer neuen Selbstbestimmung zu vermitteln. Sorgenfrei und ohne Angst vor dem Verlust von Geld, Besitz und Ansehen weltweit und ortsunabhängig dort zu leben, wo sich für sie der persönliche Traum realisieren kann.

Autorin: Sonja Lehmann

Weitere Informationen:

https://lebwoduwillst.com/ebook-seite

Martin Reh, hat als geschäftsführender Gesellschafter und Aufsichtsrat mehrerer mittelständischer Firmen über 30 Jahre umfangreiche Erfahrungen in so unterschiedlichen Ländern wie China, Irak, Paraguay sowie in Italien, Ungarn und weiteren europäischen Ländern sammeln können. Mit der Umsetzung des Kongressen LebWoDuWillst erfüllt er sich einen lange gehegten Lebenswunsch.

Kontakt
Reh und Reh GmbH
Amira Susanne Reh
Kolpingring 18
82041 Oberhaching
+49 89 588 089 115
info@sonnenakademie.org
https://lebwoduwillst.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/online-kongress-lebwoduwillst-mehr-persoenliche-freiheit-start-20-november/

Online-Kongress – Mehr persönliche Freiheit mit LebWoDuWillst

Wie der Traum eines selbstbestimmten Lebens Wirklichkeit werden kann

Online-Kongress - Mehr persönliche Freiheit mit LebWoDuWillst

(Bildquelle: CC0 pixabay fernandozhiminaicela / 1987)

Im kostenfreien Online Kongress LebWoDuWillst vom 20.November bis zum 1.Dezember 2019 widmen sich über 25 qualifizierte und erfahrene Speaker den diversen Aspekten einer möglichen persönlichen und geschäftlichen Neuausrichtung. In ihren Vorträgen zeigen sie anhand ihres Lebensmodells und erprobten Konzepten auf, wie aus einer Inspiration der Traum vom weltweit unabhängigen Leben und Arbeiten in greifbare Nähe rücken kann.

In der Welt zuhause sein

Martin Reh ist erfolgreicher Unternehmer und seit mehr als 30 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter und als Aufsichtsrat in KMU´s teils weltweit tätig. Als Initiator und Veranstalter von LebWoDuWillst präsentiert er, gemeinsam mit seinem aus erfahrenen Unternehmern
bestehenden Team, ein umfassendes Programm. Mit einer Fülle an Möglichkeiten die es zu nutzen gilt, um in einer sich permanent verändernden Welt, individuelle Freiheit durch alternative
Standortwahlen zu realisieren. Über eine kostenfreie Anmeldung haben die Teilnehmer Zugang zu mehr als 25 hochprofessionellen Expertenvorträgen im Videoformat. Komprimiert und mit wertvollen Inhalten informieren die Speaker über realistische Alternativen zu fremdgesteuerten Abläufen, wachsender Bürokratie und anderen Lebenszwängen.

Erfahrung sorgt für Begeisterung

Insbesondere Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler erhalten wertvolle Tipps, wie man den ersten Schritt aus dem bisherigen Alltag schafft, ohne komplett alles aufgeben zu müssen. Und wie unternehmerische Projekte strategisch über mehrere parallele Standorte gestaltet werden können. Ein zentrales Thema bei LebWoDuWillst ist der Schritt aus einer häufig standortgebundenen Offline-Tätigkeit, hin zu einem ortsunabhängigen onlinebasierten Business. Des weiteren informieren die Speaker über effiziente Handhabung von Kapital- und Steuerfragen, weltweite Kommunikation, wie man alte und neue Kontakte und Netzwerke pflegt sowie ein neues, zusätzliches Business aufbaut. Ebenso werden medizinische Themen zu Klima- und Gesundheitsvorsorge behandelt und fundierte Länderinformationen bereitgestellt. Im maßgeblichen Fokus steht das Thema Mindset. Hier zeigen Experten auf, wie Partnerschaft und Familie optimal integriert sowie Ängste und Zweifel erfolgreich bearbeitet werden können. Darüber hinaus bietet der Kongress interessante Fakten zum schnellen und kompetenten Erlernen von Fremdsprachen, zum Umgang mit fremden Kulturen und gibt einen Einblick in die Welt des komfortablen und bequemen Reisens zu kostenoptimierten Bedingungen.

Neue Lebenskonzepte wagen

Mehrere kostenfreie Webinare und vor allem die Gratis Online-Broschüre „Endlich frei sein …“ ermöglichen bereits im Vorfeld einen umfassenden Einblick in die Themenwelt von LebWoDuWillst. Mit der Teilnahme am Online Kongress LebWoDuWillst wird es leicht, sein Leben zu ändern. Egal, ob das Unternehmen, die Tätigkeit oder die Berufung für immer an den Ort der Träume verlegt wird. Oder ob sie dort nur zu bestimmten Zeiten im Jahr stattfinden. Ziel ist es, den Teilnehmern ein Zeichen einer neuen Selbstbestimmung zu vermitteln. Sorgenfrei und ohne Angst vor dem Verlust von Geld, Besitz und Ansehen weltweit und ortsunabhängig dort zu leben, wo sich für sie der persönliche Traum realisieren kann.

Autorin: Sonja Lehmann

Weitere Informationen:

https://lebwoduwillst.com
https://lebwoduwillst.com/ebook-seite

Martin Reh, hat als geschäftsführender Gesellschafter und Aufsichtsrat mehrerer mittelständischer Firmen über 30 Jahre umfangreiche Erfahrungen in so unterschiedlichen Ländern wie China, Irak, Paraguay sowie in Italien, Ungarn und weiteren europäischen Ländern sammeln können. Mit der Umsetzung des Kongressen LebWoDuWillst erfüllt er sich einen lange gehegten Lebenswunsch.

Kontakt
Reh und Reh GmbH
Amira Susanne Reh
Kolpingring 18
82041 Oberhaching
+49 89 588 089 115
info@sonnenakademie.org
https://lebwoduwillst.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/online-kongress-mehr-persoenliche-freiheit-mit-lebwoduwillst/

Start der neuen Webseite EScooter-Szene.de

Start der neuen Webseite EScooter-Szene.de

Metz Moover auf der Straße

Rechtzeitig zum Inkrafttreten der Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung für E-Scooter am 15.06.2019, startete am 14.05.2019 die Webseite www.escooter-szene.de Dort findest du alle relevanten Fakten und Informationen rund um das Thema Elektrotretroller.

Seit wenigen Wochen sind sie in Deutschland legal auf Radwegen und öffentlichen Straßen unterwegs: E-Scooter. Klein, handlich und praktisch. Einfach öfter mal das Auto stehen lassen und kleinere Besorgungen oder kürzere Strecken, mit dem E-Scooter zurücklegen.

AUSSTATTUNG UND PREISE
Ab ungefähr 300 Euro wirst du bei der Suche nach einem Elektrotretroller fündig. Spitzenmodelle liegen allerdings jenseits der 2000 Euro Marke. Mit einer Reichweite zwischen 20 und 50 Kilometern ist ihr Einsatzradius natürlich beschränkt, allerdings sind sie schnell wieder aufgeladen.
Die meisten Modelle sind klappbar und mit einem Gewicht zwischen 10 und 20 Kilogramm leicht zu transportieren. Vollgummi- oder Luftbereift sind sie auf Rädern zwischen fünf und zwölf Zoll Größe unterwegs.

ZULASSUNG UND VERSICHERUNG
Zwei unabhängig voneinander wirkende Bremsen, eine Klingel oder Hupe sowie Beleuchtung vorne und hinten, sind Pflicht. Achte beim Kauf unbedingt auf die Erteilung einer Allgemeinen Betriebsanleitung (ABE). Sonst kannst du keine Haftpflichtversicherung abschliessen, welche zwingend vorgeschrieben ist.
Mit einer maximal zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h dürfen E-Scooter ab dem vollendeten vierzehnten Lebensjahr gefahren werden.

SICHERHEIT UND ZUBEHÖR
Auch wenn für Elektrotretroller keine Helmpflicht besteht, ist es dringend angeraten immer mit einem Helm zu fahren. Ein Spiegel ist für fast alle Modelle nachrüstbar und für den kleinen Einkauf sind verschiedene Taschen, ein Gepäckträger oder Topcases verfügbar.
Als Diebstahlschutz stehen verschiedene Schlösser und Alarmanlagen zur Wahl. Eine Handy-Halterung und sogar ein Sitz sind für einige Modelle erhältlich.

KAUFBERATUNG UND TESTS
Auf unserer Webseite werden die gängigsten Modelle getestet und genau unter die Lupe genommen. So kannst du dir ein genaues Bild machen, welcher E-Scooter am besten für deine Zwecke geeignet ist. Unter www.escooter-forum.online bieten wir dir ein Forum wo du Fragen und Antworten rund um die E-Roller findest.

FAZIT
Elektrotretroller sind eine echte Alternative für Kurzstrecken, insbesondere im Innenstadtbereich. Leicht zu transportieren kannst du ihn in Bus oder Bahn mitnehmen und einsetzen wo du ihn benötigst. Einfach mal das Auto stehen lassen und umweltbewusst den Roller nehmen.

Link zur Pressemeldung:
https://www.escooter-szene.de/pressemeldungen/pressemeldung-start-der-neuen-webseite/

escooter-szene.de ist ein Blog über die E-Scooter Szene.

Kontakt
EScooter-Szene.de
Maik Ströbert
Königsberger Straße 15
30916 Isernhagen
0511 65526409
info@escooter-szene.de
https://www.escooter-szene.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/start-der-neuen-webseite-escooter-szene-de/

Neue EURALIS Beraterkarte online

Schneller Zugriff auf Informationen liefert die neue Beraterkarte der EURALIS Saaten GmbH.

Neue EURALIS Beraterkarte online

Quelle: EURALIS

Schneller Zugriff auf Informationen liefert die neue Beraterkarte der EURALIS Saaten GmbH, die auf Basis von Google Maps realisiert wurde. Die Beraterkarte des Unternehmens steht Kunden und Interessierten ab sofort
online zur Verfügung.
Auf der Internetseite des Unternehmens liefert die Beraterkarte über eine Suchfunktion die entsprechenden
Berater der Region und deren Kontaktdaten. Der richtige Ansprechpartner für Fragen rund um das Saatgut
der Kulturen Mais, Raps, Sonnenblume, Sorghum und Soja kann schnell gefunden werden.
Darüber hinaus- liefert diese Beraterkarte Informationen über interessante Veranstaltungen, Feldtage und
die EURALIS Standorte.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 34
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-euralis-beraterkarte-online/

Kostenloser Messenger-Dienst RügenZeit direkt aufs Handy

Dank des kostenlosen Newsletters RügenZeit bleiben Einheimische und Urlauber auf Deutschlands größter Insel per Smartphone auf dem Laufenden!

Kostenloser Messenger-Dienst RügenZeit direkt aufs Handy

Seit dem 1. August 2016 erhalten alle registrierten Abonnenten jeden Morgen tagesaktuelle Top-News von der Insel Rügen direkt auf ihr Mobiltelefon. Die inselrelevanten Informationen über WhatsApp, Facebook, Insta und Telegram gibt es zum Nulltarif.

Erster Messenger-Dienst per Facebook, WhatsApp, Insta und Telegram für Rügen

Die Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap Marketing) hat mit dem Messenger-Dienst RügenZeit ein innovatives redaktionelles Produkt für Rügen-Gäste und Einheimische herausgebracht. Mit dem digitalen RügenZeit- Newsletter entdeckt der Nutzer die beliebte Ostseeinsel täglich aufs Neue, erhält Veranstaltungshinweise und Tipps für Tagesauflüge auf und um Rügen.

Wirklicher Mehrwert für die Nutzer

Der digitale Newsletter für das Smartphone ist einzigartig auf der Insel Rügen und besitzt einen wirklichen Nutzen für alle Abonnenten. Die Redakteure der RügenZeit leben auf der Insel und schreiben informative, lesenswerte Texte mit Fokus auf kurzweilige Unterhaltung.

Marketingexpertin Christina Wuitschik sieht den Einsatz der multimedialen Informationsquelle als ideale Möglichkeit den Feriengast direkt zu erreichen. Gleichzeitig grenzt sich der digitale Rügen-Informationsdienst konzeptionell eindeutig von anderen Nachrichtenservices in der Region ab: „RügenZeit hat hierzulande ein Alleinstellungsmerkmal, da der Messenger-Dienst serviceorientiert und an die Bedürfnisse des Rügen-Urlaubers angepasst ist. Der Dienst ist schnell verfügbar, mit lokalem Fokus, thematisch aktuell und selbstverständlich kostenlos für Gäste und Einheimische erhältlich.“.

Große Beliebtheit bei den Nutzern

Seit dem Produktstart von RügenZeit im August 2016 wächst die Userzahl täglich an. Die Abonnenten sind dankbar über die abwechslungsreichen Tageshinweise und bewerten den Informationsdienst durchweg positiv.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Die Anmeldung ist ganz einfach!

Einfach mit dem Smartphone die Internetseite www.inselzeitung.de aufrufen, um den kostenlosen Messenger-Dienst für die Insel Rügen zu abonnieren. Danach wählt man zwischen dem Facebook-Messenger, WhatsApp, Insta oder Telegram aus und folgt den Instruktionen der Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Eine Bestätigung der Anmeldung erscheint und schon erhält man informative Nachrichten zu täglichen Veranstaltungen auf der Insel, zu Kulinarik, Insel-Regionen, Sehenswürdigkeiten sowie Insider- oder auch Last-Minute-Tipps für den erlebnisreichen Rügen-Besuch.

Die Abmeldung vom kostenfreien Messenger-Dienst funktioniert genauso einfach.

Full-Service von der Insel Rügen

Der beliebte und kostenlose Messenger-Dienst RügenZeit wurde von der kreativen Full-Service-Werbeagentur ars publica Marketing GmbH mit Sitz in Bergen auf Rügen entwickelt. Das aus 13 kreativen Köpfen bestehende Team deckt das gesamte Leistungsspektrum im Bereich der klassischen Print- und der neuen Online-Medien ab.

Die Marketingagentur ist außerdem Herausgeber des beliebten Urlaubermagazins Urlaub à la Rügen, der überregional bekannten Rügen-App und des Hochzeitsportals Insel Rügen.

Weitere Informationen zu den Angeboten, Dienstleistungen und Produkten der Werbeagentur erhalten Sie unter: www.apmarketing.de

Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap Marketing)

Als kreative Full-Service-Agentur erfüllt ap Marketing seit über 15 Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Kunden im Print- und Online-Bereich: Von der Beratung, Konzeption, Gestaltung und Programmierung bis hin zur nachhaltigen Betreuung und Umsetzung aller Werbe- und Marketingmaßnahmen – bei ap Marketing erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand – kostengünstig, verständlich, zielgruppengenau.

Auszeichnungen erhielt die Werbeagentur bereits mehrfach als langjähriger Ausbildungsbetrieb und als familienfreundlichstes Dienstleistungsunternehmen der Insel Rügen.

Unternehmensbereiche:
App-Entwicklung und -Programmierung, WebDesign, SEO und SEA, Social Media, Online Marketing, Redaktion, Grafik und Design, Fotografie, Beratung, Drucksachen inkl. Datenbankgestützte Kataloge, Werbemittel, Anzeigenwerbung

Firmenkontakt
ars publica Marketing GmbH
Christina Wuitschik
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
info@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
presse@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostenloser-messenger-dienst-ruegenzeit-direkt-aufs-handy/

Privatverkauf oder Makler?

Wer verkauft Ihre Immobilie besser

Privatverkauf oder Makler?

Wenn Sie sich intensiv mit dem Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung auseinandersetzen, stellen Sie sich doch folgende Frage: Was spricht für die Beauftragung eines Maklers?

Beim Verkauf einer Immobilie gibt es viele Dinge zu beachten. Ein Makler weiß durch seine fundierte Fachkompetenz genau, wie er Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis verkaufen kann.

Jedoch muss festgehalten werden, dass Makler nicht gleich Makler ist. Wie in anderen Berufsgruppen gibt es Unterschiede, denn Makler ist kein geschützter Brief. So kann ein Makler den Gewerbeschein gerade erst bekommen haben, jedoch bringt dieser keinerlei Fachkompetenz und Erfahrung in der Vermittlung mit.

Dann gibt es Makler, die seit Jahren am Markt sind und diesen auch genau kennen. Regelmäßige Fortbildungen sind hierbei ein wichtiger Bestandteil, um die Vorgehensweisen zu perfektionieren. Die Erfahrungen und lokalen Kenntnisse, die sich der Makler über Jahre aneignet zahlen sich für den Verkäufer aus.

In der Rolle des Dienstleisters zahlt sich die Rolle des Maklers ebenfalls für Sie aus. Er ist für Sie auf sein eigenes Risiko tätig, denn er investiert nicht nur Zeit, sondern auch Geld in die Vermarktung Ihrer Immobilie. Der Makler wird erst im Erfolgsfalle entlohnt. So sparen Sie Ihre Zeit, Vermarktungskosten und können Ihre Freizeit für andere Dinge nutzen.

Die richtige Einschätzung einer Immobilie ist der wichtigste Baustein bei der Vermarktung. Der Makler kennt den Markt und vergleichbare Immobilien sowie deren Verkaufspreise. Ein falscher Verkaufspreis zu Anfang der Vermarktung führt zu langen Vermarktungszeiten und geringeren Erlösen.

Ebenso wichtig sind werbewirksame Unterlagen. Der Makler erstellt ansprechende Grundrisse, macht professionelle Fotoaufnahmen und fertigt ein aussagekräftiges Exposé an. Er führt die Interessentengespräche und Besichtigungen durch und begleitet Sie zum Notar.

Solch einen Partner für die Vermittlung Ihrer Immobilie finden Sie mit Immobilien-Fuxx an Ihrer Seite.

Immobilienbüro

Kontakt
Immobilien-Fuxx GmbH
André Jörns
Landkirchener Weg 1
23769 Fehmarn / OT Burg
04371 / 502 39-0
service@immobilien-fuxx.de
http://www.immobilien-fuxx.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/privatverkauf-oder-makler/

Der Energieausweis

Wichtige Informationen zum Energieausweis

Der Energieausweis

Der Energieausweis ist ein wichtiger Bestandteil beim Verkauf und Vermietung einer Immobilie.

Was der Energieausweis aussagt hier auf einen Blick:

Die Grafik des Energieausweises erklärt die energetische Beschaffenheit von Gebäuden.

Der Energieausweis
-bewertet den Energiestandard eines Wohngebäudes
-ist Pflicht für Immobilien, die vermietet oder verkauft werden
-ist bei einer Besichtigung unverlangt vorzulegen, spätestens bei Vertragsabschluss
-muss bei größeren energetischen Veränderungen muss er neu erstellt werden

Varianten:
Verbrauchsausweis – erfasster Energieverbrauch des Gebäudes
Bedarfsausweis – berechneter Energiebedarf des Gebäudes

*Ausnahmen – Ein Energieausweis braucht nicht vorgelegt werden:

-bei nichtkommerziellen Inseraten (am schwarzen Brett etc.)
-wenn er zum Zeitpunkt der Anzeigenaufgabe beantragt ist, aber noch nicht vorliegt
-wenn das Gebäude weniger als 50 m² hat oder ein Baudenkmal ist

Zu beachten: Der Energieausweis ist 10 Jahre lang gültig. Bußgelder bis zu 15.000 EUR drohen bei Verkauf oder Neuvermietung ohne vollständigen und zulässigen Energieausweis.

Immobilienbüro

Kontakt
Immobilien-Fuxx GmbH
André Jörns
Landkirchener Weg 1
23769 Fehmarn / OT Burg
04371 / 502 39-0
service@immobilien-fuxx.de
http://www.immobilien-fuxx.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-energieausweis/

aktueller-bau-infodienst: Der neue Service für den Baubereich ist im Netz.

Damit Planer, Betriebe, Bauherren und Investoren immer auf dem aktuellen Stand sind.

aktueller-bau-infodienst: Der neue Service für den Baubereich ist im Netz.

Erkennungsmerkmal aktueller-bau-infodienst

Interessante Bauinformationen über neue Produkte, Weiterentwicklungen und Innovationen für Planer, Betriebe, Bauherren und Investoren kommen oft erst sehr spät, manchmal sogar nur durch Zufall bei denen an, für die sie eigentlich bestimmt sind.
Nicht selten haben Informationen, die ihr Ziel zu spät erreichen, damit einen Großteil an Wert verloren. Dabei sind gerade Architekten, Planer und ausführende Betriebe ständig auf aktuelle Informationen angewiesen. Ihre Klientel erwartet von ihnen zu Recht, dass sie sich in Bezug auf Produkte, deren Eigenschaften, Funktionen und Nutzwert immer auf dem neuesten Informationsstand befinden – und das natürlich gewerkübergreifend.
Bei der Produktvielfalt und der Flut an ständigen Neu- und Weiterentwicklungen in den jeweiligen Sparten und Branchen ist aber an einen aktuellen Informationsstand meistens kaum zu denken. Das Nachsehen haben dann leider nicht nur Bauherren und Investoren, sondern auch die jeweiligen Anbieter.
Das alles hat „Leben ohne Barrieren“ (L.o.B.) dazu veranlasst, den betreffenden Interessentengruppen eine aktuelle Informationsquelle anzubieten, die jederzeit via Internet erreichbar ist: www.aktueller-bau-infodienst.de L.o.B. greift damit auf die Erfahrungen aus fast 14 Jahren zurück. Denn besonders im Bereich generationengerechtes Bauen und Wohnen hat sich gezeigt, wie schwierig die Informationsbeschaffung über bestimmte, geschweige denn optimale Problemlösungen manchmal ist.
Der aktuelle-bau-infodienst bezieht sich aber nicht nur auf generationengerechtes Bauen und Wohnen, sondern auf alle Baubereiche. Übersicht und kinderleichtes Finden von Informationen ist dabei oberstes Gebot. Informationen über bauorientierte Produkte sind in der Reihenfolge ihrer Aktualität in übersichtlichen Rubriken leicht zu finden. Je nach Aktualitätsgrad werden sie nach etwa einem Monat für weitere 12 Monate themengerecht in einem Archiv hinterlegt, so dass auch weiterhin ein Zugriff möglich ist. Im „a-b-i-Liveticker“ kann jeweils für kurze Zeit sogar auf besonders wichtige oder eilige Themen hingewiesen werden.
Erste Reaktionen auf den Start im Internet deuten schon jetzt darauf hin, dass der aktuelle-bau-infodienst für viele Hersteller auf der einen und für Planer, ausführende Betriebe, Bauherren und Investoren auf der anderen Seite eigentlich längt überfällig war.

Leben ohne Barrieren ist Deutschlands großer Zusammenschluss von Industrie, Handwerk und Dienstleistung im Bereich generationengerechtes Bauen und Wohnen. Mit über 600 angegliederten Betrieben und Planern werden bundesweit entsprechende Bau- und Anpassungsmaßnahmen realisiert. Zahlreiche Geschäftsbereiche ergänzen das Geschäftsmodell von L.o.B.

Kontakt
Leben ohne Barrieren
Dieter Soth
Carl-Sonnenschein-Str. 102
47809 Krefeld
02821-45231
02821-502350
info@lebenohnebarrieren.de
http://lebenohnebarrieren.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktueller-bau-infodienst-der-neue-service-fuer-den-baubereich-ist-im-netz/

Qualifizierte Wirtschaftsauskünfte als Informationsquelle

Entscheidungssicherheit bei der Beurteilung von Geschäftspartnern

Qualifizierte Wirtschaftsauskünfte als Informationsquelle

Bodo Kibgies Vorstand Marketing & Vertrieb atevis AG

Im geschäftlichen Miteinander ist es unerlässlich, sich im Vorfeld einer Geschäftsbeziehung über den Geschäftspartner zu informieren. Es gilt, unliebsame Überraschungen wie zum Beispiel Zahlungsausfälle zu vermeiden. Egal ob es sich um einen neuen Lieferanten, potentiellen Neukunden oder wichtigen Kooperationspartner handelt, jeder Unternehmer sollte im Vorfeld einer Geschäftsbeziehung seinen neuen Geschäftspartner verlässlich einschätzen.
Eine zuverlässige Informationsquelle für die Bonität von Firmen ist die SCHUFA-Kompaktauskunft. Diese bietet einen übersichtlichen Einblick in die Geschäftszahlen und die Bonität eines Geschäftspartners.

Die atevis Aktiengesellschaft bietet unter der Webadresse www.einzelauskunft.de einen neuen Dienst an. Hier können Unternehmer mit einem berechtigten Auskunftsinteresse die SCHUFA-Kompaktauskunft mit Informationen über die Bonität von handelsregisterlich geführten Unternehmen, Kleingewerbetreibenden und Freiberuflern direkt in Echtzeit online abrufen.

Die SCHUFA-Kompaktauskunft stellt übersichtlich aufbereitet die wichtigsten Informationen zu einem Unternehmen zur Verfügung, darunter zum Beispiel Informationen zu Bankverbindungen, der Unternehmensführung, Insolvenz- und Inkassoinformationen und eine Kreditlimitempfehlung. Ein Bonitätsindex gibt übersichtlich Auskunft über die Bonität des Unternehmens. Außerdem werden die Entwicklung der Belegschaft und eine Umsatzhistorie für handelsregisterlich geführte Unternehmen aufgeführt.

Die atevis AG ermöglicht mit diesem komfortablen Service Gewerbetreibenden und Freiberuflern den Zugang zu Bonitätsinformationen zu 5,3 Mio. Unternehmen. Ein Rahmenvertrag oder eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Auch Unternehmen, die sporadisch eine Wirtschaftsauskunft benötigen, gelangen schnell und kostengünstig an die notwendigen Informationen über Geschäftspartner.

Die atevis AG arbeitet mit der SCHUFA Holding AG als renommierte Auskunftei zusammen. Die SCHUFA ist seit 90 Jahren am Markt tätig, steht für höchste Datenqualität, aussagekräftige Auskünfte und garantiert ein datenschutzkonformes Vorgehen bei der Datenverarbeitung.

SCHUFA-Kompaktauskunft als Informationsangebot für Unternehmen unter einzelauskunft.de

Einzelauskunft.de ist ein Internetangebot der atevis Aktiengesellschaft, Alzenau.

Als konzernunabhängiges Unternehmen wurde die atevis Aktiengesellschaft von Kreditversicherungs- und Finanzierungsspezialisten im Jahre 2000 gegründet und hilft Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der Sicherung von Liquidität und Rentabilität.
Bei weitergehendem Interesse kontaktieren diese Unternehmen die Spezialisten der atevis AG direkt und lassen sich individuell beraten. In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften besteht die Möglichkeit, online Produkte abzuschließen.

Die SCHUFA Holding AG hat ihren Sitz in Wiesbaden.
SCHUFA ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ und der Name steht seit der Gründung im Jahr 1927 für Seriosität und Zuverlässigkeit. Sie ist Deutschlands führender Informations- und Servicepartner für die kreditgebende Wirtschaft und für Privatkunden. Insgesamt sind 9.000 Firmenkunden als Vertragspartner an die Dienstleistungen der SCHUFA angeschlossen. Privat- und Geschäftskunden wie Banken, Sparkassen und Händlern bietet das Unternehmen kreditrelevante Informationen rund um Bonität und Identität. Auf Grundlage dieser wichtigen Entscheidungshilfen werden für Privat- und Geschäftskunden schnelle, kostengünstige und unbürokratische Vertragsabschlüsse möglich. Der einzigartige Datenbestand der SCHUFA umfasst 813 Millionen Informationen zu 67,2 Millionen Privatpersonen und 5,3 Millionen Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.schufa.de und www.meineSCHUFA.de

Weitere atevis-Dienste:

Verkauf einzelner Forderungen im Ausschreibungsverfahren
www.factoringbörse.de

Onlinekalkulation eines Factoringangebotes in Kooperation mit einem renommierten Factoringinstitut
www.factoring-direkt.de

Kreditversicherung online für KMU in Kooperation mit einem führenden Kreditversicherer
www.easyliner.online

Firmenportrait atevis Aktiengesellschaft

Die atevis Aktiengesellschaft bietet verschiedenen Onlineplattformen für mittelständische Unternehmen, mit der Spezialisierung auf das Forderungsmanagement & alternative bankenunabhängige Finanzierung.

Atevis verschafft Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erweiterte finanzielle Spielräume und Schutz vor Forderungsausfällen. Wenn es online nicht darstellbar ist, dann offline als Fachmakler mit entsprechendem Wissen und jahrelanger Erfahrung.

Als Intermediär hat sich die atevis Aktiengesellschaft fokussiert auf die Bereiche

– Factoring (Forderungsfinanzierung),
– Kreditversicherung (Forderungsabsicherung),
– Kautionsversicherung (Bürgschaften, Avale),
– Einkaufsfinanzierung (Finetrading),
– Auftragsfinanzierung sowie
– Eigenkapitalbeschaffung.

Im Jahre 2000 als Internet-Startup von Branchenspezialisten gegründet, betreibt die atevis AG etliche Informationsseiten im Bereich des Forderungs- und Finanzierungsmanagements und bietet Lösungen für Unternehmen jeglicher Größenordnung in den Bereichen Kreditversicherung, Kautionsversicherung (Bürgschaften), Factoring, Einkaufsfinanzierung und Beteiligungskapital (z.B. unter warenkreditversicherung.biz, factoring.info, factoring-direkt.de, kautionsversicherung.biz, factoringbörse.de, einkaufsfinanzierung.biz, eigenkapital-marktplatz.de)

Bei weitergehendem Interesse können Unternehmen die Spezialisten der atevis AG direkt kontaktieren und sich individuell beraten lassen. In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften können auch online Produkte abgeschlossen werden.

Kontakt
atevis Aktiengesellschaft
Bodo Kibgies
Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau
+49 (6023) 9477662
+49 (6023) 9477669
presse@atevis.de
http://www.atevis.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/qualifizierte-wirtschaftsauskuenfte-als-informationsquelle/

Lassen Sie sich nicht unterkriegen: So managen Sie die E-Mail-Flut

Lassen Sie sich nicht unterkriegen: So managen Sie die E-Mail-Flut

Nicola Schmidt

Fast jeder kämpft täglich mit der E-Mail-Flut. Wir erhalten täglich Informationen, die verarbeitet werden wollen. Manche Aufgaben werden delegiert, manche weitergeleitet, manche sind dringend zu erledigen. Diese Informationen prasseln jeden Tag per Telefon, persönlich oder auch per Mail auf uns ein. Es gibt vier Phasen, wie wir dennoch bei den vielen Mails den Überblick behalten und noch Zeit einsparen.
Legen Sie Zeiträume fest, wann Sie am besten Ihre Mail bearbeiten. Angenommen, Sie bekommen 60 Mails täglich. Um sie zu bearbeiten, benötigen Sie etwa 1,5 Std täglich. Die optimalsten Zeiten sind die sogenannten Randzeiten, wie der frühe Morgen, zum Beispiel von 8.30 Uhr bis 9 Uhr und nachmittags von16 Uhr bis 17 Uhr.
Mails kommen in einer Sammelstelle, hier der Posteingang – an. Um Zeit einzusparen, ist es wichtig, sich überlegen, wo wir später die Mails archivieren möchten. Weitere Sammelstellen können auch Terminkalender oder Ordner sein.
Viele Unternehmen haben sogenannte Sperrzeiten für Mails eingeführt. In dieser Zeit ist es untersagt, den anderen Kollegen Mails zuzusenden, beziehungsweise zu empfangen. Die Mitarbeiter können sich jedoch für andere Kommunikationsmittel, wie zum Beispiel das Telefon entscheiden. Externe Mails, die von „außen“ kommen, fallen nicht in diese Sperrzeit und werden selbstverständlich beantwortet.
Die eingegangenen Mails werden nun geordnet und weiterverarbeitet.
Schauen Sie als erstes, welche Mails besonders wichtig sind und welche nicht. Meistens handeln wir nämlich schon intuitiv richtig, denn dringende Aufgaben oder Anfragen sollten direkt erledigt werden.
Überlegen Sie im nächsten Schritt, ob diese dringenden Aufgaben unbedingt von Ihnen erledigt werden sollten oder ob Sie diese delegieren können.
Alle weiteren Mails, die keine besondere Dringlichkeit haben, planen Sie im letzten Schritt in den gesamten Arbeitstag mit ein. Diese können zwischendurch in ruhigeren Phasen erledigt werden.
Die weniger dringlichen Mails planen Sie nun in Ihren Arbeitstag oder -woche ein. Auch hier gilt die Reihenfolge nach Wichtig- und Dringlichkeit. Aufgaben, die delegiert werden, können in Ordnern archiviert werden. Das gilt auch für die Mails, die beantwortet wurden. So finden Sie diese nämlich schnell wieder.
Allerdings kann es im Laufe der Zeit passieren, dass wir uns zu viele Sammelstellen einrichten. Dann fängt die unnötige Suche wieder an und wir verlieren nur wieder kostbare Zeit. Statt zwanzig Sammelstellen lieber nur fünf einrichten.
Beispiel: Im Ordner Entwürfe sammeln Sie die Mails, die fertig erstellt sind, die jedoch noch nicht verschickt werden, beispielsweise noch ein Punkt nicht geklärt ist. Im Ordner Vorlagen bewahren Sie Mails auf, die Sie öfters versenden, wie Bestellungen. Im Posteingangsordner haben Sie weitere Unterordner erstellt. Das erleichtert ebenfalls die Suche.

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie begeistert mit viel Praxisnähe und setzt Impulse. Somit gewinnen ihre Kunden noch mehr Ausstrahlung mit klarer Wirkungspräsenz.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lassen-sie-sich-nicht-unterkriegen-so-managen-sie-die-e-mail-flut/

Heinz von Heiden geht mit bauherrenfachberater.de online

Neue Vertriebs-Plattform im Internet

Heinz von Heiden geht mit bauherrenfachberater.de online

Bauherrenfachberater.de – Heinz von Heiden geht mit neuer Vertriebsplattform online

Isernhagen, 16.12.2016 – Unter www.bauherrenfachberater.de finden Interessierte ab sofort alle wichtigen Informationen rund um das Berufsfeld des Bauherrenfachberaters bei Heinz von Heiden. Die Seite fasst alles Wissenswerte zusammen und skizziert, was hinter dem Begriff „Bauherrenfachberater“ steckt. Vom ziel- und erfolgsorientierten Beratungs- und Verkaufsgespräch, über die Generierung und Ausschöpfung des relevanten Absatzpotenzials bis hin zur Konzeption und Umsetzung von Verkaufsförderungsmaßnahmen – die Aufgaben dieser Tätigkeit sind vielfältig.

Darüber hinaus vermittelt die neue Webpräsenz einen Überblick über das Qualitätsversprechen und die Vertriebsstruktur bei Heinz von Heiden. Das Massivhausbauunternehmen ist deutschlandweit und in der Schweiz tätig. Es gehört zu den finanzstärksten und erfolgreichsten der Branche. Dieser Erfolg wird maßgeblich durch einen starken Vertrieb beeinflusst – die Bauherrenfachberater bilden bei Heinz von Heiden die Basis des Erfolgs. Auch wo aktuell Bauherrenfachberater gesucht werden, ist über die neue Homepage zu erfahren.

Wer sich umfassend informieren möchte, findet neben den eingangs erwähnten Punkten auch die Kontaktdaten der Heinz von Heiden-Regionalleitungen sowie weiterführende Hintergrundinformationen zum Unternehmen. Webseiten-Besucher können sich durch das Hausangebot klicken und erfahren im Newsbereich alles, was Heinz von Heiden aktuell bewegt. Auf Wunsch kann über ein entsprechendes Formular schnell der Kontakt zum Unternehmen hergestellt werden.

Das alles und mehr gibt es ab sofort auf www.bauherrenfachberater.de.

Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 46.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/heinz-von-heiden-geht-mit-bauherrenfachberater-de-online/

Marktübersicht für Big Data & Business Intelligence

Die neue Webseite „BI Scout“ bietet einen Überblick zu mehr als 600 Softwarelösungen für BI & Big Data sowie mehr als 250 Dienstleistern.

Marktübersicht für Big Data & Business Intelligence

BI Scout Screenshot

Hagen, 05.12.2016: Die neue Webseite www.BI-Scout.com bietet Besuchern viele Möglichkeiten sich zu Business Intelligence und Big Data Lösungen zu informieren. Zentraler Bestandteil der Informationsplattform ist die „BI Scout Marktübersicht“. Sie umfasst mehr als 600 Softwarelösungen von circa 350 Anbietern sowie 280 Dienstleister für Business Intelligence und Big Data. Die Lösungsdatenbank kann nach Funktionalität gefiltert werden, Kurzbeschreibungen der Lösungen werden von den unabhängigen Marktanalysten des BARC-Instituts bereitgestellt.
Besucher von BI-Scout.com profitieren außerdem von der branchenbasierten Case Study Datenbank und weiteren Inhalten wie Expertenbeiträgen, News, Eventkalender und Meldungen zu Mergers & Acquisitions.
Axel Bange, Herausgeber von BI Scout und Geschäftsführer der B-Eye-Media GmbH, verspricht: „Es gibt kein relevantes Informationsportal im deutschsprachigen Raum, dass sich ausschließlich auf den Themenbereich BI & Big Data konzentriert. Wir haben langjährige Erfahrung in diesem Markt und werden BI Scout ständig verbessern und erweitern, um Besuchern interessante Informationen für BI, Analytics & Big Data zur Verfügung zu stellen.“
Gleichzeitig veröffentlicht B-Eye-Media zwei weitere Informationsportale für die Themenbereiche Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Content Management (ECM). Auf den Webseiten CRM-Spiegel.de und ECM-Spiegel.de finden Besucher Marktübersichten und weiterführende Informationen zu diesen Themenbereichen.

B-Eye-Media bietet Mediendienstleistungen für Unternehmen verschiedener Branchen und Größen. Kunden profitieren von vielfältigen Leistungen wie Strategieberatung, individuelle Presse- und PR-Arbeit, Eventmanagement oder Print- und Online-Publishing. B-Eye-Media erstellt außerdem Webseitenkonzepte für Kunden und betreibt selbst die Informationsportale BI-Scout.com, ECM-Spiegel.de und CRM-Spiegel.de. B-Eye-Media Kunden schätzen die qualitativ hochwertige, zuverlässige und schnelle Arbeitsweise von engagierten Mitarbeitern mit exzellentem Marktwissen.

Kontakt
B-Eye-Media GmbH
Axel Bange
Wichernstr. 29
58099 Hagen
023313569395
info@beyemedia.com
http://www.bi-scout.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marktuebersicht-fuer-big-data-business-intelligence/

Personalakte: Wer darf welche Informationen einsehen?

Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Interview mit Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Personalakte: Wer darf welche Informationen einsehen?

Arbeitsrecht

Maximilian Renger: Wir hatten bereits in einem Artikel geklärt, welche Informationen der Arbeitgeber in einer Personalakte über den Arbeitnehmer sammeln darf. Wer darf denn nun welche Unterlagen aus der Personalakte einsehen?

Fachanwalt Bredereck: Grundsätzlich dürfen Arbeitnehmer und Arbeitgeber den Inhalt der Personalakte vollständig einsehen. Der Arbeitnehmer muss sich ja ein umfassendes Bild davon machen können, was der Arbeitgeber nun über ihn gespeichert hat. Auf der anderen Seite muss natürlich auch der Arbeitgeber Zugriff auf die gesammelten Unterlagen haben dürfen.

Maximilian Renger: Wie sieht es mit anderen Personen wie zum Beispiel Kollegen aus?

Fachanwalt Bredereck: Alle betriebsfremden Personen dürfen überhaupt keine Einsicht nehmen. Gleiches gilt für alle Arbeitskollegen, die nicht im Betriebsrat sind oder in der Personalabteilung arbeiten. Der Arbeitgeber darf diesen Personen auch keine Auskunft über den Inhalt der Personalakte geben. Der ist vertraulich, die Personalakte muss im Übrigen auch so aufbewahrt werden, dass sie vor dem unbefugten Zugriff durch Dritte geschützt ist. Das gilt für Akten in Papierform ebenso wie für solche, die elektronisch angelegt sind.

Maximilian Renger: Und was gilt bei Arbeitnehmern aus der Personalvertretung?

Fachanwalt Bredereck: Die dürfen nur genau insoweit auf die Informationen zugreifen, wie es für die Ausübung ihrer Tätigkeit notwendig ist. Sie sind darüber hinaus auch arbeitsvertraglich den anderen Arbeitnehmern gegenüber zur Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen deswegen auch keine Informationen weitergeben.

Maximilian Renger: Was kann man denn als Arbeitnehmer tun, wenn sich der Arbeitgeber an die genannten Vorgaben nicht hält?

Fachanwalt Bredereck: In diesem Fall kann man vom Arbeitgeber verlangen, dass Informationen eben nicht an Dritte preisgegeben werden bzw. dass Dritten kein unzulässiger Zugriff auf die Personalakte gewährt wird. Dabei ist dann stets im Einzelfall zu prüfen, um welche Informationen und welche Personen es geht. Notfalls lassen sich diese Rechte dann auch gerichtlich einfordern. Man muss aber natürlich immer bedenken, dass damit auch eine nicht unerhebliche Belastung des Arbeitsverhältnisses verbunden ist. Arbeitnehmer sollten sich daher genau überlegen, ob sie wirklich gerichtlich gegen den Arbeitgeber vorgehen wollen.

Maximilian Renger: Alles klar, vielen Dank für das Interview.

10.10.2016

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/personalakte-wer-darf-welche-informationen-einsehen/

Personalakte: Welche Informationen darf der Arbeitgeber über den Arbeitnehmer sammeln?

Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, im Interview mit Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Personalakte: Welche Informationen darf der Arbeitgeber über den Arbeitnehmer sammeln?

Arbeitsrecht

Maximilian Renger: Uns hat vor kurzem mal wieder eine Nachfrage eines YouTube-Zuschauers erreicht, der wissen wollte, welche Informationen der Arbeitgeber eigentlich über ihn als Arbeitnehmer sammeln darf. Wie sieht es denn nun aus?

Fachanwalt Bredereck: Der Arbeitgeber ist dazu berechtigt eine sog. Personalakte über den Arbeitnehmer zu führen. Das kann er in Papierform oder auch elektronisch tun. In dieser Personalakte darf er dann alle solchen Daten und Unterlagen aufbewahren, die für das Arbeitsverhältnis von Bedeutung sind.

Maximilian Renger: Welche Daten sind denn für das Arbeitsverhältnis relevant und dürfen gesammelt werden?

Fachanwalt Bredereck: Also klassischerweise sind in einer Personalakte der Arbeitsvertrag, Bewerbungsunterlagen, Beurteilungen, Zeugnisse, Personalfragebögen, Testergebnisse und gegebenenfalls Ermittlungsakten in Disziplinarsachen enthalten. Darüber hinaus dürfen auch Angaben zum Personenstand, dem beruflichen Werdegang, Abmahnungen, Lohnänderungen und der Schriftverkehr zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber aufbewahrt werden. Informationen über den Arbeitnehmer, die sich der Arbeitgeber irgendwie aus dem Internet zieht oder dergleichen, gehören dagegen nicht dazu.

Maximilian Renger: Was kann ich denn als Arbeitnehmer tun, wenn ich wissen möchte, welche Daten der Arbeitgeber nun tatsächlich über mich gesammelt hat?

Fachanwalt Bredereck: Man kann als Arbeitnehmer Einsicht in die Personalakte vom Arbeitgeber verlangen. Dieser muss einem dann sämtliche angesammelten Unterlagen vollständig vorlegen, sodass man sich davon ein Bild machen kann.

Maximilian Renger: Bleiben die gesammelten Informationen denn für immer in der Personalakte oder müssen sie auch irgendwann wieder entfernt werden?

Fachanwalt Bredereck: Der Arbeitgeber muss Unterlagen, wie etwa eine Abmahnung, unter Umständen nach einer gewissen Zeit aus der Personalakte entfernen, nämlich dann, wenn sie für das weitere Arbeitsverhältnis nicht mehr relevant sind. Eine Abmahnung für eine zehnminütige Verspätung des Arbeitnehmers dürfte also z. B. nicht für zehn Jahre aufbewahrt werden.

Maximilian Renger: Zum Abschluss, was kann man tun, wenn man in einer Abmahnung oder sonstigen Erklärung des Arbeitgebers unrichtige Tatsachen findet?

Fachanwalt Bredereck: Sofern in der Personalakte gesammelte Abmahnung oder andere missbilligende Erklärungen unrichtige Tatsachen enthalten, die den Arbeitnehmer in seiner Rechtsstellung oder beruflichen Weiterentwicklung beeinträchtigen könnten, muss der Arbeitgeber diese entfernen.

Maximilian Renger: Alles klar, vielen Dank für das Interview.

26.9.2016

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/personalakte-welche-informationen-darf-der-arbeitgeber-ueber-den-arbeitnehmer-sammeln/

Vanilla Bean gibts jetzt auch in groß!

Der preisgekrönte Restaurantführer vanilla bean veröffentlicht die Webseite vanilla-bean.com für bewusste Restaurantbesucher

Vanilla Bean gibts jetzt auch in groß!

München, 04.08.16 – Die mehrfach ausgezeichnete Restaurantführer-App „vanilla bean“ startet mit allen Funktionen und in voller Größe seine Desktop-Webseite www.vanilla-bean.com
vanilla bean ist die erste Restaurantsuche, die sich auf die besonderen Bedürfnisse bewusster Konsumenten einstellt: Zu den über 4.000 Lokalen mit pflanzlichem Angebot finden Nutzer auch jeweils Informationen zu Lebensmittelunverträglichkeiten. Dazu kommen umweltbezogenen Kriterien wie die Verwendung regionaler oder Bio-Zutaten. Eine einfach zu erfassende Restaurant-Ampel und ausführliche Filterfunktionen helfen Nutzern schnell das passende Lokal zu finden. Das geht ab heute nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch über die große Webseite im Browser. Ab und zu pflanzlich zu essen hilft nicht nur fitter und vitaler zu sein, sondern leistet jeweils einen kleinen Beitrag für Natur und Mensch. Mitgründer Fabian Kreipl dazu: „Es gibt in unseren Städten mittlerweile Spannenderes als Gyros und Big Macs. Viele junge Lokale beweisen uns tagtäglich mit kreativer und moderner Küche was pflanzliche Küche alles kann. Dabei ist es wichtig, dass gerade diese Lokale mehr Aufmerksamkeit erhalten. Der Klimawandel, die globale Wasserkrise oder das massenhafte Aussterben von Tierarten sind keine Verschwörungstheorien, sondern echte Probleme. Als Verbraucher können wir uns mit bewussteren Entscheidungen dafür einsetzen, dass unsere Welt für alle lebenswert bleibt. Mit vanilla bean zeigen wir, dass man dabei mittlerweile keine Abstriche bei Genuss und Lebensqualität machen muss. Mit dem Launch unserer großen Webseite möchten wir noch mehr Menschen für eine gesunde und umweltfreundliche Küche begeistern.“

vanilla bean ist die App des Start-ups Grünzeug GmbH
aus München und Regensburg. Das Gründer-Team setzt sich zusammen aus den App-Spezialisten Christian Hengl, Fabian Kreipl, Tobias Kreß, Bastian Schumacher, sowie Thomas Leidner, Inhaber des veganen Katzen-Cafes „Katzentempel“. Mit vanilla bean verfolgt das Grünzeug-Team den Traum eine nachhaltige Lebensweise so einfach zu machen, wie eine konventionelle.
Ganz egal wo man sich gerade befindet.

Kontakt
vanilla bean
Fabian Kreipl
Ahornstraße 23
85774 Unterföhring
+49 171 68 28 563
fabian.kreipl@vanilla-bean.de
https://www.vanilla-bean.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vanilla-bean-gibts-jetzt-auch-in-gross/

Die Grundlagen der Kommunikation

In einem Unternehmen fallen Sachaufgaben an, die sich zum einen auf den Einkauf, die Produktion und den Vertrieb erstrecken, zum anderen die formalbezogenen Aufgaben der Entscheidung, Planung, Kontrolle und Verwaltung betreffen.
Die Informationen sind für ein Unternehmen wertlos, wenn sie nicht an die Stelle gelangen, wo der Beitrag für die Aufgabenerfüllung zu leisten ist.
Erst durch das Senden, Empfangen, Speichern und Verarbeiten von Informationen wird die Voraussetzung dafür geschaffen.
Information und Kommunikation bedingen sich gegenseitig:
Sie sind von gleicher Bedeutung.
Die Kommunikation ist eine Grundvoraussetzung für die Zusammenarbeit aller am Leistungsprozess eines Unternehmens beteiligten Stellen.
Zu einer optimalen Aufgabenerfüllung genügt es nicht nur, eine Festlegung von Stellen, Abteilungen und Instanzen vorzunehmen, sondern auch Regeln für die Kommunikation festzulegen.
Information und Kommunikation sind von größter Bedeutung für jede Organisation, da ohne sie die beabsichtigten Ziele nicht erreicht werden können.
Nur mit einer wirkungsvollen Kommunikation innerhalb eines Unternehmens können deshalb Unternehmensziele optimal erreicht werden.

Information und Kommunikation bedingen einander gegenseitig, die eine ist ohne die andere nicht denkbar.
Hierin liegt die Ursache, dass beide Begriffe oft nicht klar unterschieden und synonym angewandt werden.
Unter dem Begriff „Information“ wird die Übermittlung, bzw. Übertragung von Wissen verstanden. Kramer (vgl. Kramer, R.: Information und Kommunikation, Berlin) orientiert sich an der Lehre über Zeichen und Symbole (Semiotik).
Damit wird eine Abgrenzung zu den Begriffen Nachricht und Signal erreicht.

Die Kommunikation von Mensch zu Mensch wird auch in Zukunft von großer Bedeutung sein.
Das Wissen, welche Einzelfaktoren kommunikationsrelevant sind und welche Wirkung sie auf den Menschen haben, ist die Voraussetzung.
Untersuchungen haben gezeigt, dass die akustischen, visuellen und kinestetischen (erfühlbaren) Signale von Menschen mit unterschiedlicher Rangordnung im Gedächtnis behalten werden:

Die Kommunikation selbst ist für die Menschen ein grundlegendes und auch ein äußerst schwieriges und komplexes Feld im menschlichen Miteinander.
Vielen Menschen sind oft nicht die wichtigsten Grundlagen ihrer eigenen Kommunikationshandlungen bewusst, geschweige denn deren Auswirkungen auf ihre Gesprächspartner.
In der heutigen Zeit befindet sich die Gesellschaft in einem totalen Umbruch der gesamten zwischenmenschlichen Kommunikationsbeziehungen und man spricht bereits von einer Informationsgesellschaft.
Was bedeutet das im Einzelnen und vor allem für den Einzelnen?

Wird vor Augen geführt, dass ein Mensch heute innerhalb einer Stunde mehr Informationen bekommen kann, als dies einem Menschen vor 100 Jahren in seinem gesamten Leben möglich gewesen wäre, so ist das ein gewaltiger Fortschritt.
Es stellt sich auch die Frage, ob diese Informationsflut für den Einzelnen überhaupt noch zu filtern, zu bewältigen und zu verarbeiten ist.
Die Zeit spielt in allen Bereichen einen entscheidenden Faktor:
Zahlreiche kommunikative Austauschprozesse finden innerhalb von Sekunden oder Sekundenbruchteilen statt, so dass sich die Erwartungshaltung in Bezug auf den zeitlichen Rahmen für die Erledigung eines Anliegens auf ein Minimum reduziert.

Viele Beispiele im täglichen Leben zeigen dies:
Vergleichen Sie z. B. die Zeitspanne für die Erstellung eines Einfamilienhauses, die Entwicklung einer neuen Modellreihe bei einem Automobil oder gar den Lebenszyklus eines Computerprogramms mit dem Zeitraum, der für diese Leistungen vor 10 oder 20 Jahren benötigt wurde.
Dieser Zeitfaktor hat Auswirkungen im beruflichen und privaten Umfeld des Einzelnen.
Die Abläufe werden immer schneller.
Es muss mehr in kürzerer Zeit erledigt werden. Diese Entwicklungen machen nicht einmal vor dem Privatleben halt: Führen Sie sich die Terminverpflichtungen von Kindern ab dem Vorschulalter vor Augen.

Die Kommunikation ist in unserer Gesellschaft ein oft verwendetes Schlagwort, selten ist jedoch das wirkliche Miteinandersprechen, der Dialog, gemeint.
Aus den Lerntheorien wissen Sie, dass alle Informationen gespeichert werden und dann das bewusste und unterbewusste Verhalten beeinflussen.
Der echte, offene Dialog ist vom menschlichen Verhalten abhängig, von den Vorstellungen und Meinungen, die Personen voneinander haben oder glauben zu haben.
Bei einer Kontaktaufnahme, also Kommunikation, treten Menschen auf zwei Ebenen in eine Beziehung.
Während auf der verstandesmäßigen Ebene ein reiner Austausch von rationalen Informationen erfolgt, entstehen auf der emotionalen Ebene Gefühle, die zu negativen oder positiven Reaktionen bei einem Gesprächspartner führen können.
Durch diese verbale und nonverbale Kommunikation wird die emotionale Gesprächsatmosphäre bestimmt.
Damit wird die Grundlage für Vertrauen und Sympathie geschaffen. Erkenntnisse aus der Transaktionsanalyse, die die zwischenmenschliche Kommunikation untersucht, können wertvolle Hinweise liefern, denn „was man sagt und wie man es sagt, ist ausschlaggebend für das Handeln“.

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-grundlagen-der-kommunikation/

Huf präsentiert IntelliSens-Webseite in neuem Design

IntelliSens-Website: mit Produktfinder, Händlersuche und Schulungsangebote als Service für Werkstätten

Huf präsentiert IntelliSens-Webseite in neuem Design

Dank integrierter Service-Angebote bietet www.intellisens.com den Werkstätten mehr Informationen.

Mit dem Relaunch der Webseite www.intellisens.com erhalten IntelliSens-Produkte aus dem Segment Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) einen neuen Online-Auftritt. Integrierte Service-Angebote bieten den Werkstätten ab sofort noch mehr Informationen.

Klare Strukturen und einfache Navigation – so präsentiert sich ab heute das IntelliSens-Produktportfolio rund um das Thema RDKS. Über flexible Slider können Besucher sich über wichtige Informationen, neue Produkte oder spezielle Angebote informieren.
Neben Produktinformationen steht vor allem der Service für Werkstätten im Vordergrund: Über den Produktfinder kann für jedes Fahrzeug der passende IntelliSens-Universalsensor ermittelt werden. Die Händlersuche gibt eine Übersicht über die Vertriebspartner in der Nähe. Trainings-Videos sowie Schulungsangebote unterstützen bei der Montage des Universalsensors IntelliSens.
„Entscheidend beim Relaunch war, dass die Seiten aus Kundensicht konzipiert werden. Erster, Schnellster, Bester – das ist nicht nur das Motto für unseren Universalsensor IntelliSens. Wir bieten auf unserer modern gestalteten und einfach zu navigierenden Webseite gleich das ganze Paket: Hintergrundinformationen zum Thema RDKS, der Produktfinder, die Händlersuche sowie passende Trainingsangebote.“, sagt Ute Hoppe (Huf Unternehmenskommunikation).
Die Webseite finden Sie hier:
www.intellisens.com

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/huf-praesentiert-intellisens-webseite-in-neuem-design/

Kunden in Einrichtungsfragen überzeugend beraten

Mit der neuen Weiterbildung zum „Wohnkonzepter“ schafft die Firma Nimo Consulting für Möbelhäuser ein wahres Alleinstellungsmerkmal um der Großfläche ein Schnäppchen zu schlagen.

Kunden in Einrichtungsfragen überzeugend beraten

Mit dem Nimo Consulting „Wohnkonzepter“ zum Alleinstellungsmerkmal für Möbelhäuser

Bisher gibt es sie nur ganz vereinzelt: die Einrichtungsspezialisten, die die Beratung im Hause des Kunden fortsetzen. Denn viele Möbelhäuser haben noch nicht erkannt, welches Potenzial in ihnen verborgen liegt. „Sie kommen genau dann zum Einsatz, wenn der Kunde uns durch Ausflüchte zu entkommen versucht“, erzählt Sabine Nimo, die Geschäftsführerin von Nimo Consulting. Weil häufig wird der Kunde, je näher er dem Kaufvertrag kommt, nachdenklicher. „Die Unsicherheit des Kunden in Kombination mit dem nicht abschlussstarken Verkäufer entfernt uns vom Umsatzziel“, erklärt Nimo.

Viele Verkäufer lassen sich hier die Chance durch die Lappen gehen, den Kunden bei sich Zuhause zu Ende zu beraten und abzuschliessen. „Oft liegt das daran, dass die Möbelhäuser ihre Mitarbeiter nicht für diesen Fall ausgestattet haben und dass Prozesse zur Etablierung der Systematik durch die Führung im Hause fehlen“. Neben dem Know-how fehlt das Equipment für den professionellen Auftritt. Das können Möbelhäuser aber jetzt nachholen, denn Nimo Consulting bietet nun eine Weiterbildung zum „Wohnkonzepter“ an. Gerade mittelständische Häuser können sich dadurch vom Wettbewerb abgrenzen und ihren Auftritt beim Kunden optimieren. „Wir bieten mit dem Wohnkonzepter ein Strategiepaket zur Umsetzung und somit langfristigen Sicherung von mehr Umsatz.“

„Wir werden mittlerweile überall von Profis beraten, egal, ob es um Kleidung, Sport oder Kochkünste geht, nur bei Möbeln lassen wir unsere Kunden zu Hause allein“, schlussfolgert Nimo.
Der Markt zeigt uns, dass die Reise im Verkauf sich ein Stück für Stück in die Wohnung des Kunden verlagert. Sieht man sich www.outfittery.de oder ähnliche Portale an, so wird klar, dass der Kunde individuell für sich gestaltete Lösungen sucht.

Deshalb beinhaltet die Weiterbildung zum Wohnkonzepter Themen wie Raum & Lichtgestaltung, Farbplanerstellung,Warenkunde sowie Business Knigge. Weitere Spots liegen auf der Bedarfsermittlung und dem Abschlusstraining. „Außerdem geben wir den Verkäufern die bewährte Furnplan Basis mit“, so Nimo. Das viertägige Training findet in der Möbelverkaufakademie von Nimo Consulting in Duisburg statt. Mit einem Strategietage für die Führung wird das Programm abgerundet.

„Wir haben verschiedene Fachtrainer zu den unterschiedlichen Themen geladen, die ihr Expertenwissen exklusiv weitergeben“, erzählt Nimo. Wer sich dafür interessiert, findet hier weitere Informationen zu Nimo Consulting: www.nimo-consulting.de

Wenn es um Umsatzsteigerung, Verkaufssteuerung und Zertifizierung im Möbelhandel geht, ist Sabine Nimo die richtige Ansprechpartnerin. Sie und ihr Team von Nimo Consulting sind seit mehr als 10 Jahren auf praxisnahe und nachhaltige Verkaufstrainings spezialisiert.

Mit 27 Jahren \\\\\\\“Möbelerfahrung\\\\\\\“ weiß Nimo, wovon sie spricht, und kennt die Situationen vom Kundendienst über den Verkauf bis zur Auslieferung im Möbelhandel genau. Ihr Ziel ist es, Menschen darin zu unterstützen, ihre Fähigkeiten so zu optimieren, dass sie für das Unternehmen die beste Leistung erbringen können und wollen. Wichtig ist ihr dabei, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern die Teilnehmer mitzunehmen.

Kontakt
Nimo Consulting
Sabine Nimo
Vinckeweg 29
47119 Duisburg
0 2 03 – 51 86 00 27
0 2 03 – 51 92 13 43
nimo@nimo-consulting.de
http://nimo-consulting.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kunden-in-einrichtungsfragen-ueberzeugend-beraten/

Meltwater und Sprout Social werden Partner und bieten Intelligent Social Engagement

Meltwater und Sprout Social werden Partner und bieten Intelligent Social Engagement

Berlin, 19. August 2015 – Meltwater, der weltweit führende Anbieter für Media Intelligence Lösungen, geht eine Partnerschaft mit Sprout Social ein, führend im Bereich Media Engagement. Diese neue Partnerschaft ermöglicht Unternehmen, auf Basis von Informationen aus Online- und Social Media-Quellen intelligent mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren und interagieren.

Zukünftig werden Insights von der Meltwater Plattform mit der weithin bekannten Social Engagement Plattform von Sprout Social kombiniert. Diese Partnerschaft bietet Unternehmen nun die Möglichkeit, alle relevanten Online-Daten zu finden und die eigene Zielgruppe zur richtigen Zeit anzusprechen. Tiefgehende Analysen helfen dabei, die digitale Influencer-Strategie erfolgreich zu planen und tragen dazu bei, Entscheidungsprozesse zu verändern – nicht nur für die Bereiche Marketing und Sales, sondern auch für das gesamte Unternehmen.

Die neue Media Intelligence Plattform wird auf der dmxco, die am 16. und 17. September in Köln stattfindet, sowie auf dem Kommunikationskongress am 17. und 18. September in Berlin vorgestellt.

„Meltwaters Kernkompetenz ist es, Erkenntnisse aus Online-Informationen zu extrahieren. Die Partnerschaft mit einem Top Player für Social Engagement einzugehen, war eine strategische Entscheidung,“ sagt Jorn Lyseggen, CEO und Gründer von Meltwater. „Wir haben uns mehr als 100 Produkte angesehen und uns für Sprout Social entschieden, da es eines der stärksten Social Engagement Produkte auf dem Markt ist und eine unübertroffene Nutzerfreundlichkeit bietet.“

Anfang des Jahres präsentierte Meltwater auf der CeBIT 2015 seine neue Media Intelligence Plattform, in die das Unternehmen 25 Millionen USD investierte. Bisher war Meltwater Buzz die Social Media Lösung von Meltwater. Nun ist die Monitoringfunktion ein Teil der neuen Media Intelligence Plattform und in Zukunft wird Sprout Social die Social Engagement Funktion von Meltwater erweitern.

Die Engagement Tools von Sprout ermöglichen den Usern, ihr Social Media Management über Twitter, LinkedIn, Facebook, Google+ und Instagram von einer einzigen Plattform aus durchzuführen. Das Sprout-Team wurde dieses Jahr mehrfach ausgezeichnet; unter anderem mit dem bronzenen Steve Award für Sales und Kunden Service in der Kategorie „Best Use of Technology in Customer Service“, mit dem 2015 G2 Crowd Award für das Top Social Media Management Tool für Kundenzufriedenheit, und als „2015 The Hubbies Finalist“ für die innovativste Social Media Marketing Plattform.

„Engagement über soziale Kanäle wird immer wichtiger für den Erfolg einer Marke,“ sagt Justyn Howard, CEO von Sprout Social. „Unsere Partnerschaft mit Meltwater bringt zwei erstklassige Lösungen zusammen und bietet dadurch ein außergewöhnliches Kundenerlebnis und bedeutungsvolles Engagement.“

Gemeinsam mit Sprout Social wird Meltwater drei unterschiedliche Pakete anbieten – enterprise, team und basic. Alle Lösungen sind ab heute erhältlich.

Über Sprout Social
Sprout Social ist eine Social Media Management Plattform für Unternehmen. Sprout unterstützt die Kommunikation in den sozialen Netzwerken von mehr als 15.000 Agenturen und Marken, unter anderem Anthropologie, GrubHub, Hyatt, MailChimp, Spotify und Zipcar. Mit der umfassenden Plattform für Social Business, die über Web, iOS oder Android Apps zur Verfügung steht, ermöglicht Sprout seinen Kunden, effektiver über soziale Kanäle zu kommunizieren, die Zusammenarbeit in Teams zu koordinieren, und bietet darüber hinaus eine außergewöhnliche Kundenzufriedenheit. Sprout hat seinen Unternehmenssitz in Chicago, ist ein Twitter Certified Product, ein Facebook Preferred Marketing Developer, LinkedIn Company Page Partner, und Google+ Pages API Partner. Erfahren Sie mehr auf sproutsocial.com.

Meltwater hilft Unternehmen, bessere und fundiertere Entscheidungen durch Erkenntnisse aus externen Daten zu treffen. Über 23.000 Kunden nutzen die Media Intelligence Plattform von Meltwater, um über Milliarden von Online-Konversationen auf dem Laufenden zu bleiben, relevante Erkenntnisse aus ihnen zu ziehen, ihre Marke strategisch zu steuern und ihren Wettbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Mit 50 Büros auf sechs Kontinenten bietet Meltwater seinen Kunden internationalen Service, der auf lokaler Expertise basiert. Meltwater betreibt auch die Entrepreneurial School of Technology (MEST), eine gemeinnützige Organisation in Ghana, die sich der Ausbildung zukünftiger Unternehmer verschrieben hat.

Firmenkontakt
Meltwater Deutschland GmbH
Angela Wiesenmüller
Rotherstrasse 22
10245 Berlin
030 293 692 048
angela.wiesenmueller@meltwater.com
www.meltwater.com/de/

Pressekontakt
Wake up Communications – Agentur für PR & Social Media
Fabian Fruhmann
Flügelstraße 47
40227 Düsseldorf
0211 97710111
fruhmann@wakeup-communications.de
http://www.wakeup-communications.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/meltwater-und-sprout-social-werden-partner-und-bieten-intelligent-social-engagement/