Schlagwort: Illusionen

Furiose Vorstellung: Premiere der neuen Sarrasani Dinner-Show „Elements II: Feu et L“Eau“

Drei Stunden Staunen, Lachen und den Atem anhalten im Wechselspiel der Elemente Feuer und Wasser / Zweiter Teil der Show-Trilogie „Elements“ begeistert Publikum im Chapiteau auf dem Wiener Platz / Spielzeit noch bis 15. Januar 2017

Furiose Vorstellung:  Premiere der neuen Sarrasani Dinner-Show "Elements II: Feu et L"Eau"

(Bildquelle: © Kai Schmidt)

Dresden, 4. November 2016 – Vor rund 300 Premierengästen präsentierte Andre Sarrasani gestern im Sarrasani Trocadero Dinner-Varietheater seine brandneue Show „Elements II: Feu et L“Eau“. Für den zweiten Teil der Show-Trilogie, die im vergangenen Jahr begonnen hatte, gaben 17 Artisten, Tänzer, Comedians und Akrobaten ihr Bestes, um das Publikum zu begeistern. Sie alle interpretierten mit ihren Darbietungen das Thema der Show und führten dem Publikum auf jeweils ganz eigene Weise die Macht des Feuers und die Kraft des Wassers vor Augen. „Ich freue mich sehr, dass dieser Premierenabend so hervorragend gelaufen ist“, sagt Circus-Chef Andre Sarrasani. „Dresden hält uns auch in schwierigen Zeiten die Treue – das wollen wir mit knapp drei Monaten Varietespektakel auf höchstem Niveau belohnen.“

Höhepunkt der diesjährigen Show waren unter anderem die Auftritte von Raoul Schoregge alias Correggio. Für Andre Sarrasani ist „der beste Clown Deutschlands“. Neben seinen Slapstick-Einlagen führte er gemeinsam mit Sarrasani, dem Comedian Yello und dem Artisten Roberto Cappello durch die Show. „Bei der Premiere hat Correggio eindrücklich unter Beweis gestellt, dass wir mit ihm wirklich einen der ganz Großen des Circusgewerbes auf der Trocadero-Bühne haben“, so Andre Sarrasani.

Ob Wasserakrobatin Katrina Asfardi oder die feurig-wagemutigen Darbietungen der Granadeiro Brothers in ihrem Todesrad, ob die Kontorsionistin Dou Dou oder die Sarrasani Dancers – in der Show verwandelte sich die Gegensätzlichkeit der Elemente Feuer und Wasser zu einem atemberaubenden Ganzen. Dabei kamen die Zuschauer auch das erste Mal in den Genuss der für diese Spielzeit neu konstruierten Bühne. Die Künstler traten auch mitten im Publikum auf und ließen es dadurch noch intensiver am Geschehen teilhaben. Doch Feuer und Wasser spielten nicht nur auf der Bühne die Hauptrolle, auch Fernsehkoch Mirko Reeh hatte das show-begleitende Gourmet-Dinner am Thema der Show ausgerichtet und ließ unter anderem ein Karotten-Kokos-Schaumsüppchen mit feurigem Orangen-Chili und Buntbarschfilet aus der Oberlausitz servieren.

Tickets sichern
Eintrittskarten und Gutscheine für „Elements II: Feu et L“Eau“ – auch für den Familienbrunch und das Silvester-Special – sind im Vorverkauf erhältlich und können unter der Hotline (0700) 727 727 264 (0,14 Euro/Min.) sowie auf www.sarrasani.de erworben werden. Das Sarrasani-Verkaufsbüro am Wiener Platz ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Sarrasani, das ist Circus. Ja, aber nicht nur. Aus dem einstigen Wandercircus ist ein modernes Entertainment-Unternehmen gewachsen, das seine Kraft aus einer mehr als hundertjährigen Tradition schöpft. Der Erfolg des Unternehmens ist maßgeblich das Verdienst von André Sarrasani, der seit dem Jahr 2000 an dessen Spitze steht. Heute bietet Sarrasani Dinnershows, Künstlerspektakel, aber auch Zeltvermietung, Catering und Technik an – eben alles, was gutes Entertainment ausmacht.

Firmenkontakt
Sarrasani GmbH
André Sarrasani
Wiener Platz 1
01069 Dresden
0351 6465056
info@sarrasani.de
http://www.sarrasani.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Sabine Horn
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
06104 66 98 15
sh@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/furiose-vorstellung-premiere-der-neuen-sarrasani-dinner-show-elements-ii-feu-et-leau/

Richtig Leben und Lieben – neues Buch erzählt von einer Frau auf der Spur zur Selbsterkenntnis

Kascha Brigitte Lippert führt in ihrem Entwicklungsroman „Über’s Leben. Über’s Lieben“ Ihre Protagonistin einen großen Schritt in Richtung Selbstheilung.

BildDie Protagonistin von „Über’s Leben. Über’s Lieben“ ist süchtig nach Aufmerksamkeit und Berührung. Die große Sehnsucht nach Liebe bringt sie deshalb dazu, sich in eine virtuelle Beziehung mit einem Mann zu begeben, in den sie sich vor Jahren verliebte. Ihre Gefühle werden erwidert, beide planen bereits die Hochzeit. Das erste reale Treffen ist jedoch von Verwirrung und Chaos geprägt. Wenn eine Frau und ein Mann sich ineinander verlieben, entsteht daraus meistens eine Beziehung, die mehr oder weniger nach einem „normalen“ Schema abläuft. Was aber, wenn man erst Jahre warten muss, bis man sich in diese Beziehung hineinbegeben kann? Mit dieser Frage bschäftigt sich Kascha Brigitte Lippert in ihrem Entwicklungsroman „Über’s Leben. Über’s Lieben“.

Die ungleiche Geschichte der zwei Liebenden in „Über’s Leben. Über’s Lieben“ lässt einen Normalablauf nicht zu. Beide Protagonisten erleben Rückschlage und Enttäuschung. Der in der erzählenden Ich-Form geschriebene Roman verwebt gleichsam die Gedanken und die Gefühle von Frau und Mann miteinander. Beide spiegeln einander ihre Sehnsucht nach Liebe und in ihrer Angst vor Nähe. Allein durch das Gewahrsein gelingt es beiden, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und aus der herzzerreißenden Situation einen Prozess der Selbsterkenntnis zu kreieren. Ein erstaunlicher Roman, der Lesern die komplexen Prozesse von Liebe und Selbstfindung näherbringt.

„Über’s Leben. Über’s Lieben.“ von Kascha Brigitte Lippert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7263-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/richtig-leben-und-lieben-neues-buch-erzahlt-von-einer-frau-auf-der-spur-zur-selbsterkenntnis/