Tag: idiopathische Lungenfibrose

Die idiopathische Lungenfibrose – eine seltene Lungenerkrankung

Zerstörung des Lungengewebes führt zu Kurzatmigkeit Die idiopathische Lungenfibrose (IPF) ist eine seltene Lungenerkrankung, die häufig spät erkannt wird. Bei der idiopathischen Lungenfibrose (IPF) vernarbt das Lungengewebe und verliert damit zunehmend ihre Fähigkeit, Sauerstoff aufzunehmen. Die idiopathische Lungenfibrose (IPF) führt unvermeidlich zu Kurzatmigkeit und Zerstörung des gesunden Lungengewebes. Die idiopathische Lungenfibrose (IPF) kann Betroffene in …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-idiopathische-lungenfibrose-eine-seltene-lungenerkrankung/