Schlagwort: hund

Hundeelend: Überhitzte Autos sind eine Qual für Vierbeiner

R+V-Infocenter: Anzeige und Geldstrafe drohen

Hundeelend: Überhitzte Autos sind eine Qual für Vierbeiner

Wiesbaden, 1. August 2019. Schnell einige Besorgungen machen und den Hund im Auto lassen: Bei Sommerhitze kann das für Vierbeiner lebensbedrohlich sein – besonders wenn der Wagen in der prallen Sonne steht. Dem Tierbesitzer drohen eine Anzeige wegen Tierquälerei und eine Geldstrafe von bis zu 25.000 Euro, warnt das R+V-Infocenter.

Wenn das Auto zur Todesfalle wird
Selbst wenn das Thermometer nicht auf Rekordwerte klettert, wird es im Wageninneren schon nach wenigen Minuten sehr heiß – bis zu 50 Grad Celsius oder mehr sind möglich. Diese extreme Hitze macht aus dem Auto schnell eine Todesfalle für Hunde. Grund dafür ist, dass die Verbeiner nicht wie Menschen am ganzen Körper schwitzen. Sie geben die Hitze vor allem durch Hecheln ab. „Ist aber die Umgebung zu warm, nutzt das Hecheln nichts mehr“, sagt Stefanie Simon, Hundetrainerin und Expertin des R+V-Infocenters. Dann wird dem Tier nach kurzer Zeit übel, es erbricht, bekommt keine Luft mehr oder sein Kreislauf bricht zusammen. Im schlimmsten Fall stirbt es an einem Hitzeschock.

Hund zu Hause warten lassen
Auch gut gemeinte Hilfestellungen bedeuten für die Hunde oft keine Erleichterung. „Im Sommer reicht es nicht aus, unter einem Baum zu parken, die Fensterscheibe runterzukurbeln und einen Napf voll Wasser hinzustellen“, erklärt Simon. Die geliebten Vierbeiner sollten deshalb bei Außentemperaturen über 25 Grad Celsius lieber zu Hause warten. Wenn er mitkommen muss, sollten Tierbesitzer besser in eine Tiefgarage oder ein Parkhaus stellen. Zudem gibt es inzwischen Standklimaanlagen für das Auto, die die Temperatur beim Parken niedrig halten. Auch Aufhalter für die Kofferraumklappe oder spezielle Aluminium-Netze, die man über das Auto legt, können Erleichterung bringen.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Die Sonne wandert und aus Schatten wird schnell Sonne: Das sollten Tierbesitzer beachten, bevor sie den Wagen abstellen.
– Ein feuchtes Tuch im Fußraum kühlt die Innentemperatur kurzfristig etwas ab. Hundebesitzer können sich zudem spezielle Kühlmatten für Hunde besorgen.
– Wer ein Tier in Not bemerkt, sollte umgehend versuchen, den Halter ausfindig zu machen. Bleibt das erfolglos, sofort Polizei oder Feuerwehr rufen. Nur im äußersten Notfall dürfen Passanten selbst die Scheibe einschlagen, um das Tier zu retten.

Geldbuße bis 25.000 Euro
Wer seinen Hund bei Hitze im Auto lässt, muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen – dies kann als Tierquälerei eingestuft werden. In besonders schlimmen Fällen sieht das Tierschutzgesetz eine Geldbuße von bis 25.000 Euro vor. Sogar eine dreijährige Haftstrafe ist möglich.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hundeelend-ueberhitzte-autos-sind-eine-qual-fuer-vierbeiner/

Haustiere an Bord

ARAG Experten über Hund und Katze im eigenen Auto

Immer wieder sieht man auf Autobahnen oder im Stadtverkehr vorwitzige Hunde keck aus dem Seitenfenster des Beifahrersitzes oder Rücksitzes schauen. Oder ein schläfriger Stubentiger räkelt sich faul auf der Konsole des Heckfensters, während Frauchen das Auto steuert. „Ach wie süß“, denkt sich da sicher der ein oder andere. ARAG Experten schütteln allerdings den Kopf über so viel Leichtsinn.

Szenario 1: Der Hund auf dem Rücksitz
Freitagabend, Herr B. will das Wochenende in seinem Gartenhaus verbringen. Sein Hund Struppie, eine mittelgroße Promenadenmischung, liegt während der einstündigen Fahr brav und ganz ruhig auf dem Rücksitz. Schließlich ist er das Autofahren gewohnt. Die Autobahn ist voll, wie fast immer um diese Zeit. Tempofahrt und stockender Verkehr wechseln sich ab. Als es mal wieder flott vorangeht, übersieht Herr B. fast das Stauende. Nur eine Vollbremsung kann den Auffahrunfall verhindern. Zugegeben, die Situation ist frei erfunden. Doch was dabei hätte passieren können, wissen ARAG Experten. Ein Hund, der nur 20 Kilogramm wiegt, wird bei einer Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern zu einem Geschoss mit einer Durchschlagskraft von 600 kg. Im glimpflichen Fall fangen die Rücklehnen den Aufprall ab und der Hund bleibt im hinteren Bereich des Wagens – mit etwas Glück unverletzt. Wird der vierbeinige Insasse jedoch in Richtung Windschutzscheibe geschleudert, können auch Fahrer und Beifahrer verletzt werden.

Fazit: Rücksitze und Beifahrersitze sind für ungesicherte Hunde während der Fahrt tabu!

Szenario 2: Die Katze in der Transportbox
Frau K. hat mit ihrer Katze Minka lange geübt. Jetzt geht das gelehrige Tier anstandslos in seine Transportbox und kann so bei Bedarf zur Tierärztin oder im Urlaub in die Katzenpension gebracht werden. Heute soll die Assistentin der Tierärztin lediglich Minkas Krallen schneiden. Frau W. stellt die Transportbox samt Katze auf die Konsole, direkt vor die Heckscheibe, damit das Tier auf der zwanzigminütigen Fahrt etwas Abwechslung hat, denn auch zuhause schaut Minka gerne aus dem Fenster. Es kommt, wie es kommen muss: Frau K. wird von einem überholenden Pkw geschnitten und muss nach rechts auf die Busspur ausweichen. Trotz Bremsung prallt sie dort mit 30 Stundenkilometern auf einen stehenden Omnibus. Was nun folgt, unterscheidet sich grundlegend vom ersten Fall. Zwar ist das Tier durch die Transportbox aus Hartplastik theoretisch geschützt. Doch die Box befindet sich in Kopfhöhe von Frau K., die dadurch auch bei Tempo 30 schon schwerste Verletzungen erleiden kann.

Fazit: Transportboxen für Tiere müssen fest installiert oder zumindest mit Sicherheitsgurten gesichert sein.

Was sagt das Gesetz?
Die Straßenverkehrsordnung (StVO) sieht für den ungesicherten Transport von Hunden und Katzen keine spezifischen Bußgelder vor. Allerdings gelten Haustiere als Ladung. Und die muss laut § 22 StVO angemessen gesichert sein. Ansonsten droht ein Bußgeld von 35 Euro. Geht mit dem Verstoß auch eine Gefährdung oder eine Sachbeschädigung einher, können es auch 60 Euro werden. Und einen Punkt in der Verkehrssünderkartei gibt es noch dazu! Doch welche Sicherung für die vierbeinige Ladung angemessen ist, darüber schweigt sich die StVO aus.

Was empfehlen Fachleute?
Für den Transport einer Katze ist eine Transportbox, die durch Sicherheitsgurte fest gesichert ist, eine gute und nicht allzu kostspielige Lösung. Wie man seinen Stubentiger aber dazu bewegt, sich in die Transportbox zu begeben, muss jeder Katzenliebhaber selbst herausfinden. Beim Transport von Hunden wird es schon etwas kniffliger. Im Fachhandel werden zahlreiche Sicherheitsgurte und Haltegeschirre angeboten. Die verhindern zwar, dass das Tier im Falle einer Vollbremsung oder eines Aufpralls unkontrolliert durch die Luft fliegt und Insassen verletzt. Einer Verletzung des Tieres kann damit nach Meinung der ARAG Experten aber kaum vorgebeugt werden. Das gilt auch für Trennnetze, die den hinteren Bereich des Fahrzeugs vom Fahrer- und Beifahrerbereich trennen. Wirklich sicher sind auch beim Hundetransport nur Transportboxen. Je nach Größe des Tieres können die hinten im Kofferraum fest installiert oder auf dem Rücksitz mit Haltevorrichtung und Sicherheitsgurten festgezurrt werden. Auf jeden Fall sollte die Autohundebox dort quer zur Fahrtrichtung stehen. Einziger Nachteil: Hunde müssen an die Box gewöhnt sein. Dazu kann diese auch zuhause als Schlafplatz dienen.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.100 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,7 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haustiere-an-bord/

Hund & Mensch – eine starke Gemeinschaft

Hundeliebe unterstützt VITA e.V Assistenzhunde

Hund & Mensch - eine starke Gemeinschaft

Von links: Jonathan Miller, Dominik Thüsing

„Hund & Mensch – eine starke Gemeinschaft“ – unter diesem Motto wollen Dominik Thüsing
und Jonathan mit ihrer Hundeliebe Initiative den Verein VITA Assistenzhunde unterstützen.

Hundebesitzer können auf der Website www.hundeliebe-wandkalender.de Fotos ihrer
vierbeinigen Lieblinge hochladen. Die 12 schönsten Fotos werden am Ende des Jahres den
DIN A3 Kalender zieren, der ebenfalls auf der genannten Website für 20EUR vorbestellt werden
kann. Die Gewinne aus dem Kalenderverkauf werden in voller Höhe gespendet!

Bereits im letzten Jahr haben die beiden Studenten einen Wandkalender veröffentlicht und
konnten durch die Verkäufe insgesamt knapp 2.000EUR an das Wiesbadener Tierheim spenden.

In diesem Jahr sollen die Gewinne an den gemeinnützigen Verein VITA e.V. Assistenzhunde,
der Menschen mit körperlicher Behinderung – unabhängig ihrer finanziellen Situation – einen
Assistenzhund zur Seite stellt und ihnen so zu mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität
verhilft.

Ein VITA-Assistenzhund ist praktischer Helfer, treuer Partner, Eisbrecher und Mittler – er ist
„Medizin auf vier Pfoten“ und wirkt auf verschiedenen Ebenen: psychisch, physisch, sozial
und kognitiv. So hilft er nicht nur bei alltäglichen Aufgaben, indem er bspw. Gegenstände
apportiert, beim An- und Ausziehen assistiert oder im Ernstfall Hilfe holt.

Bereits die Kosten für die Ausbildung eines Assistenzhundes, ohne die notwendige
Nachbetreuung, belaufen sich auf durchschnittlich 25.000 Euro. Die Kosten für die
Nachbetreuung sind um ein Vielfaches höher. VITA erhält keine öffentlichen Mittel und
finanziert sich ausschließlich über Spenden und Unterstützung von Freunden, Förderern und
Sponsoren.

Dominik und Jonathan hoffen nun auf viele Tierliebhaber, welche die Beiden durch den Kauf
von Wandkalendern bei ihrem Projekt unterstützen und Gutes tun wollen.
Alle weiteren Informationen über die Aktion und den VITA e.V. finden Sie auf
Hundeliebe

Die Hundeliebe Initiative wurde Anfang 2018 von Jonathan und Dominik, zwei Studenten aus Wiesbaden, gegründet.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Organisationen und Vereine zu unterstützen, die wichtige Aufgaben in unserer Gesellschaft übernehmen.
Das Prinzip ist einfach – Hundebesitzer können Fotos von ihren Vierbeinern hochladen, wobei die schönsten Fotos anschließend von uns ausgewählt und im Hundeliebe Wandkalender 2020 erscheinen werden, der über die Webseite www.hundeliebe-wandkalender.de vorbestellt werden kann.
Letztes Jahr haben wir das Wiesbadener Tierheim unterstützt und knapp 2000EUR spenden können. Dieses Jahr gehen die gesamten Erlöse der Wandkalender an VITA e.V Assistenzhunde. Der Verein stellt Menschen mit körperlicher Behinderung einen Assistenzhund zur Seite und verhilft ihnen so zu mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität.

Kontakt
Hundeliebe
Jonathan Miller
Werner-Hilpert-Straße 22
65199 Wiesbaden
01624186410
info@hundeliebe-wandkalender.de
http://www.hundeliebe-wandkalender.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hund-mensch-eine-starke-gemeinschaft/

Wer mit dem Hund radelt, haftet für Schäden

R+V-Infocenter: Straßenverkehrsordnung erlaubt Radfahren mit Hund

Wer mit dem Hund radelt, haftet für Schäden

Wiesbaden, 17. Mai 2019. Rauf aufs Rad und den Hund mitnehmen: Das ist laut Straßenverkehrsordnung grundsätzlich erlaubt – der Hund muss nicht einmal angeleint sein. Doch wenn das Tier andere Verkehrsteilnehmer dabei gefährdet, muss der Besitzer mit einem Verwarngeld rechnen. Zudem haftet er für Schäden, so das R+V-Infocenter.

Keine Leinenpflicht
Auf Deutschlands Wegen und Straßen sind immer mehr Radfahrer unterwegs, auch mit Hund. Dagegen ist laut Straßenverkehrsordnung nichts einzuwenden. „Hunde dürfen mit und ohne Leine neben dem Rad herlaufen“, sagt Ferenc Földhazi, Haftpflichtexperte bei der R+V Versicherung. In beiden Fällen muss der Radfahrer das Verhalten des Tieres jedoch jederzeit unter Kontrolle haben. „Ansonsten entstehen schnell gefährliche Situationen, in der sich Tier oder Besitzer schwer verletzen können“, erläutert R+V-Experte Földhazi. Wenn andere Verkehrsteilnehmer geschädigt werden, muss der Hundebesitzer die Kosten dafür tragen – er haftet grundsätzlich für Schäden, die sein Vierbeiner verursacht. „Diese übernimmt die Tierhalterhaftpflichtversicherung, die jeder Tierhalter haben sollte. Inzwischen ist sie ja in fast allen Bundesländern für viele Hunderassen Pflicht.“ Zudem kann die Polizei ein Verwarngeld ab zehn Euro erheben.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Wer beim Radfahren mit Hund eine Leine bevorzugt, kann diese mit einer speziellen Halterung befestigen. Der Vorteil: Der Radfahrer hat beide Hände frei, der Hund läuft in ausreichendem Abstand zum Rad.
– Kleine Hunde können mit dem Rad in der Regel nicht gut Schritt halten. Für sie empfiehlt sich der Transport in einem Lenkerkorb – vorausgesetzt, das Tier ist höchstens fünf Kilogramm schwer.
– Für größere Hunde oder bei längeren Touren bietet sich ein Fahrradanhänger an.
– Beim Transport müssen die Besitzer sicherstellen, dass der Hund nicht herausspringt.

Hundehaftpflichtversicherung: Die Vorschriften in den Bundesländern
– Baden-Württemberg: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Bayern: In einzelnen Gemeinden ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung Voraussetzung für die Haltung eines Kampfhundes
– Berlin: Versicherungspflicht für alle Hunde
– Brandenburg: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Bremen: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Hamburg: Versicherungspflicht für alle Hunde
– Hessen: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Mecklenburg-Vorpommern: Keine Vorschrift
– Niedersachsen: Versicherungspflicht für alle Hunde
– Nordrhein-Westfalen: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde und große Hunde
– Rheinland-Pfalz: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Saarland: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Sachsen: Versicherungspflicht für gefährliche Hunde
– Sachsen-Anhalt: Versicherungspflicht für alle Hunde
– Schleswig-Holstein: Versicherungspflicht für alle Hunde
– Thüringen: Versicherungspflicht für alle Hunde

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-mit-dem-hund-radelt-haftet-fuer-schaeden/

Gesunde Hundebetten mit orthopädischer Wirkung

Schickes Hundebett in vielen Farben, für S-XXL Hunde

Gesunde Hundebetten mit orthopädischer Wirkung

DoggyBed Visko Compact Style

Was sich kuschlig anfühlt, muss nicht unbedingt bequem sein – bei Hundebetten, Hundekissen und Hundematten ist die Füllung der unschlagbare Maßstab für echte Qualität. Häufig werden bei preisgünstigen Produkten Polyestervlies, Flocken aus herkömmlichem Schaumstoff, Faserkugeln oder Styroporkugeln (sogenannte EPS-Kugeln) verwendet. Doch wenn es um die Qualität der Füllung geht, schneiden diese Materialien bei Formstabilität, Geräuschlosigkeit, Haltbarkeit und vor allem Stützkraft nicht besonders gut ab.

Als sehr viel hochwertiger gilt eine Füllung aus Latex oder Wasser. Diese entlasten den Körper des Tieres im Schlaf sehr viel besser. Latex bewegt sich immer wieder in seine Ausgangsform zurück und ist deswegen sehr haltbar. Wasserbetten sind außerdem stabiler als oft gedacht: Allerdings werden sie mit Strom erwärmt – und nicht alle Hundehalter mögen sich mit dieser Alternative anfreunden.

Relativ neu ist Viskoschaum. Hier ist die DoggyBed Hundebetten Manufaktur der Vorreiter gewesen und hat entsprechend viel Erfahrung bei der Verarbeitung gesammelt: Dieses Material ist geräuschlos beim Hinlegen, atmungsaktiv, formstabil, besitzt hohe Stützkraft und wirkt druckentlastend. Damit vereint es alle Vorteile für bestmögliche Akzeptanz.
Mehr Infos unter: DoggyBed

Seit 2007 entwickelt, produziert und vertreibt die DoggyBed Hundebetten Manufaktur aus Lünen/NRW orthopädische Hundebetten, Hundematten und Hundekissen. Diese entlasten mit ihrer speziellen Füllung aus viskoelastischem Schaum Knochen, Muskeln und Gelenke: Das sorgt für schmerzfreien Schlaf – auch bei Arthrose, Übergewicht und Hüftgelenk- oder Ellenbogendysplasie.

Alle Artikel werden per Handarbeit in Deutschland und aus zertifizierten Materialien hergestellt, vorab von Tierärzten geprüft und sorgfältig getestet.

Außerdem bietet DoggyBed seit 2008 Hunde-Wasserbetten und seit 2011 auch medizinische Katzenschlafplätze an. Zusätzlich sind Maßanfertigungen in Sondergrößen möglich.

Kontakt
DoggyBed & CatBed
Uwe Holler
Schützenstr. 32-34
44534 Lünen
02306-206743
02306-979311
info@doggybed.de
http://www.doggybed.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gesunde-hundebetten-mit-orthopaedischer-wirkung/

Tiere retten: Darf man bei Hitze eine Autoscheibe einschlagen?

ARAG Experten warnen vor dem Auto als Hitzefalle für Hunde

Tiere retten: Darf man bei Hitze eine Autoscheibe einschlagen?

Scheint draußen die Sonne, erhitzt sich das Innere eines in der Sonne abgestellten Fahrzeuges schnell auf Temperaturen von bis zu 70 Grad. Eine tödliche Hitzefalle für Tiere, die im Auto zurückgelassen werden, weil ihr Besitzer mal eben einen Kaffee trinken oder zum Shoppen geht. Passanten, die einen solchen Notfall miterleben, würden – wenn es sich um einen Säugling handelt – keine Minute zögern, die Scheibe des Fahrzeugs einzuschlagen. Doch darf man ein Auto beschädigen, wenn ein Tier in Gefahr ist? ARAG Experten beantworten die rechtlichen Fragen.

Rechtlich auf der sicheren Seite
Auch wenn sich die Frage aus moralischen Gründen gar nicht stellen sollte: Jeder, der ein Tier vor dem drohenden Hitzetod rettet, ist rechtlich auf der sicheren Seite. Nicht nur das Strafgesetzbuch (StGB, § 34) rechtfertigt, eine Gefahr auf „Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein anderes Rechtsgut“ mit angemessenen Mitteln abzuwehren. Darunter fallen auch Tiere.

Einschlagen der Autoscheibe legal?
Auch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) steht dem Tierretter mit dem Notstandsparagrafen (§ 228) zur Seite: „Wer eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, um eine durch sie drohende Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht widerrechtlich […].“

So gehen Sie vor
ARAG Experten erläutern, wie Sie in einem Notfall vorgehen sollten:
1.Versuchen Sie den Tierhalter ausfindig zu machen, indem Sie in umliegenden Geschäften nachfragen.
2.Halten Sie Ihr Handeln in Bildern fest oder suchen sich vor dem Einschlagen der Scheibe Zeugen.
3.Bieten Sie dem überhitzten Tier nach der Befreiung Wasser an. Ist es gar bewusstlos, benachrichtigen Sie die Tierrettung.
4.Halten Sie bis zu deren Eintreffen das Tier in Seitenlage und kühlen, wenn möglich, den Körper, angefangen bei den Beinen.

Darf ich meinen Hund im Auto lassen? Die Rechtslage
Egal, bei welcher Temperatur, ist es keine gute Idee, seinen Vierbeiner alleine im Auto zu lassen. Denn allzu schnell verstößt man gegen das Tierschutzgesetz; ein Auto ist schließlich kein Hundezwinger. Ein Hundehalter, der seinen Weimeraner während seiner Arbeitszeit in seinem abgestellten Auto „parkte“, hatte vom Veterinäramt eine Untersagungsverfügung mit der Androhung eines Zwangsgeldes von 400 Euro erhalten. Dagegen klagte er – und verlor den Prozess (VG Stuttgart, Az.: 4 K 2755/14), weil er gegen das Tierschutzgesetz und die Tierschutzhundehaltungsverordnung verstoßen hat.

Müssen Hundebesitzer Bußgeld zahlen, wenn sie ihren Hund im Auto gelassen haben?
Das Tierschutzgesetz (TierSchG) ist eindeutig: Laut § 18 handelt ordnungswidrig, wer vorsätzlich oder fahrlässig einem Wirbeltier, das er hält, betreut oder zu betreuen hat, ohne vernünftigen Grund erhebliche Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügt. Geschieht das mit Absicht, kann laut § 17 sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren verhängt oder eine Geldstrafe fällig werden. Möglicherweise wird die Hundehaltung für eine gewisse Zeit oder immer verboten.

Wenn die Polizei kommen muss…
Werden Polizei oder Feuerwehr gerufen, um ein Tier aus einem überhitzten Auto zu retten, können die dadurch entstandenen Kosten dem Hundebesitzer auferlegt werden (OVG Rheinland-Pfalz, Az.: 12 A 10619/05).

Download des Textes und verwandte Themen:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,8 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tiere-retten-darf-man-bei-hitze-eine-autoscheibe-einschlagen/

Sommerurlaub mit Hund im Ostseebad Binz auf Rügen

Rügen ist ein beliebtes Reiseziel für alle Hundebesitzer. Ein echter Geheimtipp sind die Ferienwohnungen der Strandvillen direkt am Strand von Binz.

Sommerurlaub mit Hund im Ostseebad Binz auf Rügen

Ferienwohnung direkt am Strand von Binz

Die Reiselust ist im Sommer besonders groß, denn die wunderschönen Strände der Insel Rügen bieten allen Sonnenhungrigen ideale Bedingungen für einen erholsamen Urlaub an der Ostsee. Doch was macht man bloß mit den geliebten Vierbeinern? Kann man sie einfach mitnehmen? Selbstverständlich! Rügen bietet allen Hundebesitzern zahlreiche Möglichkeiten für einen entspannten Urlaub und auch die Fellnasen fühlen sich in den Sommermonaten pudelwohl auf Deutschlands größter Insel.

Binz an der Ostsee – traumhafter Sommerurlaub für Mensch und Tier

Selbst im Sommer gibt es auf Rügen aufgrund der weiten Strände zahlreiche Abschnitte, die nicht überlaufen und extra für Hunde ausgelegt sind. Hier können die Vierbeiner nach Herzenslust mit ihren Herrchen rumtollen und in die kühlen Fluten der Ostsee springen, um sich von den warmen Temperaturen abzukühlen.

Ein echter Geheimtipp für alle Hundebesitzer, die ihre freien Tage auf Rügen verbringen wollen, befindet sich direkt am Ostseestrand von Binz: die Ferienwohnungen der Familie Hartmann in den Strandvillen Freia und Frigga.

Strandvillen Frigga und Freia – ein echter Geheimtipp für Hundebesitzer auf Rügen

Die fünf luxuriösen Ferienwohnungen der Familie Hartmann in den wunderschönen Villen mit Meerblick befinden sich direkt an der Promenade vom Ostseebad Binz – dem wohl bekanntesten Seebad auf der Insel Rügen. In den Unterkünften, die sich in unmittelbarer Nähe zum feinsandigen Sandstrand befinden, sind Mensch und Hund mehr als herzlich willkommen.

Die komplett ausgestatteten und großräumigen Appartements lassen keine Wünsche offen und ermöglichen den Gästen einen Urlaub der Extraklasse mit ausreichend Bewegungsfreiheit und Komfort. Doch nicht nur für das Wohlergehen der Hundehalter ist gesorgt, sondern auch ihrer vierbeinigen Lieblinge: Wasser- und Futternäpfe sowie Hundekörbchen stehen ebenso zur Verfügung wie die Möglichkeit der Hundebetreuung und medizinischen Versorgung durch Tierärzte. Nach Spaziergängen am nahegelegenen Strand kann man sich am hauseigenen Kaminofen, in der Sauna oder im Whirlpool ausruhen.

In den Strandvillen Freia und Frigga sind alle Hundebesitzer bestens aufgehoben, die es gerne persönlich und familiär mögen, denn schon seit vielen Jahren treffen sich hier vier- und zweibeinige Stammgäste in den Ferienwohnungen der Familie Hartmann auf der Insel Rügen.

Rügen zusammen mit dem Hund erleben

Die 574 Kilometer lange Küste der Insel Rügen ist der perfekte Spielplatz für Mensch und Tier. Viel Platz und Raum für den Auslauf bieten die speziellen Hundestrände sowie das gras- und waldreiche Hinterland.
Gemeinsam mit ihrem vierbeinigen Reisebegleiter können sich Hundehalter bei einem Wanderausflug entlang der Küste des Nationalparks Jasmund fit halten. Das UNESCO-Welterbe mit den berühmten Kreidefelsen zählt zu den wohl schönsten und bekanntesten Orten auf der Insel Rügen.
Auch andere Gegenden auf Deutschlands größter Insel sind ebenso beeindruckend für Mensch und Tier, zum Beispiel das ursprünglich anmutende Kap Arkona. Bei einer Wanderung entlang der Hochuferwege oder am steinigen Strand kann man erahnen, wie stark Wind und Wasser das Leben und die Landschaft im Inselnorden schon seit Jahrhunderten prägen.

Urlaub der Extraklasse in den Luxus-Ferienwohnungen der Strandvillen Frigga und Freia

Die fünf Ferienwohnungen der Familie Hartmann in den weißen Strandvillen Frigga und Freia bieten alles, was man von einem Urlaub auf Rügen erwartet, ob nun mit oder ohne Hund: unmittelbare Strandnähe, Blick auf die Ostsee, Zugang zur Binzer Promenade, nur wenige Schritte von den zahlreichen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten entfernt.

Strandvillen auf Rügen – Villa Frigga & Freia
Heidemarie Hartmann
Strandpromenade 17 – 19
18609 Ostseebad Binz
Tel.: (02 11) 40 30 62
Mobil: (01 72) 90 28 87 1
E-Mail: strandvillen-hartmann@t-online.de
Webseite 1: www.strandvillen-auf-ruegen.de
Webseite 2: www.ferienwohnung-ruegen-binz-mit-hund.de

Die fünf Ferienwohnungen der Familie Hartmann in den weißen Strandvillen Frigga und Freia bieten alles, was man von einem Urlaub auf Rügen erwartet, ob nun mit oder ohne Hund: unmittelbare Strandnähe, Blick auf die Ostsee, Zugang zur Binzer Promenade, nur wenige Schritte von den zahlreichen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten entfernt.

Firmenkontakt
Strandvillen auf Rügen – Villa Frigga & Freia
Heidemarie Hartmann
Strandpromenade 17 – 19
18609 Ostseebad Binz
02 11 40 30 62
strandvillen-hartmann@t-online.de
http://www.strandvillen-auf-ruegen.de

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838809995
presse@apmarketing.de
http://apmarketing.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommerurlaub-mit-hund-im-ostseebad-binz-auf-ruegen/

Hundesalon Ziborich bringt Hunde schöner in den Frühling

Wie die Natur sich aus dem Winterschlaf erhebt, ist das Frühjahr ideal, um die Krallen zu schneiden und das Fell zu scheren.

Bild[Büchen, 19.04.17] Im Hundesalon Ziborich in Büchen erleben Hund und Halter eine fachgerechte Behandlung, ganz auf die Natur des Vierbeiners zugeschnitten.

Jeder Hund hat seinen eigenen Charakter und seine speziellen Eigenheiten beim Aussehen. Auf solche spezifischen Eigenschaften geht Tatiana Ziborich bei ihren vierbeinigen Kunden ein. Im Frühling, wenn die Temperaturen steigen, ist es für die Hunde wichtig, nicht nur gut auszusehen, sondern das alte Fell hinter sich zu lassen und ihrem Aussehen einen neuen Glanz zu verleihen. Im Hundesalon Ziborich wird Wert auf eine Fellpflege gelegt, die das natürliche Wachstum unterstreicht und den Hund arttypisch aussehen lässt.

Fellpflege und Krallenpflege sind nicht nur ein Aspekt der Schönheit bei Hunden. Die fachgemäße Fellpflege ist für das Wohlbefinden des Hundes wichtig. Verfilztes Fell, Knoten oder zu lange Krallen sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können Krankheiten hervorrufen oder sogar fördern. Die fachgerechte Pflege führt Tatiana Ziborich als Hundefriseur zugeschnitten auf die jeweilige Rasse durch und legt viel Wert auf eine angenehme und für den Hund stressfreie Atmosphäre. Im Sommer ist der Hundesalon klimatisiert, sodass die Haustierpflege für alle angenehm ist.

Durch die jahrelange Erfahrung als Hundefrisur kann Tatiana Ziborich mit den verschiedenen Charakteren von Hunden gut umgehen. Da sie neben der trockenen Fellpflege auch ein Hundebad in ihren Leistungen beinhaltet, weiß sie, wie anstrengend die Fellpflege bei Hunden sein kann. Aber gerade die körperliche Arbeit mit den Hunden zusammen mit dem Handwerk des Hundefriseurs, macht der gelernten Hundefriseurin Spaß, und das merken sowohl die vierbeinigen Kunden als auch Herrchen und Frauchen.

Der Hundesalon Ziborich in Büchen wurde 2014 von Tatiana Ziborich eröffnet. Zu ihren Kunden zählt die gelernte Hundefriseurin kleine und große Rassehunde sowie Mischlinge aus Büchen und Umgebung. Tatiana Ziborich machte ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf und ihre steigende Kundenzahl gibt ihrem Können Recht.

Hundesalon Ziborich
Pötrauer Straße 15
21514 Büchen
Pressekontakt: info@hundemobil-ziborich.de
Telefonnummer: 015205636390
E-Mail: info@hundemobil-ziborich.de
Internet: https://www.hundemobil-ziborich.de/
Facebook: https://www.facebook.com/hundesalon.ziborich/

Über:

Hundesalon Ziborich – Büchen und Umgebung
Frau Tatiana Ziborich
Pötrauer Str. 15
21514 Büchen
Deutschland

fon ..: 0152 05636390
web ..: https://www.hundemobil-ziborich.de
email : info@hundemobil-ziborich.de

In meinem Hundesalon schneide und bade ich alle Hunderassen, Mischlinge und Katzen fachgerecht nach Rassen-Standard oder nach Kundenwunsch.
Ich kümmere mich nicht nur um das Fell Ihres Tieres, sondern entferne auch Zahnstein mit Ultraschallbürste, somit ersparen Sie sich die Ultraschallzahnsteinentfernung mit Narkose.
Nach Rassenstandard werde ich Ihren vierbeinigen Liebling verwöhnen, d.h. Ohren und Krallen pflegen, das Fell schneiden, trimmen, bürsten oder auch entfilzen.
Schauen Sie doch mal vorbei!

Pressekontakt:

Hundesalon Ziborich – Büchen und Umgebung
Frau Tatiana Ziborich
Pötrauer Str. 15
21514 Büchen

fon ..: 0152 05636390
web ..: https://www.hundemobil-ziborich.de
email : info@hundemobil-ziborich.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hundesalon-ziborich-bringt-hunde-schoener-in-den-fruehling-2/

Hundesalon Ziborich bringt Hunde schöner in den Frühling

Wie die Natur sich aus dem Winterschlaf erhebt, ist das Frühjahr ideal, um die Krallen zu schneiden und das Fell zu scheren.

Hundesalon Ziborich bringt Hunde schöner in den Frühling

Wie die Natur sich aus dem Winterschlaf erhebt, ist das Frühjahr ideal, um die Krallen zu schneiden und das Fell zu scheren. Im Hundesalon Ziborich in Büchen erleben Hund und Halter eine fachgerechte Behandlung, ganz auf die Natur des Vierbeiners zugeschnitten.

Jeder Hund hat seinen eigenen Charakter und seine speziellen Eigenheiten beim Aussehen. Auf solche spezifischen Eigenschaften geht Tatiana Ziborich bei ihren vierbeinigen Kunden ein. Im Frühling, wenn die Temperaturen steigen, ist es für die Hunde wichtig, nicht nur gut auszusehen, sondern das alte Fell hinter sich zu lassen und ihrem Aussehen einen neuen Glanz zu verleihen. Im Hundesalon Ziborich wird Wert auf eine Fellpflege gelegt, die das natürliche Wachstum unterstreicht und den Hund arttypisch aussehen lässt.

Fellpflege und Krallenpflege sind nicht nur ein Aspekt der Schönheit bei Hunden. Die fachgemäße Fellpflege ist für das Wohlbefinden des Hundes wichtig. Verfilztes Fell, Knoten oder zu lange Krallen sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können Krankheiten hervorrufen oder sogar fördern. Die fachgerechte Pflege führt Tatiana Ziborich als Hundefriseur zugeschnitten auf die jeweilige Rasse durch und legt viel Wert auf eine angenehme und für den Hund stressfreie Atmosphäre. Im Sommer ist der Hundesalon klimatisiert, sodass die Haustierpflege für alle angenehm ist.

Durch die jahrelange Erfahrung als Hundefrisur kann Tatiana Ziborich mit den verschiedenen Charakteren von Hunden gut umgehen. Da sie neben der trockenen Fellpflege auch ein Hundebad in ihren Leistungen beinhaltet, weiß sie, wie anstrengend die Fellpflege bei Hunden sein kann. Aber gerade die körperliche Arbeit mit den Hunden zusammen mit dem Handwerk des Hundefriseurs, macht der gelernten Hundefriseurin Spaß, und das merken sowohl die vierbeinigen Kunden als auch Herrchen und Frauchen.

Der Hundesalon Ziborich in Büchen wurde 2014 von Tatiana Ziborich eröffnet. Zu ihren Kunden zählt die gelernte Hundefriseurin kleine und große Rassehunde sowie Mischlinge aus Büchen und Umgebung. Tatiana Ziborich machte ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf und ihre steigende Kundenzahl gibt ihrem Können Recht.

Hundesalon Ziborich
Pötrauer Straße 15
21514 Büchen
Pressekontakt: info@hundemobil-ziborich.de
Telefonnummer: 015205636390
E-Mail: info@hundemobil-ziborich.de
Internet: https://www.hundemobil-ziborich.de/
Facebook: https://www.facebook.com/hundesalon.ziborich/

In meinem Hundesalon schneide und bade ich alle Hunderassen, Mischlinge und Katzen fachgerecht nach Rassen-Standard oder nach Kundenwunsch.
Ich kümmere mich nicht nur um das Fell Ihres Tieres, sondern entferne auch Zahnstein mit Ultraschallbürste, somit ersparen Sie sich die Ultraschallzahnsteinentfernung mit Narkose.
Nach Rassenstandard werde ich Ihren vierbeinigen Liebling verwöhnen, d.h. Ohren und Krallen pflegen, das Fell schneiden, trimmen, bürsten oder auch entfilzen.
Schauen Sie doch mal vorbei!

Kontakt
Hundesalon Ziborich – Büchen und Umgebung
Tatjana Ziborich
Pötrauer Str. 15
21514 Büchen
0152 05636390
info@hundemobil-ziborich.de
https://www.hundemobil-ziborich.de/

https://www.youtube.com/v/7KWlmKTplXE?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hundesalon-ziborich-bringt-hunde-schoener-in-den-fruehling/

Leinentausch.de: Online Hundesitter in Deiner Nähe finden

Die Vermittlungs-Plattform Leinentausch.de unterstützt Hundehalter eine individuelle Betreuung für ihren Hund zu finden

Leinentausch.de: Online Hundesitter in Deiner Nähe finden

Private Hundesitter online finden

Ferien für alle Felle

Frühjahrszeit – Planungszeit.
Anfang des Jahres geht es an die Urlaubsplanung. Wo soll es dieses Jahr hingehen? Ist das Hotel kinderfreundlich? Das Bungalow mit oder ohne Pool? Wird es dieses Jahr ein Direktflug? Fragen, mit welchen die meisten Menschen sich lange vor den Sommerferien beschäftigen. Doch mitten in der Urlaubsplanung fällt auf:
Wohin mit dem Hund während dem Urlaub?
Oma fährt dieses Jahr selber weg und auch die Hundepension ist schon voll. Was jetzt?

Genau für solche Fälle gibt es Leinentausch!
Leinentausch.de ist eine Online-Plattform für die Vermittlung von privaten Hundesittern. Auf Leinentausch finden Hundehalter eine liebevolle und individuelle Betreuung für ihren Hund – von Gassi-Service bis Urlaubsbetreuung. Und das ganz unkompliziert:
Einfach PLZ eingeben und schon werden alle Hundesitter in der Umgebung angezeigt. Alle Hundesitter besitzen ein ausführliches Profil, in dem sie ihre Erfahrungen beschreiben und Bewertungen anderer Hundebesitzer einen ersten Eindruck geben können. Alle Hundesitter auf Leinentausch müssen einen Hunde-Wissenstest bestehen und ihre Daten verifizieren.
Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung kann dem ausgewählten Hundesitter eine Anfrage gestellt werden. Der Hundesitter bekommt mit der Anfrage das Profil des Hundes und kann anhand dessen entscheiden, ob der zu betreuende Hund zu ihm passt. So ist es beispielsweise für die Familie mit zwei Kindern viel wichtiger, dass der Hund kinderfreundlich ist, als für den jungen Studenten.
Sinnvoll ist ein persönliches Kennenlernen vor der Buchung. So können sich beide Seiten „beschnüffeln“. Wenn die Chemie stimmt, kann gebucht werden. Bei einer Buchung über Leinentausch ist der Hund haftpflichtversichert und hat einen Krankenschutz. Dies bedeutet, sollte der Hund während der Betreuung zum Beispiel in eine Scherbe laufen oder auf den Teppich pieseln, übernimmt Leinentausch die Kosten für den Tierarzt oder die Reinigung. Viele Hundehalter haben eine Haftpflichtversicherung für ihren Hund, diese zahlt in den meisten Fällen nur Schäden an Dritten. Wenn der Sitter den Hund hütet gilt er nicht mehr als Dritter und bekommt den Schaden oftmals nicht bezahlt. Nicht so bei Betreuungen über Leinentausch.

So kann der Hundehalter entspannt in den Urlaub fahren und der Hund mit seinem Hundesitter ganz ohne Stress die Zeit genießen.

Leinentausch gibt es bisher in Deutschland und Österreich. Dort sucht Leinentausch immer nach neuen hundebegeisterten Sittern. Einfach mal vorbeiklicken auf www.leinentausch.de

Leinentausch ist die Vermittlungsplattform für Hundesitter – von Gassi-Service bis zur Urlaubsbetreuung – inkl. Haftpflichtversicherung und Krankenschutz.

Kontakt
pets Premium GmbH
Alina Demmel
Landsbergerstr. 234
80687 München
089/809115685
presse@leinentausch.de
http://www.leinentausch.de

https://www.youtube.com/v/2Sp4CbAmSpM?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leinentausch-de-online-hundesitter-in-deiner-naehe-finden/

Neues Tier – große Aufregung: Das müssen Tierbesitzer beachten

Neues Tier - große Aufregung: Das müssen Tierbesitzer beachten

Das Körbchen besorgen, die Wohnung sichern, sich ausreichend informieren: Bevor ein neues Haustier einzieht, gibt es viel zu tun. Das Infocenter der R+V-Versicherung in Wiesbaden gibt Tipps für die Vorbereitung und die ersten Tage.

Ob Hundewelpe, alter Kater oder scheue Maus – ein neues Tier verändert das Leben aller Bewohner. „Daher sollte die Wahl des neuen Familienmitglieds wohl überlegt und gut geplant sein“, sagt Stefanie Simon, Expertin beim R+V-Infocenter. Wichtige Fragen im Vorfeld sind: Hat jemand im Haushalt eine Tierhaarallergie? Erlaubt der Vermieter die Tierhaltung? Ist genügend Zeit für das Tier vorhanden? Und wer kümmert sich um den neuen Bewohner, wenn die Familie im Urlaub ist?

Tiere langsam eingewöhnen lassen
Ist das geklärt, können Tierfreunde mit den Vorbereitungen loslegen. Jedes Tier benötigt von Anfang an einen gemütlichen Schlafplatz, Spielsachen, Napf und Futter. Um die Tiere zu schützen, sollten die Besitzer giftige Pflanzen, offene Kabel und andere Gefahrenquellen entfernen. Dasselbe gilt für Sachen, die einem lieb und teuer sind. „Ist dann der Tag des Einzugs gekommen, heißt es vor allem: Ruhig und geduldig bleiben“, rät R+V-Expertin Simon. Denn jedes Tier hat seinen eigenen Charakter. Einigen fällt die Eingewöhnung schwer, andere erkunden forsch ihre neue Umgebung. „Die beste Unterstützung ist, wenn das Tier einige Tage Zeit bekommt, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen – und die Nachbarskinder oder Verwandte erst danach zum Besuch geladen werden.“

Kleintiere oft erst menschenscheu
Bei Kleintieren ist die Umstellung in der Regel unproblematisch. Jedoch gewöhnen sie sich erst langsam an Menschen. Halter sollten deshalb nicht sofort in den Käfig greifen – sonst wird die Hand schnell als möglicher Feind eingeprägt. „Eine Rennmaus zum Beispiel ist sehr scheu und lässt sich erst dann auf die Hand nehmen, wenn sie langsam Vertrauen gefasst hat“, erläutert Stefanie Simon. Nachtaktive Tiere, wie zum Beispiel Hamster oder Chinchillas, haben ihren eigenen Biorhythmus. Damit sich diese Tiere wohlfühlen und gesund bleiben, sollten die Besitzer sie tagsüber nicht stören.

Katzen sind Individualisten
Auch das beliebteste Tier der Deutschen, die Katze, braucht erst einmal Ruhe. „Katzen sind Individualisten. Sie entscheiden selbst, wann sie spielen möchten. Halter können sich beispielsweise auf den Boden setzen und abwarten, ob sich das Tier nähert“, so R+V-Expertin Simon. Weiter empfiehlt sie, auch einen Freigänger die ersten vier Wochen im Haus zu lassen und dann erst die Umgebung erkunden lassen. So kann er das neue Zuhause am besten als Ort zum Wohlfühlen und Wiederkommen annehmen.

Hunde brauchen intensive Betreuung
Die intensivste Betreuung in der ersten Zeit nach dem Einzug verlangt der Hund. Hunde schließen sich eng an Menschen als Sozialpartner an. Vor allem Welpen brauchen den Kontakt zu ihren Menschen und folgen ihnen auf Schritt und Tritt. Auch nachts sollten sie zumindest in den ersten Wochen nahe bei ihrer neuen Familie schlafen dürfen. „Es ist sinnvoll, dass sich neue Hundebesitzer für die Eingewöhnung Urlaub nehmen – mindestens ein paar Tage, besser noch einige Wochen“, rät sie. Denn Welpen müssen noch sehr viel lernen: Sauberkeit, Beißhemmung, Alleine bleiben sind nur einige wichtige Stichworte. Aber auch erwachsene Hunde aus dem Tierheim haben vielleicht noch nie in einer Wohnung gelebt und kannten bisher keine Leine. Grundlegende Fragen zur Erziehung sollten in der Familie vorher besprochen werden, etwa ob der Hund auf das Sofa darf oder nicht. Bei der Grunderziehung, auch bei Problemen, hilft eine gute Hundeschule. Ebenfalls wichtig: In Deutschland besteht Hundesteuer-Pflicht. „Bei Anschaffung eines Hundes setzt die Steuerpflicht bereits zum Ersten des Aufnahmemonats ein“, ergänzt Simon. In einigen Bundesländern ist zudem eine Hundehaftpflichtversicherung vorgeschrieben.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Bei einem Hund empfiehlt es sich, die Adress- oder Kontaktdaten von Beginn an am Halsband zu befestigen. Hunde und Katzen können zudem per Chip oder Tätowierung im Ohr eine individuelle Erkennungsnummer bekommen. Wichtig ist es, die Tiere anschließend registrieren zu lassen, zum Beispiel beim Haustierzentralregister Tasso ( www.tasso.net) oder beim Deutschen Haustierregister ( www.registrier-dein-tier.de). Falls das Tier wegläuft, können die Finder den Halter ermitteln.
– Weitere Informationen zur Anschaffung und Haltung eines Haustieres finden Interessierte bei den jeweiligen Tier-Verbänden.

www.infocenter.ruv.de

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-tier-grosse-aufregung-das-muessen-tierbesitzer-beachten/

Sanicare bietet Tiersprechstunde an

Sanicare bietet Tiersprechstunde an

PTA Dorothea Schulte mit Ihrer Golden Retriever Hündin Franzi

Bad Laer (10.03.2017) – Ab Donnerstag, den 9. März, bietet die Versandapotheke Sanicare jeweils wöchentlich zwischen 10 und 12 Uhr unter der Telefonnummer 05424 / 6470 – 444 eine Tiersprechstunde an. Am Telefon sitzt die Pharmazeutisch Technische Assistentin (PTA) Dorothea Schulte, die seit 2010 bei Sanicare arbeitet und zuvor 18 Jahre in zwei Kleintierkliniken als Tiermedizinische Fachangestellte in Niedersachsen beschäftigt war.

Die Sprechstunde kann bei akuten Erkrankungen von Hund und Katze den Gang zum Tierarzt freilich nicht ersetzen. Doch hilfreiche Tipps zur Prävention, zur Pflege und Haltung der Tiere können kostenlos erfragt werden. Etwa: Wie sinnvoll sind Bachblüten für übernervöse Hunde? Was ist bei stumpfem Fell oder ständig tränenden Augen zu tun? Wie oft muss man seine Tiere entwurmen und welche Mittel sind geeignet? Und was ist bei der Ernährung älterer Hunde und Katzen zu beachten? Die Tierhalter können zudem die Mitarbeiter mit Ihren Fragen und Anliegen rund um die Uhr per Email unter tiersprechstunde@sanicare.de kontaktieren.
Den Grund für diese Initiative der Versandapotheke erklärt Apotheker Heinrich Meyer: „Die Deutschen lieben Heimtiere: 28 Millionen Haustiere leben in über einem Drittel der Haushalte in Deutschland. Nach Angaben des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands wird in mehr als der Hälfte aller Familien ein Heimtier gehalten. Grund genug für die Versandapotheke Sanicare ihr Beratungsangebot um vierbeinige Kunden zu erweitern“. In der Rubrik Rat & Tat finden interessierte Tierhalter unter dem Link: https://www.sanicare.de/wissenswertes-tiergesundheit zusätzlich zahlreiche Informationen über die Gesundheit von Heimtieren.

Über Sanicare:
Sanicare ist eine der größten deutschen Versandapotheken mit Sitz in Bad Laer (Niedersachsen). Viele Hundert Fachkräfte aus der eigenen Apotheke und von Partnerfirmen sorgen für eine persönliche, umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung der 1,6 Millionen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Sanicare beliefert seine Kunden mit Originalware aus dem Direktbezug aller namhaften Hersteller i.d.R. innerhalb eines Tages nach Bestelleingang. Sanicare ist mit dem Deutschlandtest-Siegel „Kundenliebling 2015“ in Gold ausgezeichnet worden und gehört nach Ergebnissen einer großen Verbraucherstudie von Focus-Money, dem Marktforschungsinstitut Service Value GmbH und Deutschland Test zu den beliebtesten Marken deutscher Verbraucher. Inhaber der Sanicare-Apotheke ist die BS-Apotheken OHG. Sanicare ist beim Deutschen Institut für Medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) als behördlich zugelassene Versandapotheke gelistet und führt das EU-Internetlogo www.sanicare.de

Kontakt
admenti GmbH
Linda Becker
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen
004917621827014
linda.becker@admenti.de
http://www.admenti.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sanicare-bietet-tiersprechstunde-an/

Frischer schottischer Fisch kommt jetzt auch für Hunde auf den Tisch

Fisch ist nicht nur für Menschen gesund. Fisch liefert auch ihrem Hund wertvolle Proteine und gesunde Fettsäuren. Doch bei der Qualität gibt es häufig große Unterschiede.

Frischer schottischer Fisch kommt jetzt auch für Hunde auf den Tisch

Christine und Jens Theilacker bei ihrem Fischer und Produzenten an der schottischen Küste

So wird gerade bei Hunderfutter häufig Fisch aus stark verschmutzten Gewässern oder solchen mit hoher quecksilberhaltigkeit verarbeitet.

Wir von CANADOO sind überzeugt, dass sich ökologischer Nachhaltigkeit mit frischer Hundefutter-Herstellung gut vereinbaren lässt. Deshalb arbeiten wir mit einem Fischer aus Schottland zusammen, der seine Arbeit in der Natur liebt. Darüber hinaus sind die schottischen Gewässer die saubersten der Welt. Christine und Jens Theilacker haben ihn besucht und ihm bei der Arbeit über die Schultern geschaut, wie das mit der Herstellung so funktioniert.

Gemeinsam mit seinem Team fährt Pete Miller raus vor die Küsten Schottlands, um für CANADOO Lachs, Forellen und weißen Fisch zu fangen. Alle Fische stammen zu 100 Prozent aus Wildfang. „Es ist uns wichtig, nur zu diesen Zeiten zu fischen, wenn die Laichzeiten und Fischbestände es zulassen“ meint Pete Miller. Die Gesetze der Natur zu achten, ist uns hierbei ein starkes Anliegen, das wir nie aus dem Fokus verlieren.

Sobald das Schiff nach dem Fang den Hafen erreicht, wird der Fisch direkt vor Ort verarbeitet. Alle CANADOO-Fisch-Kauprodukte werden entsprechend ihrer Form in Handarbeit geschnitten bzw. gerollt und anschließend eine Woche lang an der frischen Luft getrocknet. Dieses Herstellungsverfahren garantiert, dass die wertvollen Vitamine und ungesättigten Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren vollständig erhalten bleiben – zum Wohle ihres Hundes.

Und was hat ihr Hund davon?

Die Vorzüge liegen auf der Hand:

– Fisch zählt wegen seiner hochwertigen Proteine zu den gesündesten Nahrungsmitteln überhaupt! Deshalb haben wir bei CANADOO eine Vielzahl an Kauprodukten, Nahrungsergänzungsmittel und unser einmaliges Hundefutter aus gesundem Fisch!

– Die im Fisch enthaltenen hochwertigen Öle sind gut für Haut, Fell, Gelenke und Knorpel eurer Fellnasen, was sie fit und gesund hält.

– Fisch verbessert die kognitiven Fähigkeiten eures Vierbeiners und stärkt den Stoffwechsel.

– Da wir unseren Fisch fangfrisch verarbeiten und überdurchschnittlich lang trocknen, entsteht bei gesunden Tieren mit richtigem Fütterungsverhalten normalerweise kein unangenehmer Mundgeruch.

Jens Theilacker von CANADOO steht mit seinem enormen Wissen in Sachen gesunde Hundeernährung für ihre Fragen sehr gerne zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst!

Canadoo – Leckeres und Gesundes für glückliche, vitale Hunde: Bio-Hunde-Nassfutter, Premium-Hunde-Trockenfutter nach Lebensmittelstandard sowie Pflegemittel und Hundesnacks aus eigener Produktion.

Desweiteren umfasst das Sortiment im Online-Shop und im Ladengeschäft in Emsen-Rosengarten auch hochwertige Leinen, Geschirre und Spielzeug für Hunde.

Kontakt
Canadoo – Die Futtermanufaktur
Jens Theilacker
Emsener Dorfstraße 9
21224 Rosengarten-Emsen
04108
418 8920
info@canadoo.de
http://www.canadoo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frischer-schottischer-fisch-kommt-jetzt-auch-fuer-hunde-auf-den-tisch/

Welpe ante Portas

Wenn ein junger Welpe bei der Familie einzieht

Welpe ante Portas

www.Tier-Magazin.com

Selbstverständlich ist es ein sehr freudiges Ereignis, wenn man den jungen Welpen vom Züchter abholen kann. Vor allem die Kinder überschlagen sich fast vor Freude, einen kleinen Spielgefährten zu besitzen.

Was die Menschen in Entzückung versetzt, ist für den kleinen Welpen ein absolutes Drama. Er wird nämlich von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt und diese im Normalfall nie wieder sehen. Zudem kommt er in eine vollkommen fremde Umgebung mit fremden Menschen, die dem Welpen sehr viel beibringen wollen. Es sollte daher ein zweiter Erwachsener auf dem Rücksitz Platz nehmen und den Hund auf den Schoß nehmen. Eine weiche Decke und ein paar alte Lappen sollten vorhanden sein, falls der junge Welpe das Schaukeln im Auto nicht verträgt und ein wenig spucken könnte.

Aus Sicht der Menschen ist es ganz klar, dass das neue Familienmitglied vom ersten Tag an sofort neue Regeln lernen muss. So wird dem Welpen von Beginn angezeigt, wo er sich hinlegen soll zum Schlafen. Weiterhin wird ihm gezeigt, wo für den Hund etwas zu Trinken und zu Fressen steht. Ein Körbchen oder ein Lager mit weicher Decke soll dem Kleinen nicht nur als Schlafplatz, sondern auch zum Ort der Ruhe dienen. Hier kann sich der Welpe immer ausruhen, wenn der Trubel um ihn ein wenig zu viel wird. Als Fressnapf und Trinknapf sollten nach Möglichkeit feste Gegenstände aus Metall immer an einer Stelle stehen, die der Welpe auch schon von weitem sehen kann. Zudem sollte auch schon eine Leine sowie ein Hundegeschirr vorhanden sein, damit der Welpe sich sofort an Halsband, Geschirr und Leine gewöhnen kann. Das Halsband und das Geschirr sollten zwar anliegen, dem kleinen Vierbeiner jedoch nicht zu straff sitzen.

Damit der Welpe nicht verhungern muss, braucht man ihm nich das ganze Sortiment an Futter besorgen. Die meisten Züchter geben dem Hund Futter für drei bis vier Tage mit. Vor jeder Futterumstellung sollte man allerdings den Tierarzt fragen, da der Welpe sonst Durchfall und Erbrechen bekommen kann. Besonders die erste Nacht ist kritisch, denn der kleine Welpe ist zum ersten Mal ohne seine Hundemama und seinen Geschwistern. Es kann also sein, dass der Welpe zu winseln anfängt. Dann sollte man sich neben das Körbchen setzen und ruhig auf den kleinen Hund einreden. Später wird der Hund automatisch einschlafen und man bekommt auch noch etwas Nachtruhe. Die Familie muss anfangs damit rechnen, dass der Welpe ein Bächlein oder sein Geschäft in der Wohnung erledigt. Hier darf man ihn auf keinen Fall ausschimpfen, da der kleine Vierbeiner sonst gleich in Panik verfällt. Bereits am ersten Tag soll der Hund verstehen, wo er hin darf und wo nicht. Erlaubt man dem kleinen Kerl, auf die Couch zu kommen, wird der Hund später ganz natürlich auf dem Sofa Platz nehmen.

Am zweiten Tag in der neuen Heimat beginnen die ersten Kommandos mit „Sitz“, „Platz“ und „Komm“. Nimmt man die Leine in die Hand, weiß der Hund, dass es für ihn gleich nach draußen geht. Auch hier muss er spielerisch seine Grenzen gezeigt bekommen. Macht er etwas richtig, gibt es zur Belohnung ein Leckerchen. Was ein kleiner Hund nicht lernt, kann man im, wenn er groß ist, nicht mehr beibringen. Einer der wichtigsten Wege ist der Gang zur Stadtverwaltung, um den neuen Hund bei der Gemeinde anzumelden. Von hier wird auch alles Notwendige für die Hundesteuer in die Wege geleitet. Wer seinen Hund schützen möchte, sollte für ihn eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen, damit alle eventuell entstandenen Schäden des Hundes durch die Versicherung abgedeckt sind. Weiterhin sollte man sich überlegen, eine Hundekrankenversicherung oder eine Hunde-OP-Versicherung abzuschließen, je nach Geldbeutel geht man als Hundebesitzer damit auf Nummer sicher.

Viele weitere Informationen und News erhalten Sie auf www.Tier-Magazin.com.

Jeder, der einen Hund, einen Hamster, Fische oder eine Katze hat, möchte sicherstellen, dass es den Tieren immer gut geht. Hier hilft das neue Tiermagazin dabei, dass das Zusammenleben von Menschen und Tieren gut funktioniert. Für alle Tierfreunde hat das Tiermagazin stets neue Beiträge und viele interessante News aus der Welt der Tiere.

Kontakt
XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25
37085 Göttingen
0551288773400
0551288773409
pr@xtremegn.de
https://xtremegn.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/welpe-ante-portas/

Grippewelle macht auch vor Haustieren nicht Halt

Keine „menschlichen“ Medikamente bei Tieren ohne Rücksprache mit dem Tierarzt einsetzen

Grippewelle macht auch vor  Haustieren nicht Halt

Die Grippewelle hat Deutschland in diesem Jahr früher als üblich im Griff und es wird noch schlimmer werden. Gefährdet sind jedoch nicht nur Menschen, sondern auch unsere Haustiere, so der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp Lintfort in Nordrhein-Westfalen. Auch das Robert-Koch-Institut befürchtet eine weitere Ausbreitung. Zudem steht der Höhepunkt des Karnevals und Faschings bevor – alle Jahre wieder ein Beschleuniger der Krankheitsverbreitung.
Dies geht auch an unseren Haustieren nicht spurlos vorbei. Wenn die vierbeinigen Hausbewohner – egal ob Hund oder Katze – den Fressnapf unbeachtet lassen und matt und abgeschlagen wirken, dann hat sie wahrscheinlich eine Grippe erwischt. Auch ein Schnupfen macht sich zunächst meisten mit Appetitlosigkeit begleitet vom Niesen bemerkbar. In den meisten Fällen besteht kein Grund zur Panik, so der Bund Deutscher Tierfreunde. Ruhe und viel Trinken sind die beste Medizin. Die meisten Haustiere werden mit einer Erkältung selber fertig.
Auf keinen Fall dürfen „menschliche“ Arzneimittel eingesetzt werden. Viele Substanzen darin können auch in kleinen Mengen für Haustiere gefährlich und sogar tödlich sein, so der Bund Deutscher Tierfreunde. Dies gilt auch für eigentlich als „harmlos“ geltende Medikamente wie beispielsweise Nasentropfen oder Tabletten. Medikamente sollten ausschließlich vom Tierarzt verschrieben werden, denn gerade bei Tieren kommt es auf die Dosierung an. Mit Rotlicht kann der Heilungsprozess gefördert werden, doch sollte das Tier mindestens 50 Zentimeter bis einen Meter Abstand zur Lampe haben und nicht alleine gelassen werden.
Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen die Tierschützer vom Bund Deutscher Tierfreunde die kleinen Lieblinge nach dem Gassigehen oder dem Ausflug nach draußen bei Regenwetter trocken zu reiben. Erkrankte Hunde sollten natürlich trotzdem weiter Gassi gehen. Allerdings sollten die Hundehalter die Wege verkürzen, zügig laufen und bei schlechtem Wetter nicht ständig stehen bleiben.
Und sollten Herrchen oder Frauchen erkrankt sein, sollten sie – auch wenn´s schwer fällt – die allzu große Nähe des Lieblings meiden. Auch Hunde oder Katzen können sich unter Umständen anstecken – besonders alte oder geschwächte Tiere. Allerdings kommt dies selten vor. Es heißt also vorsichtshalber: Enges Kuscheln verboten – für ein paar Tage.
Macht sich bei den Haustieren Fieber bemerkbar oder hält die Erschöpfung an und das Fressen wird verweigert, hilft nur noch der Gang zum Tierarzt. Grundsätzlich sollte nicht zu lange gewartet werden, denn – so der Bund Deutscher Tierfreunde – beispielsweise der weit verbreitete Satz von der feuchten Nase beim Hund, die auf einen gesunden Hund hinweise, ist ein Irrglaube.
Auch reine Wohnungstiere sind vor Erkältungen nicht geschützt. Trockene Heizungsluft reizt nicht nur bei Menschen die Schleimhäute, auch Haustiere können darunter leiden und sich erkälten. Bei Haustieren sollte deshalb besonders auf die Raumluft geachtet werden. In trockenen und heißen Wohnungen haben Bakterien und Viren es leicht sich auszubreiten. Trocknen die Schleimhäute der Tiere aus, werden sie anfälliger für Krankheiten. Außerdem sollte Zugluft auf jeden Fall verhindert werden. Besonders Kleintiere wie Vögel und Hasen sind sehr empfindlich. Wird mit der Behandlung einer ernsthaften Erkrankung zu lange gewartet, können die Tiere sogar daran sterben

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 30 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Firmenkontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Martina Klein
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Pressekontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grippewelle-macht-auch-vor-haustieren-nicht-halt/

Ferienwohnungen Böker im Oberharz

Alternative zum überfüllten Torfhaus und Wurmberg

Ferienwohnungen Böker im Oberharz

Apartmentanlage Panoramic mitten im Oberharz

[Braunlage, 30.01.17] Hier die wichtigsten Fakten zu dem Angebot: Die modernen Apartments mitten im Oberharz bieten ihren Gästen einen traumhaften Ausblick auf die Bergwiesen von Hohegeiß. In der Apartmentanlage Panoramic Hohegeiß ist ein Hallenbad im Haus kostenlos für seine Gäste nutzbar. Optional können Sauna, Kegel- und Bowlingbahn, Restaurant und Masseur im Haus dazu gebucht werden. Parkplätze sind kostenlos vorhanden.
Die modernen Apartments sind für einen komfortablen Wohnraum sowie einen guten Service für seine Gäste bekannt. Mit dem Ferienangebot in Hohegeiß bei Braunlage werden hohe Maßstäbe gesetzt, um die Gäste zufrieden zu stellen.

Urlauber kennen die Ferienwohnung Böker als eine beliebte Unterkunft für Ferien im Harz. Dieser Ruf wurde sich in langjähriger Arbeit und guten Service erarbeitet. Mit komfortablen und gut eingerichteten Zimmern untermauern die Besitzer ihren Anspruch. Die Gäste waren bisher vollkommen zufrieden mit der Unterkunft, dem Komfort und freundlichen Service.

Auf der Homepage www.dasmerkichmir.de sind weitere Informationen über die Ferienwohnungen verfügbar. Außerdem kann eine Buchung direkt online vorgenommen werden.

Erik Böker, Besitzer der Ferienwohnung Böker, äußert sich zu seinen Ferienwohnungen: „Bei uns stehen unsere Gäste ganz klar im Fokus. Wir achten auf einen gehobenen Komfort und einen guten Service wodurch wir unsere Gäste einen angenehmen Aufenthalt garantieren. Gern geben wir auch Tipps zu Ausflugsmöglichkeiten im schönen Oberharz.“

Die Ferienwohnungen Böker sind ein bekannter Anbieter für Urlaub im Panoramic Hohegeiß. Die Ferienwohnungen durften bisher viele Gäste mit komfortablen Wohnraum und guten Service in Braunlage überzeugen. Die Wohnungen werden seit 2013 von Erik Böker an Gäste vermietet.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

Ferienwohnung Böker
Am Kurpark 3
38700 Braunlage
Telefon:
Email: harztraum@gmail.com

Internet: www.dasmerkichmir.de
Pressekontakt/Ansprechpartner: Erik Böker
Facebook: www.facebook.com/dasmerkichmir.de

Vermieter von Ferienwohnungen in der Apartmentanlage Panoramic im Oberharz.

Kontakt
Ferienwohnung Böker
Erik Böker
Unter den Linden 9 B 9b
31226 Peine
+491724350397
harztraum@gmail.com
http://www.dasmerkichmir.de

http://www.youtube.com/v/yZW2W4Eq5tA?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ferienwohnungen-boeker-im-oberharz/

Colostrum – Mit dem Immunschutz der Natur gestärkt durch die kühle Jahreszeit

Colostrum - Mit dem Immunschutz der Natur gestärkt durch die kühle Jahreszeit

MERADOG pure Hundefutter

In den Wintermonaten werden durch die kühlen Temperaturen und die Feuchtigkeit besondere Ansprüche an den Organismus des Vierbeiners gestellt. Mit einer gezielten Ernährung kann man Hunde unterstützen. „Dabei ist es wichtig, Hundefutter zu wählen, das auf die Bedürfnisse der Hunde zugeschnitten ist: mit hochwertigen Inhaltsstoffen, welche die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Hundes fördern“, so die Ernährungsexpertin Frau Dr. Anika Thyrock von MERADOG. Eine besonders effektive Zutat ist dabei Colostrum, der stärkste Immunschutz der Natur. Dieser dient zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte des Hundes und kann so insbesondere zur kühleren Jahreszeit das Immunsystem erheblich stärken.

Doch was ist Colostrum und wie wirkt es? Wie wird das Colostrum für die MERA-Produkte weiterverarbeitet? All diesen Fragen hat sich Frau Dr. Thyrock von MERADOG angenommen und gibt im Folgenden die entsprechenden Antworten:

Was ist Colostrum?
„Colostrum (auch: Kolostral- oder Biestmilch) ist die besonders nährstoffhaltige Milch von Säugetieren, die direkt nach der Geburt des Nachwuchses für einen Zeitraum von maximal fünf Tagen zur Verfügung steht. Besonders wirksam ist das Colostrum, das in den ersten 24 Stunden nach der Geburt des Kalbes von gesunden Kühen erzeugt wird. Schonend verarbeitet und im Rahmen der Produktion entfettet, wird nur das überschüssige Colostrum genutzt. Der Gewinn für die Ernährung der Hunde bedeutet daher keinen Verzicht für das neu geborene Kalb!“

Wie wirkt Colostrum?
„Colostrum wirkt über die bioaktiven Inhaltsstoffe vorsorglich und in Situationen, in denen der Abwehrapparat besonders beansprucht wird. Die enthaltenen Immunglobuline (oder auch Antikörper) leisten einen wesentlichen Beitrag zu einem belastbaren Immunsystem. Zudem neutralisieren sie Gifte und markieren Keime für die Zerstörung durch das Immunsystem.“

Wie wird Colostrum für die MERA-Produkte weiterverarbeitet?
„Das von uns verwendete flüssige Colostrum wird direkt nach der Gewinnung vom Hersteller sowohl entfettet als auch entkaseiniert. Da Kasein ein häufiger Auslöser der sogenannten Kuhmilchallergie ist, hat das von uns verwendete Colostrum ein äußerst geringes Allergiepotential. Um das Colostrum zu sterilisieren, wird es anschließend mikrofiltriert. Im späteren Produktionsprozess werden die Futterkroketten mit Colostrum überzogen.“

Und das hilft auch Hunden?
„Dies kann uneingeschränkt bejaht werden: Zum einen gibt es neben den wirtsspezifischen Erregern auch solche, die unterschiedlichste Organismen befallen können. Hier seien zum Beispiel Salmonellen oder pathogene Darmkeime wie Coli-Bakterien genannt. Im Colostrum enthaltene Immunglobuline wirken gegen diese Erreger. Somit trägt Colostrum auch zum Schutz des Hundes vor einer entsprechenden Darmerkrankung bei. Zum anderen finden sich im Colostrum Antikörper gegen Proteine, die in einer größeren Vielzahl verschiedener Erreger vorkommen.“

Zusammengefasst: Welchen Mehrwert hat Colostrum für den Hund?
– Einzigartige Zusammensetzung aus Immunglobulinen, Wachstumsstoffen, antimikrobiellen Inhaltsstoffen, Mineralien und Vitaminen
– Immunglobuline neutralisieren Gifte und stärken die körpereigene Abwehr
– Bioaktive Inhaltsstoffe leisten präventiv einen hohen Beitrag für ein belastbares Immunsystem
– Positive Nebenwirkungen in der Verbesserung von Wachstum und Wundheilung

MERA – Tiernahrung GmbH – Fünf Sterne für vier Pfoten
Heimtiere richtig gut ernähren – 100 % made in Germany – für die MERA Tiernahrung GmbH aus Kevelaer am Niederrhein ist dies Ziel und Verpflichtung. Das deutsche Familienunternehmen besitzt inzwischen seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtiernahrung. Das Unternehmen verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen und gehört zu den führenden Herstellern von Premium Hundefutter und Katzenfutter. Die Produktion erfolgt nach Lebensmittelstandard. Hierzu erfüllt der gesamte Produktionsprozess die Anforderungen der strengsten internationalen Qualitätsnormen und wird regelmäßig von unabhängigen Instituten geprüft und zertifiziert. Die hochwertigen Rohwaren unterliegen bereits bei der Anlieferung umfassenden Qualitätskontrollen und darüber hinaus besteht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit vom Fertigprodukt bis zum Rohstofflieferanten. Das garantiert Sicherheit für Mensch und Tier. Meradog versorgt Ihren Hund in allen Lebensphasen mit ausgesuchter MERA Qualität. Das Unternehmen setzt nur Rohwaren von gesunden Tieren ein, deren Fleisch für den menschlichen Verzehr bestimmt ist – überwacht und bestätigt von amtlichen Veterinären und nach Lebensmittelstandards IFS Food und BRC zertifiziert.

Kontakt
UHLIG PR & KOMMUNIKATION GmbH
Ines Uhlig
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
040 767 969-31
ines.uhlig@uhlig-pr.de
http://www.meradog.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/colostrum-mit-dem-immunschutz-der-natur-gestaerkt-durch-die-kuehle-jahreszeit/

Silvester mit Haustieren

ARAG Experten über die richtige Vorbereitung auf ein tierisches Silvester.

Silvester mit Haustieren

Wenn es zum Jahreswechsel wieder turbulent und laut wird, beginnt für viele Haustierbesitzer die stressigste Zeit des Jahres. Ihre vierbeinigen Mitbewohner werden beim Silvesterlärm oft unruhig, verweigern das Futter oder geraten gar in Panik. Durch das extrem sensible Gehör von Hunden und Katzen kann ein Böller oder das schrille Pfeifen von Heulern bei ihnen körperliche Schmerzen hervorrufen. Auch den Brandgeruch von Raketen und Co. nehmen Tiere deutlicher und damit bedrohlicher wahr als Menschen. Kleintiere wie Wellensittiche oder Hamster, die über einen schnellen Herzschlag verfügen, können sich sogar buchstäblich zu Tode erschrecken. Damit das Jahr für alle im Guten endet, geben ARAG Experten ein paar Tipps, mit denen Silvester auch mit Haustieren richtig schön wird.

Die richtige Vorbereitung
Hundebesitzer können schon in der Zeit vor Silvester einiges tun, damit das Finale sitzt: Oft ist es ratsam, mit dem Hund schon Tage vorher nur noch an der Leine Gassi zu gehen. So kann er nicht vor Schreck weglaufen, wenn übereifrige Kracher-Fans ihr Feuerwerk schon vorher zünden, gewöhnt sich aber gleichzeitig an diesen plötzlichen Lärm. Tierhalter sollten während dieser kritischen Tage Spaziergänge auf das notwendige Minimum beschränken. Der Leinenzwang sollte übrigens auch direkt nach Silvester aufrechterhalten werden. Denn oft liegen auf den Wegen zerbrochene Flaschen, in die das Tier treten könnte, oder Blindgänger von Krachern und Böllern.

Einfühlen statt Bestrafen
Zeigt der tierische Liebling zu viel Angst, sollten der Besitzer auf keinen Fall zu sehr auf dieses Verhalten eingehen, sondern selber ruhig und gelassen bleiben und so Sicherheit signalisieren. Auf keinen Fall sollte das Tier jedoch für sein ängstliches Verhalten bestraft werden. Stattdessen kann Ablenkung, z.B. das Spielen mit dem Lieblingsspielzeug, helfen. Die ARAG Experten raten auch dringend davon ab, das verängstigte Tier allein zu lassen. Beruhigend wirken manchmal Fernseher oder Radio: Sie sorgen für eine gewohnte Geräuschkulisse.

Am Tag des großen Show-Down
Wer Vögel oder Kleintiere wie etwa Hamster besitzt, hat es leicht: Decke über den Käfig legen und diesen dann möglichst weit weg vom – unbedingt geschlossenen – Fenster in einem möglichst ruhigen Raum stellen. Katzen- und vor allem Hundehalter sollten an Silvester etwas mehr Aufwand betreiben, um ihren Vierbeiner gut durch die Silvesternacht zu bekommen. Zum Schutz vor grellen Lichteffekten sollten die Räume abgedunkelt werden. Auch ein abgedunkeltes, ruhig gelegenes Zimmer oder ein passender Kellerraum bieten verängstigten Vierbeinern zuweilen den nötigen Rückzugsort. Wer eine Katzenklappe hat, sollte darauf achten, dass diese verschlossen bleibt, damit die Samtpfote nicht ausbüxt. Auch alle anderen Türen sollten am 31.12. gut verschlossen bleiben.

Beruhigungsmittel zu Silvester
ARAG Experten raten nur im äußersten Notfall dazu, Tieren beruhigende Medikamente zu verabreichen. Und wenn, dann sollte das nur in Abstimmung mit dem Tierarzt geschehen. Sehr schreckhaften Tieren kann er beispielsweise ein Aminosäurepräparat verschreiben. Dies muss allerdings schon einige Tage im Voraus gegeben werden.

Download des Textes und verwandte Themen:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/silvester-mit-haustieren/

MERA Care Awards 2017: DOGS und MERA suchen HELDEN VON NEBENAN!

MERA Care Awards 2017: DOGS und MERA suchen HELDEN VON NEBENAN!

MERA Care Awards 2017

MERA sucht in Kooperation mit dem Hundemagazin DOGS die wahren Helden von nebenan. Damit setzt das Unternehmen die in 2016 erstmalig und erfolgreich umgesetzte Aktion fort. Die Idee für die Awards gründet auf der Philosophie des Unternehmens und dem MERADOG care Sortiment. Ziel ist es, die besondere Beziehung zwischen Hund und Mensch zu fördern. In drei Kategorien werden Helden auf vier Pfoten und Menschen gewürdigt.

„Im Mittelpunkt unseres unternehmerischen Handels steht das Wohl des Hundes. Unsere Mission ist es, nach den Bedürfnissen von Welpen bis Senioren und gesunden bis sensiblen Hunden die Gesundheit, das tägliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit zu fördern. Mit dem MERA Care Award wollen wir diesen „Care-Gedanken“ und unsere „Care-Passion“ erweitern: Wir suchen Helden von nebenan, die genau wie MERA einen Beitrag zu einer besonderen Mensch-Tier-Beziehung leisten“, so MERA Geschäftsführer Felix Vos.

Die MERA Care Awards 2017 werden in den folgenden drei Kategorien verliehen:

1. Große Leistung! Welcher Hund ist Ihr wahrer Held?
Gesucht wird der Retter, Liebling oder echter Glückshund.

2. Große Hilfe! Wo hilft ein Hundefreund ohne Ende?
Gesucht wird ein Mensch mit Herz, ein Tierschützer oder echter Hundekenner.

3. Große Freundschaft! Wer kennt das beste Team?
Gesucht werden zwei beste Hunde-Freunde, Hund- und Tierfreund oder Hund- und Menschen-Freund, beste Kumpel, die gemeinsam durch dick und dünn gehen.

Neben der Award-Auszeichnung erhalten die drei Helden einen besonderen Gewinn:

Helden-Kategorie 1: Der Gewinnerheld wird DOGS-Coverhund und gewinnt ein professionelles Fotoshooting eines DOGS-Fotografen in 2017. PLUS: ein Jahr MERADOG High Premium Care-Futter, individuell auf das Aktivitätsniveau und Alter des Hundes abgestimmt, im Wert von 300 bis 400 EUR.

Helden-Kategorie 2: 1 x Wochenende im Hotel Strand auf Sylt für zwei Personen mit Hund inkl. Frühstück, komplette Nutzung des Wellness- und Saunabereichs und Hundezuschlag im Wert von 1.100 EUR (in der Vor- und Nachsaison) sowie ein MERADOG High Premium Care-Futterpaket zum Ausprobieren. PLUS: 200 kg Futterspende für das Tierheim oder die Institution nach Wahl.

Helden-Kategorie 3: 1 x Wochenende im Hotel Strand auf Sylt für zwei Personen mit Hund inkl. Frühstück, komplette Nutzung des Wellness- und Saunabereichs und Hundezuschlag im Wert von 1.100 EUR (in der Vor- und Nachsaison). PLUS: ein halbes Jahr lang MERADOG High Premium Care-Futter, individuell auf Aktivitätsniveau und Alter Ihres Hundes abgestimmt, im Wert von 150 bis 300 EUR.

Das waren die emotionalen Care-Helden-Geschichten 2016
Der Heldenhund: Malu begleitet die engagierte Lehrerin Nina Hein einmal pro Woche in die „Hundeklasse“. Für die Schulklasse 2b der Astrid-Lindgren-Schule in Usingen ist der Border Collie der Liebling aller Schüler, er ist Glückshund, Motivator und trägt sogar zur Stressminderung bei. Die Begründung für die Wahl erreichte uns mit einem handgeschriebenen Brief von allen Schülern: „Wenn Malu da ist, sind alle Kinder fröhlich.“ Malu wurde DOGS-Cover-Hund in der Ausgabe 4/16 und gewann ein Jahr MERADOG Hundefutter.

Der Helden-Mensch: Daniela Frieser engagiert sich seit Jahren für den Tierschutz. Die wahre Hundefreundin rettet Hunde in Südeuropa und holt sie aus den Tötungsstationen. Mit dem Erlös der von ihr selbstgenähten Hundemäntel, finanziert sie Impfungen und Arztbesuche, um die Hunde sicher nach Deutschland zu fliegen. Hierzulande warten liebevolle neue Besitzer auf die Hunde, um ihnen ein neues und glückliches zu Hause zu geben.

Die Helden-Freunde: Die Magyar Vizslas Dorka und CJ können sich im wahrsten Sinne des Wortes blind vertrauen. CJ, auch liebevoll „Pirat“ genannt, fehlt das Augenlicht. Dank Dorka an seiner Seite kann CJ all seine „Flausen“ ausleben. Dorka übernimmt die Fürsorge, gibt ihm Sicherheit, ist Beschützerin und Chefin. Dorka und CJ machen naturgegeben vor, was eine tiefe Verbundenheit unter Hunden bedeutet.

Das Bewerbungsprozedere
Die Bewerbungsunterlagen sollten den Namen, eine Begründung und maximal drei Fotos beinhalten. Einsendeschluss ist der 03.03.2017. Anschrift lautet: Redaktion DOGS, Stichwort „Helden von nebenan!“, 20588 Hamburg oder per E-Mail an dogs@guj.de. Die Gewinner werden im Anschluss von der DOGS- und MERA-Jury ausgewählt und in der DOGS Ausgabe 04/17 (Erscheinungstermin: 03. Juli 2017) bekanntgegeben.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial zum Aufruf der Aktion unter: www.meradog.com, in der neuen Ausgabe von DOGS 01/17 (Erscheinungstermin: 09. Januar 2017), am POS oder auf Anfrage.

MERA – Tiernahrung GmbH – Fünf Sterne für vier Pfoten
Heimtiere richtig gut ernähren – 100 % made in Germany – für die MERA Tiernahrung GmbH aus Kevelaer am Niederrhein ist dies Ziel und Verpflichtung. Das deutsche Familienunternehmen besitzt inzwischen seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtiernahrung. Das Unternehmen verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen und gehört zu den führenden Herstellern von Premium Hundefutter und Katzenfutter. Die Produktion erfolgt nach Lebensmittelstandard. Hierzu erfüllt der gesamte Produktionsprozess die Anforderungen der strengsten internationalen Qualitätsnormen und wird regelmäßig von unabhängigen Instituten geprüft und zertifiziert. Die hochwertigen Rohwaren unterliegen bereits bei der Anlieferung umfassenden Qualitätskontrollen und darüber hinaus besteht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit vom Fertigprodukt bis zum Rohstofflieferanten. Das garantiert Sicherheit für Mensch und Tier. Meradog versorgt Ihren Hund in allen Lebensphasen mit ausgesuchter MERA Qualität. Das Unternehmen setzt nur Rohwaren von gesunden Tieren ein, deren Fleisch für den menschlichen Verzehr bestimmt ist – überwacht und bestätigt von amtlichen Veterinären und nach Lebensmittelstandards IFS Food und BRC zertifiziert.

Kontakt
UHLIG PR & KOMMUNIKATION GmbH
Ines Uhlig
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
040 767 969-31
ines.uhlig@uhlig-pr.de
http://www.meradog.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mera-care-awards-2017-dogs-und-mera-suchen-helden-von-nebenan/