Schlagwort: Humor

7 Fragen an Svea J. Held – die Autorin von Projekt Eieruhr

Ein außergewöhnliches Buch mit Witz und Tiefgang – von einer außergewöhnlichen Autorin die mit lesbarer Freude schreibt.

Bild1. Projekt Eieruhr. Ein ungewöhnlicher Titel. Wie kam es dazu?
Die Grundidee des Buches ist es, die Suche nach der Liebe wie ein Projekt aufzuziehen. Während des Schreibens gab es verschiedene Arbeitstitel, beispielsweise „Projektakte Liebe“, „Projekt Mann“ oder auch „Schicksalsjahre einer Powerfrau“. Bei all dem hat mir aber letztendlich der Humor gefehlt, der in meinem Buch eine wichtige Rolle spielt. Ich mag den Wortwitz des jetzigen Titels besonders. Begriffe wie Liebe oder Schicksal wirken zudem sehr schnell kitschig – und diese Wirkung wollte ich auf keinen Fall.

2. Warum haben Sie dieses Thema für Ihr Roman-Debut gewählt?
Es war weniger ein bewusstes Hinsetzen und grübeln „Um was soll es nur in meinem ersten Buch gehen?“ In den letzten Jahren habe ich ständig Ideenschnipsel für Kurzgeschichten und Bücher notiert, und tue es noch. Anfänglich hatte ich vor allen Dingen die Schwierigkeit, meinen Ideenstrom zu filtern und nicht gleich bei jedem Gänseblümchen einen Titel oder gar ein ganzes Buchkonzept zu wittern. Aber die Frage, warum es bei manchen Menschen mit der Liebe klappt und es bei anderen einfach wie verhext ist, hat mich stärker gefesselt. Oder warum man überhaupt das Glück in einer Beziehung sucht. Dann begann ich mit der Recherche und das Gerüst für „Projekt Eieruhr“ entstand ziemlich schnell.

3. In den Experimenten erlebt Ihre Protagonistin so einiges. Haben Sie sämtliche Stationen selbst ausprobiert?
Einige Möglichkeiten habe ich tatsächlich selbst getestet, ja. Manche Dinge musste ich einfach live erlebt haben um darüber schreiben zu können. Dazu ist es vielleicht auch interessant zu wissen, dass es im Rahmen der Ideenfindung und Recherche zunächst 25 Experimente gab. Von denen ich dann aber nur zehn ausgewählt habe, die mir am zielführendsten und unterhaltsamsten für die Entwicklung des Buches und Lissi Schütz erschienen. Welche Experimente ich selbst durchgeführt habe, verrate ich natürlich nicht!

4. War die teilweise Vermischung von Roman und Lebensratgeber von Anfang an beabsichtigt?
Ich selbst sehe mein Buch als Roman. Bei dem ich mir wünsche, dass ich bei meinen Lesern vielleicht den ein oder anderen Gedanken ins Rollen bringen. Dass sie einen Moment inne halten und über sich selbst nachdenken. Aber Literatur soll Spaß machen und ich freue mich besonders, wenn sich meine Leser amüsieren und eine gute Zeit mit „Projekt Eieruhr“ verbringen. Die Idee, die Checklisten in den Anhang des Buches zu packen um sie als Methoden der Reflektion in Sachen Liebe zu verwenden, ist beim Schreiben entstanden. Das ist für mich aber eher die Pointe der gesamten Idee, die Liebe wie ein Projekt anzupacken. Einer Idee die viel Ironie in sich trägt und die sogenannten Superweiber an einigen Stellen mit ihrem Perfektionismus in allen Lebenslagen konfrontiert.

5. Wie viel Svea J. Held steckt in Lissi Schütz?
Ich denke, es ist entscheidend, dass ein Buch und ein Thema von Herzen kommen. Nur so wird es authentisch. Natürlich hat jeder Charakter sowie einige Szenen im Buch zum Teil eine reale Vorlage. Damit enthält es viel Persönliches. Aber der andere Teil ist reine Fiktion. Besonders witzig finde ich hierbei, dass ich selbst von engen Freunden regelmäßig gefragt werde, wer sich hinter welcher Geschichte verbirgt und wann mir das passiert sei. Ich schätze, dass sich Nicht-Schreibende manchmal einfach nicht vorstellen können, dass man sich so etwas tatsächlich ausdenkt. (lacht)

6. Svea J. Held ist Ihr Pseudonym. Warum veröffentlichen Sie nicht unter Ihrem bürgerlichen Namen?
In meiner hauptberuflichen Tätigkeit bin ich selbstständige Unternehmensberaterin. Hierbei vertrauen meine Kunden auf mein Fachwissen und klare Analysen. Auch im Rahmen dieser Tätigkeit entstehen regelmäßig Fachtexte oder derzeit auch das erste Fachbuch. Das wollte ich thematisch deutlich vom fiktionalen Schreiben abgrenzen und habe mich daher für ein Pseudonym entschieden.

7. Haben Sie Ihren Mr. Right denn bereits gefunden?
Ich bin nicht auf der Suche. (lacht)

Mehr zur Autorin unter www.svea-j-held.de
Mehr zum Buch unter www.projekt-eieruhr.de

Über:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J Held
Postfach 410221
34064 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029 608-3
fax ..: 0561 35029 608-9
web ..: http://www.projekt-eieruhr.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Svea J. Held wurde in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten, schwerpunktmäßig im Bereich hochwertiger Produkte für Haus und Garten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin.

Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und nun dem ersten Roman, gehört seit 2011 zu ihren fokussierten Interessen sowie zur Freizeitgestaltung. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber humorvoll werden die Schattenseiten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt.

Pressekontakt:

Svea J. Held
Frau Svea J Held
Postfach 410221
34064 Kassel

fon ..: 0561 35029 608-3
web ..: http://www.projekt-eieruhr.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/7-fragen-an-svea-j-held-die-autorin-von-projekt-eieruhr/

Von Losern und Quietschmäusen – neues Buch nimmt den erotischen Notstand nach 1945 auf’s Korn

Olaf Jansen gibt in „Von Losern und Quietschmäusen“ die ultimative Antwort auf lieblose Nachkriegszeiten.

BildAnhand einiger Episoden aus dem Leben seines fiktiven Helden in „Von Losern und Quietschmäusen“ gibt Olaf Jansen in seiner spannenden Gesellschaftsanalyse eine ebenso unterhaltsame wie provokante „Antwort auf lieblose Zeiten“. Die Verklemmtheit und der erotische Notstand der deutschen Nachkriegszeit sowie die schrecklichen und schrillen Folgen ihrer rigiden und repressiven Erziehungsmethoden stehen hier auf dem Prüfstand. Denn wem alles Erotische und Sexuelle von Kindesbeinen an zur Sünde erklärt wird, dem gerät das Erwachsenwerden zu einer von unerreichbaren Sehnsüchten getriebenen und von apokalyptischem Schuldwahn gehemmten Schlitterpartie…

Olaf Jansen gibt eine herrliche Beschreibung eines Menschen, der sich aufgrund gesellschaftlicher Widrigkeiten einen ironisch-zynischen Schutzpanzer angelegt hat, hinter dem sich der „freizügige“ Moralist unschwer erkennen lässt. „Von Losern und Quietschmäusen“ ist eine ebenso unterhaltsame wie provokante „Antwort auf lieblose Zeiten“. Das Buch gibt im Kern der Hoffnung Ausdruck, dass sich Männer und Frauen in einer gar nicht allzu fernen Zukunft unverstellt begegnen. Ein tiefgründiges und humorvolles Buch und eine ebenso grimmige wie unterhaltsame „Antwort auf lieblose Zeiten“ – als hätten Arthur Schopenhauer und Wilhelm Busch Pate gestanden.

„Von Losern und Quietschmäusen“ von Olaf Jansen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-6737-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-losern-und-quietschmaeusen-neues-buch-nimmt-den-erotischen-notstand-nach-1945-aufs-korn/

Projekt Eieruhr – ein außergewöhnliches Buch mit Witz und Tiefgang

Es bildet mit viel Wortwitz die Gedankenwelt einer jungen Frau ab, die sich im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie, zwischen Alles-können, Alles-wollen und Nicht-entscheiden-können wiederfindet.

BildSie ist erfolgreich und attraktiv, ehrgeizig und voller Energie – und in der Regel bekommt sie, was sie will. Die Projektmanagerin Lissi, knapp über dreißig, hat nur ein Problem: Sie ist Single. Wie ihr Weg aus diesem Dilemma aussieht, beschreibt Svea J. Held amüsant und kurzweilig in ihrem Buch „Projekt Eieruhr“.

Wie kommt es nur, dass sich eine Affäre an die andere reiht und jede Beziehung über kurz oder lang in die Brüche geht? Sie will endlich auch zum Kosmos der Pärchen gehören und beschließt – auf typische Lissi-Art – die Ärmel hochzukrempeln und die Sache professionell anzugehen: Sie öffnet die Projektakte „Liebe“, um so ihren Traummann zu finden. Schluss mit dem Zufallsprinzip und vor allem Schluss mit Liebeskummer und ,Seelenkater‘. Die Jagd nach „Mr. Right“ hat begonnen.

Unterstützung findet Lissi von ihren besten Freunden Tobi und Charlotte. Allerdings anders als erwartet: Die beiden waschen ihr zunächst einmal gründlich den Kopf und machen ihr klar, dass eine ernsthafte Beziehung nicht wie ein Businessplan erstellt werden kann. Wer Ansprüche stellt, muss auch etwas bieten können. Lissi kennt ihre Stärken: Sie ist eine Powerfrau, sie lässt sich nicht unterkriegen, sie ist ehrgeizig, stilsicher und steht ganz und gar auf eigenen Füssen. Weiß sie aber auch um ihre Schwächen? Und was genau erwartet sie sich eigentlich?
Der „Männermarkt ab 33 +“ ist ein wahres Haifischbecken, erkennt sie schnell. Kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Lissi startet ein umfangreiches Programm, um sich physisch und mental in Form zu bringen und nichts dem Zufall zu überlassen. Sie scheut sich nicht vor Stricksockenträgern im Yoga-Kurs, surft einschlägig im Netz und wagt weitere höchst vergnügliche und zum Teil außergewöhnliche Experimente…

Svea J. Helds unterhaltsames Buch stellt alle Fragen, die in Sachen Beziehung gestellt werden können – ungeschminkt, spannend und mit Tiefgang. Der Roman ist geprägt von Wortwitz, Ironie, einige politische und gesellschaftskritische Fragestellungen zur Rolle der Frau, Familie und Lebensplanung, die humorvoll beleuchtet werden. Ein lesenswertes Buch von einer spannenden Autorin die mit lesbarer Freude schreibt!

Svea J. Held
Projekt Eieruhr
ISBN 978-3-7322-4515-4, 224 S., 14,95 EUR

Kostenlose Leseprobe unter www.projekt-eieruhr.de

Über:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J. Held
Postfach 410221
34064 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029608-0
fax ..: 0561 35029608-9
web ..: http://www.projekt-eieruhr.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Svea J. Held wurde 1982 in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten, schwerpunktmäßig im Bereich hochwertiger Produkte für Haus und Garten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin.

Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und nun dem ersten Roman, gehört seit 2011 zu ihren fokussierten Interessen sowie zur Freizeitgestaltung. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber humorvoll werden die Schattenseiten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt. Sie schreibt mit lesbarer Freude.

Pressekontakt:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J. Held
Postfach 410221
34064 Kassel

fon ..: 0561 35029608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/projekt-eieruhr-ein-aussergewoehnliches-buch-mit-witz-und-tiefgang/

Ein Duft von Pfingstrosen – neues Buch lässt in Erinnerungen das Leben in der DDR wieder auferstehen

Günter Cave erzählt in seinem Debütroman „Ein Duft von Pfingstrosen“ von einem prallgefüllten Leben im Osten.

BildIm Alter von eineinhalb Jahren flüchten die Eltern des Protagonisten nach Westdeutschland und nehmen nur den neugeborenen Bruder mit. Der Ich-Erzähler bleibt mit seinen Großeltern zurück im Osten. Seine Großeltern füllen diese Lücke mit großer Hingabe aus und bieten ihm eine glückliche und behütete Kindheit. Bis kurz vor seinem zwölften Geburtstag der Großvater stirbt. In den Jahren der Pubertät ist der Protagonist nun im Wesentlichen auf sich gestellt. Die Fotografenlehre, die übereilte Hochzeit mit einer Schulfreundin, die Armeezeit und auch Liebesabenteuer, das alles sind Stationen auf dem Lebensweg des Protagonisten…

Ein Duft von Pfingstrosen“ ist ein Debütroman mit autobiographischem Charakter, jedoch keine Autobiographie im Wortsinn. Der Protagonist lässt in seinen biografischen Erinnerungen das Leben in der DDR Revue passieren. Die Vielseitigkeit seiner Interessen bringt dabei ständig neue Facetten in die spannungsreiche Geschichte. Nachdenkliches und Amüsantes vereint der Erzähler in einem lockeren humorvollen Erzählstil zu einem aufsehenerregenden, neuen DDR-Roman.

„Ein Duft von Pfingstrosen“ von Günter Cave ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-5155-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es hier

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-duft-von-pfingstrosen-neues-buch-laesst-in-erinnerungen-das-leben-in-der-ddr-wieder-auferstehen/

Das Parlament der Tiere – neue Satire setzt Orwells ,,Animal Farm“ auf einmalige Weise fort

Thomas Böhm legt mit „Das Parlament der Tiere“ eine eigenwillige Antwort auf Orwells Klassiker vor, eine gekonnte politische und gesellschaftliche Persiflage.

BildMan schreibt das Jahr der Eintagsfliege. Nach einem feigen Attentat hat die Menschheit den Löffel abgegeben. Der Jubel in der Tierwelt ist groß, da man in der Nahrungskette endlich eine Etage höher rücken konnte. Doch nach der Party bricht überall Chaos und Anarchie aus. Was für Konsequenzen zieht es nach sich, wenn der Platzhirsch im Tierreich die parlamentarische Demokratie einführt? Wie reagiert das Stimmvieh, wenn die Planschkuh als Präsidentschaftskandidatin nur heiße Luft von sich gibt? Was treibt der Wolf im Schafspelz, nachdem ihm jemand einen Floh ins Ohr gesetzt hat? Wer fällt zuerst, wenn das Frontschwein auf die Friedenstaube trifft? Wie verjubelt der Pleitegeier die Kröten, die aus dem aufgedrehten Geldhahn heraussprudeln? Die Antworten auf diese tierisch wichtigen Fragen stecken in dieser Fabel

„Das Parlament der Tiere“ ist die – eigenwillige – Fortsetzung von Orwell’s „Farm der Tiere“. Thomas Böhm legt in dieser eigenwilligen Politik-Satire ein spitzes, unterhaltsames und profundes „Affentheater“ vor. Ein würdiger Nachfolger für Orwells „Animal Farm“ und eine freche Abrechnung mit dem politischen Personal und den Vorgängen in Politik und Gesellschaft. Dem Autor Böhm, Bruder von Gottlieb Wendehals, gelingt es aber nicht nur, ein fulminantes Buch vorzulegen, sondern gleichsam zu unterhalten und zu belehren.

„Das Parlament der Tiere“ von Thomas Böhm ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-5074-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-parlament-der-tiere-neue-satire-setzt-orwells-animal-farm-auf-einmalige-weise-fort/

Die Deutschen müssen besser zusammenhalten!

Speaker und Autor Mario Arend sagt: Mehr Empathie kann den Gemeinsinn – auch im Verkauf – gezielt fördern

BildEine empirische Untersuchung, die von der Bertelsmann-Stiftung in Auftrag gegeben wurde, namens „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt“ aus dem Juli 2013 untersuchte unter anderem die Rahmenbedingungen für einen starken Zusammenhalt in 34 westlichen Staaten.

Deutschland belegt dabei zwar einen Platz im oberen Mittelfeld des Ländervergleichs und besonders gut schneidet es bei der Anerkennung sozialer Regeln ab, aber die Identifikation mit dem eigenen Land fällt leider eher gering aus.

Der Verkaufsexperte und Redner Mario Arend ist Trendsetter im Bereich „Erfolgreich verkaufen durch Empathie und Authentizität“. Er freut sich über das gute Abschneiden der Deutschen, die insgesamt im oberen Mittelfeld des Ländervergleichs liegen. Skeptisch sieht er allerdings die schwache Ausprägung bei der Akzeptanz von Vielfalt, denn dort ist Deutschland im Vergleich zu den anderen untersuchten Ländern in den letzten Jahren sogar zurückgefallen.

„Ich beobachte jeden Tag Szenen im täglichen Leben, in denen Menschen nicht genug auf ihre Mitmenschen eingehen. Personen, die anderen nicht die Türen aufhalten oder aber Leute, die es anscheinend so eilig haben, das sie sich beim Bäcker vordrängeln müssen. Gemeinsinn hat auch immer etwas mit dem Thema Empathie zu tun. Ich denke das Akzeptieren von Vielfalt ist sowohl bei der Akzeptanz von ausländischen Mitbürgern im privaten Leben, als auch im Berufsleben beim Verkauf wichtig“, sagt Mario Arend.

„Besonders im Verkauf fällt es mir immer öfter auf, dass nicht auf den Bedarf des Kunden, dessen vielfältige Charakter-Ausprägungen und seine wahren Verkaufsgefühle, die ihn ja schließlich zum Kauf bewegt haben, eingegangen wird. Wenn meine empathischen Sinne geschärft sind, kann ich mich perfekt in mein Gegenüber hineindenken und weiß dadurch höchstwahrscheinlich auch was er gerade empfindet. Durch Empathie – genauer gesagt die Fähigkeit, die Gefühle und Absichten meines Gegenüber zu erkennen und dadurch auf ihn einzugehen – schaffe ich Nähe und Verständnis und dadurch automatisch eine positive Stimmung, die zum Kauf einlädt.“

Hier folgen 3 Tipps für mehr Empathie im Vertrieb:

1. Bauen Sie als Verkäufer keine sturen Argumentationsketten oder s.g. „Ja“-Ketten auf. Diese können erst einmal zum Verkauf führen, sie führen aber mit sehr großer Sicherheit auch schneller zu einem Auftragsstorno, als es Ihnen lieb ist.

2. Halten Sie sich mit auswendig gelernten Produkteigenschaften zurück und lassen Sie Ihren Kunden seinen Kundenwunsch in Ruhe formulieren. In Zeiten von Konfiguratoren beim Auto- bis Spielzeugkauf ist die Wahrscheinlichkeit sogar sehr hoch, dass Ihr Kunde die Eigenschaften Ihres Produkts besser kennt als Sie selbst.

3. Maßen Sie es sich nicht an, für den Interessenten oder Kunden zu entscheiden. Ein sehr gut gekleideter junger Mann, etwa 30 Jahre alt, kommt alleine zu Ihnen ins Autohaus. Sie schnappen ihn sich und zeigen ihm die das neueste Sportwagenmodell. Dabei betonen Sie wie schnell das Auto von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Sie erwähnen, dass es sich um einen Sechszylinder handelt und dass der Flitzer im Bereich Sportwagen das Statussymbol schlechthin ist. Nach etwa zehn Minuten müssen Sie Luft holen und der junge Mann sagt: „Na endlich komme ich auch einmal zu Wort. Meine schwangere Frau muss auch jeden Augenblick da sein, aber in punkto Beratung für einen Familienwagen haben Sie mir nicht genug zu bieten.“ Sie denken das Beispiel dieses Gesprächs ist überzogen? Nein, ich habe es selbst erlebt.

Gehen Sie also auf immer auf die Bedürfnisse Ihres Kunden ein und lassen Sie ihn erst die tollen Ledersitze fühlen, wenn Sie wissen, dass es ein haptischer Käufertyp ist. Demonstrieren Sie ihm den Klang des Auspuffsystems, wenn er ein Mensch ist, der auditive Erlebnisse schätzt und so weiter.

Mehr zu Mario Arend und seinem Vortrag „Erfolgreich Verkaufen durch Empathie & Authentizität“ erfahren Sie hier: http://www.mario-arend.com

Den Artikel über die Studie der Bertelsmann-Stiftung findet man hier: http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/SID-AC5BDC4A-2068A7CC/bst/hs.xsl/nachrichten_117316.htm

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=j1GwIBm9k3E&w=400&h=225]

Über:

Speaker & Autor Mario Arend
Herr Mario Arend
Kottenheimer Weg 48
56727 Mayen
Deutschland

fon ..: 02651-7057535
web ..: http://www.mario-arend.com
email : arend(at)mario-arend.com

Zur Person:

Mario Arend ist Redner (Speaker) und Autor der Bücher „erfrischend anders – authentischer Vertrieb & nachhaltiges Marketing“, „persönlichKEITEN“ und „Alles wird gut…“

Er ist Bachelor Professional Financial Consulting CCI – Fachwirt für Finanzberatung – IHK und Speaker. Außerdem ist er Preisträger ,,Erfolg durch Innovation im Mittelstand“. Sein Spezialgebiet ist Erfolg im Vertrieb durch Empathie, Authentizität & Humor. Seit 17 Jahren ist Mario Arend erfolgreich im Vertrieb tätig und vermittelt daher nur praxisorientiertes Wissen.

Kontaktdaten:

Mario Arend
Kottenheimer Weg 48
56727 Mayen
www.mario-arend.com
arend@mario.arend.com

Pressekontakt:

Mario Arend
Herr Mario Arend
Kottenheimer Weg 48
56727 Mayen

fon ..: 02651-7057535
web ..: http://www.mario-arend.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-deutschen-muessen-besser-zusammenhalten/

Grünkohl und feine Pinkel – neue spritzig-unterhaltsame, kulinarische Urlaubslektüre

„Grünkohl und feine Pinkel“ von Thomas Reckter unterhält zwischen Sternerestaurant und Kiezkneipe

BildNiklas hat einen Job als Koch im Sternerestaurant »Chez Pierre« in Hamburg. Leider muss er immer wieder feststellen, dass die Welt der Haute Cuisine nicht unbedingt die seine ist. Der Sternetempel »Chez Pierre« im vornehmen Hamburger Vorort Uhlenhorst ist Treffpunkt der Schönen und Reichen. Aber Architektin Marie, die Medien und besonders Oma Klara in ihrem Fachwerkhaus an der Schlei bringen das langweilige Leben von Niklas plötzlich ziemlich durcheinander. Und als dann noch ein geheimnisvolles Buch auftaucht, muss er sich gehörig anstrengen, um nicht den Überblick zu verlieren. Aber dann helfen die Leute aus Bartis Kiezkneipe mächtig mit, dass Niklas alles irgendwie auf die Reihe kriegt. Und dann ist da noch Marie …

Thomas Reckter beschert uns eine sommerleichte, auf kulinarischen Pfaden wandelnde Urlaubs- und Freizeitlektüre. In „Grünkohl und feine Pinkel“ unterhält der Autor seine Leser in einer spritzigen Geschichte um den Koch aus dem Sternerestaurant, der sich eigentlich lieber in ranzigen Kiezkneipen aufhält. Nicht nur eine witzige Milieustudie, sondern ein wunderbares Panoptikum uriger Figuren und witziger Situationen. Eine spritzig-unterhaltsame Sommerlektüre.

„Grünkohl und feine Pinkel“ von Thomas Reckter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-5110-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gruenkohl-und-feine-pinkel-neue-spritzig-unterhaltsame-kulinarische-urlaubslektuere/

Tommy oder das Katzenchaos – Lustige Katzengeschichten zum Schmunzeln und Verschenken

,,Tommy“ von Gerhard Vohs ist eine durch und durch heitere Lektüre zum Thema chaotisches Leben mit Katze.

BildEigentlich hatte der Protagonist von „Tommy“ sein Leben perfekt eingerichtet und organisiert. Er stolperte nie über Gegenstände in seiner Wohnung, der Wecker hatte noch seine Existenzberechtigung, nachts konnte er durchschlafen und die Zimmerpflanzen gediehen prächtig. Selbst morgens konnte er hilflos vor der offenen Kleiderschranktür stehen, ohne dass vier Pfoten im Schrank verschwanden und dort so lange blieben, bis der schwarze Lieblingspullover übersät war mit Katzenhaaren. Dieses und vieles mehr änderte sich schlagartig, als das Samtpfötchen „Tommy“ bei ihm einzieht. Ein vierjähriger Streuner, der es leid ist, sich von stinkenden Kanalratten zu ernähren, es lieber vorzieht, sein Maul mit Whiskas, Felix oder Sheba vollzustopfen und regelmäßig für Aufregung zu sorgen.

„Tommy“ von Gerhard Vohs ist eine Liebeserklärung an eine Katze und eine mitunter ironische Lobhymne an ein Zusammenleben von Mensch und Tier. Die humorvollen Katzengeschichten sind nicht nur etwas für Katzen- und Tierliebhaber. „Tommy“ ist ein durch und durch ironisches Buch – ein ideales Buch zum Verschenken oder für die eigene heitere Urlaubs- oder Bettlektüre.

„Tommy“ von Gerhard Vohs ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4414-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier gibt es alle Informationen zum Buch: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tommy-oder-das-katzenchaos-lustige-katzengeschichten-zum-schmunzeln-und-verschenken/

Die west-östliche Akte – Neues Abenteuer um einen Bankraub und das Leben in der DDR

,,Die west-östliche Akte“ von Max Balladu erzählt von Pleiten und Pannen im Leben in der DDR und wie eine Kriminaltat das Leben verschiedener Menschen verändert.

BildEin Bankraub in der Nähe von Düsseldorf. Die Räuber flüchten vor der Polizei auf den Lagerplatz einer Baufirma und verstecken die Beute unter der Isolierung eines Chemieapparates. Bereits am nächsten Tag ist das Gerät samt Geld unterwegs in die DDR zur Großbaustelle … Während der bundesdeutsche Geheimdienst in der DDR nach der Beute fahndet, schickt der Bankdirektor einen Privatdetektiv den Räubern hinterher… Der in Düsseldorf ansässige, äußerst pfiffige, wendige und wandelbare Detektiv Wolf, ein ehemaliger Kriminalkommissar, befreundet sich mit dem etwas jüngeren Balla. Sie sind die kleinen von den sogenannten Großen kaum wahrgenommenen Helden des Romans.

Der neue Kriminalfall “ Die west-östliche Akte“ von Max Balladu erzählt von Enttäuschen in der DDR, die das Leben für zwei junge Menschen hinter der Mauer entscheidend ändern, als sie beschließen, einen Banküberfall durchzuführen. Ein Roman, der sich den kleinen Helden widmet, die unerkannt und ohne großen Applaus ihr Leben bestreiten.

„Die west-östliche Akte“ von Max Balladu ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-0190-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-west-ostliche-akte-neues-abenteuer-um-einen-bankraub-und-das-leben-in-der-ddr/

Nä, lass ma steck’n – neues Satirebuch beleuchtet das Leben von seiner schönsten Seite

,,Nä, lass ma steck´n“ von Januka C führt mit einer ordentlichen Prise Humor durch den Alltagswahnsinn.

BildNä, lass ma steck´n – das ist die Melodie in deinem Leben. Du kannst sie täglich spielen, beim Proktologen, im Restaurant oder auf der Autobahn. Immer, wenn diese Töne der Gelassenheit, der Zuversicht und Lebensfreude erklingen, dann weißt du: Heute habe ich das Beste aus meinem Tag gemacht… Unstrittig bleibt, dass du mit dem Kauf dieses Monumentalwerkes eine uneingeschränkte Lizenz erhältst: Du darfst lesen, wenn du kannst. Zu jeder Tages- und Nachtzeit und an allen Orten, Stille mit eingeschlossen.

Tausche dein altes GESTERN gegen ein spannendes HEUTE und spüre, wie sich Leben wirklich anfühlt: prickelnd und einfach schön. Mit knorrigem westfälischem Humor, aber auch mit viel Feingefühl, führt dich „Nä, lass ma steck’n“ durch den ganz normalen Alltagswahnsinn. Realität und Fantasie verschmelzen dabei zu einem Satirekosmos der besonderen Art. Ein Buch, das die schönen und unterhaltsamen Seiten des Lebens aufzeigt und sie dir täglich wieder in den Sinn ruft. Ein Buch, das nicht nur Spaß macht, sondern Appetit auf mehr…

„Nä, lass ma steck´n“ von Januka C ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4437-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier gibt es alle Informationen zum Buch: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/na-lass-ma-steckn-neues-satirebuch-beleuchtet-das-leben-von-seiner-schonsten-seite/

Klobalisierung – eine nicht ganz ernstgemeinte ,,pseudointellektuelle“ Toilettenlektüre

,,Klobalisierung“ von Klaus Bocianiak sammelt Kurioses für eine heitere Lektüre aller Freunde gepfefferter Worte.

BildWenn zwei Menschen das Gleiche hören oder sehen, können Verständnis und die Interpretation dazu sehr unterschiedlich sein. Dieses Buch bringt Beispiele aus unserem täglichen Alltag, aus dem gesellschaftlichen Leben, Erlebtes, Ausgedachten, Gefundenes und gänzlich Fiktives für eine unterhaltsame und spannende Lektüre.

In seiner heiteren Lektüre „Klobalisierung“ liefert Klaus Bocianiak humorvolle Anekdoten, Kurzgedichte, Situationsskizzen, die vom Sinn, zum Unsinn bis zum Wahnsinn erzählen. Eine Lektüre, die in erster Linie unterhält, die aber auch zum Nachdenken anregt. Klobalisierung ist eine nicht ganz ernstgemeinte „pseudointellektuelle“ Toilettenlektüre für alle, die Spaß an kurzen, gepfefferten Worten haben…

„Klobalisierung“ von Klaus Bocianiak ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4474-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/klobalisierung-eine-nicht-ganz-ernstgemeinte-pseudointellektuelle-toilettenlekture/

Hinter den Fassaden der Kosmetikfirma – Fantasymärchen für junge und erwachsene Leser

,,Friederike Rechenknecht“ von Thula C. Vogell erzählt von eigensinnigen Charakteren, sprechenden Tieren und der Verzauberung des gewöhnlichen Alltags in einer Kosmetikfabrik.

BildIn der Kosmetikfirma Farbpalette Kosmetik AG scheint hinter der gewöhnlichen Fassade des normalen Firmenalltags eine Menge im Argen zu liegen. Kein Wunder, dass die Mitarbeiter hier einiges umkrempeln wollen. Aber das ist nicht alles. Eine Reihe von außergewöhnlichen Charakteren spielt in dieser Geschichte eine wichtige Rolle. Denn hinter der gewöhnlichen Fassade spielt sich ein verzauberter Alltag ab, in dem auch Tiere mehr als ein Wörtchen mitzureden haben… wie zum Beispiel Otmar, das Kaninchen der Tochter von Herrn Dr. Hinz, dem Finanzvorstand der Farbpalette Kosmetik AG. Im Rechenzentrum dieser großen Firma arbeitet seit Kurzem auch Friederike Rechenknecht. Sie ist schon etwas älter. Genaugenommen ist sie zum vierten Mal 55 geworden, als sie ihre Tätigkeit in der Farbpalette Kosmetik AG beginnt und unter seltsamen Umständen dann auch der elfjährigen Camilla Hinz begegnet.

Der Roman ist eine humorvolle und unterhaltsame Geschichte für Kinder und Erwachsene. Ihr besonderer Reiz ist, dass alle Erlebnisse einerseits in der völlig alltäglichen Welt stattfinden, dass es andererseits dabei aber überhaupt nicht alltäglich zugeht. Hinter der langweiligen Fassade der Kosmetikfirma Farbpalette verbergen sich seltsame, eigensinnige Menschen und Wesen. Eine Geschichte, die von einem Blick hinter die Fassaden, von Wahrsagern und Tierversuchen und sprechenden Tieren erzählt. Eine Geschichte voller eigensinniger Einfälle. Eine wunderbare Lektüre für Groß und Klein.

„Friederike Rechenknecht“ von Thula C. Vogell ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-3770-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier gibt es alle Informationen zum Buch: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hinter-den-fassaden-der-kosmetikfirma-fantasymarchen-fur-junge-und-erwachsene-leser/

Youtube-Stars wollen die Charts stürmen: Aussenseiter – „MüZe“

Die erfolgreichsten Youtube-Stars mit über 1 Million Fans wollen mit ihrer Single die Deutschen Single Charts stürmen!

Bild„Die Aussenseiter“ ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen YouTube-Kanäle, der mittlerweile über 1,1 Millionen Abonnenten und 370 Millionen Videoaufrufe verzeichnet. Die Betreiber des Kanals Dima und Sascha sind im Internet sowohl für ihren absurden Humor als auch für ernsthafte Filme, Parodien und eigene Songs bekannt und sind für jeden, der ab und zu auf YouTube klickt, ein Begriff. 2012 erschien ein Buch von den beiden, welches sich so gut verkaufte, dass es sogar „Spiegel“-Bestseller wurde und ihre Live-Tour mit dem Titel „Andere Städtchen, andere Mädchen“, die sie zusammen mit anderen YouTube-Kollegen gemacht haben, war ein voller Erfolg.

Mit dem Song „MüZe“ bringen DieAussenseiter ihre zweite offizielle Single raus, mit der ersten waren sie bereits in der Top100 der deutschen Single-Charts. Für das Video haben sich die Jungs etwas besonderes ausgedacht: im Musikvideo spielen verschiedene YouTube-Größen und erfolgreiche Musiker wie Alberto, Simon Desue, Eko Fresh, ApeCrime, LiontTV und viele andere ihre Gastrollen. Das sind alles Freunde und Kollegen, mit denen die Jungs schon an unterschiedlichen Projekten zusammengearbeitet haben. Das Video wurde komplett von Dima und Sascha selbstproduziert und zeigt, welche Entwicklung sie durch YouTube gemacht haben und wie professionell mittlerweile ein YouTube Video sein kann und das ohne hohe Produktionskosten.

Dima und Sascha versuchen diesmal die Deutschen Single-Charts gnadenlos zu stürmen. Am Ende des Videos erzählen die beiden: „Sollte der Song „MüZe“ in die Top10 der deutschen Single-Charts schaffen, wird Dima nackt durch die Stadt laufen!“

Musikvideo: Aussenseiter – „MüZe“: www.youtube.com/watch?v=Zfszdrvpo0I

Das Video und die Single wurden am 26.04.2013 veröffentlicht und stehen auf allen Download-Portalen zum Kauf bereit. Zum Beispiel bei iTunes: goo.gl/TuNjh

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=Zfszdrvpo0I&w=400&h=225]

Über:

Be Fame Records
Herr Sasha Dith
Oberste Vöhde 70
44575 Castrop-Rauxel
Deutschland

fon ..: 01775279022
web ..: http://www.glamstuff.de
email : office@sashadith.com

Pressekontakt:

Be Fame Records
Herr Sasha Dith
Oberste Vöhde 70
44575 Castrop-Rauxel

fon ..: 01775279022
email : office@sashadith.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/youtube-stars-wollen-die-charts-sturmen-aussenseiter-muze/

Podcasts und Ihre Vielfältigkeit – kompetent, unterhaltsam, humorvoll!

Podcasts haben gigantische Zuwachsraten da sie gezielte Informationen innerhalb kurzer Zeit zum Nulltarif bieten und überall verfügbar sind.

BildPodcasten kann man lernen.
Ein erfolgreiches Beispiel dafür ist TomsTalkTime.
Tom Kaules war mit seinem Erfolgspodcast nach wenigen Tagen die Nr. 1 im Bereich „Business News“. Inzwischen sind ca. 100 Shows online, die von Fans in mehr als 70 Ländern gehört werden. Aufgrund des großen Erfolgs hat Tom Kaules das „Podcast Mastery Boot Camp“ entwickelt und gibt dort sein Fachwissen weiter.
Inzwischen sind die ersten Boot Camp-Absolventen fertig und bieten ihre eigenen Podcasts an. Extrem interessant ist die Vielfältigkeit des Themenangebots – vom „GottesPodcast – garantiert religionsfrei“ über „PassionTalk – der sinnliche Podcast“, von „FranksHandicapPodcast – Leben mit Behinderung“ zu „AndiOnAir – DER Motivations-Podcast“ kann die Vielseitigkeit nicht größer sein.

Auch bei den PMBC-Absolventen (Podcast Mastery Bootcamp) war eine Positionierung in den Top Ten der jeweiligen Branche teilweise innerhalb weniger Tage möglich. Podcasts werden so zu einem spannenden Medium das täglich mehr wahrgenommen wird. Dazu einige Statements über den Inhalt der einzelnen Podcasts:

Laura Milde:
„Der Gottes-Podcast, garantiert religionsfrei, von Laura Milde, die wilde Milde, für Glück und Lebensfreude zum Nulltarif, modern, direkt, praktisch anwendbar und Mut machend.“

Frank:
„FranksHandicapTalk“ ist DER Podcast für ALLE Menschen mit Handicap und/oder schwerer Krankheit, aber auch für deren Familie, Freunde und Bekannte. Unter dem Motto „Handicap – So what!“ gibt es motivierende Berichte und Interviews, gewürzt mit einer Prise Humor und stets einem Augenzwinkern.

André:
„AndiOnAir ist der Motivations-Podcast für alle mit dem Willen zur Veränderung – jeder, der seine Ziele wirklich erreichen will, hat dafür 10 Minuten Zeit am Tag! AndiOnAir ist Coaching pur – wann immer Du willst und zum Nulltarif!“

Helen:
„Der sinnliche Podcast umfasst alles rund um das Thema Liebe, Kopfkino, erotische Kunst, Photographie, Literatur, Kulinarisches, Veranstaltungen, FreundschaftPlus, Kurioses, Lustiges, Abgründiges, Abwegiges, Außergewöhnliches und vieles mehr. Es sollen alles Sinne angeregt und angesprochen werden.“

Personen- / Kontaktdaten:
Laura Milde,“die wilde Milde“, Krankenhausstr. 34, 83607 Holzkirchen, Tel. 08024-4746454, info@laura-milde.com, http://wildemilde.comhttp://lauramilde.podomatic.com
Laura Milde, bekannt als die wilde Milde, 58 Jahre und immer noch wild. Seit 1981 selbständig als Seminarleiterin, Trainerin, Coach und Speaker tätig. Publizierte Autorin, Gründerin der Initiative „Die neue Frauenbewegung, Frauen für Frauen“.

Frank Bergs, Auf der Wurth 10, 28832 Achim, Tel. 04202-638680, bergsfrank@gmail.com, www.FranksHandicapTalk.com
Frank Bergs, Gründer und Initiator der Selbsthilfegruppe www.sudeckselbsthilfe.de. Als „Handicap Man“ setzt er sich aktiv für die Rechte von Menschen mit Handicap ein. Publizist, Querdenker und Opportunist.

André M. Richter, Europa-Allee 15-17, 64625 Bensheim, Tel. 06251-9890877, info@richtermanagementconsult.de, www.AndiOnAir.com
André M. Richter, Jg. 1961, Unternehmensberater und Coach, seit 1998 freiberuflich tätig, Schwerpunkte Projektmanagement, Burnout-Prävention und Motivations-Coaching; Fachbuchautor, Blogger, Podcaster

Helen Sander, www.passiontalk.de und http://passiontalk.podomatic.com eMail: helen.sander@passiontalk.de , Tel 0176/ 9133 3222
Helen Sander, Jahrgang 1963, ist von Beruf IT-Kauffrau. Sie hat über 25 Jahre im Bereich Vertrieb und Marketing bei namhaften internationalen Software-Herstellern bis hin zum internationalen Management gearbeitet. Zurzeit ist sie freiberuflich im Bereich Vertrieb für verschiedene Unternehmen tätig.

Über:

wilde Milde
Frau Laura Milde-Borgs
Krankenhausstrasse 34
83607 Holzkirchen
Deutschland

fon ..: 4980244746454
web ..: http://wildemilde.com
email : info@laura-milde.com

,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

wilde Milde
Frau Laura Milde-Borgs
Krankenhausstrasse 34
83607 Holzkirchen

fon ..: 4980244746454
web ..: http://wildemilde.com
email : info@laura-milde.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/podcasts-und-ihre-vielfaltigkeit-kompetent-unterhaltsam-humorvoll/

,,Die Hanse-Runde – geradelt“ – Freigeistiger Verlag stellt neues Reisebuch vor

Satirisch-humorvoller Bericht von einer 7667 Kilometer weiten Radtour um die gesamte Ostsee herum; im Uhrzeigersinn von Travemünde nach Travemünde

Bild„Die meisten Dinge sind an sich schon komisch; die anderen werden es, wenn man sie in einem neuen, manchmal auch absurden Zusammenhang betrachtet.“

Unter diesem Leitspruch machte sich der Satiriker, leidenschaftliche Wanderer und Radfahrer Andreas Härdter erneut auf, um dieses Mal die gesamte Ostsee aus eigener Kraft, teils zu Fuß, aber größtenteils mit dem Fahrrad, zu umrunden. Von Travemünde nach Kopenhagen wählte er, wie zuvor schon auf seinem „Spaziergang nach Rom“, den Fernwanderweg E6, bereiste dann aber die Küstenländer Schweden, Finnland, Russland, Baltikum und Polen mit dem Fahrrad. Er hat sich dabei meist an die vorgegebenen nationalen, küstennahen Radwanderwege gehalten, z.B. den Cykelspåret in Schweden oder den Länsirannikonreitti (Küstenweg) und den Kuninkaantie (Königsweg) in Finnland. Durch Russland und ins wunderschöne Sankt Petersburg ging es auf eigenen Routen.
Von rund tausend Petersburger Radfahrern, und vor allem durch seinen zeitweiligen mitreis(s)enden Radlerkameraden Jörn fühlte sich Härdter fast schon genötigt, an einer der Nachttouren teilzunehmen, welche die Rad fahrende Petersburger Jugend allwöchentlich bei jedem Wetter und selbst bei Minus 30 Grad veranstaltet, um auf ihre Gefahren und Nöte im Stadtverkehr der nördlichsten Millionenstadt der Welt aufmerksam zu machen. Diese Zusatzstrapaze durch die berühmte weiße Nacht wurde ihm zum ganz besonderen Erlebnis, das er im Nachhinein nicht mehr missen möchte.
Das Baltikum und vor allem die 100 Kilometer weite Fahrt über das Radlerparadies Kurische Nehrung nach Königsberg zählten zu den weiteren absoluten Highlights dieser außergewöhnlichen Reise.
Der abenteuerliche Weg von Danzig entlang der polnischen Ostseeküste, über Usedom, durch Greifswald und Stralsund zum Fischland Darß sowie in all die anderen bekannten deutschen Ostseebäder „rundeten“ die Tour im wahrsten Sinne des Wortes ab.
Das wahrscheinlich witzigste Reisebuch der Welt, der „Spaziergang nach Rom“ hat damit ernsthafte Konkurrenz, und das auch noch aus dem eigenen Stall, bekommen. Wieder ist dem Autor ein humorvolles, ein satirisches, ein witziges Buch gelungen, das vor allem die zahlreichen Erlebnisse und Kuriositäten am Rand des Weges beleuchtet und dabei gelegentlich auch einmal stark übertreibt. Ein gehöriger Schuss Selbstironie fehlt auch dieses Mal nicht, und so bleiben auch die kleinen und großen Schwächen, Fehler und Ängste des Akteurs nicht verschont.

Die Hanse-Runde – geradelt
ISBN 978-3-943070-08-8
Taschenbuch, 310 Seiten
Freigeistiger Verlag Andreas Härdter
Erschienen: 28. Februar 2013
Preis: 12,90 Euro

Zu beziehen bei Amazon.de oder direkt beim Verlag:
Freigeistiger Verlag Andreas Härdter
Peiner Straße 5
38159 Vechelde

www.freigeistiger-verlag.de und über das Kontaktformular bestellen oder direkt per E-mail:
info@freigeistiger-verlag.de
Natürlich auch telefonisch: 05302-709041

Auch als E-Book erhältlich (ISBN 978-3-943070-09-5)

Über:

Freigeistiger Verlag Andreas Härdter
Herr Andreas Härdter
Peiner Str. 5
38159 Vechelde
Deutschland

fon ..: 05302-709041
web ..: http://www.freigeistiger-verlag.de
email : info@freigeistiger-verlag.de

Der Freigeistige Verlag Andreas Härdter ist ein 2011 gegründeter Buch- und eBook Verlag mit Sitz in Vechelde, Niedersachsen, der sich mit der Herausgabe von religionskritischer Literatur, Reiseberichten und Zeitgeschichte in lyrischer Form beschäftigt.

Pressekontakt:

Freigeistiger Verlag Andreas Härdter
Herr Andreas Härdter
Peiner Str. 5
38159 Vechelde

fon ..: 05302-709041
web ..: http://www.freigeistiger-verlag.de
email : a.haerdter@freigeistiger-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-hanse-runde-geradelt-freigeistiger-verlag-stellt-neues-reisebuch-vor/

Im Osten was Neues – neuer Krimi- und Wendezyklus über das Leben in der DDR

Der erste Teil des Romanzyklus ,,Die Ede Ceh Story“ von Max Balladu, für junge Leser und die ganze Familie, erzählt vom Besonderen im Alltag der Menschen in der DDR, vor und nach der Wende.

BildDer Gymnasisast Ede (Eduard) Ceh ist verzweifelt, seine Familie scheint langsam auseinanderzufallen. Der Vater steigt einer anderen Frau hinterher, die arbeitslose Mutter sitzt tagtäglich mit verweinten Augen zu Hause. Ede selbst steht mit der Schule und allem, was damit zu tun hat, auf Kriegsfuß. Da braucht es eines Tages nur ein fatales Ereignis, um die aus den Fugen geratene Situation ganz zum überkochen zu bringen. Ede erwischt seinen Vater eines Tages mit einer fremden Frau in der Gasstätte ,Zur alten Ziegelei‘ und fasst daraufhin einen irrsinnigen Entschluss, der Konsequenzen mit sich bringen wird. Er will den Ort des Verbrechens in Brand stecken. Bestärkt wird er in seinem Tun, weil hier auch noch die Mutter seiner speziellen Feindin Lena Faber aus seiner Klasse arbeitet. Bereits in derselben Nacht zieht Ede seinen Plan durch. Die Kneipe brennt vollkommen aus und prompt wird Karin Faber als Täterin verhaftet.

Das im tredition Verlag erschienene Buch ist das erste Band eines Zyklus‘ von mehreren Büchern, mit denen der Autor den Versuch unternehmen will, das Besondere im Leben der Menschen in der DDR vor und nach der politischen Wende im mehr oder weniger normalen Berufsalltag zu schildern. In seiner Geschichte zeichnet Balladu tragikomische Figuren in einem Krimi für junge Erwachsene und die ganze Familie.

„Die Ede Ceh Story“ von Max Balladu ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-2077-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr über das Leben in der DDR erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Wenderoman

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-osten-was-neues-neuer-krimi-und-wendezyklus-uber-das-leben-in-der-ddr/

Eine irrwitzige Odyssee – neues Buch zeigt Vatersuche in modernem Gewand

Eine etwas andere und nicht ganz ernstgemeinte Suche nach der wahren Herkunft entwirft Nowar Laavs amüsanter Roman ,,Wie man einen Fisch ertränkt“.

BildErst stellt sich Cord Andreesens verstorbener Vater als Fälschung heraus und dann hält seine Hippie-Mutter auch noch mehrere Ersatzväter für ihn bereit. Gleich vier damalige Männerbekanntschaften seiner Mutter kommen als Cords biologische Väter in Betracht. Zusammen mit dem exzentrischen und wenig kompetenten türkischen Psychologen Hakan macht sich Cord auf die Suche nach seiner Herkunft. Bei dieser komisch-surrealen Suche trifft die Hauptfigur auf verhinderte Stierkämpfer, rätselhafte Buddhisten und den selbsternannten Fürsten des Kleinstaates Sealand.

Autor Nowar Laav zeigt in seinem im tredition Verlag erschienenen Buch über die Suche nach der wahren Herkunft überraschende und bisweilen anrührende Einblicke in die Befindlichkeiten der Elterngeneration. Deren Ideale und deren Scheitern werden zum prägenden Element der Begegnungen mit den Vaterschaftskandidaten des Protagonisten. Gefallen oder erfolgreich, präsent oder vergessen, bleiben sie bei genauem Hinsehen nie das eine oder das andere. Befeuert durch allerlei Kleinkatastrophen zeigen sie immer auch Facetten ihrer Persönlichkeit, die der ersten Einschätzung zuwiderlaufen. Stets täuscht der erste Eindruck, und so werden Offenheit und Toleranz die Türöffner zu den schönen Begebenheiten der Suche.

„Wie man einen Fisch ertränkt“ von Nowar Laav ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-2485-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr Infos über die irrwitzige Vatersuche erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eine-irrwitzige-odyssee-neues-buch-zeigt-vatersuche-in-modernem-gewand/