Schlagwort: Hugo Pfohe Hamburg

Super Auftritt für den Ford B-MAX im Auto-Blog „Ladys on the Road“

Sonderedition „Super Woman“ zeigt die besten Seiten des innovativen Van-Konzepts

Super Auftritt für den Ford B-MAX im Auto-Blog "Ladys on the Road"

Wer den großen Auftritt liebt, kann sich dem Aha-Effekt weiter Panorama-Schiebetüren schwer entziehen. Der Ford B-MAX ist der „Sesam-öffne-dich“ unter den Vans und sticht durch sein einzigartiges Karosserie-Konzept aus der Masse hervor! Ford hat in diesem Modell die B-Säule mit ultrahochfestem Stahl in die Seitentüren eingebaut und ermöglicht so einen unerreicht komfortablen Einstieg von eineinhalb Metern Breite auf beiden Fahrzeugseiten!

Als Sondermodell „Super Woman“ wird der Ford B-MAX aktuell in dem Blog „Ladys on the Road“ präsentiert. Mit komfortablen Ausstattungspaketen zeigt das Modell, wie ein Van zur Partyzone wird! Geräumiger Innenraum mit allerlei Extras, ein bequemer Ein- und Ausstieg und die Möglichkeit, Gepäck nach Belieben auf der 2,35 m langen Ladefläche zu verstauen: All das macht den Ford B-MAX zum perfekten „Superhelden“, vor allem in der Stadt. Weitere Infos zum Sondermodell „Super Woman“ gibt es unter www.ladysontheroad.de

Die „Ladys on the Road“ cruisen unterdessen erfolgreich weiter durch die Blog-Szene. Mit einem Mix aus Neuheiten, Tipps und Geschichten rund ums Auto richtet sich das Online-Angebot speziell an Frauen mit Interesse am Fahren. Als Ratgeber für Fahrzeugkauf und -haltung versorgt der Blog interessierte Ladys mit Fahrberichten, Modellvorstellungen und übersichtlichen Infotexten. Dabei wird „frau“ weniger mit trockenen, technischen Werten und Spezifikationen bedient als vielmehr mit handfesten Fakten und Praxistests, die im Auto-Alltag wichtig sind.

In der Reihe der Modellvorstellungen von Ford ist der B-MAX „Super Woman“ der aktuellste Neuzugang. Bereits in der Vergangenheit haben hochwertig ausgestattete Sondereditionen den Blick auf die Vielfalt von Ford gelenkt. Der Hersteller bietet nach einer außerordentlichen Modelloffensive ein ungewöhnliches breites Fahrzeugangebot, das für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas Passendes hat: Vom Kleinwagen Ka+ über den kompakten Ford Focus bis hin zum SUV-Liebling Ford Kuga. Als innovatives Van-Konzept soll der B-MAX jetzt jene „Superfrauen“ ansprechen, die viel und vor allem flexibel in der Stadt unterwegs sind.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung):
Ford B-MAX: 7,9 (innerorts), 4,9 (außerorts), 6,0 (kombiniert); CO2-Emissionen: 139 g/km (kombiniert).

Informationen von Frauen für Frauen rund ums Automobil – mit diesem Thema füllt der neue Blog „Ladys on the Road“ eine Marktlücke. Ab sofort finden Auto fahrende „Ladys“ dort aktuelle Tipps zu Autothemen, die speziell auf Frauen zugeschnitten sind. Initiiert wurde das Projekt vom FordStore Hugo Pfohe in Hamburg. Eine Mischung aus Tipps zur Wartung und Reparatur von Autos, Vorstellungen von speziellen Sondermodellen und Autoangeboten sowie Lifestylethemen für Ladys.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60-0
(040) 500 60-100
l.nielsen@hugopfohe.de
http://www.ladysontheroad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/super-auftritt-fuer-den-ford-b-max-im-auto-blog-ladys-on-the-road/

Ladys on the Road: Der weibliche Blick auf neue Autos

Automobilblog von Frauen für Frauen präsentiert den Ford KA+ „Smart Woman“

Ladys on the Road: Der weibliche Blick auf neue Autos

Kleines Auto mit großem Gegenwert: Der Ford KA+ kommt als jüngstes Mitglied der Ford-Modellfamilie auf den Markt und macht sich unter smarten Autofahrern bereits jetzt viele Freunde. Wendig, kraftstoffeffizient und preiswert überzeugt der Fünftürer zugleich mit überdurchschnittlichem Komfort und Platzangebot. Ein Frauen-Auto? Ganz bestimmt! Denn der KA+ bietet ein reelles Plus in allen Belangen!

Als Sonderedition „Smart Woman“ wird der Ford KA+ aktuell im Automobilblog „Ladys on the Road“ vorgestellt. Der Blog für automobile Frauen präsentiert den kleinen KA+ in einer Reihe attraktiver Sondermodelle, die sich durch besonders reichhaltige Extras auszeichnen. So kann das neue Modell zum Beispiel mit Audiosystem, Dockingstation fürs Handy, Zentralverriegelung und Berganfahrassistent aufwarten, und bleibt dabei doch im vierstelligen Preisbereich! Unter www.ladysontheroad.de erfahren Interessierte alles über den neuen Ford KA+.

„Ladys on the Road“ ist der Blog von Frauen für Frauen, in Kooperation mit dem FordStore Hugo Pfohe. Die Autorinnen lenken den weiblichen Blick auf die Straße, unter die Motorhaube und ins Cockpit eines Fahrzeugs. Dass es dabei um Pferdestärken genauso geht wie um familienfreundliche Features, ist selbstverständlich. Ausgiebige Testfahrten mit den neuesten Modellen von Ford enthüllen, ob ein SUV praxistauglich ist oder ob der Kompakte bequem auf langen Reisen fährt.

Ergänzt werden die Fahrberichte durch Gastbeiträge zu Lifestyle-Themen, zum Beispiel von Wohnexpertin Melanie Frehse. Die Moderatorin mit eigenen Formaten etwa auf dem Sender VOX, setzt sich für „Ladys on the Road“ hinters Steuer und beschreibt ihre oftmals gepäckreichen Fahrten durch ganz Deutschland. Eine humoristische Bereicherung für den Blog, etwa wenn Melanie Frehse „einen Mann verstauen“ muss oder Situationen im Straßenverkehr erlebt, die wohl jede Leserin nachvollziehen kann! Beispiele gibt es genug unter www.ladysontheroad.de

Als handfester Ratgeber versteht sich der Blog zudem, wenn es um die Technik geht. Hier gibt es konkrete Tipps, um das eigene Auto besser kennenzulernen und in der Werkstatt gezielt Leistungen abzufragen, wie etwa Tuning, Winterchecks oder Verschleißreparaturen. Wo „Ladys on the Road“ selbst Hand anlegen müssen, etwa bei Pannen oder bei regelmäßiger Wartung, ist der Blog wie ein Handbuch und Tippgeber zu sehen. Damit können die schönsten Ziele unbeschwert angefahren werden, denn mit „Ladys on the Road“ gibt es eine Menge zu erleben!

Informationen von Frauen für Frauen rund ums Automobil – mit diesem Thema füllt der neue Blog „Ladys on the Road“ eine Marktlücke. Ab sofort finden Auto fahrende „Ladys“ dort aktuelle Tipps zu Autothemen, die speziell auf Frauen zugeschnitten sind. Initiiert wurde das Projekt vom FordStore Hugo Pfohe in Hamburg. Eine Mischung aus Tipps zur Wartung und Reparatur von Autos, Vorstellungen von speziellen Sondermodellen und Autoangeboten sowie Lifestylethemen für Ladys.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60-0
(040) 500 60-100
l.nielsen@hugopfohe.de
http://www.ladysontheroad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ladys-on-the-road-der-weibliche-blick-auf-neue-autos/

Gute Geschäfte mit den Gewerbewochen von Ford

Ford Partner Hamburg mit attraktiven Finanzierungs- und Leasingkonditionen

Gute Geschäfte mit den Gewerbewochen von Ford

Starke Partner für Gewerbetreibende sind die Nutzfahrzeuge der Marke Ford und die Ford Vertragshändler in unmittelbarer Nähe und Nachbarschaft. Denn im Oktober beflügeln die Gewerbewochen bei Ford einmal mehr Firmen und Fuhrparkbetreiber mit attraktiven Konditionen und Lease-Angeboten. Im Großraum Hamburg stehen die Fordpartner der Unternehmen Krüll Motor Company, Hugo Pfohe GmbH und Autohaus Tobaben für „gute Geschäfte“ und zukunftssichere Investitionen im Gewerbe.

Die exklusiven Gewerbekunden-Vorteile gelten für alle Nutzfahrzeuge, wie zum Beispiel die beliebte Ford Transit-Familie. Alle ausgewählten Nutzfahrzeuge werden bei Vertragsabschluss zwischen 1. und 31. Oktober mit null Prozent effektivem Jahreszins finanziert. Für die Pkw-Modelle Ford Focus und Ford Mondeo sind im Aktionszeitraum Top-Raten auf den Leasing-Vertrag garantiert. Ohne Anzahlung oder Leasingsonderzahlung können Flottenkunden sofort zu günstigen Raten losfahren, bei 36 Monate Laufzeit und 30.000 km Gesamtlaufleistung. Alle Details halten die Ford Partner Hamburg unter www.fordpartner-hamburg.de bereit.

Auf der gemeinsamen Internetplattform treten die drei renommierten Vertragspartner zusammen auf, um Ford-Angebote im Einzugsgebiet der Stadt Hamburg zu bündeln. Nachrichten aus der Welt von Ford, wie etwa Modellpremieren oder aktuell die Gewerbewochen, ergänzen den Online-Auftritt. Zwischen Hamburg, Lübeck und Lüneburg finden Interessierte somit schnell den Weg zum nächsten Fordpartner: Noch bis 31. Oktober kommt dies vor allem Gewerbekunden zugute.

Die ausgewählten Aktionsmodelle während der Ford-Gewerbewochen sind verlässliche Begleiter für Geschäft und Alltag. So bietet etwa der Ford Transit Kastenwagen jede Menge Platz und hilfreiche Technologien für die täglichen Herausforderungen. Die Ford Transit-Reihe ist eine große Familie mit starken Schultern: In vier Varianten Courier, Connect, Custom und Transit bieten sich Transporter für jeden Einsatzbereich. Mit ihnen war Ford auch kürzlich bei der IAA für Nutzfahrzeuge vertreten und zeigte die gesamte Bandbreite: von Kühlfahrzeug über Einsatzwagen bis zum Krankentransport.

Bei den Pkw stehen derzeit Ford Focus und Ford Mondeo im Mittelpunkt, als unbestrittene Bestseller im Flottengeschäft. Für sie halten die Ford Partner jetzt besonders günstigen Leasingraten bereit und nehmen Firmenkunden mit dem optional erhältlichen Ford Lease Full-Service-Paket eine weitere Last ab: Für nur zusätzlich 99 Cent pro Monat sind Wartungs- und Inspektionsarbeiten, HU/AU sowie anfallende Verschleißreparaturen in vereinbartem Umfang bereits abgedeckt. Auch hier helfen die Vertragshändler unter www.fordpartner-hamburg.de gern weiter.

Kraftstoffverbrauch nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung in l/100 km:
Ford Focus: 8,5-3,8 (innerorts), 4,7-3,1 (außerorts), 6,1-3,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 140-88 g/km (kombiniert)
Ford Mondeo: 10,3-2,8 (innerorts), 5,8-3,3 (außerorts), 7,5-3,6 (kombiniert); CO2-Emissionen: 174-94 g/km (kombiniert)

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.
Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Andreas Peters
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gute-geschaefte-mit-den-gewerbewochen-von-ford/

Ford Edge: Probe fahren bei den Ford Partnern Hamburg

Neues Flaggschiff mit besten Referenzen. SUV-Kompetenz wird groß geschrieben

Ford Edge: Probe fahren bei den Ford Partnern Hamburg

Bei den Ford Partnern Hamburg wird „SUV“ groß geschrieben: Erst recht seit Ankunft des neuen Ford Edge, der den heißen Automobil-Trend jetzt ins Premiumsegment trägt. Als außergewöhnlich geräumiger SUV mit hochwertigem Interieur und innovativen Technologien rundet der Edge das SUV-Angebot von Ford nach oben hin ab. In den Autohäusern der Ford Partner Hugo Pfohe, Krüll und Tobaben ist das Flaggschiff jetzt live zu erleben. Infos und Kontakt dazu unter www.fordpartner-hamburg.de .

In den Praxistests der einschlägigen Motormagazine wird der Ford Edge als sanfter Riese mit eindrucksvollen Leistungswerten beschrieben. Ohne übertrieben sportliche Features bringt er seine Kraft lässig und luxuriös auf die Straße. Als echtes „Raum-Schiff“ bietet der Ford Edge allen Insassen eine bequeme Reise mit dem Vorzug der erhöhten Sitzposition. Das Fahrwerk samt Allrad-Antrieb sowie die adaptive Lenkung machen den Großen dabei für alle leicht beherrschbar. Als Fahrer gewöhnt man sich schnell an derartigen Komfort! Dass der neue Top-SUV dabei schön leise und beim Verbrauch im Rahmen bleibt, wird von den Autotestern ebenfalls positiv hervorgehoben.

Bei einer Probefahrt mit dem Ford Edge kann man sich nun selbst ein Bild davon machen: Die Ford Partner Hamburg stehen an zehn Standorten in und um Hamburg bereit und sind gespannt auf die Reaktion ihrer Kunden. Vor Ort in Hamburg und bis ins Umland nach Lübeck, Lüneburg und Buxtehude sind die Unternehmen individuell aufgestellt und geben detailliert Auskunft, etwa über Ausstattungspakete und Motorisierungen. Auf der gemeinsamen Internet-Plattform www.fordpartner-hamburg.de haben die angeschlossenen Autohäuser von Krüll Motor Company, Tobaben und Hugo Pfohe bereits vorab alle Informationen übersichtlich gebündelt.

Beim Thema SUV legen die Ford Partner Hamburg als regionale Top-Player bereits seit Jahren große Kompetenz an den Tag. Selbstverständlich bieten sie daher nicht nur die gesamte Ford-SUV-Palette, sondern auch alle Leistungen bei Neuwagenkauf und Service. Auf die steigende Nachfrage nach den komfortablen Kraftpaketen antworten sie mit einem attraktiven Trio, das für jeden Geschmack und Geldbeutel den passenden SUV bietet: Dazu gehören neben dem neuen Ford Edge auch der Ford Kuga sowie der kompakte Ford EcoSport.

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.
Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Andreas Peters
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ford-edge-probe-fahren-bei-den-ford-partnern-hamburg/

Von Autohaus bis Arche e.V.: Hugo Pfohe baut mit für die Zukunft

Unternehmerisches Engagement mit starkem Resultat – Neuer Flagship-Store in Hamburg

Von Autohaus bis Arche e.V.: Hugo Pfohe baut mit für die Zukunft

Der Autofrühling nimmt Fahrt auf bei Hugo Pfohe, dem Partner für Mobilität mit zehn erfolgreichen Standorten in Norddeutschland. Nicht nur ein Reigen neuer Fahrzeugmodelle bringt frischen Wind auf den Automarkt. Auch die umfassenden Bautätigkeiten und Erweiterungen im Unternehmen Hugo Pfohe lassen aufmerken. So stand im April etwa die Eröffnung des neuen Jaguar Land Rover Stores im Vordergrund: Ein Anlass für die Hugo Pfohe Gruppe, gefühlt ganz Hamburg einzuladen und zu feiern!

Ein einzelner Eröffnungsabend reichte nämlich nicht aus: Das Unternehmen lud über mehrere Tage Pressevertreter, Mitarbeiter, Partner und Kunden dazu ein, das neue Gebäude in der Hindenburgstraße in Augenschein zu nehmen. Im JLR Flagship Store wird auf 5.000 Quadratmetern britische Automobilkultur gelebt: mit authentischen Geländewagen der Marke Land Rover und stilvollen Kult Limousinen von Jaguar.

Konkret konnte Hugo Pfohe bereits die Neuheit Jaguar F-Pace enthüllen und eine „Sneak-Preview“ des kompakten Land Rover Evoque Cabriolet bieten. „Ein überwältigender Erfolg“, so das Fazit von Niederlassungsleiter Danny Wegsel nach dem „Eröffnungsmarathon“. Weitere Infos zum Jaguar Land Rover Store und dessen Modellpalette unter www.hugopfohe.de .

Dass auch die anderen Hugo Pfohe Niederlassungen aktiv in die Autosaison 2016 gehen, zeigt sich im Norderstedter Zweig des Unternehmens. Hier rückten mit den ersten milden Tagen die Bagger an, um den Schauraum des Autohauses von 620 auf 1.030 Quadratmeter zu erweitern. Mit einem Anbau und der Totalsanierung des bestehenden Gebäudes bekommen die Marken Ford und Kia eine neue, ansprechende Präsentationsfläche. Im Oktober will man Kunden und Interessenten mit dem neuen Look begrüßen; bis dahin gehen Verkauf und Service unverändert weiter.

Für Hugo Pfohes soziales Engagement gibt es dieser Tage erfreuliches Feedback und damit gute Gründe, in Zukunft weiterhin das Kinderhilfswerk „Arche e.V.“ zu unterstützen. Im Nachgang einer Adventsaktion im vergangenen Jahr erreichte die Unternehmensgruppe jetzt der Bericht über aktive und erfüllte Märzferien für mehr als 120 Kinder und Jugendliche.

Mit Hilfe der Spendensumme von 8.000 Euro, die auf der Hugo Pfohe Facebook Seite durch „Likes“ gesammelt wurde, konnten drei Altersgruppen sinnvolle Ferienfahrten in Norddeutschland unternehmen. Zum Teil waren auch die Mütter der Kinder mit dabei, um zum ersten Mal Urlaub zu erleben! Die Organisation unterstützt bundesweit sozial benachteiligte Familien und stärkt Kinder durch neue Herausforderungen, von den Schularbeiten bis hin zur Freizeit. Mehr über Hugo Pfohe und die Arche unter www.hugopfohe.de .

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. 10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Am Standort des ehemaligen Jaguar Land Rover Hauses setzt das Unternehmen künftig auf die breite Ford Nutzfahrzeugpalette sowie auf die Nähe zu den bereits bekannten Hugo Pfohe Adressen. Die Hugo Pfohe GmbH sorgt für Mobilität und will so den vielfältigen Transportbedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-autohaus-bis-arche-e-v-hugo-pfohe-baut-mit-fuer-die-zukunft/

Hugo Pfohe eröffnet Transit Center am Hauptsitz Fuhlsbüttel

Alle Nutzfahrzeuge unter einem Dach – Alle Services aus einer Hand

Hugo Pfohe eröffnet Transit Center am Hauptsitz Fuhlsbüttel

Im Herzen des Hauptstandorts der Hugo Pfohe GmbH haben jetzt auch die Nutzfahrzeuge ihren festen Platz. An der Alsterkrugchaussee entsteht im Anschluss an die Hugo Pfohe Firmenzentrale derzeit das neue Transit Center für die Welt der Nutzfahrzeuge. Am 4. Juni wird Eröffnung gefeiert: mit einem engagierten Team von vier Verkaufsberatern und zahlreichen, attraktiven Opening-Angeboten.

Am Standort des ehemaligen Jaguar Land Rover Hauses setzt das Unternehmen künftig auf die breite Ford Nutzfahrzeugpalette sowie auf die Nähe zu den bereits bekannten Hugo Pfohe Adressen. Informationen zum neuen Showroom an der Alsterkrugchaussee unter www.hugopfohe.de .

Die Hugo Pfohe GmbH sorgt für Mobilität und will den vielfältigen Transportbedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden. Eine Ausstellungshalle exklusiv für die aktuellen Nutzfahrzeug-Baureihen von Ford kommt somit vor allem Firmen- und Flottenkunden entgegen. Speziell für Gewerbekunden bietet das Unternehmen zur Eröffnung eine 0,0 %-Finanzierung für aktuelle Transporter, flexible Kastenwagen und ausgewählte Pkw. Dieser geldwerte Vorteil für Ford Transit, Ford Custom, Ford Courier und Co. gilt bei verbindlicher Kundenbestellung und Abschluss eines Darlehensvertrages bis zum 30. Juni.*

Von gewerblicher Seite steigt das Interesse für moderne Nutzfahrzeuge, nicht zuletzt durch weitergehende Services aus einer Hand. Denn in diesem Bereich bietet Hugo Pfohe den Transit Kastenwagen für spezifische Branchen. Individuelle Fahrzeugwünsche werden bei Hugo Pfohe auch im Bereich der Werbung und Beschriftung umgesetzt.

Mit dem neuen Transit Center werden aber auch Privatkunden angesprochen, die sich für das breite Spektrum an spannenden und alltagstauglichen Modellen interessieren. So sind im Transit Center unter anderem eine Vielfalt größerer Kombis oder Personentransporter vertreten, aber auch der brandneue Ford Ranger, Europas meist verkaufter Pickup! Wer also die Freizeit gerne „offroad“ verbringt oder regelmäßig größere Transporte tätigt, kommt am besten gleich im neuen Hugo Pfohe Haus vorbei. Weitere Details zum Angebot unter www.hugopfohe.de .

Mit dem Zuwachs durch das Transit Center entwickelt sich dieser Teil von Hamburg Fuhlsbüttel zur automobilen „Hugo Pfohe Meile“: Nach dem exklusiven FordStore und dem neu errichteten Jaguar Land Rover Store bündelt das Unternehmen seine Aktivitäten weiter im Bereich zwischen Alsterkrugchaussee und Hindenburgstraße. Der Hamburger Zentralstandort von Hugo Pfohe ist weithin bekannt und durch die großen Ausfallstraßen bequem von überall her zu erreichen. Die Hugo Pfohe Meile wird damit schon jetzt zum Ziel für die meisten automobilen Anliegen und Fahrzeugwünsche.

*Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank, Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-Lammerting-Allee 24-34, 50933 Köln, erhältlich als Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. Angebot gilt bei verbindlicher Kundenbestellung und Abschluss eines Darlehensvertrages bis 30.06.2016 und nur für Gewerbekunden (ausgeschlossen sind Großkunden mit Ford Rahmenvertrag sowie gewerbliche Sonderabnehmer wie z.B. Taxi, Fahrschulen, Behörden). Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Für noch nicht zugelassene, für das jeweilige Zinsangebot berechtigte neue Ford Pkw und Nutzfahrzeuge.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. 10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Am Standort des ehemaligen Jaguar Land Rover Hauses setzt das Unternehmen künftig auf die breite Ford Nutzfahrzeugpalette sowie auf die Nähe zu den bereits bekannten Hugo Pfohe Adressen. Die Hugo Pfohe GmbH sorgt für Mobilität und will so den vielfältigen Transportbedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hugo-pfohe-eroeffnet-transit-center-am-hauptsitz-fuhlsbuettel/

Ford Edge als Antwort auf die steigende SUV-Nachfrage

Wachstumssegment mit attraktiven Angeboten bei den Ford Partnern Hamburg

Ford Edge als Antwort auf die steigende SUV-Nachfrage

Gesucht: Echte SUV-Kompetenz mit einem breiten Portfolio für jeden Geschmack und Geldbeutel. Gefunden: Die Ford Partner Hamburg! Als traditionsreiche und erfolgreiche Ford Vertragshändler sind die Unternehmen Hugo Pfohe, Krüll und Tobaben in und um die Hansestadt bestens aufgestellt, um dem Kunden die ganze Bandbreite der neuen SUV-Welt von Ford bieten zu können. In dem Gemeinschaftsprojekt www.fordpartner-hamburg.de weisen sie nun den Weg zum passenden Modell: Persönlichen Service und vielfältige Wahlmöglichkeiten inklusive.

Der Zuwachs innerhalb der SUV-Familie von Ford macht es den Ford Partnern leicht, für alle Wünsche das passende Modell zu präsentieren. Aktuell stellt sich der Ford Edge an die Spitze der Range komfortabler „Sport Utility Vehicles“. Das bereits bestellbare Top-Modell hat im Juni 2016 seinen großen Auftritt am Markt und wird oberhalb des kompakten Ford EcoSport und des mittelgroßen Ford Kuga angesiedelt.

Der Ford Edge ist schon rein optisch eine kraftvolle Erscheinung, die ihre Herkunft von der anderen Seite des großen Teichs nicht verleugnet: Gebaut wird das Modell in Kanada, und die europäische Version des neuen SUV-Flaggschiffs zeichnet sich durch eine besonders wertige Verarbeitung und hohe Kraftstoffeffizienz aus. Zwei Diesel-Aggregate und drei Ausstattungslinien stehen für den Ford Edge zur Wahl.
Zu den innovativen Technologie-Lösungen gehört im Edge die aktive Geräuschkompensation, die für Ruhe und Komfort im Innenraum sorgt. Weitere technologische Highlights sind die adaptive Lenkung und die Split-View-Kamera für bessere Übersicht im Stadtverkehr und an Kreuzungen. Bei der Konfiguration eines ganz persönlich ausgelegten Ford Edge sind die Ford Partner Hamburg behilflich und geben einen Überblick bereits auf www.fordpartner-hamburg.de .

Zusammen mit dem EcoSport und dem Kuga bildet der neue Ford Edge ein attraktives Trio, mit dem die Ford Partner die richtige Antwort auf die steigende Nachfrage nach SUVs geben. Das Wachstumssegment wird getragen von ständigen Verbesserungen der bereits am Markt befindlichen Modelle: So ist der Ford EcoSport jetzt auch wahlweise ohne das außen angebrachte Reserverad zu haben. Und der populäre Ford Kuga sieht in naher Zukunft einem weiteren Facelift entgegen.

SUV-Interessierte können sich vor Ort und online von der rasanten Entwicklung dieses Segments bei Ford überzeugen. Auf der gemeinsamen Online-Plattform der Ford Partner Hamburg findet man neben aktuellen Angeboten auch alle zehn Standorte der beteiligten Unternehmen in Hamburg Stadt und Land.

Kraftstoffverbrauch nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung in l/100 km: Ford Edge, 19-Zoll-Bereifung: 6,4 (innerorts), 5,4 (außerorts), 5,8 (kombiniert); CO2-Emissionen: 149 g/km (kombiniert). Ford Kuga: 9,3 – 5,1 (innerorts), 6,2 – 4,3 (außerorts), 7,4 – 4,6 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert). Ford EcoSport: 8,1 – 4,8 (innerorts), 5,3 – 4,3 (außerorts), 6,3 – 4,4 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 149 – 115 g/km.

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.
Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Jan Busse
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ford-edge-als-antwort-auf-die-steigende-suv-nachfrage/

Hugo Pfohe übergibt Auktionsgewinn an Kinder der „Arche e.V.“

Land Rover mit Seltenheitswert wurde in Hamburg für den guten Zweck versteigert

Hugo Pfohe übergibt Auktionsgewinn an Kinder der "Arche e.V."

Eine Rekordsumme für den guten Zweck konnte das Unternehmen Hugo Pfohe in einer deutschlandweiten Auktion zusammentragen: 33.500 Euro für das Kinderhilfswerk die „Arche e.V.“ sind das Ergebnis der gelungenen Versteigerungsaktion, in der ein besonders heiß begehrter Geländewagen seinen neuen Besitzer fand! Denn der Land Rover Defender, der jetzt bei Hugo Pfohe unter den Hammer kam, ist schon bald ein Fahrzeug mit Seltenheitswert!

Der kantige Kult-Offroader von der britischen Insel wird seit Januar nicht mehr gebaut. Als Station Wagon mit zahlreichen Extras lockte er Auto-Enthusiasten jetzt scharenweise in den Showroom und auf das Online-Angebot von Hugo Pfohe unter www.hugopfohe.de . Als „letzter seiner Art“ konnte das Modell von 40.000 Euro aufwärts ersteigert werden – und tatsächlich zahlte sich die Auto-Leidenschaft für die Kinder des Vereins „Arche“ voll aus: Jeder Euro, der über das Startgebot hinaus ging, landete als Gewinn direkt in der Spendenbox der gemeinnützigen Organisation, die damit ihrem Spendenziel 2016 ein gutes Stück näher kommt.

Die Aktion wurde von Hugo Pfohe Mitarbeitern des Hamburger Standorts in der Hindenburgstraße initiiert. Hier hatte Hugo Pfohe erst kürzlich den neuen Jaguar Land Rover Store eröffnet: Die Service- und Markenwelt präsentiert sich hier hochmodern und „very british“, somit passte auch eine Versteigerung sehr gut ins Bild während der aktionsreichen Eröffnungsphase. Mit klassischen Bieterzetteln, die vor Ort oder online ausgefüllt werden konnten, wetteiferten Fans des Land Rover Defender um den „Letzten seiner Art“, bis ein hartnäckiger Bieter schließlich den Zuschlag erhielt. Alle Informationen zum neuen Jaguar Land Rover Store gibt es auf www.hugopfohe.de .

Der Auktionsgewinn hilft der „Arche“ in Hamburg-Jenfeld künftig bei der Arbeit mit Kindern aus sozial benachteiligten Familien. Hier gibt es unter anderem eine Ganztagsbetreuung und ein beliebtes Ferienprogramm. Das christliche Kinderhilfswerk ist mittlerweile an 19 Standorten in Deutschland aktiv und erreicht bis zu 4.000 Kinder und Jugendliche mit seinen Angeboten. Dazu gehören sinnvolle Freizeitangebote, Bildungsförderung wie etwa Nachhilfe und Sprachtraining sowie Beratung für die Eltern. Informationen zum Kinderprojekt Arche unter www.kinderprojekt-arche.eu .

Britische Markenwelt im Jaguar Land Rover Store
Willkommen im neusten Haus von Hugo Pfohe, wo seit April 2016 die Marken Jaguar und Land Rover zu Hause sind. Prestige und Tradition der britischen Automobilwelt entfalten sich in unserem neuen Flagship Store in der Hindenburgstraße, wo ein Showroom in stattlichen Dimensionen und mit hochmodernen, technischen Features unsere Kunden einlädt. Freuen Sie sich auf ein Erlebnis „made in Britain“. Durch das Flagship Store Konzept haben wir die Möglichkeit, Ihnen die gesamte Modellpalette von Jaguar und Land Rover zu präsentieren und interaktiv nach Ihren Wünschen zu konfigurieren.
Hugo Pfohe: Seit 15 Jahren kompetenter Ansprechpartner für Jaguar und Land Rover. Seit neuestem: Top-Location für britisches Flair am Tor zur Welt!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Danny Wegsel
Hindenburgstraße 167
22297 Hamburg
(040) 500 60-500
(040) 50060-555
d.wegsel@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hugo-pfohe-uebergibt-auktionsgewinn-an-kinder-der-arche-e-v/

Jaguar Land Rover: Eine Markenwelt mit Prestige und Tradition

Innovativer Flagship Store schafft neue Arbeitsplätze am Hugo Pfohe Zentralstandort

Jaguar Land Rover: Eine Markenwelt mit Prestige und Tradition

Die Alsterkrugchaussee wird zur ersten Adresse für britische Autoträume: Der Hamburger Flagship Store für die großen britischen Automobilmarken Jaguar und Land Rover steht fertig errichtet und wartet auf seine Einweihung. Am 2. April ist es soweit: Das Hamburger Automobilunternehmen Hugo Pfohe öffnet nach 16 Monaten Bauzeit die Pforten zu einer Markenwelt, die überregional ihres Gleichen sucht.

Große Marken verdienen einen Flagship Store! Mit diesem Motto begannen 2013 die Planungen auf dem Gelände der Hugo Pfohe GmbH. Das Ziel: Eine repräsentative Adresse zu schaffen, die begehrenswerte Produkte in all ihren Facetten zeigt. Dabei stehen die Marken Jaguar und Land Rover gemeinsam im Mittelpunkt. Sie teilen sich die neuen Räume gleichberechtigt und werden in einem Atemzug kurz „JLR“ genannt. Eine beispielhafte Produktentwicklung in den vergangenen Jahren und eine wachsende Begeisterung für Automobile von der britischen Insel haben den Grundstein für diese Investition gelegt. Mehr Informationen zu den Fahrzeugmodellen unter www.hugopfohe.de .

Auf 5.000 Quadratmetern sollen Prestige und Tradition „made in Britain“ präsentiert und gelebt werden. In dem eindrucksvollen Showroom hat Hugo Pfohe künftig die Möglichkeit, die gesamte Modellpalette von Jaguar und Land Rover zu zeigen. Besonders freut es die Hugo Pfohe GmbH, dass durch den neuen Flagship Store fünf zusätzliche Arbeitsplätze im Unternehmen geschaffen werden konnten.

Doch das neue Gebäude ist auch in anderer Hinsicht Vorreiter: Nicht nur, dass hier erstmals das neue Corporate Design des Herstellers für derartige Präsentationsflächen umgesetzt wurde. Der Standort ist zudem Pilot für das Projekt „Digitales Autohaus“. Konkret sind dabei die EDV-Systeme im Hause mit den digitalen Präsentationsmitteln sowie mit den neuen, elektronischen Preisschildern in den Gebrauchtwagen vernetzt. Hugo Pfohe nimmt überdies an dem „Approved“ Gebrauchtwagenprogramm aus dem Hause Jaguar Land Rover teil.

Der neue Servicebereich bietet auf 3.000 Quadratmetern Raum für 13 Servicestationen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. So ist die Werkstatt etwa für die Durchführung von Aluminium-Reparaturen zertifiziert. Weitere Details zu den Innovationen im JLR Flagship Store unter www.hugopfohe.de .

Die Umwandlung der Niederlassung in einen Flagship Store baut auf die über 15-jährige Erfahrung Hugo Pfohes im Geschäft mit den beiden Marken. Jaguar präsentiert sich dabei als kultivierte Premiummarke für sportliche Limousinen, Land Rover als technisch anspruchsvoller Experte im Gelände. Mit dem Vertrauensvorschuss der Kunden will Hugo Pfohe nun den Standort Alsterkrugchaussee in eine erlebnisreiche Zukunft führen. Im April wird dies mit den Kunden und Mitarbeitern gebührend gefeiert.

Seit 1919 steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel.
Unsere exklusiven Präsentationsräume für Jaguar und Land Rover liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hugo Pfohe Firmenzentrale. Unter derselben Adresse an der Alsterkrugchaussee legen wir hier den Schwerpunkt auf die englischen Premiummarken Jaguar und Land Rover. Sie beide haben in Deutschland eine lange Tradition, differenzieren sich im anspruchsvollen Marktumfeld jedoch klar durch ihr besonderes Marken-Image, das Prestige und Abenteuer verspricht: Jaguar als stilvolle Premium-Limousine, Land Rover als technisch anspruchsvoller, unverfälschter Geländewagen. Überzeugen Sie sich von der Exklusivität aus England – der Heimat des Automobils!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Danny Wegsel
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60-500
(040) 50060-555
d.wegsel@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jaguar-land-rover-eine-markenwelt-mit-prestige-und-tradition/

Ein Paukenschlag zum Abschied des kultigen Land Rover Defender

Charity Auktion bei Hugo Pfohe zur Eröffnung des Jaguar Land Rover Stores in Hamburg am 2. April

Ein Paukenschlag zum Abschied des kultigen Land Rover Defender

Für dieses Modell heißt es: „Ende Gelände“. Der Land Rover Defender wird nicht mehr gebaut. Im Januar 2016 war Schluss mit der Produktion des kultigen Geländefahrzeugs, das von Großbritannien aus die Wildnis der Welt eroberte. Doch für eingefleischte Fans gibt es noch Hoffnung, vor Toresschluss eines der letzten Neuwagen Exemplare zu ergattern: Bei Hugo Pfohe in Hamburg wartet ein Santorini-Schwarzer Land Rover Defender 110 TD4 SE Station Wagon auf seinen neuen Besitzer. Und zwar per Charity Versteigerung! Alle Infos dazu unter www.hugopfohe.de/versteigerung-defender

Die Hugo Pfohe GmbH wäre nicht Hamburgs renommiertes Automobilhandelsunternehmen, wenn man den Abschied des Kult Fahrzeugs „Defender“ nicht mit einem Paukenschlag feiern würde! Rechtzeitig zur Eröffnung des Jaguar Land Rover Stores an der Alsterkrugchaussee startet Hugo Pfohe die Auktion, dessen Gewinn zu 100 Prozent an „Die Arche christliches Kinder- und Jugendhilfswerk e.V.“ geht. Das Startgebot für das letzte Defender Modell liegt bei 40.000 Euro, welche vom 1. März bis 9. April überboten werden können. Zum Ende der Versteigerung wird die Differenz vom Start- zum Höchstgebot komplett an den gemeinnützigen Verein gespendet!

Das Ende einer Fahrzeug Ära ist gleichzeitig Highlight zur Eröffnung der neuen JLR Markenwelt an der Alsterkrugchaussee. Der hier ausgestellte Land Rover Defender 110 TD4 SE Station Wagon ist als Neuwagen mit zahlreichen Extras ausgestattet. Dazu zählen u.a Klimaanlage, Black Design Paket mit Leichtmetallfelgen, Dach in Wagenfarbe, Lederpaket Ebony, Premium Audio System, 7-Sitze, abschließbare Radmuttern, Winterkomfortpaket und Anhängerkupplung. Während der Auktionsdauer kann das Fahrzeug im Showroom besichtigt werden. Bieter und Interessierte verfolgen das aktuelle Gebot vor Ort an der Alsterkrugchaussee oder in den verschiedenen Online Kanälen von Hugo Pfohe.

Wer mitbieten möchte, muss unter www.hugopfohe.de/versteigerung-defender den Bieterzettel herunterladen und vollständig ausfüllen und bei uns abgeben. Das abgegebene Gebot versteht sich inklusive Mehrwertsteuer, ansonsten fallen keine weiteren Auktionsaufschläge an. Wie bei jeder Versteigerung ist das Gebot bindend und verpflichtet bei Zuschlag zur Zahlung des Gebotspreises. Eine weitere Bedingung ist, dass das Fahrzeug zum 30. Juni diesen Jahres zugelassen wird.

Mit der Leidenschaft für Land Rover tun alle Bieter und schließlich der Gewinner der Auktion ein gutes Werk. Denn das Hilfswerk „Die Arche“ setzt sich für benachteiligte Kinder und Familien ein: mit Freizeitangeboten, Bildungsförderung und Beratung für Eltern. Hugo Pfohe hat den Hamburger Zweig der Organisation bereits in der Vergangenheit tatkräftig unterstützt.

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Defender 110 TD4 Station Wagon SE nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG: innerorts 13,6 l/100 km, außerorts 9,7 l/100 km, kombiniert 11,1 l/100 km; CO² Emissionen: 295 g/km

Seit 1919 steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel.
Unsere exklusiven Präsentationsräume für Jaguar und Land Rover liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hugo Pfohe Firmenzentrale. Unter derselben Adresse an der Alsterkrugchaussee legen wir hier den Schwerpunkt auf die englischen Premiummarken Jaguar und Land Rover. Sie beide haben in Deutschland eine lange Tradition, differenzieren sich im anspruchsvollen Marktumfeld jedoch klar durch ihr besonderes Marken-Image, das Prestige und Abenteuer verspricht: Jaguar als stilvolle Premium-Limousine, Land Rover als technisch anspruchsvoller, unverfälschter Geländewagen. Überzeugen Sie sich von der Exklusivität aus England – der Heimat des Automobils!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Danny Wegsel
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60-500
(040) 50060-555
d.wegsel@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-paukenschlag-zum-abschied-des-kultigen-land-rover-defender/

Kreativer Adventskalender sammelt Euros für die Arche e.V.

Hugo Pfohe: Spendensumme bei Facebook wächst mit jedem neuen Fan

Kreativer Adventskalender sammelt Euros für die Arche e.V.

„Gemeinschaft entdecken und erleben!“ Das Motto der „Arche“ Christliches Kinderhilfswerk e.V. wird in Projekten vor Ort gelebt und über die sozialen Medien weitergegeben. Denn selbst mit einem Klick kann jeder einzelne viel bewegen. Organisationen wie die Arche profitieren von der Gemeinschaft im Netz, etwa um Spendenaktionen anzuschieben. Aktuell widmet sich die Facebook-Seite des Unternehmens Hugo Pfohe einem gemeinsamen Jahresendspurt im Zeichen der Arche. Dabei werden tatkräftig Klicks gesammelt, um das Kinderhilfswerk in barer Münze zu unterstützen.

Unter der Adresse www.facebook.com/Hugo.Pfohe.GmbH/ informieren sich Kunden und Fans von Hugo Pfohe regelmäßig über Neuheiten aus der automobilen Welt und ihr Autohaus vor Ort. Der Facebook Auftritt umfasst alle 10 Standorte des Unternehmens in Norddeutschland und hat seit dem Start 2014 bereits 4000 Fans versammelt! Mit 4000 Euro startet entsprechend die Spendenaktion zugunsten der Arche in Hamburg-Jenfeld. Das Besondere: Ein Adventskalender der etwas anderen Art soll der Netz-Aktion zusätzliche Schubkraft verleihen.

Vom 1. bis 24. Dezember können Facebook-User mitwirken, die Spendensumme von 4000 Euro weiter wachsen zu lassen: Für jeden neuen Like in diesem Zeitraum zahlt die Hugo Pfohe GmbH je einen weiteren Euro an die sozialen Projekte der Arche!

Diese widmen sich Familie, Freizeit und Lernerfolg, engagieren sich aber auch für gesunde Ernährung und erlebnisreiche Ferien. Der Verein arbeitet zusammen mit Eltern und Schulen, um gemeinsam den Alltag besser zu meistern und eine dauerhafte Gemeinschaft unter den Kindern und Jugendlichen zu formen.

Bei dem Christlichen Kinder- und Jugendhilfswerk sind alle willkommen, unabhängig von Religion, Herkunft oder sozialem Hintergrund. Denn jeder junge Mensch kann das eigene Potenzial entdecken und somit seine Chancen im Leben besser ergreifen. Der Verein erreicht an 20 Standorten derzeit rund 4000 Kinder.

Auch Hugo Pfohe als Unternehmen will sich für die Ziele und Projekte der „Arche“ engagieren und hat für dieses Jahr die kreative Spendenaktion unter Einbeziehung der „virtuellen Gemeinschaft“ initiiert. Wer künftig dem Facebook Auftritt von Hugo Pfohe folgt, hilft nicht nur der „Arche“, sondern wird in der Vorweihnachtszeit auch mit einem Online Adventskalender belohnt.

Jeden Tag bis zum Heilig Abend wird auf www.facebook.com/Hugo.Pfohe.GmbH/ ein neues Türchen geöffnet: Dahinter verbergen sich Gewinnspiele, Grüße der Mitarbeiter und viel Weihnachtliches. Vor allem aber gibt Hugo Pfohe in den sozialen Medien weitere Infos über das Projekt „Arche“ und hofft so, dass das Engagement der User noch weit über Weihnachten hinausgeht.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. Beginnend mit der Marke Ford haben wir im Laufe unserer langen Firmengeschichte Jaguar, Land Rover, Volvo, Mazda, Kia, Fiat (September 2007 bis Ende 2010), BMW, MINI und Citroen mit in unsere Angebotspalette aufgenommen.

10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert. Entdecken Sie bei uns alle Dimensionen des Autofahrens – im schnittigen Neuwagen, im perfekt gepflegten Gebrauchtwagen oder in funktionellen Nutzfahrzeugen.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Besuchen Sie uns an unseren norddeutschen Standorten in Hamburg, Lübeck, Bad Segeberg, Kiel, Oldenburg, Schwerin, Norderstedt oder in unseren virtuellen Autohäusern!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kreativer-adventskalender-sammelt-euros-fuer-die-arche-e-v/

Hugo Pfohe schafft neue Räume für automobile Markenwelten

Neueröffnungen und zahlreiche Aktionen zwischen Schwerin, Hamburg und Kiel

Hugo Pfohe schafft neue Räume für automobile Markenwelten

Im Dienste der Mobilität wird bei Hugo Pfohe fleißig gebaut. Neue Verkaufs- und Serviceräume entstehen derzeit in Hamburg und Schwerin, wo das Automobilhandelshaus wichtige Standorte mit einem breiten Markenportfolio unterhält. Moderne FordStores nach neuesten Standards eröffneten zunächst in Hamburg und jetzt in Schwerin.

Die FordStore Premiere ist für Kunden und Mitarbeiter ein Highlight in der Geschichte des Standortes Schwerin-Krebsförden. Die Neugestaltung gibt dem Markenauftritt eine besondere Strahlkraft. Top-moderne Ausstattung und ein auf Service ausgerichtetes Konzept verleihen dem Autohaus eine Atmosphäre, die dem eines 5-Sterne-Hotels nahe kommt: Direkte Serviceannahme, persönliche Ansprache und ein über das Alltägliche hinausgehende Fahrzeugangebot machen das Thema Automobil zum Erlebnis. „Die vier Neuen von Ford“ tun ihr Übriges, um dem FordStore einen besonderen Glanz zu verleihen: Ford Mustang, Ford Mondeo Vignale, Ford Galaxy und Ford S-MAX stehen nun zur Probefahrt bereit. Weitere Informationen unter www.hugopfohe.de .

Im Hamburg nimmt der erste Flagship Store für die Marken Jaguar und Land Rover derweil Formen an: Hugo Pfohe konnte jetzt Richtfest am Standort Alsterkrugchaussee feiern, wo auf knapp 5000 Quadratmetern gebaut wird. Nach dem Richtfest ist das Unternehmen bestens im Plan, um schon im Frühjahr 2016 die Pforten zum neuen JLR Flagship Store öffnen zu können.

Hugo Pfohe konzentriert seine Automobilkompetenz am Hauptsitz der GmbH weiter. Klar, dass sich das Unternehmen auch anderweitig ins Geschehen der Stadt Hamburg einbringt, sei es als engagierter Arbeitgeber oder als Unterstützer von sozialen und sportlichen Aktivitäten. So war Hugo Pfohe als Aussteller auf der Hanseatischen Lehrstellenbörse vertreten, um die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Kfz-Branche zu präsentieren. Unter 640 Mitarbeitern durchlaufen ständig etwa 60 junge Menschen ihre Ausbildung in dem Traditionsunternehmen. Infos zu Ausbildung und Karriere bei Hugo Pfohe unter www.hugopfohe.de .

Auch an den Standorten außerhalb Hamburgs ist Hugo Pfohe als aktives Unternehmen präsent, das flexibel den Wünschen der Kunden begegnet. Zum Beispiel in Kiel, wo Hugo Pfohe seinen Standort klassisch nordisch auf Volvo ausgerichtet hat. Hier ging es jüngst von der Kieler Automeile hinaus an die Förde, um beim großen R.SH-Kindertag dabei zu sein. Inmitten zahlreicher Aussteller baute das Team der Niederlassung seinen skandinavisch inspirierten Stand rund um den familienfreundlichen Volvo V70 auf. Mit Glücksrad, Live-Musik und Tresorknacker-Spiel wurde den Jüngsten eine Menge geboten.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. Beginnend mit der Marke Ford haben wir im Laufe unserer langen Firmengeschichte Jaguar, Land Rover, Volvo, Mazda, Kia, Fiat (September 2007 bis Ende 2010), BMW, MINI und Citroen mit in unsere Angebotspalette aufgenommen.

10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert. Entdecken Sie bei uns alle Dimensionen des Autofahrens – im schnittigen Neuwagen, im perfekt gepflegten Gebrauchtwagen oder in funktionellen Nutzfahrzeugen.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Besuchen Sie uns an unseren norddeutschen Standorten in Hamburg, Lübeck, Bad Segeberg, Kiel, Oldenburg, Schwerin, Norderstedt oder in unseren virtuellen Autohäusern!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hugo-pfohe-schafft-neue-raeume-fuer-automobile-markenwelten/

Das Flaggschiff für Jaguar und Land Rover nimmt Formen an

Richtfest bei Hugo Pfohe: Eröffnung von Showroom und Servicebereich Anfang 2016 geplant

Das Flaggschiff für Jaguar und Land Rover nimmt Formen an

Andreas Schmitz, Philip Pfohe, Danny Wegsel, Volker Hoyer (v.l.n.r.)

Der erste Hamburger Flagship-Store für die zwei großen britischen Automobil-Marken nimmt Formen an: Die Hugo Pfohe GmbH feierte jetzt Richtfest am Standort Alsterkrugchaussee, wo auf knapp 5000 Quadratmetern das Jaguar Land Rover Haus entsteht. Mit der Fertigstellung des Rohbaus ist das Unternehmen bestens im Plan, um schon zum Frühjahrsbeginn 2016 die Pforten zum neuen Flagship-Store öffnen zu können.

Britisches Flair am Tor zur Welt: Die Markenwelten von Jaguar und Land Rover sollen am Zentralstandort der Hugo Pfohe GmbH einen angemessenen Platz bekommen. Als langjähriger Partner im Hamburger Automobilgeschäft setzt Hugo Pfohe bereits seit 15 Jahren auf die Modelle von der britischen Insel: Jaguar präsentiert sich dabei als kultivierte Premiummarke für sportliche Limousinen, Land Rover als technisch anspruchsvoller Experte im Gelände. Das breite Modellportfolio kann man im Netz bei Hugo Pfohe kennenlernen: www.hugopfohe.de .

Der neue Showroom für Jaguar und Land Rover ließ sich zum Richtfest bereits erahnen: Stattliche Dimensionen und hochmoderne, technische Features lassen Prestige und Tradition der britischen Marken bestens zur Geltung kommen. Im Service setzt Hugo Pfohe hingegen ganz auf hanseatische Traditionen und große Kundennähe.

Unter dem Richtkranz dankte die Hugo Pfohe Geschäftsführung dem Team aus Architekten und Baugewerken für die bisher geleistete Arbeit. Mit Freuden sieht man nun der nächsten Bauphase entgegen, die wie bisher in einem „Bautagebuch“ dokumentiert werden soll. Dieses ist online unter www.hugopfohe.de einzusehen.

Das Jaguar Land Rover Projekt folgt dem erst kürzlich fertiggestellten FordStore, den Hugo Pfohe ebenfalls an der Alsterkrugchaussee eröffnet hat. Somit forciert Hugo Pfohe Automobilkompetenz und eine breite Marken-Range am Hauptsitz des Unternehmens, das sich zur neuen Automeile in Hamburg-Fuhlsbüttel entwickelt. Wie an den acht anderen Standorten in Hamburg, dem Umland, sowie Kiel, Lübeck, Bad Segeberg, Oldenburg i.H. und Schwerin stehen fairer Autohandel und erstklassiger Service hier auch weiterhin an oberster Stelle.

Seit 1919 steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel.
Unsere exklusiven Präsentationsräume für Jaguar und Land Rover liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hugo Pfohe Firmenzentrale. Unter derselben Adresse an der Alsterkrugchaussee legen wir hier den Schwerpunkt auf die englischen Premiummarken Jaguar und Land Rover. Sie beide haben in Deutschland eine lange Tradition, differenzieren sich im anspruchsvollen Marktumfeld jedoch klar durch ihr besonderes Marken-Image, das Prestige und Abenteuer verspricht: Jaguar als stilvolle Premium-Limousine, Land Rover als technisch anspruchsvoller, unverfälschter Geländewagen. Überzeugen Sie sich von der Exklusivität aus England – der Heimat des Automobils!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Danny Wegsel
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60-500
(040) 50060-555
d.wegsel@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-flaggschiff-fuer-jaguar-und-land-rover-nimmt-formen-an/

Hugo Pfohe macht automobile Welten erlebbar

Starke Aktionen und tatkräftiges Engagement im Sommer 2015

Die Hugo Pfohe GmbH als Partner für fairen Autohandel kostet den Sommer 2015 voll aus und überrascht an seinen 10 Standorten in Norddeutschland mit starken Aktionen. Immer mit dem Ziel, automobile Welten erlebbar zu machen, agieren die Hugo Pfohe Autohäuser vor Ort mit einem maßgeschneiderten Service-Angebot. Die lokale Verbundenheit führt mit sich, dass Hugo Pfohe flexibel auf die Wünsche der Kunden und die Belange am Standort eingehen kann.

Wie zum Beispiel in Schwerin: Hier wurde erst im Juni 2015 das neue Kia-Haus eingeweiht! Hervorgegangen aus dem Ford-Gewerbepartnerzentrum stehen in Schwerin-Krebsförden ab sofort die Fahrzeuge der japanischen Marke bereit, die sich in der Region großer Beliebtheit erfreuen. Zur Premiere hatten die Mitarbeiter in Schwerin ihre Kunden zur „After Work Woche“ eingeladen. Kreativ und pfiffig verband man die Treffen für jede Menge Neuwagen-Information mit selbst kreierten kulinarischen Leckerbissen. Hugo Pfohe hat Kia seit 2010 im Portfolio und gibt alle Infos zur Marken-Range unter www.hugopfohe.de .

Die Marke Kia stand bei Hugo Pfohe im Sommer auch für Fußball-Spaß: In Hamburg wurde der „Superdribbler“ gesucht! Im Rahmen der deutschlandweiten Vorausscheidungen für diesen Wettbewerb stellte die Hugo Pfohe GmbH am Friedrich-Ebert-Damm einen anspruchsvollen Dribbelparcours auf. Hier konnte man sich auf Lionel Messis Spuren begeben. Details zu diesem und anderen Events auf www.hugopfohe.de .

Aktuelle Ereignisse führen mit sich, dass Hugo Pfohe als Nachbar und Partner immer wieder großes unternehmerisches Engagement beweist. So etwa in Bützow, als ein Tornado den Ort verwüstete. Betroffen war unter anderem ein Hugo Pfohe Kunde, dessen Auto und Wohnung komplett zerstört wurden. Tatkräftig sorgten die Mitarbeiter der Hugo Pfohe Filiale in Schwerin-Krebsförden für die rasche Übergabe eines neuen Wagens und halfen darüber hinaus mit einem 500-Euro-Gutschein für den Kauf neuer Möbel!

Auch in Pinnow bei Schwerin machte Hugo Pfohe von sich reden, als man den neuen Ford Transit an die örtliche Freiwillige Feuerwehr übergab. Denn während des Amtsausscheids von 29 Feuerwehren fuhr der Hugo Pfohe Verkäufer mit Blaulicht und Martinshorn im neuen Fahrzeug vor und sorgte so für eine gelungene Überraschung seiner blau-gerockten Kunden.

Aufmerksamkeitsstarke Aktionen sind aber nicht das Einzige, das die Hugo Pfohe GmbH auszeichnet. „Hinter den Kulissen“ sind es die vielen kompetenten Mitarbeiter, die die Kundenzufriedenheit sicherstellen. Einer von ihnen wurde nun für sein Können von den Ford-Werken belohnt: Peter Reeßing, Werkstattmeister Karosserie in der Hugo Pfohe Zentrale in Hamburg, ging zum 16. Mal als Sieger des Marken-internen „Auto Team“-Wettbewerbs für technischen Know-how hervor! Er erhielt damit den Titel „Ford Service Mitarbeiter des Jahres“, die begehrteste Auszeichnung in der Servicesparte bei Ford.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. Beginnend mit der Marke Ford haben wir im Laufe unserer langen Firmengeschichte Jaguar, Land Rover, Volvo, Mazda, Kia, Fiat (September 2007 bis Ende 2010), BMW, MINI und Citroen mit in unsere Angebotspalette aufgenommen.

10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert. Entdecken Sie bei uns alle Dimensionen des Autofahrens – im schnittigen Neuwagen, im perfekt gepflegten Gebrauchtwagen oder in funktionellen Nutzfahrzeugen.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Besuchen Sie uns an unseren norddeutschen Standorten in Hamburg, Lübeck, Bad Segeberg, Kiel, Oldenburg, Schwerin, Norderstedt oder in unseren virtuellen Autohäusern!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hugo-pfohe-macht-automobile-welten-erlebbar/

Hugo Pfohe stärkt seinen Standort Alsterkrugchaussee

Autohaus in der Kollaustraße zieht um und geht im ersten Ford Store Deutschlands auf

Hugo Pfohe stärkt seinen Standort Alsterkrugchaussee

Als einer der größten Automobilhändler Norddeutschlands steht das Unternehmen Hugo Pfohe im Dienste der Mobilität und überzeugt seine Kunden durch fairen Autohandel und besten Service bereits seit Generationen. Mit Standorten in sieben deutschen Städten und erfolgreichen internationalen Niederlassungen hat sich die Hugo Pfohe GmbH zu einer breit aufgestellten Autohandels-Gruppe entwickelt. In der Heimatstadt Hamburg will das Familienunternehmen seine Stärken nun weiter bündeln und am Zentralstandort Alsterkrugchaussee konzentrieren.

Für Hugo Pfohe auf Hamburger Stadtgebiet bedeutet dies, dass der Standort Lokstedt/Kollaustraße geschlossen wird und komplett im Haupthaus an der Alsterkrugchaussee aufgeht. Kunden von Hugo Pfohe Kollaustraße werden somit ab sofort vom ersten Ford Store Deutschlands betreut und profitieren von allen Vorteilen, die dieses neue Storekonzept bietet. So ist hier ständig ein erweitertes Angebot an Ford Modellen live und in Farbe zu erleben: Zum Beispiel aktuelle und nicht alltägliche Neuheiten wie der Ford Mustang oder die Premium-Ausstattungslinie „Vignale“, die unter anderem im neuen Ford Mondeo zum Einsatz kommt. Weitere Informationen zum Unternehmen Hugo Pfohe unter www.hugopfohe.de .

Am Standort Kollaustraße bereitet man sich derzeit auf den Umzug zum 30. Juni 2015 vor. Durch Pacht- und Mietregelungen war das Hugo Pfohe Autohaus in Lokstedt stets von Entscheidungen seitens der Stadt Hamburg abhängig. Ortsansässige wissen, dass ein möglicher Bau der U-Bahntrasse große Veränderungen rund um die Kollaustraße nach sich ziehen wird. Um langfristig Planungssicherheit zu schaffen, entschied sich das Unternehmen nun für die Umstrukturierung mit Fokus auf die Alsterkrugchaussee. Die Investitionen in den Ford Store gaben den Ausschlag und letztlich die Gewissheit, dass Ford-Kunden der Kollaustraße hier bestens aufgehoben sein werden.

Kunden, die mit Hugo Pfohe umziehen, brauchen dabei nicht auf ihre vertrauten Ansprechpartner zu verzichten. Das Haus an der Alsterkrugchaussee übernimmt selbstverständlich und ausnahmslos alle Mitarbeiter des Standortes Kollaustraße. Sie werden ihre Kunden künftig in den neuen Räumen an der Alsterkrugchaussee wieder begrüßen.

Seit 1919 steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel.
In den Räumen an der Alsterkrugchaussee 355 sind die Unternehmenszentrale und unser Ford-Haus untergebracht. Dort präsentieren wir Ihnen die gesamte Ford Neuwagen-Palette für Pkw und Nutzfahrzeuge.
Seit Jahrzehnten steht Hugo Pfohe für Qualität und Sicherheit.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 0
l.nielsen@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hugo-pfohe-staerkt-seinen-standort-alsterkrugchaussee/

Hugo Pfohe: Engagement mit dem Automobil im Zentrum

Neue Auszeichnung und ein Jubiläum für die norddeutsche Autohandelsgruppe

Hugo Pfohe: Engagement mit dem Automobil im Zentrum

Im Norden Deutschlands ist der Name Hugo Pfohe ein Begriff – nicht nur unter Autofahrern. Das Hamburger Traditionsunternehmen hat sich mit 11 Standorten zur größten Autohandelsgruppe der Region entwickelt und unterstreicht dies auch qualitativ mit Top-Service und modernsten Produkten. Die Marke Ford als wichtiges Standbein wird dabei flankiert von einem breiten Portfolio, das live in den Autohäusern und unter www.hugopfohe.de präsentiert wird.

Am Horizont hat die Hugo Pfohe Gruppe bereits ihr 100-jähriges Jubiläum in Sicht. Doch zunächst feiert man am Standort Norderstedt die junge 30! Hugo Pfohes Niederlassung im nördlichen Einzugsgebiet von Hamburg entstand 1985 sprichwörtlich „auf der grünen Wiese“, wo es optimal an die Autobahn 7 und weitere große Ausfallstraßen angeschlossen war. Heute beschäftigt Hugo Pfohe in Norderstedt 46 Mitarbeiter und ist vor Ort die erste Adresse für Ford- und Kia Fahrzeuge.

Mit dem Spatenstich vor 30 Jahren nahm eine rasante Expansion seinen Lauf, denn die Bedeutung der wachsenden Stadt erkannte das Hamburger Familienunternehmen nur zu gut. Heute gehört Hugo Pfohe zu den 1000 besten Autohändlern Deutschlands, wie eine frische Umfrage der Zeitung „Auto Bild“ unterstreicht. Die Motorjournalisten befragten dazu Kfz-Betriebe in ganz Deutschland und bezogen die Meinung der Leser und Autobesitzer mit ein. In Hamburg und Schleswig-Holstein schaffte es Hugo Pfohe dabei in die Top-Listen.

Kein Wunder, denn bei acht Marken unter einem Dach gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Hugo Pfohe versteht es, Modell-Neuheiten mit gesellschaftlichen Events auch außerhalb des Schauraums zu verknüpfen: Zum Beispiel bei der Vorstellung des neuen Land Rover Discovery Sport in der Fischauktionshalle Hamburg. Nicht nur die Kulisse, auch das musikalische Rahmenprogramm machten die Premiere zu einem außergewöhnlichen Ereignis für 350 geladene Gäste. Mehr Informationen über das neue Format unter den Geländewagen gibt Hugo Pfohe unter www.hugopfohe.de .

Auch wenn sich das Unternehmen für Kultur, Sport und gemeinnützige Zwecke einbringt, steht das Automobil im Zentrum. So zeigt Hugo Pfohe als Sponsor der Football-Mannschaft „Baltic Hurricanes“ nicht nur seine Verbundenheit zum Norden, sondern gibt den Sportlern auch handfesten, mobilen Beistand: Erst im März wurden dem Team sechs Volvo-Fahrzeuge vom Typ XC60 übergeben.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. Beginnend mit der Marke Ford haben wir im Laufe unserer langen Firmengeschichte Jaguar, Land Rover, Volvo, Mazda, Kia, Fiat (September 2007 bis Ende 2010), BMW, MINI und Citroen mit in unsere Angebotspalette aufgenommen.

11 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert. Entdecken Sie bei uns alle Dimensionen des Autofahrens – im schnittigen Neuwagen, im perfekt gepflegten Gebrauchtwagen oder in funktionellen Nutzfahrzeugen.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Besuchen Sie uns an unseren norddeutschen Standorten in Hamburg, Lübeck, Bad Segeberg, Kiel, Oldenburg, Schwerin, Norderstedt oder in unseren virtuellen Autohäusern!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hugo-pfohe-engagement-mit-dem-automobil-im-zentrum/

Deutschlands erster Ford Store bei Hugo Pfohe in Hamburg

Hamburger Traditionsunternehmen ist wieder „eine Idee weiter“

Der erste „Ford Store“ Deutschlands steht bei der Hugo Pfohe GmbH in Hamburg. Der Schauraum an der Alsterkrugchaussee wurde nach dem neuesten Ladenkonzept von Ford-Markenspezialisten aus Großbritannien umgestaltet. Bildschirmwände, moderne Infodesks und eine bühnenreife Lichtinstallation leiten die Kunden durch die großzügigen Ausstellungs- und Kundenbereiche.
Das Unternehmen Hugo Pfohe setzt seit Jahrzenten auf die Marke Ford. Der aktuelle Umbau der Hamburger Zentrale zum „Ford Store“ unterstreicht den Anspruch des Hauses und das Motto der Marke, immer „eine Idee weiter“ zu sein. Zum Pioniergedanken passt, dass die britischen Spezialisten nach Hamburg kamen, noch bevor die großen Ford-Häuser in Paris und Barcelona umgestaltet wurden!

Doch nicht nur der Hauptsitz von Hugo Pfohe steht im Rampenlicht. Als breit aufgestellte Servicegruppe wird an allen elf Standorten Mobilität gelebt: Im Verkaufsraum, im Service und an den Arbeitsbühnen.

So hat die Hugo Pfohe Niederlassung Norderstedt jüngst einen unangekündigten Werkstatttest im Auftrag der Ford Werke mit Bravour bestanden! Dabei wurde ein Fahrzeug mit fünf Mängeln „präpariert“, die beim Abarbeiten der gültigen Wartungs-Checkliste gefunden und somit behoben werden konnten. Bewertet wurden im Test auch die Serviceannahme, Fahrzeugübergabe und Rechnungslegung. Alle Faktoren ergaben in Norderstedt die Gesamtnote „sehr gut“! Ein Zeugnis, das auch die Kunden immer wieder an das Serviceteam von Hugo Pfohe ausstellen.

Neben der fachlichen Kompetenz trägt das unternehmerische Engagement der Gruppe vor Ort zur Kundenbindung bei. Es hat sich bewährt, dass die Hugo Pfohe Autohäuser zwischen Kiel, Hamburg und Schwerin eigenständig mit lokalen Akteuren und Projekten zusammenarbeiten. Wie etwa in Lübeck, wo das Autozentrum an der A1 eine Benefiz-Veranstaltung für Kinder in Not veranstaltete: im Rahmen der Ford Focus Premiere lud Hugo Pfohe namhafte Lübecker Sportler zum „Strampeln“, Rudern und Laufen auf Trainingsgeräten ein. Die Konditionsübung diente dazu, zusammen 1000 Kilometer für die Aktion „Sunshine4kids“ zu erlangen, denn pro Kilometer gab es vom Autohaus einen Euro Spendengeld.

Neben solch aufmerksamkeitsstarken Aktionen steht kontinuierliches Engagement wie etwa Sportsponsoring auf Hugo Pfohes Agenda: Neueste Nachricht aus diesem Bereich ist, dass die Niederlassung Kiel auch weiterhin Sponsor der Football-Mannschaft „Baltic Hurricanes“ bleibt. Wenn das Team 2015 auf die Play-Offs zusteuert, ist das Mannschaftsauto wieder ein geräumiges Fahrzeug von Hugo Pfohe.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. Beginnend mit der Marke Ford haben wir im Laufe unserer langen Firmengeschichte Jaguar, Land Rover, Volvo, Mazda, Kia, Fiat (September 2007 bis Ende 2010), BMW, MINI und Citroen mit in unsere Angebotspalette aufgenommen.

11 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert. Entdecken Sie bei uns alle Dimensionen des Autofahrens – im schnittigen Neuwagen, im perfekt gepflegten Gebrauchtwagen oder in funktionellen Nutzfahrzeugen.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Besuchen Sie uns an unseren norddeutschen Standorten in Hamburg, Lübeck, Bad Segeberg, Kiel, Oldenburg, Schwerin, Norderstedt oder in unseren virtuellen Autohäusern!

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutschlands-erster-ford-store-bei-hugo-pfohe-in-hamburg/