Schlagwort: Holzhaus

Die Feels Wood Story – eine autobiografische Unternehmensgeschichte

Benjamin Stocksiefen gibt in „Die Feels Wood Story“ umfangreiches Wissen über die Arbeit mit Holz weiter.

BildHolz sieht gut aus, duftet toll, wenn es gesägt wird, und fühlt sich normalerweise auch sehr gut an. Holz kann unter bestimmten Umständen noch viel mehr: Es kann Menschen dabei helfen, ein nachhaltiges und erfülltes Leben zu führen. In seinem ersten Buch „Die Feels Wood Story“ gibt Benjamin Stocksiefen, der in vierter Generation eines der renommiertesten Holzbauunternehmen im Rheinland übernommen hat, Tipps rund um Arbeiten mit Holz, Kommunikation im Privat- und Berufsleben sowie Firmenübernahmen. Diese Themen flankiert er an Eckpunkten seiner eigenen Geschichte. Der Autor liebte Holz bereits seit seiner Kindheit und als Erwachsener kann er sich einen Tag ohne Holz nicht vorstellen. Er liebt es, für andere Menschen Holzbauten zu erstellen und teilt nun sein umfangreiches Wissen, um auch andere Menschen, die Holz genauso lieben, zu inspirieren, ihre Leidenschaft möglicherweise auch zum Beruf zu machen.

Erfahren Sie in der packenden Lektüre „Die Feels Wood Story“ mehr über die Geschichte von Benjamin Stocksiefens Firma und mit welchen Hürden er bei und nach der Übernahme zu kämpfen hatte. Das Ziel des Autors ist, den Lesern einen Einblick in sein Unternehmen und viele hilfreiche Tipps zu geben, aber auch zu zeigen, wie sehr ihm sein Unternehmen und die damit verbundenen Herausforderungen bei seiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung geholfen haben.

„Die Feels Wood Story“ von Benjamin Stocksiefen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-7126-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-feels-wood-story-eine-autobiografische-unternehmensgeschichte/

Koelns erstes ökologisches Massivholzhaus nur aus Holz wird in Rodenkirchen gebaut

Die Wand-, Decken- und Dachelemente bestehen nur aus Holz, ganz ohne Leim, Nägel oder Schrauben.

Koelns erstes ökologisches Massivholzhaus nur aus Holz wird in Rodenkirchen gebaut

NUR-HOLZ Die Wand-, Decken- und Dachelemente bestehen nur aus Holz, ganz ohne Leim oder Schrauben

Köln, 18. Februar 2017: Im Sürther Feld in Köln-Rodenkirchen wird ab dem 20. Februar innerhalb einer Woche das erste Nur-Holz Wohnhaus aufgebaut. Der Lohmarer Zimmerermeister Gerd Ribbeck errichtet nach den Plänen des Dortmunder Architekten Stephan Becker das Einfamilienhaus mit Einlieger-wohnung in einem ökologischen Massivholzsystem, das vollkommen CO2-neutral ist. „Damit erzielen wir einen positiven Effekt für Umwelt und Klima“, erklärt Gerd Ribbeck. Die Wand-, Decken- und Dachelemente bestehen nur aus Holz, ganz ohne Leim, Nägel oder Schrauben. Im Sinne der Nachhaltigkeit arbeiten an dem Projekt mit rund 200 Quadratmetern Wohnfläche vor allem Unternehmen aus Köln und Umgebung mit, die Materialien stammen aus der Region.

Günstig wirkt sich die Holzbauweise auch auf die Gesundheit der künftigen Bewohner aus: Die Baumaterialien dünsten nicht aus, der Zimmerermeister verzichtet auf Leim. Die Massivholzbauweise generiert ein besonderes Klima im Hausinneren sowohl im Sommer als auch im Winter, die aktuellen Standards zur Energieeinsparung werden weit übertroffen. Ein Nur-Holz Bürogebäude in den Niederlanden wurde vor kurzem mit dem BREEAM Zertifikat (Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology) ausgezeichnet – das älteste und weltweit am weitesten verbreitete Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen.

Ökologischer Massivholzhaus Neubau im Sürther Feld

Das Grundstück des ökologischen Holzhauses liegt im Neu-baugebiet Sürther Feld in Köln-Rodenkirchen. Die Bauherren-familie stellt hohe Ansprüche an die ökologische Bauweise ihres künftigen Zuhauses: Oberstes Ziel ist es, dass die Baumaterialien möglichst lange verwendet und später wieder in den Stoffkreislauf eingegliedert werden können. Daher werden möglichst viele Bauteile geschraubt und nicht geklebt – aber nicht mit den üblichen Stahl-, sondern mit Holzschrauben. Der Holzfußboden wird geklammert und schwimmend verlegt, die Holzfassade geschraubt. Die Innenwände sind Leichtbauwände mit Dämmung aus nachwachsenden Rohstoffen und können problemlos wieder zerlegt werden. Außen bekommt das Gebäude im unteren Bereich eine Holz- und im oberen Bereich eine Putzfassade. Über eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach wird Strom gewonnen, Solarkollektoren erzeugen warmes Wasser. Für die Fußbodenheizung nutzen die Bewohner Erdwärme über eine Wärmepumpe, durch Wärmerückgewinnung bei der Belüftung sparen sie weitere Energie ein.

Ökologische Materialien

Die Bodenplatte besteht aus anorganischem, mineralischem Glasschaumschotter als Dämmung unterhalb der Bodenplatte, die Fensterrahmen sind aus Holz, die Eingangstür ist eine Holzhaustür. Für das Dach, die Außenwand und die Fußböden verwendet Gerd Ribbeck Holzweichfaserplatten. Das Material hat von der Herstellung bis zur Entsorgung eine positive ökologische Bilanz: Die Platten bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen. Sie dämmen das Haus und bieten Schallschutz. Aus Holzfasern ist die Hausdämmung in Dach und Wand. Im Haus kommen Lehmbauplatten und Lehmputze zum Einsatz. Sie sind ökologische, aus natürlichen Rohstoffen bestehende Baumaterialien und dienen als Speichermasse im Leichtbau für die passive Nutzung der Sonnenenergie. Lehm ist feuchteregulierend und beeinflusst daher das Raumklima positiv.

Planung, Bau und Errichtung

Der Aufbau wird nun – gutes Wetter vorausgesetzt – eine Woche in Anspruch nehmen. Danach beginnt der Innenausbau.

„In anderen Regionen Deutschlands hat sich diese Nur-Holz-Bauweise bereits stärker durchgesetzt“, sagt Gerd Ribbeck. Das Massivholzbausystem „Nur-Holz“ ist so innovativ, dass es im Jahr 2013 den bayerischen Staatspreis erhalten hat. Das Haus in Köln soll – geht es nach dem Zimmerermeister – der Start für noch viel mehr Gebäude in dieser ökologischen, energieeffizienten Massivholzhaus-Bauweise auch über Nordrhein-Westfalen hinaus sein. Denkbar sind auch Gebäude wie Kindergärten, Schulen und Bürogebäude

Ansprechpartner:
Gerd Ribbeck
MCB International-TIMBER-WORK Limited
Hohn 15
53797 Lohmar

Büro Leichlingen: 02175 459517
Büro Lohmar: 02206 8647977
Handy: 0157 – 71 90 03 56
info@zimmerei-massivholzbau.de

Bild Material – die Rechte liegen bei Gerd Ribbeck und stehen mit Quellenangabe zur Verfügung:

Aktuelle Baustelle Köln:
https://goo.gl/photos/ZHHCE7xgsvB2pBjh6

Fertiggestelltes Bürogebäude, Gästehaus und 1 Familienhaus:
https://goo.gl/photos/zHEq5TGZ9hQqXPEK9

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig. Das Unternehmen steht für eine kompetente Projektleitung, Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten. Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für den Betrieb ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung der Bauherrschaft.
Für den Betrieb von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen zum MassivHolzHaus Bau, der Baubiologie, Energieeffizients, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, konstruktiver Holzschutz und ökologisches Bauen selbstverständlich. Der Holzhausbau Betrieb arbeitet in den Bereichen Massivholzhaus, Vollholzhaus Bau, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Holzterrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Kontakt
MCB International-TIMBER-WORK Limited
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (0) 2206 8647977
+49 (0) 3212-7422325
info@zimmerei-massivholzbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

http://www.youtube.com/v/tJG0KD4CAgw?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/koelns-erstes-oekologisches-massivholzhaus-nur-aus-holz-wird-in-rodenkirchen-gebaut/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – MASSIV UND QUALITÄTIV HOCHWERTIG

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - MASSIV UND QUALITÄTIV HOCHWERTIG

Eine Entscheidung für die Massivholzmauer (MHM) ist eine Entscheidung für massive Qualität, die sich mit jener der Produkte von Holz100 oder NurHolz messen lassen kann. Die getrockneten Nadelholzbretter, die mehrlagig kreuzweise verbunden werden, sind keinerlei Schwund und Setzung unterworfen. Dadurch bleibt die dauerhafte Stabilität der MHM gewährleistet. Die computergenaue hochmoderne Produktion sorgt für höchste Qualitätsstandards und stets präzise gefertigtes Material. Abhängig von der Dämmung und der gewünschten Holzmasse wird die Massivholzmauer (MHM) in unterschiedlichen Stärken von 11 bis 34 Zentimetern hergestellt, die für einen anforderungsgerechten Brand-, Feuchte- und Schallschutz sowie eine geringe Wärmeleitfähigkeit und große Wärmespeicherfähigkeit verantwortlich sind.

Im Vergleich mit den Wettbewerbserzeugnissen weist die von inholz gefertigte Massivholzmauer (MHM) mit 0,11 W/mK einen sehr guten Wärmedämmwert auf. Bei der MHM handelt es sich um eine reine Brettsperrholzwand, bei der jede der Lagen von den jeweils anderen Lagen gehalten wird. Außerdem wird hier- im Gegensatz zu anderen Konkurrenzprodukten am Markt – kein stehender Kantholz-Kern benötigt, was die Stabilität und den Übergangswiderstand der MHM erhöht. Verglichen mit anderen Produkten am Markt lässt sich die MHM zudem sehr effizient fertigen, was zu einem geringeren Preis bei vergleichbarer Qualität führt.

Unabhängig davon, welches Bauvorhaben Sie umsetzen möchten (Neu- oder Anbau Aufstockung, Sanierung), sind Sie mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz bestens beraten. Für alle Projekte im allgemeinen Hochbau, d.h. nichttragende und tragende Wände, ist die Massivholzmauer (MHM) von inholz außerdem eine gesunde und behagliche, ökonomische, ökologische, individuelle sowie einfache und schnelle Alternative.
Eine Alternative, die den Konkurrenzerzeugnissen von Holz100 und NurHolz in jedem Fall das Wasser reichen kann…

Unter http://www.brettstapel.de sind zusätzliche Informationen über das Unternehmen inholz und die verfügbaren Produkte aufgeführt. Dort finden Sie außerdem unter anderem ein Video, in dem gezeigt wird, wie die MHM hergestellt wird. Die Firma inholz freut sich darauf, Sie bei der Umsetzung Ihrer Pläne unterstützen zu dürfen.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-massiv-und-qualitaetiv-hochwertig/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – GANZ INDIVIDUELL

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - GANZ INDIVIDUELL

Im Bereich Gestaltung stehen Ihnen mit der Massivholzmauer (MHM) alle Möglichkeiten offen. Damit steht die MHM den Konkurrenzprodukten von NurHolz und Holz100 in nichts nach. Die hochmodernen Fertigungswerkezuge und die computergenaue Verarbeitung sorgen für Material, mit dem Sie Ihre individuellen, ganz eigenen, Vorstellungen realisieren können. Die Elemente der Massivholzmauer (MHM) werden an die Gegebenheiten vor Ort und Ihre persönlichen Wünsche angepasst – nicht umgekehrt. Vom trapezförmigen über einen rechteckigen oder vieleckigen Grundriss ist somit alles denkbar. Sie können die Fassade mit Holz oder Putz ausgestalten – ganz, wie Sie möchten. Abhängig von der Dämmstärke sind so auch unterschiedliche Energiestandards möglich – Effizienzhäuser, Passivhäuser oder Plusenergiehäuser aber auch Häuser nach den gesetzlichen Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung.

Mit 0,11 W/mK liegt der Wärmedämmwert der Massivholzmauer (MHM) – im Vergleich zu den Produkten anderer Unternehmen – im hervorragenden Bereich. Die MHM zeichnet sich als reine Brettsperrholzwand mit Lagen, die sich gegenseitig stabilisieren und für die kein stehender Kern aus Kantholz benötigt wird, durch hohe Stabilität und einen sehr guten Übergangswiderstand aus. Dank der effizienten Fertigungsweise kann inholz – bei einer mit den Wettbewerbern vergleichbaren Qualität – einen geringen Preis anbieten.
Sanierungen oder Neubauten Aufstockungen, Anbauten – mit der MHM lässt sich jedes Ihrer Bauvorhaben in die Tat umsetzen. Für alle nichttragenden und tragenden Wände im allgemeinen Hochbau stellt die Massivholzmauer (MHM) von inholz außerdem eine massive, ökologische, ökonomische, gesunde und behagliche sowie einfache und schnelle Alternative dar.

Eine Alternative, die mit den Vergleichserzeugnissen von NurHolz und Holz100 durchaus konkurrieren kann…

Auf der Unternehmenswebsite http://www.brettstapel.de sind alle weiteren Informationen aufgeführt. Sie finden dort unter anderem ein Video, in dem gezeigt wird, wie die MHM hergestellt wird. Die Firma inholz freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-ganz-individuell/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – MASSIVE QUALITÄT

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - MASSIVE QUALITÄT

Wenn Sie sich für die Massivholzmauer (MHM) entscheiden, erhalten Sie massive Qualität, die mit jener der Erzeugnisse aus den Häusern NurHolz oder Holz100 sehr gut mithalten kann. Die in vielen Lagen kreuzweise miteinander verbundenen getrockneten Nadelholzbretter sind keinerlei Setzung und Schwund unterworfen, wodurch die dauerhafte Stabilität der MHM gewährleistet bleibt. Aufgrund der hochmodernen computergenauen Fertigung erhalten Sie stets präzise gefertigtes Material nach den höchsten Qualitätsstandards. Je nach Dämmung und gewünschter Holzmasse wird die MHM in verschiedenen Wandstärken von 11 cm bis 34 cm produziert, die für eine große Wärmespeicherfähigkeit und geringe Wärmeleitfähigkeit und einen den Anforderungen entsprechenden Brand-, Feuchte- und Schallschutz sorgen.

Verglichen mit den Konkurrenzprodukten am Markt verfügt die MHM von inholz mit 0,11 W/mK über einen hervorragenden Wärmedämmwert. Die MHM ist eine reine Brettsperrholzwand, bei der jede Lage von den anderen Lagen gehalten wird und bei der – im Gegensatz zu vergleichbaren Erzeugnissen anderer Hersteller – kein stehender Kern aus Kantholz erforderlich ist. Dies sorgt für hohe Stabilität und einen hohen Übergangswiderstand der Massivholzmauer (MHM). Aufgrund der – im Vergleich zum Wettbewerb – effizienteren Fertigungsweise ist außerdem bei vergleichbarer Qualität ein geringerer Preis möglich.

Unabhängig von der Art des Bauvorhabens (Aufstockung, Sanierung, Neu- oder Anbau) – mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz lassen sich Ihre Wünsche problemlos in die Tat umsetzen. Für nichttragende und tragende Wände, d.h. für alle Projekte im allgemeinen Hochbau, stellt die Massivholzmauer (MHM) außerdem eine ökonomische, gesunde und behagliche, ökologische, einfache und schnelle sowie individuelle Alternative dar.

Eine Alternative, die sich mit den vergleichbaren Produkten von Holz100 und NurHolz durchaus messen lassen kann…
Auf der Website des Unternehmens ( www.brettstapel.de) finden Sie alle zusätzlichen Informationen, darunter unter anderem ein Video über die Herstellung der Massivholzmauer (MHM). Die Firma inholz freut darauf, mit Ihnen Ihre Pläne zu besprechen.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-massive-qualitaet/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – SCHNELL & EINFACH

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - SCHNELL & EINFACH

Massivholzmauer von inholz

Sie möchten Ihr Bauprojekt schnell und einfach zum Erfolg führen? Mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz ist dies möglich. Der Einbau der maßgetreu und CNC-gesteuert gefertigten Elemente erfolgt auf der Baustelle schlicht der Nummerierung nach. Die Aussparungen für Ausschnitte und Kanäle werden bereits bei der Produktion berücksichtigt. So werden nur wenige Tage benötigt, um ein MHM-Haus fertigzustellen. Was Tempo und einfaches Handling betrifft, ist die Massivholzmauer (MHM) also nahezu konkurrenzlos. Dies ist einer der Gründe, warum sich eine Vielzahl von Architekten, Holzbauern und Planern in der Vergangenheit für die MHM entschieden haben.

Aufstockung, Anbau, Sanierung oder Neubau – unabhängig von der Art Ihres Bauprojekts – mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz lässt es sich mühelos verwirklichen. Im Vergleich mit den Produkten von Konkurrenzanbietern wie Nurholz oder Holz100 kann sich inholz also mehr als sehen lassen. Für alle Projekte im allgemeinen Hochbau – für nichttragende als auch für tragende Wände – ist die Massivholzmauer (MHM) nicht nur eine einfache und schnelle, sondern auch eine gesunde, ökonomische, individuelle, massive und ökologische Alternative.
Die Firma inholz stellt neben der MHM Verkleidungselemente und Brettstapel-Elemente her. Außerdem vertreibt sie den patentierten Zimmererlift, den sie selbst entwickelt hat.

Weitere Informationen können Sie der Website unter http://www.brettstapel.de entnehmen. Dort finden Sie unter anderem ein Video über die MHM-Produktion. Die Firma inholz freut sich auf Ihre Mitteilung.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-schnell-einfach/

Holzhaus-Anbieter: HEIMATSTYL baut im Allgäu und Oberbayern

Holzhaus-Anbieter: HEIMATSTYL baut im Allgäu und Oberbayern

Grüne Wiesen, sanfte Hügel und Natur soweit das Auge reicht – was passt dort besser ins Bild vom Voralpenland als ein solides Holzhaus? Gerade in den alpinen ländlichen Regionen Deutschlands wie dem Allgäu oder Oberbayern erfüllen sich Bauherren den Traum von den eigenen vier Wänden gern mit einem Haus, das mit massiven Holzelementen errichtet wird. Der naturverbundene Charme, Gemütlichkeit und Behaglichkeit und Sicherheit sprechen für das Holzhaus. Bei der Vielfalt der Holzhaus-Anbieter sind auch dem Stil dabei keine Grenzen gesetzt: Vom klassischen Blockhaus im alpinen Landhausstil bis zum modernen Architekten-Objekt ist alles möglich.
Neben den persönlichen Vorlieben für den einen oder anderen Baustil gibt es auch handfeste Fakten, die für das Holzhaus sprechen. Architekt Stephan Gilbert ist Inhaber von HEIMATSTYL, einem Holzhaus-Anbieter von Massivholzhäusern für die Regionen Allgäu, Oberbayern, München und östliches Baden-Württemberg. Aus seiner Erfahrung schätzen Bauherren vor allem folgende Vorteile:

1. Langlebigkeit
Durch solide, dauerhafte Wand- und Deckenkonstruktionen mit schadenstolerantem Außenwandaufbau sind Massivholzhäuser sehr langlebig. Beim Bau mit massivem Kreuzlagenholz ist das Haus aufgrund der Statik außerdem extrem sicher, zum Beispiel bei Erdbeben, Feuer oder Stürmen. Auch weil das Material sehr so solide ist, ist die Holzbauweise auch in schneereichen Regionen wie dem Allgäu oder Oberbayern weit verbreitet.

2. Schnelligkeit
Bauherren müssen nicht lange auf ihr neues Zuhause warten. Holzhaus-Anbieter setzen einen Rohbau innerhalb von 2-3 Tagen um.

3. Schutz
Der Bau eines Massivholzhauses hat deutliche Vorteile gegenüber der Ständer- oder Rahmenbauweise. Zum Beispiel beim Wärmeschutz im Sommer, dem Kälteschutz im Winter oder auch beim Schallschutz. Und das gleiche gilt für das Thema Elektrosmog: Während umweltbewusste Fertighaushersteller auf künstliche Abschirmfolien setzen, um Strahlungen von Stromleitungen und Mobilfunkanlagen abzuhalten, ist beim Massivholzhaus diese Abschirmung auf natürliche Weise gegeben.

4. Gesundheit
Die trockene Bauweise ohne hohen Feuchteintrag (Beton, Zement, Putz) sorgt für ein trockenes, wohngesundes Raumklima von ersten Tag an. Der Wandaufbau ohne Folien und Mineralfaser sorgt für Wohlbefinden und kann allergischen Reaktionen, die durch Bauzusatzstoffe entstehen, vorbeugen.

5. Umweltverträglichkeit
Die nachhaltig ausgerichtete Holzproduktion in Europa sorgt für ein hohes Maß an Umweltverträglichkeit. Im Gegensatz zum hohen CO2-Ausstoß bei der energieintensiven Baustoffproduktion bindet Holz CO2 und ist somit klimaverträglicher. Ein Holzhaus ist somit aktiver Klimaschutz. Beim Einsatz regionaler Holzvorkommen wird außerdem CO2 durch kurze Transportwege eingespart. Gegenüber Mineralwolle und Polystyrol-Dämmplatten hat der Einsatz von natürlichen Holzfaserdämmung ökologische und bauklimatische Vorteile.

Der Architekt Stephan Gilbert ist Experte für Holzhäuser. Mit seinem Unternehmen Heimatstyl plant und organisiert er Bauprojekte in den Regionen Allgäu, Oberbayern, München und dem östlichen Baden-Württemberg. Alle Holzhäuser werden individuell geplant, der Bau findet mit festen Kooperationspartnern statt, die Bauprodukte kommen überwiegend aus der Region. Weitere Informationen unter www.heimatstyl.de

Kontakt
HEIMATSTYL GmbH & Co. KG
Stephan Gilbert
An der Breite 2
87642 Halblech
Tel. (08368) 2129984
info@heimatstyl.de
www.heimatstyl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/holzhaus-anbieter-heimatstyl-baut-im-allgaeu-und-oberbayern/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – ÖKONOMISCH VORTEILHAFT

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - ÖKONOMISCH VORTEILHAFT

Eine Entscheidung für die Massivholzmauer (MHM) von inholz bietet auch aus wirtschaftlicher Sicht mehrere Vorteile. So lässt sich auf Grundlage der einfachen und schnellen Montage kostenintensive Bauzeit einsparen. Außerdem sorgen die herausragenden Dämmeigenschaften des Materials (auf Grundlage der Nuten, die in die Oberfläche eingefräst wurden) dafür, dass Energie und die damit verbundenen Kosten eingespart werden können. Darüber hinaus überzeugt der Baustoff auch in ökonomischer Hinsicht durch seine Langlebigkeit und Wertbeständigkeit. Wenn Sie in die Massivholzmauer (MHM) investieren, machen Sie nichts falsch. Sie entscheiden sich für ein hochwertiges Produkt mit Zukunft und einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis.

inholz als Traditionsunternehmen setzt auf Wertbeständigkeit, Menschlichkeit und Verantwortung. Oberste Priorität ist die Zufriedenheit der Kunden. So werden nur Produkte angeboten, hinter denen das Unternehmen inholz voll und ganz stehen kann. Neben der Massivholzmauer (MHM) sind dies Brettstapel-Elemente und Verkleidungselemente sowie der selbst entwickelte und patentierte Zimmereilift.

Unabhängig von der Art Ihres Bauprojekts – ob Anbau, Aufstockung, Sanierung oder Neubau – mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz ist alles mühelos machbar. Im Vergleich mit den Produkten von Konkurrenzanbietern wie Nurholz oder Holz100 kann sich inholz also mehr als sehen lassen. Im allgemeinen Hochbau, sowohl für nichttragende als auch für tragende Wände, ist die Massivholzmauer (MHM) nicht nur eine ökonomische, sondern eine einfache und schnelle, ökologische, gesunde, ökonomische, massive und individuelle Alternative.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website der Firma unter http://www.brettstapel.de Dort finden Sie auch einen MHM-Produktionsfilm. Die Firma inholz freut sich auf Ihre Mitteilung.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-oekonomisch-vorteilhaft/

Zur EM das Gartenhaus !

Zur EM das Gartenhaus !

Die Thule Blockhaus GmbH verlost ein Gartenhaus, wenn die deutsche Fußballnationalmannschaft den Weg ins Finale schafft. Ein Fußballfan gewinnt also garantiert, egal wie das Finale ausgeht. Wird die deutsche Mannschaft Vizemeister besteht der Gewinn in einem Bausatz für ein 3,3, x 3 m großen Gartenhaus „Kärnten“, werden Jogis Jungs sogar Europameister, wird der Gewinn etwas größer. Dann ist es ein Bausatz Haus „Gartentraum“ mit den Maßen 4,0 x 3,0 m mit 2,0 m Veranda, jeweils mit Montagekit und inkl. kostenloser Anlieferung. Beide Häuser werden aus 50 mm starken Blockbohlen aus nordischer Fichte gefertigt und sind mit Fenstern und Türen ausgestattet. Daniel Vogel, Geschäftsführer der Thule Blockhaus GmbH, sagt zum EM-Gewinnspiel: „Wahrscheinlich in jeder Kleingartenanlage in Deutschland werden in diesen Tagen kräftig die Daumen gedrückt und Tore unserer Mannschaft bejubelt. Wir wollen, dass zum Finale in einem Kleingartenverein der Jubel noch etwas größer ist, weil jemand ein neues Gartenhaus gewonnen hat.“
Am EM-Gewinnspiel teilnehmen kann man nur online: http://www.thule-blockhaus.de .

Herstellung und Vertrieb von Blockhausbausätzen. Die Thule Blockhaus GmbH entwirft eigene Modelle und fertigt Häuser nach Kundenwunsch von Gartenhäusern mit 24 qm bis zu Wohnhäusern mit 240qm Wohnfläche. Produziert werden die Häuser in Werk in Estland. Verkaufsgebiete sind Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Frankreich und Portugal.
Der Firmensitz ist in Stahnsdorf bei Berlin. Hier stehen auch zwei Musterhäuser, die nach Terminvereinbarung besichtigt werden können.

Kontakt
Thule-Blockhaus
Manfred Koßbau
Reiherweg 30
14532 Stahnsdorf
0800 9876 765
service@thule-blockhaus.de
http://www.thule-blockhaus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zur-em-das-gartenhaus/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – AUCH ÖKONOMISCH LOHNENSWERT

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - AUCH ÖKONOMISCH LOHNENSWERT

Für den Geldbeutel ist die Entscheidung für eine Massivholzmauer (MHM) von inholz gleich aus mehreren Gründen attraktiv. Erstens wird durch die schnelle und einfache Montage teure Bauzeit eingespart. Zweitens sorgen die hervorragenden Wärmedämmeigenschaften – die insbesondere den in die Oberfläche eingefrästen Nuten geschuldet sind – dafür, dass die Energiekosten niedrig bleiben. Drittens ist die MHM als Baustoff extrem langlebig und wertbeständig. Eine Investition in die Massivholzmauer ist also eine gute Anlage in die Zukunft, die mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis aufwarten kann.

inholz versteht sich als Traditionsunternehmen, das auf Verantwortung, Wertbeständigkeit und Menschlichkeit setzt und für das die Zufriedenheit der Kunden an allererster Stelle steht. Im Angebot befinden sich ausschließlich Produkte, von denen das Unternehmen voll und ganz überzeugt ist. Neben der Massivholzmauer (MHM) sind dies Verkleidungselemente und Brettstapel-Elemente sowie der patentierte selbst entwickelte Zimmereilift.

Ganz egal, was Sie bauen möchten – ob es etwa um Aufstockungen, Anbauten, Sanierungen oder Neubauten geht – mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz ist alles möglich. Sowohl für nichttragende als auch für tragende Wände, für alle Projekte im allgemeinen Hochbau also, ist die Massivholzmauer (MHM) nicht nur eine ökonomische, sondern eine gesunde, ökologische, einfache und schnelle, massive und individuelle Alternative. Eine Alternative, die mit den Konkurrenzprodukten von Holz100 und Nurholz mehr als mithalten kann…

Auf der Website der Firma unter http://www.brettstapel.de finden Sie alle weiteren Informationen, unter anderem ein Video über die Produktion der MHM. Die Firma inholz freut sich über Ihre Nachricht.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-auch-oekonomisch-lohnenswert/

Wandelbare Optik ELA Container erfüllen höchste Designansprüche

Wandelbare Optik ELA Container erfüllen höchste Designansprüche

Die meisten ELA Container kommen in einem auffälligen Gelb oder aber dezenten Grau daher. Doch mit ELA Modulen kann man noch viel mehr gestalten: Das Außendesign der ELA Container ist extrem wandelbar und lässt sich den Kundenansprüchen entsprechend anpassen, von der Farbe bis zur Verkleidung.

Für die Außenlackierung kann der Kunde aus einer großen Palette aus RAL-Farben wählen. Von unauffälligem Grau bis zu einem kräftigen Rot ist unter den rund 213 Farbtönen alles dabei. Wem die Farbanpassung allein noch nicht ausreicht, hat die Möglichkeit einer individuellen Außenver-kleidung. Im Trend sind neben Paneelen aus unterschiedlichen Werkstoffen auch Aluminium-Wellprofile, die horizontal, vertikal oder gar diagonal an die Fassade montiert werden. Die weichen Wellen lösen die starre und gradlinige Architektur, hervorgerufen durch die standardisierte Containerform, geschickt auf und lassen die Anlage aus Einzelmodulen als Einheit erscheinen.

Einen ganz besonderen Reiz haben Containerverkleidungen aus Holz. Mit ihnen fügen sich die Anlagen perfekt ins Landschaftsbild ein – so auch im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. Hier hat der Raumspezialist ELA Container ein Sanitärmodul bereitgestellt, das sich innen wie außen sehen lassen kann.

Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn ist die größte Gartenschau Deutschlands. Auf mehr als 140.000 Quadratmetern finden Besucher vielfältige Anregungen zur Gartengestaltung. In einer solchen Umgebung sind optisch passende Sanitärräume ein absolutes Muss. ELA Container entwickelte gemeinsam mit dem Kunden eine passende Lösung: Von innen ein funktionales Sa-nitärmodul, von außen ein schönes Holzhaus. So wurde der Vorteil einer schnellen Errichtung von Sanitärräumen in Modulform mit der Möglichkeit einer optischen Individualisierung clever kombiniert. Das Ergebnis ist ein stimmiges Bild von Garten und Sanitäranlage.

„Der Kunde hat sich zum Kauf dieser Anlage samt Ausstattung entschieden“, erklärt ELA Sales Manager Ralf Neelen. Ein langfristiger Einsatz der Module sei kein Problem. „Ich freue mich, dass wir eine praktische Lösung finden konnten, die sich nun wunderbar in unsere Schau einfügt“, sagt Lennart Böhlje vom Park der Gärten.

Bildunterschrift:
Kaum zu erkennen, dass es sich bei dem Toiletten-Häuschen im Inneren um einen ELA Sa-nitärcontainer handelt.

Der emsländische Familienbetrieb ELA hat seit 1972 den Mietservice und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiter entwickelt. Mit über 22.000 transportablen Einheiten ist ELA Con-tainer europaweit unterwegs, wenn es um mobile Räumlösungen in Containerbauweise geht. Ein eigener Fuhrpark von 60 Spezial-Lkw mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und Montage. Stützpunkte in ganz Europa stellen eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher. ELA ist mit zwölf Miet-Centern und 550 Mitarbeitern, darunter 35 mobile Fachberater, in ganz Europa vertreten. Den jeweiligen ELA Ansprechpartner findet man auf der Website www.container.de.

Firmenkontakt
ELA Container GmbH
Michael Schmidt
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren (Ems)
+49 5932 506-0
info@container.de
www.container.de

Pressekontakt
ELA Container GmbH
Michael Schmidt
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren (Ems)
+49 5932 506-0
marketing@container.de
www.container.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wandelbare-optik-ela-container-erfuellen-hoechste-designansprueche/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – EINFACH & SCHNELL

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - EINFACH & SCHNELL

Massivholzmauer von inholz

Mit der Massivholzmauer (MHM) lassen sich Bauprojekte einfach und schnell zum Erfolg führen. Die CNC-gesteuert und maßgetreu gefertigten Elemente müssen auf der Baustelle lediglich der Nummerierung nach eingebaut werden. Aussparungen für Kanäle und Ausschnitte werden bei der Produktion bereits eingearbeitet. So kann ein Haus aus Massivholzmauern innerhalb weniger Tage fertiggestellt werden. In Punkto einfaches Handling und Tempo ist die Massivholzmauer (MHM) also kaum zu toppen. Allein aus diesem Grund haben sich in der Vergangenheit bereits viele Architekten, Planer und Holzbauer für die MHM entschieden.

Ganz egal, was Sie bauen möchten – ob es etwa um Aufstockungen, Anbauten, Sanierungen oder Neubauten geht – mit der Massivholzmauer (MHM) von inholz ist alles möglich. Sowohl für nichttragende als auch für tragende Wände, für alle Projekte im allgemeinen Hochbau also, ist die Massivholzmauer (MHM) nicht nur eine einfache und schnelle, sondern auch eine ökologische, gesunde, ökonomische, massive und individuelle Alternative. Eine Alternative, die mit den Konkurrenzprodukten von Holz100 und Nurholz mehr als mithalten kann…

Außer der Massivholzmauer (MHM) stellt die Firma inholz Verkleidungselemente und Brettstapel-Elemente her und vertreibt außerdem den patentierten selbst entwickelten Zimmererlift.

Auf der Website der Firma unter http://www.brettstapel.de finden Sie alle weiteren Informationen, unter anderem ein Video über die Produktion der MHM. Die Firma inholz freut sich über Ihre Nachricht.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-einfach-schnell/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) VON INHOLZ – BEHAGLICH UND GESUND

MASSIVHOLZMAUER (MHM) VON INHOLZ - BEHAGLICH UND GESUND

Da Holz bis zu einem gewissen Grad Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und außerdem als diffusionsoffener Rohstoff von Natur aus für eine bessere Zirkulation der Luft sorgen und die Bildung von Schimmel verhindern kann, ist mit der Massivholzmauer (MHM) ein gesundes und behagliches Raumklima möglich. Außerdem sind Sie, da durch die technische Trocknung der Einsatz von Holzschutzmitteln im Innenbereich vollumfänglich überflüssig und im Außenbereich maximal beschränkt ist und für die Herstellung weder sonstige Fremdstoffe, Chemikalien und Lösungsmittel noch Folien oder Leim zum Einsatz kommen, vor diesen gesundheitsschädlichen Stoffen optimal geschützt. Und auch schädliche Strahlung kann die MHM abhalten: elektromagnetische Wellen aus Radio und Mobilfunkt werden von der MHM absorbiert. So bietet Ihnen die Massivholzmauer eine rundum behagliche und gesunde Lösung.

Für alle Anwendungen des allgemeinen Hochbaus – also sowohl für tragende als auch für nichtragende Wände – stellt die Massivholzmauer (MHM) außerdem eine ökologische, massive, schnelle, ökonomische und individuelle Lösung mit Zukunftspotential dar, beispielsweise im Bereich öffentlicher Bau: so wünschen sich 74% der Bevölkerung, dass Kindertagesstätten und Schulen in Holzbauweise gefertigt werden.

Neben der Massivholzmauer (MHM) hat die Firma inholz Brettstapel-Elemente und Verkleidungselemente im Angebot. Mit diesen ist – zusätzlich zur Bauweise mit Massivholzmauern (MHM) – darüber hinaus die Holzrahmenbauweise eine Option. Diese wird hauptsächlich in öffentlichen Institutionen wie Schulen, Sportstätten und Kindergärten, in mehr- oder eingeschossigen Wohnungsgebäuden, Sakralgebäuden, Landwirtschafts-, Industrie- und Gewerbebauten, in Form von Innen-, Außen- und Gebäudetrennwänden sowie von Wohnungs- und Geschosstrenndecken verwendet. Außerdem vertreibt das Unternehmen den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Weitere Informationen sowie ein Video über die Produktion finden Sie im Internet unter http://www.inholz.de Die Firma inholz freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-von-inholz-behaglich-und-gesund/

Neues RAL Gütezeichen Holzrohelementherstellung

Zuverlässige Grundlage für Holzhäuser mit dem RAL Gütezeichen

Neues RAL Gütezeichen Holzrohelementherstellung

St. Augustin, 22. März 2016 – Moderne Holzhäuser werden heute weitgehend mit vorgefertigten Bauelementen errichtet. Für den Bauherren verringert sich damit die Bauzeit auf der Baustelle. Für die Hersteller bringt diese Bauweise wiederum hohe Anforderungen mit sich, denn die einwandfreie Beschaffenheit der einzelnen Elemente ist die Voraussetzung für den Bau eines hochwertigen Holzhauses. Bei der Auswahl beidseitig bekleideter oder beplankter Wand-, Decken- und Dachelemente können die Erbauer von Holzhäusern künftig auf das RAL Gütezeichen Holzrohelementherstellung vertrauen. Die Nutzung dieser Bauelemente ist Grundlage für die Errichtung eines Holzhauses nach den Kriterien des RAL Gütezeichens Holzhausbau.

Die Verleihung des neuen RAL Gütezeichens Holzrohelementherstellung ist mit einer Vielzahl von Anforderungen verbunden. So sind der Formaldehyd-Emission ebenso enge Grenzen gesetzt wie der Holzfeuchte. Um die Bauelemente vor Feuchtigkeit zu schützen, müssen die Hersteller bei der Anlieferung auf der Baustelle zudem für einen entsprechenden Witterungsschutz sorgen. Auch die Betriebsausstattung unterliegt der Güteüberwachung. Die Fertigungshalle muss beispielsweise eine witterungsunabhängige Herstellung sicherstellen, die Maschinen müssen die fachgerechte Herstellung ermöglichen und die Messgeräte zur Feststellung der Holzfeuchte geeignet sein. Die Betriebe selbst überwachen und dokumentieren kontinuierlich, dass sie diese Anforderungen einhalten. Darüber hinaus erfolgt zweimal jährlich die Überwachung durch eine neutrale Einrichtung.

Für Herstellung und Montage: RAL Gütezeichen Holzhausbau

Sichergestellt ist ab sofort, dass das RAL Gütezeichen Holzhausbau künftig nur noch für Gebäude verwendet werden kann, bei denen sowohl die Herstellung als auch die Montage gütegesichert ist. Die vormals getrennten Gewerke sind nun in einer Gütegrundlage zusammengefasst, wobei die verwendeten beidseitig beplankten Holzbauteile die Anforderungen der Gütesicherung Holzrohelementherstellung erfüllen müssen.

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz.

Kontakt
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Andrea Knaden
Siegburger Straße 39
53757 Sankt Augustin
02241/16 05 14
presse@RAL.de
http://www.ral-guetezeichen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-ral-guetezeichen-holzrohelementherstellung/

Besichtigung eines Holz100-Hauses in Otterfing

Einladung zum Tag der offenen Tür

Besichtigung eines Holz100-Hauses in Otterfing

Holz100: Häuser, komplett gebaut aus nachwachsenden Rohstoffen.

Einmalige Gelegenheit: Am Samstag den 19.03.2016 von 9-18 Uhr lädt Klaus Gruber, Inhaber der Zimmerei Gruber, zur Besichtigung des eigens gebauten Holz100-Hauses in den Blitzenweg 4 in Otterfing ein. In Kürze werden die letzten Arbeiten am Holz100-Haus abgeschlossen und das Massivholzhaus steht kurz vor der Vollendung. Der Einzugstermin der Eigentümer steht schon fest, daher besteht nur an diesem Tag die Möglichkeit das besondere Haus zu besichtigen. Eingeladen wird jeder, der sich für eine gesunde und alternative Bauweise interessiert. Besucher bekommen die Gelegenheit Holzhausbau in seiner natürlichsten Form zu erleben und mit dem Inhaber der Zimmerei Gruber persönlich zu sprechen. Das Holz100-Haus verbindet hochwertigen Massivholzbau, innovative Technik und beste bauphysikalische Eigenschaften mit herausragender Energieeffizienz.
Klaus Gruber ist gelernter Zimmerermeister und Bautechniker und außerdem Chef der Zimmerei Gruber, die rund 25 Mitarbeiter beschäftigt. „Holz100 ist ein international patentiertes und mehrfach preisgekröntes System, bei dem Häuser komplett aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und ohne jegliche Chemie gebaut werden. Wohngesundheit sowie nachhaltige und ganzheitliche Bauweise stehen dabei im Vordergrund.“, sagt Herr Gruber.

PR-Beratung

Kontakt
Thomas Schächtl Kommunikation
Thomas Schächtl
Lindenschmitstraße 26
81371 München
0173/5958052
schaechtl@schwebende-elefanten.de
www.schwebende-elefanten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/besichtigung-eines-holz100-hauses-in-otterfing/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – ÖKOLOGISCH WERTVOLL

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - ÖKOLOGISCH WERTVOLL

Massivholzmauer von inholz

Die Massivholzmauer (MHM) kommt gänzlich ohne Chemikalien, Fremdstoffe und Lösungsmittel sowie ohne Leim und Folien aus. So wird nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch die Umwelt geschont. Da es sich bei den für die Massivholzmauer verwendeten Brettern um Nebenprodukte aus der Produktion von Balken handelt, die wertsteigernd weiter verwertet werden, muss kein Baum eigens für die Produktion der MHM gefällt werden – ein weiterer ökologisch relevanter Aspekt, der für die Verwendung der Massivholzmauer spricht. Zudem ist die MHM ein energiesparender Baustoff: die Wärme kann aufgrund des hervorragenden Dämmwerts des verwendeten Holzes optimal und über lange Zeiträume hinweg gespeichert werden. Dies kommt auch Ihrem Geldbeutel zugute. Zudem verbessert die Massivholzmauer nachhaltig den Klimazyklus, da Holz Kohlenstoff aus der Atmosphäre binden kann. Auch die nahezu unbegrenzte Nutzungsdauer spricht für die MHM: sie kann problemlos zurück- oder umgebaut und (z.B. als Hackschnitzel) verwertet werden. Holz – ein Rohstoff, der natürlich, regional und nachwachsend – und dadurch ökologisch wertvoll – ist.

Sowohl für nichttragende als auch für tragende Wände, für alle Projekte im allgemeinen Hochbau also, ist die Massivholzmauer (MHM) zudem eine gesunde, ökonomische, schnelle, massive und individuelle Alternative, die sich bereits in vielen Projekten bewähren konnte: so etwa im Mietersyndikat-Projekt auf dem Konversionsgelände Turley Barracks in Mannheim, für das die Firma inholz 2015 MHM geliefert hat.

Außer der Massivholzmauer stellt die Firma inholz Verkleidungselemente und Brettstapel-Elemente her und vertreibt außerdem den patentierten selbst entwickelten Zimmererlift für eine sichere und bequeme Ausführung aller im Holzbau erforderlichen Hebearbeiten – ohne Oberflächenverschmutzungen oder Druckstellen bzw. Durchbiegen.
Auf der Website der Firma unter www.brettstapel.de finden Sie alle weiteren Informationen, unter anderem ein Video über die Produktion der Massivholzmauer. Die Firma inholz freut sich über Ihre Nachricht.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-oekologisch-wertvoll/

Akuell in NRW – der NUR-HOLZ Vollholzhaus – Bau

NUR HOLZ Massivholzhaus – Diffusionsoffen, Energieeffizient, Ökologisch – Natur Pur ! Ohne Leim, keine Dübel, ohne Metall, keine chemischen Zusätze.

Akuell in NRW - der NUR-HOLZ Vollholzhaus - Bau

NUR-HOLZ Vollholzhaus Bürogebäude

Das NUR-HOLZ Massivholzhaus: ganz ohne Leim, keine Dübel, ohne Metall, keine chemischen Zusätze in den Vollholzdecken- wänden und Dachelemente – zusammengehalten nur durch Vollholzschrauben aus Buchenholz!

Angesprochen werden gewerbliche und private ökologisch orientierte Bauherren, die gerne auf tonnenweise Leim und Plastik im Haus verzichten wollen. Zimmerermeister und Holzhausbauer Gerd Ribbeck ist ein zuverlässiger Partner für umweltfreundliches und energieeffizientes Bauen ganz im Einklang mit der Natur. Er erstellt mit seinem Team Einfamilienhäuser / Büro / Kindergarten / Schule / öffentliche Gebäude in NUR HOLZ Vollholz-Bauweise. Sein Team plant mit dem Architektenteam Mehrfamilienhäuser und findet Lösungen im mehrgeschossigen Objektbau.

NUR HOLZ Massivholzhaus – Diffusionsoffen, Energieeffizient, Ökologisch – Natur Pur!

Bauplanung mit den monolitischen NUR HOLZ Massivholzelementen ( bis zu 35 cm Dicke ) für Wand, Decke und Dach, ganz ohne Leim, Nägel oder Schrauben so wie mit ausgezeichneten bauphysikalische Eigenschaften bei Statik, Dämmung und Brandschutz.

Diese NUR HOLZ Elemente garantieren sehr gute Wärmedämmung, besten sommerlichen Hitzeschutz, hohen Schallschutz, sind diffusionsoffen und zugleich winddicht. Eine projektbezogene 50-jährige Garantie und die Europäische Technische Zulassung – ETA / CE Zulassung unterstreichen unseren hohen Qualitätsanspruch.

Ökologisches Bauen bedeutet für uns eine umweltfreundliche Fertigung. Bei der Produktion fallen keinerlei Abfälle an – sämtliche Holzreste werden für den eigenen geschlossenen Energiekreislauf verwendet. Die leim- und chemiefreie Verarbeitung der Hölzer schließt Umwelt- oder Gesundheitsgefährdungen aus und ist maximal energiesparend!

Diese Bauweise eignet sich im besonderen auch für Anbauten und Dachaufstockungen, Penthausaufbauten

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig. Das Unternehmen steht für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten. Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für den Betrieb ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung der Bauherrschaft.
Für den Betrieb von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen zum MassivHolzHaus Bau, der Baubiologie, Energieeffizients, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbstverständlich. Der Holzhausbau Betrieb arbeitet in den Bereichen Massivholzhaus, Vollholzhaus Bau, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Holzterrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Kontakt
MCB International-TIMBER-WORK Limited
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (0) 2206 8647977
+49 (0) 3212-7422325
info@zimmerei-massivholzbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=TdHc1LlsKZU&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/akuell-in-nrw-der-nur-holz-vollholzhaus-bau/

MASSIVHOLZMAUER (MHM) – GESUND UND BEHAGLICH

MASSIVHOLZMAUER (MHM) - GESUND UND BEHAGLICH

Holz ist von Natur aus ein diffusionsoffener Baustoff, der für eine bessere Luftzirkulation sorgt und Schimmelbildung verhindert. Außerdem ist er bis zu einem gewissen Grad in der Lage, Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen, und trägt so zu einem gesunden und behaglichen Raumklima bei. Der Einsatz der MHM kommt Ihrer Gesundheit jedoch noch aus einem anderen Grunde unmittelbar zugute: da für die Produktion weder Leim noch Folien oder sonstige Fremdstoffe, Lösungsmittel und Chemikalien verwendet werden und aufgrund der technischen Trocknung der Einsatz von Holzschutzmitteln im Innenbereich gänzlich überflüssig sowie im Außenbereich auf ein Minimum beschränkt ist, sind Sie garantiert vor diesen gesundheitsschädlichen Substanzen geschützt. Außerdem haben elektromagnetische Wellen aus Mobilfunk und Radio keine Chance: die Massivholzmauer (MHM) hält auch diese schädliche Strahlung von Ihnen ab. So stellt die MHM rundum eine gesunde und behagliche Lösung dar.

Sowohl für nichttragende als auch für tragende Wände, für alle Projekte im allgemeinen Hochbau also, ist die Massivholzmauer (MHM) zudem eine ökologische, ökonomische, schnelle, massive und individuelle Alternative mit Zukunft, z.B. im Bereich des öffentlichen Baus – 74 % der Deutschen wünschen sich Schulen und Kitas, die aus Holz gebaut werden.

Außer der Massivholzmauer (MHM) stellt die Firma inholz Verkleidungselemente und Brettstapel-Elemente her, mit denen – neben der MHM-Bauweise – unter anderem auch der Holzrahmenbau möglich ist. Dieser kommt vor allem in ein- und mehrgeschossigen Wohnungsbauten, öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulhäusern und in Sportstätten, Industrie-, Landwirtschafts- und Gewerbegebäuden, Sakralbauten, in Form von Geschoss- und Wohnungstrenndecken sowie von Außen-, Innen- und Gebäudetrennwänden zum Einsatz. Außerdem vertreibt die Firma inholz den patentierten selbst entwickelten Zimmererlift.

Auf der Website der Firma unter http://www.inholz.de finden Sie neben weiteren Informationen ein Video, das die Produktion zeigt. Die Firma inholz freut sich über Ihre Nachricht.

Die Firma inholz GmbH mit Sitz in Mannheim stellt Holzbauelemente her, die im Rahmen unterschiedlicher Bauprojekte – vom Ausbau- über das Passivhaus bis hin zu Halle oder Kindergarten – beispielsweise für Neu-, Auf- und Ausbauten oder Sanierungen verwendet werden können. Das von Matthias Elsässer geführte Traditionsunternehmen, das sich aus der von Melchior Elsässer 1947 gegründeten Zimmerei entwickelt hat, produziert neben der Massivholzmauer (MHM) auch Brettstapel-Elemente sowie Verkleidungselemente und vertreibt den selbst entwickelten und patentierten Zimmererlift.

Firmenkontakt
inholz GmbH
Matthias Elsässer
Max-Born-Straße 18
68169 Mannheim
0 621 322 915 – 0
info@inholz.de
http://www.inholz.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WbHorerSFCo&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/massivholzmauer-mhm-gesund-und-behaglich/

NUR HOLZ Massivholzhaus Montage – Sicher bauen auch im Winter

Fragen Sie einmal andere Bewohner von Vollholzhäusern: Wir kennen keinen, der wieder in einem konventionellen Haus wohnen möchte. Die Vorteile sind einfach zu groß!

NUR HOLZ Massivholzhaus Montage - Sicher bauen auch im Winter

Holzhaus Muster Wandaufbau, NUR HOLZ Massivholzhaus

Ein Massivholzhaus kann auch während der Wintermonate problemlos aufgebaut und von außen mit Holzfaserdämmplatten isoliert werden. Die natürlich nachwachsende Dämmstoffe liegen voll im Trend. Angeführt von der Holzfaser, einem konsequent ökologischen, atmungsaktiven Dämm Material, das sich besonders durch seine Nachhaltigkeit und dem sommerlichen Hitzeschutz auszeichnet.

So kann ein Vollholzhaus mit vorgehängter Holzfassade auch in den Wintermonaten fertiggestellt werden.

Sollte eine Putzfassade gewünscht sein, so können je nach Anbieter die Putzträgerplatten aus ökologischen Holzfasern auch im Winter bis zu fünf Monate der freien Bewitterung trotzen ! In den wärmeren Frühlingsmonaten wird dann der Putz aufgebracht.

Angesprochen werden gewerbliche und private ökologisch orientierte Bauherren, die gerne auf tonnenweise Leim und Plastik im Haus verzichten wollen. Zimmerermeister und Holzhausbauer Gerd Ribbeck ist ein zuverlässiger Partner für umweltfreundliches und energieeffizientes Bauen ganz im Einklang mit der Natur. Er erstellt Einfamilienhäuser, plant mit seinem Architektenteam Mehrfamilienhäuser und findet Lösungen im mehrgeschossigen Objektbau.

Bauplanung mit den monolitischen NUR HOLZ Massivholzelementen ( bis zu 35 cm Dicke ) für Wand, Decke und Dach, ganz ohne Leim, Nägel oder Schrauben so wie mit ausgezeichneten bauphysikalische Eigenschaften bei Statik, Dämmung und Brandschutz.

Diese Wand-, Decken- und Dachelemente bestehen „NUR“ aus „HOLZ“.
Info: www.massiv-holzhaus.org

Einige Vorteile:

– Sehr kurze Bauzeit durch passgenaue Vorfertigung, auch im Winter verbaubar
– ausgewogenes, gesundheitsförderndes Raumklima
– Freie Gestaltungsmöglichkeiten außen und innen
– Passivhaus-Standard bereits mit 32 cm Wandstärke erreichbar
– Beste Brandschutzwerte und hohe Erdbebensicherheit
– Optimale Luftfeuchtigkeit, diffusionsoffen
– Natürliche Klimatisierung im Sommer und Winter
– sommerlicher Hitzeschutz
– Schadstofffreie Raumluft
– Allergiker, MCS freundlich
– Abschirmung von Hochfrequenzstrahlen
– Regionale, nachhaltige Forstwirtschaft
– Schonende, umweltfreundliche Trocknung
– Leim- und chemiefreie Verarbeitung
– CO2-neutraler Natur-Baustoff
– Biorecyclingfähig

Wird im Holzbau der konstruktive Holzschutz beachtet, hat man ein Holzhaus nicht nur für Generationen, es sind Massivholzhäuser die Jahrhunderte bestehen können! Fragen Sie einmal andere Bewohner von Vollholzhäusern: Wir kennen keinen, der wieder in einem konventionellen Haus wohnen möchte. Die Vorteile sind einfach zu groß!

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig. Das Unternehmen steht für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten. Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für den Betrieb ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung der Bauherrschaft.
Für den Betrieb von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen zum MassivHolzHaus Bau, der Baubiologie, Energieeffizients, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbstverständlich. Der Holzhausbau Betrieb arbeitet in den Bereichen Massivholzhaus, Vollholzhaus Bau, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Holzterrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Kontakt
MCB International-TIMBER-WORK Limited
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (0) 2206 8647977
+49 (0) 3212-7422325
info@zimmerei-massivholzbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=OuxCGgsMuGc&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nur-holz-massivholzhaus-montage-sicher-bauen-auch-im-winter/