Schlagwort: Holz

MRDISC stellt vor: Wireless Charger Wood Nussbaum

MRDISC stellt vor: Wireless Charger Wood Nussbaum

Smartphone wireless laden

Der kabellose Wireless Charger „Wood Nussbaum“ liegt im neuen Trend der Ladetechnologie. Durch das Auflegen des Smartphones auf die Holzfläche startet der Ladevorgang automatisch. Die Form und Größe des Wireless Chargers wurde so gewählt, dass jedes Smartphone eine optimale Auflagefläche hat. Nussbaumholz verleiht dem Ladegerät einen hochwertigen und edlen Look und bleibt aufgrund der Nachhaltigkeit dauerhaft positiv ökologisch in Erinnerung. Eine Lasergravur ab 100 Stück, platziert auf der Ladefläche, verleiht dem 10 Watt starken Wireless Charger eine persönliche Note.

Seit über zehn Jahren begleitet MrDISC seine Kunden, von der ersten Idee bis zur kreativen Produktumsetzung, mit dem klaren Ziel vor Augen, massgeschneiderte und phantasievolle digitale Werbegeschenke zu kreieren. Persönliche Beratung und individuelle Kundenbetreuung werden in der Geschäftsphilosophie dabei genauso groß geschrieben, wie eine hervorragende Produktqualität zu fairen Preisen.
Das Produktangebot konzentriert sich auf leistungsstarke, professionelle und veredelte Werbegeschenke aus geprüfter Fertigung mit hohem Gebrauchsnutzen. Hierzu zählen USB Sticks, Powerbanks, Fitnesstracker, Bluetooth Lautsprecher und Kopfhörer sowie andere digital Gadgets.

Firmenkontakt
Digistor Deutschland GmbH
Klaus Schwenk
Neuer Höltigbaum 22
22143 Hamburg
04067587722
04067587725
info@mrdisc.de
http://www.mrdisc.com

Pressekontakt
Digistor Deutschland GmbH
Klaus Schwenk
Neuer Höltigbaum 22
22143 Hamburg
04067587722
klaus.schwenk@mrdisc.de
http://www.mrdisc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mrdisc-stellt-vor-wireless-charger-wood-nussbaum/

Eurotech auf der Blechexpo 2019: Zukunftsweisende Produkte neu interpretiert

Horizontales Plattenhandling auf engstem Raum:
Eurotech präsentiert auf der Blechexpo in Stuttgart die neuen Hebegeräte der eT-Hover-panel Serie und zwei weitere Neuheiten

Eurotech auf der Blechexpo 2019:  Zukunftsweisende Produkte neu interpretiert

eT-Hover-panel für horizontales Plattenhandling

Eurotech realisiert standardisierte und kundenspezifische Handling- und Transportlösungen im Bereich der Vakuumtechnik. Mit drei neuen Produkten stellt Eurotech vom 05.11. bis 08.11. ihre Kompetenz auf der internationalen Fachmesse für Blechbarbeitung, der Blechexpo, unter Beweis. Neben einem neuen Hebegerät der Serie eT-Hover-panel, für die Entnahme aus engen Schubladen-Regallagern, hat der Vakuumspezialist sein Produktportfolio um weitere Hebegeräte der Serie eT-Hover-modesty erweitert. Ebenfalls im Fokus der diesjährigen Blechexpo steht der elektronische Handsauger, Typ Nemo, welcher auch getestet werden kann.

In Halle 3 Stand 3412 können Besucher der Blechexpo sich die neuen, auf die blechverarbeitende Industrie spezialisierten Produkte und Lösungen ansehen und testen. Die Vakuum-Hebegeräte der eT-Hover-Familie eignen sich zum Heben von vakuumdichten, flächigen Lasten wie Glasscheiben, Blechen und Kunststoff- oder Holzplatten. Die Hebegeräte der Serie eT-Hover-panel starten bei einer Tragfähigkeit von 250 kg. Abhängig von Grundrahmen und Ausstattung wie Längstraverse und Saugplattenauswahl kann eine maximale Tragfähigkeit von bis zu 4.000 kg erreicht werden. Als Erweiterung dieser Serie wurde eine sehr flache Variante, für die Entnahme aus engen Schubladen-Regallagern, konzipiert. Dabei hilft unter anderem, der auch in anderen Modellen eingebaute teleskopier- und schwenkbare Manipuliergriff mit Bedienpanel. Alle relevanten Abläufe können auf Wunsch hierüber gesteuert werden. Die Vakuumerzeugung erfolgt durch eine Vakuumpumpe mit angebautem Rückschlagventil. Geräte dieser Ausführung sind aktuell mit 500 oder 750 kg Tragfähigkeit erhältlich.

Die Hebegeräte der Serie eT-Hover-modesty dienen als Alternative zu ähnlichen Geräten mit umfangreicherer Ausstattung. Mit zwei Haltegriffen können Geräte dieser Serie leicht positioniert und geführt werden. Die Funktionalität lässt dennoch keine Wünsche offen. Die Geräte lassen sich pneumatisch drehen, können optional aber auch manuell drehbar sein. Neu bei dieser Serie ist eine Variante die pneumatisches Schwenken der Werkstücke um 90° ermöglicht. Hebegeräte dieser Serie werden komplett mit Druckluft betrieben, somit ist ein Stromanschluss nicht notwendig. Durch eine kompakte Bauweise und die Vakuumerzeugung durch einen Ejektor haben diese Hebegeräte ein geringes Eigengewicht.

Der von Eurotech modifizierte elektronische Handsauger, Typ Nemo, ist ein mobiler elektronischer Vakuumhandsauger. Mit einer Haltekraft von bis zu 170 kg kann sich der Nemo auf nahezu jeder Oberfläche ansaugen. Mit diesem Handsauger können die unterschiedlichsten Materialien problemlos bewegt und sicher platziert werden. Die im Handgriff verbaute Vakuumpumpe erzeugt den erforderlichen Unterdruck um das Werkstück zu halten. Das installierte Vakuummeter mit rot/grün-Bereich dient zur Überwachung. Die Vakuumpumpe ist mit einer Sparschaltung ausgestattet. Erreicht die Pumpe den sicheren Unterdruck, wird diese abgeschaltet. Fällt das Vakuum im Sauger schaltet sich diese selbstständig wieder ein. Der akkubetriebene Handsauger Typ Nemo ist die perfekte Ergänzung im Werkzeugbestand für eine sehr breite Gruppe von Fachleuten. Angefangen bei Bauprofis und Lagermitarbeitern bis hin zu Service- und Werkstattmitarbeitern. In allen Branchen, bei denen schweres Heben an der Tagesordnung steht, minimiert dieses leistungsstarke Tool das Risiko der Beschädigung teurer Materialien. Nemo maximiert die Produktivität bei gleichzeitiger Reduzierung der physischen Arbeitsbelastung.

euroTECH bietet Handling- und Transportlösungen im Bereich der Vakuumtechnik. Das Unternehmen entwickelt kundenspezifische Vakuumsysteme und -komponenten für automatisierte Handhabungsaufgaben. Mit dem euroTECH-Baukastensystem ist eine flexible Anpassung der Komponenten an die jeweiligen Kundenwünsche sowie ein schnelles kostengünstiges Austauschen von Ersatzteilen möglich.

Kontakt
euroTECH Vertriebs GmbH
Monika Schuster
Dammstr. 1
72351 Geislingen
07433904680
presse@etvac.de
http://www.etvac.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eurotech-auf-der-blechexpo-2019-zukunftsweisende-produkte-neu-interpretiert/

Umweltfreundliches Bio Einweggeschirr für den Weihnachtsmarkt

Immer mehr Marktbetreiber fordern von Gastronomen, Schaustellern und Einzelhändlern den Einsatz nachhaltiger Service- und Einweglösungen.

Umweltfreundliches Bio Einweggeschirr für den Weihnachtsmarkt

Bio Einweggeschirr von Pack4Food24

Die Vorweihnachtszeit rückt mit großen Schritten näher, und Schausteller, Gastronomen, Einzelhändler, usw. stecken bereits mitten in den Vorbereitungen für die umsatzreichen Wochen vor dem Weihnachtsfest. Die meisten Unternehmer haben sich bereits früh im Jahr ihren Stand auf diversen Weihnachtsmärkten in der Region gesichert, und nun gilt es den Bedarf für ein reibungsloses und erfolgreiches Weihnachtsgeschäft abzuwägen.
Gerade Verbrauchsartikel wie Serviceverpackungen und Einweglösungen werden natürlich in großen Mengen benötigt, aber mittlerweile gelten hier auch verschiedene Vorschriften der Marktbetreiber. Auf immer mehr Weihnachtsmärkten wird Nachhaltigkeit großgeschrieben und der Einsatz umweltfreundlicher Verpackungen und Serviceartikel vorgegeben. Wo bei den Einzelhändlern dahingehend z.B. die Wahl von umweltfreundlichen Papiertragetaschen genügt, welche es im Fachgroßhandel in der Weihnachtszeit auch mit passenden Motiven gibt, wird die Sache bei den Gastronomen schon etwas schwieriger.
Die Lösung ist aber näher als gedacht, wenn man sich z.B. an Verpackungsspezialisten wie Pack4Food24.de, dem B2B Großhandel aus Ronneburg in Thüringen hält. Längst findet man im Sortiment des Einwegprofis jede Menge nachhaltiger und umweltfreundlicher Teller, Schalen, Schüsseln und Bestecke für den ökologisch bewußten Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt.
Im breiten Portfolio rund um das kompostierbare und biologisch abbaubare Bio Einweggeschirr finden sich Materialien wie Palmblätter. Zuckerrohr, Bagasse, Holzschliff oder auch Papier, so dass sich kein Imbissbetreiber große Gedanken machen muss, die herkömmlichen Einwegverpackungen aus Plastik adäquat und umweltfreundlich ersetzen zu können.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Das B2B Portal für Gastronomie, Hotel & Handel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602 / 2289000
036602 / 289005
service@pack4food24.de
https://www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/umweltfreundliches-bio-einweggeschirr-fuer-den-weihnachtsmarkt/

Kommissionieranlage setzt Losgröße 1 effizient um

Kommissionieranlage setzt Losgröße 1 effizient um

Anlage für effektives kommissionieren ab Losgröße 1

Eurotech erweitert sein Produktportfolio mit einer Kommissionieranlage um sich der Herausforderung Losgröße 1 zu stellen. Die weiterentwickelte Anlage kommissioniert von mehreren Palettenplätzen auf eine Kundenpalette. Die Anlage kommissioniert die zu handhabenden Produkte sicherer und effizienter sowie gesundheitsschonender für die Mitarbeiter.

Mit einer Kommissionieranlage reagiert Eurotech auf die Anforderungen eines sich ständig veränderten Marktes. Individuelle Produktion und schnelle Lieferung werden verstärkt gewünscht und erwartet. Produktion und Lager müssen hierbei Schritt halten. Immer geringere Stückzahlen verlangen eine effizientere und kostengünstigere Produktion und Lagerführung. Eurotech entwickelt für diese Probleme kundenspezifische Kommissionieranlagen zum Handling von Platten und anderen flächigen Produkten mit unterschiedlichen Formaten und Oberflächen.

Es erfordert mehrere Mitarbeiter um flächige Lasten von Hand zu kommissionieren. Eine vollautomatische Kommissionieranlage arbeitet effizienter und sicherer für die Ware und die Qualität bleibt erhalten. Für die Mitarbeiter entfällt die körperliche Belastung. Dies trägt dazu bei, Gesundheitsrisiken vorzubeugen. Die Rücken der Mitarbeiter werden deutlich entlastet und Arbeitsunfälle vermieden.

Eurotech setzt bei solchen Anlagen auf Lösungen aus einer Hand. Die gesamte Entwicklung, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme führt Eurotech nach Kundenanforderungen durch.

Die Anlage besteht aus mehreren Palettenplätzen. Ein Fahrwagen mit Saugrahmen nimmt die Ware von bereitgestellten Paletten auf und legt diese auf der Kundenpalette ab. Über die Bedienoberfläche der Anlage legt ein Mitarbeiter die Quell- und Zielstationen sowie die zu kommissionierenden Mengen fest. Um eine vollautomatische Kommissionierung zu starten, benötigt die Anlage die Informationen, welche Saugkreise für die unterschiedliche Lasten zu schalten sind. Diese Daten sind in einer Datenbank hinterlegt oder über einen Barcode registrierbar. Die Kommissionierung erfolgt danach vollautomatisch. Um Fehler zu vermeiden, sind in der Anlage verschiedene Sensoren verbaut. Die Anlage vergleicht beispielsweise das Gewicht der angehobenen Platte mit den zuvor registrierten Daten. Stimmt das Gewicht überein, läuft die Anlage durch. Bei einer Abweichung unterbricht die Anlage den Vorgang und erstattet eine Fehlermeldung.

Beim Handling von flächigen Lasten, vor allem bei Plattenware tritt das Problem der Adhäsion auf. Dies ist ein physikalischer Zustand, bei dem zwei Grenzflächen aneinanderhaften und schwer voneinander zu lösen sind. Die Lösung ist eine Eckenvereinzelung. Dabei kommen an den Ecken des Saugrahmens Faltenbalgsauger zum Einsatz.

Es besteht die Möglichkeit, die Kommissionieranlage in ein vorhandenes Kragarmregalsystem zu integrieren. Da die gesamte Entwicklung und Fertigung von Eurotech durchgeführt wird, ist es möglich individuelle Kundenanforderungen zu berücksichtigen. So ist es zum Beispiel in einer weiteren Ausbaustufe der Kommissionieranlage realisierbar, mit einem schwimmend gelagertem Saugrahmen, einen Versatz von bis zu 50 Millimetern auszugleichen. Dies ist für einen Kunden interessant, um ein sauberes Stapelbild zu erreichen. Eingebaute Linearantriebe richten den schwimmend gelagerten Saugrahmen an den korrespondierenden Anstoßkanten aus. Es können Ergebnisse von maximal zwei Millimetern Versatz erzielt werden. Durch das genaue Ausrichten und Aufstapeln der Lasten werden empfindliche Oberflächen geschützt.

Die vollautomatische Kommissionieranlage macht es möglich Kleinserien und Einzelstücke und somit Losgröße 1 effektiv zu kommissionieren. Zusätzlich wird das Arbeiten für die Mitarbeiter durch die geringere körperliche Belastung angenehmer und sicherer.

Eurotech konzipierte bereits effiziente und individuelle Kommissionier-Lösungen für mehrere namhafte Kunden. Für die erforderliche Sicherheit sorgen mehrere Sicherheits- und Warneinrichtungen gemäß der Norm DIN EN 45014 zur Verhinderung von Fehlbedienung und Gefahren.

euroTECH bietet Handling- und Transportlösungen im Bereich der Vakuumtechnik. Das Unternehmen entwickelt kundenspezifische Vakuumsysteme und -komponenten für automatisierte Handhabungsaufgaben. Mit dem euroTECH-Baukastensystem ist eine flexible Anpassung der Komponenten an die jeweiligen Kundenwünsche sowie ein schnelles kostengünstiges Austauschen von Ersatzteilen möglich.

Kontakt
euroTECH Vertriebs GmbH
Monika Schuster
Dammstr. 1
72351 Geislingen
0049 7433 904680
0049 7433 9046813
info@etvac.de
http://www.etvac.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kommissionieranlage-setzt-losgroesse-1-effizient-um/

Wohnen wie im Urlaub in einem roten lieben Schwedenhaus

Ökologisch mit der Natur Bauen und Wohnen

Wohnen wie im Urlaub in einem roten lieben Schwedenhaus

Holz-Schwedenhaus bauen

Wer schon einmal in Schweden seinen Urlaub verbracht hat, kennt die schmucken roten und gelben Schwedenhäuser. Ein wahrer Blickfang und die Sehnsucht für das gemütliche Wohnen in einem Schwedenhaus aus Holz. Ein Holzhaus als Schwedenhaus bauen, warum nicht. Schwedenhäuser gibt es in allen Farben; rot, gelb, blau, grau oder braun und schwarz, für jeden Geschmack.

Doch was macht das Land Schweden für uns interessant? Ist es seine Natur, seine Lage, seine Bewohner, ihre Kultur und vieles mehr. Und warum himmelt uns ein Schwedenhaus an? Ist es die gemütliche Lebensweise der Schweden in herrlicher, nahezu unberührter Natur? Oder stehen wir Deutschen auf IKEA und die nordische Einrichtungskultur?

Schwedenhäuser mit der roten Falun-Farbe verfügen über ein großes Grundstück und somit über einen großen Garten. Ein rotes Schwedenhaus mit den geradlinigen weis umrandeten Fenstern ohne den üblichen Gardinen, sind wohngemütlich und von liebevoller Schönheit. Man kann ein rotes Schwedenhaus im Urlaub mieten und darin wohnen.

Etwas anderes ist es ein Schwedenhaus als sein Eigenheim zu nennen. Das ist auch in Deutschland möglich. Verschiedene deutsche Holzhaus-Hersteller bieten das rote Schwedenhaus als Holzhaus an.

Der Wald ist die Fabrik für den Rohstoff Holz. In Deutschland wächst in 23 Sekunden genug Holz für ein Einfamilienhaus in Holzbauweise nach. Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff, der während seiner gesamten Wachstumsphase, das klimaschädigende Kohlendioxid bindet.

Holz weist damit eine sehr gute Klimabilanz auf. Ein Kubikmeter Holz entzieht der Atmosphäre circa eine Tonne Kohlenstoff, der erst wieder am Ende des Produktlebenszyklus freigesetzt wird. Holz schützt wie kein anderer Baustoff das Klima. Andere konventionelle Baustoffe verfügen nicht über diese Fähigkeit.

Holzbauwelt.de ist das Ratgeber Portal für Holzhäuser und den Holzbau mit Übersicht über die KfW-Förderung für Holzfertighäuser. Bauinteressenten finden Informationen zu den verschiedenen Holzbauweisen und dem CO2-neutralen Baustoff Holz. Bilder und Details zu ausgewählten Haustypen und zum Holzhaus Bauen. Empfehlungen für leistungsfähige mittelständische Holzhaus-Hersteller zum Bau von Holzfertighäusern runden das Angebot ab.

Kontakt
Holzbauwelt.de
Sigurd Maier
Goldbergstraße 47A
70327 Stuttgart
07118829860
info@holzbauwelt.de
http://www.holzbauwelt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wohnen-wie-im-urlaub-in-einem-roten-lieben-schwedenhaus/

Tisch HARRI von [more] – Liebe zum Detail

Tisch HARRI von [more] - Liebe zum Detail

Tisch HARRI von [more] , Design & Foto: Peter Fehrentz (Bildquelle: Peter Fehrentz)

Versammeln Sie ihre Familie und Freunde an einem ganz besonderen Tisch: HARRI von [more] erscheint auf den ersten Blick zurückhaltend aber besondere Details wie Messingabschlüsse an den Tischbeinen und eine Holzeinlage im Gestell zeigen, dass eine hochwertige Verarbeitung und Detailliebe im Fokus steht. Ecken und Kanten sucht man hier übrigens vergeblich, stattdessen wird an einer ovalen Tischplatte aus Massivholz Platz genommen.

Design: Peter Fehrentz, 2019

Tischplatte aus Massivholz, Oberfläche geölt und gewachst odermatt lackiert.
Gestell: Stahl, anthrazitfarben lackiert mit Holzeinlage entsprechend der Tischoberfläche.
Fuss mit oder ohne Messingabschluss

Länge: 180-300 cm
Breite: 90-130 cm
Höhe: 74,5 cm

Objekte von more sind so gedacht und gefertigt, dass sie ihren Besitzer Jahre und Jahrzehnte begleiten. Inspiriert von klaren Ideen, überraschenden Funktionen und den zeitlosen Formen moderner Klassiker. Statt einen Raum zu dominieren, schaffen unsere Möbel Freiheiten für individuelle Gestaltung.

Wir sind überzeugt, dass substanzielles Design keine Kompromisse in der Materialqualität machen darf. Deswegen verwendet more ausschließlich langsam gewachsene Massivhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Die Fertigung unserer Möbel erfolgt ausschließlich in Deutschland, in drei Manufakturen im Norden und am Niederrhein. Wir schätzen diese Betriebe für ihre Sorgfalt und Zuverlässigkeit und arbeiten seit vielen Jahren mit ihnen zusammen.

Firmenkontakt
more Bernhard Müller GmbH
Bernhard Müller
Bahrenfelder Steindamm 67a
22761 Hamburg
040660622
contact@more-moebel.de
http://www.more-moebel.de

Pressekontakt
more Bernhard Müller GmbH
sarah Schindelegger
Bahrenfelder Steindamm 67a
22761 hamburg
040660622
s.schindelegger@more-moebel.de
http://www.more-moebel.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tisch-harri-von-more-liebe-zum-detail/

HAUS|HOLZ|ENERGIE in Stuttgart: Trends für Neubau und Sanierung

HAUS|HOLZ|ENERGIE in Stuttgart: Trends für Neubau und Sanierung

Eine Photovoltaikanlage auf dem Hausdach liefert Strom für den Haushalt und die Heizung. (Bildquelle: Berner Elektrotechnik)

Neuen Wohnraum schaffen ohne zusätzliche Grundstückskosten!? Ein Energieversorgungskonzept, das vom Stromversorger unabhängig macht!? Über 100 Aussteller auf der Messe HAUS|HOLZ|ENERGIE in Stuttgart informierten private Bauherren und Modernisierer vom 25. bis 28. April 2019 über diese und viele weitere Bauthemen.

Auf dem Stuttgart Messegelände ging am Sonntag (28.4.) die Messe HAUS|HOLZ|ENERGIE zu Ende. Tausende Besucher – vor allem Privatleute mit Bau, Sanierungs- oder Modernisierungsplänen – informierten sich bei über 100 Ausstellern sowie in spannenden Fachvorträgen über die neuesten Trends beim Bauen & Wohnen und knüpften Kontakte zu Fachleuten aus der Region. Folgende Themen rangierten ganz oben in der Publikumsgunst: Lösungen für mehr Wohnraum auf dem eigenen Grundstück sowie Konzepte für eine nachhaltige Energieversorgung.

Schlummernde Wohnpotenziale unterm Dach
Hans-Ulrich Mendl, Geschäftsführer der Zimmerei Stopper aus Rottenburg freute sich über das Interesse an Dach-Ausbauten und Aufstockungen. Der Betrieb arbeitet im Verbund mit Holzbau Layh aus Oberboihingen und dem Unternehmen Bauer aus Beilstein. Die Partner können dadurch ihre Leistungen im gesamten Großraum Stuttgart anbieten. Auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE präsentierten sie sich mit einem Gemeinschaftsstand. „Wir zeigten vor allem Dachgauben und Dachfenster für die Sanierung“, berichtet Mendl. „Die Gauben fertigen wir komplett vor. Die Montage auf dem Haus dauert dadurch nur noch ein bis zwei Tage.“ Die schmucken Bauelemente sorgen gleichzeitig für mehr begehbaren Wohnraum und für angenehmes Tageslicht unterm Dach. Holzfaserdämmplatten für die vielfach nötige Isolierung der Dachhaut präsentierten die Holzbauspezialisten ebenfalls. „Wir unterbreiten gerne Komplettangebote – von der Finanzierung über die Planung und Bauantragstellung bis zur fachgerechten Umsetzung“, sagt Mendl, der bereits seit vielen Jahren auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE ausstellt und die guten Kontakte schätzt, die er dort knüpft.

PV-Stromnutzung weiterdenken
Stefan Schwarz, Geschäftsführer von Berner Elektrotechnik, regte die Besucher der HAUS|HOLZ|ENERGIE an, ihre Hausenergieversorgung zu überdenken: „Sektorenkopplung“ lautete sein Schlagwort. Viele der Gäste hatten das vorher noch nie gehört. „Es geht darum, Photovoltaik-Anlagen mit einem Speicher zu versehen und so zu planen, dass sie nicht nur den Hausstrom produzieren, sondern auch die nötige Energie liefern, um eine Wärmepumpenheizung zu betreiben. Stromüberschüsse lassen sich darüber hinaus zum Laden eines Elektro-Autos nutzen. Das ist lohnender, als sie ins öffentliche Netz einzuspeisen.“ Hausbesitzer könnten auf diese Weise einen Großteil ihres Strombedarfs aus eigener Produktion decken. Lücken gäbe es lediglich während der sonnenarmen Wintermonate. Wer das System mit einem kleinen Blockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle verbinde, die Strom und Wärme aus Erdgas gewinnen, könne sich von seinem Stromanbieter trotzdem fast gänzlich unabhängig machen.

Für Stefan Schwarz gehört die HAUS|HOLZ|ENERGIE zu den jährlichen Terminen, die er nicht missen möchte. „Wir profitieren sehr von dem interessierten Publikum hier“, sagt er. „Einige der Gäste kommen eigentlich wegen einer der neun weiteren, zeitgleich stattfindenden Messen hier aufs Stuttgarter Messegelände. Beim Schlendern landen sie dann bei uns am Stand. Oft ergeben sich daraus spannende Begegnungen.“

Positives Fazit des Veranstalters
Auch Veranstalter Peter Sauber, Geschäftsführer der Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse, ist angetan vom Messeverlauf: „Wir freuen über viele begeisterte Aussteller und interessierte Besucher mit konkreten Bau-, Umbau- und Modernisierungsplänen. Die gute Resonanz zeigt: Unsere Schwerpunktthemen Holz und Energie liegen voll im Trend.“

Seit 1986 konzipiert, organisiert und veranstaltet die Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH Messen, Kongresse, Ausstellungen und Gemeinschaftsstände zu den Themen Bauen, Energie, Europa und Bildung. In allen Themenschwerpunkten sind das Engagement für Klimaschutz sowie das soziale Bewusstsein der Agentur fest verankert. Weitere Informationen unter: www.messe-sauber.eu

Kontakt
Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH
Andreas Müller
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
0711-656960-52
andreas.mueller@messe-sauber.de
http://www.messe-sauber.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hausholzenergie-in-stuttgart-trends-fuer-neubau-und-sanierung/

REA JET: Markierung mit Mehrwert

REA JET: Markierung mit Mehrwert

REA JET HR Drucker (Bildquelle: REA)

Mühltal, 18. Mai 2017 – Auf der Messe Ligna präsentieren Experten von REA JET Lösungen für die industrielle Holzkennzeichnung. Diese ermöglicht die effektive Steuerung der Fabrikation und Intralogistik, denn Teile können anhand der Auftragsnummer leichter identifiziert, zugeordnet und schneller verarbeitet werden. Die Applikation maschinenlesbarer Codes wiederum fördert die Automatisierung der Produktion. Hilfreich ist auch der Aufdruck von Abmessungen, während die Beschriftung mit Logos der Markenbildung dient. Zum Pflichtprogramm gehört die IPPC Kennzeichnung.

Angesichts des steigenden Bedarfs für Holzkennzeichnung hat REA JET für nahezu jede Anforderung eine bedarfsgerechte Lösung entwickelt, etwa den robusten Großschrift Tintenstrahldrucker DOD 2.0, der sägeraue, gehobelte oder glatte Oberflächen selbst in staubiger Umgebung gut lesbar markiert. Ausgestattet mit Schutzklasse IP65 meistert er auch schwierige Bedingungen wie Vibrationen und starke Temperaturschwankungen. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde die Druckgeschwindigkeit auf 600m/min verdoppelt und die Haltbarkeit der Schreibköpfe enorm erhöht. Der Verschleiß wurde dank innovativer High-Tech Materialien deutlich verringert und die Fertigungspräzision weiter optimiert. Die Schreibköpfe sind mit 7, 16 oder 32 Düsen erhältlich und können Zeichen bis 140 mm Höhe aufbringen. Für größere Schriften werden mehrere Module kombiniert.

Zur hochauflösenden Holzmarkierung eignen sich insbesondere die Industriedrucker der REA JET HR-Serie, die mit einfacher Handhabung und sparsamem Verbrauch punkten. Die zuverlässigen, wartungsfreien Systeme basieren auf der millionenfach bewährten HP Technologie. Diese gewährleistet den schnellen, sauberen Austausch der Tintenkartuschen und ein gleichbleibend präzises Ergebnis. Die hervorragend lesbare Schrift ermöglicht auch das Aufbringen von 2D Codes zur Rückverfolgung der Produktion. Anhand der gewonnen Daten können Prozesse perfektioniert und die Effizienz gesteigert werden.

Für alle Kennzeichnungstechnologien von REA JET gibt es ab sofort die einheitliche Bedienplattform TITAN. Die Systemsteuerung erfolgt an der Linie per Touchdisplay, Tastatur oder Drück-/Drehknopf. Ebenfalls möglich ist der Betrieb über mobile Geräte via WLAN oder den PC am Arbeitsplatz. Der integrierte VNC Server realisiert die Fernbedienung und -wartung.

Über das Unternehmen

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme, Etikettierlösungen sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen.

REA JET und der Hersteller von Code Prüfgeräten REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2016). Alle REA JET Produkte sind zu 100 Prozent made in Germany.

Firmenkontakt
REA Elektronik GmbH
Reto Heil
Teichwiesenstraße 1
D-64367 Mühltal
+49 (0)6154/638 1122
rheil@rea.de
http://www.rea-jet.de

Pressekontakt
KONNEKT PR
Sonja Britta Reber
P.O. Box 120603
D-69067 Heidelberg
+49 (0)6221/894 086 – 0
konnekt@email.de
http://www.konnektpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rea-jet-markierung-mit-mehrwert/

Leitzachtaler Sommer

Aussuchen – Buchen – Dabei sein

Leitzachtaler Sommer

Am 6. Juni startet zum zweiten Mal das Veranstaltungsangebot des Leitzachtaler Sommers. Was letztes Jahr noch ein Pilotprojekt war, hat sich heuer zu einer dreimonatigen Veranstaltungsreihe entwickelt. In den Monaten Juni, Juli, August können Urlauber und Gäste aus dreißig verschiedenen Angeboten wählen. Das vom Arbeitskreis Kräuter-Kraft-Natur ausgearbeitete Programm spiegelt die typischen Merkmale des Leitzachtales wider. Viel Natur, Flüsse und Wasserfälle, Bäume und Holz, Wald und Wiesen und die dazugehörige traditionelle Küche und das Handwerk.
Nach dem letztjährigen zwei wöchigen Probelauf hat sich herausgestellt, dass eine große Nachfrage nach Veranstaltungen bei denen man aktiv mitmachen kann, bestand. Deshalb wird man im Veranstaltungsprogramm des Leitzachtaler Sommers für die kommenden drei Monate genau solche Angebote finden: Es wird wieder Kräuter gesammelt und geräuchert, gekocht, gebacken, gewandert, geschmiedet, Holz verarbeitet und Bogen geschossen. Aber auch gejodelt und den spannenden Geschichten und Märchen für Jung und Alt zugehört – und das bis zum 29. August.
Und wo ein Tal ist, sind auch Berge: Deshalb werden die Jodellieder auf einer Alm geschmettert, der Meditationsweg vom Birkensteinkircherl zum Wendelsteinkircherl in Form eines geführten Wanderseminars angeboten und man lernt die Urkräfte der Natur als spirituelles Werkzeug sehen und die Kraft und Schönheit der Natur für das eigene Leben und dem Wohlergehen nutzen.
Für Gäste, die es gerne handfest mögen, ist der Tag des Holzes, der Tanz mit der Sense oder ein Besuch bei einem Kunstschmied genau das Richtige. Für die Bodenständigen unter ihnen, kann der Besuch der Leitzachmühle interessant sein, noch dazu, wenn das Mehl mit dem vorher das Brot selber gebacken wurde, von dort stammt und dann auch noch die Butter, die aufs frische Brot kommt selbst hergestellt wird.
Es braucht jetzt nur noch der QR-Code eingescannt werden, der auf den Plakaten und Flyern steht oder unter www.kraeuter-kraft-natur.de der Menüpunkt „Leitzachtaler Sommer“ angeklickt werden. Dort stehen für jede einzelne Veranstaltung die nötigen Informationen. Egal, ob direkt über Internet gebucht wird oder über das Tourismusbüro in Fischbachau, die Veranstalter und der Arbeitskreis Kräuter-Kraft-Natur freuen sich auf regen Besuch.

Weitere Informationen:
Tourist-Information Fischbachau
Kirchplatz 10 – 83730 Fischbachau
+49 8028 876 – info@fischbachau.de
www.kraeuter-kraft-natur.de

Fischbachau: Leben, wo andere Urlaub machen. So könnte unser Motto lauten. Im weiten Tal der Leitzach leben wir hier in einem der schönsten Flecken Bayerns, verwurzelt in Tradition und Brauchtum.

Kontakt
Gemeinde Fischbachau
Brigitte Abels
Kirchstr. 10
83730 Fischbachau
01725477787
brigitte.abels@web.de
http://www.kraeuter-kraft-natur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leitzachtaler-sommer/

auvisio Bluetooth-Stereo-Lautsprecher-Set im Holz-Gehäuse

Stereo-Klang wie aus der HiFi-Anlage genießen

auvisio Bluetooth-Stereo-Lautsprecher-Set im Holz-Gehäuse

auvisio Aktives Bluetooth-Stereo-Regallautsprecher-Set im Holz-Gehäuse, 80 W, www.pearl.de

Die Sound-Profis fürs Regal: Die 2-Wege-Lautsprecher von auvisio unterhalten mit bis zu 80 Watt
Musik-Spitzenleistung! Dank integriertem Stereo-Verstärker sorgen diese Lautsprecher-Paar in
Wohnzimmer, Arbeitszimmer & Co. immer für den richtigen Sound.

Musik kabellos wiedergeben: Per Bluetooth kommt die Lieblings-Musik von Smartphone, Tablet-PC
& Co. Per USB lassen sich die Lieblings-MP3s vom USB-Stick abspielen.

Auch für analoge Musik-Wiedergabe: Per Audio-Anschluss verbindet man PC, Notebook,
Mediaplayer u.v.m. einfach per Kabel.

USB-Anschluss mit Ladefunktion: Einfach Mobilgeräte wie Smartphone und eBook-Reader direkt
am Lautsprecher aufladen! So spart man sich ein USB-Netzteil und sucht nicht lange nach einer
freien Steckdose.

– Aktives Stereo-Regallautsprecher-Set MSS-90.usb im Holzgehäuse
– 2-Wege-Soundsystem mit je einem Hoch- und Tieftöner
– Bluetooth 3.1 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone, Tablet-PC und anderen
Buetooth-fähigen Geräten, bis 10 m Reichweite
– MP3-Wiedergabe von USB-Stick, einfache Steuerung über 4 Tasten
– Audio-Anschluss für analoge Musik-Quellen wie HiFi-Receiver, PC, Notebook u.v.m
– Ausgangsleistung (RMS): 2x 17 Watt, Musik-Spitzenleistung: 80 Watt
– Frequenzgang: 35 – 18.000 Hz
– Regler für Lautstärke und Bass
– USB-Anschluss mit Ladefunktion für Smartphone, eBook-Reader & Co.
– Anschlüsse: Stereo-Audio-Cinch, USB, Buchse für zweiten Lautsprecher
– Ein/Aus-Schalter
– Stromversorgung: 230 V (Eurostecker, Kabellänge: 140 cm)
– Kompaktes Holzgehäuse (links / rechts): 14,4 / 15,4 x 24,2 x 18,2 cm, Gewicht: 4,8 kg
– Lautsprecher-Duo inklusive Lautsprecher-Anschlusskabel, Audiokabel (3,5-mm-Klinke auch
Stereo-Cinch) und deutscher Anleitung

Preis: 59,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1620-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX1620-1262.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-bluetooth-stereo-lautsprecher-set-im-holz-gehaeuse/

Mehr als eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu elektrischer Energie

Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr fordert Regierungen auf, Anstrengungen zu verstärken, um UN-Ziele zu erreichen

Mehr als eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu elektrischer Energie

Gerfried Bohlen von der EGRR fordert Anstrengungen zu verstärken, um Klimaschutzziele zu erreichen. (Bildquelle: EGRR)

Mehr als eine Milliarde Menschen auf der Welt haben laut der UN-Initiative „Sustainable Energy for All“ keinen Zugang zu Strom. Rund drei Milliarden kochen zudem nach Angaben der Vereinten Nationen mit gesundheits- und klimaschädlichen Stoffen wie Kerosin, Holz, Holzkohle oder Dung. Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr (EGRR) eG bemängelt: „Bereits auf der UN-Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen wurde erkannt, dass ein weltweites Ungleichgewicht bei der Grundversorgung mit Energie besteht. Die Industrieländer haben entgegen der selbst auferlegten Vorgaben ihren Verbrauch bis heute nicht ausreichend gesenkt.“

Um dem Versorgungsdefizit entgegenzuwirken, formulierten die Vereinten Nationen im Jahr 2012 das Ziel, dass bis 2030 weltweit alle Haushalte Zugang zu Elektrizität haben. Gleichzeitig soll die Energieeffizienz verbessert und der Anteil erneuerbarer Energien verdoppelt werden. „Nur mit Einbezug des natürlichen Kapitals wie Solar- und Windkraft sowie einem nachhaltigen Management der biologische Vielfalt und Ökosysteme können wir die Kosten für zukünftige Generationen reduzieren. Ich appelliere an die internationalen Regierungen, ihre Anstrengungen deutlich zu verstärken, die von der UN gesteckten Ziele zu erreichen“, so der Energieexperte.

Aus einem Handout der Umweltschutzorganisation WWF gehe hervor, dass der fehlende Zugang zu Elektrizität zum Beispiel die illegale Abholzung eines Waldgebietes in Sumatra zur Folge hat. So gingen jährlich rund 5,6 Millionen Hektar Wald verloren und die globale Erderwärmung schreite voran. Laut Bohlen führte die Flüchtlingsbewegung aus dem vergangenen Jahr dazu, dass Einwanderungsstaaten die sozialen und wirtschaftlichen Grundlagen in den Herkunftsländern verbessern wollen. „Hier aus dem Grund, die wirtschaftlich motivierte Flucht einzudämmen. Dieses Engagement hätte ich mir spätestens nach der Kopenhagener-Konferenz vor acht Jahren gewünscht.“

Die Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG (EGRR) mit Sitz in Dinslaken wurde im Juli 2007 durch Gerfried I. Bohlen gegründet und beschäftigt heute neun Mitarbeiter. Mit starken Partnern, 20.000 Kunden und mehr als 4.000 Mitgliedern setzt sich die EGRR – anders als die meisten anderen Energiegenossenschaften – bundesweit für die Umsetzung der Energiewende und eine lebenswerte Zukunft ein. Als „alternatives Unternehmen“, das transparent und ohne Gewinnabsicht arbeitet, stellt sie sich dabei dem Markt mit den Produkten Strom und Gas, einer fundierten Energieberatung sowie einem ausgeprägten Service.

Firmenkontakt
Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG
Gerfried I. Bohlen
Heistermannstraße 65
46539 Dinslaken
02064/7789 390
informationen@egrr.de
http://www.egrr.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-als-eine-milliarde-menschen-ohne-zugang-zu-elektrischer-energie/

Vorsicht, leicht entflammbar: Brandgefahr beim Möbelölen

Vorsicht, leicht entflammbar: Brandgefahr beim Möbelölen

Frühjahrskur für Tische und Stühle: Viele nutzen das schöne Wetter, um ihre Holzmöbel mit Öl zu behandeln. Doch dabei ist Vorsicht geboten. Denn mit Öl getränkte Lappen können sich bei falscher Aufbewahrung selbst entzünden – und in Sekundenschnelle einen schweren Brand verursachen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Gefährlich wird es dann, wenn die mit Öl getränkten Lappen oder Filzpads achtlos in den Müll geworfen werden. Denn durch die chemische Reaktion der Fettsäuren mit dem Sauerstoff in der Luft entsteht Wärme, die aus zusammengeknüllten Lappen nicht entweichen kann. „Da Öl einen niedrigen Flammpunkt hat, kann sich der Lappen durch die gestaute Wärme selbst entzünden“, erklärt Torge Brüning, Brandschutzexperte beim Infocenter der R+V Versicherung. Er empfiehlt, den Politurlappen auch bei Arbeitsunterbrechungen sicherheitshalber auseinanderzufalten und auf einem nicht brennbaren Untergrund wie einem Steinboden abzulegen.

Lappen aufhängen und trocknen
Der R+V-Experte rät, die Lappen nach der Arbeit in Wasser zu tauchen und dann im Freien ausgebreitet trocknen lassen. „Wenn das Öl ausgehärtet ist, besteht kein Risiko mehr. Die Lappen können dann einfach über den Hausmüll entsorgt werden.“ Ebenfalls eine Möglichkeit: Die Tücher oder Pads in einem luftdichten Glas oder einer Dose aufheben und beim nächsten Mal wiederverwenden.

www.infocenter.ruv.de

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vorsicht-leicht-entflammbar-brandgefahr-beim-moebeloelen/

Sanierungspreis 17 ausgelobt

Sanierungspreis 17 ausgelobt

(Mynewsdesk) Deutschland modernisiert – Handwerk im Fokus

Köln, 14. März 2017 – Der Sanierungspreis geht in eine neue Runde: Eine verlängerte Einreichungsphase und eine komplett neu gestaltete Website erleichtern Bewerbern die Teilnahme. Durch das optimierte Bewertungsverfahren und den Wegfall der Kategorie „Bauherr“ legt der Wettbewerb einen noch stärkeren Fokus auf das Handwerk.

Zum siebten Mal lobt die Rudolf Müller Mediengruppe mit ihren Fachzeitschriften „Bauen mit Holz“, „DDH Das Dachdecker-Handwerk“, „Der Zimmermann“ und „Klempner Magazin“ den Sanierungspreis aus. Die in den Bereichen Flachdach, Steildach, Holz und Metall tätigen Dachdecker, Holzbauer oder Bauklempner sind aufgerufen, ihre erfolgreich umgesetzten Sanierungsobjekte einzureichen. Gesucht werden Projekte, die die Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vorbildlich erfüllen. Zugelassen sind die Arbeiten der letzten 24 Monate.

Mit wenigen Klicks können Bewerber ihre Objektfotos mir einer kurzen Beschreibung auf der komplett überarbeiteten Plattform www.sanierungspreis.de hochladen. Die Einreichungsphase für den Sanierungsreis 17 läuft bis zum 30. Juni 2017. Die Preisträger werden nicht mehr durch Vorauswahl und Internet-Voting ermittelt, sondern ausschließlich durch das Votum einer Fachjury. Insgesamt wird die Bewerbung einfacher und die Beurteilung transparenter. Durch die Streichung der Kategorie Bauherr, konzentriert sich der Branchenpreis komplett auf das Handwerk.

Die Preisverleihung findet im Februar 2018 parallel zur DACH + HOLZ international in Köln statt. Partner des Sanierungspreis 17 sind die Unternehmen alwitra, Brass, Dörken, Soprema und Prefa.

Alle Informationen zum Sanierungspreis 17 auf: www.sanierungspreis.de sowie www.facebook.com/Sanierungspreis.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4bzttn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-ausgelobt-85812

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-ausgelobt-85812

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/4bzttn

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sanierungspreis-17-ausgelobt/

Gut für Kids und mehr als ein Schreibtisch: Der Champion von moll – stylisches Farbenspiel im Kinderzimmer

Kids wollen ihre wechselnde Lieblingsfarbe gerne ständig um sich herum haben – Eltern setzen beim Einkauf von Kindermöbeln gerne auf das, was lange hält.

BildDie Erfüllung beider Wünsche hat sich Schreibmöbelhersteller moll zur Aufgabe gemacht und präsentiert eine stylische Lösung: Den mitwachsenden Schreibtisch Champion.

Das Spiel mit Farben: Schmuckelemente und Seitenwangen
Den Champion gibt es minimalistisch mit durchweg in Weiß und Alufarben gehaltenen Elementen. Wem das zu pur ist, der kann über verschiedene Gestaltungselemente Farbakzente setzen.

So liegt jedem Tisch eine schicke Box bei, die acht Schmuckfarben für die Fußkufen und Abdeckkappen bereit hält. Das Besondere daran ist: Man muss sich nicht einmal für immer für eine der Farben entscheiden. – Sie lassen sich schnell austauschen und bis zum nächsten Farbwechsel gut in der Box verwahren.

Wer es auf die bunte Spitze treiben möchte, der wählt den Tisch mit farbigen Seitenwangen. Hier stehen sieben kräftige Nuancen zur Verfügung. Im Zusammenspiel mit den Schmuckfarben kann der Champion somit Ton in Ton oder kunterbunt gestaltet werden.

Einen edlen Akzent setzen die Seitenwangen der Massivholzvariante: Dunkles Nußbaum schafft einen Kontrast zur weißen Tischplatte. Die Hölzer Eiche, Buche und Birke Multiplex sorgen mit ihren honigfarbenen Tönen für ein warmes Ambiente. Sie machen sich besonders gut, wenn der Champion zu einer hochwertigen und farblich dezent gehaltenen Einrichtung oder zum Parkettfußboden passen soll.

Champion: Ergonomisch mitwachsend & flexibel anpassbar
Anpassungsflexibilität ist in jeder Hinsicht ein Markenzeichen von moll und damit auch eines von Champion: Kinder wachsen und ihre aktuellen Bedürfnisse verändern sich. Hier kommt die von moll bewährte Comfort-Höhenverstellung zum Einsatz, mit welcher der Tisch spielend leicht und in wenigen Sekunden auf die ergonomisch richtige Höhe gebracht werden kann.

Damit Kinder für jede Tätigkeit wie Schreiben, Malen oder Lesen immer die entspannteste Sitzposition wählen können, lässt sich die Tischplatte auf verschiedene Arten schrägstellen:
Beim Champion front up ist die Platte über die gesamte Breite schrägstellbar, nur eine feste Abstellfäche an der Rückseite bleibt plan. Der Champion left up eignet sich besonders gut für Rechtshänder, da hier nur der linke Teil der Tischplatte schräggestellt wird. Die rechte Seite ist eine ideale Ablagefläche. Linkshänder haben andere Bedürfnisse, daher gibt es das Modell right up. Hier lässt sich der rechte Teil schrägstellen und der linke bleibt plan.

Von praktisch bis innovativ: Ordnungshelfer
Auf dem Boden herumliegende Kabel werden schnell von Staubsauger oder Stuhl überrollt, sind häufig Stolperfallen und in Kabelknoten bilden sich Bruchstellen, die von außen kaum erkennbar sind. Im rückseitigen optional erhältlichen Kabelkanal des Schreibtisches Champion verschwinden nicht nur Mehrfachsteckdosen, sondern auch alle angeschlossenen Einzelkabel.

Reicht die Ablagefläche nicht aus, kann der Tisch mit der Riesenschublade nachgerüstet werden.

Praktisch sind auch die vielen anderen Orga-Tools, die beim Champion von moll zur Standardausstattung zählen: Vom Taschenhaken über die zusammenklappbare Alu-Buchstütze, vom Lineal mit Lupe bis hin zur magnetischen Abrutschsperre – diese Extras ergänzen den Platz für die Hausaufgaben ideal.

Ordnung ist das halbe Leben – Container Cubic
Wer zusätzlichen Stauraum benötigt, der setzt auf den Container Cubic. Dieser lässt sich einfach unter den Tisch rollen, kann mit einem Sitzpad ausgestattet werden, und bietet mit drei Schubladen viele Möglichkeiten, Bastel- und Schulsachen einzusortieren. Auch ein Geheimfach ist hier mit an Bord, das sich in der abschließbaren oberen Schublade versteckt.

Reicht der Platz für Unterlagen und Co. nicht aus, dann ist der neue Container Cubic in einer Nummer größer genau der Richtige. Er bietet ein Utensilienfach und zwei Schubladen. Darüber ein offenes Geheimfach mit Fachboden für Ordner oder Bücher.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.moll-funktion.de

Über:

moll Funktionsmöbel GmbH
Frau Julie Ulrike Lanz/Pressekontakt
Rechbergstraße 7
73344 Gruibingen
Deutschland

fon ..: +49 (0)221 21 00 61
fax ..: +49 (0)221 21 00 63
web ..: http://www.moll-funktion.de
email : moll@agentur-21.de

Über moll – Erfinder mitwachsender Kinderschreibtische
Seit rund 40 Jahren entstehen bei moll konsequent durchdachte Systeme aus höhenverstellbaren Tischen, Anbauteilen und Drehstühlen für alle Altersgruppen – in moll-typisch hoher Qualität, allen Ansprüchen an Ergonomie, Langlebigkeit und Veränderbarkeit gerecht werdend. Das Familienunternehmen entwickelt und produziert „made in Germany“; vielfach kommen eigene Patente zum Einsatz.
moll Funktionsmöbel GmbH, Rechbergstraße 7, 73344 Gruibingen, www.moll-funktion.de, www.facebook.com/mollFunktionsmoebel, Telefon: +49 7335 181-180

Pressekontakt:

AGENTUR 21
Frau Julie Ulrike Lanz
Lindenstraße 82
50674 Köln

fon ..: +49 (0)221 21 00 61
web ..: http://www.agentur-21.de
email : moll@agentur-21.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gut-fuer-kids-und-mehr-als-ein-schreibtisch-der-champion-von-moll-stylisches-farbenspiel-im-kinderzimmer/

Positives Investitionsklima in Tschechiens Holzbranche

Positives Investitionsklima in Tschechiens Holzbranche

Tschechien ist einer der größten Holzexporteure in Europa. Der Bedarf an Technik für die holzverarbeitende Industrie steigt. Deutsche Hersteller gehören dabei traditionell zu den bevorzugten Lieferanten.

Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2017 findet auf dem Messegelände Brünn mit der Fachmesse WOOD-TEC das bedeutendste Branchenforum in MOE statt.

Deutschland bedient mehr als 40 Prozent des tschechischen Marktes mit Maschinen für die Holzverarbeitungsbranche. Über 80 Prozent des Bedarfs an Werkzeugmaschinen mit automatischer Werkstückzuführung wird von deutschen Firmen ins Land geliefert. Ein weiterer Schwerpunkt der deutschen Exporte liegt auf Kreissägen, Hobel-, Fräs- und Kehlmaschinen.

Für neue Investitionsanreize sorgt aktuell ein 2015 gestartetes Förderprogramm des tschechischen Landwirtschaftsministeriums. Die holzverarbeitende Industrie erhält Zuschüsse für die Finanzierung ihrer Ausrüstungen und Technologien. Damit steigt auch der Import an Holzverarbeitungstechnik. Weitere Impulse für die Branche werden laut Germany Trade & Invest (GTAI) aus der Bauwirtschaft, der boomenden Möbelindustrie und der Nachfrage nach Fertighäusern aus Holz erwartet.

Die Fachmesse WOOD-TEC ist die wichtigste ihrer Art in MOE. Der Messeveranstalter erwartet mehr als 300 Aussteller aus den Bereichen der holzverarbeitenden Industrie, der Forstwirtschaft und der Möbelproduktion. Gerechnet wird mit über 11.000 Fachbesuchern, vor allem aus Tschechien und der Slowakei.

Die DTIHK ist offizieller Vertreter der Messegesellschaft Brünn in Deutschland.

Auslandshandelskammer

Firmenkontakt
Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer
Barbara Vávra
Václavské náměstí 40
11000 Prag
+420 221 490 334
vavra@dtihk.cz
http://www.dtihk.cz

Pressekontakt
Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer
Martina Kábelová
Václavské náměstí 40
11000 Prag
+420 221 490 383
kabelova@dtihk.cz
http://www.dtihk.cz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/positives-investitionsklima-in-tschechiens-holzbranche/

Gewinnbringende Verbindung

Vorgefertigte Holz-Beton-Verbunddecken von Brüninghoff

Gewinnbringende Verbindung

Einbau der vorgefertigten Decke: Nur für die Stoßfugen der einzelnen Elemente wird Ortbeton benötigt (Bildquelle: Brüninghoff)

Sie nutzt die bauphysikalischen Vorteile der beiden eingesetzten Baustoffe optimal aus: die Holz-Beton-Verbunddecke (HBV-Decke). Das bauausführende Unternehmen Brüninghoff bietet diese auch als vorgefertigte Elemente für den Neubau an und entwickelt so wirtschaftliche und ökologische Systeme. Mit der Vorfertigung wird zudem vor Ort ein schneller Baufortschritt realisiert. Insbesondere für mehrgeschossige Bauten, bei denen erhöhte Brand- und Schallschutzwerte gefordert sind und reine Holzdecken nicht verwendet werden, ermöglicht die HBV-Decke dennoch den Einsatz des natürlichen Baustoffes.

Als Holz-Beton-Verbunddecke (HBV-Decke) bezeichnet man eine Verbundkonstruktion aus Holzbalken- oder Platten und Betonplatte. Diese hybriden Elemente kombinieren die Eigenschaften der beiden Baustoffe, sodass sich sowohl technische als auch wirtschaftliche Vorteile ergeben. Das System ist vor allem bekannt als Lösung für den Ausbau von Dachgeschossen oder für die Sanierung bestehender Holzdecken. Erst in den letzten Jahren wurde die HBV-Decke immer häufiger auch in Neubauten eingesetzt. Denn auch hier lassen sich die Vorzüge dieser Bauweise nutzen.

Vorgefertigte Deckensysteme
Das bauausführende Unternehmen Brüninghoff hat – basierend auf konkreten Bauprojekten der Vergangenheit – ein intelligentes Hybriddeckenelement aus Holzbalken und Stahlbeton entwickelt. Diese HBV-Decken werden im Werk unter witterungsgeschützten, kontrollierten Bedingungen vorproduziert. Dabei werden die Holzbalken mit der Stahlbetonplatte mittels Fertigteil-Verbindern und Vollgewindeschrauben zu einer tragfähigen Verbundkonstruktion montiert. Das Holz nimmt die Zug-, die Betonplatte die Druckkräfte auf. Die Verbindungsmittel sorgen für den schubfesten Verbund der beiden Baustoffe.

Alternative zur herkömmlichen Betondecke aus Ortbeton
Die vorgefertigte Decke wird zur Baustelle geliefert und eingebaut – lediglich für die Stoßfugen der einzelnen Elemente wird dann Ortbeton benötigt. Dies sorgt – im Vergleich zur herkömmlichen Betondecke – für eine trockenere Baustelle. Zugleich zeichnet sich die HBV-Decke durch ein geringeres Gewicht aus. Je nach Projekt liegt dies zwischen 330 und 370 Kilogramm pro Quadratmeter – und damit deutlich unter dem einer Betondecke aus Ortbeton. Das Schwingungsverhalten der Masse sorgt dabei dennoch für gute Werte im Bereich von Tritt- und Luftschall.

Einsatz des nachhaltigen Baustoffes Holz
Insbesondere bei mehrgeschossigen Bauten ist der Einsatz von reinen Holzdecken oftmals nur schwer umzusetzen – unter anderem der Schallschutz wirft in diesem Kontext häufig Fragen auf. Mit dem hybriden Deckensystem lässt sich problemlos die Feuerwiderstandklasse F90 erreichen. Zugleich muss auf den nachwachsenden Rohstoff Holz nicht gänzlich verzichtet werden. Im Vergleich zu reinen Holzdecken punktet das System ferner mit einer deutlich höheren Steifigkeit und Tragfähigkeit. So erreicht beispielsweise eine HBV-Decke mit einer Stärke von 12 Zentimetern Spannweiten bis zu 7,50 Metern. Um den Charakter des Holzes und seine natürliche Wirkung zu erhalten, können die Holzbalken auch nach der Montage der Decke sichtbar bleiben. So tragen sie zu einer besonderen Raumatmosphäre bei.

Durchgängiger Bauteilschutz
Damit die Sichtqualität des Holzes erhalten bleibt, kommt dem Bauteilschutz bei Brüninghoff eine besondere Rolle zu. Er gewährleistet auch einen reibungslosen Ablauf – selbst bei ungünstigen Witterungsverhältnissen. Außerdem verhindert er zuverlässig, dass das Holz über einen längeren Zeitraum Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Schäden und Verschmutzungen werden so vermieden. Brüninghoff entwickelt hierzu ein durchgängiges Abdichtungskonzept – von der Produktion bis zur Montage und Übergabe an den Bauherren.

Jedes Deckenelement wird individuell, passend zum jeweiligen Bauprojekt nach Plan angefertigt und gemäß den speziellen statischen und bauphysikalischen Anforderungen produziert. Die Vorfertigung im Werk sorgt dabei für einen hohen Qualitätsstandard und erleichtert zudem die gewerkeübergreifende Planung und Ausführung.

Weitere Informationen erhalten Planer und Interessierte direkt bei Brüninghoff in Heiden – per E-Mail (info@brueninghoff.de) oder Telefon (02867 97390) – oder im Internet unter www.brueninghoff.de.

Die Brüninghoff Gruppe gehört seit über 40 Jahren zu den führenden Projektbau-Spezialisten in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist im münsterländischen Heiden. Weitere Niederlassungen sind an den Standorten Hamburg, Niemberg, Villingen-Schwenningen und Münster beheimatet. Rund 470 Mitarbeiter realisieren europaweit bis zu 160 Bauprojekte im Jahr. Das Kerngeschäft des Familienunternehmens ist die Produktion von vorgefertigten Bauelementen aus Beton, Stahl, Holz, Aluminium sowie die ganzheitliche Konzeption, Planung und schlüsselfertige Ausführung von Bauprojekten.

Firmenkontakt
Brüninghoff GmbH & Co. KG
Frank Steffens
Industriestraße 14
46359 Heiden
+49 2867 9739-0
info@brueninghoff.de
https://www.brueninghoff.de

Pressekontakt
Kommunikation2B | Mareike Wand-Quassowski | Andre Wand | GbR
Andre Wand
Plauener Str. 17
44139 Dortmund
0231 / 330 493 23
info@kommunikation2b.de
http://www.kommunikation2b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gewinnbringende-verbindung/

dach-holz.tv Nachrichtensender für Zimmerer und Dachdecker

dach-holz.tv  Nachrichtensender für Zimmerer und Dachdecker

(Mynewsdesk) Köln, 17. Januar 2017 – Dach-holz.tv ist der neue Online-Sender für Zimmerer und Dachdecker. Mit einem wöchentlichen Nachrichtenmagazin informiert das Format ab sofort über aktuelle Trends und Neuheiten der Branche. Zur BAU 2017 in München folgen Messereportagen über wichtige Veranstaltungen, Praxistipps für die Verarbeitung und neue Produkte. Neben Nachrichten und Reportagen sind auch weitere Rubriken wie Events, Praxistipps, Bildung, Produkten Technik und Unternehmen geplant. Adressaten von dach-holz.tv sind neben Dachdeckern und Zimmerern auch branchennahe Experten aus Industrie und Handwerk, Wissenschaftler, Unternehmen und Verbände. Finanziert wird der Sender durch Fördermitgliedschaften von fachspezifischen Firmen, die so ihre Zielgruppe erreichen können. Dach-holz.tv entsteht in Kooperation mit den Fachzeitschriften Bauen mit Holz und DDH Das Dachdecker-Handwerk aus der Rudolf Müller Mediengruppe.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ipyur0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker-88341

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker-88341

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/ipyur0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker/

Industriestandort: Deutschland im Wettbewerb

Produktionsstandort Deutschland – Güter und Anlagen eine traditionelle Domäne Deutschlands – Strukturelle Entwicklungen im ländlichen Raum mit Spezialisierungsstruktur

Industriestandort: Deutschland im Wettbewerb

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG setzt auf Spezial- und Nischenprodukte

Handwerk hat goldenen Boden – Wohlstand und Arbeitsplätze hängen in Deutschland von der Industrie ab. Durch die gewachsene Spezialisierungsstruktur gilt Deutschland als eine der bedeuteten Industrienationen. Die gewachsenen regionalen Strukturen aus leistungsfähigen Klein-, Mittel- und Großunternehmen und Forschungseinrichtungen, intakte Wertschöpfungsketten sowie die Verfügbarkeit hoch qualifizierter Facharbeiter und Ingenieure. Das familiengeführte Maschinenbauunternehmen der Familien Hahn mit Sitz in Papenburg führt regelmäßig Seminar- und Weiterbildungsveranstaltungen in den eigenen Räumlichkeiten in Papenburg an der Ems durch. Papenburg eine Stadt im Emsland in Niedersachsen, eingebettet an Ems, Nordsee, den Niederlanden und zu Ostfriesland ist Heimat für 36.000 Einwohner. Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG blickt auf über 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens ist stark an Traditionen angelehnt. Das besondere Engagement liegt in der Flexibilität, fachliche Kompetenz, kurze Reaktionszeit zur Lösung technischer Probleme durch gezieltes analysieren und reagieren. Bei Maschinenbau Hahn wird Weiterbildung großgeschrieben, dadurch kann Langfristigkeit und Erfolg als klares Ziel gesetzt werden.

„Als Ausbildungsbetrieb sichert Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG die Zukunft junger Menschen und damit auch die eigene Zukunft. Das Besondere an der Ausbildung bei Maschinenbau Hahn liegt in der Kooperation mit der Hahn Fertigungstechnik, dass der Azubi auch die Möglichkeit hat, Fertigungstechnik im Bereich Maschinenbau direkt umzusetzen und zu erfahren“, begrüßt Jens Hahn, technischer Leiter die zahlreichen Teilnehmer.

Papenburg: Älteste Fehnkolonie – Tor zur Nordsee – Strukturelle Besonderheiten

Bekannt ist Papenburg im Emsland für Moor und Torf. Viele Generationen mussten sich erst über Jahrzehnte die Landschaft zu Eigen machen. Durch den Bau von Kanälen konnte das Land entwässert werden und war bewohnbar. Familien wurden sesshaft. Dank des Schiffsbaus und dem Rohstoff Torf konnten durch die Kanäle die Materialien in die Welt gebracht werden. Handelswege erschlossen sich, Güter getauscht und eine Stadt wuchs zur längsten Fehnkolonie Deutschlands und hatte lange den Ruf „Armenhaus“ – im Emsland.

Damals wie heute streben die verantwortlichen Unternehmen wie die der Familien Hahn die Stärkung und Positionierung des Familienunternehmens über die Grenzen hinweg an.

Jens Hahn führt weiter aus, dass wer am Markt bestehen möchte, dem Anpassungsdruck durch die Globalisierung, der zur Produktivitätssteigerung und damit zum Strukturwandel zwingt, ausgesetzt ist. Die Mitarbeiter der Maschinenbau Branche müssen verstehen, dass die Auswirkungen der Effizienzsteigerung sich bei der Verlagerung arbeitsintensiver Fertigungen und die Spezialisierung hochwertiger Spezial- und Nischenprodukte wiederspiegeln. Deutsche Industrieunternehmen profitieren durch eine gesunde Größenstruktur und belegen in den europäischen und globalen Größenrankings vordere Plätze. Jens Hahn weist darauf hin, dass im Besonderen Mittelständler sich auf eine Marktnische erfolgreich spezialisiert haben und damit internationale Spitzenpositionen erlangten. Studien belegen, dass als wichtiges Fundament der deutschen Industrie die Tugend der Tradition hilft. Im Bereich der hochwertigen Technologien besitzt die Industrie herausragende Kompetenzen, ob Fahrzeug- und Maschinenbau, der chemischen Industrie oder der Elektrotechnik.

Maschinenbau: Spezial- und Nischenprodukte – Entwicklung bis hin zur Endmontage

Zu dem Leistungsspektrum des Unternehmens Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG gehört im Wesentlichen die Fördertechnik für Schuttgüter zur weiteren Entwicklung. Bewegen, umschlagen und lagern – die Güter werden in Bewegung gebracht. Spezialisierung bei der Entwicklung und Erstellung von Anlagen für Baustoffwerke, Ölmühlen, Holz- und Möbelindustrie, Kunststoff- und Papierindustrie, Recycling- und Abfallbetriebe, Lackierbetriebe, Werftindustrie, Fahrzeug- und Landmaschinenbau, Windindustrie, Wasser- und Stadtwerke, Kies- und Torfwerke. „Die wirtschaftliche Erfolgsgeschichte Papenburgs beginnt mit dem Bau von Gräben und Kanälen. Als Papenburg noch Moor- und Torfgegend war, musste das Land entwässert werden, damit es bewohnbar wurde. Der Torf wurde abgebaut, getrocknet, verkauft als Brennmaterial beispielsweise für Ziegeleien. Sehr schwere körperliche Arbeit, die Papenburger erfanden Geräte und Maschinen zur Erleichterung im Alltag und spezialisierten sich, neue Branchen wie der Schiffsbau für Torftransport entstanden“, erläutert Jens Hahn die Zusammenhänge.

„Durch die Vorfahren und der Geschichte lernen wir auch heute. Von der Entwicklung bis hin zur Endmontage plant und fertigt Maschinenbau Hahn komplette Anlagen. Anlagenteile und Aggregate werden individuell nach Kundenwünschen angefertigt. Das Stichwort hierzu: maßgeschneiderte Anlagen“, so Jens Hahn. Ein wichtiger Schritt für das Unternehmen ist, dass die Qualitätsoptimierung auf Geschäfts- und Produktionsebene funktioniert. Der Service besteht nicht darin, Konzepte weiterzureichen, sondern eine Weiterentwicklung und bestmögliche Lösung – von der Planung bis zur Konstruktion, und über die Fertigung und Montage bis hin zur Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen – zu gewährleisten. Komplette Stahlkonstruktionen sowie einzelne Komponenten werden geplant und erbaut. Die Instandsetzung von Anlagen und von Maschinen gehört genauso in das Leistungsspektrum. Durch Spezialisierung auf hochwertige Spezial- und Nischenprodukte setzt das Unternehmen Maschinenbau Hahn und begegnet erfolgreich dem Wettbewerbsdruck.

Fazit: Die Verantwortlichen bei Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG wissen, dass das Wort Fachkräftemangel eines der am häufigsten verwendeten Wörter im Handwerk und im Industriegewerbe ist.

Wichtig hierbei, an der Basis Fachkräfte aufzubauen. Ausbildungsplätze zu schaffen, weitere Aufstiegsmöglichkeiten zu generieren, Fachkräfte heranzuziehen und an herausfordernden Projekten mitarbeiten lassen. Die Entwicklung Papenburgs von der Moorkolonie zur Fehnkolonie, von Armut und Not zum erfolgreichen Wirtschaftsstandort im Emsland, Niedersachsen Deutschland verdeutlicht wie mit gemeinsamer Kraft Wettbewerbsfähigkeit geschaffen und erhalten werden kann – Handwerk hat goldenen Boden oder tun lehrt!

Das Unternehmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co.KG wurde 1979 in Papenburg an der Ems in Niedersachsen gegründet. Mit Schwerpunkt in der zerspanenden Fertigung und Montage. Im Laufe der Unternehmensgeschichte folgte der Unternehmensausbau im Bereich Fördertechnik und Anlagenbau, Wiegetechnik, Tank- und Stahlwasserbau, Revisionen, Instandsetzungen von Maschinen, Sonderanfertigungen, Herstellung von Verschleißteilen und Ersatzteilen. 1991 wurde die Zerspanungstechnik im Zuge der Expansion verlagert und im Jahre 2000 als Hahn Fertigungstechnik GmbH verselbständigt. Die Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen mit 60 erfahrenen und hoch qualifizierten Fachkräften, die regional wie auch international tätig sind. Auf dem Gebiet des Anlagenbaus und der Fördertechnik sowie im Konstruktionsbau gehört Maschinenbau Hahn GmbH & Co KG mittlerweile zu den leistungsfähigsten Fertigungsstätten des Nordwestens. Weitere Informationen unter www.maschinenbau-hahn.de

Kontakt
Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jens Hahn
Flachsmeerstraße 55 – 57
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9706-0
+49(0)4961 75276
office@maschinenbau-hahn.de
http://www.maschinenbau-hahn.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/industriestandort-deutschland-im-wettbewerb/

Die Anton Doll Holzmanufaktur – ein Stelldichein der Holzelite

Die Anton Doll Holzmanufaktur - ein Stelldichein der Holzelite

Anton Doll Holzmanufaktur (Bildquelle: Anton Doll Holzmanufaktur)

In der Lilienstr. 3-5 in Muenchen werden hochwertige Massivholzmöbel und ganz besondere Unikate in zeitlosem Design kreiert. Seit 2015 gibt es dort die Anton Doll Holzmanufaktur zu deren Kunden namhafte Häuser wie u.a. die Bold Hotels, Holiday Inn Hotels und Feinkost Käfer zählen. Zusätzlich zur individuellen Fertigung fur Gastronomie und Hotellerie steht auch Privatkunden eine umfangreiche Auswahl an erlesenen Naturholzprodukten im Onlineshop und Showroom zur Verfugung. „Wir verarbeiten unsere robusten und langlebigen Produkte in Handarbeit, mit Eichenholz, Kirschholz und Eschenholz der höchsten Gueteklasse, erklärt Robert Häusl,“ der zusammen mit Jurgen Klanert aus seiner Leidenschaft fur die Holzverarbeitung heraus die Anton Doll Holzmanufaktur gruendete.

Unikate aus edlen Hölzern

„Wir sind mehr Designer als Schreiner“, betont Jurgen Klanert die Philosophie der Anton Doll Holzmanufaktur. Denn das kreative Duo designt massive edle Tische, Bänke, Stuhle und Wohnaccessoires sowie Konferenztische aus Holz. Zu den Prachtstucken der Manufaktur zählen Unikate aus Nussbaum, deren Formen bewusst den naturlichen Maserungen des Baumes folgen. Die massiven Tafeln – ob als Esstisch oder Schreibtisch – verleihen jedem Raum einen einzigartigen Charme. Zum Repertoire zählen zudem Einzelstucke aus Altholz wie z.B. der Tisch NIKKLAS, der sich als Esstisch oder auch Konferenztisch eignet.

Von Modern bis Skandinavisch

So facettenreich die Holzverarbeitung so vielseitig sind auch die Designs. Die Anton Doll Holzmanufaktur realisiert harmonische Wohnträume aus Holz und spielt dabei auf der Stil-Klaviatur von modern bis skandinavisch.

Die Liebe zum Detail und Leidenschaft fur Form und Design veranlassen das Team der Anton Doll Holzmanufaktur stets neu zu experimentieren. Durch ihre Freude am Schaffen überraschen sie ihre Kunden immer wieder mit neuen kreativen Produkten.

Die hauseigene Erfindung des „Ei-Pads“ zeigt klar, hier trifft Trend auf Tradition.

Ob Whisky-Kenner oder Holz-Connaisseur – beides Liebhaber erlesener qualitativ hochwertiger Produkte – sie werden fundig in der Anton Doll Holzmanufaktur, in der regelmäßig Whisky-Tastings und Workshops zur Holzverarbeitung kombiniert werden.

Öffnungszeiten des Showrooms
Mittwoch bis Samstag von 11 bis 20 Uhr.

Weitere Informationen / Onlineshop unter
https://www.antondoll.de

Bilder- und Pressetext-Download unter:
http://www.aprioripr.com/de/pressemitteilung/

Die Anton Doll Holzmanufaktur produziert Massivholzmöbel und besondere Unikate in zeitlosem Design. Die ANTON DOLL HOLZMANUFAKTUR betrachtet das Schreinerhandwerk als Kunst. Liebe zum Detail und Leidenschaft für die pure Eleganz aus Großvaters Zeiten veranlassen uns, Robert Häusl und Jürgen Klanert, stets zu experimentieren und weiterzuentwickeln. Jeden Schritt des nachhaltigen Herstellungsprozesses kontrollieren wir gewissenhaft. Die Grundvoraussetzung aller Entwürfe ist die Verwendung hochwertiger Materialien, beginnend bei der Verarbeitung von Massivholz aus nachhaltigem Anbau, bis hin zur Oberflächenbehandlung mit schadstofffreien Öl und Wachsen. Qualität und die Freude am Schaffen stehen bei der Produktion jedes Möbelstücks im Vordergrund. Die Möbellinie der ANTON DOLL HOLZMANUFAKTUR umfasst neben Tischen und Hockern auch Schneidebretter aus Holz und Hocker aus Massivholz.

Firmenkontakt
Anton Doll Holzmanufaktur
Jürgen Klanert
Lilienstraße 3-5
81669 München
089 41616366
kontakt@antondoll.de
https://www.antondoll.de

Pressekontakt
aprioripr
Christiane Lesch
Ismaninger Str. 118
81675 München
+491753637749
christiane.lesch@aprioripr.com
http://www.aprioripr.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-anton-doll-holzmanufaktur-ein-stelldichein-der-holzelite/