Heizfreie Saison für Pumpentausch nutzen

Heizungspumpentausch lohnt sich oft nach wenigen Jahren Moderne Heizungspumpen sparen viel Strom (Bildquelle: Selfio_@Alexander Raths – Adobe Stock) Wärmere Temperaturen gönnen der Heizungsanlage eine Pause. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für Eigenheimbesitzer über einen Pumpentausch nachzudenken und die Heizung fit für die nächste Heizsaison zu machen. Die Heizungspumpe ist das Herzstück einer jeden Heizungsanlage – und verbraucht am meisten Strom. Generell gilt, dass sich ein Wechsel der Heizungspumpe nach spätestens 10 Jahren lohnt, oft auch schon früher. Das Einsparpotenzial ist bei alten Pumpen, die noch unreguliert laufen, am größten. Denn alte Pumpen richten sich bei der Bereitstellung von warmem…

Frühzeitiger Heizungspumpentausch ist oft sinnvoll

Hocheffizienz-Heizungspumpen sind sehr energiesparend Hocheffizienz-Heizungspumpen arbeiten sehr energiesparend (Bildquelle: Selfio_©AleksanderMatseev-fotolia.com) Was hat das Heiz-Kreislaufsystem mit dem menschlichen Herz-Kreislauf zu tun? Einiges mehr als man zunächst denken mag. Während das menschliche Herz pausenlos das Blut durch unsere Adern pumpt, ist es die Aufgabe der Umwälzpumpe, das erwärmte Wasser von der Heizungsanlage hin zu den jeweiligen Wärmeverbrauchern, beispielsweise der Fußbodenheizung, zu pumpen. Und dies ebenfalls fast im Dauerbetrieb, wodurch in einem Einfamilienhaus leicht bis zu 5.000 Betriebsstunden jährlich zusammen-kommen können. Umgerechnet auf den Stromverbrauch sind das 400-600 Kilowattstunden jährlich. Damit lassen die verhältnismäßig kleinen Umwälzpumpen die wesentlich bekannteren Stromfresser wie Kühlschrank oder…

Amortisation – Ab welcher Laufzeit rentiert sich eine Mikro-KWK-Anlage?

Deutschlands Marktführer im Vertrieb, Service, in der Planung und Installation von KWK Anlagen Eine stromerzeugende Heizungsanlage bringt bei ihrer Anschaffung höhere Kosten als eine konventionelle Heizungsanlage mit sich. Diese Kosten werden jedoch durch staatliche Förderungen, Eigenerzeugung von Strom und Einspeisevergütung enorm gemildert. Wie sich die Wirtschaftlichkeit einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage rechnet, erklärt der Experte EW Energy World GmbH. Eine Wirtschaftlichkeitsprüfung enthält viele Bausteine, die Berücksichtigung finden müssen: Energieverbrauch, Vorgaben des Netzbetreibers zur Einspeisevergütung, Anschaffungskosten der Anlage, Laufzeit der Anlage, aktueller Strompreis, staatliche Fördermaßnahme, Erdgaspreis, Wartungskosten und Inanspruchnahme von Finanzierungsmaßnahmen. Im Einzelnen teilen sich die Bausteine auf in: Erträge: – Einspeisevergütung: Der Einspeisevertrag…

Heizungsmodernisierung mit Zukunftsperspektive

Deutschlands Marktführer im Vertrieb, Service, in der Planung und Installation von KWK Anlagen Häuser werden momentan staatlich subventioniert modernisiert. Je nach Zustand des Altbaus lohnt sich dabei die Dämmung der oberen Geschossdecke, der Kellerdecke, ein Wärmedämmverbundsystem auf Altputz bei umfassender Putzsanierung oder auch die Erneuerung der Fenster, um den Energieverbrauch des Hauses zu senken. Doch wenn es um die Sanierung geht, ist es energetisch sinnvoll, auch an die Heizungsmodernisierung zu denken. Aus alt mach neu Der größte Teil der Energiekosten im Privathaushalt fällt auf die Warmwassererzeugung und die Erzeugung von Heizenergie. Moderne Heizungsanlagen sind darauf ausgelegt, dass durch sie die…

Brennstoffzelle – chemische Reaktion mit Wasserstoff führt zu Wärme- und Stromgewinnung

Marktführer im Vertrieb und Verbau von Brennstoffzellen-Heizungen Die Brennstoffzelle erlebt derzeit ein deutsches Comeback. Die Technik wurde zur Mitte des 19. Jahrhunderts erfunden, doch erst heute findet sie die Anerkennung und den Platz als Energieerzeuger. Momentan hält die Brennstoffzelle auch Einzug in die Heizungstechnik. In einer chemischen Reaktion mit Wasserstoff entsteht Wasser und Wärme. Wie funktioniert die Reaktion mit Wasserstoff in der Brennstoffzelle? Die Funktionsweise einer Brennstoffzelle ist einfach erklärt: Die Mikro-KWK-Anlage benötigt zur Energiegewinnung Erdgas. Im Erdgas ist Wasserstoff enthalten, das dem Erdgas entzogen wird. Eine Membran, die beide Gase voneinander trennt, sorgt für eine kalte Verbrennung zwischen Wasserstoff…

Heizen Sie schon digital?

Wie Smart Home die Wohnlichkeit verbessert Grafik: wolf.eu (No. 5805) sup.- Smart Home, die digitale Vernetzung von Gebäude- und Haushaltstechnik, ist längst keine Utopie mehr. In manchen Bereichen wie z. B. der Wärmeerzeugung ist dieser Trend bereits im Alltag zahlreicher Hausbesitzer angekommen. Und dieser Alltag kann durch die Optionen einer smarten, also intelligenten Heizung durchaus komfortabler und wohnlicher gestaltet werden. Wenn jemand beispielsweise in der Straßenbahn auf sein Handy tippt, kommuniziert er eventuell mit der Regelung seines Heizkessels und passt die Programmierung dem aktuellen Wetterbericht an. Denkbar ist auch, dass er der Heizung seine vorzeitige Heimkehr und die Erwartung heißen…

Neue Heizenergie durch KWK-Anlage mit oder ohne Brennstoffzelle? EW Energy World zeigt Vorteile auf

Deutschlands Marktführer im Vertrieb, Service, in der Planung und Installation von KWK Anlagen Die Brennstoffzelle als Energieerzeuger in der Heizungsanlage produziert Wärme nicht durch einen Verbrennungsprozess sondern durch eine chemische Reaktion. Der aus dem Erdgas gewonnene Wasserstoff wird in Verbindung mit Sauerstoff zu Wasser. Das hierdurch erzeugte Energieprodukt ist die Wärme, die sofort genutzt werden kann. Derlei Wärmeproduktion zählt auf dem Heizungsmarkt in Deutschland noch zu den Neuheiten. Die Vorteile von Mikro-KWK-Anlagen mit Brennstoffzelle erläutert der Experte. Elektrische Energie in Eigennutzung Stromerzeugende Heizungsanlagen mit Brennstoffzelle bieten Immobilienbesitzer interessante Aspekte in der Heiztechnik: Durch die chemische Reaktion wird in dieser Heizungsanlage…

GfG „gesundPlusHaus“: Einfach gesünder Bauen

www.gfg24.de Wer heute ein Haus bauen möchte, braucht ein erfahrenes Bauunternehmen, das sich mit Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit auskennt. Denn gesetzlich vorgegebene Richtlinien der Energieeinsparverordnungen erfordern eine genaue Kenntnis der Materialien und Baustoffe. Die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft aus Norddeutschland ist eines der führenden Bauunternehmen für massive Bauweise. In Zusammenarbeit mit Experten auf dem Gebiet des gesunden Bauens wurde das erste gesundPlusHaus in Ahrensburg nördlich von Hamburg errichtet. Dieses Haus ist ein Ergebnis aus langjähriger Erfahrung und der Begeisterung für modernes und vor allem gesundes Bauen. Bei der Entwicklung wurde großen Wert gelegt auf eine ausgefeilte Haustechnik. Dies betrifft die Heizungsanlage, das…

Beachtliche Förderung für Brennstoffzellen-Heizungsanlage in 2017

Unabhängigkeit ist für viele Hauseigentümer ein erstrebenswerter Zustand. Dies zeigt sich insbesondere im Sektor der Energieversorgung. Daher geht der Trend von der konventionellen zentralen Heiztechnologie mit Gas und Öl weg, hin zu der Anschaffung zu stromerzeugenden Heizungsanlagen. Diese erzeugen nicht nur sowohl Wärme und Strom sondern sind zudem ökologisch von enormem Wert. Dies erkennt auch der Staat und belohnt die Anschaffung einer Mikro-KWK-Anlage mit Brennstoffzelle seit Ende letzten Jahres mit einer beachtlichen Fördersumme. Heizung mit Brennstoffzelle als vorteilhafte Energieerzeugung Die stromerzeugende Heizungsanlage mit Brennstoffzelle funktioniert mit Hilfe einer chemischen Reaktion, der sogenannten „kalten Verbrennung“ durch die Wärme und Strom entsteht.…

Die Heizung für Herbst und Winter wappnen

BIGGE ENERGIE informiert mit heißen Tipps für kalte Tage Schon einfache Maßnahmen senken den Heizenergiebedarf effizient und schonen Umwelt und Geldbeutel. (Bildquelle: BIGGE ENERGIE) Wenn die Tage kälter werden, beginnt die Heizungszeit. Schließlich soll das Zuhause gemütlich warm sein. Doch Heizungen verbrauchen oft unnötig viel Energie. Der heimische Versorger BIGGE ENERGIE hat einige hilfreiche Tipps parat, wie die Heizung fit für die kalten Monate wird und für wohlig-warme Temperaturen sorgt. Dampf ablassen für mehr Leistung Die Heizung sollte nicht durch Möbel, Gardinen und Co. verdeckt sein, damit sich die Wärme gut im Raum verteilen kann. Auch das Entlüften wasserbefülltern Hizkörpern…

GfG informiert: Freigeplante Architektenhäuser

www.gfg24.de Der Bau vom eigenen Zuhause ist eine der größten und langfristigsten Investitionen für Leben und Familie. Mit vielen individuellen Ideen bei der Hausplanung kommt immer wieder die Frage auf, ob der Bauherr sich alle Wünsche leisten kann. Der größte Vorteil eines Architektenhauses liegt darin, dass es frei und flexibel planbar ist. Hat der Hausbesitzer genaue Vorstellungen, kann der Architekt mit seinem Fachwissen zur Seite stehen und die Budgetplanung im Auge behalten; denn Architektenhäuser müssen auch für den Normalverbraucher nicht teuer sein. Bauherren können viel Geld sparen, indem sie z.B. Eigenleistungen erbringen und selbst mit anpacken, um die Handwerkerkosten zu…

Heizungsanlage über das Internet regeln

Online-Option durch Schnittstellenmodul sup.- Es war seinerzeit ein großer Schritt in Richtung Wärmekomfort, als Heizkessel und Regelung räumlich getrennt werden konnten. So ließ sich der Kessel z. B. im Keller, die Bedieneinheit aber im Wohnzimmer installieren. Heute spielt es überhaupt keine Rolle mehr, ob die Distanz der Geräte mehrere Meter oder ganze Kontinente ausmacht, denn zeitgemäße Heizungsregelungen sind online-fähig. Sie kommunizieren per Internet mit dem Wärmeerzeuger, der über ein Schnittstellenmodul an den DSL-Router im Heimnetzwerk angeschlossen wird. Die Heizungsbesitzer können ihre Anlage dann auch am Arbeitsplatz oder aus dem Urlaubsort überwachen und programmieren. Zudem ist es möglich, dass der beauftragte…