Schlagwort: Heißluftballon

Ballonmeeting in Wilhelmshaven vom 15. bis 18. Juni: ein Event für die ganze Familie – Flüssiggasanbieter PROGAS unterstützt Veranstaltung

Ballonmeeting in Wilhelmshaven vom 15. bis 18. Juni: ein Event für die ganze Familie - Flüssiggasanbieter PROGAS unterstützt Veranstaltung

Im Vorfeld kann über die Homepage ballonmeeting.com eine Ballonfahrt reserviert werden. (Bildquelle: Ballonmeeting Wilhelmshaven.)

Vom 15. bis zum 18. Juni findet auf dem Gelände des Banter See Parks in Wilhelmshaven das Ballonmeeting Wilhelmshaven 2017 statt. „Das Heißluftballonmeeting ist ein attraktives Event für die ganze Familie. Bereits 2015 hat es über 4.000 Besucher begeistert. Interessierte sollten sich das Ereignis in ihrem Kalender vormerken“, betont Christian Osthof, Marketingleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasanbieter in Deutschland. PROGAS unterstützt den Veranstalter mit Werbung und bei der Logistik der Flaschenbefüllung.

Flüssiggas als Ballongas
„Das Flüssiggas Propan ist der ideale Treibstoff für die Ballonfahrt. Da der leistungsstarke Energieträger in seiner verflüssigten Form nur über ein 260stel seines Volumens verfügt, kann es bequem als Flaschengas im Korb des Ballons, der meistens aus leichtem Weidengeflecht besteht, mitgeführt werden“, erklärt Osthof.

Am häufigsten werden Gasflaschen mit 20 Kilogramm Fassungsvermögen, einem Volumen von rund 40 Litern Propan, für eine Ballonfahrt verwendet. Da eine Flasche den Ballon rund 30 bis 60 Minuten in der Luft hält, werden in der Regel vier Flaschen zu einer Fahrt mitgenommen. Beim Ballonmeeting in Wilhelmshaven sorgt PROGAS-Vertriebspartner, Firma Karl Unckenbolt aus Wilhelmshaven mit seiner PROPAN-Abfüllanlage für das benötigte Flaschengas.

Buntes Rahmenprogramm
Mit der Präsentation von Flugmodellen und Multikoptern für Modellbau-Fans, Landungen von Fallschirmspringern für Action-Fanatiker und diversen internationalen Köstlichkeiten auf dem food-market wird den Besuchern auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten.

Im Mittelpunkt stehen natürlich die Heißluftballons. Im Vorfeld kann über die Homepage ballonmeeting.com eine Ballonfahrt reserviert werden. So wird den Besuchern die Möglichkeit gegeben, aus der Luft einen Blick auf Wilhelmshaven zu werfen. „Ob eine Fahrt stattfindet, hängt vom Wetter ab. Deshalb ist es wichtig, mehrere Zeiten für eine mögliche Ballonfahrt anzugeben“, erläutert Uwe Matzke, Veranstalter des Ballonmeetings.

Für alle, die lieber am Boden bleiben, gibt es ebenfalls viel zu sehen. So können die Besucher beispielsweise eine Ballonhülle von innen betrachten. Für interessierte Mitfahrer steht außerdem ein Ballonkorb mit Info- und Fotomöglichkeiten bereit. Neben den Starts werden die Nightglows am Freitag und am Samstag jeweils am Abend sicher viele Schaulustige in den Banter See Park locken. Live-Auftritte der Bands „Soulfood“ und „Julisturm“ runden das Programm ab. „Allein der Anblick der vielen startenden Heißluftballons macht einen Besuch lohnenswert“, sagt der PROGAS-Marketingleiter. PROGAS-Mitarbeiter beantworten gerne vor Ort alle Fragen rund um das Thema Flüssiggas.

PROGAS gehört mit 300 Mitarbeitern zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz beliefert der Anbieter bundesweit private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ballonmeeting-in-wilhelmshaven-vom-15-bis-18-juni-ein-event-fuer-die-ganze-familie-fluessiggasanbieter-progas-unterstuetzt-veranstaltung/

Gemeinsam in den siebten Himmel schweben

Heiratsantrag im Heißluftballon über Kappadokien, dem Land
der Märchen aus Stein

Gemeinsam in den siebten Himmel schweben

Romanik und Zweisamkeit: Genau richtige Moment für einen Heiratsantrag im Heißluft über Kappadokien. (Bildquelle: Ticen Genc)

Mit seinen weltweit einmaligen Tuffsteingebilden ist Kappadokien ein atemberaubendes Reiseziel. Ungewöhnlich, beinahe schon surreal bleiben die visuellen Eindrücke dieses Naturschauspiels für immer im Gedächtnis. Für Reisende hat die Region im Herzen Anatoliens Ruhe und Einkehr, Vielseitigkeit und Abenteuer zu bieten. Und auf Verliebte wartet hier der perfekte Moment: „Willst du mich heiraten?“ heißt es Kilometer hoch über der traumhaften Kulisse während der Fahrt im Heißluftballon dem orientalischen Sonnenaufgang entgegen.

Ticen Genc, bayrische Türkin, ist als Reiseleiterin bekannt für Individualreisen nach Istanbul und in die türkische Provinz. Als Expertin für Heiratsanträge hat sie immer einen besonderen Blick für außergewöhnliche Orte und romantische Augenblicke. Eigene Erfahrungen an den Schauplätzen sind ihr bei der Tourenvorbereitung genauso wichtig, wie eine persönliche und individuelle Betreuung. In Kappadokien entführt sie ihre Gäste an Orte voller Kraft und Ursprünglichkeit.

Wo einst Vulkane die Erde mit Asche, Staub und Steinen bedeckten, schufen Wind, Regen und Verwitterung ungewöhnliche Felsformationen. Die sogenannten Feenkamine, die gleich riesigen Schornsteinen und überdimensionalen Zylindern zwischen Felswänden und kargem Grün meterhoch gen Himmel reichen, erzählen märchenhafte Geschichten voller Phantasie, voller Historie und voller Romantik. Perser, Griechen, Römer, Seldschuken und Osmanen beherrschten diesen Landstrich. Und dennoch hat es die Region geschafft, im Schatten der Metropolen zu bleiben und ihre über- und unterirdischen Geheimnisse zu bewahren. In Devrent, dem Tal der Phantasie, in der Ihlara-Schlucht oder im Nationalpark Aladaglar bietet das Naturtheater ein grandioses Schauspiel. Ob beim Trekking oder auf dem Pferd, ob mit dem Mountainbike oder dem Quad, Kappadokiens Landschaften sind auf vielen Wegen erkundbar. Wasserfälle, Tannenwälder und unberührte Tierwelten mit Ziegen, Bären, Luchsen und Zobel zwingen stets zum Einhalt. Und immer wieder ziehen Höhlenstädte in Felswänden die Blicke an sich, verharrend in Momenten längst vergangener Zeiten. 1985 als Weltkulturerbe und Weltnaturerbe erklärt bildet Göreme als Freilichtmuseum das Zentrum der Höhlenkultur in Kappadokien. Über 1.000 Felskirchen sollen in der einstigen Mönchszelle existiert haben. Historische Fresken erzählen eindrucksvoll von der bewegten Geschichte der Christen, die in dieser vergessenen Landschaft vor hunderten von Jahren Zuflucht fanden. Ihre Spuren finden sich überall in den Felswänden, wo halb verfallen oder vollkommen erhalten Häuser, Wohngemeinschaften und ganze Dörfer in die Tiefen des Vulkangesteins geschlagen wurden. So auch in Kaymakli, der unterirdischen Stadt, wo hunderte von Tunnelgebilden Besucher in ihren Bann ziehen. Ein Erlebnis für Augen und Seele, das sich auch aus der Luft erleben lässt. Reisenden gewährt die Fahrt im Heißluftballon unvergessliche Perspektiven und zweisame Momente, wie geschaffen für den romantischen Augenblick und der Frage aller Fragen. Denn wenn die Strahlen der aufgehenden Sonne lange Schatten in die verschlafenen Tuffsteintäler zaubert und die Atmosphäre das Herz mit Glück berührt, sind das ersehnte Ja der Liebsten und der alles besiegelnde Kuss garantiert. Zur Krönung des Augenblicks sind bei Ticen Genc natürlich Champagner, Blumenstrauß und fotografische Dokumentation im Reiseangebot inbegriffen. Dieses umfasst neben der Solofahrt in der Ballongondel den Transfer vom und zum Hotel sowie auf Wunsch die Vorbereitungen des individuellen Reiseprogramms und die Führung durch Kappadokien und seine märchenhaften Landschaften.

Ausführliche Beratung zu den Angeboten vor Ort, Hotels und Restaurants, Reiserouten und Sehenswürdigkeiten sowie Anreise und Preisen bietet Ticen Genc in einem persönlichen Gespräch. Interessierte erreichen die Heiratsantrags-Spezialistin per E-Mail an info@incentive-istanbul.de oder per Personal Message über die Facebook Fanpage „Ticen Genc Incentive Istanbul“.

„Incentive Istanbul“ ist eine junge, in Oberbayern ansässige Agentur mit türkischen Wurzeln. Spezialisiert haben wir uns auf Incentive-Reisen, Motivationsreisen, Veranstaltungen und Gesundheitstourismus nach Istanbul.

Was immer Sie sich wünschen, bei uns bekommen Sie das passende Reiseangebot: ob schlicht und einfach, edel, abenteuerlich oder spektakulär. Sprechen Sie mit uns. Wir kennen Land und Leute und sprechen beide Sprachen.

Mit Leidenschaft, Organisationstalent, dem Blick für das Besonders und dem Gespür für den richtigen Moment gestalten wir für Sie unvergessliche Reise-Erlebnisse.

Kontakt
Incentive Istanbul
Ticen Genc
Rennbahnstraße 2
84072 Au in der Hallertau
0172 8661004
info@incentive-istanbul.de
www.incentive-istanbul.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gemeinsam-in-den-siebten-himmel-schweben/

Viel „heiße Luft“ – PROGAS informiert: Ballonfahrer setzen auf Flüssiggas.

Viel "heiße Luft" - PROGAS informiert: Ballonfahrer setzen auf Flüssiggas.

Das Flüssiggas Propan hat sich als der ideale Brennstoff für die Ballonfahrt durchgesetzt. (Bildquelle: Carl Brunn.)

Dortmund, 29. Februar 2016. Der erste Heißluftballon in Europa wurde im Jahr 1783 von den Brüdern Joseph und Entienne Montgolfier entwickelt. Für den nötigen Auftrieb sorgte man damals durch die Verbrennung von Stroh und Wolle. Heute gilt das Flüssiggas Propan als idealer Brennstoff für die Ballonfahrt.

„In seiner verflüssigten Form verfügt der leistungsstarke Energieträger nur über ein 260stel seines Volumens. Daher kann es als Flaschengas bequem im Korb, der zumeist aus leichtem Weidengeflecht besteht, mitgeführt werden“, erklärt Christian Osthof, Marketingleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland. Propangasbrenner sorgen beim Start und auch später im Himmel mit einer drei bis fünf Meter hohen Flamme für die Heißluft, die den statischen Auftrieb erzeugt. Für eine normale Fahrt muss die Temperatur im Inneren der Hülle mindestens 70 Grad höher liegen als die Außentemperatur.

Am häufigsten zum Einsatz kommt die Gasflasche mit einem Fassungsvermögen von knapp 20 Kilogramm beziehungsweise einem Volumen von rund 40 Litern Propan. Eine Flasche Gas hält den Ballon rund 30 bis 60 Minuten in der Luft. Deshalb werden in der Regel vier Flaschen zu einer Fahrt mitgenommen.
Weit verbreitet ist ein Sportballon mit einem Inhalt von 3.000 Kubikmetern, bei dem ein Doppelbrenner mit einer Leistung von jeweils 2.200 bis 3.000 KW zum Einsatz kommt. Die Brenner werden unabhängig voneinander betrieben. Dies schafft die nötige Sicherheit während der Fahrt: Sollte ein System ausfallen, reicht die Leistung des anderen Brenners aus, die Fahrt sicher zu beenden.

Im Sprachgebrauch „fliegen“ Heißluftballone übrigens nicht. Sie „fahren“ immer. Experten vermuten den Ursprung in den Anfängen der Fliegerei-Geschichte. Flugzeuge sind schwerer als Luft, also müssen sie per Schubkraft und Auftrieb zum „Fliegen“ gebracht werden. Die heiße Luft in der Hülle dagegen ist leichter und lässt das Gefährt schweben wie ein Schiff auf dem Wasser. In Anlehnung an die Seefahrt ließen also bereits die Pioniere ihre Ballone „fahren“.
www.progas.de

Das Unternehmen PROGAS vertreibt die Flüssiggase Propan und Butan an private und gewerbliche Kunden sowie an öffentliche Einrichtungen. In Deutschland beschäftigt der Flüssiggasversorger 300 Mitarbeiter und hat ein flächendeckendes Vertriebsnetz errichtet. Seine Kunden beliefert PROGAS zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Als Ansprechpartner vor Ort beraten und unterstützen PROGAS-Fachberater und Verkaufsingenieure fachlich fundiert Kunden und Interessenten. Auf Wunsch plant und errichtet das Dortmunder Unternehmen die Flüssiggasanlage bis zum Gaszähler und übernimmt die komplette Verantwortung für die Anlage und die Energieversorgung.
www.progas.de

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viel-heisse-luft-progas-informiert-ballonfahrer-setzen-auf-fluessiggas/

In Heißluftballons majestätisch über Galena und dem Mississippi schweben

Fahrten für bis zu 14 Personen zu Sonnenauf- und -untergang – Großes Ballonfahrertreffen vom 19. bis 21. Juni 2015

In Heißluftballons majestätisch über Galena und dem Mississippi schweben

Heißluftballons über der Region bei Galena in Illinois.

Sanft rollende grüne Hügel, pittoreske Kleinstädte, buntes Farmland, kleine Weingüter und mittendrin der majestätische Mississippi: Die traumhafte Region um das Städtchen Galena im Nordwesten des US-Bundesstaates Illinois aus der Luft zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Und weil dort auch die thermischen Verhältnisse hervorragend sind, kommen insbesondere Ballonfahrer sehr gern an diesen Abschnitt des Mississippi – einmal im Jahr sogar zu einer großen Wettfahrt, dem Great Galena Balloon Race.

In diesem Jahr treffen sich die zahlreichen Ballon-Enthusiasten vom 19. bis 21. Juni auf dem Gelände des Eagle Ridge Resort & Spa in der Nähe von Galena zu mehreren Fahrten. Rund 25 Heißluftballons werden erwartet. Besonders spektakulär ist die „Night Glow Extravaganza“, wenn sich die Heißluftballons stimmungsvoll beleuchtet in den Abendhimmel erheben. Ein buntes Rahmenprogramm mit Bierfest, Live-Musik und einer Oldtimer-Schau sorgt darüber hinaus in den Rennpausen für viel Abwechslung. Der Besuch des Great Galena Ballon Race ist kostenfrei. greatgalenaballoonrace.com

Wer selbst einmal einen Heißluftballon besteigen und in über 1.000 Metern Höhe die Berg- und Flusslandschaft rund um Galena genießen möchte, kann an öffentlichen Fahrten teilnehmen, die abhängig vom Wetter zwischen Ostern und Ende November zu Sonnenauf- und -untergang angeboten werden. Die Fahrten dauern jeweils rund eine Stunde; inklusive Vorbereitungen und Rückfahrt zum Startplatz sollten etwa 2,5 Stunden eingeplant werden. Der Heißluftballon ist relativ groß und bietet in seinem Korb bis zu 14 Gästen Platz. Weitere Informationen und Buchungsanfragen: buyaballoonride.com

Galena ist eine äußerst sehenswerte Station auf der Great River Road in Illinois, die rund 800 Kilometer entlang des Ufers des Mississippi führt. Weitere Informationen gibt es bei Wiechmann Tourism Service, Frankfurt am Main, Telefon 069 – 25 53 80, info@wiechmann.de. Dort ist auch eine kostenlose deutschsprachige Broschüre mit vielen Reisetipps zur Great River Road in Illinois erhältlich. Infos sind außerdem verfügbar unter GreatRiverRoad-Illinois.de (deutsch) und GreatRiverRoad-Illinois.org (englisch).

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
www.claasen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/in-heissluftballons-majestaetisch-ueber-galena-und-dem-mississippi-schweben/