Schlagwort: Health

Celsius42 auf Europas größtem Ärztekongress für Komplementärmedizin in Baden Baden

Hyperthermie im Zeichen der Digitalen Medizin

Celsius42 auf Europas größtem Ärztekongress für Komplementärmedizin in Baden Baden

Celsius42 Hyperthermie System TCS – Tumor Cell Solution

Eschweiler, 23. Oktober 2019. Celsius42 präsentiert sich auch in 2019 wieder auf der Medizinischen Woche Baden-Baden (Stand (UG-35). Die Medizinische Woche (30.10.-3.11.2019ist bekannt als eine der größten Fachkongress für Komplementärmedizin in Europa. Die Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V. und die Ärztliche Vereinigung für Komplementärmedizin erwartet weit über 3.000 Fachbesucher und interessante Neuerungen der aktuellen Medizin.

Celsius42 ist gerüstet für die standardisierte Anwendung von Hyperthermie nach dem neuesten Stand der Technik und darüber hinaus
Neuartige Therapieverfahren wie die Hyperthermie sind die Zukunft der Krebstherapie. Patientensicherheit und technische Verlässlichkeit sowie standardisierte Therapieabläufe sind der Schlüssel zu einer breiten Anwendung. Klinische Erfolge der Hyperthermie-Therapie bei Hochrisiko-Sarkomen in der jüngsten Zeit markieren einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer besseren Krebstherapie, sind jedoch auch noch Gegenstand von Diskussionen. Das auf Krebstherapie spezialisierte Medizintechnikunternehmen Celsius42 stützt sich auf anerkannte Sicherheitsrichtlinien in Kombination mit den neuesten klinischen Anwendungsmethoden, um leistungsfähige und nachhaltige Hyperthermie-Therapieoptionen für die Zukunft zu ermöglichen.

Am Freitag den 1. Novenber finden eine Reihe von Vorträgen zum Thema der Hyperthermie statt. Die DGHT-EV unter Leitung des Präsidenten Dr. Hüseyin Sahinbas hat hierfür eine Reihe von spezialisierten Medizinern gewinnen können, die ihre Erfahrungen in Baden Baden zur Verfügung stellen. So werden z.B. aus der Schweiz („Ganzkörper-Hyperthermie in der onkologischen Tagesklinik, Dr. med. Boris Hübenthal), aus Spanien („Immunologische Daten zur Beurteilung der Effektivität der Ganzkörper-Hyperthermie mit Kasuistiken“, Dr. Santos Martin) oder aus Italien („Ergebnisse bei Hirntumor durch Hyperthermie-Behandlung, Prof. Giammaria Fiorentini), sowie aus Deutschland Dr. med. Wulf-Peter Brockmann, Hamburg, über „Tumormarkereinsatz in der onkologischen Praxis“oder auch Dr. med. Friedrich Douwes, Bad Aibling, Ihre Fälle und Erfahrungen präsentieren.

Wir als Hersteller, stehen Ihnen über die Tage mit Rat und Tat zur Verfügung und freuen uns über Ihre Besuche und Fragestellungen. Gerne können Sie sich schon vorab bei uns unter Info@celsius42.de anmelden oder auf https://www.celsius42.de/de/medical-blog über Inhalte zur Hyperthermie in der Onkologischen Anwendung informieren.

Who we are.

The people working at Celsius42 have one shared goal – to be united in the fight against cancer. To pool knowledge. To leverage partners and resources. To explore increasingly intelligent pathways in medical technology to finally win the fight. Medicine has fought this battle for a long time. A battle against a clever opponent: cancer. Hyperthermia is the active principle of Celsius42 products. Targeted
thermal energy that causes stress in cancer cells. It has many positive effects in chemotherapy or radiation therapy, but also strengthens the immune system.

The people at Celsius42 know that they are on
the right track. Their tenacity, energy and human experience make them a tight-knit team. With a single mission: to develop innovative hyperthermia products that help to fight cancer gently but effectively.

That is Celsius42. That is TCS – Tumor Cell Solution.

Kontakt
Celsius42 GmbH
Christian Hartmann
Hermann-Hollerith-Straße 11
52249 Eschweiler
+49 2403 7829 230
info@celsius42.de
http://www.celsius42.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=LM4Izn9qs0I?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/celsius42-auf-europas-groesstem-aerztekongress-fuer-komplementaermedizin-in-baden-baden/

Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru führt bislang einzigartige Yoga-Therapiekurse ein

Das Resort soll umfassendstes Yoga-Retreat der Welt werden

Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru führt bislang einzigartige Yoga-Therapiekurse ein

Yoga mit Aussicht (Bildquelle: @Four Seasons Hotels and Resorts)

Landaa Giraavaru/München, 15. Mai 2019 – Unter der Leitung von Ayurveda-Guru Dr. Dr. Shylesh Subramanya ist das Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru mit seinem hauseigenen The Spa & Ayurvedic Retreat das weltweit erste Resort, das nach AntiGravity Yoga, einem Yoga Energy Trail und Panchakarma-Yoga nun auch Yoga-Therapiekurse anbietet. Die individualisierbaren Programme wurden in Zusammenarbeit mit der indischen „Yoga-Universität“ S-VYASA entwickelt, die dafür bekannt ist, Yoga mit wissenschaftlichen Methoden zu verknüpfen.

„Unter Anleitung eines erfahrenen Mediziners würden die meisten Menschen ohne Bedenken Medikamente einnehmen, um den körperlichen Zustand zu verbessern“, erklärt Dr. Shylesh. „Genau das ist es auch, was wir unseren Gästen vermitteln wollen: Die auf wissenschaftlichen Methoden basierenden Kurse als persönlich verordnete Bewegung und Atmungsübungen aufzufassen, die für eine langfristige Verbesserung täglich durchgeführt werden sollen.“

Das idyllisch im Dschungels gelegene Yoga-Therapiezentrum ist Teil des Landaa’s Spa & Ayurvedic Retreat und kann von allen Gästen, unabhängig vom persönlichen Fitnesslevel und Alter, genutzt werden. Jedes der drei- bis fünftägigen Programme beginnt und endet mit einer umfassenden Beratung, um näheres über die Bedürfnisse und den Lifestyle jedes Gastes zu erfahren. Im Anschluss lernen die Teilnehmer im Rahmen von 60-minütigen Sitzungen verschiedene Atemübungen und Haltungen, die je nach Bedürfnis angepasst werden können.
„Yoga möchte nicht einschränken. Vielmehr ist es ein Heilmittel, das auf subtile Art und Weise dabei hilft, Lebensgewohnheiten im positiven Sinne zu verändern“, ergänzt Dr. Shylesh. „Positive und gesundheitsfördernde Veränderungen können nur dann dauerhaft funktionieren, wenn sie sich in den eigenen Lifestyle integrieren lassen und einem tieferen Zweck zugrunde liegen. Genau hier setzen wir an und sorgen dafür, dass unsere Gäste über jenes Wissen verfügen, dass es ihnen ermöglicht, ihr Wohlbefinden selbst in die Hand zu nehmen.“
Die Startmodule behandeln typische Allgemeinleiden und Krankheiten als Resultat eines modernen Lebensstils. Dazu zählen etwa Stressmanagement, Diabetes, Wirbelsäulenleiden, Schilddrüsenfehlfunktionen, Suchtmanagement sowie geschlechtsabhängige Gesundheitsthemen in ihren verschiedenen Stufen. Gäste können sich von den Resort-eigenen Yogis ein maßgeschneidertes Programm erstellen lassen, um ihre spezifischen Symptome zu behandeln. Für die weitere Betreuung nach Abschluss des Programms können Gäste individuelle Video-Konferenzen mit dem Resort-Team vereinbaren. Als ergänzende Maßnahmen sind sämtliche Treatments, Unterrichtseinheiten und Kulinarik-Angebote des The Spa & Ayurvedic Retreat inkludiert.

„Yoga kann wahrhaftig lebensverändernd sein. Unser Ziel im Rahmen unseres neuen Programms ist es, dieses lebensverändernde Geschenk mit anderen zu teilen“, so Dr. Shylesh.

Weitere Informationen und Buchungen unter https://www.fourseasons.com/de/maldiveslg/

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 111 Hotels und Resorts, 39 Wohnimmobilien in 46 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt. Weitere Informationen finden sich unter fourseasons.com, unter press.fourseasons.com und auf Twitter, unter @FourSeasonsPR.

Kontakt
Four Seasons Hotels and Resorts
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 33
swarnke-rehm@prco.com
https://de.prco.com/

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=arTtVcMNSV8?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/four-seasons-resort-maldives-at-landaa-giraavaru-fuehrt-bislang-einzigartige-yoga-therapiekurse-ein/

FNH-Kochbuch „Keep it Simple – 500kcal-Fitness-Rezepte“ bald für euch erhältlich!

Carole Scherrer und ihr Lebensgefährte Nik Huber von FNH Personal Training haben gemeinsam ein Kochbuch für euch verfasst und freuen sich sehr, ihre Rezepte, Tricks und Tipps mit euch zu teilen.

FNH-Kochbuch "Keep it Simple - 500kcal-Fitness-Rezepte" bald für euch erhältlich!

Das Buch ‚Keep it Simple – 500kcal-Fitness-Rezepte‘ erscheint Ende Mai 2019

„Da uns gesunde Ernährung am Herzen liegt, haben wir uns dazu entschlossen, ein Kochbuch zu entwickeln, welches unsere Freude und Leidenschaft am Kochen vermittelt und zudem Rezepte liefert, die einfach, gesund und lecker sind“, erklärt Carole Scherrer. Gemeinsam mit ihrem Partner Nik Huber, Geschäftsführer der FNH-Personal-Training-Studios, hat sie ein Buch mit über 100 Menüs zusammengestellt.

In dem Kochbuch mit dem Namen „Keep it Simple – 500kcal-Fitness-Rezepte“ gibt es für euch vegetarische, gluten- und laktosefreie Gerichte, alle nach Makronährstoffverteilung zusammengestellt sowie auf die Kalorienzahl berechnet. Die Rezepte sind auch für Beginner entwickelt und sollen euch nicht vor grosse Herausforderungen stellen, sondern vor allem schnell in der Zubereitung sein und einfach Spass machen“.

Zudem spielt der Aspekt Gesundheit und Lifestyle im Buch eine fundamentale Rolle. Carole und Nik verraten aufgrund ihrer Zusammenarbeit mit Menschen sowie Niks Erfahrung im 1:1 mit über 2000 Menschen einige ihrer wichtigsten Tipps und Tricks.

Der Erscheinungstermin von „Keep it Simple – 500kcal-Fitness-Rezepte“ ist Ende Mai 2019. „Es ist uns ein Anliegen, dass jeder Mensch weiss, was gesunde und ausgewogene Ernährung heisst und wie man solche Gerichte – auch im Alltagsstress – schnell zubereiten kann. Es soll den Menschen eine Basis und ein Bewusstsein schaffen für gesundes und ausgewogenes Essen“, fügt Carole abschliessend hinzu.

Näheres zum Buch unter: https://keepitsimple-buch.com/

Weitere Informationen zu FNH Personal Training unter: https://www.fnhpersonaltraining.ch

„Sport ermöglicht es Menschen, weiter zu wachsen. Mich motiviert jeden Tag aufs Neue, andere Menschen in diesem Wachstumsprozess zu unterstützen“, sagt der ehemalige Leistungssportler Nik Huber. Weil ihm der Aspekt Mensch im Sport und insbesondere in der Fitnessbranche zu kurz kam, hat er FNH gegründet, ausgerichtet auf die drei Grundpfeiler: Fitness, Nutrition und Health. Körperliche und mentale Fitness, gesunde Ernährung und Gesundheit sind maßgebend für die Trainings- und Ernährungspläne, die FNH für seine Kunden individuell zusammenstellt.
Ziel von FNH ist es, diese drei Bereiche in Balance zu bringen und ihre Kunden im Personal Training bei ihren persönlichen Wachstumsprozessen zu unterstützen, sie als Freunde und Mentoren an ihre Ziele heranzuführen. „Uns ist es wichtig, dass Menschen Sport mit Begeisterung ausüben, dabei aber nicht nur leistungsfähig, sondern auch gesund und glücklich bleiben.“

Kontakt
FNH Personal Training GmbH
Nik Huber
Wägitalerstrasse 30
8854 Siebnen
+41(0)78 – 738 44 07
info@fnhpersonaltraining.ch
https://www.fnhpersonaltraining.ch/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fnh-kochbuch-keep-it-simple-500kcal-fitness-rezepte-bald-fuer-euch-erhaeltlich/

BITMi zum Digital-Gipfel: Mittelstand digitalisiert zu langsam

BITMi zum Digital-Gipfel: Mittelstand digitalisiert zu langsam

Mitglieder des BJDW überreichen ihr Positionspapier zum Thema eHealth

Aachen/Ludwigshafen 13. Juni 2017 – Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt auch in diesem Jahr den IT-Mittelstand auf dem Digital-Gipfel der Bundesregierung. In der Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ arbeitet der BITMi mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik an innovationsfreundlichen Rahmenbedingungen, der Strategie „Intelligente Vernetzung“ und Möglichkeiten, dem Mittelstand den Weg in die Digitalisierung zu ebnen.

Auf dem Digital-Gipfel in Ludwigshafen präsentiert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) auch seinen jährlichen Monitoring Report „Wirtschaft Digital“ und bestätigt darin immerhin eine Fortsetzung des positiven Digitalisierungstrends des letzten Jahres für die deutsche Wirtschaft. Neben einer guten Digitalisierungsentwicklung bei Großunternehmen und Mittelstand verläuft die Digitalisierung von Kleinstunternehmen leider leicht rückläufig, was angesichts des Anteils von 89 Prozent aller Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft nicht unerheblich ist. Insgesamt liegt der Digitalisierungsgrad des Mittelstands aber weiter zurück, gerade im internationalen Vergleich. „Der Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft muss den Rückstand aufholen und die Geschwindigkeit der Digitalisierung deutlich erhöhen. Es hilft nicht, nur über Digitalisierung zu reden, wir müssen handeln“, warnt Dr. Oliver Grün, Präsident des BITMi.

Der BITMi schlägt zur Verbesserung der Digitalisierung des Mittelstandes in seinem Positionspapier „Digitaler Mittelstand 2020“ konkrete Maßnahmen als Empfehlungen zur Bundestagswahl 2017 vor. Im Kern stehen auch hier Ansätze zu einer neuartigen Vernetzung des IT-Mittelstandes, um in temporären Konsortien eine neue gemeinsame Schlagkraft im Wettbewerb mit IT-Konzernen zu bündeln. Gleichzeitig kann diese Vernetzung auch den IT-Mittelstand als Schrittmacher der Digitalisierung des Gesamtmittelstandes verstärken.

BITMi Präsident Grün überreichte darüber hinaus heute Morgen gemeinsam mit den Mitgliedern des Beirats „Junge Digitale Wirtschaft“ ein Positionspapier zum Thema eHealth an Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und schlägt damit die Brücke zum zweiten Schwerpunktthema neben der intelligenten Vernetzung – eHealth. Dieses Thema stellt die evolutionäre Verschmelzung medizinischen Wissens mit IT-Lösungen zum Erhalt und der Verbesserung menschlicher Gesundheit dar. Der Beirat Junge Digitale Wirtschaft (BJDW) fordert im Zuge des IT-Gipfels 2017 mit seinem Positionspapier vom 13. Juni 2017 den Aufbau adäquater Förderprogramme und Zertifizierungsverfahren, welche insbesondere die Bedürfnisse von innovativen E-Health-Startups adressiert.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 1.500 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Lisa Ehrentraut
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
http://www.bitmi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bitmi-zum-digital-gipfel-mittelstand-digitalisiert-zu-langsam/

Neu: Health-Domains – die Domains für das Gesundheitswesen

Neu: Health-Domains - die Domains für das Gesundheitswesen

Health-Domains sind für alle Sparten des Gesundheitssystems geeignet (Bildquelle: DarkoStajonavic)

Wofür sind die neuen Health-Domains gedacht? Die Health-Domains sind “ the new domain extension for brands, organizations, and people who provide high-quality health products, services and information.“

Die Sunrise Period der Health-Domains geht noch bis zum 7. Juli 2017. Markeninhaber können gleichlautende Health-Domains registrieren. Interessenten für die Sunrise Period müssen sich beim Trademark Clearinghouse anmelden.

Die Industry Access Period der Health-Domains beginnt am 20.Juli und endet am 30. November 2017.

Die General Availability der Health-Domains fängt am 5. Dezember 2017 an.

Die Hospital-Domains sind die optimale Domains für Krankenhäuser, Hospitäler und Kliniken.

Deren einschlägige Webseiten mit .Hospital dürfte besser in Suchmaschinen plaziert sein als eine Webseite unter .de oder .com. Das spricht dafür einen Webauftritt unter der Hospital-Domain aufzubauen und die bisherigen Domains auf diese neue Webseite weiterzuleiten.

Die Doctor-Domains sind in der GoLive-Period. Jeder kann Doctor-Domains registrieren. Es sind also auch domains wie puppet.doctor, bike.doctor, spin.doctor, ehren.doctor und ähnliches problemlos möglich. Wer allerdings auf der Webseite vortäuscht, Arzt zu sein, ohne eine Zulassung als Arzt zu besitzen, kann nicht nur seine Domain verlieren, sondern macht sich evt. auch strafbar.

Webseiten unter .Doctor werden bei einschlägigen Anfragen besser in Suchmaschinen plaziert sein als eine Webseite unter .de oder .com. Das spricht dafür einen Webauftritt unter der Doctor-Domain aufzubauen und die bisherigen Domains auf diese neue Webseite weiterzuleiten.

Neben den allgemeinmedizinischen Domains wie .hospital und .doctor gibt es auch Domains speziell für Zahnärzte und Zahnlabors: die Dental-domains und Dentist-domains.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Dental-Domains, Dentist-Domains, Doctor-Domains und Hospital-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/health-domains.html
http://www.domainregistry.de/doctor-domains.html
http://www.domainregistry.de/hospital-domains.html
http://www.domainregistry.de/dentist-domains.html
http://www.domainregistry.de/dental-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-health-domains-die-domains-fuer-das-gesundheitswesen/

Besonders zur kalten Jahreszeit für zu Hause oder im Café ein heißer Tipp

Der ayurvedische Heiltrunk LIONSTARTER GOLDEN MILK ist die gesunde Alternative zu Kaffee & Co.

Besonders zur kalten Jahreszeit für zu Hause oder im Café ein heißer Tipp

Lionstarter GOLDEN MILK – Genuss mit Kurkuma

GOLDEN MILK von Lionstarter ist das perfekte Heißgetränk für die kalte Jahreszeit, denn das ursprünglich aus dem Ayurveda stammende Rezept wärmt nicht nur von innen, es hat auch eine stimmungsaufhellende Wirkung und stärkt gleichzeitig das Immunsystem.

Der gesunde Heiltrunk ist das neue heiße Trendgetränk, es sorgt für Abwechslung und bietet eine würzige Alternative mit individuellem Genuss. Die Geschmacksvielfalt aus erlesenen Zutaten, sowie die wohltuende Wirkung – diese Kombination macht die LIONSTARTER GOLDEN MILK aus.

Es schmeckt nicht nur aufregend, sondern hat aufgrund seiner Gewürzkombination aus Kurkuma und Ingwer auch eine heilsame Wirkung. Kurkuma enthält antioxidative und entzündungshemmende Inhaltsstoffe, die die Verdauung fördern und den Stoffwechsel regulieren.

Der im Ingwer- Gewächs Kurkuma enthaltene Stoff Curcumen regt außerdem die Leber-Tätigkeit an und hilft beim Entgiften. Das im schwarzen Pfeffer enthaltene Alkaloid Piper erhöht sogar die Aufnahme von Curcumen um das 2.000 fache.

LIONSSTARTER GOLDEN MILK – so einfach geht es:

Erhitze Milch (ca. 200ml) und füge einen halben Teelöffel GOLDEN MILK (2g) und Honig (1 TL) hinzu, bis die Milch eine schöne goldgelbe Färbung angenommen hat. Fülle die GOLDEN MILK in ein Latte Macchiato Glas und füge eine Haube aufgeschäumter Milch hinzu. Streue noch eine Prise Zimt darüber.

Auch vegan lässt sich die LIONSTARTER GOLDEN MILK zubereiten:

Wir empfehlen Reis-, Mandel-, Hafer- oder andere Getreidemilch. Wer es exotischer mag, kann auch Kokosmilch nehmen. Statt mit Honig wird die vegane Variante mit Agavendicksaft gesüßt.

LIONSTARTER GOLDEN MILK Tee Variante:

Wenn eine weniger schwere Variante gewünscht wird, kannst Du statt der Milch auch Wasser verwenden. So zauberst Du aus GOLDEN MILK einfach GOLDEN TEA.

Mehr Informationen: www.lionstarter.com

Wir sind der festen Überzeugung, dass Natur statt Chemie der bessere Weg ist. Mit unserer Produktpalette bieten wir Dir deshalb alles für Deinen gesunden Lifestyle. Wir arbeiten permanent an der Weiterentwicklung und Verbesserung und werden Dir im Laufe der Zeit weitere Premium Produkte und Services vorstellen, um Dir den bestmöglichen Support bei der Erreichung Deiner Ziele zu geben.

Firmenkontakt
Lionstarter GmbH
Hakim Bouassaria
Fritz-Vomfelde-Straße 34-38
40547 Düsseldorf
08007120000
info@lionstarter.com
http://www.lionstarter.com

Pressekontakt
Lionstarter GmbH
Jörg Rückert
Fritz-Vomfelde-Straße 34-38
40547 Düsseldorf
021178178433
presse@lionstarter.com
http://www.lionstarter.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/besonders-zur-kalten-jahreszeit-fuer-zu-hause-oder-im-cafe-ein-heisser-tipp/

COMPUTEX 2016: ADAM elements präsentiert neues Gesundheitsmanagement-System GoHealthy und den Lightning-Flash-Speicherstick iKlips DUO

COMPUTEX 2016: ADAM elements präsentiert neues Gesundheitsmanagement-System GoHealthy und den Lightning-Flash-Speicherstick iKlips DUO

Treffen Sie das multilinguale Team von ADAM elements am Stand B0403 in Halle 1

Taipeh, Taiwan, 24. Mai 2016 – ADAM elements, innovativer Hersteller smarter Lifestyle-Produkte, wird auf der COMPUTEX 2016 in Taipeh vor Ort sein. Zwischen 31. Mai und 4. Juni führt das Messeteam des Herstellers am Stand B0403 in der Halle 1 des World Trade Centers verschiedene aktuelle Produkte vor. Zu ihnen zählen unter anderem der neue iKlips DUO sowie die Gesundheitsmanagement-Geräte der GoHealthy-Serie für die ganze Familie.

GoHealthy – Gesundheitsmanagement für die ganze Familie
GoHealthy wurde erstmals auf der COMPUTEX 2015 präsentiert. Die Gesundheitsmanagement-Lösung für Familien und professionelle Anwender kombiniert eine benutzerfreundliche App mit einer Reihe intelligenter Bluetooth-Geräte. ADAM elements freut sich, dieses Jahr zwei weitere Geräte vorzustellen, die es Nutzern ermöglichen, über die GoHealthy App ihre Gesundheitswerte im Blick zu behalten, sich eigene Ziele zu setzen, Benachrichtigungen einzustellen, Daten mit Familienmitgliedern zu teilen und medizinische Notrufe zu schicken.

Die dieses Jahr präsentierten Bluetooth-4.0-Geräte der GoHealthy-Serie umfassen den GoHealthy Body Fat Monitor (BF1) sowie den GoHealthy Blood Pressure Monitor (BP1). Mittels der GoHealthy App, die für Android und iOS verfügbar ist, können Nutzer damit Gesundheitswerte genau und einfach erfassen und im Blick behalten. Die intuitive Benutzeroberfläche der App ermöglicht individuelles Gesundheitsmanagement dank Features wie Trendanalysen und dem Setzen von Gesundheitszielen. Datenschutz spielte ebenfalls eine große Rolle bei der Entwicklung von GoHealthy. Gesundheitsdaten werden verschlüsselt zwischen den Smartphones der Nutzer und den GoHealthy-Geräten übertragen. Auf die Daten kann nur mit der GoHealthy App und den individuellen Passwörtern der Nutzer zugegriffen werden.

„GoHealthy misst nicht nur den Blutdruck, Glukosewerte oder die Körpertemperatur. Es ist eine digitale Plattform für besseres Gesundheitsmanagement und ein Schlüsselwerkzeug für die Präventivmedizin. Die Hauptzielgruppe sind zunächst Einzelpersonen und Familien, denn die GoHealthy-App liefert langfristige, regelmäßige Informationen, mit deren Hilfe Nutzer aktiv ihre Gesundheit managen können. In einem zweiten Schritt haben wir GoHealthy mit Cloud-Technologie kombiniert, um auch Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen praktische Gesundheitsmanagement-Lösungen bieten zu können“, erklärt Alan Chang, General Manager bei ADAM elements.

iKlips DUO – verbesserter Lightning-Flash-Speicherstick
Wer schon vom ersten iKlips überzeugt war, wird vom iKlips DUO begeistert sein. Das neue Design ist nicht nur schick, sondern auch besonders praktisch: Das neue Modell ist mit noch mehr iPhone- und iPad-Hüllen kompatibel. Die Verschlusskappen sind jetzt fest mit dem Stick verbunden und können nicht mehr verloren gehen. Der iKlips DUO ist in vier Farben sowie vier verschiedenen Speichergrößen erhältlich und bietet damit genug Platz für zahlreiche Erinnerungsfotos, Musik und weitere Inhalte. Wie auch sein Vorgängermodell ist der iKlips DUO mit einem High-Speed-MLC-Flash-Speicher ausgestattet, dem derzeit schnellsten Speichertyp für iOS-Geräte. Neben der hohen Geschwindigkeit ermöglicht dieser eine besonders hohe Datensicherheit und eine lange Lebensdauer. Umhüllt wird diese Technik von einem hochwertigen Aluminium-Gehäuse. Dank der iKlips 2.0 App ist der iKlips DUO außerdem noch einfacher und komfortabler zu bedienen. Mit 3D-Touch-Unterstützung, Mehrfach-Auswahl, Split-View, Passwortschutz, Verschiebe-Funktion, Integration von Apples Musik-App für direkten Zugriff auf iTunes-Einkäufe ist die App jetzt noch umfangreicher ausgestattet. Ob Musik, Fotos, Videos, berufliche Projekte Adobe-Dateien oder weitere Inhalte – all dies kann kinderleicht mit iPhones, iPads, iPad Pros, Macs und PCs geteilt werden. Das Organisieren, Abspeichern und Teilen mit Freunden, Familie und Kollegen wird damit besonders einfach und schafft viele neue Möglichkeiten – auch von unterwegs.

Zwischen dem 31. Mai und 4. Juni wird ADAM elements an der diesjährigen COMPUTEX 2016 am Stand B0403 in der Halle 1 des World Trade Centre teilnehmen. Der Hersteller lädt Interessenten dazu ein, das Team und die aktuelle Produktreihe, inklusive iKlips DUO und GoHealthy, kennenzulernen. Weitere Informationen können unter den genannten Kontaktdaten angefordert werden.

Über ADAM elements
ADAM elements, ein führender Anbieter smarter Lifestyle-Produkte, wurde 2013 von Alan Chang gegründet, der zuvor unter anderem im Senior Management bei Apple tätig war. Das in Taiwan ansässige Unternehmen entwickelt Mobil-, Informations- und Kommunikationstechnologie, darunter Mobilgeräte, Peripheriegeräte für Smartphones, Smart Clothes und weitere smarte Lifestyle-Lösungen. Um eine optimale Benutzererfahrung für seine Hardware-Produkte zu ermöglichen, entwickelt das Unternehmen außerdem passende Software. ADAM elements ist aktuell in mehreren Märkten in Asien und Europa aktiv, auch als autorisierter Vertriebspartner für verschiedene smarte Mobilgeräte internationaler Markenanbieter.

Firmenkontakt
ADAM elements
Björn Fröhling
2F., Sec. 3, Keelung Rd., Da’an Dist. No. 85
106 Taipei City
+ 49 30 789076 – 0
Bjorn@Adamelements.com
www.adamelements.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
AdamElements@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/computex-2016-adam-elements-praesentiert-neues-gesundheitsmanagement-system-gohealthy-und-den-lightning-flash-speicherstick-iklips-duo/

Zuckerwirtschaft zu „Voll verzuckert – That Sugar Film“

Unterhaltung? Vielleicht, aber sicher kein Beitrag zur Aufklärung.

Bonn, 23. Oktober 2015 – Anlässlich des deutschen Kinostarts von „Voll verzuckert – That Sugar Film“ stellt Günter Tissen, Hauptgeschäftsführer der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ) fest: „Der Film leistet sicher keinen Beitrag zur Ernährungsdebatte. Er ist auf Unterhaltung getrimmt und auf Kassenerfolg aus. Er bietet aber eines ganz sicher nicht: Aufklärung für Verbraucher.“

Der Film erzählt die Geschichte eines angeblichen Selbstversuchs. Darin konsumiert der australische Schauspieler Damon Gameau 60 Tage lang 40 Teelöffel Zucker pro Tag. Das macht er über Lebensmittel, die als „gesund“ angepriesen werden. Der Schauspieler legt dadurch – so die Behauptung im Film – rasch an Gewicht zu und steigert sein Risiko für eine Fettleber innerhalb weniger Wochen.

Allerdings kann niemand beurteilen, ob die Darstellung auch den Tatsachen entspricht: Was hat der Schauspieler tatsächlich gegessen? Und wieviel Energie verbraucht er täglich? Ausgewogen scheint seine Ernährung weder vor noch während seines Experiments gewesen zu sein. Offen bleibt auch, ob Gameau bereits eine Veranlagung zu Übergewicht hatte. Tissen führt aus: „Wenn jemand übergewichtig ist, kann das sehr viele Ursachen haben, wie der persönliche Lebensstil, Veranlagung, Stress oder Schlafmangel. Zucker gehört nicht dazu.“ Tissens Fazit: „“Voll verzuckert“ ist ein Unterhaltungsfilm ohne eine wissenschaftliche Basis. Ob er Unterhaltungswert hat – das muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich verspreche mir da mehr vom neuen James Bond.“ Mit ihrer Initiative „Schmeckt Richtig!“ will die deutsche Zuckerwirtschaft zeigen, warum Zucker nicht krank macht und nicht verantwortlich für die so genannten Zivilisationskrankheiten in unserer Gesellschaft ist.

Deshalb stehen unter www.schmecktrichtig.de Hintergrundinformationen und Fachdossiers zur Verfügung, die Zusammenhänge erläutern und jede Aussage durch den Verweis auf wissenschaftliche Studien belegen.

Wirtschaftliche Vereinigung Zucker

Firmenkontakt
Wirtschaftliche Vereinigung Zucker
Eva Sawadski
Am Hofgarten 8
53113 Bonn
+49 228 2285-0
+49 228 2285-100
wvz-vdz@zuckerverbaende.de
www.zuckerverbaende.de/

Pressekontakt
komm.passion GmbH
Sina Bühler
Himmelgeister Straße 103 – 105
40225 Düsseldorf
+49 211 600 46-143
info@schmecktrichtig.de
www.schmecktrichtig.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zuckerwirtschaft-zu-voll-verzuckert-that-sugar-film/

Jetzt auf DVD: „Brigitte Health Yoga“ von und mit Ranja Weis

Yoga tut dem Körper richtig gut, das ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Jetzt auf DVD: "Brigitte Health Yoga" von und mit Ranja Weis

Brigitte Health Yoga von und mit Ranja Weis (Bildquelle: UPMC GmbH – Fotografin: Vanessa Maas)

Yoga tut dem Körper richtig gut, das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die neue DVD aus der erfolgreichen Brigitte Fitness-Reihe bietet fünf sanfte Health Yoga-Programme mit starker Wirkung. Spezielle Übungen für die Gesundheit setzen gezielt dort an, wo der Alltag Beschwerden macht. So haben Rückenprobleme, Magenschmerzen und Co. keine Chance. Die Übungen helfen dabei, Verspannungen aktiv zu lösen und wieder mehr zu sich selbst zu finden. Health Yoga wirkt stressabbauend und entspannungsfördernd – perfekt, um die Anforderungen des Alltags leichter zu nehmen und einfach mal loszulassen.

Die fünf Programme im Überblick:

– Hormon-Programm
Yoga für eine bessere hormonelle Balance wirkt lindernd bei Menstruationsbeschwerden oder hormonell bedingten Störungen.

– Yoga für den Rücken löst und beugt Verspannungen und Schmerzen vor, lässt Haltungsprobleme verschwinden.

-Yoga für den Magen ist besonders wirksam bei Verdauungsproblemen und Magenbeschwerden.

-Yoga für den Beckenboden stärkt die „innere Mitte“ und hält die Blase und die anderen inneren Organe an ihrem Platz.

-Yoga Nidra, der „Yoga-Schlaf“, sorgt für mehr innere Ruhe, tiefe Entspannung und Harmonie.

Einfach und individuell: Der Trend fürs Wohlbefinden

Aller guten Dinge sind … fünf! Die fünf Programme der neuen Health Yoga-DVD bilden zusammen ein starkes Team für die Gesundheit. Die einzelnen Workouts gehen auf individuelle Trainingsbedürfnisse ein, da jedes von ihnen gezielt gegen bestimmte Alltagsbeschwerden hilft. Und das Beste: Health Yoga ist einfach! Um von dem effektiven Trend fürs Wohlbefinden zu profitieren, sind weder Vorkenntnisse noch teure Hilfsmittel oder viel Zeit nötig.

Über Ranja Weis

Die zertifizierte Yogalehrerin Ranja Weis leitet zusammen mit ihrem Lebensgefährten Patrick Broome zwei Yogaschulen in München. Sie unterrichtet international Workshops und Retreats und entwickelt Programme für DVDs und Online-Portale. Bei all ihren Programmen legt sie besonderen Wert auf die positive Beeinflussung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Weitere Infos & Kontakt
www.ranjaweis.com

Technische Daten

Sprache: Deutsch
Bildformat: 16:9
Länder-Code: Alle (0)
Tonformat: DD 2.0
Laufzeit: ca. 90 Min.
Disc-Type: DVD 9
EAN: 4250148710859

Die DVD ist ab 23. Oktober 2015 im Handel oder über www.fitnessRAUM-shop.de erhältlich.

Brigitte Health Yoga für iPhone- und Android-Smartphones und Tablets

Die fünf Programme der Brigitte Health Yoga DVD gibt es auch als App für iPhone- oder Android-Smartphones und Tablets.

Alle Module von und mit Yoga-Expertin Ranja Weis lassen sich einzeln anwählen und individuell kombinieren. Mit wenigen Klicks lässt sich das Programm so kinderleicht personalisieren und ans eigene Zeitbudget anpassen.

Health Yoga ist heilsam für Körper und Geist – und einfach umzusetzen. Es sind weder Vorkenntnisse noch teure Hilfsmittel nötig, um davon zu profitieren. Einfach die App downloaden und jederzeit überall in top HD-Qualität trainieren! Nach dem Download ist keine Online-Verbindung zum Abspielen der Videos auf deinem Smartphone oder Tablet mehr nötig.

Die App ist ab dem 23. Oktober 2015 im iTunes Store und Google Play Store erhältlich.

Links zur App:

Google Play Store
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.upmcmobile.yoga

iTunes Store
https://itunes.apple.com/de/app/brigitte-fitness-health-yoga/id1046797153?l=de&ls=1&mt=8

Technische Daten
App-Titel: Brigitte Fitness – Health Yoga
Anbieter: Unit Production Media Company GmbH
Konzept: Unit Production Media Company GmbH / seventyone.io, barsch germany
Land: Deutschland
Jahr: 2015
Preise: 5,99 EUR (Universal App für iPhone und iPad, Smartphone und Tablet)

Pressekontakt Unit Production Media Company
Unit Production Media Company GmbH
Christiane Haase
Kirchstraße 18
69115 Heidelberg
Telefon: 06221-868 11-21
E-Mail: ch@upmc.de

Die UPMC GmbH produziert und vermarktet seit vielen Jahren sehr erfolgreich hochwertige Fitness-DVDs. Sie haben bereits mit Kunden und Zeitschriften wie Fit For Fun, Vital, BRIGITTE, Weight Watchers, Women’s Health, Men’s Health und dem GU-Verlag zusammen gearbeitet. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.upmc.de oder unter www.fitnessRAUM.de, dem Online-Fitness-Studio mit Hunderten von Online-Fitness-Kursen.

Firmenkontakt
Unit Production Media Company GmbH
Christiane Haase
Kirchstr. 18
69115 Heidelberg
06221-868 11-21
ch@upmc.de
http://www.fitnessraum-shop.de

Pressekontakt
Christiane Haase
Christiane Haase
Uzèsring 45
69198 Schriesheim
06203-954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=4k7FvDL2LJI&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-auf-dvd-brigitte-health-yoga-von-und-mit-ranja-weis/

Verkauf von Health-Domains

Jeder, der die neuen health-domains vertreiben will, benötigt Domains, die dem Marketing von .health förderlich sind.

BildICANN führt .health als eine neue Top Level Domain ein. Jeder, der health-domains vermarkten will, ist daran interessiert, gute Domains zu besitzen, um health-domains erfolgreich vermarkten zu können.

Nach wie vor ist es richtig, daß Domains mit den einschlägigen Keywords ein besseres Ranking bei Google erzielen. Daher ist auch in diesem Fall sinnvoll, auf Domains zu setzen, die den Begriff „health“ enthalten. Das neueste Update von Google richtete sich nicht allgemein gegen Domains mit Keywords, sondern gegen Domains mit Keywords, die auf Webseiten mit einem armseligen Inhalt verweisen.

1.health-domains.com

2.health-domain.net

3.health-domain.org

4.health-domains.org

5.healthdomain.net

6.healthdomain.org

Interessierte Firmen sollten nicht nur daran denken, wie nützlich diese Domains bei der Vermarktung von health-domains sein könnten, sondern auch daran,wie nützlich es ist, daß bei einem Erwerb dieser Domains, die Konkurrenten diese Domains nicht verwenden können.

Die Domains können in einer Auktion bei Auvito.de erworben werden.

Hans-Peter Oswald

http://www.auvito.de/new-package-of-health-domains/artnr33970801/details.html

http://www.domainregistry.de/health-domains.html

<a href=" http://www.auvito.de/new-package-of-health-domains/artnr33970801/details.html„>Auktion von Health-Domains

Über:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi, .asia, .cat und kann darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verkauf-von-health-domains/