Haus Verkauf – erfolgreich durch gute Vorbereitung

Das Haus optimal zum Verkauf vorbereiten Wer sein Haus verkaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, nur eine einzige Chance für einen ersten, guten Eindruck bei potenziellen Käufern zu haben. Sicherlich ist es im Stress des Alltags für viele Hausbesitzer oft nicht leicht, ihr Anwesen immer sorgfältig zu pflegen. Allerdings ist der Verkauf eines Hauses etwas, wofür man durchaus etwas Aufwand betreiben sollte – zumal dies deutlich den Kaufpreis beeinflussen kann. Vor dem Verkaufsstart ist es daher anzuraten, alle Räume sowie auch den Außenbereich und den äußeren Zustand des Hauses genau unter die Lupe zu nehmen und sich eine…

Immobilienbericht: Olching bei München

Aktuelle Immobilienzahlen für das westliche Umland von München

Immobilienmarktbericht für Fürstenfeldbruck 2020

Gefragter Immobilienmarkt im Westen Münchens

Immobilien in Höhenkirchen-Siegertsbrunn bei München

Preise legen im Schnitt um 5 % zu.

BildEtwa 17 km im Südosten Münchens befindet sich die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Eine Region mit etwas Abstand zum Großstadttrubel in München, aber doch im Gebiet des Verkehrsverbundes München. In Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben sich viele Dienstleistungsunternehmen niedergelassen, auch die Infrastruktur ist gut gerüstet; es gibt mehrere Kindergärten, Horte, Grundschulen, ein Gymnasium, ein Seniorenzentrum. Auch findet man in der Umgebung viel Grün mit einem hohen Erholungswert. Bezüglich Immobilien kann man hier vorwiegend Einfamilienhäuser finden, oft mit Garten, mitunter sind auch Doppelhäuser und Reihenhäuser Teil des Bildes.

Immobilienpreise in Höhenkirchen-Siegertsbrunn:

Angebotspreise von April 2019 bis April 2020:

Die Zahl der in Höhenkirchen-Siegertsbrunn angebotenen Häuser lag in den vergangenen 12 Monaten bei 23, lediglich drei davon waren als neu gebaute Häuser ab dem Baujahr 2019 inseriert. Bei den Häusern erreichte der Quadratmeterpreis meist Werte zwischen 4.500 und 9.000 EUR pro m², der Durchschnitt lag für Einfamilienhäuser und Reihenmittelhäuser bei ca. 5.750 EUR pro m², bei Doppelhaushälften und Reiheneckhäusern etwas höher, im Schnitt 6.500 EUR/m². Statistisch gesehen war beim Kauf eines durchschnittlichen 200 m² Einfamilienhauses mit rund 1,2 Mio. EUR Kaufpreis zu rechnen, bei einer 160 m² Doppelhaushälfte mit gut 1 Mio. EUR. Im Haussegment liegt die jährliche Preissteigerungsrate damit effektiv etwas unter 5 %.

Unter der Rubrik Wohnungsangebote waren 32 Wohnungen offeriert. Abgesehen von den drei Neubauobjekten bewegten sich die Baujahre für die angebotenen Wohnungen sonst meist im Bereich 1970 – 1994. Der verlangte Quadratmeterpreis lag im Mittel bei 6.200 EUR pro m², womit eine durchschnittliche 70 m² Eigentumswohnung auf etwa 430.000 EUR Kaufpreis kam. Im Vergleich zum Vorjahr liegen die Wohnungspreise damit etwa 5 % höher, die Steigerungsrate ist damit nur etwa halb so hoch wie in der nahegelegenen Landeshauptstadt München.

Tatsächliche Verkaufspreise:

Im Unterschied zu den reinen Angebotspreisen folgen an dieser Stelle noch die Preisangaben des Immobilienverbandes Deutschland für Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Die Zahlen beziehen sich auf Immobilien mit gutem Wohnwert (Durchschnittswerte, Stand: Herbst 2019):

Häuser: Einfamilienhaus 150 m²: etwa 1,02 Mio. EUR, Reihenmittelhaus 120 m²: etwa 790.000 EUR.

Eigentumswohnungen: Hier wird der Quadratmeterpreis als relevante Größe angegeben. Dieser lag für Bestandswohnungen bei durchschnittlich 5.100 EUR pro m², für Neubauwohnungen bei ca. 6.600 EUR pro m².

„Wer eine ländliche Wohngegend mit einer gut ausgebauten Infrastruktur sucht, ist in Höhenkirchen-Siegertsbrunn gut aufgehoben. Umgeben von einem Waldgürtel und viel Grün bietet der Ort zahlreiche Möglichkeiten für Erholung und Freizeit“, sagt Immobilienmakler München Rainer Fischer, Inhaber der Firma Fischer Immobilien, in der Nymphenburger Straße in München.

Quellen: Wikipedia, www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; IVD-Preisindex 2019, Herbstausgabe; dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers für Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
Deutschland

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Das Münchner Maklerbüro startete im August 1994 mit dem Immobilienverkauf. Nach über 22 Jahren am Rotkreuzplatz, ist es seit 2017 in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.100 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt. Ansprechpartner für Immobilienverkäufer ist Herr Rainer Fischer.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Immobilienmarktbericht – Ebersberg bei München

Interessanter Immobilienstandort 30 km östlich von München

BildRund 30 km im Südosten von München liegt die Kreisstadt Ebersberg im Einzugsgebiet des Münchener Verkehrsverbundes. Ebersberg ist eine aufstrebende Kleinstadt, die ihren momentan etwa 12.300 Einwohnern eine im Vergleich zur Großstadt eher geruhsame Atmosphäre bietet, aber durch die Nähe zu München dennoch eine schnelle Verbindung in die Landeshauptstadt ermöglicht. Doch auch Ebersberg selbst ist durchaus gut aufgestellt. Die Infrastruktur hält Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, ebenso ein Kreiskrankenhaus etc. Einen idyllischen Charakter vermitteln die Naherholungsgebiete im Ebersberger Forst, Biergärten und ein freier Blick in die Alpen. Immobilien sind in der Regel noch im bezahlbaren Rahmen, in manchen Lagen liegen freistehende Häuser aber auch hier zum Teil weit über der 1 Mio. EUR-Marke. Käufer von Häusern oder Wohnungen in Ebersberg sind nicht mehr nur Privatpersonen, auch Kapitalanleger haben mittlerweile die Region entdeckt.

Immobilienpreise in Ebersberg, (Angebotspreise; statistische Mittelwerte von April 2019 bis April 2020):

Häuser:
Insgesamt 97 Wohnhäuser waren im letzten Jahr in Ebersberg zum Verkauf angeboten. Zum Vorjahr ergeben sich deutliche Änderungen bei den Preisen. So werden in der Rubrik Hausverkauf Ebersberg je nach Objektart durchschnittlich 10 bis 20 % mehr verlangt als noch vor einem Jahr. Momentan liegen z. B. Einfamilienhäuser mit 175 m² bei durchschnittlich ca. 1,13 Mio. EUR, Neubauobjekte laben bei 163 m² Durchschnittsfläche bei rund 1,38 Mio. EUR. Doppelhaushälften wiesen im Schnitt 135 m² Wohnfläche auf und kosteten gebraucht rund 760.000 EUR, neu gebaut etwa 900.000 EUR. Und Reihen-/Reiheneckhäuser kamen bei 135 m² auf durchschnittlich ca. 620.000 EUR Kaufpreis.

Wohnungen:
Auf dem Wohnungsmarkt waren 67 Objekte zum Verkauf ausgeschrieben, neben Etagenwohnungen gab es auch eine kleine Zahl von Angeboten für Gartenwohnungen, Penthäuser oder Maisonettes. Auch bei Wohnungen wurde abhängig vom Objekt deutlich mehr verlangt als noch vor einem Jahr, speziell Neubauwohnungen konnten im Vergleich relativ stark zulegen. Bereits bestehende Wohnungen wurden jetzt für durchschnittlich gute 5.000 EUR pro m² angeboten, neue Wohnungen für im Schnitt 6.150 EUR pro m². Auf dieser Grundlage war für eine 70 m² Wohnung gebraucht mit ca. 350.000 EUR Kaufpreis zu rechnen, für eine Neubauwohnung mit rund 435.000 EUR. An der Spitze wurde für große Wohnungen über 100 m² zwischen 600.000 und 800.000 EUR verlangt.

Tatsächlich erzielte Verkaufspreise in Ebersberg:

Der Preisindex des Immobilienverbandes Deutschland 2019 gibt Durchschnittszahlen für real erziel-bare Preise in Ebersberg an. Die folgenden Angaben beziehen sich jeweils auf bestehende Objekte (nicht Neubau) und guten Wohnwert:

Häuser: 150 m² Einfamilienhäuser erreichten in Ebersberg im Schnitt 850.000 EUR Verkaufspreis, 120 m² Reihenhäuser ca. 730.000 EUR.

Wohnungen: Im Bereich Eigentumswohnungen war bei gutem Wohnwert im Schnitt von etwa 4.600 EUR Quadratmeterpreis auszugehen.

„Im Ebersberger Gebiet kann man schöne Objekte zu guten Preiskonditionen bekommen. Mün-chen ist noch gut erreichbar und die Erholungsgebiete um den Ebersberger Forst sind natürlich ein großes Plus.“, so der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer, Immobilienmakler für München, ansässig in der Nymphenburger Straße in München.

Quellen: Wikipedia.de; Immobilienpreise, Quadratmeterpreise: Statistikprogramm IMV Marktda-ten GmbH, IVD Preisspiegel Herbst 2019. Auswertung: Immobilienmakler-Büro Fischer, München; dieser Bericht kann nur als Orientierungshilfe angesehen werden. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
Deutschland

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Das Münchner Maklerbüro startete im August 1994 mit dem Immobilienverkauf. Nach über 22 Jahren am Rotkreuzplatz, ist es seit 2017 in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.100 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt. Ansprechpartner für Immobilienverkäufer ist Herr Rainer Fischer.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

München Lochhausen – Immobilienmarktbericht 2020

Attraktiver und "günstiger" Wohnraum in Münchens Westen

Pullach bei München – Neuer Immobilienmarktbericht

Immobilienpreise in einem der schönsten Vororte Münchens

Immobilienmarktbericht München Fürstenried 2020

Immobilien ganz im Süden Münchens

Unterhaching bei München – Immobilienmarktbericht 2020

Immobilienpreise im südlichen Umland Münchens

immobuy.com und immoinvestor.com werden den Immosektor revolutionieren

Der Kärntner IT-Spezialist Roland Ortner macht den Immoverkauf schon bald kinderleicht! Mit immobuy.com und immoinvestor.com gehen schon bald zwei völlig neuartige Immoplattformen an den Start, welche die Immowelt mit Sicherheit revolutionieren werden. Alle Menschen, die bisher Probleme damit hatten Häuser, Wohnungen, Grundstücke oder gar Zinshäuser unkompliziert zu verkaufen oder in bestehende Immoprojekte zu investieren, werden zukünftig von Mastermind Franz Langer und seinem Kärntner IT-Spezialistenteam rund um Roland Ortner tatkräftig entlastet werden. So wird schon bald ein erfolgreicher Immoverkauf ohne jeglichen Stress für den Verkäufer möglich. Und das Beste an der ganzen Sache ist, dass alles online, diskret und vollkommen sicher…

Immobilien: Germering bei München 2020

Weiterer Preiszuwachs im Münchner Umland

Immobilien in der Maxvorstadt München 2020

Aktuelle Preisentwicklung in Münchens "Kulturstadtviertel"

%d Bloggern gefällt das: