Schlagwort: guerilla-aktion

Gamescom-Guerilla-Aktion von E WIE EINFACH

– E WIE EINFACH feiert Gamer
– Mikrokampagne u.a. mit nächtlicher Projektion an Kölner Headquarter

Gamescom-Guerilla-Aktion von E WIE EINFACH

Projektion an E WIE EINFACH-Hochhaus

(Köln) Der Kölner Energieanbieter E WIE EINFACH nutzt sein Headquarter mit einer Projektion für eine Gamescom-Guerilla-Aktion: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verwandelte sich eine Seite des gesamten Hochhauses am Salierring in eine überdimensionale Spielekonsole, auf der Klassiker wie Pong, Snake, Pac Man, Asteroids oder Space Invaders gespielt wurden. Die Botschaft lautete „Egal was du spielst, wir sind #DeineEnergie“. (Link zum Video: https://youtu.be/D3ylz23yB10)

Zur Feier der größten Gaming-Messe der Welt spricht der Energieanbieter zusätzlich alle Besucher der Gamer-Metropole mit einer eigens geschaffenen Mikrokampagne an: Ob P WIE PROS oder N WIE NOOBS – an über 750 Standorten läuft ein Out of Home-Flight, der via Social Media verlängert wird. E WIE EINFACH setzt damit auf seine aktuelle Kampagne auf, mit der sich das Unternehmen als Energieanbieter für die digitale Generation positioniert.

E WIE EINFACH bietet außerdem einen Special Gamer-Deal für hochwertige Produkte an. Wer sich im Aktionszeitraum vom 13. bis 31. August 2019 für Ökostrom oder Ökogas bei E WIE EINFACH entscheidet, kann zusätzlich profitieren: Auf attraktive Logitech G Produkte gibt es einen Gamescom-Rabatt von 50 Euro für Neukunden.

Verantwortlich für die Kampagne und die Guerilla-Aktion zeichnet sich Jung von Matt/SAGA, die Leadagentur des Energieanbieters.

E WIE EINFACH ist die digitale Strommarke für die mobile Generation, mit Fokus auf Individualität und Digitalisierung. Im Fokus stehen personalisierte Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife, die mit Wunschprämien kombinierbar sind. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz sowie einem mehrfach ausgezeichneten Service. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter sowie auf YouTube.

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gamescom-guerilla-aktion-von-e-wie-einfach/

Liebe auf den ersten Wisch: Knorr sucht Geschmackspartner

Unilever-Marke nutzt Flirt-App Tinder für Guerilla-Aktion

Liebe auf den ersten Wisch: Knorr sucht Geschmackspartner

Knorr findet auf Tinder Geschmackspartner (Bildquelle: Knorr)

Hamburg, Mai 2016. It“s a match! Mit den Charakteren aus dem Viral-Hit #LoveAtFirstTaste hat Knorr am ersten Mai-Wochenende auf Tinder nach Menschen mit den gleichen Geschmacksvorlieben Ausschau gehalten. Es wurde gewischt, gematcht und gechattet: „Ich stehe auf dich, wenn du den gleichen Geschmack hast wie ich“, lautete zum Beispiel die Profilbeschreibung der blonden Steakkriegerin Julia. Die Guerilla-Aktion war Teil der globalen Knorr Kampagne „Liebe geht durch den Magen“, die sich an die Generation der Millennial Foodies wendet.

Unzählige Male hat es zwischen Knorr und Tinder-Usern gematcht. Erstmalig hat sich Knorr im Rahmen einer Guerilla-Aktion auf die trendige Flirt-App begeben. Ziel der Aktion war es, andere User auf den Youtube-Hit #LoveAtFirstTaste und den dazugehörigen Geschmacksprofiler aufmerksam zu machen. „Wir waren überrascht, wie positiv die Tinder-Nutzer auf die Aktion reagierten. Die User waren neugierig, haben ihren Geschmackstyp bestimmt und über ihre Erfahrungen im Hinblick auf Liebe und Geschmack berichtet“, so Katja Wagner, Head of Business Development Savoury, Digital & Dressings bei Knorr. Sowohl User, die die Kampagne bis dato nicht kannten, als auch Fans von #LoveAtFirstTaste zeigten sich begeistert: „Hey, ich habe das Video von euch bei Facebook gesehen. Ich finde es sowas von gelungen und einen tollen Marketing-Ansatz von Knorr“, schwärmte eine Userin im Chat mit Steakkrieger Leon.

Erste Tinder-Aktion für Unilever Deutschland
Hinter der Guerilla-Aktion steckt die kreative PR-Agentur ad publica Public Relations aus Hamburg. Neben klassischer PR ist ad publica für Influencer Relations und Social-Media-Aktivitäten der Marke Knorr verantwortlich. Mit ihrer ungewöhnlichen Idee hat die Agentur die Kampagne „Liebe geht durch den Magen“ punktgenau dort platziert, wo sich die avisierte Zielgruppe der Millennial Foodies aufhält. „Wir freuen uns sehr, dass Unilever den Mut hatte, diese Guerilla-Aktion umzusetzen. Und der Mut wurde belohnt: Die zahlreichen positive Reaktionen sprechen für sich“, so Chief Digital Officer Jan-Philip Thie.

Liebe ist Geschmackssache
Mehr als drei von vier Personen (78 %) fühlen sich eher zu jemandem hingezogen, der die eigenen Geschmacksvorlieben teilt. So lautet ein Ergebnis des globalen Online-Forschungsprojektes, das die Basis der Knorr Kampagne „Liebe geht durch den Magen“ darstellt. „Siehst du das auch so?“, fragte die scharfe Rebellin Marie ihr Match im Tinder-Chat. Die Antwort war deutlich: „Es heißt ja nicht umsonst, dass Liebe durch den Magen geht, oder?“

Ein besonderes Experiment, ein besonderer Film
Um die Ergebnisse der Studie zu überprüfen, hat Knorr ein besonderes Experiment durchgeführt. Einander unbekannte Personen wurden unerwartet für ein erstes Date zusammengebracht. Die Auswahl der Paare erfolgte aufgrund ihrer Geschmacksvorlieben. Diese wurden vorab mithilfe des Knorr Geschmacksprofilers ermittelt. Ziel des Experiments war es, herauszufinden, ob eine gemeinsame Vorliebe für bestimmte Gerichte und Geschmacksrichtungen bei Paaren den Funken überspringen lässt. Die Ergebnisse zeigt der Kurzfilm #LoveAtFirstTaste von Tatia Pilieva https://youtu.be/xwx7NnPQ44U.

Doch nicht nur die Testpersonen aus dem Film, sondern Menschen aus aller Welt haben die Möglichkeit, zu entdecken, welches der zwölf Geschmacksprofile auf sie zutrifft. Der Knorr Geschmacksprofiler ist unter http://myflavour.knorr.com/ online. Ihr eigenes Geschmacksprofil können Nutzer auf ihren Social-Media-Kanälen mit Freunden teilen und so vielleicht ein (reales) Match mit einem Geschmackspartner finden.

Tinder-Aktion
Agentur:ad publica Public Relations
Account Director (Teamleitung):Sonia Garcia
Chief Digital Officer (kreative Leitung):Jan-Philip Thie
Junior Account Manager (Leitung Umsetzung):Katharina Orth

Hinweis für Redaktionen:
Um den Film #LoveAtFirstTaste anzusehen, klicken Sie hier: https://youtu.be/xwx7NnPQ44U . Ihr eigenes Geschmacksprofil können Sie unter http://myflavour.knorr.com/de-DE/profiler/ bestimmen. Die Rezepte zu den unterschiedlichen Geschmacksprofilen, finden Sie unter http://myflavour.knorr.com/ und auf Pinterest https://de.pinterest.com/knorrde/. Nehmen Sie unter #LoveAtFirstTaste am Gespräch teil.

Über Knorr
1838 vom Heilbronner Kaufmann Carl Heinrich Theodor Knorr ins Leben gerufen, ist Knorr heute die größte Unilever-Marke mit einem jährlichen Absatz von über vier Milliarden Euro. Knorr steht an achter Stelle unter den Verbrauchsgütermarken, für die sich Konsumenten weltweit am häufigsten entscheiden (laut Kantar Worldpanel). Knorr Produkte sind in 87 Ländern rund um den Globus erhältlich. Mehr als 320 Millionen Menschen genießen jeden Tag ein Produkt von Knorr. In Deutschland umfasst das Sortiment rund 400 unterschiedliche Artikel, darunter nützliche Küchenhelfer wie Fix-Produkte, Suppen, Saucen, Bouillons, Salatdressings und schnelle Fertiggerichte. Rund 300 Chefköche aus 48 Nationen entwickeln die Produkte und verbessern bestehende Rezepturen. Damit ist Knorr weltweit einer der größten Arbeitgeber für Profiköche. Im Rahmen der \“Partnerschaft für Nachhaltigkeit\“ mit Lieferanten und Landwirten hat Knorr es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 100 Prozent der landwirtschaftlichen Rohwaren für seine Produkte nachhaltig zu beschaffen. Weitere Informationen unter www.knorr.de

Kontakt
ad publica Public Relations GmbH
Sonia Garcia Köpper
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (40) 317 66-3 00
sonia.garcia@adpublica.com
http://www.knorr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/liebe-auf-den-ersten-wisch-knorr-sucht-geschmackspartner/

April, April: Bloom inszeniert „die Schweinebauchs“

Die Werbeagentur lockt mit humorvoller Guerilla-Aktion neue Mitarbeiter

April, April: Bloom inszeniert "die Schweinebauchs"

München, 04. April 2016. Erst am vergangenen Freitag ging die neue Werbeagentur „die Schweinebauchs“ in München mit einem schlanken Agenturkonzept und guten Vorsätzen an den Start. Man wolle ehrliche Reklame mit standardisierten Werbemitteln machen, mit absoluter Transparenz, ohne den branchentypischen Wasserkopf, hieß es in der Pressemitteilung.

Darüber hinaus standen Food-Trucks vor Standorten großer Netzwerk-Agenturen in München, Nürnberg/Erlangen sowie Frankfurt, die für viel Aufmerksamkeit sorgten. Plakate warben mit dem Motiv „GRATIS – Ehrliches Essen für ehrliche Werber.“ Morgens, mittags und abends wurden kostenlos Semmeln mit Schweinebauch verteilt. Dazu gab es als Give-aways Visitenkarten und ein Info-Poster mit typischen Störern und einem Teaser zur frisch gelaunchten Website. Denn auf www.schweinebauch.jetzt waren eine ganze Latte an vielversprechenden Jobs ausgeschrieben. Für das neue Agenturmodell wurden Leute gesucht, die vor allem eines machen wollen: Ehrliche Reklame.

Wer allerdings heute nach den Schweinebäuchen sucht, bemüht sich vergebens. Die URL führt zu den Stellenausschreibungen der Werbeagentur Bloom . Die Agentur mit Standorten in München und Nürnberg braucht Verstärkung und hat sich die Guerilla-Aktion ausgedacht, um kreative Talente anzusprechen. Die Fake-Agentur und die damit verbundene Karikatur der Branche ist so charmant und humorvoll inszeniert, dass sich jeder Werber darin wiedererkennt.

„Mit unserer Recruiting-Aktion ist es uns gelungen viel Aufmerksamkeit zu erlangen. Das Timing zum 1. April konnte besser nicht sein“, sagt Stefan Neukam, Managing Director von Bloom. „Die zu vergebenden Jobs sind natürlich kein Fake. Wir hoffen auf zahlreiche Bewerbungen.“

Über Bloom:
Bloom ist die agile, kreative Agentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend: von der Strategie über die kreative Leitidee und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen AEG, Allianz Global Investors, Apollo Optik, Feinkost Käfer, Hymer, Paul Green, Rodenstock, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei sowie die Versicherungskammer Bayern.
Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de

Firmenkontakt
Bloom GmbH München
Steff Neukam
Widenmayerstr. 38
80538 München
+49(0)89 – 52 03 06-0
info@bloomproject.de
http://www.bloomproject.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstr. 27
81667 München
+49 (0)89 – 55 06 68 50
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/april-april-bloom-inszeniert-die-schweinebauchs/