Gamescom-Guerilla-Aktion von E WIE EINFACH

– E WIE EINFACH feiert Gamer – Mikrokampagne u.a. mit nächtlicher Projektion an Kölner Headquarter Projektion an E WIE EINFACH-Hochhaus (Köln) Der Kölner Energieanbieter E WIE EINFACH nutzt sein Headquarter mit einer Projektion für eine Gamescom-Guerilla-Aktion: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verwandelte sich eine Seite des gesamten Hochhauses am Salierring in eine überdimensionale Spielekonsole, auf der Klassiker wie Pong, Snake, Pac Man, Asteroids oder Space Invaders gespielt wurden. Die Botschaft lautete „Egal was du spielst, wir sind #DeineEnergie“. (Link zum Video: https://youtu.be/D3ylz23yB10) Zur Feier der größten Gaming-Messe der Welt spricht der Energieanbieter zusätzlich alle Besucher der Gamer-Metropole mit…

Liebe auf den ersten Wisch: Knorr sucht Geschmackspartner

Unilever-Marke nutzt Flirt-App Tinder für Guerilla-Aktion Knorr findet auf Tinder Geschmackspartner (Bildquelle: Knorr) Hamburg, Mai 2016. It“s a match! Mit den Charakteren aus dem Viral-Hit #LoveAtFirstTaste hat Knorr am ersten Mai-Wochenende auf Tinder nach Menschen mit den gleichen Geschmacksvorlieben Ausschau gehalten. Es wurde gewischt, gematcht und gechattet: „Ich stehe auf dich, wenn du den gleichen Geschmack hast wie ich“, lautete zum Beispiel die Profilbeschreibung der blonden Steakkriegerin Julia. Die Guerilla-Aktion war Teil der globalen Knorr Kampagne „Liebe geht durch den Magen“, die sich an die Generation der Millennial Foodies wendet. Unzählige Male hat es zwischen Knorr und Tinder-Usern gematcht. Erstmalig…

April, April: Bloom inszeniert „die Schweinebauchs“

Die Werbeagentur lockt mit humorvoller Guerilla-Aktion neue Mitarbeiter München, 04. April 2016. Erst am vergangenen Freitag ging die neue Werbeagentur „die Schweinebauchs“ in München mit einem schlanken Agenturkonzept und guten Vorsätzen an den Start. Man wolle ehrliche Reklame mit standardisierten Werbemitteln machen, mit absoluter Transparenz, ohne den branchentypischen Wasserkopf, hieß es in der Pressemitteilung. Darüber hinaus standen Food-Trucks vor Standorten großer Netzwerk-Agenturen in München, Nürnberg/Erlangen sowie Frankfurt, die für viel Aufmerksamkeit sorgten. Plakate warben mit dem Motiv „GRATIS – Ehrliches Essen für ehrliche Werber.“ Morgens, mittags und abends wurden kostenlos Semmeln mit Schweinebauch verteilt. Dazu gab es als Give-aways Visitenkarten…