Schlagwort: Grundeigentümer-Versicherung

Deutschland – ein Eldorado bei Einbrechern: Präventionstipps für mehr Sicherheit

Es gibt keine Entwarnung für Mieter und Hausbesitzer. Innerhalb der letzten fünf Jahre ist die Zahl der Wohnungseinbrüche deutschlandweit um 35 Prozent gestiegen.

Die gute Nachricht: Mit der richtigen Sicherheitstechnik und durch aufmerksames Verhalten können im Schnitt 40 Prozent der Einbruchsversuche verhindert werden.

„Leider wird es Einbrechern immer wieder viel zu leicht gemacht. Sie gehen den Weg des geringsten Widerstands“, weiß Andreas Hackbarth, Schadenverhütungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung, Hamburg, aus der Praxis zu berichten. Die meisten Einbrüche passieren tagsüber und am häufigsten steigen die Täter durch Fenster, Wohnungs- oder Terrassentür ein. Besonders häufig, aber nicht nur, finden Einbrüche während der Urlaubszeit und in der dunklen Jahreszeit statt.

„Überquellende Briefkästen, ungemähter Rasen, ein dunkles Haus, gekippte Fenster oder Terrassentüren ziehen Einbrecher besonders an. Dagegen werden Einbrüche in gut gesicherten Häuser zwar versucht, in der Regel geben die Täter ihr Vorhaben meist schnell wieder auf. Und auch aufmerksame Nachbarn konnten schon viele Einbrüche verhindern“, erklärt Hackbarth weiter.

Zu dem materiellen Schaden kommen vor allem psychische Folgen hinzu, wie Unsicherheit, Hilf- und Machtlosigkeit sowie Schlaflosigkeit, die häufig über einen langen Zeitraum anhalten. Rund 25 Prozent der Opfer ziehen sogar aus der Wohnung aus.

Andreas Hackbarth rät deshalb, Einbrechern den Zutritt zu Haus oder Wohnung so schwer wie möglich zu machen. Dazu gehört, das Haus oder die Wohnung nach Möglichkeit immer bewohnt aussehen zu lassen und andererseits es durch mechanische Sicherungen zu schützen. Mögliche Einbruchshelfer wie Gartenmöbel, Leiter oder Werkzeug gehören generell unter Verschluss. „Leider kümmern sich die Betroffenen meist erst nach einem Einbruch um die Sicherheitstechnik“, sagt der Schadenverhütungsexperte. Dabei erschweren schon einfache mechanische und elektronische Sicherungseinrichtungen, die auch nachträglich leicht einzubauen sind, den Einbrechern das Handwerk.

Tipps des Fachmannes für mehr Einbruchschutz:
1. Fenster und Türen – auch bei kurzer Abwesenheit – immer schließen
2. Haus- bzw. Wohnungstüren bei Verlassen des Hauses grundsätzlich abschließen – einfach zuziehen reicht nicht
3. Niemals den Hausschlüssel außerhalb des Hauses deponieren, Einbrecher kennen alle Verstecke
4. Nach Möglichkeit, vor allem aber bei längerer Abwesenheit, immer signalisieren, dass jemand zu Hause ist, z. B. durch Licht im Haus oder Rollläden, die regelmäßig betätigt werden
5. Einbruchhemmende Türen und Fenster einbauen bzw. vorhandene Türen und Fenster entsprechend nachrüsten
6. Durch Lampen mit Bewegungsmeldern den Außenbereich des Hauses ausleuchten und gegebenenfalls eine geprüfte und zertifizierte Alarmanlage einbauen
7. Keine Informationen über Abwesenheiten in sozialen Netzwerken veröffentlichen
8. Bei Verlust des Schlüssels umgehend die Schließzylinder austauschen

„Darüber hinaus können verdächtige Beobachtungen wertvolle Hinweise auf einen geplanten Einbruch geben“, sagt Andreas Hackbarth. Deshalb empfiehlt er, lieber einmal zu viel auf das Bauchgefühl hören, und die Polizei anzurufen, wenn eine oder mehrere verdächtige Personen sich im Hausflur, auf dem Grundstück oder Nachbargrundstück befinden. Klingeln Fremde und stellen fadenscheinige Fragen oder warten Unbekannte scheinbar grundlos auf der Straße, im Hausflur oder in einem geparkten Auto, so können das Indizien für einen geplanten Einbruch sein.

Schutz vor finanziellen Folgen
Auch wenn der Ärger und die psychischen Folgen meist viel belastender sind, zumindest gegen die finanziellen Folgen eines Einbruchdiebstahls und Vandalismus kann man sich über die Hausratversicherung absichern. Sie übernimmt die Wiederbeschaffungskosten für gestohlene Gegenstände und leistet für eventuelle Reparaturmaßnahmen. Wertsachen und Fahrräder zählen in bestimmtem Umfang zum Hausrat und können, je nach Bedarf, durch die Wahl eines passenden Tarifes oder über weitere Leistungsbausteine mit höheren Deckungssummen abgesichert werden.

Mehr Informationen über Einbruchsschutz und Sicherheit durch Nachbarschaft gibt es unter https://www.grundvers-direkt.de/fileadmin/documents/schadenverhuetung_einbruchschutz_nachbarschaftshilfe.pdf und https://www.grundvers-direkt.de/fileadmin/documents/schadenverhuetung_einbruchschutz_staatliche_foerderungen.pdf sowie unter www.grundvers-direkt.de

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Karen Sierks
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 137
fax ..: 040 37663 98137
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : karen.sierks@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Würzburger Straße 152
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021/5835764
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutschland-ein-eldorado-bei-einbrechern-praeventionstipps-fuer-mehr-sicherheit/

Tierhalterhaftpflichtversicherung der GEV: Ab sofort 50 Prozent Beitragsnachlass

Die Grundeigentümer-Versicherung rabattiert ab sofort die Beiträge für die Tierhalterhaftpflichtversicherung um 50 Prozent.

Tiere machen viel Freude, sind Gesellschafter und Spielgefährte, doch sie sind auch unberechenbar. Denn selbst ein kleiner Hund kann einen großen Schaden anrichten, wenn er sich von der Leine losreißt und einen Fahrradfahrer zu Fall bringt. Kommen ein Mensch und/oder eine Sache durch ein Tier zu Schaden, können schnell hohe Schadenersatzforderungen folgen.

Als Halter von Tieren haftet man verschuldensunabhängig, also auch dann, wenn man selbst gar nichts dafür kann. Der Grund hierfür ist die sogenannte Gefährdungshaftung für Tierhalter. Der Gesetzgeber sieht in der Unberechenbarkeit von Tieren eine besondere Gefährdung.

„Bislang ist für Pferdebesitzer eine Tierhalterhaftpflichtversicherung freiwillig. Doch wenn ein Pferd einen Schaden anrichtet, kann er schnell das finanziell Mögliche überschreiten“, weiß Andreas Hackbarth, Schadenverhütungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung aus der Praxis zu berichten. „Deshalb ist hier eine Absicherung existenziell wichtig, ebenso wie für Hundehalter. Einige Bundesländer verlangen sinnvoller Weise für Hunde bereits eine Hundehalterhaftpflichtversicherung. Genauso fordern einige größere Reitbetriebe, dass die Einsteller für ihr Pferd eine Haftpflichtversicherung haben.“

Wichtig ist es für Hundebesitzer, dass die Tierhalterhaftpflichtversicherung auch Schutz bietet, wenn ein Angehöriger hin und wieder den Hund hütet und zeitlich begrenzte Auslandsaufenthalte mitversichert sind.

Wer ein Pferd sein Eigen nennt, sollte darauf achten, dass Reitbeteiligungen im Versicherungsschutz eingeschlossen sind. Gleiches gilt für die gesetzliche Haftpflicht des Tierhüters, solange dieser nicht gewerbsmäßig tätig ist, und für die Mitversicherung von Flurschäden und das Weiderisiko durch Pferde.

„Wichtig ist bei Abschluss einer Haftpflichtversicherung zu wissen, dass nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Leistung aus der jeweiligen Haftpflichtversicherung führt. Denn die Aufgabe einer Haftpflichtversicherung ist es bedingungsgemäß, berechtigte Schadenersatzforderungen zu befriedigen und ungerechtfertigte, für die dem Tierhalter kein Verschulden anzulasten ist, im Namen des Versicherten abzulehnen“, ergänzt der Schadenverhütungsexperte. Muss ein Tierhalter haften, so übernimmt die Haftpflichtversicherung beispielsweise gerechtfertigte Arzt- und Krankenhauskosten, Schmerzensgeld und Verdienstausfall.

Übrigens: Schäden durch Kleintiere wie zum Beispiel Katzen oder Vögel sind automatisch über die Privathaftpflichtversicherung abgedeckt.

Mehr Informationen unter www.grundvers-direkt.de

Abdruck honorarfrei möglich – Belegexemplar erwünscht

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Würzburger Straße 152
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021/5835764
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tierhalterhaftpflichtversicherung-der-gev-ab-sofort-50-prozent-beitragsnachlass/

Sicherheit auf Brettern und Kufen – mit passender Ausrüstung und richtigem Versicherungsschutz

Dass ein Skihelm Leben retten kann, ist nicht erst seit den Unfällen von Dieter Althaus und Michael Schumacher bekannt.

Doch ob Skifahren, Snowboarden, Langlauf oder Rodeln – für ein ungetrübtes Sportvergnügen im Schnee gehört neben der richtigen Ausrüstung auch der passende Versicherungsschutz. Darauf weist die Grundeigentümer-Versicherung in Hamburg hin.

Bei jeder Sportart, vor allem aber beim Wintersport, gilt es einige Regeln zu beachten. So sind aufgrund der niedrigen Temperaturen Aufwärmübungen vor dem Start ebenso wichtig wie funktionelle und atmungsaktive Kleidung, die Kälte und Nässe abhält. Bereits mehr als 85 Prozent der Skifahrer tragen einen Helm, der bei Kollisionen und Stürzen vor schweren Kopfverletzungen schützt. Rückenprotektoren sollten auf alle Fälle für Snowboarder und Freestyler zur Standardausrüstung gehören, vor allem wenn sie viel und extrem springen oder sich im Gelände tummeln.

Und auch beim Rodeln sollte man auf Nummer sicher gehen. Im Gegensatz zum einfachen Schlittenfahren kann heute ein Rodler Geschwindigkeiten bis zu 70 Stundenkilometer und mehr auf gut ausgebauten Rodelbahnen erreichen. Trotz Helm und festem Schuhwerk besteht auf Streckenabschnitten mit harter oder vereister Schneedecke, auf der es sich nur schwer abbremsen lässt, besondere Unfallgefahr.

Wird eine andere Person durch einen Fehler oder fahrlässiges Verhalten verletzt, weil man beispielsweise diese auf der Piste übersehen hat oder einen Moment unachtsam mit seinem Rodel unterwegs war, kann dies neben der emotionalen Belastung zu erheblichen Schadenersatzforderungen führen. In diesen Fällen tritt die Privathaftpflichtversicherung ein und kann bei Schadenersatzansprüchen helfen.

Generell gilt: Die private Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar, sie ist eine der wichtigsten Versicherungen und kostet deutlich weniger als 100 Euro pro Jahr. Denn wer einem Dritten schuldhaft einen Schaden zufügt, egal ob Personen- oder Sachschaden, muss per Gesetz für die Folgen aufkommen und haftet im schlimmsten Fall mit seinem Privatvermögen ein Leben lang. Tritt die Privathaftpflichtversicherung für einen Schadenfall ein, deckt sie auch die Folgekosten des Unfalls, der Kollision, wie beispielsweise Schmerzensgeld, Lohnfortzahlungen oder kommt für Sachschäden auf – bis zur vereinbarten Deckungssumme. Und wenn es sein muss, wehrt die Privathaftpflichtversicherung auch unberechtigte Forderungen im Namen des Versicherten ab.

Und was ist, wenn man als Wintersportler selbst der Geschädigte ist, der Unfallverursacher, gegen den man Schadenersatzansprüche stellt, aber keine Privathaftpflichtversicherung hat? Dann ist es gut, eine Privathaftpflichtpolice zu haben, die die so genannte Forderungsausfalldeckung beinhaltet. Sie kommt in der Regel für den entstandenen Schaden auf.

Verunglückt man ohne Fremdeinwirkung auf der Piste oder im Schnee, dann ist gut abgesichert, wer eine private Unfallversicherung hat. Sie schützt rund um die Uhr – ob in der Freizeit, im Urlaub, zu Hause oder eben beim Skifahren oder Rodeln. Sie übernimmt nicht nur die Bergungs- und Rettungskosten bis zur vereinbarten Versicherungssumme, sondern leistet vor allem bei Invalidität und hilft die finanziellen Folgen eines Unfalles zu mildern.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Würzburger Straße 152
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021/5835764
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicherheit-auf-brettern-und-kufen-mit-passender-ausruestung-und-richtigem-versicherungsschutz/

Brände verhindern – Warten verkürzen – Gewinnchance sichern

Die Grundeigentümer-Versicherung in Hamburg verkürzt auch in diesem Jahr wieder mit einem originellen Online-Adventskalender das Warten auf Weihnachten.

Doch nicht nur das: Sie gibt darüber hinaus Tipps für den sicheren Umgang mit Kerzen und wie man sich für den Fall der Fälle absichern kann.

Denn auch wenn der Vorsatz noch so groß ist, aufzupassen, stehen jedes Jahr wieder viele Adventskränze, Christbäume und auch mehr lichterloh in Flammen. Meist geht es glimpflich ab, dennoch richten Feuer und Rauch oft große Schäden an. Gut, wer richtig vorgesorgt hat.

Werden Möbel, Gardinen, Kleidung oder sonstiges Wohnungsinventar durch einen Brand oder Löschwasser beschädigt, kommt in der Regel die Hausratversicherung für den finanziellen Schaden auf. Dazu können auch die Reinigung und Reparatur von beispielsweise Teppichen oder Gardinen gehören. Und zerstört der brennende Christbaum die darunter liegenden Weihnachtsgeschenke, so sind diese ebenfalls mitversichert.

Kerzen im Auge behalten
Doch wer Kerzen anzündet, muss auch besondere Sorgfalt walten lassen. So dürfen sie nicht ohne Aufsicht sein. Schon wer – auch nur kurz – das Zimmer verlässt oder Kinder allein mit brennenden Kerzen lässt, handelt grob fahrlässig und gefährdet seinen Versicherungsschutz. Deshalb sollte man darauf achten, dass der Hausratschutz auch dann leistet, wenn der Versicherungsfall grob fahrlässig herbeiführt wurde.

Gleiches gilt für die Wohngebäudeversicherung, die Schäden durch Feuer und Löscharbeiten am Gebäude und Gebäudeteilen ersetzt. Denn hier belaufen sich Schäden schnell auf mehrere hunderttausend Euro. Aber auch kleinere Brände können kostspielige Folgen haben, wenn wegen Rauch- und Rußentwicklung mehrere Räume renoviert werden müssen.

Damit aber gar nicht erst etwas passiert, hat die Grundeigentümer-Versicherung die folgenden Tipps zum sicheren Umgang mit Kerzen zusammengestellt:
– Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
– Kinder und Tiere nie mit brennenden Kerzen alleine.
– Kerzen am Weihnachtsbaum stets von hinten nach vorn und von oben nach unten anzünden und beim Löschen der Kerzen in umgekehrter Reihenfolge vorgehen
– Kerzen rechtzeitig wechseln, bevor sie heruntergebrannt sind
– Eimer mit Wasser, Feuerdecke oder Feuerlöscher bereithalten
– Genügend Sicherheitsabstand zu brennbaren Stoffen, Dekoration und Gardinen halten
– Nur GS-geprüfte und technisch einwandfreie Lichterkette verwenden

Warten auf Weihnachten
Auch 2014 ist die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung wieder mit einem Online-Adventskalender im Internet vertreten. Buntgefüllt soll er Kunden und Nichtkunden das Warten auf Weihnachten wieder etwas verkürzen, 24 Tage Freude schenken und auch ein bisschen Spannung verbreiten. Er enthält wieder viele kleine Überraschungen. Von Wissenswertem zur Weihnachtszeit über lustige Spiele, weihnachtliche Rezepte und Bastelideen bis hin zu kleinen Gewinnspielen – alles ist dabei.

Unter allen Teilnehmern werden Gutscheine von Amazon verlost: an den drei Adventssonntagen im Dezember jeweils zwei Gutscheine im Wert von je 50 Euro und an Heiligabend fünf Gutscheine zu je 100 Euro.
Mehr Informationen hierzu gibt es auf www.grundvers-direkt.de oder www.facebook.com/GrundeigentuemerVersicherung.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Würzburger Straße 152
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021/5835764
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/braende-verhindern-warten-verkuerzen-gewinnchance-sichern/

Privathaftpflichtversicherungen im Test: Qualitätsurteil „Sehr gut“ für Grundeigentümer-Versicherung

In ihrer jüngsten Ausgabe hat die Zeitschrift Finanztest Privathaftpflichtversicherungen für Familien unter die Lupe genommen.

Die Grundeigentümer-Versicherung, Hamburg, belegt dabei mit ihrem Premiumtarif Direkt Max und dem Qualitätsurteil „sehr gut“ einen Spitzenplatz unter den 235 getesteten Privathaftpflichttarifen. Die Note „sehr gut“ erhielt auch der Privathaftpflichttarif Direkt Plus, hier in der Kategorie „Sehr guter Schutz für wenig Geld“.

Finanztest stellt klar: Eine Privathaftpflichtversicherung braucht jeder, denn schon eine kleine Unachtsamkeit kann sehr teuer werden, wenn nicht den finanziellen Ruin bedeuten. Weiter rät sie jedem, dessen Privathaftpflichtvertrag älter als 5 Jahre ist, diesen zu prüfen und gegebenenfalls zu wechseln. Denn die Leistungen sind heute in aller Regel besser und weitreichender.

Sicherheit bei kleinen und größeren Missgeschicken
So gehören heute zu dem modernen Versicherungsschutz der Grundeigentümer-Versicherung selbstverständlich Leistungen für Schäden durch deliktsunfähige Kinder und bei grober Fahrlässigkeit, für den Verlust fremder privater und beruflicher Schlüssel, für Beschädigungen an geliehenen und gemieteten Sachen sowie für Forderungsausfälle und Schäden bei Gefälligkeitshandlungen. Für Immobilienbesitzer umfasst der Privathaftpflichtschutz auch Risiken aus kleineren Bauvorhaben, den Betrieb von Photovoltaikanlagen sowie Schäden durch Heizöltanks.

Doch nicht nur Familien, auch Senioren oder Singles mit und ohne Kind: Jeder hat einen anderen Versicherungsbedarf. Und damit nur das versichert und auch bezahlt werden muss, was man braucht, bietet die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung mit ihrer Privathaftpflichtversicherung für jeden individuellen, leistungsstarken und preisgünstigen Versicherungsschutz, der einfach und direkt auf den jeweiligen Kundenbedarf angepasst werden kann – von der Grundabsicherung über soliden Versicherungsschutz bis hin zum umfassenden Leistungspaket. Darüber hinaus können individuelle Bausteine zusätzlich in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden. Und für alle Privathaftpflichttarife gilt: Künftige Bedingungsverbesserungen sind automatisch im Versicherungsschutz berücksichtigt.

Tipp der Grundeigentümer-Versicherung: Am besten gleich den Privathaftpflichtschutz prüfen und gegebenenfalls wechseln.

Mehr Informationen zu den Privathaftpflichtversicherungen der Grundeigentümer-Versicherung unter https://www.grundvers-direkt.de/versicherungen/privathaftpflicht.html oder im Kunden-Center unter 040 – 3766 3766.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Würzburger Straße 152
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021/5835764
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/privathaftpflichtversicherungen-im-test-qualitaetsurteil-sehr-gut-fuer-grundeigentuemer-versicherung/

Wer zahlt die Fassadenreinigung?

Die einen nennen es Kunst, für die anderen ist es mut- oder böswillige Beschädigung: Graffiti.

Vor allem in Großstädten und dicht bewohnten Gebieten werden auf Häuserfassaden und Mauern immer wieder Bilder, Slogans und Schriftzüge gesprayt. Kostspielig wird es für den Hausbesitzer, wenn er die „Graffitischmiereien“ entfernen lassen will. Denn meist können die „Graffiti-Künstler“ nicht ermittelt und so auch nicht schadenersatzpflichtig gemacht werden.

Wie sieht es hier mit dem Versicherungsschutz aus?

„Die Wohngebäudeversicherung zahlt meist für die Entfernung von Graffiti, wenn diese böswillig durch Dritte auf Außenfassaden des Gebäudes, d. h. auf fertig gestellte Mauerwerke, Verputz und Verkleidungen und auf die Rahmen von Türen und Fenstern durch Dritte gesprayt wurden. Wichtig ist dabei allerdings darauf zu achten, dass diese Leistungsposition auch im den Versicherungsschutz enthalten ist“, erklärt Andreas Hackbarth, Schadenverhütungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung. „Denn nicht jede Versicherung leistet bei Graffitschäden.“

Übernommen werden die Kosten, die durch das Beschmieren der Hauswände oder anderer Gebäudebestandteile mit Graffitis entstehen. Das können sowohl die Reinigungskosten sein als auch Kosten, die durch das notwendig gewordene Streichen oder Verputzen der betroffenen Wände anfallen. Ein Graffiti zu beseitigen, kann schnell bis zu tausend Euro pro Quadratmeter kosten.

„Jedoch muss deutlich erkennbar sein, dass es sich bei den Graffitis um bös- oder mutwillige Taten handelt.“ Wichtig ist, dass der Immobilieneigentümer die Graffitischäden am Gebäude unverzüglich sowohl der Polizei als auch dem Versicherer meldet und am besten gleich mit Fotos dokumentiert.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-zahlt-die-fassadenreinigung/

Countdown für die ABC-Schützen … und wie sie gut abgesichert sind!

Macht sich in diesen Tagen bei den angehenden Schulkindern Vorfreude und Spannung breit, gilt es für Eltern spätestens jetzt, sich um eine ausreichende Absicherung für den Nachwuchs zu kümmern.

Was wichtig ist, darauf weist jetzt die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung hin.

Die private Unfallversicherung: unerlässlich

Hat ein Schulkind einen Unfall in der Schule bzw. auf dem Schul- oder Nachhauseweg, ist er oder sie zwar über die gesetzliche Unfallversicherung versichert. Aber im Falle eines Falles reichen die Leistungen häufig nicht aus. Die meisten Unfälle haben Kinder ohnehin außerhalb der Schule, in der Freizeit, beim Sport und Spielen mit Freunden. Deshalb sollten Kinder über eine private Unfallversicherung abgesichert werden, die weltweit und rund um die Uhr finanziellen Schutz bietet – also auch in der Freizeit und in den Ferien.

Privathaftpflicht: die wichtigste Versicherung überhaupt

Schnell ist es passiert, z. B. dass ein Kind ohne zu schauen über die Straße läuft und einen Verkehrsunfall verursacht oder mit dem Fahrrad einen Kratzer in einem parkenden Auto hinterlässt. Doch sowohl das Kind als auch seine Eltern sind dann nicht für den Schaden verantwortlich, weil Kinder bis zur Vollendung ihres 7. Lebensjahres nicht deliktfähig sind. Im Straßenverkehr erhöht sich die Altersgrenze sogar auf das 10. Lebensjahr. Aber Eltern übernehmen den Schaden häufig aus eigner Tasche, denn sie fühlen sich auch „ohne Schuld“ verantwortlich und möchte keine Streitigkeiten. In der Privathftpflichtversicherung der Grundeigentümer-Versicherung sind deshalb unter anderem auch Schäden durch deliktunfähige Kinder versichert.

Hausratversicherung: Fahrrad inklusive

Fährt das Schulkind mit dem Fahrrad zur Schule oder zum Bahnhof, sollten Eltern darauf achten, dass auch Fahrraddiebstahl in der Hausratversicherung mitversichert ist. Denn gerade an Schulen und Bahnhöfen, vor Freibädern und Sportplätzen sind Fahrräder beliebtes Diebesgut. Sofern das Fahrrad mit einem geeigneten Schloss angeschlossen und gesichert ist, leistet die Hausratversicherung auch bei Diebstahl außerhalb des eigenen Grundstücks.

Mehr Informationen unter www.grundvers-direkt.de

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/countdown-fuer-die-abc-schuetzen-und-wie-sie-gut-abgesichert-sind/

Schutz für Hab und Gut bei Starkregen und Unwetter

Schwere Gewitter und Starkregen haben die letzten Tage und Wochen das Wetter deutschlandweit gekennzeichnet.

Feuerwehren waren unermüdlich im Einsatz, Straßen überschwemmt und Keller vollgelaufen. Viele Gebäude wurden beschädigt. Die Aufräumarbeiten sind vielerorts noch im Gange. Wen es bislang noch nicht getroffen hat, sollte daran denken, jetzt vorzusorgen, denn vielleicht steht schon in Kürze das nächste Unwetter mit Blitz, Donner und starken Regenfällen vor der Türe. Doch welche Versicherung leistet für was?

Kommt es durch einen Sturm zu Schäden am Haus, leistet hierfür in der Regel die Wohngebäudeversicherung. Doch wann ist für eine Versicherung ein Sturmschaden auch ein Sturmschaden? Von einem Sturmereignis wird in der Versicherungsbranche ab Windstärke 8 gesprochen. Dann leistet der Versicherer für Schäden, die sich unmittelbar und auch mittelbar aufgrund des Sturms ereignet haben, also für Schäden durch die direkte Einwirkung des Sturms, zum Beispiel für das abgedeckte Dach, andererseits aber auch für Schäden an der Immobilie und an mitversicherten Grundstücksbestandteilen durch herabfallende Äste oder entwurzelte Bäume. Ist das Gebäude noch im Rohbau, hilft bei Sturmschäden und Starkregen die Bauleistungsversicherung.

Doch meistens bleibt es nicht nur beim Sturm. Einher gehen häufig auch Starkregen und Gewitter. Kommt es aufgrund eindringenden Regenwassers als Folge eines Sturmschadens am Gebäude zu Beschädigungen im Haus, z. B. an Bodenbelägen, Tapeten und Wandanstrichen, sind diese Schäden in der Wohngebäudeversicherung mitversichert.

Und oftmals werden neben dem Gebäude auch Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände aufgrund der unmittelbaren Einwirkung des Sturms oder in der Folge durch das Regenwasser beschädigt oder zerstört. Hier kommt die Hausratversicherung für den entstandenen Schaden auf. Ob Sturm oder nicht, besteht eine Glasversicherung, so übernimmt diese Bruchschäden an Fenster- und Türscheiben.

Häufig stehen allerdings auch Keller nach Starkregenfällen unter Wasser, weil z. B. die Kanalisation die großen Wassermassen nicht mehr bewältigen kann. Hierbei handelt es sich dann um einen sogenannten Überschwemmungsschaden, der in der Regel nicht durch die Wohngebäude- und Hausratversicherung abgedeckt ist. Sie leisten bei Feuer-, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden. Überschwemmungsschäden sind im jeweiligen bedingungsgemäßen Umfang durch eine Elementarschadenversicherung abgedeckt, wenn dieser zusätzliche Schutz zur Wohngebäude- oder Hausratversicherung abgeschlossen wurde. Allerdings besteht nur für rund ein Drittel aller Wohngebäude eine Elementarschadenversicherung!

Deshalb rät die Grundeigentümer-Versicherung angesichts der zunehmenden Wetterereignisse allen Immobilienbesitzern, ihren Versicherungsschutz für Haus und Inventar zu überprüfen, ob z. B. auch Leistungen für Gebäudeschäden durch Regen- und Schmelzwasser und weitere Elementarschäden im Versicherungsschutz enthalten sind.

Mehr Informationen hierzu auch auf www.grundvers-direkt.de/versicherungen.html oder im Kunden-Center der Grundeigentümer-Versicherung unter 040-3766 3766 oder kunden-center@grundvers.de.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schutz-fuer-hab-und-gut-bei-starkregen-und-unwetter/

Blumen gießen, Kisten schleppen: Kleine Gefälligkeiten erhalten die Freundschaft

Einem Kollegen beim Umzug helfen, auf Nachbars Wohnung aufpassen oder für eine Freundin einen Schrank zusammenbauen: Man hilft gerne aus Freundschaft und Verbundenheit.

Doch eine Gefälligkeit kann einen durchaus auch mal in eine peinliche Situation bringen, wenn etwas zu Bruch geht oder gar eine Leitung angebohrt wird. Die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung erklärt, wer für den Schaden haftet.

In der Regel gelten die Vorgaben des Bürgerlichen Gesetzbuches, nach denen derjenige, der einen Schaden verursacht bzw. verschuldet hat, auch dafür persönlich und ohne Rücksicht auf die Höhe geradezustehen hat. Aber: Wer einem anderen aus Gefälligkeit, Freundschaft oder Verbundenheit hilft, und leicht fahrlässig dabei etwas beschädigt, ist nicht ersatzpflichtig. Denn im Normalfall wird derjenige, für den eine Gefälligkeit erbracht wird, vielleicht ein bisschen ärgerlich sein, aber keine Schadenersatzansprüche an seinen Helfer stellen. So sieht es zumindest die Rechtsprechung.

Doch die rechtliche Seite ist das eine, das Gewissen die andere. Verursachen wir einen Schaden, fühlen wir uns dafür verantwortlich und möchten diesen so schnell und einfach wie möglich wieder gut machen. Meist geht es zwar nicht um Schäden in Millionenhöhe, die die Existenz ruinieren könnten. Dennoch: Eine teure Designerlampe oder ein Umzugskarton voll mit wertvollem Porzellan erreichen schnell mal einen vierstelligen Betrag. Um peinliche Situationen im Freundeskreis zu vermeiden und sich selbst besser zu fühlen, ist es daher für viele beruhigend, wenn Leistungen für Gefälligkeitsschäden in ihrer privaten Haftpflichtversicherung enthalten sind. Denn damit sagt man auch in Zukunft „Ja, gerne“, wenn ein Freund oder Kollege einen um einen Gefallen bittet.

Doch nicht jede Privathaftpflichtpolice – insbesondere wenn der Vertrag schon länger besteht – leistet bei Gefälligkeitsschäden. Deshalb rät die Grundeigentümer-Versicherung, regelmäßig seinen Versicherungsschutz zu überprüfen, denn auch Leistungspositionen wie zum Beispiel Schlüsselverlust, Mietsachschäden oder Schäden durch deliktsunfähige Kinder gehören heute zu einer modernen Privathaftpflichtversicherung.

Generell ist die private Haftpflichtversicherung eine der wichtigsten Versicherungen. Denn trotz aller Vorsicht kann immer ein Missgeschick passieren, eine kleine Unachtsamkeit schon mal einen größeren Schaden mit erheblichen finanziellen Folgen nach sich ziehen. Gut, wer dann ausreichend abgesichert ist. Die private Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme, wenn die Haftpflicht-Ansprüche der Geschädigten gerechtfertigt sind.

In diesem Zusammenhang weist die Grundeigentümer-Versicherung auch darauf hin, dass im Rahmen des zur Verfügung gestellten Versicherungsschutzes nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Entschädigungsleistung durch die private Haftpflichtversicherung führt. Denn Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es, für die berechtigten Schadenersatzforderungen zu leisten und ungerechtfertigte, für die dem Versicherungsnehmer kein Verschulden anzulasten ist, auch in seinem Namen abzulehnen.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/blumen-giessen-kisten-schleppen-kleine-gefaelligkeiten-erhalten-die-freundschaft/

Grundeigentümer-Versicherung: Tobias Berens neuer IT-Leiter

Seit 1. Juli 2014 ist Tobias Berens (35) neuer IT-Leiter der Grundeigentümer-Versicherung in Hamburg. Er löst Ernst Thiel ab, der nach über 30 Jahren Tätigkeit für den Versicherer in Ruhestand geht.

Tobias Berens war bereits neben Schule, Banklehre und Studium der Rechtswissenschaften vielfältig und innovativ im Bereich der IT tätig. Ob mit dem Handel von Computerteilen, als Mitbegründer eines Browsergames oder eines Online-Magazins für Hard- und Software: Berens sammelte frühzeitig Know-how und Erfahrung im Einsatz und in der Nutzung komplexer Systemanwendungen. Verantwortlich für die IT, das Rechnungswesen und das Controlling der TerraSana LIFE AG baute er hier die gesamte IT-Infrastruktur des Unternehmens neu auf, belohnt unter anderem mit einer Nominierung für den Innovationspreis IT 2013 der Initiative Mittelstand. Seit 2013 arbeitet Berens für die Grundeigentümer-Versicherung, zunächst als freier IT-Consultant, seit 1. Juli 2014 als Leiter der IT-Abteilung.

Ernst Thiel ist nach über 30 Jahren bei der Grundeigentümer-Versicherung zum 30. Juni 2014 in Ruhestand gegangen. Nach seiner Lehre zum Programmierer war er in seinem Ausbildungsbetrieb rund 11 Jahre tätig, zuletzt als stellvertretender Leiter der Softwareabteilung. Hier hat er unter anderem die erste EDV-Anlage der Grundeigentümer-Versicherung programmiert und installiert und wurde schließlich 1984 erster IT-Mitarbeiter des Versicherers. Er baute im Laufe der vergangenen 30 Jahre die Abteilung und IT-Systeme sukzessive auf. Als krönenden Abschluss seiner beruflichen Karriere hat Thiel maßgeblich in den letzten zwei Jahren gemeinsam mit seinem Nachfolger Tobias Berens den Wechsel der gesamten Bestandsführungs- und Archivplattform einschließlich der Migration der Bestandsdaten auf SAP for Insurance/SER Doxis4 begleitet.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grundeigentuemer-versicherung-tobias-berens-neuer-it-leiter/

Grundeigentümer-Versicherung: Extremwetter prägt Geschäftsjahr – Klares Bekenntnis zur Wohngebäudeversicherung

Die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung VVaG verzeichnete in 2013 eine leichte Brutto-Beitragssteigerung von 1,1 Prozent auf 37 Millionen Euro.

Auf der Schadenseite belasteten Hochwasser, Hagelereignisse sowie die Orkane Christian und Xaver das Jahresergebnis mit 4,2 Millionen Euro. Durch die differenzierten Tarifierungs- und Zeichnungsgrundsätze konnte jedoch der Bestandsmix in der Wohngebäudeversicherung deutlich verbessert werden. Die Schadenaufwendungen entwickelten sich im Vergleich zur Branche unterdurchschnittlich.

„Aufgrund der konsequenten Sanierungsmaßnahmen in der Wohngebäudesparte, die 63 Prozent unseres Bestandsvolumens ausmacht, verlangsamte sich das Beitragswachstum“, erklärt Heinz Walter Berens, Vorsitzender des Vorstandes. „Ein ausgewogenes Verhältnis von Beitrag und Schaden ist uns aber wichtiger als Wachstum um jeden Preis.“

Auch wenn sich viele Versicherer aufgrund des seit Jahren defizitär verlaufenden Geschäftes aus der Gebäudeversicherung zurückziehen, bleibt die Grundeigentümer-Versicherung – wie der Name schon sagt – unverändert Partner für Immobilien- und Grundbesitzer. Dennoch ist die ertragsorientierte Steuerung der Wohngebäudesparte eine große Herausforderung. Frost, Hagel, Starkregen, Hochwasser und Stürme tragen als Auswirkungen der klimatischen Veränderungen neben einer hohen Zahl an Leitungswasserschäden zu einer branchenweit defizitären Situation in dieser Sparte bei. Beitragsanpassungen, Bestandssanierungen und eine geänderte Risikopolitik sind unausweichlich.

Hierfür setzt die Grundeigentümer-Versicherung seit 2012 auf einen differenzierten Tarif und stellt im Rahmen der Zeichnungspolitik verstärkt auf die jeweilige Risikosituation ab. Weiter baut Berens darauf, dass die von allen Seiten propagierte Sanierung der Wohngebäudesparte auch marktweit vollzogen wird und erklärt: „Gerade in der Wohngebäudeversicherung muss wieder stärker der Versicherungsgedanken und die Verantwortung der Solidargemeinschaft in den Vordergrund gestellt werden.“

Wohngebäude und Hausrat: Am besten aus einer Hand!
Unverändert trug die Wohngebäudeversicherung – entsprechend der strategischen Ausrichtung des Unternehmens – zum Wachstum bei, ebenso die Hausratversicherung. Hier zahlt sich auch die Marketingkampagne des Versicherers „Wohngebäude und Hausrat: Am besten aus einer Hand!“ aus. Denn entsteht durch Sturm, Hagel oder Hochwasser ein Schaden, ist meist nicht nur das Gebäude allein betroffen, sondern fast immer auch der Hausrat.

Wohngebäude- und Hausratversicherung bieten zwar Versicherungsschutz für unterschiedliche Sachen und Gegenstände, doch greifen sie eng ineinander. Wer im Schadenfall seine Immobilie und seinen Hausrat in einer Hand und mit aufeinander abgestimmten Konzepten versichert hat, profitiert davon, nicht in Zuständigkeitsstreitigkeiten zweier Gesellschaften zu geraten. So gibt es häufig Differenzen – sind Wohngebäude- und Hausratversicherung bei unterschiedlichen Gesellschaften -, wer zum Beispiel für den Schaden an einer Einbauküche aufkommt oder für den beschädigten Teppichboden und das Laminat. Ein Ansprechpartner, eine Schadenmeldung und ein Sachverständiger sorgen dafür, dass aus einem großen Schaden nicht auch noch großer Ärger wird, weil sich keine der beteiligten Gesellschaften zuständig fühlt.

Investitionen für die Zukunft
Insgesamt erhöhte sich die Brutto-Schadenquote im Vergleich zum Vorjahr von 68,4 Prozent auf 72,5 Prozent. Trotz hoher Investitionen in Personal, Produkte und Technik wie Internet, Maklerportal und Bestandsführungssystem stieg die Brutto-Kostenquote moderat von 31,8 auf 32,1 Prozent. „Diese Steigerung haben wir bewusst mit der begründeten Aussicht in Kauf genommen, künftig dadurch positive Deckungsbeiträge zu ermöglichen“, erläutert Berens. Somit ergibt sich für das Geschäftsjahr 2013 eine Brutto-Combined Ratio von 104,6 Prozent.

„Mit unserer neuen Unfallversicherung sind nun alle Produkte im Rahmen eines zweijährigen Prozesses neu gestaltet. Gepaart mit dem neuen Internetauftritt und Tarifrechner für das Direktgeschäft sowie dem Onlineportal für den Maklervertrieb hat sich insbesondere im 4. Quartal 2013 das Neugeschäft sehr positiv entwickelt“, freut sich Berens. Dabei resultierten im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut rund 30 Prozent des Neugeschäftes aus dem Direktvertrieb und 70 Prozent aus dem Maklervertrieb.

Für 2014 rechnet Berens mit wieder stärker steigenden Beitragseinnahmen, einerseits aus den notwendigen Sanierungen in Wohngebäude, andererseits vor allem aber aus der steigenden Nachfrage nach den in den letzten zwei Jahren neu eingeführten Produktvarianten für die Gebäude-, Hausrat-, Haftpflicht- und Unfallversicherung. „Unverändertes Ziel unserer Vertriebsstrategie ist es, uns sowohl bei Direkt-Kunden als auch im Maklervertrieb als der kompetente Spezialversicherer rund um die Immobilie nachhaltig zu positionieren“, so Berens.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grundeigentuemer-versicherung-extremwetter-praegt-geschaeftsjahr-klares-bekenntnis-zur-wohngebaeudeversicherung/

Fußball-Freunde und Grill-Fans aufgepasst!

Die Zeichen stehen auf Anpfiff, die WM-Fahnen und DFB-Trikots liegen bereit. Doch nicht nur das: Wie der Ball zum Spiel gehört die Grillparty zum Fußball-Fest unter Freunden.

Damit die Freude über hoffentlich reichlich Tore ungetrübt bleibt, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Tipps, wie Grillunfälle vermieden werden können und welche Versicherung für einen eventuellen Schaden aufkommt. Damit auf alle Fälle die Fans der Grundeigentümer-Versicherung zu den Siegern zählen, hat sich der Versicherer mit seinem WM Special etwas ganz besonderes ausgedacht.

Leider passiert es immer wieder, dass eine Grillparty mit einem Brand endet, der nicht nur das eigene Haus, sondern auch Eigentum anderer beschädigt, im schlimmsten Fall Personen trifft. Damit Gastgeber und Freunde nicht auf der Reservebank landen, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Tipps für sicheres und unfallfreies Grillvergnügen.

Mit Sicherheit im Spiel bleiben
Am häufigsten passieren Grillunfälle durch die unsachgemäße Verwendung von Benzin oder Spiritus, um das Feuer schnell zu entzünden. Stichflammen und schwere Verbrennungen sind häufige Folge. Deshalb sollten ausschließlich gefahrlose Grillanzünder wie Pasten und Zündwürfel genutzt werden. Weiter ist ein sicherer und fester Standort für den Grill wichtig, der auf keinen Fall unter einem Sonnenschirm oder einer Markise sein darf, und ausreichend Abstand von brennbarem Material haben muss. Löschmaterialien wie Feuerlöscher, Wassereimer, Löschdecke oder Sand sind für ein schnelles Löschen griffbereit zu halten.

Die Feuerstelle darf niemals unbeaufsichtigt sein, Kinder nie alleine in die Nähe von Grillgeräten gelassen werden. Denn gerade ein Grill verleitet zum Zündeln und hat nicht selten schwere Verbrennungen zu Folge. Nach Benutzung muss der Grill und die Asche vollständig auskühlen bzw. ausglühen.

Werden diese Sicherheitshinweise beim Grillen beachtet, steht dem Einzug ins Finale der Grillparty nichts im Wege.

Damit man nicht vom Platz gestellt wird
Doch was, wenn man doch einen Augenblick unaufmerksam ist, der Ball durchrollt oder trotz aller Vorsicht etwas passiert? Während auf dem Platz ein schneller Konter helfen kann, ist im Falles eines Falles eine gute Vorsorge die richtige Taktik. Aber welche Versicherung haftet bei welchem Schaden?

Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung schützt bei Schäden am eigenen Haus und Hausrat. Hier sollte darauf geachtet werden, dass zum Beispiel grobe Fahrlässigkeit oder, in der Hausratversicherung, auch Gartenmöbel im Versicherungsschutz enthalten sind.

Die private Haftpflichtversicherung bietet Schutz für den Fall, dass Dritte wie z. B. Gäste oder Nachbarn durch einen Grillunfall verletzt oder deren Sachen beschädigt werden. Die Grundeigentümer-Versicherung weist hier auch darauf hin, dass in der Haftpflichtversicherung im Rahmen des zur Verfügung gestellten Versicherungsschutzes nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Entschädigungsleistung führt. Denn Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es bedingungsgemäß, berechtigte Schadenersatzforderungen zu befriedigen und ungerechtfertigte, für die dem Versicherten kein Verschulden anzulasten ist, auch in dessen Namen abzulehnen.

Und da das gemeinsame Fußball-Schauen samt Grillvergnügen eine Freizeitaktivität ist, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Hier kommt die private Unfallversicherung ins Spiel, die vor den finanziellen Folgen eines Unfalls weltweit, und rund um die Uhr und eben auch bei Verbrennungen schützt.

Von Sieg zu Sieg in die nächste Runde
Doch nicht nur in Brasilien gibt es Gewinner. Mit ihrem WM Special bietet die Grundeigentümer-Versicherung gleich mehrere Gewinnchancen. Nach jedem Spiel der DFB-Mannschaft verlost der Versicherer jeweils Original WM-Bälle „Brazuca“, offizielle DFB-Trikots, Fanschals und komplett ausgestattete Grillschürzen – und das an allen sieben möglichen Spieltagen des deutschen Teams. Zusätzlich werden unter allen Mitspielern, die bis zum Finaltag teilnehmen, fünf Kindle Paperwhite verlost.

Mehr Informationen und zum WM Special der Grundeigentümer-Versicherung gibt es unter www.grundvers-direkt.de.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fussball-freunde-und-grill-fans-aufgepasst/

Best Ager: Sportlich, fit und aktiv … auch richtig abgesichert?

Sport ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen, insbesondere bei über 50-jährigen. Der Kombination aus Fitness, gehobenem Umfeld und geselligem Zusammensein kommt eine besondere Bedeutung zu.

Doch bevor man eine neue Sportart aufnimmt oder diese intensiviert, sollte man sich einerseits ärztlich untersuchen lassen. Andererseits gilt es zu prüfen, ob man für die mit der ausgeübten Sportart verbundenen Risiken auch ausreichend abgesichert ist.

Dass Sport zu körperlicher und geistiger Fitness beiträgt, ist unstrittig. Dennoch besteht bei aller Vorsorge und Vorsicht jederzeit das Risiko, sich und, je nach Sportart, auch andere zu verletzen. Deshalb rät die Grundeigentümer- Versicherung allen Hobbysportlern, neben der körperlichen Vorbereitung sich auch mit den Risiken auseinanderzusetzen.

Da Sport vor allem in der Freizeit betrieben wird, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Daher sollte jeder, der sportlich aktiv ist, mit einer privaten Unfallversicherung vorsorgen. Sie schützt vor finanziellen Folgen eines Unfalls rund um die Uhr, weltweit und eben auch beim Sport. Doch wichtig ist für Hobbysportler, dass der ausgeübte Sport oder auch die hieraus resultierenden Unfallfolgen tatsächlich im Versicherungsschutz enthalten sind.

So ist Tennis beispielsweise eine Sportart, die Wirbelsäule, Gelenke, Beine und Arme stark beansprucht. Neben sukzessivem Gewöhnen an die Belastung und kontinuierlichem Muskelaufbautraining ist es für Tennisspieler wichtig, dass ihre private Unfallversicherung auch für Zerrungen und Verrenkungen, für Bänder-, Sehnen- und Muskelrisse leistet sowie für Verletzungen an Gliedmaßen und Wirbelsäule.

Sicher abschlagen
Auch wenn die Zahl der Golfspieler nicht mehr ganz so rasant steigt wie noch in den letzten Jahren, verzeichnet der Deutsche Golfverband seit 1951 einen ununterbrochenen Zuwachs an Golfspielern. Damit haben aber auch die golftypischen Verletzungen zugenommen. Oft werden die Anforderungen an die körperliche Fitness, insbesondere an eine kräftige Muskulatur, und die Konzentrationsfähigkeit im Golfsport unterschätzt. Dazu muss ein Golfer vor jedem Schlag prüfen, dass er nichts und niemanden gefährdet. Denn ein richtig abgeschlagener Golfball kann eine Geschwindigkeit von über 200 Stundenkilometern erreichen – genügend, um eine Glasscheibe zu zerschlagen, eine tiefe Delle an einem Auto zu hinterlassen, einen Mitspieler oder Spaziergänger schwer zu verletzen. Wohl dem, der in diesen Fällen ausreichend über eine private Haftpflichtversicherung vorgesorgt hat.

Ausreiten ohne Folgen
Wer ein Pferd sein eigen nennt und reitet, haftet als privater Tierhalter unbegrenzt mit seinem Vermögen. Begründet wird dies damit, dass Tiere unberechenbar sind und schon alleine dadurch eine Gefahr von ihnen ausgeht. Auch wenn sie in Deutschland freiwillig ist, rät die Grundeigentümer-Versicherung jedem Pferdebesitzer mit einer Pferdehalter-Versicherung vorsorgen. Nimmt der Reiter auch an Turnieren teil, sollte dieses Risiko ebenfalls mitversichert sein. Häufig führen auch fehlende Erfahrung und Unkenntnis über das Verhalten der Tiere zu Unfällen. Um vor allem schwere Verletzungen zu vermeiden, gehören ein passender Reithelm, Reitstiefel und Reiterhose zur Grundausstattung eines jeden Reiters. Wer ein fremdes Pferd reitet und dabei einen Dritten verletzt, ist über die private Haftpflichtversicherung abgesichert.

Die Grundeigentümer-Versicherung weist darauf hin, dass in der Haftpflichtversicherung im Rahmen des zur Verfügung gestellten Versicherungsschutzes nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Entschädigungsleistung führt. Denn Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es bedingungsgemäß, berechtigte Schadenersatzforderungen zu befriedigen und ungerechtfertigte, für die dem Versicherten kein Verschulden anzulasten ist, auch in dessen Namen abzulehnen.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/best-ager-sportlich-fit-und-aktiv-auch-richtig-abgesichert/

Neuer Maklerbetreuer für Hamburg und Schleswig-Holstein

Andreas Schönfeld (37) verstärkt seit 1. März 2014 das Maklerteam der Grundeigentümer-Versicherung und ist als Maklerbetreuer für das Gebiet Hamburg und Schleswig-Holstein tätig.

Der gelernte Versicherungsfachwirt verfügt über langjährige Erfahrung im Versicherungsvertrieb – sowohl für das Privatkunden- als auch für das Firmenkundengeschäft. Zuletzt war er als Kundenberater bei der SVG-KRAVAG, wo er unter anderem in der Beratung, Kundenakquise und Schadenbearbeitung tätig war sowie Produktschulungen und Kundenveranstaltungen durchgeführt hat.

Bei der Grundeigentümer-Versicherung wird Schönfeld sein Hauptaugenmerk auf die Betreuung der Makler vor Ort richten, um sie bei der Vermittlung von Versicherungen rund um Leben, Bauen und Wohnen zu unterstützen und ihnen Mehrwert sowie vertriebliche Anregungen zu liefern. „Mit Andreas Schönfeld setzen wir konsequent unseren Weg fort, weiter den Maklervertrieb auszubauen und uns noch stärker auf diesen Vertriebsweg zu konzentrieren“, erklärt Uwe Dettki, Abteilungsleiter Vertrieb.

Seit Juli 2012 bedient die Grundeigentümer-Versicherung den Maklermarkt mit einer speziell auf diesen Vertriebsweg ausgerichteten Produktlinie, die sich durch Leistungen und Serviceangebot von den Produkten für den Direktvertrieb deutlich abhebt. Die stärkere Fokussierung auf den Maklervertrieb wurde durch das zum gleichen Zeitpunkt eingeführten Onlineportal unterstrichen. Über die Online-Plattform können die Pro Domo-Produkte des Versicherers einfach tarifiert, Angebote mit nur wenigen Klicks berechnet, verschickt und verwaltet werden. Der Online-Antrag, die Verwaltung der Interessenten- und Kundendaten, die Beauskunftung der Bestände, der GDV-Datenaustausch und die BiPRO-Schnittstellen sowie vieles mehr runden den Funktionsumfang ab.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-maklerbetreuer-fuer-hamburg-und-schleswig-holstein/

Auf dem Rücken der Pferde …

Viele träumen vom eigenen Pferd. Erfüllt sich dieser Wunsch, scheint das Glück vollkommen. Doch gute Pflege allein ist nicht ausreichend, um sich und sein Pferd zu schützen.

Denn in Deutschland haftet nach Gesetz ein privater Pferdehalter unbegrenzt mit seinem Vermögen, wenn sein Pferd einen Schaden anrichtet. Diese so genannte Gefährdungshaftung wird damit begründet, dass Tiere, so auch Pferde, unberechenbar sind. Der Pferdehalter wird auch dann für Personen-, Sach- und Vermögensschäden schadenersatzpflichtig gemacht, wenn er gar nichts dafür kann. Die Forderungen, die ein Schaden nach sich zieht, können schnell die finanziellen Möglichkeiten des Halters übersteigen, insbesondere, wenn Menschen zu Schaden gekommen sind.

Denn Pferde sind große und kraftvolle Tiere, die auch ohne böse Absicht erheblichen Schaden anrichten können. Und Pferdekenner wissen allzu zu gut, dass es Situationen gibt, in denen auch geübte Reiter nichts tun können. Deshalb rät die Grundeigentümer-Versicherung jedem Pferdehalter zum Abschluss einer Pferdehalter-Haftpflichtversicherung. Sie mindert das finanzielle Risiko von Pferdebesitzern, ist allerdings bislang in Deutschland freiwillig.
Geschützt sind auch Angehörige des Tierhalters, wenn sie auf das Tier aufpassen. Es ist darüber hinaus ratsam, darauf zu achten, dass beispielsweise auch eine Reitbeteiligung mitversichert ist, Flurschäden durch Pferde, das Weiderisiko, Kutschfahrten, gelegentliches, geführtes Kinderreiten und auch das Turnierrisiko.

Nicht zuletzt um hierauf aufmerksam zu machen, unterstützt die Grundeigentümer-Versicherung in diesem Jahr die Granderheider Reitertage. 600 Reiterinnen und Reiter zeigen vor rund 3.000 Zuschauern, was in ihnen und ihren Pferden steckt. Gestartet wird in 48 verschiedenen Dressur- und Springprüfungen bis zur schweren Klasse sowie – für den Reiternachwuchs – in Ponyprüfungen, Reiter- und Führzügelwettbewerben.

Doch leider werden die Jüngsten und die unteren Leistungsklassen nur selten durch Sponsoren unterstützt und gefördert. Aber gerade der Nachwuchs bedeutet Zukunft. Deshalb übernimmt die Grundeigentümer-Versicherung als größter Sponsor bei den Granderheider Reitertagen die Schirmherrschaft sämtlicher Prüfungen der Kategorie C, an denen vornehmlich Kinder und Jugendliche teilnehmen.

Die Reitertage finden vom 1. bis 4. Mai 2014 beim Pferdesport Granderheide e.V. in 22946 Granderheide statt. Für Kinder gibt es zusätzlich ein Spiel- und Spaßprogramm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auf-dem-ruecken-der-pferde/

Action mit viel Spaß: Wer haftet beim Kindergeburtstag?

Ob Schwimmbad, Spielplatz, Kletterpark oder einfach auch nur in Wohnung und Garten: Kindergeburtstage sind für Eltern des Geburtstagskindes immer wieder eine Herausforderung mit großer Verantwortung.

Denn mit der Einladung zum Kindergeburtstag übernimmt man für die Zeit der Geburtstagsparty die Aufsichtspflicht für die kleinen Gäste. Verletzt sich ein Kind oder richtet es einen Schaden an, haften die Gastgebereltern.

Auch wenn im Einzelfall entschieden wird, ob man der Aufsichtspflicht nachgekommen ist, … hat man sie verletzt, ist mit Konsequenzen zu rechnen und es kann teuer werden. Dabei gilt: Je kleiner die Kinder und umso gefährlicher die Aktivitäten, je mehr müssen die kleinen Gäste beaufsichtigt werden. Dabei sind die Eltern nie vollständig von der Aufsichtspflicht entbunden, auch dann nicht, wenn eine weitere Aufsichtsperson, wie z. B. im Schwimmbad ein Bademeister da ist.

Deshalb rät die Grundeigentümer-Versicherung, möglichst mit anderen Eltern oder Erwachsenen gemeinsam die Beaufsichtigung und Betreuung der Kinder zu übernehmen. Je nach Gruppengröße oder geplanten Aktivitäten macht es auch Sinn, die Zahl der Gäste zu beschränken oder die Gruppe aufzuteilen. Bei besonders abenteuerlichen Vorhaben sollte man sich überlegen, ob das vorgesehene Programm für alle eingeladenen Kinder passt, gegebenenfalls mit den Eltern der eingeladenen Kinder sprechen.

Entspannt einem Kindergeburtstag entgegen sehen können die Eltern, die eine private Haftpflichtversicherung haben – die wichtigste freiwillige Versicherung überhaupt. Denn ohne eine private Haftpflichtversicherung kann aus einer kleinen Unachtsamkeit ein finanzielles Desaster werden. Denn jeder, der im privaten Bereich einem Dritten einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden zufügt, haftet nach dem Gesetz.

Gleichzeitig ist eine private Haftpflichtversicherung aber auch eine Art Rechtsschutzversicherung, denn im Rahmen des zur Verfügung gestellten Versicherungsschutzes führt nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Entschädigungsleistung durch die Haftpflichtversicherung. Denn Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es bedingungsgemäß, berechtigte Schadenersatzforderungen zu befriedigen und ungerechtfertigte, für die dem Versicherten kein Verschulden anzulasten ist, auch in dessen Namen abzulehnen.

Mehr Informationen hierzu finden Sie unter https://www.grundvers-direkt.de/versicherungen/privathaftpflicht.html.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/action-mit-viel-spass-wer-haftet-beim-kindergeburtstag/

Sicher Fahrrad fahren: Immer oben mit!

Mit ihrer Fahrradhelm-Aktion ,,Sicherheit mit Köpfchen“ unterstreicht die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung einmal mehr, wie wichtig ein passender Fahrradhelm für Gesundheit und Leben ist.

Vom 03. April bis zum 31. Mai 2014 erhalten alle, die online eine Unfallversicherung bei der Grundeigentümer-Versicherung abschließen, einen Marken-Fahrradhelm mit CE-Kennzeichnung und GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“ kostenlos zu ihrer Police dazu.

Hand aufs Herz! Steigen Sie immer mit Helm aufs Fahrrad? Ob Freizeitvergnügen oder Fortbewegungsmittel Nr. 1: Zur eigenen Sicherheit gehört beim Fahrradfahren – für Kinder ebenso wie für Erwachsene – stets ein gut sitzender Helm auf den Kopf. Er verhindert zwar keine Unfälle, verringert aber deutlich das Risiko einer schweren Kopfverletzung.

Eine kürzlich im „British Medical Journal“ erschienene internationale Studie zeigte, dass Radfahrer, die nach einem Unfall ins Krankenhaus kamen, meist alleine und ohne Unfallgegner verunglückt waren. „Um besser vor den Folgen eines Unfalls geschützt zu sein, gehört – wie Bremse, Klingel und Licht – immer ein guter und passender Helm zur Grundausstattung eines Radfahrers“, rät Andreas Hackbarth, Schadenverhütungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung. „Und auch, wenn es zu einem Unfall mit einem Auto kommt, wird der Fahrradfahrer weniger überfahren, sondern bei einer Kollision vor allem mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe oder auf den Asphalt geschleudert“, erklärt Andreas Hackbarth weiter. „Egal, ob jung oder alt, ob Pflicht oder nicht, „niemals oben ohne“ auf das Fahrrad steigen.“ Das gilt einmal mehr für E-Bikes und Pedelecs, mit denen einfach und leicht schnell höhere Geschwindigkeiten erreicht werden.

Wichtig ist, dass der Helm mit dem Kinnriemen so eingestellt ist, dass er gut hält, weder drückt, noch rutscht sowie Stirn, Schläfen und Hinterkopf richtig schützt. Außerdem sollte der Helm reflektierende Streifen haben, um in der Dämmerung gut gesehen zu werden, und mit CE-Kennzeichen bzw. GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit ausgestattet sein. Auch wenn man äußerlich nichts sieht, nach einem Sturz oder Unfall muss der Helm stets ausgetauscht werden.

Und für den Fall der Fälle hilft eine private Unfallversicherung bei möglichen bleibenden Folgen eines Unfalls. „Im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung schützt eine private Unfallpolice in allen Lebensbereichen, auch in der Freizeit und beim Sport – und zwar weltweit. So sind Radfahrer rund um die Uhr abgesichert“, erklärt Andreas Hackbarth. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung zum gesetzlichen Schutz, der nur auf dem Weg zur Arbeit, während der Arbeitszeit oder auf dem Nachhauseweg bzw. zur Schule und in der Schule greift.

Weitere Informationen unter www.grundvers-direkt.de.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicher-fahrrad-fahren-immer-oben-mit/

Würstchen, Steaks & Co.: Sicher in die Grillsaison

Jetzt ist es wieder soweit: Das Frühlingswetter lockt alle in den Garten.

Und was gibt es Schöneres, als endlich an schönen Sonnentagen mit der Familie oder Freunden im Freien zu grillen. Doch bei allem Spaß ist Vorsicht beim Umgang mit Grill, Feuer, Glut und Asche geboten. Um entspannt in die Grillsaison starten zu können, hat die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung Tipps zum sicheren Grillen zusammengestellt:

– Der Grill muss sicher und fest stehen.
– Nicht unter einem Sonnenschirm grillen. Stichflammen könnten ihn entzünden.
– Ausreichenden Abstand des Grills von brennbarem Material beachten.
– Gefahrlose Zündhilfen wie Pasten oder Zündwürfel für das Entzünden der Holzkohle verwenden. Niemals Spiritus oder Benzin nehmen. Sie können hohe Stichflammen und schwerste Verbrennungen zur Folge haben.
– Die Feuerstelle muss stets beaufsichtig sein. Kinder niemals unbeaufsichtigt in die Nähe des Grills lassen.
– Lassen Sie den Grill und die Asche nach Benutzung vollständig auskühlen bzw. ausglühen.

Aufpassen ist gut, doch Vorsorge ist besser: Mit einer Hausrat- und Wohngebäudeversicherung können Schäden am eigenen Haus und Hausrat abgesichert werden. Eine private Haftpflichtversicherung schützt für den Fall, dass Dritte wie z. B. Gäste oder Nachbarn durch einen Grillunfall verletzt oder deren Sachen beschädigt werden. Und eine Unfallversicherung hilft zum Beispiel bei den finanziellen Folgen für den Fall von Verbrennungen.

Mehr Informationen rund um das Thema Versicherungen finden Sie unter https://www.grundvers-direkt.de/versicherungen.html.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wuerstchen-steaks-co-sicher-in-die-grillsaison/

Nach Orkantiefs und Föhnstürmen – Immobilien sorgfältig kontrollieren

Der vergangene Herbst und Winter war stürmisch. Die Sturmtiefs und Orkane Burkhard, Christian, Xaver und Co. haben ihr Unwesen getrieben und große Schäden hinterlassen.

Auch wenn keine offensichtlichen Schäden vorhanden sind, sollten Hausbesitzer jetzt sorgfältig ihre Immobilie kontrollieren. Das rät die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung. Denn sind die Schäden noch klein, können sie in der Regel einfach und günstig behoben werden. Unentdeckt ziehen sie jedoch häufig große Bauschäden mit erheblichen Kosten nach sich.

So kann durch Sturmböen z. B. Regenwasser unter Dachziegel gedrückt werden und die Feuchtigkeit zu Pilzbefall an Holzbalken führen oder zu Schimmelbildung im Dachstuhl. Dazu isoliert eine feuchte Dämmung nicht mehr richtig, d. h. das Haus verliert hier teure Energie oder es tropft in die Wohnung. Auch können sich Ziegel, Schneefanggitter oder Solaranlagen gelockert haben. Stürzen sie herab, gefährden sie Passanten bzw. können diese verletzen.

Herumfliegendes Laub, Ästchen und Pflanzenteile sammeln sich über den Winter auch in Regenrinnen und Fallrohren. Sind sie verstopft, kann das Regenwasser nicht mehr richtig abfließen und sucht sich einen eigenen Weg, z. B. entlang der Fassade mit der Folge von Feuchtigkeitsschäden.

Die Grundeigentümer-Versicherung empfiehlt daher jedem Hausbesitzer,
– regelmäßig Kontrollgänge rund ums Haus zu machen,
– Dach und Dachstuhl, Mauerwerk und Keller auf dunkle Flecken und Feuchtigkeit hin zu untersuchen,
– Ziegel, Schneefanggitter und Solaranlagen regelmäßig, insbesondere nach Stürmen zu prüfen,
– Risse im Putz und in der Fassade sowie abblätternde Anstriche in den Sommermonaten zu reparieren, ehe sie sich im nächsten Winter zum teuren Bauschaden entwickeln.

Und da man nicht immer alles entdeckt, ist derjenige gut dran, der mit einer Wohngebäudeversicherung für Schäden am eigenen Haus vorgesorgt und sich mit einer Haus- und Grundbesitzer- bzw. Privathaftpflichtversicherung gegen Schäden, die durch seine Immobilie Dritten zugefügt wurden, abgesichert hat.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und mehrfach ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nach-orkantiefs-und-foehnstuermen-immobilien-sorgfaeltig-kontrollieren/