Schlagwort: Gruender

Neues Immobilienmakler-System: Wentzel Dr. HOMES eröffnet in Buxtehude einen weiteren nachhaltigen Immobilienshop

Eröffnungsfeier am 25. September 2019 von 10.00 bis 18.00 Uhr in Buxtehude

Neues Immobilienmakler-System: Wentzel Dr. HOMES eröffnet in Buxtehude einen weiteren nachhaltigen Immobilienshop

Björn Steinhardt, Wentzel Dr. HOMES Immobilienshop-Leiter in Buxtehude

Immobilien-Eigentümer, -Käufer und -Mieter profitieren nun auch in Buxtehude, im Landkreis Stade und im südlichen Hamburger „Speckgürtel“ vom neuen Wentzel Dr. HOMES Immobilienshop, das neue Immobilien-System des Hamburger Traditionsunternehmens Wentzel Dr. (https://www.wentzel-dr.de).

Mit der Eröffnung setzt Wentzel Dr. HOMES seine erfolgreiche Expansion fort und stärkt mit dem neuen Standort in Buxtehude seine lokale Präsenz und Immobilienvermarktung in der Metropolregion Hamburg. Das verbraucher- und käuferfreundliche Prinzip der Innenprovision in den meisten Verkaufsfällen von Wohnimmobilien, „Wohlfühl-Immobilienshops“, Expertise, Marktkenntnis sowie regionale Wurzeln und Netzwerk zeichnen das Wentzel Dr. HOMES Immobilien-System aus. Es unterscheidet sich damit von anderen bestehenden Immobilien-Shops und Einzelmaklern.

In Buxtehude, Kreis Stade, eröffnet Wentzel Dr. HOMES in bester Altstadtlage (Breite Str. 19-21) einen weiteren Immobilienshop. Neben den bereits bestehenden Shops in Glinde, Norderstedt und Quickborn sowie der Zentrale in Hamburg ist dieser, nach Ahrensburg, der zweite gemeinsame Immobilienshop nach der Fusion von German Homes und Wentzel Dr. Vertrieb im Oktober 2018. In diesem Jahr folgt noch eine weitere Wentzel Dr. HOMES Immobilienshop-Eröffnung im Hamburger Umland.

„Die Region Buxtehude / Stade ist eine absolute Wachstumsregion und deshalb ein sehr spannender Immobilienmarkt“, betont Immobilienshopleiter Björn Steinhardt. Im Landkreis Stade leben derzeit mehr als 200.000 Menschen. Seit dem Jahr 1990 ist die Einwohnerzahl um mehr als achtzehn Prozent gestiegen und liegt damit deutlich über dem Landesdurchschnitt in Niedersachsen von 6,7 Prozent. Insgesamt arbeiten über 58.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Landkreis Stade. Damit liegt das Beschäftigtenwachstum seit 1990 mit rund dreißig Prozent über dem Landesdurchschnitt von Niedersachsen von rund 20 Prozent.

„Der Landkreis Stade ist also eine Wachstumsregion innerhalb der boomenden Metropolregion Hamburg und eine Region, die sich weiterentwickelt hat und sich weiterhin positiv entwickeln wird“, ist sich der Immobilienexperte Steinhardt sicher. Dafür sorgen günstige Rahmenbedingungen wie unter anderem eine wachsende Verkehrsinfrastruktur, konsequente Wirtschaftsförderung und positive Wirtschaftsentwicklung mit vielen Fachkräften und Ausbildungsunternehmen sowie dynamisches Bevölkerungswachstum. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Städten steigen die Einwohnerzahlen in Buxtehude seit Jahren kontinuierlich an, was die positiven Wechselwirkungen zwischen wohnortnahen, zukunftsfähigen Arbeitsplätzen und attraktivem Wohnstandort bestätigt.

Buxtehude verfügt über ein klares Standort-Plus, denn es ist zur Drehscheibe zwischen Hamburg und Bremen avanciert. Zwar primär auf Hamburg ausgerichtet, stellt Buxtehude heute als Mittelzentrum einen Arbeits- und Wohnstandort von regionalem eigenständigem Gewicht dar. Buxtehude profitiert von den Wechselwirkungen der Metropolennähe und einer vertrauensvollen Kooperation mit den weiteren ökonomischen Zentren der Region sowie der Ausweitung internationaler Wirtschaftskontakte. Hinzu kommt der hohe Wohn- und Freizeitwert der Region. Viele junge Familien haben sich in den letzten Jahren aufgrund der vielfältigen Freizeit- und Kulturangebote für die Region Buxtehude / Stade als Wohnort entschieden.

Unterschied zu anderen Maklern: Wentzel Dr. HOMES makelt mit Bestellerprinzip

Wentzel Dr. HOMES zeichnet sich neben Erfahrung und Fachexpertise als Deutschlands ältestes Immobilienunternehmen, lokalen und regionalen Immobilienmarktkenntnissen sowie einem tief in der Region verwurzeltem Netzwerk vor allem durch einen für die Käufer in den meisten Fällen provisionsfreien Immobilienerwerb aus. „Das Image des klassischen Immobilienmaklers ist leider nicht positiv besetzt, obwohl der Makler Menschen bei ihrer wohl größten finanziellen Transaktion in ihrem Leben begleitet. Einen großen Anteil an dem negativen Image hat die in Norddeutschland weit verbreitete Käufercourtage. Wentzel Dr. HOMES hingegen wendet in den meisten Verkaufsfällen von Wohnimmobilien eine Verkäufercourtage und den damit verbundenen Verzicht auf Außenprovisionen an. Dieses sorgt bei den Verkaufsfällen für ein gutes Gefühl im Vorfeld eines Immobilienkaufs bei den Kaufinteressenten“, weiß Wentzel Dr. HOMES Geschäftsführer Jovica Denadija. „Ein Eigentümer kann letztlich den Einsatz des Maklers und entsprechend dessen Courtageanspruch besser einschätzen als der Käufer. Der Eigentümer bekommt den gesamten Immobilienvermarktungsprozess mit: Im Vorfeld den Bewertungsprozess, die Erstellung der Verkaufsunterlagen, die Werbung und Generierung von Kaufinteressenten sowie die gesamten Besichtigungen. Der Interessent hat hingegen eventuell nur ein einziges Mal Kontakt mit dem Makler und möchte dann kaufen. So wird meist nur vom Eigentümer der tatsächliche Nutzen eines professionellen Immobilienmaklers wahrgenommen und auch geschätzt“, erklärt Denadija.

Nachhaltig und mit Wohlfühlfaktor: Die Wentzel Dr. HOMES Immobilien-Shops

Nicht nur das sogenannte Bestellerprinzip unterscheidet Wentzel Dr. HOMES eindeutig von anderen Immobilienunternehmen und Maklern, sondern auch die Konzeption und Einrichtung der neuartigen Immobilienshops. Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Wentzel Dr. HOMES Firmenphilosophie. Daher sind die ressourcenschonende Planung und Realisation sowie der Betrieb der Wentzel Dr. HOMES Immobilienshops wie in Buxtehude elementar. Es wird auf natürliche Werkstoffe und Klimaneutralität geachtet, wo immer es möglich ist. Lernen Sie die neue Art der Immobiliengeschäfte persönlich kennen und besuchen Sie den neuen Wentzel Dr. HOMES Immobilienshop in Buxtehude. Björn Steinhardt und sein Team freuen sich auf Sie und laden Sie herzlich zur Shop-Eröffnung am 25. September von 10.00 bis 18.00 Uhr ein!

Wentzel Dr. HOMES

SHOP BUXTEHUDE
Breite Str. 19-21
21614 Buxtehude
04161-50799-10
buxtehude@wentzel-dr.de
www.wentzel-dr.de/standorte/shop-buxtehude

Über Wentzel Dr. HOMES:

Das aus dem Zusammenschluss von Wentzel Dr. und GERMANHomes entstandene Immobilienunternehmen verfügt neben der Zentrale in Hamburg-Lokstedt bereits über Standorte in Kiel, Lübeck, Lüneburg, Bremen, Hannover, Münster, Bremerhaven/Cuxhaven, Köln, Darmstadt und Düsseldorf – und mit Glinde, Norderstedt, Quickborn, Ahrensburg und Buxtehude über eine starke Präsenz in der Hamburger Metropolregion.

Wentzel Dr. HOMES ist ein Vorreiter der Immobilienbranche. Angesichts des von der Politik und Verbraucherschützern befürworteten sogenannten Bestellerprinzips wurde vor Jahren bereits das zukunftsfähige Prinzip entwickelt und erfolgreich im Immobilienmarkt etabliert – auch ohne gesetzlichen Zwang. Schon seit 2012 erfolgt die Vergütung der professionellen Immobilien-Dienstleistungen in den meisten Fällen durch die Verkäufer und Vermieter – und nicht durch die Käufer oder Mieter. So konnte schon vor Jahren ein klares Alleinstellungsmerkmal gegenüber den klassischen Immobilien-Franchiseketten und Einzelmaklern geschaffen werden. Von dieser fairen Geschäftsführung profitieren alle gleichermaßen – die Partner, die Kaufinteressenten und die Immobilienverkäufer.

https://www.wentzel-dr.de/franchise

Über Wentzel Dr.:

Wentzel Dr. bietet als großes, inhabergeführtes Immobilienunternehmen alle Dienstleistungen rund um die Immobilie an:
– Immobilienmanagement von Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien für private und institutionelle Investoren sowie Wohnungseigentümergemeinschaften.
– Verkauf und die Vermietung von Wohnungen und Häusern sowie Anlageimmobilien, Vermarktung von Neubauprojekten, Vermietung von Gewerbeflächen
– technischer Grundstücksservice

Mit über 200 Mitarbeitern in Büros in Hamburg (Hauptsitz), Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Osnabrück und Schwerin betreut Wentzel Dr. Kunden und Objekte vor allem in der Metropolregion Hamburg, sowie Nord, West- und Ostdeutschland.

https://www.wentzel-dr.de

Firmenkontakt
Wentzel Dr.
Claas Kießling
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
040 – 56 191-0
040 – 56 191-110
info@wentzel-dr.de
https://www.wentzel-dr.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-immobilienmakler-system-wentzel-dr-homes-eroeffnet-in-buxtehude-einen-weiteren-nachhaltigen-immobilienshop/

Online Gründer Challenge startet am 16. September 2019

15 Experten helfen in nur 15 Tagen erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten

Online Gründer Challenge startet am 16. September 2019

Gründer-Challenge powered by Gewerbeanmeldung.com

Immer weniger Menschen gründen in Deutschland ein Unternehmen. Seit dem Jahr 2001 ist dieser Abwärtstrend unaufhaltbar und stark rückläufig. Häufige Gründe sind Angst vor der Bürokratie und vor dem scheitern. Genau hier setzt die erste kostenfreie Gründer Challenge an und hilft Menschen einfacher den Weg in die Selbstständigkeit zu finden. Oliver Korpilla bringt die Gründer Challenge aus Köln auf den Punkt „Wir wollen die Hemmschwelle senken. Wirklich jeder Experten-Tipp hilft das Risiko in die Selbstständigkeit zu senken.“ So ist die von Gewerbeanmeldung.com organisierte Gründer Challenge in Köln für Menschen die planen in die Selbstständigkeit zu starten wie auch für Gründer die Hilfe suchen in Ihren täglichen Aufgaben.

15 erfahrene Unternehmer klären in Einzel-Interviews wichtige Fragen die Gründer haben. Ab dem 16. September hat Oliver Korpilla täglich um 19 Uhr auf https://gewerbeanmeldung.com/sicher-starten/ ein Experten-Interview mit einem klaren Benefit: „Meine Forderung ist, dass wir Gründer vollumfänglich aufklären und Sie dort abholen wo Sie Hilfe benötigen.“

Laut einer KFW Studie gibt es rund 50% Planabbrecher die den Schritt in die eigene Selbstständigkeit nicht wagen durch Angst vor der Bürokratie und den neuen Aufgaben. Genau hier möchte die Gründer Challenge besonders aufklären.
Alle 15 Experten haben sich bereiterklärt Ihr wissen kostenlos zu teilen so das sich wirklich jeder die Teilnahme leisten kann.

Einfach sicher starten. Auch Gewerbeanmeldung.com setzt auf eine einfache Firmengründung ohne Behördenstress. Die Gründungsexperten bringen monatlich hunderte Menschen in die Selbstständigkeit. Mit dieser Gründer Challenge können sich Gründer vollumfänglich kostenlos informieren und auf eine zukünftige Selbstständigkeit einstimmen. Zudem werden spezielle Checklisten bereitgestellt, damit der Firmenstart noch einfacher wird.

Jetzt kostenloses Online Gründer Challenge Ticket sichern: https://gewerbeanmeldung.com/sicher-starten/

Über Gewerbeanmeldung.com

„Angst vor der Bürokratie“ ist eine der häufigsten Abbrüche bei einer Firmengründung.

Genau hier setzt die neue Dienstleistungs-Plattform Gewerbeanmeldung.com an, die Gründer und Behörden miteinander verbindet.
Gewerbeanmeldung.com erstellt für den Gründer alle wichtigen Behördenunterlagen wie das Gewerbeanmelde-Formular, den Finanzamt Fragebogen, eine IHK Gebührenberatung, beantragt auf Wunsch die Betriegsnummer und UST-ID. Da immer weniger Gründer einen Drucker haben, sendet Gewerbeanmeldung.com alle Dokumente ausgedruckt per Post zu.

Die Dienstleistung-Plattform Gewerbeanmeldung.com ist so einfach zu bedienen, das es endlich spaß macht eine Firma zu gründen.

Kontakt
Gewerbeanmeldung.com
Oliver Korpilla
Im Mediapark 5
50670 Köln
02202 10 85 21
partner@gewerbeanmeldung.com
https://gewerbeanmeldung.com/sicher-starten/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/online-gruender-challenge-startet-am-16-september-2019/

Wentzel Dr. HOMES startet weiteren Immobilienshop in Ahrensburg

Wentzel Dr. HOMES startet weiteren Immobilienshop in Ahrensburg

Wentzel Dr. HOMES Immobilien-Shopleiter Ahrensburg: Immobilienfachwirt und Makler Daniel Evert

Käufer und Mieter profitieren nun auch in Ahrensburg, Stormarn und im nördlichen Hamburger „Speckgürtel“ vom neuen Wentzel Dr. HOMES Immobilienshop, das neue Immobilien-System des Hamburger Traditionsunternehmens Wentzel Dr. (https://www.wentzel-dr.de). Mit der Eröffnung setzt Wentzel Dr. HOMES seine erfolgreiche Expansion fort und stärkt mit dem neuen Standort in Ahrensburg die lokale Präsenz und Immobilienvermarktung in der Metropolregion Hamburg. Das verbraucher- und käuferfreundliche Prinzip der Innenprovision in den meisten Verkaufsfällen von Wohnimmobilien, „Wohlfühl-Immobilienshops“ sowie regionale Wurzeln und Netzwerk zeichnen das Immobilien-System Wentzel Dr. HOMES aus. Es unterscheidet sich damit von anderen bestehenden Immobilienmakler-Shops.

In Ahrensburg, Kreis Stormarn, eröffnet Wentzel Dr. HOMES in der Klaus-Groth-Straße 5 in bester City-Lage einen weiteren Immobilien-Shop. Neben den bereits bestehenden Shops in Glinde, Norderstedt und Quickborn sowie der Zentrale in Hamburg ist dieser der erste gemeinsame Shop nach der Fusion von German Homes und Wentzel Dr. Vertrieb im Oktober 2018. In diesem Jahr folgen noch zwei weitere Shoperöffnungen im Umland von Hamburg.

Besonderheit in der Immobilienbranche: Wentzel Dr. HOMES makelt mit Bestellerprinzip

Wentzel Dr. HOMES zeichnet sich neben Erfahrung und Fachexpertise als Deutschlands ältestes Immobilienunternehmen, regionalen Immobilienmarktkenntnissen und einem tief in der Region verwurzeltem Netzwerk vor allem durch einen für die Käufer in den meisten Fällen provisionsfreien Immobilienerwerb aus. „Das Image des klassischen Immobilienmaklers ist leider nicht positiv besetzt, obwohl der Makler Menschen bei ihrer wohl größten finanziellen Transaktion in ihrem Leben begleitet. Einen großen Anteil an dem nicht positiven Image hat die in Norddeutschland weit verbreitete Käufercourtage. Wentzel Dr. HOMES hingegen wendet in den meisten Verkaufsfällen von Wohnimmobilien eine Verkäufercourtage und den damit verbundenen Verzicht auf Außenprovisionen an. Dieses sorgt bei den Verkaufsfällen für ein gutes Gefühl im Vorfeld eines Immobilienkaufs bei den Kaufinteressenten“, sagt Wentzel Dr. HOMES Immobilienshopleiter Daniel Evert. „Der Eigentümer kann letztlich den Einsatz des Maklers und entsprechend dessen Courtageanspruch besser einschätzen als der Käufer. Der Eigentümer bekommt den gesamten Immobilienvermarktungsprozess mit: im Vorfeld den Bewertungsprozess, die Erstellung der Verkaufsunterlagen, die Werbung und Generierung von Kaufinteressenten sowie die gesamten Besichtigungen. Der Interessent hat hingegen eventuell nur ein einziges Mal Kontakt mit dem Makler und möchte dann kaufen. So wird meist nur vom Eigentümer der tatsächliche Nutzen eines professionellen Immobilienmaklers wahrgenommen und auch geschätzt“, erklärt der Immobilienfachwirt und erfahrene Makler Evert, der selbst aus der Region stammt.

Das aus dem Zusammenschluss von Wentzel Dr. und GERMANHomes entstandene Immobilienunternehmen Wentzel Dr. HOMES ist ein Vorreiter der Immobilienbranche: „Angesichts des von der Politik und Verbraucherschützern befürworteten sogenannten Bestellerprinzips haben wir vor Jahren bereits unser zukunftsfähiges Prinzip entwickelt und erfolgreich im Immobilienmarkt etabliert – auch ohne gesetzlichen Zwang. Schon seit 2012 erfolgt die Vergütung unserer professionellen Immobilien-Dienstleistungen in den meisten Fällen durch die Verkäufer und Vermieter – und nicht durch die Käufer oder Mieter“, betont Wentzel Dr. HOMES Geschäftsführer Jovica Denadija. „So konnten wir schon vor Jahren ein klares Alleinstellungsmerkmal gegenüber den klassischen Immobilien-Franchiseketten und Einzelmaklern schaffen. Von unserer fairen Geschäftsführung profitieren alle gleichermaßen – unsere Partner, die Kaunteressenten und die Immobilienverkäufer.“

Nachhaltig und mit Wohlfühlfaktor: Die Wentzel Dr. HOMES Immobilien-Shops

Nicht nur das sogenannte Bestellerprinzip unterscheidet Wentzel Dr. HOMES ( https://www.wentzel-dr.de/franchise/ ) eindeutig von anderen Immobilienunternehmen und Maklern, sondern auch die Konzeption und Einrichtung der neuartigen Immobilienshops. Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Wentzel Dr. HOMES Firmenphilosophie. Daher sind die ressourcenschonende Planung und Realisation sowie der Betrieb der Wentzel Dr. HOMES Immobilien-Shops elementar. So wurde bei der Auswahl der Materialien auf natürliche Werkstoffe geachtet, wo immer es möglich war. Die Ausleuchtung im Immobilien-Shop Ahrensburg erfolgt durch langlebige, verbrauchsarme LED-Leuchten. Nicht vermeidbare CO2-Emissionen bei der Herstellung der Shop-Ausstattung werden über die Förderung zertifizierter Klimaschutzprojekte kompensiert.

Zudem bietet Wentzel Dr. HOMES einen einladenden, wohnlichen „Wohlfühl-Ort“ für die Ahrensburger und Immobilieninteressierten der Region. Immobilien-Exposes werden auf naturbelassenen Birkenstämmen präsentiert. Durch die einladenden Schaufenster in der Klaus-Groth-Straße 5 wird der Blick auf den im Inneren befindlichen Lounge-Bereich frei. Hier können sich Interessenten entspannt über aktuelle Immobilienangebote informieren. Sei es im persönlichen Gespräch mit den erfahrenen Maklern, durch gedruckte Publikationen. Retro-Glühlampen, Visualisierungen lokaler und regionaler Sehenswürdigkeiten und eine Bildergalerie mit Motiven aus der bereits rund 200 Jahre währenden Firmentradition von Wentzel Dr. sorgen für eine Rundum-Wohlfühlatmosphäre.

Lernen Sie die neue Art der Immobiliengeschäfte persönlich kennen und besuchen Sie den neuen Wentzel Dr. HOMES Immobilienshop in Ahrensburg. Daniel Evert und sein Team freuen sich auf Sie:

Wentzel Dr. HOMES

SHOP AHRENSBURG
Klaus-Groth-Straße 5
22926 Ahrensburg
Tel. 04102 94 847-10
ahrensburg@wentzel-dr.de
https://www.wentzel-dr.de/standorte/shop-ahrensburg

Über Wentzel Dr. HOMES:

Das aus dem Zusammenschluss von Wentzel Dr. (www.wentzel-dr.de) und GERMANHomes entstandene Immobilienunternehmen verfügt neben der Zentrale in Hamburg-Lokstedt bereits über Standorte in Kiel, Lübeck, Lüneburg, Bremen, Hannover, Münster, Bremerhaven/Cuxhaven, Köln, Darmstadt und Düsseldorf – und mit Glinde, Norderstedt und Quickborn über eine starke Präsenz in der Hamburger Metropolregion.

Wentzel Dr. bietet als großes, inhabergeführtes Immobilienunternehmen alle Dienstleistungen rund um die Immobilie an:
– Immobilienmanagement von Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien für private und institutionelle Investoren sowie Wohnungseigentümergemeinschaften.
– Verkauf und die Vermietung von Wohnungen und Häusern sowie Anlageimmobilien, Vermarktung von Neubauprojekten, Vermietung von Gewerbeflächen
– technischer Grundstücksservice
– Immobilienmarketing

Mit über 200 Mitarbeitern in Büros in Hamburg (Hauptsitz), Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Osnabrück und Schwerin betreut Wentzel Dr. Kunden und Objekte vor allem in der Metropolregion Hamburg, sowie Nord, West- und Ostdeutschland.

Über Wentzel Dr.:

Wentzel Dr. bietet als großes, inhabergeführtes Immobilienunternehmen alle Dienstleistungen rund um die Immobilie an:
– Immobilienmanagement von Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien für private und institutionelle Investoren sowie Wohnungseigentümergemeinschaften.
– Verkauf und die Vermietung von Wohnungen und Häusern sowie Anlageimmobilien, Vermarktung von Neubauprojekten, Vermietung von Gewerbeflächen
– technischer Grundstücksservice
– Immobilienmarketing

Mit rund 175 Mitarbeitern in Büros in Hamburg (Hauptsitz), Düsseldorf, Hannover,
Leipzig, Osnabrück und Schwerin betreut Wentzel Dr. Kunden und Immobilien in den jeweiligen Metropolregionen.

https://www.wentzel-dr.de

Firmenkontakt
Wentzel Dr.
Claas Kießling
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
040 – 56 191-0
040 – 56 191-110
info@wentzel-dr.de
https://www.wentzel-dr.de

Pressekontakt
Görs Communications – Immobilien PR Agentur
Daniel Görs
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040/325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wentzel-dr-homes-startet-weiteren-immobilienshop-in-ahrensburg/

hylodent – die neue Generation der Mund- und Zahnpflege

Mit hylodent bringt die KingsmenGroup GmbH die innovativste und reinste Mund- und Zahnpflege auf den Markt.

hylodent - die neue Generation der Mund- und Zahnpflege

www.hylodent.com

Düsseldorf, 17. Juni 2019 – 100% biologisch, rein und äußerst effektiv: Wenn es um innovative, natürliche Zahnpflege geht, gibt es für hylodent keine Konkurrenz. Dem deutschen Hersteller ist es gelungen, einen großen Schritt in der Entwicklung von Mund- und Zahnpflegeprodukten zu machen. Mit hylodent bringt die KingsmenGroup eine neue Generation der Mundhygiene auf dem Markt. Wissenschaftliche Messungen belegen, dass z.B. die Mundspüllösung bei einer geringen Belastung von 0.3 g/l BSA eine ausreichende bakterizide Wirksamkeit (4 log-Stufen) in der geprüften Konzentration von 80 % und den Einwirkzeiten von 30 und 60 Minuten gegen den Prüfkeim Streptococcus mutans aufweist.

Jahrzehntelange Erfahrung in und mit der Branche, intensive Kenntnisse über die Wirkung der biologischen Inhaltsstoffe und aktuelles Knowhow aufgrund einer beeindruckenden Reihe wissenschaftlicher Publikationen – das sind die Grundlagen, auf denen hylodent seine Produkte entwickelt hat. „Unser Anspruch ist es, mit hylodent nicht nur für saubere Zähne zu sorgen, sondern effektiv die Gesundheit des Zahnfleischs und der Mundflora zu fördern. Das Zahnfleisch wird von innen gestärkt. Die Plaque und Karies verursachenden Bakterien werden gehemmt. Ganz ohne bedenkliche Inhaltsstoffe“, erklärt Prof. Dr. Marcel Wainwright, CEO Kingsmengroup Gmbh. Dieses Versprechen treibe das Unternehmen immer wieder zu Höchstleistungen an: „hylodent ist eine reine biologische Zahnpflege und verzichtet konsequent auf umstrittene Inhaltsstoffe. Sie basiert auf dem neuesten Stand der Wissenschaft – ohne Alkohol, Tenside, Titandioxid oder tierische Bestandteile. Im Mittelpunkt stehen innovative Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Xylit oder das probiotische Lactobacillus reuteri.“

Die Marke hylodent wurde von dem international anerkannten Zahnmediziner Prof. Dr. Marcel Wainwright und erfolgreicher Entrepreneur Claudio Di Lucia gegründet, um die Welt der Mund- und Zahnpflege aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Zahnärzten soll die ideale adjuvante Paro-Therapie und Periimplatitis Prophylaxe für Ihre Praxis zur Verfügung gestellt werden und Patienten unterstützt, die bakterielle Besiedelung im Mund zu Hause zu kontrollieren und Kavitäten über innovative Substanzen und deren aktivierende regenerative Kräfte vorzubeugen.Hintergrund sind Marcel Wainwrights Forschungsergebnisse zum Thema Hyaluronsäure sowie biologische Zahnpflege. Ebenso fließen die Erkenntnisse aus seiner täglichen medizinischen Praxis in die Entwicklung aller hylodent-Produkte ein.

Di Lucia: „Alle Produkte sind frei von Alkohol, Tensiden und synthetischen Konservierungsstoffen. Stattdessen verwendet hylodent beispielsweise zur Konservierung einen speziellen Grapefruitschalen-Extrakt. Auch Titandioxid, das im Verdacht steht, Allergien auszulösen, haben wir aus unseren Produkten verbannt. Außerdem verzichten wir auch auf grobe Abrasivstoffe, somit sind unsere Produkte auch für Kinder und Senioren geeignet. Unsere Mund- und Zahnpflegeserie ist auch für Veganer geeignet, denn wir verwenden keine tierischen Bestandteile.“

Das außergewöhnliche Wirkkonzept verzichtet auf vieles, was in der Zahnpflege allgemein als unverzichtbar angesehen wird, denn manche Inhaltsstoffe stehen im Verdacht Krebs und Allergien auszulösen. Dazu gehören Tenside, Titandioxd, Alkohol, Triclosan, und Abrasivpartikel.
Dennoch wird schonende maximale Effizienz erzielt. hylodent unterscheidet sich von allen anderen Zahnpflegemarken. Die Produkte verfügen über einen einzigartigen Wirkmechanismus auf der Basis von Hyaluronsäure. Zutaten wie Xylit oder das probiotische Lactobacillus Reuteri komplettieren die innovative Zusammensetzung.

Die erste Säule dieses Wirkkonzepts ist Hyaluronsäure. Hyaluronsäure ist einer der körpereigenen Stoffe, die in der Zahnmedizin zunehmend als Adjuvans Beachtung finden. Sie ist überall in der extrazellulären Matrix zu finden und scheint an vielen regenerativen Prozessen wie Zellteilung und der Fibroblastenproliferation beteiligt zu sein. Außerdem zeigt sie antibakterielle und entzündungs- hemmende Effekte. Es gibt bereits zahlreiche Studien, die die antibakterielle Wirkung von Hyaluronsäure gegen Streptococcus mutans belegen und eine wissenschaftliche Datenlage von mehr als 20 Jahren zum Thema Hyaluronsäure bei Gingivitiden und Parodontitiden (u. a. von Prof. Piloni, Sapienza Universität Rom). Der Einsatz von Hyaluronsäure bei und nach operativen Eingriffen zeigte schnellere Heilung, weniger Entzündungen und eine deutlich geringere Besiedlung von Zahnfleischtaschen mit schädlichen Bakterien.

Xylit ist die zweite Säule des Wirkkonzepts. Da der Zuckeralkohol von Bakterien der Gattung Streptococcus Mutans aufgenommen wird, aber nicht verstoffwechselt werden kann, geht die Besiedlung des Mundraums mit einem der wichtigsten Kariesbakterien zurück. Die Zahnoberflächen werden glatter, die Bakterien können sich nicht mehr so gut anheften. Außerdem wird die Speichel- produktion gesteigert und dadurch die Zahnmineralisierung unterstützt.

Wainwright: „Dazu haben wir uns auf bewährte traditionelle Wirkstoffe wie zum Beispiel Salbei besonnen, der eine erstaunliche antibakterielle Wirkung besitzt. Synthetisches Natriumlaurylsulfat haben wir durch eine natürliches, schonenderes Cocamidopropyl Betain ersetzt, das auf Basis von Kokosfetten entsteht. In ihrer Gesamtheit ergänzen und verstärken sich diese Wirkstoffe perfekt. Konsequent angewendet, bietet das hylodent System eine natürlich wirksame Pflege.“

Informationen zum Unternehmen:
Gegründet wurde das Unternehmen 2017 in Düsseldorf. Ziel von hylodent ist es, kontinuierlich an der Verbesserung unserer Produkte zu arbeiten, Schritt für Schritt und Tag für Tag die Perfektion anzustreben. Alle hylodent-Produkte werden ausschließlich in Deutschland nach höchsten Qualitätsmaßstäben produziert. hylodent verwendet nur ausgesuchte Inhaltsstoffe höchster Qualität. Selbstverständlich erfüllen die Produkte alle Anforderungen des europäischen Kosmetikrechts. Das Sortiment umfasst bereits mehr als 8 Produkte, die bereits weltweit verkauft werden. Innovation, Reinheit und ein einzigartiges Wirkkonzept stehen dabei im Mittelpunkt. hylodent tritt im Design und in der Kommunikation nicht auf wie ein medizinisches Gebrauchsprodukt, sondern wie ein luxuriöser Beautyartikel. So definiert hylodent das neue Segment der Premium Zahnpflege.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Weitere Informationen im Internet unter www.hylodent.com .

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

Kontakt:
KingsmenGroup GmbH
Stephanienstraße 4 a
40211 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 977 160 10
Fax: +49 (0) 211 977 160 11
E-Mail: vizcarra@hylodent.com

Kontakt Presse:
KingsmenGroup GmbH Chaska Viczarra
Mail: vizcarra@hylodent.com

Mit hylodent genießen Sie den Luxus, Ihre Zähne auf rein biologischem Weg zu pflegen. Ohne Alkohol, Tenside, Titandioxid oder tierische Inhaltsstoffe. Nach neuesten zahnmedizinischen Erkenntnissen setzt Hylodent, anders als herkömmliche Produkte, auf neue, natürliche Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure Xylit oder das probiotische Lactobazillus Reuteri.

Kontakt
Kingsmen Group GmbH
Chaska Vizcarra
Stephanienstraße 4a
40211 Düsseldorg
021195983541
vizcarra@hylodent.com
https://www.hylodent.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hylodent-die-neue-generation-der-mund-und-zahnpflege/

Holtzbrinck Digital sucht Wissenschafts-Gründer: Bewerberfrist für das Catalyst Grant-Stipendium endet am 30. Juni 2019

SCISMIC und RATIONALLY sind die aktuellen Gewinner des Stipendiums für Wissenschafts-Starts-ups

Holtzbrinck Digital sucht Wissenschafts-Gründer: Bewerberfrist für das Catalyst Grant-Stipendium endet am 30. Juni 2019

LONDON & BOSTON. 28. Mai 2019. Digital Science, der schnell wachsende Wissenschaftsbereich von Holtzbrinck Digital, schreibt mit dem „Catalyst Grant“ einen mit 30.000 US Dollar dotierten Award für Wissenschafts-Start-ups aus, die das Potenzial haben, die Wissenschaftswelt zu verändern. Bis zum 30. Juni 2019 können Start-ups ihre Bewerbung einreichen. Bewerbungen für das Catalyst Grant-Stipendium werden zweimal im Jahr angenommen. „Mit dem Catalyst Grant haben wir ein Programm geschaffen, das uns mit nahezu allen interessanten Wissenschafts-Gründern nicht nur in Europa, auch in den USA, Lateinamerika und Asien verbindet. Hier haben wir eine Chance, junge Gründer ganz am Anfang, nämlich im Ideenstadium zu unterstützen und zu fördern“ so Julian Oei, CEO von Holtzbrinck Digital.

Digital Science hat sich als Ziel gesetzt, die Entwicklung innovativer Technologien in der internationalen Forschungsgemeinschaft maßgeblich voranzutreiben. Mit dem Stipendium werden Ideen in einem frühen Stadium der Produktentwicklung unterstützt, meist noch bevor konkrete Umsätze erzielt werden. Bewerbungen können jederzeit bei Steve Scott, Direktor Portfolioentwicklung bei Digital Science (steve.scott@digital-science.com) eingereicht werden. Die Gewinner der begehrten Catalyst Grant-Auszeichnung in diesem Frühjahr, sind die Wissenschafts-Startups Scismic und Rationally.

Scismic – USA, Boston
Scismic Job Seeker ist eine automatisierte Jobbörse, die für mehr Vielfalt in der Biopharmabranche sorgen will. Die Plattform wurde von drei Wissenschaftlern aus Boston gegründet und bringt Wissenschaftler auf Basis ihrer beruflichen Erfahrung mit passenden vakanten Stellen zusammen. Durch die Anwendung ethnisch- und geschlechtsneutraler Algorithmen schließt sie mögliche Vorurteile aus – und trägt so zu mehr Vielfalt in der Einstellungspraxis bei. „Wir wollen allen Wissenschaftlern ungeachtet ihrer Herkunft dabei helfen, einen Arbeitsplatz zu finden, bei dem sie ihre bahnbrechende Forschungsarbeiten vorantreiben können“, sagt Mitgründerin Elizabeth Wu. Der Einstellungsprozess wird häufig durch Vorurteile bei der Bewerberauswahl verzerrt, die unterrepräsentierte Wissenschaftler ausschließt. „Unsere Marktforschung und bisherige Studien zeigen, dass die Einstellungshindernisse für Wissenschaftler aus unterrepräsentierten Gruppen viel höher sind, obwohl eine vielfältigere Belegschaft erwiesenermaßen die Produktivität und Innovationskraft erhöht.“, sagt Mitgründerin Danika Khong.

Rationally – USA, Colorado
Rationally ist eine Plattform, die Wissenschaftler dabei unterstützt, die Reproduzierbarkeit ihrer jeweiligen Versuche sicherzustellen. Gegründet von Kristin Lindquist, die seit über zehn Jahren bei jungen Technologieunternehmen und im Produktdesign arbeitet, hilft die Plattform, verfälschende Einflüsse frühzeitig zu identifizieren und im Forschungsdesign zu eliminieren. Mithilfe der Plattform können Forschende die relevanten Abwägungen hinsichtlich der Machbarkeit, Genauigkeit und Verallgemeinbarkeit ihrer Studie verstehen und bessere Entscheidungen über das Forschungsdesign treffen. Unreproduzierbare Forschungsergebnisse tragen laut Lindquist in der Biotech-Branche zu jährlichen Fehlinvestitionen von rund 200 Milliarden US Dollar bei. Die Gründe dafür sieht die Gründerin in einem verzögerten Peer-Review-Prozess und der Schwierigkeit, saubere, belastbare Forschungsarbeiten zu identifizieren.

Für Steve Scott von Digital Science ist das Catalyst-Stipendium die ideale Möglichkeit Gründer in der Forschung tatkräftig zu unterstützen. „Die Ideengeber selbst sind am besten in der Lage, den Innovationsbedarf zu bestimmen, aber gleichzeitig ist es für sie unglaublich schwierig, eine Frühphasenfinanzierung auf die Beine zu stellen. Investoren mit Verständnis für die Forschung zu finden ist eine große Herausforderung, und so kommen viele potentiell erfolgreiche Ideen nicht über dieses Stadium hinaus“, sagt Scott. „Unsere finanzielle Unterstützung, zusammen mit unserer Branchenerfahrung machen einen echten Unterschied.“

Über Digital Science
Digital Science ist ein Technologieunternehmen, das daran arbeitet, Forschung effizienter zu gestalten. Es investiert in innovative Unternehmen und Technologien, die alle Teile des Forschungsprozesses offener und effizienter machen. Zum Portfolio gehören angesehene Marken wie Altmetric, Anywhere Access, Dimensions, Figshare, ReadCube, Symplectic, IFI Claims, GRID, Overleaf, Labguru, BioRAFT, TetraScience, Transcriptic und CC Technology. Besuchen Sie www.digital-science.com und folgen Sie @digitalsci auf Twitter.

Wir senden Ihnen diese Informationen unseres Kunden Holtzbrinck Digital, weil wir davon ausgehen, dass sie für Ihre Berichterstattung von Interesse sein könnten. Wenn Sie künftig keine Nachrichten der Holtzbrinck Digital mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns doch eine kurze Email unter: caesar@siccmamedia.de

Es ist uns wichtig, dass Sie von uns nur Informationen erhalten, die für Sie wertvoll und von Interesse sind. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, geben Sie uns gerne einen Hinweis. Da uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig ist, haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Sollten Sie Fragen bezüglich der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich gerne an datenschutz@siccmamedia.de

Über Holtzbrinck Digital
Holtzbrinck Digital ist die Technologie-Division der Holtzbrinck Publishing Group und der digitale Wachstumsbereich der Gruppe. Das Unternehmensportfolio umfasst wachstumsstarke bzw. marktführende Unternehmen in den Bereichen Digital Science, Digital Education, Digital Content und Digital Health. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.holtzbrinck-digital.com

Firmenkontakt
Holtzbrinck Digital GmbH
Julian Oei
Gänsheidestraße 26
70184 Stuttgart
0221348038 32
caesar@siccmamedia.de
http://www.holtzbrinck-digital.com/

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Dr. Christoph Caesar
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221/ 34803832
caesar@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/holtzbrinck-digital-sucht-wissenschafts-gruender-bewerberfrist-fuer-das-catalyst-grant-stipendium-endet-am-30-juni-2019/

Die Sehnsucht nach Meerwert

Die Gründer von CREWspirit bringen Fach- und Führungskräfte aufs Segelschiff – Kampagne auf Startnext

Die Sehnsucht nach Meerwert

Einmaliges Erlebnis: Segeln auf dem 4-Master – Crowdfundingkampagne auf startnext (Bildquelle: Jonathan Wahlers Summertime Adventures, Kampen,NL)

Ihr Antrieb ist ihre Leidenschaft für das Segeln, gute Weiterbildung und interaktive Events: Anka Jähne, Gabriel Kruppa und Eva-Maria Schmidt haben sich für das Start-Up CREWspirit zusammengetan. Mithilfe einer Startnext-Kampagne wollen die drei Gründer nun den Start ermöglichen. Leinen los, Segel hoch!

„Unser Herz schlägt für das Maritime und das Marketing“, erklärt die Braunschweigerin Anka Jähne. Gabriel Kruppa, der seit mehr als zehn Jahren im Event-, Marketing- und Vertriebsbereich aktiv ist und davor für eine Saison als Matrose an Bord eines Segelschiffes tätig war, sprach Jähne an – die er durch den Deutschen Marketing Verband kennt – und konnte sie sofort für die Idee begeistern. „Egal ob Weiterbildung, Teamevent oder Incentive: Die maritime Atmosphäre hinterlässt bleibende positive Eindrücke“, schildert Kruppa, der als Geschäftsführer die Bereiche Eventmanagement, Sales und Administration verantwortet. Die HR-Expertin Eva-Maria Schmidt (ehemals Head of People Development bei Sky Deutschland GmbH), die als gebürtige Lübeckerin bereits mit Segelschiffen vor der Haustür aufgewachsen war, konnte ebenfalls für das Vorhaben gewonnen werden. „Auf See gehen Herz und Kopf ganz anders auf als an Land“, beschreibt die heutige Münchnerin und Inhaberin einer Personalstrategieberatung den besonderen Rahmen.

Große Segelschiffe bringen per se eine große Faszination mit sich: Sie wecken Abenteuerlust und die Sehnsucht nach Freiheit, Wasser, Wind und Wellen. Viele Segelschiffe waren in ihrem ersten Leben mit Fracht oder in der Fischerei unterwegs – im Zuge der Renovierung wurden sie schließlich aufgetakelt und zu segelnden Hotelschiffen mit Tagesräumen und Kajüten umgebaut. Kruppa: „Alle unsere Schiffe haben eine gehobene Ausstattung, teils mehrere großzügige Tagungsräume und Platz für bis zu 100 Gäste. Für uns sind das die idealen Locations für Weiterbildung mit Meerwert und außergewöhnliche Incentives.“

Filmdreh auf 4-Master für den Start geplant

Um den Start von CREWspirit zu ermöglichen und eine entsprechende Aufmerksamkeit zu generieren, haben die drei Gründer eine Kampagne auf Startnext gestartet, der größten Finanzierungsplattform in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Gründer, Erfinder und Kreative. Jähne dazu: „Um die besondere Atmosphäre und unseren CREWspirit auch an Land spürbar zu machen, setzen wir im Marketing vor allem auf Bild- und Filmcontent. Diesen produzieren wir vom 25. bis 26. April 2019 an Bord der SUMMERTIME, dem einzigen 4-Mast-Segelschiff in den Niederlanden.“ Das Schiff wird ihnen vom Eigner für die Aktion bereitgestellt – für Dreh und Finanzierung wird hingegen dringend noch Unterstützung benötigt. „Unser Plan ist es, mit tollen Bildern auf, im und über dem Schiff für die Location Segelschiff und die geplanten Formate zu begeistern“, merkt Kruppa an. Jeder, der sich an der Startnext-Kampagne beteilige, trage zur Realisierung des Starts der CREWspirit-Vorhaben bei.

Was die Location Segelschiff als Ort für Weiterbildung und Teambuilding besonders auszeichne? „Wir sprechen mit CREWspirit Menschen an, die sich beruflich weiterbilden wollen und Seminare abseits vom Standard suchen. Ebenso Inhaber oder Personalentscheider in Unternehmen, die gute und sinnvolle Weiterbildung für ihre Mitarbeiter suchen. Mit der besonderen Location Segelschiff und dem Erlebnis des Segelns kann zudem die Wertschätzung für die Leistung der Mitarbeiter verdeutlicht werden“, fasst HR-Expertin Schmidt zusammen. Marketingfrau Jähne fügt hinzu: „Auf einem Segelschiff kannst du die Leute aus dem Alltag herausholen und sie die absolute Weite spüren lassen.“ Business und Segeln würden auf spezielle Art und Weise miteinander verbunden werden.

Kampagne läuft bis zum 24. April

Auf einem Segelschiff braucht es jede helfende Hand – gleiches gilt nun auch für die Startnext-Kampagne von CREWspirit. Interessierte Unterstützer können sich noch bis zum 24. April mit Beiträgen beteiligen: Als Dankeschöns winken etwa CREWspirit-Shirts, die Nennung als Sponsor im Abspann oder auch eine Einladung zur Filmpräsentation. Und Gründer Kruppa ergänzt: „Es sind sogar persönliche Segeltörns, Teilnahmen am Dreh in den Niederlanden als auch Plätze für die offenen CREWspirit-Seminare dabei.“

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es auf www.startnext.com/crewspirit-filmdreh, zum Start-Up selbst auf www.crewspirit.com.

Bildmaterial für Veröffentlichung

Unter diesem Link werden Bilder vom Schiff und der CREW zur Verfügung gestellt: https://www.dropbox.com/sh/igtuwe5nvpxycir/AACQuaZQdRfB8vpDtQJJ81zVa?dl=0

Quellenangaben:
* Bilder Summertime: Jonathan Wahlers, Summertime Adventures, Kampen (NL)
* Bilder CREWspirit: mrss Design/CREWspirit GmbH
* Autoren des Textes: Falk-Martin Drescher, Braunschweig/Gabriel Kruppa, Bad Soden

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Gabriel Kruppa, Geschäftsführer, Anka Jähne, Gesellschafterin
Organisation: CREWspirit GmbH
Adresse: Königsteiner Str. 43A, 65812 Bad Soden am Taunus

Telefon: 06196 934 99-02
Mail: ahoy@CREWspirit.com
Web: www.CREWspirit.com

Die CREWspirit GmbH verbindet Business mit Segeln: Wir bieten berufliche Weiterbildung und geschäftliche Veranstaltungen auf Segelschiffen an. Wir treten dabei sowohl als Weiterbildungsanbieter mit einem eigenen Programm an offenen Seminaren als auch als Eventagentur für die Organisation von internen Trainings, CREWbuildings und Incentives an Bord auf.

Unsere Schiffe mieten wir bei Reedereien inkl. Besatzung aus Skipper und Matrose. Diese Schiffe sind meist über 30 Meter lang, haben Platz für 20 und mehr Personen und sind mit großzügigen Kajüten und Tagungsräumen ausgestattet. Auch an Deck kann gearbeitet werden und die Skipper sind auf die besonderen Anforderungen von B2B Kunden geschult.

Personalentscheider und -entwickler, die im Employer Branding und Recruiting andere Wege gehen wollen und spannende Momente ihren Mitarbeitern und Talenten bieten wollen und müssen sind ebenso unsere Zielgruppe wie Inhaber von Unternehmen oder Marketingmanager, die Veranstaltungen und Incentives mit Möglichkeit zur externen und internen Kommunikation suchen. Unser Seminarprogramm richtet sich darüberhinaus an berufliche Experten aus ihrer Branche

Ob als Teilnehmer, Personalentscheider oder CREW-Mitglied: Willkommen an Bord!

Kontakt
CREWspirit GmbH
Gabriel Kruppa
Königsteiner Str. 43a
65812 Bad Soden
061969349902
ahoy@CREWspirit.com
https://www.startnext.com/crewspirit-filmdreh

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-sehnsucht-nach-meerwert/

40. Gründermarkt von Forum Kiedrich im Kurfürstlichen Schloss Mainz

20 Startups präsentieren sich am Gründerwettbewerb am 24. Juni 2017 mit innovativen Geschäftsideen

40. Gründermarkt von Forum Kiedrich im Kurfürstlichen Schloss Mainz

Christopher Sitte, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz (Bildquelle: Stadt Mainz)

Wiesbaden, 23.06.2017. Der 40. Gründermarkt von Forum Kiedrich steht kurz bevor: 20 Startups werden am Samstag, 24. Juni 2017, ihre Geschäftsidee vor Investoren präsentieren. Jeweils zehn Minuten haben die Gründer die Chance, mit Kurzvorträgen anwesende Investoren, Mentoren und interessierte Gäste für ihre Geschäftsidee zu begeistern. Im Rahmen der Gründermarkte werden unter anderem Grundsteine für Kooperationen gelegt, Finanzierungen vereinbart und Know-how ausgetauscht. Erstmals findet der traditionsreiche Wettbewerb nicht in Wiesbaden, sondern auf der anderen Rheinseite statt. Die Stadt Mainz unterstützt in Partnerschaft mit der Stadt Wiesbaden die Förderung der Gründerkultur den diesjährigen Gründermarkt. Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte, Stadt Mainz: „Wir freuen uns, als Gastgeber in Kooperation mit dem Forum Kiedrich der Metropolregion Rhein-Main einen wichtigen Impuls im Startup-Bereich geben zu können. Mainz und Wiesbaden, beides startup-freundliche Landeshauptstädte, ziehen dabei kräftig an einem Strang, um interessante Gründer aus dem deutschsprachigen Raum in unserem Hotspot willkommen heißen zu können.“

Den passenden Rahmen bietet hierfür das Kurfürstliche Schloss in Mainz. Als Sponsor des Events konnte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) gewonnen werden. Brigitte Herrmann, Bereichsleiterin Venture Capital der ISB, erklärt: „Die ISB ist intensiv in die rheinland-pfälzische Gründerszene eingebunden und unter anderem mit ihrem aktuellen Portfolio von rund 130 Unternehmen die größte Anbieterin von Venture Capital für die Seed- und Start-up-Phase in Rheinland-Pfalz.“ Die landeseigene Förderbank verstehe sich als starke Partnerin, die für Existenzgründungen maßgeschneiderte finanzielle Lösungen anbiete. Gründungsvorhaben unterstütze die ISB mit zinsgünstigen Darlehen, Bürgschaften, Beteiligungen und Zuschüssen, so Herrmann.

Das Forum Kiedrich fördert und unterstützt Gründer vor allem aus dem Bereich innovative Technologien und angrenzende Themenfelder. Eine Fachjury wählte unter den Bewerbern Firmen mit Wachstumspotenzial für den Gründermarkt aus, deren Geschäftsideen durch Kundennutzen überzeugen und die stimmige Angaben zu Kapitalbedarf und Erlösen vorgelegt haben. Auf dem 40. Gründermarkt werden unter anderem ein computergesteuerter Lagerturm, eine Onlineplattform für die flexible Buchung von Co-Working-Spaces, smarte elektronische Schließsysteme, eine App zur digitalen therapeutischen Patientenbegleitung sowie mobile Festival-Unterkünfte vorgestellt. „Wie bei jedem Gründermarkt erwartet unsere Netzwerkpartner bei unserer 40. Veranstaltung wieder eine gute Mischung unterschiedlicher und höchst innovativer Business-Konzepte aus verschiedenen Bereichen. Darüber hinaus ist der Gründermarkt eine optimale Plattform zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch“, sagt Heilgard Sinapius, Geschäftsführerin des Forum Kiedrich.

Das Forum Kiedrich ist ein Gründer- und Mentorennetzwerk, das bereits seit 20 Jahren die Startphase von Firmengründungen fördert. Neben den Gründerwettbewerben werden auch Workshops und Coachings durchgeführt. Die Arbeit des Netzwerks wird unterstützt von einer Reihe weiterer Sponsoren. Hierzu zählen die Bürgschaftsbank Hessen, Computer Sciences Corporation (CSC), der Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), das Hessische Wirtschaftsministerium, der High-Tech Gründerfonds, insentis GmbH, Plönzke Holding AG, die Stadt Wiesbaden und Sirius Equity Partners.

Forum Kiedrich ist ein Gründer- und Mentoren-Netzwerk, das bundesweit Gründerteams in sämtlichen Phasen des Unternehmensstarts unterstützt. Gefördert werden vor allem der Know-how-Transfer und Finanzierungen. Der Fokus liegt dabei auf Gründungsideen, die auf innovativen Technologien basieren. Neben Workshops und Einzelcoachings wird halbjährlich ein Gründermarkt durchgeführt, auf dem je 20 ausgewählte innovative Start-ups ihre Geschäftsidee vor interessierten Mentoren und Investoren vorstellen.

Die Forum Kiedrich GmbH ging Ende 2001 aus der Gründerinitiative Forum Kiedrich hervor. Initiatoren waren Klaus C. Plönzke, Vorstandsvorsitzender der Plönzke Holding AG und Jürgen Fuchs, Autor und damaliges Geschäftsleitungsmitglied der CSC Ploenzke AG. Weitere Gesellschafter sind Friedrich von Diest, Sirius Equity Partners GmbH und Heilgard Sinapius, Forum Kiedrich GmbH. Die Gründerinitiative selbst besteht bereits seit April 1997. Das Forum Kiedrich finanziert sich aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie der P&I Personal und Informatik AG, der Giegerich & Partner GmbH, der CSC Deutschland Solutions GmbH, der Plönzke Holding AG, dem High-Tech Gründerfonds, der Landeshauptstadt Wiesbaden und weiteren Logopartnerschaften.

Firmenkontakt
Forum Kiedrich GmbH
Heilgard Sinapius
Biebricher Allee 22
65187 Wiesbaden
0611 / 5058845
0611 / 5058846
info@forum-kiedrich.de
http://www.forum-kiedrich.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstr. 79
65185 Wiesbaden
0611 / 34172410
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/40-gruendermarkt-von-forum-kiedrich-im-kurfuerstlichen-schloss-mainz/

Unternehmer Academy ist Trusted Company im Diplomatic Council

Die Unternehmer Academy ist offizielles Mitglied und Trusted Company im DC

Unternehmer Academy ist Trusted Company im Diplomatic Council

Ben Schulz und Thomas Göller – Gründer der Unternehmer Academy

Deutschland braucht mehr Unternehmer. Das haben sich Ben Schulz und Thomas Göller vor gut 1 Jahren zum Anlass genommen, um aktiv Unternehmertum zu fördern. Das Vorhaben ist in die Tat umgesetzt worden – in Form der Unternehmer Academy. „Die Förderungen von Menschen lag uns schon immer am Herzen. Dabei wollen wir nicht nur Know-how vermitteln, sondern auch aktiv im Tagesgeschäft begleiten. Damit fördern wir weiter, wo die meisten Coachings und Seminare an ihre Grenzen kommen – bei der Umsetzung in die Praxis“, so Ben Schulz, Mitgründer der Unternehmer Academy und Geschäftsführer von Ben Schulz & Consultants.

„In den ersten 1 Jahren haben wir schon unglaublich viel erlebt: Wir konnten nicht nur Menschen ihren großen Traum erfüllen, ihre Passion zu leben, sondern mit unserer Arbeit die Unternehmerwelt ein Stück voranbringen, denn mit jedem erfolgreichen Unternehmer, wächst der Gesamterfolg“, erklärt Thomas Göller, Mitgründer der Unternehmer Academy und Geschäftsführer der Göller Mentoring GmbH.

Im zweiten Jahr konnte die Unternehmer Academy einen großen Schritt in Richtung erfolgreiche Zukunft gehen: Mittlerweile darf sich die Akademie als Trusted Company bezeichnen – und gilt damit als wertvoller Partner für Unternehmer und deren zukünftigen Erfolg. „Das erfüllt uns natürlich mit Stolz und zeigt, wie weit man es bringen kann, wenn man nur an seine Vision glaubt und hart dafür arbeitet“, findet Ben Schulz.

Neben Kursen der Unternehmer Academy ist auch der ein oder andere Vortrag von Thomas Göller im Diplomatic Council vertreten. Eine Besonderheit bringt die Akkreditierung zusätzlich mit sich: Für Mitglieder der Diplomatic Council bietet die Unternehmer Academy Leistungen zu besonderen Konditionen an.

Mehr über die Unternehmer Academy erfahren Sie unter www.unternehmer-academy.de

Weitere Informationen zum Diplomatic Council gibt es unter: www.diplomatic-council.org

Ben Schulz & Consultants sind die Strategen für das Entwickeln von Konzepten, wenn Menschen zu Marken werden wollen. Sie sind Begleiter und Sparringspartner für Top Management und Executives sowie strategische Consultants für Unternehmen. In ihrem Beratungsunternehmen bieten sie Einzelberatung „Face to Face“ oder auch Gruppensettings an. Wer Klarheit für sich selbst, sein Business und/oder sein Unternehmen sucht, findet bei Ben Schulz & Consultants erfahrene Strategen und Sparringspartner.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmer-academy-ist-trusted-company-im-diplomatic-council/

40. Gründermarkt von Forum Kiedrich soll Gründerkultur im Rhein-Main-Gebiet stärken

Startups mit innovativem Technologiehintergrund können sich bis zum 13. Mai 2017 bewerben.

40. Gründermarkt von Forum Kiedrich soll Gründerkultur im Rhein-Main-Gebiet stärken

Optimale Kontaktplattform: Der Gründermarkt von Forum Kiedrich (Bildquelle: Detlev Amma)

Wiesbaden, 8. Mai 2017. Gleich zwei Gründe zum Feiern gibt es beim kommenden Gründermarkt des Forum Kiedrichs: Der Gründerwettbewerb für Startups aus dem deutschsprachigen Raum wird am Samstag, 24. Juni 2017, bereits zum 40. Mal veranstaltet. Zum gleichen Zeitpunkte besteht das Forum Kiedrich dann bereits seit 20 Jahren. Das Gründer- und Mentorennetzwerk hat sich zur Aufgabe gemacht, Gründer vor allem in den Bereichen innovative Technologien und angrenzende Themenfelder zu unterstützen. Zum 40. Gründermarkt trifft sich die Gründerszene gemeinsam mit erfahrenen Investoren und Business-Angels erstmals in Mainz – den feierlichen Rahmen verleiht hierbei das Kurfürstliche Schloss als Veranstaltungsort. Die Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden wollen anlässlich des 40. Gründermarktes gemeinsam die Gründerkultur im Rhein-Main-Gebiet stärken.

Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte, Stadt Mainz: „Wir freuen uns, als Gastgeber in Kooperation mit dem Forum Kiedrich der Metropolregion Rhein-Main einen wichtigen Impuls im Startup-Bereich geben zu können. Mainz und Wiesbaden, beides startup-freundliche Landeshauptstädte, ziehen dabei kräftig an einem Strang, um interessante Gründer aus dem deutschsprachigen Raum in unserem Hotspot willkommen heißen zu können. “

Die Bewerbungsfrist für Gründer endet am 13. Mai 2017. Die Bewerbungsunterlagen stehen als beschreibbares PDF zum Download bereit: http://www.forum-kiedrich.de/gruendernetzwerk/bewerbung

Eine Fachjury wählt unter den Bewerbern 20 Startups aus, die ihre Geschäftsidee im Rahmen des Gründermarkts vorstellen werden. Bei der Auswahl wird vor allem Wert darauf gelegt, dass die Geschäftsidee deutlich beschrieben ist und der Kundennutzen sowie die Alleinstellungsmerkmale aus der Bewerbung genau hervorgehen. Weitere Kriterien sind Angaben zu Kapitalbedarf und Erlösen. In der Jury sind erfolgreiche Gründer, erfahrene Unternehmer und Business-Angels vertreten.

„Die Gäste und Jungunternehmer erwartet zu unserem Jubiläums- Gründermarkt wieder ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm. Die Pitches der Gründer sind auf je zehn Minuten angesetzt. Darüber hinaus geben weitere interessante Vorträge Einblicke in erfolgreiches Unternehmertum. Und selbstverständlich wird es ausreichend Zeit zum Netzwerken geben“, verspricht Heilgard Sinapius, Geschäftsführerin der Forum Kiedrich GmbH.

Der Gründermarkt von Forum Kiedrich wird jährlich bis zu zwei mal veranstaltet. Junge Firmen mit Wachstumspotenzial zu identifizieren und zu fördern, ist das erklärte Ziel des Gründer- und Mentorennetzwerks. Der Gründermarkt ist eine hochwertige Kontakt-Plattform für Gründer, Mentoren, Investoren und Gründerinteressierte. Ein Schwerpunkt liegt auf innovativen Technologien.

Gründern bietet sich im Rahmen des Wettbewerbs neben interessanten Kontaktmöglichkeiten zu Mentoren und Kapitalgebern eine ernst zunehmende Chance für das persönliche Wachstum: Im zehnminütigen Pitch müssen Business-Idee, Marktchancen und Kapital- oder Unterstützungsbedarf überzeugend dargestellt werden. Hierbei kann gleichzeitig auch die Tragfähigkeit von Konzept und Vermarktungsansatz überprüft werden.

Forum Kiedrich ist ein Gründer- und Mentoren-Netzwerk, das bundesweit Gründerteams in sämtlichen Phasen des Unternehmensstarts unterstützt. Gefördert werden vor allem der Know-how-Transfer und Finanzierungen. Der Fokus liegt dabei auf Gründungsideen, die auf innovativen Technologien basieren. Neben Workshops und Einzelcoachings wird halbjährlich ein Gründermarkt durchgeführt, auf dem je 20 ausgewählte innovative Start-ups ihre Geschäftsidee vor interessierten Mentoren und Investoren vorstellen.

Die Forum Kiedrich GmbH ging Ende 2001 aus der Gründerinitiative Forum Kiedrich hervor. Initiatoren waren Klaus C. Plönzke, Vorstandsvorsitzender der Plönzke Holding AG und Jürgen Fuchs, Autor und damaliges Geschäftsleitungsmitglied der CSC Ploenzke AG. Weitere Gesellschafter sind Friedrich von Diest, Sirius Equity Partners GmbH und Heilgard Sinapius, Forum Kiedrich GmbH. Die Gründerinitiative selbst besteht bereits seit April 1997. Das Forum Kiedrich finanziert sich aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie der P&I Personal und Informatik AG, der Giegerich & Partner GmbH, der CSC Deutschland Solutions GmbH, der Plönzke Holding AG, dem High-Tech Gründerfonds, der Landeshauptstadt Wiesbaden und weiteren Logopartnerschaften.

Firmenkontakt
Forum Kiedrich GmbH
Heilgard Sinapius
Biebricher Allee 22
65187 Wiesbaden
0611 / 5058845
0611 / 5058846
info@forum-kiedrich.de
http://www.forum-kiedrich.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstr. 79
65185 Wiesbaden
0611 / 34172410
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/40-gruendermarkt-von-forum-kiedrich-soll-gruenderkultur-im-rhein-main-gebiet-staerken/

Verstärkung fürs dmexco Start-up Village-Team

(Mynewsdesk) #dmexco #2017 #start-ups

Die dmexco baut ihre Start-up-Kompetenz mit Joachim Vranken weiter aus: Als neuer Advisor Start-up Scheme unterstützt der Upmarket-Geschäftsführer und erfahrene Start-up-Experte ab sofort die Vermarktung des dmexco Start-up Village 2017, das mit über 150 vielversprechenden Gründern erstmals eine eigene Halle belegen wird. Weitere Infos zum dmexco Start-up Village finden sich unter www.dmexco.de/start-up_village.

Köln, 25. April 2017 – Zusätzliche Vermarktungspower fürs dmexco Start-up Village: Joachim Vranken unterstützt die dmexco ab sofort als neuer Advisor Start-up Scheme bei allen Marketing- und Vertriebsaufgaben des Start-up Village 2017. Zu seinen zentralen Aufgaben zählen u. a. die Gewinnung und Ansprache von nationalen und internationalen Gründern sowie die Entwicklung und Platzierung von Paketangeboten für Acceleratoren und Inkubatoren. Darüber hinaus wird Joachim Vranken am Programm der zwei dmexco Start-up Stages mitwirken, auf denen für zwei Tage das Business der Zukunft pulsieren wird. Als Geschäftsführer von Upmarket Consulting, federführender Organisator des Digital Leadership Summit, Vorstandsvorsitzender von Web de Cologne und Ausrichter des Start-up Breakfast verfügt Vranken über weitreichende Erfahrungen und Kontakte in der deutschen und internationalen Start-up Szene, von denen das dmexco Start-up Village nachhaltig profitieren wird. Insgesamt werden im dmexco Start-up Village 2017 über 150 angesagte Newcomer aus Marketing, Medien oder Tech neuartige Business-Ideen – vor allem aus dem Bereich Internet of Things – präsentieren, wertvolle Kontakte knüpfen und unter dem Motto „Ramp Up Your Business“ um den endgültigen Durchbruch pitchen. Weitere Infos und Anmeldungen zum dmexco Start-up Village unter www.dmexco.de/start-up_village.

Vorschlag für Twitter:
Verstärkung fürs #dmexco #Start-up Village-Team durch Joachim Vranken – www.dmexco.de/start-up_village

Vorschlag für Facebook:
Die dmexco baut ihre Start-up-Kompetenz mit Joachim Vranken weiter aus: Als neuer Advisor Start-up Scheme unterstützt der Upmarket-Geschäftsführer und erfahrene Start-up-Experte ab sofort die Vermarktung des dmexco Start-up Village 2017, das mit über 150 vielversprechenden Gründern erstmals eine eigene Halle belegen wird. Weitere Infos zum dmexco Start-up Village finden sich unter www.dmexco.de/start-up_village

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/s71bpb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/verstaerkung-fuers-dmexco-start-up-village-team-16600

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie setzt die digitale Agenda und treibt als Ideen- und Wachstumsmotor die nationale und internationale Wirtschaft voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen, wertvollen Neukontakten, inspirierenden Erkenntnissen und der Evaluierung von Geschäftsideen. Die dmexco steht damit für Pure Business, verbindet die entscheidenden Marktteilnehmer aus aller Welt und präsentiert die vielversprechendsten Strategien, Lösungen und Trends aus der Marketing Communications & Technology. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der digitalen Wirtschaft.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/verstaerkung-fuers-dmexco-start-up-village-team-16600

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/s71bpb

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verstaerkung-fuers-dmexco-start-up-village-team/

Rundumsorglos-IT für Gründer, Startups und KMUs

Internet, Telefon, Software, Hardware: Interessenten klicken sich mit dem neuen IPD NOW-Konfigurator ihre Wunsch-IT zusammen, ohne lästige Recherche, Telefonate, Installation und Updates

Hamburg, 6. April 2017 – IP Dynamics ist spezialisiert auf Unified-Communications- und Collaboration-Lösungen, die das Hamburger Systemhaus vor allem bei großen Unternehmen installiert. Kleine und mittlere Unternehmen sowie Gründer und Startups profitieren von dieser Expertise – mit IPD NOW. Auf der Webseite www.ipdnow.de gibt es ab sofort einen Konfigurator, mit dem sich Interessenten ihre Wunsch-IT aus einem Baukasten von „Best-of-Breed“-Komponenten zusammenstellen können. Die Angebotsanforderung ist mit wenigen Klicks erledigt, ohne Anrufe, einfach online. Unternehmer können sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Und Steuern sparen: Denn durch das Mietmodell drücken die IT-Kosten als Betriebskosten den Umsatz.

IPD NOW ist ein IT-Baukasten, der speziell auf die Bedürfnisse und das Budget kleinerer Unternehmen zugeschnitten ist. Nach dem Motto „Do IT yourself“ klicken sich Interessenten – etwa Webshop-Betreiber, Handwerker, Ärzte, Designer, Berater, kurz jeder, der sich keine IT-Abteilung leisten kann oder will – auf der Webseite www.ipdnow.de ihr IT-Paket zusammen. Der Interessent weiß sofort, was die Wunsch-IT kosten wird. Der IPD NOW-Konfigurator listet den Preis unmittelbar und transparent auf. Das unverbindliche Angebot ist dann nur noch ein Adressformular und einen Klick entfernt.

IT-Versorgung auf Konzernniveau
Falls noch nicht vorhanden, startet die Angebotsanforderung mit einem Telefon- und Internetvertrag. Hinzu kommen Kommunikations-Features wie eine Telefonanlage, E-Mail-Software oder eine Chat-Lösung. Wer möchte, fügt noch eine zentrale Dateiablage oder einen Cloud-Speicher hinzu. Buchhaltung, ERP und CRM sind ebenso möglich wie ein Webseitenbaukasten oder ein Webshop. Alle Tools sind bei Großunternehmen erprobte „Best of Breed“-Lösungen wie Telefonanlagen von Innovaphone, Microsoft Office, Sharepoint oder Dynamics CRM sowie Skype for Business und der Webseitenbaukasten JimdoBusiness.

Soweit zu den Tools – die Hardware kann ebenso hinzu gebucht werden, egal ob Notebook, Tablet, Smartphone oder aber Hardware-Telefone und Headsets. Auch hier setzt IP Dynamics auf Qualitätsprodukte von Apple, Samsung, Dell und Co. 24/7-Support gibt es bei allen Paketen on top.

Nachgerechnet: Beschaffung und Support im Mietmodell sind konkurrenzfähig
Das Light-Paket von IPD NOW startet bei 16 Euro pro Arbeitsplatz, Abrechnung monatlich. Individuelle Pakete klickt sich der Nutzer einfach zusammen. „So landet ein kleines Unternehmen, das vor allem Kommunikations-Tools sowie eine Dateiablage, einen Cloud-Speicher und Notebooks braucht, bei rund 50 Euro pro Monat und Nutzer. Auf fünf Jahre sind das rund 3.000 Euro pro Mitarbeiter, inklusive Rundumsorglos-Support. Wenn man für den gleichen Zeitraum rund 1.000 Euro für die Hardware und 1.500 Euro für die Software ansetzt – ohne den Support gerechnet – ist IPD NOW im Vergleich zu den Kosten bei herkömmlichen Beschaffungswegen eine echte Überlegung wert“, erklärt Marten Krull, Sales Manager für IPD NOW.

Das fanden auch Heiko Butz und Daniel Duarte, Gründer von koawach, dem Wachmacherkakao. „Was uns gefiel, war, dass wir uns keine großen Gedanken um Notebooks, Software, Updates und den ganzen Kram machen mussten. Wir wollten ja Kakao verkaufen“, erinnert sich Heiko Butz. „Aktuell wachsen wir schnell. Bei IPD NOW buchen wir für neue Mitarbeiter die IT-Konfiguration einfach mit ein paar Klicks dazu. In kurzer Zeit läuft alles und der neue Kollege kann direkt losarbeiten“, ergänzt Daniel Duarte.

IT zur Miete hat auch steuerliche Vorteile
Einen zweiten, nicht unerheblichen Vorteil nutzen die Geschäftsführer von koawach auch: Durch das Mietmodell können Unternehmer die auflaufenden IT-Kosten als Betriebskosten ansetzen und reduzieren so ihre Steuerlast. www.ipdnow.de

Die IP Dynamics GmbH wurde 2005 gegründet und ist ein inhabergeführtes IT-Systemhaus mit Stammsitz in Hamburg.
Daneben gibt es sechs weitere Standorte in ganz Deutschland. Mehr als 110 hochqualifizierte Mitarbeiter arbeiten täglich an Produkten und Lösungen für die gesamte Unternehmenskommunikation. Zu den Spezialitäten von IP Dynamics gehören u.a. VoIP, Unified Communications, Contact Center, CRM sowie die komplette IT-Infrastruktur. Kunden erhalten einen vollausgestatteten Arbeitsplatz einschließlich aller gewünschten Anwendungen, auf Wunsch On Premise, aus der Cloud oder als Hybrid-Lösung. IP Dynamics ist Microsoft Gold Partner und verfügt über eine breite Expertise in den Bereichen Skype for Business, Azure und Office 365. Zu den Kunden von IP Dynamics zählen z.B. die R+V Versicherung und Eckes Granini. IP Dynamics sieht sich als Großfamilie aus Spezialisten. Sich gegenseitig zu helfen, auch abteilungsübergreifend, ist Teil der Unternehmenskultur. Weitere Infos unter: www.ipdynamics.de

Firmenkontakt
IP Dynamics GmbH
Franziska Lange
Billstraße 103
20539 Hamburg
+49 40 5727 6792
franziska.lange@ipdynamics.de
http://www.ipdynamics.de

Pressekontakt
Web&Tech PR GmbH
Jessica Schmidt
Friedenstraße 27
82178 Puchheim
+49 89 2155 22 78 3
jessica.schmidt@webandtech.de
http://www.webandtech.de

https://www.youtube.com/v/6YyAoH1Cj2s?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rundumsorglos-it-fuer-gruender-startups-und-kmus/

Wie aus 200 Paar Jeans die Erfolgsgeschichte der anndora GmbH wurde

(Mynewsdesk) Annedore Linder und ihr winzig kleiner Onlineriese

Annedore Linder, die Geschäftsführerin der anndora GmbH in Halle(Saale), macht keinen Hehl daraus, dass sie für ihren Erfolg hart gekämpft hat und kämpft. Die Palette der Anbieter von Internet-Shops ist groß und die Produkte vielfältig. Den kleinen aber wichtigen Unterschied sieht Annedore Linder sowohl in der Qualität und dem Preis ihrer Produkte, vor allem aber im Service für jeden einzelnen Kunden. Ganz gleich, ob für 15 oder 15.000 Euro eingekauft wird.

„Unsere Webseiten sind klar strukturiert, der Kunde wird nicht mit Informationen überfrachtet. Jederzeit kann der Kunde mit uns über die verschiedensten Wege Kontakt aufnehmen. Vor, während und nach dem Kauf ist der Kundenservice für ihn da. „Natürlich versucht anndora auf jeden Kundenwunsch einzugehen.“, so die Geschäftsführerin. Im Kern gehört zur Produktfamilie alles um Haus, Garten und Freizeit. Vom robusten aber preiswerten Sonnenschirm, über Elektrowerkzeuge und Zubehör, Taschen und Koffer für wirklich jede Lebenslage, alles was Hobby- und Profigärtner für die nächste Saison brauchen bis hin zur Ski-Bekleidung für die ganze Familie.

Lesen Sie HIER weiter.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ospt53

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/wie-aus-200-paar-jeans-die-erfolgsgeschichte-der-anndora-gmbh-wurde-56531

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Firmenkontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://www.themenportal.de/food-trends/wie-aus-200-paar-jeans-die-erfolgsgeschichte-der-anndora-gmbh-wurde-56531

Pressekontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/ospt53

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-aus-200-paar-jeans-die-erfolgsgeschichte-der-anndora-gmbh-wurde/

Unterwegs in vielen Realitäten

(Mynewsdesk) Auch, wenn Sachsen-Anhalt (noch) nicht als hipp gilt, langsam wird sie spürbar, die neue Lust am Gründen. Zum Beispiel in der Landeshauptstadt, wo Gründeraus der IT-Szene gerade zu einer bemerkenswerten Community zusammenwachsen. Der beste Beweis dafür ist die „2tainment GmbH“. Vor etwas mehr als zwei Jahren in Frankfurt/Main gegründet hat die Firma 2016 ihren Sitz nach Magdeburg verlegt. Hier will das Unternehmen, das unter anderem Spiele- und Virtual-Reality-Software lizensiert, entwickelt, optimiert und vermarktet, richtig durchstarten. „Die Voraussetzungen sind für uns in Sachsen-Anhalt ideal“, sagt Development Director Bartol Ruzic. Im April präsentiert das junge Team beim IT-Event CeBIT in Hannover am Landesstand seinen großen Erfahrungsschatz, seine Ideen und vor allem Spiele und die Möglichkeiten, die sich mit Augmented Reality und Virtual Reality auftun.

Lesen Sie HIER weiter.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8dkfdz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/unterwegs-in-vielen-realitaeten-42526

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Firmenkontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://www.themenportal.de/multimedia/unterwegs-in-vielen-realitaeten-42526

Pressekontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/8dkfdz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unterwegs-in-vielen-realitaeten/

Shift GmbH startet Crowdfunding-Projekt für neuartiges „Tablop“

Shift12 ist ein 4in1-Notebook mit abnehmbarem Tablet von den Machern des nachhaltigen Shiftphones – Auslieferung in Q4/2017 geplant

Shift GmbH startet Crowdfunding-Projekt für neuartiges "Tablop"

SHIFT12 ist ausgestattet mit einem vollwertigen abnehmbaren Tablet (Bildquelle: SHIFT GmbH)

Falkenberg, 27. Februar 2017. Die Erfinder des Shiftphones haben jetzt ein Crowdfunding-Projekt für ein modulares und nachhaltiges 4in1-Notebook gestartet. Mit dem Shift12, einem detachable Notebook mit abnehmbaren vollwertigen Tablet, begeistern die Gründer Carsten und Samuel Waldeck von der Shift GmbH derzeit viele Fans und Unterstützer. Die Finanzierungsschwelle von 100.000 Euro wurde bereits in wenigen Tagen erreicht. Die Finanzierungsphase auf Startnext läuft noch bis zum 3. März 2017 ( www.startnext.com/shift12). Dort kann man sich in den nächsten Tagen noch ein SHIFT12 zum Vorzugspreis sichern.

Das von den Designern als „Tablop“ bezeichnete Gerät soll mit modernster Technologie ausgestattet werden. Ausgeliefert wird es mit Windows 10, wobei auch alternative Betriebssysteme wie Linux genutzt werden können. Das 12,5 Zoll Full-HD-Display ist als abnehmbares Tablet konzipiert, mit robustem Gorillaglas ausgestattet und somit besonders kratz- und bruchsicher. Das Multitouch-Tablet lässt sich sowohl mit den Fingern als auch mit einem drucksensitiven Active Pen verwenden. Damit unterstützt das Tablet selbst künstlerische Zeichnungen in besonders hoher Qualität sowie auch die Erkennung von Handschrift.

Shift12 ist für jeden Nutzer interessant, der sich ein leistungsfähiges, gut reparierbares und erweiterbares 4in1-Gerät wünscht oder eine nachhaltige und offene Geräte-Alternative sucht. „Wir legen wie bei unseren anderen Produkten besonders großen Wert darauf, dass das Gerät reparierbar und der Speicher je nach Bedarf erweiterbar ist. Das Tablop kann daher leicht geöffnet werden und die Batterie lässt sich austauschen. Es wird zudem auch völlig geräuschlos sein, weil es keinen Lüfter oder bewegliche Teile enthält und die neueste Intel-Prozessortechnologie verwendet wird“, erklärt Geschäftsführer Carsten Waldeck. Auch eine sehr lange Batterielaufzeit von mindestens acht bis zwölf Stunden ist das Ziel.

Eine Besonderheit dieses Projektes ist, dass jeder Unterstützer sein komplettes Geld zurück erhalten kann, wenn ihm das Shift12 zur Auslieferung nicht zusagt. „Wir möchten mit dem Shift12 dein persönliches Lieblingsgerät entwickeln und umsetzen“, informiert Carsten Waldeck die Supporter. Auch ein Upgrade oder Umtausch ist zu jedem Zeitpunkt möglich. Damit setzt Shift neue Maßstäbe in Sachen Investitionsschutz bei Crowdfunding.

Planungen, Technologie-Partnerschaften und das Industrial Design für Shift12 sind bereits abgeschlossen. Nächster Projektschritt sind Entwicklung von Mainboard und Software, mechanisches Design, Tooling und Produktionsvorbereitungen. Aktuell können sich Unterstützer noch mit ihren Ideen und Anforderungen an ein solches Gerät einbringen. Aktuell besteht für die Supporter im Rahmen des Crowd-Developments die Möglichkeit, an einer Abstimmung über weitere Produkt-Features teilzunehmen.

Die Shift GmbH fördert bei Shift12 wie bei ihren bisherigen Produkten, den Shiftphones, positive Veränderung und produziert nachhaltig zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Bei der Fertigung wird auf faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung der Produktionsmitarbeiter geachtet. Vertragspartner unterzeichnen ein „Fair Production Manifesto“. Dieses regelt den fairen Umgang mit Menschen, die nachhaltige Verwendung von Materialien und dem (im Rahmen der Produktion möglichen) Erhalt der Umwelt. Diese Kriterien werden gemeinsam mit dem NGO-Partner TAOS ( www.taosnetwork.org) regelmäßig überprüft und weiterentwickelt. Fünf Prozent der Erlöse durch das Crowdfunding sowie die Gewinne werden von Shift zudem in Sozial- und Nachhaltigkeitsprojekte investiert.

Die Shift GmbH ist ein Familienunternehmen aus dem nordhessischen Falkenberg bei Kassel. Die Gründer, Carsten Waldeck, Samuel Waldeck und Rolf Waldeck, haben sich zum Ziel gesetzt, bei der Produktion von Mobiltelefonen und Notebooks so viel Gutes zu tun wie möglich. Gewinne und Crowdfunding-Mittel fließen überwiegend in Produktion und Transport, Entwicklung und Support. Zudem werden soziale Projekte unterstützt.
Faire Produktionsbedingungen und Entlohnung der Arbeiter bei Zulieferbetrieben in China sind ein Anliegen des Unternehmens.
Im Fokus steht insbesondere die maximale Freiheit für die Nutzer der Produkte. Eine offene Technologie erlaubt es, die Geräte zu öffnen, zu reparieren, Batterien zu tauschen und Speicher zu erweitern. Farben und Materialien lassen sich anpassen und austauschen. Neben der Verwendung von konfliktfreien Rohstoffen ist die Nachhaltigkeit der Produkte auch durch den Kreislauf (Repair, Redistribute, Refurbish und Recycling) gegeben. Ein Gerätepfand stellt sicher, dass wertvolle Rohstoffe weiterverwendet werden.

Firmenkontakt
SHIFT GmbH
Carsten Waldeck
Schloßstraße 5 – 7
34590 Falkenberg
+49 (0)5683 / 9239868
+49 (0)5682 / 738-364
info@shiftphones.com
http://www.shiftphones.com

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstr. 79
65185 Wiesbaden
0611/3417241-0
info@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shift-gmbh-startet-crowdfunding-projekt-fuer-neuartiges-tablop/

Shop.co kauft Zen Shopping

Shop.co, die KI-basierte Browser-Erweiterung für den einfachen Einkauf im Internet, gibt Akquisition von Zen Shopping bekannt

Shop.co kauft Zen Shopping

Shop.co Extension

Das aufstrebende deutsche Start-up Shop.co hat heute den Kauf von Zen Shopping bekannt gegeben. Shop.co nutzt künstliche Intelligenz und hochentwickelte Algorithmen für seinen Service, der dem Browser einen universellen Warenkorb-Button hinzufügt (funktioniert in jedem Shop in den USA). Mit nur einem Klick (ohne Registrierung oder Anmeldung) kann man dann bequem überall im Netz einkaufen. Mit dem Kauf von Zen Shopping kommt shop.co seinem Versprechen erneut ein Stück näher, mit nur einem universellen Einkaufswagen im ganzen Netz auf Einkaufstour gehen zu können.

Jay Habib, CEO von Shop.co: „Die Idee von Zen Shopping als cleverer Einkaufshelfer passt perfekt zu unserer Vision für den Nutzer. Mit diesem Zukauf möchten wir dafür sorgen, dass Einkaufen sowohl über alle E-Commerce Shops hinweg als auch über alle Devices hinweg zu einer angenehmen Erfahrung wird. Wir freuen uns die Zen Shopping Nutzer in unserer Shop.co Familie willkommen heißen zu dürfen.“

Zen Shopping ist ein Shoppingassistent, der dem Nutzer hilft die besten Deals aus über 100.000 Onlineshops via Echtzeit-Vergleich, Preismonitoring, automatische Coupons und nachträgliche Preisrabatte zu finden. Zen Shopping ging 2014 im Weihnachtsgeschäft an den Markt und stieß umgehend auf große Resonanz bei den Konsumenten. Zen Shopping wurde von Apple als eines der Besten Neuen Apps 2014 gefeatured.

Antonio Marzo, CEO von Zen Shopping: „Wir haben an unserer Vision gearbeitet den Konsumenten Zeit und Geld zu sparen, indem wir Transparenz ins Onlineshoppen bringen. Wir sind sehr glücklich über die Übernahme, weil die Gründer von Shop.co dieselbe Leidenschaft für problemfreies Onlineshoppen teilen. Es ist ein Gewinn für unsere Nutzer, welche von Shop.co“s großartigem Produkt sowie von den innovativen Technologien absolut profitieren werden.“

Um seinen Service mit Hinblick auf mobile Endgeräte zu erweitern, wird Shop.co in nächster Zeit auch eine entsprechende App herausbringen. Die Erweiterung für Chrome gibt es schon jetzt im Google Play Store.

Kimberley Cabot, CPO von Shop.co: „Bei der Entwicklung unseres Produktes richten wir unser Hauptaugenmerk stets darauf, Kunden das Einkaufen so angenehm wie möglich zu machen, d.h. überall (in jedem Shop), jederzeit, mit jedem Endgerät und ohne Hürden. Zen Shopping verfolgt ein ähnliches Ziel und wir sehen tolle Möglichkeiten unsere Kräfte zu bündeln und das Einkaufen noch einfacher und transparenter zu machen.“

Weitere Einzelheiten unter www.shop.co

Shop.co ist ein Browser-Erweiterung-basierter universeller Einkaufswagen fürs Onlineshoppen, wurde 2014 in Deutschland gegründet und hat eine der erfolgsreichsten Pre-Launch Finanzierungen Europas eingesammelt. Mit Büros in Düsseldorf und San Francisco hat das Unternehmen seine Browser-Erweiterung Ende 2016 auf den amerikanischen Markt gebracht. Shop.co hat in seiner Seed-phase 6,25 Mio. Euro eingesammelt und bereitet sich derzeit auf die kommende Post-Launch Serie A Finanzierungsrunde vor.

Weitere Einzelheiten unter www.shop.co

Über ZenShopping:
ZenShopping hat eine mobile App entwickelt, mit der man im Internet günstiger einkaufen und Preise vergleichen kann. In den USA hatte die App schnell Fahrt aufgenommen und seitdem viele treue Anhänger gewonnen. Hinter dem San Francisco basierten Startup stehen e42 ventures und prominente europäische Business Angels wie Tim Schuhmacher und Frank Thelen. Zen Shopping wurde von Apple als eine der Besten Apps in 2014 gefeatured und bekam Berichterstattung von globalen Medien wie BBC und TIME Magazine.

Kontakt
ShopCo Technologies
Hans Goertz
Kreuzstraße 60
40210 Düsseldorf
+49 15778813813
pr@shop.co
http://www.shop.co

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shop-co-kauft-zen-shopping/

Mehr verdienen als die Konkurrenz – Vortrag auf der „Aufschwung“ in Frankfurt

Vortrag zum Thema von Unternehmer Academy Mitgründer Thomas Göller auf der Messe für Existenzgründer in Frankfurt

Mehr verdienen als die Konkurrenz - Vortrag auf der "Aufschwung" in Frankfurt

Thomas Göller mit seinem Vortrag auf der Existenzgründermesse in Frankfurt

Mehr verdienen als die Konkurrenz – welcher Unternehmer wünscht sich das nicht. Besonders Jungunternehmer stehen oft vor der Herausforderung, sich ihre Marktposition erst einmal zu verschaffen. Heute, dem 08. Februar 2017, referiert Thomas Göller, neben Benjamin Schulz Mitgründer der Unternehmer Academy, ab 11 Uhr im Lichthof bei der IHK Frankfurt am Main auf der Messe für Existenzgründer „Aufschwung“. Noch sind Gratis-Tickets kurzfristig erhältlich.

„Es genügt nicht, einfach nur besser zu sein, damit Kunden nicht zur Konkurrenz gehen“, weiß der Unternehmer-Experte Thomas Göller, der mit der Unternehmer Academy Selbstständigen und allen, die es werden wollen, alles vermittelt, was man als erfolgreicher Unternehmer braucht, um sich im Markt zu etablieren – und auch zukünftig zu halten. In seinem Vortrag „Warum verdient mein Konkurrent (diese Schnarchnase) so viel Geld und ich nicht?“ zeigt Göller, wie man sein Know-how und seine PS endlich auf die Piste bringen kann.

Zuhörer können sich bei Göllers Vortrag auf der Existenzgründermesse in Frankfurt Marketing-Tipps für Unternehmer holen und erfahren, wie sie Wissen verkaufen und auch als Einsteiger oder Durchstarter erfolgreich werden können. Was von dem, das die Konkurrenz macht, passt auch zu einem selbst? Wovon sollte man besser die Finger lassen? In diesem Vortrag gibt“s handfeste Tipps fürs eigene Business.

Die Messe für Existenzgründer „Aufschwung“ bei der IHK in Frankfurt bietet Existenzgründern und jungen Unternehmern eine Plattform des Austauschs und Quelle wesentlicher Informationen für erfolgreichen Unternehmensauf- und ausbau. So ist die Unternehmer Academy mit ihrem Angebot eine wertvolle Bereicherung für alle Besucher und Interessierte, denn sie bietet als Kooperation der Göller Mentoring GmbH und der werdewelt GmbH alles, was man als selbstständiger Unternehmer braucht, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.

Jetzt noch Gratis-Ticket holen!

Die Unternehmer Academy ist die erste Einrichtung für angehende und aktive All-in-One-Unternehmer, die sich mehr als bloß professionelles und bewährtes Know-how für Ihre Karriere wünschen. Die Dozenten der Academy stehen den Teilnehmern sowohl auf der theoretischen Ebene als auch im Unternehmeralltag zur Seite.

Hinter dem Projekt stehen zwei Initiatoren: Thomas Göller, der als Management-Coach und Mentor bereits mehr als 1.000 Solopreneurs eine erfolgreiche unternehmerische Existenz ermöglicht hat, und Benjamin Schulz, der als Geschäftsführer der Marketing- und Personal Branding-Agentur werdewelt dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer von Anfang an gut positionieren. Unterstützt werden die beiden durch ein Team von Dozenten, die ebenfalls eine breite Palette an Erfahrungen aus der Unternehmensgründung und -führung mitbringen.

Kontakt
Die Unternehmer Academy
Thomas Göller
Königsberger Straße 1
55218 Ingelheim
0 67 25 / 30 82 28
mail@unternehmer-academy.de
http://www.unternehmer-academy.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-verdienen-als-die-konkurrenz-vortrag-auf-der-aufschwung-in-frankfurt/

Diese Runde mit Ben Schulz in der Unternehmer Academy

„Marketing & Positionierung“ mit Benjamin Schulz jetzt in der Unternehmer Academy

Diese Runde mit Ben Schulz in der Unternehmer Academy

Der Referent des neuen Moduls: Benjamin Schulz

Früher oder später wird jeder Unternehmer damit konfrontiert, sich darüber Gedanken machen zu müssen, wie er sich nach außen präsentieren möchte. „Wenn Sie es nicht tun, tut es jemand anderes“, sagt Benjamin Schulz, Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding, der im nächsten Modul der Unternehmer Academy am 10. Februar 2017 das Thema für Unternehmer und solche, die es noch werden möchten, durchleuchtet.

„Als Unternehmer kommt man um Personal Branding nicht herum“, weiß Schulz, der jeden Tag mit Menschen arbeitet, die mit ihrem Gesicht, ihrem Namen oder ihrer Profession Geld verdienen wollen. „Letztendlich geht es nämlich um nichts anderes, als im Kopf der Menschen hängenzubleiben. Und das gelingt nur demjenigen, der authentisch rüberkommt und durch seine Persönlichkeit überzeugt.“

In seinem Modul-Teil in der Unternehmer Academy, der am 10. Februar um 9:30 Uhr startet, erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Einzigartigkeit im Markt herausstechen lassen und sich damit vom Wettbewerb abheben können. „Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht. Da geht es um viel mehr, als tolle Produkte oder gute Ideen zu haben“, erklärt der Marketing-Experte weiter.

Im Anschluss geht es um 16 Uhr weiter mit Marken- und Internetrecht mit Wirtschaftsjurist Johnny Chocholaty mit dem Thema „Rechtssicherheit ist machbar“. Im zweiten Modul des Blocks am 11. Februar geht es um Grundlagen für Unternehmer mit Unternehmer Academy Mitgründer Thomas Göller und „Die Geheimwaffe für Neukundengewinnung“ mit Andre Schneider, dem Spezialisten für hirngerechte Kundengewinnung.

Die Unternehmer Academy bietet als Kooperation der Göller Mentoring GmbH und der werdewelt GmbH alles, was man als selbstständiger Unternehmer braucht, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Hier stehet nicht nur Wissensvermittlung zu grundlegenden Unternehmerthemen wie Positionierung, Vertrieb, Internet, Führung oder Recht, um nur eine kleine Auswahl zu nennen – in der Akademie bekommen Unternehmer und alle, die es werden wollen, auch Begleitung für ihren unternehmerischen Alltag.

Mehr über die Unternehmer Academy und das Programm finden Sie unter: www.unternehmer-academy.de

Die Unternehmer Academy ist die erste Einrichtung für angehende und aktive All-in-One-Unternehmer, die sich mehr als bloß professionelles und bewährtes Know-how für Ihre Karriere wünschen. Die Dozenten der Academy stehen den Teilnehmern sowohl auf der theoretischen Ebene als auch im Unternehmeralltag zur Seite.

Hinter dem Projekt stehen zwei Initiatoren: Thomas Göller, der als Management-Coach und Mentor bereits mehr als 1.000 Solopreneurs eine erfolgreiche unternehmerische Existenz ermöglicht hat, und Benjamin Schulz, der als Geschäftsführer der Marketing- und Personal Branding-Agentur werdewelt dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer von Anfang an gut positionieren. Unterstützt werden die beiden durch ein Team von Dozenten, die ebenfalls eine breite Palette an Erfahrungen aus der Unternehmensgründung und -führung mitbringen.

Kontakt
Die Unternehmer Academy
Thomas Göller
Königsberger Straße 1
55218 Ingelheim
0 67 25 / 30 82 28
mail@unternehmer-academy.de
http://www.unternehmer-academy.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/diese-runde-mit-ben-schulz-in-der-unternehmer-academy/

Platform161 CEO Arno Schäfer wechselt ins Advisory Board

Hamburg, 11. Januar 2017 – Arno Schäfer, CEO von Platform161, wechselt in das Advisory Board und gibt damit seinen Verantwortungsbereich als CEO mit sofortiger Wirkung ab. Nach vier erfolgreichen Jahren möchte sich Arno Schäfer künftig neuen Projekten widmen, bleibt dem Unternehmen allerdings als Gesellschafter und Berater verbunden. Während seiner Zeit an der Spitze, seit Januar 2013, transformierte er Platform161 zu einem profitablen Unternehmen.

„Das Unternehmen ist gut aufgestellt und gewinnbringend“, so Schäfer. „Nach 4 Jahren suche ich aber nun neue Herausforderungen, auch eventuell außerhalb des Bereiches AdTechnology.“ Platform161 hat unter seiner Führung den Umsatz mehr als verzehnfacht und ist derzeit mit über 120 Kunden und Werbeauslieferungen in mehr als 90 Ländern auf klarem Wachstumskurs.

Marco Kloots, COO und Gründer von Platform161, ist ab sofort neuer CEO und übernimmt die Geschäfte von Arno Schäfer. Der deutsche Markt wurde mit der Ernennung von Andreas Schwibbe zum Managing Director DACH im August letzten Jahres bereits entsprechend vorbereitet.

„Dank Arnos Einsatzes und Weitblicks konnten wir die Entwicklung von einem Media-Unternehmen zu einer der führenden europäischen technologischen Plattformen vollziehen“, sagt Marco Kloots. „Wir bedanken uns für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit und sind froh, dass er uns weiterhin beratend zur Verfügung steht.“

Schäfer stieß im Dezember 2012 über den Verkauf seiner Performance Agentur Digital Response GmbH an die jetzige Platform161 B.V. zum Unternehmen und übernahm die Gesamtverantwortung für Platform161 im Januar 2013. Er war zuvor, nach dem Berufseinstieg bei Roland Berger, langjähriger Geschäftsführer der MediaCom Interaction GmbH sowie Gesellschafter und Geschäftsführer der Performance Media Deutschland GmbH.

Über Platform161
Platform161 B.V., mit Hauptsitz in Amsterdam, ist eine führende und leistungsstarke DSP für Werbetreibende, Agenturen und Publisher. Platform161 ist als eine der wenigen Plattformen weltweit komplett flexibel an die Bedürfnisse der Kunden anpassbar. Das Unternehmen hat mehr als 80 Mitarbeiter und hat Standorte in Hamburg, Stockholm, Madrid, New York und in sechs Städten in Südamerika. P161 ist nur auf der Nachfrageseite aktiv und damit komplett unabhängig von Publisher-Interessen. Darüber hinaus ist P161 ePrivacy zertifiziert, besitzt ein großes Partnernetzwerk, arbeitet hier vollständig transparent und flexibel unter Offenlegung aller Preise. Aktuell nutzen mehr als 120 Kunden aus verschiedenen Branchen weltweit die Plattform für Online-Kampagnen über alle Kanäle hinweg – wie Desktop, Mobile, Video, Social sowie Digital Out-of-Home oder neuerdings auch Print. Weitere Informationen unter: www.platform161.com

Firmenkontakt
Platform161
Arno Schäfer
Erste Brunnenstraße 12
20459 Hamburg
+31 (0)20 679 27 67
info@platform161.com
http://www.161media.de

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/platform161-ceo-arno-schaefer-wechselt-ins-advisory-board/

Bestens vorbereitet für Präsentation, Vortrag und Verkauf

Fokustag zum Thema in der Unternehmer Academy – mit SWR-Moderatorin Patricia Küll

Bestens vorbereitet für Präsentation, Vortrag und Verkauf

Fokustag mit SWR-Moderatorin Patricia Küll

Unternehmer (re)präsentieren immer. Jeden Tag. Bei jedem Verkaufsgespräch, bei jedem Vortrag und bei jeder Moderation. Aber wie bewältigt man das Präsentieren oder Moderieren in der Öffentlichkeit bzw. vor Publikum? Wie gut das einem Geschäftsführer gelingt, entscheidet über die Zukunft des eigenen Unternehmens. Ein schlechter Auftritt ist nur schwer wiedergutzumachen. Wie man sich hierfür am besten vorbereitet und einen kompetenten Auftritt verschafft, vermittelt Patricia Küll zum Fokustag bei der Unternehmer Academy am 20. Januar 2017 in Mainz/Ingelheim.

„Wer in die Selbstständigkeit geht und damit einen Traum verwirklicht, ist sich oft nicht darüber im Klaren, was das in der Realität bedeutet“, kann Mentor für All-in-One-Unternehmer Thomas Göller aus langer Erfahrung in der Arbeit mit Firmeninhabern sagen. Das ist nur einer der Gründe, warum Göller zusammen mit dem Sparringspartner für Personal Branding und Positionierung Benjamin Schulz die Unternehmer Academy gegründet hat. Mit dieser Akademie haben Firmengründer, Firmeninhaber und solche, die es gerne werden wollen, einen starken Partner an ihrer Seite, der zeigen kann, wie man zum erfolgreichen Unternehmer wird. Die Fokustage sind ein Format davon.

„Das Bild, das man als Unternehmer in der Öffentlichkeit abgibt, ist die eigene Visitenkarte“, weiß Moderatorin Patricia Küll. Sie wird den Teilnehmern der Veranstaltung am 20. Januar 2017 in Mainz/Ingelheim zeigen, wie man sich bestens für ein Verkaufsgespräch, eine Präsentation, eine Konferenz, einen Vortrag oder eine Moderation vorbereitet und auch komplizierte Sachverhalte vermittelt, ohne, dass die Aufmerksamkeit des Publikums verloren geht.

Außerdem wird Küll vermitteln, wie man eine emotionale Nähe zu den Zuhörern aufbaut, seine Ausstrahlung trainiert, lebendig erzählt und Gestik sowie Mimik am besten einsetzt, so dass die Authentizität erhalten bleibt. „Ein Unternehmer verkauft vor allem sich selbst“, bestätigt die Seminarleiterin und zeigt an diesem Tag auch den professionellen Umgang mit Störern, Lampenfieber und technischem Versagen, was immer mit eingeplant werden sollte.

Wer zu einem erfolgreichen Unternehmer werden und es auch in den kommenden Jahren bleiben möchte, sollte das Angebot der Unternehmer Academy nutzen. Nach dem Fokustag mit Patricia Küll wissen die Teilnehmer, wie man vor Publikum und Kunden überzeugend auftreten und Inhalte nachhaltig vermitteln kann. Der nächste Fokustag zum Thema „So tickt der Einkauf“ mit Einkauf-Expertin Tanja Dammann-Götsch findet am 17. Februar 2017 statt.

Nähere Informationen zum Fokustag mit Patricia Küll und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Die Unternehmer Academy ist die erste Einrichtung für angehende und aktive All-in-One-Unternehmer, die sich mehr als bloß professionelles und bewährtes Know-how für Ihre Karriere wünschen. Die Dozenten der Academy stehen den Teilnehmern sowohl auf der theoretischen Ebene als auch im Unternehmeralltag zur Seite.

Hinter dem Projekt stehen zwei Initiatoren: Thomas Göller, der als Management-Coach und Mentor bereits mehr als 1.000 Solopreneurs eine erfolgreiche unternehmerische Existenz ermöglicht hat, und Benjamin Schulz, der als Geschäftsführer der Marketing- und Personal Branding-Agentur werdewelt dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer von Anfang an gut positionieren. Unterstützt werden die beiden durch ein Team von Dozenten, die ebenfalls eine breite Palette an Erfahrungen aus der Unternehmensgründung und -führung mitbringen.

Kontakt
Die Unternehmer Academy
Thomas Göller
Königsberger Straße 1
55218 Ingelheim
0 67 25 / 30 82 28
mail@unternehmer-academy.de
http://www.unternehmer-academy.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bestens-vorbereitet-fuer-praesentation-vortrag-und-verkauf/