Schlagwort: greensystems

GREENsystems Stadtmobiliar & Deutsche Zauntechnik

Start der Kooperation & intensiven Zusammenarbeit

GREENsystems Stadtmobiliar & Deutsche Zauntechnik

Stabmattenzäune aus dem Hause Deutsche Zauntechnik | GREENsystems Stadtmobiliar

Gemeinsam statt gegeneinander – Greensystems und die deutsche Zauntechnik starten Zusammenarbeit

Der Anbieter von Stadtmobiliar GREENsystems startet mit der Deutschen Zauntechnik aus Wetter in Nordrhein-Westfalen in gemeinsamer Sache in die Zukunft. So wird die Deutsche Zauntechnik den Online-Shop von GREENsystems Stadtmobiliar mit Zäunen, Toren und Gabionen beliefern und damit das Sortiment von GREENsystems erweitern. GREENsystems ist ein etablierter Anbieter von Stadtmobiliar jeglicher Art. Zu ihrem Sortiment gehören unter anderem Fahrradständer, Parkbänke, Abfallbehälter, Überdachungen, Fahnenmasten und Absperrtechnik. Stets aus hochwertigen Materialien wie Metall, Kunststoff und Holz bietet Greensystems fast immer die richtige Lösung für wetterfestes Stadtmobiliar jeglicher Art an. Das Sortiment von GREENsystems wird dabei ständig erweitert.

Die nun startende Zusammenarbeit bietet interessante Möglichkeiten der Kooperation in Bereich von Zäunen. Als Experte im Bereich Zäune, bietet die deutsche Zauntechnik Stabmattentüren, Stabmattentore, Gabionen, Pfosten, Sichtschutze und Absperrtechnik an. Damit standen die beiden Unternehmen in gewisser Weise in Konkurrenz zueinander. Durch die ideale Ergänzung des Sortiments von GREENsystems um verschiedenste Tore und Zäune profitieren sie nun voneinander.

Die Deutsche Zauntechnik ist eine Vertriebsmarke des Herstellers AOS STAHL GmbH & Co. KG mit Hauptsitz Wetter/Ruhr und bietet ein umfangreiches Portfolio an Zaun- und Torsystemen speziell für Händler und Kooperationspartner in Europa.

Mit Stabmattenzäunen einen gemeinsamen Nenner finden

Die Kategorie Stabmattenzaun soll zu Beginn der Zusammenarbeit die größte Schnittmenge der beiden Partner sein. Diese simplen, aber trotzdem stabilen und wetterfesten Zäune aus verzinktem und pulverbeschichteten Metall können in verschiedenen Größen und Farben bestellt werden. Wer auf der Suche nach einem blickdichten Zaun ist, findet bei der Deutschen Zauntechnik auch den geeigneten Sichtschutz für den Zaun. Dieser kann ganz einfach mit dem Stabmattenzaun verwoben werden. Ein solcher Sichtschutz wird mit verschiedenen Motiven angeboten. Damit besteht die Möglichkeit auf einfache Art und Weise den Zaun immer wieder neu zu gestalten. Damit auch komplette Grundstücke eingezäunt werden können, werden Stabmattentore als Ergänzung benötigt und stellen eine Unterkategorie im Online-Shop von GREENsystems Stadtmobiliar dar. Design und Zubehör können dabei perfekt aufeinander abgestimmt werden. Diese Stabmattentüren werden mit einer Klinke und einem Schloss versehen, sodass sie zusätzlich Sicherheit bieten. Unbefugte und wilde Tiere werden so optimal von dem Grundstück ferngehalten. Die Türen werden in verschiedenen Höhen und Farben angeboten.

Stabmattenzäune stellen die simpelste Art der Einzäunung dar und sind die moderne Alternative zum klassischen Maschendrahtzaun. Sie sind allerdings aus Metall und dabei trotz seiner Schlichtheit deutlich stabiler. Nur so können diese Zäune auch wirklich Sicherheit bieten und Grundstücke perfekt umzäunen. Wem ein solch schlichter Zaun zu langweilig ist, der kann auch ausgefallenere Designs auswählen. Verschnörkelte Tore und Zäune beispielsweise werden alternativ angeboten. Als Eingang für Parks und Gartenanlagen sind diese sehr gut geeignet, da sie sehr einladend wirken.

Die Gabione als moderne Abtrennung!

Eine Gabione ist ein Drahtkorb, der in der Regel mit Steinen, seltener auch mit Erde oder Sand befüllt wird. Diese sollen ebenfalls in das Produktportfolio von GREENsystems aufgenommen werden. Beliefert wird der Online-Shop auch in dieser Kategorie von der Deutschen Zauntechnik. Sie werden als Alternative zu festen Mauern verwendet und bieten gegenüber eines Stabmattenzauns den Vorteil nicht nur Sicherheit für ein Grundstück, sondern auch einen Sichtschutz und Lärmschutz zu bieten. Zwar können auch Stabmattenzäune blickdicht gestaltet werden, Schutz vor Lärm bieten sie jedoch nicht.
Immer häufiger wird eine Gabione als Stützmauer beispielsweise in Weinbergen eingesetzt. Als Abfangelement sind sie bestens geeignet für den Einsatz an Hängen und der Aufnahme des horizontalen Erddruckes.

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

https://www.youtube.com/v/ZnzrPdy2zTs?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/greensystems-stadtmobiliar-deutsche-zauntechnik/

Schaukästen & Vitrinen von WSM im GREENsystems-Programm

Schaukästen & Vitrinen aus dem Hause WSM

Schaukästen & Vitrinen von WSM im GREENsystems-Programm

Schaukästen & Vitrinen aus dem Hause WSM

GREENsystems ist als Online-Anbieter von Stadtmobiliar jeglicher Art bekannt. Stadtmöbel in Form von Parkbänken, Sitzgruppen, Abfallbehälter, Fahrradständer und Absperrtechnik gehören zum Produktprogramm ganz selbstverständlich dazu. Besonders in Fußgängerzonen, in vielen Parks und Wäldern, vor Privathäusern und vor Unternehmen findet sich immer ein Stadtmobiliar-Produkt. Das Unternehmen bietet viel mehr Optionen als „nur“ Fahrradständer in den unterschiedlichsten Formen und Designs.

Durch eine Zusammenarbeit mit Walter Solbach Metallbau ( WSM) aus Waldbröl möchte GREENsystems sein Angebot von Stadtmobiliar um Schaukästen erweitern. WSM produziert und verkauft Stadtmobiliar und ist hier einer der Marktführer. Im Angebot von WSM befinden sich Produkte aus den Produktbereichen Mobile Raumsysteme, Überdachungssysteme, Fahrradparksysteme und Informationssysteme. Dadurch sind die beiden Online-Unternehmen sehr erfolgreiche Partner in allen Bereichen. Eine Erweiterung des Produktportfolios von GREENsystems um Informationssysteme ermöglicht dem Unternehmen einerseits Neukunden zu gewinnen, andererseits auch bestehenden Kunden mehr Produkte aus einer Hand anzubieten. WSM kann seine führende Marktposition im Produktsegment Informationssystemen durch die Partnerschaft weiter ausbauen, sodass beide Unternehmen von dieser Zusammenarbeit profitieren können.

Ein Schaukasten oder Aushangkasten wird überall dort benötigt, wo wichtige Informationen bekannt gemacht werden sollen. Sie lösen damit die klassische Pinnwand ab, sei es um den Aushang noch besser zur Geltung zu bringen oder den Aushang vor Wettereinflüssen zu schützen. Daher wird in diesem Segment zwischen einem witterungsbeständigem Schaukasten für den Außenbereich und einem Schaukasten für den Innenbereich unterschieden. Bewährtes Material für beide Variationen ist Aluminium mit Sicherheitsglas. Ein Aushangkasten kann entweder mit einer Flügeltür oder einer Schiebetür ausgestattet werden, steht auf einem Ständer oder wird an einer Wand befestigt und kann als besonderes Zubehör mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet werden. So kann die Infovitrine auch im Winter draußen als Informationsquelle genutzt werden oder auch in dunklen Gängen das nötige Licht bieten. Damit die Scheibe durch Witterung nicht beschlägt, kann ein Schaukasten optional mit einer Glasheizung ausgestattet werden. Auch eine Kork- oder Scripttafel kann hinter einem Schaukasten integriert werden. Dem Kunden bleiben kaum Wünsche unerfüllt!

Gerade für Unternehmen sind sowohl Infovitrinen, als auch Schaukasten gut dafür geeignet sich für Kunden und andere Besucher gut nach außen hin zu präsentieren. Auch auf Messen und Ausstellungen sind sie gern gesehenes Mobiliar, das Produkte des jeweiligen Unternehmens gekonnt in Szene setzen kann. Davon einmal abgesehen, taucht ein Schaukasten in unserem Alltag gerne einmal vor einer öffentlichen Einrichtung auf und informiert Passanten über aktuelle Veranstaltungen. Gerade als Einsatz im Außenbereich passt ein Aushangkasten daher perfekt in das Produktprogramm von GREENsystems rein. Schaukästen für den Innenbereich können aber ein besonderes Extra sein für Kunden, die beispielsweise einen Fahnenmast für ihre Unternehmenspräsentation benötigen und eine Infovitrine für Bekanntmachungen im Innenbereich verwenden. So kann ein solcher Kunde in Zukunft alles aus einer Hand beziehen und ist für immer mehr Anliegen bei GREENsystems an der richtigen Adresse!

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

https://www.youtube.com/v/w4TqrHDXx3I?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schaukaesten-vitrinen-von-wsm-im-greensystems-programm/

GREENsystems Stadtmobiliar und Schake GmbH kooperieren

Absperrtechnik, Poller, Absperrpfosten, Schranken

GREENsystems Stadtmobiliar und Schake GmbH kooperieren

Absperrpfosten aus dem Hause Schake Absperrtechnik

GREENsystems, der Anbieter von Stadtmobiliar jeglicher Art, startet eine Kooperation mit dem Anbieter für Baugeräte und Absperrtechnik Schake GmbH aus Hagen. Die beiden Unternehmen bieten verschiedene gemeinsame Produktkategorien an. GREENsystems bietet Lösungen im Bereich Stadtmobiliar an, vor allem Fahrradständer, Überdachungen, Parkbänke und auch Absperrtechnik, wie es die Firma Schake im Programm auch führt. Demgegenüber ist das Unternehmen Schake GmbH u.a. in den Kategorien Baugeräte und Absperrtechnik aktiv. Die Überschneidung in der Kategorie Absperrtechnik wollen die beiden Unternehmen von nun an kooperativ angehen, statt in Konkurrenz zueinander zu stehen. Doch auch in den anderen Kategorien finden sich interessante Möglichkeiten der gemeinsamen Arbeit. Gerade im Bereich Baugeräte kann die Schake GmbH das Portfolio von GREENsystems Stadtmobiliar erfolgreich ergänzen. So bieten sie hier Lösungen für den Hochbau wie beispielsweise Gerüste an, aber auch Kanalstreben und Grabenbrücken für den Tiefbau. Für den Straßenbau bietet ihr Sortiment verschiedene Zäune, Schranken und Gitter an. Mobilzäune, Paletten für die Lagertechnik, Absperrgitter für Events und sogar Gurte und Schubkarren gehören ebenfalls zu dem Angebot.

Damit bietet die Schake GmbH nicht nur Stadtmobiliar an, sondern auch Mobiliar für Innenräume, Events oder den Tiefbau, also auch Produkte die nicht unbedingt zu sehen sind. Im Gegensatz zu GREENsystems Stadtmobiliar, dessen Produkte für den ständigen Verbleib im Freien vorgesehen sind, sind die Produkte von Schake GmbH in der Kategorie Baugeräte auch häufig mobil einsetzbar. GREENsystems Stadtmobiliar ist dagegen auf Stadtmöbel spezialisiert, die vor allem wetterbeständig sein müssen, da sie dauerhaft im Freien untergebracht sind. Hier bietet GREENsystems im Gegensatz zu der Schake GmbH beispielsweise auch Parkbänke und Einzelsitze an, wie sie von Bahnhöfen bekannt sind, aber auch Fahnenmasten und Fahrradständer, Garagen für Fahrräder und Überdachungen.

Schnittmenge Absperrtechnik und Stadtmobiliar weiter ausbauen

Eine ganz klare Schnittmenge der beiden Unternehmen ist in der Kategorie Absperrtechnik zu finden. Die Produkte im Angebot ähneln sich hier zum Teil bereits sehr. Die Unterkategorie „Freiraumausstattung“ von der Schake GmbH ist vergleichbar mit einigen Produkten im Bereich Stadtmobiliar von GREENsystems. So befinden sich hier auch Produkte wie Fahrradbügel und Anlehnbügel, aber auch Abfallbehälter. Produkte, auf die sich der Online-Shop GREENsystems Stadtmobiliar spezialisiert hat. Doch der Online-Shop bietet auch im Bereich Absperrtechnik vielfältige und tolle Produkte an. Die gemeinsame Schnittmenge liegt also im Bereich Absperrpoller, Parkplatzsperren, Schranken, Absperrpfosten, Fahrradbügel, Anlehnbügel und Abfallbehälter.

Eine Kooperation der beiden Unternehmen ermöglicht einen besonders kundenorientierten Verkauf, da Kunden Komplettlösungen aus einer Hand erlangen können, zum wahrscheinlich bestmöglichsten Preis durch Senkung der Produktionskosten und Einkaufskosten durch den Kauf und die Produktion größerer Mengen. Das deutlich größere Angebot ermöglicht dem Kunden mehr Auswahl und Spielraum bei der Gestaltung seiner Außenbereiche. Auch die Verbindung zu den Baugeräten kann ein Vorteil sein. Denn nach dem Hausbau erfolgt oft auch ein Parkplatzbau für den Parkplatzsperren benötigt werden oder der Bau von Fahrradständern vor dem Haus.

Kunden können die Ressourcen beider Unternehmen außerdem in Zukunft optimal ausnutzen, indem beispielsweise größere Aufträge gemeinsam gestemmt werden können, die von einem alleine vorher nicht zeitgemäß abgewickelt worden wären. Auch das Know-How wird wachsen durch eine optimale Ergänzung der beiden Unternehmen, wodurch gemeinsame Innovationen zu erwarten sind. Für Kunden von GREENsystems Stadtmobiliar und der Schake GmbH, aber auch für Neukunden, entstehen also in Zukunft durchaus interessante Möglichkeiten und Lösungen, der es mit Spannung entgegenzublicken gilt.

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/greensystems-stadtmobiliar-und-schake-gmbh-kooperieren/

Neu im Programm bei GREENsystems Stadtmobiliar: Parkbänke

Stetige Erweiterung unseres Produktprogrammes

Neu im Programm bei GREENsystems Stadtmobiliar: Parkbänke

Neu im Programm bei GREENsystems Stadtmobiliar: Parkbänke

Der Anbieter von Stadtmobiliar jeglicher Art ist längst schon mehr als nur ein Geheimtipp. Nun erweitert der Internetanbieter der hochwertigen Stadtmöbel sein Portifolio um innovative Parkbänke. Mit einer Parkbank werden öffentliche Plätze, Parkanlagen, Wälder oder auch der eigene Garten auf wunderschöne Art gestaltet und wertet die Umgebung bewusst oder auch unbewusst auf. Egal ob klassisch oder modern, elegant oder romantisch – GREENsystems bietet viele unterschiedliche Varianten und Designs an, um den Passanten das Sitzen in der Öffentlichkeit so angenehm wie möglich zu machen und dabei optisch zum Hingucker werden. Dabei sind die einzigartigen Parkbänke so konzipiert, dass sie allen Wetterbedingungen standhalten können. Im Angebot stehen dabei zahlreiche Designs, beispielsweise als Hockerbank ohne Rückenlehne, ganz klassisch mit Rückenlehne, mit oder ohne Armlehnen – den Kundenwünschen sind bei dem erfahrenen Anbieter von Stadtmobiliar kaum Grenzen gesetzt.

Um Langlebgikeit gewährleisten zu können, werden die besten Materialien verwendet. Eine ganz schlichte Bank aus geöltem Hartholz zum Beispiel passt besonders gut in die natürliche Umgebung. In Kombination mit Füßen und Gestell aus Stahl ist diese Variante der Parkbank das wahrscheinlich beliebteste Produkt der Kunden von GREENsystems. Sie überzeugt durch ihre Unempfindlichkeit bei Wettereinflüssen jeglicher Art, als auch ihrer schlichten Schönheit. Doch in dem Angebot von GREENsystems finden sich auch klassische Parkbänke aus Kunststoff, das UV-beständig ist und sogar in verschiedenen Farben zur Auswahl steht. Auch eine moderne Bank komplett aus Stahl mit oder ohne Armlehne befindet sich im Angebot des beliebten Anbieters von Stadtmobiliar. Der verwendete Stahl wird zur Verbesserung der Langlebigkeit feuerverzinkt oder pulverbeschichtet. Eine Parkbank aus Stahl kann aus Drahtgitter oder veredelten Rundrohren hergestellt werden.

Doch auch an die wachsende Zahl der Senioren denkt GREENsystems bei seinem Angebot an Parkbänken: So gibt es speziell für ältere Menschen und beispielsweise zur Aufstellung in Parkanlagen von Seniorenheimen höhere Sitzflächen, die das Aufstehen und Hinsetzen erleichtern. Auch die Sitzflächen können schmaler oder breiter ausfallen und bieten so ein ganz unterschiedliches Sitzerlebnis. So laden die Parkbänke garantiert zum Verweilen im Freien ein.

Parkbänke mit Einzelsitzen und Tischen zu einer Sitzgruppe erweitern? Auch diese Option bietet GREENsystems an!

Häufig ist es mit einer Parkbank, die in der Regel drei bis fünf Sitzplätze bietet, aber noch nicht getan. Denn auf Rastplätzen werden Parkbänke sehr gerne mit robusten Esstischen zu einer Sitzgruppe erweitert. Damit das Design von Tisch und Bänken bei einer solchen Sitzgruppe optisch perfekt aufeinander abgestimmt ist, bietet GREENsystems auch hier neuerdings praktische Komplettlösungen an. Damit kann eine schlichte Parkbank regelrecht zu einem Esszimmer im Freien erweitert werden und bietet die Möglichkeit auch im Freien zu essen. Und wem eine komplette Sitzgruppe oder eine Parkbank zu viel Platz einnimmt und lediglich eine platzsparende Sitzgelegenheit sucht, kann bei den Einzelsitzen von GREENsystems sicherlich eine optimale Lösung für sein Vorhaben finden. Im Gegensatz zu einer Parkbank bieten diese lediglich einen Sitzplatz an, beispielsweise eine äußerst sparsame Sitzmulde für die Verwendung an Haltestellen.

Egal ob Parkbank, Einzelsitz oder Sitzgruppe – GREENsystems bietet neuerdings zahlreiche neue Produkte in der Kategorie der Parkbänke an. Ein Blick auf die Homepage greensystems-stadtmobiliar.de lohnt sich auf jeden Fall und bietet einen umfassenden Überblick über das gesamte Produktportfolio.

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-im-programm-bei-greensystems-stadtmobiliar-parkbaenke/

VelowUp!® – bequemes Fahrradparken

Fahrradhalter VelowUp!® mit Gasdruckfeder

VelowUp!® - bequemes Fahrradparken

Fahrradhalter VelowUp!® mit Gasdruckfeder

Fahrräder sind groß und sperrig. Sie platzsparend im Keller oder in der Garage unterzubringen ist eine Kunst für sich. Oftmals werden die Räder dann einfach an die Wand gestellt, so dass man unter Umständen nicht mehr mit dem Auto ein- und ausparken kann oder es entstehen unliebsame Kratzer am Autolack, welche nur mit Mühe und einem hohem Kostenaufwand wieder entfernt werden können.

Auch in Fahrradhäusern ist das massenhafte Aneinanderreihen von Fahrrädern zu einem großen Problem geworden. Unsachgemäßes Parken, das Beschädigen des Nachbarrades, chaotisches Einstellen der Zweiräder, Platzverschwendung durch Nichtausnutzung der vorhandenen Einstellplätze usw. – die Liste lässt sich fast unendlich fortsetzen. Hersteller von Fahrradständern und Stadtplaner beschäftigen sich unaufhörlich mit diesen Problemen und suchen fieberhaft nach Lösungen.

Solche und noch viele weitere Beispiele können Betroffene hier aufführen. Das chaotische Parken von Fahrrädern kann zu großen Problemen und Streitigkeiten führen. Während man früher vorrangig PKWs und deren Parkmöglichkeit in die Stadtplanung einbezogen, mussten die Ingenieure und Architekten in den vergangenen Jahren umdenken. Bei der Planung von Wohnanlagen, Häusersiedlungen oder Geschäftshäusern im Innenstadtbereich gehört heutzutage die Planung von sicheren und geschützten Fahrradabstellmöglichkeiten ebenso dazu. Denn sonst führt das wahllose Abstellen von Fahrrädern zu Problemen: Leichtfertig geparkte Räder verursachen nicht nur unschöne Bilder für Touristen, sondern auch Kosten. Diese Kosten werden durch Beschädigungen, zum Beispiel durch das beliebige Anlehnen der Fahrräder an Häuserwänden oder durch das notwendige, aber kostspielige Wegräumen der Räder, da diese wichtige Zufahrtsstraßen versperren, immer weiter in die Höhe getrieben.

Das innovative Unternehmen Lo Minck aus den Niederlanden hat sich dieser Probleme angenommen und einen neuartigen, modernen Wandhalter für die Innen- und Außenanwendung entwickelt. Die Ingenieure von Lo Minck sind als Niederländer, einer Nation mit einem enormen Fahrradaufkommen, mit diesen Problemen vertraut und können nun eine innovative Lösung anbieten: der VelowUp!® Liftparker.

Der VelowUp!® – Der wohl flexibelste Wandhalter

Der Lift VelowUp!® ist ein patentierter Hängeparker, der an der Wand fest montiert wird und damit neuesten Sicherheitsstands erfüllt. Im Vergleich zu einer stehenden Aufstellung können durch die Wandbefestigung bis zu 40% des Platzes eingespart werden. Trotz fester Anbringung an der Wand ist der VelowUp!® dank Schwenktechnologie flexibel: Neben der fest montierten Standardeinstellung 90 Grad, besteht auch die Möglichkeit des variablen Schwenkens bis 0 Grad (bündig an die Wand) nach links oder rechts. Darüber hinaus kann auch die jeweilige Grad-Einstellung als gegebene, fest montierte Grundeinstellung gewählt werden, mit der zusätzlichen Option, nach links und rechts schwenken zu können. Diese Schrägmontage ist die Variante, bei der am meisten Platz gespart werden kann. Die Montageart kann letztlich aber durch Einstellung der Arretierung der Montageschrauben zusätzlich variiert werden.

Der VelowUp!® Hängeparker ist für alle Fahrradtypen und Reifenbreiten geeignet. Auch Besitzer von E-Bikes und Pedelecs können sich freuen! Dank der breiten Einstellschiene ist dieser Wandhalter auch für diese modernen Fahrräder verwendbar. Der Einstellhaken zum Festhalten der Vorderräder kann je nach Reifengröße ebenso passend verändert werden. Der VelowUp!® ist geeignet für die Reifengrößen 24″, 26″ sowie 28″ und 29″. Die stabile Stahlkonstruktion sorgt zudem für eine sichere Montage an der Wand, Belastbarkeit aufgrund des Gewichts des Fahrrads und für Flexibilität. Der VelowUp!® Liftparker ist verzinkt, kann aber auf Wunsch auch farb- bzw. pulverbeschichtet werden. So kann sich jeder Kunden seinen individuellen Farbwunsch erfüllen. Korrosionsschutz ist dabei immer garantiert. In der Standardausführung ist dieser Fahrradhalter für die Wand allerdings in schwarz (RAL 9005, jet black) gehalten.

Auch wenn der VelowUp!® in der Garage oder im Keller angebracht wird, ist das Rad dort nicht immer hundertprozentig gegen Diebstahl, zum Beispiel durch Einbrecher, geschützt. Vor allem aber ist der Diebstahlschutz eine wichtige Bedingung in Fahrradhäusern, damit Fahrradfahrer ihr Rad dort abstellen. Aus diesem Grund verfügt dieser moderne Wandhalter über eine zusätzliche Sicherung. Der Fahrradrahmen kann hier optional an der dreieckigen Stahlöse mittels eines Fahrradschlosses angeschlossen werden. Diese Befestigungsmöglichkeit sorgt für einen optimalen Schutz vor Fahrraddieben.

Mit seinen 9 Kilo und den Abmessungen 275 mm in der Tiefe, 165 mm in der Breite und 890 mm in der Höhe ist der Wandhalter recht einfach zu handhaben und zu montieren. Die empfohlene Raumhöhe zur Montage beträgt 2150 mm, aber bereits ab einer Raumhöhe von 1950 mm ist der VelowUp!® montierbar. Bei der Wandanbringung muss dann die Montagehöhe von 765 mm – gemessen von der Unterkante des Liftparkers bis zur Wand – beachtet werden. Sollten, wie im Falle eines Fahrradhauses oder im Rahmen einer großen Abstellanlage, mehrere Liftparker angebracht werden, dann sollte der Radabstand entsprechend beachtet werden. Der empfohlene Radabstand geht von 600 mm aus, wenn die Wandhalter gleich hoch angebracht werden. Der Mindestabstand beträgt 500 mm. Sollten die VelowUp!® in höhenversetzter Montage an der Wand montiert werden, dann sollten ca. 350 mm, mindestens aber 300 mm Abstand eingehalten werden. Bei dieser Hoch-Tief-Einstellung sollte die Höhendifferenz mindestens 25 cm betragen. Um den Liftparker optimal in den Raum, wie zum Beispiel die Garage oder den Keller mit all seinen anderen Möbeln und Abstellmöglichkeiten zu integrieren, sollte auch die Stellraumtiefe beachtet werden. Bei der platzsparenden Aufhängung werden ca. 1300 mm benötigt. Zur Einstellung des Fahrrads, bei dem auch die Ausmaße des Rades sowie den Bewegungen des Radfahrers dazu gerechnet werden, benötigt man ca. 2800 mm. Diese Maße veranschaulichen dass, bei der Montage eines Fahrradhalters viel mehr Raum eingeplant werden sollte, damit das Rad optimal befestigt ist und sich der Fahrradfahrer keine Verletzungen zuzieht.

Kräftesparendes und einfaches Aufhängen des VelowUp!®

Ein besonderes Kennzeichen des VelowUp!® ist die einfache und kraftsparende Aufhängung. Dies schont nicht nur Körper und Gelenke, sondern macht es sowohl für Groß als auch für Klein möglich, das Fahrrad aufzuhängen. Die patentierte Lösung zur vereinfachten Aufhängung des Fahrrades mittels einer Gasdruckfeder macht den VelowUp!® Litfparker so einzigartig und einfach in der Handhabung. Das Fahrrad wird ebenerdig in den Liftparker eingeführt und die Gasdruckfeder zieht das Rad anschließend nach oben – fertig! Keine Kraftanstrengung oder sonstige Beanspruchung. Die Gasdruckfeder kann Fahrräder mit einem Gewicht von bis zu 30 Kilo durch Zugkraft in den Fahrradparker heben. Damit ist der Wandhalter VelowUp!® auch bestens für E-Bikes und Pedelecs geeignet, die aufgrund des kleinen Motors mehr wiegen als herkömmliche Zweiräder.

Sowohl der Vorgang des Aufhängens als auch der des Herausnehmens ist sehr einfach. Wenn das Rad zum Parken eingehängt werden soll, dass muss das Vorderrad einfach in den Lifthacken geschoben werden. Mit beiden Händen am Lenker muss das Rad dann leicht nach hinten gezogen werden. Der Gasdruckfeder wird somit signalisiert, dass sie nun das Fahrrad anheben soll. Der Fahrradlenker sollte aber solange festgehalten werden, bis das Hinterrad in dem für das Rad vorgesehenen Steckplatz fest eingeparkt ist und bis das Vorderrad ebenfalls fest im Halter sitzt. Im Anschluss kann das Rad zum besseren Diebstahlschutz noch mit einem Fahrradschloss an der Stahlöse befestigt werden. Wenn das Fahrrad dann wieder herausgenommen werden soll, sollte eine Hand den Lenker festhalten und die andere umgreift den Sattel. Das Fahrrad kann nun kinderleicht herangezogen werden. Durch die Gasdruckfeder fährt es wie von Zauberhand automatisch nach unten. Damit das Rad aber nicht gleich aus dem Liftparker herausfällt, sollte das Vorderrad mit ein wenig Druck gegen den roten Haken gedrückt werden, so dass sich der Hebemechanismus nach unten bewegen kann. Wenn das Fahrrad dann komplett am Boden ist, kann es einfach herausgerollt werden. Der Hebenarm bleibt dann in der unten stehenden Position, damit auch der nächste Fahrradfahrer sein Rad ganz einfach aufhängen kann.

Vorteile des VelowUp!®

Mit dem VelowUp!® hat der Hersteller Lo Minck aus den Niederlanden einen neue Generation von Fahrradparkern eingeläutet. Zahlreiche Vorteile werden in nur einem Liftparker vereint. Mit diesem Wandhalter geht man weg von den herkömmlichen Fahrradständern, die oftmals viel Ärger mit sich brachten: entweder fallen die Räder um, da es keine sichere Halterung gibt oder der Platz wird nicht optimal ausgenutzt. Weitere Missstände sind der zu geringe Diebstahlschutz oder die oftmals auftretenden Beschädigungen am Rahmen bzw. der Farbe beim Ein- und Ausparken. Diese Probleme haben Nutzer des VelowUp!® nicht mehr. Der Liftparker spart bis zu 40% des Platzes ein und kann auch in Räumen mit einer geringeren Deckenhöhe montiert werden. Die einfache Montage ermöglicht es auch jedem Laien ein einfaches, reibungsloses und sicheres Anbringen. Außerdem ist er aufgrund seiner Technologie – eine Gasdruckfeder, die das Fahrrad automatisch und ohne Kraftanstrengung nach oben zieht – für Jung und Alt geeignet.

GREENsystems Stadtmobiliar – deutschlandweit der einzige Händler

Die Firma GREENsystems Stadtmobiliar mit Sitz im nordthüringischen Bad Frankenhausen ist deutschlandweit der einzige Händler, der den Liftparker VelowUp!® vertreibt. In dem Onlineshop www.greensystems-stadtmobiliar.de finden interessierte Kunden zudem ein großes Angebot an Fahrradständern aller Klassen und Typen. Dieses reicht von Fahrrad-Anlehnbügel über Fahrradhalter für Keller und Garage und Werbefahrradständer bis hin zu ganzen Reihenanlagen für Fahrradständer. Des Weiteren hat sich die Firma auf die Vermietung von Fahrradständern für einmalige, aber individuell auszustattenden Events spezialisiert. Ergänzt wird die umfangreiche Produktplatte durch eine große Auswahl an Überdachungen, Absperrtechnik und Abfalltechnik.

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

https://www.youtube.com/v/wKovtWEIQM8?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/velowup-bequemes-fahrradparken/