Schlagwort: Gott

ZEITREISE – wenn aus Spekulation und Mythos Realität wird

Elfi Küpper reist in „ZEITREISE“ zusammen mit den Lesern zurück zum Ursprung der Menschheit.

BildElfi Küppers Sachbuch über den Ursprung des Leben wurde durch die Frage einer Jugendlichen über die Essenz der menschlichen Seele angeregt. Die Autorin erkannte, dass viele Menschen jede Menge Fragen über den Anfang des Lebens und die Bedeutung des Lebens haben. Sie geht mithilfe der Bibel zu den eigentlichen Ursprüngen zurück und versucht in ihrem Werk einige Antworten auf ähnliche Fragen zu geben. Küpper zeigt in ihrem Buch, dass man Informationen oft direkt vor der eigenen Nase hat und sie manchmal einfach nicht erkennen kann. Die Autorin nimmt die Leser auf eine Reise in den Garten Eden mit und beschreibt die Geschichte der Entstehung der Menschheit von einem biblischen Standpunkt aus.

Das religiöse Sachbuch „ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist eine ideale Lektüre für Christen und andere Gläubige, die sich auf die Bibel beziehen. Alle Leser kennen Adam und Eva, doch die Autorin zeigt durch ihre scharfe Beobachtungsgabe, welche Bedeutung diese Geschichte für die Menschheit wirklich hat und was hinter dem Sündenfall steckt. Das Buch regt Leser zum Nachdenken an und hilft dabei, auf einige sehr wichtige Fragen des Lebens eine Antwort zu finden.

„ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1045-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeitreise-wenn-aus-spekulation-und-mythos-realitaet-wird/

Beten

Anleitungen für dein Gespräch mit Gott

Beten

Cover

WENN DAS BETEN ERWACHSEN WIRD

Wir alle kennen das Gefühl, tief in etwas versunken zu sein. Es sind die Momente, in denen eine andere Wirklichkeit fast greifbar nahe zu sein scheint. Solche Momente der Andacht, kann bewusst anstoßen, wer wieder lernt, das Beten als ein Lauschen zu verstehen. Jürgen Flieges Buch ist in diesem Sinne eine Anleitung, um Gegenwärtigkeit im Gebet zu finden und in die eigene Mitte zu kommen. Im Kirchenalltag werden die traditionellen Formeln meist einfach nur heruntergebetet. Das alleine löst eine Unzufriedenheit bei vielen spirituell Suchenden aus. Wem es gelingt, sie wieder an ihre Wurzeln anzuschließen, für den wird das Gespräch mit Gott zu einer Erfahrung, die ihn immer wieder aufs Neue mit Stille und Fülle zu beschenke vermag. Beten wird so zu einer Möglichkeit, selbstbestimmt nach den Perlen der Menschlichkeit zu tauchen und dem Geheimnis des Lebens zumindest ein Stück weit näher zu kommen.

Über den Autor
Jürgen Fliege ist Deutschlands bekanntester Pfarrer. Mit seinen zahlreichen Büchern und der Talkshow „Fliege“ erreichte er ein Millionenpublikum. Seine Fürsorge und Begleitung von Menschen konzentriert sich auf eine lebensnahe und regelferne Hilfe zur Selbsthilfe. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von München und widmet sich ausgewählten Herzensprojekten.

Jürgen Fliege
Beten
130 Seiten, 12,95€
Erscheinungstermin: 03.2017
ISBN: 978-3-95883-128-5

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beten/

JESUSHOUSE in Schwarzenbach / Saale

Jugendveranstaltung im Gemeindehaus

JESUSHOUSE in Schwarzenbach / Saale

(Bildquelle: @prochrist)

Hey Hey !
Bald ist es soweit und der CVJM Schwarzenbach / S. veranstaltet JESUSHOUSE 2017!
Mit richtig coolem Programm, Bands, Gemeinschaft und allem drum und dran wird das eine richtig gute Woche.
Zu Gast ist bei uns Daniel Gass, ein CVJM Landessekretär, der uns voller Herzblut richtig coole Sachen von Jesus erzählen wird.
Start ist jeden Tag von Montag bis Samstag um 18:30, und das in der Woche vom 06.03-11.03.2017.
Herzlich Eingeladen sind dazu alle im Alter von 13-17 Jahren.
Wir freuen uns jetzt schon!

Die Themen:

Montag: nah. Du wirst besucht.
Dienstag: anders. Du wirst gesehen.
Mittwoch: neu. Du wirst frei.
Donnerstag: ganz. Du wirst leben.
Freitag: dabei. Du wirst staunen.
Samstag: los. Du wirst herausgefordert.

Nochmal alles in kurz:

Datum? 06.-11.03.2017
Zeit? Jeden Tag um 18:30 Uhr
Ort? Gemeindehaus
95126 Schwarzenbach, Bahnhofsplatz 2
Alter? 13-17 Jahre
Veranstalter? CVJM Schwarzenbach/Saale

Christlicher Verein Junger Menschen Schwarzenbach / Saale

Kontakt
CVJM Schwarzenbach / Saale
Claudia Tröger
Dahlienweg 6
95126 Schwarzenbach
09284 9499130
fsj@cvim.de
http://www.cvim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jesushouse-in-schwarzenbach-saale/

Wo bitte geht´s zum Leben – eine kabarettistisch-philosophische Spurensuche mit Markus Grimm

Eine inspirierende und postmoderne Entdeckungsreise – unterhaltsam und kein bisschen fromm!

Wo bitte geht´s zum Leben - eine kabarettistisch-philosophische Spurensuche mit Markus Grimm

Markus Grimm: „Wo bitte geht’s zum Leben?“ – eine kabarettistisch-philosophische Spurensuche (Bildquelle: @Daniel Biscan)

Wo bitte geht´s zum Leben – eine kabarettistisch-philosophische Spurensuche
Die mitreißende Bühnenperformance von und mit Markus Grimm!
Termine im Frühjahr 2017 unter: www.markus-grimm.com

Was ist das Leben und weshalb sind wir hier? Definiert sich das Leben heutzutage durch Geldverdienen, Fernsehen, Urlaub und das neueste Smartphone oder ist da noch etwas anderes?
Der Autor und Schauspieler Dr. Markus Grimm (48) gibt Antworten auf die Fragen, die sich die Menschheit seit Urzeiten stellt. Auf eine kritische, unterhaltsame, bewegende, aber kein bisschen fromme Weise betrachtet der promovierte Theologe ohne Konfession, der einst seine katholische Priesterkarriere für die Liebe zu einer Frau aufgab, die menschlichen Grundphänomene „Kult und Kunst“ neu. „Wo bitte geht´s zum Leben?“ ist eine Quintessenz von Markus Grimms vielseitigem Schaffen.

In seiner Bühnenperformance „Wo bitte geht“s zum Leben – eine kabarettistisch-philosophische Spurensuche“, mit der er ab Januar 2017 live in vielen süddeutschen Städten zu sehen ist, macht sich der preisgekrönte Künstler auf die Suche nach dem, was dem Leben Sinn, Wert und Gehalt verleiht.

Eine inspirierende und postmoderne Entdeckungsreise durch die Kunst, Gott und die Welt. Mitreißend, unterhaltsam, bewegend, mit viel Witz und kein bisschen fromm!

Dr. Markus Grimm, geboren 1967, ist Autor, Schauspieler und promovierter Theologe ohne Konfession. Für seine künstlerische Arbeit hat er den Würzburger Kulturförderpreis 2007 und den Sprachbewahrerpreis 2009 bekommen. Langjährige Zen-Praxis, vielfältige Erkundungen zwischen Buddhismus, Holotropem Atmen und Schamanismus.

TERMINE im Frühjahr 2017:
29. Januar Rathaus Sommerhausen, Beginn 17:00 Uhr.
11. März Hotel Anker Marktheidenfeld, Beginn 20:00 Uhr
18. März Hospitalkirche Schwäbisch Hall, Beginn 20:00 Uhr
26. März Turmtheater Regensburg, Beginn 19:00 Uhr
31. März Gasteig München Black Box, Beginn 20:00 Uhr
06. April Theaterhaus Stuttgart, Beginn 20:00
09. April Rathaus Sommerhausen, Beginn 17:00

Weitere Termine und Details über: www.markus-grimm.com

Aufmerksam machen möchten wir Sie auch auf sein Buch, erschienen im Echter Verlag:
Markus Grimm
„Wo bitte geht’s zum Leben?“
199 Seiten,
12 20 cm, Hardcover
EUR 14,90 (D) / EUR 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-03940-0
1. Auflage 2016

Pressekontakt:
Fleischmann Kommunikation
Grubenweg 6
82327 Tutzing
Email: bf@fleischmann-kommunikation.de
M: +49 – (0)152 – 340 27 301

Presse und PR Agentur

Kontakt
Fleischmann Kommunikation
Barbara Fleischmann
Grubenweg 6
82327 Tutzing
08158-995423
kb@fleischmann-kommunikation.de
http://www.fleischmann-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wo-bitte-gehts-zum-leben-eine-kabarettistisch-philosophische-spurensuche-mit-markus-grimm/

Ans Herz gelegt

Poesie zum Mitfühlen

Ans Herz gelegt

Cover

Auf dem Weg in eine empathische Demokratie

Nach einer Sinnkrise mit Anfang 20 erwachte bei Peter Baur das brennende Interesse an Spiritualität und an psychologischen Zusammenhängen. Seither reifte die Erkenntnis: Zwischenmenschliche Beziehungen – insbesondere jene zwischen Mann und Frau – sind bis heute zwar eine wichtige Quelle von Glück, aber immer noch rätselhaft. Seiner Überzeugung nach ist Selbstermächtigung mit der daraus erwachsenden Autonomie ein heilsamer erster Schritt, der auch in der Gesellschaft Wirkungen zeitigt.

Als Gegenbewegung zu einem finanzmarktgesteuerten Kontrollsystem, das in der Hand weniger Menschen liegt, sieht der Lyriker den Prozess dieser Selbst-Ermächtigung – schließlich zieht er die Autorität von derart fragwürdigen Institutionen ab, um eine neue Weltordnung zu initiieren: Eine Demokratisierung, die sich an den Prinzipien empathischer Liebe anstelle von Angst und Schuld orientiert.

„Je leerer die Menschen, desto voller die Schaufenster“, ist Baur überzeugt. Um konsequent zur Frage überzuleiten: „Was fehlt, wenn alles da ist?“ Die Konsummaschine wird in den Gedichten, Sprüchen und Essays als das erkennbar, was es auf der Suche nach Wahrheit, Liebe, Selbstbewusstsein und Engagement hinter sich zu lassen gilt. Wenn wir stattdessen einen Moment erhaschen, in dem unser Herz gerade bereit ist, mit einem anderen Herzen über Alltägliches, Banales, Göttliches Spirituelles zu „plaudern“, werden Schätze in uns sichtbar, die wir schon immer in uns trugen.

Das Buch ist vom Autoren als „Ratnehmer“ gedacht, um sich immer wieder mit der ermutigenden Botschaft seiner Poesie zu verbinden: „Fühle dich als kreativer Schöpfer deines Lebens und hole dir daraus Freudiges, Anregendes, Witziges, Nachdenkliches, Sonderbares, Liebevolles! Gerade das, was du im Augenblick für deine Unterstützung, Bestärkung, Belohnung, Freude willst, ohne es zu brauchen – weil du ja ohnehin schon alles in dir hast, was du zum Leben brauchst.“ Möge es viele Herzen erreichen und darin unterstützen, als Bürgerin und Bürger mündig, couragiert und empathisch ans Werk zu gehen.

Über den Autor

Peter Baur wurde am 10.10.1954 in Mühlen (Stei-ermark/Österreich) geboren. Sein EGO machte den staatlichen Abschluss als Bauingenieur und Doktor der Rechtswissenschaften. Im Zivilleben „ist“ er Lebens- und Sozialberater, Mediator, Elternberater, Transformations-Begleiter und NLP-Master Practitioner. Sein wahres SELBST schwört auf Selbstermächtigung als Ausweg aus einer zunehmend fremdbestimmten, manipulierten, verkaufs- und wachstumsorientierten, vergnügungsabhängigen Überinformationsgesellschaft. Als Energie- und Antriebsquelle dienen ihm sein steirisches Urvertrauen und der Glaube an das Schöne, Wahre und Gute so-wie an die Liebe als universale Kraft. 2014 erschien sein Gedichtband Versionen im novum Verlag.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ans-herz-gelegt/

Er suchte den Tod und fand das Leben – nachdenklicher Roman mit stilistischen Besonderheiten

Ein Mann gibt sich in Beat Reidys „Er suchte den Tod und fand das Leben“ eine Woche Zeit, um vor seinem Selbstmord über sein Leben zu reflektieren.

BildEin Mann erlebt einen traumatischen Moment und verliert dadurch all seine Lebensenergie. Er entscheidet sich dafür, dass sein Leben nicht mehr lebenswert ist und dass er seinem Leben in einer Woche ein Ende bereiten wird. Vor seinem geplanten Selbstmord will dieser Mann jedoch noch einmal genau über sein Leben nachdenken und sowohl die Höhen als auch die Tiefen Revue passieren lassen. Er folgt seinen eigenen Spuren, doch plötzlich wird er dabei von seinem eigenen Leben eingeholt. Anscheinend gibt es doch einige Dinge, für die es sich zu leben lohnt. Doch können diese dafür sorgen, dass er das traumatische Ereignis überwinden und sein Leben neu beginnen kann? Oder wird er nach einer Woche seinem Plan folgen und sein Leben auf Erden hinter sich lassen?

Selbstmord ist kein einfaches Thema, doch der Roman wagt es, dieses Feld und alle Frage zu den großen Dingen auf eine spannende Art zu beleuchten. Die bedeutsamen Fragen über das Leben und den Sinn des Lebens betreffen alle Menschen. Die Antworten auf diese Fragen muss jeder Leser für sich selbst finden. Reidys Buch gibt jedoch die notwendigen Denkanregungen und zeigt vor allem, dass die Hoffnung eine starke Muse ist. „Er suchte den Tod und fand das Leben“ von Beat Reidy – ein Roman mit stilistischen Besonderheiten, der Bedeutsames leicht und humoristisch erzählt.

„Er suchte den Tod und fand das Leben“ von Beat Reidy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7536-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/er-suchte-den-tod-und-fand-das-leben-nachdenklicher-roman-mit-stilistischen-besonderheiten/

Seelenleuchten – anregende Gedanken über Gott und die Welt

Gina K. gibt ihren Lesern in „Seelenleuchten“ viele Anstöße zum eigenen spirituellen Nachdenken.

BildDie Texte in diesem spirituellen Band reichen von Beobachtungen des alltäglichen Lebens bis hin zu fantasievollen Geschichten mit magischen Wesen. In einem der Texte geht es darum, wie einfach es ist es sich in seinem Leben gemütlich zu machen und die Außenwelt so gut wie ganz fernzuhalten. Doch eines Tages erblickt man ein wenig vom Leben in der realen Welt und bemerkt, dass es unglaublich schwer ist, sich aus der Lethargie, an die man sich gewöhnt hat, zu befreien. Die Texte in dieser Sammlung sind facettenreich, aber haben alle eines gemeinsam: Sie regen die Leser zum Nachdenken an.

Die Texte in „Seelenleuchten“ von Gina K. haben keine eigenen Uberschriften, deswegen kann man sich nie sicher sein, auf was man sich beim Lesen des nächsten Textes einlässt. Genau das ist die Absicht der Autorin. Sie will nicht, dass die Leser voreingenommen an eine Geschichte oder einen Text herangehen. Ihre Texte, die sich rund um Gott und die Welt drehen, sind unterhaltsam und bewegend, aber auch voller Einsichten. Im Leben der Leser können sie einen Unterschied machen.

„Seelenleuchten“ von Gina K. ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5994-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/seelenleuchten-anregende-gedanken-ueber-gott-und-die-welt/

Zyklische Sonette – Sonette diskutieren den ewigen Widerstreit zwischen Gut und Böse

Claudia Sperlich will in ihrer Sammlung „Zyklische Sonette“ keine Zweifel offen lassen und beschäftigt sich mit gegensätzlichen christlichen Thematiken auf kreative Weise.

BildIn ihrer Sonettsammlung beleuchtet Claudia Sperlich den stetigen Konflikt zwischen Gut und Böse auf poetische Weise. Die lyrische Sammlung beinhaltet Sonette in acht Zyklen. In den ersten beiden geht es einerseits um die sieben Gaben des heiligen Geistes und andererseits um die sieben Todsünden. Dem kleinen Zyklus über das Sakrament der Versöhnung folgen fünf Sonettenkränze mit den Titeln Jesus, Advent, Eucharistie, Geistfeuer, Marienleben. Die Besonderheit diese Sonette ist, dass man die ersten Zeilen jedes Sonettes zusammen mit den anderen ersten Zeilen zu einem weiteren Text anordnen kann.

Die Texte und Botschaften in „Zyklische Sonette“ von Claudia Sperlich wenden sich vor allem an christliche Leser, doch auch Leser, die ein Interesse an dem Aufbau von Sonetten haben, werden an dieser Sammlung Gefallen finden. Zudem sind die darin enthaltenen Themen wie Zorn, Hoffnung, Liebe und Verzweiflung nicht an bestimmte Religionen gebunden und beschäftigen Menschen aus allen Glaubensrichtungen.

„Zyklische Sonette“ von Claudia Sperlich ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3074-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zyklische-sonette-sonette-diskutieren-den-ewigen-widerstreit-zwischen-gut-und-boese/

Atemlos durchs Leben

SehnSucht nach Glück

Atemlos durchs Leben

Cover

Spannend und lehrreich zugleich erzählt Ranjita von ihrer persönlichen Suche, ihrer Sucht, ihrer Sehnsucht nach Glück. Sie nimmt ihre Leserinnen und Leser mit auf die abenteuerliche Reise durch Höhen und Tiefen eines Lebens ohne Begrenzungen. Das Buch holt sie jeweils dort ab, wo sie in ihrem Leben stehen und führt sie sanft, aber bestimmt über die bisherigen vom Verstand begrenzten Erfahrungen hinaus. Atemlos durchs Leben ist ein spiritueller Lebensberater für die Suche nach Glück und Erleuchtung. Tiefe Einblicke in außergewöhnliche Bewusstseinszustände und das Meistern spiritueller Krisen liefern wichtige Inspirationen für den eigenen Entwicklungsweg.

Menschen, die bedeutsame spirituelle Erfahrungen gemacht haben, behalten diese oft für sich. Sie fürchten die Ablehnung und den Spott ihrer Umwelt. Mystische Erfahrungen und erweiterte Wahrnehmungen in Zuständen von ausgedehntem Bewusstsein werden von großen Teilen der heutigen westlichen Gesellschaft tabuisiert. Das Buch will einen Beitrag dazu leisten, solche Erfahrungen als erstrebenswerte Zustände anzusehen und zeigt verschiedene Wege auf, außergewöhnliche Bewusstseinszustände zu erreichen. Die Autorin möchte mit ihrem Buch öffentliche Diskussionen über solche Erfahrungen anregen, ohne Angst oder Scham vor den Bewertungen anderer.

„In den Momenten, in denen wir einen Zustand des Glücklichseins erreichen, erledigt sich die Suche nach Erleuchtung. Glücklichsein kann man lernen, Erleuch-tung nicht.“ Ranjita

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/atemlos-durchs-leben/

Traumhochzeit auf der Ballermann Ranch

Auf der exklusiven Pferderanch von Deutschlands bekanntester Partymarke gaben sich Stina u. Marcel Klingenberg das JA-Wort

Traumhochzeit auf der Ballermann Ranch

Hochzeit von Stina u. Marcel Klingenberg an der St. Leonhard Kapelle auf der Ballermann Ranch

Stina und Marcel Klingenberg aus Sulingen/Schlahe gaben sich bei wunderschönem Wetter das JA-Wort an der St. Leonhard Kapelle auf der Ballermann Ranch in Blockwinkel.
Idyllischer kann eine Hochzeit nicht sein. Ein Hauch von „Dallas“ wehte am 03.09.2016 über die Ballermann Ranch von Annette und Andre Engelhardt, den Inhabern von Deutschlands bekanntester Party- und Eventmarke.

In einer bewegenden, katholischen Zeremonie traute Pfarrer Dr. Martin Trimpe das Brautpaar Stina und Marcel Klingenberg im Beisein von über 100 festlich – teils im Westernstyle – gekleideten Hochzeitsgästen an der rancheigenen St. Leonhard Kapelle in Blockwinkel, Gemeinde Scholen (Niedersachsen).
Es war eine Hochzeit mit Seltenheitswert, wenn nicht sogar ein Novum im überwiegend protestantischen Norden. Oldtimer, Pferdekutschen, weiße gezäunte Koppeln, ein romantischer Schilfteich und eine kleine katholisch geweihte Kapelle, bildeten das Ambiente auf der herrlichen Anlage der Ballermann Ranch im niedersächischen Landkreis Diepholz.
Begleitet wurde die Trauungszeremonie sowie der anschließende Sekt-Empfang im Kapellengarten der Ranch von der beeindruckenden Sängerin Daria, die mit einer wunderschönen Stimme alle Anwesenden begeisterte.

„Es war und eine ganz besondere Ehre, dass Stina und Marcel sich für den wohl „schönsten Tag“ die Ballermann Ranch ausgesucht haben“, so die Ballermann-Rancher Annette und Andre Engelhardt.

Mehr Infos: http://www.ballermann.de/news/traumhochzeit-auf-der-ranch-2329.html

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/traumhochzeit-auf-der-ballermann-ranch/

„Dallas“-Hochzeit auf der Ballermann Ranch

Stina und Marcel Klingenberg geben sich auf der (echten!) Ballermann Ranch das Ja-Wort.

"Dallas"-Hochzeit auf der Ballermann Ranch

St. Leonhard Kapelle auf der Ballermann Ranch in Blockwinkel (Landkreis Diepholz)

Am Samstag, den 03. September 2016, geben sich Stina und Marcel Klingenberg von der Bell-Mountain Ranch in Schlahe (bei Sulingen) auf der Ballermann Ranch in Blockwinkel (LK Diepholz) im Rahmen einer katholischen Zeremonie mit Pf. Dr. Martin Trimpe vor Gott das Ja-Wort.
Diese Hochzeit wird ganz im Dallas-/Denver-Style mit Cowboys, Pferden, Kutschen, weißen Stühlen und Bänken an der St. Leonhard Kapelle stattfinden. Natürlich werden eine Vielzahl der Gäste auch im festlichen Country-Western-Outfit gewandte sein.
Erwartet werden ca. 160 Gäste und zahlreiche Interessierte auf und an der Ballermann Ranch, die diese echte kirchliche Western-Hochzeit im amerikanischen Stil (wie bei Denver und Dallas) miterleben wollen. Eine solche Hochzeit stellt ein Novum im ansonsten nahezu protestantischen Norden dar.

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dallas-hochzeit-auf-der-ballermann-ranch/

ABENTEUER GRUNDLOS GLÜCKLICH

Erstaunlich andere Erfahrungen machen mit dem KURS

ABENTEUER GRUNDLOS GLÜCKLICH

Cover

Der Bestseller Ein Kurs in Wundern®, der die Grundlage für das Buch „ABENTEUER GRUNDLOS GLÜCKLICH“ liefert, wurde 1975 erstmals in Englisch veröffentlicht, seither in viele Sprachen übersetzt und weltweit bisher über 2 Millionen Mal verkauft. Katja Bode geht der Botschaft des spirituellen Bestsellers, die nicht ganz so leicht zu entschlüsseln ist, Schritt für Schritt nach.

Die Spezialität des Buches besteht in der engen Verknüpfung von Theorie und Praxis. Ausführlich wird die Sichtweise des Kurses auf Gesundheit, Beruf und jede Art von Bezie-hung dargestellt. Über 200 Seiten Beispiele aus dem Alltag beschreiben den Prozess mit seinen Hürden und wunderbaren Erfahrungen lebensnah und gut nachvollziehbar. Kurs-Neulinge bekommen eine wertvolle Hilfestellung, um sich leichter zurechtzufinden. Menschen, die bereits mit dem Kurs arbeiten, erhalten weitere Anregungen für ihren Weg.

Alles, was der Mensch braucht, um sich dauerhaft aus dem Leiden zu befreien, ist der Mut und die Bereitschaft, das gewohnte Denken loszulassen. Indem man sich der Quelle der wahren Liebe im eigenen Inneren wieder öffnet, wird der heilsame Umgang mit Problemen, Krisen und Krankheiten möglich.

„Wir suchen die Erfüllung unserer Sehnsucht im Außen und ahnen nicht, dass sie – unabhängig von allem – schon immer in unserem Inneren weilt. Wir müssen nur dorthin zurückkehren.“ Katja Bode

Über die Autorin

Katja Bode wurde am 09.03.1969 in Berlin geboren. Mit 21 Jahren erkrankte sie an Krebs, was sie auf einen inneren Weg der Verarbeitung und Heilung führte. Sie er-gründete beruflich und persönlich die Themen Krankheit und Beziehungen und beschäftigte sich dabei auch mit Psychologie, Meditation und Spiritualität. Dies mündete schließlich in ihrem Weg mit „Ein Kurs in Wundern.“, der sie mehr als alles andere überzeugte. So erfährt sie heute tatsächlich immer öfter grundloses Glück und bedingungslose Liebe in sich selbst, was sie zu einer starken und klaren Partnerin in allen Lebenssituationen macht. Sie gibt Seminare, bietet Coachings an und unterhält einen Blog zum Kurs:
www.grundlosglücklich.de.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/abenteuer-grundlos-gluecklich/

Glaube und Unfall: Kann man nach einem Unfall noch an Gott glauben?

Wenn ein Unfall die bisherige Lebensplanung unmöglich macht, kann eine Änderung des Blickwinkels neue Lösungswege finden. Der Glaube kann für Unfallopfer ein Kraftquell werden, in dem die neue Sichtweise auf das bisherige Leben ungeahntes Glück berei

Glaube und Unfall: Kann man nach einem Unfall noch an Gott glauben?

Ramona aus Ostfriesland ist erst 22 Jahre alt und steckt noch in der Ausbildung zur Kinderkrankenschwester, als 1997 ein Autounfall ihr Leben auf den Kopf stellt. In einer gläubigen Familie aufgewachsen, ist ihr eigener Glaube während dieser Zeit bereits eher in den Hintergrund getreten. Nach langwierigen Behandlungen und zahlreichen Operationen sitzt sie bis heute im Rollstuhl. Im „Auf geht‘ s – der Reha-Podcast!“ berichtet die lebenslustige, junge Frau, wie sie nach dem Unfall erst mit Gott haderte und dann gerade im Glauben neue Kraft fand.

„Wie kann man da noch an Gott glauben?“

„Warum gerade ich?“ – „Warum hat Gott nichts dagegen getan?“ Diese und viele weitere Fragen stellen sich viele Menschen, die von einem Unglück betroffen sind, dass die bisherige Lebensführung unmöglich macht. Auch Ramona stellte sich nach ihrem Unfall im Rollstuhl sitzend diese Fragen, ohne zunächst die passende Antwort zu finden. Im Podcast berichtet sie jedoch, wie sie an einen entscheidenden Punkt in diesem neuen Leben kam, der Ihre Hoffnungslosigkeit überwinden half: Die Entscheidung, möchte ich mich weiter jeden Tag fragen, wie ich diesen fürchterlichen Tag vorüber bekomme, oder möchte ich ein Leben mit Lebensfreude führen.

Ramona entschied sich bewusst für die Lebensfreude und änderte ihren Blickwinkel auf das Geschehen. Die junge Frau geht in den aktiven Umgang mit Ängsten, Sorgen und Unsicherheiten und findet im Glauben wie im Gebet eine Möglichkeit ihre „Sorgen abzugeben“. Sie ersetzte die Frage nach dem „Warum ich?“ gegen die Frage „Wozu? Welche Pläne hat Gott mit mir, dass er mir diese neue Herausforderung stellt? Hilfestellung boten ihr Gespräche mit gläubigen Menschen in der Gemeinde und außerhalb, die Bibel, aber auch Bücher, die von den Lebensgeschichten anderer betroffener Menschen berichteten und deren Biografien ihr Inspiration auf dem Weg in das neue Leben im Rollstuhl boten. Statt auf die großen Highlights zu warten, gewinnt sie im Glauben und in der bewussten Wahrnehmung der kleinen Dinge Tag für Tag neue Lebensfreude.

Heute ist Ramona mit ihrem Leben im Rollstuhl zufrieden, ist glücklich verheiratet und entscheidet sich jeden Tag aufs Neue für ein Leben, in dem sie mit ihren aktiven Entscheidungen eine positive Zukunft gestaltet. Im „Auf geht‘ s – der Reha-Podcast!“ gibt Ramona Tipps für andere Betroffene, die laut ihr kein Patentrezept sind, doch im individuellen Fall sehr hilfreich sein können.

Kurzinfo
Der „Auf geht‘ s – der Reha-Podcast!“ ist kostenlos und erscheint seit Anfang 2014 jeden zweiten Dienstag. Mittlerweile zählt er schon zu den meistgehörten Podcasts dieser Thematik. Alle Folgen lassen sich über www.rehapodcast.de , iTunes, Podster und Podcast.de einfach abonnieren und herunterladen. Autor ist einer der ersten Reha-Coaches Deutschlands, Jörg Dommershausen, der diese Plattform für Unfallopfer, deren Angehörige, Rechtsanwälte und Versicherer geschaffen hat, um allen Beteiligten nützliche Informationen zu geben.

Hinweis: Um die Lesbarkeit unserer Texte zu verbessern, haben wir uns für die männliche Form personenbezogener Bezeichnungen entschieden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Berufsbezeichnungen selbstverständlich für beide Geschlechter gelten.

rehamanagement-Oldenburg begleitet in Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern Unfallopfer bei der Rückkehr ins (Alltags-) Leben. Mit Reha- Management erfahren die Betroffenen eine neue Umfeld- und Lebensstruktur. Mehrwert erfahren die Betroffenen durch Reha-Coaching. Sie finden neue Wege, wie Sie trotz Handikap neue Lebensziele und somit Lebensmut erreichen und erfahren können.

Kontakt
rehamanagement-Oldenburg
Jörg Dommershausen
Gebkenweg 60b
26127 Oldenburg
01721723240
info@rehamanagement-oldenburg.de
http://www.rehamanagement-oldenburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/glaube-und-unfall-kann-man-nach-einem-unfall-noch-an-gott-glauben/

Ganesha – Symbol des Erfolgs, der Weisheit und des Glücks

Ganesha - Symbol des Erfolgs, der Weisheit und des Glücks

Ganesha mit dem Elefantenkopf ist der wohl beliebteste Gott der Hindus. Er steht für Weisheit, Wohlstands und Erfolg. Man sagt ihm außerdem nach, dass er Hindernisse beseitigen kann, was ihn zum idealen Talisman macht.

Die Veden zählen zu den ältesten hinduistischen Schriften. Die Rig Veda ist eine davon und beginnt mit einem Gruß an Ganesha, was damit Indiz dafür ist, dass der elefantenköpfige Gott der Weisheit, der Stärke und des Glücks seit mindestens 3.000 Jahren verehrt wird. Er ist im Hinduismus sehr bedeutend, denn er wird von Gläubigen stets zuerst angerufen und jeder Gottesdienst beginnt mit einem Gebet an ihn. Immer dann, wenn Menschen etwas Neues wagen, ist Ganesha gefragt, denn er gilt auch als Gott des Anfangs und des guten Gelingens, er verleiht Erfolg, schenkt Harmonie und stiftet Frieden. Er hat zudem die Kraft und ebenso die Macht, Hindernisse auf unserem Weg zu beseitigen und zerstört in diesem Zuge auch Eitelkeit, Egoismus und falschen Stolz.

Ein weiterer Name von Ganesha ist „Pranava Swaroopa“ – der die Form des Om hat. Damit verkörpert er den ersten aller Klänge „Pranava“, der als „Om“ bekannt ist. Om ist die heilige Silbe der Hindus und die Manifestation des Urklangs, aus dem das Universum entstanden ist. In der Tat hat Ganeshas Kopf im Profil die Form des Symbol Om.
Sein Elefantenkopf mit den großen Ohren symbolisiert zugleich Weisheit, sein Rüssel steht für den Intellekt und die Kraft und Fähigkeit, zu unterscheiden. Gemäß der indischen Philosophie soll Intelligenz so sein, wie sein Rüssel: stark und zugleich sehr sensibel. Seine Augen blicken in unser Herz und bis in unsere Seele, sodass er in jedem Menschen dessen Innerstes erkennen kann. Sein großer Bauch symbolisiert die Vollkommenheit, die er erreicht hat und ebenso Wonne und Genuss.

Die Maus, die oftmals als sein Reittier dargestellt wird, steht für das Ego, das Ganesha überwunden hat. Egoismus und weltliche Wünsche sind die Ursache für all unser Leiden. So wie die Maus in Dunkelheit lebt, so lebt auch unser Bewusstsein in Unwissenheit und ist mit materiellen Dingen beschäftigt, was unseren inneren Frieden stört und verhindert, dass wir uns selbst erkennen können und wer wir in unserem Wesenskern wirklich sind. Ganesha hat diese irdischen Anhaftungen überwunden und ist frei.

Bei Abaton Vibra sind Ganesha-Statuen aus massivem Messing in vielen Posen und Größen und sogar im Hosentaschenformat erhältlich:
https://www.sound-spirit.de/shop/Schoene-Deko-fuer-Ihr-Zuhause/Grosse-Auswahl-an-Statuen/Ganesha-Statuen/?count=12&first=0&page=1&ids_only=true

Abaton Vibra bedeutet \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Schwingungen des Allerheiligsten\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Jahnstrasse 40
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ganesha-symbol-des-erfolgs-der-weisheit-und-des-gluecks/

Irrtümer und Einsichten auf dem Weg ins Nirwana

Heimkommen der Seele in bedingungslosen Frieden

Irrtümer und Einsichten auf dem Weg ins Nirwana

Cover

„Um Erwachen, Erleuchtung oder Nirwana zu erlangen, müssen wir keinem Ideal folgen oder Wissen anhäufen oder Stufen erreichen“, so Kern. Ihr zufolge gilt es nur eines zu tun: „Das eigene Bewusstsein klären, indem jeder einzelne seine Konzepte aufdeckt und sich dadurch von ihnen befreien darf.“ Ein umwälzendes „Reset“, das Freiheit bringt und darum weiß, dass das Leben (Gott) nur dann ungehindert mit aller Kraft durch den Menschen fließen kann, wenn die duale Welt gleichsam „überstiegen“ wird, hinein in die Einheit.

Der Leser profitiert von einer wahrhaftigen Beschreibung, die zum „Mythos Erleuchtung“ kein Blatt vor den Mund nimmt und durchweg die Bodenhaftung der Autorin erkennen lässt. Ein wertvoller Leitfaden, der einen eigentlich nur erfahrbaren Zustand kunstvoll in Worte und Bilder kleidet – so eindrücklich, dass der Kern von Heiligkeit auf eine verblüffend einfache, praktisch lebbare Weise zutage tritt. So wird ein nachhaltiges Voranschreiten auf dem spirituellen Weg von einem hehren Vorhaben zum Ausdruck des Heimkommens einer Seele, die sich an ihren Ursprung erinnert hat.

Dort angekommen, erschließt sich ein ungeahnt freies Leben, das jenseits aller Sachzwänge und Kümmernissen des Alltags um den grundlegenden Frieden weiß, in dem wir jederzeit verweilen. Kern ist überzeugt: „Wenn du ohne Selbstwert bist, hast du viel weniger Probleme, weil du dich nicht mehr verteidigen musst, wenn jemand deinen Status angreift – und weil du keinem Ideal mehr folgen musst, was Stress und Druck bedeutet. Wenn du keinen Wert mehr hast, gibt es keine Angriffsfläche mehr und Gelassenheit entsteht, was die Basis echten Selbstvertrauens ist.“ Eine profunde Einführung, wie ein Erwachen aus dem Ego-Traum möglich ist, sodass Frieden, Geborgenheit und Liebe keine abstrakten Begriffe mehr sind, sondern Ausdruck der mit dem gesamten Wesen gefühlten Wirklichkeit.

Über die Autorin
Ina (Martina) Kern wurde 1960 als viertes von fünf Kindern nahe Karlsruhe geboren. Sie wuchs im Umfeld einer Gärtnerei auf. Dort lernte sie früh, Verantwortung zu tragen und pflichtbewusst zu sein. Nach Beendigung einer kaufmännischen Ausbildung begann eine recht frühe „Karriere“ als Vorstands-Assistentin mit Prokura. Im weiteren Verlauf übernahm sie im Management des Unternehmens zusätzlich die Aufgaben für Presse und Marketing. Nach knapp 20 Jahren beendete Ina Kern nach einer persönlichen Krise diese berufliche Laufbahn und arbeitete zuerst selbständig im ähnlichen Bereich, während sie sich nebenberuflich mit Psychologie befasste und 2004 mit der Zulassung zur „Heilpraktikerin für Psychotherapie“ in diesen neuen Beruf wechselte. Der „Kurswechsel“ auf allen Ebenen weckte ein tieferes Interesse an Spiritualität und so begab sich Ina Kern auf den Weg der Selbsterkenntnis. Ina Kern sieht sich heute als „Begleiterin“ für Menschen in Krisen, egal ob psychologischer oder spiritueller Art.

104 Seiten

Hardcover: ISBN 978-3-96051-003-1 / Preis: 16,99
Paperback: ISBN 978-3-96051-002-4 / Preis: 9,99
E-Book: ISBN 978-3-96051-004-8 / Preis: 5,99

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/irrtuemer-und-einsichten-auf-dem-weg-ins-nirwana/

Pilgern auf dem Jakobsweg

Sechs Wege nach Santiago

Pilgern auf dem Jakobsweg

Cover

Lehrmeister der langsamen Schritte

Entlang waldiger Hügel, possierli-cher Dörfer und ja, auch Autobah-nen, zieht eines der großen Ge-heimnisse dieser Welt Jahr für Jahr tausende von Abenteurern in seinen Bann. „Aus welchen Grün-den pilgern Sie?“, fragt einen ein Formular vor der ersten Etappe im französischen St. Jean Pied-de-Port. Die Antwort ist einzigartig: ein Konglomerat von Sehnsüchten, von Geschichten, die von der menschlichen Würde erzählen, sich nicht einkriegen zu lassen vom Leben, sondern die Stiefel zu schnüren und sich für den Zeit-raum einiger Wochen auf eine Pa-rallelwelt einzulassen. Äußerlich schmelzen mit jedem Schritt die 800 Kilometer bis Santiago dahin, werden Bande geknüpft, Blasen aufgepiekst, das Gepäck minimali-siert. Innerlich vollzieht sich ein Wandel, der den Camino als Lehr-meister par excellence erscheinen lässt: An die Stelle des hastigen Ankommenwollens und Vergleichens mit anderen tritt allmählich eine zarte Gelassenheit. Die zufriedene Gleichmut, mit der Bäume den Weg säumen, sie färbt auf den Pilger ab und lässt die Endorphine durchs Herz rauschen.

Der Film Pilgern auf dem Jakobsweg der Regisseurin Lydia B. Smith ist seit seinem Erscheinen 2014 in den USA ein riesiger Erfolg, weil er diesen Wandel sehr charmant einfängt: Als Zuschauer begleiten wir für an-derthalb Stunden sechs Menschen auf ihrem ganz persönlichen Camino, darunter eine junge Mutter mit ihrem Kind. Wir haben Anteil an ihren Erkenntnissen, dürfen dabei sein, wenn sich in ihren Gesichtern von Tag zu Tag mehr die unprätentiöse Freude darüber breitmacht, einfach am Leben zu sein. Und die scheinbare Kompliziertheit der zivilisierten Welt einmal gründlich durchzulüften. Geeicht an der wunderbaren Schlichtheit, die der Camino seinen Pilgern auferlegt, – Wandern und mit anderen Menschen in Verbindung sein – erscheint das zurückgelassene Leben in einem anderen Licht.

Am Film Pilgern auf dem Jakobsweg, der nun endlich auch mit deutschen Untertiteln erscheint, verblüfft besonders, mit welcher Leichtigkeit er sein Kaleidoskop für sechs Erzählfäden öffnet und diese zu ei-nem leidenschaftlichen Plädoyer verdichtet, selbst loszugehen. Der Lohn: sich eine Form von Erleuchtung erwandern, die komplett bo-denständig ist. Wenn eine Protago-nistin berichtet, wie unwohl ihr an-fangs dabei war, in einer Herberge dicht neben einem fremden Mann schlafen zu sollen – und was es in ihr auslöste, als eben dieser Mann ihr am nächsten Tag selbstlos hilft, indem er mehrere Stunden ihren Rucksack trägt, dann ist das einer der vielen Kipppunkte, die der Camino beschert: Ein alter Glaubenssatz, der Menschen auf Abstand hält und isoliert, kippt zurück in den Zustand der Ur-Verbundenheit. Angst wird aus dem Rucksack genommen und zurückgelassen.

Hape Kerkeling kleidete diese innere Transformation in unterhaltsame Geschichten, sein Buch und der An-fang des Jahres in die Kinos ge-kommene Film zeigen, wie die Suche nach Gott auf dem Camino zu-nehmend von einer abstrakten Frage im Kopf in die Beine wandert. Lydia B. Smith ist demgegenüber ein unstilisierter Blick auf den Camino gelungen, sie filmt ihre sechs Prota-gonisten in so ungekünstelten, puren, intimen Momenten, dass sie einem allesamt schnell ans Herz wachsen. Menschen verschiedenster Kulturen erfahren sich als eine große Familie, die ein gemeinsames Ziel teilt. „Es ist wohl besser, langsamer zu laufen und dabei noch Spaß zu haben“, heißt es in dem Film. Die Tagesetappen werden entsprechend verkürzt, je näher das Ziel Santiago rückt.

„Alle lernen auf dem Camino das, was sie lernen sollen“, ist Smith überzeugt. „Es geht darum, dass jeder für sich herausfindet, was für ihn das Beste ist.“ So unterschiedlich die Charaktere, so unterschiedlich das, was die Landschaft an See-lenantworten spiegelt. „Auf dem Jakobsweg geht es um die Leute und das, was du mit ihnen teilst. Glück sollte geteilt werden“, blickt ein Pilger zurück. „Der Weg ist eine großartige Gelegenheit, um wirklich herauszufinden, wer du bist, was du dem Leben bringst und wonach du suchst“, ergänzt eine Dänin, die ihm am ersten Tag begegnet ist, wo-raufhin sie jeden Meter zusammen gepilgert sind.

Magisch ist er auf jeden Fall. Zufälle hervorsprudelnd. Als Lydia B. Smith damit haderte, wie sie dem Rohschnitt der DVD angesichts des kleinen Crowdfunding-Budgets ein an-sprechendes Menü würde angedeihen lassen können, meldete sich eine Frau bei ihr, die grad auf dem Camino war. Sie habe von dem Filmprojekt gehört und würde gerne etwas beisteuern, mit Film-Menüs kenne sie sich aus. Smith besuchte die Webseite der Frau – und war baff: Von Sex and the City bis zum Kinokracher The Hobbit reichten ihre Referenzen – der Camino hatte dem Filmprojekt eine Koryphäe zugespült.

Je länger man den Pilgern im Film zuschaut, desto mehr stellt man sich den Camino als wohlwollendes, weises Wesen vor, das uns Menschen seit Jahrhunderten hilft, den Kopf zu klären und auf ein tragendes Netz zu vertrauen. Die anderthalb Stunden, die einem dieser Film beschert, sind mehr als ein feingliedriges Portrait dieses Wesens. Sie entfesseln Lust auf den ersten Schritt – und rufen all denen, die bereits auf dem Camino wandelten, seinen unbeschreiblichen Zauber in Erinnerung.

ÜBER DIE REGISSEURIN

Lydia Smith begann ihre Karriere im Filmbusiness vor 27 Jahren und hat für CNN, PBS und viele weitere Fernsehstationen produziert. Nach-dem sie 2008 selber den Weg nach Santiago de Compostela ging, hat sie ein tiefes Verständnis des Pilgerns und der fesselnden Geschichten, die darauf warten, erzählt zu werden.

http://caminodocumentary.org/

Lydia Smith
Pilgern auf dem Jakobsweg
Sechs Wege nach Santiago
DVD, 84 Min + Bonus
Sprache: engl. mit deutschen UT
VK: €19,95 [D] € 19,95 [A]
Erscheinungstermin März 2016
ISBN 42-6039851-039-0

Führt dieses Werk zur \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Meisterschaft im Leben\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?
Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Meisterschaft\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.
In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und KnowHow bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

Kontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pilgern-auf-dem-jakobsweg/

Zielperson Gott

Wenn Gott im Focus des Staatsschutz stünde

Zielperson Gott

Coverbild „Der Sitz der Götter“

Der Kriminalist Judas Aries hat Gott zur Zielperson aus Staatsschutzsicht erhoben. Sein Grundgedanke lautet: Wäre Gott nur ein Hirngespinst menschlicher Gottessehnsüchte oder ein Konstrukt irdischer Machthaber, dann dürfte es keinen roten Faden in den Gotteshandlungen aus der Antike bis zum letzten großen Auftritt in Fatima/Portugal geben. Weist die Heilige Schrift aber von A – Z einen kontinuierlichen Sach- und Sinnzusammenhang auf, dann kämen als Verfasser nur der religiöse „Vater in den Himmeln“ oder ein außerirdischer Potentat zum Zuge.

Für die Klärung des roten Fadens beleuchtet Aries ausschließlich Gottes Handeln auf eine „Kriminalität der Mächtigen“. Der Anlass für Aries Untersuchung ist der biblische Fakt, dass Gott und Engel in konkreter Männergestalt Völkermorde, Morde, Nötigungen, Anstiftungen zu Tötungshandlungen, Volksverhetzungen, Inbesitznahmen von Landstrichen und Einflussnahmen in die irdische Politik vornehmen.

Sollte es den roten Faden geben, dann müsste ein berechnendes, taktierendes und zielgerichtetes Handeln in einem großen Zusammenhang erkennbar sein, welches die wahren Absichten nur schwer erkennen lässt und zwar seitens einer Organisation, die zur eigenen Interessenswahrung und Machterhaltung ein geschlossenes System weltanschaulicher Leitbilder, Werte und Anschauungen vermittelt.

Für die Annahme einer Organisation muss eine Struktur erkennbar sein. Das bedeutet wiederkehrende personelle und materielle Einsatzmittel.

Aries erkennt in den Gotteshandlungen ein und dieselbe Politik bei einer gleichbleibenden Ideologie mit widerkehrenden Strukturen durch alle Epochen. Das ist ein unmenschliches Werk. Es lässt die konsequente Annahme zu, dass Gott eine außerirdische Macht mit strategischen und wirtschaftlichen Absichten für unseren Planeten ist.

Aries neuestes Werk, „Der Sitz der Götter – Generalschlüssel Terrorismus“, ISBN 978-3-7392-9515-2, soll die letzte große Frage beantworten: Ist Gott mit seinem Gefolge bereits hier? Wenn ja, auf was will er hinaus und von wo und wie und mit wem handelt er?

Judas Aries (Pseudonym für Hubert Berghaus) wurde am 15. April 1960 im Münsterland, Norddeutschland, geboren. Der gelernte Diplom-Verwaltungswirt war seit Mitte der neunziger Jahre über einen Zeitraum von sechzehn Jahren zuletzt als Kriminalhauptkommissar im Bereich Polizeilicher Staatsschutz tätig. Hierbei befasste er sich hauptsächlich mit politisch motivierten Straftaten, Extremismus und Terrorismus. Die polizeiliche Kommissionsarbeit und sein unerschütterlicher Glaube an eine wahre Schöpfungskraft brachten ihn auf die Idee zu einer literarischen Abhandlung über Gott und dessen Missbrauch. Hinter der Entstehung seiner Werke stehen Optimismus, Idealismus, aber vor allem auch das Bedürfnis eines globalen polizeilichen Staatsschutzes für die Freiheitsrechte der Bevölkerung. Judas Aries lebt im Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen.

Kontakt
Judas Aries
Hubert Berghaus
Bockradener Straße 70
49477 Ibbenbüren
0151 63351598
ja@judas-aries.de
http://www.judas-aries.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zielperson-gott/

Das Pferd, das durch die Sterne galoppierte

Texte erleuchteter Weisheit

Das Pferd, das durch die Sterne galoppierte

Cover

Das Buch ist das Ergebnis eines bewusst als spirituelle Reise erlebten Lebens. Autor Thomas Goldmann ist seit 1999 Buddhist. Unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit möchte er Menschen dazu inspirieren, die Erde vor der Vernichtung durch gewissenlose Geschäftemacher und brutale Kriegstreiber zu schützen.

Die in Das Pferd, das durch die Sterne galoppierte zusammengestellten Maximen helfen den Leserinnen und Lesern, ihren Seelenfrieden zu finden, indem sie ihr Leben mit dem Göttlichen in Einklang bringen und der Liebe begegnen.

„Die Liebe zu einem einzigen Tier ist viel mehr wert, als Milliarden von Bündeln von Geldscheinen zu haben, aber ohne Liebe zu sein.“ (Text 14, KALT)

„Frieden entsteht, wo die Samen des Vertrauens aufgehen und Blüten und Früchte tragen; suche einen Lehrer, der dir das Paradies auf Erden in Dir zeigt: Äußere Dinge sind wie Schaum auf dem Meer.“
(Text 8, DURCHSCHAUT)

Über den Autor
Thomas Goldmann wurde 1968 im Nordos-ten Deutschlands geboren. Mit 19 Jahren zog er nach Berlin und ging Mitte der neunziger Jahre auf eigene Faust mit Rucksack und Zelt auf Weltreise, die ihn erst 4 Monate in die Nationalparks Lapplands und dann ein Jahr nach China, Tibet, Nepal und Indien führte. Lange Zeiten der Krankheit und schwere Prüfungen folgten, die von der intensiven Suche nach Gott geprägt waren. Sein Glaube ist heute die Liebe und der Dienst an allen Menschen, auch wenn sie sich keiner der großen Weltreligionen zugehörig fühlen.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Kontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-pferd-das-durch-die-sterne-galoppierte/

Als wäre ein Stern direkt vor meinen Füßen explodiert

Gespräche mit Christus und Gott – ein Exklusivinterview der besonderen Art – von Jill A. Moebius

Als wäre ein Stern direkt vor meinen Füßen explodiert

Jill A. Moebius: Die unglaublichste Reise meines Lebens – Gespräche mit Christus und Gott

Christus live begegnen? Oder gar Gott? Mit ihnen reden, diskutieren, lachen? Geht das? Wo ist Gott? Wie kann man Kontakt mit ihm aufnehmen? „Die unglaublichste Reise meines Lebens“ von Jill A. Moebius ist nicht nur ein außergewöhnliches Buch, sondern die fesselnde Dokumentation tatsächlicher Gespräche, die Moebius mit Christus und Gott führte.

Als mitten in einer tiefen Krise plötzlich Christus im Leben von Jill A. Moebius auftaucht und sich später auch Gott zu Wort meldet, beginnt eine unglaubliche Reise mit lebensverändernden Folgen. Spannende Gespräche entfalten sich – zunächst mit Christus, dann auch mit Gott. Gespräche voller tiefsinniger Spiritualität. Gespräche über die Liebe, die Schöpfung, die Seele und den Tod. Gespräche über menschliche Beziehungen, den Sinn des Lebens und den Weg zur Erkenntnis unserer wahren Natur.

Für Moebius kamen diese Gespräche völlig überraschend. Nie hätte sie mit einem solchen Erlebnis gerechnet, nie erwartet, dass so etwas geschieht. Es war überwältigend, aufregend und lebensverändernd: „Das größte Abenteuer begann an jenem Tag, als Christus plötzlich vor mir stand und zu mir zu sprechen begann. Die gewaltige, herrliche Intensität dieser Begegnung war atemberaubend – als wäre ein Stern direkt vor meinen Füßen explodiert. Es war das Beste, was ich jemals erlebt hatte … Mit Gott war das ein bisschen anders … Oft erfuhr ich seine Anwesenheit als ein Eingehülltsein in eine unendlich liebevolle Kraft. Ich spürte seine außergewöhnliche Präsenz, hörte seine Worte und unterhielt mich mit ihm, ohne dass er eine äußere Erscheinung annahm.“

Schnell wird für Moebius die anfängliche Ehrfurcht zu tiefer Vertrautheit. Sie genießt die Gespräche. Humorvoll, lebensnah und erfrischend undogmatisch berät Christus sie in aktuellen Lebensfragen, und Gott erklärt ihr, wie jeder selbst einen funktionierenden persönlichen Draht zu Ihm knüpfen kann. Humorvoll und gründlich wird dabei mit überholten Konzepten aufgeräumt und gezeigt, wie Einssein mit Gott unmittelbar im täglichen Leben erfahrbar ist. Dieses wunderbare Buch gibt Antwort auf viele grundlegende Fragen des Lebens.

Autoreninformation: Dr. Jill A. Moebius, geboren 1967, lebt und wirkt als Autorin und Metaphysikerin in Deutschland, Spanien und an weiteren Orten der Welt. Sie hat bereits zahlreiche Zeitschriftenbeiträge und mehrere Bücher veröffentlicht.

Jill A. Moebius
Die unglaublichste Reise meines Lebens
Gespräche mit Christus und Gott
217 Seiten, Hardcover
18,90 EUR
ISBN 978-3-940964-22-9

Der Eich-Verlag ist ein Fachverlag für spirituelle Belletristik, Spiritualität und Lebenshilfe. Hauptautor ist der österichische Dichter und Mystiker Hans Sterneder (1889-1981). Das Programm wendet sich an spirituell interessierte und suchende Menschen, die nach höherer Erkenntnis streben und ihren Horizont erweitern wollen.

Kontakt
Eich-Verlag
Thomas Eich
Hochstr. 6
56307 Dürrholz-Werlenbach
02684 958906
02684 958905
info@eich-verlag.de
http://www.eich-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/als-waere-ein-stern-direkt-vor-meinen-fuessen-explodiert/