Schlagwort: Gewinn

Den Stand seiner Firma vor Augen

Eine Software macht Führung leichter

Den Stand seiner Firma vor Augen

Das Dashboard des ErfolgsmeisterCocpits zeigt die wichtigsten Daten zur Standortbestimmung.

Tutzing, Juli 2018. Als Meister ihres Faches sind Handwerker meist durch das Tagesgeschäft ausgelastet. Die Zeit sich immer wieder in kaufmännische Angelegenheiten einzuarbeiten oder die ungewohnten unternehmerische Aufgaben zu erledigen fehlt. Eine neue Business-Software macht dies auf einfache Art und Weise möglich.

Meist sind es finanzielle Engpässe, die Krisen auslösen und den Meister zur Auseinandersetzung mit den Finanzen, der betriebswirtschaftlichen Auswertung oder Firmenstrategie zwingen. Wer den Überblick behält und stets auf dem Laufenden ist verhindert, dass es so weit kommt. Mit der praxiserprobten Business-Software „ErfolgsmeisterCockpit“ gelingt dies einfach und mit sehr geringem Zeitaufwand. Sie ist ein kompaktes Kontroll- und Steuerungsinstrument, das betriebswirtschaftliche Planung und operative Geschäftsprozesse miteinander verbindet. Der Clou ist die intuitive Bedienung und die Datenanzeige in Form von selbsterklärenden Tachometern in frei konfigurierbaren Cockpits. Auf einen Klick haben Anwender die aktuelle Entwicklung ihrer Zahlen, Ziele und Maßnahmen im Blick. Weitere Details und erste Kundenstimmen über das digitale Führungstool sind hier platziert: ErfolgsmeisterCockpit

Die Parallelen zum Fliegen machen den Nutzen deutlich. Das Cockpit eines Flugzeugs liefert dem Piloten die notwendigen Daten und Informationen, die für seinen Flug erforderlich sind. Das macht Steuerung möglich und sorgt dafür, dass das Ziel erreicht wird. Wie bei dem Piloten beginnt die Arbeit des Unternehmers mit den Koordinaten seines Standortes. Dazu gehört bei einem Betrieb u. a. die Auswertung der Vergangenheit auf Basis der Bilanz. Ein Schnelltest gibt Auskunft über die finanzielle Stabilität und Ertragslage per Schulnotensystem. Die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) mit Hochrechnung sowie Jahres-/Monatsvergleichen und stets aktuellem Stundenverrechnungssatz erfolgt ebenfalls durch Kennzahlen und wird per Balkenanzeigen visualisiert. Der Import dieser Daten und die anschließenden rund 500 Berechnungsvorgänge, inkl. Soll-Ist-Vergleich und Auswertung im Cockpit, erfolgt ohne Wartezeit. Ampelfunktionen machen die Werte auch für Nichtkaufleute leicht verständlich. Die Planung der Zukunft mittels Ziele, Maßnahmen, Budget- und Liquidität sind fester Bestandteil des digitalen Manager-Werkzeuges. Unternehmer, die das Tool bereits getestet haben, sind begeistert: „Es sei wirklich einfach handzuhaben und hat eine hohe Praxisrelevanz. Die verständliche Darstellung der Zahlen informiert über den Ist-Stand. Die entsprechenden Stellschrauben zur Korrektur für mehr Gewinn zeigen sich automatisch.“

Im Juli 2017 wurde das in Deutschland entwickelte ErfolgsmeisterCockpit mit dem EuroQV zertifiziert. Der Bundesverband ausgebildeter Trainer und Berater, BaTB schreibt, „nach eingehender Prüfung wird testiert, dass das System eine positive Innovation für kleine und mittelständische Unternehmen darstellt und u.a. durch eigene Server die höchstmögliche Sicherheitsstufe hat. Das Cockpit bündelt alle relevanten Werkzeuge zu einem Handlungsleitfaden für unternehmerischen Erfolg.“

Die ErfolgsMeisterei GmbH ist eine Unternehmensberatung aus dem Münchner Raum, die Handwerksbetriebe der Bewältigung von unternehmerischen Aufgaben unterstützt. Seit 15 Jahren sind sie Sparringspartner in der Wertschöpfungskette Handwerk, d.h. von Fachbetrieb über Handel bis Industrie. Sie haben bereits Bücher und zahlreiche Fachartikel veröffentlicht und halten Praxisvorträge. 2017 haben sie das ErfolgsmeisterCockpit auf den Markt gebracht, ein digitales Steuerungs- und Führungstool für Unternehmer. Seminare und Workshops zu diesen Themen werden ab Ende 2019 angeboten.

Die ErfolgsMeisterei GmbH ist eine Unternehmensberatung mit Sitz in Tutzing. Seit mehr als 15 Jahren nehmen die Unternehmens-Experten Burga Warrings und Uwe Engelhardt Inhaber und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Firmen bis zur Lösungsansatzfindung an die Hand. Neben der „Lösungsbasierte Kurzberatung“ (wenn es schnell gehen soll!) werden themenbezogene Erfolgssprints und individuelle Management-Systeme geboten. Die Berater haben bereits Bücher sowie zahlreiche Fachartikel veröffentlicht und halten Praxisvorträge. 2017 haben sie das ErfolgsmeisterCockpit auf den Markt gebracht, ein digitales Steuerungs- und Führungstool für Unternehmer.

Kontakt
Erfolgsmeisterei GmbH
Burga Warrings
Bahnhofstraße 17
82327 Tutzing
08158 9975740
warrings@erfolgsmeisterei.de
http://www.erfolgsmeisterei.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/den-stand-seiner-firma-vor-augen/

Strom dank Schwerkraft mit Gravinergy-Antrieb

Strom 100% CO2 FREI!

Strom dank Schwerkraft mit Gravinergy-Antrieb

Gravinergy-Antrieb

Beteiligung an der Zukunft – Strom dank Schwerkraft! mit Gravinergy

Leonardo Da Vinci wäre stolz auf uns. Sie auch?

Unendliche Rotationsenergie mit nur einem Eimer Wasser!
Wir können elektrischen Strom erzeugen OHNE Kohle, Gas, Wind, Öl und Solar
100% CO2 FREI! Technisch ohne Weiteres bis hin zu Megawatt möglich – jederzeit und überall, wo Strom gebraucht wird.
Elektrischer Strom wird von Turbinen mit Rotationsenergie erzeugt – richtig?
Seit über 100 Jahren sucht die Menschheit nach DER Energiequelle und vernichtet dabei ihren einzigen Lebensraum unwiderruflich. Dabei benutzen wir sie „täglich“.
Beispiel – in der Natur gibt es seit Milliarden Jahren runde Formen, weltweit. Tausende Jahre lang haben die Menschen sie benutzt, bis jemand zwei von ihnen mit einer Achse verbunden hat, die Mobilität entstand.
Wir haben kein neues Rad erfunden – aber eine „neue Achse“, Energieachse.

den wissenschaftlichen Ansatz, Input muss < Output sein, verfolgen wir seit Jahrhunderten! Damit haben wir auch den Fortschritt erreicht – soweit ok. HIER aber, geht es NICHT um Fortschritt, hier geht es um Effizienz. Die Effizienz eines Mechanismus", der ein Mal gestartet, keine weitere speziell für ihn produzierte Energie benötigt und noch Energie produziert, in diesem Falle Rotationsenergie und mit ihr, elektrischen Strom:

technisch Jahrzehnte lang möglich, überall möglich, leise, unauffällig und! ohne Sonne, Wind, Kohle, Erdöl, Erdgas, Wasserfälle, Magnete, Vacuum, Kernenergie und 100% CO2 frei und umsonst. Allein dank Gravitation.

Spielt es immer noch eine Rolle, wie groß die Maschine ist und wie viel Strom sie produziert? Technisch möglich von Eigenheinversorgung bis hin zu Megawatt!

Die Verbindung, Stromgenerator und Elektromotor, ist unweigerlich unsere Alternative – heute und in Zukunft. Mit GRAVINERGY,- 100% CO2 frei und praktisch umsonst.
Wie die Ameisen, rein mathematisch dürfte eine NIEMALS in der Lage sein, solche Gewichte im Bezug zu ihrer Körpermaße zu bewältigen wie sie es tut und eine Hummel dürfte niemals fliegen, aber nur mathematisch.

Werden Sie unser Partner und profitieren auch mit!

Information:
https://www.gravinergyag.com/investor-relations/

GRAVINERGY AG

Lesen und staunen Sie bitte, wie simpel und unumständlich effektiver Einsatz und Vorsorge sein können, wenn man nur wirklich funktionierende Mittel und Strategien einsetzt. Die GRAVINERGY AG hat sich zur Aufgabe gesetzt, den eingefahrenen Klischee“s entgegen zu wirken und hat einige geniale Produkte aus eigener Kraft entwickelt, die weltweit ihres gleichen suchen.
Lesen Sie doch bitte selbst: www.gravinergyag.com

Kontakt
Gravinergy AG
Markus Budniok
Baarerstrasse 82
6300 Zug
+41 41 711 99 57
+49(0)21516037949
info@gravinergyag.com
http://www.gravinergyag.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/strom-dank-schwerkraft-mit-gravinergy-antrieb/

Aktuell: Lombardium Hamburg KG vorläufiges Insolvenzverfahren

Insolvenzverwalter Erste Oderfelder kündigt Anfechtung der Auszahlungen und Rückforderungen von Anlegern an – Was ist mit der Lombard Classic III KG?

Aktuell: Lombardium Hamburg KG vorläufiges Insolvenzverfahren

Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke: Aktuell Lombardium-Skandal zur Insolvenz Lombardium Hamburg KG

Nicht zuletzt aufgrund des Berichtstermins des Insolvenzverwalters über das Vermögen der Ersten Oderfelder GmbH & Co. KG (EOBK) in der Gläubigerversammlung vom 29.03.2017 in Chemnitz besteht Anlass, die Vorgänge im Hamburger „Lombardium“-Skandal aktuell zu betrachten. Nach aktuellem Sachstand hat auch die Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG ein Insolvenzverfahren beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt von Buchwald, Hamburg bestellt. Betroffene Anleger sind verunsichert. Auch der Insolvenzverwalter Scheffler der EOBK berichtete in der Gläubigerversammlung Unangenehmes.

Was ist mit der Lombardium Classic III KG?

Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke aus Berlin, vertritt eine Vielzahl geschädigter Anleger, führt Klagen für diese Betroffenen und hat für die Anleger gewonnen, gibt ein Update zum Sachstand „Lombardium-Skandal“.

Lombardium Hamburg KG: Vorläufiges Insolvenzverfahren

„Nach einer etwas hektischen Sitzverlegung in den Bereich des Amtsgerichts in Niebüll in der nordwestlichsten Ecke Schleswig-Holsteins ist dort zum Aktenzeichen 5 IN 70/16 ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen der Lombardium Hamburg KG beantragt worden. Der vorläufige Insolvenzverwalter ist bereits bestellt“, erläutert Rechtsanwalt Röhlke.

Gibt es konkrete Lösungsansätze, Lichtblicke für betroffene Anleger?

Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke kann die Enttäuschung der Anleger spüren, aber leichter wird es nicht. „Diese Insolvenz hat zu einer weiteren Verkomplizierung der Sachlage geführt. Denn die Lombardium Hamburg KG ist größter Einzelschuldner der insolventen EOBK und der Lombard Classic 3 KG. Wenn aber die Lombardium Hamburg KG insolvent ist und die von der EOBK und der LC 3 KG aufgenommenen Darlehensgelder nicht mehr zurückzahlen kann, werden diese ihre Bilanzen auch entsprechend zu korrigieren haben, mit allen Auswirkungen. Zudem bedeutet dies, dass die Pfandgüter nunmehr wohl vom Insolvenzverwalter der Lombardium Hamburg KG ebenso wie vom Insolvenzverwalter der EOBK als auch von der Isetreuhand GmbH i. L. und von der LC 3 KG beansprucht werden. Tatsächlich sind die Pfandgüter allerdings noch von der Staatsanwaltschaft in Hamburg beschlagnahmt. Hier wird es eines juristischen Alexanders benötigen, um den gordischen Eigentumsknoten zu zerschlagen“, meint Röhlke.

Gläubigerversammlung EOBK in Chemnitz: unangenehme Wahrheiten und Auswirkungen kommen auf die geschädigten Anleger zu – Wird es noch schlimmer?

Der erfahrene Anwalt Röhlke war anwesend bei der Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der EOBK vom 29.03.2017. Zwei wesentliche Erkenntnisse waren dieser Versammlung nach Meinung des Rechtsanwalts zu entnehmen: zum einen, das von den eingelegten Geldern der Anleger in Höhe von 107 Millionen Euro sicherlich kein Rückfluss in dieser oder auch anderweitig nennesnwerter Höhe erfolgen kann. Die aufgefundenen, zwischen verschiedenen Parteien umstrittenen Faustpfänder hätten danach allenfalls einen Wert von ungefähr 8 Millionen Euro, was eine Insolvenzquote wohl nur im einstelligen Bereich zulässt. Die Anleger müssen also damit rechnen, dass auch im Rahmen der Insolvenz nahezu ein Totalverlust zu verzeichnen sein wird.

Die zweite unangenehme Erkenntnis war, dass es hierbei voraussichtlich nicht bleiben wird. Nach einer rechtlich durchaus schlüssigen, für die Anleger bitteren Prüfung ergebe sich leider, dass die bisherigen Auszahlungen der EOBK in den vergangenen Jahren, seien es erfolgte Rückzahlungen der vollen Beteiligungssumme oder aber die Zahlungen der Verzinsung im halbjährlichen Rhythmus, tatsächlich nicht von Gewinnen der Gesellschaft gedeckt waren.

Verlust anstatt Gewinn: Müssen Anleger eine Rückzahlung ihrer Auszahlungen befürchten?

„Soweit die Zinsen betroffen sind, wird nach einer entsprechenden Überprüfung der Jahresabschlüsse und erstmaligen Erstellung von Jahresabschlüssen für die Jahre 2015 und 2016 wohl davon auszugehen sein, dass die Gesellschaft Verluste gemacht hat und keine Gewinne. Dann aber hätte nach dem Gesellschaftsvertrag auch kein Anspruch auf eine Auszahlung bestanden. Dann sind diese Auszahlungen ohne Rechtsgrund und im Sinne des Insolvenzrechtes unentgeltlich erfolgt, was sie insolvenzrechtlich anfechtbar macht. Der Insolvenzverwalter wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Zahlungen zurückfordern, so dass die Anleger dem schlechten Geld noch gutes hinterher werfen müssen. Sollte dieser Fall eintreten, können die Anleger wenigstens die von der EOBK an die Finanzämter direkt abgeführten Steuern auf die angeblichen Zinsen allerdings zurückverlangen“, erläutert Rechtsanwalt Röhlke.

Ängste der Lombard Classic III KG Anleger wegen Rückforderungsprozess berechtigt?

Ein ähnliches Szenario hatte die LC 3 KG gegenüber ihren Anlegern in einem Rundbrief und auch in Internetveröffentlichungen ihres damit befassten Rechtsanwalts angekündigt. Rechtsanwalt Röhlke gibt zu bedenken, dass bei der LC 3 Ausschüttungen nur erfolgen, wenn entsprechende Gewinne auf einem Verrechnungskonto gutgeschrieben wurden. Da aber auch bei der LC 3 voraussichtlich keine Gewinne in entsprechender Höhe angefallen waren, könnten auch diese Zahlungen zu Unrecht erfolgt sein, so dass sie von der LC 3 KG zurückgefordert werden können.

Gegenwärtig ist noch nicht bekannt, wie weit entsprechende Rückforderungsprozesse der LC 3 KG bisher gediehen sind. In diesem Zusammenhang ist auch noch wichtig zu wissen, dass Anleger der LC 3 im Gegensatz zu den Anlegern der EOBK nicht am Verlust der Gesellschaft beteiligt sind. Allerdings können die Einlagen aufgrund eines Rangrücktritts im Gesellschaftsvertrag nur zurückgefordert werden, wenn sich hierdurch die Liquiditäts- und Vermögenslage der Gesellschaft nicht entscheidend ändert und keine Insolvenzsituation eintreten würde. Sollte es dennoch zu einer Insolvenz kommen, könnten die an der LC 3 KG beteiligten stillen Anleger ihre Forderungen nicht zur Insolvenztabelle anmelden, da sie nur nachrangig im Sinne des § 39 InsO zu berücksichtigen wären.

Rechtsanwalt Röhlke weist auf einen Lichtblick hin: die Möglichkeit auf Schadensersatzanspruch für die betroffenen LC 3-Anleger

„Dies betrifft allerdings nicht die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen aufgrund einer fehlerhaften Beratung durch Kapitalanlagenvermittler oder einer fehlerhaften Prospektierung des LC 3“, meint Röhlke.

„Im Rahmen von Schadenersatzansprüchen gegenüber der LC 3 KG sowie des eingesetzten Vermittlers haben Röhlke Rechtsanwälte bereits Klagen für Mandanten eingereicht. Röhlke Rechtsanwälte hoffen, dass es in Kürze zu einer mündlichen Verhandlung kommt und über den Sachverhalt zunächst einmal vom zuständigen Gericht für Prospekthaftungssachen in Sachsen, dem Landgericht Leipzig, entschieden wird. Der Prospekt weist nach unserer Meinung an vielen Punkten Fehler auf. So ist zum Beispiel nicht darauf hingewiesen, dass die Lombardium Gruppe Inhabergrundschuld-Geschäfte betreibt, die nicht vom Mittelverwendungskontrollvertrag umfasst sind. Dies hätte allerdings prospektiert werden müssen, da letztlich diese Inhabergrundschuldgeschäfte zu einer Untersagung des diesbezüglichen Geschäftsbetriebes der Lombardium Hamburg KG geführt haben. Ebenfalls zu beachten ist, dass die Untersagungsverfügung auch deshalb erging, weil die Lombardium Hamburg KG offensichtlich ungesicherte, vom Geschäftszweck nicht vorgesehene Darlehen an Gesellschafter und fremde Gesellschaften herausgegeben hat – auch hiervon ist kein Wort im Emissions Prospekt (EP) zu finden“, meint Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke.

Röhlke Rechtsanwälte empfehlen allen Lombardium Hamburg KG Anlegern, sich auch im Hinblick auf eine Haftung der Kapitalanlagenvermittler unabhängig, fair und kompetent anwaltlich beraten zu lassen.

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als Immobilienrente schmackhaft gemacht wurden. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.Weitere Information finden Sie unter: www.kanzlei-roehlke.de

Kontakt
Röhlke Rechtsanwälte
Christian-H. Röhlke
Kastanienallee 1
10435 Berlin
0049 (0)30 715 206 71
anwalt@kanzlei-roehlke.de
http://www.kanzlei-roehlke.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktuell-lombardium-hamburg-kg-vorlaeufiges-insolvenzverfahren/

Universal Robots erzielt weiterhin hohes zweistelliges Wachstum

Größter Roboterhersteller Dänemarks setzt auf nachhaltige, globale Entwicklung

Universal Robots erzielt weiterhin hohes zweistelliges Wachstum

Jürgen von Hollen, Präsident von Universal Robots

Odense, Dänemark – 7. März 2017 – Universal Robots hat seine schnelle weltweite Expansion mit einer Wachstumsrate von 62 Prozent im Vergleich zum Vorjahr fortgesetzt. Damit hat der Pionier für kollaborierende Robotertechnologie seine Marktführerschaft weiter ausgebaut. Die benutzerfreundlichen Roboterarme, die ohne Schutzumhausung eingesetzt werden können, sind für Unternehmen jeder Größe bezahlbar und gelten mittlerweile als Markttreiber hinsichtlich industrieller Robotertechnik. Mit einem Umsatz von mehr als 88,9 Millionen Euro* und einem Gewinn vor Steuern in Höhe von 12,35 Millionen Euro** ist das Jahresergebnis 2016 von Universal Robots ein Beleg für das Wachstum dieses Marktes.

Jürgen von Hollen, Präsident von Universal Robots, betrachtet das Nettoergebnis als zufriedenstellend und erwartet für 2017 ein weiteres Umsatzwachstum von 50 Prozent oder mehr. Damit behält das Unternehmen seinen Kurs bei, um das Umsatzziel von einer Milliarde Dänischer Kronen*** bis Ende 2017 zu erreichen.

„Wir müssen der Zeit voraus sein und in allem was wir tun, Innovationen vorantreiben. Der kontinuierliche Ausbau unseres Unternehmens ist daher einer unserer Schwerpunkte, um unser jährliches Wachstum weiter tragen zu können. Verglichen mit 2015 haben wir 2016 unsere Eigeninvestitionen mehr als verdreifacht, insbesondere in Forschung und Entwicklung. Das macht es uns möglich, unsere Produktführerschaft zu behaupten und Partner der Wahl in puncto kollaborierender Roboterlösungen zu sein“, sagt von Hollen. „Die anhaltende Investition in unser Personal ist für uns ebenso wichtig: Mehr als 50 Prozent des Investitionsvolumens flossen im Jahr 2016 in die personellen Ressourcen von Universal Robots, wodurch wir unsere Leistungsfähigkeit, unser Know-how und unsere Präsenz weltweit erweitert haben.“

Durch den Zugewinn weiterer Marktanteile in aufstrebenden Märkten hat Universal Robots seine globale Präsenz mit lokalen Standorten in 11 Ländern mehr als verdoppelt. Gab es 2015 noch fünf Standorte, ist das Unternehmen heute mit eigenen Niederlassungen in den USA, Spanien, Deutschland, Italien, der Tschechischen Republik, China, Singapur, Indien, Japan, Taiwan und Südkorea vertreten. Gleichzeitig hat das Unternehmen sein starkes Vertriebsnetzwerk erweitert und deckt mittlerweile mehr als 50 Länder weltweit ab.

Acht Jahre nachdem Universal Robots seinen ersten Roboterarm verkauft hat, tritt der weltweite Markt für kollaborierende Roboter in eine neue Wachstumsphase: Vor der Erfindung der sogenannten Cobots war die Automatisierung auf einen relativ stark begrenzten Bereich von Fertigungsaufgaben beschränkt. Unternehmen, deren Fertigungsprozesse ein hohes Maß an Dynamik und Flexibilität erfordern, waren infolgedessen auf Handmontage angewiesen. Dank kollaborierender Roboter sind sie heute in der Lage, eine flexible, benutzerfreundliche und sichere Automationstechnologie zu nutzen, die ihnen ein nachhaltiges Wachstum ermöglicht.

Ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten machen UR-Roboter zu universellen Automationswerkzeugen. Jürgen von Hollen: „Unsere Technologie ist Wegbereiter für alle Unternehmen – nicht nur für große Konzerne – um ihre Produktionsprozesse sicher zu automatisieren. Zusätzlichen Mehrwert schaffen wir zudem mit Universal Robots+, womit wir uns darauf fokussieren, ein globales Ökosystem von Technologiepartnern rund um unsere Produkte zu entwickeln. Über Universal Robots+ haben Kunden Zugriff zu Anwendungslösungen, die sich auf ein ideenreiches, weltweites Entwickler-Netzwerk stützen, das kontinuierlich neue Innovationen hervorbringt.“

Als führender Hersteller von kollaborierenden Robotern konnte Universal Robots bis heute sehr schnell seinen Weltmarktanteil erschließen und die Vorteile des beeindruckenden Wachstums dieses Sektors für sich nutzen. „Unser Ziel ist es, unseren Marktanteil weiter auszubauen. Denn die kollaborative Robotik wird in den nächsten Jahren ein anhaltendes, explosionsartiges Wachstum erleben, wenn kleine und mittlere Unternehmen vermehrt auf kollaborierende Robotertechnik setzen“, fasst Jürgen von Hollen zusammen.

Im Frühjahr 2015 übernahm Teradyne Inc., ein führender Anbieter von Automatisierungseinrichtungen für Test- und industrielle Anwendungen, Universal Robots. Die enge Zusammenarbeit ermöglicht es Universal Robots seither, die globale Reichweite und Ressourcen von Teradyne für sein eigenes Wachstum zu nutzen.

* 662 Millionen DKK – durchschnittlicher Wechselkurs 2016
** 92 Millionen DKK – durchschnittlicher Wechselkurs 2016
*** 134,23 Millionen Euro – durchschnittlicher Wechselkurs 2016

Über Universal Robots
Universal Robots wurde 2005 von Esben H. Østergaard, dem heutigen CTO des Unternehmens, mit gegründet: Seine Vision war es, Robotertechnologie, durch die Entwicklung leichter, benutzerfreundlicher sowie preisgünstiger und flexibler Industrieroboter, die ein sicheres Arbeiten ermöglichen, allen zugänglich zu machen. Seit der erste Roboter 2008 auf den Markt kam, hat das Unternehmen ein beträchtliches Wachstum erfahren und verkauft seine benutzerfreundlichen Roboterarme mittlerweile weltweit in über 50 Ländern. Universal Robots, dem Unternehmen Teradyne Inc. zugehörig, hat seinen Unternehmenssitz im dänischen Odense und verfügt zudem über regionale Niederlassungen in den USA, Spanien, Deutschland, Italien, der Tschechischen Republik, China, Singapur, Indien, Japan, Taiwan und Südkorea. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.universal-robots.com/de

Über Teradyne
Teradyne (NYSE:TER) ist ein führender Anbieter von Automatisierungseinrichtungen für Test- und industrielle Anwendungen. Automatic Test Equipment (ATE) von Teradyne wird eingesetzt, um Halbleiter, drahtlose Produkte, Datenspeicher- und komplexe elektronische Systeme von Verbrauchern, Mobilfunkkunden, industriellen Kunden und öffentlichen Auftraggebern zu testen. Die Industrieautomationsprodukte von Teradyne umfassen kollaborierende Roboter, die weltweit von Fertigungsunternehmen und Kunden der Leichtindustrie eingesetzt werden, um die Qualität zu verbessern und die Fertigungseffizienz zu steigern. Im Jahr 2016 erzielte Teradyne Einnahmen in Höhe von $1,75 Mrd. und beschäftigt derzeit ca. 4.300 Mitarbeiter weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradyne.com

Firmenkontakt
Universal Robots GmbH
Helmut Schmid
Baierbrunner Straße 15
81379 München
016093491227
ur.we@universal-robots.com
http://www.universal-robots.com/de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Nikolaus Schreck
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
00498941959917
universalrobots@maisberger.com
http://www.maisberger.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/universal-robots-erzielt-weiterhin-hohes-zweistelliges-wachstum/

Jochen Schweizer baut Vorsprung in Markenbekanntheit sowie Marktführerschaft weiter aus und beginnt internationale Expansion

Jochen Schweizer baut Vorsprung in Markenbekanntheit sowie Marktführerschaft weiter aus und beginnt internationale Expansion

Markenbekanntheit der Erlebnisanbieter in Deutschland (GfK)

-2016 erstmalig über 75 Millionen Euro Umsatz allein in der Digitalsparte der Unternehmensgruppe
-Digitalisierung der Freizeitbranche bleibt wichtiger strategischer Fokus

München, 31. Januar 2017 – Die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe baute im Jahr 2016 ihre Marktführerschaft als Erlebnisanbieter weiter aus und setzte erstmalig über 75 Millionen Euro in der Digitalsparte der Unternehmensgruppe um. 2017 stehen mit der Eröffnung der Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München sowie der Eröffnung der ersten Jochen Schweizer Surf-Arena in Luzern in der Mall of Switzerland zwei weitere Meilensteine an.

„2016 war ein hervorragendes Jahr für die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Wir konnten nicht nur ein erneut sehr gutes Weihnachtsgeschäft verbuchen, sondern über das gesamte Jahr ein zweistelliges Digitalwachstum“, sagt Jochen Schweizer, Gründer und Active Chairman der Unternehmensgruppe. „Dieses gute und plankonforme Ergebnis führe ich auf unsere Marketingstrategie sowie der ausschließlichen Ausrichtung aller Dienstleistungen an den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner zurück.“

„Durch zahleiche Erlebnisanlagen der Jochen Schweizer Projects AG und insbesondere die neue Jochen Schweizer Arena in München, geben wir unserer Marke ein Zuhause und generieren weit mehr Authentizität und Glaubwürdigkeit, als dies alleine durch TV-Werbekampagnen möglich wäre“, so Jochen Schweizer weiter.

Markenbekanntheit in der Kernzielgruppe bei über 70 Prozent
Sowohl in der gestützten, als auch in der ungestützten Markenbekanntheit konnte die Unternehmensgruppe den Vorsprung zu den wichtigsten Marktteilnehmern weiter ausbauen und liegt mit einem Vorsprung von knapp 30 Prozent vor dem nächsten Wettbewerber (siehe Anlage-Grafik zur aktuellen GfK Studie).

Denn die Marke Jochen Schweizer steht für das Erlebnis an sich und nicht nur für Geschenk-Gutscheine. Schon jetzt sind hunderttausende Erlebnistermine online in Realzeit buchbar und somit beantwortet Jochen Schweizer nicht nur die Frage „Was schenke ich?“, sondern auch die Frage „Was wollen wir morgen unternehmen?“. Die Marke ist damit auf den Buchungsoberflächen jochen-schweizer.de und der Jochen Schweizer App ein Ort der Inspiration für alle Menschen, die selbst etwas erleben wollen.

Mit dem integrierten Erlebnisreiseanbieter „HipTrips“ bietet Jochen Schweizer seinen Kunden die Möglichkeit, mittels eines „Dynamic Packaging Systems“ jeden beliebigen Reisebaustein rund um den Kern – das Erlebnis – selbst zu konfigurieren oder eine bereits paketierte Erlebniskurzreise, wie z.B. „Adrenalin Berlin“ oder viele andere Städtetrips direkt online zu buchen.

Über die strategischen Beteiligungen an Regiondo sowie der Freizeitcommunity Spontacts forciert die Gruppe die Digitalisierung der Freizeitmärkte in zahlreichen Ländern, in denen Beteiligungsgesellschaften bereits am Markt sind.

„Regiondo Pro bietet allen Veranstaltern eine universelle Schnittstelle , die die Terminverwaltung deutlich erleichtert und den Kunden die termingebundene Online-Buchung von Erlebnissen auf Jochen Schweizer.de und der Jochen Schweizer App ermöglicht. Als Veranstalter nutzt auch die Jochen Schweizer Arena in München Regiondo Pro zur Verwaltung und Terminierung aller Kundentermine in Welle, Windtunnel, Hochseilklettergarten, Zipline Parcours und vielen weiteren Erlebnisbausteinen in dieser weltweit einzigartigen Erlebnisdestination“, so Unternehmensgründer Jochen Schweizer

„In den nächsten Jahren machen wir Jochen Schweizer vom Marktführer für Erlebnisse in Deutschland zum Market Leader for Leisure Experiences zunächst in Europa und dann weltweit“, definiert der Unternehmer seine nächsten Ziele.

Das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe ist es, Menschen mit Erlebnissen zu begeistern. Die Marke Jochen Schweizer steht synonym für das Erlebnis und treibt als Vorreiter die Digitalisierung der Freizeit- und Erlebnisbranche voran. Der Webshop auf jochen-schweizer.de dient Kunden als Inspirationsquelle und Suche für weltweit tausende unterschiedliche Erlebnisse. Er bietet Erlebnisse als Geschenk und zum selber Erleben in unterschiedlichen Darreichungsformen wie der Erlebnis-Box, dem Erlebnis-Gutschein oder dem Erlebnis-Ticket mit Echtzeitterminierung an. Ergänzend sind die Produkte in über 40 eigenen Shops sowie bei mehr als 5000 Handelspartnern in Deutschland und Österreich erhältlich. Firmenkunden finden auf jochen-schweizer-corporate.de erlebnisbasierte Lösungen zur emotionalen Mitarbeiter- und Kundenbindung. Dazu gehören Coachings, Firmenveranstaltungen aber auch Incentivierungs-Programme und einzigartige Events zur Inszenierung von Marken und Produkten. Die Jochen Schweizer Projects AG entwickelt und baut neue Erlebnisdestinationen wie zum Beispiel die im Süden Münchens entstehende Jochen Schweizer Arena oder das VOLT Berlin südlich des Alexanderplatzes. Zur Gruppe gehören auch der Erlebnisreiseanbieter Hip Trips sowie Spontacts, die führende Freizeit-Community in Deutschland und der Schweiz. Die Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter. Das Dach bildet die Jochen Schweizer Holding GmbH. Geschäftsführer sind Jochen Schweizer, Michael Kiesl, Florian Herschke, Jan Denecken und Wolfgang Langmeier. Weitere Informationen zur Gruppe können auf https://www.jochen-schweizer.de/unternehmen/ueber-uns gefunden werden

Firmenkontakt
Jochen Schweizer Unternehmensgruppe
Marco Dautel
Rosenheimer Str. 145 e-f
81671 München
089/ 60 60 89 – 678
presse@jochen-schweizer.de
http://presse.jochen-schweizer.de/

Pressekontakt
Jochen Schweizer Holding GmbH
Marco Dautel
Rosenheimer Str. 145 e-f
81671 München
089/ 60 60 89 – 678
presse@jochen-schweizer.de
http://presse.jochen-schweizer.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jochen-schweizer-baut-vorsprung-in-markenbekanntheit-sowie-marktfuehrerschaft-weiter-aus-und-beginnt-internationale-expansion/

Leserfoto-Wettbewerb: 150 Jahre Kanada

QUEBEC und MEIN KANADA – Reiseplaner feiern

Leserfoto-Wettbewerb: 150 Jahre Kanada

150 Jahre Kanada (Bildquelle: Tourism Quebec / Gagnon)

QUEBEC und MEIN KANADA – Reiseplaner feiern 150 Jahre Kanada: Gesucht sind deine schönsten Kanadafotos. Sende maximal 3 Fotomotive bis zum 28.02.2017 an redaktion@gewinne-kanada.de und gewinne z.B. 2 Flüge der AIR CANADA nach Quebec. Jedes Foto ist ein dein Los auf einen Gewinn.

Gewinne 150 Jahre Kanada

Weitere Preise: 10 x 2 Freikarten für die Abenteuer Welt Köln 2017, 4 Kanada-Reiseführer und 20 limitierte Quebec-Kalender 2018 als „Birthday Edition 150 Jahre Kanada“. Alle Preise werden unter allen Teilnehmern verlost. Jedes Foto entspricht dabei einem Los (3 Fotos = 3 x Gewinnchance).

Mehr QUEBEC und Kanada bei der Abenteuer Welt Köln 2017: 150 Jahre Kanada in drei Tagen: MEIN KANADA -Reiseplaner feiert 150 Jahre Kanada mit Lesern und Kanada-Partnern auf der Abenteuer Welt Reisemesse 2017. Zehn Kanadaaussteller präsentieren die Destination Kanada in all ihren Facetten.

Kanadapartner im Überblick:
Mein Kanada-Reiseplaner – MEIN KANADA – Reiseplaner
Air Transat – www.airtransat.de
Ontario – www.ontariotravel.net
Quebec – www.quebecoriginal.com
Manitoba -www.travelmanitoba.com/de
Saskatchewan – www.tourismsaskatchewan.com
North West Territories – www.spectacularnwt.de
Explorer Fernreisen – www.explorer.de
Canada Dream Tours – www.kanadareise.de
Scholz Canada Tours – www.canada-tours.de
GO2SEE – www.go2see.de
Ruck Zuck Urlaub – www.ruck-zuck-rundreise.de

MEIN KANADA – Reiseplaner: Servicemagazin und Reiseratgeber für Kanada
Über unsere Website, Facebook, Instagram, Google+, Twitter, Vimeo versorgen wir unsere Leser und aktiven User täglich mit aktuellen Serviceinformationen, News und Tipps rund ums Reisen und Leben in Kanada und helfen bei der Reiseplanung.

Firmenkontakt
MEIN KANADA – Reiseplaner
Oliver Meding
Großfrenkhausen 106
42929 Wermelskirchen
+49 (0) 2193 72 52 491
meding@backroads.email
http://www.meinkanada-reiseplaner.de

Pressekontakt
Backroads UG
Oliver Meding
Großfrenkhausen 106
42929 Wermelskirchen
+49 (0) 2193 72 52 491
meding@backroads.email
http://www.backroads-communications.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leserfoto-wettbewerb-150-jahre-kanada/

Kooperationen mit Sony PlayStation(R) und SQUARE ENIX: paysafecard bietet attraktive Aktionen für die Gaming Community

Wien, 7. Dezember 2016 – Gewinnspiele, Gutscheinaktionen, Zusammenarbeit mit der gamescom und das Sponsoring der ESL One: paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, engagiert sich bereits seit über zehn Jahren stark im Bereich Gaming.

Teil des vielseitigen Engagements sind regelmäßige Aktionen für die Gaming Community. Aktuell bietet paysafecard attraktive Gewinnspiele in Kooperation mit Sony PlayStation(R) und SQUARE ENIX, bei denen sich das Mitmachen auf jeden Fall lohnt:
Bereits seit Anfang des Jahres können Gamer im Sony PlayStation(R)Store und direkt über die PlayStation(R)4 mit paysafecard bezahlen. Bei der Teilnahme am aktuellen Gewinnspiel der beiden Unternehmen unter https://www.paysafecard.com/playstation-store-lottery haben User die Chance, Guthaben für den PlayStation(R)Store zu gewinnen.

Die aktuelle Aktion in Zusammenarbeit mit SQUARE ENIX steht ganz im Zeichen von Final Fantasy XIV Online und richtet sich sowohl an registrierte Spieler als auch an Neueinsteiger. So können unter http://www.paysafecard.com/ffxiv-online beeindruckende Rabatte auf den Kauf von Spielzeit gesichert werden.

Udo Müller, CEO von paysafecard, zu den aktuellen Aktionen: „paysafecard ist als sicheres Zahlungsmittel seit vielen Jahren eng mit der Gaming Community verbunden. Die aktuellen Aktionen in Kooperation mit Sony Playstation und SQUARE ENIX sind gute Beispiele dafür, wie wir unsere Partnerschaften mit den führenden Unternehmen der Gaming-Branche stets weiterentwickeln, um den Gamern kontinuierlich attraktive Angebote bieten zu können.“

Über paysafecard:
paysafecard ist ein weltweit in 43 Ländern und an über 500.000 Verkaufsstellen verfügbares Online-Prepaid-Zahlungsmittel. paysafecard ist für alle verfügbar – Kunden benötigen weder Konto noch Kreditkarte. Zum Bezahlen ist lediglich die 16-stellige paysafecard PIN erforderlich. Vom Firmensitz in Wien aus hat sich paysafecard mit den Marken paysafecard, my paysafecard und paysafecard MasterCard(R) zu einem der Marktführer für Prepaid-Zahlungsmittel entwickelt.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Österreich gegründet und gehört zur Paysafe Group plc. Paysafe Aktien werden an der Londoner Börse unter dem Tickersymbol (PAYS.L) gehandelt.
Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ sowie YouTube, folgen Sie uns auf Twitter, informieren Sie sich auf unserem Corporate Blog und werfen Sie einen Blick auf unser Medieninformationsservice.

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L.Liessfeld
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kooperationen-mit-sony-playstationr-und-square-enix-paysafecard-bietet-attraktive-aktionen-fuer-die-gaming-community/

Verlosung des Buches: Kommunikationskultur in Familienunternehmen. Unternehmer im Gespräch

„Wer zwey Paar Hosen hat, mache eins zu Geld und schaffe sich dieses Buch an!“ Lichtenberg
Sie wollen Ihre Hosen behalten! Deshalb verlosen wir 21 Buchexemplare zum Abschluss unseres 21. Jubiläumsjahres

Verlosung des Buches: Kommunikationskultur in Familienunternehmen. Unternehmer im Gespräch

21 Exemplare zu verlosen (Bildquelle: Haufe Gruppe Freiburg München Stuttgart)

Gelingt die Kommunikation in Familien und Familienunternehmen, dann können auch Veränderungsprozesse gelingen …

Verlosung der:
„Buddenbrooks für Manager.“ DIE ZEIT
Jochen Waibel
Kommunikationskultur in Familienunternehmen.
Unternehmer im Gespräch – von Führungsverantwortung
über Konfliktlösung bis Nachfolgeregelung
Haufe Gruppe Freiburg München Stuttgart
Auflage: 1. Auflage 2016, Hardcover

Mit einem Grußwort von Margot Fraser, Gründerin von Birkenstock USA sowie Ernst & Young Entrepreneur des Jahres 1997.

Viele Familienunternehmen sind über Generationen erfolgreich und bewahren dabei ihre ganz eigene Identität. Dieses Buch zeigt, wie Traditionsbewusstsein und Innovation in Einklang gebracht werden, und erklärt, wie transparente Kommunikation dazu beiträgt, dass selbst einschneidende Veränderungsprozesse gelingen. Namhafte Familienunternehmer geben persönliche Einblicke zu Themen rund um Führung und Zusammenarbeit in Unternehmen und Familie.

Was ist zu tun?
Wer eins der einundzwanzig vom Autor für die Verlosung zur Verfügung gestellten Bücher gewinnen möchte, muss lediglich bis zum Nikolaustag am 6.12.2016 (Einsendeschluß) Namen und Postanschrift senden an die E-Mail-Adresse buch2016@stimmhaus.de.
In das Betreff-Feld schreiben Sie bitte die Zahl, seit wie vielen Jahren das Stimmhaus besteht.
Alle Mails, die bis zum 06.12.2016 einschließlich an die richtige E-Mail-Adresse und dem richtigen Betreff eingehen, werden berücksichtigt.

Die Angaben der Gewinner werden ausschließlich zum Versand des Buchs verwendet und vom Stimmhaus nicht weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns auf der Website des Gewinnspielanbieters veröffentlicht wird: Die Namen der Gewinner werden auf der Website www.stimmhaus.de bekannt gegeben.
Die Zusendung des Buches an die jeweiligen Gewinner findet im Anschluss an die Gewinnermittlung ab dem 7.12.2016 statt – nach dem Nikolaustag.

Viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg bei der Entwicklung Ihrer Kommunikationskultur!

P.S.
Wenn Sie sofort lesen wollen, dann bestellen Sie gerne direkt beim Autor zum Preis von EUR 34,95 unter www.stimmhaus.de/buecher oder in Ihrer Buchhandlung!

Über das Stimmhaus®, Jochen Waibel

Der Autor Jochen Waibel
ist Gründer und Geschäftsführer des Instituts Stimmhaus® Stimme. Führung. Mediation. in Hamburg. Er ist Wirtschaftspsychologe, Gründerenkel und verfügt über langjährige Erfahrung als Mediator, Coach, Ausbilder und Dozent.

Firmenkontakt
Stimmhaus® Stimme. Führung. Mediation.
Jochen Waibel
Himmelstraße 42
22299 Hamburg-Winterhude
+49-(0)40-28 05 62 22
waibel@stimmhaus.de
http://www.stimmhaus.de

Pressekontakt
Stimmhaus
Jochen Waibel
Himmelstraße 42
22299 Hamburg-Winterhude
+49-(0)40-28 05 62 22
waibel@stimmhaus.de
http://www.stimmhaus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verlosung-des-buches-kommunikationskultur-in-familienunternehmen-unternehmer-im-gespraech/

*NEU* Update für Führungskräfte

Mehr Motivation – mehr Wachstum – mehr Gewinn

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Liquiditätsplanung, erfolgreiche Führung und Kundenbeziehungsmanagement.

> Geschäftsbeziehungen fest im Griff haben
> Kennzahlen Know-How: „Zahlenfriedhöfe“ vermeiden, Geschäftschancen und Fehlentwicklungen frühzeitig erkennen
> Ziele sicher erreichen und Mitarbeiter erfolgreich motivieren
> Zeitmanagement: Prioritäten setzen und bewusst delegieren
> Mitarbeiter und Teams zu Spitzenleistungen führen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

17.-18.01.2017 Hamburg
25.-26.04.2017 Düsseldorf
07.-08.06.2017 Leipzig

Ihr Nutzen:

Tag 1:

> Aus Kunden Fans machen und sie langfristig ans Unternehmen binden

> Sichere und zuverlässige Finanz- und Liquiditätsplanung

> Durch verbesserte Prozesse Kosten senken und die Produktivität des Unternehmens erhöhen

Tag 2:

> Königsdisziplin für Führungskräfte – Erfolgreich führen und delegieren

> Als Unternehmerpersönlichkeit Ihre Managementfähigkeiten verbessern

> Die besten Mitarbeiter finden, binden und zu Mit-Unternehmern machen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Checkliste: Kundenbeziehungsmanagement
+ S&P Simulations-Tool: Unternehmensanalyse mit Kennzahlen
+ S&P Checkliste: Vermeiden von Kennzahlen-Fallen
+ S&P Führungstool: Zielvereinbarungsgespräche effektiv führen
+ S&P Tests: Welcher Zeitmanagement-Typ sind Sie? Wie führungsstark sind Sie?

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-update-fuer-fuehrungskraefte/

*NEU* Kompakt-Wissen für Führungskräfte

Mehr Motivation – mehr Wachstum – mehr Gewinn

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Liquiditätsplanung, erfolgreiche Führung und Kundenbeziehungsmanagement.

> Geschäftsbeziehungen fest im Griff haben
> Kennzahlen Know-How: „Zahlenfriedhöfe“ vermeiden, Geschäftschancen und Fehlentwicklungen frühzeitig erkennen
> Ziele sicher erreichen und Mitarbeiter erfolgreich motivieren
> Zeitmanagement: Prioritäten setzen und bewusst delegieren
> Mitarbeiter und Teams zu Spitzenleistungen führen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

17.-18.01.2017 Hamburg
25.-26.04.2017 Düsseldorf
07.-08.06.2017 Leipzig

Ihr Nutzen:

Tag 1:

> Aus Kunden Fans machen und sie langfristig ans Unternehmen binden

> Sichere und zuverlässige Finanz- und Liquiditätsplanung

> Durch verbesserte Prozesse Kosten senken und die Produktivität des Unternehmens erhöhen

Tag 2:

> Königsdisziplin für Führungskräfte – Erfolgreich führen und delegieren

> Als Unternehmerpersönlichkeit Ihre Managementfähigkeiten verbessern

> Die besten Mitarbeiter finden, binden und zu Mit-Unternehmern machen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Checkliste: Kundenbeziehungsmanagement
+ S&P Simulations-Tool: Unternehmensanalyse mit Kennzahlen
+ S&P Checkliste: Vermeiden von Kennzahlen-Fallen
+ S&P Führungstool: Zielvereinbarungsgespräche effektiv führen
+ S&P Tests: Welcher Zeitmanagement-Typ sind Sie? Wie führungsstark sind Sie?

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-kompakt-wissen-fuer-fuehrungskraefte/

Gewinnbringendes Verhandlungscoaching für Automobil-Zulieferer

Ex-Automotive-Einkaufschefs aus dem Team von Peter Schreiber & Partner (PS&P) machen Zulieferer fit für Vertrags- und Preisverhandlungen mit Autoherstellern (OEM) und großen Zulieferern (Tier 1).

Gewinnbringendes Verhandlungscoaching für Automobil-Zulieferer

Peter Schreiber & Partner Automotive

Fast alle Automobil-Zulieferer arbeiten mit ihren Kunden auf der Basis von komplexen Kontrakten zusammen – unabhängig davon, ob die Kunden die Autohersteller selbst oder die System- und Modullieferanten wie Bosch und Continental (Tier 1) sind. Diese Kontrakte werden regelmäßig neu ausgehandelt und es steht für die Zulieferer dabei sehr viel auf dem Spiel – wegen des Vertragsumfangs, der meist einen ein-, zwei-, manchmal sogar dreistelligen Millionenbetrag umfasst und weil schon ein „Preisnachlass“ einem Prozent, den Gewinn der Zulieferer häufig dramatisch senkt. Entsprechend professionell und systematisch müssen sie sich auf solche Verhandlungen vorbereiten.

Als Sparringpartner und Unterstützer stehen ihnen dazu zwei Ex-Einkaufschefs aus dem Bereich der OEMs und aus dem Bereich der Zulieferer zur Verfügung, Horst Bayer und Volker Riemann von der Management- und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld (bei Heilbronn). Horst Bayer war über 30 Jahre sowohl als Management Consultant in einer Unternehmensberatung für Organisations- und Prozessberatung in der Materialwirtschaft tätig als auch operativ als Leiter Einkauf und Logistik – zuletzt bei einer Tochtergesellschaft des Automobil-Zulieferers Johnson Controls. Volker Riemann arbeitete über 40 Jahre im VW-Konzern. Dort war er unter anderem Leiter Forward Sourcing sowie Leiter Beschaffung, zuletzt Leiter Produktkostenoptimierung und als solcher für die Kostenoptimierung der Fertigungsprozesse und Materialien verantwortlich.
Nun sind die beiden Ex-Einkaufschefs bereits seit einigen Jahren als Management- und Vertriebsberater für die Automotive-Sparte von Peter Schreiber & Partner (PS&P) tätig und coachen in dieser Funktion unter anderem Verhandlungs-Teams von Automobil-Zulieferern vor anstehenden Vertragsverhandlungen.

In diesen gewinnbringenden und motivierenden Coachings entwerfen Horst Bayer und Volker Riemann mit den Verantwortlichen bei dem jeweiligen Zulieferer eine kundenspezifische Strategie für die anstehende Vertragsverhandlung, die die Marktsituation des jeweiligen Kunden und den „Mehrwert“, den der Zulieferer diesem bietet, berücksichtigt; zum Beispiel technisch, betriebswirtschaftlich oder ablauf-organisatorisch. Außerdem werden konkrete Taktiken entworfen, wie die Verhandlungsführer vorgehen sollten, um ihre Verhandlungsziele zu erreichen. Diese werden dann im Coaching praktisch trainiert, um die notwendige Verhandlungssicherheit zu gewährleisten.

Im Coaching wird zum Beispiel auch geprüft, wie das Vertragsvolumen erhöht werden kann – etwa durch eine Steigerung der Liefermenge oder des Lieferumfangs, und wie neben dem Umsatz und Gewinn die Kundenbindung erhöht werden kann – beispielsweise indem der Zulieferer für seinen Kunden mehr produktionsnahe oder kundenrelevante Serviceleistungen erbringt. Auch für diesen Zusatz- und Hochverkauf werden im Coaching kundenspezifische Argumentationsmuster erstellt und trainiert.

Zugute kommt den Zulieferern dabei, laut Peter Schreiber, dem Inhaber der Management- und Vertriebsberatung PS&P, dass Bayer und Riemann aufgrund ihrer langjährigen Branchenerfahrung das Innenleben der Autohersteller sowie der großen Zulieferer und die Bedürfnisse von deren Entscheidern sehr gut kennen: „Nur wer weiß, wie Einkäufer ticken, lässt sich sein Angebot nicht zerpflücken“, lautet das Motto. Die beiden Experten wissen, „auf welchen Ohren die Verhandlungspartner auf Kundenseite erreichbar sind – unabhängig davon, ob sie in deren Einkauf, Produktion, Vertrieb, Controlling oder Geschäftsleitung tätig sind“. Darum und wegen der Bedeutung, die die Vertragsverhandlungen für den wirtschaftlichen Erfolg der Zulieferer haben, rechnen sich die Coachings, so Schreiber, „stets unmittelbar für die Zulieferer, bedenkt man, dass bei einem Verhandlungsvolumen von zum Beispiel sieben Millionen pro Jahr ein Prozent weniger Nachlass ein Mehr-Gewinn von 70.000 Euro vor Steuern Jahr für Jahr bedeutet“.

Nähere Infos über Horst Bayer, Volker Riemann und die „case based supplier solutions“ zur Verhandlungsvorbereitung für Automobil-Zulieferer finden Interessierte auf der Webseite www.vertriebsberatung-automotive.de von Peter Schreiber &Partner. Sie können die Management- und Vertriebsberatung auch direkt kontaktieren: Tel.: +49 / 7062 / 9696-8; E-Mail: sekretariat@vertriebsberatung-automotive.de.

Die Management- und Vertriebsberatung PETER SCHREIBER & PARTNER unterstützt Hersteller von Investitionsgütern und Anbieter von industrienahen Dienstleistungen beim Formulieren sowie Umsetzen ihrer Vertriebs- und Marktbearbeitungsstrategie. Außerdem vermittelt es deren Mitarbeitern, die für einen erfolgreichen Vertrieb erforderlichen Fähigkeiten. Inhaber des 1997 gegründeten Unternehmens ist der Diplom-Betriebswirt (BA) Peter Schreiber, der das Buch „Das Beuteraster – 7 Strategien für erfolgreiches Verkaufen“ (Orell Füssli Verlag) schrieb.

Der Geschäftsbereich Automotive der Management- und Vertriebsberatung ist darauf spezialisiert, Automobil-Zulieferer beim Optimieren ihrer Vertriebsprozesse zu unterstützen. Außerdem vermittelt er deren Vertriebsmitarbeitern das notwendige Know-how und Können. Die Arbeitsschwerpunkte des Geschäftsbereichs Automotive sind das Entwickeln und Optimieren der Vertriebsstrategien, das Key-Account-Management sowie das Verbessern der Preise, Margen und Liquidität der Automobil-Zulieferer.

Firmenkontakt
PETER SCHREIBER & PARTNER – Geschäftsbereich Automotive
Peter Schreiber
Eisenbahnstraße 20/1
74360 Ilsfeld
+49/70 62-96 96 8
sekretariat@vertriebsberatung-automotive.de
http://www.vertriebsberatung-automotive.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gewinnbringendes-verhandlungscoaching-fuer-automobil-zulieferer/

VANTAiO HR Portal unter den Gewinnern des German Design Award 2017

Auszeichnung „Special Mention“ für herausragendes Design in der Kategorie „Interactive User Experience“

VANTAiO HR Portal unter den Gewinnern des German Design Award 2017

German Design Award 2017 für das VANTAiO HR Portal

Das VANTAiO HR Portal, die SAP-basierte VANTAiO Portal Komplettlösung für den Personalbereich, erhält die Auszeichnung „Special Mention“ für herausragendes Design in der Kategorie „Interactive User Experience“. Der German Design Award wird jährlich von der Stiftung Rat für Formgebung vergeben. Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der „Ambiente“ im Februar 2017 in Frankfurt statt.

Das VANTAiO HR Portal ist eine vorkonfigurierte Fachportal-Komplettlösung auf SAP-Basis für Personalabteilungen. Es basiert auf einem modularen Baukastensystem und vorgefertigten Inhalten, die eine äußerst effiziente Implementierung ermöglichen, und sorgt für Innovation in zwei Dimensionen:

a) organisatorisch durch eine neue sichtbare Basis für gemeinsame Personalarbeit
b) technologisch durch eine leistungsfähige, anpassbare Plattform

Unternehmen, die SAP einsetzen, profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht vom VANTAiO HR Portal. Zum einen spart es deutlich Projektzeit und Kosten bei der Einführung im Vergleich zu konventionellen Portalprojekten. Zum anderen erlaubt es eine Neu-Strukturierung der Arbeit der HR-Abteilung. Vor allem aber ermöglicht es einen großen Schritt in Richtung Anwenderfreundlichkeit und optimaler User Experience. Je nach individuellem Kundenbedürfnis ist das VANTAiO HR Portal flexibel anpass- und erweiterbar. Aufbau und Design sind konsequent auf den Nutzer ausgerichtet: Das Arbeiten mit dem HR Portal soll intuitiv und einfach sein – und vor allem Spaß machen.

Mit seinem umfassenden HR-Funktionalitäten-Paket bietet das VANTAiO HR Portal den Mitarbeitern zentralen Zugriff auf alle relevanten Fachinformationen, Services und Prozesse. Rund um die Uhr, an jedem Ort – und durch die voll responsive Umsetzung auf verschiedensten Gerätetypen, vom Smartphone über Tablet und PC bis zur Watch. Dies erlaubt die Neu-Strukturierung und Vereinfachung etablierter Abläufe und die Entlastung der HR Mitarbeiter von Zeit bindenden wiederkehrenden Aufgaben. So werden Kapazitäten freigesetzt, die gewinnbringend für die Weiterentwicklung des Personalbereichs und die Beratung von Mitarbeitern und Führungskräften genutzt werden können.

Dieser innovative Ansatz und die Praxistauglichkeit des VANTAiO HR Portals, das von einem interdisziplinären Team von Konzeptionern, Designern und Entwicklern entworfen und umgesetzt wurde, wurden nun beim „German Design Award 2017 – Excellent Communications Design“ mit dem Prädikat „Special Mention“ honoriert, einer Auszeichnung für Arbeiten, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist.

Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In einem aufwändigen Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Die Jury des German Design Award 2017 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

Seit seiner Premiere 2012 ist der German Design Award stark gewachsen: Damals wurden rund 1.500 Einreichungen der Jury präsentiert – in diesem Jahr waren es über 4.000. 49% davon im Bereich Excellent Product Design, 38% im Bereich Excellent Communications Design. 758 Einreichungen kamen in diesem Jahr aus dem Ausland.

Stefan Bohlmann, Geschäftsführer, VANTAiO GmbH & Co. KG: „Wir freuen uns sehr, unter den Gewinnern zu sein – und das komplette beteiligte Team ist natürlich stolz, dass das Ergebnis unserer engagierten Arbeit des letzten Jahres mit einer solch renommierten Auszeichnung honoriert wird.“

Über den German Design Award:

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

www.german-design-award.com

Über den Rat für Formgebung:

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.

Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Finanz Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

www.vantaio.com

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4H
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vantaio-hr-portal-unter-den-gewinnern-des-german-design-award-2017/

LEGO Education WeDo 2.0 gewinnt einen TOMMI 2016!

„WeDo 2.0 könnten wir uns super für die Schule vorstellen“, urteilt die Kinderjury.

LEGO Education WeDo 2.0 gewinnt einen TOMMI 2016!

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wurde heute der TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis verliehen. Das Lernkonzept WeDo 2.0 von LEGO® Education überzeugte in der Kategorie „Elektronisches Spielzeug“.

Eine Fachjury aus Journalisten, Medienpädagogen, Wissenschaftlern und Bibliothekaren begründete die Ehrung von WeDo 2.0 folgendermaßen: „Mit Lego Education WeDo 2.0 bauen Kinder im Grundschulalter ihre ersten programmierbaren Maschinen und Roboter. Mithilfe von Sensoren und einem Motor entstehen z.B. Autos, Kräne oder ein Roboterarm. Das klappt auf Anhieb, sowohl nach Bauanleitung oder frei nach Fantasie. Per Tablet-App werden die Maschinen in einer einfachen Block-Programmiersprache programmiert. Lego Education WeDo 2.0 bietet einen einfachen, spannenden Einstieg in die Welt programmierbarer Maschinen. Das Konzept setzt kaum Grenzen bei den Konstruktionen.“

In den vergangenen Wochen haben tausende von Kindern in rund 20 Bibliotheken deutschlandweit die Nominierungen aller Kategorien auf Herz und Nieren getestet. Und so lautet das überzeugende Urteil der Kinderjuroren zu WeDo 2.0 von LEGO® Education: „Lego WeDo 2.0 soll den TOMMI gewinnen, weil Programmierer ein toller Beruf ist und wir damit spielerisch richtiges Programmieren lernen. Natürlich macht uns das Bauen mit Lego und den vielen Teilen besonders viel Spaß. Wir konnten nach Anleitung loslegen oder eigene Entwürfe frei nach Fantasie bauen. Beim Programmieren mit dem Tablet mussten wir viel tüfteln und logisch denken. Und wenn wir mal nicht weiterkamen, halfen uns lustige Erklärfilme. Die Idee, einen Roboter zu bauen und ihn selbst zu programmieren, fanden wir unglaublich cool. Nach jedem Schritt konnten wir gleich erkennen, ob wir etwas richtig oder falsch gemacht hatten. Wer oft genug ausprobiert, kommt von selbst auf die Lösung. WeDo 2.0 könnten wir uns super für die Schule vorstellen.“

Das Besondere am TOMMI ist genau diese Kinderjury, in die die Meinung von mehr als 3.000 Kindern einfließt. Der TOMMI präsentiert qualitativ hochwertige Spiellösungen und schützt vor Inhalten, die für Kinder nicht geeignet sind. Der TOMMI führt Eltern durch die immense Marktfülle und hilft, Kinder im Medienzeitalter adäquat zu fördern und zu begleiten. Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wurde die Auszeichnung 2016 vom ZDF Kinder- und Jugendprogramm, der Frankfurter Buchmesse, Google Deutschland und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv). Der Preis steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf den beliebten LEGO® Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslanges Lernen und fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. Dabei werden die Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation. LEGO® Education greift auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Mehr auf der neuen Website www.LEGOeducation.de.

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089-45346350
info@LEGOeducation.eu
www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lego-education-wedo-2-0-gewinnt-einen-tommi-2016/

Anlage-Immobilien sorgfältig auswählen

www.hansetor-immobilien.de

Beim Kauf von Anlage-Immobilien gibt es eine Reihe von Einflussfaktoren, die den erhofften Gewinn schmälern können. Nicht alle Objekte sind geeignet, eine nachhaltige Rentabilität zu gewährleisten. Käufer sollten auf stichhaltige Kriterien achten. Denn oftmals finden sich Kaufinteressenten in einer Situation wieder, bei der das betreffende Objekt als Top-Immobilie angepriesen wird, in Wahrheit aber etliche Mängel aufweist und kostspielige Reparaturen mit sich bringt.

Ein wichtiger Einflussfaktor ist die Lage bzw. der Standort des Objektes. Dort, wo sich Menschen niederlassen, möchten sie sich wohlfühlen. Das Wohlfühlerlebnis hängt von verschiedenen Merkmalen ab. Günstige Verkehrswege und Verkehrsanbindungen, Einkaufsmöglichkeiten und Nähe zum Arbeitsplatz, aber auch die Belebung des Wohngebietes spielen eine Rolle: Junge Familien zieht es in Neubaugebiete mit guter Infrastruktur. Ältere Paare bevorzugen ruhige Wohnlagen und Singles zieht es überwiegend in die Metropolen, wo das Leben pulsiert.

Ein weiteres Kaufkriterium ist die Ausstattung der Gebäude: Balkone, hochwertige Bäder und moderne Haustechnik vermitteln Wohnqualität. Auch die Höhe der Nebenkosten spielt eine Rolle für Wohnungssuchende. Zu hohe Heizkosten aufgrund schlechter Dämmung schrecken Mietinteressenten ab. Hansetor Immobilien ist Spezialist für Anlage-Immobilien im Großwirtschaftsraum Hamburg und begleitet Interessenten bei der Auswahl geeigneter Anlagenimmobilien. Informationen erhalten Interessenten bei Hansetor Immobilien, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 04193-889023, per E-Mail an die Adresse info@hansetor-immobilien.de oder im Internet auf www.hansetor-immobilien.de

Die Hansetor Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in der Metropolregion Hamburg. Mit Standorten in Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Bargteheide, Ahrensburg und Börnsen deckt das Unternehmen den Großraum Hamburg ab. Das Unternehmen bietet seit 1982 eine umfassende Betreuung für Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter.

Kontakt
Hansetor Immobilien
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
04193-889023
info@hansetor-immobilien.de
www.hansetor-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/anlage-immobilien-sorgfaeltig-auswaehlen/

Bestellen und Reise gewinnen

PrintMelion verlost einen Städtetrip nach Berlin, Paris, Prag oder Rom im Wert von 2.000 Euro.

Bestellen und Reise gewinnen

PrintMelion verlost Städtetrip im Wert von 2.000 Euro.

Hameln (fs) – Wenn Sie schon immer einmal nach Berlin, Paris, Prag oder Rom wollten, haben Sie jetzt die Chance eine Reise für zwei Personen in eine der vier Hauptstädte zu gewinnen: Unter allen Bestellungen, die bis zum 31. Dezember 2016 in der PrintMelion Onlinedruckerei eingehen, verlost PrintMelion eine Traumreise für zwei Personen! Für zwei Nächte werden Sie und Ihre Begleitung, in der Stadt Ihrer Wahl, in einem 4-Sterne-Hotel untergebracht. Flug und Frühstück sind inklusive.

Das Gewinnspiel finden Sie unter gewinn.printmelion.de .

Online-Druckereien zeichnen sich durch eine individuelle Preiskalkulation, einfache Bestellprozesse und einen bequemen Datenupload aus. Das Angebot von PrintMelion richtet sich an Kunden, die auf eine kostengünstige, rasche und unkomplizierte Druckabwicklung Wert legen.

Seit über 200 Jahren steht unser Unternehmen für hohe Qualität im Druckereigewerbe. Dabei hat sich die Welt der Medien innerhalb der vergangenen Jahrzehnte so rasant entwickelt wie kaum eine andere Branche. Um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, wurde in Qualität, Produktionssicherheit und Umweltschutz investiert. Dazu gehören vor allem unsere Zertifizierungen: Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001, ProzessStandard OFFSETDRUCK nach DIN ISO 12647-2, Waldzertifizierungssysteme FSC® & PEFC und das Klimaneutrale Druckerzeugnis.

Firmenkontakt
PrintMelion
Frank Schurgast
Böcklerstr. 13
31789 Hameln
051518220152
f.schurgast@sedai-druck.de
http://www.printmelion.de

Pressekontakt
Sedai Druck GmbH & Co. KG
Frank Schurgast
Böcklerstr. 13
31789 Hameln
051518220152
f.schurgast@sedai-druck.de
http://www.sedai-druck.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bestellen-und-reise-gewinnen/

The Power of Conversation: Jabra schickt Händler auf Reisen

Sound-Experte belohnt besten Newcomer und besten Performer – Gutscheine im Wert von 1.000 Euro zu gewinnen

The Power of Conversation: Jabra schickt Händler auf Reisen

(Bildquelle: Jabra/GN Netcom)

Rosenheim, 28. Juli 2016. Headsets verkaufen lohnt sich ab sofort doppelt: Händler, die noch bis zum 30. September im Rahmen der „The Power of Conversation“ Kampagne Umsatz mit Business-Audiolösungen von Jabra machen, belohnt der Sound-Experte mit Reisegutscheinen. Dafür bewertet Jabra den besten Newcomer und den besten Performer. Interessierte können sich ab sofort unter www.headset4u.de/poc/incentive für das Incentive anmelden. Dort finden sie auch umfangreiche Vertriebstools, Marketingunterlagen und Insider-Tipps für den erfolgreichen Verkauf. Das Incentive ist Teil der Kampagne „The Power of Conversation“: Mit ihr stellt Jabra das persönliche Kundengespräch in den Mittelpunkt, identifiziert vier Nutzertypen und gibt Händlern passende Lösungsszenarien und Produktvorschläge an die Hand.

Unter dem Motto „Wir schicken Sie auf Reisen!“ lädt Jabra bestehende Partner und neue Händler zu einem attraktiven Incentive: Wer bis zum 30. September im Rahmen der Kampagne „The Power of Conversation“ Produkte aus dem Business-Portfolio verkauft, sichert sich die Chance auf Reisegutscheine im Wert von je 1.000 Euro. Jabra belohnt Händler dabei in zwei Kategorien: Der beste Newcomer hat bislang keine oder im Jahr 2015 noch keine Jabra-Produkte verkauft und erreicht im Aktionszeitraum von allen Newcomern den höchsten Umsatz. Als bester Performer kann sich der Partner über einen Gutschein freuen, der im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres seinen Umsatz am meisten steigern konnte.

Für den erfolgreichen Headset-Verkauf unterstützt Jabra Händler umfassend: In zwei Webinaren hat der Sound-Experte zu aktuellen Trends und Entwicklungen informiert, gezielt zu Jabra-Audiolösungen geschult sowie die Themen Cross- und Up-Selling in einem Workshop vertieft. Die Webinare stehen unter www.headset4u.de/poc zum Download zur Verfügung. Incentive-Teilnehmer können sie jederzeit ansehen und sich damit die Teilnahme am Incentive sichern. Dort finden sie auch weiteres umfassendes Marketingmaterial und Vertriebstools wie interaktive PDFs, Datenblätter, Verkaufstipps, Videos oder Infographiken. Auch ihr persönliches „The Power of Conversation“ StarterKit können Teilnehmer hier bestellen.

Das Jabra Incentive geht noch bis 30. September 2016. Interessierte können sich kostenfrei unter www.headset4u.de/poc/incentive anmelden.

Weitere Informationen zur Jabra-Untersuchung ´The Power of Conversation´ und den vier Typen der anrufzentrierten Mitarbeiter finden Sie unter http://www.jabra.com.de/c/global/the-power-of-conversation

Als international führender Entwickler und Hersteller bietet Jabra unter dem Motto „Hear more, do more and be more“ ein umfassendes Portfolio an Kommunikations- und Sound-Lösungen, mit denen Nutzer mehr erreichen können. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen für private und geschäftliche Anwender produziert Jabra schnurgebundene und schnurlose Headsets und Freisprechlösungen, die im Büro und unterwegs mehr Bewegungsfreiheit, Komfort und Funktionalität ermöglichen. Weltweit beschäftigt Jabra rund 1.000 Mitarbeiter und hat 2015 einen Jahresumsatz von 3.229 Mio. DKK erwirtschaftet.

Jabra ist der Markenname von GN Netcom, einer Tochtergesellschaft von GN Store Nord A/S (GN). Als Teil der GN Group steht Jabra seit fast 150 Jahren für Innovation, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort. Das GN Portfolio umfasst einzigartige Sound-Lösungen für den medizinischen, professionellen und privaten Einsatz, mit denen das Leben besser klingt. Dazu nutzt das Unternehmen seine langjährige Erfahrung aus der Forschung, Studienergebnisse und Know-how im Sound-Bereich. GN ist weltweit in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und ist an der NASDAQ OMX gelistet.

Firmenkontakt
Jabra
Sybille Bloech
Traberhofstraße 12
83026 Rosenheim
+49 8031 265134
sbloech@jabra.com
http://www.jabra.com.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilanstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/the-power-of-conversation-jabra-schickt-haendler-auf-reisen/

Vegan gewinnt

Der Schreibwettbewerb „warum ich vegan lebe“!

Vegan gewinnt

Der Schreibwettbewerb „Warum ich vegan lebe“!

Jeder Veganer weiß, warum er oder sie Veganer geworden ist. Bei den wenigsten Menschen ist eine vegane Lebensweise per Zufall entstanden. Es war häufig ein einschneidendes Erlebnis und führte dann zu einer bewussten Entscheidung im Leben.
Bei dem Schreibwettbewerb des Bund für Vegane Lebensweise steht es Dir völlig frei, wie Du Deine Entscheidung zum veganen Leben ausdrücken möchtest: schreibe ein Gedicht, ein Märchen oder eine Kurzgeschichte, lasse Deiner Fantasie freien Lauf und inspiriere damit andere Menschen!

Bei diesem Schreibwettbewerb kannst Du Deine Geschichte einsenden, die später im Internet veröffentlicht werden kann. Vielleicht folgt danach noch ein Buch oder ein eBook. Und das Beste: eine sehr interessierte und schreibbegeisterte Jury freut sich auf Deine Geschichte. Sie bildet das Gremium und entscheidet, welche drei Geschichten von allen Einsendungen gewonnen haben. Mit dabei ist Andreas Grabolle, Hilal Sezgin, Susanne Heine, Susanne Kasper und Tatjana Kononenko.

Für die besten drei Geschichten gibt es Preise wie den Vitamix S30 im Wert von 500,- EUR, eine Tierpatenschaft bei Land der Tiere oder ein Buchexemplar von Brendan Brazier „Vegan in Topform“. Was musst Du tun? Schreibe Deine eigene Geschichte auf, warum Du vegan geworden bist. Sie muss bisher unveröffentlicht sein und Sie muss auf eine DIN A4 Seite passen. Füge eigene Bilder Deiner Geschichte hinzu, wenn sie sie verschönert für eine spätere Veröffentlichung. Die Jury wird die Texte jedoch neutral bewerten, d.h. in anonymisierter Form und zunächst ohne Bilder, so haben alle Einsendungen die gleiche Chance zu gewinnen.

Bis zum 22.05.2016 hast Du nun Zeit, Deine Geschichte zu erzählen und über die Website http://vegane-lebensweise.org/schreibwettbewerb/ einzusenden. Deine Geschichte, die andere inspiriert.

Die vegane Lebensweise ist vielfältig – wir sind es auch! Wir sind ethisch motiviert, Gesundheit und Ökologie liegen uns am Herzen. Wir setzen uns deutschlandweit dafür ein, die vegane Lebensweise in ihrem gesamten Umfang bekannt zu machen und zu fördern.

Insbesondere wollen wir intensive Aufklärungsarbeit betreiben über die Vorteile, die diese Ernährungs- und Lebensweise für die Tiere, die Menschen und die Umwelt bietet. Dazu gehören auch Aspekte wie Tierethik, soziale und wirtschaftliche Menschenrechte, Gesundheit und Umweltschutz. Auch unter vegan lebenden Menschen gibt es unterschiedliche Anschauungen und Meinungen. Wir wünschen uns, so viele wie möglich davon zu bündeln, um der veganen Lebensweise eine bessere öffentliche Wahrnehmung zu verschaffen.

Kontakt
Bund für Vegane Lebensweise e.V.
Peter Suhling
Bredowstraße 8a
10551 Berlin
04135 80 99 186
info@bvl-ev.org
http://vegane-lebensweise.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vegan-gewinnt/

Endspurt beim SOS-Fotowettbewerb: Tausende machen mit bei der Abstimmung ihres Lieblingsfotos

Endspurt beim SOS-Fotowettbewerb: Tausende machen mit bei der Abstimmung ihres Lieblingsfotos

(Mynewsdesk) München – Die Online-Abstimmung für den Wettbewerb „Foto des Jahres“, den die SOS-Kinderdörfer weltweit dieses Jahr zum ersten Mal ausschreiben, läuft auf Hochtouren. Fast 3000 haben bisher mitgemacht und ihre Stimme abgegeben für eines der 12 Fotos in der Endauswahl zum Thema „Familie und Zuhause“.

Seit dem 14. März läuft die Abstimmung auf der Homepage der SOS-Kinderdörfer ( http://www.sos-kinderdoerfer.de/foto-des-jahres ) und bis zum 10. April haben alle Besucher der Website noch Zeit, ihr Lieblingsbild auszuwählen. Der Fotograf des Bildes mit den meisten Stimmen wird ausgezeichnet mit einem wertvollen Kamera-Kit der Firma Ricoh Imaging. Aber das Mitmachen lohnt sich auch für die Abstimmer: Unter allen Fotointeressierten werden drei Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro der Firma Calumet Photographic verlost und außerdem Fotozubehörpreise von Manfrotto.

Bettina Schellong-Lammel, Jurymitglied der Vorauswahl und Herausgeberin des Medienmagazins NITRO, drückt allen Fotografinnen und Fotografen die Daumen für die öffentliche Online-Abstimmung: „Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, würde mir das sehr schwer fallen, denn es gibt für mich mehrere Favoriten. Ich bin also gespannt!“

München, 30.3.16

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uqnmdl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/endspurt-beim-sos-fotowettbewerb-tausende-machen-mit-bei-der-abstimmung-ihres-lieblingsfotos-65036

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 560 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/kultur/endspurt-beim-sos-fotowettbewerb-tausende-machen-mit-bei-der-abstimmung-ihres-lieblingsfotos-65036

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/uqnmdl

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endspurt-beim-sos-fotowettbewerb-tausende-machen-mit-bei-der-abstimmung-ihres-lieblingsfotos/

SOS-Foto des Jahres: Abstimmen und gewinnen / SOS-Kinderdörfer schreiben erstmals Fotowettbewerb aus

(Mynewsdesk) München – Online-Abstimmung zum SOS-Foto des Jahres 2016: Zuhause und Familie heißt das Thema des Fotowettbewerbs „Foto des Jahres“, den die SOS-Kinderdörfer erstmalig ausschreiben. 12 professionelle Fotografen haben ihre Fotos, die in SOS-Einrichtungen entstanden sind, eingereicht. Eine fachkundige Jury aus Journalisten, Redakteuren und Fotografen hat daraus 12 Bilder für die Endauswahl ausgesucht.

Diese Fotografien werden von 14. März bis 10. April auf der Homepage der SOS-Kinderdörfer (http://www.sos-kinderdoerfer.de/foto-des-jahres) für die online-Abstimmung präsentiert. Das Foto mit den meisten Stimmen gewinnt. Alle, die bei der Abstimmung mitmachen, haben die Chance, einen der Einkaufsgutscheine der Firma Calumet Photographic im Gesamtwert von 1.000 Euro zu gewinnen. Weitere Fotozubehörsachpreise hat die Firma Manfrotto gestiftet. Das Siegerfoto der Online-Abstimmung wird bei der Abschlussveranstaltung in Berlin am 21. April prämiert und der Fotograf erhält als Preis ein wertvolles Kamera-Kit der Firma Ricoh Imaging.

„Die Bilder zeigen lustige, ungewöhnliche, lebendige und eindringliche Momente aus dem Leben von Kindern“, begründet GEO-Fotograf Thomas Ernsting von der Jury seine Auswahl. Für ELTERN-Chefredakteurin Marie-Luise Lewicki ist die Emotionalität der Fotos ein wichtiges Auswahlkriterium mit „Einblicken in ein Leben, das so anders ist als unseres.“ Davon zeugen die Bilder, die weltweit in allen Kulturkreisen aufgenommen worden sind. „Sie bilden das glückliche Zuhause im SOS-Kinderdorf in Äthiopien oder Swasiland genauso ab, wie familiäre Not in Bosnien-Herzegowina oder den sorgenvollen Blick eines flüchtenden Vaters mit seinem Kind auf der Insel Lesbos“, bestätigt dpa Multimedia Chef Fabian Fuchs aus Berlin.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ziovgg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/sos-foto-des-jahres-abstimmen-und-gewinnen-sos-kinderdoerfer-schreiben-erstmals-fotowettbewerb-aus-16203

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 550 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/sos-foto-des-jahres-abstimmen-und-gewinnen-sos-kinderdoerfer-schreiben-erstmals-fotowettbewerb-aus-16203

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/ziovgg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sos-foto-des-jahres-abstimmen-und-gewinnen-sos-kinderdoerfer-schreiben-erstmals-fotowettbewerb-aus/